🚨Knitterfreie Rabattaktion: Dampfbügeleisen, Bügelstation & Dampfglätter von Tefal, stark reduziert!

Der Bespoke Jet Akkusauger mit Absaugstation von Samsung im Test

Samsung Bespoke Jet

Letztes Update am: 10.11.2023 Lesezeit: 16 Min. Der Artikel war hilfreich: 11

Samsung ist noch nicht lange auf dem Akkusaugermarkt, aber sie überraschen mit einem spannenden neuen Feature:

Der erste Akkustaubsauger mit Absaugstation!

Das wollten wir uns natürlich nicht entgehen lassen und wir haben den Samsung Jet Bespoke auf Herz und Nieren getestet.

Und so viel vorweg: Die Absaugstation war nicht das einzige Highlight des Akkustaubsaugers.

Lies jetzt unseren ausführlichen Testbericht. 👇

Samsung Jet Bespoke im Test

Vorteile

  • Absaugstation
  • Starke Saug- und Reinigungsleistung
  • Wischfunktion
  • Sehr flexible einsetzbar
  • Gut als Handstaubsauger

Nachteile

  • benötigt recht viel Platz für die Lagerung
  • Kein HEPA-Filter
  • Keine automatische Saugstufe

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Wartet mit einigen innovativen Ideen auf
  • Der erste Akkustaubsauger mit Absaugstation
  • Durch Absaugstation sehr gut geeignet für Allergiker
  • Der Jet Bespoke von Samsung kann auch wischen
  • Ein Akkusauger aus dem Premiumsegment

Samsung Bespoke Jet: Der Härte-Reinigungstest

Was muss ein Akkusauger können?

Die Antwort auf diese Frage ist relativ umfänglich, aber das Wichtigste ist, dass die Saug- und Reinigungsleistung gut ist.

Übrigens: Hier geht es zu den besten Akkustaubsaugern im Test und Vergleich 🛫

Deshalb haben wir unseren Samsung Bespoke Jet zunächst unserem Härtetest ausgesetzt.

Für den Härtetest verteilen wir verschiedene Schmutzarten auf unterschiedlichen Böden (Hartböden und Teppiche) und schauen, wie gut er diese wieder aufsaugt.

Reinigungstest auf Holzboden

Zunächst haben wir den Sauger mit der Standardbodendüse auf Holzboden getestet.

Im mittleren Modus hat das bei Sand noch gut funktioniert. Bei groben Verschmutzungen hat sich der Sauger schwergetan. Bei den Linsen konnte der Sauger nur 40 % schaffen.

Im Max Modus ging das dann schon besser…

Samsung Jet Bespoke: Reinigungstest auf hartem Boden mit Standardbodendüse
© Smart Home Fox

… und mit der Softdüse, speziell für Hartböden, gab es keine Probleme mehr:

1 mit Sternchen.

Samsung Jet Bespoke: Reinigungstest auf hartem Boden mit Hartbodendüse
© Smart Home Fox

Die weiche Hartbodendüse sorgt auf dem harten Boden also für ein besseres Reinigungsergebnis. 👍

Außerdem ist der Sauger dadurch wesentlich leiser und lässt sich besser steuern.

Wenn Du zuhause viel Hartboden hast, dann empfehlen wir Dir:

Achte beim Kauf darauf, dass die Hartbodendüse inkl. ist.

Reinigungstest Bespoke Jet auf kurzem Teppich

Beim kurzen Teppich hatte der Samsung Akkusauger keine Probleme. Lediglich beim feinen Sand blieb eine – zu vernachlässigende – winzige Menge im Teppich zurück.

Samsung Jet Bespoke: Reinigungstest auf kurzem Teppich
© Smart Home Fox

99% ist ein Spitzenergebnis! 💪

Reinigungstest auf langflorigem Teppich

Teppich saugen ist in der Regel schwerer, für einen Akkusauger. Der Schmutz haftet hier zwischen den feinen Haaren…

Der Bespoke Bodenstaubsauger hat sich davon nicht beeindrucken lassen. Er glänzt hier mit starker Saugkraft und holt 98 % des Schmutzes raus. 🤩

Samsung Jet Bespoke: Reinigungstest auf langem Teppich
© Smart Home Fox

Reinigung in den Ecken und am Rand

Es ist wichtig, dass die Staubsauger bis in die Ecken kommen. Andernfalls muss man immer auf andere Aufsätze umbauen, um auch den Schmutz am Rand zu erwischen. Das kostet Zeit und nervt…

Samsung Jet Bespoke: Reinigungstest am Rand vorher
© Smart Home Fox

Im Test hat sich gezeigt:

Am Rand und in den Ecken funktioniert das Gerät auch wunderbar. 💯

Fazit & Die Reinigung im Alltag

Im Alltag haben wir den Jet Bespoke mehrere Wochen ausführlich getestet. Hier konnten weder die Kinder noch der Kater Schmutz verbreiten, den der kabellose Sauger nicht geschafft hätte. 🏅

Im Reinigungstest konnte der Samsung Bespoke Jet uns überzeugen.

Die Wischfunktion des Samsung Bespoke Jet im Test

Samsung lässt nichts anbrennen und verpasst dem Bespoke Jet direkt noch eine Wischfunktion.

Du musst Dich dafür entweder direkt für das richtige Set entscheiden, welches den Wischaufsatz enthält oder Du musst den Wischaufsatz – mit dem eingängigen Namen „Spray Spinning Sweeper“ – dazukaufen. Günstig ist der nicht…

Samsung Spinning Sweeper
Samsung Spinning Sweeper

Wie funktioniert der Wischaufsatz (Spinning Sweeper)

Der Aufsatz hat zwei runde Teller, die sich drehen können. An diesen Tellern lassen sich Wischmopps befestigen.

Samsung Spinning Sweeper: Wischmopps
Samsung Spinning Sweeper

Der Aufsatz hat auch einen Behälter für Frischwasser.

Samsung Spinning Sweeper: Frischwassertank
Samsung Spinning Sweeper

Damit werden die Wischmopps befeuchtet und los geht die Wischerei.

Wischerei oder Augenwischerei: Wie gut ist die Wischfunktion?

Um ehrlich zu sein:

Als wir den Samsung Staubsauger bestellt haben, dachten wir, dass er gleichzeitig saugen und wischen kann.

Der Bespoke Jet kann das leider nicht gleichzeitig. Du musst Dich entscheiden:

Entweder Staubsaugen oder wischen…

Die Wischfunktion

Dennoch, unser Test hat gezeigt, wenn Du die Wischfunktion verwendest, ist es danach alle Mal sauberer als ohne. 👍

Für welche Bodenart ist die Wischfunktion?

Mit dem Samsung Wischaufsatz kannst Du jede Art Hartboden wischen. Für verschiedene Untergründe gibt es sogar verschiedene Wischmopps. 👍

Die Wischfunktion: Verschiedene Wischmopps für verschiedene Böden

Lohnt sich die Wischfunktion?

Es ist eher „nice to have“. Wir würden dafür kein extra Geld ausgeben.

Da würden wir eher zusätzlich in einen Saugroboter mit Wischfunktion investieren.

Ein Saugroboter mit Wischfunktion ist die ideale Ergänzung zum Akkusauger.

Oder, wenn Du es richtig sauber haben möchtest, also sehr gut gewischt, in einen Akkuwischsauger.

Noch effektiver ist die Wischleistung mit einem guten un d schonenden Bio-Reinigungsmittel.

Am günstigsten und umweltschonendsten ist allerdings immer noch der klassische Mopp. 😁

Ein echtes Highlight: Die Absaugstation

Wir testen jeden Tag Akkustaubsauger und viele Überraschungen gibt es nicht mehr 😬 Samsung hat es aber geschafft! Mit der Absaugstation ist dem Hersteller eine echte Innovation gelungen.

Eine Absaugstation für Akkusauger gab es bis dato noch nicht.

Die Absaugstation des Samsung Bespoke Jet
Die Absaugstation des Samsung Bespoke Jet

Und das Beste:

Die Station funktioniert tadellos! Einfach nach dem Saugen den Akkusauger draufstecken und den Knopf drücken.

Der Knopf zur Aktivierung der Absaugstation
Der Knopf zur Aktivierung der Absaugstation

Schwupps, schon wird der Schmutz in den Beutel gesaugt.

Natürlich fungiert die Station gleichzeitig zur Aufbewahrung und zum Laden. 👌

Einziges Manko, Du musst das Teleskopsaugrohr entweder einfahren oder abnehmen, sonst passt der Sauger nicht richtig auf die Station. Das ist aber auch nur ein zusätzlicher Handgriff.

Die Absaugstation ist ein echtes Highlight.

Zusammengefasst können wir sagen, dass dieses Feature ein echtes Highlight und ein wirklich sinnvolle Innovation ist.

Das Design des Samsung Bespoke Jet im Test

Beim Design schauen wir uns, grob gesagt, zwei verschiedene Faktoren an.

Da wäre zunächst das Aussehen, was natürlich eher eine subjektive Betrachtung ist.

Vor allem in Kombination mit der Station wirkt der Sauger sehr aufgeräumt und schick.

Akkusauger Samsung Bespke Jet auf der Ladestation

Wir würden es gerne als auffällig unauffällig beschreiben. Denn einerseits fügt sich der Sauger inkl. Absaugstation gut in den Raum und das Dekor ein, anderseits ist der Bespoke Jet aber auch etwas Besonderes und ein echter Hingucker.

Wichtiger als das Aussehen ist jedoch die Verarbeitung und die Qualität.

Der Samsung Bespoke Jet ist ausgezeichnet verarbeitet und von hoher Qualität.

Bei der Verwendung des Saugers fällt auf, dass das Material einwandfrei verarbeitet ist. Da hakt nichts, da wackelt nichts und alle funktioniert wie es soll.

Das Material wirkt robust und hochwertig, top. 👍

Das Display des Samsung Bespoke Jet

Das Display sitzt oberhalb vom Griff und ist eher bescheiden.

Das Display des Samsung Jet Bespoke im Test

Es ist einfarbig und versorgt den Benutzer nur mit wesentlichen Informationen:

Saugstufe sowie Restlaufzeit.

Wie groß und wie schwer ist der Samsung Bespoke Jet im Test?

Der Hersteller hat ein Saugrohr entwickelt, das größenverstellbar ist.

Gute Idee, wie wir finden. Du kannst das Teleskoprohr nach Deinen eigenen Bedürfnissen einstellen. Das ist Luxus und angenehm für das Arbeiten. 👍

Saugrohr ganz ausgefahren

Ganz ausgefahren kommst Du auf eine Staubsaugerhöhe von knapp 116 cm.

Größe des Samsung Bespoke Jet in der Übersicht

Kriterium Größe
Motoreinheit 37,5 cm x 20 cm
Jet Dual Brush 25 cm x 13 cm x 8 cm
Gesamtgröße 116 (variable)

Das Gewicht des Samsung Bepsoke Jet

Das Gewicht ist bei Akkubodenstaubsaugern ein wichtiger Kritikpunkt.

Denn häufig wird der Sauger auch getragen oder als Akkuhandsauger verwendet.

Der Samsung Staubsauger ist mit einem Gewicht von rund 2760 g gut aufgestellt.

Samsung Bespoke Jet im Test: Auf der Waage

Damit lässt sich ohne viel Kraftaufwand arbeiten.

Samsung Bespoke Jet: Gewicht in der Übersicht

Kriterium Gewicht
Motoreinheit 1444 g
Saugrohr 403 g
Jet Dual Brush 912 g
Slim Action Brush 678 g
Spray Spinning Sweeper 1242 g

Samsung Bespoke Jet: Verschiedene Modelle im Vergleich

Den Jet Bespoke gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Je nach Geschmack kannst Du Dich zwischen drei Farben entscheiden:

  • Mitternachts Blau (Midnight Blue)
  • Weiß (white)
  • Waldgrün (woody green)

Außerdem gibt es verschiedene „Modelle“, wobei die sich lediglich durch das mitgelieferte Zubehör unterscheiden und nicht durch die Leistung.

Hier eine kleine Übersicht 👇

Zubehör Bespoke Jet Pro Extra Bespoke Jet Complete Bespoke Jet Pet Bespoke Jet Complete Extra
2 in 1 Kombidüse
Teleskop-Fugendüse
Jet Dual Bürste
Spray Spinning Sweeper (Wischaufsatz)
Flexible Tool
Slim Action Bürste (Soft, für Hartboden)
Pet Tool
Zweitakku
All-in-one-Clean Station
Zubehörhalterung

Für wen ist welche Version geeignet?

Aus unserer Sicht sind hier drei „Aufsätze“ bzw. Variationen interessant.

Saugen und Wischen

Möchtest Du mit dem Bespoke Jet auch wischen, dann entscheide Dich für eine Variante mit dem „Spray Spinning Sweeper“ (Wischaufsatz).

Für Hartboden Enthusiasten

Hast Du überwiegend Hartböden (Parkett, Laminat, Vinyl etc.) zu saugen, dann empfehlen wir unbedingt die Slim Action Bürste (Hartbodenaufstaz).

Für die Fleißigen

Und last but not least:

Wenn Du sehr lange saugen musst, dann achte darauf, dass Du die Variante mit dem Zweitakku wählst.

Aber keine Sorge: Wenn Du im Nachgang feststellst, dass die ein Aufsatz fehlt, dann kannst Du ihn auch einfach nachbestellen.

Samsung Bespoke Jet: Bürsten und Zubehör im Test und Vergleich

Wir haben uns für den Test die Variante „Samsung Bespoke Jet Pro Extra“ bestellt und zusätzlich eine Hardbodendüse geordert.

Und so sah die Materialschlacht dann im Test aus: 👇

Das gesamte Zubehör in der Übersicht

Das Zubehör des Samsung Bespoke Jet in der Übersicht

Im Folgenden möchten wir Dir kurz unsere Erfahrungen mit den wichtigsten Aufsätzen vorstellen.

Das Teleskopsaugrohr…

… ist anders als bei anderen.

Samsung Bespoke Jet Test des Zubehörs: Teleskop Saugrohr
Saugrohr

Es lässt sich ausfahren und passt sich so der Größe des Nutzers an. 💪

Das Multi-Tool…

…ist Standard und dient dem Absaugen von Möbeln und Gegenständen. Toll ist, dass man die Borsten nach Belieben ein und ausfahren kann.

Samsung Bespoke Jet Test des Zubehörs: Multi Tool
Multi Tool

So kannst Du entscheiden, ob Du die harte Variante fürs Grobe wählst oder die weiche Bürste für empfindliche Oberflächen.

Die Teleskop-Fugendüse…

… ist für das Saugen zwischen Sitzen und Polstern nicht wegzudenken.

Samsung Bespoke Jet Test des Zubehörs: Fugendüse
Fugendüse

Besonderes Feature bei Samsung: Die Teleskop-Fugendüse lässt sich verlängern und verkürzen. 💡

Flexible Tool…

…klingt kompliziert, ist es aber nicht. Es handelt sich um einen Gelenkaufsatz. Den kannst Du zwischen Saugrohr und Motoreinheit schalten und dann quasi um die Ecke saugen.

Samsung Bespoke Jet Test des Zubehörs: Gelenkaufsatz
Gelenkaufsatz

Das ist zum Beispiel nützlich, wenn Du auf Schränken oder unter Möbeln saugen möchtest.

Weniger bücken und klettern. 💃

Pet Tool!

Tier Werkzeug… 🤨

Samsung Bespoke Jet Test des Zubehörs: Mini Elektrobürste
Pet Tool = Mini Elektrobürste

Hinter der „fancy-Bezeichnung“ verbirgt sich eine kleine motorisierte Bürste, mit der sich ganz wunderbar Polster von Tierhaaren befreien lassen.

Echt praktisch! 👍

Wechselakku…

…Besonders spannend für Dich, wenn Du gerne viel und lang saugst. 😉

Samsung Bespoke Jet Test des Zubehörs: Ersatzakku

Gut zu wissen:

Der Wechselakku lässt sich separat über die Zubehörhalterung laden. 👀

Die Zubehörhalterung…

…dient als Ladesation für den Wechselakku und beherbergt, platzsparend und effizient die ganzen Aufsätze.

Samsung Bespoke Jet Test des Zubehörs: Zubehörhalterung
Zubehörhalterung

Urteil: Praktisch! 💪

Die All-in-one-Clean Station…

…wurde bereits erwähnt. 👆

Samsung Bespoke Jet Test des Zubehörs:
Absaug, Lade- und Aufbewahrungsstation

Der Vollständigkeit halber nochmal kurz und knapp:

Top Idee, starke Umsetzung: Dient gleichzeitig als Lade-, platzsparende Aufbewahrungs- und Absaugstation.

Übrigens ist ein effektives Bio-Reinigungsmittel ebenfalls hilfreich für ein noch besseres Wischergebnis!

Außer diesem genannten Zubehör gibt es noch die verschiedenen Bodendüsen. Auch die möchten wir euch natürlich nicht vorenthalten. 👇

Erfahrungen mit den Reinigungsfeatures des Samsung Bespoke Jet

Nicht alleine die Saugkraft entscheidet darüber, wie gut oder schlecht ein Akkustaubsauger reinigt. Kurz gesagt:

Damit ein Akkusauger gut performt, müssen alle Faktoren aufeinander abgestimmt sein.

Ein entscheidender Faktor sind immer die Bürsten bzw. Bodendüsen.

Für den Bespoke gibt es drei verschiedene Bodendüsen:

Die drei Bürsten nebeneinander
Wischaufsatz, Hartboden-Düse, Standard-Bodendüse

Die Jet Dual Bürste oder auch Standardbodendüse

Standard, weil sie sowohl für den Teppichboden, als auch für den Hartboden geeignet ist.

Jet Dual Bürste von oben

Unserer Erfahrung nach fühlt sich die Jet Dual Düse auf dem Teppich wohler. Auf dem harten Boden hatte sie mit grobem Schmutz ein paar Schwierigkeiten.

Und das obwohl die Konzeption recht innovativ ist. 👇

Jet Dual Bürste von unten

Die Bürste heißt nämlich „Jet Dual“, weil sie zwei Walzen verbaut hat. Die große hinten ist Standard bei Teppich Bürsten. Aber vorne sitzt zusätzlich eine kleine Walze für Hartböden.

Da diese sich jedoch nicht elektrisch bzw. eigenständig dreht, wurde hier der grobe Schmutz, auf hartem Boden vor der Bürste hergeschoben.

Wo ist die LED-Beleuchtung der Bürste?

Samsung verzichtet hier auf eine LED-Beleuchtung. Das ist ein kleines Manko, denn auf hartem Boden sieht man mit LEDs den Schmutz wesentlich besser.

Die Slim Action Bürste

Die Slim Action Bürste hat uns mit ihrer Leistung gänzlich überzeugt.

Diese Bodendüse wurde extra für Hartböden konzipiert und funktioniert einfach tadellos.

Slim Action Bürste für Hartböden

Die weiche Rolle dreht sich, dank eines eigenen Antriebs. Der Schmutz drückt sich vom harten Boden in die weiche Bürste und wird aufgenommen.

Slim Action Bürste für Hartböden von unten

Tipp 💡: Wenn Du viel Hartboden in Deinem Zuhause hast, dann ist diese Bürste ein echtes Upgrade für Deinen Staubsauger.

Die Saugkraft im Test: 4 Saugstufen

Du kannst beim Bespoke zwischen 4 Saugstufen wählen:

Min, Med, Max, Jet.

Unserer Erfahrung nach reicht die Med Saugstufe für den Alltag in der Regel aus. Wenn auch die Saugkraft im Jet Modus beeindruckend stark ausfällt.

Der „Digital Inverter Motor“ rotiert laut Hersteller mit bis zu 135.000 Umdrehungen pro Minute und erzeugt damit eine Saugleistung von 210 W.

Außerdem hat der Produzent die „Multi Cyclone Technologie“ entwickelt und verbaut, die ebenfalls zur starken Performance beitragen soll.

Das klingt erstmal nach gutem Marketing. 😬

Im Test haben sich diese vielversprechenden Daten aber auch bemerkbar gemacht:

Die Saugkraft ist top! 👍

Eine automatische Saugstufe gibt es leider nicht. An diesem Punkt fällt Samsung hinter der Konkurrenz zurück.

Der Umbau zum Akkuhandstaubsauger

Ganz einfach:

Du kannst den Bodenstaubsauger mit nur zwei Handgriffen in einen hervorragenden Handstaubsauger umbauen.

Der Samsung Bespoke Jet als Handsauger

Einfach das Rohr abnehmen und den gewünschten Handsauger Aufsatz draustecken.

Schon kannst DU damit Dein Auto aussaugen oder die Spinnenweben von der Decke saugen. 🕸️

Mit den 1,5 kg als Handsauger ist das Gerät schön leicht und lässt sich gut handhaben.

Erfahrung mit der Handhabung

Benutzerfreundlichkeit heißt das Zauberwort.

Samsung hat hier gut vorgelegt. Das Gerät ist sehr durchdacht und leicht zu bedienen.

Inbetriebnahme des Samsung Bespke Jet

Die Inbetriebnahme ist nicht schwer, aber bis alles ausgepackt und angeschlossen ist… …da musst Du schon ein wenig Zeit einplanen. 😀

Die Steckverbindungen funktionieren super und die Inbetriebnahme ist selbsterklärend.

Wie ist das Handling des Akkusaugers?

Auch das Handling ist sehr gut.

Dadurch, dass das Gerät an sich schon recht leicht ist, lässt es sich gut durch das Zimmer manövrieren.

Dazu kommt ein Gelenk an der Bodendüse:

Samsung Bespoke Jet: Gelenk Bodendüse

Sowie Rollen an der Unterseite.

Samsung Bespoke Jet: Rollen Unterseite

Wie laut ist der Staubsauger?

Der Sauger bewegt sich zwischen 70 und 80 dB, je nach Saugstufe und Bodenart.

Samsung Bespoke Jet: Die Lautstärkeskala
© Smart Home Fox Lautstärkeskala

Die Geräuschentwicklung des Geräts ist absolut im Rahmen und das Geräusch ist nicht auffällig unangenehm.

Lautstärke Messung des Samsung Bespoke Jet

Tipp 💡: Auf hartem Boden kannst Du die Geräusche wesentlich reduzieren, indem Du die Hartbodendüse verwendest.

Wie lange kannst Du mit dem kabellosen Staubsauger Bespoke Jet saugen?

Zunächst mal hängt das selbstverständlich von dem Grad der Verschmutzung und dem Boden bzw. der Saugstufe ab. Sprich, auf Teppichen brauch der Sauger mehr Energie und der Akku ist schneller leer.

Akkus des Samsung Bespoke Jet

In unserem Test hat sich gezeigt, dass wir im mittleren Modus auf knapp +/- 40 Minuten gekommen sind. Das ist ein super Wert.

Wem das nicht reicht, dem empfehlen wir ein Modell zu wählen, das einen Ersatzakku inkludiert hat.

Der Akku lässt sich einfach abnehmen und austauschen. 👍

Akkus des Samsung Bespoke Jet abnehmen

Du kannst natürlich auch einfach einen dazukaufen, ist aber teurer.

Ein Akku zum Wechseln verdoppelt Deine Laufzeit.

Clever 💡: Der Zusatzakku kann an der Zubehörhalterung geladen werden.

Wie schnell und einfach ist die Wartung?

Auch hier müssen wir neidlos anerkenne, dass die Wartung beim Bespoke recht simpel ist.

Die regelmäßige Wartung umfasst im Prinzip vier wesentliche Schritte:

  • Ausleeren des Staubbehälters
  • Ausleeren der Absaugstation
  • Reinigung der Filter und
  • Reinigung der Bodendüse

Ausleeren von Staubbehälter und Absaugstation

Der Bespoke Jet ist beutellos, aber ausgeleert werden muss er natürlich dennoch. Die Kapazität der Staubbox beträgt 0,5 l. Das Entleeren ist – wie bereits erwähnt - von Samsung automatisiert worden.

Einfach auf die Absaugstation stecken und den Knopf drücken…

Die Absaugstation bei der Arbeit

Schon wird der Schmutz herausgesaugt. 💪

Der Schmutz landet dann in einem Beutel, in der Absaugstation. Der Beutel umfasst ca. 1l. Er muss laut Hersteller ungefähr alle 2 - 4 Wochen geleert werden, wobei das natürlich komplett von Deinem Saugverhalten und dem Grad der Verschmutzung abhängt.

Wie wechselt man den Staubbeutel?

Zum Wechseln musst Du vorne die Blende abnehmen und dann die Klappe öffnen.

Die Absaugstation des Samsung Bespoke Jet: Beutel wechseln

Dann kannst Du den Beutel rausziehen und einen neuen einsetzen.

Kann man den Staubbehälter des Bespoke Jet auch ohne Absaugstation reinigen?

Auch das ist möglich!

Kein Vorteil ohne Nachteile…

Allerdings merkt man dabei schon, dass die Ausleerfunktion extra für die All-in-one Station konstruiert wurde.

Möchtest Du den Schmutzbehälter per Hand entleeren, dann ist das ein bisschen gefummel. 🤷‍♂️

Die Reinigung des Filters

Der Bespoke Jet setzt auf verschiedene Filter, wobei Samsung hier keine speziellen HEPA-Filter (auch Schwebstofffilter) verbaut.

Wenn Du mehr zum Thema HEPA-Filter erfahren möchtest 👇

Ein HEPA-Filter ist ein Hochleistungsfilter, der je nach Kategorie in der Lage ist bis zu 99,99 % von mikroskopisch kleinem Schmutz aus der Luft herauszufiltern. Das ist besonders gut für Allergiker.

Hier erfährst Du noch mehr zum Thema HEPA-Filter 🛫

Die Filter kannst Du aber alle ausbauen und ausklopfen.

Die Filter des Samsung Bespoke Jet

Wenn Du mal einen ersetzen musst:

Nachschub gibt es im Onlineshop oder bei Amazon.

Tipp 💡: Säubere die Filter regelmäßig einmal im Monat. So stellst Du sicher, dass sie die Leistung nicht verlieren.

Die Reinigung der Bodendüse

Auch die Bodendüsen sollten regelmäßig kontrolliert werden. Haare und Schmutz verfangen sich hin und wieder und mindern die Leistung der Aufästze.

Zur Reinigung kannst Du einfach die Walze rausziehen…

Die Filter des Samsung Bespoke Jet

… und mit einem scharfen Messerchen kannst Du die Walze von Haaren befreien.

Unsere Erfahrung mit dem Samsung Bespoke Jet war gut. Die Wartungsarbeiten gehen schnell und einfach. 👍

Ersatzteile

Bürsten, Bodendüsen, Akkus, Staubbeutel für die Absaugstation Ersatzteile jeglicher Art findest Du im Internet.

Nichts anderes haben wir von einem Premiumhersteller wie Samsung erwartet.

Die Verfügbarkeit von Zubehör und Ersatzteilen ist definitiv ein Qualitätsmerkmal und garantiert Langlebigkeit und Nachhaltigkeit.

Samsung Bespoke Jet: Preis und wo kaufst Du ihn am besten?

Samsung Akkusauger kannst Du in jedem einschlägigen Elektronikfachmarkt kaufen, aber auch bei Amazon* oder direkt im Samsung Onlineshop*.

Je nach Modell fangen fangen die UVPs bei rund 700 Euro an.

Die Samsung Bespoke Jet Sauger gehören zu den Premium Geräten auf dem Akkusaugermarkt und so ist es nicht verwunderlich, dass Du dafür tief in die Tasche greifen musst. 🤷‍♂️

Aber die Entscheidende Frage ist doch: 👇

Fazit: Lohnt sich der Kauf des Samsung Bespoke Jet aus unserem Test?

Wie so oft lautet die Antwort:

Kommt darauf an. 😬

Der Samsung Bespoke Jet schneidet in unserem Test sehr gut ab. 🏅

Da der Akkusauger hochpreisig ist, kann man sich dennoch die Frage stellen:

Für wen ist der Samsung Bespoke Jet geeignet?

Der Bepsoke glänzt im Test mit starker Reinigungsleistung und reiht sich in die elitäre Runde der besten Akkustaubsauger ein.

Außerdem haben wir mit der Absaugstation super Erfahrungen gemacht. Die ist sehr gut, besonders für Allergiker. 👍

Aufgrund der mehr als ordentlichen Akkuleistung, kannst Du mit dem kabellosen Staubsauger auch große Flächen saugen.

Die Wischfunktion hingegen ist eher so: „Nice to have“. Denn Du kannst nicht gleichzeitig saugen und wischen.

Du möchtest einen richtig guten Akkustaubsauger, den einzigen mit sehr gut funktionierender Absaugstation?

Dann kannst Du hier zuschlagen. 💃

Samsung Kontakt

Den Kundenservice könnt ihr hier erreichen: Kontakt

Registered office:

Samsung Electronics GmbH

Samsung House

Am Kronberger Hang 6


65824 Schwalbach / Ts.


Deutschland

Smart Home Produkte begeistern mich schon seit langem. Benutzerfreundlichkeit ist für mich eines der wichtigsten Kriterien bei neuen Produkten und nutzerfreundlich sollen auch meine Testberichte sein. Damit kannst Du das Produkt finden, das am besten zu Dir passt und ich hoffe, dass unsere Testberichte auf diese Weise einen echten Mehrwert für Dich bieten.

Hat unser Artikel Dir weitergeholfen?
Ja
Nein

Vielen Dank für Dein Feedback! Wenn Du mehr wissen willst, abonniere unseren Newsletter (optional):

Dein Feedback wurde erfolgreich gesendet - Danke!
Beim Zusenden Deines Feedbacks ist wohl was schiefgelaufen - Versuche es bitte nochmal

Warum Du uns vertrauen kannst

> 150 Produkte getestet

8,676 Stunden Recherche

6 Smart Home Experten

Smart Home Fox ist europaweit vertreten

> 1 Million geschriebener Wörter

> 5 Millionen zufriedener Leser Pro Jahr!

Unsere Aktions-Tipps
Das könnte Dich auch interessieren…

    Ja, Bitte leite mich weiter! >
    Nein, danke.

    *Affiliate-Links: Kommt über Links auf dieser Seite ein Kauf zustande, erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler. Dadurch können wir Dir unsere Erfahrungsberichte zur Verfügung stellen. Der Kaufpreis bleibt für Dich derselbe und unsere redaktionelle Berichterstattung ist unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision. Vielen Dank für Deine Unterstützung!