Apple AirPods 4: Revolution im Audio-Segment steht bevor

Apple AirPods 4 Test

Letztes Update am: 04.03.2024 Lesezeit: 4 Min. Min.

Achtung, Apple-Fans! Eine frische Brise weht durch die Welt der kabellosen Kopfhörer, denn Apple hat Pläne für die nächste Generation der AirPods, die AirPods 4, enthüllt.

Laut Mark Gurman von Bloomberg stehen uns Ende 2024 spannende Zeiten bevor.

Diese 4. Generation wird nicht nur eine, sondern gleich zwei Vorgängerversionen ersetzen, was ein klares Zeichen für Apples Bestreben ist, das Audio-Portfolio im erschwinglichen Segment zu stärken.

Doch was können wir genau von den AirPods 4 erwarten?

Die Airpods 2 im Ladecase.
  • Die AirPods 4 erscheinen Ende 2024.
  • Die neue Apple AirPods Generation wird voraussichtlich in zwei Versionen erhältlich sein.
  • Apple könnte eine preisgünstigere Version der AirPods 4 namens AirPods Lite herausbringen.
  • Die teurere Variante der AirPods 4 wird mit Active Noise Cancellation (ANC) ausgestattet.
  • Die AirPods 4 werden möglicherweise in zwei Farben erhältlich sein

Ein Blick auf die Neuerungen der Apple AirPods 4

Die AirPods 4 werden in zwei Versionen erhältlich sein, die preislich an ihre Vorgängermodelle angelehnt sind, aber ein völlig neues Design bieten, welches Elemente den aktuellen AirPods 3 und den AirPods Pro der 2. Generation aufgreift.

Beide Varianten behalten das charakteristische Stiel-Design und die intuitive Bedienung bei und werden in der ikonischen glänzend weißen Farbe sowie möglicherweise auch in Schwarz erhältlich sein.

Die Apple Airpods Pro 2
Bild: © Smart Home Fox

Eine verbesserte Passform verspricht mehr Tragekomfort, obwohl auf austauschbare Ohrstöpsel verzichtet wird.

Suchst Du nach den besten In-Ear Kopfhörern im Test? Lies hier unseren ausführlichen Testbericht.
Die Apple Airpods Pro 2
Bild: © Smart Home Fox

Zwei Varianten der Airpods 4 davon eine mit ANC?

Ein wesentliches Highlight ist die Einführung von Active Noise Cancellation (ANC) (aktive Geräuschunterdrückung) in der teureren Variante, eine Premiere für die AirPods-Linie außerhalb der Pro-Serie.

Dies könnte trotz des Verzichts auf Silikon-Ohrstöpsel eine signifikante Verbesserung der Audioleistung bieten.

Suchst Du nach geräuschunterdrückenden Kopfhörern? Hier findest Du alle Informationen über die besten Noise Cancelling Kopfhörer im Test.

Was ist neu beim Ladegehäuse der Apple Airpods 4 Generation?

Die High-End-Variante der AirPods 4 wird ein neues Ladegehäuse mit integrierten Lautsprechern für “Find My”-Benachrichtigungen (Wo ist?) einführen, ähnlich den AirPods Pro 2. Generation.

Obwohl noch unklar ist, ob das Gehäuse MagSafe Wireless Charging unterstützen wird, ist bekannt, dass es über einen USB-C-Anschluss verfügt.

Deine AirPods laden nicht? Hier findest Du unsere Tipps und Tricks, um dieses Problem zu lösen.
Die Apple Airpods Pro 2
Bild: © Smart Home Fox

AirPods 4: Weitere Verbesserungen

Die neuesten AirPods 4 sollen sich als klangliche Meisterleistung präsentieren.

Der wahre Innovationsschub liegt im Inneren: Zusätzlich zu räumlichem Audio und dem Conversation Boost werden die neuen Modelle mit dem H2-Chipsatz ausgestattet sein.

Diese Integration des leistungsstarken H2-Chipsatzes verspricht nicht nur eine deutliche Klangverbesserung, sondern auch ein insgesamt überzeugenderes Hörerlebnis.

Die technischen Daten der neuen AirPods 4 im Überblick

Und jetzt werfen wir gemeinsam einen detaillierten Blick auf die technischen Daten von neuen AirPods 4:

  • Design: Ähnlich wie AirPods 3, aber mit USB-C-Ladecase
  • Audio-Technologie: Spatial Audio, Conversation Boost
  • Chipsatz: H2 für verbesserten Klang
  • Konnektivität: U1 Ultra-Wideband, Bluetooth 5.3
  • Steuerung: Touch-Bedienung
  • Farben: Schwarz und Weiß
  • Akkulaufzeit: Bis zu 7 Stunden Hörzeit, Ladegehäuse – wahrscheinlich bis zu 26 Stunden

Hol Dir die AirPods 3:

Sollen die Apple AirPods 4 noch 2024 kommen? Voraussichtliches Erscheinungsdatum

Die Apple AirPods 4 sind ein heiß diskutiertes Thema.

Wann werden diese neuen kabellosen Kopfhörer voraussichtlich auf den Markt kommen?

Wir werfen einen Blick auf die Hinweise und Informationen, die wir bisher haben.

Ein Blick in die Vergangenheit

Um zu spekulieren, wann die Apple AirPods 4 vorgestellt werden könnten, lohnt sich ein Blick zurück.

Die AirPods der ersten Generation wurden im Dezember 2016 eingeführt, gefolgt von den AirPods der zweiten Generation im März 2019.

Die AirPods Pro wurden im Oktober 2019 veröffentlicht, und die AirPods Max kamen im Dezember 2020 auf den Markt.

Die dritte AirPod-Generation wurde am 18. Oktober 2021 vorgestellt.

Also ist es schon an der Zeit, eine neue Generation von Apple AirPods zu erwarten.

Was sagt Mark Gurman?

Mark Gurman, ein bekannter Apple-Insider, hat einige interessante Informationen geteilt.

Er berichtet, dass Apple plant, zwei Modelle der vierten Generation der AirPods sowie aktualisierte AirPods Max im “späten 2024” zu veröffentlichen.

Unsere Prognose

Basierend auf diesen Informationen und unserer eigenen Einschätzung gehen wir davon aus, dass die Apple AirPods 4 gegen Ende des Jahres 2024 auf den Markt kommen könnten.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass dies nur eine Schätzung ist, da Apple noch kein offizielles Erscheinungsdatum bekannt gegeben hat.

In der Zwischenzeit können wir uns auf die AirPods Pro freuen, die voraussichtlich im Jahr 2025 mit einem überarbeiteten Design und einem verbesserten Sound auf den Markt kommen werden.

Soviel werden die zwei Varianten der AirPods 4 voraussichtlich kosten

Die Apple AirPods 4 stehen vor der Tür, und die Preisspekulationen sind in vollem Gange.

Gerüchte deuten darauf hin, dass Apple möglicherweise zwei Versionen der AirPods 4 herausbringt: Die reguläre Version und eine günstigere, einfachere Variante.

Standardversion der AirPods 4

Die AirPods 3 wurden am 26. Oktober 2021 eingeführt und kosteten UVP 179 US-Dollar.

Es ist selten, dass Apple den Preis für ein Upgrade mit ähnlichen Funktionen senkt.

Da die Kopfhörer nicht das „Pro“-Label tragen, werden sie wahrscheinlich nicht teurer sein als die AirPods Pro.

Die aktuellen AirPods Pro 2 kosten 249 US-Dollar.

Daher erwarten wir, dass die vierte Generation der AirPods in einem Preisspektrum von 179 bis 249 US-Dollar liegen wird.

AirPods 4 Lite (günstigere Variante)

Analysten wie Jeff Pu und Ming-Chi Kuo haben eine kostengünstigere Version der Standard-AirPods erwähnt, die möglicherweise den Namen AirPods Lite trägt.

Diese Lite-Version könnte zu einem erschwinglichen Preis von 99 US-Dollar auf den US-Markt kommen.

Obwohl die Audioqualität bei der günstigeren Variante nicht leiden dürfte, könnten einige Premium-Funktionen wie Spatial Audio fehlen.

Was haben Apple Airpods 4 den aktuellen Apple Airpods 3 im direkten Vergleich voraus?

Und jetzt lass uns gemeinsam die beiden Modelle von Apple vergleichen.

Spezifikationen und Funktionen der beiden Modelle:

Apple Airpods 4 vs. Apple Airpods 3 im Vergleich

Eigenschaft

Apple AirPods 3

Apple AirPods 4

Sprachsteuerung

Siri

Siri (voraussichtlich)

3D-Audio

Ja

Ja (voraussichtlich)

verbauter Chip

H1 Chip

H2 Chip

Wiedergabezeit ohne Zwischenladen max.

bis zu 6 Std.

bis zu 7 Std.

Verbindungsart

Bluetooth 5.0

Bluetooth 5.3

IP-Wasserschutzklasse

IPX4, vor Wasser und Schweiß geschützt

IPX4, vor Wasser und Schweiß geschützt (voraussichtlich)

Passform

universell

verbesserte Passform

Noise Cancelling

nein

ja

Preise

💲💲

💲💲💲

Info: Bitte beachte, dass dies auf Leaks und Spekulationen basiert, da die AirPods 4 zum Zeitpunkt noch nicht offiziell veröffentlicht wurden.

Fazit: Ein Schritt nach vorn für Apple

Mit den AirPods 4 beweist Apple einmal mehr sein Können im Bereich der Audio-Innovation.

Die AirPods 4 vereinen vertrautes Design mit neuen Funktionen wie ANC (Noise Cancelling) und einem innovativen Ladegehäuse. Damit setzen sie neue Standards für nicht-Pro AirPods-Modelle.

Die AirPods 4 repräsentieren somit nicht nur eine interessante Entwicklung in Apples Audio-Strategie, sondern auch das Streben, die Bedürfnisse einer breiten Nutzerbasis zu erfüllen.

Verpasse keine News mehr

Für aktuelle Top-Angebote und besondere Aktionen, besuche unsere spezielle Angebotsseite.

Ebenfalls empfehlenswert: Hier findest Du weitere News zu Smart Home - und Technikthemen.

Um sicherzustellen, dass Du keine unserer exklusiven Deals verpasst, empfehlen wir Dir, Dich für unseren Newsletter anzumelden.

Dort erhältst Du regelmäßig eine Auswahl der attraktivsten Angebote im Bereich Smart Home und Technik direkt in Dein Postfach.

Mehr zum Thema

  • Sind die neuen Modelle mit allen Apple-Geräten kompatibel?


    Ja, die zwei neuen Modelle der AirPods 4 werden mit den meisten Apple-Geräten kompatibel sein, die das neueste Betriebssystem unterstützen.

  • Was ist der Preis der AirPods 4?


    Die AirPods 4 werden voraussichtlich in zwei Varianten erhältlich sein und genauso viel kosten wie die zweite Generation der AirPods und AirPods 3.

  • Was ist der Unterschied zwischen AirPods 3 und AirPods 4?


    Im Vergleich zu den AirPods 3 werden die AirPods 4 voraussichtlich Active Noise Cancelling (ANC) bieten und ein verbessertes Ladegehäuse mit “Find My”-Lautsprechern und einem USB-C-Ladeanschluss haben.

Natallia

Ich sammle und analysiere gerne Informationen über die neuesten Trends. Als Smart-Home-Fox-Experte schreibe ich informative und faktenbasierte Artikel zum Thema Statistik, um zu zeigen, wie moderne Technologien unser Leben bereichern.

Hat unser Artikel Dir weitergeholfen?
Ja
Nein

Vielen Dank für Dein Feedback! Wenn Du mehr wissen willst, abonniere unseren Newsletter (optional):

Dein Feedback wurde erfolgreich gesendet - Danke!
Beim Zusenden Deines Feedbacks ist wohl was schiefgelaufen - Versuche es bitte nochmal

Warum Du uns vertrauen kannst

> 150 Produkte getestet

8,964 Stunden Recherche

6 Smart Home Experten

Smart Home Fox ist europaweit vertreten

> 1 Million geschriebener Wörter

> 5 Millionen zufriedener Leser Pro Jahr!

Unsere Aktions-Tipps
Dies könnte Dich auch interessieren…

    Ja, Bitte leite mich weiter! >
    Nein, danke.

    *Affiliate-Links: Kommt über Links auf dieser Seite ein Kauf zustande, erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler. Dadurch können wir Dir unsere Erfahrungsberichte zur Verfügung stellen. Der Kaufpreis bleibt für Dich derselbe und unsere redaktionelle Berichterstattung ist unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision. Vielen Dank für Deine Unterstützung!