Smart Home Fox - Dein smarter Ratgeber

Stiftung Warentest Akkusauger Testsieger

Die Akkustaubsauger Testsieger 2020 der Stiftung Warentest bei uns im Test

Joe

Letztes Update am: 19.01.2021 8 Min.

Die neuen Akkustaubsauger Testsieger im Jahr 2020 der Stiftung Warentest wurden bekannt gegeben und wir haben sie in unserem Test.

Die Stiftung Warentest ist seit langem eines der führenden Prüfinstitute und testet regelmäßig neue Produkte. Seit einiger Zeit werden jährlich ca. zehn Akkustaubsauger auf Herz und Nieren geprüft. Dabei testet sie Modelle der führenden Akkustaubsaugerhersteller.

In den vergangenen Jahren konnten die Akkustaubsauger bei den Tests der Stiftung Warentest nicht gut abschneiden. Selbst die Testsieger waren eher glanzlos.

In 2020 hingegen konnten gleich drei Akkustaubsauger im Test überzeugen und mit der Note "GUT" abschneiden.

Das Ergebnis des Testberichts von Stiftung Warentest von 2020 hat uns sehr gefreut.

In unserer Untersuchung der Akkustaubsauger hat der Dyson V11 Absolute als Testsieger abgeschnitten. Unsere Ergebnisse wurden jetzt durch die Versuche der Stiftung Warentest bestätigt.

Der Testsieger der Stiftung Warentest war der Dyson V11 zusammen mit dem VB100
  • Überblick
  • Stiftung Warentest Testsieger 2020
  • Stiftung Warentest Testsieger 2019
  • Stiftung Warentest Testsieger 2018
  • Testkriterien Stiftung Warentest
  • Die Testsieger Hall of Fame
  • Alternativen
  • Vorteile von Akkusaugern
  • Nützliche Tipps vom Reinigungsprofi
  • Kaufberatung
  • Fazit des Akkustaubsauger Test im Jahr 2020 der Stiftung Warentest

Du willst mit dem Testsieger saugen?

Der Dyson V11 wurde in der Ausgabe "07/2020" von der Stiftung Warentest zum Testsieger gekürt. Gemeinsam mit dem Vorwerk Kobold VB100 erreichte er eine Gesamtnote von 2,4 (GUT). Damit gehören der Dyson V11 Absolute und der VB100 zu den besten Akkustaubsaugern, die jemals von Stiftung Warentest getestet wurden.

Akkustaubsauger Testsieger 2020 der Stiftung Warentest

10 verschiedene Akkustaubsauger, von unterschiedlichen Herstellern hat die Stiftung Warentest in 2020 getestet. Nur drei von ihnen sind laut Testinstitut gut.

Die Top drei Testsieger werden von den zwei Premium Herstellern aus Deutschland, Bosch und Vorwerk sowie dem Marktführer Dyson belegt.

Bosch ging mit dem BBH7SIL Athlet (Note 2,5), Vorwerk mit dem VB100 (Note 2,4) und Dyson mit dem neuen V11 Absolute (Note 2,4) an den Start.

Die Ergebnisse in der Übersicht
Produktname Stiftung Warentest Note Preis
Dyson V11 Absolute 2,4 (GUT) 515 €
Vorwerk Kobold VB 100 2,4 (GUT) 825 €

Bosch BBH7SIL Athlet

2,5 (GUT) 500 €

Rowenta Air Force Flex 760

2,8 (BEFRIEDIGEND) 500 €
Miele Triflex HX1 Comfort 2,9 (BEFRIEDIGEND) 620 €

Dirt Devil Blade 2 max

3,3 (BEFRIEDIGEND) 249 €
Thomas Quickstick Turbo Plus 3,9 (AUSREICHEND) 200 €
Grundig V0 €CP 4830 4,0 (AUSREICHEND) 200 €
Philips SpeedPro Max 4,4 (AUSREICHEND) 390 €
AEG QX8-1-45CR 4,5 (AUSREICHEND) 230 €

Wo Sieger sind, gibt es auch Verlierer

Die Ergebnisse zeigen, dass es nicht nur Gewinner gibt. Auf ein breites Mittelfeld folgen auch echte Verlierer. Besorgniserregend sind hier die Geräte von Grundig, Philips und AEG, die mit einer 4,0 oder gar schlechter bewertet wurden.

Auffällig hierbei ist, dass diese Akkusauger auch eher den Niedrigpreissektor zuzuordnen sind. Für echte Qualität und gute Leistung müssen wir, dem Ergebnis von Stiftung Warentest zu Folge etwas tiefer in die Tasche greifen.

Dyson V11 Absolute, Vorwerk VB100 und BOSCH Athlet – zwei Testsieger und einer dicht auf

Das Podest zeigt die drei Testsieger von Stiftungwarentest

Im aktuellen Test schneiden also gleich zwei Akkustaubsauger als Testsieger ab (Note 2,4) - zum einen der Dyson V11 Absolute und der zum anderen der Vorwerk VB 100. Den beiden dicht auf den Fersen ist der BOSCH Athlet.

Laut Stiftung Warentest haben alle drei jedoch sehr unterschiedliche Qualitäten.

Während der Dyson mit seiner starken Saugleistung punkten konnte und besonders auf Teppichböden glänzen konnte, war der Vorwerk stark bei grobem Schmutz und Fugen. Bosch hat bei der Aufnahme von feinen Fasern brillieren können.

Wie schneiden die kabellosen Staubsauger bei der Stiftung Warentest im Vergleich ab?

Kriterium Noten Dyson Noten Vorwerk Noten BOSCH
Gesamtnote 2,4 (GUT) 2,4 (GUT) 2,5 (GUT)
Saugen 1,8 (GUT) 2,4 (GUT) 2,2 (GUT)
Akku 3,4 (BEFRIEDIGEND) 2,9 (BEFRIEDIGEND) 3,1 (BEFRIEDIGEND)
Handhabung 2,7 (BEFRIEDIGEND) 2,5 (GUT) 2,9 (BEFRIEDIGEND)
Umwelteigenschaften 3,5 (BEFRIEDIGEND) 2,9 (BEFRIEDIGEND) 3,1 (BEFRIEDIGEND)
Haltbarkeit 1,8 (GUT) 1,3 (SEHR GUT) 1,5 (SEHR GUT)
Sicherheit 2,5 (GUT) 2,0 (GUT) 2,0 (GUT)
Schadstoffe 1,0 (SEHR GUT) 1,0 (SEHR GUT) 1,0 (SEHR GUT)

Auswertung der Ergebnisse

Alle drei kabellosen Staubsauger haben ähnlich gute Gesamtergebnisse.

Testsieger Dyson V11 Absolute

In der wichtigsten Kategorie „Saugen“ hat der Dyson V11 klar die Nase vorne. Er tritt auch in diesem Jahr wieder mit der bewährten Dual-Zyklon-Technologie von Dyson an. Besonders auf Teppichböden ist er seiner Konkurrenz voraus. Aber auch auf Flächen konnte ihm sein direkter Konkurrent von Vorwerk nicht ans Leder.

Beim Dyson sticht im Test besonders die Kategorie Akku heraus. Beim Test wurde bemängelt, dass der Akku nicht einfach getauscht werden kann.

Achtung: Stiftung Warentest hat hier allerdings nicht den aktuellsten Dyson V11 Extra von 2020 getestet, sondern das Vorjahresmodell. Beim neueren Modell kann der Akku mit einem Klick ausgetauscht werden, damit dürfte die schlechte Note von 3,5 in dieser Kategorie passé sein.

V11 bei MediaMarkt kaufen*

Testsieger Vorwerk Kobold VB100

Der Vorwerk VB100 hat bei den Themen Umwelteigenschaften und Haltbarkeit die Nase vorn. Besonders hervorgehoben wurde, dass der VB100 einen niedrigen Stromverbrauch und die kürzeste Ladezeit hat.

Der VB 100 verwendet als einziger Akkusauger weiterhin Beutel. Dies sei laut Stiftung Warentest besonders sinnvoll für Allergiker.

-8% bei Vorwerk sparen*

Testsieger Bosch Athlet

Im Gegensatz dazu hat der Akkusauger von Bosch die längste Ladezeit. Er saugt jedoch besser als der Vorwerk auf Teppichboden und Polstern. In Sachen Saugleistung kommt er jedoch auch nicht an den Dyson heran.

Athlet bestellen*

Fehlende 2 in 1 Funktion

Zudem kann man den Bosch Athlet und den Vorwerk VB100 nicht in einen Handsauger umbauen. Das ist aus unserer Sicht etwas schade, da wir die 2 in 1 Funktion bei Akkusaugern als einen der Hauptvorteile sehen.

Wenn Dir diese Flexibilität wichtig ist, dann sollte Deine Wahl hier eher auf den Dyson V11 oder einen vergleichbaren Akkusauger fallen.

Miele Triflex HX1 - 3 in 1 Funktion

Nebenbei bemerkt, hat der Miele Triflex HX1 sogar eine 3 in 1 Funktion. Er hat zwar hier im Test nicht ganz so gut abgeschnitten (Note 2,9) wie die Testsieger, aber er ist auf jeden Fall konkurrenzfähig. Wenn Du mehr über den Test des Triflex HX1 von Miele wissen möchtest, dann schau Dir unseren Testbericht dazu an.

- 6% bei Amazon*

Was muss ein Akkustaubsauger kosten?

Schaust Du Dir die Testergebnisse an, dann siehst Du schnell, dass die Testsieger bei Stiftung Warentest auch zu den teureren Geräten gehören. Das ist bei weitem nicht immer so!

Dyson und Bosch kosten hier um die 500 Euro und bieten dafür auch starke Qualität.

Der Vorwerk schlägt sogar mit 825 Euro zu Buche und ist damit zumindest der Spitzenreiter beim Preis.

Hier könnte man sagen, dass der Preis durch die Qualität gerechtfertigt ist. Denn ein Blick auf die Modelle um die 200 Euro zeigt uns, dass dort einiges an Qualität fehlt und das Reinigen mit diesen Geräten zur Tortur werden kann.

Teuer ist nicht gleich gut

Es zeigt sich aber auch, dass teuer nicht gleich auch gut bedeutet. So fiel die Bewertung für das Gerät von Rowenta zum Beispiel, trotz stolzem Preis von 500 €, „nur“ mit einem BEFRIEDIGEND nicht ganz so gut aus.

Wenn Du nicht ganz so viel Geld ausgeben möchtest, um Qualität zu erhalten und Du nicht unbedingt das neuste Gerät brauchst, dann könntest Du auch nach günstigeren Alternativen beispielsweise aus dem Vorjahr Ausschau halten. Schau Dir doch hierfür mal unseren Dyson V10 vs. Dyson V11 Verleich an.

Akkustaubsauger Testsieger 2019 der Stiftung Warentest

Akkustaubsauger bei Stiftung Warentest im Juni 2019

Beim Akkustaubsaugertest taten sich Tester von Stiftung Warentest 06/2019 noch schwer die kabellosen Geräte mit der Note „GUT“ zu bewerten. Von zehn getesteten Akkusaugern kam kein einziger über eine 3 „BEFRIEDIGEND“ hinaus.

Auch damals belegten die Akkusauger von Dyson und Bosch die oberen Ränge. Vorwerk hingegen hatte zu diesem Zeitpunkt noch kein Gerät auf dem Markt.

Der Bosch Pro Power entschied das Rennen 2019 zum Testsieger, mit einer Note von 3,0 knapp für sich. Der Dyson Absolute Cyclone V10 folgte ihm dicht auf den Fersen mit einer Wertung von 3,1.

Die anderen acht getesteten Geräte waren weit abgeschlagen und schockierten mit schlechter Leistung. Sie kassierten Bewertungen im vierer bzw. fünfer Bereich.

Übersicht der Testergebnisse

Modell Testnote Preise (2019)
Bosch ProPower 3,0 (BEFRIEDIGEND) 450 €
Dyson V10 Cyclone Absolute 3,1 (BEFRIEDIGEND) 565 €
AEG FX9-1-ANIM 3,7 (AUSREICHEND) 605 €
Dirt Devil Total Blade 32V 4,1 (AUSREICHEND) 199 €
Privileg VC-SPD502-1 4,1 (AUSREICHEND) 149 €
Rowenta Air Force Extreme Silence 4,3 (AUSREICHEND) 216 €
Philips Speedpro Max 4,4 (AUSREICHEND) 375 €
Thomas Quick Stick Ambition 4,4 (AUSREICHEND) 186 €

Black + Decker CUA525BHA

4,9 (MANGELHAFT) 194 €
Hoover RA22SE 011 4,9 (MANGELHAFT) 227 €

Die wichtigsten Eigenschaften der Stiftung Warentest Akkustaubsauger Testsieger haben wir für Dich zusammengefasst.

Bosch ProPower

Der Bosch ProPower hat 2019 mit der besten Saugleistung die Konkurrenz düpiert. Stiftung Warentest attestierte dem Gerät eine Saugleistung die mit herkömmlichen netzbetriebenen Staubsaugern vergleichbar ist.

Ebenfalls positiv angerechnet wurde, dass der Bosch den Feinstaub gut zurückgehalten hat.

Kritisch sahen die Tester die Lautstärke des Geräts, beim Saugen auf Teppichböden.

BOSCH jetzt bestellen*

Dyson V10 Absolute Cyclone im Test bei Stiftung Warentest

Beim Dyson V10 verhielt es sich ähnlich wie beim Bosch. Auch ihm wurde eine sehr gute Saugleistung attestiert. Nur bei grobem Schmutz hatte er seine Problemchen.

Zudem wurde auch beim Dyson festgestellt, dass der Feinstaub gut zurückgehalten wurde. Auch hier also keine Probleme für Allergiker.

Ebenfalls kritisiert wurde die Lautstärke des Dyson V10.

Bei MediaMarkt kaufen*

Akkulaufzeit

Außerdem wurde sowohl beim Bosch als auch beim Dyson die Akkulaufzeit kritisiert. Wir möchten diese Aussage von Stiftung Warentest allerdings gerne relativieren.

Die Akkulaufzeit wurde bei beiden Geräten im stärksten Saugmodus gemessen und war dementsprechend kurz (ca. 10 Minuten bei beiden).

Bei unseren eigenen Tests haben wir jedoch festgestellt, dass der stärkste Modus im Grunde genommen eher selten und nur bei hartnäckigen Verschmutzungen benötigt wird.

Im „Hauptmodus“ kommen beide Akkusauger auf eine mehr als ausreichende Akkulaufzeit von 40 bis 50 Minuten.

Akkustaubsauger Testsieger 2018 der Stiftung Warentest

Akkustaubsauger Testsieger wurden auch 2018 schon von der Stiftung Warentest gekürt.

2018 sah die Lage allerdings noch anders aus. Akkustaubsauger steckten bei vielen Herstellern noch in den Kinderschuhen und das Fazit von Stiftung Warentest war: „Viel Lärm um nichts“. Trotzdem können wir die zwei Testsieger von Stiftung Warentest aus 2018 heute noch mit Einschränkungen empfehlen.

Auch 2018 lieferten sich die Konkurrenten Bosch und Dyson einen harten Kampf an der Spitze. Bosch mit dem Athlet Ultimate und Dyson mit dem V8 Absolute.

Den Kampf gewann damals Bosch mit der Gesamtnote 2,7 (BEFRIEDIGEND). Dyson musste sich damals mit einer 3,1 (BEFRIEDIGEND) abfinden.

Dyson V8 Absolute im Test von Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest Ergebnisse von 2018 im Überblick

Modell Testnote Preis (2018)

BOSCH

Athlet Ultimate

2,7 (BEFRIEDIGEND) 400 €

Dyson

V8 Absolute

3,1 (BEFRIEDIGEND) 500 €

Philips

PowerPro

4,8 (MANGELHAFT) 250 €

AEG

CX7

4,9 (MANGELHAFT) 175 €

De Longhi

Colombina Cordless

4,9 (MANGELHAFT) 205 €

Dirt Devil

Renegade

5,0 (MANGELHAFT) 169 €

Grundig

VCH 9632

5,0 (MANGELHAFT) 120 €

Privileg

VC-SP1002D

5,0 (MANGELHAFT) 100 €

Severin

HV7158

5,1 (MANGELHAFT) 151 €

Cleanmaxx

PC-P008E

5,3 (MANGELHAFT) 100 €

Der Dyson und der Bosch überzeugten damals schon mit einer ordentlichen Saugkraft und zufriedenstellender Akkulaufzeit.

Heute können wir diese Geräte als kostengünstige Alternative empfehlen, wenn Du eine kleine Wohnung hast oder wenn Du das Gerät als Ergänzung zu einem Robosauger verwenden möchtest. Eine Übesicht über die besten Geräte in 2020 findest Du in unserem Saugroboter Test.

Bei MediaMarkt kaufen*

Wie testet die Stiftung Warentest die Akkustaubsauger?

Die Tests der Stiftung Warentest für Akkustaubsauger gliedern sich in unterschiedliche Bereiche und diese Bereiche werden unterschiedlich gewichtet.

Saugleistung

Untersucht werden die Akkusauger hinsichtlich der Saugleistung, wobei diese Ergebnisse mit 40 % in das Gesamtergebnis eingerechnet werden. Die entscheidende Frage hierbei ist, wie gut der Staubsauger unterschiedliche Schmutzarten auf unterschiedlichen Böden aufnimmt.

Akkuleistung

Zu 5 % wird die Akkuleistung gewertet.

Handhabung

Die Handhabung wird ebenfalls untersucht und mit 30 % zählt sie zu den wichtigsten Untersuchungskriterien. Im Fokus der Untersuchung sind dabei Eigenschaften, wie die Umbaufunktion etc.

Umwelt

Außerdem analysiert die Stiftung Warentest Umwelteigenschaften, wie Stromverbrauch oder Lautstärke (15 %).

Haltbarkeit

Haltbarkeit wird ebenfalls getestet und mit 10 % in die Bewertung genommen.

Die top Akkustaubsauger bei Stiftung Warentest unter der Lupe

Der Dyson V11 Absolute

Der Dyson V11 ist ein Akkustaubsauger mit 2 in 1 Funktion, das heißt, er kann mit wenigen Handgriffen vom Bodenstaubsauger (Stabstaubsauger) in einen kompakten Handstaubsauger umgebaut werden. Den Akkusauger gibt es in unterschiedlichen Ausführungen, wobei die Unterschiede im mitgelieferten Zubehör liegen.

Aufgepasst: Im Test der Stiftung Warentest wurde das Modell von 2019 getestet. 2020 hat Dyson nachgelegt und seinem V11 Absolute einen Wechselakku spendiert.


Dyson V11, der Stabstaubsauger im Test bei Stiftung Warentest

Im Test von 2020 schnitt der Dyson V11 zusammen mit dem Vorwerk VB100 als bester Akkustaubsauger mit der Note 2,4 („GUT“) ab.

Damit gehört der Dyson V11 Absolute zu den besten Akkusauger, die jemals getestet wurden.

Sieh Dir dazu auch unseren Dyson V11 Absolute Testbericht an.

Vor- und Nachteile des Dyson V11 Testsieger bei Stiftung Warentest

Vorteile Nachteile

Starke Saugkraft

Für den Betrieb muss der Einschaltknopf gehalten werden

Sehr gute Akkulaufzeit

Anschaffungskosten

Sehr Benutzerfreundlich

Auf allen Böden einsetzbar

2 in 1 Funktion = hohe Flexibilität

Geringe Folgekosten

Der Vorwerk VB100

Der VB100 ist ein Akkustaubsauger des deutschen Premiumherstellers Vorwerk und war zusammen mit dem Dyson V11 Absolute mit der Note 2,4 („GUT“) der Testsieger der Stiftung Warentest 2020.

Er überzeugte besonders durch Energieeffizienz, Gewicht und sehr guter Verarbeitung.

Der Vorwerk VB100 im Test bei Stiftung Warentest

Vor- und Nachteile des VB100

Vorteile Nachteile

Energieeffizienz

Hohe Anschaffungskosten

Leichtgewicht unter den Akkusaugern

Keine 2 in 1 Funktion

Schickes Design

Beutel = schlecht für Umwelt und Budget

Standfunktion

Beutel = gut für Allergiker

Vorwerk bringt häufig neue Gadgets für den Vb100 raus

Siehe Dir dazu auch unseren Vorwerk Kobold VB100 Testbericht an.

Gibt es Alternativen zu den Akkustaubsauger Testsiegern 2020 der Stiftung Warentest?

Du Fragst Dich jetzt, gibt es denn Alternativen zu den Akkustaubsauger Testsiegern 2020 der Stiftung Warentest? Denn immerhin handelt sich um einen riesigen Markt mit unzähligen Angeboten.

Die Antwort ist eindeutig ja! Zwar hat Stiftung Warentest schon einige der top Geräte getestet, aber es gibt einige Akkustaubsauger, die von der Stiftung noch nicht getestet wurden.

Wir von Smart-Home-Fox hatten die Möglichkeit einige dieser Geräte ausführlich zu testen. Einige dieser Akkusauger wollen wir Dir an dieser Stelle nicht vorenthalten:

Unser Testsieger der Dyson V11 Absolute Extra aus 2020

Der Dyson V11 Absolute Extra aus dem Jahr 2020 überzeugt genau wie sein Vorgänger aus 2019 (der von Stiftung Warentest getestet wurde) mit starker Saugleistung und durchdachter Bedienfreundlichkeit. Der Testsieg des Dyson V11 Absolute in 2020 ist also absolut gerechtfertigt.

Zusätzlich lässt sich aber auch der Akku des Geräts mit einem Handgriff wechseln.

Dyson V11 Absolute Extra mit ausgeklickbarem Akku

Mehr zum Hersteller Dyson und den Dyson Akkustaubsaugern findest Du ebenfalls auf unserer Seite.

Der Roborock H6: Neu aber oh ho

Der Roborock H6, bei uns im Test, ist der erste Akkusauger vom chinesischen Hersteller Roborock. Nichtsdestotrotz zeigen die Chinesen mit ihrer Premiere, dass sie ihre Hausaufgaben gemacht haben. Der H6 überzeugt mit einer mehr als ordentlichen Gesamtleistung.

Zudem kann der Akkusauger mit einem anständigen Preis von 400 € punkten.

Sieh Dir unseren ausführlichen Testbericht zum Roborock H6 an.

Der Roborock H6 im Test bei Smart-Home-Fox

H6 jetzt bestellen*

Die Vorteile von Akkustaubsaugern

Wenn Du Dich jetzt fragst: Warum eigentlich ein Akkustaubsauger kaufen, dann schau Dir nochmal kurz die folgenden Vorteile an:

Flexibilität

Die Geräte sind besonders flexibel einsetzbar. Sie sind wendig und leicht von einem Stockwerk oder Raum zum anderen zu transportieren, denn Du brauchst kein nerviges Kabel mehr.

2 in 1 Funktion

Die 2 in 1 Funktion, die viele Akkusauger haben, erhöht zusätzlich die Einsatzbereiche. So kannst Du das Gerät umbauen und im Handsaugermodus Dein Auto aussaugen.

Zubehör

Viele praktische Aufsätze ermöglichen es Dir auch Möbel, Polster oder andere Gegenstände abzusaugen.

Beutellos

Die meisten Akkusauger sind nicht nur kabellos, sondern auch beutellos. Dadurch sparst Du Geld und schonst die Umwelt.

Tierhaare

Nicht zuletzt durch die vielen Aufsätze eignen sich einige Geräte besonders gut, um die lästigen Tierhaare von unseren kleinen Mitbewohnern schnell aufzusaugen.

Nützliche Tipps vom Reinigungsprofi

Der Wiesbadener Gebäudemanager Benjamin Fey erzählt uns, warum er einen Akkustaubsauger benutzt und worauf Du achten musst.

Eine Frage an Sie: Warum haben Sie sich für einen Akkusauger entschieden?

Ich habe mich schon lange für einen Akkusauger entschieden, da ich gerne effizient arbeite und mich nicht mit unnötigen Aufgaben, wie dem entwurschteln von Kabeln, aufhalten möchte. Dafür ist das Leben zu schön.

Welche Aufsätze finden Sie besonders gut?

Besonders oft nutze ich die Fugendüse, damit kann man gut zwischen den Polstern saugen und im Auto ist sie auch super nützlich. Bei meinem Akkustaubsauger war auch eine kleine Elektrobürste dabei. Mit der kann ich hervorragend die Couch von den lästigen Katzenhaaren befreien.

Wie kommen sie mit der Akkulaufzeit zurecht?

Die Akkulaufzeit ist aus meiner Sicht kein Problem. Meine 130 qm kann ich locker mit einem Akku saugen, natürlich in der mittleren Stufe. Die reicht aber für normale Verschmutzungen völlig aus. Bei grobem Schmutz schalte ich dann kurz hoch in den Powermodus.

Viele sind verunsichert, weil ihnen die Beutel fehlen. Sie haben Angst das der Staub wieder zurück in die Wohnung gelangt. Das wäre besonders für Allergiker ein Problem.

Mein Gerät hat eine hervorragende Ausleerfunktion. Mit der kann ich den Mülleimer kaum verfehlen. So oder so, ich gehe trotzdem immer direkt an den Mülleimer nach draußen, um den Schmutzbehälter zu entleeren. Sicher ist sicher.

Der Experte für Gebäudemanagement Benjamin Fey betreut in seinem Job einige der größten Gebäude Wiesbadens und hat jeden Tag mit der Reinigung von Gebäuden zu tun.

Akkustaubsauger kaufen – worauf solltest Du achten?

Die Preise sind hoch und Anzahl der Angebote ist groß und unübersichtlich. Da den richtigen Akkustaubsauger zu finden ist nicht einfach. Unabhängige Akkustaubsaugertestberichte und Vergleiche helfen Dir schnell, einfach und kostenlos bei Deiner Entscheidung.

Hier findest Du ein paar nützliche Kriterien, die Du bei der Wahl des richtigen Geräts berücksichtigen solltest.

Kriterien beim Akkusaugerkauf

Die Saugleistung

Die Saugleistung ist natürlich entscheidend. Was bringt ein Staubsauger, der den Schmutz nicht beseitigt? Leider gibt es immer noch viel zu viele Akkustaubsauger die nicht halten, was sie versprechen.

Die Akkuleistung

Jahre lang war die Akkuleistung ein Knackpunkt. Bei der Akkuleistung solltest Du darauf achten, dass die Laufzeit locker ausreicht, um einmal entspannt Deine Wohnung zu saugen. Heute gibt es viele Akkusauger, die mit einer sehr guten Akkuleistung oder gar mit Wechselakkus daherkommen.

Ladezeit

Die Ladezeit verliert an Bedeutung, je länger der Akku hält. Bei kurzen Laufzeiten solltest Du darauf achten, dass wenigstens die Ladezeit ebenfalls kurz ist. Auch hier konnten wir einen positiven Trend feststellen. Haben die top Geräte im letzten Jahr noch ca. 5 Stunden gebraucht um aufzuladen, kommen wir heute schon auf 2 – 3 Stunden.

Zubehör

Ein entscheidendes Kaufkriterium sollte das mitgelieferte Zubehör sein. Es gibt jede Menge nützlicher Gadgets, für jede Lebenslage.

Das Zubehör entscheidet nämlich über die Flexibilität und die Einsatzmöglichkeiten des Geräts.

Gewicht

Auch das Gewicht kann eine entscheidende Rolle spielen. Vor allem bei alten Leuten ist es wichtig, dass das Gerät nicht zu schwer ist. Gerade im Handsaugermodus oder wenn Du die Decke absaugen möchtest, kann ein zu schweres Gerät ermüdend sein.

Filter

Die meisten guten Geräte kommen mit einem HEPA-Filter (Schwebstofffilter). Dieser Filter ist besonders für Allergiker wichtig, da er dafür sorgt, dass keine Partikel zurück in den Raum geschleudert werden.

Dieser sollte auswaschbar sein, damit die Folgekosten gering bleiben.

Akkusauger: Was kostet die Welt?

Viele sind erstmal skeptisch, wenn sie den Preis für einen Akkusauger sehen, denn die guten Geräte sind meistens hochpreisig.

Wenn Du Dir das aber mal genauer ansiehst, dann sieht die Sache schon wieder anders aus.

Wir möchten die Preisbetrachtung mal in zwei Bereiche unterteilen: Anschaffungskosten und Folgekosten.

Anschaffungskosten

Die Anschaffungskosten sind oftmals sehr hoch. Der Preis liegt zumeist zwischen 400 und 600 Euro. Du kannst zwar dann bei der richtigen Wahl auch Qualität erwarten, dennoch ist das eine Stange Geld, die Du auf einmal berappen musst.

Du musst allerdings auch die Folgekosten in Betracht ziehen.

Folgekosten

Die Folgekosten sind bei vielen Geräten sehr gering oder gar nicht vorhanden. Du sparst bei fast allen Geräten das Geld für die Beutel, das läppert sich sonst.

Du hast keine Kosten für Filter, was früher ebenfalls ein Kostenfaktor war.

Zudem sind die Geräte sehr langlebig.

Wir haben zum Beispiel u. a. einen Dyson V7 seit 5 Jahren im Betrieb und dieses Gerät hat noch nie Probleme gemacht.

Fazit des Akkustaubsauger Test im Jahr 2020 der Stiftung Warentest

Eine interessante Frage die am Ende unserer Analyse des Akkustaubsauger Tests im Jahr 2020 der Stiftung Warentest bleibt, ist:

Können die Akkusauger die netzbetriebenen Staubsauger ersetzen?

Die aktuellen Tests zeigen, dass diese Entwicklung nicht mehr aufzuhalten ist. Ob bei Stiftung Waren Test oder bei unseren eigenen Tests, die Ergebnisse sind immer die gleichen: Die Qualität und die Leistung der kabellosen und beutellosen Haushaltshelfer wird immer besser.

Mal eben den Sauger von der Wand nehmen und schnell drüber saugen. So simple kann Haushalsreinigung sein. Bis man früher den Sauger geholt hatte, das Kabel entwirrt hatte und endlich lossaugen konnte. Das hat gedauert und stellte wesentlich mehr Aufwand dar.

Wer einmal in den Genuss eines Akkusaugers gekommen ist, der wird wohl in Zukunft nicht mehr darauf verzichten wollen.

Joe

Smart Home Produkte begeistern mich schon seit langem. Benutzerfreundlichkeit ist für mich eines der wichtigsten Kriterien bei neuen Produkten und nutzerfreundlich sollen auch meine Testberichte sein. Damit kannst Du das Produkt finden, das am besten zu Dir passt und ich hoffe, dass unsere Testberichte auf diese Weise einen echten Mehrwert für Dich bieten.

Das könnte Dich auch interessieren...

*Affiliate-Links: Beim Kauf über Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler. Affiliate-Links sind keine Anzeigen: Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.

Sparangebote

Sparen beim Kauf Deines Smart Home Gerätes? Wir sammeln aktuelle Gutscheine und Rabattcodes für Dich.

Über uns

Wir sind ein Team von Smart Home begeisterten und testen für Dich die besten und beliebtesten Smart Home Produkte. Unsere Mission ist es Dir eine unabhängige und bestmögliche Beratung zu liefern.

Kategorien