Jetzt Dyson V8 für 299 € sichern!

Test des neuen Miele Triflex HX2 Cat & Dog

Miele Triflex HX2 Cat & Dog

Letztes Update am: 07.12.2023 Lesezeit: 15 Min. Der Artikel war hilfreich: 26

Kabellose Staubsauger sind die Zukunft, denn wer hat schon Lust auf ewiges Kabel hinterherschleifen und nerviges Steckdosenwechseln?

Der Miele Triflex HX2 folgt auf den Triflex HX1. Damit möchte der deutsche Hersteller am Akkusaugermarkt nachlegen.

In diesem Test möchten wir euch zeigen, was der neue Akkusauger Triflex HX2 so alles kann. Wir testen, ob er den hohen Ansprüchen des deutschen Premiumherstellers gerecht wird.

Zu diesem Zweck haben wir uns den Miele Triflex HX2 in der „Cat&Dog“-Ausführung besorgt und für euch auf Herz und Nieren durchgecheckt.

Miele Triflex HX1 komplett
  • Miele
    Triflex HX2
    Preis ab   699 €
    Der Miele Triflex HX2 ist ein leistungsstarker Akkustaubusauger vom deutschen Traditionsunternehmen und punktet mit erstklassiger Saugleistung.
    Miele
    Triflex HX2
    Der Miele Triflex HX2 ist ein leistungsstarker Akkustaubusauger vom deutschen Traditionsunternehmen und punktet mit erstklassiger Saugleistung.

Vorteile:

  • Akku einfach zu wechseln
  • LED-Licht an der Bürste
  • Selbststehend
  • Schwerpunktverlagerung und Handsaugermodus (3 in 1 System)
  • Regelt automatisch die Saugkraft
  • Gute Reinigungsleistung

Nachteile:

  • Gewicht
  • Teilweise schwergängiges Stecksystem
  • Hochpreisig

Alle wichtigen Punkte auf einen Blick

  • Triflex HX2 ist der Nachfolger des Miele Triflex HX1
  • 60% mehr Saugkraft als der Vorgänger
  • Zweiter Akkustaubsauger des deutschen Herstellers Miele
  • Ein Akkusauger der Premiumklasse
  • Sehr flexibel einsetzbar
  • Geeignet für jede Bodenart (innen)

Wie schneidet der Miele Triflex HX2 bei den Reinigungstests ab?

Was ist das Wichtigste beim Staubsauger? Klar, er muss den Schmutz aufsaugen. Wie bei jedem Test haben wir den HX2 einem Saugtest in unserem Testareal unterzogen.

Mit drei verschiedenen Schmutzarten auf drei verschiedenen Untergründen fordern wir den Premiumakkusauger von Miele heraus.

Wir haben Sand, Haferflocken und rote Linsen auf Laminat, kurzem und langem Teppich verteilt und wieder in der maximalen Stufe aufgesaugt.

Die Testergebnisse sprechen dabei für sich:

Saugleistung auf Laminat bzw. Hartböden

Auf Laminat hat uns der HX2 besonders gut gefallen. Hier hat er mühelos alles weggesaugt, was wir ihm gegeben haben. Auch die Fugen waren sauber.

Übersicht über die Testergebnisse des Miele Triflex HX2 auf Laminat

Wie performt der Miele HX2 Cat and Dog auf niedrigem Teppich?

Auch hier konnte sich der Triflex HX2 Akkusauger von Miele beim Test in die obersten Ränge der Premium Modelle saugen.

Linsen und Haferflocken verschwanden ohne Probleme im Schmutzbehälter. Beim Sand ist mit 87 % noch ein klein bisschen Luft nach oben.

Trotzdem ein Spitzenergebnis.

Die Testergebnisse des Miele Triflex HX2 Cat&Dog auf kurzem Teppich

Test auf langflorigem Teppich

Bleibt noch, die Saugleistung des Miele Triflex HX2 auf langflorigem Teppich zu testen.

Hier tun sich Akkustaubsauger oftmals schwer, da die Saugpower nicht ausreicht. Nicht so beim Triflex.

Auch hier performt er stark und saugt über 90 % von Linsen und Haferflocken weg. Beim Sand schafft er immerhin noch knapp 80 %, was in unserem Härtetest ein ordentlicher Wert ist.

Miele Triflex HX2 beim Saugtest auf hohem Teppich

Was taugt der Triflex im Alltag

In unserem Testareal konnte der HX2 mit seiner Saugleistung überzeugen. Aber was ist im Alltag, wenn Du nicht permanent in der Powerstufe saugen kannst?

Beim normalen Gebrauch im Alltag ließ der HX2 nichts zu wünschen übrig.

Ob Staub, Erde oder Haare, egal was die Kinder und die Katze reingeschleppt haben, der Akkusauger von Miele hat gehalten, was er verspricht.

Miele Triflex HX1 vs HX2 im Vergleich

Der Miele Triflex HX2 ist der Nachfolger des Miele Triflex HX1.

In unseren Tests des Triflex HX2 und des Triflex HX1 konnten wir im Vergleich wenige Unterschiede ausmachen.

Hier geht es übrigens zu unserem Test und Vergleich der besten Miele Staubsauger.

Laut Hersteller hat der Triflex HX2 rund 60% mehr Saugkraft als sein Vorgänger.

Den Unterschied spürt man beim Saugen schon, aber auch die Saugkraft des HX1 war schon der Renner.

Zudem hat Miele dem Akkusauger ein Filterupgrade verpasst. Der Triflex HX2 ist jetzt auch mit einem richtigen HEPA-Filter (Schwebstofffilter) ausgestattet.

Die unterschiedlichen Modelle des Miele Triflex HX2

Miele hat verwirrend viele unterschiedliche Varianten des Triflex HX2 zum Verkauf bereitstehen.

Die acht verschiedenen Modelle unterscheiden sich allerdings weder in puncto Saugleistung noch in der Handhabung oder etwas essenziellem anderen.

Der Hauptunterschied besteht tatsächlich im Lieferumfang.

Aus der Übersicht (s. u.) könnt ihr beispielhaft entnehmen, welches Zubehör, bei welchem Modell mitgeliefert wird.

Aber Achtung: Miele ändert hier gelegentlich das Zubehör.

Miele Triflex HX2 in drei interessante Varianten im Überblick

Modell Triflex HX2 Pro Triflex HX2 Triflex HX2 Cat&Dog
Dreiteiliges Zubehör integriert Wandhalterung integriert Wandhalterung integriert Wandhalterung
Fugendüse Ja Ja Ja
Saugpinsel mit Kunststoffborsten Ja Ja Ja
Polsterdüse XXL SPD 20 Ja Ja Ja
Elektrobürste Multi Floor XXL SEB 435 mit BrilliantLight Ja X Ja
Elektrobürste Electro Compact SEB 23 Ja X Ja
Akku-Ladeschale Ja X X
Wandhalterung Ja Ja Ja
Netzteil Ja Ja Ja
Zweiten Akku Ja X X

Die Cat & Dog und die Pro Variante kommen beide mit der elektronischen Bürste mit Beleuchtung. Die Bürste mit Beleuchtung können wir wirklich empfehlen, denn damit sieht man wesentlich mehr Schmutz.

Die beleuchtete Elektrobürste des Miele Triflex HX2
© Smart Home Fox

Wer sollte sich demnach für welches Modell entscheiden?

Während die Standardvariante mit einer abgespeckten Version u. a. ohne Beleuchtung kommt.

Die Cat & Dog Variante entscheidet aus unserer Sicht das Rennen für sich, weil Sie eine zusätzliche kleine Elektrobürste für die Polstermöbel hat. Das finden wir überzeugender, als einen zusätzlichen Akku, welcher mit der Pro Ausführung geliefert wird.

Welches Modell ist für mich am besten geeignet?

Aufgrund der verbesserten Saugleistung durch die große elektrische Bürste raten wir von der Standardvariante ab. Hier lohnt es sich, etwas tiefer in die Tasche zu greifen.

Die Pro-Variante lohnt sich hauptsächlich für diejenigen von Euch, die wirklich lange Zeit am Stück saugen müssen. Ob das dann rund 100 Euro mehr wert ist, dass muss jeder für sich entscheiden.

Die Cat & Dog Ausführung hat alles, was wichtig ist, außer dem Wechselakku. Noch obendrauf legt Miele die kleine Elektrobürste, mit der sich besonders gut kleinere Flächen im Auto oder Polster reinigen lassen.

Aus Preis-Leistungssicht geht daher eine klare Empfehlung für die Cat & Dog Variante, für alle, die bereit sind diesen stolzen Preis zu bezahlen.

Welches Zubehör kommt mit dem Miele Triflex HX2 Cat&Dog?

Das Zubehör ist bei Akkusaugern besonders wichtig, denn der Lieferumfang trägt im Wesentlichen zur Vielfalt der Einsatzmöglichkeiten bei.

Auch Miele hat sich genau überlegt, welches Zubehör sie dem Trilfex HX2 beigeben.

Miele Triflex HX2 verschiedene Saugaufsätze

  • Die Powerunit, das Herzstück des Miele Triflex, besteht aus Motor und Schmutzbehälter.
  • Saugrohr: Jede der Düsen passt sowohl auf das abnehmbare Saugrohr als auch direkt auf die Powerunit (Handstaubsaugermodus).
  • Elektrobürste Multi Floor XXL SEB 435 mit BrilliantLight, ist die Standardbürste des Triflex und beeindruckt durch ihre Größe und die LED-Beleuchtung.
  • Elektrobürste Electro Compact SEB 23, ist ein nützliches Extra der Cat&Dog Variante. Mit ihr lassen sich z. B. gut Polstermöbel von Tierhaaren entfernen.
  • Fugendüse: Ein nützlicher Aufsatz, um in Ritzen und zwischen Polstern zu saugen.
  • Polsterdüse XXL SPD 20, eine standard Polsterdüse zum Absaugen von Sofas etc.
  • Saugpinsel mit Kunststoffborsten, eignet sich beispielsweise für das Abstauben von Gegenständen.
  • Wandhalterung, dient dem Aufladen und Aufbewahren des Triflex.
  • Netzteil: Der Triflex wird mithilfe des Netzteils in ca. 3,5 Stunden (ladezeit) einmal vollgeladen.

Die Elektrobürste Multi Floor XXL SEB 435 mit Brilliant Light

Besonders erwähnenswert ist die große Elektrobürste.

Sie ist das Herzstück des Zubehörs, geeignet zum Reinigen jeder Bodenart, egal ob es sich um harten Untergrund handelt oder um Teppichboden.

Ein nettes Feature ist die LED-Beleuchtung, die den Bereich vor dem Sauger ordentlich ausleuchtet, um den Dreck besser sehen zu können.

Miele Triflex HX2 automatische Bodenwalze Elektrobürste Multi Floor XXL SEB 435 mit Brilliant Light

Die Bürste hat relativ harte Borsten und nimmt deshalb gut hartnäckigen Schmutz und Haare auf.

Bei empfindlichen Böden sollte man, laut Hersteller, jedoch vorsichtig sein, damit die Borsten den Boden nicht zerkratzen.

Für empfindliche Böden gibt es spezielle Walzen:

  • Da wäre eine extra Hartbodenwalze.
  • Und eine extra Walze für Teppiche.

Die Walzen lassen sich je nach Bedarf einfach austauschen.

Die Bodendüse an sich ist überdurchschnittlich groß. Alleine die Bürste im Inneren des Gehäuses ist 25 cm breit. Das hilft dabei auch schnell große Flächen zu saugen.

Die Walze kann einfach über eine Öffnung an der Seite entnommen und gereinigt werden.

Die Bürste passt ihre Saugleistung automatisch dem Untergrund an. Dies steigert die Saugleistung und verlängert die Akkuleistung enorm.

Elektrobürste Electro Compact SEB 23

Die kleine elektronische Bürste ist ein extra Feature der Cat & Dog Ausführung.

Sie eignet sich besonders, um Polstermöbel von Haaren zu befreien.

Auch das Absaugen der Autositze funktioniert damit hervorragend.

Die Mini Elektrobürste eignet sich besonders gut um Polster von Tierhaaren zu befreien

Ein kleiner Nachteil ist, dass die Bürste zur Reinigung nicht herausgenommen werden kann.

Die Wandhalterung des HX Akkusaugers…

…ist bei jeder Variante inkl.

Miele Triflex HX2 kommt mit einer praktischen Wandhalterung zum erleichterten AUfladen und Aufbewahren

Dadurch, dass man den Sauger an der Wand aufhängen kann, spart er bei der Lagerung sehr viel Platz, im Vergleich zu herkömmlichen Staubsaugern.

Doch die Wandhalterung dient nicht nur der Aufbewahrung...

...Durch ein ausgeklügeltes System, lässt sich das Ladegerät so befestigen, dass man den Miele nur noch in die Wandhalterung einhängen muss, damit er lädt.

Die Fugendüse des Miele Triflex HX2

Die Fugendüse ist ein wichtiger Aufsatz, damit Du auch in jedem Winkel und jeder Ritze saugen kannst.

Die Fugendüse des Miele Triflex
© Smart Home Fox

Eine beliebte Stelle, an der sich Schmutz sammelt, ist zum Beispiel auf dem Sofa, zwischen den Polstern...

...wer kennt das nicht?! Mit der Fugendüse, kein Problem!

Der Saugpinsel

Der Saugpinsel ist nützlich, um in Deinem Domizil das Abstauben zu vereinfachen.

Egal ob Möbel oder Bilder…

Saugpinsel zum Abstauben
© Smart Home Fox

...einfach den Saugpinsel aufstecken und es kann losgehen.

Polsterdüse XXL SPD 20

Ein eher komplizierter und technischer Name für eine einfache Polsterbürste.

Mit ihr kannst Du, wie der Name schon sagt, Polster absaugen.

Die Polsterdüse
© Smart Home Fox

Wir empfinden dieses Gadget bei der Cat&Dog Variante eher als überflüssig, da die Minielektrobürste mitgeliefert wird. Diese ist jedoch viel effizienter.

Achtung: Das Zubehör kann über die Zeit vom Hersteller variiert werden.

Die Reinigungsfeatures des Miele Triflex HX2 im Test

Die Saugkraft des Miele ist sehr gut! Es ist aber auch wichtig, dass das Gesamtpaket stimmt. Also wie gut sind die unterschiedlichen Faktoren: Saugkraft, Bürste etc. aufeinander abgestimmt.

Das Reinigungssystem des Miele Triflex HX2

Mieles Sauger arbeitet mit einem durchdachten Zusammenspiel aus Motor (Digital High Efficiency), Bodendüse und Filtern:

Zunächst nimmt die Bodendüse den Schmutz auf und gemeinsam mit der Saugkraft wird der Schmutz in das Saugrohr katapultiert. Danach wird der grobe Schmutz durch ein einstufiges Zyklonsystem aussortiert.

Im Anschluss wird der feine Schmutz durch den Vorfilter abgeschieden, dann sorgt der HEPA-Filter dafür, dass kleinste Teilchen entfernt werden.

Das ist besonders gut für Allergiker.

Zum Schluss wird der Motor nochmal durch einen Motorvorfilter geschützt. An dieser Stelle ist die Luft allerdings schon so weit gereinigt, dass kein Schmutz mehr den Filter erreicht.

Wie viel Saugstufen hat der neue Miele Triflex HX2?

Der Miele Triflex HX2 im Test, kommt mit drei Saugstufen.

Der neue Triflex hat drei Saugstufen, mit unterschiedlicher Saugleistung und er kann jetzt auch die Saugkraft automatisch an den Untergrund anpassen.

Wir haben jedoch in unserem Testzeitraum meist auf Stufe zwei gesaugt. Das Verhältnis zwischen Laufzeit und Saugleistung war für uns in dieser Stufe sehr gut.

In den oberen zwei Stufen passt sich die Saugleistung zudem dem jeweiligen Untergrund an und optimiert damit den Reinigungsprozess, ein echtes Plus!

Wie lange kann ich mit dem Miele Triflex HX2 saugen?

Die Länge der Akkulaufzeit hängt natürlich von verschiedenen Faktoren ab. Welche Saugstufe verwende ich bei der Reinigung, welchen Aufsatz verwende ich und und und.

Laut Hersteller reicht eine Ladung für 60 Minuten. Im Kleingedruckten steht dann allerdings, dass das nur ohne Aufsatz im schwächsten Modus gilt. Im mittleren Modus schafft der Triflex zwischen 25 - 40 Minuten.

Ein Zweitakku zum Wechseln

Echt praktisch beim neuen Miele Triflex HX2 ist allerdings der abnehmbare Akku.

Ähnlich wie man es von Akkubohrmaschinen kennt, lässt sich beim Triflex der Akku einfach abnehmen und beispielsweise durch einen geladenen Akku ersetzen.

Die Wechselakkus können auch nachträglich gekauft werden.

Zur Überwachung der Akkuladung hat Miele drei LED-Lämpchen an der Powerunit installiert. Je weniger LEDs leuchten, desto leerer ist auch der Akku.

Leuchtet nur noch eine LED, ist das ein Zeichen dafür, dass der Akku nur noch zu ca. 10 % geladen ist.

Ist der Akku dann leer, benötigt man knapp dreieinhalb Stunden, um ihn wieder zu laden.

Wie einfach ist die Handhabung des Miele Triflex HX2?

Die Handhabung sollte so einfach und benutzerfreundlich sein wie möglich.

Das fängt schon bei der Inbetriebnahme an.

Die Inbetriebnahme des Triflex HX2 im Test

Die Inbetriebnahme des Saugers ist super einfach. Wenn er das erste Mal vollgeladen ist, dann kann es direkt losgehen mit dem Staubsaugen.

Du musst nur eine Entscheidung treffen, nämlich welchen Modus du wählen möchtest.

Das Zusammenbauen ist dann im Prinzip selbsterklärend.

Mit einem Knopfdruck kannst du die Verbindungen zwischen den Elementen lösen. Zum Zusammenbau musst du einfach nur die Teile zusammenstecken.

Wie sind Wendigkeit und Beweglichkeit des neuen Miele Triflex HX2?

Der Miele Triflex lässt sich leicht bewegen, vor allem durch die extra Rollen an der Bürste. Damit lässt sich der Staubsauger gut durch die Wohnung navigieren.

Miele Triflex HX2 elektronische Bürste von unten, mit extra Rollen

Die 3 in 1 Funktion des Miele Triflex HX2

Ein echtes Alleinstellungsmerkmal der HX Serie von Miele ist das 3in1-Design.

Das Gerät kann als Akku-Handstaubsauger verwendet werden. Als Handstaubsauger kannst Du wunderbar Möbel und die Decke absaugen.

Es gibt aber auch zwei “Bodensaugermodi”:

So kannst Du den Miele zum einen als Stilstaubsauger verwenden…

Bei längerem Saugen ist er jedoch relativ schwer. Bei großen Flächen ergibt es deshalb durchaus Sinn, den Akkusauger so umzubauen, dass der Schwerpunkt unten ist (Reichweitenmodus). Wenige Handgriffe reichen.

Der Miele Triflex HX2 kann alleine stehen
© Smart Home Fox

Praktisch ist auch die Standfunktion. Das Gerät kann einfach mal stehen gelassen werden und Du musst Dich dann zum Weitersaugen nicht bücken, um das Gerät aufzuheben.

Kombination aus Akkustaubsauger und Robotersauger

Das Leben wird smarter. Wir machen unser Haus zum Smart-Home und in vielen dieser Smart-Homes reinigt heute schon ein Robotersauger den Boden.

Dennoch ergibt es Sinn, regelmäßig selbst den Boden zu saugen.

Robosauger lassen beim Staubsaugen zum Beispiel gerne mal die Ecken aus. Hier kommt dann evtl. der Bodenstaubsauger zum Einsatz.

Mit dem Akkustaubsauger von Miele kommst Du perfekt bis in jede Ecke.

Wie laut ist der Miele Triflex HX2 eigentlich?

Die Lautstärkeskala des Miele Triflex HX2
© Smart Home Fox

Die Lautstärke des HX2 liegt mit 78 dB im Rahmen des Normalen. Du kannst also beruhigt ohne Ohrenschützer saugen. 😉

Lautstärke des Miele Triflex HX2 in verschiedenen Leistungsstufen

Saugstufe Lautstärke in dB
Stufe 3 78 dB
Stufe 2 76 dB
Stufe 1 70 dB

Ist die Wartung des Miele Triflex HX2 aufwendig?

Die Wartungsaufgaben beim Triflex sind überschaubar:

  • Entleerung und Reinigung des Schmutzbehälters
  • Reinigung der Elektrobürste
  • Filterreinigung
  • Akkuaustausch

Wie entleert man den Miele Triflex HX2?

Ein echter Vorteil: Der Triflex ist beutellos!

Der Schmutzbehälter hat ein Fassungsvermögen von 500 ml, was für eine gründliche Reinigung eines Ein-Familien-Haushalts ausreichend ist. Etwas größer würde aber auch nicht schaden.

Möchtest du den Staubbehälter entleeren, musst du einfach den Deckel drehen und schon lässt sich der gesamte Behälter abnehmen und man kann ihn zum Mülleimer bringen.

Eine weitere Drehung des Deckels öffnet den Behälter und du kannst ihn entleeren.

Das Entleeren des Schmutzbehälters des Miele Triflex HX2

Dass man hierbei nicht den ganzen Staubsauger mit zum Eimer nehmen muss, ist ein weiteres Plus für den Triflex.

Die Reinigung der Elektrobürste

Sollten sich mal Haare oder anderer Schmutz in der Bürste verheddern, so kannst Du die Bürste einfach an der Seite rausnehmen und vom Schmutz befreien.

Die problemlose Reinigung der Elektrobürste

Kann man den Hepa-Filter reinigen?

Der HEPA-Filter wird von Miele als wartungsfrei angepriesen.

Hin und wieder solltest Du ihn aber dennoch entnehmen und kurz ausklopfen, damit er sich nicht zusetzt. Dies geschieht ganz einfach bei abgenommenen Schmutzbehälter.

Der Filter lässt sich, mit ein bisschen Übung, einfach herausnehmen.

Der Motorvorfilter hält laut Hersteller ein Leben lang und muss nicht gereinigt werden, er dient wirklich nur im Fall der Fälle, zum Schutz des Motors.

Kann man den Akku tauschen?

Der Akku ist, wie bereits beschrieben und im Vergleich zu anderen Staubsaugern, sehr leicht auszutauschen. Einfach per Knopfdruck abnehmen und einen neuen Akku draufstecken.

Das gibt von uns einen extra Nachhaltigkeitspunkt.

Das abnehmen des Akkus ist kinderleicht

Lohnt sich der Kauf des Miele Triflex HX2 Akkusaugers aus unserem Test?

Beim Preis ist der beliebte Triflex HX2 von Miele eher oben angesiedelt, wie man es von der deutschen Top-Marke nicht anders gewohnt ist.

Hier unterscheidet sich Miele jedoch auch nicht über Gebühr von anderen Premiumherstellern aus der Branche.

Der zweite Akkusauger von Miele „Made in Germany“ hat in unserem Test unsere Erwartungen teilweise erfüllt und teilweise übertroffen.

Eine sehr gute Saugleistung, verhältnismäßig leise und eine sehr gute Verarbeitung überzeugen uns von dem Akkusauger aus der Premiumklasse. In unseren Tests hat er kaum Dreck übriggelassen.

Der HX2 ist etwas schwerer als andere. Durch den einfachen Umbau in den Reichweitemodus ist das aber kein Problem. Die 3 in 1 Funktion hat so sonst keiner!

Das ist ein echtes Plus. Wir finden jede dieser Varianten ist eine Bereicherung und du hast die Qual der Wahl, im positivsten Sinne.

Also, wenn Du einen top Akkusauger suchst, bist du beim Miele Triflex HX2 fündig geworden. Der Miele Triflex HX2 hat sich in unserem Test als echtes Upgrade für die Reinigung zu Hause gezeigt.

Übrigens hat die Stiftung Warentest im Akku-Staubsauger Test auch den Miele Triflex HX2 getestet und sogar zum Testsieger erklärt.

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Welcher Akkusauger ist besser: Miele oder Dyson?


    Zwei Premiumhersteller kämpfen um den Markt. Wir haben sie alle getestet. Sieh Dir jetzt unseren Erfahrungsbericht Miele vs. Dyson an.

Smart Home Produkte begeistern mich schon seit langem. Benutzerfreundlichkeit ist für mich eines der wichtigsten Kriterien bei neuen Produkten und nutzerfreundlich sollen auch meine Testberichte sein. Damit kannst Du das Produkt finden, das am besten zu Dir passt und ich hoffe, dass unsere Testberichte auf diese Weise einen echten Mehrwert für Dich bieten.

Hat unser Artikel Dir weitergeholfen?
Ja
Nein

Vielen Dank für Dein Feedback! Wenn Du mehr wissen willst, abonniere unseren Newsletter (optional):

Dein Feedback wurde erfolgreich gesendet - Danke!
Beim Zusenden Deines Feedbacks ist wohl was schiefgelaufen - Versuche es bitte nochmal

Warum Du uns vertrauen kannst

> 150 Produkte getestet

8,448 Stunden Recherche

6 Smart Home Experten

Smart Home Fox ist europaweit vertreten

> 1 Million geschriebener Wörter

> 5 Millionen zufriedener Leser Pro Jahr!

Sicher Dir Deinen Rabatt
Das könnte dich auch interessieren...

    Ja, Bitte leite mich weiter! >
    Nein, danke.

    *Affiliate-Links: Kommt über Links auf dieser Seite ein Kauf zustande, erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler. Dadurch können wir Dir unsere Erfahrungsberichte zur Verfügung stellen. Der Kaufpreis bleibt für Dich derselbe und unsere redaktionelle Berichterstattung ist unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision. Vielen Dank für Deine Unterstützung!