🌞 Günstiges Bifaziales 1140 W Balkonkraftwerk mit Rabatt sichern 🤩

Mit diesen Gadgets Balkonkraftwerk Einspeisung messen - Die besten Strommessgeräte, Ertragsmesser und Einspeisezähler für die Steckdose

Balkonkraftwerk Strom und Einspeisung messen

Letztes Update am: 12.02.2024 Lesezeit: 10 Min.

Balkonkraftwerke sind perfekt, um umweltfreundliche Energie direkt auf Deinem Balkon zu erzeugen. Doch wie kannst Du sicherstellen, dass Du auch wirklich jeden Sonnenstrahl optimal nutzt?

Strommessgeräte und Einspeisezähler für die Steckdose sind der Schlüssel dafür! Aber wie schwierig ist das eigentlich? Und wie wirken sich die Anschaffungs- und Betriebskosten auf die Amortisation und Rentabilität Deiner Stecker-Solaranlage aus?

Mit dem richtigen Messgerät kannst Du den Balkonkraftwerk Ertrag genau messen und wie viel davon ins öffentliche Netz eingespeist wird.

Bei uns findest Du nicht nur eine Auswahl der besten Einspeisezähler für die Steckdose, sondern auch alle wichtigen Informationen, um Deine Entscheidung zu treffen.

Der Smart-Home-Fox-Experte steht auf dem Balkonkraftwerk und schaut sich das Balkonkraftwerk Einspeisung messen mit einem Einspeisezähler an.

Alle wichtigen Punkte auf einen Blick

  • Balkonkraftwerk Strom und Einspeisung lässt sich problemlos mit kostengünstigen Tools messen.
  • Smarte Mikrowechselrichter sind ideal für die Überwachung und Messung der Stromproduktion von Balkonkraftwerken.
  • Strommessgeräte bieten eine praktische Alternative, um den ins Heimnetzwerk eingespeisten Strom zu messen und die Daten per App zu erfassen.
  • Die Einspeisung ins öffentliche Netz lässt sich am besten mit einem Zweirichtungszähler (Stromzähler) verfolgen.
  • Achte auf ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis des Strommessgeräts, um die Amortisationsdauer Deiner Mini-PV-Anlage nicht negativ zu beeinflussen.
  • Wähle outdoorfähige Tools, die wasser- und wetterfest sind.

Beste Messsteckdosen um Balkonkraftwerk Strom zu messen:

Beste Alternativen um Balkonkraftwerk Ertrag zu messen:

Erfahre jetzt mehr über unsere Favoriten

Testsieger 🏆

Nedis SmartLife

Misst und kontrolliert die Einspeisung Deines Balkonkraftwerks und führt statistische Aufzeichnungen in der App.

Der Nedis SmartLife WLAN-Stecker setzt sich dank seiner präzisen Zweirichtungs-Messfunktion und der robusten Bauweise als Spitzenreiter durch. Ideal für den Außenbereich konzipiert, bietet er zuverlässigen Schutz gegen Spritzwasser und Staub (IP44) sowie eine kinderleichte Bedienung über die übersichtliche App.

20,90 € (23,99 €)

Nedis SmartLife ist unsere Testsieger WLAN Steckdose zum Balkonkraftwerk Strom messen

Mit seiner Zweirichtungs-Messfunktion ermöglicht der Stecker eine exakte Überwachung der Energie, die Dein Balkonkraftwerk produziert und ins Netz einspeist – und das in Echtzeit. 

Seine Schutzklasse IP44 garantiert dabei nicht nur hohen Spritzwasser- und Staubschutz, sondern auch eine sichere Anwendung im Freien, dank des praktischen Deckels für den Stecker

Smart und benutzerfreundlich

Die zugehörige SmartLife-App liefert eine klare und detaillierte Ansicht Deiner Energieproduktion, sodass Du stets den Überblick behältst. 

Zusätzlich lässt sich der Stecker mühelos via Sprachsteuerung mit Amazon Alexa oder Google Home bedienen, was ihn zu einem wahren Multitalent in Deinem Smart Home macht. 

Das herausragende Preis-Leistungs-Verhältnis macht den Nedis SmartLife WLAN-Stecker zur idealen Wahl für alle, die ihr Balkonkraftwerk effizient und smart steuern möchten.  

Vorteile

Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Leichte Bedienung

Einfache Installation

Übersichtliche App

Spritzwassergeschützt nach IP44

Mit Schutzdeckel

Sprachsteuerung

Nachteile

Etwas groß

Nicht kompatibel mit Wieland Stecker

Preis-Leistungs-Sieger

GreenSun WLAN Außensteckdose

Klein und leicht zu handhaben, optimal für den Außenbereich und zum Messen der Erträge Deines Balkonkraftwerks.

Die GreenSun WLAN Außensteckdose zeichnet sich durch ihre Kompaktheit, den effektiven Wasserschutz und smarte Steuerungsoptionen aus. Als Preis-Leistungs-Sieger in unserem Vergleich überzeugt sie mit einer hochwertigen Zweirichtungs-Messfunktion und herausragendem Kundenservice.

22,99 €

GreenSun WLAN Außensteckdose ist unsere Preis-Leistungs-Sieger um die Balkonkraftwerk Einspeisung zu messen

Diese kleine, aber feine Steckdose überzeugt mit ihrem robusten Design, das dank Schutzklasse IP44 optimalen Spritzwasser- und Staubschutz bietet. 

Ein zusätzlicher Deckel schützt den Schuko-Stecker vor Regen, was die Steckdose ideal für den Außeneinsatz macht. 

Intelligente Steuerung und Überwachung

Mit der VeSync App hast Du die Möglichkeit, die Energieeinsparungen Deines Balkonkraftwerks live zu verfolgen. 

Die App ist nicht nur übersichtlich, sondern ermöglicht es Dir auch, die Steckdose fernzusteuern

Sprachsteuerung über Amazon Alexa und Google Assistant erhöht den Bedienkomfort zusätzlich.

Der Hersteller bietet einen Top-Kundenservice an. Mit einer  24-Monate-Garantie, bekommst Du eine Ersatzsteckdose, sollte in der Zeit ein Defekt vorliegen.

Dieses Versprechen rundet das ohnehin sehr gute Preis-Leistungs-Verhältnis nochmals ab.  

Vorteile

TOP Preis-Leistungs-Verhältnis

Leichte Bedienung

Intuitive App

Spritzwassergeschützt nach IP44

Klein und handlich

Kompatibel mit Sprachassistenten

Nachteile

Nicht kompatibel mit Wieland Stecker

Premium-Tipp

AVM Fritz!DECT 210

Die Fritz!DECT 210 bietet intelligente Steuerung für Haus, Garten und Balkonkraftwerk.

Die AVM Fritz!Dect 210 hebt sich als Premium-Alternative durch ihre zuverlässige Funkverbindung und außergewöhnliche Reichweite von der Masse ab. Kompatibel mit der Fritz!Box, bietet sie eine intuitive Steuerung per PC, Tablet oder Smartphone und besticht durch ihre robuste Bauweise mit Schutzklasse IP44.

45,99 € (59 €)

Fritz!Dect 210 Funksteckdose ist unser Premium-Tipp Balkonkraftwerk Ertragsmesser

Anders als bei WiFi-basierten Steckdosen, verbindet sich die AVM Fritz!Dect 210 über DECT mit Deiner Fritz!Box, was eine deutlich stabilere Verbindung ermöglicht. 

Mit einer beeindruckenden Reichweite von bis zu 300 Metern im Freien und 40 Metern in Gebäuden übertrifft sie herkömmliche Modelle. 

Dies macht sie besonders für den Einsatz in großen Gärten oder mehrstöckigen Häusern ideal.

Witterungsbeständig und zuverlässig

Dank der Schutzklasse IP44 ist die Steckdose nicht nur gegen Spritzwasser und Staub geschützt, sondern auch für den erweiterten Temperaturbereich im Außeneinsatz gerüstet. 

Ein zusätzlicher Deckel schützt den Schuko-Stecker vor direktem Regen, was die Langlebigkeit des Produkts erhöht.

Während der Anschaffungspreis höher liegt und eine Fritz!Box mit DECT notwendig ist, überzeugt die AVM Fritz!Dect 210 durch ihre herausragende Qualität und Zuverlässigkeit. 

Sie stellt eine lohnende Investition für alle dar, die Wert auf eine stabile und weitreichende Steuerung ihres Balkonkraftwerk-Einspeisemessgeräts legen.

Vorteile

Für den Innen- und Außenbereich geeignet

Temperatur- und Stromverbrauchsmessung

Über Smartphone, Tablet und PC steuerbar

Nachteile

Steuerung durch Klatschen und Klopfen unzuverlässig

Kompatible Fritz Box nötig

Beste Alternativen um Balkonkraftwerk Ertrag zu messen:

Wieland Alternative
Plugin Energy
Smart Plug
Preis ab   45 €

Plugin Energy Smart Plug

Smarte und Wetterbeständige Wieland-Steckdose zur Balkonkraftwerk Strom Messung.

Der Pie Smart Plug Wieland ist speziell für Balkonkraftwerke mit Wielandanschluss konzipiert und überzeugt durch seine smarte Steuerung und außergewöhnliche Sicherheitsmerkmale. Dank der hochwertigen Schutzklasse IP66 und der Möglichkeit zur Sprachsteuerung setzt er neue Maßstäbe in puncto Komfort und Zuverlässigkeit.

45 €

Die Plugin Energy PiE Smart Plug Wieland-Steckdose ist unsere Wieland-Alternative zur Ertragsmessung

Dieser smarte Zwischenstecker dient nicht nur als Energiemesser, sondern ermöglicht auch die jederzeitige Einsicht der erfassten Daten über die Smart Live App oder die Tuya App

So hast Du stets den vollständigen Überblick über Deine Energieproduktion

Außergewöhnliche Sicherheit und Komfort

Mit seiner Schutzklasse IP66 ist der Pie Smart Plug Wieland im gesteckten Zustand vollständig wasserdicht und damit besonders sicher für den Außeneinsatz geeignet. 

Der erweiterte Temperaturbereich unterstreicht seine Robustheit und Zuverlässigkeit unter verschiedenen Witterungsbedingungen.

Darüber hinaus lässt sich der Plug dank der Integration mit Alexa und Google Home auch per Sprachsteuerung bedienen, was den Nutzungskomfort erheblich steigert. 

Der Pie Smart Plug Wieland ist somit die perfekte Wahl für Balkonkraftwerk mit Wieland-Anschluss und alle, die Wert auf Sicherheit, Komfort und smarte Steuerung legen.

Vorteile

Leichte Bedienung

Übersichtliche App

Wassergeschützt nach IP66

Sprachsteuerung

Für Wieland-Anschluss gedacht

Nachteile

Etwas teurer

Nicht kompatibel mit Schuko-Stecker

Kompliziertere Installation

Unsichtbare Alternative
Shelly
Pro 1PM
Preis ab   64,76 € (71,99 €)

Shelly Pro 1PM

Die Alternative für den Sicherungskasten, misst die Einspeisung und Verbrauch auf dem angebrachten Stromkreis.

Der Shelly 1PM Pro ist die ideale Lösung für alle, die eine nahtlose Integration in ihr Zuhause suchen. Unsichtbar im Sicherungskasten montiert, bietet der Relais-Schalter präzise Messungen des Stromverbrauchs und der PV-Anlagenleistung, ohne das Wohnumfeld zu beeinträchtigen.

64,76 € (71,99 €)

Der smarte Shelly 1PM Pro Relais-Schalter für Hutschiene ist die unsichtbare Alternative zur Ertragsmessung

Dieses intelligente Gerät ist speziell für die Montage an der Hutschiene im Sicherungskasten konzipiert und erfasst zuverlässig den Stromverbrauch sowie den Ertrag Deiner PV-Anlage auf dem Stromkreis des zugehörigen Sicherungsschalters. 

Dadurch bietet der Shelly 1PM Pro eine perfekte Lösung für die Hausautomatisierung, sicher und unsichtbar verbaut.

Erweiterte Überwachung mit dem Shelly 1PM

Als Ergänzung empfiehlt sich der Shelly 1PM*, ein weiteres smartes, unsichtbares Gadget, das sich ideal für die Installation hinter Steckdosen eignet. 

Verbunden per Wi-Fi, misst es spezifisch die Einspeisung oder den Verbrauch der jeweiligen Steckdose.

Beachte, dass hierfür ein wenig Platz im Unterputz, hinter der Steckdose benötigt wird. 

Beide Geräte müssen von einem Elektriker installiert werden und bieten eine ausgezeichnete Möglichkeit, Dein Zuhause intelligent zu vernetzen, ohne die Ästhetik zu beeinträchtigen. 

Der Shelly 1PM Pro und der Shelly 1PM sind somit herausragende Optionen für alle, die ihre Balkonkraftwerk-Leistung unsichtbar und effizient überwachen möchten.

Vorteile

Leichte Bedienung

Übersichtliche App

Unsichtbar

Wetterunabhängig

Sehr gute Vernetzung

Nachteile

Erhöhter Anschaffungspreis

Installation erfordert Elektriker oder Fachkenntnisse

Balkonkraftwerk Strom messen: Die besten Messgeräte, Ertragsmesser und Einspeisezähler für die Steckdose im Vergleich

Nedis SmartLife

GreenSun WLAN

AVM Fritz Dect 210

PiE Smart Plug Wieland

Shelly 1PM Pro

Unser Testurteil

Testsieger

Preis-Leistungs-Sieger

Premium-Tipp

Wieland Smartplug Alternative

Unsichtbare Alternative

Schuko

kompatibel

App-Funktion

Schutzart

IP44

IP44

IP44

IP66

Sicherungskasten / Unterputz

Wasserschutz-

Klappe

nicht notwendig

nicht notwendig

Funk-

standard

WLAN 2,4GHZ

WLAN 2,4GHZ

FItz!Box DECT

WLAN 2,4GHZ

WLAN 2,4GHZ

WLAN 2,4GHZ

Größe

Mittel

Klein

Groß

Klein

Sehr klein

Installations-aufwand

Gering

Gering

Mittel

Groß

Groß

Preis

💲

💲

💲💲

💲💲

💲💲💲

Angebot*

Ansehen* Ansehen* Ansehen* Ansehen* Ansehen*

Definition zweier unterschiedlicher Dinge: Einspeisung Deines Balkonkraftwerks messen oder Stromertrag messen

Wenn Du ein Balkonkraftwerk besitzt, hast Du Dich sicherlich schon gefragt, wie Du dessen Leistung am besten messen kannst.

Dabei stößt man auf zwei grundlegend unterschiedliche Begriffe:

  • die Einspeisung und
  • den Stromertrag.

Doch was genau bedeuten diese Begriffe und worin liegt der Unterschied? Wir klären Dich auf.

Balkonkraftwerk Einspeisung

Balkonkraftwerk Einspeisung messen unterscheidet sich grundlegend vom Messverfahren des Stromertrags

Unter der Einspeisung verstehen wir das, was Du in das öffentliche Stromnetz einspeist – also Deinen nicht verbrauchten, produzierten Strom.

Oder das, was Du an den Energieversorger nach Vereinbarung verkaufst. Wie Du Deinen Stromertrag zu Geld machst, erfährst Du in unserem Übersichtsartikel: Balkonkraftwerk Einspeisung.

Dies wird üblicherweise über einen digitalen Einspeisezähler (Stromzähler) erfasst.

Das Balkonkraftwerk produziert Strom, welcher ins öffentliche Netz eingespeist und an den Energiebetreiber verkauft wird.
Du kannst den gesamten Ertrag einspeisen und die Einspeisung vom Netzbetreiber vergüten lassen. Bild: © Smart Home Fox

Es handelt sich hierbei um die Energie, die Du nicht direkt in Deinem Haushalt verbrauchst, sondern für eine vereinbarte Vergütung an den Netzbetreiber zur weiteren Verwendung zur Verfügung stellst.

Stromertrag Deiner Mini-PV-Anlage

Im Gegensatz dazu steht der Stromertrag Deiner Mini-PV-Anlage. Dieser bezeichnet die gesamte Menge an Strom, die Deine Anlage erzeugt.

Hier geht also um die Wattzahlen, die Deine Mini-PV-Anlage produziert und die Dir und Deinem hauseigenen Stromnetz zeitgleich zur Verfügung stehen.

Dies kann direkt am Wechselrichter des Balkonkraftwerks oder einer smarten Steckdose mit Messfunktion dazwischen erfasst werden.
Das Balkonkraftwerk produziert Strom, welcher per Wechselrichter umgewandelt und in eine Steckdose zur Nutzung eingespeist wird. Dabei messen Mikrowechselrichter und smarte Steckdose den Strom, der produziert wird.
Moderne Mikrowechselrichter und spezielle “Smart Plugs” erfassen den produzierten Strom. Bild: © Smart Home Fox

Der Ertrag gibt Dir somit Aufschluss darüber, wie leistungsfähig Deine Anlage tatsächlich ist und wie viel Strom sie zur unmittelbaren Nutzung bereitstellt.

Warum ist diese Unterscheidung wichtig? Zum einen, weil sie Dir hilft, den tatsächlichen Nutzen Deiner Mini-PV-Anlage zu verstehen.

Zum anderen, weil Du so besser planen kannst, wie Du Deinen selbst erzeugten Strom am effizientesten einsetzt – sei es zur direkten Nutzung oder zur Einspeisung ins Netz.

So einfach gehts: Erzeugten Strom des Balkonkraftwerks messen, per WLAN erfassen und verwalten

Hast Du Dich jemals gefragt, wie Du den Stromertrag Deines Balkonkraftwerks effektiv messen und verwalten kannst? Die gute Nachricht ist, es ist einfacher als Du denkst!

Die Messung des Stromertrags Deiner Mini-PV-Anlage ist gleich doppelt nützlich und wichtig:

  • Übersichtliche Überwachung Deines eigenen Verbrauchs.
  • Tatsächliche Stromproduktion und die effektive Nutzung dessen.
Das hilft Dir, effizient zu wirtschaften und dabei das Maximum aus Deiner Investition herauszuholen.

Mit einer Balkon-PV-Anlage und der richtigen Technik an Deiner Seite kannst Du den Ertrag erfassen. Wir zeigen Dir, wie das geht. 👇

Dein Balkonkraftwerk ist mit einem Mikrowechselrichter verbunden, der den erzeugten Gleichstrom in für unsere Elektrogeräte nutzbaren, sauberen Wechselstrom umwandelt.

Das Balkonkraftwerk produziert Gleichstrom, welcher per Wechselrichter in Wechselstrom umgewandelt und in eine Steckdose zur Nutzung eingespeist wird.
Bild: © Smart Home Fox

Dieser Wechselstrom wird direkt ins Hausnetz eingespeist und von Deinen Elektrogeräten zeitgleich verbraucht. Aber wie kannst Du diesen Prozess messen und überwachen?

Ganz einfach, mit folgenden 2 Optionen:

  • Mikrowechselrichter: Smarte Inverter mit App-Funktion erfassen zeitgleich den Ertrag, der als Strom in Dein Haus abgegeben wird. Ein gutes Modell erübrigt Dir die Anschaffung des nachfolgenden Gadgets.
  • Strommessgerät: Dieses kleine, aber mächtige Tool wird zwischen Steckdose und Wechselrichter gesteckt und kann Dir präzise anzeigen, wie viel Strom erzeugt und eingespeist wird.

Bei uns im Test haben wir festgestellt, dass die Verwendung eines WLAN-fähigen Strommessgeräts eine ebenso gute Lösung darstellt.

Möglichkeiten per Schuko-Stecker: Einfaches Energiemessgerät

Wenn Du den Stromertrag Deines Balkonkraftwerks genau im Blick behalten möchtest, ist eine einfache Messsteckdose mit WLAN und App-Anbindung eine praktische Lösung.

Es gibt sie in zig Varianten, Farben und Formen, aber nicht alle sind dazu geeignet den Ertrag des Balkonkraftwerks messen zu können.

Eine Messsteckdose von EcoFlow wird in der Hand gehalten.
Bild: © Smart Home Fox
Eine Strommess-Steckdose ist eingesteckt und zeigt 883 Watt an.
Bild: © Smart Home Fox
Ein solches Strommessgerät muss zweirichtungsfähig sein, um sowohl die Einspeisung ins Netz als auch den direkt verbrauchten Strom messen zu können.

Diese Geräte sind speziell dafür konzipiert, den Ertrag Deiner Mini-PV-Anlage zu messen – und das ganz unkompliziert über einen herkömmlichen Schuko-Stecker.

Mit der Unterstützung einer App wird das Ganze noch komfortabler. Du kannst Deine Verbrauchs- und Ertragsdaten direkt auf Deinem Smartphone oder Tablet einsehen und verwalten.

In der App sind verschiedene statistische Daten zur Einspeisung und Ertragsmessung des Balkonkraftwerks zu sehen.
Bild: © Smart Home Fox
So hast Du immer und überall Zugriff auf die aktuellen Daten Deiner Mini-PV-Anlage.

Einige Hersteller bieten Modelle an, die spezielle Funktionen für Mini-Solaranlagen besitzen. Diese Geräte sind in der Lage, den Ertrag zu messen, sondern auch zu analysieren und statistische Daten zu liefern.

So erhältst Du wertvolle Einblicke, wie effizient Deine Anlage wirklich ist. Einfach und kostengünstig.

Unseren Erfahrungen nach ist es eine lohnenswerte Investition. Dadurch erhältst Du mehr Transparenz und auch die Möglichkeit, Deine Energieeffizienz zu steigern.

Wichtig: Wetterfeste Tools benutzen (Wasserschutz oder Spritzwasserschutz beachten)

Da Deine Stecker-Solaranlage draußen angebracht ist, musst Du den Strom wahrscheinlich über eine Außensteckdose einspeisen.

Hier kommt der Schutz gegen Wasser ins Spiel, die sogenannte Schutzart:

Diese Außensteckdosen müssen wetterfest sein, idealerweise nach der Schutzklasse mindestens IPX4 für Spritzwasserschutz oder noch besser IPX7 für Schutz gegen zeitweiliges Untertauchen.

Ebenso wichtig ist, dass das Strommessgerät, welches Du zur Überwachung des Ertrags Deiner Anlage einsetzt, ebenfalls wetterfest ist.

Es sollte mit einer wasserabweisenden Schutzklappe für die Steckvorrichtung ausgestattet sein, um die Elektronik vor Feuchtigkeit zu schützen.

Wasserfeste Schutzkappen schützen die Steckdose und die smarte Steckdose, welche eingesteckt ist vor Regen und Spritzwasser.
Solange die Steckdose nicht “im Wasser steht” ist sie vor Spritzwasser und Regen geschützt. Bild: © Smart Home Fox
Ein Gerät mit der Schutzart IP44 bietet Dir Sicherheit vor Spritzwasser, was für die meisten Wetterbedingungen in Deutschland in der Regel ausreichend ist.

Smarter Balkonkraftwerk Wechselrichter wandelt Strom um und misst gleichzeitig den Ertrag

Moderne Balkonkraftwerk Mikrowechselrichter messen in der Regel präzise den Stromertrag der Solaranlage.

Ein moderner Mikrowechselrichter, der zum Messen der Balkonkraftwerk Einspeisung dient, wird im Test in der Hand gehalten und präsentiert.
Bild: © Smart Home Fox

Diese kleinen, aber leistungsstarken Geräte sind oft mit einer App-Funktion ausgestattet und ermöglichen es Dir, den umgewandelten und eingespeisten Strom zeitgleich zu überwachen.

Micro-Inverter sind speziell gebaut, sodass sie problemlos im Freien installiert werden können, ohne dass Du Dir Sorgen über Regen oder Spritzwasser machen musst.

Ihre Schutzklasse entspricht in der Regel mindestens IP67, was sie gegen all diese Wetterbedingungen resistent macht.
Ein moderner Mikrowechselrichter, der zum Messen der Balkonkraftwerk Einspeisung dient, ist direkt am Solarmodul des Balkonkraftwerks befestigt.
Mikrowechselrichter sind in der Regel in unmittelbarer Nähe zu den Solarmodulen befestigt. Bild: © Smart Home Fox

Dank der App-Anbindung hast Du jederzeit Zugriff auf die Daten Deines Balkonkraftwerks, ganz bequem von Deinem Smartphone oder Tablet aus.

Das ist eine fantastische Möglichkeit, Dein Energiemanagement neu zu definieren, wie unser Smart-Home-Experte sagt:

Eine gute Balkonkraftwerk-App transformiert Dein Smartphone in eine Zentrale für effizientes Energiemanagement. Du hast nicht nur im Blick, wie viel Du gerade einsparst, sondern kannst auch bestimmte Geräte dann automatisch laufen lassen, wenn die Mini-PV-Anlage am meisten Strom produziert!

Joe

Smart Home Experte & Produkttester

Dies ermöglicht Dir eine detaillierte Überwachung und Analyse Deines Energieertrags.

Für Wechselrichter ohne direkte WLAN- und App-Funktion gibt es eine gute Nachricht: Sie können oft mit DTU-Sticks oder anderen Erweiterungen nachgerüstet werden, um eine Integration in eine Smartphone-App zu ermöglichen.

Das beste: Sie sind oft in den Steckerfertigen-Solaranlagen-Komplettsets enthalten, sodass Du keine weiteren Einspeisemessgeräte benötigst, um den Ertrag Deiner Mini-PV-Anlage messen zu können.

Alle weiteren Infos dazu findest Du im “Beste Balkonkraftwerk Wechselrichter im Test und Vergleich” Übersichtsartikel.

Das sind die besten Komplettsets mit Wechselrichter zum Balkonkraftwerk Ertrag messen:

Auch mit Wieland-Stecker kannst Du den Balkonkraftwerk Strom messen

Wieland-Stecker sind eine beliebte Lösung für Balkonkraftwerke, nutzen doch laut einer Studie der HTW Berlin aus 2022 etwa 30% aller Stecker-Solaranlagen diese Verbindung.

Ein Schuko-Stecker samt Steckdose und ein Wieland-Stecker im Test und Vergleich.
Schuko-Stecker sind gängig, Wieland dagegen die speziellere Verbindung. Bild: © Smart Home Fox

Der Vorteil dieser Stecker liegt in ihrer Wetterfestigkeit und Hitzebeständigkeit.

Sobald der Stecker mit der Buchse verbunden ist, wird die Steckverbindung nahezu wasserdicht und staubdicht.

Allerdings erfordert die Installation einer solchen Buchse meist die Hand eines Elektrikers und zusätzliche Kosten, was als Nachteil gesehen werden kann.

Für die Messung der Einspeisung gibt es spezielle Steckaufsätze, die auch für Wieland-Stecker erhältlich sind.

Diese Aufsätze sind in der Regel etwas teurer als die Schuko-Varianten, sind allerdings etwas sicherer und mit weiteren smarten Funktionen ausgestattet.

Welche Balkonkraftwerk Steckdose die richtige ist, erfährst Du in unserem Übersichtsartikel darüber.

Balkonkraftwerk Einspeisung messen: Das sind Deine Möglichkeiten

Um den Ertrag Deines Balkonkraftwerks effektiv zu messen – also zu erfassen, was Du tatsächlich an den Netzbetreiber verkaufst oder durch Nichtnutzung ins Netz einspeist –, hast Du verschiedene Möglichkeiten.

Hier sind die wichtigsten Methoden:

  • Direkte Messung am Wechselrichter: Viele moderne Wechselrichter bieten die Möglichkeit, den erzeugten Strom direkt zu messen und über eine integrierte App auszulesen.
  • Strommessgeräte mit WLAN: Diese Geräte werden zwischen Balkonkraftwerk und Hausnetz geschaltet und ermöglichen eine detaillierte Überwachung des Stromflusses über Smartphone oder Tablet.
  • Intelligente Stromzähler (Smart Meter): Ein Smart Meter kann die Einspeisung genau erfassen und sogar in Echtzeit Daten an den Verbraucher und den Netzbetreiber senden.
  • Einspeisezähler: Ein dedizierter Einspeisezähler wird oft vom Netzbetreiber installiert, um genau zu messen, wie viel Strom ins öffentliche Netz eingespeist wird.

Jede dieser Methoden bietet Vor- und Nachteile und kann je nach Deinen individuellen Bedürfnissen und der spezifischen Konfiguration Deiner Anlage besser oder weniger gut geeignet sein.

Zweirichtungs-Stromzähler erfasst Deinen gesamten Verbrauch und die Einspeisung

Zweirichtungs-Stromzähler sind für Besitzer von Mini-PV-Anlagen ein Muss. Bis 2032 wird laut Gesetz jeder Haushalt in Deutschland mit einem solchen digitalen Stromzähler ausgestattet sein.

Diese Geräte erfassen nicht nur, wie viel Strom Du ins Netz einspeist, sondern auch, wie viel Du verbrauchst.

Mit einem Zweirichtungs-Stromzähler kannst Du genau nachvollziehen, wie effizient Dein Balkonkraftwerk arbeitet.

So wird es einfacher, Deinen eigenen Stromverbrauch zu optimieren und die Einspeisung ins Netz präzise zu messen. Dadurch lässt sich auch Deine Ersparnis relativ leicht errechnen.

Deinen Eigenverbrauch und somit Deine Ersparnis berechnen

Mit einem Zweirichtungszähler an Deiner Seite wird die Berechnung Deines Eigenverbrauchs und der daraus resultierenden Ersparnis zum Kinderspiel.

Dieses intelligente Gerät zeichnet auf, wie viel Strom Du ins öffentliche Netz einspeist und ermöglicht es Dir, Deinen Eigenverbrauch präzise zu ermitteln.

So gehst Du vor: Zunächst liest Du ab, wie viel Strom Dein Balkonkraftwerk ins Netz eingespeist hat – diese Information findest Du in der Regel auch direkt am Zweirichtungs-Stromzähler.

Anschließend ziehst Du die Menge des vom Balkonkraftwerk erzeugten Stroms ab, die Du auf Deinem Strommessgerät ablesen kannst. Die Differenz zwischen diesen beiden Werten ist Dein Eigenverbrauch.

Das ist die einfache Formel dazu: Eingespeister Strom (ablesbar am Stromzähler) - vom Balkonkraftwerk erzeugter Strom (ablesbar auf Strommessgerät) = Eigenverbrauch

Diese Methode ermöglicht es Dir nicht nur, Deinen tatsächlichen Stromverbrauch zu kennen, sondern auch zu verstehen, wie viel Du durch die Nutzung Deines Balkonkraftwerks einsparst.

Einspeisezähler für Balkonkraftwerke - Das sind die Vorteile

Ein Einspeisezähler für Balkonkraftwerke bietet Dir eine klare Übersicht darüber, wie viel Strom Du tatsächlich ins Netz einspeist.

Dieses Wissen ist nicht nur für die Optimierung Deines Eigenverbrauchs wichtig, sondern auch entscheidend, um Deine Energiekosten effektiv zu reduzieren.

Mit einem Einspeisezähler kannst Du genau nachvollziehen, welchen Beitrag Dein Balkonkraftwerk zu Deiner Stromversorgung leistet und wie sich dies auf Deine Stromrechnung auswirkt.

Deinen Verbrauch kennen

Deinen Verbrauch zu kennen, ist einfacher als gedacht.

Wie zuvor erklärt, kannst Du durch die genaue Messung des eingespeisten Stroms und des vom Balkonkraftwerk erzeugten Stroms leicht Deinen Eigenverbrauch berechnen.

Dies gibt Dir nicht nur Aufschluss über Dein Einsparpotenzial, sondern hilft Dir auch, Deine Energieeffizienz zu steigern. Mit diesen Informationen kannst Du bewusste Entscheidungen treffen, um Deine Energiekosten weiter zu senken und Deinen Beitrag zum Umweltschutz zu maximieren.

Achtsamer und effizienter Umgang mit Strom

Ein achtsamer und effizienter Umgang mit dem selbst erzeugten Strom ist der Schlüssel zu einer nachhaltigeren und kosteneffizienteren Energieversorgung zu Hause.

Mit einem Balkonkraftwerk und dem richtigen Wissen kannst Du Deinen Stromverbrauch nicht nur besser verstehen, sondern auch optimieren.

Durch eine gezielte Planung kannst Du den größten Nutzen aus Deinem Balkonkraftwerk ziehen.

An sonnigen Tagen, wenn Deine Anlage besonders viel Strom produziert, ist es sinnvoll, energieintensive Geräte wie die Waschmaschine oder die Spülmaschine zu betreiben.

So deckt der direkt produzierte Strom Deinen Verbrauch optimal ab, ohne dass zusätzliche Energie aus dem Netz bezogen werden muss.

Eine noch effektivere Methode ist die Nutzung eines Speichersystems. Überschüssige Energie kann gespeichert und zu einem späteren Zeitpunkt verbraucht werden, besonders dann, wenn die Sonne nicht scheint.

Dadurch wird Dein Haushalt noch unabhängiger von externen Energiequellen.

In unserem Übersichtsartikel findest Du die besten Balkonkraftwerke mit Speicher im Test und Vergleich.

Stromersparnis bringt Freude

Hast Du jemals das befriedigende Gefühl erlebt, Deine eigene Energie zu erzeugen? Mit einem Balkonkraftwerk wird genau das möglich. Die Ersparnis, die durch die Einspeisung des selbst erzeugten Stroms entsteht, bringt tagtäglich große Freude.

Stell Dir vor, Du kannst jederzeit über den Ertragsmesser oder eine App genau ablesen, wie viel Strom Du produziert hast.

Es ist nicht nur ein Schritt in Richtung Nachhaltigkeit, sondern auch ein echtes Erfolgserlebnis, zu sehen, wie Deine Investition sich auszahlt.

Der Amortisationszeitraum eines Balkonkraftwerks wird in einer Grafik gezeigt.
© Smart Home Fox

Technische Schwierigkeiten und Funktionsstörungen entdecken

Aber was, wenn plötzlich etwas nicht stimmt? Keine Sorge, ein Strommessgerät macht es Dir leicht, technische Schwierigkeiten oder Funktionsstörungen zu erkennen.

Sollte Deine Anlage an einem sonnigen Tag keine Werte liefern, weißt Du sofort, dass etwas nicht stimmt.

Statistische Aufzeichnungen der produzierten Strommenge zeigen Dir auch, wann es Zeit ist, die Ausrichtung Deines Balkonkraftwerks anzupassen. Mit der Jahreszeit ändert sich der Sonnenwinkel, und eine kleine Anpassung kann den Ertrag deutlich steigern.

So kannst Du sicherstellen, dass Du stets das Beste aus Deinem stromproduzierenden Energiehelfer holst.

Gibt es auch Nachteile die gegen ein Einspeisemessgerät sprechen?

Der einzige Nachteil, der uns einfallen würde, ist folgender: Anschaffungskosten, in Relation zum Balkonkraftwerk-Anschaffungspreis.

Wenn Du beispielsweise eine sehr günstige steckerfertige Solaranlage gekauft hast, wird ein Einspeisemesser die Amortisationsdauer entsprechend in die Höhe schrauben.

Mit diesem Stecker-Solar-Simulator der HTW Berlin, kannst Du selbst herausfinden, wie sich diese Anschaffung auf die Amortisation Deiner PV-Anlage auswirken wird.

Kleines Beispiel:

  • Angenommen Deine Steckerfertige Solaranlage ist bei besten Bedingungen aufgebaut und hat 400,- gekostet, beträgt die Amortisationsdauer ca. 4 Jahre.
  • Kaufst Du einen Einspeisemesser für die Steckdose für weitere 40,- , erhöht sich die Amortisationsdauer Deiner Anlage entsprechend auf 5 Jahre.

Problemlos Balkonkraftwerk Einspeisung messen und Balkonkraftwerk Strom messen - Unser Fazit

Am einfachsten und günstigsten ist es, sich für ein Balkonkraftwerk inkl. smarten Mikrowechselrichter zu entscheiden. Dieser kleine Helfer überwacht nicht nur die Stromproduktion, sondern misst auch gleichzeitig den Strom, der ins Heimnetzwerk eingespeist wird.

Für diejenigen, die bereits ein Balkonkraftwerk besitzen, bieten Strommessgeräte eine praktische Alternative. Sie messen den in die Steckdose eingespeisten Strom und zeichnen die Daten statistisch per App auf. So behältst Du stets den Überblick über Deine Stromerzeugung und kannst Deine Energiebilanz optimieren.

Die Einspeisung ins öffentliche Netz lässt sich am besten mit einem Zweirichtungszähler erfassen. Dieser zählt genau, wie viel Strom Du ins Netz einspeist und wie viel Du verbrauchst / beziehst. So lässt sich leicht nachvollziehen, wie effektiv Dein Balkonkraftwerk arbeitet.

Beim Kauf eines Strommessgeräts solltest Du darauf achten, dass der Preis den Nutzen rechtfertigt. Ein zu teures Gerät kann sich negativ auf die Amortisationsdauer Deiner Mini-PV-Anlage auswirken.

Nicht zuletzt ist es wichtig, dass das Messgerät outdoorfähig ist. Es sollte wasser- und wetterfest sein, um den Bedingungen auf Deinem Balkon standzuhalten.

Mit den richtigen Tools an der Seite kann das Messen der Einspeisung von Deinem Balkonkraftwerk problemlos und effizient gestaltet werden. So macht die Stromersparnis nicht nur Freude, sondern bringt auch einen greifbaren Nutzen für Deinen Geldbeutel und die Umwelt.

Noch mehr zum Thema

  • Kann jeder Strommessgeräte für das Balkonkraftwerk verwenden?


    Grundsätzlich ja, aber es ist wichtig, dass das Strommessgerät mit Deinem Balkonkraftwerk kompatibel ist. Es sollte in der Lage sein, sowohl den verbrauchten als auch den eingespeisten Strom zu messen, um eine genaue Überwachung zu gewährleisten. Achte auf die Spezifikationen und Kompatibilität des Geräts.

  • Wie wichtig ist die Wetterfestigkeit von Messgeräten?


    Sehr wichtig. Da das Balkonkraftwerk und zugehörige Messgeräte der Witterung ausgesetzt sind, müssen sie wasser- und wetterfest sein, um eine langfristige und zuverlässige Funktion zu gewährleisten. Achte beim Kauf auf entsprechende Schutzklassen (z.B. IP44 oder höher).

  • Wie genau sind die Messungen von Strommessgeräten für Balkonkraftwerke?


    Die Genauigkeit von Strommessgeräten kann variieren, doch moderne Geräte bieten in der Regel eine sehr hohe Präzision. Achte auf Geräte mit Kalibrierzertifikaten oder solche, die den gängigen Industriestandards entsprechen, um zuverlässige Daten zu erhalten.

  • Was ist der Unterschied zwischen einem Zweirichtungszähler und einem Netzmessgerät?


    Ein Zweirichtungszähler misst sowohl die Energie, die Du aus dem Netz beziehst, als auch die Energie, die Du ins Netz einspeist. Ein Netzmessgerät hingegen dient vor allem dazu, den Gesamtstromverbrauch und die Netzqualität in Deinem Zuhause zu überwachen.

  • Wie kann ich den Stromverbrauch vom Balkonkraftwerk messen?


    An sich verbraucht das Balkonkraftwerk kaum Strom, denn die Solarmodule und der Wechselrichter arbeiten nur, wenn sie auch Strom produzieren. In der Nacht liegt der Verbrauch des Mikrowechselrichters im Milliwatt-Bereich.

  • Ist die Shelly Plug S Steckdose auch geeignet zum Strom messen?


    Ja die Shelly Plug S Steckdose ist bestens geeignet um den Strom elektrischer Geräte zu messen. Allerdings dient sie nicht für den Außenbereich, da sie nicht vor Wasser und schlechten Wetterbedingungen geschützt ist.

Smart Home Produkte können das Leben vereinfachen, Probleme lösen, Prozesse optimieren und Dir einiges an Zeit ersparen. Zusätzlich machen die Geräte einen riesen Spaß! Ich stelle die Geräte auf die Probe und teile meine Erfahrungen sehr gerne mit Dir.

Hat unser Artikel Dir weitergeholfen?
Ja
Nein

Vielen Dank für Dein Feedback! Wenn Du mehr wissen willst, abonniere unseren Newsletter (optional):

Dein Feedback wurde erfolgreich gesendet - Danke!
Beim Zusenden Deines Feedbacks ist wohl was schiefgelaufen - Versuche es bitte nochmal

Warum Du uns vertrauen kannst

> 150 Produkte getestet

8,100 Stunden Recherche

6 Smart Home Experten

Smart Home Fox ist europaweit vertreten

> 1 Million geschriebener Wörter

> 5 Millionen zufriedener Leser Pro Jahr!

Unsere Aktions-Tipps
  • Gültig bis 10.03.2024

    Dyson Akkusauger, führende Saugroboter, Philips Hue Leuchtmittel, Luftreiniger, sowie die neuesten Smartwatches und Smartphones von Marken wie Apple, Samsung, Xiaomi und Google - stark reduziert!

    Gültig bis 10.03.2024
  • Gültig bis 10.03.2024

    🚨Festnetz-Telefonie war noch nie so stylisch, funktional und günstig: Gigaset Telefone bei MediaMarkt im Angebot ☎️

    Gültig bis 10.03.2024
Dies könnte Dich auch interessieren…

    Ja, Bitte leite mich weiter! >
    Nein, danke.

    *Affiliate-Links: Kommt über Links auf dieser Seite ein Kauf zustande, erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler. Dadurch können wir Dir unsere Erfahrungsberichte zur Verfügung stellen. Der Kaufpreis bleibt für Dich derselbe und unsere redaktionelle Berichterstattung ist unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision. Vielen Dank für Deine Unterstützung!