Kühler Kopf 🌊 & saubere Luft 💨 - Top Dyson 2 in 1 Luftreiniger & Ventilatoren befristet bei Saturn im Angebot 💰

Der Ratgeber für ein smartes Zuhause

Bissell Crosswave

Der Bissell Crosswave Cordless im ausführlichen Test 🧐

Joe

Letztes Update am: 30.08.2021 8 Min.

Zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen… das klingt vor allem bei der Hausarbeit sehr verlockend.

Der Bissell Crosswave Cordless verspricht genau das:

Wischen und saugen in einem Rutsch und was übrig bleibt, ist ein sauberer Boden.

Und dazu kommt: Das Ganze funktioniert ohne nervige Kabel oder Putzeimer 🚂

Seit längerer Zeit findet sich der Akkusaugwischer mit dieser innovativen Technik an der Spitze seiner Klasse.

Aber ersetzt der Bissell tatsächlich den Wischmopp? Und hält der kabellose Saugwischer wirklich, was er verspricht? 🤔

Das haben wir in unserem Test für Dich untersucht.

Lass es uns zusammen herausfinden 👇

  • Überblick
  • Reinigungstest
  • Design
  • Zubehör
  • Crosswave vs Crosswave max
  • Reinigungsfeatures
  • Handhabung
  • Lautstärke
  • Akku
  • Wartung
  • Fazit

Vorteile:

  • Starke Reinigungsleistung auf Hartböden
  • Funktioniert auch auf Teppichen
  • Steht eigenständig
  • Kabellos
  • Laufzeit
  • Sehr gute Verarbeitung
  • Starke Saugleistung
  • Selbstreinigungsfunktion
  • Durchdachte Bodenbürste

Nachteile:

  • Gewicht
  • Akku nicht ohne Weiteres wechselbar
  • Wasserverteilung stellenweise ungleichmäßig
  • Gummi Lamelle an der Unterseite verschiebt Schmutz beim Rückwärtsziehen

Alle wichtigen Punkte auf einen Blick

  • Saugt und wischt in einem Rutsch
  • Funktioniert ohne Kabel
  • Mehr Sauberkeit auf Deinem Boden
  • Akkusaugwischer der Premiumklasse und Marktführer

Der Bissell Crosswave Cordless im Reinigungstest

Der Reinigungstest ist eines der wichtigsten Elemente bei unserem Testverfahren. Hier trennt sich schon zu Beginn die Spreu vom Weizen. Denn eins ist ganz klar:

Saubermachen sollten die Geräte natürlich beherrschen 😬

Ohne zu viel vorweg zunehmen… der Bissell Wischsauger hat in unserem Test erstaunliches geleistet 💪

Wie wir testen?

Wir verteilen Schmutz (Ketchup, Müsli, Ei, Sand, Linsen und Haferflocken) auf Laminat, Granit, Fliesen und saugwischen das Ganze dann wieder auf.

Dazu geben wir ein paar Tropfen biologischen Reiniger in den Frischwassertank.

Der Saugwischer muss dabei sowohl Flüssigkeiten, klebrige Reste, groben Schmutz und eingetrockneten Schmutz beseitigen.

Im Anschluss reiben wir mit einem weißen Tuch über den Boden.

Der Tuchtest zeigt, wie sauber der Boden wirklich ist.

Zudem werden Geräte über einen längeren Zeitraum im Alltag getestet.

Reinigung auf Hartboden (Granit / Fliesen)

In unserem Test mit feuchten und klebrigen Verschmutzungen hat der Bissell Crosswave sehr gut abgeschnitten.

Ob Eier, Ketchup oder Müsli…Alles was in der Küche und im Esszimmer so auf den Boden fallen kann, hat der kabellose Haushaltshelfer spurlos verschwinden lassen…

Im Video kannst Du Dich selbst von der Leistung überzeugen:

Du siehst... das Ganze auch noch in einem ordentlichen Tempo…viel schneller als ein herkömmlicher Mopp 🏅

Reinigungstest vorher und nachher Bilder

Sogar Erdbollen hat der Bissell geschluckt als wäre es nichts, wenn gleich wir hier auch ein paar Mal öfter drüber wischsaugen mussten 🚂

Reinigung von Erde auf dem Boden

Reinigung von Erde auf dem Boden

Bei Amazon bestellen*

Reinigung von eingetrocknetem Schmutz

Drei Minuten haben wir den Ketchup mit einem Fön eingetrocknet, um den Crosswave Cordless herauszufordern. Aber auch dieser Fleck ließ sich entspannt entfernen

Rückstände…Keine! 💃

Reinigung von trockenem Schmutz auf Granit / Fliesen

Um die Saugleistung zu testen haben wir dann noch den Schmutz aus unseren Tests der besten Akkustaubsauger verteilt. Linsen, feiner Sand und Haferflocken…

Vorher nachher Bilder vom Test mit trockenen Verschmutzungen

… Auch diesen Test hat der Sauger mit Bravour gemeistert. Einzig in den Fugen hat er ein bisschen Sand zurückgelassen. Das konnten wir aber leicht korrigieren, indem wir noch einmal quer gesaugt haben.

Also halten wir hier fest:

die Saugkraft ist nicht so stark wie bei einem herkömmlichen Akkusauger, aber dennoch überraschend gut 💪

Die Reinigung auf Holzboden

Auch auf versiegelten Holzböden kann der Crosswave 3 in 1 zur Bodenreinigung eingesetzt werden.

Wir haben es getestet und das Ergebnis war ebenso gut wie auf Granit.

Reinigung von Holzboden: Ketchup und Müsli
Reinigung von Holzboden: Ketchup und Müsli

Reinigung von Holzboden: Ketchup und Müsli hinterher
Reinigung von Holzboden: Ketchup und Müsli hinterher

Der Tuchtest zeigt wiederum, dass da nichts bleibt, als nur sauberer Holzboden.

Reinigung von Holzboden: Tuchtest
Reinigung von Holzboden: Tuchtest

Im Video siehst Du noch mehr Details zur Reinigung:

Reinigung am Rand und in den Ecken: Nicht wischen, aber saugen…

Der Bissell kommt beim Wischen nicht ganz an den Rand, was an der Konstruktion der Bürste liegt. Da die Walze in ein Gehäuse eingefasst werden muss, entsteht an der Seite ein ca. 2 cm breiter Rand.

Saugen am Rand

Dieser Rand wird zwar nicht gewischt, allerdings reicht die Saugkraft durchaus um den Rand zu saugen.

Die Reinigung von Teppichen

Der Hersteller wirbt damit, dass der Bissell nicht nur ein Hartbodenreiniger ist. Auch auf Teppichen soll er funktionieren. Das wollten wir selbstverständlich genauer wissen.

Das Ergebnis war:

Ja, man kann den Waschsauger auf Teppichen verwenden, aber besser nicht, um größere Flecken (Ketchup o.ä.) zu entfernen.

Ketchup auf einem Teppich

Ketchup nach der Reinigung auf einem Teppich

Nach 5 Minuten haben wir den Versuch abgebrochen, da es eine einzige Schmiererei war.

Was geht:

Du kannst den Teppich saugen und von Sand und dergleichen befreien.

Allerdings musst Du davon ausgehen, dass der Teppich danach feucht bis nass ist.

Das ist aus unserer Sicht nicht erstrebenswert.

Achtung: Wir empfehlen die Mopp-Walze vor dem Saugen auf dem Teppich zu reinigen, damit der Teppich nicht verschmiert wird.

Fazit unseres Teppichtests: Es geht, aber es ist weit weg von optimal und der Crosswave kommt auf Teppichen bei weitem nicht an einen (Akku-) Staubsauger heran.

Reinigung im Alltag

Im Alltag hat sich der Bissell Crosswave bei der Reinigung als äußerst nützlich erwiesen. Bei der wöchentlichen Grundreinigung waren wir viel schneller fertig. Normalerweise haben wir fürs Staubsaugen und das WIschen im Anschluss ca. 40 Minuten für unser 50 qm Erdgeschoss gebraucht. Mit dem Wischsauger von Bissell waren wir in 15 Minuten durch.

Essensreste, Fußspuren und was sonst bei den Kindern anfällt, waren keine Herausforderung für den kabellosen Nasssauger.

Und auch der Kater konnte dem Bissell mit seinen Tierhaaren, dem Katzenstreu und dem Trockenfutter keine Angst einjagen.

Fazit unseres Reinigungstests

Auf hartem Boden ist der Wischsauger von Bissell eine echte Arbeitserleichterung und die gute Reinigungsleistung für mehr Sauberkeit in der Wohnung.

Bei Amazon bestellen*

Das Design und die Qualität der Verarbeitung

Generell wirkt der Saugwischer sehr hochwertig, wenn Du ihn das erste Mal in der Hand hast.

Robuste Materialien und gute Steckverbindungen zeugen von der hochwertigen Verarbeitung des Saugers aus dem traditionsreichen US-amerikanischen Familienbetrieb.

Das Design des Bissell Crosswave Cordless

Rein optisch wirkt er eher etwas retro….

Geschmacksache sagte der Affe und biss in die Seife 🦧

Auf ein Display zur Überwachung des Reinigungsprozesses hat Bissell beim Crosswave leider verzichtet. Das fehlt uns ein bisschen in Zeiten von Smart Home und Digitalisierung.

Schmutzwasserbehälter / Frischwasserbehälter

Der Schmutzwasserbehälter befindet sich gut erreichbar an der Vorderseite. Den Frischwasserbehälter steckt man hingegen an der hinteren Seite, oben auf.

Das Design des Bissell Crosswave Cordless

Im Vergleich zu Konkurrenzprodukten sind die Behälter recht groß:

Der Schmutzwasserbehälter fasst 550 ml und der Frischwassertank satte 820 ml.

Das bedeutet zum einen, dass Du recht große Flächen damit reinigen kannst ohne tanken zu müssen.

Zum anderen bringt es allerdings auch den Nachteil mit sich, dass das Gerät recht schwer wird.

Das Gewicht

Das Gewicht von ca. 6 kg im befüllten Zustand verteilt sich während des Saugwischens gut und ist nicht unangenehm.

Wenn Du das Gerät allerdings anheben musst, weil Du z. B. in ein anderes Stockwerk möchtest, dann sind die 6 kg schon happig…

…wenn auch unter normalen Umständen zu bewältigen 🤪

Das Gewicht des Bissell Crosswave Cordless in der Übersicht

Kategorie Maße
Gesamtgewicht als Bodensauger mit Wasser Ca. 5,2 kg
Gewicht des Saugers ohne Wasser Ca. 6 kg

Die Größe

Dank der gut gewählten Größe, liegt das Gerät beim Wischsaugen gut in der Hand.

Die Größe des Bissell Crosswave Cordless in der Übersicht

Kategorie Maße
Gesamtgröße des Wischsaugers 115 cm

Wir können ohne uns bücken zu müssen oder uns zu strecken, bequem durch die Wohnung putzen.

Die Standfunktion des Crosswave im Test: Bringt den Rücken zum entzücken 🤩

Apropos „ohne uns zu bücken zu müssen“…

… Der Bissell Wischsauger hat eine Standfunktion, mit der das Gerät einfach „ohne Hilfe“ frei in der Wohnung abgestellt werden kann.

Das ist nicht nur gut für die Aufbewahrung – dafür gibt es ja auch die Ladestation.

Es ist hervorragend, da Du während des Reinigens innehalten kannst, ohne das Gerät ablegen zu müssen.

Das schont ohne Zweifel Deinen geschundenen Rücken und ist ein echtes Upgrade für die Gesundheit.

Bei Amazon bestellen*

Zubehör im Test des Bissell Crosswave Cordless

Dieses Kapitel ist schnell abgehandelt.

Von den Artverwandten Akkustaubsaugern insbesondere von Premium Modellen wie denen von Dyson (Beste Dyson Akkustaubsauger im Test), sind wir an super viel Zubehör gewohnt.

Im Gegenzug dazu gibt es bei den Akkuwischsaugern eher weniger Gadgets im Lieferumfang.

Das liegt hauptsächlich daran, dass man diese Geräte nicht in (Akku-) Handstaubsauger umbauen kann (keine 2 in1 Funktion im klassischen Sinne).

Inkludiertes Zubehör Im Lieferumfang enthalten sind:

Das Gerät an sich, selbstverständlich 😏

Zudem eine Ladestation / Aufbewahrungsstation…

…Mit ihr kannst Du Dein Gerät aufrecht aufbewahren und gleichzeitig laden. Zudem kannst Du damit die Selbstreinigungsfunktion nutzen.

Dazu aber später mehr im Kapitel Wartung…

Bissell Crosswave auf der Ladestation

Eine Halterung für die Rolle…

…hier packst DU die Walze / Rolle zum trocknen rein. Das ist praktisch, denn Du musst somit nicht Dein Fensterbrett oder Dein Abtropfgitter (o.ä.) belagern.

Bissell Crosswave: Halterung für die Rolle

Reinigungsmittel

Außerdem ist eine Flasche Reinigungsmittel im Paket, damit es gleich losgehen kann.

Bissell Crosswave Reinigungsmittel

Messbecher

Mit dem Messbecher kannst Du das Wasser für die Selbstreinigungsfunktion abmessen. Dazu aber später im Kapitel Wartung mehr.

Bissell Crosswave Messbecher

Zu guter Letzt ist natürlich auch eine Bedienungsanleitung im Lieferumfang inkl.

Die kannst Du Dir aber auch online ansehen (Zur Bedienungsanleitung…)

Fazit zum Zubehör 🤔

Alles in allem hätten wir uns von Bissell schon ein paar Extras mehr im Lieferumfang erwartet.

Zum Beispiel wäre eine zusätzliche Walze super. Dann könnte man schon mal wieder putzen, während die andere trocknet.

Kein Muss, aber absolut sinnvoll wäre auch eine Bürste für die Wartung des Geräts.

Bei Amazon bestellen*

Vergleich: Bissell Crosswave Cordless vs. Crosswave Max

Den Bissel Crosswave gibt es auch in verschiedenen Varianten.

Da wäre zum Beispiel noch der Bissell Crosswave Max. Der ist noch ein bisschen größer und leistungsstärker als der Crosswave, den wir getestet haben.

Wenn Du also große Flächen reinigen musst, wäre das eine interessante Möglichkeit für Dich.

Bissell Crosswave: kabellos vs. kabelgebunden

Außerdem gibt es das Gerät tatsächlich mit Kabel oder aber auch ohne.

Wir haben die kabellose Variante getestet (Bissell Crosswave Cordless) und ehrlich gesagt gibt es aus unserer Sicht nur einen einzigen Grund, warum Du dich für eine kabelgebundene Variante entscheiden solltest:

Wenn Du nämlich regelmäßig über 30 Minuten am Stück Saugwischen möchtest.

Achtung: Bedenke, dass Du mit einem Saugwischer wesentlich schneller voran kommst, als mit einem normalen Mopp.

Bissell Crosswave Pet Pro gegen Tierhaare

Wir haben bereits getestet welche Akkustaubsauger am besten gegen Tierhaare helfen, aber auch der Bissell ist stark beim Beseitigen von Tierhaaren. Die Mehrflächen-Bürstenrolle nimmt die Haare sehr gut auf.

Es gibt auch eine extra Variante für Tierfreunde, bei denen ein spezieller Filter die Tierhaare herausfiltert.

Die Pet Pro Variante ist wiederum mit Kabel und deshalb gilt für sie auch der zuvor beschriebene Sachverhalt.

Grundsätzlich eignet sich auch die „normale“ Cordless Variante im Kampf gegen Tierhaare auf dem Boden.

Bei Amazon bestellen*

Reinigungsfeatures: Was verschafft dem Bissel die guten Reinigungsergebnisse?

Bissell’s Wischsauger ist bei seiner Performanz auf verschiedene Faktoren angewiesen.

Um gleichzeitig saugen und wischen zu können, benötigt das Gerät sowohl eine anständige Saugkraft, als auch eine sehr gute Wischfunktion.

Die Saugkraft des Crosswave

Im Test hat sich gezeigt, dass der Fokus zwar nicht – wie bei einem Akkustaubauger oder anderen Staubsaugern – auf dem Staubsaugen liegt, das Gerät aber dennoch eine ordentliche Saugkraft mitbringt.

Ob Ei, Linsen oder Sand… in der Nähe des Schmutzes spürst Du direkt den Zug des Saugers.

Die Saugstufen und Saugstufenanpassung

Der Crosswave hat lediglich eine Saugstufe. Du kannst lediglich zwischen einem Modus für Hartböden und einem für Teppiche wählen.

Die Schalter des Bissell

Von vergleichbaren Geräten, wie dem Tineco Floor 1 S3 in unserem Test zum Beispiel, sind wir es gewöhnt, dass die Saugkraft regulierbar ist. Der Tineco hat sogar eine automatische Saugstufenanpassung, die dem Bissell fehlt.

Die Wischfunktion

Eine elektrische Bodendüse dreht sich in ihrem Gehäuse mit hoher Geschwindigkeit und wird mit frischem Putzwasser besprüht.

Die elektrische Bodendüse im Gehäuse

Während sie über den Boden rollt, löst die Bürste den Schmutz und er bleibt entweder in der Bürste oder wird eingesaugt.

Die Bürste besteht aus weichen Fasern für die Hartbodenreinigung. Dazwischen findest Du harte Plastikborsten, die für die Teppichreinigung wichtig sind.

Bei Amazon bestellen*

Die Handhabung des Bissell Crosswave Cordless im Test

Ein wesentlicher Aspekt unsere Testberichte ist die Handhabung der Geräte. Hier interessiert uns besonders die Benutzerfreundlichkeit. Die sollte definitiv im Vordergrund stehen.

Grundsätzlich bedeutet das aus unserer Sicht, dass die Geräte möglichst leicht zu bedienen sein sollten und selbsterklärend sind.

Das fängt bei der Inbetriebnahme an und zieht sich durch die komplette Benutzung durch.

Inbetriebnahme

Und die Inbetriebnahme war weitestgehend selbsterklärend. Zur Sicherheit lag zuoberst nochmal eine kurze Anleitung für den Schnellstart bei.

Quickstart Anleitung

Der Hersteller empfiehlt das Gerät vor der ersten Nutzung einmal komplett aufzuladen.

Ansonsten musst Du im Prinzip nur den Griff in die Öffnung oben stecken und die Tanks befüllen. Schon kann es losgehen.

Frischwasser/ Schmutzwasser: Wo kommt es her, wo geht es hin?

Der Wischsauger bezieht frisches Wasser aus dem Frischwassertank und das Schmutzwasser kommt in den separaten Schmutzbehälter.

Zunächst benötigst Du also mal frisches Wasser. Der Frischwassertank sitzt oben an der Hinterseite und sieht aus wie eine Trinkflasche, die man beim Sport verwendet.

Bissell Crosswave Frischwassertank

Die kannst Du einfach abziehen und aufschrauben.

Eine Markierung sagt Dir, wie viel Wasser und wie viel Reinigungsmittel eingefüllt werden müssen.

Wir können das mitgelieferte Mittel empfehlen, aber auch jeden handelsüblichen, biologischen (nicht die aggressive Sorte) Reiniger.

Unser Spülmittel Hausrezept: Ein kleiner Tropfen Spüli und ein Schuss Essigreiniger. Einfach mal ausprobieren 👍

Danach den Tank aufstecken und los geht es.

Dein Vorteil: Der Frischwassertank ist so groß, dass es während der 30 Minütigen Reinigung nicht nötig ist Wasser nachzufüllen.

Wie kommt das Wasser auf die Walze?

Am Griff befindet sich eine Taste. Wenn Du sie drückst wird die Walze mit frischem Wasser besprüht.

Frischwasserzufuhr des Bissell

Am Anfang dauert es kurz, bis die Moppwalze feucht genug ist. Aber auch danach ist es am besten, wenn Du den Knopf dauerhaft gedrückt hältst, damit die Walze immer schön mit Frischwasser versorgt wird.

Powerknopf

Auch diese Bedienung ist überschaubar.

Der Powerknopf befindet sich direkt am Griff und daneben ist der Knopf für den Teppichboden Modus.

Powerknopf des Bissell

Ein Knopfdruck startet das Gerät und es hört erst wieder auf zu saugwischen, wenn Du den Knopf nochmals betätigst.

Wendigkeit und Beweglichkeit im Test

Die Wendigkeit von Wischsaugern (manchmal auch Nass-Trockensauger genannt) ist so eine Sache. Die Geräte haben einiges an Board:

Motor und Wassertanks bringen einiges an Gewicht auf die Waage und das muss bewegt werden.

Damit das ganze anständig über den Boden gleiten kann, hat die Düse kleine und Große Rollen. Vor und zurück funktioniert da schon sehr gut.

Rollen an der Unterseite der Bodendüse

In der Kurve fühlt sich die Steuerung nicht ganz so locker flockig an. Das Gelenk ist durch den großen Rumpf etwas eingeschränkt.

Verhalten unter Möbeln (Höhe der Bodenbürste)

Die Geräte sind von Natur aus schon eher klobig. Irgendwo muss das Wasser ja rein…

…deshalb hat auch der Bissell einen recht dicken Bauch, indem Wassertanks und der Motor untergebracht sind.

Für die Flächen Reinigung ist das Konzept dann auch sehr gut geeignet. Wenn es allerdings etwas eckiger und versteckter wird oder Du gar unter Deinen Möbeln wischen möchtest, wird es schwieriger.

Saugwischen unter den Möbeln

Der Hersteller gibt an, dass der maximale Neigungsgrad des Saugwischers 142 Grad ist.

Wenn Du nicht riskieren möchtest, dass etwas ausläuft, dann ergibt es Sinn diesem Rat zu folgen.

Bei Amazon bestellen*

Wie laut ist der Bissell Crosswave Cordless im Test?

Wir haben selbstverständlich auch die Lautstärke des Bissell getestet.

Lautstärke Skala von Smart Home Fox im Bissell Lautstärke Test

Der Crosswave Cordless hat beim Reinigen zwischen 66 und 76 Dezibel erzeugt.

Leise hört sich anders an, aber alles im Rahmen des Erträglichen.

Es ist ungefähr so laut wie eine Waschmaschine im Schleudergang.

Lautstärke des Bissell Crosswave Cordless in der Übersicht

Saugstufe Lautstärke
Max 76 dB

Bei Amazon bestellen*

Wie lange kann er saugwischen?

Die Technologie ist verhältnismäßig neu und das Saugwischen braucht recht viel Energie.

Aus diesem Grund ist die Akkulaufzeit bei dieser Art Geräte auch ein Knackpunkt.

In unserem Test sind wir mit einer Akkuladung auf rund 30 Minuten Arbeitszeit gekommen. Danach muss der Lithium-Ionen-Akku wieder laden.

Damit gehört der Bissell mit seinen Akkus zu den Topgeräten, was diese Kategorie betrifft 💪

Saugstufe Laufzeit
Eine Saugstufe Ca. 29 Minuten

Bei 29 Minuten kann man eine Fläche von 50 bis 100 qm reinigen, bevor er wieder an die Steckdose muss. Bei guter Vorbereitung der Wohnung (nichts steht im Weg etc.) und etwas Übung haben wir 100 qm mit einer Akkuladung geschafft.

Ein echter Wermutstropfen: Du kannst leider den Akku nicht ohne weiteres wechseln.

Das ist im Falle eines Defekts nicht besonders nachhaltig. Warum der Hersteller das so macht, erschließt sich uns nicht. Fakt ist, dass es bei den Geräten aktuell noch so gehandhabt wird.

Wie lange muss der Bissell Crosswave laden?

Der Bissell muss 3,5 - 4 Stunden aufladen.

…Keine Vorteile ohne Nachteile: Trotzdem, nach unserer Erfahrung mit dem Gerät überwiegen die Vorteile dadurch, dass es kabellos ist: Freiheit, kein Kabelsalat, kein Steckdosensuchen…

Bei Amazon bestellen*

Ist der Bissell Crosswave schwierig zu warten und zu reinigen?

Die Wartung eines Akkusaugwischers ist ein wichtiges Thema.

Wo feucht gewischt wird, da löst sich der Schmutz und der landet dann am Ende im Gerät. So soll es sein…

…aber da soll er natürlich nicht bleiben 😉

Alle Komponenten, die mit dem Schmutz in Kontakt kommen, müssen regelmäßig gereinigt werden. Geschieht das nicht, bilden sich Schimmel und Bakterien.

Die Wartung des Bissell umfasst im Wesentlichen die folgenden Tätigkeiten:

  • Reinigung der Moppwalze
  • Reinigung der Bodendüse
  • Entleeren und reinigen des Schmutzwassertanks und des Frischwassertanks
  • Reinigung des HEPA-Filters
Wir empfehlen diese Reinigungsschritte nach jeder Benutzung durchzuführen.

Im Normalfall geht die Reinigung schnell und Du bist nach 3 – 5 Minuten mit dem Thema durch.

Ein praktisches Feature in diesem Zusammenhang ist die Selbstreinigungsfunktion.

Die Selbstreinigungsfunktion des Crosswave

Es ergibt Sinn die Reinigung Deines Bissell mit der Selbstreinigung zu beginnen.

Zu diesem Zweck musst Du den mitgelieferten Behälter mit Wasser füllen und dieses Wasser dann auf die Platte der Ladestation geben.

Bild des mitgelieferten Behälters

Danach stellst Du den Sauger auf die Ladestation und drückst den Knopf für die Selbstreinigung an der Vorderseite des Geräts. Der Hersteller empfiehlt hier 15 Sekunden, aber Du kannst den Knopf auch länger betätigen.

Solange Du den Knopf gedrückt hältst, dreht sich die Walze im Wasser der Ladestation.

Wie gut das funktioniert kommt unserer Erfahrung nach auf den Grad der Verschmutzung an.

Wenn Du damit fertig bist, dann kannst Du die Bürste herausnehmen und zum Trocknen in die Halterung an der Ladestation stecken.

Sollte sie noch schmutzig sein, dann kannst Du sie auch nochmal selbst auswaschen.

Bürste in der Halterung der Ladestation

Beim nächsten Modell könnten wir uns auch vorstellen, dass der Prozess automatisierter stattfindet 🤔

Die Reinigung der Bodendüse

An der Unterseite der Bodendüse befindet sich eine Lamelle aus Gummi, ähnlich einem Fensterabstreifer. An dieser Stelle sammelt sich oft Schmutz, den Du leicht mit einem Tuch wegwischen kannst.

Schmutzige Bodendüse des Bissell Crosswave

Eine Sichtkontrolle und eine kurze Reinigung der Bodendüse nach jedem Saugwischen kann definitiv nicht schaden.

Entleeren des Schmutzwassertanks

Es gibt leider kein Signal vom Gerät, das einen darauf hinweist, dass der Schmutzwassertank voll oder der Frischwassertank leer ist. Für Dich heißt das, dass Du den Wassertank immer ein bisschen im Auge behalten musst.

Die gute Nachricht ist, der Schmutzwassertank kann auch nicht überlaufen, selbst wenn er voll ist…

…er nimmt dann einfach kein Wasser mehr auf.

Wenn Du siehst, dass der Tank voll ist oder wenn Du mit Deiner Arbeit fertig bist, dann muss der Tank geleert werden.

Entleeren des Schmutzwassertanks

Das funktioniert super einfach:

Nimm den Tank vorne heraus, hebel den Deckel ab und schon kannst Du den Tank ausleeren.

Im Anschluss lässt er sich sehr gut mit klarem Wasser ausspülen.

Reinigen des Frischwassertanks

Der Frischwassertank wird nicht schmutzig aber er ist nach dem Arbeitsgang nass.

Da hilft es, wenn Du ihn zum Trocknen geöffnet auf die Fensterbank legst. So vermeidest Du Kalkablagerungen und Schimmel.

Frischwassertank geöffnet

Reinigung des HEPA-Filters

Auch ein HEPA-Filter (Schwebstofffilter) zum Abscheiden von kleinsten Schmutzpartikeln hat der Crosswave.

Der HEPA-Filter des Bissell Crosswave Cordless

Dieser Filter sitzt auf dem Schmutzwassertank und lässt sich einfach abziehen.

Wir empfehlen ihn immer erst auszuklopfen und dann auszuwaschen. So lässt sich der Filter am einfachsten reinigen.

Der Filter muss nach der Reinigung ca. 24 Stunden trocknen.

Deshalb ist es eine Erleichterung, wenn Du Dir einen zweiten Filter zulegst. So kannst Du schon vor Ablauf der Trocknungszeit weiter Wischsaugen.

Leider ist kein Ersatzfilter im Lieferumfang enthalten, Du kannst sie aber leicht bei Amazon nachkaufen.

Fazit zur Wartung

Die Wartung ist eine saubere Sache.

Mit wenigen Handgriffen bist Du durch und mit dem Schmutz kommt man kaum in Berührung. Jedenfalls wesentlich weniger, wie beim Putzen mit einem herkömmlichen Mopp 👍

Bei Amazon bestellen*

Fazit und Preis-Leistungsverhältnis des Bissell Crosswave Cordless im Test

Wir haben den Bissell auf Herz und Nieren getestet und für sehr gut befunden.

Saugen und Wischen in einem Rutsch? Kein Problem, dass bekommt der 3 in 1 Bodenreiniger Crosswave Cordless ohne Frage hin…

…ein echtes Arbeitstier🚂

Wir hätten uns gewünscht, dass der Hersteller das Zubehör etwas umfangreicher gestaltet, aber das ist halb so wild.

Auch schön wäre ein bisschen mehr Digitalisierung: Eine Anzeige, wenn der Schmutzwassertank voll ist zum Beispiel. Das sich Bissell bei seinem Wischsauger auf das Wesentliche konzentriert, hat auch seine Vorteile: Die Bedienung ist super einfach und selbsterklärend.

Sein großes Plus ist jedenfalls die starke Reinigungsleistung…und dafür brauchst Du ihn schließlich 🏅

Wenn Du also Deinen Reinigungsprozess optimieren möchtest und Du Deinen Rücken nicht mehr länger mit einem herkömmlichen Mopp plagen willst...

…Dann ist der Bissell Crosswave ohne Kabel definitiv eine gute Alternative für Dich 🚀

Hier kannst Du das Gerät zum besten Preis bestellen 👇

Bei Amazon bestellen*

Saug- und Reinigungsleistung
Saug- und Reinigungsleistung

Super sauber

Design, Abmessungen und Qualität
Design, Abmessungen und Qualität

Etwas schwer und klobig, aber sehr hochwertig

Lieferumfang
Lieferumfang

Da ist Luft nach oben, z.B. Ersatzbürste

Handhabung
Handhabung

Super benutzerfreundlich

Wartung
Wartung

Selbstreinigungsfunktion könnte automatisch vonstattengehen

Akku
Akku

Top in seiner Klasse, leider kein Akkuwechsel möglich

Preis-Leistungsverhältnis
Preis-Leistungsverhältnis

Da bekommst Du was für Dein Geld💰

Saug- und Reinigungsleistung
Saug- und Reinigungsleistung

Super sauber

Design, Abmessungen und Qualität
Design, Abmessungen und Qualität

Etwas schwer und klobig, aber sehr hochwertig

Lieferumfang
Lieferumfang

Da ist Luft nach oben, z.B. Ersatzbürste

Handhabung
Handhabung

Super benutzerfreundlich

Wartung
Wartung

Selbstreinigungsfunktion könnte automatisch vonstattengehen

Akku
Akku

Top in seiner Klasse, leider kein Akkuwechsel möglich

Preis-Leistungsverhältnis
Preis-Leistungsverhältnis

Da bekommst Du was für Dein Geld💰

Joe

Smart Home Produkte begeistern mich schon seit langem. Benutzerfreundlichkeit ist für mich eines der wichtigsten Kriterien bei neuen Produkten und nutzerfreundlich sollen auch meine Testberichte sein. Damit kannst Du das Produkt finden, das am besten zu Dir passt und ich hoffe, dass unsere Testberichte auf diese Weise einen echten Mehrwert für Dich bieten.

Rabatte & Gutscheine

Zu den Rabatten*

Bissell Crosswave Cordless
Bissell Crosswave Cordless Hauptartikel
Bissell Preis ab 379 € (429 €)

Jetzt Premium Saugwischer bestellen

Unsere Gutschein-Tipps
Dies könnte Dich auch interessieren…

*Affiliate-Links: Beim Kauf über Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler. Affiliate-Links sind keine Anzeigen: Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.