Spare beim Kauf des Tineco Floor One S5 satte 200 Euro 🎉

Kärcher Hartbodenreiniger Test und Vergleich (2024): Hartbodenreinigung leicht gemacht

Kärcher Hartbodenreiniger Test & Vergleich

Letztes Update am: 20.11.2023 Lesezeit: 15 Min.

Kärcher Hartbodenreiniger ermöglichen eine gründliche Bodenreinigung und stellen eine große Erleichterung im Haushalt dar.

Die innovativen Hartbodenreiniger von Kärcher übernehmen die Entfernung von trockenem und feuchtem Alltagsschmutz im Handumdrehen.

Unser Kärcher Hartbodenreiniger Test und Vergleich bietet Dir einen umfassenden Einblick in die verschiedenen Modelle und ihre Funktionen.

Hier erfährst Du, welcher Kärcher Hartbodenreiniger sein Geld wirklich wert ist und welcher am besten zu Deinen Bedürfnissen passt!

Fuchs mit einem Kärcher-Hartbodenreiniger

Vorteile

  • Effektive und gründliche Bodenreinigung
  • Für die meisten Hartböden geeignet
  • Zeit- und Arbeitsersparnis gegenüber Reinigung mit Wischmopp
  • Einfache Handhabung
  • Kabellos oder kabelgebunden erhältlich

Nachteile

  • Geräte sind teurer als herkömmliche “Werkzeuge” zur Bodenreinigung
  • Mehr Platz zur Aufbewahrung benötigt

Die besten Kärcher Hartbodenreiniger in unserem Test

Erfahre jetzt mehr über unsere Favoriten

Testsieger 🏆

Kärcher FC 7 cordless Premium

Ein hochwertiger Akku-Wischer des deutschen Premium-Herstellers Kärcher. Kein Saugen vor dem Wischen mehr nötig. Für Fliesen, Laminat, Kork, Stein, Linoleum, PVC und Parkett.

Der Kärcher FC 7 cordless Premium ist ein hochwertiger Akku-Wischer, mit dem Du Alltagsverschmutzungen im Nu beseitigen kannst. Das Staubsaugen kannst Du Dir mit diesem Gerät sparen. Bei grobem Schmutz stößt es allerdings an seine Grenzen. Auch die Wartung gestaltet sich als eher umständlich. 

376,39 € (514,99 €)

Mit dem Kärcher FC 7 cordless Premium gehört das Schleppen Deines Wassereimers der Vergangenheit an. 

Die Highlights des Kärcher FC 7 cordless Premium 

Mit dem Kärcher FC 7 cordless Premium kannst Du Alltagsverschmutzungen gut entfernen. 

Ein vorheriges Saugen ist nicht mehr nötig 🙌

Dabei besitzt der Akku-Wischer eine besonders lange Laufzeit von 45 Minuten. Damit kannst Du eine Fläche von etwa 135 Quadratmetern ausgiebig reinigen. 

Wir haben allerdings für eine 130 qm große Wohnung ca. 25 Minuten gebraucht… Also viel schneller als mit dem Mopp 💪

Besonders praktisch sind seine 4 Bürstenwalzen, die etwas über das Putzmodul hinausstehen.

Man sieht die Bürstenwalzen des Kärcher FC 7 cordless Premium.

So kommst Du auch ohne Probleme in Ecken und an Kanten 🥳

Die LED-Lichter der Premium-Version des Saugers helfen Dir zudem, Schmutz auch bei schlechten Lichtverhältnissen zu erkennen und zu entfernen.

Man sieht den Kärcher FC 7 mit seinen LED-Lichtern.

Neben der Premium-Version, bietet Kärcher auch eine normale Version des FC 7 cordless an. 

Probleme bei starken Verschmutzungen

In unserem Reinigungstest hatte der Akku-Wischer einige Probleme beim Entfernen von starken Verschmutzungen, wie etwa Eiern, Ketchup oder grobem Sand. 

Da es sich um einen Akku-Wischer ohne zusätzliche Saugkraft handelt, stößt das Gerät hier definitiv an seine Grenzen. 

Die Wartung: etwas umständlich und unappetitlich 

Auch bei der Wartung zeigen sich einige Schwächen. 

Man sieht den verschmutzten Kärcher FC 7 nach dem Putzen.

Man sieht den dreckigen Wassertank des Kärcher FC 7 nach dem Putzen.

Sowohl die Reinigung des Schmutzwassertanks als auch des Geräts selbst ist eher unappetitlich, da überall Schmutz hängen bleibt. 

Der Kärcher FC 7 cordless Premium im Test - Unser Fazit

Mit dem Kärcher FC 7 cordless Premium können Alltagsverschmutzungen gut entfernt werden. Bei einem schweren Maleur stößt das Gerät jedoch an seine Grenzen. 

Das Wischen Deiner Böden erleichtert es Dir aber allemal: Du sparst Zeit und schonst Deinen Rücken 🙌

Bei Amazon ansehen*

Vorteile

Zeitersparnis beim Bodenwischen

Kein Bücken nötig

Gute Reinigung in Ecken und an Kanten

Reinigung unter Möbeln mit mindestens 9 cm Höhe

Lange Akkulaufzeit (45 Minuten)

Mit LED-Lichtern zum Putzen im Dunkeln

Nachteile

Probleme bei starker Verschmutzung

Kleiner Schmutzwassertank

Schwierigkeiten beim Leeren des Schmutzwassertanks

Aufwendige Wartung

Preis-Leistung-Sieger 💸

Kärcher FC 5 Cordless Premium

Ein leistungsstarker kabelloser Hartbodenreiniger mit durchdachtem Design

Der Kärcher FC 5 Cordless Premium Hartbodenreiniger bietet eine effiziente Reinigungslösung für Deine Hartböden. Durchdachtes Design und praktische Funktionen erleichtern Dir dabei das Putzen.

242,51 € (259,99 €)

Maße und technische Details

Mit einem Gewicht von nur 4,4 kg und einer Höhe von 122 cm ist der Kärcher FC 5 Cordless Premium Hartbodenreiniger leicht und handlich. 😃

Dank der Akkulaufzeit von bis zu 20 Minuten kannst Du normale Reinigungssessions durchführen, ohne den Reiniger zwischendurch aufladen zu müssen. 

Der Frischwassertank bietet eine Kapazität von 400 ml, während der Schmutzwassertank ein Fassungsvermögen von 200 ml aufweist. Das innovative 2-Tank-System sorgt für eine optimale Trennung von Frisch- und Schmutzwasser während der Reinigung. 

Der Reiniger verfügt lediglich über einen Start- und Stoppknopf, was ihn sehr übersichtlich in der Bedienung macht. Auf verschiedene Reinigungsstufen musst Du aber dementsprechend verzichten. 🤷

So gut ist die Reinigungsleistung

Der Kärcher FC 5 Cordless Premium Hartbodenreiniger liefert eine gute Reinigungsleistung bei trockenem und feuchtem Alltagsschmutz. Bei starken Verschmutzungen kann es erforderlich sein, mehrmals über die betroffenen Stellen zu wischen. 

Dank des relativ hohen Anpressdrucks können selbst festgetrocknete Flecken effektiv entfernt werden. Eine hervorragende Kantenreinigung wird durch das Fehlen von Walzenrändern ermöglicht.

Ein Manko ist jedoch, dass grober Schmutz meist nicht zufriedenstellend entfernt werden kann. Die Partikel werden nicht vollständig aufgenommen, sondern eher über den Boden verteilt

Die Handhabung des Kärcher FC 5 Cordless Premium

Der Kärcher FC 5 Cordless Premium Hartbodenreiniger zeichnet sich durch sein geringes Gewicht und seine Flexibilität aus. Er ist einfach zu bedienen und bietet eine bequeme Handhabung. 😄

Beachte jedoch, dass er möglicherweise nicht optimal für die Reinigung unter Möbeln geeignet ist. Im Gegensatz zum FC 7 lässt sich damit nämlich nicht so flach arbeiten, wie es hier nötig wäre. 

Der Reiniger verfügt über eine praktische Selbstreinigungsfunktion. Dazu muss er einfach nur auf die Station gestellt und 200 ml Wasser dazu gegeben werden. Dann lässt man den Kärcher ca. eine Minute lang laufen. Jedoch kann bei viel grobem Schmutz eine zusätzliche Reinigung erforderlich sein.

Die Walzen können leicht entnommen und in der Waschmaschine bei 60 °C gewaschen werden. Um festsitzende Verschmutzungen zu entfernen, kann der Aufsatz über den Walzen abgenommen werden. 🫧 

Was hat der Lieferumfang zu bieten?

Im Lieferumfang des Kärcher FC 5 Cordless Premium Hartbodenreinigers sind 4 Bodenrollen enthalten, im Vergleich zum Standardmodell mit nur 2 Rollen. Die Bürstenwalzen sind unterschiedlich gefärbt, um sie für verschiedene Einsatzbereiche besser unterscheiden zu können. 

Zusätzlich zum Reiniger sind auch das Kärcher Bodenreinigungsmittel und eine kleine Flasche Reinigungsmittel für empfindliche Böden enthalten. 

 Lieferumfang des Kärcher Hartbodenreinigers FC 5 Cordless Premium im Test
So sieht der Lieferumfang des Kärcher FC 5 Cordless Premium aus. Bild: © Smart Home Fox

Die Basisstation bietet eine Reinigungsfunktion, jedoch keine Ladefunktion. Deshalb wird ein Kabel zum Aufladen des Hartbodenreinigers ebenfalls mitgeliefert. 🙂

Der Kärcher Hartbodenreiniger mit Kabel verbunden
Zum Aufladen muss der FC 5 Cordless Premium mit einem Kabel verbunden werden. Bild: © Smart Home Fox

Für wen ist der Kärcher FC 5 Cordless Premium geeignet? 

Dieser Hartbodenreiniger von Kärcher ist vor allem für Personen mit kleineren Wohnungen geeignet. Bei zu viel Reinigungsfläche kann es sein, dass der Akku an seine Grenzen stößt. 

Außerdem ist der FC 5 Cordless eher für die normale Alltagsreinigung gedacht. Besonders bei viel grobem Schmutz stößt das Gerät nämlich schnell an seine Grenzen.

Vorteile

Station mit Selbstreinigungsfunktion

Kärcher Reinigungsmittel im Lieferumfang enthalten

ein Paar Ersatzbodenwalzen

Bodenrollen in der Maschine bei 60 ° C waschbar

geringes Gewicht

einfache Handhabung

gute Reinigungsleistung auch bei angetrockneten Flecken

sehr gute Kantenreinigung

Nachteile

Station bietet keine Ladefunktion

kann nicht frei stehen

für Reinigung unter Möbeln nicht so gut geeignet

grobe Schmutzpartikel können damit nicht zufriedenstellend entfernt werden

nur eine Reinigungsstufe

Jetzt neu

Kärcher FC 4-4 Battery Set

Mit leistungsstarker Reinigungstechnologie rückt der FC 4-4 trockenem und feuchtem Alltagsschmutz zu Leibe.

Der Kärcher FC 4-4 überzeugt mit einem gelungenen, umkomplizierten Design und soll die Reinigungszeit um die Hälfte verkürzen. Dabei ist er auch noch effizienter als ein Wischmopp. 

249,99 € (329,99 €)

Wesentliche Merkmale des FC 4-4

Der FC 4-4 Battery Set von Kärcher wiegt nur angenehme 3,4 kg und ist 118 cm hoch. Mit diesen Maßen kann man bei der Reinigung recht gut umgehen. 

Im Gegensatz zu einigen seiner Vorgänger wurde die Akkulaufzeit beim FC 4-4 auf rund 30 Minuten verlängert. Das bedeutet, dass Du damit Flächen von bis zu 90 Quadratmetern reinigen kannst, ohne zwischendurch aufzuladen. 

Auch bei diesem Kärcher Hartbodenreiniger gibt es ein 2-Tank-System, bei dem Schmutz- und Frischwasser gut voneinander getrennt werden. 

Der Frischwassertank des Kärcher FC 4-4 ist am Stiel des Geräts untergebracht. Bild: © Smart Home Fox

Bild: © Smart Home Fox

Der Schmutzwasserbehälter des Kärcher Hartbodenreinigers FC 4-4 Battery Set befindet sich an der Unterseite des Bodenmoduls.

Bild: © Smart Home Fox

Der Frischwasserbehälter hat ein Fassungsvermögen von 400 ml, was ausreichend ist, da bei der Reinigung nicht allzu viel Wasser auf den Böden verteilt wird. 

Ist der Tank leer, ertönt ein akustisches Signal. Dann kannst Du gleichzeitig auch davon ausgehen, dass der Schmutzwasserbehälter voll ist und geleert werden muss. 

Die Bedienelemente sind auch beim FC 4-4 sehr reduziert. Allerdings hast Du hier zwei verschiedene Reinigungsmodi, bei denen sowohl Walzenrotationen als auch Wassermengen variieren. 


Kann der FC 4-4 mit seiner Reinigungsleistung überzeugen?

Der Kärcher FC 4-4 Battery Set kann verschüttete Flüssigkeiten gut aufnehmen und auch Flecken von feuchtem Schmutz effektiv entfernen. Allerdings genügt ein einmaliges Drüberwischen nicht immer. 

Die Performance des Kärcher Hartbodenreinigers FC 4-4 bei der Entfernung von feuchtem Schmutz.

Bild: © Smart Home Fox

Der FC 4-4 kann verschüttete Flüssigkeiten recht gut aufnehmen.

Bild: © Smart Home Fox

Bei der Aufnahme von trockenem Schmutz, wie Sand, tut sich der Kärcher Hartbodenreiniger schon schwerer.

Dafür, dass wir es hier mit einem Gerät ohne Saugkraft zu tun haben, kann sich die Performance aber dennoch gut sehen lassen.

Dafür, dass der FC 4-4 keine Saugkraft hat, kann er trockenen Schmutz relativ gut entfernen. Bild: © Smart Home Fox

Angenehme Handhabung und Flexibilität

Wie bereits erwähnt, machen Gewicht und Maße des Hartbodenreinigers eine flexible und angenehme Reinigung von Böden möglich. 

Leider lässt sich auch dieser Reiniger nicht so flach verwenden, dass er mühelos unter jedes Möbelstück kommt. 

Der Kärcher FC 4-4 kommt nicht so weit unter Möbelstücke wie der FC 7 Cordless. Bild: © Smart Home Fox

Die Aufbewahrungsstation des Kärcher FC 4-4 Battery Set ist auch gleichzeitig als Selbstreinigungsstation verwendbar. So können die Walzen nach jedem Reinigungsvorgang gleich vom gröbsten Schmutz befreit werden. 👍

Alles dabei für eine gründliche Hartbodenreinigung

Im Lieferumfang des FC 4-4 ist eigentlich alles enthalten, was Du für die Reinigung Deiner Hartböden benötigst. Du bekommst 

  • 2 Power-Akkus
  • ein Schnellladegerät
  • ein Paar Universalwalzen
  • die Reinigungs- und Aufbewahrungsstation
  • eine Reinigungsbürste für den Haarfilter
  • 30 ml Universalbodenreiniger

Für wen lohnt sich der Kärcher FC 4-4 Battery Set?

Der Hartbodenreiniger von Kärcher ist eine recht gute Investition für alle, die sich eine unkompliziertere und gründlichere Alternative zum Wischmopp wünschen. 

Mit herkömmlichen Verschmutzungen, wie sie im Alltag vorkommen, kommt das Gerät sehr gut zurecht. Ein Ersatz für den Staubsauger ist der Kärcher FC 4-4 aber nicht. 

Vorteile

Handliches, hochwertiges Design

Praktische Bodenstation mit Selbstreinigungsfunktion

Zuverlässige Entfernung von feuchtem Schmutz und Flecken

Nimmt auch trockenen Schmutz trotz fehlender Saugfunktion recht gut auf

Verschiedene Reinigungsmodi

Schnellladestation für Akkus

Pflegeleichte Universal-Walzen

Nachteile

Parkstation ist nicht gleichzeitig Ladestation

Schmutzwasser- und Frischwasserbehälter sind etwas klein geraten

Fehlende Saugfunktion

Preiswerte Alternative

Kärcher FC 2-4 Battery Set

Der Kärcher FC 2-4 Battery Set ermöglicht eine schnelle und einfache Bodenreinigung für den Alltag.

Der Kärcher FC 2-4 Battery Set ist ein leichter und kompakter Reiniger, mit dem Du im Handumdrehen trockenen und feuchten Alltagsschmutz beseitigen kannst. So ist er ideal für eine schnelle und mühelose Hartbodenreinigung geeignet.

134,62 € (189,99 €)

Wichtige Eigenschaften des Kärcher FC 2-4 Battery Set

Der Hartbodenreiniger von Kärcher bringt 2,2 kg auf die Waage. Die Größe liegt bei ca. 120 cm. Dank des selbststehenden Designs kannst Du ihn überall im Raum abstellen, falls Du eine Pause brauchst. 

Die Akkulaufzeit des FC 2-4 Battery Set liegt bei rund 20 Minuten, was ausreichend für eine Fläche von ca. 70 qm ist. 

Der Frischwassertank hat ein Fassungsvermögen von 0,2 l, während der Schmutzwassertank nur 0,1 l aufnehmen kann. 

Das spezielle Bodenkopfdesign sorgt für eine gründliche Reinigung an Kanten und in Ecken

Was ist das Besondere am Bodenkopfdesign der Kärcher Hartbodenreiniger?

Bei den Hartbodenreinigern von Kärcher wurde das Bodenmodul so konzipiert, dass die Bürsten etwas über das Modul hinausragen. So reichen sie ohne Weiteres bis an Boden- oder Möbelkanten heran. Kanten und Ecken sind mitunter bei anderen Akkuwischern ein Problem, da die Bürsten nicht herankommen. So bleiben oft unschöne Schmutzränder zurück.

Passable Leistung bei der Alltagsreinigung

Der Kärcher FC 2-4 Battery Set entfernt trockenen und feuchten Alltagsschmutz in einem Arbeitsschritt. Die Walze wird dabei automatisch mit Wasser aus dem Frischwassertank befeuchtet, was zu einer gleichmäßigen und effektiven Reinigung führt.

Ein integrierter Haarfilter verhindert Verstopfungen und sorgt für eine zuverlässige Reinigungsleistung.

Die Böden werden im Vergleich zur Reinigung mit herkömmlichen Wischmopps um 20 % sauberer.

Beachte jedoch, dass bei der Reinigung gelegentlich Schlieren entstehen können. Es kann also sein, dass man über dieselbe Stelle mehrmals wischen muss. 

Einfache Handhabung für den schnellen Einsatz im Haushalt

Das freistehende Design des Kärcher FC 2-4 Battery Set ermöglicht eine einfache Aufbewahrung und schnellen Zugriff, ohne dass Du den Reiniger anlehnen musst. 

Durch das leichte Gewicht und die handliche Größe ist der Reiniger bequem zu manövrieren.

Der Kärcher FC 2-4 verfügt außerdem über eine automatische Ein- und Ausschaltung. Ziehst Du den Stiel nach hinten, schaltet er sich ein. So ist eine praktische und schnelle Nutzung möglich.

Dank des integrierten hygienischen Schmutzwassertanks kannst Du den Schmutzkontakt weitestgehend vermeiden. 

Beachte jedoch, dass der Schmutzwasserbehälter recht klein ist und gegebenenfalls mehrmals entleert werden muss. 

Mit dem Kärcher FC 2-4 Battery Set entfällt das lästige Eimerschleppen, Auswringen und Schrubben. Ein praktischer Helfer für eine zeitsparende Reinigung im Haushalt. 👍

Für die schnelle Reinigung zwischendurch

Alltäglicher Schmutz lässt sich mit diesem Hartbodenreiniger von Kärcher gut entfernen. Bei grobem Schmutz kann es aber durchaus Probleme geben.

Aufgrund des kleinen Schmutzwasserbehälters ist der FC 2-4 auch eher für kleinere Wohnungen geeignet. 

Das Gerät eignet sich im Allgemeinen für alle, die ihre Hartböden regelmäßig schnell und einfach wischen wollen.

Vorteile

Leicht und handlich mit Freistehfunktion

Gute Reinigungsleistung bei alltäglichen Verschmutzungen

Integrierter Schmutzwassertank

Automatische Ein- und Ausschaltung

Gut aufzubewahren

Integrierter Haarfilter

Nachteile

Eher für kleinere Wohnungen geeignet

Probleme mit grobem Schmutz

Kleiner Schmutzwasserbehälter

Was ist ein Kärcher Hartbodenreiniger und wofür wird er eingesetzt?

Ein Kärcher Hartbodenreiniger ist ein praktisches Reinigungsgerät, das speziell für die Reinigung von Hartböden entwickelt wurde.

Kärcher ist eine bekannte Marke für Hochdruckreiniger und Reinigungsgeräte, und ihr Hartbodenreiniger ist darauf ausgelegt, verschiedene Hartböden effektiv zu reinigen.

Kärcher Hartbodenreiniger haben dieselben Anwendungszwecke wie ein herkömmlicher Wischmopp, sind jedoch deutlich einfacher und effizienter in der Anwendung.

Die praktischen Hartbodenreiniger entfernen alle Arten von feuchtem Schmutz und Flecken.

Das saubere Wasser gelangt aus dem Frischwassertank durch die 4-Walzen-Technologie auf den Boden, während Schmutz und dreckiges Wasser über die Rollen zurück in den Schmutztank befördert werden.

4-Walzen-Technologie der Kärcher Hartbodenreiniger
Mit Hilfe der Walzen werden die Böden gereinigt und Schmutz abtransportiert. Bild: © Smart Home Fox

Es gibt also keine wirkliche Saugfunktion, sondern die Reinigung erfolgt durch die Rotation der Mikrofaserwalzen.

Geeignet sind die Kärcher Hartbodenreiniger für Laminat, versiegeltes Parkett, Fliesen, Linoleum, PVC-, Vinyl- und Steinböden. 🧹

Tipp: Wenn Du einen Reiniger möchtest, der gleichzeitig saugt und wischt, dann schau Dir unseren Test der besten Akkuwischsauger im Test und Vergleich an.

Welche verschiedenen Kärcher Hartbodenreiniger gibt es?

Bei Kärcher gibt es verschiedene Modelle von Hartbodenreinigern, die sich in ihrer Ausstattung, ihrem Komfort und natürlich auch im Preis unterscheiden.

Sie lassen sich in verschiedene Serien einteilen. Meist gibt es von jeder Serie ein Modell mit Kabel, eines ohne Kabel und eines mit Premium-Features.

Kabelgebundene Kärcher Hartbodenreiniger

Mit einem kabelgebundenen Kärcher Bodenwischer hast Du einen eingeschränkten Arbeitsradius, da eine Steckdose in der Nähe sein muss.

Dafür bist Du aber nicht von der Akkulaufzeit des Geräts abhängig.

Auf die Saug- und Wischleistung hat die kabelgebundene Bauart keinen Einfluss.

Die Kabellänge bei den Kärcher Hartbodenreinigern beträgt durchschnittlich 7 Meter. 🔌

Dieser Aktionsradius sollte für die allermeisten Wohnungen ausreichend sein.

Kabellose Kärcher Hartbodenreiniger

Kabellose Kärcher Hartbodenreiniger oder auch Akku-Hartbodenreiniger bieten absolute Bewegungsfreiheit beim Reinigen.

Allerdings ist es wichtig, dass der Akku immer geladen ist, da sonst eine spontane Reinigung eventuell nicht möglich ist.

Die durchschnittliche Akkulaufzeit der Kärcher-Hartbodenreiniger liegt zwischen 20 und 40 Minuten.

Premium-Hartbodenreiniger von Kärcher

Viele Modelle von Kärcher sind auch als Premium-Varianten erhältlich. Diese gibt es sowohl als kabelgebundene Variante sowie als Akku-Hartbodenreiniger.

Der Kärcher Hartbodenreiniger FC 7 Cordless Premium im Test
Hier siehst Du den Kärcher FC 7 Cordless in der Premium Variante. Bild: © Smart Home Fox

Der Unterschied zu den Standard-Modellen liegt in ihrem Lieferumfang und ihrer Ausstattung.

Oft enthalten die Premium-Modelle zusätzliche Walzen, Reinigungsmittel und eine praktische Selbstreinigungsfunktion.

Kärcher Hartbodenreiniger mit Selbstreinigungsfunktion
Wird der Kärcher auf die mit Wasser gefüllte Reinigungsstation gestellt und eingeschaltet, werden die Walzen automatisch durchgespült. Bild: © Smart Home Fox
Außerdem hat Kärcher auch Akkustaubsauger und andere Reinigungsgeräte, zum Beispiel die beliebten Kärcher Fenstersauger, im Angebot.

Unsere Favoriten im Kärcher Hartbodenreiniger Test

Darauf solltest Du beim Kauf eines Kärcher Hartbodenreinigers achten

Durch die große Auswahl kann man beim Kauf des richtigen Kärcher Hartbodenreinigers schnell ins Grübeln kommen.

Wir zeigen dir daher wichtige Kaufkriterien, die Du beachten solltest. 💡

Maße, Gewicht und Design

Das Gewicht und die Maße sind wichtig, da leichte und handliche Geräte die Arbeit erleichtern.

Besonders bei längeren Reinigungseinheiten kann zu viel Gewicht schnell mal in den Armen spürbar werden.

Grundsätzlich gilt hier: Desto leichter, desto besser.

Die Kärcher Hartbodenreiniger sind in der Regel nicht besonders schwer. Sie wiegen durchschnittlich zwischen 2,3 und 4,5 kg.
Kärcher Hartbodenreiniger in flacher Position
Einige Kärcher Hartbodenreiniger lassen sich so flach nutzen, dass man damit auch sehr gut unter Möbeln sauber machen kann. Bild: © Smart Home Fox

Das Design der Kärcher-Geräte ist hochwertig. Meist sind sie aus Kunststoff und/oder Aluminium gefertigt.

Viele Modelle sind freistehend, sodass sie einfach im Raum abgestellt werden können.

In der Regel sind die Hartbodenreiniger von Kärcher flexibel und leicht manövrierbar. Hier kannst du bei deiner Wahl wenig falsch machen. 💪

Das Volumen von Schmutz- und Frischwassertank

Dieses Merkmal geht zwar leicht unter, aber auch das Behältervolumen ist wichtig für eine bequeme Reinigung.

Bei zu kleinen Behältern muss der Reinigungsvorgang eventuell zum Nachfüllen oder Entleeren des Wassertanks unterbrochen werden. Und das kann wirklich nervig sein.

Firschwassertank bei Kärcher Hartbodenreiniger befüllen
Frischwassertanks der Kärcher Hartbodenreiniger können einfach entnommen und unter dem Wasserhahn aufgefüllt werden. Bild: © Smart Home Fox
Der Frischwassertank der Kärcher Hartbodenreiniger hat je nach Modell eine Kapazität von 200 bis 400 ml, während der Schmutzwassertank eine Kapazität von 100 bis 200 ml aufweist.

Inbetriebnahme und Anwendung

Die Kärcher Bodenwischer sind in der Regel sehr leicht in Betrieb zu nehmen.

Die Geräte sind eher schlicht gehalten und lassen sich unkompliziert aufbauen. Eine ausführliche Bedienungsanleitung wird mitgeliefert.

Bedienungsanleitung des Kärcher Hartbodenreinigers
Jeder Kärcher Hartbodenreiniger kommt mit einer ausführlichen Bedienungsanleitung. Bild: © Smart Home Fox

Vor dem Einschalten musst Du den Frischwasserbehälter mit Wasser und dem dafür vorgesehen Reinigungsmittel füllen.

Kärcher bietet einen Universal-Bodenreiniger und einen Reiniger speziell für empfindliche Böden.

Universal-Kärcher-Bodenreiniger
Hier siehst Du den Universal Kärcher Bodenreiniger. Bild: © Smart Home Fox
Kärcher Bodenreiniger für empfindliche Böden
So sieht der Kärcher Bodenreiniger für empfindliche Böden aus. Bild: © Smart Home Fox

Die Bedienelemente sind eher minimalistisch gehalten. Das bedeutet zwar nicht so viele verschiedene Einstellungsmöglichkeiten, aber dafür auch bessere Übersichtlichkeit.

Durch das 2-Tank-System kommt man beim Entleeren nicht mit Schmutz in Berührung. 👏

Die Reinigungsleistung der Hartbodenreiniger im Test und Vergleich

Kärcher Hartbodenreiniger sind dafür bekannt, effektiv Schmutz und Staub von Hartböden zu entfernen.

In der Regel erfolgt die Reinigung durch eine Kombination aus Wasser, Reinigungsmittel und mechanischer Reinigung.

Reinigungspads, Walzen oder Bürsten rotieren und lösen effektiv Verschmutzungen.

Die Reinigungsleistung der Kärcher Hartbodenreiniger kann von Modell zu Modell unterschiedlich sein. Sie hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie dem Bodenbelag, der Art der Verschmutzung und der korrekten Anwendung.

Verschiedene Saugstufen beim Kärcher Hartbodenreiniger
Der Kärcher Saugwischer FC 7 Cordless Premium verfügt über unterschiedliche Saugstufen, die sich über die Knöpfe am Griff wählen lassen. Bild: © Smart Home Fox

Modelle mit mehreren Reinigungsstufen können sich besser an individuelle Gegebenheiten anpassen und somit eine effektivere Reinigung ermöglichen.

Eine vorhandene Boost-Funktion beim Kärcher Saugwischer kann beispielsweise für starke Verschmutzungen eingesetzt werden.

Reinigung von grobem Schmutz mit dem Kärcher Hartbodenreiniger
In unserem Test haben wir groben Schmutz auf dem Boden verteilt. Bild: © Smart Home Fox
Reinigungsergebnis bei grobem Schmutz mit dem Kärcher Hartbodenreiniger im Test
Der Kärcher tat sich sichtlich schwer, grobe Schmutzpartikel beim ersten Drüberwischen zu entfernen. Bild: © Smart Home Fox

Generell tun sich die Hartbodenreiniger eher schwer, wenn es darum geht, eine größere Menge grober Schmutzpartikel zu entfernen.

Für losen Schmutz empfiehlt sich eher die Nutzung eines Akkusaugers.

Ist der Hartbodenreiniger für Deinen Bodenbelag geeignet?

Bevor Du Dich für einen Kärcher Wischsauger entscheidest, solltest Du sicherstellen, dass er für Deinen spezifischen Bodenbelag geeignet ist.

Jeder Bodenbelag hat unterschiedliche Anforderungen, daher ist es wichtig, auf die Empfehlungen bezüglich der Bodenreinigung zu achten.

Generell sind die Hartbodenreiniger von Kärcher geeignet für:

  • Laminat
  • Steinboden
  • Parkett
  • Fliesen
  • Vinyl
  • PVC
  • Linoleum

Im Zweifelsfall sollte bei sehr hochwertigen oder empfindlichen Böden aber lieber nochmal beim Hersteller nachgefragt werden.

Ist die Akkulaufzeit ausreichend?

Die durchschnittliche Akkulaufzeit der Kärcher-Hartbodenreiniger liegt zwischen 20 und 40 Minuten.

Für “normalgroße” Wohnungen ist dies in der Regel ausreichend. Allerdings kann der Akku bei sehr großen Reinigungsflächen knapp werden.

Wenn Du größere Flächen reinigen möchtest, achte wähle ein Modell mit entsprechend langer Akkulaufzeit oder darauf, dass Du die Lithium-Ionen-Akkus bei Bedarf wechseln kannst. 🔋

Der Einsatz von Akkus in Elektrogeräten ist für Mobilität und Flexibilität unerlässlich, doch die begrenzte Lebensdauer und Leistungsfähigkeit solcher Energiespeicher stellt weiterhin eine Herausforderung dar. Deshalb erhoffen wir uns in der Zukunft mehr Geräte zu sehen, die eine Möglichkeit zum Wechseln des Akkus mitbringen.

Ilia

Smart Home Experte, Produkttester & Fachberater Smart Home (TÜV)

Beachte auch, dass die Akkulaufzeit je nach Bodenbelag und Verschmutzungsgrad variieren kann.

So kann der Akku auch schneller leer werden, wenn Du bei deinem Kärcher Wischer viel mit der Boost-Funktion arbeitest.

Für wen sind Kärcher Hartbodenreiniger geeignet?

Kärcher Hartbodenreiniger sind besonders geeignet für Personen, die ihre Hartböden mit Leichtigkeit, effizienter und gründlicher reinigen möchten.

Sie erleichtern das Wischen, kombinieren oft Wisch- und Saugfunktion und sorgen für eine gründlichere Bodenreinigung.

Wenn Du Wert auf Hygiene in Deinem Zuhause legst, sind die Hartbodenreiniger von Kärcher eine gute Wahl.

Die Anschaffung eines solchen Gerätes lohnt sich natürlich besonders dann, wenn es in Deinem Zuhause hauptsächlich Hartböden gibt.

Hier sind die Kärcher Hartbodenreiniger vielseitig einsetzbar und können auf verschiedenen Hartböden verwendet werden. Dies macht sie ideal für Haushalte mit unterschiedlichen Bodenbelägen.

Außerdem eignen sie sich besonders gut für größere Flächen. Wenn Dein Zuhause viele Räume oder einen offenen Grundriss hat, könnte ein Saugwischer von Kärcher die Reinigungseffizienz wesentlicz verbessern.

Ideal sind die Geräte wegen der einfachen Reinigung und verbesserten Hygiene auch für Haushalte mit kleinen Kindern und Haustieren. 👶🐶

Die besten Kärcher Hartbodenreiniger im Test

Reinigung und Wartung eines Kärcher Hartbodenreinigers

Die Reinigung und Wartung eines Kärcher Hartbodenreinigers ist recht simpel.

Bei Bedarf solltest Du den Schmutzwassertank leeren und mit Wasser ausspülen. Dadurch bleibt Dein Hartbodenreiniger in einem guten Zustand und erzielt weiterhin optimale Reinigungsergebnisse.

Schmutzwassertank des Kärcher Hartbodenreinigers leeren
Der Schmutzwassertank der Hartbodenreiniger von Kärcher kan einfach unter fließendem Wasser ausgespült werden. Bild: © Smart Home Fox

Wenn Dein Kärcher Hartbodenreiniger über eine Selbstreinigungsfunktion verfügt, solltest Du diese nach jedem Wischdurchgang nutzen. Dadurch bleiben die Walzen sauber und einsatzbereit.

Station für Selbstreinigung der Kärcher Hartbodenreiniger
Auf dieser Station können manche Kärcher Bodenreiniger automatisch gereinigt werden. Bild: © Smart Home Fox

Es ist auch wichtig, die Walzen regelmäßig gründlich zu reinigen. Du kannst sie abnehmen und ausspülen oder sogar bei 60 °C in der Maschine waschen.

Dabei solltest Du aber darauf achten, keinen Weichspüler zu verwenden.

Walzen entfernen beim Kärcher Hartbodenreiniger
Die Walzen des Kärcher Hartbodenreinigers können zum Waschen leicht entfernt werden. Bild: © Smart Home Fox

Eine gründliche Reinigung der Walzen sorgt für optimale Reinigungsergebnisse und verhindert Schimmel- sowie Bakterienbildung!

Wo kann man Kärcher Hartbodenreiniger und Zubehör kaufen?

Kärcher Hartbodenreiniger und Zubehör sind vielerorts erhältlich. Du kannst sie bei diversen Fachhändlern wie Baumärkten, Elektrofachgeschäften oder Reinigungsfachgeschäften kaufen.

Zudem gibt es sie online bei verschiedenen Shops wie Amazon oder eBay. Die Bestellung bei Amazon etwa bietet sich an, da die Geräte schnell versandt werden und es online Rabatte gibt, die Fachhändler nur selten anbieten.

Natürlich kannst Du auch direkt den Kärcher-Onlineshop besuchen. Dort findest Du eine Vielzahl von Modellen, Zubehörteilen und Original-Ersatzteilen.

Unser Fazit zum Kärcher Hartbodenreiniger Test

Nach unserem ausführlichen Kärcher Hartbodenreiniger Test können wir Folgendes festhalten:

Die Hartbodenreiniger von Kärcher sind besonders geeignet für die regelmäßige Bodenreinigung in Wohnungen, in denen Wert auf Hygiene gelegt wird.

Die Reinigungsgeräte sind effizient, handlich und erzielen hervorragende Ergebnisse.

Durch die einfache Handhabung ist kein Vorsaugen mehr nötig, was Zeit spart. Außerdem ist die Reinigung mit den Geräten einfacher und gründlicher als mit einem herkömmlichen Wischmop.

Allerdings kann es bei losem und grobem Schmutz sein, dass Kärcher Hartbodenreiniger an ihre Grenzen stoßen.

Insgesamt bieten die Kärcher Hartbodenreiniger eine gute Reinigungsleistung und ein solides Preis-Leistungs-Verhältnis.

Unsere Favoriten im Kärcher Hartbodenreiniger Test


  • Ist der Kärcher Hartbodenreiniger für empfindliche Böden geeignet?


    Der Kärcher Hartbodenreiniger ist für eine Vielzahl von Hartböden geeignet, darunter Laminat, Parkett, Fliesen, Linoleum, PVC-, Vinyl- und Steinböden. Allerdings ist es wichtig, die Herstellerhinweise zu beachten und bei empfindlichen Böden eventuell eine niedrigere Reinigungsstufe zu wählen. Vor der Anwendung auf empfindlichen Böden empfiehlt es sich, eine Testfläche zu reinigen, um sicherzustellen, dass der Hartbodenreiniger keine Schäden verursacht.

  • Gibt es eine Garantie auf den Kärcher Hartbodenreiniger?


    Kärcher bietet in der Regel großzügige Garantieleistungen auf seine Produkte. Die genauen Garantiebedingungen können je nach Modell und Land variieren. Es ist ratsam, die Produktunterlagen des Kärcher Hartbodenreinigers zu überprüfen oder sich direkt an den Kundenservice von Kärcher zu wenden, um Informationen über die Garantie zu erhalten. Bei Garantiefällen bietet Kärcher Reparaturen entweder kostenlos oder zu fairen Konditionen an.

  • Gibt es eine Reinigungsmittel-Alternative für Kärcher Hartbodenreiniger?


    Kärcher empfiehlt ausschließlich die Reinigungsmittel zu verwenden, die speziell für die Geräte konzipiert wurden. Bei der Verwendung anderer Reinigungsmittel kann die Gewährleistung für das Gerät und für die Reinigungsleistung nicht übernommen werden. Stark schäumende Reinigungsmittel können zudem Schäden am Reiniger verursachen.

  • Kann man mit einem Kärcher Hartbodenreiniger auch Teppiche saugen?


    Generell empfiehlt der Hersteller, Hartbodenreiniger nicht für Teppiche zu nutzen. Da die Geräte auch keine Saugkraft haben, sondern Schmutz nur durch die Drehbewegung und die 4-Walzen-Technologie entfernen, dürfe dies auch nicht wirklich zielführend sein. Für die Reinigung von Teppichen sollte ein Kärcher Waschsauger verwendet werden.

Sandra

Als Mama von zwei Kindern (und einem Hund) bin ich immer auf der Suche nach neuen Smart Home Errungenschaften, mit denen man Zeit- und Arbeitsaufwand für die tägliche Hausarbeit effizient reduzieren kann. Deswegen gehören umfangreiche Recherchen über Produkte aus diesem Bereich zu meinem Alltag. Meine Erkenntnisse und mein Wissen möchte ich gerne mit allen anderen teilen, die sich für schlaue Alltagshelfer interessieren.

Hat unser Artikel Dir weitergeholfen?
Ja
Nein

Vielen Dank für Dein Feedback! Wenn Du mehr wissen willst, abonniere unseren Newsletter (optional):

Dein Feedback wurde erfolgreich gesendet - Danke!
Beim Zusenden Deines Feedbacks ist wohl was schiefgelaufen - Versuche es bitte nochmal

Warum Du uns vertrauen kannst

> 150 Produkte getestet

8,448 Stunden Recherche

6 Smart Home Experten

Smart Home Fox ist europaweit vertreten

> 1 Million geschriebener Wörter

> 5 Millionen zufriedener Leser Pro Jahr!

Unsere Aktions-Tipps
Dies könnte Dich auch interessieren…

    Ja, Bitte leite mich weiter! >
    Nein, danke.

    *Affiliate-Links: Kommt über Links auf dieser Seite ein Kauf zustande, erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler. Dadurch können wir Dir unsere Erfahrungsberichte zur Verfügung stellen. Der Kaufpreis bleibt für Dich derselbe und unsere redaktionelle Berichterstattung ist unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision. Vielen Dank für Deine Unterstützung!