🌍 Balkonkraftwerk-Angebot: Das günstigste 800 W Balkonkraftwerk Deutschlands 💚

Lohnt sich ein Balkonkraftwerk mit Speicher? - Unser Test (2024)

Balkonkraftwerk mit Speicher

Letztes Update am: 10.11.2023 Lesezeit: 12 Min.

Mit einem Balkonkraftwerk kannst Du Deinen eigenen Strom auf dem Balkon oder im Garten erzeugen und so unabhängiger von Deinem Netzbetreiber werden.

Doch leider wird ungenutzter Strom nicht vergütet, sondern verschenkt.

Abhilfe könnte hier ein Speicher für Dein Balkonkraftwerk schaffen!

Allerdings ist eine solche Batterie nicht gerade günstig.

In diesem Test möchten wir daher für Dich herausfinden, ob sich ein Balkonkraftwerk mit Speicher wirklich lohnt.

Man sieht ein Balkonkraftwerk.

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • Balkonkraftwerk-Speicher tragen zu mehr Autarkie bei
  • Ungenutzter Strom wird nicht verschenkt, sonder für später gespeichert
  • Recht hohe Preise
  • Derzeit häufig extrem lange Amortisationszeit (bis zu über 20 Jahre)

Unser Balkonkraftwerk-Speicher Testsieger:

Preiswerte und leistungsstarke Mini-PV-Anlagen-Komplettsets mit Speicher:

Erfahre jetzt mehr über unsere Favoriten

Testsieger 🏆

EcoFlow PowerStream Balkonkraftwerk + Delta 2

Ein Balkonkraftwerk Komplettset mit DELTA 2 Speicher.

Dieses Balkonkraftwerk-Komplettset enthält alles, was Du für den Betrieb benötigst. Optional kannst Du einen 1.000 oder 2.000 Watt Speicher dazu auswählen. 

2.069 €

Dieses Komplettset lässt sich ganz nach Deinen Bedürfnissen konfigurieren. 

Toll: Du kannst diese Mini PV-Anlage mit fast allen verfügbaren EcoFlow Powerstationen kombinieren.

Mit starren oder flexiblen Solarpaneelen

Je nachdem, wo Du Deine Anlage anbringen möchtest und wie viel Platz Du zu Hause hast, kannst Du zwischen 2 Arten von Solarmodulen wählen: 

  • Starres 400 Watt Modul (2 Stück für insgesamt 800 Watt Leistung)
  • Flexibles 100 Watt Modul (hier können beliebig viele Module bestellt werden, um die gewünschte Leistung zu erreichen. 
Wichtig: Mit einem Garantiezeitraum von 10 Jahren für ein starres Solarpanel und 36 Monaten für ein flexibles Panel, fällt der Garantiezeitraum eher gering aus.

600 Watt und 800 Watt Mikrowechselrichter zur Auswahl

Beim Kauf kannst Du zwischen einem 600 Watt und einem 800 Watt Mikrowechselrichter wählen. 

Wenn Du Dich in Deutschland befindest, empfehlen wir den Kauf eines 600 Watt Wechselrichters. 

Wichtig: Derzeit dürfen in Deutschland nur maximal 600 Watt eingespeist werden. Diese Grenze soll noch in diesem Jahr auf 800 Watt erhöht werden. 

Aber keine Sorge, sobald es so weit ist und Du endlich 800 Watt einspeisen darfst, kann der Wechselrichter ganz einfach und natürlich kostenlos auf 800 Watt geupgradet werden. 

Mit verschiedenen Powerstationen

Dieses Balkonkraftwerk von EcoFlow kann unkompliziert mit verschiedenen EcoFlow Powerstationen der DELTA Serie und der RIVER Serie kombiniert werden. 

Eine Kombination mit einer Powerstation eines anderen Herstellers ist ebenfalls möglich. Hier musst Du aber darauf achten, dass die einzelnen Komponenten miteinander kompatibel sind. 

Smart Plugs und Kabel

Des Weiteren kannst Du Deiner Anlage mehrere Smart Plugs sowie superflache Kabel hinzufügen. 

Dank der Smart Plugs kann verschiedenen Geräten automatisch die richtige Strommenge aus dem Solargenerator zugewiesen werden. 

Info: Mit dem Hacken-Kit kannst Du diese Mini PV-Anlage an Deinem Balkon anbringen. Die verstellbaren Halterungen eignen sich aber auch zum Aufstellen im Garten.

Bei EcoFlow ansehen* 

Vorteile

Flexibel konfigurierbares Komplettset 

100 Watt bis 800 Watt Leistung 

Upgradefähiger Wechselrichter 

Optionale Smart Plugs erhältlich 

Große Auswahl an Speichersystemen

Nachteile

Hoher Preis

Geringe Garantiezeiträume 

Relativ große Solarpaneele im Vergleich zur Leistung 

Preis-Leistungs-Sieger

Anker SOLIX Solarbank

Als langlebigster Balkon-Stromspeicher der Welt beworben.

Diese Solarbank besitzt eine Speicherkapazität von 1.600 Watt. Mit insgesamt 6.000 Ladezyklen ist dieses Modell besonders langlebig. Es eignet sich zum Nachrüsten fast aller Mini PV-Anlagen. 

1.998 €

Mit dieser innovativen Solarbank von Anker lassen sich so gut wie alle Balkonkraftwerke mit 600 und 800 Watt nachrüsten. 

Besonders viele Ladezyklen

Die Lebensdauer eines Solaranlagen-Speichers bestimmt sich maßgeblich durch die maximale Anzahl an Ladezyklen. Und genau in diesem Punkt kann die Anker SOLIX Solarbank punkten: 

  • Kapazität: 1.600 Watt
  • Eingangsleistung: 800W max.
  • Wasserschutzklasse: IP65
  • Ladezyklen: 6.000 
  • Lebensdauer: 15 Jahre 
  • Garantie: 10 Jahre 
  • Abmessung: 63,5 x 28,4 x 42 cm
  • Lebensdauer: 50 % Kapazität nach 6.500 Ladezyklen; 80 % Kapazität nach 3.500 Ladzyklen 
  • WLAN Unterstützung vorhanden

Zum Nachrüsten Deines Balkonkraftwerks

Diese Solarbank von Anker ist mit allen Standard Mikro-Invertern kompatibel. 

So kannst Du eine bestehende Anlage ganz einfach nachrüsten und Deinen Autarkiegrad in Zukunft weiter erhöhen. 

Wahlweise auch im Komplettset erhältlich

Dieser Speicher ist auch als Teil eines Balkonkraftwerk Komplettsets erhältlich. 

Diese Komplettsets kommen mit allem, was Du für den Betrieb benötigst (inklusive Kabel und Halterungen). 

Hier gibt es 2 Sets bei Anker zur Auswahl. 

Standard Set: 

  • Spitzenleistung: 415 Watt pro Modul (insgesamt 830 Watt)
  • Wirkungsgrad: 23 %
  • Leistungsgarantie: 25 Jahre
  • Produktgarantie: 12 Jahre
  • Gewicht: 20,5 kg pro Modul
  • Maße pro Modul: 1722 x 1134 x 30 mm

Premium Set:

  • Spitzenleistung: 445 Watt pro Modul (insgesamt 890 Watt)
  • Wirkungsgrad: 25 %
  • Leistungsgarantie: 30 Jahre
  • Produktgarantie: 15 Jahre
  • Gewicht: 22 kg pro Modul
  • Maße pro Modul: 1706 x 1134 x 35 mm
Toll: Beide Sets kommen mit einem upgradefähigen Mikrowechselrichter. Sobald die Einspeisegrenze in Deutschland auf 800 Watt erhöht wird kannst Du damit also 800 Watt einspeisen. 

Bei Anker ansehen*

Balkonkraftwerk mit Speicher*

Premium Balkonkraftwerk mit Speicher* 

Vorteile

Einzeln oder als Komplettset erhältlich

Sehr lange Lebensdauer

Lange Garantiezeit

Hohe Anzahl an Ladezyklen

Leistungsstarke Solarmodule mit hohem Wirkungsgrad

Nachteile

Kein Deutscher Hersteller

Inklusive Solarpaneele

EcoFlow DELTA 2 Max Solargenerator mit Solarpanel

Set mit 2.000 Watt Solargenerator und 400 Watt tragbares Solarpanel. Erweiterbar auf bis zu 6 kW.

Dieser AC-geschaltete Solargenerator mit 2.000 Watt Speicherkapazität eignet sich für 400 bis 800 Watt Anlagen. Das Set kommt mit einem 400 Watt Solarpanel, der Speicher eignet sich zur Überbrückung eines Stromausfalls.

1.737 €

Mit diesem Set erhältst Du einen Solargenerator inklusive einem 400 Watt Solarpanel. Ein weiteres Panel kann bei Bedarf hinzugekauft werden.

AC-gekoppelter Solargenerator mit 2.000 WattSpeicherkapazität

Dieser Hybrid-Speicher hat folgende Daten: 

  • Kapazität: 2.016 Watt
  • Gewicht: 22 kg
  • Abmessung: 49,7 x 24,2 x 30,5 cm
  • Lebensdauer: 800 Ladezyklen
  • Garantie: 24 Monate
  • WLAN Unterstützung vorhanden
Info: Alle Ecoflow Speicher können auch einzeln (ohne Solarpanel) erworben werden.

1 Solarmodul mit 400 Watt Leistung

In diesem Set befindet sich ein Solarpanel ohne Halterung

  • Spitzenleistung: 400 Watt
  • Technik: monokristallin
  • Maße: 105,8 x 236,5 x 2,5 cm
  • Gewicht: 16 kg
  • Garantie: 10 Jahre
Info: Optional kann ein weiteres Modul beim Kauf hinzugefügt werden. Der Speicher eignet sich für eine Anlage mit insgesamt 800 Watt.

Ohne Wechselrichter und Halterung

Möchtest Du das Solarmodul am Hausnetz anschließen, werden ein zusätzlicher Wechselrichter sowie die nötigen Anschlusskabel benötigt. 

Das Set kommt lediglich mit einem Solarpanel und einem Speicher. So lassen sich zwar Geräte direkt am Speicher laden, allerdings kannst Du den erzeugten Strom nicht ins Hausnetz einspeisen

Info: Dieses Set eignet sich auch super für unterwegs. Am Speicher können Geräte, wie Handys und Laptops, ohne Probleme geladen werden.

Bei EcoFlow ansehen* 

Vorteile

Mit mobilen Solarpanel

Hohe Speicherkapazität (2.000 Watt) 

Zur Überbrückung eines Stromausfalls geeignet 

Tragbar und mobil (zum Camping geeignet)

Erweiterbarer Speicher

Auch im Auto aufladbar

Energiemanagement per App

Nachteile

Vergleichsweise geringe Zahl an Ladezyklen (ca. 3000 bis 80% Leistung)

Sehr kurzer Garantiezeitraum (2 Jahre)

Nichts für Sparfüchse

Bestseller

EcoFlow DELTA Pro

Ein Balkonkartwerk-Speicher mit 3.600 Watt Kapazität. Erweiterbar auf bis zu 25 Kilowatt.

Diese tragbare Powerstation kommt mit einer besonders großen Speicherkapazität von 3.600 Watt. Sie kann an ein Balkonkraftwerk angeschlossen werden und eignet sich auch zur Überbrückung eines Stromausfalls. 

3.599 €

Die tragbare EcoFlow Powerstation lässt sich mit vielen Solaranlagen kombinieren.

Wichtig ist, dass Stromstärke und Spannung der Module dabei innerhalb von 11 bis 150 Volt und unter 14 Ampere liegen.

Leistungsstarke Powerstation

Dieser Solargenerator hat folgende Daten:

  • Kapazität: 3.600 Watt 
  • Gewicht: 45 kg
  • Abmessung: 63,5 x 28,4 x 42 cm
  • Lebensdauer: 50 % Kapazität nach 6.500 Ladezyklen; 80 % Kapazität nach 3.500 Ladzyklen 
  • Erweiterbar mit Zusatzakkus auf bis zu 25 kWh
  • WLAN Unterstützung vorhanden
Toll: Kann mit bis zu zweit intelligenten DELTA Pro Zusatzakkus kombiniert werden, um die Speicherkapazität weiter zu erhöhen. 

Zum Nachrüsten von Balkonkraftwerken geeignet

Die EcoFlow DELTA Pro Powerstation kann als Speicher für ein Balkonkraftwerk genutzt werden. 

Dank der AC-Kopplung ist der Anschluss mit vielen Wechselrichtern kein Problem. 

Mit dieser Powerstation kann ein Stromausfall überbrückt werden. 

Achtung: Theoretisch ist dieser Speicher zwar tragbar, in der Realität sieht das allerdings anders aus. Das Gerät hat ein Gewicht von 45 kg und eignet sich daher eher weniger zum Camping.

Bei EcoFlow ansehen* 

Vorteile

Sehr hohe Speicherkapazität 

Anschluss an verschiedene Solarpaneele möglich

Zum Nachrüsten bestehender Solaranlagen geeignet 

Nachteile

Sehr hoher Preis 

Sehr hohes Gewicht (45 kg)

Preis-Leistungs-Sieger

Plugin Energy Zendure SolarFlow

Ein robuster Balkonkraftwerk-Speicher mit 960 Watt Speicherkapazität.

Dieser Balkonkraftwerk-Speicher kann Dir zu mehr Autarkie und Unabhängigkeit verhelfen. Er lässt sich spielend leicht in bestehende und neue Plug-and-Play Anlagen integrieren. 

839 €

Dieser beliebte und robuste Speicher hilft Dir dabei, den selbst erzeugten Strom noch effektiver zu nutzen, anstatt ihn zu verschenken.

Lange Produktgarantie, niedrige Kapazität

Dieser Zendure Speicher kommt mit folgenden Daten: 

  • Kapazität: 960 Watt
  • Garantie: 10 Jahre 
  • WLAN Unterstützung vorhanden
  • Steuerung per App übers Smartphone möglich
Die Speicherkapazität ist Dir nicht genug? Dieser Speicher kann mit bis zu 4 weiteren stapelbaren Batterien erweitert werden.

Nahtlose Integration in bestehende Balkonkraftwerke

Dieser Speicher kann ohne Probleme in fast alle bestehenden Mini PV-Anlagen integriert werden. 

Im Lieferumfang liegen dazu alle nötigen Anschlussstecker bei. 

Bei Plugin Energy ansehen*

Vorteile

Lange Garantiezeit

Zum Nachrüsten fast aller Balkonkraftwerke 

Erweiterung mit bis zu 4 weiteren Batterien möglich

Nachteile

Vergleichsweise geringe Speicherkapazität

Preiswerte und leistungsstarke Mini-PV-Anlagen-Komplettsets mit Speicher:

Unser Favorit
Solago
Balkonkraftwerk + Speicher Anker Solix E1600
Preis ab   1.209 € (1.639,99 €)

Solago Balkonkraftwerk + Speicher Anker Solix E1600

Hochwertige, vielseitige Balkonkraftwerk-Sets mit Speicher für effiziente Stromspeicherung und höhere Ersparnis.

Der Speicher zeichnet sich durch seine 1600 Wh Speicherkapazität und eine beeindruckende Lebensdauer von bis zu 15 Jahren aus. Die Solago Balkonkraftwerk Komplettsets bieten eine optimale Lösung für Haushalte mit moderatem Energiebedarf.

1.209 € (1.639,99 €)

Warum das Solago Balkonkraftwerk mit Speicher unser Favorit ist

Das Solago Balkonkraftwerk mit dem integrierten Speichermodell Anker Solix Solarbank E1600 erweist sich als unser Favorit, wenn es um das Preis-Leistungs-Verhältnis geht. 

Mit einem LiFePO4 Akku, der über eine Speicherkapazität von 1600 Wh verfügt und eine beeindruckende Lebensdauer von bis zu 15 Jahren verspricht, ist dieses System eine Nachhaltige Lösung für Dein Zuhause. 

Dank bis zu 6.000 Ladezyklen und einer 10-jährigen Garantie ist die Powerbank nicht nur langlebig, sondern auch äußerst zuverlässig. 

Mit potenziellen jährlichen Ersparnissen von bis zu 2130,- Euro ist es eine Investition, die sich lohnt.

Intuitive Steuerung per App

Die zum Speicher gehörende App besticht durch ihre Benutzerfreundlichkeit und klare Struktur, auch wenn hier und da ein Wunsch nach mehr Unterstützung bei den Einstellungen besteht.

Damit kannst Du die Energieversorgung in Deinem Haushalt direkt vom Smartphone aus steuern und verwalten.

 Unsere Einschätzung zum Solago Balkonkraftwer mit Anker Solix Solarbank E1600 Speicher

Um das Maximum aus dem Solago Balkonkraftwerk mit Speicher herauszuholen, wird der Anschluss von mehreren Solarmodulen empfohlen. 

Dies garantiert, dass ausreichend Energie für den Eigenverbrauch während des Tages für die Abendstunden gespeichert wird. 

Dank universeller MC4 Anschlüsse ist das Modell mit nahezu allen Balkonkraftwerken kompatibel. 

Solago bietet dafür auch die perfekten Balkonsolaranlagen-Komplettsets mit zwei bis 4 Solarmodulen, um das Beste aus dem Speicher zu holen.

Vorteile

Outdoorfähiger Speicher (IP65)

Benutzerfreundliche App

Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Mit 6000 Ladezyklen vergleichsweise lange Lebensdauer

Optionale Grundlasteinspeisung einstellbar

Nachteile

Nicht optimal bei Frost-Temperaturen

Kapazität könnte zu gering sein

Etwas umständliche Verkabelung bei mehr als 2 Solarmodulen

Was ist ein Balkonkraftwerk mit Speicher?

Überall ist von Balkonkraftwerken und Balkonkraftwerk Speichern die Rede.

Info: Obwohl sie oft als "Balkonkraftwerke" bezeichnet werden, können diese Anlagen an vielen verschiedenen Orten installiert werden - ob auf dem Balkon, dem Schrägdach, dem Flachdach, im Garten, an der Fassade oder am Zaun
Man sieht mögliche Standorte für ein Balkonkraftwerk.
Mögliche Standorte (© Smart Home Fox)

Doch was genau ist ein solcher Balkonkraftwerk-Speicher eigentlich?

Und wie funktionieren die Anlagen?

So funktioniert ein Balkonkraftwerk

Ein Balkonkraftwerk besteht aus Solarmodulen, die die Energie der Sonne einfangen und sie in Gleichstrom umwandeln.

Ein Wechselrichter ist dafür zuständig, diesen Gleichstrom in nutzbaren Wechselstrom umzuwandeln.

Info: Der Anschluss ans Hausnetz kann über einen Schuko- oder Wieland-Stecker erfolgen. Mehr Infos zum Anschluss eines Balkonkraftwerks über Schuko- und Wieland-Stecker findest Du hier.
Man sieht den Aufbau eines Balkonkraftwerks.
Aufbau Balkonkraftwerk (© Smart Home Fox)

Der produzierte Strom wird anschließend direkt in Dein Hausnetz eingespeist und steht zur sofortigen Verwendung bereit. 🌞

Info: Diese Kraftwerke werden häufig auch als Mini PV-Anlagen, Plug and Play Anlagen, Guerilla PV-Anlage, Solaranlage oder Photovoltaikanlage bezeichnet.

Was passiert mit ungenutztem Strom?

Es kann vorkommen, dass Dein Balkonkraftwerk mehr Strom erzeugt, als Du tatsächlich verbrauchst.

Dieser überschüssige Strom wird ohne Vergütung ins öffentliche Netz eingespeist.

Das bedeutet: Ungenutzter Strom wird verschenkt.

Info: Möchtest Du für Deinen überschüssigen Strom eine Vergütung erhalten, ist die vereinfachte Anmeldung Deiner Anlage leider nicht mehr möglich. Der bürokratische Aufwand und die zusätzlichen Abstimmungen mit dem Finanzamt machen eine Vergütung bei Mini PV-Anlagen allerdings kaum lohnenswert.

Wie funktioniert ein Balkonkraftwerk mit Speicher?

Du hast sicher schon mal gehört, dass ein Balkonkraftwerk Speicher für mehr Autarkie sorgen kann.

Aber was genau bedeutet Autarkie eigentlich?

Autarkie: Autarkie beschreibt die wirtschaftliche Unabhängigkeit eines Haushaltes.

Im Kontext der Mini PV-Anlagen bedeutet ein höherer Autarkiegrad also, dass Du weniger abhängig von Deinem Stromanbieter bist.

Bei höherem Autarkiegrad wird weniger Strom vom Netzbetreiber bezogen. So kannst Du Geld sparen und bist unabhängiger.

Genau hier kommt der Balkonkraftwerk-Speicher ins Spiel.

Anstatt nicht verbrauchten Strom zu verschenken, wird er gespeichert und kann zu einem späteren Zeitpunkt genutzt werden.

Ob das allerdings wirklich ein Gewinn für Dich und Deine Unabhängigkeit ist, möchten wir uns im Laufe dieses Artikels noch etwas genauer ansehen.

Info: Hier findest Du übrigens unsere Balkonkraftwerk Testsieger.

Balkonkraftwerk mit Speicher Komplettsets:

Verschiedene Arten von Balkonkraftwerken mit Speichern im Vergleich

Am Markt gibt es derzeit verschiedene Arten von Balkonkraftwerk Speichern.

Sie bieten jeweils spezifische Lösungen, um Deine Energiegewinnung und -verwendung zu optimieren.

Lass uns gemeinsam einen Blick auf die verschiedenen Optionen werfen.

AC- bzw. wechselstromgekoppelte Solaranlagen Speicher

Der AC-Speicher wird auf der sogenannten Wechselstromseite, also hinter dem Wechselrichter der Solaranlage, eingebaut.

Die Solarpaneele erzeugen zunächst Gleichstrom, der vom Wechselrichter in Wechselstrom umgewandelt wird. Dieser Wechselstrom wird vom Speicher dann zurück in Gleichstrom umgewandelt, um ihn speichern zu können.

Man sieht wie ein AC-Speicher funktioniert.
Anschluss hinter dem Wechselrichter der Solaranlage (© Smart Home Fox)

Wenn der Strom dann im Hausnetz genutzt werden soll, wird er erneut in Wechselstrom umgewandelt. Dazu ist der Balkonkraftwerk-Speicher mit einem eigenen Wechselrichter ausgestattet.

Die Installation eines AC-Speichers kann ohne Änderungen am bestehenden Wechselrichter der Mini Solaranlage vorgenommen werden.

Durch das mehrmalige Umwandeln des Stroms kommt es allerdings zu einem Energieverlust von etwa 10 %.

Info: Trotzdem ist ein AC-Speicher eine gute Lösung zum Speichern von Strom und es gibt eine große Auswahl an solchen Speichern. Allerdings eignen sie sich nicht zur Überbrückung von Stromausfällen.

Vor- und Nachteile eines AC-Speichers

Vorteile:

  • Gute Lösung zum Speichern von Strom
  • Große Auswahl
  • Gut geeignet zum Nachrüsten bestehender Anlagen

Nachteile:

  • Nicht zur Überbrückung von Stromausfällen geeignet
  • Relativ hoher Stromverlust (ca. 10 %)

DC- bzw. gleichstromgekoppelte Speicher für Solaranlagen

Im Gegensatz zum AC-Speicher wird der DC-Speicher auf der sogenannten Gleichstromseite, also vor dem Wechselrichter, angeschlossen.

Der erzeugte Gleichstrom der Solarpaneele kann so direkt im Speicher gesammelt werden. Erst, wenn der gespeicherte Strom anschließend genutzt werden soll, wird er vom Wechselrichter in nutzbaren Wechselstrom umgewandelt.

Man sieht den Anschluss eines DC-Wechselrichters.
Anschluss vor dem Wechselrichter der Solaranlage (© Smart Home Fox)

Bei DC-Speichern kommt es zu möglichst geringen Energieverlusten.

Diese Speicher eignen sich allerdings weniger für Balkonkraftwerke, da ein spezieller Hybrid-Wechselrichter nachgerüstet werden müsste. Daher finden sie nahezu ausschließlich an größeren Solaranlagen auf Dächern Einsatz.

Ein großer Vorteil dieser Speicher ist allerdings der sehr geringe Stromverlust.

Info: Mit dem neuen Zendure SolarFlow gibt es nun erstmals einen Balkonkraftwerk-Speicher, der auf der Gleichstromseite angeschlossen wird.

Vor- und Nachteile eines DC-Speichers

Vorteile:

  • Wenig Stromverlust

Nachteile:

  • Nicht zur Überbrückung von Stromausfällen geeignet
  • Sehr geringe Auswahl für Mini PV-Anlagen

Solargeneratoren und Hybridlösungen für Mini PV-Anlagen

Die neueste Entwicklung auf dem Markt sind mobile Speicher oder sogenannte Solargeneratoren.

Diese Hybridlösungen erinnern an eine besonders große Powerbank. Sie können nämlich einfach an der Steckdose geladen werden. Außerdem besitzen sie eine herkömmliche 220 V Steckdose, an der Du Deine Geräte direkt laden kannst.

Solche Speicher können Dich sogar im Falle eines Stromausfalls mit Energie versorgen.

Wenn Deine Mini Solaranlage dann mehr Strom erzeugt, als vom Haushalt verbraucht wird, kann der Speicher damit geladen werden.

Info: Das Laden muss häufig manuell erfolgen und ist daher etwas aufwendig.
Man sieht die Steckdose eines Solargenerators.
Stecker zum Laden Deiner Geräte; EcoFlow Delta 2(© Smart Home Fox)

Der gespeicherte Strom wird zudem in der Regel auch nicht ins Hausnetz eingespeist. Geräte müssen stattdessen direkt am Speicher geladen werden (siehe Bild).

Das Laden Deines Kühlschranks oder Deiner Deckenlampen ist mit diesem Speicher also häufig nicht möglich.

Tipp: EcoFlow hat viele hochwertige Solargeneratoren für Mini PV-Anlagen im Sortiment.

Vor- und Nachteile eines Solargenerators

Vorteile:

  • Tragbar (eignen sich z.B. auch zum Campen)
  • Zur Überbrückung von Stromausfällen geeignet

Nachteile:

  • Muss manuell geladen werden
  • Stromgeräte müssen direkt am Speicher geladen werden

Welcher Speicher ist der richtige für Deine Solaranlage?

Wenn Du bereits eine Solaranlage mit einem herkömmlichen Mikro-Wechselrichter zu Hause hast, dann kommen vor allem AC-gekoppelte Speichersysteme infrage.

Ein DC-gekoppeltes System eignete sich lange Zeit nicht. Es gab nämlich keine geeigneten Hybrid-Wechselrichter, die eine Einspeisegrenze von 600 Watt einhielten.

Toll: Nun gibt es auch einige DC-gekoppelte Speichersysteme auf dem Markt, welche sich für Mini PV-Anlagen eignen.

Darüber hinaus konnten uns auch Solargeneratoren, wie etwa der EcoFlow Delta 2, in unserem Test überzeugen.

Dein DC-gekoppelter Speicher:

Wie viel Strom verschenkt eine Plug-and-Play Solaranlage ohne Speicher?

Die Leistung einer Plug-and-Play Solaranlage ist beeindruckend.

Doch wenn mehr Strom produziert wird, als benötigt, fließt der überschüssige Strom in das öffentliche Netz – in der Regel ohne Vergütung.

Aber wie viel Strom verschenkt ein durchschnittlicher Haushalt tatsächlich?

Wichtig: Wie viel Strom verschenkt wird, hängt stark vom individuellen Verbrauch des Haushalts ab.

In Folgenden wollen wir uns das anhand einiger Beispiele gerne etwas genauer ansehen.

Unsere Annahmen für unser Beispiel

Um die Frage zu beantworten, haben wir ein Standardlastprofil H0 des BDEW für den Energieverbrauch herangezogen.

In unserem Beispiel berücksichtigen wir ein optimal nach Süden ausgerichtetes Balkonkraftwerk mit 800 WP Leistung und einer Einspeisung von 600 Watt.

Zudem betrachten wir einen Privathaushalt, der im Jahr 2500 kWh verbraucht.

Info: Derzeit dürfen bei vereinfachter Anmeldung maximal 600 Watt eingespeist werden. Diese Grenze wird mit dem neuen Solarpaket der Regierung Anfang 2024 aber auf 800 Watt erhöht werden.

Stromverbrauch und Erzeugung im Frühjahr

Stellen wir uns als Erstes einen Tag im Mai vor, an dem das Wetter gut, aber nicht perfekt ist. Einige Wolken ziehen über den Himmel und sorgen für etwas Schatten hier und dort.

In folgender Grafik stellt der blaue Graf den gemittelten Stromverbrauch eines Haushalts dar (Daten des BDEW).

Der gelbe Graf verdeutlicht, wie viel Strom von der Mini PV-Anlage erzeugt wurde. Dort, wo dieser Graf über dem blauen liegt, bleibt Strom ungenutzt und wird letztendlich verschenkt.

Stromverbrauch und -erzeugung.
Stromverbrauch und -erzeugung (© Smart Home Fox)

Wir können also sehen, dass der Großteil des erzeugten Stroms auch selbst verbraucht wird.

Das ist natürlich ein ideales Szenario für jede Solaranlage.

Stromverbrauch und -erzeugung an einem besonders guten Tag

Aber was ist mit den besonders guten Tagen, an dem der Haushalt vielleicht gleichzeitig auch weniger Strom verbraucht?

Nehmen wir für dieses Beispiel mal an, wir haben einen Tag im Juni mit besonders viel Sonnenschein. Und an diesem Tag wird weniger Strom vom Haushalt verbraucht.

Stromverbrauch und -erzeugung
Stromverbrauch und -erzeugung (© Smart Home Fox)

Anhand der Grafik erkennen wir, dass ein erheblicher Teil des erzeugten Stroms nicht selbst genutzt wird. Dieser nicht verbrauchte Strom wird also verschenkt.

Info: Noch höhere Verluste könnten entstehen, wenn die Einspeisegrenze auf 800 Watt erhöht wird, da hier noch mehr vom erzeugten Strom eingespeist werden könnte.

Stromverbrauch und -erzeugung im Herbst und Winter

Kommen wir nun zur kalten Jahreszeit. Bekanntlich macht diese in Deutschland ja einen Großteil des Jahres aus.

In diesen Monaten haben wir erheblich weniger Sonnenstunden.

In unserem Beispiel möchten wir einen Tag im Oktober betrachten.

Stromverbrauch und -erzeugung.
Stromverbrauch und -erzeugung (© Smart Home Fox)

Hier ist der Verbrauch deutlich höher als die Erzeugung.

Der komplette erzeugte Strom wird vom Haushalt selbst verbraucht.

Wichtig: Es ist zu beachten, dass in den Wintermonaten, wenn wir den kompletten erzeugten Strom auch selbst verbrauchen, keine Energie gespeichert werden kann. Ein Balkonkraftwerk Speicher kommt also eigentlich nur im Sommer zum Einsatz.

Nutze den erzeugten Strom selbst dank eines Speichers

Wie Du siehst, kann ein Balkonkraftwerk Speicher eine sinnvolle Ergänzung zu einer Plug-and-Play Solaranlage darstellen. So kannst Du nämlich den kompletten Strom selbst nutzen und musst nichts verschenken.

Übrigens: Wie viel Strom Du in die Steckdose einspeist, kannst Du auch mit unseren WLAN Steckdosen mit Strommessung im Test herausfinden.

Doch ob sich ein solcher Balkonkraftwerk-Speicher auch wirklich lohnt, ist eine andere Frage. Dieser möchten wir uns nun im nächsten Kapitel widmen.

Lohnt sich ein Balkonkraftwerk Speicher?

Nun möchten wir herauszufinden, ob sich die Anschaffung eines Balkonkraftwerk Speichers bzw. eines Balkonkraftwerk Komplettsets mit Speicher wirklich lohnt.

Dazu müssen wir berechnen, wie viel Geld Du mit einem solchen Speicher wirklich sparen kannst.

Und wann dieses Ersparnis die Anschaffungskosten wieder wettmacht.

Denn Speicher sind derzeit alles andere als günstig.

So viel Geld kannst Du sparen - Ein Beispiel

Um die möglichen Einsparungen zu verdeutlichen, möchten wir ein konkretes Beispiel heranziehen.

Stell Dir vor, Du hast ein Balkonkraftwerk mit einer Leistung von 600 Watt.

Dazu kommt eine Anker SOLIX Solarbank mit 1.6 kWh Speicherkapazität.

Bei Anker ansehen*

Dein Haushalt verbraucht pro Jahr etwa 3000 kWh Strom.

Anhand dieser Werte wollen wir die möglichen Einsparungen berechnen.

Info: Für unsere Berechnungen nutzen wir den Unabhängigkeitsrechner der HTW Berlin.

Wie viel Strom wird eingespeist?

In unserem Beispiel bleibt rund 29 % des erzeugten Stroms ungenutzt und wird somit ohne Vergütung ins Netz eingespeist.

Mit einem Speicher ändert sich diese Situation drastisch: Es wird kein Strom mehr verschenkt, sondern alles selbst verbraucht.

Ohne Speicher 1,6 kWh Speicherleistung
Anteil des Eigenverbrauchs 71 % 100 %
Direktverbrauch 71 % 71 %
Batterieladung - 29 %
Netzeinspeisung 29 % -

Das klingt ja schonmal ziemlich gut, oder nicht?

Wie autark bist Du?

Eine weitere wichtige Frage ist, wie unabhängig Du von Deinem Netzanbieter sein kannst.

Hierzu betrachten wir den Autarkiegrad (also die Unabhängigkeit vom Stromanbieter).

Ohne Speicher 1,6 kWh Speicherleistung
Autarkiegrad 15 % 19 %
Direktverbrauch 14,5 % 14,5 %
Batterieladung - 5 %
Netzbezug 85,5 % 80,5 %

In unserem Beispiel müssen ohne Speicher 85,5 % des Stroms vom Netzbetreiber bezogen werden.

Mit einem Speicher sinkt dieser Wert auf 80,5 %.

Durch einen Speicher erhöht sich Dein Autarkigrad leicht, Du bist also unabhängiger.

Wie viel Geld kannst Du mit einem Speicher einsparen?

Jetzt kommen wir zu der Frage, die Du Dir wahrscheinlich schon zu Beginn gestellt hast: Wie viel Geld kannst Du mit einem Balkonkraftwerk-Speicher tatsächlich sparen?

Bei einem Jahresverbrauch von 3000 kWh sparst Du dank des Speichers etwa 5 % des Stroms, das sind 150 kWh im Jahr.

Bei einem Strompreis von etwa 47 Cent pro kWh ergibt das eine Ersparnis von rund 70,5 € pro Jahr.

Das klingt ja erstmal nicht schlecht.

Info: Für unsere Berechnungen haben wir den durchschnittlichen Strompreis aus der Strompreisanalyse der BDEW für das Jahr 2023 genutzt.

Wie viel Geld lässt sich bei unterschiedlichen Jahresverbräuchen sparen?

Nicht jeder Haushalt hat einen Jahresverbrauch von 3000 kWh. Deshalb haben wir mithilfe des Unabhängigkeitsrechners der HTW Berlin die möglichen Einsparungen für verschiedene Verbräuche berechnet.

Schau Dir die folgende Tabelle an, um herauszufinden, wie viel Geld Dein Haushalt pro Jahr mit einer Batterie sparen kannst.

Jahresverbauch (kWh) 2.000 2.500 3.000 3.500 4.000
Netzbezug mit Speicher (%) 71,5 % 76,9 % 80,5 % 83,2 % 85,2 %
Netzbezug ohne Speicher (%) 81,7 % 83,8 % 85,5 % 86,9 % 88,0 %
Einsparung (%) 10,2 % 6,9 % 5 % 3,7 % 2,8 %
Einsparung (kWh) 204 kWh 172,5 kWh 150 kWh 129,5 kWh 112 kWh
Jährliches Ersparnis 95,88 € 81,08 € 70,50 € 60,87 € 52,64 €
Info: Sollte der aktuelle Strompreis in Zukunft steigen, lässt sich mit einem Speicher noch mehr Geld sparen. Sollten die Preise dagegen fallen, würde sich auch das Ersparnis verringern.

Wann amortisiert sich ein Balkonkraftwerk-Speicher?

Bis hierhin sieht alles ziemlich gut aus.

Aber wann hat sich die Investition in einen Balkonkraftwerk-Speicher eigentlich amortisiert?

Das heißt, ab wann hast Du mehr Stromkosten gespart, als Du für den Speicher ausgegeben hast?

Um dies zu berechnen, teilen wir den Anschaffungspreis des Speichers durch das jährliche Ersparnis.

Info: Solange der finanzielle Gewinn durch den Speicher kleiner ist als der Anschaffungspreis, hat sich der Kauf des Speichers noch nicht gelohnt.
Jahresverbauch (kWh) 2.000 2.500 3.000 3.500 4.000
Einsparung (kWh) 204 kWh 172,5 kWh 150 kWh 129,5 kWh 112 kWh
Jährliches Ersparnis 95,88 € 81,08 € 70,50 € 60,87 € 52,64 €
Amortisationszeit (Jahre) 12,5 14,8 17,0 19,7 22,8

Aus dieser Tabelle wird deutlich, dass sich ein Speicher bei einem Haushalt mit 4.000 kWh Jahresverbrauch erst nach über 22 Jahren amortisiert hat.

Das ist ganz schön lange! Hält ein Speicher den überhaupt 20 Jahre? Das möchten wir im nächsten Kapitel betrachten.

Info: Je geringer der Jahresverbrauch Deines Haushalts, desto kürzer die Amortisationszeit.

Lange Amortisationszeit, geringe Lebensdauer

Auch wenn ein Speicher Dir hilft, mehr Strom selbst zu nutzen und so unabhängiger zu werden, musst Du einige Punkte berücksichtigen.

Die Amortisationszeit eines Speichers kann recht lang sein, abhängig vom jährlichen Stromverbrauch Deines Haushalts.

Zudem liegt die Lebensdauer des betrachteten Speichers aus unserem Beispiel nur bei etwa 15 Jahren, wobei die Garantiezeit lediglich 10 Jahre beträgt.

Das bedeutet, wenn der Speicher sich noch nicht amortisiert hat, aber nach Ablauf der Garantiezeit kaputtgeht, erleidest Du einen finanziellen Verlust.

Daher sollte der Kauf eines Speichers gut überlegt werden.

Wann amortisiert sich ein Balkonkraftwerk?

Um die Amortisierungszeit der Solaranlage selbst zu berechnen, muss Du den Eigenverbrauch mit dem aktuellen Strompreis multiplizieren. So kannst Du berechnen, wie viel Geld Du pro Jahr durch Deine Mini PV-Anlage sparen kannst. Anschließend teilst Du den Anschaffungspreis Deiner Anlage durch das jährliche Ersparnis. Du erhältst die Anzahl an Jahren, nach welchen sich Dein Balkonkraftwerk amortisiert hat. Der Preis der Anlage ist also wieder wett. Ab jetzt kannst Du mit jeder weiteren erzeugten Kilowattstunde Geld sparen.

Der Speicher von Anker aus unserem Beispiel:

Kannst Du ein Balkonkraftwerk mit Speicher bei Stromausfall nutzen?

Wie unsere Rechnungen zeigen, ist ein Balkonkraftwerk Speicher aus finanzieller Sicht nicht immer die erste Wahl.

Aber vielleicht gibt es andere Vorteile, die für einen Speicher sprechen.

Eine häufig gestellte Frage ist:

Kannst ein Stromausfall mit einem Balkonkraftwerk-Speicher überbrückt werden?

Oder anders gesagt, kannst Du mit Deinem Balkonkraftwerk und einem Speicher in solchen Situationen autark bleiben?

Info: Dein Balkonkraftwerk hat einen Wechselrichter. Dieser benötigt Netzstrom, um zu funktionieren. Daher ist es im Normalfall nicht möglich, bei einem Stromausfall auf ein Balkonkraftwerk ohne Speicher zurückzugreifen.

In der Regel keine Nutzung bei Stromausfall

Zunächst einmal die schlechte Nachricht:

Ein Balkonkraftwerk Speicher kann in der Regel bei einem Stromausfall nicht genutzt werden.

Das liegt an dem bereits erwähnten Wechselrichter. Dieser ist dafür zuständig, den Gleichstrom aus deinem Balkonkraftwerk in Wechselstrom umzuwandeln, den du in deinem Haushalt nutzen kannst.

Allerdings benötigt der Wechselrichter dafür Netzstrom. Bei einem Stromausfall steht dieser Netzstrom nicht zur Verfügung.

Daher kann der Wechselrichter nicht arbeiten und das Balkonkraftwerk kann deinen Haushalt nicht mit Strom versorgen.

Info: Es ist leider nicht möglich, dass der Wechselrichter von der Batterie Strom bezieht und so trotz Stromausfall den erzeugten Strom ins Hausnetz speist.

Solargeneratoren und Hybrid-Lösungen zur Überbrückung von Stromausfällen

Jetzt die gute Nachricht: Es gibt Alternativen, mit denen du bei einem Stromausfall nicht im Dunkeln sitzen musst.

Solargeneratoren oder Hybrid-Lösungen können hier Abhilfe schaffen.

Solche Systeme können neben der Energiespeicherung auch die Bereitstellung von Notstrom bei einem Ausfall des Stromnetzes übernehmen.

Außerdem lassen sie sich in der Regel gut transportieren. Damit eignen sie sich auch perfekt für den Einsatz im Garten, beim Camping oder auf dem Boot.

Solargeneratoren zur Überbrückung von Stromausfällen:

Was sagt die Stiftung Warentest zu Balkonkraftwerk Speichern?

Die Stiftung Warentest hat bisher weder einen Test von Balkonkraftwerken, noch einen Test von Speichern durchgeführt. 🕵️

Die unabhängige Organisation hat lediglich einen allgemeinen Informationsartikel zu den Mini PV-Anlagen veröffentlicht.

Info: Seit der Veröffentlichung des Artikels von Stiftung Warentest hat sich jedoch einiges auf dem Markt geändert. Daher sind einige der Informationen mittlerweile veraltet. In unserem ausführlichen Balkonkraftwerk Stiftung Warentest Artikel bringen wir Dich auf den neuesten Stand!

Laut der Stiftung Warentest lohnen sich Stromspeicher jedoch nicht.

Dabei spielen vor allem die Anschaffungskosten und die Lebensdauer der Speicher eine Rolle.

Stiftung Warentest

Renommiertes Testportal für Haushaltsprodukte

Ein Stromspeicher als Puffer lohnt sich bei solch kleinen Anlagen nicht – weder finanziell noch für die Umwelt. Er hätte zum Beispiel in den Wintermonaten, wenn die Anlage wenig bringt und der Eigen­verbrauch – etwa für Beleuchtung – hoch ist, kaum etwas zu speichern.

In unserem Test haben wir ähnliche Erfahrungen gemacht.

Wir empfehlen daher, vor dem Kauf genau zu prüfen, ob ein Speicher in Deinem Fall sinnvoll ist.

Bei uns im Test hat sich gezeigt, dass ein Balkonkraftwerk auch ohne Speicher eine sinnvolle Investition sein kann.

Wie viel kostet ein Balkonkraftwerk mit Speicher?

Wir müssen zugeben: Ein Balkonkraftwerk Speicher ist nicht gerade günstig.

Aber wie bei allen Investitionen kommt es darauf an, was Du genau suchst und welche Anforderungen Du hast. 💰

Info: Du kannst entweder ein Komplettset mit einem Balkonkraftwerk kaufen oder Du einen einzelnen Speicher erwerben und diesen an Deiner bestehende Mini PV-Anlage installieren.

Kosten für einen Balkonkraftwerk-Speicher

Jetzt zur Preisfrage:

Für einen Speicher musst Du mit mindestens 1.000 € rechnen.

Dies ist der untere Preisbereich und bezieht sich oft auf kleinere Speicher mit weniger Kapazität. Nach oben hin gibt es kaum eine Grenze - die Kosten können je nach Kapazität, Marke und weiteren Funktionen deutlich steigen.

Kosten für ein Balkonkraftwerk mit Speicher Komplettset

Wenn Du Dich für ein Komplettset aus Solarpaneelen, Inverter und Speicher entscheidest, solltest Du mit Kosten ab 2.000 € rechnen.

Auch hier gibt es natürlich nach oben hin kaum eine Grenze.

Es kommt immer darauf an, welche Funktionen und Kapazitäten Du benötigst und welche Qualität Du Dir wünschst.

Balkonkraftwerk mit Speicher im Set:

Balkonkraftwerk mit Speicher - Unser Fazit

Die Option eines Balkonkraftwerks mit Speicher ist durchaus interessant.

Die Möglichkeit, Strom auf Deinem Balkon zu erzeugen und diesen für die spätere Nutzung zu speichern, hat auf alle Fälle seinen Reiz.

Aber wie wir in unseren Analysen gesehen haben, lohnt sich diese Investition aus finanzieller Sicht eher weniger.

Die initialen Kosten für die Anschaffung eines Balkonkraftwerk-Speichers sind nicht zu unterschätzen.

Das Ersparnis, welches durch den gespeicherten Strom erzielt wird, kann diese Anschaffungskosten in vielen Fällen nicht decken.

Das liegt daran, dass die Lebensdauer der Geräte häufig begrenzt ist.

Es ist auch zu beachten, dass Du mit einem herkömmlichen Speicher keinen Stromausfall überbrücken kannst. Hierzu benötigst Du einen Solargenerator, wie etwa von Ecoflow.

Diese sind transportabel und liefern auch bei Stromausfällen Energie.

Letztendlich hängt die Entscheidung, ob sich ein Balkonkraftwerk mit Speicher lohnt, von Deinen individuellen Bedürfnissen ab.

Die Möglichkeit, unabhängiger von Stromlieferanten zu sein, kann für viele Menschen attraktiv sein.

Mehr zum Thema:

  • Wie viel kann ich mit einem Balkonkraftwerk Speicher sparen?


    Unsere Rechnungen zeigen, dass sich mit einem Balkonkraftwerk-Speicher etwa 50 bis 100 € pro Jahr sparen lassen. Anstatt diesen Strom zu verschenken, kannst Du ihn dank des Speichers zu einem späteren Zeitpunkt nutzen.

  • Kann ein Balkonkraftwerk bei Stromausfall genutzt werden?


    Nein, ein Balkonkraftwerk kann bei einem Stromausfall nicht genutzt werden, da der Wechselrichter für den Betrieb Netzstrom benötigt.

  • Kann ein Speicher das Problem des Stromausfalls lösen?


    Ein Speicher kann das Problem in der Regel nicht lösen, da der Wechselrichter immer noch Netzstrom benötigt, um zu funktionieren. Alternativ können allerdings Solargeneratoren oder Hybrid-Lösungen für die Energieversorgung bei Stromausfällen genutzt werden.

  • Wie viel kostet ein Balkonkraftwerk mit Speicher?


    Die Kosten für ein Balkonkraftwerk mit Speicher beginnen bei etwa 1.000 € für einen einzelnen Speicher und können bis zu 2.000 € oder mehr für Komplettsets betragen. Die endgültigen Kosten hängen von der Kapazität, der Marke und weiteren Funktionen ab. Nach oben hin gibt es allerdings kaum Grenzen beim Preis.

Ausreichend Bewegung, ein guter Schlaf und ein gesunder Lebensstil sind für mich besonders wichtig. Doch im hektischen Großstadtleben ist es oft gar nicht so leicht, eine gute Balance zu finden. Deshalb möchte ich Dir die besten Smartwatches, Smart Ringe und andere Wearables vorstellen, mit denen Du Dein Wohlbefinden tracken und verbessern kannst.

Hat unser Artikel Dir weitergeholfen?
Ja
Nein

Vielen Dank für Dein Feedback! Wenn Du mehr wissen willst, abonniere unseren Newsletter (optional):

Dein Feedback wurde erfolgreich gesendet - Danke!
Beim Zusenden Deines Feedbacks ist wohl was schiefgelaufen - Versuche es bitte nochmal

Warum Du uns vertrauen kannst

> 150 Produkte getestet

8,448 Stunden Recherche

6 Smart Home Experten

Smart Home Fox ist europaweit vertreten

> 1 Million geschriebener Wörter

> 5 Millionen zufriedener Leser Pro Jahr!

Unsere Aktions-Tipps
Dies könnte Dich auch interessieren…

    Ja, Bitte leite mich weiter! >
    Nein, danke.

    *Affiliate-Links: Kommt über Links auf dieser Seite ein Kauf zustande, erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler. Dadurch können wir Dir unsere Erfahrungsberichte zur Verfügung stellen. Der Kaufpreis bleibt für Dich derselbe und unsere redaktionelle Berichterstattung ist unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision. Vielen Dank für Deine Unterstützung!