Dyson V12 Slim : Jetzt für kurze Zeit -50 € + Ladestation im Wert von 89 € inkl. 🚀

Der Ratgeber für ein smartes Zuhause

Dyson Purifier Cool Autoreact TP7A Luftreiniger & Ventilator

Dysons Kombigerät Purifier Cool Autoreact TP7A (Luftreiniger & Turmventilator) im Test

Letztes Update am: 15.08.2022 Lesezeit: 7 Min.

Ein gutes Raumklima ist wichtig für unsere Gesundheit, denn schlechte Luft ist mittlerweile kein reines Großstadtproblem mehr und betrifft uns in jeglichen Lebensbereichen 🏙️.

Der Dyson Purifier Cool Autoreact TP7A ist ein Premium 2 in 1 Gerät: Luftreiniger und Turmventilator.

Das Modell misst und analysiert die Luftqualität und kann die Lüfterleistung automatisch an die Luftverschmutzung anpassen.

Sorgt der Haushaltshelfer für ein verbessertes Raumklima und welche Vor- und Nachteile hat der Purifier Cool Autoreact? Das erfährst Du in unserem Testbericht 👇.

Der Dyson Purifier Cool Autoreact TP7A Luftreiniger und Turmventilator steht auf einem Tisch vor einer weißen Wand
Dyson
Dyson
Purifier Cool Autoreact TP7A
Dyson Preis ab 530 € (599 €)
Stylisch und effizient: Der 2 in 1 Luftreiniger & Turmventilator ohne App-Funktion.

Vorteile:

  • 2 in 1 Kombigerät: Luftreiniger & Turmventilator

  • Effiziente Filter mit HEPA H13 Versiegelung

  • Genaue Messung der Luftverschmutzung mit Sensoren

  • Automatische Modi reagieren auf die Luftqualität

  • Starke Reinluftrate: Bis zu 290 Liter/sek.

  • Geräuscharme Luftreinigung

Nachteile:

  • Keine App-Funktionen

  • Nichts für Schnäppchenjäger

Alle wichtigen Punkte auf einen Blick

  • 2 in 1 Gerätekombination der Premiumklasse

  • Turmventilator sorgt für Erfrischung mit gereinigter Luft

  • Misst und analysiert die Luftqualität

  • Energiesparend dank moderner Technologie

  • Intuitive Bedienung

Der Dyson Purifier Cool Autoreact im Alltag: Luftreiniger und Turmventilator

Der schlanke und futuristische Turm vereint zwei nützliche Haushaltsgeräte in einem:

  • Luftreiniger und

  • Turmventilator.

Der Dyson Purifier Cool Autoreact TP7A Luftreiniger und Turmventilator steht seitlich im Profil auf einem Tisch

Beide Funktionen dienen der Verbesserung des Raumklimas. Die gereinigte Luft dient als Grundlage für die Ventilator-Funktion.

Wie reinigt der Dyson Purifier Cool Autoreact TP7A die Luft?

Im Inneren des Fußes vom turmförmigen Gerät, befinden sich zwei 180° gerundeten Filtereinheiten.

Darin befinden sich mehrere unterschiedliche Filterschichten, bestehend aus:

  • HEPA-Filter der Klasse H13 (Partikelfilter) und

  • Aktivkohlefilter.

Die zwei 180° gerundeten Filtereinheiten vom Dyson Purifier Cool Autoreact TP7A stehen auf einem Tisch

Das runde Gitter des Luftfilters schützt die sensiblen Einheiten vor groben Verschmutzungen wie Haaren und Hautschuppen.

Man könnte das gitterartige Gehäuse fast als “Vorfilter” bezeichnen.

Die Luft wird rund um den Sockel des Modells angesaugt, durch die Filter gezogen und hierbei von der Luftverschmutzung befreit.

Die Pfeile symbolisieren die Funktionsweise des Dyson Purifier Cool Autoreact TP7A Luftreinigers

Anschließend wird der gesäuberte Luftstrom über ein Leitsystem zu den entsprechenden Luftauslassrillen geführt und rausgeblasen 🌬️.

Der Dyson Purifier Cool Autoreact als Ventilator

Mit bis zu 290 Litern Luft pro Sekunde hat das Gerät ordentlich Power unter der Haube 🚀.

Das kommt der Ventilator-Funktion in 10 unterschiedlichen Stufen zugute.

Damit das kühle Gebläse auch auf möglichst angenehme Art seinen Zielort erreicht, kann der luftreinigende Ventilator in folgenden unterschiedlichen Winkeln rotieren:

  • 90°

  • 180°

  • 350°

In folgendem Video kannst Du die Ventilator-Funktion (350° Rotation) des Purifier Cool TP7A in Action sehen 🎬:

Der kühlende Windhauch wirkt angenehm erfrischend. Durch Dysons “Air Multiplier” Technologie wird die saubere Luft im gesamten Raum verteilt.

Bei Dyson im Angebot*

Luftstromrichtung und diffuser Modus

Der Luftstrom wird je nach Modus nach Vorne- oder Hinten rausgeblasen.

Sollte Dir das Gebläse mal unangenehm werden, Du aber trotzdem die saubere Luft genießen möchtest, hat sich der Hersteller einen “Diffusen-Modus” einfallen lassen.

Hierbei wird der saubere Luftzug über eine zusätzliche Luftauslassrille auf der Rückseite des Turms umgeleitet.

Die zusätzliche Luftauslassrille für den diffusen Modus auf der Rückseite des Turms vom Dyson Purifier Cool Autoreact TP7A ist markiert.

Die Rotation und Gebläsestufen lassen sich ebenso beim “Diffusen-Modus” auswählen.

Was macht die Ventilator-Funktion noch so besonders?

Zu guter Letzt, kommt die Ventilator-Funktion des Dyson Purifier Cool Autoreact TP7A komplett ohne Rotorblätter aus.

Das hat gleich mehrere Vorteile gegenüber herkömmlichen Ventilatoren:

  • Die Funktion ist leiser, weil keine Rotorblätter die Luft schneiden und

  • sieht unserer Meinung nach deutlich schöner aus 🤩.

Außerdem ist es sicherer für unsere kleinen, neugierigen Kinder 👶 und Haustiere 🐶😺.

Automatische Luftreinigung? Der Purifier Cool Autoreact machts möglich!

Im Sockel des Luftreinigers befinden sich mehrere Sensoren zur Messung der Luftqualität.

Dabei wird die Luftverschmutzung auf molekularer Ebene analysiert und vom Modell ausgewertet.

Folgende Sensoren helfen, die Luftqualität permanent zu untersuchen:

  • Partikelsensor (bestimmt die Konzentration mikroskopisch kleinster Partikel PM 2,5 und PM 10)

  • Gassensor (misst die gasförmige Luftverschmutzung wie Stickstoffoxid, VOCs etc.)

  • Sensor zur kontinuierlichen Messung der Temperatur und Luftfeuchtigkeit.

Die Messwerte kannst Du bequem und in Echtzeit über das LCD-Display des Luftreinigers verfolgen.

Unterschiedliche Messwerte der Luftqualität werden auf dem LCD-Display des Dyson Purifier Cool Autoreact TP7A Luftreiniger und Turmventilator angezeigt

Anhand der Messwerte kann der TP7A die Lüfterstufe im automatischen Modus selbstständig hoch- bzw. runterschalten.

Du kannst Dich einfach entspannt zurücklehnen und das perfekte Raumklima genießen 😌.

Das Modell reagiert schnell und sensibel, wenn “etwas in der Luft liegt” 💨.

Der Haushaltshelfer (steht im Wohnzimmer) schaltete beispielsweise immer in eine höhere Lüfterstufe, kurz nachdem im Badezimmer ein Deodorant benutzt wurde.

Der Nachtmodus

Ein automatischer Modus sorgt auch nachts dafür, dass Du immer frische Luft atmest.

Dabei reagiert das Gerät auch von selbst auf die Luftqualität.

Allerdings wird die Belüftungsstufe auf 1-4 begrenzt und die Displaybeleuchtung gedimmt, um Deinen Schlaf möglichst wenig zu stören 🛏️💤.

Displaybeleuchtung: Tag

Die normale Displaybeleuchtung des Dyson Purifier Cool Autoreact TP7A Luftreinigers im automatischen Modus

Displaybeleuchtung: Nachtmodus

Das gedimmte Display des Dyson Purifier Cool Autoreact TP7A Luftreinigers im Nachtmodus

Der Dyson Purifier Cool Autoreact TP7A im Luftreinigungstest auf Feinstaub

Die wohl wichtigste Funktion des Kombigeräts ist die der Luftreinigung.

Dafür ist das Modell mit einem runden Luftfilter versehen. Die Schutzeinheit besteht aus folgenden Schichten:

  • HEPA-Filter der Klasse H13 (mehr zu den Filterklassen) und

  • Aktivkohlefilter.

Die 2 gerundeten HEPA-Filter der Klasse H13 vom Dyson Purifier Cool Autoreact TP7A stehen auf einem Tisch nebeneinander

Das Filtersystem ist in der Lage 99,95 % der mikroskopisch kleinen und schädlichen Luftpartikel bis zu einer Größe von 0,1 Mikrometern zu beseitigen.

Darunter fallen kleinste Teilchen wie Feinstaub, Bakterien, Viren (Aerosole), aber auch zahlreiche Allergene (Pollen, Blütenstaub, Milben) sowie Schimmelpilzsporen 🤧.

Unterschiedliche Arten von Luftverschmutzung und ihre Quellen in einem gewöhnlichen Wohnzimmer

Das ganze Gerät ist nach HEPA-13 Standards versiegelt.

Das bedeutet: Alle Schadstoffe, die in das Gerät gelangen, werden dort eingeschlossen und können nicht zurück an die Raumluft gelangen 🚪!

Wie haben wir das Gerät auf die Luftreinigung getestet?

Wir haben ein gewöhnliches Räucherstäbchen für 15 Minuten lang abbrennen lassen.

Die dadurch entstehenden Rauch- und Rußpartikel werden Teil des Schwebstaubs und über die natürliche Luftzirkulation im Raum verteilt.

Anschließend haben wir den Purifier Cool Autoreact eingeschaltet und auf maximaler Reinigungsleistung (Stufe 10) eine Stunde arbeiten lassen.

In 15-minütigen Abständen haben wir mit mehreren Messgeräten die Luftwerte überwacht.

Bei Dyson im Angebot*

Das Ergebnis vom Dyson Purifier Cool Autoreact im Luftreinigungstest auf Feinstaub

Folgendes Ergebnis hat der Dyson Luftreiniger bei unserem Test erzielt 👇:

Der Smart-Home-Fox präsentiert das Ergebnis vom Dyson Purifier Cool Autoreact TP7A im Luftreinigungstest auf Feinstaub

Das Messergebnis im Detail 🕵️

Beschreibung:

Messwert Start

Messwert nach 30 Min

Messwert nach 60 Min

Ergebnis

PM 10 (Teilchen < 10 Mikrometer)

386 ug / m³

24 ug / m³

13 ug / m³

96,64 %

PM 2,5 (Teilchen < 2,5 Mikrometer)

290 ug / m³

20 ug / m³

10 ug / m³

96,55 %

Luftqualitätsindex

Schlecht

Gut

Gut

Gut

Bereits nach 30 Minuten konnte das Modell einen Großteil der Luftverschmutzung säubern👍.

Nach 60 Minuten auf voller Leistung hat der Haushaltshelfer 96,64 % der groben (PM 10) und 96,55 % der feinen Feinstäube entfernen können.

Die Messwerte der Luft werden auf einem Messgerät zum Anfang und Ende des Tests auf Luftreinigung gezeigt, im Hintergrund steht der Dyson Purifier Cool Autoreact Luftreiniger

Fazit zum Purifier Cool Autoreact im Feinstaub-Test

Der leistungsfähige Luftreiniger hat “Dyson üblich” ein sehr gutes Ergebnis erzielt.

Das Modell hat die Belastung aufgrund der Sensoren gemessen und mit Hilfe der effizienten Filter schnell und gründlich beseitigt.

Nach 60 Minuten konnte Dysons Purifier Cool Autoreact insgesamt mehr als 96,59 % der schädlichen Luftpartikel filtern ✅.

Zusätzlich hat das Gerät die Luftzirkulation im gesamten Raum angeregt. Der Ventilator-Effekt kam hierbei deutlich zur Geltung 🍃.

Für welche Raumgröße ist der Dyson Purifier Cool Autoreact TP7A Luftreiniger & Turmventilator geeignet?

Mit bis zu 290 Litern sauberer Luft pro Sekunde hat das Modell auf maximaler Einstellung eine gute Leistung.

Laut Hersteller eignet sich der Purifier Cool TP7A für Räume bis zu 43 m².

Die Leistung kann natürlich schwanken, je nach Raumbeschaffenheit und Möblierung.

Unseren Erfahrungen nach ist es ratsam, einen kleineren Raum als die Herstellerangabe zu wählen.

Ist der Dyson Purifier Cool Autoreact gegen Corona (und andere Viren) geeignet 😷?

Wissenschaftler und Experten sind sich heute einig. Luftreiniger können unter bestimmten Voraussetzungen das Ansteckungsrisiko mit dem Coronavirus in Innenräumen reduzieren.

Eine Studie der Universität Münster (zur Abhandlung hier) fand heraus, dass Geräte mit HEPA-Filtern der Klasse H13 oder höher (H14, U15-U17) die Aerosollast in der Raumluft deutlich herabsenken können.

Coronaviren klammern sich an die winzigen Atemtröpfchen (Aerosole) und werden daraufhin per Luftweg übertragen.

Die Menge an Aerosolen und Atemtröpfchen und die mögliche zurückgelegte Distanz in Metern

Ein weiterer wichtiger Faktor für einen effizienten Coronaschutz ist die Leistung des Luftreinigers.

Das Modell sollte in der Lage sein, die gesamte Raumluft mindestens 5 Mal pro Stunde durch die Filter jagen zu können.

Der Dyson Purifier Cool Autoreact TP7A ist nach HEPA-13 Standard versiegelt, hat eine passable Lüfterleistung und ist deshalb in der Lage das Ansteckungsrisiko mit Sars-CoV-2 zu reduzieren 😷.

Alle weiteren Informationen zu diesem Thema findest Du in unserem Übersichtsartikel “Luftreiniger gegen Corona”.

Dyson Purifier Cool Autoreact ist zertifiziert und für Allergiker geeignet 🤧

Allergene sind geruchlos, für das bloße Auge zum Teil unsichtbar und befinden sich oft zahlreich in der Luft.

Fein- und Hausstaub, Haustierhaare (und Aerosole), Schimmelpilzsporen, Milben (und ihre Ausscheidungen), Pollen und viele weitere Partikel können allergische Reaktionen hervorrufen.

Dank effizienten Filter, modernster Technologie und guter Reinluftrate, sorgt der Dyson Purifier Cool Autoreact für Abhilfe 😌.

Der Smart-Home-Fox sitzt gelassen auf der Couch, während der Dyson Luftreiniger die Allergene filtert

Das Modell ist allergikerfreundlich und deshalb mit mehreren Zertifikaten ausgezeichnet:

Alle weiteren Infos zu diesem Thema findest Du in unserem ausführlichen Übersichtsartikel zu den besten Luftreinigern für Allergiker.

Der Dyson Purifier Cool Autoreact im Test gegen Gerüche 😤

Der innere Teil des Kombifilters besteht aus zahlreichen Aktivkohleschichten (Matten).

Der Aktivkohlefilter des Dyson Purifier Cool Autoreact TP7A Luftreinigers steht auf einem Tisch

Sie sorgen dafür, dass Luftverschmutzungen in Gasform, sowie unangenehme Gerüche im Inneren des porösen Aktivkohlefilters (Funktionsweise) eingeschlossen und neutralisiert werden.

Gesundheitsschädliche Gase haben verschiedene Quellen und entspringen oft den gewöhnlichsten Haushaltsgegenständen:

  • Flüchtige organische Verbindungen (VOCs) (Reinigungsprodukte).

  • Benzol (Reinigungsmittel, Pflegeprodukte, Kerzen und Duftstoffe)

  • Stickstoffoxide (und Stickstoffdioxid NO2) (Auto- und Industrieabgase, Gasherde)

  • Formaldehyd (Ausdünstungen: Möbellacke, Kleber, Teppiche und Textilvorleger, Bodenbeläge)

Unterschiedliche Luftverschmutzungen und ihre Quellen in einem Kinderzimmer

Wie haben wir den Dyson Purifier Cool Autoreact auf Geruchsbeseitigung getestet?

In unserem ca. 30 m² großen Wohnzimmer haben wir ein Räucherstäbchen komplett abbrennen lassen.

Mit der Zeit hat sich der markante Duft bis in jeden Winkel des Raumes verteilt.

Anschließend haben wir den Luftreiniger eingeschaltet und auf maximaler Stufe arbeiten lassen.

Der Haushaltshelfer trackt auch im ausgeschalteten Zustand die Veränderung der Luftqualität und macht uns beim einschalten direkt darauf aufmerksam.

Auf dem Display des Dyson Purifier Cool Autoreact TP7A wird die verschlechterte Luftqualität angezeigt

Folglich haben wir den Raum in 15-minütigen Abständen betreten und die Geruchsentwicklung kontrolliert.

Unser Fazit zum Dyson Purifier Cool Autoreact im Geruchstest

Das Modell hat kurz gebraucht, um die Duftwolke zu fassen und zu beseitigen.

Der stehende Dunst bedeutet Schwerstarbeit für die meisten Luftreiniger.

Aber sobald das Gerät die Luftzirkulation in Schwung gebracht hat, war der Geruch bereits nach 30 Minuten kaum mehr wahrzunehmen.

Bereits nach 40 Minuten war der präsente Geruch des Duftstäbchens kaum mehr wahrnehmbar.

Nicht umsonst erhielt der Dyson Puirifier Cool Autoreact TP7A das Gütesiegel: “Geruchsminderung” der Olfasense GmbH (“Top-Level-Expertise für Geruchsmessungen”).

Wie laut ist der Dyson Purifier Cool Autoreact Luftreiniger & Turmventilator?

Unseren Erfahrungen nach waren Dyson Luftreiniger überwiegend ruhig im Betrieb.

Grundlegend kann man sagen:

  • Niedrige Leistungsstufe ➡️ ruhige Lautstärke,

  • Hohe Leistungsstufe ➡️erhöhter Geräuschpegel.

Der Hersteller wirbt zusätzlich mit einer optimierten Akustik, aufgrund Zitat: “weniger Luftverwirbelungen” 🤨…?

Bedeuten soll es: Der Purifier Cool Autoreact ist bis zu 20 % leiser als seine Vorgänger 🔉.

Wir haben das Gerät in unterschiedlichen Modi und Lüftereinstellungen auf die Lautstärke getestet und folgende Werte gemessen:

Lüfterstufe / Modus

Lautstärke in Dezibel (dB) 📢

Stufe 1/10

38 dB

Stufe 5/10

48 dB

Stufe 10/10

59 dB

Automatik-Modus bei guter Luftqualität

30 dB

Schlafmodus bei guter Luftqualität

30 dB

Fazit

In der Tat haben wir festgestellt, dass dieses Modell etwas leiser als seine Vorgänger arbeitet.

Auf niedrigen Lüfterstufen ist das Gerät mit 30-40 dB wenig hörbar.

Die Lautstärke vom Dyson Purifier Cool Autoreact TP7A Luftreiniger wird auf niedriger Lüfterstufe gemessen und zeigt 30,7 dB auf dem Smartphone an

Erst ab der Stufe 6/10 macht sich die hohe Luftrate, mit 48 dB in unmittelbarer Nähe zum Gerät auch akustisch bemerkbar.

Allerdings wirkt das Geräusch angenehmer als ein herkömmlicher Ventilator, da keine Rotorblätter die Luft “schneiden” 🔪.

Der Dyson Purifier Cool Autoreact befindet sich auf der Lautstärkeskala im Vergleich

Im Nachtmodus ist die Leistung nochmal gedrosselt, dementsprechend ist der Haushaltshelfer, vergleichbar mit einem leisen Flüstern, kaum hörbar 🤫.

Allgemein sind die Geräusche, die der Dyson Purifier Cool Autoreact von sich gibt, ähnlich dem eines Computerlüfters.

Es ist wie ein weißes Rauschen im Hintergrund.

Studien fanden heraus, dass solche Geräusche auf manche Erwachsene und Kinder beruhigende Wirkungen haben können (zur Studie hier).

Wie viel Strom verbrauch der Dyson Purifier Cool Autoreact Luftreiniger und Turmventilator?

Für ein optimales Raumklima und durchweg saubere Luft sollte der Luftreiniger täglich und möglichst lange in Betrieb sein…

…wirkt sich das erschwerend auf Deine Stromrechnung aus?

Keine Sorge! Unseren Erfahrungen nach sind die meisten mobilen Luftfilter energiesparsame Geräte 😅.

Achtung: Modelle mit zusätzlichen Funktionen (z.B. Heizlüfter) können hierbei eine Ausnahme darstellen 📈.

Wir haben den Stromverbrauch vom Purifier Cool Autoreact in verschiedenen Lüfterstufen und Belüftungsmodi gemessen und folgende Werte ermittelt:

Stufe / Modus

Stromverbrauch in Watt (W)

Stufe 1/10

3,3 W

Stufe 5/10

7 W

Stufe 10/10

28,4 W

Automatischer Modus (bei guter Luftqualität)

1,7 W

Nachtmodus (Display off)

1,4 W

Standby

0,5 W

Das Modell ist “Dyson üblich” stromsparend. Bei uns lief der Purifier Cool Autoreact großteils im automatischen Modus bei guter Luftqualität und verbrauchte im Schnitt nur 3-10 Watt

Der Stromverbrauch des Dyson Purifier Cool Autoreact Luftreinigers wird mit einem Messgerät bei guter Luftqualität im automatischen Modus gemessen

Ebenso sparsam agiert der Haushaltshelfer im Nachtmodus.

Hierbei verzichtet das Gerät zusätzlich auf den ohnehin energiesparenden LCD-Display 💻.

Auf höherer Stufe steigt der Verbrauch entsprechend an. Allerdings bleibt der Dyson Luftreiniger auch hier unauffällig und verbraucht nicht mehr als ein gewöhnliches kleines Haushaltsgerät.

Der Dyson Purifier Cool Autoreact TP7A Luftreiniger und Turmventilator ist mit anderen Haushaltsgeräten im Vergleich auf der Stromverbrauchsskala

Wenn der Purifier Cool Autoreact bei Dir ca. 8 Stunden täglich für saubere und erfrischende Luftverhältnisse sorgt, kostet Dich das Modell ungefähr so viel wie ein kleiner Laptop.

Die gesamten Jahreskosten für ein optimales Raumklima lassen sich in etwa mit einem Besuch beim heimischen Italiener vergleichen. Ein fairer Deal, wie wir finden ✅.

Intuitive Steuerung des Dyson Purifier Cool Autoreact Luftreinigers per Fernbedienung🕹️

Der Dyson Purifier Cool Autoreact lässt sich nur per Fernbedienung steuern.

Der Hersteller hat sich dazu entschieden, bei diesem Modell auf Steuerungsmöglichkeiten per App und Sprachassistenten zu verzichten.

Zumindest fällt dadurch das oft eher lästige Verbinden und Einrichten des Geräts schonmal weg 😉.

Stattdessen kannst Du mit dem kleinen mitgelieferten Tool direkt loslegen 👇.

Die Fernbedienung

Die Fernbedienung ist klein, handlich und macht einen hochwertigen Eindruck.

Eine kleine Biegung ermöglicht es, dass das Steuerungsgadget am oberen Ende des Turms magnetisch befestigt werden kann.

Die kleine und gebogene Fernbedienung vom Dyson Purifier Cool Autoreact TP7A Luftreinigers wird in der Hand gehalten

Die Fernbedienung des Dyson Purifier Cool Autoreact TP7A ist magnetisch am oberen Ende des Turmes vom Luftreiniger befestigt

Praktisch und clever gelöst! So hat das kleine Tool immer einen festen Platz beim Luftreiniger und geht nicht verloren 😎

Die wenigen Tasten reichen aus, um den Luftreiniger komplett bedienen zu können.

Folgende Möglichkeiten bietet Dir die Fernbedienung:

  1. Standby (On/Off)

  2. Informationsmenü

  3. Luftstromgeschwindigkeit (Stufe hoch/runter)

  4. Automatik-Modus an/aus

  5. Luftstromrichtung (vorne/hinten)

  6. Drehbewegung (Rotation)

  7. Nachtmodus und Sleep-Timer

Die Fernbedienung vom Dyson Purifier Cool AUtoreact TP7A Luftreiniger liegt auf einem Tisch und die Tasten sind nummeriert

Im Grunde sind alle Steuerungsoptionen selbsterklärend.

Displayanzeigen 💻

Mit der Informationstaste kannst Du durch unterschiedliche Anzeigen auf dem LCD-Display blättern:

  • Aktuelle gemessene Luftqualität und Verlauf der letzten 24 Stunden,

  • gröbere und mikroskopische Feinstaubwerte PM10 und PM2,5 ,

  • gemessene flüchtige organische Verbindungen (VOCs),

  • Konzentration an Formaldehyd,

  • Stickstoffoxide und andere oxidierende schädliche Gase,

  • aktuelle Raumtemperatur und relative Luftfeuchtigkeit,

  • Lebensdauer der Filter.

Unterschiedliche informative Displayanzeigen von Messwerten des Dyson Purifier Cool Autoreact Luftreinigers

Bei Dyson im Angebot*

Rotation und Ventilator-Funktion 🍃

Mit dem Knopf für die Drehbewegung startest Du die Rotation in unterschiedlichen Winkeln:

  • 45°

  • 90°

  • 180°

  • 350°

Selbiger schaltet die Kreisbewegung auch wieder ab.

Unterschiedliche Winkel der Rotationsbewegung vom Dyson Purifier Cool Autoreact werden auf dem LCD-Display des Luftreinigers angezeigt

Nachtmodus und Sleep-Timer 🛏️💤

Die Mond-Taste versetzt den Luftreiniger in den Nachtmodus. Dabei wird das Display gedimmt und die Lüfterstufe auf ein leises Level reduziert.

Zusätzlich kannst Du mit dem Knopf einen Schlaf-Timer einstellen.

Verschiedene Sleep-Timer Zeiten werden auf dem LCD-Display des Dyson Purifier Cool Autoreact TP7A Luftreinigers angezeigt

Nach Ablauf der gewählten Zeit schaltet sich das Gerät selbstständig in den Standby-Modus 🛏️💤.

Fazit zur Steuerung - Fehlt die Dyson Link App?

Jain, das Fehlen der App macht den Luftreiniger nicht weniger “smart”, denn das Modell lässt sich nach wie vor bequem aus dem Raum heraus steuern.

Außerdem kannst Du alle wichtigen Informationen zur Luftqualität auf dem Gerätedisplay einsehen.

Leider sind diese nicht mehr von Unterwegs, auf dem Smartphone abrufbar. Ebenso muss man auf Timer-Pläne und Programmabläufe verzichten, da sie nur in der Dyson Link App verfügbar sind.

Die Sprachsteuerung mit Amazons Alexa war unserer Meinung nach eher zweitrangig und ein “Bonus”, da die Sprachassistenten noch auf viele Funktionen verzichten müssen.

Pflege und Wartung des Luftreinigers

Damit der Luftreiniger konstant die beste Leistung bringen kann, solltest Du das Gerät hin und wieder von überflüssigem Staub befreien.

Die Pflege des Modells ist sehr simpel und in wenigen Minuten erledigt.

Das Gehäuse entstauben 💨

Der Dyson Purifier Cool Autoreact entstaubt im wahrsten Sinne des Wortes Unmengen an Luft.

Deshalb ist es nicht ungewöhnlich, dass das Modell zu gewisser Staubablagerung neigen könnte.

Folglich solltest Du das Gehäuse (und den Luftring) des Geräts einfach mit einem fusselfreien, weichen Tuch reinigen.

Der Luftring vom Dyson Purifier Cool Autoreact TP7A Luftreiniger wird mit einem weichen, fusselfreien Tuch gereinigt

Das Gehäuse des Dyson Purifier Cool Autoreact TP7A Luftreinigers wird mit einem weichen und fusselfreien Tuch gereinigt

Auf diese Weise hältst Du auch den schönen Glanz aufrecht 🤩.

Überprüfe auch die Luftauslassöffnungen am Turm, sowie die Lufteinlässe nach möglichen Blockierungen (durch Staub und Haare) und entferne sie ggf. mit einer weichen Bürste.

Die Luftauslassrille vom Dyson Purifier Cool Autoreact TP7A Luftreiniger wird einem weichen fusselfreien Tuch gereinigt

Falls Du keine Bürste zur Hand hast, kannst Du auch das weiche, fusselfreie Tuch benutzen. Grober Schmutz an diesen Stellen ist auch eher ungewöhnlich und seltener der Fall.

Zu guter Letzt, solltest Du den Sensoren Deine Aufmerksamkeit widmen 👀.

Reinigung der Lufteinlässe der Messsensoren

Damit die Messungen der Sensoren nicht beeinträchtigt werden, sollten die Lufteinlässe stets staub- und fusselfrei sein.

Die kleinen Schlitze kannst Du mit einem Wattestäbchen oder einem fusselfreien Tuch abwischen.

Achte darauf keine Reinigungs- oder Poliermittel zu verwenden ⚠️.

Die Lufteinlässe der Sensoren vom Dyson Purifier Cool Autoreact TP7A Luftreinigers werden mit einem Wattestäbchen gereinigt.

Unseren Erfahrungen nach solltest Du das Gerät 1 Mal im Monat pflegen. Das ganze dauert keine 10 Minuten und ist wirklich super simpel 😌.

Dyson Purifier Cool Autoreact - Design, Maße & Mobilität

Aussehen ist eine Sache des Geschmacks… Das wissen wir.

Allerdings passt auch der Purifier Cool Autoreact in Dysons Philosophie von innovativen und außergewöhnlichen Produktdesigns.

Der glänzende weiße Turm erstreckt sich auf dem eleganten, silbernen Sockel und wirkt futuristisch und edel 🚀.

Dadurch ist das Gerät auffällig und zieht des Öfteren neugierige Blicke auf sich 👀.

Der Dyson Purifier Cool Autoreact TP7A steht auf einem Tisch neben einer Pflanze

Der Kunststoff ist hochwertig und das Gehäuse sicher verarbeitet. Das kleine LCD-Display wirkt als dezentes “Highlight” im Fuß des Luftreinigers 🤩.

Das LCD-Display des Dyson Purifier Cool Autoreact TP7A Luftreinigers

Dysons Umweltbewusstsein kommt bei der Auswahl der Baustoffe zur Geltung, das Filtergehäuse besteht nun zum Teil aus recycelten Kunststoffen ♻️.

Aktuell ist dieses Modell nur in der Farbkombination Weiß/Nickel” erhältlich.

Die Maße des Dyson Purifier Cool Autoreact TP7A Luftreinigers betragen:

  • Höhe: 105 cm

  • Breite: 20,4 cm

  • Länge: 12 cm

Anders als die branchenübliche “Kastenbauweise”, lässt sich dieser schlanke Turm problemlos in jedem Zimmer auf dem Boden platzieren.

Mit knapp 5 kg Gewicht, ist das Modell nicht gerade federleicht.

Aufgrund der Größe und des rotierenden Sockels ist das Kombigerät bei mobiler Nutzung eher mit Vorsicht zu genießen.

Lieferumfang und Inbetriebnahme des 2 in 1 Kombigeräts

Der aus umweltfreundlichen Material gefertigte große Karton enthält folgende Grundausstattung:

  • Dyson Purifier Cool Autoreact TP7A Luftreiniger & Turmventilator

  • 2x 180° HEPA- und Aktivkohlefilter

  • Fernbedienung

Der Lieferumfang besteht aus Dyson Purifier Cool Autoreact Luftreiniger, der Fernbedienung und 2 Mail 180° HEPA- und Aktivkohlefiltern

Mehr ist in der Regel auch nicht notwendig, um das Gerät für eine Weile betreiben zu können 👍.

Spielend leichte Inbetriebnahme

Es sind nur wenige Schritte erforderlich, um in den Genuss sauberer und erfrischend kühler Luft zu kommen🍃.

Zunächst packst Du den Luftreiniger und die Filter aus und setzt die Filtereinheiten per “Klicksystem” in die Luftgitter des Sockels ein.

Der Dyson Purifier Cool Autoreact Luftreiniger steht mit offenem Sockel auf einem Tisch und die Filtereinheiten sind eingesetzt

Danach stellst Du den Haushaltshelfer an die gewünschte Position, schließt ihn an eine Stromquelle an und schaltest ihn mit dem “Powerknopf” ein 💡.

Der Ein- und Ausschaltknopf (Powerknopf) vom Dyson Purifier Cool Autoreact TP7A Luftreiniger

Schon legt das Modell los und bläst Dir eine erfrischende Brise entgegen 😌.

Zubehör und Ersatzteile für Dyson Luftreiniger

Dyson Produkte sind für eine hohe Qualität und Lebensdauer bekannt.

Sollte unglücklicherweise etwas nach Ablauf der Garantie (2 Jahre) kaputt gehen, kannst Du diverses Zubehör und Ersatzteile im Onlineshop kaufen.

Somit brauchst Du nur das defekte Stück austauschen, ohne gleich ein neues Gerät kaufen zu müssen 👍

Hier gehts zu Dysons Ersatzteillager für Luftreiniger und Raumklimageräte.

Dyson Purifier Cool Autoreact Luftreiniger und Turmventilator im Kostencheck

Den Dyson Purifier Cool Autoreact würde man nicht gerade als günstiges Schnäppchen bezeichnen…

Dafür bekommst Du allerdings 2 moderne und effiziente Haushaltsgeräte in einem: Luftreiniger & Turmventilator.

Modelle mit ähnlichem Funktionsumfang und Qualität sind derzeit noch selten auf dem Markt.

Dyson hat übrigens weitere vielfältige Kombigeräte, welche das sind und was sie können, findest Du in unserem Test- und Übersichtsartikel zu Dyson Luftreinigern & Raumklimageräten.

Verschiedene Dyson Luftreiniger und Raumklimageräte stehen nebeneinander Im Vergleich

Die Folgekosten für die Haushaltshelfer teilen sich auf in:

  • Stromverbrauch und

  • Ersatzfilter.

Den Kostenpunkt Strom haben wir bereits ausgiebig erklärt, aber wie steht es um die Ersatzfilter 🤨?

Wann werden Ersatzfilter nötig und was kosten Sie?

Die exakte Lebensdauer der Filtereinheiten lässt sich nur schwer ermitteln, da sie von Faktoren wie Luftverschmutzung und Nutzungsdauer abhängt.

Unseren Erfahrungen nach, solltest Du beispielsweise die Filter bei gewerblicher Nutzung häufiger wechseln als im privaten Gebrauch.

Da sich die Luftverhältnisse zwischen den beiden Lebens- und Arbeitsräumen stark unterscheiden können.

Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du in unserem Übersichtsartikel “Beste Luftreiniger fürs Büro und Gewerbe”.

Laut Hersteller halten die Luftfilter bei einer Nutzung von 12 Stunden/Tag für 1 Jahr.

Das entspricht einer Lebensdauer von 4380 Stunden für die im Verhältnis klein wirkenden Filter.

Die Filtereinheiten vom Dyson Purifier Cool Autoreact TP7A stehen neben dem Luftreiniger und Turmventilator

Bei einer Nutzung von nur 8 Stunden pro Tag, hebt sich die Nutzungsdauer auf 547 Tage.

Jedenfalls misst und verfolgt das Gerät die Abnutzung der sensiblen Filter und wird Dich bei einem bevorstehenden Wechsel rechtzeitig daran erinnern.

Der Preis für die Filter liegt im gehobenen Bereich, aber die relativ lange Nutzungsdauer relativiert die Kosten ein wenig 😌.

Wo kannst Du den Dyson Purifier Cool Autoreact kaufen?

Den Luftreiniger kannst Du bei verschiedenen Onlinehändlern erwerben.

Allerdings wollen wir Dir den Dyson Onlineshop ans Herz legen. Dort bekommst Du verschiedene Vorteile wie:

  • Den günstigsten Preis 🤑,

  • zahlreiche besondere Produktinformationen,

  • eine moderne und übersichtliche Website (Mobile geeignet),

  • Vergleich unterschiedlicher Luftreiniger-Modelle,

  • besonders nutzerorientierten Kundenservice,

  • 30 Tage Geldrückgabe-Garantie.

Solltest Du mal nicht weiterwissen, Probleme und Anmerkungen zu einem Produkt haben, so stehen Dir ausgebildete kompetente Dyson Servicemitarbeiter telefonisch, per Chat oder E-Mail zur Verfügung.

Der Kundenservice des Dyson Onlineshops ist über das Telefon, den Chat und per E-Mail erreichbar

Stressfrei und unkompliziert - der Dyson Onlineshop ist ein wahrer Geheimtipp 🤩.

Fazit zum Dyson Purifier Cool Autoreact TP7A Luftreiniger und Turmventilator im Test

Der elegante Dyson Purifier Cool Autoreact hat sich bei uns im Test überwiegend von der besten Seite gezeigt 🚀.

Verschiedene Sensoren messen die Luftverschmutzung und das Gerät kann die Luftreinigung automatisch anhand der Messwerte übernehmen.

Die rotierende Ventilator-Funktion liefert zudem stets eine kühle und erfrischende Brise 🍃.

Die übersichtliche und informative Dyson Link App haben wir bei diesem Modell etwas vermisst.

Allerdings sollte das Fehlen der Smartphone-Software für die meisten Nutzer keinen großen Unterschied machen.

Preislich bewegt sich der Haushaltshelfer im höheren Bereich. Allerdings bekommst Du auch 2 effiziente Haushaltsgeräte in einem.

Wenn Du also nach einem guten, effizienten Luftreiniger (und Turmventilator) ohne zusätzlichen “Schnickschnack” für Dein Zuhause suchst, ist der Dyson Purifier Cool Autoreact das richtige Modell für Dich.

Solltest Du aber auf zusätzliche App-Funktionen ungern verzichten wollen, können wir Dir den Dyson Purifier Cool Formaldehyde TP09 aus unserem Test empfehlen.

Luftreinigung
Luftreinigung

Effiziente Luftreinigung

Geruchsbeseitigung
Geruchsbeseitigung

Guter Aktivkohlefilter neutralisiert Gerüche mit Verzögerung

Lautstärke
Lautstärke

Großteils ruhig in Betrieb

App und Funktionen
App und Funktionen

Tolle automatische Modi und Ventilator-Funktion. Keine App vorhanden

Wartung
Wartung

Reinigung ist sehr einfach und schnell erledigt

Preis-Leistungs-Verhältnis
Preis-Leistungs-Verhältnis

Ein Premium-Kombigerät zum entsprechenden Preis

Luftreinigung
Luftreinigung

Effiziente Luftreinigung

Geruchsbeseitigung
Geruchsbeseitigung

Guter Aktivkohlefilter neutralisiert Gerüche mit Verzögerung

Lautstärke
Lautstärke

Großteils ruhig in Betrieb

App und Funktionen
App und Funktionen

Tolle automatische Modi und Ventilator-Funktion. Keine App vorhanden

Wartung
Wartung

Reinigung ist sehr einfach und schnell erledigt

Preis-Leistungs-Verhältnis
Preis-Leistungs-Verhältnis

Ein Premium-Kombigerät zum entsprechenden Preis

Noch mehr zum Thema

  • Ist der Dyson Purifier Cool Autoreact aktuell von Förderprogrammen betroffen?


    Ja! Da der Luftreiniger mit einem HEPA-H13 Filter ausgestattet und versiegelt ist, wird das Gerät derzeit vom Bundesministerium für Finanzen im Rahmen der Corona-Überbrückungshilfe IV gefördert.

    Alle weiteren Informationen zum Förderprogramm findest Du auf der Website für Überbrückungshilfen des Bundesministeriums für Wirtschaft (hier).

  • Unternehmensphilosophie: Fairtrade und Nachhaltigkeit


    Dyson achtet stark auf den unternehmerischen Fußabdruck. Deshalb werden die Produkte und die Verpackung mit recycelten Materialien gefertigt, wenn es möglich ist.

    Aber auch Partner (Zulieferer) werden nach Gesichtspunkten wie:

    • Faire Arbeitsbedingungen,

    • faire Entlohnung und

    • umweltbewusstes Handeln ausgewählt.

  • Soziales Engagement des Dyson Konzerns


    Das Unternehmen hat die James Dyson Foundation gegründet, um Kinder und Jugendliche bereits in jungen Jahren für Innovation, technischen Fortschritt und Unternehmergeist zu fördern.

  • Ist der Dyson Purifier Cool Autoreact für Großstadtwohnungen geeignet?


    Ja, das Modell ist sehr gut gegen die Luftverschmutzungen der Großstadt gewappnet.

    Sowohl HEPA- als auch Aktivkohlefilter beseitigen nahezu alle schädlichen Luftpartikel und Gase.

    Zusätzlich ist der Purifier Cool Autoreact schlank und lässt sich deshalb auch in kleineren Wohnungen problemlos aufstellen.

  • Ist der Purifier Cool Auroeact TP7A fürs Schlafzimmer geeignet?


    Der Luftreiniger von Dyson ist mit einem besonders ruhigen Nachtmodus ausgestattet. Dabei wird der Luftstrom reduziert und die Displaybeleuchtung ausgeschaltet.

    Der Timer sorgt dafür, dass sich das Modell von alleine abschaltet und nicht die ganze Nacht durcharbeitet.

    Ein leises Rauschen wirst Du trotzdem wahrnehmen, je nachdem wie nah Du das Gerät am Bett aufstellst.

  • Funktioniert der Dyson Purifier Cool Autoreact auch ohne eingesetzte Filter?


    Ja, solltest Du es mal vergessen, neue Filtereinheiten zu kaufen, kannst Du trotzdem die Ventilator-Funktion des Luftreinigers genießen.

    Allerdings solltest Du vor der Nutzung die alten, verbrauchten Filter entsorgen, wenn die Lebenszeit abgelaufen ist.

Alex

Wir atmen bis zu 20.000 mal am Tag. Daher ist saubere Luft für mich ein absolutes Muss. Aus diesem Grund habe ich mich dazu entschieden, Luftreiniger zu testen. Ich stelle die cleveren Geräte auf die Probe und teile meine Erfahrungen sehr gerne mit Dir.

Warum Du uns vertrauen kannst

> 150 Produkte getestet

3,396 Stunden Recherche

>5 Millionen Leser, die uns vertrauen

Kompetentes Team

Smart Home Fox ist europaweit vertreten

> 1 Million geschriebener Wörter

> 5 Million zufrieden Leser Pro Jahr

Dies könnte Dich auch interessieren…

*Affiliate-Links: Beim Kauf über Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler. Affiliate-Links sind keine Anzeigen: Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.