Jetzt den neuen Tineco Floor One S5 Wischsauger bestellen und 10% sparen (Rabattcode: SMARTFOXS5) 💰

Der Ratgeber für ein smartes Zuhause

Dyson Purifier Cool Formaldehyde Luftreiniger und Turmventilator

Dysons Flaggschiff aus dem Jahre 2021, der Purifier Cool Formaldehyde Luftreiniger und Turmventilator im Test

Alex

Letztes Update am: 26.10.2021 9 Min.

Dysons Purifier Cool (Formaldehyde) ist mit neuester Technologie ausgestattet, um die Luftverschmutzung in Deiner Wohnung zu erkennen und zu beseitigen! Zusätzlich ist das Modell ein erfrischender Turmventilator, wodurch im Sommer für Abkühlung gesorgt wird .

Der Luftreiniger ist mit einem zusätzlichen katalytischen Filter versehen, um noch mehr Schadstoffe aus der Luft zu entfernen.

Das Modell kann bis zu 290 Liter Luft pro Sekunde reinigen und im gesamten Raum verteilen.

Wir haben den Purifier Cool Formaldehyde TP09 auf die unterschiedlichen Funktionen getestet. Wie sich der smarte Haushaltshelfer behaupten konnte, kannst Du in unserem Erfahrungsbericht nachlesen ⏬.

  • Überblick
  • Funktionen im Alltag
  • Ventilator-Funktion
  • Feinstaub Luftreinigung
  • Geruchstest
  • Labortests & CADR
  • Raumgröße
  • Formaldehyd
  • Auto-Modi
  • Lautstärke
  • Stromverbrauch
  • Bedienung
  • Pflege & Wartung
  • Optik & Maße
  • Lieferumfang
  • Anschaffung & Folgekosten
  • Fazit

Vorteile:

  • Hohe Luftstrom-Rate = kühle Ventilator-Funktion

  • Saubere Luft auch ohne Ventilator-Gebläse - Diffuser Modus macht es möglich

  • 3 Filtern gegen die Luftverschmutzung

  • Verschiedene Sensoren überwachen die Luft und messen Luftverunreinigungen

  • Ruhiger Betrieb

  • App mit einer großen Funktionsvielfalt

  • Außergewöhnliches Design

Nachteile:

  • Eher nichts für Schnäppchenjäger

  • Auf hoher Stufe aufgrund des Windhauchs gut hörbar

  • Nicht die günstigsten Ersatzfilter

Alle wichtigen Punkte auf einen Blick

  • Wie funktioniert der Dyson Luftreiniger?

  • Erfrischende Ventilator-Funktion

  • Solide Leistung im Luftreinigungs-Test auf Feinstaub

  • Leiser Betrieb

  • Energie sparsamer Haushaltshelfer

  • Übersichtliche App lässt keine Wünsche offen

Bei Dyson bestellen*

Funktionsvielfalt im Alltag: Der Purifier Cool Formaldehyde als Luftreiniger und Ventilator

Das Modell von Dyson ist ein 2 in 1 Kombigerät und vereint die folgenden zwei Funktionen:

  • Luftreiniger und

  • Ventilator.

Die Luftreinigung stellt die Basis dar. Die saubere Luft wird anschließend mithilfe der Ventilator-Funktion im gesamten Raum verteilt. .

Wie reinigt der Purifier Cool die Luft?

Wenn man die goldenen Luftgitter am Fuß des Luftreinigers abnimmt, befinden sich darunter die Filter in folgender Reihenfolge:

  1. Kombi-Filter (HEPA- und Aktivkohlefilter)

  2. Katalytischer Filter (zerlegt das gasförmige Formaldehyd)

Die verunreinigte Luft wird in einem 360° Winkel rund um den Sockel des Geräts angesaugt und durch die Filtereinheiten gezogen.

Der Dyson Purifier Cool Formaldehyd steht auf einem Regal und die einzelnen Filtereinheiten stehen neben dem Gerät. Die Pfeile beschreiben, wie die Luft gereinigt wird.

Danach wird der Luftzug über den ovalen Turm wieder herausgeblasen.

Bei Dyson bestellen*

Der Dyson Purifier Cool als Luft-reinigender Ventilator

Mit bis zu 290 Litern Luft pro Sekunde hat das Gerät ordentlich Power und das kommt der Ventilator-Funktion zugute.

Der Ventilator-Modus

Damit an warmen Tagen das kühle Gebläse so angenehm wie möglich ist, kann der gesamte Turm sich in diesen Winkeln drehen:

  • 45°

  • 90°

  • 180°

  • 350°

In diesem Video kannst Du die 350° Grad Rotation in Action sehen 🎬:

Die Drehbewegung lässt sich über die Dyson Link App noch genauer ausrichten, aber dazu später mehr.

Bei Dyson bestellen*

Einstellbare Luftstromstärken

Der Luftstrom lässt sich natürlich in 10 unterschiedlichen Stufen regulieren. Damit kannst Du den Ventilator so einstellen, wie es Dir am angenehmsten ist.

Was macht die Ventilator-Funktion noch so besonders?

Wenn Dir der Windstoß mal unangenehm werden sollte, Du aber trotzdem die saubere Luft genießen möchtest, hat sich Dyson einen “Diffusen-Modus” überlegt.

Im “Diffusen Modus” wird die saubere Luft über eine zusätzliche Luftauslassrille auf die Rückseite vom Turm umgeleitet.

Die zusätzliche Luftauslassrille am Dyson Purifier Cool Formaldehyd TP09 Luftreiniger und Turmventilator für den diffusen, indirekten Luftstrom.

Mithilfe von Dysons “Air Multiplier” Technologie verteilt sich die saubere Luft daraufhin im gesamten Raum, ohne dass dabei ein Durchzug entsteht.

Dabei kannst Du die Stufen, sowie die Rotation vom Kombigerät nach wie vor individuell einstellen.

Der Ventilator kommt dabei ohne Rotorblätter aus. Das ist optisch schön aber vor allem sicherer für unsere kleinen und neugierigen Kinder 👶 und Haustiere 🐶.

Der Purifier Cool Formaldehyde im Luftreinigungstest auf Feinstaub

Der Luftreiniger ist mit einem sehr effizienten HEPA- und Aktivkohlefilter versehen.

Der HEPA-Filter (Schwebstofffilter) entspricht dem zertifizierten HEPA-13 Standard.

Die beiden HEPA-Filter Einheiten stehen nebeneinander auf einem Regal

Diese Filtereinheit bietet einen Schutz vor 99,95 % der ultrafeinen Partikeln bis zu einer Größe von 0,1 Mikrometern.

Darunter Fallen unter anderem kleinste Teilchen wie Feinstaub, Bakterien und Viren.

Besonders Allergiker profitieren von der gefilterten Luft, denn der HEPA-Filter der Klasse H13 entfernt nahezu alle Allergene vom Feinstaub bis hin zu Pollen, Schimmelpilzen oder Milbenausscheidungen 🤧.

Weiterer Vorteil: Sowohl die Filtereinheit, als auch der Luftreiniger ist vollständig versiegelt. Das bedeutet: Die Schadstoffe, welche in das Gerät gelangen, werden dort eingeschlossen und können nicht zurück an die Raumluft gelangen!

Wie haben wir das Modell auf die Luftreinigung getestet?

Wir haben in unserem ca. 35 m² großen Raum ein Räucherstäbchen 15 Minuten lang abbrennen lassen.

Die durch den Verbrennungsvorgang entstehenden Rauch- und Rußpartikel tragen zu einer erhöhten Konzentration von Schwebstaub bei.

Anschließend haben wir das Räucherwerk ausgemacht und den Dyson Purifier Cool Formaldehyde TP09 auf maximaler Stufe 10 eine Stunde lang laufen lassen.

Folglich haben wir in 15 minütigen Abständen mit einem Messgerät die Luftwerte und Feinstaubkonzentration (PM2,5 und PM10) überprüft.

Wofür stehen die Werte PM2,5 und PM10 eigentlich?

PM ist eine Abkürzung und bedeutet “Particulate Matter”. Einfacher gesagt bedeutet es Feinstaub und ist ein fester Bestandteil des Schwebstaubs.

Diese mikroskopisch kleinen Partikel werden in Kategorien nach Größe eingeteilt. So gibt es Feinstaub der kleiner als 2,5 Mikrometer ist und etwas gröberen bis zu einer Größe von 10 Mikrometern.

Umso kleiner die Teilchen sind, desto leichter gelangen sie in unsere Atemwege, weil unsere körpereigenen Filtersysteme die ultrafeinen Luftpartikel nicht davon abhalten können.

Das Ergebnis vom Feinstaub-Luftreinigungs-Test

Folgendes Gesamtergebnis hat Dysons Luftreiniger aus dem Jahr 2021 in unserem Test erzielt.

Der Dyson Purifier Cool Formaldehyd TP09 Luftreiniger hat 93,71 % im Test auf Feinstaub Luftreinigung erzielt.

Test Messergebnisse nach 30 und 60 Minuten

Beschreibung :

Messwert Start

Messwert nach 30 Min

Messwert nach 60 Min

Ergebnis

PM 10 (Teilchen < 10 Mikrometer)

163 ug / m³

20 ug / m³

10 ug / m³

93,87 %

PM 2,5 (Teilchen < 2,5 Mikrometer)

124 ug / m³

16 ug / m³

8 ug / m³

93,55 %

Luftqualitätsindex (gesamt Sauberkeit der Luft)

Schlecht

Gut

Gut

Bereits nach 30 Minuten hat der Luftreiniger einen erheblichen Teil der Verunreinigung säubern können.

Nach 60 Minuten waren dann 93,87 % der gröberen Verschmutzungen (PM10) bereinigt. Ebenso gut hat das Gerät die noch feineren Teilchen (PM2,5) um 93,55 % filtern können.

Das Messgerät zeigt die Messwerte der Luft vor und nach dem Luftreinigungstest. Im Hintergrund steht der Dyson Purifier Cool Formaldehyd Luftreiniger.

Unser Fazit zum Test

Dysons Purifier Cool Formaldehyde Luftreiniger und Turmventilator hat ein gutes Ergebnis in unserem Test erzielt.

Er hat die erzeugte Luftverschmutzung schnell über Sensoren erkannt und ebenso schnell auf höchster Leistung die Raumluft gefiltert.

Das Gerät konnte nach 60 Minuten auf maximaler Leistung 93,71 % der Kleinstpartikel aus der Luft entfernen. Unseren Erfahrungen nach ist das ein gutes Ergebnis!

Zusätzlich dazu wurde die Luftzirkulation im Raum spürbar in Bewegung gesetzt. Der Ventilator-Effekt machte sich hier bereits deutlich bemerkbar 🍃.

Bei Dyson bestellen*

Kann der Luftreiniger gegen Corona helfen?

Wissenschaftler und Experten sind sich einig, dass Luftreiniger unter bestimmten Voraussetzungen dazu beitragen können, das Ansteckungsrisiko mit dem Coronavirus in Innenräumen zu reduzieren.

Eine Studie der Universität Münster fand heraus, dass Geräte mit einem HEPA-Filter der Klasse H13 oder höher (H14, U15-17) den Aerosolgehalt in der Luft deutlich senken können.

Ein weiteres wichtiges Merkmal der Studie betrifft die Luftumwälzung. Dementsprechend sollte das Modell in der Lage sein, mindestens das 5-fache Luftvolumen des Raumes pro Stunde durch die Filter jagen können.

Der Purifier Cool besitzt einen zertifizierten HEPA-Filter der Klasse H13 und eine passable Luftdurchlass-Rate. Somit kann der Luftreiniger dazu beitragen das Ansteckungsrisiko mit dem Coronavirus in kleinen bis mittleren Räumen zu reduzieren.

Viele weitere nützliche Informationen zu diesem Thema kannst Du in unserem Artikel “Luftreiniger gegen Corona” nachlesen.

Der Kombi-Luftreiniger und Ventilator im Test gegen Gerüche

Um unangenehme Gerüche und Verunreinigungen in Gasform bekämpfen zu können, ist der Purifier Cool Luftreiniger mit einem Aktivkohlefilter ausgestattet.

Die Aktivkohlefilter Einheiten von Dyson Purifier Cool Formaldehyd TP09 Luftreiniger und Turmventilator stehen nebeneinander

Die Aktivkohlegranulate im Inneren des Filters können schädliche Gase wie Benzol, VOCs (flüchtige organische Verbindungen) und Stickstoffoxid aufnehmen, einschließen und auf diese Weise neutralisieren.

Hierbei werden auch unangenehme Düfte wie Küchendunst, Deodorant oder Rauchgeruch entfernt.

So haben wir die Geruchsbeseitigung getestet

Wir haben in unserem ca. 35 m² großen Raum ein Räucherstäbchen komplett abbrennen lassen.

Der markante Duft hat sich im gesamten Raum verteilt. Anschließend haben wir Dysons Purifier Cool auf maximaler Stufe (10) eingeschaltet und die Luft reinigen lassen.

In 10 Minütigen Abständen haben wir den Raum betreten und die Geruchsentwicklung kontrolliert.

Der Luftreiniger erkennt und misst die Verschlechterung in der Luftqualität und Du kannst die Folgen auf dem Display oder in der Dyson Link App einsehen.

Auf dem Display des Dyson Purifier Cool Formaldehyd TP09 wird die Luftqualität als Linie angezeigt.

Wie hat der Luftreiniger den Dunst beseitigt? Unser Fazit zum Geruchstest

Das Modell hatte anfangs Schwierigkeiten den aufgestauten Dunst schnell zu beseitigen.

Wenn der Geruch bereits im Raum verteilt ist und eine Weile steht, bedeutet dies Schwerstarbeit für die meisten Luftreiniger

Doch sobald das Kombigerät die Luftzirkulation im Raum beschleunigt hatte, konnte der Luftreiniger den aufgestauten Dunst neutralisieren. Nach 40 Minuten war das markante Duftstäbchen nur noch wenig präsent!

Bei Dyson bestellen*

Der Dyson Luftreiniger bei der Clean Air Delivery Rate (CADR) und high Performance Labortests

Bei solchen Tests werden die Haushaltshelfer unter extremen Bedingungen auf ihre maximale Reinigungsleistung geprüft.

Verschiedene Dyson Modelle haben bei solchen Tests (z.B. von der “Association of Home Appliance Manufacturers”), abgekürzt “AHAM” eher verbesserungswürdige Ergebnisse erzielt.

Dyson selbst sagt, die CADR sei kein Maß für die Reinigungsleistung eines Luftreinigers unter realen Bedingungen.

Dyson testet die Geräte selbst und geht dabei einen Schritt weiter um die Luftreinigung unter lebensechte Bedingungen zu stellen.

Dafür wurden Hauseigene Prüfzentren errichtet, in denen die Geräte auf die Filtrationseffizienz, Schadstofferkennung und Luftverteilung unter Wohnraum- ähnlichen Bedingungen geprüft werden.

Alle weiteren Informationen zum Prüfverfahren kannst Du in diesem Video erfahren:

Bei Dyson bestellen*

Für welche Raumgröße ist der Luftreiniger und Turmventilator gedacht?

Damit das Gerät die Raumluft nachhaltig reinigen kann, sollte es die Lüfterleistung der Raumgröße entsprechen.

Außerdem wird empfohlen, dass der Haushaltshelfer genug Power mitbringen sollte, um die gesamte Raumluft mehrmals pro Stunde durch die Filter jagen können muss.

Der Hersteller empfiehlt für den Purifier Cool Formaldehyd eine Raumgröße von bis zu 43 m².

Unseren Erfahrungen nach ist das Kombigerät für Räumlichkeiten mit 20-30 m² Größe gut geeignet. Hier liefert der Luftreiniger stets saubere und erfrischend kühle Luft.

Thema Formaldehyd - ...Formaldewas?

Was ist Formaldehyd eigentlich und wie wirkt es sich auf den Körper aus?

Formaldehyd (mehr Informationen hier) ist ein farbloses und wasserlösliches Gas. Es hat einen stechenden Geruch, sodass bereits spärliche Mengen von Mensch und Tier wahrgenommen werden können.

Behörden stufen das reaktionsfreudige Gas als gesundheitsgefährdend ein. Bereits in sehr kleinen Vorkommen, noch bevor man es wahrnehmen kann, ist der Stoff für die Gesundheit schädlich.

Trotzdem wird Formaldehyd noch in sehr vielen Produkten des alltäglichen Lebens verwendet.

Über die Atemwege und Schleimhäute gelangt das Gas in unseren Körper und schon geringe Konzentrationen können Auswirkungen wie Hustenanfälle, gereizte Augen oder Kopfschmerzen verursachen.

Formaldehyd wird auch zunehmend als Ursache von Asthma- und allergischer Reaktionen vermutet.

Wo findet sich das schädliche Gas wieder?

Formaldehyd findet sich zum Beispiel als Emission bei Verbrennungsprozessen von Kraftfahrzeugen wieder.

Viel häufiger existiert das schädliche Gas jedoch in der Raumluft. Die gängigsten Quellen im Alltag sind Textilien und Holzwerkstoffe die mit Formaldehydharzen geklebt, verleimt und verbaut werden.

Folglich können viele Dinge des alltäglichen Bedarfs wie Glaswolle, Dämmschäume, Teppiche, Lacke, Farben, Kosmetika, Möbel und sogar Kerzen das gesundheitsgefährdende Gas in der Raumluft verteilen.

Bei Dyson bestellen*

Dysons Purifier Cool Formaldehyde Luftreiniger und Ventilator hilft gegen das Gas

Das Modell verfügt über technische Mittel, um das Gas zu erkennen, zu messen und mit einem Filter zu zersetzen.

Der Sensor erkennt den Schadstoff

Ein spezieller Formaldehydsensor untersucht die Luft nach dem Gas und erstellt mithilfe des Luftreinigers präzise Diagnosen.

So kann das Modell automatisch reagieren und die Luft reinigen.

Der Formaldehydsensor übermittelt Signale an das Display vom Dyson Purifier Cool Formaldehyd Luftreiniger und Turmventilator
Quelle: dyson.de

Katalytische Filtereinheiten zersetzen das Gas

Dyson hat einen einzigartigen katalytischen Filter entworfen. Dieser schließt das Formaldehyd ein und zersetzt es in Wasser und CO₂.

Die blauen katalytischen Filtereinheiten von Dyson Purifier Cool Formaldehyd TP09 Luftreiniger und Turmventilator stehen nebeneinander.

Folglich verstopft der Filter nicht und regeneriert sich auf diese Weise von selbst. Deshalb muss diese spezielle Filtereinheit niemals ersetzt werden.

Automatische Modi des Dyson Luftreiniger und Raumklimageräts

Das Modell wird Dir den Alltag mit automatischen Modi erleichtern. Folgende zwei Modi stehen Dir zur Verfügung:

  • Automatischer Modus für die Luftreinigung

  • Nachtmodus

Was macht der Automatik-Modus?

In diesem intelligenten Modus überwacht der smarte Haushaltshelfer Deine Luftqualität und passt seine Leistung konstant an die Messwerte an.

Dabei sind dem Luftreiniger verschiedene Sensoren behilflich:

  • Ein Partikelsensor misst und überwacht die Partikelkonzentration (PM2,5 und PM10) mit einem Laser.

  • Ein Gassensor misst die Konzentration gasförmiger Luftverschmutzungen.

  • Der Formaldehydsensor erkennt präzise das Gas in der Luft.

  • Des Weiteren wird mit einem Sensor die Luftfeuchtigkeit sowie die Raumtemperatur erfasst.

Die Werte werden in Echtzeit gemessen und analysiert. Du kannst die Ergebnisse auf dem Gerätedisplay oder detailliert in der Dyson Link App verfolgen.

Der Automatik-Modus wird auf dem Display des Dyson Purifier Cool Formaldehyd Luftreiniger und Turmventilator angezeigt.

Bei uns zu Hause lief das Gerät stets im Automatik-Modus und wir waren mit der automatischen Luftreinigung konstant zufrieden.

Die Sensoren sind sehr sensibel und reagieren schnell auf Veränderungen in der Luftqualität. So hat der Luftreiniger (Standort = Wohnzimmer) zum Beispiel in eine höhere Leistungsstufe geschaltet, wenn im Badezimmer ein Deodorant benutzt wurde.

Ebenso schnell schaltete das Gerät selbstständig hoch, wenn in der offenen Wohnküche gekocht wurde.

Auf dem Display des Dyson Purifier Cool TP09 Luftreinigers wird ein Anstieg und Abstieg gemessener Werte angezeigt

Wie Du siehst, kümmert sich der fleißige Haushaltshelfer ganz selbstständig um ein sauberes Raumklima. Du musst nichts weiter tun, außer Dich zurücklehnen und zu entspannen 😌.

Der Nachtmodus

Auch für die Nacht hat das Kombigerät einen automatischen Modus parat. Hier reagiert der Luftreiniger ebenso selbstständig auf die Luftqualität.

Allerdings wird die Lüfterstufe begrenzt (Auf Stufe 1-4) und das Display des Luftreinigers gedimmt.

Displayhelligkeit bei normaler Beleuchtung.

Auf dem Display des Dyson Purifier Cool TP09 Luftreiniger wird die Timerzeit in normaler Helligkeit angezeigt

Das Display in gedimmten Nachtmodus-Zustand.

Das Display des Dyson Purifier Cool Formaldehyd TP09 Luftreinigers zeigt den gedimmten Nachtmodus

So sorgt der Luftreiniger auch im Schlafzimmer für beste Luftverhältnisse, ohne Deinen Schlaf zu stören 😴.

Bei Dyson bestellen*

Wie laut ist der Dyson Purifier Cool Luftreiniger und Turmventilator?

Die Lautstärke vom Luftreiniger und Ventilator variiert und hängt davon ab in welcher Stufe das Gerät gerade arbeitet.

Einfach gesagt:

Geringe Lüfterstufe -> ruhige Lautstärke

Hohe Lüfterstufe -> erhöhter Geräuschpegel

An dieser Stelle sei gesagt: Man hört nicht den Lüfter oder das Gerät an sich, sondern den Luftausstoß aus dem Luftreiniger, welcher davon abhängt in welcher Ventilatorgeschwindigkeit der Haushaltshelfer gerade arbeitet.

Wir haben die Lautstärke vom Purifier Cool in unterschiedlichen Stufen gemessen und sind zu folgenden Ergebnissen gekommen:

Die Lautstärke vom Dyson Purifier Cool Formaldehyd wird auf dem Handy gemessen.

Modus / Lüftergeschwindigkeit

Lautstärke in Dezibel (dB)

Stufe 1/10

36 dB

Stufe 5/10

45 dB

Stufe 10/10

55 dB

Automatik-Modus bei guter Luftqualität

39 dB

Nachtmodus

35 dB

Folglich haben wir festgestellt, dass Dysons moderne Technologie großteils ruhig arbeitet.

Nur bei einem erhöhten Luftausstoß (höhere Lüfterstufe ab 6) nimmt man das Gerät mit knapp 50 dB trotz normalen Geräuschpegels wahr.

Der Dyson Purifier Cool Formaldehyd TP09 Luftreiniger und Ventilator befindet sich auf der Lautstärke- Dezibel Skala im Vergleich

Auch auf höherer Stufe ist der Luftreiniger nicht sonderlich störend, denn in der Regel schaltet das Gerät nur für kurze Zeit hoch, um schnell wieder für bessere Luftverhältnisse zu sorgen.

Wenn Du den Ventilator im Sommer auf “voller Pulle” laufen lässt, wirst Du Dich an einen summenden Lüfter gewöhnen müssen. Der Haushaltshelfer klingt ähnlich wie ein kräftiger Computerlüfter und auch da gewöhnt man sich schnell dran 😉.

Im Nachtmodus ist das Modell “Dyson üblich” sehr ruhig. Je nachdem wie leicht Dein Schlaf ist, kannst Du die Leistungsstärke auch manuell herunterstellen 💤.

Bei Dyson bestellen*

Der leistungsstarke Luftreiniger und Turmventilator - Ein Stromfresser oder Energie-Sparfuchs?

Damit das Raumklimagerät für saubere und erfrischende Luftverhältnisse sorgen kann, sollte es über längere Zeit in Betrieb sein.

Das kann sich je nach Modell auch auf die Stromkosten auswirken. Unseren Erfahrungen nach sind die meisten modernen Luftreiniger und Ventilatoren stromsparende Haushaltshelfer.

Wir haben auch den Verbrauch vom Dyson Purifier Cool gemessen und haben folgende Ergebnisse festgestellt 🧐.

Der Luftreiniger ist “Dyson üblich” energieeffizient

Bei unseren Tests haben wir folgende Werte feststellen können:

Modus / Stufe

Verbrauch in Watt

Stufe 1/10

3,3 W

Stufe 5/10

7,1 W

Stufe 10/10

29,3 W

Automatikmodus (gute Luftqualität)

5,2 W

Nachtmodus (gute Luftqualität)

4,9 W

Standby

1 W

Dysons modernste Technologie der Luftreinigung und Verteilung macht auch dieses Gerät sparsam beim Stromverbrauch.

Das Messgerät zeigt den Stromverbrauch vom Dyson Purifier Cool Luftreiniger und Ventilator im automatischen Modus bei guter Luftqualität

Bei der automatischen Luftregulierung bei guter Luftqualität verbrauchte das Gerät bei uns nur 4 - 8 Watt. Ebenso sparsam verhält sich das Gerät im Nachtmodus. Hier verzichtet der Luftreiniger zusätzlich auf das ohnehin sparsame LCD-Display.

Lediglich auf höherer Lüfterstufe steigt der Strombedarf leicht an.

Aber auch hier verbraucht der sparsame Haushaltshelfer nicht mehr als ein kleines alltägliches Haushaltsgerät.

Der Dyson Purifier Cool Luftreiniger und Ventilator befindet sich auf der Stromverbrauchsskala im Vergleich zu anderen Haushaltsgeräten

Wenn der Purifier Cool bei Dir zu Hause ca. 8 Stunden täglich für kühle und saubere Luftverhältnisse sorgt, verbraucht das Gerät nach einem Jahr ungefähr so viel Strom wie ein Notebook.

Ein Restaurantbesuch beim heimischen Italiener 🍕 weniger, dafür das ganze Jahr über angenehme und reine Luft? Wir halten das für einen guten Deal ✅.

Bei Dyson bestellen*

Intuitive Steuerung per App und Fernbedienung

Folgende 3 Möglichkeiten bietet Dir das Gerät zur Steuerung:

  • Fernbedienung,

  • Dyson Link App und

  • Sprachsteuerung per Amazons Alexa oder Apples Siri.

Auf dem Gerät selbst befindet sich kein Bedienpanel. Dort findest Du lediglich eine Power Taste.

Das Raumklima in Deiner Hand - Steuerung per Fernbedienung

Die kleine und stylische Fernbedienung hat einen festen Platz am oberen Ende des Turms vom Kombigerät.

Aus diesem Grund hat das kleine Gadget eine Biegung. So kannst Du die Fernbedienung magnetisch am Turm des Luftreinigers befestigen.

Die Fernbedienung vom Dyson Purifier Cool ist gebogen

Die Fernbedienung des Dyson Purifier Cool Luftreiniger und Turmventilators ist magnetisch am oberen Ende des Turmes befestigt

Damit hast Du alle wesentlichen Steuerungsmöglichkeiten in der Hand und kannst das Gerät bequem und intuitiv aus dem Raum heraus bedienen.

Folgende Optionen hat das kleine Teil zu bieten:

  1. On / Off Taste

  2. Informationstaste

  3. Steuerung des Luftstromes (Lüfterstufe hoch / runter)

  4. Automatikmodus An / Aus

  5. Wechsel der Luftstromrichtung (direkt / indirekt)

  6. Rotation (in unterschiedlichen Winkeln)

  7. Nachtmodus und Sleeptimer

Die Fernbedienung vom Dyson Purifier Cool Formaldehyd TP09 liegt auf einem Tisch und die Tasten sind von 1 bis 7 nummeriert.

Durch das Drücken der Informationstaste kannst Du zwischen unterschiedlichen Anzeigen auf dem LCD-Display wechseln. Folgendes kannst Du Dir anzeigen lassen:

  • Statistik der Luftqualität, aktuell oder vergangene 24 Stunden

  • Gemessene Feinstaubwerte PM2,5 und PM10

  • Formaldehyd Konzentration

  • Konzentration flüchtiger organischer Verbindungen (VOCs)

  • Stickstoffoxid und andere oxidierende Gase in der Raumluft

  • Temperatur in Grad Celsius und relative Luftfeuchtigkeit in Prozent

  • Aktueller Zustand der Filtereinheiten

  • Status der WiFi Verbindung

Das LCD-Display vom Dyson Purifier Cool zeigt unterschiedliche Informationen an.

Mit dem Knopf für die Drehbewegung kannst Du diese unterschiedlichen Winkel auswählen:

  • 45°

  • 90°

  • 180°

  • 350°

Ebenso kannst Du mit dieser Taste die Rotationsbewegung abschalten.

Extra Tipp: Mit der Dyson Link App kannst Du den Winkel individuell ausrichten.

Die unterschiedlichen Winkel der Drehbewegung vom Dyson Purifier Cool Luftreiniger und Turmventilator werden auf dem LCD-Display angezeigt.

Mit der “Sleep-Timer” Taste kannst Du eine Stundenanzahl auswählen. Danach geht der Luftreiniger in den Nachtmodus (gedimmtes Display) und schaltet sich nach Ablauf der voreingestellten Zeit automatisch in den “Standby” Modus.

Auf dem LCD-Display vom Dyson Purifier Cool Luftreiniger und Ventilator wird die Sleep-Timer Zeit in Stunden angezeigt und das Display im Nachtmodus

Wie Du siehst, kannst Du das Kombigerät im wesentlichen komplett über die Fernbedienung steuern 🕹.

Bei Dyson bestellen*

Die Dyson Link App rundet die Erfahrung mit dem Smart-Home Gerät noch mehr ab

Die Dyson Link App ist kostenlos sowohl im Google Playstore für Android (hier) als auch für iOS im Apples App Store (hier) erhältlich 📲.

Die Dyson Link App aus Googles Playstore hat 12600 Bewertungen und ein Rating von 4,2 Sternen.

Die Nutzer dieser App strahlen in den Kommentaren große Zufriedenheit aus. Das macht sich auch bei der Bewertung von 4,5 von 5 Sternen in beiden Stores bemerkbar.

Um das Modell mit der App zu verknüpfen, begleitet Dich die Software mit einer kurzen Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Anschließend steht Dir die App mit diesen Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Detaillierte Messwerte zur Luftqualität im Innenraum und zu Deinem Wohnort

  • Restliche Lebensdauer und Auskunft zu den Filtereinheiten

  • Erstellung ausführlicher Timerpläne

  • Vollständige Steuerung des Luftreinigers und Ventilators

Dyson ist es gelungen die zahlreichen Möglichkeiten übersichtlich, liebevoll und bedienerfreundlich in der App zu verpacken.

Deine Luftqualität in Zahlen, Daten, Fakten… und Grafen

Die schädlichen und mikroskopisch kleinen Luftpartikel können wir Menschen kaum wahrnehmen. Der Dyson Purifier Cool dagegen erfasst die Luftverunreinigungen ziemlich genau.

Außerdem stellt das Gerät diese Informationen übersichtlich und in Echtzeit für Dich zusammen.

Dank der WLAN-Verbindung bezieht der smarte Haushaltshelfer Messwerte zur Luftqualität Deines Wohnortes und stellt Dir die Ergebnisse ebenso in einer Übersicht dar.

Die Luftqualität Messwerte in der Wohnung und in dem Wohnort werden in der Dyson Link App dargestellt, gemessen vom Purifier Cool Formaldehyd Luftreiniger und Turmventilator.

Wenn Du auf einen der Werte “klickst”, gelangst Du zu einer Erklärung, was sie im Einzelnen bedeuten. Zusätzlich erhältst Du eine Skala, in welchem Ausmaß die Konzentration gesundheitsgefährdend wird.

Wenn man in der Dyson Link App auf den Wert VOC klickt, gelangt man zu einer Erklärung und Übersicht zu den einzelnen Werten.

Hier erfährst Du, welche Gefahren in der Luft lauern, wo sie herkommen und in welchem Ausmaß sie schädlich für Deine Gesundheit sind. Mit diesem Wissen bist auch Du schon bald ein Experte für gute Luftqualität 🧐.

Ganz unten in der Dyson Link App findest Du statistische Aufzeichnungen in Form von Graphen über die Luftqualität und die einzelnen Messwerte.

In der Dyson Link App findest Du die statistischen Aufzeichnungen grafisch dargestellt.

Du kannst in der Grafik hineinzoomen So kannst Du bis auf die Stunde genau herausfinden, wann ein Anstieg der Werte stattgefunden hat. So kannst Du die Ursachen für Verschlechterung der Luftqualität besser identifizieren.

Übersicht zu den Filtern, im Filtermanagement der Dyson Link App

Im Filtermanagement der App kannst Du die restliche Lebensdauer der Filtereinheiten im Blick behalten.

Außerdem erfährst Du, welche Luftfilter genau in Deinem Dyson Purifier Cool Formaldehyd Luftreiniger und Turmventilator verbaut sind.

Folglich kannst Du auch über die App neue Filter erwerben, bevor die Einheiten aufgebraucht sind.

Im Filtermanagement der Dyson Link App erfährt man die restliche Lebensdauer, sowie die Kennzeichnung der Filtereinheiten die in dem Dyson Luftreiniger verbaut sind.

Erstellung von Timer-Plänen

Du kannst das Kombigerät ganz individuell auf Deinen Tagesablauf ausrichten.

Hierzu kannst Du in der Dyson Link App ganze Timer-Pläne programmieren.

Du kannst separat die Uhrzeiten, den Tag, die Luftreiniger Funktionen einstellen und das Gerät arbeitet ganz automatisch nach Deinen Wünschen.

Diese Möglichkeit kann besonders im Büro oder Gewerbe sehr effektiv sein und Dir Zeit und Aufwand ersparen.

In der Dyson Link App kann man Tag, Uhrzeit und Funktionen für den Dyson Luftreiniger festlegen.

Der Luftreiniger geht dann von selbst in gewünschter Funktion zur angegebenen Uhrzeit an, verrichtet seine Arbeit und geht nach Ablauf der geplanten Uhrzeit wieder selbstständig in den Standby-Modus.

Die Übersicht zu den unterschiedlichen Plänen von Timern für die gesamte Woche. Auch mehrere Pläne sind an einem Tag möglich.

Es besteht auch die Möglichkeit mehrere Pläne für den gleichen Tag zu erstellen. Damit lässt sich noch mehr Routine in einen aktiven Alltag integrieren.

Bei Dyson bestellen*

App-Steuerung des Kombigeräts mit der Dyson Link App

Die App hält noch mehr Möglichkeiten zu Steuerung des Geräts parat.

So bekommst Du eine bildliche Darstellung gezeigt, wenn Du den Luftreiniger steuerst. Das dient der Verständlichkeit der einzelnen Funktionen.

Per Dyson Link App hat man dieselben Steuerungsmöglichkeiten wie mit der Fernbedienung, zusätzlich eine bildliche Darstellung vom Luftreiniger.

Die Rotationsbewegung lässt sich über die App noch zielgenauer ausrichten, denn Du kannst den eingestellten Drehwinkel verschieben.

Der Winkel der Rotationsbewegung vom Dyson Luftreiniger lässt sich in der Dyson Link App in unterschiedliche Richtungen drehen

Das macht die Ventilator-Funktion noch flexibler und angenehmer!

Unser Fazit: Die Dyson Link App rundet das Erlebnis mit dem Kombigerät perfekt ab

Die App ist liebevoll gestaltet und bringt zahlreiche Informationen zum Gerät und zur Luftqualität mit sich.

Außerdem lässt sich der Haushaltshelfer in den Alltag einplanen und effektiver bedienen.

Alle Informationen und Funktionen sind übersichtlich gehalten und bedienerfreundlich für jedermann in der Software integriert.

Wir hatten keinerlei Fehler mit der App bei unseren Tests. Rundherum ist es eine hochwertige App, passend zu einem Premium Produkt.

Sprachsteuerung mit Alexa und Co.

Der Dyson Purifier Cool lässt sich auch per Sprachassistenten steuern. Momentan kann das Gerät über den “Dyson Skill” mit Amazons Alexa und Apples Siri bedient werden.

Du kannst den Luftreiniger ein- bzw. ausschalten und die unterschiedlichen Stufen auswählen.

Unsere Einschätzung: Nette zusätzliche Steuerungsmöglichkeit, aber auch etwas unnötig aufgrund der zahlreichen Optionen das Gerät aus der Ferne zu bedienen.

Pflege und Wartung vom Dyson Purifier Cool Luftreiniger und Ventilator

Der Dyson Purifier Cool ist ein pflegeleichtes Kombigerät. Damit die Messwerte nicht verfälscht werden, solltest Du hin und wieder die Einlässe zu den Sensoren abstauben.

Zusätzlich sollte man die Verkleidung vom Luftreiniger sowie das Modell selbst von Zeit zu Zeit trocken abwischen und staubfrei halten.

Reinigung der Sensoreinlässe

Im Sockel des Haushaltshelfers befinden sich 3 kleine Schlitze. Dahinter befinden sich die unterschiedlichen Luftqualitätssensoren.

Die drei Luftschlitze im Sockel des Dyson Purifier Cool Luftreinigers sind eingekreist, dahinter befinden sich die Luftqualitätssensoren

Zur Reinigung kannst Du ein weiches und trockenes Tuch verwenden oder alternativ, vorsichtig mit einem Staubsauger auf schwacher Stufe kurz absaugen.

Bitte beachte die Tipps zur Reinigung und Pflege im Dyson Handbuch.

Die Luftschlitze der Luftqualitätssensoren vom Dyson Purifier Cool werden mit einem blauen, trockenen Tuch abgewischt

Unseren Erfahrungen nach solltest Du die Luftschlitze einmal in zwei Monaten reinigen.

Gerätepflege des Luftreinigers und Ventilators

Die Luftgitter sowie der Turm können bei häufiger Nutzung zum Staubfang neigen. Dementsprechend solltest Du in regelmäßigen Abständen das Gerät säubern.

Das ist aber ebenso schnell und simpel erledigt. Dazu musst Du lediglich die Verkleidung des Purifier Cool mit abnehmen.

Danach entfernst Du die Filtereinheiten, welche im Luftgitter verbaut sind.

Nach dem Herunterdrücken der Schieberegler, rasten die Luftgitter seitlich aus

Der seitliche Schieberegler vom Luftgitter des Dyson Purifier Cool wird nach unten gedrückt..

Indem Du die Pfeile eindrückst, kannst Du die Filtereinheit aus dem Luftgitter herausnehmen.

Die Filtereinheit vom Dyson Purifier Cool Formaldehyd Luftreiniger steht auf einem Tisch und der Finger zeigt auf die Taste, die zum Herausnehmen dient.

Sobald Du das Luftgitter befreit hast, kannst Du es mit einem trockenen Tuch oder einem Staubsauger beidseitig säubern.

Das Luftgitter vom Dyson Purifier Cool Luftreiniger und Turmventilator liegt auf dem Tisch und wird mit einem Tuch gereinigt.

Das Äußere sowie den Turm des Kombigeräts kannst Du einfach mit einem Tuch von Staub befreien, um den schönen Glanz wiederherzustellen🤩.

Der Turm des Dyson Purifier Cool wird mit einem Tuch abgestaubt.

Das ganze dauert keine 10 Minuten. Mehr Aufwand ist auch in der Regel nicht notwendig.

Bei Dyson bestellen*

Design, Mobilität und Maße vom Dyson Purifier Cool Luftreiniger und Turmventilator

Dyson Produkte kennzeichnen sich durch innovatives und außergewöhnliches Design.

Diese Ideologie trifft auch auf den Purifier Cool Turmventilator und Luftreiniger zu. Das Kombigerät sticht mit dem hochglänzenden Turm in jedem Zimmer und Büro hervor und zieht neugierige Blicke auf sich 👀.

Das schicke LCD-Display ist im Sockel unauffällig platziert und von hochwertigem Kunststoff ummantelt.

Der große Haushaltshelfer macht einen kompakten aber edlen Eindruck und hat folgende Maße:

  • Höhe: 105 cm

  • Breite: 20,4 cm

  • Tiefe: 12 cm

Der Vorteil dieser Form: Anders als die “kastenförmige” Bauweise herkömmlicher Luftreiniger, kann dieses schlanke Kombigerät problemlos in nahezu jedem Zimmer aufgestellt werden.

Den Dyson Purifier Cool Formaldehyde TP09 gibt es derzeit in dieser Farbvariante:

  • Weiß / Gold

Die Farbkombinationen

  • Schwarz / Nickel und

  • Weiß / Silber

sind nur bei dem Modell ohne Formaldehyd Filter + Sensor (Dyson Purifier Cool TP07) erhältlich.

Der Dyson Purifier Cool Formaldehyd Luftreiniger und Turmventilator steht auf einem Regal neben einer Pflanze

Mit einem Gewicht von 4,65 kg ist das Gerät zwar kein Brocken, aber aufgrund der Größe doch etwas unhandlich und der mobile Gebrauch dementsprechend mit Vorsicht zu genießen.

Achtung: Der Luftreiniger darf nicht am ovalen Turm getragen werden. Da der Schwerpunkt im Sockel des Purifier Cool liegt, kann das zu schweren Schäden am Gerät führen.

Lieferumfang & Inbetriebnahme des Kombigeräts

Der aus umweltfreundlichen Material gefertigte Karton enthält diesen Inhalt:

  • Dyson Purifier Cool Luftreiniger & Turmventilator

  • Fernbedienung

  • 2x 180° HEPA-Filter mit internem Aktivkohlefilter

  • 2x 180° katalytischer Filter

  • Bedienungsanleitung

Das ist die Basis Ausstattung von Luftreinigern. Mehr ist in der Regel auch nicht notwendig um das Gerät eine lange Zeit betreiben zu können.

Der Dyson Purifier Cool steht auf einem Regal, daneben liegen die Filtereinheiten, die Fernbedienung und die Anleitung.

Intuitive Inbetriebnahme

Um das Kombigerät zum Laufen zu bringen, ist kaum Aufwand notwendig. Du stellst das Modell an den dafür vorgesehenen Platz auf.

Danach nimmst Du die Filtereinheiten aus der Schutzfolie und setzt sie im Luftreiniger per Klicksystem ein. Folglich schließt Du den Haushaltshelfer an eine geeignete Stromquelle und schaltest ihn ein.

Die Filtereinheiten vom Dyson Purifier Cool sind in Schutzfolie verpackt und stehen auf einem Tisch.

Schon legt das Gerät auf Stufe 1 los und reinigt die Luft und erfrischt Dich mit einem kühlen Windhauch.

Bei Dyson bestellen*

Anschaffungspreis und Folgekosten für Ersatzfilter

In der Anschaffung ist Dysons Purifier Cool nichts für Schnäppchenjäger. Dafür bekommst Du aber 2 premium Hochleistungsgeräte (Luftreiniger und Turmventilator) in einem.

Das Modell ist erhältlich bei den großen Onlineplattformen wie Amazon.

Wir können zusätzlich den Dyson Onlineshop sehr empfehlen, denn Dyson bietet unseren Erfahrungen nach den besten und kompetentesten Service bei jeglichen Anliegen zu den eigenen Produkten.

Verschiedene Kontaktoptionen über die Dyson Homepage zum Onlinesupport.

Außerdem bekommst Du dort mit größter Wahrscheinlichkeit den günstigsten Preis im Vergleich zu anderen Händlern.

Zu den gewöhnlichen Folgekosten zählen neben dem Stromverbrauch die Ersatzfilter.

Wann werden Ersatzfilter notwendig?

Die Lebensdauer der Filtereinheiten hängt von Faktoren wie Nutzungsdauer und Luftqualität ab.

Der smarte Dyson Luftreiniger überwacht die Filter auf ihre Abnutzung und errechnet Dir den Verbrauch sowie eine voraussichtliche Lebensdauer in Prozent.

Diese Informationen erhältst Du im Filtermanagement der Dyson Link App, oder in vereinfachter Form auf dem Gerätedisplay.

Randnotiz: Wenn die Lebensdauer der Filter abläuft, verlieren die Einheiten nicht ihre Schutzwirkung. Dyson empfiehlt lediglich den Wechsel vorzunehmen um die Filterleistung garantieren zu können.

Die Filter lassen sich nicht reinigen und wiederverwenden. Wenn Du sie wechselst, musst du die alten Einheiten fachgerecht entsorgen.

Dyson empfiehlt den Wechsel nach einer Dauer von 12 Monaten.

Der katalytische Filter muss niemals gewechselt oder ersetzt werden. Das sensible Filtersystem hält entsprechend lange, für die optisch klein wirkenden Filtereinheiten.

Der Preis für Ersatzfilter liegt im gehobenen Bereich.

Die HEPA- und Aktivkohlefilter- und katalytische Filtereinheiten vom Dyson Purifier Cool Luftreiniger stehen sich gegenüber auf einem Regal

Bei Dyson bestellen*

Nicht alles was glänzt, ist Gold… Oder doch? Unser Fazit

Der neueste Dyson Purifier Cool Formaldehyde TP09 hat in unserem Test in den meisten Bereichen geglänzt.

Die Luft war stets sauber (nicht zuletzt wegen des zusätzlichen Formaldehyd Filters) und die Ventilator-Funktion sorgte für einen erfrischend kühlen Windhauch.

Die Messdaten zur Luftqualität sind übersichtlich in der Dyson Link App und auf dem LCD-Display zu finden.

Der Luftreiniger hat sich in unserem Test von seiner besten Seite gezeigt. Bis auf den moderaten Preis und die Lautstärke auf höheren Stufen konnten wir keine diskussionswürdigen Punkte finden.

Das Kombigerät von Dyson eignet sich bestens für Räume bis 40 m² (besonders in Großstädten und an viel befahrenen Straßen).

Ebenso profitieren Allergiker sowie Raucher von dem Luftreiniger. Die zusätzliche Ventilator-Funktion wird jedem ein angenehmes Raumklima verschaffen.

Luftreinigung
Luftreinigung

Solide Leistung im Test. Die Luft bleibt stets sauber!

Geruchsbeseitigung
Geruchsbeseitigung

Braucht eine Weile um den Dunst zu fassen, danach zuverlässige Leistung

Lautstärke
Lautstärke

Überwiegend ruhiger Luftreiniger, auf hohen Stufen hörbar

App und Funktionen
App und Funktionen

Bedienung, Informationen zur Luftqualität und dem Gerät, alles übersichtlich verpackt in einer tollen App

Wartung
Wartung

Das Kombigerät ist ein pflegeleichter Haushaltshelfer

Preis-Leistungsverhältnis
Preis-Leistungsverhältnis

Qualität hat seinen Preis. Auch dieses Gerät ist nichts für Schnäppchenjäger

Luftreinigung
Luftreinigung

Solide Leistung im Test. Die Luft bleibt stets sauber!

Geruchsbeseitigung
Geruchsbeseitigung

Braucht eine Weile um den Dunst zu fassen, danach zuverlässige Leistung

Lautstärke
Lautstärke

Überwiegend ruhiger Luftreiniger, auf hohen Stufen hörbar

App und Funktionen
App und Funktionen

Bedienung, Informationen zur Luftqualität und dem Gerät, alles übersichtlich verpackt in einer tollen App

Wartung
Wartung

Das Kombigerät ist ein pflegeleichter Haushaltshelfer

Preis-Leistungsverhältnis
Preis-Leistungsverhältnis

Qualität hat seinen Preis. Auch dieses Gerät ist nichts für Schnäppchenjäger

Mehr zum Thema

  • Dyson spendet 500 Pure Cool Luftreiniger an deutsche Schulen


    Mit dieser Aktion im November 2020 will Dyson das Bewusstsein für die Luftverschmutzung etwas wecken.

    Denn das Thema ist kein leicht zu behebendes Problem und betrifft schon unsere Kinder in den Klassenräumen der Schule.

    Aber auch der Schutz vor Viren (Corone, Influenza etc.) und Bakterien ist in einem voll besetzten Klassenraum ein wichtiger Punkt und kann mit Luftreinigern verbessert werden.

    Dieses Zitat von Alex Knox, führender Ingenieur für Luftreinigung bei Dyson trifft bei der Spendenaktion den Nagel auf den Kopf: “Luftverschmutzung ist kein leicht zu behebendes Problem, und es wird nicht einfach verschwinden. Deshalb ist die Sensibilisierung und Aufklärung der Menschen über die Luftqualität ein so wichtiger Teil dessen, was wir bei Dyson tun”.

     

  • Ist der Dyson Purifier Cool Formaldehyde von Förderungsprogrammen betroffen?


    Ja, denn das Gerät verfügt über einen zertifizierten HEPA-Filter der Klasse H13 und somit können die Kosten für diese Luftreiniger von der Corona Überbrückungshilfe III finanziert werden.

    Alle weiteren Informationen zu diesem staatlichen Programm kannst Du auf der Website vom Bundesministerium für Finanzen nachlesen.

  • Fairtrade und Nachhaltigkeit wird bei Dyson großgeschrieben


    Nicht nur Dysons eigene Erzeugnisse, sondern auch die Zulieferer werden anhand der Punkte Umweltbewusstsein und Fairtrade gewählt.

    Die Partner müssen ein entsprechendes Bewusstsein für faire Arbeitsbedingungen und Entlohnungen mit sich bringen, wie auch umweltschonend produzieren und liefern.

  • Wird die Anschaffung mobiler Luftreiniger an Schulen und Kitas gefördert?


    Ja die Anschaffung solcher Geräte mit HEPA H13 Filtern wird mit staatlichen Fördermitteln unterstützt.

    Am 14. Juli 2021 wurde eine Förderung in Höhe von 200 Millionen Euro zu diesem Zweck beschlossen.

    Hierbei soll die Gesundheit der Kinder geschützt und der Präsenzunterricht aufrechterhalten werden.

    Alle weiteren Infors zu der Förderung der Bundesregierung findest Du hier.

Alex

Wir atmen bis zu 20.000 mal am Tag. Daher ist saubere Luft für mich ein absolutes Muss. Aus diesem Grund habe ich mich dazu entschieden, Luftreiniger zu testen. Ich stelle die cleveren Geräte auf die Probe und teile meine Erfahrungen sehr gerne mit Dir.

Rabatte & Gutscheine

Dyson Purifier Cool Formaldehyde TP09
Der Dyson Purifier Cool Formaldehyde TP09 Luftreiniger und Turmventilator steht auf einem Regal vor einer weißen Wand
Dyson Preis ab 630 €

Hole Dir den Experten für Luftreinigung 🕵️‍♂️

Unsere Gutschein-Tipps
Dies könnte Dich auch interessieren…

*Affiliate-Links: Beim Kauf über Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler. Affiliate-Links sind keine Anzeigen: Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.