🎉Angebot: Leistungsstarker Philips Heizlüfter + Ventilator & Luftreiniger zum Top-Preis 🤩

Luftreiniger Test und Vergleich - Welche sind die besten Luftreiniger (2024)?

Verschiedene Luftreiniger sind im Test bei den Experten von Smart-Home-Fox

Letztes Update am: 15.01.2024 Lesezeit: 15 Min.

In unserer Umgebungsluft befinden sich ungesunde Luftpartikel und Gase, die für uns nahezu unsichtbar und geruchlos sind.

Moderne Luftreiniger können sie jedoch erkennen und die Luft dank effizienter Luftfilter von den Verschmutzungen befreien!

Luftreiniger erfassen Allergene (Pollen), Fein- und Hausstaub, Bakterien und sogar Viren (auch Corona). 😷

Deshalb sind die smarten Haushaltshelfer in den letzten Jahren zunehmend in den Fokus von Medien und Prüfinstituten gerückt. Und auch wir haben die Geräte getestet.

Welche sind die besten Luftreiniger und worauf solltest Du bei einem Kauf achten? Das und viel mehr erfährst Du hier. 👇

Verschiedene Luftreiniger sind im Test bei den Experten von Smart-Home-Fox

Inhalt

Die besten Luftreiniger im Test und Vergleich 👇

Erfahre jetzt mehr über unsere Favoriten

Luftreiniger Vergleich: Unsere Testsieger und Top-Empfehlungen in der Vergleichstabelle

Wie sinnvoll ist ein Luftreiniger und was nützen die Geräte?

Luftreiniger Test der Stiftung Warentest

Wie hilfreich sind Luftreiniger für Allergiker?

Sind Luftreiniger gegen Staub und Feinstaub hilfreich?

Sind Luftreiniger gegen Corona (SARS-CoV-2) und andere Viren (H1N1) hilfreich?

Luftreiniger im Test für Stadtbewohner - Was macht einen guten Luftfilter für die Wohnung aus?

Sind Luftreiniger fürs Schlafzimmer und Kinderzimmer geeignet?

Luftreiniger Test 2023: Luftfilter gegen Rauch und Geruch durchaus sinnvoll

Luftreiniger, Luftfilter, Luftwäscher, Ionisator im Test - Das sind die Unterschiede

Diese zusätzlichen Funktionen haben moderne Luftreiniger

Luftfilter Test nach Raumgröße - Das ist wichtig hinsichtlich der CADR (Clean Air Delivery Rate)

Die besten Luftreiniger im Test für kleine Räume

Die besten Luftreiniger für kleine und mittlere Räume (bis 30 m²)

Die besten Luftreiniger für große Räume (ab 30 m²)

Wie oft sollte man einen Luftreiniger benutzen?

Luftreiniger im Test auf Lautstärke - Laubbläser oder ein leises Lüftchen?

Die Folgekosten von Luftreinigern: Stromverbrauch und Filterwechsel

Die besten und beliebtesten Luftreiniger von Herstellern wie Dyson, Philips, Xiaomi, Levoit und Co.

Günstige Luftreiniger im Test - Wie sinnvoll sind die billigen Luftfilter?

Gibt es einen Öko Test Luftreiniger Test?

Luftreiniger Test beim Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) - Kassensturz

Unser Fazit zum Luftreiniger Test und Vergleich

Noch mehr zum Thema und FAQ zum Luftreiniger Test

Erfahre jetzt mehr über unsere Favoriten

Testsieger 🏆

Dyson Purifier Hot+Cool Formaldehyde HP09

Das 3-in-1 Kombigerät von Dyson: Heizlüfter, Ventilator und Luftreiniger. Mit zusätzlichen katalytischen Filter gegen Formaldehyd.

Dieses Modell ist ein effektiver Heizlüfter, Luftreiniger und Ventilator. Die Funktionen sind aufgrund sensorischer Messungen der Temperatur und Luftqualität vollautomatisch.

799 €

Der Dyson Purifier Hot+Cool Formaldehyde HP09 kombiniert gleich 3 nützliche Haushaltsgeräte in einem:

  • Heizlüfter, ♨️
  • Luftreiniger 🍃 und
  • Ventilator. 🌬️

 

Alle smarten Funktionen können von dem 3-in-1 Luftreiniger automatisch gesteuert werden.

Dafür hat das Gerät Sensoren, welche die Umgebungstemperatur und die Luftqualität kontinuierlich messen.

Anhand der Werte kann das Modell automatisch reagieren, indem beispielsweise der Heizlüfter anspringt, sobald die gewünschte Zimmertemperatur unterschritten wird. 
Der Dyson Purifier Hot+Cool Formaldehyde HP09 Heizlüfter und Luftreiniger steht im Test auf einem Tisch vor einer Couch.
© Smart Home Fox

Die Luftreinigungs-Funktion

Für die Luftreinigung hat das Modell folgende Filter im Inneren verbaut:

  • HEPA-Filter der Klasse H13
  • Aktivkohlefilter
  • katalytischer Filter (Antiformaldehyd)
Die unterschiedlichen Filter des Dyson Purifier Hot+Cool Formaldehyde HP09 Heizlüfters stehen nebeneinander
© Smart Home Fox

Der Haushaltshelfer kann mittels Sensoren die Luftverschmutzung erfassen und mit Hilfe der oben genannten Filtereinheiten beseitigen.

Folgende Schadstoffe kann der smarte Dyson messen:

  • PM 2,5 und PM10 (unterschiedliche Größen von Luftpartikel, Fein- und Hausstaub, Schimmelpilzsporen etc.)
  • VOCs (flüchtige organische Verbindungen)
  • NO2 (Stickstoffdioxid verursacht durch Verkehr und Industrie)

Die Sensoreinlässe des Dyson Purifier Hot+Cool Formaldehyde HP09.

Die Messwerte und viele weitere Details kannst Du Dir jederzeit auf dem Display des Geräts anzeigen lassen oder in der Dyson Link App verfolgen.

Dyson Purifier Hot+Cool Formaldehyde HP09 Stromverbrauch

Die zusätzlichen Funktionen wie Luftreinigung oder Ventilator-Funktion wirken sich natürlichh auf den Stromverbrauch des Heizlüfters aus.

Während der Dyson-Haushaltshelfer die Luft mit Hilfe von 2 Keramikelementen im Turm erhitzt, wird ordentlich Energie verbraucht.

Wir haben den Stromverbrauch der Heizlüfter-Funktion des Dyson Haushaltshelfers untersucht und folgende Werte gemessen:

Dyson HP09 Heizlüfter - Stromverbrauch

Stufe Stromverbrauch in Watt
1/10 ~ 1500 W
5/10 ~ 2000 W
10/10 ~ 2200 W

Sobald die gewünschte Temperatur erreicht ist, schaltet das Kombigerät die Heizung ab und ist unseren Erfahrungen nach wie gewohnt energiesparsam.

Unsere Empfehlung zum Dyson Purifier Hot+Cool HP09 Heizlüfter, Luftreiniger und Ventilator

Das Modell ist ein tolles und hochmodernes Kombigerät.

Mit einem maximalen Luftstrom von bis zu 290 Litern pro Sekunde kann der Heizlüfter auch größere Räume bis 43 m² erwärmen.

Dafür stehen dem Gerät 10 unterschiedliche Lüfterstufen zur Verfügung. Außerdem wird die Luft mit Hilfe von sehr effizienten Filtern gereinigt.

Vom Stromverbrauch unterscheidet sich die Heizlüfterfunktion nicht von anderen elektrischen Heizungen. Aber aufgrund der Thermostat-geregelten Heißluft verbraucht das Modell langfristig weniger Strom.

Außerdem wird die Raumluft konstanter und gleichmäßiger erwärmt. ♨️

Bei Dyson ansehen*

Vorteile

Bester Heizlüfter mit 3-in-1 Funktion (Heizlüfter, Luftreiniger, Ventilator)

Effiziente Filter (HEPA, Aktivkohle und Anti Formaldehyd)

10 unterschiedliche Gebläsestufen

Steuerung per Fernbedienung und Dyson Link App möglich

Thermostat geregelte Heißluft-Funktion

Keramikelemente mit Überhitzungsschutz

Nachteile

Hoher Anschaffungspreis

Hohe Stromkosten bei dauerhafter Heißluft-Funktion

Zusätzliche Kosten für Wechselfilter

Preis-Tipp

Philips Series 2000i AC2889/10

Der Stiftung Warentest Testsieger aus 2020. Besonders für Allergiker und Raucher geeignet.

Der Philips Luftreiniger überwacht die Luftqualität mit Sensoren und reagiert im Auto-Modus auf Luftveränderungen. Der speziell entwickelte “Allergie Modus” reagiert noch sensibler auf Luft-übertragene Allergene.

319 €

Dieser Luftreiniger von Philips ist optisch ein echter Hingucker.

Mit dem farbigen LED-Ring sieht das Gerät nicht nur modern aus, sondern signalisiert Dir auch zeitgleich die aktuelle Luftqualität.

Farbring symbolisiert die Luftqualität

Folgende Bedeutungen haben die Farben für die Raumluft:

Farbe des Farbrings

Luftqualitätsanzeige auf dem Display (Innenraum Allergen Index IAI)

Bedeutung für die allgemeine Luftqualität

Blau

1 - 3

Gut

Blau - Violett / Magenta

4 - 6

Mittel

Violett

7 - 9

Schlecht

Rot

10 - 12

Sehr schlecht

Der Philips Series 2000i AC2889/10 Luftreiniger steht auf einem Tisch und der Farbring leuchtet magenta und das Display zeigt die Luftqualität von 4 an.

Die Luftqualitätsanzeige entspricht dem Partikelgehalt der Luftverunreinigung und wird permanent durch einen sich an der Seite des Geräts befindlichen Sensor gemessen.

Dieser feine Sensor scannt die Luft 1000 mal pro Sekunde, um die ultrafeinen Teilchen präzise zu erfassen. 

Intelligenter Haushaltshelfer mit automatischen Modi

Der smarte Luftreiniger passt seine Luftreinigungsgeschwindigkeit an die gemessenen Werte selbstständig in einem der 3 automatischen Modi an:

  • Automatischer Modus (reguliert den Lüfter anhand der gemessenen Luftpartikel)

  • Allergenmodus (einzigartiger Modus, der noch sensibler auf luftübertragene Allergene reagiert und die Lüftergeschwindigkeit in einer höheren Stufe arbeiten lässt)

  • Bakterien- und Virenmodus (verstärkt die Leistungsstufe um die Raumluft noch schneller durch die Filter zu wälzen)

Natürlich kannst Du die Stufe auch manuell auswählen (Stufe 1-3 und Turbo).

Der Philips Luftreiniger überwacht dann trotzdem die Luftqualität, reagiert aber nicht mehr automatisch auf Veränderungen.

Der Philips Series 2000i AC2889/10 Luftreiniger steht auf einem Tisch und der LED-Farbring leuchtet blau.

Der Philips AC2889/10 und seine effizienten Filter

Das Modell ist mit 3 unterschiedlichen Filtereinheiten ausgestattet:

  • 1 Vorfilter

  • 1 NanoProtect HEPA-Filter

  • 1 Aktivkohlefilter

Der Philips Series 2000i AC2889/10 Luftreiniger steht offen und der NanoProtect HEPA-Filter ist eingesetzt und der Aktivkohlefilter steht daneben.

Der Philips Series 2000i AC2889/10 Luftreiniger steht offen und der Aktivkohlefilter ist eingesetzt und der Vorfilter steht daneben

Der NanoProtect HEPA-Filter

Der NanoProtect HEPA-Filter erfasst 99,97 % der mikroskopisch kleinen und schädlichen Luftpartikel bis zu einer Größe von 0,003 Mikrometern, welche sich zahlreich und unsichtbar in unserer Wohnraumluft tummeln.

Darunter finden sich verschiedene Arten von Verschmutzungen wie Viren (Influenza- und Coronaviren), Bakterien, VOCs (flüchtige organische Verbindungen) und Staubpartikel.

Der Philips NanoProtect HEPA-Filter und die Effizient auf unterschiedliche Schadstoffe und die entsprechenden Testverfahren
Quelle: philips.de

Auch Allergene wie Hausstaub, Pollen, Schimmelpilzsporen, Staubmilben (und Milbenausscheidungen) sowie Haustier-Hautschuppen werden durch diesen HEPA Luftreiniger entfernt.

Der Schwebstofffilter von Philips ist von der Effizienz vergleichbar mit einem genormten HEPA-Filter der Klasse H13.

Die NanoProtect HEPA-Filter weisen laut dem Hersteller eine sehr hohe Filterleistung gegen Allergene, Partikel und Viren auf. Das wurde auch in unterschiedlichen Testverfahren bestätigt.

Der Aktivkohlefilter 

Der Aktivkohlefilter absorbiert Luftverschmutzungen in Gasform

Zusätzlich nehmen die Aktivkohlegranulate Gerüche und Düfte in sich auf und neutralisieren diese.

Der Testsieger bei Stiftung-Warentest 🏆

Sowohl im Luftreiniger Test (03/2020), als auch im Aerosol / Corona Nachtest (01/2021) hat der Philips Series 2000i 2889/10 als Testsieger am besten abgeschnitten.

Im Luftreiniger Test konnte sich das Modell gegen 7 seiner Konkurrenten mit der Bestnote 2,4 (gut) durchsetzen.

Im “Corona Nachtest” wurden die 3 bestplatzierten Luftreiniger auf die Reinigungsleistung gegen Aerosole geprüft.

Auch hier war der HEPA Luftreiniger mit Aktivkohlefilter am effektivsten und konnte die schwebenden Atemtröpfchen erheblich reduzieren.

Können Philips Luftreiniger im Dauerbetrieb laufen?

Der Hersteller führt strenge Lebensdauer- und Haltbarkeitstests an den Luftreinigern durch.

Bei diesen Tests wurde validiert, dass die Geräte für einen Dauerbetrieb von mindestens 3 Jahren ausgelegt sind.

Folglich ist das Modell von Philips auch bestens für das Büro, Gewerbe oder den Klassenraum in der Schule geeignet.

Weitere Infos zu diesem Thema kannst Du in unseren Artikeln zu den besten Luftreinigern für das Büro oder Klassenräume finden.

Bei Amazon ansehen*

Top Luftanalyse

Dyson Purifier Cool Formaldehyde TP09

Der Purifier Cool Formaldehyde ist ein leistungsstarkes 2-in-1 Gerät. Es kombiniert einen Luftreiniger und Turmventilator.

Der Purifier Cool Formaldehyde reinigt die Luft und erfrischt sie zugleich mit einem kühlen Windhauch. Mit 4 Sensoren überprüft das Gerät die Luftqualität in Echtzeit und reagiert automatisch.

659 €

Das sind die Highlights des Dyson Purifier Cool TP09 Luftreiniger für Allergiker

Dieses schöne und schlanke Modell von Dyson ist ein hochmodernes 2 in 1 Gerät. Es kombiniert einen Luftreiniger und einen Turmventilator in einem.

Das Flaggschiff aus dem Jahre 2021 ist mit einem effizienten Filtersystem ausgestattet, bestehend aus 3 Filtern:

  • HEPA-Filter (Klasse H13),

  • Aktivkohlefilter und

  • ein katalytischer Filter

Der Kombifilter (HEPA- und Aktivkohlefilter), die katalytischen FIlter und die Luftgitter vom Dyson Purifier Cool Formaldehyde stehen sich auf einem Regal gegenüber.

Der HEPA- und Aktivkohlefilter sind eine notwendige Voraussetzung bei einem Luftreiniger für Allergiker.

Denn diese beiden Filtereinheiten können die meisten Allergene aus der Raumluft entfernen.

Die Filtereinheiten und das gesamte Gerät sind versiegelt. Somit kann der eingesaugte Schmutz nicht zurück an die Raumluft gelangen.

Der zusätzliche katalytische Filter zersetzt das gasförmige Formaldehyde in Wasser und CO₂. 

Dieses schädliche Gas wird nämlich zunehmend als Ursache von Asthma und allergischen Reaktionen vermutet.

Die katalytischen Filtereinheiten vom Dyson Purifier Cool Formaldehyde stehen auf einem Regal.

Der “Air Purifier” erkennt Pollen, Staub, Schimmelpilze und andere Allergene 

Das Modell ist mit 4 Sensoren im Sockel des Geräts ausgestattet.

Damit wird die Raumluft kontinuierlich überwacht und auf verschiedene Werte hin gemessen:

  • Der Partikelsensor misst die Teilchenkonzentration der Raumluft (darunter fallen z.B. Feinstaub und die meisten Allergene) mit einem Laser.

  • Ein Gassensor überwacht die Verschmutzungen in Gasform.

  • Der Formaldehyd-Sensor erkennt präzise das schädliche Gas in der Luft.

  • Ein weiterer Sensor erfasst die Luftfeuchtigkeit sowie die Raumtemperatur.

Die 4 Einlässe zu den Luftqualitäts-Sensoren vom Dyson Purifier Cool Formaldehyde TP09 Luftreiniger und Turmventilator.

Du kannst die Messwerte jederzeit auf dem Display des Luftreinigers oder in der Dyson Link App auf dem Handy oder dem Tablet verfolgen.

 Auf dem Display des Dyson Purifier Cool Formaldehyde Luftreinigers werden unterschiedliche Messwerte und Informationen zur Luftqualität angezeigt.

Die Software kannst Du für Dein Smartphone unter iOS oder Android kostenfrei herunterladen.

In der App wirst Du sogar die Uhrzeiten ausmachen können, wann sich die Luftqualität in Deiner Wohnung verschlechtert!

So kannst Du Dich besser vorbereiten und z.B. den Luftreiniger auf die pollenaktive Uhrzeit einstellen. Besonders bei Heuschnupfen kann dies sehr hilfreich sein.

Die Dyson Link App zeigt unterschiedliche Verläufe der Messwerte (Luftqualität und VOC) mit Uhrzeit an.

Die Ventilator-Funktion 

Ein Luftreiniger kann nur Allergene entfernen, welche in der Raumluft schweben. Sobald sie sich aber auf dem Boden- oder den Möbeln abgesetzt haben, bekommen die meisten Geräte Schwierigkeiten damit.

Der Dyson Purifier Cool Formaldehyde hat die Lösung: Eine erfrischende Ventilator-Funktion und einen starken Luftdurchsatz von bis zu 290 Liter pro Sekunde.

Zusätzlich kann das Modell um bis zu 350° rotieren und die Luft so besser im Raum verteilen. Hier kannst Du die Drehbewegung in Action sehen 🎬:

Der Luftreiniger regt die Luftzirkulation im Raum deutlich an und kann somit leichter die gesamte Raumluft von Allergenen befreien.

Unsere Empfehlung

Wenn Du einen stylischen Luftreiniger für kleinere und mittlere Raumgrößen suchst, wirst Du mit dem Purifier Cool Formaldehyde von Dyson glücklich. 🤩

Das Modell erkennt und bereinigt sehr zuverlässig Allergene in der Raumluft, zusätzlich dient das Gerät noch als erfrischender Ventilator… Was will man mehr?

Bei Dyson ansehen*

Vorteile

Effiziente Luftreinigung

Sensorische prüfung der Luftqualität in Echtzeit

Detaillierte App-Funktion

Ventilator-Funktion

Anti Formaldehyd Filter

Schlankes modernes Design

Nachteile

Nichts für Schnäppchenjäger 

Beste Luftreinigung

Xiaomi Mi Air Purifier Pro H

Der Stiftung Warentest Testsieger aus 01/2022. Überzeugt besonders in den Kategorien Luftreinigung und Sicherheit.

Der Xiaomi Luftreiniger überzeugt mit einer schnellen und zuverlässigen Luftreinigung auch in großen Räumen. Ob Feinstaub, Allergene, Bakterien oder Viren, das Modell erkennt die Luftverschmutzung und beseitigt sie.

279,95 €

Der Xiaomi Mi Air Purifier Pro Luftreiniger ist Stiftung Warentest Testsieger 01/2022

Das Modell hat sich im Test des renommierten Prüfinstituts gegen 7 Konkurrenten durchgesetzt. Besonders in der entscheidenden Kategorie Luftreinigung konnte das Gerät überzeugen.

Aerosole, Viren, Pollen und Formaldehyd wurden effektiv von dem leistungsfähigen Haushaltshelfer entfernt.

In der Endwertung erhielt der Pro H als einziges Gerät das Qualitätsurteil "gut" und konnte sich mit der Gesamtnote von 2,3 behaupten!

Design, Maße und Qualität

Das Design der Xiaomi Mi Luftreiniger ist recht minimalistisch und sauber gehalten.

Der Pro H ist ein quadratischer turmförmiger Kasten mit Lufteinlässen um das Gerät herum und einem Luftauslassgitter am oberen Ende.

Der Xiaomi Mi Air Purifier Pro H Luftreiniger steht auf einem Tisch vor einer weißen Wand

Der schlichte und moderne Turm hat folgende Maße:

  • Länge: 28,5 cm
  • Breite: 28,5 cm
  • Höhe 71,5 cm

Damit gehört der Haushaltshelfer zu den größeren Xiaomi Mi Air Purifier Modellen.

Da steckt dafür auch ordentlich Power drin, denn das Gerät schafft eine Luftdurchlaufrate (CADR) von bis zu 600 m³/h und zählt somit zu den leistungsstärksten Luftreinigern von Xiaomi.

Das Luftvolumen eines ca. 48 m² (Deckenhöhe 2,5 m) großen Raumes, kann von dem Pro H bis zu 5 Mal pro Stunde durch die Filter gejagt werden. 🚀

Der Kombifilter vom Xiaomi Mi Air Purifier Pro H

Der große 360° runde Kombifilter vom Pro H ist sehr effizient und neutralisiert die Luftverschmutzung mit 3 Schichten:

  • Vorfilter,
  • HEPA Filter der Klasse H13 und
  • Aktivkohlefilter.

Der runde, walzenförmige Kombifilter steht im Xiaomi Mi Air Purifier Pro H Luftreiniger

Die zertifizierte HEPA 13 Filterklasse erfasst bis zu 99,97 % aller mikroskopisch kleinen Luftpartikel bis zu einer Größe von 0,3 Mikrometern und schließt sie im Inneren des Schwebstofffilters ein.

Die zertifizierten EPA, HEPA und ULPA Filterklassen mit der Filterwirkung im Vergleich

Diese schädlichen Teilchen werden von außen unbemerkt hereingebracht und befinden sich zahlreich in unseren Wohnungen.

Unterschiedliche Luftverschmutzung in einem Kinderzimmer und ihre Quellen

Der Aktivkohlefilter neutralisiert zusätzlich Gerüche und beseitigt Gase, VOCs (flüchtige organische Verbindungen) und Formaldehyd.

Das Resultat: Die Luft ist sauberer und wirkt zugleich frischer!

Unsere Einschätzung zum Xiaomi Mi Air Purifier Pro H

Der Xiaomi Luftreiniger mit Aktivkohlefilter ist schick, smart und sehr leistungsstark! 

Nicht umsonst ist das Modell Stiftung Warentest Testsieger (01/2022) und konnte sich gegen 7 Konkurrenten in den Hochleistungstests durchsetzen.  

Nahezu alle schädlichen Luftpartikel werden von dem Luftreiniger erfasst und neutralisiert.

Der Pro H eignet sich bestens für Allergiker, Raucher und kann sogar Bakterien und Viren in Innenräumen reduzieren.

Auch größere Räume, bis zu 52 m², schafft das Gerät aufgrund der hohen Lüfterleistung (CADR 600 m³/h).

Außerdem ist der Pro H auch für Büro- und Gewerberäume, Wartezimmer und Großstadtwohnungen geeignet.

Bei Amazon ansehen*

Vorteile

Dank hoher Leistung auch für große Räume geeignet

Mit App (Mi Home) steuerbar

Sensoren zur Messung der Luftqualität

Mehrere Lüftergeschwindigkeiten und unterschiedliche Belüftungsmodi

Luftreiniger mit Aktivkohlefilter und HEPA-Filter der Klasse H13

Nachteile

Ausgiebige Steuerungsoptionen beschränken sich auf die App

Mit knapp 10 kg eher ein Schwergewicht

Preis-Tipp

Shark NeverChange5 HP300EU

Leistungsstarker Luftreiniger mit 4 Filterschichten inkl. HEPA-, Aktivkohle-, Partikel- und Vorfilter.

Der Shark HP300EU bietet den Vorteil eines leistungsstarken 4-Stufigen Filters, welcher nahezu alle gesundheitsschädlichen Luftpartikel filtert. Das Modell kann die Luft eines 28m² großen Raumes bis zu 5-Mal pro Stunde umwälzen, was ihn zu einem Top-Luftreiniger für mittelgroße Räume macht.

339,99 €

Der Shark HP300EU ist unser Spar-Tipp für mittlere und große Räume

Der Shark HP300EU hat uns im Test überzeugt und gehört deshalb zu den besten Luftreinigern im Test und Vergleich.

Der effiziente Kombifilter hat im Luftreinigungstest gut performt. Wir haben ihn bei uns im Büro an einer Außenwand platziert und arbeiten lassen.

Hier hat das Modell beste Leistung gezeigt und die Luft dauerhaft sauber halten können. 👍 

Das Modell arbeitet effizient, leise und schont den Geldbeutel langfristig aufgrund eines sehr geringen Stromverbrauchs.

Apropos Geldbeutel schonend: Der Filter muss anders als bei herkömmlichen Luftreinigern lediglich alle 5 Jahre gewechselt werden.

Das zeichnet den Shark HP300EU Luftreiniger aus

Der Shark HP300EU ist wirklich kompakt, leicht und dadurch flexibel. Mit einem Gewicht von gerade mal 5,7 kg misst der Haushaltshelfer folgende Maße:

  • Höhe: 57 cm x 
  • Breite: 33,5 cm x 
  • Tiefe: 33,5 cm
Dadurch sorgt das Modell überall für optimales Raumklima, egal ob im Büro, im Homeoffice oder per leisen Schlafmodus im Schlafzimmer.
Der Shark HP300EU Luftreiniger steht im Test im Büro neben einer Pflanze. 
© Smart Home Fox

Shark HP300EU Luftreinigungsleistung

Trotz der kompakten Größe des Shark HP300EU Luftreinigers hat der Haushaltshelfer eine beträchtliche Leistung.

Mit einem starken Luftdurchsatz kann er das gesamte Raumvolumen eines 28 m² großen Raums, 5x pro Stunde umwälzen.

Deshalb ist das Modell für mittlere Räume mit 20 - 35 m² bestens geeignet.

Der Kombifilter besteht aus folgenden 4 Filtereinheiten:

  • Vorfilter aus Vlies (Filtert grobe Partikel wie Haare und Hautschuppen und schützt die Hauptfilter),
  • Anti-Tierpartikel-Filter (gröbere Barriere extra für Tierhaare, Hautschuppen und Allergene)
  • Aktivkohlefilter (schützt vor gesundheitsschädlichen Gasen und neutralisiert unangenehme Gerüche) und
  • HEPA-Filter der Klasse H13 (beseitigt winzige Luftpartikel wie Staub und Feinstaub, Pollen, Blütenstäube, Allergene, Schimmelpilzsporen, Bakterien und Viren usw.).
Der runde Kombi-Filter des Shark HP300EU Luftreinigers steht vor dem Gerät und daneben ist der Vorfilter angelehnt.
© Smart Home Fox

Der Shark HP300EU verbraucht nur wenig Strom

Beim Stromverbrauch fällt der Shark HP100EU kaum auf. 

Je nach Leistung und Lüfterstufe, kann die Leistungsaufnahme zwar schwanken, aber auch auf maximaler Leistung verbraucht das Modell nur 54 Watt.

Der Verbrauch ist sehr gering und damit kommt der kleine Haushaltshelfer selbst bei hohen Laufzeiten auf nur wenige Kilowattstunden Stromverbrauch pro Jahr. ♻️

Weitere Funktionen und Features des Shark HP300EU Luftreinigers

Der Shark HP300EU verfolgt mit eingebauten Sensoren die Luftqualität und kann die Lüfterleistung im Auto-ID-Modus entsprechend automatisch einstellen.

So brauchst Du Dich nicht mehr darum zu kümmern, der Haushaltshelfer sorgt selbstständig für optimale Raumluftverhältnisse.

Folgende Messwerte kannst Du Dir jederzeit auf dem Display des Luftreinigers anzeigen lassen:

  • Luftqualität in Prozent (Zeigt an, wie viel Prozent der Raumluft aktuell gereinigt ist)
  • Farbliche Anzeige der Luftqualität (Rot = Schlecht, Gelb = Mäßig, Grün = Gut)
  • PM-Werte (Hausstaub und Feinstaubwerte unterschiedlicher Größe in Deiner Raumluft, darunter PM10, PM2,5 und PM1)
Auf dem Display des Shark HP300EU Luftreinigers wird der gemessene PM2.5 Wert mit 0 angezeigt.
© Smart Home Fox

Wenn die Messgeräte des Shark Luftreinigers für 10 Minuten im Automatik Modus 100 % Luftqualität anzeigen, geht das Modell in den Eco-Modus.

Dabei wird der Stromverbrauch auf ein Minimum heruntergefahren und die Lüfterleistung wird heruntergeschraubt

Weiterer unglaublicher Spar-Vorteil: Intervall des Luftfilter-Wechsels.

Anders als bei herkömmlichen Luftreinigern (Wechselintervall 6 Monate - 1 Jahr) muss der Filter des HP300EU nur alle 5 Jahre gewechselt werden.

Das spart Dir dauerhaft eine Menge Geld.

Spezielle Geruchsbeseitigung mit dem HP300EU

Der Shark HP300EU hat für die Unterstützung des Aktivkohlefilters eine Anti-Geruchsbeseitigungs-Technologie.

Dafür verbaust Du eine kleine Kassette in den Luftreiniger, welche ungünstige Duftstoffe aufnimmt und frischen Duft freisetzt. 

Die Anti-Geruch Kassette des Shark HP300EU Luftreinigers wird vor dem Gerät in der Hand gehalten und präsentiert.
© Smart Home Fox
Da ist jedes Empfinden eventuell unterschiedliche, aber wir finden den Duft sehr angenehm und unser Büro riecht dadurch immer frisch und der muffige Technik-Geruch verfliegt automatisch.
Mit Luftbefeuchtung

Dyson Purifier Humidify+Cool Formaldehyde PH04

Ein absolutes Premium Gerät von Dyson, kombiniert gleich 3 smarte Haushaltshelfer in einem: Luftreiniger, Luftbefeuchter und kühlender Ventilator.

Zur effektiven Luftreinigung wurde zusätzlich ein Formaldehyde-Sensor und Filter eingebaut, welcher das schädliche Gas zuverlässig zersetzt.

799 €

Dieser Premium Luftreiniger von Dyson besteht aus 3 smarten Haushaltsgeräten in einem:

  • Luftreiniger,

  • Luftbefeuchter und

  • Ventilator.

Auch in unserem Luftreiniger Test konnte das stylische, multifunktionale Gerät überzeugen.

Der Dyson Purifier Humidify+Cool Formaldehyde PH04 Luftreiniger, Luftbefeuchter und Ventilator steht vor einer Wand

Effektive Luftreinigung mit einem zusätzlichen Filter

Mit Hilfe seiner Filter reinigt das Modell die Luft von schädlichen Partikeln, Gasen und unangenehmen Gerüchen.

Der Luftreiniger verfügt über 2 Filter:

  • Kombifilter bestehend aus HEPA H13 und Aktivkohlefilter und

  • katalytischer Filter zur Zersetzung von Formaldehyden.

HEPA und Aktivkohlefilter

Die Filtereinheiten vom Dyson Purifier Humidify+Cool Formaldehyde PH04

Katalytischer Filter

Der blaue Filter ist im Dyson Purifier Humidify+Cool Formaldehyde PH04 eingesetzt

Damit wird die Luft von nahezu allen Schadstoffen bis zu einer Größe von 0,3 Mikrometern befreit.

Feinstaub (PM2,5 und PM10), Hausstaub, Milben und deren Ausscheidungen, Pollen & Allergene, Schimmelpilzsporen, Bakterien, Viren (Aerosole), Gase, Formaldehyde und Gerüche stellen für diese effizienten Luftreiniger keine Herausforderung dar. 💨

Der Purifier Humidify+Cool Formaldehyde PH04 kann bis zu 350 Liter Luft pro Sekunde durch die Luftfilter ziehen.

Damit eignet sich der Haushaltshelfer auch für größere Räume bis zu 40 m².

Außerdem kommt der hohe Luftdurchsatz auch der integrierten Ventilator-Funktion zugute.

Ventilator-Funktion - angenehm und erfrischend

Die Luft wird vom Dyson Luftreiniger nach der Filterung über ein Leitsystem zu den beweglichen Luftauslassrillen (sogenannten “Oszillatoren”) geleitet.

Die Rotationsbewegung kann in folgenden Winkeln eingestellt werden:

  • 45° und

  • 90°

Die Luftauslass-Schlitze (Oszillatoren) vom Dyson Purifier Humidify+Cool Formaldehyde PH04

Zusätzlich hat die Ventilator-Funktion 3 unterschiedliche Modi parat:

  • Ventilator-Modus (die Luftauslassrillen bewegen sich synchron zueinander)

  • Brise-Mode (die Luftschlitze bewegen sich asynchron zueinander)

  • Diffuser-Modus (die Luft wird über eine Öffnung auf die Rückseite vom Gerät umgeleitet)

Damit kannst Du Dir die Funktion ganz nach Deinen Wünschen einrichten.

Der Brise-Modus erzeugt durch die asynchrone Bewegung einen besonderen Windhauch. Er fühlt sich natürlich an, als sei man an frischer Luft. 🍃

Im diffusen Modus wird die Luft auf die Rückseite vom Gerät umgeleitet, somit wird kein direkter Durchzug erzeugt.

Dyson Purifier Humidify+Cool Formaldehyde PH04 mit hygienischer Luftbefeuchtung

Die Funktion der Luftbefeuchtung ist “Dyson-üblich” gut durchdacht und mit interessanten Features versehen.

Dafür ist das Gerät im Sockel mit einem Wassertank von bis zu 5 Litern Fassungsvermögen ausgestattet.

Ein voller Behälter reicht für bis zu 36 Stunden kontinuierliche Luftbefeuchtung.

Der Wassertank vom Dyson Purifier Humidify+Cool Formaldehyde PH04

Tipp: Eine Luftfeuchtigkeit von 40% - 60% sorgt für ein gesundes und angenehmes Raumklima.

Gerade in den Wintermonaten ist das aufgrund der beheizten Luft oft ein schwer erreichbarer Zielwert.

Trockene Haut, Reizhusten, Bindehautentzündung und gereizte Schleimhäute sind nicht selten die Ursache von zu trockener Luft.

Allergiker und Kontaktlinsenträger leiden besonders stark darunter. 

Damit der Luftbefeuchter nicht zu einer Keimschleuder wird, hat sich Dyson zwei Mechanismen für die hygienische Bewässerung der Luft einfallen lassen:

  • Ultraviolet Cleanse” Technologie und

  • einen “biostatischen Verdampfer” mit Silbersträngen.

Dabei wird jeder Tropfen Wasser mit ultraviolettem Licht (UV-C) bestrahlt, um 99,9 % aller Keime und Bakterien zu töten. 

Danach gelangt das Wasser in den orangefarbigen biostatischen Verdampfer.

Dieser besteht aus einem Netz aus Silbersträngen. Die Silberstränge verhindern zusätzlich das Wachstum von Bakterien

Der biostatische Verdampfer ist im Dyson Purifier Humidify+Cool Formaldehyde PH04 eingesetzt

Hier verweilt nun das Wasser bis es allmählich verdampft und mit dem Luftzug aus dem Haushaltshelfer befördert wird.

Der Dampf erzeugt anschließend einen kühlenden Effekt, wenn er auf Deiner Haut und in der Wohnung verdunstet. 

Unsere Empfehlung zum Dyson Purifier

Wenn Du auf der Suche nach einem effektiven Luftreiniger, Luftbefeuchter und Ventilator bist, kannst Du mit diesem Premium-Modell drei Fliegen mit einer Klappe schlagen!

Denn jede einzelne der 3 kombinierten Features funktioniert bei dem Dyson Modell für sich genommen schon hervorragend.

Der Haushaltshelfer eignet sich mit dem kräftigen Luftdurchsatz für Räume bis zu 40 m². Außerdem ist das Modell für Raucher und Allergiker empfehlenswert.

Bei Dyson ansehen*

Vorteile

3 smarte Geräte in einem: Luftreiniger, Luftbefeuchter und Ventilator

Ultraviolettes Licht sorgt für hygienische Luftbefeuchtung

HEPA H13 - und Aktivkohlefilter sorgen für saubere Luft

Zusätzlicher katalytischer Filter zersetzt Formaldehyde

Kühlender Effekt durch Wasserverdunstung und Ventilator-Funktion

Nachteile

Moderater Anschaffungspreis

Schwergewicht (unhandlich für mobilen Gebrauch)

Luftreiniger Vergleich: Unsere Testsieger und Top-Empfehlungen in der Vergleichstabelle

Unsere Testsieger nochmal zusammengefasst in unserem Luftreiniger Vergleich 👇:

Xiaomi Air Purifier Pro H

Dyson Purifier Cool TP09

Dyson Purifier Humidify+Cool

Dyson Purifier Hot+Cool

Philips AC2889/10

Shark HP300EU

Levoit LV-PUR131s

Shark HP100EU

Empfohlene Raumgröße laut Hersteller

42-72 m²

bis 43 m²

bis 43 m²

bis 43 m²

bis 72 m²

30 - 130 m²

bis 48 m²

bis 60m²

CADR (Clean Air Delivery Rate laut Test)

600 m³/h

333 m³/h

230 m³/h

Max. Zimmergröße bei 5-Facher Luftumwälzung

52 m²

43 m²

43 m²

43 m²

29 m³/h

28 m²

20 m³/h

5-10 m²

HEPA-Filter H13

Aktivkohlefilter

Vorfilter

Ventilator-Funktion

Luftbefeuchtung

Heizlüfter-Funktion

App / Fernbedienung

✅/❌ ✅/✅ ✅/✅ ✅/✅ ✅/❌ ❌/❌ ✅/❌ ❌/❌

Automatikmodus / Nachtmodus

✅/✅ ✅/✅ ✅/✅ ✅/✅ ✅/✅ ✅/✅ ✅/✅ ✅/✅

Lautstärke

34-69 dB

36-55 dB

36-61 dB

35-62 dB

32-61 dB

33-56 dB

30-52 dB

33-50 dB

Gewicht

9,6 kg

4,65 kg

8,3 kg (+5 Liter Wassertank)

5,7 kg

7,7 kg

5,7 kg

5,0 kg

2,7 kg

Pflegeaufwand

Gering

Gering

Hoch

Mittel

Gering

Gering

Gering

Gering

Auszeichnungen Zertifikate

Besonderheiten

  • Stiftung Warentest Testsieger 01 / 2022

  • Zertifizierte HEPA 13-Filtration

  • IMTest Testsieger 2021

  • Asthma & Allergy friendly Zertifikat

  • ECARF - Stiftung für Allergieforschung: Allergie-Zertifikat

  • Haus & Garten Testsieger 01 / 2022

  • Asthma & Allergy-Friendly Zertifikat

  • Chip Testsieger 2022

  • Zertifizierte HEPA 13-Filtration

  • Asthma & Allergy friendly Zertifikat

  • ECARF Allergie-Zertifikat

  • Stiftung Warentest Testsieger 03 / 2020

  • Testsieger im Corona-Nachtest 01/2021

  • ECARF Allergie-Zertifikat

  • Airmid Healthgroup Zertifikat

  • Filterwechsel nur alle 5 Jahre notwendig
  • Anti-Geruchs-Kapsel sorgt für frischen Duft

Erfahrungsbericht lesen

Xiaomi Mi Air Purifier Pro Test

Dyson Purifier Cool Formaldehyde TP09 Test

Dyson Purifier Humidify+Cool Formaldehyde PH04 Test

Dyson Pure Hot+Cool HP04 Test

Philips 2889/10 Series 2oooi Test

Levoit LV-PUR131s Test

Angebot ansehen

Angebot* Angebot* Angebot* Angebot* Angebot* Angebot* Angebot* Ansehen*

Wie sinnvoll ist ein Luftreiniger und was nützen die Geräte?

Nicht erst seit der Corona-Virus Pandemie haben Raumluftreiniger einen festen Platz in zahlreichen Wohnungen, Büros und öffentlichen Einrichtungen gefunden.

Luftverschmutzung durch die Industrie und Automobile, Umweltverschmutzung, Pollenflug und viele weitere Bestandteile der Umgebungsluft sind schädlich für uns und unsere Atemorgane. 😷

Unterschiedliche Luftverschmutzung und die Quellen in einem durchschnittlichen Wohnzimmer

Ein Luftreiniger (oft auch Air Purifier genannt) säubert die Luft und sorgt nachhaltig für ein gesundes Raumklima. 🍃

Besonders Allergiker profitieren von den Luftfiltern und können dadurch ihr Leiden erheblich lindern!

Wie funktionieren Luftreiniger?

Das Prinzip der modernen Geräte ist recht simpel.

Im Inneren der Modelle befindet sich ein kraftvoller elektrischer Motor oder Ventilator.

Er sorgt dafür, dass die Luft durch Einlässe angesaugt wird und durch eine Reihe an unterschiedlichen Filtern gesäubert wird.

Der Motor (Ventilator) des Philips AC2889/10 Series 2000i Luftreinigers befindet sich im Inneren des Geräts hinter einem Schutzgitter

Anschließend wird der Luftzug über ein Leitsystem wieder gereinigt in den Raum zurückgeführt

Die Funktionsweise des Dyson Purifier Cool Formaldehyde TP09 Luftreinigers wird mit Pfeilen erklärt

Durch das zusätzliche Luftaufkommen wird die Luftzirkulation im Raum beschleunigt und die Raumluft flächendeckend gereinigt. 🌬️

Die Vorteile von modernen Raumluftreinigern, Ionisatoren, Luftwäschern und Luftfiltern

Wir fassen die Vorteile der modernen Luftreiniger, Ionisatoren, Luftwäscher und Luftfilter einmal für Dich zusammen.

Die Vorteile der Haushaltshelfer liegen auf der Hand:

  • Weniger Fein- und Hausstaub, Pollen, Schimmelpilzsporen, Milben und ihrer Ausscheidungen in der Luft.

  • Weniger gesundheitsschädlicher Gase.

  • Weniger unangenehmer Gerüche.

  • Benutzerfreundlichkeit - intelligente automatische Modi erübrigen ständige Kontrolle und Bedienung der Geräte.

  • Nachhaltig verbessertes Raumklima.

  • Viele Geräte haben weitere nützliche Funktionen wie Luftbefeuchtung und Ventilatoren.

  • Allergikerfreundliche und pflegeleichte Bauweise.

Übrigens unterscheiden sich die 4 genannten Gerätetypen ein wenig voneinander, die Geräte sorgen aber prinzipiell für den gleichen Effekt: saubere Luft. 🍃

Haben Luftreiniger auch Nachteile?

Ja, zu den Nachteilen der Air Purifier zählen aber lediglich folgende Kostenpunkte:

  • Anschaffungkosten,

  • regelmäßiger Filterwechsel und

  • je nach Funktionen (Heizlüfter) leicht bis mäßig erhöhte Stromkosten.

Alleine die gesundheitlichen Vorteile überwiegen die Nachteile unseren Erfahrungen nach eindeutig.

Natürlich variieren die Preise je nach Gerät, Hersteller und Funktionsumfang. Ebenso verhält es sich mit den Filterwechseln und dem Energieverbrauch.

Unsere Favoriten im Luftreiniger Test:

Luftreiniger Test der Stiftung Warentest

Auch die Stiftung Warentest hat sich in den letzten Jahren mehrmals dem Thema Luftreiniger und Luftfilter gewidmet.

In den Jahren 2020 und 2022 hatte das deutsche Prüfinstitut jeweils zahlreiche Geräte im Luftreiniger Test.

Außerdem wurden die drei Luftreiniger Testsieger aus dem Jahr 2020 im Folgejahr 2021 einem speziellen “Corona-Nachtest” unterzogen. 😷

Die drei Luftreiniger Testsieger im Stiftung Warentest Luftreiniger Test aus dem Jahr 2020 im Corona Nachtest 2021

In nachfolgender Tabelle findest Du die Testergebnisse:

Testsieger und Gesamtnoten der Stiftung Warentest

Ausgabe

Kategorie

Testsieger (Modell)

Gesamtnote

Zu unserem Erfahrungsbericht

03 / 2020

Luftreiniger (pollen-Tief-Rein)

Philips AC2889/10 Series 2000i

2,4 (Gut)

Philips AC2889/10 Erfahrungsbericht lesen

01 / 2021

Luftreiniger Corona-Nachtest

Philips AC2889/10 Series 2000i

Platz 1 (Keine Notenvergabe)

Philips AC2889/10 Erfahrungsbericht lesen

01 / 2022

Luftreiniger (Bessere Luft für Zuhause)

Xiaomi Mi Air Purifier Pro

Note 2,3 (Gut)

Xiaomi Mi AIr Purifier Pro Erfahrungsbericht lesen

Alle weiteren Details zu den Testsiegern und den durchgeführten Tests kannst Du unserem Artikel “Luftreiniger Testsieger der Stiftung Warentest” entnehmen.

Bisher gab es lediglich diese 3 Tests für Luftreiniger. Allerdings gibt es mittlerweile zahlreiche Hersteller mit einem stetig wachsenden Angebot an Modellen.

Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass die Testsieger aus unserem Luftreiniger Test nur teilweise, oder gar nicht in den Testberichten der Stiftung Warentest vorkommen.

Ebenso fragwürdig sind uns die Noten des Prüfinstituts für diverse Produkte aufgefallen.

Das dürfte daran liegen, dass die Luftreiniger sogenannten “Stresstests” im Labor unterzogen werden. Diese Bedingungen entsprechen nicht bzw. nur bedingt den lebensechten Normen.

Testsieger im Stiftung Warentest Luftreiniger Test:

Wie hilfreich sind Luftreiniger für Allergiker?

Pollen und Blütenstäube, Haus- und Feinstaub, Milben und ihre Ausscheidungen, Tierhaare und Aerosole…

Manche Menschen kriegen schon beim Erwähnen dieser Begriffe eine laufende Nase. 🤧

Gemeint sind Allergiker, die aufgrund Atemwegsbeschwerden mit allergischen Reaktionen auf unterschiedliche Luftpartikel reagieren.

Luftreiniger können die meisten dieser Allergene in Innenräumen herausfiltern und die Beschwerden so erheblich reduzieren.

Der Smart-Home-Fox sitzt gelassen auf der Couch, weil ein Luftreiniger die Allergene im Raum filtert

Wie oben beschrieben, hat auch die Stiftung Warentest im Luftreiniger Test festgestellt, dass Luftfilter eine effektive Waffe gegen Allergene wie Pollen sind. 🔫

Auch wir haben die besten Luftreiniger bei Allergie getestet, in unserem Erfahrungsbericht kannst Du alle wichtigen Details nachlesen. 👀

Worauf kommt es bei einem Luftreiniger für Allergiker an?

Natürlich sind effektive HEPA- und Aktivkohlefilter das Wichtigste, was ein Luftreiniger bei Allergie mitbringen sollte.

Doch da gibt es noch weitere Vorteile moderner Geräte: Denn die meisten Air Purifier sind auch im Filterwechsel allergikerfreundlich.

Die Produkte sind pflegeleicht und die Filter haben Laschen, sodass Du bei einem Wechsel gar nicht mit dem Schmutz im Filter in Berührung kommst.

Der Luftfilter kann bei einer Luftreiniger Allergie an einer Lasche herausgezogen werden, um Allergiker vor direkten Kontakt mit Verschmutzung zu schützen
Einfacher Luftreiniger Filterwechsel für Allergiker. Bild: © Smart Home Fox

Spezielle Materialien sind zusätzlich staubabweisend, sodass sich der Schmutz nicht auf den Haushaltshelfern absetzt, sondern im Filter landet. ✅

Luftfilter sind auch bestens für Haustiere und Tierhaare geeignet

Ähnliche Luftreinigermodelle helfen auch hervorragend Haustierallergene, Tierhaare (Eiweiße) sowie unangenehme Gerüche zu entfernen.

Die besten Luftreiniger bei Allergie:

Sind Luftreiniger gegen Staub und Feinstaub hilfreich?

Ja! Luftreiniger können auch Fein- und Hausstaub in der Luft reduzieren. Die Geräte filtern die Luft und entfernen dabei Partikel wie Staub, Pollen, Tierhaare und andere Allergene.

Sie verwenden verschiedene Arten von Filtern, etwa HEPA-Filter (High Efficiency Particulate Air), um eine effektive Reinigung zu gewährleisten.

Durch den Einsatz eines Luftreinigers können Staubpartikel aus der Luft entfernt werden, was insbesondere für Allergiker und Menschen mit Atemwegserkrankungen extrem vorteilhaft ist.

Du solltest aber beachten, dass ein Luftreiniger allein nicht ausreicht, um den gesamten Staub in dem Raum bzw. der Wohnung zu beseitigen.

Regelmäßiges Staubsaugen, Staubwischen und das Aufrechterhalten einer guten Raumhygiene sind ebenfalls enorm wichtig, um übermäßige Staubansammlungen zu reduzieren.

Die besten Luftreiniger gegen Staub und alle Tipps findest Du in unserem Artikel: Luftreiniger gegen Staub im Test und Vergleich!

Wir haben die besten Luftreiniger im Luftreinigungstest gegen Staub (PM2,5 und PM10) getestet

Einer unserer Tests besteht darin, alle Modelle in unseren ca. 30 m² großen Wohnzimmer auf Partikelreinigung der Größe PM2,5 und PM10 zu testen.

Dafür haben wir ein Räucherstäbchen angezündet und ließen es 15 Minuten lang abbrennen.

Ein Räucherstäbchen brennt im Test ab und der Luftreiniger signalisiert im Hintergrund schlechte Luftqualitätswerte.
Durch das Abbrennen des Räucherstäbchens entsteht eine Menge Schwebstaub in der Luft. © Smart Home Fox

Die Rauch- und Rußpartikel, die dabei entstehen, sind enorm und können sich in der Zeit im Raum verteilen.

Der anstieg an PM 2,5 und PM 10 nachdem ein Räucherstäbchen 15 Minuten lang gebrannt hat ist auf der Messung des Testgeräts und des Dyson Luftreinigers zu sehen.
Bild: © Smart Home Fox

Anschließend durften unsere Testkandidaten auf maximaler Lüfterstufe antreten und die Modelle hatten 60 Minuten lang Zeit, die zugefügte Luftverunreinigung wieder zu beseitigen.

Die Luftqualität haben wir mit einem Messgerät genau erfasst und in 15 minütigen Abständen haben wir den Luftreinigungsprozess überprüft.

Die Messwerte der Luftqualität werden mit einem Messgerät vor und nach dem Luftreinigungstest gezeigt und der Luftreiniger steht im Hintergrund.
Bild: © Smart Home Fox

Das haben die meisten Geräte auch hervorragend gemacht. Unsere Testsieger haben alle über 92% der Luftpartikel in der Zeit bereinigen können.

Die Messwerte der Luftqualität werden mit einem Messgerät vor und nach dem Luftreinigungstest gezeigt und der Dyson Luftreiniger TP09steht im Hintergrund.
Bild: © Smart Home Fox

Ergebnis desPurifier Humidify+Cool Formaldehyde PH04  Luftreinigers im Test auf Staub und Feinstaub Luftreinigung. Das Modell hat ganze 96,41% im Test bereinigt.
Bild: © Smart Home Fox

Die meisten Geräte haben anfangs Schwierigkeiten den aufgestauten Dunst zu erfassen, aber nach 15 - 30 Minuten wird die Raumluftzirkulation ordentlich angekurbelt und die Luftumwälzung ist im vollen gange.

Unser Testsieger der Xiaomi Mi Air Purifier Pro H hat sogar 98,34 % geschafft. Das ist ein Spitzenwert. 👍

Ergebnis des Xiaomi Air Purifier Pro H Luftreinigers im Test auf Staub und Feinstaub Luftreinigung. Das Modell hat ganze 98,34% im Test bereinigt.
Bild: © Smart Home Fox

Sind Luftreiniger gegen Corona (SARS-CoV-2) und andere Viren (H1N1) hilfreich?

Wissenschaftler sind sich einig: Luftreiniger mit HEPA-Filtern der Klasse H13 (oder höher) und einem richtigen “Leistung-zu-Raumgröße-Verhältnis”, können die Virenlast (Aerosole) in Innenräumen deutlich reduzieren.

Das konnten Doktoren und Professoren der Cambridge Universität in einer hoch angesehenen Studie nachweisen.

Die winzigen Viren heften sich an die Atemtröpfchen (Aerosole) und werden dadurch über den Luftweg übertragen.

Die Infografik beschreibt die Übertragung von Coronaviren mithilfe der Aerosole (Atemtröpfchen)

Wissenschaftler der Goethe-Universität in Frankfurt haben bei einer Studie festgestellt, dass 4 Luftreiniger in einem Klassenraum die Virenlast innerhalb kurzer Zeit um bis zu 90 % senken können.

Das bedeutet, die gesamte Raumluft (Volumen) muss insgesamt 5,7 mal pro Stunde durch die Luftfilter gewälzt werden.

Damit senkt sich auch das Ansteckungsrisiko in Innenräumen um ein Vielfaches.

Was die Leistung angeht, so sollte der Luftreiniger genügend Power mitbringen, um das gesamte Raumvolumen 6 Mal pro Stunde durch die Filter wälzen zu können. 💪

Das besagt auch die renommierte Studie der Bundeswehr-Universität in München.

Natürlich bieten auch leistungsstarke Luftfilter keinen hundertprozentigen Schutz vor der Infektion und können das Ansteckungsrisiko bestenfalls reduzieren.

Daher sollten die Geräte auch nur als Ergänzung zu anderen, von Gesundheitsämtern vorgeschlagenen Präventionsmaßnahmen (AHA, Lüften etc.) dienen.

Alle weiteren Informationen zu diesem Thema, sowie die besten Geräte findest Du in unserem Ratgeber “Luftreiniger gegen Corona”.

Beste Luftreiniger gegen Corona und Viren:

Luftreiniger im Test für Stadtbewohner - Was macht einen guten Luftfilter für die Wohnung aus?

Die Luft in Großstädten wird immer dicker. Wachsende Luftverschmutzung durch Industrie und zunehmenden Verkehr sorgen regelmäßig für alarmierende Luftwerte in Ballungszentren. 🏭

Studien belegen, dass ungefähr 90 % der weltweiten Stadtbewohner einer hohen und gesundheitsgefährdenden Konzentration an Luftverschmutzung ausgesetzt sind.

Und diese Schadstoffe sammeln sich auch in Deiner Wohnung.

Luftfilter können das Problem zumindest in den eigenen vier Wänden beheben. 😌

Dafür sollten die Air Purifier mit einem HEPA-Filter der Klasse H13 sowie Aktivkohlefilter ausgestattet sein.

Die Unterschiede zwischen EPA, HEPA und ULPA Filterklassen im Abscheidegrad

Beide Filtereinheiten sind in der Lage, sowohl die Staubpartikel, als auch die Abgase aus der Raumluft zu säubern.

Luftfilter in Wohnung: Im Philips AC2889/10 Series 2000i Luftreiniger ist ein HEPA-H13-Filter eingesetzt und der Aktivkohlefilter steht daneben

Weiterer Vorteil moderner Luftreiniger: Die Geräte sind mittlerweile schlank und auch optisch ein Hingucker.

Dementsprechend ist es kein Problem, die Luftfilter auch in einer kleinen Wohnung aufzustellen.

Schmale Luftreiniger für kleine Wohnungen:

Sind Luftreiniger fürs Schlafzimmer und Kinderzimmer geeignet?

Luftreiniger fürs Schlafzimmer

Luftreiniger eignen sich bestens für das Schlafzimmer.

Viele Geräte sind mit “Sleep-Timern” versehen, damit sie sich nach einer Zeit von alleine abschalten können.

Außerdem verfügen die Modelle über besonders ruhige Nachtmodi, damit Du von dem Luft Reiniger nicht geweckt wirst und mit sauberer Luft durchschlafen kannst. 💤

Luftreiniger fürs Kinderzimmer

Atemwege von Babys und Kindern sind stärker anfällig für Schadstoffe aus der Luft, da sie noch nicht die Widerstandsfähigkeit eines erwachsenen Atemorgans verfügen.

Besonders in neu dekorierten und möblierten Kinderzimmern können versteckte Quellen für gesundheitsschädliche Ausdünstungen lauern!

Das Smart-Home-Fox Kind spielt im Kinderzimmer und ein Luftreiniger schützt vor unterschiedlichen Luftverschmutzungen

Deshalb ist es durchaus sinnvoll, das Baby- und Kinderzimmer mit einem Luftreiniger auszustatten.

Zudem sind die Modelle in bunten Designs verfügbar, um sich unauffällig im Kinderzimmer zu integrieren. Manche verfügen sogar über eine beruhigende Nachtlichtfunktion. 😍

Weitere Infos zu diesem Thema findest Du in unserem Übersichtsartikel zu den besten Luftreinigern fürs Baby- und Kinderzimmer.

Die Luftfeuchtigkeit ist ebenfalls fester Bestandteil guter Luftqualität. Hier findest Du die besten Luftbefeuchter im Test und Vergleich.

Bester Luftreiniger fürs Kinderzimmer:

Luftreiniger Test 2023: Luftfilter gegen Rauch und Geruch durchaus sinnvoll

Luftreiniger mit HEPA- und Aktivkohlefiltern sind für Raucher sinnvoll. Außerdem eignen sich die Geräte auch für die Nachbarn eines Raucherhaushalts.

Denn beim Verbrennen der Zigarette entstehen nicht nur Rußpartikel, sondern auch giftige Gase und starke Gerüche. 🚬

Alle Sensoren unserer Testprodukte im Luftreiniger Test 2023, reagierten sehr stark auf den Rauch eines Räucherstäbchens im Test.

Ein Räucherstäbchen wird vor einem Dyson Luftreiniger im Test abgebrannt und  der Dyson Luftreiniger zeigt eine starke verschlechterung der Luftqualität an.
Die gesamte Luftqualität verschlechtert sich enorm nach dem Abbrennen eines Räucherstäbchens. © Smart Home Fox

Poröse Aktivkohlegranulate in den Luftfiltern sind dazu in der Lage, gasförmige Luftverschmutzungen einzuschließen und unangenehme Gerüche zu neutralisieren.

Poröse Aktivkohlegranulate befinden sich in einem Aktivkohlefilter
Ein Aktivkohle und HEPA Luftreiniger filtert auch Geruch und Rauch. Bild: © Smart Home Fox

Tipp: Natürlich muss dazu der Luftreiniger eine Zeit lang laufen, bis die Luftzirkulation angekurbelt und der aufgestaute Dunst entfernt werden kann.

Luftreiniger, Luftfilter, Luftwäscher, Ionisator im Test - Das sind die Unterschiede

Das Ziel der unterschiedlichen Geräte ist stets dasselbe: saubere Luft! 🍃

Allerdings sind die Funktionsweisen und die damit verbundene Effizienz unterschiedlich.

Wir unterteilen die Luftreiniger in folgende Arten:

  • Luftreiniger (Luftfilter),

  • Ionisator,

  • Ozongenerator,

  • Luftreiniger mit ultraviolettem Licht (UV-C Strahlung) und

  • Luftwäscher.

Nachfolgend gehen wir kurz auf die unterschiedlichen Geräte ein. 👇

Luftreiniger mit Filtersystem: HEPA, Aktivkohlefilter, Vorfilter

Unsere favorisierten Geräte sind Luftreiniger mit mehreren Filtern.

Im Inneren des Haushaltshelfers befinden sich unterschiedliche Luftfilter, welche der Luftverschmutzung den Garaus machen.

Der HEPA-H13, Aktivkohle und Vorfiltergitter vom Dyson Purifier Cool Formaldehyde TP09 stehen auf einem Tisch

Der Vorfilter, HEPA Filter der Klasse H13 und Aktivkohlefilter vom Philips AC2889/10 Luftreiniger stehen vor dem Gerät

Wozu dient ein Vorfilter?

Vorfilter gibt es aus unterschiedlichen Materialien wie Vlies, Kunststoff, Stoff oder Plastik.

Der Vorfilter vom Philips AC2889/10 Luftreiniger wird herausgenommen

Diese Schutzeinheit hat nur einen Zweck: sie soll die sensiblen Hauptfilter vor groben Luftverschmutzungen wie Hautschuppen oder Haaren beschützen.

Dadurch wird die Lebensdauer der Hauptfilter verlängert und die Effektivität gesteigert.

Weiterer Vorteil: Die meisten dieser Schutzeinheiten können gereinigt und wiederverwendet werden. Das schont die Umwelt und Deinen Geldbeutel. ♻️

Wozu dient ein HEPA-Filter (Schwebstofffilter / Partikelfilter)

Der HEPA-Filter (oder Schwebstofffilter) ist wohl das Herzstück eines Luftreinigers.

HEPA steht für High-Efficiency Particulate Air/Arrestance und bedeutet so viel wie “Hocheffiziente Partikel / Abgasreinigung".

Der HEPA-H13 NanoProtect Luftfilter vom Philips AC2889/10 Series 2000i Luftreiniger ist im Luftreiniger eingesetzt

HEPA-Luftfilter der Klasse H13 ist im Levoit LV-PUR131s Luftreiniger eingesetzt

Diese Filtereinheiten entfernen die feinen und mikroskopisch kleinen Luftpartikel bis zu einer Größe von 0,3 Mikrometern. 🔬

Hierunter versteht man Feinstäube, Schimmelpilzsporen, Bakterien, Viren (Aerosole), Milben und ihre Ausscheidungen sowie diverse Blütenstäube.

Schwebstofffilter werden in verschiedene Klassen (EPA, HEPA und ULPA) anhand der Filterleistung unterteilt. Sie unterscheiden sich durch Effizienz und den Abscheidegrad bei bestimmten Partikelgrößen.

Die Abscheidegrade von EPA- HEPA- und ULPA-Filterklassen im Vergleich

Umso höher die Filterklasse, desto effektiver ist der Luftfilter gegen mikroskopisch kleine und gesundheitsschädliche Partikel.

Wir empfehlen daher Geräte mit einem HEPA-Filter ab Klasse H13. Damit kann der Luftfilter sogar Coronaviren (Aerosole) abscheiden. 🦠

Weitere Infos zum HEPA-Filter findest Du in unserem Infoartikel darüber.

Wozu dient ein Aktivkohlefilter?

Aktivkohlefilter bestehen entweder aus porösen Aktivkohlegranulaten oder aus vielschichtigen Aktivkohlematten.

Im Inneren des Aktivkohlefilters befinden sich zahlreiche Aktivkohlegranulate um die Luft zu filtern

Die Aktivkohle schützt vor Staubpartikeln und gesundheitsschädlichen Gasen, indem es die giftigen Chemikalien an die poröse Oberfläche bindet.

Weiterer positiver Effekt: Aktivkohlefilter neutralisieren auch unangenehme Gerüche wie Küchendunst, Rauch oder Haustiergerüche. 😮‍💨

Was ist ein Ionisator?

Ionisatoren sind elektrische Geräte, welche negativ geladene Ionen erzeugen.

Dadurch werden Luftpartikel wie Staub, Pollen und Sporen zu Häufchen (“Clustern”) gebildet, welche anschließend aufgrund des höheren Gewichts im Haushaltshelfer gesammelt werden.

Allerdings kann bei dem Prozess gesundheitsschädliches Ozon freigesetzt werden.

Deshalb raten wir von der Nutzung solcher Geräte ab.

Es gibt auch viele Modelle, die zusätzlich zu Luftfiltern eine separate Ionisator-Funktion besitzen, um die Luftreinigung noch effektiver zu gestalten.

Die zusätzliche Funktion kann nützlich sein, wenn sich beispielsweise niemand im Raum aufhält.

Was ist ein Ozongenerator und was bringt das Gerät?

Ozongeneratoren sind im herkömmlichen Sinne keine Luftreiniger, da die Wirkung von Ozon zum Entfernen von hartnäckigen Gerüchen dient.

In der professionellen Anwendung werden diese Generatoren zur Geruchsbeseitigung alter Fahrzeuge (Raucherfahrzeuge) und Gebäuden eingesetzt.

Durch die Erzeugung von großen Ozonmengen können die Geruchsrückstände, welche sich in den Stoffen festgesetzt haben, neutralisiert werden.

Allerdings können aufgrund der Kombination aus Ozon und Nikotin winzige, lungengängige Feinstaubpartikel entstehen, welche bis in die tiefsten Atemwege eindringen können.

Dies wurde auch durch Wissenschaftler in einer Studie der “Atomospheric Environment” in Kalifornien belegt.

Deshalb wird von der Verband Pneumologischer Kliniken e.V., der Bundesverband der Pneumologen e.V., deutsche Lungenstiftung e.V. der private Gebrauch von Ozon generierender Luftreiniger ausdrücklich abgeraten.

Luftreiniger mit ultraviolettem Licht (UV-C Bestrahlung)

Ultraviolettes Licht (UV-Licht) wird schon lange in der Medizin zur Desinfektion benutzt. Durch die Bestrahlung werden Keime, Bakterien und Viren abgetötet.

Allerdings kommt UV-Licht nicht als “Filter” bei Luftreinigern in Frage, da die Luft mindestens 6 Sekunden am Stück bestrahlt werden müsste, um effektiv Bakterien und Viren zu töten.

Stattdessen verwendet man das ultraviolette Licht, um die Luftfilter zu bestrahlen und ggf. Mikroorganismen zu töten, welche sich darin festgesetzt haben.

Dadurch kann man sicherstellen, dass die Strahlung im Gehäuse des Geräts festgehalten wird und nicht nach draußen gelangen kann.

Dadurch hat die Strahlung für den Menschen keine Auswirkungen und die Filter sind dauerhaft keimfrei und können gefahrlos bei Bedarf angefasst werden.

Diese Strahlung kann ebenfalls gegen Corona-Viren hilfreich sein. Das wurde in einer Studie der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt in Braunschweig erforscht.

Was sind Luftwäscher?

Luftwäscher haben im Grunde genommen dasselbe Ziel wie auch Luftreiniger: saubere Luft.

Allerdings dient bei diesen besonderen Geräten eine Wasserwanne als Filtereinheit. Hierbei wird die Luft mit einer Walze durchs Wasser gezogen (gewaschen) und wieder hinaus befördert.

Ein Philips Luftwäscher wird gezeigt und erklärt.
© Smart Home Fox

Die Walze eines Luftwäschers wird als Einheit gezeigt.
© Smart Home Fox

Ein positiver und wichtiger Nebeneffekt ist die natürliche Luftbefeuchtung.

Allerdings sind die Filterwirkungen von Wasser im Vergleich zu HEPA- und Aktivkohlefiltern geringer.

Mikroskopisch kleine Partikel wie Bakterien, Viren und teils auch Feinstaub können nicht durch einen Luftwäscher entfernt werden.

Nachstehend findest Du die wesentlichen Vor- und Nachteile sowie Unterschiede von Luftwäschern im Vergleich zu Luftreinigern. 👇

Zum Verständnis:

  • ✅ bedeutet “Gut” oder im Vergleich: “Sieger”

  • ☑️ bedeutet “Mittel”

  • ❌ bedeutet “Schlecht” oder im direkten Vergleich “Verlierer”

Luftwäscher

Luftreiniger

Filterwirkung bei Pollen

Filterwirkung bei Grob- und Hausstaub

Filterwirkung bei Schimmelsporen

Filterwirkung bei Feinstaub

Filterwirkung bei Bakterien und Viren

Filterwirkung bei Milben / Milbenkot

☑️

Filterwirkung bei Gasen und Zigarettenrauch

☑️

Anschaffungskosten

☑️

Folgekosten durch Ersatzfilter

Luftbefeuchtung

☑️ (gibt auch Geräte mit zusätzlicher Funktion der Luftbefeuchtung)

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass ein Luftwäscher bei grober Luftverschmutzung und zusätzlicher Luftbefeuchtung im Vorteil gegenüber einem Luftreiniger liegt.

Solltest Du allerdings Wert auf effektive Luftreinigung setzen, wirst Du um ein Gerät mit hochwertigen Luftfiltern nicht drumherum kommen.

Wenn Du lediglich ein Gerät zum Befeuchten der Luft suchst, kannst Du einen Blick auf unseren Übersichtsartikel zu den besten Aroma-Diffuser werfen. 👀

Zu hohe Luftfeuchtigkeit ist natürlich ebenfalls nicht gut für das Raumklima... Dafür haben wir die besten Luftentfeuchter im Test und Vergleich für Dich.

Diese zusätzlichen Funktionen haben moderne Luftreiniger

Moderne Luftreiniger sind mittlerweile mit zahlreichen weiteren Funktionen ausgestattet. Teilweise ersetzen sie gar 2 oder 3 übliche Haushaltsgeräte.

Folgende Geräte finden sich heutzutage auch in Luftreinigern wieder:

  • Ventilator,

  • Heizlüfter und

  • Luftbefeuchter.

Dyson ist derzeit Marktführer auf diesem Gebiet und stellt hochqualitative Kombigeräte her.

Alle wichtigen Informationen zu den Geräten findest Du in unseren Übersichtsartikeln zu den besten Dyson Luftreinigern und Raumklimageräten sowie den besten Dyson Ventilatoren.

Erfrischende Kombination: Luftreiniger und Ventilator

Diese Kombination ist eigentlich relativ naheliegend, da saubere Luft noch angenehmer ist, wenn sie im Sommer durch einen Ventilator auf Dich trifft. 🍃

Trotzdem sind auf diesem Gebiet noch lange nicht alle Hersteller angekommen.

Dyson stellt unseren Erfahrungen nach die besten und zugleich schönsten Kombigeräte her.

Verschiedene Dyson Luftreiniger und Ventilatoren stehen nebeneinander im test und Vergleich

Alle weiteren Informationen zu dem Thema und den Geräten findest Du in unserem Dyson Ventilator Test.

Optimal fürs ganze Jahr: Luftreiniger + Ventilator + Heizlüfter

Die Ganz-Jahres-Lösung für saubere Luft und perfektes Raumklima lautet: Luftreiniger + Ventilator + Heizlüfter.

Anders als bei herkömmlichen Heizlüftern wird hier die Raumluft auf eine Wunschtemperatur erhitzt.

Der Philips Air Performer Series 8000 Luftreiniger, Ventilator und Heizlüfter steht im Test neben 2 Dyson Kombigeräten im direkten Vergleichauf einem Tisch vor einer Couch.

Danach schaltet sich die Heißluftfunktion nur ein, wenn die Raumtemperatur den eingestellten Wunschwert unterschreitet.

Auf diese Weise wird Energie gespart und das Gerät vor Hitzeschäden bewahrt. 🔥

Nur wenige Hersteller haben diese Gerätekombination im Sortiment. Dyson hat mit dem Purifier Hot+Cool Formaldehyde HP09 die Technik fast perfektioniert.

Der Dyson Purifier Hot+Cool Formaldehyde HP09 im Test bei Smart-Home-Fox.
Bild: © Smart Home Fox
Hier findest Du übrigens die besten Dyson Heizlüfter im Test und Vergleich.

Diese Kombination sorgt für Abkühlung: Luftreiniger + Ventilator + Luftbefeuchter

Ein echtes Highlight bieten derweil Luftreiniger mit einer Ventilator- und Luftbefeuchter-Funktion.

Der Dyson Purifier Humidify+Cool Formaldehyde Ph04 Luftreiniger, Ventilator und Luftbefeuchter steht auf einem Tisch

Ein Behälter mit Wasser und moderne Technologie sorgen dafür, dass die Flüssigkeit in einer “Verdunstereinheit” verdampft und als feinster Nebel mit der sauberen Luft verteilt wird.

Der biostatische Verdampfer vom Dyson Purifier Humidify+Cool Formaldehyde PH04 sorgt dafür dass die Flüssigkeit verdampft

Aufgrund der Ventilator-Funktion in Verbindung zur erhöhten Luftfeuchtigkeit entsteht der sogenannte Effekt der “Indirekten Verdunstungskühlung”. Dementsprechend ist dieser luftreinigende haushaltshelfer zugleich auch ein Luftkühler.

Einfacher gesagt: Es tritt ein kühlender Effekt ein. 🧊

Wir können Dir unseren Testsieger Dyson Purifier Humidify+Cool Formaldehyde PH04 empfehlen. Alle weiteren Informationen dazu kannst Du in unserem Erfahrungsbericht nachlesen.

Dieses Modell ist ebenfalls unser Testsieger Luftbefeuchter.

Übrigens zu hohe Luftfeuchtigkeit ist auch ungesund für Dich und sorgt für ein bedrückendes Raumklima. Dagegen helfen die besten Luftentfeuchter im Test und Vergleich.

Die besten 3-in-1-Geräte:

Luftfilter Test nach Raumgröße - Das ist wichtig hinsichtlich der CADR (Clean Air Delivery Rate)

Damit ein Air Purifier die Luft effektiv und nachhaltig reinigen kann, sollte die Raumgröße der Luftreiniger-Leistung entsprechen.

Experten raten zu einem Modell, welches in der Lage ist, das gesamte Raumvolumen mindestens 5 - 6 Mal pro Stunde durch die Filter jagen zu können.

Ein Anhaltspunkt (aber leider nicht für alle Luftreiniger vorhanden) ist die CADR (Clean Air Delivery Rate).

Diese “Reinluftrate” wird bei Labortest hinsichtlich der Filtereffizienz bei unterschiedlichen Partikelgrößen ermittelt.

Natürlich hängt die richtige Wahl des Geräts in Bezug auf den Raum auch von verschiedenen Faktoren ab, wie:

  • Raumvolumen,

  • Raumbeschaffenheit und

  • Anzahl der Personen im Raum.

Bei manchen Raumverhältnissen bzw. in einer kleinen Wohnung kann es sogar besser sein, lieber 2 schwächere Luftreiniger aufzustellen als 1 Kraftpaket.

Insgesamt hängt das damit zusammen, wieviel Kubikmeter Luft, der Luftfilter pro Stunde umgewälzt bekommt.

Je nach Raumverhältnissen und Raumgröße ist ein oder mehrere Luftreiniger für einen Raum ausreichend.

Die Experten von Smart-Home-Fox haben Luftreiniger in unterschiedliche großen Räumen getestet, verglichen und helfen Dir, das richtige Gerät für Deine Raumgröße zu finden. 👇

Die besten Luftreiniger im Test für kleine Räume

Für kleinere Büroräume und enge Großstadt-Wohnungen eigenen sich unseren Erfahrungen nach folgende Luftfilter der Marken Philips, Levoit und Xiaomi.

Luftreiniger für kleine Räume bis 20 m²

Philips AC0820/10 Series 1000

Xiaomi Air Purifier 3C

Levoit LV-PUR131s

CADR m³/h (Clean Air Delivery Rate)

190 m³/h

320 m³/h

230 m³/h

Geeignete Raumgröße laut Hersteller

bis zu 49 m²

bis zu 106 m²… (Möglicherweise ein Übersetzungsfehler 🤔)

bis max. 48 m²

5-Fache Luftumwälzung hinsichtlich der CADR

5 Mal pro Stunde bei ca. 15 m²

5 Mal pro Stunde bei ca. 28 m²

5 Mal pro Stunde bei ca.20 m²

Angebot ansehen

Angebot* Angebot* Angebot*

Die besten Luftreiniger für kleine und mittlere Räume (bis 30 m²)

Unseren Erfahrungen nach sind das die besten Luftreiniger und Kombigeräte mit solider Leistung für Räume bis ca. 30 m².

Auch für eine kleine 1-Zimmer-Wohnung eignen sich diese Luftreiniger. 🏡

Luftreiniger für mittlere Räume bis 30 m²

Philips AC2889/10

Philips AC2729/10 (+Luftbefeuchter)

Xiaomi Mi AIr Purifier 3H

CADR m³/h (Clean Air Delivery Rate)

333 m³/h

250 m³/h

380 m³/h

Geeignete Raumgröße laut Hersteller

Bis zu 79 m²

Bis zu 60 m²

Bis zu. 45 m²

5-Fache Luftumwälzung hinsichtlich der CADR

5 Mal pro Stunde bei ca. 26 m²

5 Mal pro Stunde bei ca. 20 m²

5 Mal pro Stunde bei ca.33 m²

Angebot ansehen

Angebot* Angebot* Angebot*

Die besten Luftreiniger für große Räume (ab 30 m²)

Unseren Erfahrungen im Luftreiniger Test nach sind das die besten Luftreiniger und Kombigeräte für große Räume. 🏰

In dieser Kategorie findest Du die definitiv leistungsstarke Luftreiniger, welche eine Menge Kubikmeter pro Stunde reinigen können.

Luftreiniger für große Räume

Philips AC3036/10

Xiaomi Mi Air Purifier Pro H

Dyson Purifier Humidify+Cool Formaldehyde PH04

Dyson Purifier Cool Formaldehyde TP09

CADR m³/h (Clean Air Delivery Rate)

520 m³/h

600 m³/h

-

-

Geeignete Raumgröße laut Hersteller

Bis zu 125 m²

Bis zu 72 m²

Bis zu. 43 m²

Bis zu. 43 m²

5-Fache Luftumwälzung hinsichtlich der CADR

5 Mal pro Stunde bei ca. 41 m²

5 Mal pro Stunde bei ca. 52 m²

5 Mal pro Stunde bei ca.43 m²

5 Mal pro Stunde bei ca.43 m²

Angebot ansehen

Angebot* Angebot* Angebot* Angebot*

Wie oft sollte man einen Luftreiniger benutzen?

Die Häufigkeit und Betriebsdauer hängt von mehreren Faktoren ab, etwa der Raumgröße, der Luftqualität und dem Luftreiniger selbst.

In der Regel empfehlen wir, den Luftreiniger zumindest täglich für mehrere Stunden laufen zu lassen, um die Luftqualität auf einem hohen Niveau zu halten. Ein Dauerbetrieb ist aber nicht zwingend nötig.

Je nach Reinluftrate und Größe des Raumes, kann der Luftfilter schnell für eine Verbesserung der Luftqualität sorgen!

Auch ein Betrieb über Nacht kann sinnvoll sein, um von sauberer Luft während des Schlafs zu profitieren.

Tipp: Moderne Luftreiniger wie der Philips Series 2000i AC2889/10* überwachen die Luftqualität mittels Sensoren und reagieren im Auto-Modus von selbst auf Luftveränderungen, ohne dass ein Dauerbetrieb nötig ist!

Luftreiniger im Test auf Lautstärke - Laubbläser oder ein leises Lüftchen?

Wir haben viele verschiedene Luftreiniger in unserer Wohnung stehen gehabt.

Sie liefen in unserem Schlafzimmer, beim Relaxen im Wohnzimmer und auch im Büro beim Arbeiten.

Wir haben die Lautstärke der Haushaltshelfer gemessen, sowohl im extra ruhigen Schlafmodus als auch auf maximaler Leistungsstufe.

Prinzipiell können wir sagen:

  • Niedrige Stufe / Schlafmodus = geringe Lautstärke

  • Hohe Geräteleistung / Stufe = erhöhte Lautstärke

Die meisten Geräte sind bei Nacht im entsprechenden Modus flüsterleise bei 20 - 30 Dezibel. 🗣️

Je nachdem, wie viel Power die Geräte haben, können moderne Luftreiniger auf maximaler Stufe auch zwischen 50 und 60 Dezibel erreichen.

Verschiedene Luftreiniger stehen auf der Lautstärkeskala im Test und Vergleich

Dabei haben wir das Geräusch der Luftreiniger aber grundsätzlich nie als störend empfunden.

Es ist eher wie ein weißes Rauschen im Hintergrund und ähnelt beispielsweise dem Geräusch eines Computerlüfters.

Aber jeder hat dazu ein anderes Empfinden und es ist auch wichtig zu betrachten, wie nah der Luftreiniger an Dir dran ist und wie die Umgebungslautstärke ist.

Unser Musik- und Lautstärkeexperte hat dazu folgende Meinung:

Es ist wichtig zu beachten, dass jeder Mensch individuell auf Geräusche reagiert und was für den einen beruhigend wirkt, kann für den anderen unangenehm sein. Solange die Lautstärke keine bestimmten Grenzwerte (>85 dB) überschreitet und die Tonfrequenz nicht 24/7 anhält, ist es in der Regel unbedenklich. Wie so oft gilt im übertragenen Sinne auch hier: Die Dosis macht das Gift!

Sergej

Profimusiker, Musiklehrer, Lautstärke, Klangqualität & Sound-Experte

Im aktiven Alltag haben wir einen Luftreiniger in unserem kleinen Büro und im Wohnzimmer laufen, wenn wir uns in den Räumlichkeiten befinden und die Lautstärke geht im Alltag komplett unter. 👍

Die Folgekosten von Luftreinigern: Stromverbrauch und Filterwechsel

Luftreiniger bringen laufende Kosten mit sich. Dazu gehören primär:

  • Stromverbrauch und

  • Filterwechsel.

Wir können grundlegend sagen: Beide Kostenfaktoren sind glücklicherweise nicht allzu hoch.

Wie viel Strom verbraucht ein Luftreiniger?

Alle Luftreiniger, die wir getestet haben, hatten eines gemeinsam: Sie waren recht energiesparend. ✅

Der Stromverbrauch von einem Luftreiniger im Test

Denn die Air Purifier werden lediglich mit einem Ventilator oder einer Luftpumpe (elektr. Motor) im Inneren des Modells betrieben.

Auch auf einer hohen Lüfterstufe liegt der Energiebedarf deshalb gering und ist vergleichbar mit einem kleinen elektrischen Haushaltsgerät wie einem Laptop.

Verschiedene Luftreiniger stehen auf der Stromverbrauch-Skala im Test und Vergleich

Eine Ausnahme stellen Luftreiniger mit einer Heizlüfter-Funktion dar. Der Strombedarf ähnelt hier herkömmlichen Heizlüftern.

Solltest Du mal keinen Strom zur Hand haben, aber bessere Luftqualität benötigen, so schaue Dir doch die besten Luftentfeuchter ohne Strom im Test und Vergleich an.

Kosten für Ersatzfilter

Weder die HEPA-Luftfilter noch die Aktivkohlefilter von Luftreinigern können gesäubert und wiederverwendet werden.

Dementsprechend müssen die Einheiten nach Ablauf der Lebensdauer ersetzt werden.

Der Verbrauch der Luftfilter hängt von Faktoren wie der Luftverschmutzung und Nutzungsdauer ab.

Dementsprechend kann die Lebensdauer der Luftfilter kürzer oder länger ausfallen.

In der App wird die restliche Lebensdauer der Filter vom Dyson und Philips Luftreiniger angezeigt

Gewöhnlicherweise macht Dich der smarte Luftreiniger (per Display oder App) darauf aufmerksam, wenn sich die Lebensdauer der Filter dem Ende zuneigt.

Unseren Erfahrungen nach halten die Schutzeinheiten je nach Hersteller zwischen 6 bis 24 Monate.

Die besten und beliebtesten Luftreiniger von Herstellern wie Dyson, Philips, Xiaomi, Levoit und Co.

Mittlerweile ist der Markt mit unzähligen Luftreinigern von diversen Herstellern überschwemmt.

Einige Marken schaffen es, mit qualitativ hochwertigen Modellen herauszustechen und haben auch in unserem Luftreiniger Test sehr gute Ergebnisse erzielen können.

Unsere Top-Favoriten unter den Marken und Herstellern sind:

  • Dyson Luftreiniger,

  • Philips Luftreiniger,

  • Xiaomi Luftreiniger und

  • Levoit Luftreiniger,

Diese Geräte zeichnen sich durch hochwertige Qualität, Technik, innovative Features und starke Reinigungsleistung aus.

Dyson Luftreiniger und Ventilatoren

Die Akkusauger von Dyson sind derweil jedem ein Begriff, aber auch die Dyson Luftreiniger, Ventilatoren und Raumklimageräte sind auf einem erstklassigen Niveau.

Die smarten Geräte überzeugen in ihrer Funktionsvielfalt, Reinigungsleistung, Bedienung und App, sowie zahlreichen weiteren Features.

Unterschiedliche Dyson Luftreiniger und Ventilator Modelle stehen nebeneinander im test und Vergleich

Philips Luftreiniger

Der holländische Konzern Philips überzeugt mit erstklassigen Luftreinigern und hocheffizienten Luftfiltern.

Seit 35 Jahren widmet sich der Hersteller der Erforschung und Verbesserung von Luftqualität.

Die Gesundheit steht für Philips dabei an erster Stelle. Nicht umsonst findet man die Haushaltshelfer auf der Website unter der Kategorie Gesundheit und nicht bei Haushaltstechnik oder Sonstiges.

Verschiedene Philips Luftreiniger und Raumklimageräte stehen nebeneinander im Test und Vergleich

Alle weiteren Infos zum Hersteller und den Geräten findest Du in unserem Übersichtsartikel zu den besten Philips Luftreinigern.

Xiaomi Luftreiniger

Der asiatische Technik-Riese Xiaomi hat zahlreiche Luftreiniger herausgebracht.

Die Geräte zeichnen sich durch eine sehr gute Reinigungsleistung zu einem im Vergleich geringen Preis aus.

Alle weiteren Infos zu den Geräten findest Du in unserem Xiaomi Luftreiniger Test und Vergleich Übersichtsartikel.

Die Experten von Smart-Home-Fox testen verschiedene Xiaomi Mi Air Purifier Luftreiniger Modelle

Levoit Luftreiniger

Der US-Amerikanische Hersteller Levoit zeichnet sich durch ein sehr gutes Preis-Leistung-Verhältnis aus.

Zahlreiche Geräte für smartes Raumklima, darunter auch Levoit Luftreiniger und Luftentfeuchter, erfreuen sich derweil großer Beliebtheit auf dem europäischen Markt.

Zum Beispiel haben wir den Levoit LV-PUR131s im Test als Preis-Leistungs-Alternative auserkoren. 👍

Der Levoit LV-PUR131s Luftreiniger steht auf einem Tisch

Soehnle Luftreiniger

Soehnle hat mit dem “Airfresh Clean Connect 500” ein sehr beliebtes Modell auf den Markt gebracht.

Das Modell zeichnet sich durch ein 4-stufiges Filtersystem, eine gute App sowie eine automatische Anpassung der Luftreinigung aus.

AEG Luftreiniger - Qualität Made in Germany

AEG ist bekannt für hochwertige Haushaltstechnikprodukte. Auch Luftreiniger gehören zu dieser Kategorie.

Hochwertige Filter und leistungsfähige Technik zeichnen die Luftreiniger von AEG aus. Allerdings hat die Qualität auch einen höheren Preis.

Lidl und Aldi Luftreiniger

Auch die Discounter Lidl und Aldi haben ihre eigenen Modelle herausgebracht. Luftreiniger der Eigenmarken Medion, Silvercrest und Quigg gibt es bei speziellen Aktionen oder im Onlineshop zu kaufen.

Alle weiteren Informationen zu den Geräten findest Du in unseren entsprechenden Übersichtsartikeln:

IKEA Luftreiniger

Der schwedische Möbelriese IKEA hat mittlerweile mehrere Luftreiniger im Sortiment.

Hier wurde die Idee umgesetzt, die Luft Filter in anderen Möbel unterzubringen.

Dementsprechend kann eines der Modelle beispielsweise in einem Beistelltisch integriert werden.

Die IKEA Luftreiniger verfügen allerdings nur EPA-Filter (E12) und sind somit weniger effizient als viele andere Luftreiniger.

Alle weiteren Infos findest Du in unserem Übersichtsartikel “IKEA Luftreiniger im Test”.

Rowenta Luftreiniger

Der Küchen- und Haushaltsgerätehersteller Rowenta wurde im Jahr 1884 gegründet.

Auch Luftreiniger zählen mittlerweile zum Sortiment des französischen Herstellers.

Interessant sind vor allem seine 2-in-1 Modelle wie Luftreiniger mit Ventilator-Funktion.

Günstige Luftreiniger im Test - Wie sinnvoll sind die billigen Luftfilter?

Das klässt sich nicht ganz so einfach und pauschal beantworten. Es gibt durchaus Luftreiniger für wenig Geld, die zertifizierte hochklassige Filter (HEPA H13 + Aktivkohlefilter) und App-Funktionen besitzen.

In der Regel sind die Modelle aber nicht ganz so leistungsstark und sollten daher entsprechend der Raumgröße angepasst werden.

Grundlegend lässt sich sagen, auch günstige Geräte können hilfreich sein!

Aber bei geringem Budget leidet oftmals die Luftumwälzung und Leistung. Oft sind die billigen Haushaltshelfer nur für die direkte Umgebung zum Menschen brauchbar und weniger um komplette Räume von gesundheitsschädlichen Partikeln sauber halten zu können.

Gibt es einen Öko Test Luftreiniger Test?

Öko-Test hat selbst noch keinen eigenen Luftreiniger Test durchgeführt. Lediglich ein Luftreiniger Ratgeber wurde von dem Testmagazin 2020 veröffentlicht.

Darin geht Öko Test auf die Fragen ein, ob Luftreiniger vor dem Coronavirus schützen können, wie die Geräte funktionieren und welche Gerätetypen es gibt.

Die Antwort in der Kurzfassung: Die Wirksamkeit der Luftreiniger als Schutz vor Corona sei umstritten. Die Geräte sollten als Ergänzung, nicht als Ersatz für regelmäßiges Lüften und weitere Sicherheitsmaßnahmen gesehen werden.

Außerdem weißt Öko Test bei Ozongas- und UV-C-Licht-Filtern auf potentielle Gesundheitsrisiken durch chemische Reaktionen und austretendes UV-C-Licht und hin.

Luftreiniger Test beim Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) - Kassensturz

Neben der Stiftung Warentest hat auch das Prüfinstitut Kassensturz vom Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) im Jahr 2020 einen Luftreiniger Test durchgeführt.

Kassensturz schickte dafür 10 unterschiedliche Geräte ins Labor vom Institut für Energie- und Umwelttechnik (IUTA).

Es wurde geprüft, wie effektiv die Modelle grobe und feine Partikelgrößen sowie Formaldehyd filtern können.

Als Testsieger ging das Modell Xiaomi Mi Air Purifier 3H mit einer Gesamtnote von 5,2 (Gesamturteil: Gut) hervor.

Die Notenskala ist bei der Beurteilung von Kassensturz ist wie folgt:
6-5.5 = Sehr gut
5.4-4.8 = Gutt
4.7-4 = Genügend
3.9-2.5 = Ungenügend
2.5-1 = Schlecht

Auch hier wurde festgestellt, dass nicht alle Geräte gleich gut filtern. Besonders bei gasförmigen Verschmutzungen wie Formaldehyd zeigten die meisten Geräte eindeutige Schwächen.

Unser Fazit zum Luftreiniger Test und Vergleich

Wie Du siehst, haben wir uns dem Thema “saubere Luft” ausgiebig gewidmet.

Unsere Erfahrungen, Kenntnisse und Analysen lassen wir in jedem unserer unabhängigen Luftreiniger-Tests einfließen, um Dir die besten Luftreiniger und Testsieger empfehlen zu können.

Hier bekommst Du also die beste Beratung in Sachen Luftreiniger und findest dadurch einfach und schnell das passende Gerät für Dich!

Das sind unsere Luftreiniger Testsieger: