🚨Gigaset Festnetztelefone: Stylisch, funktional und bei MediaMarkt so günstig wie noch nie!

Die besten Ölradiatoren im Test - Unser Ölradiator Vergleich 2024

Bester Ölradiator im Test und Vergleich

Letztes Update am: 13.12.2023 Lesezeit: 11 Min.

Die Strompreise schießen förmlich durch die Decke! 😬

Hier sind kluge Entscheidungen für den Winter wichtig, um Deinen Geldbeutel nicht in Flammen aufgehen zu lassen.

Da ist die Wahl der richtigen Heizmethode von entscheidender Bedeutung.

Hier kommt der Ölradiator ins Spiel.

Ist das die Heizmethode, die Dich vor hohen Heizkosten bewahrt?

Wir haben Ölradiatoren unter die Lupe genommen (Heizstärke, Effektivität, Funktionalität, Stromverbrauch, etc.) und die Ergebnisse mit anderen Heizmethoden verglichen.

Du erfährst also nicht nur, welcher Ölradiator der sparsamste ist, sondern, ob sich diese Heizmethode für Dich lohnt. 👇

Ölradiator im Test Smarthomefox Titelbild

Das Wichtigste im Überblick

  • Ölradiatoren brauchen länger als Infrarotheizungen, Konvektoren und Elektrolüfter, um Wärme zu entwickeln.
  • Aufgrund des Nachheizeffektes des Öls geben Ölradiatoren 30 Minuten nach dem Ausschalten Wärme ab.
  • Das Öl wird lediglich erhitzt und muss demnach nicht gewechselt werden.
  • Infrarotheizungen erwärmen Gegenstände, die die Wärme speichern und an die Umgebung abgeben.
  • Konvektoren saugen kalte Luft an, die dann mithilfe elektrischen Stroms in warme Luft umgewandelt wird.
  • Ölradiatoren arbeiten grundsätzlich leiser als Konvektoren und Elektrolüfter.

Erfahre jetzt mehr über unsere Favoriten

Testsieger 🏆

Kesser 2500W Ölradiator

Der Kesser Ölradiator bietet Dir zahlreiche Steuerungsmöglichkeiten und Sicherheitsfunktionen. Außerdem wird Dein Raum mithilfe der Power Luftkanäle innerhalb von 6 Minuten erwärmt.

Zur Steuerung steht Dir unter anderem eine Handyapp zur Verfügung. Damit kannst Du das Heizgerät überall von unterwegs steuern. Der 24-Stunden-Timer übernimmt dann den Rest, sodass Du nur warten musst, bis es warm wird.

109,80 €

Darum ist der Kesser 2500W Ölradiator unser Testsieger

Der stilvolle und moderne Kesser Ölradiator leistet insgesamt 2.500 Watt. 

Du kannst das Heizgerät bequem von überall aus steuern, indem Du die mobile App nutzt. 

Die Power Luftkanäle und der individuelle 24-Stunden-Timer sorgen schnell für eine angenehme Raumtemperatur.

Das macht den Kesser Ölradiator aus

Von insgesamt vier Heizstufen ist mit Sicherheit die Richtige für Dich dabei.

  • Eco Modus
  • 1000 Watt
  • 1500 Watt
  • 2500 Watt

Die 10 Heizrippen sorgen dafür, dass sich die Wärme schnell und gleichmäßig in Deinem Raum verteilt.

Mit dem 24-Stunden-Timer bist Du sehr flexibel, was die Temperatureinstellung betrifft. 

Du musst nur die Temperatur einstellen und der Timer reguliert die Heizung auf die gewünschte Temperatur.

Sobald diese Temperatur erreicht ist, schaltet sich die Heizung ab.

So sparst Du Energie und Zeit.

Zur Steuerung stehen Dir außerdem eine Fernbedienung und die Handy App zur Verfügung. Noch entspannter und einfacher kannst Du den Radiator nicht steuern.

Power Luftkanäle und nützliche Sicherheitsfunktionen

Die speziellen Power-Luftkanäle beheizen Deinen Raum noch schneller und verbrauchen dabei nicht mehr Strom als die Konkurrenz.

Laut Hersteller hat das Heizgerät bereits nach 6 Minuten die richtige Temperatur erreicht. Und das ohne Betriebsgeräusche.

Der Radiator kann in Räumen mit bis zu 50 m² eingesetzt werden und ist dank seiner Rollen sehr mobil.

Mit diesen Rollen kannst Du den 18 Kilogramm schweren Radiator auch transportieren, wenn nötig.

Der Kesser Ölradiator ist mit drei Sicherheitsfunktionen ausgestattet.

  • Überhitzungsschutz 
  • Die Heizung schaltet sich bei zu hoher Temperatur automatisch ab.
  • Abschaltautomatik
  • Kippschutzschalter

Vorteile

Leistungsstark

Power Kanäle

Keine Betriebsgeräusche

Eco Modus
 

Steuerung per Fernbedienung

Steuerung per Handy App

Modernes und stilvolles Design

24 Stunden Timer

Überhitzungsschutz

Abschaltautomatik

Kippschalter

Nachteile

Niedrigere Verarbeitungsqualität der Fernbedienung
 

Hoher Stromverbrauch

Allrounder

Pro Breeze 2500W Ölradiator

Der Pro Breeze 2500W Ölradiator ist die perfekte Heizung für Dein Arbeitszimmer, Schlafzimmer oder Büro.

Mit seinen drei Leistungsstufen und seinen 11 Heizrippen passt der Pro Breeze Ölradiator seine Leistung perfekt an die Raumgröße an. So verbraucht er nicht mehr Strom als er soll und Du musst trotzdem nicht frieren.

87,99 € (89,99 €)

Darum ist der Pro Breeze 2500W Ölradiator unser Allrounder

Der Ölradiator von Pro Breeze leistet insgesamt 2.500 Watt. 

Das geringe Gewicht von 11,7 Kilogramm und die 24 Stunden Zeitschaltuhr erleichtern Dir Deinen Kampf gegen die Wärme und bieten Dir gleichzeitig viele Anwendungsmöglichkeiten in kalten Tagen.

Das Gerät ist mit drei Leistungsstufen ausgestattet:

  • 1200 Watt
  • 1300 Watt
  • 2500 Watt

Die 11 Heizrippen arbeiten sehr gleichmäßig und sorgen für eine lang andauernde Hitze in Deinem Raum.

Dieser Ölradiator eignet sich für Räume bis maximal 26 m² Fläche. 

Perfekt also für Dein Wohnzimmer, Schlafzimmer oder Büro.

Gesteuert wird die Heizung mit den zwei Schaltern am Gerät.

Es gibt aber auch eine 24 Stunden Zeitschaltuhr. 

Dieses Thermostat ermöglicht Dir stromsparendes und effizientes Heizen auf die gewünschte Temperatur.

Das geringe Gewicht und die Sicherheitsfunktionen komplettieren Dein Gesamtpaket

Auch das Gewicht von 11,7 Kilogramm ist kein Problem. Mit den vormontierten Rollen kannst Du das Gerät bequem in jeden Raum schieben.

Der Pro Breeze Ölradiator ist mit drei Sicherheitsfunktionen ausgestattet.

  • Überhitzungsschutz
  • Abschaltautomatik
  • Kippschutzschalter 

Vorteile

Leistungsstark

11 Heizrippen
 

Montierte Rollen 

24 Stunden Timer

Überhitzungsschutz

Abschaltautomatik

Kippschalter

Nachteile

Keine Steuerung per App oder Fernbedienung
 

Kein Eco Modus

Recht hoher Stromverbrauch

Luxus pur

Bosch Heat Radiator 5500

Der Bosch Heat Radoator 5500 ist ein moderner Ölradiator mit unterschiedlichen Leistungsstufen, programmierbarer Steuerung samt Wochenprogramm und digitaler Anzeige.

.

249,99 €

.

Vorteile

Leichtes Gerät

Individuelles Wochenprogramm
 

“Offene Fenster” Schutzfunktion

Urlaubsmodus

Frostschutz

Eco Modus

Überhitzungsschutz

Abschaltautomatik

Kippschalter

Nachteile

Keine Rollen
 

Keine Bedienung über Fernbedienung

Nichts für Schnäppchenjäger

Beste Alternative

Pelonis Phoenix 13E Ölradiator 2500W

Der Pelonis Ölradiator ist ein echtes Schmuckstück für Dein Wohnzimmer.

Aufgrund seines edlen und modernen Designs und seiner starken Reichweite ist der Pelonis Ölradiator die perfekte Ergänzung für Dein Wohnzimmer.

116,99 € (123,99 €)

Darum ist der Pelonis Phoenix 13E Ölradiator 2500W unser Allrounder

Die sehr edle und moderne Heizung von Pelonis leistet 2500 Watt.

Der Pelonis Ölradiator mit 13 Rippen bietet eine zirkulierende Wärme für Räume bis zu 25 m²

Die Volcano Technik erweitert nochmal die Reichweite der Wärmeentwicklung um ein Vielfaches. 

Mit leisem Betrieb, Fernbedienung, 24-Stunden-Timer, Transporträdern und vier Sicherheitsfunktionen, darunter Überhitzungsschutz und Kindersicherung, ist dieser Heizkörper mehr als ein Geheimtipp.

Das sind die Highlights des Pelonis Phoenix 13E Ölradiators

Die 13 Rippen erzeugen eine zirkulierende Wärme, die Deinen Raum schonend und nachhaltig erwärmt.

Räume mit bis zu 25 m² werden damit besonders wohnlich gemacht.

Mithilfe der Volcano Technik hat die Pelonis Heizung 50 % mehr Reichweite als vergleichbare Modelle.

Und das bei gleichbleibender Leistung.

Das liegt an dem Volcano Lüftungssystem, das die Wärme effizient verteilt.

Du kannst das Heizgerät auch bequem über Nacht laufen lassen, weil es keine Betriebsgeräusche macht.

Steuern kannst Du die Heizung entspannt mit der Fernbedienung oder dem 24-Stunden-Timer.

Die 10,7 Kilogramm schwere Heizung kannst Du mithilfe der montierten Rollen problemlos transportieren.

Diese 4 Sicherheitsfunktionen schützen Dich gegen alle Eventualitäten

Der Pelonis Ölradiator ist mit vier Sicherheitsfunktionen ausgestattet.

  • Überhitzungsschutz
  • Abschaltautomatik
  • Kinderschutz
  • Kippschutzschalter

Vorteile

Höhere Reichweite

13 Heizrippen
 

Steuerung per Fernbedienung

Montierte Rollen

24 Stunden Timer

Überhitzungsschutz

Abschaltautomatik

Kippschalter

Kindersicherung

Nachteile

Keine App Funktion
 

Kein Eco Modus

Schlägt sich auf Stromkosten aus, bei dauerhaftem Betrieb

Geheimtipp

Klarstein Thermaxx

Der Klarstein Thermaxx ist die perfekte Heizquelle für große Räume mit bis zu 50 m².

Seine 12 Heizrippen und seine Leistung von 2.500 Watt ermöglichen es dem Klarstein Thermaxx, die Wärme auch in großen Räumen schnell zu verteilen.

 

135,99 €

Darum ist der Klarstein Thermaxx 2500W Ölradiator unser Geheimtipp

Der Klarstein Thermaxx heizt Dir mit seinen 2.500 Watt ordentlich ein.

Seine 12 Heizrippen erwärmen Räume mit bis zu 50 m². 

Das digitale Display erleichtert Dir die Bedienung und lässt Dich in einem Temperaturbereich zwischen 5 und 35° wählen.

Dieselbe Einstellung kannst Du aber auch bequem vom Sofa mithilfe der Fernbedienung vornehmen.

Das sind die Highlights des Klarstein Thermaxx Ölradiators

Das Gerät ist mit vier Leistungsstufen ausgestattet:

  • 1200 Watt
  • 1300 Watt
  • 2500 Watt
  • Eco Modus

Die 12 Heizrippen sprechen für sich.

Damit kannst Du sicher sein, dass die Wärme sehr gleichmäßig Deinen Raum erwärmt. Und diese Wärme hält auch lang an.

Dieser Ölradiator eignet sich laut Hersteller für Räume bis zu 50 m². 

Das eignet sich perfekt für größere und schwer beheizbare Räumlichkeiten wie Deinen Keller oder Deine Werkstatt.

Aber auch für die Zimmer in Deiner Wohnung ist dieser Heizer gut geeignet.

Nützliche Features und hilfreiche Sicherheitsfunktionen

Bei Deinen Arbeiten wirst Du auch nicht gestört, denn der Radiator arbeitet ohne Betriebsgeräusche

Zudem wird hier kein Staub aufgewirbelt, da kein Lüfter verbaut ist.

Das ist ein riesengroßer Vorteil für Allergiker.

Die Steuerung funktioniert bequem per Fernbedienung. Ansonsten kannst Du auch direkt am LED Display Deine Wunschtemperatur einstellen.

Der mit 11 Kilogramm vergleichsweise leichte Ölradiator ist mit Rollen ausgestattet. Das erspart Dir das lästige Tragen.

Der Klarstein Thermaxx ist mit drei Sicherheitsfunktionen ausgestattet.

  • Überhitzungsschutz
  • Abschaltautomatik
  • Kippschutzschalter

Vorteile

Leistungsstark

Leistungsstark

Eco-Modus

Steuerung per Fernbedienung
 

Montierte Rollen

24-Stunden-Timer

Überhitzungsschutz

Abschaltautomatik

Kippschutz

Digitales Display

Nachteile

Kaum erweiterte Einstellungsmöglichkeiten

Hoher Stromverbrauch bei dauerhafter Nutzung

Alles-Könner

DeLonghi TRRS1225 Radia S Serie

Der De Longhi 2500W Ölradiator begeistert mit intelligenten Funktionen für ultimativen Komfort und Effizienz – vom präzisen Raumthermostat bis zur cleveren ComforTemp-Funktion.

Mit nützlichen Funktionen wie dem präzisen Raumthermostat, der Frostschutzfunktion für extreme Witterungsbedingungen und der ComforTemp-Funktion für automatische Heizung auf 22 °C stellt er eine optimale Kombination aus Komfort und Effizienz dar.

90,56 € (150 €)

Darum ist der De Longhi 2500W Ölradiator unser Alles-Könner

Durch sein präzises Raumthermostat, die Frostschutzfunktion für widrige Wetterverhältnisse und die ComforTemp-Automatik für eine angenehme Raumtemperatur bei 22 °C bietet das Heizgerät eine ideale Verbindung von Glanz und Effizienz. 👍

Das macht den De Longhi Ölradiator aus

Die 2500 Watt Leistung können auf drei Heizstufen angepasst werden.

  • 1100 Watt
  • 1400 Watt
  • 2500 Watt

Die 12 Heizrippen erhitzen Räume mit bis zu 75 m² innerhalb weniger Minuten.

Das sind die nützlichen Funktionen des De Longhi Ölradiators

Mithilfe des Raumthermostats kannst Du Deine Wunschtemperatur auf den Grad genau einstellen.

Das funktioniert mithilfe der Drehregler, die am Heizgerät angebracht sind.

Die Frostschutzfunktion verhindert, dass das Öl in Dein Gerät gefriert. Sobald die Umgebungstemperatur in einen kritischen Bereich gefallen ist, schützt die Heizung das Thermoöl vor dem Einfrieren.

Damit kann das Gerät auch unter extremen Witterungsbedingungen eingesetzt werden.

Zusätzlich steht Dir auch noch die ComforTemp-Funktion zur Verfügung.

Wählst Du diese Funktion, dann heizt die Heizung automatisch auf 22 °C. So wird Dir der optimale Komfort und die maximale Energieeinsparung geboten. 👍

Durchschnittliches Gewicht kombiniert mit leichtem Transport

Mit einem Gewicht von 15,4 Kilogramm zählt dieses Heizgerät zu den leichtesten Ölradiatoren seiner Klasse.

Zusätzlich stehen Dir aber auch noch Rollen zur Verfügung. Das erleichtert Dir den Transport um ein Vielfaches.

Diese Sicherheitsfunktionen bietet Dir der De Longhi Ölradiator

Der De Longhi Ölradiator ist mit zwei Sicherheitsfunktionen ausgestattet.

  • Überhitzungsschutz
  • Frostschutz

Vorteile

Leistungsstark
 

Frostschutzfunktion

ComfortTemp-Funktion

Leicht

Überhitzungsschutz

Raumthermostat

Rollen

Für große Räume

Keine Betriebsgeräusche

Nachteile

Keine Bedienung über Smartphone oder Fernbedienung
 

Hoher Stromverbrauch

Günstige Alternative

Cecotec Ölradiator ReadyWarm 11000

Der Cecotec Ölradiator überzeugt mit einem herausragenden Preis-Leistungsverhältnis, kombiniert die Warm Space und 360° Technologie und bietet dank Eco-Modus sowie integrierten Rollen energiesparende Funktionen und einfache Transportmöglichkeiten.

Der Cecotec Ölradiator punktet nicht nur mit einem überzeugenden Preis-Leistungsverhältnis, sondern auch mit der Fusion von Warm Space und 360° Technologie. Der Eco Modus und die eingebauten Rollen bieten nicht nur Einsparungen bei der Energie, sondern erleichtern auch den Transport erheblich.

99,90 € (113 €)

Darum ist der Cecotec Ölradiator unsere Günstige Alternative

Der Cecotec Ölradiator vereint die Warm Space und die 360° Technologie in einem überzeugenden Preis-Leistungsverhältnis.

Der Eco-Modus und die Rollen sparen Dir zum einen Strom und erleichtern Dir den Transport. 🙌

Das macht den De Longhi Ölradiator aus

Insgesamt stehen Dir hier 2.500 Watt zur Verfügung.

Aufgeteilt werden können diese 2.500W auf drei Heizstufen.

  • 1000 Watt (Eco Modus)
  • 1500 Watt
  • 2500 Watt

Die 11 Heizrippen erhitzen Räume mit bis zu 28 m² innerhalb weniger Minuten.

Das sind die nützlichen Funktionen des Cecotec Ölradiators

Dank seiner doppelten WarmSpace und 360° Technologie kann der Heizkörper Räume mit bis zu 28 m² problemlos beheizen.

Die Wärmeabgabe erfolgt also von allen Seiten. Dadurch wird Dein Raum schnell auf die Wunschtemperatur erwärmt.

Der Eco-Modus hilft Dir zudem dabei, Strom zu sparen, ohne auf Wärme verzichten zu müssen. 👍

Gewicht und Transport

Mit einem Gewicht von 11,95 Kilogramm zählt dieses Heizgerät zu den leichtesten Ölradiatoren seiner Klasse.

Der Transport wird Dir allerdings durch die montierten Rollen erleichtert.

Bedienung und Sicherheitsfunktionen des Cecotec Ölradiators

Zur Steuerung stehen Dir ein Rad für die Thermostateinstellung und zwei Tasten für die Auswahl der Betriebsart zur Verfügung.

Der Cecotec Ölradiator ist mit zwei Sicherheitsfunktionen ausgestattet.

  • Überhitzungsschutz
  • AutoOffSystem

Vorteile

Leistungsstark

Eco Modus

360° Wärmeabgabe
 

Besonders Leicht

Überhitzungsschutz

Raumthermostat

Rollen

Für kleine Räume

Keine Betriebsgeräusche

Nachteile

Keine Bedienung über Smartphone oder Fernbedienung
 

Hoher Stromverbrauch

Unser Smart Home Fox Ölradiator Vergleich 2023

Kesser 2500W Ölradiator Pro Breeze 2500W Ölradiator Bosch Heat Ölradiator Pelonis 2500W Ölradiator Klarstein Thermaxx 2500W De'Longhi Ölradiator TRRS1225 Radia-S Serie Cecotec Ölradiator ReadyWarm 11000
Unser Testurteil Testsieger Allrounder Luxus Modell Beste-Alternative Geheimtipp Alles-Könner Günstige-Alernative
Maße (LxBxH) 67 x 55 x 26 cm 62,7 x 51,5 x 24,5 cm 95 x 33,5 x 57,5 cm 128 x 61 x 9 cm 67 x 57 x 15 cm 65,1 x 59,21 x 27,71 cm 65,7 x 53 x 15,8 cm
Gewicht 18 Kilogramm 11,7 Kilogramm 7 Kilogramm 10,7 Kilogramm 11 Kilogramm 15,4 Kilogramm 11,95 Kilogramm
Heizleistung / Verbrauch 2.500 Watt 2.500 Watt 1800 Watt 2500 Watt 2500 Watt 2500 Watt 2500 Watt
Modell Ölradiator Ölradiator Ölradiator Konvektion Ölradiator Ölradiator Ölradiator
Empfohlene Raumgröße lt. Hersteller 25 m² 26 m² 20 m² 25 m² 50 m² 75 m² 28 m²
Heizrippen 10 11 12 13 12 12 11
Lautstärke 🔈 🔈 🔈🔉 🔈 🔈🔉 🔈🔉 🔈🔉
Überhitzungsschutz Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Sonstige Schutzmaßnahmen Kippschutzschalter,
Kindersicherung
Kippschutz Kindersicherung
Kippschutz
Kippschutz,
Kindersicherung,
Kippschutz Frostschutz AutoOff System
Bedienung Steuerung per Fernbedienung,
Steuerung über die Smarthome App
Steuerung über Bedienfelder an der Heizung Steuerung direkt am Außengehäuse durch LED Display Steuerung über LED Touchscreen und Fernbedienung Steuerung per Touch am Gerät und per Fernbedienung Steuerung über Drehknopf am Gerät Steuerung über Rad am Gerät
Sonstige Funktionen Schnelles Aufheizen innerhalb von 6 Minuten,
Integrierte Rollen
24 Stunden Zeitschaltuhr,
Integrierte Rollen
Eco Modus,
Offene Fenster Funktion
Urlaubsmodus
Frostschutz
Individuelles Wochenprogramm
Nächtliche Ruhe und 24 Stunden Timer,
Integrierte Rollen
Eco Modus,
LED Kontrollleuchten,
Timerfunktion
Integrierte Rollen,
ComforTemp-Funktion,
Real Energy Funktion,
Raumthermostat,
Rollen
Eco Modus,
Raumthermostat,360° Wärmeabgabe,
Rollen
Angebot Angebot* Angebot* Angebot* Angebot* Angebot* Angebot* Angebot*

Was ist ein Ölradiator und wie funktioniert er?

Ein Ölradiator ist ein kompaktes Heizgerät.

Es erhitzt mithilfe von elektrischem Strom Thermoöl.

Das erhitzte Öl gibt dann Wärme an die Metallrippen ab.

Diese Metallrippen erwärmen dann Deinen Raum. 👍

Ölradiator Heizrippen Funktionsweise
Das Öl speichert die Wärme und strahlt sie über die Heizrippen aus.
Je mehr Heizrippen, desto besser und schneller die Wärmeabgabe.

Die meisten Ölradiatoren zeichnen sich dadurch aus, dass sie besonders effizient und leise arbeiten.

Allerdings musst Du dafür etwas warten, bis Dein Raum die gewünschte Temperatur erreicht hat.

Denn das Öl muss sich erst erhitzen und anschließend die Heizrippen erhitzen, bevor es Deinen Raum mit der nötigen Wärme versorgt.

Die 3 entscheidenden Vorteile eines Ölradiators

Was spricht denn jetzt eigentlich für einen Ölradiator?

Rechtfertigt die gleichmäßige Wärme die Wartezeit? 🤔

Effiziente Wärmeverteilung für dauerhaften Komfort

Anders als alternative Heizmethoden zeichnen sich Ölradiatoren durch eine gleichmäßige und konstante Wärmeabgabe aus.

Dadurch hast Du eine angenehme und vor allem konstante Raumtemperatur.

Deine Luft fühlt sich also nicht trocken an. Deshalb kannst Du den Radiator auch länger laufen lassen. 👍

Wir denken, Ölradiatoren sind eine kostengünstige Alternative, um herkömmliche Heizkörper zu ergänzen.

Das sieht unser Smart-Home-Fox-Experte auch:

Ein Ölradiator ist nicht nur ein effizientes Heizgerät, sondern auch ein Meister der behaglichen Wärme. Durch die langanhaltende Wärmespeicherung des Öls bietet er eine nachhaltige und gleichmäßige Erwärmung, die nicht nur warme Räume, sondern auch Gemütlichkeit zur Folge hat.

Joe

Smart Home Experte & Produkttester

Geräuschloser Betrieb für ungestörten Schlaf

Du willst in Ruhe im warmen Schlafen?

Dann ist ein Ölradiator die richtige Wahl.

Dieses Heizgerät läuft ohne lästige Lüftergeräusche.

So wird Dir eine ruhige und angenehme Raumatmosphäre ermöglicht.

Ölradiator in der Lautstärke Skala
Hier siehst Du, wie sich der Ölradiator in unserer Smart Home Fox Lautstärkeskala macht.

Wenn Du aufwachst, liegst Du in einem angenehm warmen Schlafzimmer. 😉

Innovative Energieeffizienz für sparsames Heizen

Ölradiatoren erwärmen Deinen Raum auch noch, wenn sie ausgeschaltet sind.

Sobald das Öl einmal erhitzt ist, dauert es, bis es sich wieder abkühlt.

In der Regel heizen Ölradiatoren noch 30 Minuten nach dem Ausschalten.

Das verschafft Dir verglichen mit anderen Heizmethoden einen entscheidenden Vorteil.

Denn die Wärme, die Deine Räume nach dem Ausschalten wohnlicher macht, musst Du nicht bezahlen. 👌

Das sind die drei Nachteile von Ölradiatoren

Es kann doch nicht alles gut an einem Ölradiator sein.

Irgendwelche Nachteile muss es doch geben, oder? 🤔

Langsame Aufheizzeit, wenn es schnell warm sein muss

Verglichen mit anderen Heizungen benötigen Ölradiatoren oft mehr Zeit, um sich aufzuheizen. Folglich dauert es, bis Dein Raum die gewünschte Temperatur erreicht hat.

Wenn Du es mal schnell haben willst, schaue Dir unsere:

Übersichtsartikel an.

Gewicht und Mobilität: Überlege Deine Platzierung sorgfältig

Ölradiatoren sind in der Regel schwerer als einige andere elektrische Heizgeräte.

Besonders, wenn sie mit Öl gefüllt sind.

Das schränkt Dich in der Mobilität ein. Ein Transport kann sich schwierig gestalten.

Ein kleiner Tipp: Schaue nach Modellen mit Rollen. Das erleichtert Dir den Transport enorm.

Suche Dir also im Vorhinein einen Platz in Deinem Raum aus, sodass Du Dir das lästige Schleppen ersparen kannst. 👍

Hoher Stromverbrauch

Wie alle elektrischen Heizgeräte verbrauchen auch Ölradiatoren recht viel Strom und sind keinesfalls für den Dauereinsatz zu gebrauchen.

So viel verbraucht ein Ölradiator

Der Verbrauch Deines Ölradiators hängt von folgenden Faktoren ab. 👇

  • Leistungsstärke
  • Nutzungszeit
  • Aktueller Strompreis

Wir von Smart Home Fox wollen das Ganze aber genauer wissen. 🧐

Deshalb haben wir mal nachgerechnet.

Ein Ölradiator mit einer Leistung von 2.000 Watt verbraucht pro Stunde ca. 2 Kilowatt.

Lässt Du die Heizung also täglich für drei Stunden laufen, liegst Du bei 6 Kilowatt.

Eine Kilowattstunde kostet aktuell 29 Cent. (Stand 9.11.2023)

Das sind 87 Cent pro Tag und 6,09 € pro Woche.

Im Monat liegst Du dann bei 24,36 €.

Der Betrag steigt entsprechend rapide an, wenn der Heizhelfer 2500 Watt verbraucht und entsprechend länger als 3 Stunden pro Tag läuft…

Den Stromverbrauch solltest Du keinesfalls unterschätzen, er kann sich sehr schnell summieren. 🥸

So sehr eignet sich ein Ölradiator für den Dauerbetrieb

Bei unserer vorherigen Berechnung sind wir davon ausgegangen, dass der Ölradiator als zusätzliche Heizquelle genutzt wird.

Lohnt es sich, dieses Heizgerät dauerhaft zu betreiben? 🤔

Dieser Frage sind wir auch nachgegangen.

Und hier ist das Ergebnis. 👇

Angenommen, Du lässt den Radiator 8 Stunden am Tag laufen, dann liegst Du pro Tag bei 2,32 €.

In der Woche wären das dann 16,24 €.

Verteilt auf den Monat kommen zusätzliche Kosten in Höhe von 70,38 € zu.

Vergleichsskala zwischen Benzin und Stromkosten von Heizungen
Hier siehst Du, inwiefern sich die Strom- und Benzinkosten voneinander unterscheiden.
Wieder: Diese Zahl steigt stark an, wenn die Modellleistung bei beispielsweise 2500 Watt liegt.

Gibt es da nicht Heizmethoden, mit denen Du eine weitreichendere Wärme für weniger Geld erhältst?

Wir haben den Ölradiator gegen andere Heizmethoden antreten lassen, um Dir diese Frage zu beantworten.

Unsere Top 3 Einsatzgebiete

Wo kann man jetzt einen Ölradiator einsetzen, ohne dass man von der Stromrechnung Bauchschmerzen bekommt?

Damit solltest Du Dich unbedingt beim Kauf auseinandersetzen.

  • Zusatzheizung in schlecht beheizten Räumen

Besonders gut eignen sich Ölradiatoren als Zusatzheizungen für bestehende Heizsysteme.

Wenn es also Räume gibt, die im Winter etwas zu kühl sind, passt hier ein Ölradiator perfekt.

So kannst Du Deinen Raum gezielt erwärmen und musst nicht Deine Hauptheizung wärmer stellen.

Das würde noch mehr Strom kosten.

  • Übergangszeiten

Gerade in Deutschland kann sich das Wetter und die Temperaturen schnell ändern.

Sollst Du die Hauptheizung schon einschalten oder lohnt es sich noch nicht?

Gerade in solchen Momenten, wo es vielleicht zwei Grad zu kühl ist, macht der Ölradiator einen richtig guten Job.

  • Gleichmäßige Raumheizung

Ölradiatoren zeichnen sich besonders dadurch aus, dass sie Räume wie das Wohnzimmer oder das Schlafzimmer gleichmäßig und konstant erwärmen können.

Besonders abends kann das ein echter Gewinn sein. 👍

So kannst Du den Stromverbrauch minimieren

Wir wissen, wie wichtig ein geringer Stromverbrauch heutzutage ist.

Deshalb haben wir hier ein paar Tipps für Dich zusammengestellt, womit Du Deine Stromkosten etwas senken kannst. 👇

Mach Dir unsere Erfahrungen zunutze:

  • Isoliere Deine Räume

Stell Dir vor, Du füllst Wasser in einen Becher, aber der Becher hat ein kleines Loch. Auf den ersten Blick fällt das nicht auf.

Nach einer gewissen Zeit wunderst Du Dich aber, warum der Becher immer so schnell leer ist.

So ähnlich ist es mit der Wärmeisolierung.

Warme Luft ist wertvoll, deshalb solltest Du sie nicht verschwenden.

Obwohl dieser Punkt eher für den Altbau zutrifft, kannst Du auch in Neubauten die Isolierung verbessern.

Mittlerweile gibt es Dämmmatten für Türen*.

Du kannst Dir gar nicht vorstellen, wie viel warme Luft unter Deiner Tür entweicht.

Mit den Dämmmatten kannst Du dem entgegenwirken. 👍

  • Richtige Platzierung

Obwohl viele Ölradiatoren heutzutage sehr schnell den ganzen Raum erwärmen können, macht die Platzierung schon einen Unterschied.

Achte darauf, dass Du den Radiator relativ zentral in Deinem Raum aufstellst.

Stelle keine Hindernisse vor den Ölradiator, da sie sonst den Luftstrom blockieren könnten.

So kann sich die warme Luft schnell im Raum verteilen.

  • Verwende Wärmereflektoren

Oftmals stehen die Heizungen an der Wand.

Dadurch dauert es immer etwas, bis sich die warme Luft im Raum verteilt.

Stelle die Wärmereflektoren hinter dem Ölradiator auf.

Um die ohnehin schon kurze Aufwärmzeit zu minimieren, kannst Du Wärmereflektoren* verwenden.

Das ist zum Beispiel eine Spiegelfolie, die Du an Deine Wände kleben kannst.

Mit ihrer Hilfe verteilt sich die warme Luft viel schneller im Raum.

Das spart Dir Zeit und Stromkosten.

Das sagt Stiftung Warentest

Bisher hat die Stiftung Warentest noch keine Ölradiatoren miteinander verglichen.

Allerdings haben sie die verschiedenen Heizmethoden miteinander verglichen.

In unserer Tabelle siehst Du, wie die unterschiedlichen Heizmethoden gegeneinander abgeschlossen haben.

Heizdecke Klimaanlage Infrarotheizung Radiator / Konvektor Heizlüfter Wärmepumpe
Vorteile Günstig in der Anschaffung Effizient in der Erwärmung der Raumluft Leise, wohltuende Wärme im Nahbereich Angenehme Wärme,
günstig in der Anschaffung
Heizt schnell Holt die Wärme effizient aus der Umgebungsluft
Nachteile Heizt nur die Person, nicht den Raum Hohe Anschaffungskosten Teuer im Betrieb, begrenzte Heizleistung Teuer im Betrieb,
mögliche Unverträglichkeiten durch Luftwirbel
Teuer im Betrieb,
lautes Gebläse,
nicht für Dauerbetrieb geeignet
Aufwendig,
teuer im Betrieb,
wartungsintensiv
Empfehlung Eignet sich für den kurzzeitigen Gebrauch Effiziente, aber teurere Option, besonders, wenn sie bereits installiert ist Schick, aber teuer, vor allem für begrenzte Bereiche Für Dauerbetrieb geeignet, aber mit gewissen Einschränkungen Nur für kurze Anwendungen geeignet Effizient, aber mit hohen Kosten und Aufwand verbunden

Das ist der beste Ölradiator im Test und Vergleich - Unser Fazit

Trotz einer etwas längeren Aufwärmzeit überzeugt der Ölradiator mit gleichmäßiger Wärmeverteilung für ein behagliches Raumklima. 👍

Seine Fähigkeit, Wärme langanhaltend zu speichern, macht ihn ideal für größere Räume.

Dabei ist zu beachten, dass sich die Stromkosten und auch die Ölpreise über längere Zeiträume bemerkbar machen.

Wenn Du also auf der Suche nach einer ergänzenden und effizienten Wärmequelle bist und nicht durch laute Geräusche gestört werden willst, ist der Ölradiator die richtige Wahl für Dich.

So kannst Du entspannt die wohlige Wärme genießen! 🙂

Die Fragen unserer Leser

  • Welches Öl brauche ich?


    Ölradiatoren werden mit Thermoöl betrieben. Das wird dann durch elektrischen Strom erhitzt und erwärmt Deinen Raum.

  • Was kostet ein Ölradiator pro Stunde?


    Ein Ölradiator mit 2.500 Watt Leistung verbraucht 2,5 kW pro Stunde. Je nach Kilowattstunde Strom ist dieser Verbrauch relativ hoch.

  • Wie hoch ist der Stromverbrauch?


    Ölradiatoren verbrauchen wie andere elektrische Heizungsarten relativ viel Strom. Je nach Leistung können die Modelle zwischen 1500 W und 2500 W verbrauchen.

    Ein Ölradiator mit 2.500 Watt Leistung verbraucht dementsprechend pro Stunde ca. 2,5 kWh.

     

In einer Welt, in der Effizienz und Komfort Hand in Hand gehen, faszinieren mich insbesondere Smart Home-Geräte, die nicht nur den Alltag verschönern, sondern auch dazu beitragen, kostbare Zeit zurückzugewinnen. Deshalb ist es meine Aufgabe, die besten Smart Home Geräte zu testen, damit Du weder Zeit noch Geld mit den falschen Produkten verschwendest.

Hat unser Artikel Dir weitergeholfen?
Ja
Nein

Vielen Dank für Dein Feedback! Wenn Du mehr wissen willst, abonniere unseren Newsletter (optional):

Dein Feedback wurde erfolgreich gesendet - Danke!
Beim Zusenden Deines Feedbacks ist wohl was schiefgelaufen - Versuche es bitte nochmal

Warum Du uns vertrauen kannst

> 150 Produkte getestet

8,100 Stunden Recherche

6 Smart Home Experten

Smart Home Fox ist europaweit vertreten

> 1 Million geschriebener Wörter

> 5 Millionen zufriedener Leser Pro Jahr!

Unsere Aktions-Tipps
Dies könnte Dich auch interessieren…

    Ja, Bitte leite mich weiter! >
    Nein, danke.

    *Affiliate-Links: Kommt über Links auf dieser Seite ein Kauf zustande, erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler. Dadurch können wir Dir unsere Erfahrungsberichte zur Verfügung stellen. Der Kaufpreis bleibt für Dich derselbe und unsere redaktionelle Berichterstattung ist unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision. Vielen Dank für Deine Unterstützung!