🚨Kracher-Angebot: JBL Partyboxen und Bluetoothlautsprecher bei MediaMarkt stark reduziert! 🤩

Der umfassende Sonos Roam Test: Unser Langzeittest

Sonos Roam im Test

Letztes Update am: 10.11.2023 Lesezeit: 10 Min.

Bist Du auf der Suche nach einem wirklich mobilen Bluetooth-Lautsprecher, der Dich überallhin begleitet? Suchst Du nach einer zuverlässigen Marke, die Qualität verspricht? Der Sonos Roam könnte genau das sein, was Du suchst! 🎶

Als erster vollkommen mobiler Lautsprecher von Sonos - im Vergleich zum Sonos Move - bietet die Sonos Roam die Möglichkeit, Deine Lieblingsmusik immer und überall in hervorragender Qualität zu genießen. Doch wie gut ist sie wirklich? 🔊

Wir haben die Sonos Roam zwei Monate lang getestet, um Dir eine ehrliche und tiefe Einsicht zu bieten. Lohnt sich die Investition in die Sonos Roam? Welche Vorteile bietet der Bluetooth-Speaker Dir? 🤔

Bleibe dran und erfahre alles in unserem ausführlichen Sonos Roam Test!👇

Sonos Roam in Blau im Test mit blauem Hintergrund und Testergebnis-Stempel

Vorteile

  • Hervorragender Klang
  • umfangreiche Gerätekompatibilität
  • Kompakt und tragbar
  • Langlebige Akkulaufzeit
  • Einfache Bedienung
  • Einfache Bluetooth-Verbindung

Nachteile

  • Höherer Preis
  • Kein AUX-Eingang
  • Kein Netzstecker inklusive
  • Ersteinrichtung im Test herausfordernd

Die Wichtigsten Informationen auf einen Blick:

  • Exzellente, ausgewogene Soundqualität.
  • Bluetooth-Verbindung funktioniert problemlos.
  • Sprachassistenten Alexa und Google Assistant verfügbar.
  • Vielzahl an kompatiblen Geräten, optionale Ladestation verfügbar.
ANZEIGE

🚨Kracher-Angebot: JBL Partyboxen und Bluetoothlautsprecher bei MediaMarkt stark reduziert!

Sonos Roam im Test: Die wichtigsten Infos und Funktionen

Warum ist die Sonos Roam Bluetooth-Box das Must-Have für jeden Musikliebhaber? Weil sie mehr ist als nur ein Bluetooth-Lautsprecher - sie ist ein wahres Multitalent.

Sonos Roam in Blau vor dem Smart Home Fox Bildschirm
So klein ist der smarte Bluetooth-Lautsprecher von Sonos wirklich. Bild: © Smart Home Fox
Übrigens: Mit diesem Sonos-Speaker lässt sich Musik bis zu zehn Stunden am Stück abspielen - mit einer Akkuladung!

Lass uns tiefer in die Funktionen eintauchen, die diese Box zu etwas Besonderem machen:

  • Bluetooth-Lautsprecher und WLAN-Lautsprecher: Im Gegensatz zu anderen Bluetooth-Boxen oder WLAN-Lautsprechern kann die Roam beides. Auch AirPlay 2 wird unterstützt.
  • Radio-Integration: Mit voreingestellten Sendern über die Sonos App bist Du immer auf dem neuesten Stand. Und dank der Bluetooth-Verbindung kannst Du sogar Internetradio hören!
  • Smart Speaker: Sag einfach, was Du hören möchtest - die Sprachassistenten Alexa oder Google Assistant kümmern sich um den Rest. 🗣
  • Klanganpassung /Equalizer: Pass den Sound an Deine Vorlieben an. Mehr Bass? Kein Problem.
Drei Screenshots aus der Sonos App
So sehen die Sonos App und der Equalizer aus. Bild: © Smart Home Fox
  • Beleuchtung: Zwei LEDs (in Weiß, Gelb, Grün, Blau, Orange) zeigen Dir den Status der Box und den Ladestatus an. 🔆
  • Stereo Sound: Du möchtest ein echtes Konzertfeeling? Kein Problem, einfach einen weiteren Roam hinzufügen und schon hast Du Stereo- oder sogar Surround Sound.
  • KI-Raumkalibrierung: Das "True Play Tuning" passt den Klang mithilfe des eingebauten Fernfeld-Mikrofons an Deinen Raum an.
  • Sonos Multiroom: Spiele denselben Song in jedem Raum, indem Du zwischen mehreren Lautsprechern ein Multiroom-System erstellst.
  • Sound Swap: Per Knopfdruck kannst Du die Audio zwischen Roam und dem nächsten Sonos Produkt in Deinem System wechseln. 🔄
  • Steuerung per App: Integration von Streamingdiensten wie Spotify oder Apple Music

So erlebst Du mit der Sonos Roam Bluetooth-Box ein völlig neues, vielseitiges und maßgeschneidertes Hörerlebnis. Sie geht weit über die Funktionen eines herkömmlichen Lautsprechers hinaus und bringt Deine Musik genau dort hin, wo Du sie haben möchtest.

Klangtest der Sonos Roam: Musik, wie sie sein sollte

Im Zentrum unseres Tests der Sonos Roam steht natürlich der Klang. Dieser ist schließlich das A und O bei jedem Bluetooth-Lautsprecher. Musik sollte nicht nur gehört, sondern gefühlt werden. Die besten Lautsprecher schaffen es, Dich in den Song zu versetzen, als wärst Du live dabei.

Die Lautstärke des Sonos Portables

Schauen wir uns zuerst die Lautstärke der Sonos Roam genauer an:

Die Dynamic Range, also der Unterschied zwischen der leisesten und der lautesten Wiedergabe, lag bei beachtlichen 30 dB bis 85 dB.

Das bedeutet, dass Du mit der Roam sowohl sanfte Hintergrundmusik für entspannte Abende als auch kraftvolle Beats für Deine nächste Party bereitstellen kannst.

Der Frequenzbereich des Sonos Roam Bluetooth-Lautsprechers

Der Frequenzbereich eines Lautsprechers zeigt an, welche Töne er wiedergeben kann.

Frequenzbereiche beziehen sich auf die Bandbreite an Tönen, die ein Lautsprecher wiedergeben kann, gemessen in Hertz (Hz). Sie reichen von tiefen Tönen (Bässe) bis zu hohen Tönen (Höhen). Ein weiter Frequenzbereich ist besser, da er eine größere Vielfalt an Tönen abdeckt, was zu einem reicheren und vollständigeren Klangbild führt. Je weiter also der Frequenzbereich ist, der von dem Lautsprecher ausgegeben werden kann, desto klarer sind verschiedene Soundeffekte in Film und Musik.

Sergej

Profimusiker, Musiklehrer, Lautstärke, Klangqualität & Sound-Experte

In unserem Test hat die Sonos Roam uns mit einem Frequenzbereich von 12 Hz bis 15.589 Hz beeindruckt.

TFFT Grafik der Frequenzanalyse der Sonos Roam
So sieht “No Sanctuary Here” als TFFT-Graph aus, gespielt von der Sonos Roam. Bild: © Smart Home Fox

Das bedeutet, dass dieser WLAN-Lautsprecher in der Lage ist, ein breites Spektrum von Tönen zu erzeugen, vom tiefsten Bass bis zu den höchsten Klängen. So kannst Du Deine Lieblingssongs in all ihrer Vielfalt genießen. 🎶

Hörbeispiele für Dich

Du möchtest Dir eine eigene Meinung zum Klang des Lautsprechers bilden? Kein Problem, wir haben für Dich Videos mit verschiedenen Songs aufgenommen!

Bei allen Hörbeispielen haben wir die Musik per Bluetooth übertragen.

Bass

Nicht wundern: Das Knistern ist Teil des Liedes “Evil Dub”:

Höhen

Let’s Go: Schau Dir jetzt das Testvideo für hohe Töne an.

Instrumente

Viele Melodien und Instrumente gleichzeitig verwischen schnell. So klingt Vivaldis “Sommer” bei der Sonos Roam:

Sound insgesamt

Ein richtiges Allrounder-Lied und beliebt unter Testern ist “No Sanctuary Here”. Mach Dir ein eigenes Bild, wie Bass, Höhen und Gitarrensounds von der Sonos Roam umgesetzt werden.

Unser Fazit zur Sound-Qualität

Nach intensivem Testen können wir sagen, dass die Sound-Qualität der Sonos Roam sehr gut ist. Vor allem der breite Frequenzbereich und die gute Dynamic Range lassen eine detaillierte und ausgewogene Wiedergabe von Musik zu.

Das Fehlen einer echten Soundstage - also kein Stereo oder Surround Sound ohne zusätzliche Lautsprecher - ist zwar schade, aber bei einem kompakten Bluetooth-Lautsprecher wie der Sonos Roam durchaus üblich.

Allerdings haben wir festgestellt, dass der Klang bei hoher Lautstärke ungemütlich werden kann. Vor allem Gitarren bei Songs wie "No Sanctuary Here" und "Billie Jean" schepperten bei hoher Lautstärke.

Zusammenfassend ist die Sound-Qualität der Sonos Roam für eine Box dieser Größe bemerkenswert. Bei normalen Lautstärken bietet der Roam einen klaren, raumfüllenden Klang mit einer sehr guten Wiedergabe von Bässen. 👍

Die Sonos Roam ist ein hervorragender WLAN-Lautsprecher für den täglichen Gebrauch.

Design und Handhabung des Sonos Roam

Ein attraktives Design, solide Verarbeitung und intuitive Bedienbarkeit sind bei tragbaren Lautsprechern ebenso wichtig wie der Sound. Denn was nützt der beste Klang, wenn das Gerät nicht leicht zu handhaben, nicht robust genug für den Alltag oder einfach nur unschön anzusehen ist?

Schau hier, was wir in unserem Test zur Sonos Roam festgestellt haben.

Ästhetik und Haptik: Robustheit trifft auf ansprechendes Design

In Bezug auf das Design hat die Sonos Roam wirklich etwas zu bieten: Das Zusammenspiel aus ihrer kompakten, dreieckigen Form und den abgerundeten Ecken macht sie nicht nur hübsch, sondern auch handlich.

Sonos Roam in Blau
Liegend oder Stehend: Die dreieckige Roam sieht modern und schick aus. Bild: © Smart Home Fox

Erhältlich in den Farben Shadow Schwarz, Lunar Weiß, Rot, Blau und Grün, gibt es sicher eine Option, die zu Deinem Stil passt.

Sonos Roam in Schwarz, Blau, Orange, Grün und Weiß
So sehen die Farben aus: Von links nach rechts: Shadow Schwarz, Blau, Rot, Grün, Lunar Weiß. Bild: © Smart Home Fox

Trotz ihrer kleinen Größe ist die Roam robust gebaut und fühlt sich hochwertig an. Das Material ist zwar Plastik, aber in unserem Test hat sich gezeigt, dass es keineswegs billig wirkt.

Die Ober- und Unterseite sind mit einer Art Gummi oder Silikon überzogen, sodass die Roam auf jeden Fall sicher steht.

Einfach gesagt: Die Sonos Roam sieht gut aus und fühlt sich gut an - eine Kombination, die man nicht oft findet.

Steuerung und Funktionen: Praktisch, aber nicht perfekt

Was die Handhabung betrifft, ist die Sonos App im Großen und Ganzen einfach zu verstehen und die Inbetriebnahme der Sonos Roam wird gut geleitet.

Leider gab es in unserem Test immer wieder Probleme mit der App, die die Box nicht immer sofort erkennt. Aber wenn sie funktioniert, sind die Einstellungen leicht zu finden und anzupassen. 😄

Mehr Informationen zur App, Inbetriebnahme und möglichen Problemen liest Du weiter unten.

Die Bedientasten auf dem Gerät sind klar und deutlich erkennbar, aber es gibt keinen eindeutigen An-/Ausschalter oder Bluetooth-Taste. Beide Aktionen werden durch einen Knopf auf der Rückseite des Lautsprechers ausgelöst. Das könnte für manche Nutzer verwirrend sein.

Sonos Roam in Blau von oben fotografiert, sodass nur die Buttons sichtbar sind.
Mit dem obersten Knopf kannst Du das Mikrofon (de-)aktivieren, die anderen Buttons sind Leiser, Play/Pause und Lauter. Bild: © Smart Home Fox

Die LEDs blinken in verschiedenen Farben, um verschiedene Zustände anzuzeigen, aber die Bedeutung ist nicht immer klar, wenn man die App nicht zur Hand hat.

Zusammengefasst lässt sich sagen, dass die Sonos Roam in Sachen Design und Handhabung überwiegend überzeugt. Einige kleinere Mängel können den positiven Gesamteindruck jedoch leicht trüben.

Dennoch können wir sagen: Wenn Du auf der Suche nach einem stilvollen, robusten und größtenteils benutzerfreundlichen WLAN-Lautsprecher bist, ist die kleine Roam eine gute Wahl. 👍

Hol’ sie Dir hier:

Inbetriebnahme des Sonos Roam

Bist Du bereit, Deine Sonos Roam einzurichten? Wir haben hier eine einfache Anleitung für Dich:

  1. Sonos App von Google Play oder App Store herunterladen und installieren.
  2. App öffnen und auf "Neues System erstellen" klicken. Falls Du bereits ein Sonos-Netzwerk zu Hause hast, kannst Du zu Schritt 5 springen..
  3. Ein Konto bei Sonos anlegen, falls Du noch keins hast.
  4. WLAN und Bluetooth auf Deinem Smartphone aktivieren.
  5. Sobald die Sonos Roam angeschaltet ist, sollte sie von der App automatisch erkannt werden.

Schalte Deine neue Sonos Roam ein, indem Du den Knopf auf der Rückseite einmal drückst.

  1. Sonos Roam verbinden: Die Schritt-für-Schritt-Anleitung in der App befolgen.
In unserem Test haben wir festgestellt, dass es bei diesem Prozess zu Problemen kommen kann. Lies weiter, um zu erfahren, wie wir diese gelöst haben.

Probleme bei der Einrichtung der Sonos Roam

Diese folgenden Schwierigkeiten können bei der Roam auftreten. Schau Dir unsere Tipps an, damit Dir die Einrichtung sicher und schnell gelingt! 🙌

Sonos Ray mit Smartphone Fehlermeldung
Diese Fehlermeldung hatten wir im Test leider öfter. Bild: © Smart Home Fox

Verbinden mit Sonos nicht möglich

Checke zuerst, ob die Routereinstellungen Deines Internetrouters mit den Voraussetzungen von Sonos übereinstimmen.

Dafür kannst Du auch von einem zweiten Smartphone ein Hotspot-Netzwerk für Dein Handy und die Box eröffnen.

Die App zeigt immer wieder an, dass die Verbindung unterbrochen wurde, auch mit mobilem Hotspot?

Wenn das alles nicht hilft, setze sowohl die Box als auch die App zurück. Es kann mehrere Versuche erfordern, aber in unserem Test hat dies schließlich geholfen. 🥳

Uns wurde außerdem empfohlen, ein neues Sonos-System nach dem Reset der App zu erstellen.

Ein Schritt der Einrichtung konnte nicht durchgeführt werden (das Drücken des Play-Knopfs wurde nicht erkannt).

Auch hier haben wir die Box und die App mehrmals zurückgesetzt, bis es schließlich funktioniert hat.

Checke beim Zurücksetzen, ob der Play-Knopf defekt ist. Wenn Du die Box erfolgreich zurücksetzen konntest, dann funktioniert der Button einwandfrei.

So war es auch bei uns. Der Sonos Support wusste leider auch nicht, was das Problem gewesen sein könnte. 🤷

Sonos Roam zurücksetzen

  1. Halte den Knopf auf der Rückseite der Sonos Roam Box gedrückt, bis sich der Lautsprecher ausschaltet.
💡Das erkennst Du daran, dass die LED nicht mehr leuchtet und die Box einen Ton ausgegeben hat.
  1. Halte dann die Play/Pause-Taste gedrückt, während Du die Box per einmaligem Klick auf den Knopf auf der Rückseite wieder einschaltest.
  2. Halte die Play Taste so lange gedrückt, bis die LED vorne orange blinkt.
  3. Lasse die Play Taste los und warte, bis die LED vorne weiß und grün blinkt.
  4. Setze die Sonos App zurück: Einstellungen (⚙️) > App-Einstellungen > App zurücksetzen.
3 Screenshots der Sonos App mit Anleitung zum Zurücksetzen der App
So einfach geht’s! Bild: © Smart Home Fox

Jetzt kannst Du mit der Einrichtung von vorne beginnen.

Sonos WLAN ändern

Du bist auf Arbeit, im Urlaub oder bei Freunden und möchtest dort mit Deiner Sonos Roam eine WLAN-Verbindung herstellen?

Keine Sorge, Du musst Deine Box nicht von neuem einrichten. Füge das Internet-Netzwerk einfach zu den vertrauenswürdigen Netzwerken hinzu!

Sobald sich Dein Smartphone mit einem fremden Netzwerk verbindet, und Du die Sonos App öffnest, schlägt sie Dir von selbst vor, das Netzwerk hinzuzufügen.

Folge einfach der Anleitung in der App.

So kannst Du die Sonos Roam Box beim nächsten Mal an diesem Ort direkt mit dem Internet verbinden.

Bei allen Problemen stand der Sonos Support uns mit hilfreichen Tipps zur Seite. 👍

Übrigens: Du kannst bei der Sonos Roam Bluetooth verbinden, ohne dass sie zuerst in der App eingerichtet werden muss. Dies wird jedoch in der App nicht explizit erwähnt.

Sonos Roam mit Bluetooth verbinden

Um Deine Sonos Roam als Bluetooth-Lautsprecher zu nutzen, befolge einfach diese Schritte:

  1. Sonos Roam einschalten.
  2. Den Knopf auf der Rückseite etwa 2 Sekunden gedrückt halten.
  3. Warten, bis die LED blau blinkt.
  4. Auf dem Smartphone zu Einstellungen > Bluetooth gehen.
  5. Mit der Sonos Roam verbinden.

Fertig! Jetzt kannst Du Deine Musik mit Sonos ohne WLAN genießen.

Sonos Roam ausschalten

Um Deine Sonos Roam auszuschalten, musst Du lediglich den Knopf auf der Rückseite gedrückt halten, bis die LED erlischt und ein Geräusch mitteilt, dass die Box aus ist.

Einfach und unkompliziert!

Zubehör und Kompatibilität der Sonos Roam

So machst Du das Meiste aus Deiner Sonos Roam! Lass uns einen Blick auf das Zubehör und die Kompatibilität der Sonos Roam werfen.

Lieferumfang der Sonos Roam

Dies erhältst Du beim Kauf des Sonos Bluetooth-Lautsprechers:

  • Der Lautsprecher selbst
  • Ein USB-C Kabel (ohne Netzteil)

Weiteres Zubehör für die Sonos Roam

Neben dem Standardzubehör bietet Sonos auch eine Ladestation speziell für die Roam an. Sie ermöglicht ein praktisches, kabelloses Laden. 😍

Hol’ Dir das Ladegerät mit QI hier:

Sonos Roam Ladestation*49 €

Kompatibilität der Sonos Roam

Eine der wichtigsten Fragen, die man sich bei der Anschaffung eines neuen Lautsprechers stellen sollte, ist, wie gut er sich in das bestehende System und den Lebensstil integrieren lässt.

Welche Sprachassistenten unterstützt Sonos Roam?

Die Sonos Roam ist mit den gängigsten Sprachassistenten kompatibel, nämlich Alexa und Google Assistant. Dies erweitert ihre Funktionalität erheblich und ermöglicht eine bequeme, sprachgesteuerte Bedienung.

Weitere Lautsprecher

Du kannst die Sonos Roam mit anderen Lautsprechern zu einem Stereopaar verbinden. Allerdings ist die Stereo-Funktion nur über WLAN und nicht über Bluetooth verfügbar.

Ebenso funktionieren Multiroom und SoundSwap nur mit einer Internetverbindung. 🛜

Sonos Roam mit dem Smartphone verbinden

Natürlich kannst Du Dein Smartphone über Bluetooth oder Apple AirPlay mit der Sonos Roam verbinden und so Musik und andere Audioinhalte streamen. Zudem lässt sich die Box bequem über die Sonos-App steuern, die auf Deinem Smartphone installiert werden kann.

Die Sonos App funktioniert mit Android- und iOS-Geräten.

Die hohe Kompatibilität der Sonos Roam macht sie zu einer ausgezeichneten Wahl für jeden, der einen flexiblen und benutzerfreundlichen Lautsprecher sucht.

Hol’ Dir die Sonos Box im praktischen Set

Alternativen zur Sonos Roam

Während die Sonos Roam viele attraktive Features bietet, könnten einige Benutzer auch an Alternativen interessiert sein, die besser zu ihren individuellen Bedürfnissen und Vorlieben passen.

Wir möchten Dir hier eine Option aufzeigen.

Für weitere Informationen zu Bluetooth-Lautsprechern kannst Du auch unseren Artikel über die besten Bluetooth-Lautsprecher laut Stiftung Warentest besuchen.

Sonos Roam SL

Die Sonos Roam SL ist eine Variante der Sonos Roam, die etwas weniger Features aufweist.

Das Gehäuse und die Ausstattung des Lautsprechers unterscheiden sich bis auf den Mikrofon-Button nicht.

Sie hat die gleichen Verstärker, Hochtöner und Mitteltöner wie die Roam, bietet jedoch kein Mikrofon. Das bedeutet, dass sie keine Sprachassistenten oder das TruePlay Tuning unterstützt.

Trotzdem ist sie sowohl mit WLAN als auch mit Bluetooth kompatibel und verfügt über die gleiche LED und Tastenkonfiguration wie das teurere Modell.

Die Roam SL könnte sich besser für Nutzer eignen, die keinen Wert auf Sprachsteuerung legen, aber immer noch die qualitativ hochwertige Audioleistung von Sonos wünschen. 👍

Hol' sie Dir:

Testfazit zum Sonos Roam Test

Nach unserem ausführlichen Test können wir sagen, dass die Sonos Roam trotz kleinerer Herausforderungen ein beeindruckender, tragbarer Lautsprecher mit hervorragender Klangqualität ist. 🎶

Die Möglichkeit, sowohl WLAN als auch Bluetooth zu nutzen, bietet eine hohe Flexibilität und die Unterstützung von Sprachassistenten wie Alexa und Google Assistant sorgt für ein Extra an Bequemlichkeit.

Außerdem kannst Du zusätzliches Zubehör wie weitere Lautsprecher oder eine Ladestation kaufen, um das Beste aus Deinem Sonos Roam herauszuholen. 💪

Hol’ ihn Dir jetzt:

So testen wir Bluetooth-Lautsprecher

Lass uns einen Blick hinter die Kulissen werfen und Dir erklären, wie wir bei Smart Home Fox Bluetooth-Lautsprecher testen. 🕵️‍♂️

Testcenter für Lautsprecher

Unser Testverfahren beginnt in unserem speziell eingerichteten Testcenter für Lautsprecher.

Durch die immer gleiche Umgebung garantieren wir die Vergleichbarkeit der Messwerte und können authentische Testvideos und Hörbeispiele erstellen.
Foto des Smart Home Fox Lautsprecher-Testcenters mit Beschriftung der Ausrüstung
So sieht unser Testcenter für Lautsprecher aus. Bild: © Smart Home Fox

Vorab recherchieren wir ausgiebig über die Funktionen, technischen Daten und Meinungen anderer Nutzer zum Gerät.

Inbetriebnahme

Dann geht es ans Eingemachte: Wir kaufen das Gerät selbst oder lassen es uns für den Test zur Verfügung stellen.

Zunächst machen wir detaillierte Fotos, die das Produkt aus verschiedenen Blickwinkeln zeigen.

So können wir Dir einen umfassenden Eindruck vom Aussehen und der Qualität des Geräts vermitteln.

Anschließend kümmern wir uns um die Einrichtung. Hierbei verbinden wir das Gerät mit unserer Testausrüstung und installieren alle notwendigen Apps oder Software.

Dabei beobachten wir, wie unkompliziert und benutzerfreundlich dieser Prozess gestaltet ist. 💻🔧

Unser bevorzugtes Testgerät ist das iPhone, bei eventuellen Problemen greifen wir jedoch auch auf ein Android-Gerät zurück.

Ausführlicher Test

Nun beginnt die intensive Testphase, in der das Gerät auf "Herz und Nieren" getestet wird.

Hier prüfen wir nicht nur die angegebenen Funktionen, sondern auch den Klang, die Lautstärke, die Akkulaufzeit und weitere wichtige Aspekte.

Wir legen großen Wert auf Transparenz und Nachvollziehbarkeit. Daher testen wir stets mit denselben Liedern, die wir mit einer Kamera und einem Richtmikrofon aufnehmen. 🎥

Darunter sind:

  • "Evil Dub" für den Bass,
  • "Let's Go" für die Höhen,
  • "Summer" für Instrumente und
  • "No Sanctuary Here" für den Gesamteindruck.

Die lauteste und leiseste mögliche Lautstärke messen wir per Decibelmeter.

Zudem verwenden wir ein Diffusfeld-Messmikrofon, das wir in 1 m Entfernung in einem 45 Grad Winkel positionieren und über ein Audio-Interface an einen Laptop anschließen.

Mithilfe von Software (WavePad) nehmen wir den Klang auf und analysieren ihn anschließend mit FFT und TFFT, um den Frequenzbereich der Lautsprecher herauszufinden. 📊

All diese Daten und Ergebnisse bereiten wir dann so auf, dass sie für Dich leicht verständlich sind, zum Beispiel durch das Beschriften von Diagrammen oder das Einbinden von Expertenzitaten.

Darüber hinaus bewerten wir die wichtigsten Kriterien für Bluetooth-Lautsprecher mit 1 bis 5 Sternen und errechnen einen gewichteten Durchschnitt.

Testkriterien für Bluetooth-Lautsprecher

Kriterien

Erklärung Bewertung Gewichtung
Frequenzbereich Abgedeckter Bereich von Bass bis Hochtöne 1 - 5 Sterne 30 %
Dynamic Range Bereich von min. bis max. Lautstärke 1 - 5 Sterne 30 %
App + Funktionen Anzahl der Möglichkeiten 1 - 5 Sterne 20 %
Bedienung Inbetriebnahme, Handhabung, Verständlichkeit 1 - 5 Sterne 5 %
Design, Abmessungen und Qualität

Größe, Design, Modernität

1 - 5 Sterne 10 %
Preis-Leistungs-Verhältnis Alle vorherigen Kriterien in Relation zum Preis 1 - 5 Sterne 5 %
Gesamtergebnis Gewichteter Durchschnitt 1 - 5 Sterne

Dieser gewichtete Durchschnitt ist unsere Smart Home Fox-Bewertung.

Der gesamte Prozess wird mit Screenshots, Fotos und Videos dokumentiert, wobei wir jedoch nur die wichtigsten davon verwenden.

Dieser umfassende Testprozess, stellt sicher, dass wir ein transparentes und wiederholbares Testverfahren garantieren können. So kannst Du stets die beste und zuverlässigste Kaufentscheidung treffen! 💪

Info & Kontakt

Unternehmenssitz:

Groest 106

1211 EE Hilversum

Niederlande

Wenn Du ein Problem oder eine Frage hast, kannst Du Dich direkt per Telefon an Sonos wenden (0800-7234915) oder den Hersteller via Chat auf der Website erreichen.

Die wichtigsten Fragen zur Sonos Roam

  • Wie stelle ich eine Verbindung zwischen Sonos Roam und meinem Smartphone her?


    Du musst die Sonos-App auf Deinem Smartphone installieren und ein Konto erstellen. Dann folge den Anweisungen in der App, um Deinen Sonos Roam Lautsprecher mit Deinem WLAN-Netzwerk zu verbinden. Du kannst auch eine Bluetooth-Verbindung herstellen, indem Du den Knopf auf der Rückseite des Lautsprechers 2 Sekunden lang gedrückt hältst und dann die Sonos Roam in Deinen Bluetooth-Einstellungen auswählst.

     

  • Was mache ich, wenn die Sonos App die Verbindung zu meinem Sonos Roam verliert?


    Versuche, die Anleitung in der App zu befolgen oder die beiden Geräte über einen mobilen Hotspot zu verbinden. Wenn das Problem weiterhin besteht, kannst Du die App und das Gerät zurücksetzen.

  • Warum erkennt meine Sonos Roam den Play-Knopf nicht während der Einrichtung?


    Es könnte ein temporäres Problem mit der App oder dem Lautsprecher sein. Versuche, die App und den Lautsprecher zurückzusetzen und den Einrichtungsprozess erneut zu starten. Wenn das nicht funktioniert, kontaktiere bitte den Sonos Support.

  • Kann ich meinen Sonos Roam als Bluetooth-Lautsprecher ohne vorherige Einrichtung in der App verwenden?


    Ja, Du kannst Deinen Sonos Roam als Bluetooth-Lautsprecher verwenden, indem Du den Knopf auf der Rückseite des Geräts 2 Sekunden drückst und eine Verbindung mit Deinem Smartphone herstellst.

  • Wie schalte ich meinen Sonos Roam aus?


    Du kannst Deinen Sonos Roam ausschalten, indem Du den Knopf auf der Rückseite des Geräts gedrückt hältst, bis die LED erlischt und ein Geräusch anzeigt, dass der Lautsprecher ausgeschaltet ist.

Per App steuerbare Lichter, die neusten Apple Innovationen und mehr – ich interessiere mich sehr für Gadgets, die mein Leben vereinfachen. Bei der Menge an Möglichkeiten wird es aber schnell unübersichtlich... Deshalb suche ich die besten Smart Home Geräte für Dich!

Hat unser Artikel Dir weitergeholfen?
Ja
Nein

Vielen Dank für Dein Feedback! Wenn Du mehr wissen willst, abonniere unseren Newsletter (optional):

Dein Feedback wurde erfolgreich gesendet - Danke!
Beim Zusenden Deines Feedbacks ist wohl was schiefgelaufen - Versuche es bitte nochmal

Warum Du uns vertrauen kannst

> 150 Produkte getestet

7,956 Stunden Recherche

6 Smart Home Experten

Smart Home Fox ist europaweit vertreten

> 1 Million geschriebener Wörter

> 5 Millionen zufriedener Leser Pro Jahr!

Unsere Aktions-Tipps
Dies könnte Dich auch interessieren...

    Ja, Bitte leite mich weiter! >
    Nein, danke.

    *Affiliate-Links: Kommt über Links auf dieser Seite ein Kauf zustande, erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler. Dadurch können wir Dir unsere Erfahrungsberichte zur Verfügung stellen. Der Kaufpreis bleibt für Dich derselbe und unsere redaktionelle Berichterstattung ist unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision. Vielen Dank für Deine Unterstützung!