Zahlreiche Saugroboter stark im Preis reduziert 💃

Der Ratgeber für ein smartes Zuhause

Garmin Fenix 5 Plus vs. 6 Pro

Im Vergleich: Die Garmin Fenix 5 Plus vs 6 Pro

Letztes Update am: 04.07.2022 Lesezeit: 9 Min.

Spielst Du mit dem Gedanken, Dir eine moderne Sportuhr zur Messung Deiner Fitness- und Gesundheitsdaten zuzulegen? 🤔

Klasse Idee! 🥳

Derzeit lassen sich die besten Modelle bei Garmin finden. Vor allem die Garmin Fenix 5 Plus und Fenix 6 Pro Modelle spielen hier in der obersten Liga! 🚀

Doch worin bestehen genau die Unterschiede zwischen den beiden Modell-Linien? Wie schlagen sie sich im Vergleich? Und lohnt sich das Upgrade einer Fenix 5 Plus auf die neuere Fenix 6 Pro?

Finde gemeinsam mit uns heraus, welche Garmin Sportuhr sich am besten für Dich eignet 👇

Man sieht die Garmin Fenix 5X Plus und die Garmin Fenix 6 Pro am Arm.
Beste Sport Smartwatch
Garmin
Fenix 6 Pro
Garmin Preis ab 399 € (599,99 €)
Eine hochwertige Sportuhr mit vielseitigen Funktionen.
Man sieht die Garmin Fenix 6 Pro.
Preis ab 399 € (599,99 €)
Bei Amazon ansehen* Erfahrungsbericht lesen
Garmin
Fenix 5 Plus
Garmin Preis ab 244,11 € (550 €)
Mit den Uhren der Garmin Fenix 5 Plus Reihe kannst Du sämtliche Gesundheits- und Fitnessdaten aufzeichnen.
Man sieht die Modelle der Fenix 5 Plus Serie.
Preis ab 244,11 € (550 €)
Bei Amazon ansehen* Erfahrungsbericht lesen

Vorteile:

  • Umfassende Messung Deiner Gesundheits- und Fitnessdaten
  • Vielfältige Analysetools in der Garmin Connect App
  • Messung der Herzfrequenz und Sauerstoffsättigung können Hinweise auf mögliche Erkrankungen geben
  • Vorinstalliertes Kartenmaterial zur Navigation
  • Umfassende Individualisierungsmöglichkeiten
  • Kontaktloses Bezahlen dank Garmin Pay
  • Musikhören auch ohne Handy
  • Wechselbare Armbänder dank QuickFit Technologie
  • Automatische Antwortfunktion auf Nachrichten (nur mit Android-Handy)
  • Viele weitere Sensoren und Geräte können gekoppelt werden

Nachteile:

  • Eingewöhnungsphase nötig, um alle Funktionen zu verstehen
  • Kein Touch-Display
  • Keine Nutzung des Streaming-Diensts Apple Music möglich
  • Nur wenige Banken werden von Garmin Pay unterstützt
  • Größere Uhren-Modelle könnten beim Schlafen stören
  • Hoher Preis

Alle wichtigen Punkte auf einen Blick

  • Die Garmin Fenix 5 Plus Modelle erschienen im Jahr 2018
  • Die Garmin Fenix 6 Pro Modelle erschienen im Jahr 2019
  • Die Fenix 6 Pro Uhren bringen einige Neuheiten mit
  • Beide Modell-Linien zählen zu den besten Sportuhren
  • 3 verschiedene Uhren-Größen je Modell-Linie erhältlich
  • Bedienung über 5 seitliche Knöpfe
  • Sehr hohe Qualität und gute Verarbeitung
  • Sehr sportliches Design
  • Übersichtliche App mit vielen Funktionen

Die Garmin Fenix 5X Plus und die Fenix 6 Pro ⌚️

    Beste Sport Smartwatch

    Garmin Fenix 6 Pro

    Garmin Fenix 6 Pro

    Eine hochwertige Sportuhr mit vielseitigen Funktionen.

    Die Garmin Fenix 6 Pro zählt zu den top Modellen unter den Sportuhren. Dieses Gerät verfügt nicht nur über einen umfangreichen Karten- und Navigationsmodus, sondern unterstützt Dich auch bei Deinen Trainingseinheiten und Workouts.

    Das sind die Highlights der Garmin Fenix 6 Pro 🤩

    Die Garmin Fenix 6 Pro zählt derzeit unumstritten zu den besten Sportuhren auf dem Markt. 

    Umfangreiche Navigations- und Kartenfunktionen 

    Die umfangreichen Navigations- und Kartenfunktionen lassen die Garmin Fenix 6 Pro auf jeden Fall aus der Masse hervorstechen! 

    Wahlweise kannst Du nämlich entweder auf der Uhr oder auf dem PC Strecken erstellen, diese auf die Uhr laden und Dich so von der Fenix 6 Pro navigieren lassen 🧭

    Man sieht, wie eine Strecke in Garmin Connect erstellt wird.

    Man sieht die Kartenfunktion auf der Garmin Fenix 6.

    Erstelle Trainingspläne und tracke Deinen Fortschritt

    Mit Garmin Connect kannst Du detaillierte und individuelle Trainingseinheiten und Workouts erstellen. 

    Die Uhr unterstützt Dich im Anschluss nicht nur bei Deinem Training, sondern trackt auch Deinen Fortschritt sowie sämtliche Gesundheits- und Fitnessdaten 💪

    Man sieht, wie die allgemeinen Daten auf der Garmin Fenix 6 angezeigt werden.

    Daneben bietet die Uhr spezielle Funktionen zur Vorbereitung auf Wettkämpfe, für Triathleten sowie für Golfer und Skifahrer

    Nutze die umfangreichen Analysetools in der App

    Auf der Uhr kannst Du die wichtigsten Messdaten schnell und einfach ablesen.

    Man sieht die Datenauswahl auf der Garmin Fenix 6.

    Man sieht die aufgezeichneten Daten in der Connect App.

    In der App stehen Dir darüber hinaus noch viele weitere Analysetools zur Verfügung. Um Deinen Fortschritt zu verfolgen, kannst Du auch die Trends der vergangenen Tage und Wochen einsehen 📱

    Der interne Musikspeicher zum Musikhören ohne Smartphone 🎶

    Die Garmin Fenix 6 Pro ist mit einem internen Musikspeicher ausgestattet. 

    Dieser hat eine Größe von 32 GB und fasst somit etwa 2.000 Songs

    So kannst Du jederzeit während des Sports Musik hören, ohne Dein Handy immer dabei haben zu müssen 🥳 

    Eine Sportuhr genau nach Deinen Bedürfnissen

    Die Garmin Fenix 6 (Pro) bietet Dir umfassende Individualisierungsmöglichkeiten 🙌

    Mit verschiedenen Watchfaces, Widgets und Apps kannst Du die Uhr genau auf Deine eigenen Bedürfnisse abstimmen. Hier kannst Du auch einstellen, welche Messdaten Dir angezeigt werden sollen. 

    Unser Fazit zur Garmin Fenix 6 Pro 

    Die Garmin Fenix 6 Pro gehört derzeit zu den besten Sportuhren, die es auf dem Markt gibt. 

    Die umfassenden Trackingfeatures mit umfangreichen Navigationsmöglichkeiten machen sie zur perfekten Wahl für ambitionierte Sportler und Outdoor-Enthusiasten 🚀

    Bei Amazon ansehen*

    Vorteile

    Umfangreiche Funktionen und Analysetools

    Herzfrequenzmessung auch unter Wasser

    Integrierte Karten von Golfplätzen und Skiresorts

    Übersichtliche und leichte Menüführung

    Unzählige Individualisierungsmöglichkeiten

    Musikhören, ohne das Smartphone dabei zu haben (Pro Modelle)

    Integrierte Atemübungen

    Bis zu 14 Tage Akkulaufzeit im Smartwatch-Modus (inkl. 24/7 GPS)

    Sehr hochwertige Verarbeitung

    Nachteile

    Längere Eingewöhnungsphase am Anfang aufgrund der vielen Funktionen

    Laut Herstellerangaben nicht zum Tauchen geeignet

    Nur wenige Banken werden von Garmin Pay unterstützt

    Antwort-Funktion auf SMS-Nachrichten nur mit Android-Handy

    Hoher Preis

    Garmin Fenix 5 Plus

    Garmin Fenix 5 Plus

    Mit den Uhren der Garmin Fenix 5 Plus Reihe kannst Du sämtliche Gesundheits- und Fitnessdaten aufzeichnen.

    Die Uhren der Garmin Fenix 5 Plus Serie unterstützen Dich mit individuellen Trainingsplänen bei Deinen Workouts. Dabei werden sämtliche Gesundheits- und Fitnessdaten aufgezeichnet. Zusätzlich kannst Du dank des integrierten Kartenmaterials auch Strecken erstellen.

    Das sind die Highlights der Garmin Fenix 5X Plus 🤩

    Seit 2018 gibt es mit der Garmin Fenix 5 Plus Serie einen würdigen Nachfolger der Fenix 5 Reihe. 

    Nutze die Sportuhr als Navi! 

    Alle Modelle der Garmin Fenix 5 Plus Serie kommen mit integriertem Kartenmaterial.

    Man sieht die Kartenfunktion auf der Garmin Fenix 5X Plus.

    So kannst Du auf dem Handy oder PC verschiedene Strecken erstellen und diese auf Deine Uhr übertragen. Im Anschluss navigiert das Gerät Dich dann durchs Gelände 🧭 

    Das integrierte Barometer gibt Dir Auskunft über die bereits zurückgelegten sowie die noch bevorstehenden Höhenmeter. 

    Erstelle Trainingspläne und erhalte Unterstützung beim Sport! 

    In Garmin Connect kannst Du aus vorinstallierten Trainingsplänen auswählen oder einen komplett individuellen Plan erstellen. 

    Im Anschluss unterstützt Dich die Sportuhr beim Absolvieren Deines Workouts. Dabei werden selbstverständlich alle möglichen Messwerte aufgezeichnet.

    Man sieht die Datenauswertung in der App.

    Anschließen erhältst Du die wichtigsten Infos nach dem Training auf Deine Uhr. In der App kannst Du zusätzlich auf viele weitere Analysetools zugreifen und die Trends der vergangenen Tage und Wochen einsehen. 

    Für Golfer, Skifahrer und Triathleten stehen weitere nützliche Features zur Verfügung. 

    Nutze die umfangreichen Analysetools in der App

    In der Garmin Connect App, die es sowohl für iOS als auch Android kostenlos zum Herunterladen gibt, findest Du zahlreiche Analysetools

    Man sieht die Analysetools in der App.

    Zudem werden Dir hier noch mehr Informationen über Deine absolvierten Aktivitäten und Trainingseinheiten bereitgestellt. 

    Musikhören ohne Smartphone dank Musikspeicher 🎶

    Wahrscheinlich eines der besten Neuerungen zur Garmin Fenix 5 Reihe ist der integrierte Musikspeicher der Fenix 5 Plus Modelle!

    Jetzt kannst Du dank verschiedener Streaming-Dienste, wie etwa Spotify, Deezer oder Amazon Music, direkt von Deiner Uhr aus Musik hören. Das Handy kannst Du dabei zu Hause lassen 🥳

    Apple Music wird derzeit (noch) nicht von Garmin unterstützt. 

    Alternativ ist es natürlich aber möglich, gekaufte Songs aus iTunes auf Deine Uhr zu übertragen

    Umfangreiche Individualisierungsmöglichkeiten zum Abstimmen auf Deine Bedürfnisse 

    Wie wir das von Garmin kennen, lässt sich so ziemlich alles an der Uhr genau auf Deine persönlichen Bedürfnisse abstimmen

    Man sieht das Watchface auf der Garmin Fenix 5X Plus.

    Egal ob Watchfaces, Widgets, Apps oder die Anzeige ausgewählter Daten - all das lässt sich individualisieren! 🙌

    Unser Fazit zur Garmin Fenix 5 Plus Serie  

    Obwohl die Modelle der Garmin Fenix 5 Plus Serie bereits 2018 auf den Markt kamen, zählen sie immer noch zu den besten Sportuhren im Handel 🚀 

    Wir können diese umfangreichen Geräte allen Outdoor-Enthusiasten sowie ambitionierten Sportlern empfehlen!

    Bei Amazon ansehen*

    Vorteile

    Hohe Qualität und gute Verarbeitung

    3 verschiedene Größen (5S, 5 und 5X)

    Sehr sportliches Design

    Wechsel der Armbänder dank QuickFit Technologie

    Kopplung weiterer Sensoren und Geräte möglich

    Übersichtliche App mit vielen Funktionen

    Messung der Blutsauerstoffsättigung

    Mit integriertem Kartenmaterial

    Integrierter Musikspeicher für bis zu 500 Songs

    Kontaktloses Bezahlen dank Garmin Pay

    Nachteile

    Nur grundlegende Smartwatch-Funktionen sind vorhanden

    Eingewöhnungsphase nötig aufgrund des großen Funktionsumfangs

    Je nach Modell etwas groß und klobig

    Garmin Pay funktioniert nur mit wenigen Banken

    Der Trainingsmodus der Garmin Fenix 5 Plus & 6 Pro im Vergleich ⚖️

    Im Fokus der Garmin Sportuhren steht natürlich der umfangreiche Trainingsmodus.

    Doch wie schlagen sich die Garmin Fenix 5 Plus und die Fenix 6 Pro Modelle hier im Vergleich? 🤔

    Beide Uhren helfen Dir nicht nur dabei, verschiedene Trainingspläne zu erstellen, sondern zeichnen während Deines Workouts auch alle möglichen Daten auf.

    Anschließend kannst Du die gemessenen Werte direkt auf der Fitness Uhr einsehen ⌚️

    In der App stehen Dir zusätzlich viele weitere Analysetools zur Verfügung!

    Hier geht es übrigens zu unserem ausführlichen Test der Garmin Fenix 6 Pro sowie der Garmin Fenix 5X Plus im Test.

    Zur besseren Unterscheidung haben wir die Garmin Fenix 5X Plus für unseren Test mit einem roten und die Fenix 6 Pro mit einem schwarzen Armband versehen!

    Erstelle Workouts und Trainingspläne

    Sowohl die Garmin Fenix 5 Plus als auch die Fenix 6 Pro Modelle bieten Dir die Möglichkeit, aus vorgefertigten Trainingsplänen auszuwählen. Darüber hinaus lassen sich in Garmin Connect auch individuelle Pläne erstellen.

    Man sieht die vorgefertigten Trainingspläne in Garmin Connect.

    Man sieht, wie man in Garmin Connect individuelle Trainingspläne erstellen kann.

    Sobald Du mit Deinem erstellten Workout zufrieden bist, kannst Du es ganz einfach auf Deine Fitness Uhr übertragen.

    Nun unterstützt Dich die Uhr während Deinen Trainingseinheiten und zeichnet dabei alle möglichen Fitness- und Gesundheitsdaten auf 💪

    Dank der praktischen Kalenderfunktion kannst Du Deine komplette Trainingswoche mit Garmin planen.

    Die Auswertung Deiner Trainingsdaten

    Im Anschluss an Dein Training zeigen Dir die Garmin Fenix 5 Plus sowie die Fenix 6 Pro direkt die wichtigsten Daten an.

    Man sieht die wichtigsten Daten zum Training auf der Garmin Fenix 5 Plus
    Fenix 5X Plus
    Man sieht die wichtigsten Daten zum Training auf der Garmin Fenix 6 Pro.
    Fenix 6 Pro

    Du erhältst zum Beispiel die folgenden Informationen direkt auf Deiner Smartwatch:

    • Messung von Puls und Herzfrequenz
    • Dauer der Trainingseinheit
    • Verbrannte Kalorien
    • Wie intensiv war Dein Training?

    Noch tiefere Einblicke in Dein Workout erhältst Du in der Connect App 👇

    Man sieht die Daten zum Training in der Garmin Connect App.

    Du kannst individuell einstellen, welche Daten Dir auf dem Fitness Tracker sowie in der App angezeigt werden.

    In Deinem Garmin Connect Account kannst Du sowohl in der Handyapp als auch von Deinem Computer aus auf die umfangreichen Analyse-Tools von Firstbeat Technologies zugreifen.

    Hier findest Du unter anderem die folgenden Daten:

    • Detaillierte Auskunft über Deinen Trainingsstatus
    • Trainingsbelastung
    • Funktionelle Schwellenleistung (Deine Höchstleistung innerhalb von einer Stunde)

    Diese neuen Trainingsfunktionen gibt es bei der Garmin Fenix 6 Pro

    Bei der Garmin Fenix 6 Pro wurden einige neue Firstbeat-Features integriert.

    Blog quote teritary: So lässt sich mit der neuen Sportuhr Dein Trainingsstatus noch besser verfolgen sowie die Auswirkung auf Dein Fitnesslevel analysieren.

    Die Fenix 6 Pro gibt nicht nur einen detaillierten Überblick über die Belastung Deines Körpers. Darüber hinaus liefert sie Dir auch Empfehlungen, wie Du am besten trainierst, um Dein Fitnesslevel positiv zu beeinflussen 🙌

    Die Uhr gibt Dir auch Empfehlungen, wann Du Dich besser erholen solltest, um Deinen Körper nicht zu überlasten.

    Neu bei der Fenix 6 Pro: PracePro zur Wettkampfvorbereitung

    Möchtest Du Dich auf einen Marathon vorbereiten? Oder einfach Deine übliche Strecke mit dem Rad in einer neuen Bestzeit bewältigen? 🚴‍♀️

    PacePro bietet Dir hier die optimale Unterstützung, um Deine Ziele zu erreichen!

    Die neue Pace Pro Funktion gibt es nur auf den Modellen der Garmin Fenix 6 Pro Serie.

    Mittels des vorinstallierten Kartenmaterials analysiert die Sportuhr das Höhenprofil Deiner Strecke. Anschließend wird berechnet, in welcher Geschwindigkeit Du die einzelnen Streckenabschnitte bewältigen solltest, um Deine Ziel-Zeit (Ziel-Pace) zu erreichen.

    Man sieht, wie in Garmin Connect eine Strecke erstellt wird.

    Man sieht, wie in Garmin Connect eine Pace Pro Strategie entwickelt wird.

    Die Strecke kannst Du wahlweise direkt auf dem Wearable, in der App oder in Deinem Connect Account auf dem PC erstellen.

    Tipp: Erstelle neue Strecken am besten am PC. Dies ist nämlich viel leichter und übersichtlicher als auf dem kleinen Display der Uhr.

    Im Anschluss lässt sich Dein Trainingsplan ganz leicht auf Deine Smartwatch übertragen und Du kannst loslegen 🥳

    Die Funktion ClimbPro: Nützlich für Bergsteiger 🏔

    Anders als bei der PacePro Funktion, kommen sowohl die Modelle der Garmin Fenix 5 Plus als auch der Fenix 6 Pro Serie mit diesem Feature!

    Dabei wird Deine bevorstehende Strecke auf Basis des Höhenprofils in einzelne Climb-Abschnitte unterteilt.

    So siehst Du stets, welche Anstiege bzw. Neigungen noch vor oder bereits hinter Dir liegen 🙌

    Die Multisport-Funktion im Vergleich

    Vor allem für Triathleten ist die Möglichkeit, verschiedene Sportarten in einer Einheit aufzeichnen zu können, besonders wichtig.

    Hier unterstützen Dich sowohl die Garmin Fenix 5 Plus als auch die Garmin Fenix 6 Pro Modelle! 🥳

    Bei der Garmin Fenix 5 Plus kannst Du individuelle Multisport-Profile erstellen und genau auf Deine Bedürfnisse zuschneiden.

    Mittels Knopfdruck signalisierst Du dem Wearable während des Trainings, wann Du mit der neuen Sportart beginnst.

    Bei den neueren Fenix 6 Pro Modellen ging Garmin sogar noch einen Schritt weiter.

    Man sieht den Trainingseffekt auf der Uhr.
    Fenix 6 Pro

    Deine Uhr kann jetzt selbstständig erkennen, wann Du mit einer neuen Aktivität startest. So können verschiedene Sportarten in einer Einheit getrackt werden.

    Von dieser Neuerung waren wir in unserem Test mehr als begeistert 💪

    Unser Fazit zum Trainingsmodus

    Zum Trainingsmodus bleibt uns nur eins zu sagen: Super umgesetzt Garmin!

    Sowohl die Fenix 5 Plus als auch die 6 Pro Modelle unterstützen Dich hier und liefern Dir eine umfangreiche Analyse Deiner Daten 🚀

    Dabei besitzt die Garmin Fenix 6 Pro zusätzlich noch einige neue Features, wie etwa die neue PacePro Funktion und einen verbesserten Multisport-Modus.

    Vergleich der Navigation und Kartenfunktion der Fenix 5 Plus und 6 Pro 🧭

    Die Garmin Fenix 5 Plus und 6 Pro Fitness Uhren kommen mit umfangreichem, vorinstallierten Kartenmaterial und einem integrierten GPS-Mode 🗺

    So lassen sich die smarten Uhren auch als Navi nutzen!

    Die Uhren nutzen gleich 3 Satellitensysteme: GPS, GLONASS und Galileo.

    Lass Dich von Deiner Smartwatch navigieren

    Erstelle in Deinem Garmin Connect Account eine beliebige Strecke und lade sie im Anschluss auf Deine Fitness Uhr!

    Schon können Dich die Fenix 5 Plus sowie die 6 Pro Modelle durchs Gelände navigieren 🚀

    Man sieht, wie die Topo-Aktive Europe Karten auf der Garmin Fenix 5X Plus geöffnet ist.
    Fenix 5X Plus

    Man sieht, wie die Navigationsfunktion auf der Garmin Fenix 6 Pro geöffnet ist.

    Du kannst auch gerne eine Distanz sowie eine Startrichtung angeben und Garmin erstellt automatisch eine Route für Dich (Roundtrip-Routing).

    Zusätzlich zeigt Dir die Uhr auch verschiedene, interessante Orte in Deiner Nähe. Dazu zählen etwa Restaurants oder Sehenswürdigkeiten.

    Die Navigation per Sprachausgabe kann wahlweise über ein gekoppeltes Smartphone oder Bluetooth Kopfhörer erfolgen 🎧

    Erstelle Strecken direkt auf der Garmin Fenix 6 Pro

    Die Garmin Fenix 6 Pro bietet Dir jetzt auch die Möglichkeit, Strecken direkt auf dem Fitness Tracker zu erstellen.

    Tipp: Generell ist es einfacher und übersichtlicher, die Strecke am PC zu erstellen und anschließend auf die Sportuhr zu übertragen.

    Doch wenn Du schon unterwegs bist, kann dieses neue Feature ganz hilfreich sein 👍

    Komoot für die Garmin Fenix 5 Plus und 6 Pro

    Auch wenn Du Deine Wochenenden nicht in den Bergen mit Wandern verbringst, kennst Du vielleicht die beliebte Komoot App.

    Mit dieser Applikation lassen sich nämlich noch mehr Strecken und Routen erstellen.

    Man sieht die Komoot App auf der Garmin Fenix 6 Pro.
    Fenix 6 Pro

    Umso besser, dass Du die bekannte App auch auf der Garmin Fenix 5 Plus und 6 Pro nutzen kannst 🥳

    Das GPS der Fenix 5 Plus und 6 Pro im Vergleich

    In unserem Test hatten wir bei unserem regelmäßigen Lauf sowohl die Garmin Fenix 5X Plus als auch die Fenix 6 Pro dabei.

    Im Anschluss an unser Training verglichen wir die Daten, die von den Handyuhren aufgezeichnet wurden, mit unserer tatsächlich gelaufenen Strecke.

    Man sieht die Kartenfunktion auf der Garmin Fenix 6 Pro.
    Fenix 6 Pro

    Dabei lieferte vor allem die Garmin Fenix 6 Pro sehr genaue Ergebnisse.

    Doch auch die Aufzeichnungen der Fenix 5 Plus wichen im Test kaum von der gelaufenen Route ab 🙌

    Sowohl die Garmin Fenix 5 Plus als auch die 6 Pro liefern sehr genaue GPS-Aufzeichnungen.

    Die Genauigkeiten der Daten hängt allerdings auch immer von externen Faktoren ab 👇

    Unsere Tipps zur Verbesserung der GPS-Genauigkeit

    Es gibt kaum eine Smartwatch, welche die perfekten Gegebenheiten zur Ermittlung Deines exakten Standorts besitzt.

    So zeigt die GPS-Antenne der Fitness Tracker in der Regel nach außen. Unter optimalen Bedingungen würde sie allerdings nach oben gen Himmel zeigen.

    Außerdem wird die Antenne häufig durch Deinen Körper abgeschottet. Auch die Bewegung Deiner Arme sowie andere körperliche Eigenschaften können die GPS-Genauigkeit beeinflussen.

    Aktiviere GPS, GLONASS und Galileo

    Wenn Du alle 3 Satellitensysteme aktivierst, kann Dein Fitness Tracker Deinen Standort noch besser erfassen 👍

    Stelle das Aufzeichnungsintervall auf 1 Sekunde

    Bei einem kürzeren Aufzeichnungsintervall werden von Deiner Sportuhr noch mehr Datenpunkte zu Deinem Standort erfasst. So erhältst Du genauere Daten.

    Achtung: Bei Aktivieren aller 3 Satellitensysteme sowie einem kurzen Aufzeichnungsintervall entleert sich der Akku Deines Wearables schneller.

    Die Karten- und Navigationsfunktion - Unser Fazit

    Vom umfangreichen Karten- und Navigationsmaterial, das bereits auf den Garmin Fenix 5 Plus und 6 Pro Modellen vorinstalliert ist, waren wir begeistert!

    So kannst Du individuelle Strecken erstellen und Deine Fitness Uhr als Navi nutzen.

    Der Smart-Home-Fuchs sagt dazu: gut gemacht! 🦊

    Der interne Musikspeicher der Garmin Fenix 5 Plus und 6 Pro im Vergleich 🎶

    Du hast richtig gehört!

    Sowohl die Modelle der Garmin Fenix 5 Plus als auch der Fenix 6 Pro Reihe kommen mit einem internen Speicher für Deine Lieblingslieder.

    So kannst Du während Deines Trainings auch Musik hören, wenn Du Dein Handy gerade nicht dabei hast. Verbinde Deine Garmin Smart Watch dazu einfach mit kabellosen Kopfhörern 🎧

    Man sieht die Musikfunktion auf der Garmin Fenix 6 Pro.
    Fenix 6 Pro

    Die Fenix 5 Plus und 6 Pro im Vergleich: 16 vs. 32 GB Speicherplatz

    Die Garmin Fenix 5 Plus besitzt einen Speicher von 16 GB. Effektiv genutzt werden können davon etwa 7,5 GB. Der Rest ist für das vorinstallierte Kartenmaterial reserviert.

    Das reicht aber trotzdem, um bis zu 500 Songs auf Deiner Fenix 5 Plus Uhr abzuspeichern 🎵

    Im Gegensatz dazu kommen die Modelle der Fenix 6 Pro Reihe mit einem 32 GB-großen Speicher, auf dem laut Hersteller bis zu 2.000 Songs Platz haben sollen!

    Musikhören über Streaming-Dienste

    Natürlich kannst Du bereits gekaufte Songs ganz einfach auf Deine Fitness Uhr übertragen.

    Viel praktischer dürften die meisten aber die Nutzung diverser Musikstreaming-Anbieter finden.

    So lassen sich beispielsweise Spotify, Deezer oder Amazon Music mit Deiner Garmin Uhr nutzen.

    Die Nutzung von Apple Music mit Deiner Garmin Uhr ist derzeit (noch) nicht möglich.

    Trotzdem lassen sich gekaufte Songs aus iTunes auf das Wearable übertragen 🙌

    Die weiteren Funktionen der Garmin Fenix 5 Plus und 6 Pro im Vergleich

    Der Trainingsmodus sowie die vielfältigen Navigationsmöglichkeiten zählen auf jeden Fall zu den wichtigsten Funktionen der Garmin Fenix 5 Plus und 6 Pro Uhren.

    Doch natürlich ist das noch lange nicht alles, was die hochwertigen Sportuhren drauf haben! 🧐

    Auf alle Funktionen können wir hier leider nicht im Detail eingehen. Das würde schlicht und einfach den Umfang unseres Testberichts sprengen.

    Aber natürlich möchten wir Dir die wichtigsten Funktionen der Modelle nicht vorenthalten 👇

    Fenix 5 Plus vs. Fenix 6 Pro - Die Funktionen im Vergleich

    Damit Du Dir einen guten Überblick verschaffen kannst, haben wir hier die wichtigsten Funktionen der Fenix 5 Plus und Fenix 6 Pro verglichen:

    Fenix 6 Pro Fenix 5 Plus
    Trainingspläne
    Pace Pro
    Climb Pro
    Kartenmaterial
    Erstellen von Strecken auf der Uhr
    Roundtrip Routing
    Barometer
    Interner Musikspeicher ✅ (2.000 Songs) ✅ (500 Songs)
    Aktivitätstracker
    Schrittzähler
    Stresslevel
    Schlaftracking
    Sleep Score
    Body Battery
    Puls-/Herzfrequenz
    Pulsmessung im Wasser
    Sauerstoffsättigung
    VO2max
    Wi-Fi
    Bei Amazon bestellen* Angebot* Angebot*

    Der umfangreiche Aktivitätstracker

    Alle Smartwatches der Garmin Fenix 5 Plus und der 6 Pro Reihe zeichnen rund um die Uhr verschiedene Gesundheits- und Fitnessdaten auf.

    Man sieht den Schrittzähler auf der Garmin Fenix 5X Plus.
    Fenix 5X Plus
    Man sieht die Datenübersicht auf der Garmin Fenix 6 Pro.
    Fenix 6 Pro

    Dazu zählen unter anderem Deine zurückgelegten Schritte und verbrannten Kalorien 👣

    Auf dem Display der Uhr kannst Du die aktuellen Werte ablesen. Noch mehr Details und die Daten der vergangenen Tage und Wochen erhältst Du in der App.

    Dein Stresslevel - Wann ist Erholung angesagt?

    Die Garmin Fenix 5 Plus und 6 Pro Uhren messen nicht nur Deine sportlichen Aktivitäten, sondern auch Dein Stresslevel.

    Man sieht das angezeigte Stresslevel auf der Garmin Fenix 5X Plus.
    Fenix 5X Plus
    Man sieht das angezeigte Stresslevel auf der Garmin Fenix 6 Pro.
    Fenix 6 Pro

    Auf dem Display des Fitness Trackers kannst Du direkt Dein jeweiliges Stresslevel anzeigen lassen.

    In der App stehen Dir zusätzlich noch die Trends der vergangenen Tage und Wochen zur Verfügung.

    Man sieht das Stresslevel in der Garmin Connect App.

    Zur Berechnung des Stresslevels nutzt Garmin die Algorithmen von Firstbeat. So können mittels der Variabilität der Herzfrequenz Rückschlüsse auf Dein vegetatives Nervensystem gezogen werden.

    In unserem Test stimmten dabei das gemessene Stresslevel und unser subjektives Empfinden in den meisten Fällen überein.

    Da auch die Psyche einen großen Einfluss auf den wahrgenommenen Stress haben können, kann es ab und zu Abweichungen zu den Messungen geben.

    Das Schlaftracking - Jetzt mit Sleep-Score bei der Fenix 6 Pro 💤

    Steigst Du manchmal am Morgen aus dem Bett und fühlst Dich wie gerädert?

    Deine Garmin Fenix 5 Plus oder 6 Pro Uhr kann Dir jetzt Aufschluss darüber geben, woran das liegen könnte!

    Denn die Sportuhren lassen sich auch als Schlaftracker verwenden 🥳

    So zeichnen sie unter anderem die folgenden Daten auf, während Du schlummerst:

    • Deine Schlafphasen
    • Deine Bewegungsdaten während des Schlafs
    • Atmung
    Die größeren Uhrenmodelle könnten unter Umständen etwas störend sein im Bett.

    In unserem Test verglichen wir die Ergebnisse der Fitness Uhren mit denen des Oura Rings. Dabei fiel auf, dass Garmin die Wachphasen nicht ganz so genau trackt, wie dies der moderne Ring macht.

    Zu unserem kompletten Test des Oura Rings gelangst Du übrigens hier.

    Jetzt mit Sleep Score bei der Fenix 6 Pro

    Seit dem Software-Update 19.20 zeigt Dir die Garmin Fenix 6 Pro die Qualität Deines Schlafs nun auch anhand des Sleep Scores an.

    Der Sleep Score kann Dir Hinweise auf mögliche Ursachen für einen schlechten Schlaf geben.

    In die Berechnung dieses Scores fließen die aufgezeichneten Daten zu Schlafphasen, Bewegungen, Sauerstoffsättigung sowie Atmung mit ein.

    Tipp: Eventuell musst Du Deine Garmin Fenix 6 Pro updaten, um auf den Sleep Score zugreifen zu können.

    Die Body Battery - Nur bei den Garmin Fenix 6 Pro Fitness Uhren 🔋

    Bei geistiger sowie körperlicher Aktivität verbraucht Dein Körper Energie. Folglich stehen Dir weniger Reserven für den restlichen Tag zur Verfügung.

    Mit der Garmin Fenix 6 Pro erhältst Du nun stets aktuelle Infos zu Deinen verbleibenden Energiereserven!

    Man sieht die Body Battery in der App.

    In der App erhältst Du auch die Daten zu Deiner Body Battery der vergangenen Tage und Wochen.

    Ähnlich wie eine Tankanzeige entleert sich Deine Body Battery im Laufe des Tages. Wenn Du schläfst, lädt sie sich dann wieder auf 🥳

    Tipp: Trage die Fenix 6 Pro sowohl am Tag als auch in der Nacht, um optimale Ergebnisse zu erzielen!

    Wie berechnet Garmin Deine Body Battery?

    Mittels der gemessenen Herzfrequenzvariabilität, dem Stresslevel, der Schlafqualität sowie Deiner Aktivitäten kann Garmin Deine verbleibenden Energiereserven berechnen.

    Die Variabilität der Herzfrequenz ist dabei ein Indikator für die Erholung Deines autonomen Nervensystems. Mit diesen Daten können die Garmin Fenix 6 Pro Uhren sowohl Erholungs- als auch Belastungsphasen berechnen.

    Die Messung von Puls und Herzfrequenz

    Nahezu jede Sportuhr kann heute sowohl Deinen Puls als auch Deine Herzfrequenz messen.

    Auch die Garmin Fenix 5 Plus und 6 Pro Modelle sind mit dieser Funktion ausgestattet 👍

    Man sieht die Pulsmessung auf der Garmin Fenix 5X Plus.
    Fenix 5X Plus
    Man sieht die Pulsmessung auf der Garmin Fenix 6 Pro.
    Fenix 6 Pro

    Sowohl die Garmin Fenix 5X Plus als auch die Fenix 6 Pro schnitten im Vergleich zu anderen Smartwatches bei diesen Messungen recht gut ab 🤩

    Eine hohe Genauigkeit dieser Messwerte ist auch besonders wichtig, da sie in die Berechnung vieler anderer Daten einfließen.

    Tipp: Zur Erhöhung der Messgenauigkeit sollte die Sportuhr, zumindest während des Trainings, recht straff sitzen.

    Was ist der Unterschied zwischen Puls und Herzfrequenz?

    Deinen Puls kannst Du als Schlag in Deinen Arterien wahrnehmen. Indem sich Dein Herz in regelmäßigen Abständen zusammenzieht, befördert es das Blut durch Deinen Körper.

    Manchmal kommt es aber vor, dass ein Herzschlag so schwach ist, dass er nicht als Puls wahrgenommen werden kann. Solche Herzschläge werden auch als “blinde Herzschläge” bezeichnet.

    Im Gegensatz zum Puls, werden bei der Herzfrequenz auch diese blinden Schläge miteinbezogen. Kommen solche schwachen Schläge häufiger vor, kann dies ein Anzeichen auf eine Erkrankung sein. Suche in diesem Fall am besten einen Arzt auf.

    Ein noch besserer Puls-Sensor bei der Fenix 6 Pro

    Sowohl die Garmin Fenix 5 Plus als auch die Fenix 6 Pro Fitness Uhren mit einem optischen Puls-Sensor ausgestattet.

    Bei den neueren Fenix 6 Pro Modellen hat der Hersteller diesem Sensor allerdings ein Upgrade verpasst!

    So kann die Fenix 6 Pro, dank des neuen Garmin Elevate der 3. Version, noch genauere Daten zu Puls und Herzfrequenz aufzeichnen 🥳

    Die Fenix 6 Pro misst jetzt auch unter Wasser! 🏊‍♀️

    Eine weitere Neuerung bei den Garmin Fenix 6 Pro Uhren ist die Messung von Puls und Herzfrequenz unter Wasser!

    Während die Fenix 5 Plus Modelle im Wasser diese Sensoren abschalten, zeichnet die Fenix 6 Pro auch während des Schwimmens Puls und Herzfrequenz auf 🥳

    Da unter Umständen Wasser zwischen Haut und Uhr geraten kann, nimmt die Messgenauigkeit beim Schwimmen ab.

    Die Messung der Sauerstoffsättigung

    Die Uhren der Garmin Fenix 5 Plus und Fenix 6 Pro Serie sind mit einem Pulsoximeter (Pulse-Ox-Senosr) versehen. Dieser misst den Sauerstoffgehalt in Deinem Blut.

    Man sieht die Blutsauerstoffsättigung in der App.

    Doch wofür benötigst Du diese Messdaten überhaupt? 🤔

    Die Sauerstoffsättigung gibt Auskunft darüber, wie sich Dein Körper an den niedrigen Sauerstoffgehalt der Luft anpasst, der in großen Höhen herrscht.

    Tipp: Bewege Dich für etwa 15 bis 30 Sekunden nicht, damit die Uhr Deine Sauerstoffsättigung messen kann.

    Diese Messwerte sind besonders für Wanderer und Bergsteiger nützlich 🏔

    Die Blutsauerstoffsättigung zeigt Dir nämlich, wie schnell Du weiter aufsteigen kannst.

    Außerdem sind diese Werte auch zur Analyse Deines Schlafs wichtig.

    Wie alle Smartwatches, können auch die Garmin Uhren keine medizinisch validierten Ergebnisse liefern, sondern nur Hinweise auf mögliche Erkrankungen geben!

    Atemübungen auf der Garmin Fenix 5 Plus und 6 Pro

    Mit den Sportuhren kannst Du auch Atemübungen zur Entspannung durchführen.

    Durch ein leichtes Vibrieren erinnern Dich die Uhren an den nächsten Atemzyklus. So kannst Du die Übungen auch mit geschlossenen Augen durchführen 😌

    Für einige könnte das Vibrieren am Handgelenk während der Übungen etwas störend sein.

    Übrigens, es gibt auch spezielle Smartwatches für Kinder. Wir haben uns die besonders funktionstüchtige XPLORA 4 in unserem Test ganz genau angeschaut.

    Die Smartwatch Features der Fenix 5 Plus vs. Fenix 6 Pro

    Bei den Uhren von Garmin handelt es sich in erster Linie um Sportuhren, welche für den Einsatz im Freien optimiert wurden.

    Trotzdem haben sowohl die Fenix 5 Plus als auch die 6 Pro Modelle die wichtigsten Smartwatch Features mit an Bord 🙌

    Man sieht die Sonnenaufgangszeiten auf der Garmin Fenix 5X Plus.

    Man sieht die Wettervorhersage auf der Garmin Fenix 6 Pro.

    Benachrichtigungen und Anrufe auf Deiner Smartwatch 📞

    Eingehende Anrufe und Benachrichtigungen werden direkt auf Deiner Fitness Uhr angezeigt.

    Tipp: Wenn Dich das Vibrieren bei eingehenden Nachrichten im Alltag stört, kannst Du die Funktion komplett oder für einen definierten Zeitraum deaktivieren.

    Hier hast Du die Möglichkeit Anrufe anzunehmen oder abzulehnen sowie mit vorgefertigten SMS-Antworten auf Nachrichten zu reagieren.

    Die Antwort-Funktion ist (derzeit) nur möglich, wenn Du Deine Uhr mit einem Android-Handy verwendest.

    Kontaktloses Bezahlen mit Garmin Pay 💶

    Die Fenix 5 Plus und 6 Pro Uhren bieten Dir mit Garmin Pay auch die Möglichkeit des kontaktlosen Bezahlens.

    In der Connect App kannst Du Deine Bank ganz einfach mit Garmin Pay verbinden und anschließend mit Deinem Fitness Tracker im Geschäft zahlen.

    Derzeit werden nur recht wenige Banken von Garmin Pay unterstützt.

    Wenn Deine Bank nicht dabei ist, kannst Du aber auf verschiedene Drittanbieter-Lösungen, wie etwa von VIMpay, zurückgreifen. Solche Optionen sind jedoch immer mit Aufwand und häufig auch mit zusätzlichen Kosten verbunden.

    Ist Garmin Pay sicher?

    Für den Fall, dass Du Deine Uhr einmal verlierst, hat Garmin natürlich verschiedene Sicherheitsmechanismen integriert. Damit Dritte nicht mit Deiner Uhr bezahlen können, muss alle 24 Stunden sowie bei Ab- und Anlegen des Geräts der PIN der Bank eingegeben werden. Dank des Herzfrequenzsensors kann die Uhr dabei erkennen, ob sie zwischenzeitlich abgenommen wurde.

    Noch mehr smarte Funktionen erhältst Du auf einer reinen Smart Watch, wie etwa von Samsung. Zu unserem großen Test der Samsung Galaxy Watch 4 gelangst Du hier.

    Display und Design - Fenix 5 Plus vs. 6 Pro

    Beide Uhren begeistern durch ihre hohe Qualität und sehr gute Verarbeitung.

    Dabei gibt es in Sachen Display und Design allerdings einige Unterschiede zwischen den älteren Fenix 5 Plus Modellen und den Fenix 6 Pro Fitness Uhren👇

    Größe und Gewicht der Fitness Tracker im Vergleich

    Das Gewicht der Uhren hängt immer vom verwendeten Material ab. Hier hast Du die Wahl zwischen Edelstahl oder Titan.

    Dabei wurde die Dicke des Gehäuses bei den neuen Fenix 6 Pro Modellen etwas verringert.

    Man sieht die Garmin Fenix 5 Plus von der Seite.
    Fenix 5 Plus
    Man sieht die Garmin Fenix 6 Pro von der Seite.
    Fenix 6 Pro

    Garmin hat nicht nur das Gehäuse bei der Fenix 6 Pro Reihe verkleinert, sondern auch gleichzeitig das Display vergrößert! 🙌

    Breite Armband Handgelenkumfang Gehäuse-Durchmesser Display-Durchmesser Gewicht Datenfelder pro Seite
    Fenix 5S Plus 20 mm 108 - 182 mm 42 mm

    30,40 mm (1,2 Zoll)

    65 g 4
    Fenix 6S Pro 20 mm 108 - 182 mm 42 mm 30,40 mm (1,2 Zoll) 61 g (nur Stahl) 6
    Fenix 5 Plus 22 mm 125 - 208 mm 47 mm 30,40 mm (1,2 Zoll)

    86 g

    76 g (Titan)

    4
    Fenix 6 Pro 22 mm 125 - 208 mm 47 mm 33,02 mm (1,3 Zoll)

    83 g (Stahl)

    72 g (Titan)

    6
    Fenix 5X Plus 26 mm 127 - 210 mm 51 mm 30,40 mm (1,2 Zoll)

    96 g

    88 g (Titan)

    4
    Fenix 6X Pro 26 mm 127 - 210 mm 51 mm 35,56 mm (1,4 Zoll)

    93 g (Stahl)

    82 g (Titan)

    8

    Die Fenix 6 Pro: Größeres Display bei kleinerer Uhr

    Der Bildschirm der Fenix 6 Pro ist von 1,2 auf 1,3 Zoll um ganze 18 % gewachsen. Das Display der Garmin Fenix 6X Pro wurde sogar von 1,2 Zoll auf 1,4 Zoll vergrößert 🙆

    Das Display der Fenix 5S Plus bzw. der 6S Pro ist mit 1,2 Zoll unverändert geblieben.

    Wenn Du nach einer etwas eleganteren und kleineren Uhr suchst, könnte die vivoactive 4 etwas für Dich sein. Zu unserem kompletten Test der Garmin vivoactive 4 gehts hier.

    Noch mehr Datenfelder und Widgets auf der Garmin Fenix 6 Pro

    Nicht nur die Auflösung des Displays wurde bei der Garmin Fenix 6 Pro verbessert, sondern auch die allgemeine Ablesbarkeit.

    So können die neuen Garmin Uhren nun 3 Widgets auf einer Seite anzeigen 🤩

    Im Vergleich dazu wurde bei den Modellen der Fenix 5 Plus Reihe lediglich ein Widget pro Seite abgebildet.

    Tipp: Du kannst Dir jetzt auch Messdaten und gewöhnliche Datenfelder bei den Fenix 6 Pro Uhren auf der gleichen Seite anzeigen lassen.

    Man sieht, wie auf der Garmin Fenix 5 Plus und der 6 Pro die Widgets angezeigt werden.

    Außerdem können auf der Fenix 6S und 6 Pro nun 6 Datenfelder pro Seite angezeigt werden. Bei der größeren Fenix 6X Pro sind es sogar bis zu 8 Datenfelder.

    Bei allen Modellen der Garmin Fenix 5 Plus Serie werden nur bis zu 4 Datenfelder auf einer Seite gezeigt.

    Garmin bietet Dir sehr viele Möglichkeiten, um Datenfelder und Widgets auf Deinem Fitness Tracker zu individualisieren.

    Ein Display zur perfekten Lesbarkeit im Freien ☀️

    Bei den Uhren der Fenix 5 Plus und Fenix 6 Pro Serie hat Garmin eine transflektives Memory-in-Pixel-Display (MIP-Display) verbaut.

    Die Uhren beider Fenix Serien besitzen kein Touch-Display!

    Das MIP-Display bietet weniger satte Farben als beispielsweise ein AMOLED-Display.

    Dafür liegen seine Stärken ganz klar beim Einsatz im Freien: Denn auch bei Sonneneinstrahlung kannst Du dieses Display ohne Probleme ablesen ☀️

    Sapphire oder Corning Gorilla-Glass?

    Sowohl bei den Fenix 5 Plus als auch bei den 6 Pro Uhren hast Du die Wahl zwischen Sapphire oder Gorilla-Glass.

    Doch welches Glas ist das richtige für Dich? 🧐

    Das liegt natürlich immer im Auge des Betrachters!

    Sapphire Glas ist besonders robust und kratzfest. Gorilla-Glas bietet Dir dagegen höhere Kontraste und sattere Farben 👍

    Ein Armband für jeden Geschmack!

    Die Garmin Fenix 5 Plus und 6 Pro Handyuhren sind alle mit der praktischen QuickFit Technologie ausgestattet.

    So lassen sich die Armbänder ganz einfach austauschen.

    Man sieht verschiedene Armbänder für die Garmin Fenix 6 Pro.
    Fenix 6 Pro

    Achte beim Kauf neuer Armbänder stets auf die Breite des Armbands.

    Die kleineren Fenix 5S Plus und 6S Pro besitzen Armbänder mit einer Breite von 20 mm. Bei der Fenix 5 Plus / 6 Pro ist das Armband 22 mm breit und bei der 5X Plus / 6X Pro 26 mm.

    Ansonsten lassen sich die Armbänder der Fenix 5 Plus und 6 Pro Reihe aber problemlos untereinander tauschen!

    Armbänder bei Amazon*

    Hoher Tragekomfort der Garmin Fenix 5 Plus vs. Fenix 6 Pro

    Die hochwertigen Garmin Handyuhren überzeugen mit ihrem hohen Tragekomfort.

    Dabei konnten wir in unserem Test keinen Unterschied zwischen den Modellen der Fenix 5 Plus Serie und der 6 Pro Reihe feststellen.

    Die größeren Fenix 5 Plus / 6 Pro und 5X Plus / 6X Pro Modelle könnten unter Umständen beim Schlafen etwas am Arm stören.

    Die Garmin Fenix 6 Pro mit noch längerer Akkulaufzeit 🔋

    Eine der größten Neuerungen bei der Garmin Fenix 6 Pro Serie ist auf jeden Fall die längere Akkulaufzeit!

    Obendrauf gibt es noch einen Powermanager und spezielle Solar-Modelle, die ihren Akku teilweise selbst wieder aufladen können 🙌

    Akkulaufzeit Fenix 5 Plus vs. 6 Pro

    Die Laufzeit des Lithium-Ionen-Akkus hängt natürlich immer davon ab, wie viele Funktionen auf der Fitness Uhr aktiviert sind.

    Wenn Du das GPS aktivierst und gleichzeitig Musik hörst, entleert sich der Akku Deiner Sportuhr natürlich viel schneller!

    Die Garmin Fenix 5 Plus und 6 Pro Uhren nutzen das gleiche Ladekabel.

    Smartwatch-Modus GPS und Musik Expedition-Mode Ultra-Low Battery Mode
    Fenix 5S Plus 7 Tage 4,5 Stunden - -
    Fenix 6S Pro 9 Tage 6 Stunden 20 Tage 34 Tage
    Fenix 5 Plus 12 Tage 8 Stunden - -
    Fenix 6 Pro 14 Tage 10 Stunden 28 Tage 48 Tage
    Fenix 5X Plus 20 Tage 13 Stunden - -
    Fenix 6X Pro 21 Tage 15 Stunden 46 Tage 80 Tage

    Im Expeditionsmodus fährt die Uhr alle Funktionen, bis auf eine Light-Version des GPS-Trackings, herunter.

    Der Expeditionsmodus eignet sich besonders gut für Wanderer oder beim Campen.

    Im Ultra-Low Battery Mode bleiben lediglich die Basisfunktionen der Fitness Tracker angeschaltet.

    Auch im UltraTrac-Modus der Fenix 5 Plus und 6 Pro werden GPS-Daten seltener aufgezeichnet, um die Akkulaufzeit zu erhöhen.

    Die Garmin Fenix 6 Pro: Jetzt mit Powermanager

    Eine weitere Neuerung der Garmin Fenix 6 Pro ist der integrierte Powermanager.

    Dieser bietet verschiedene vordefinierte Power-Modi, welche eine bessere Anpassung des Stromverbrauchs ermöglichen.

    Direkt auf dem Bildschirm wird Dir die verbleibende Akkulaufzeit angezeigt.

    Man sieht die Akkuanzeige auf der Garmin Fenix 6 Pro.
    Fenix 6 Pro

    Dank des Powermanagers hält der Akku der Garmin Fenix 6 Pro jetzt noch länger als bei den Modellen der Fenix 5 Plus Serie.

    Tipp: Um die Akkulaufzeit der Fenix 5 Plus Sportuhren zu verlängern, können Strom-verbrauchende Funktionen des Geräts manuell deaktiviert werden.

    Die Fenix 6 Pro Solar-Modelle ☀️

    Alle Uhren der Garmin Fenix 6 Pro Serie sind auch als Solar-Modelle erhältlich.

    Bei diesen Geräten ist ein spezielles Power-Glas verbaut, welches bei Lichteinfall den Akku der Fitness Uhr teilweise wieder aufladen kann.

    So haben die Solar-Modelle eine bis zu 10 % längere Akkulaufzeit 🥳

    Tipp: Da das Power-Glas für Sonnenlicht optimiert wurde, funktioniert das Aufladen des Akkus am besten im Freien.

    Die Bedienung der Fenix 5 Plus und der 6 Pro im Vergleich

    In Sachen Bedienung gibt es kaum Unterschiede zwischen den Fitness Uhren der Garmin Fenix 5 Plus und der 6 Pro Serie.

    Die Uhren besitzen kein Touch-Display, sondern lassen sich stattdessen über die 5 seitlichen Knöpfe bedienen.

    Im Vergleich fällt aber auf, dass die Menüführung bei der neueren Garmin Fenix 6 Pro noch etwas leichter ist.

    Dank des größeren Bildschirms bei der Fenix 6 Pro und 6X Pro lassen sich Daten und Messwerte leichter ablesen.

    Außerdem können alle Sportuhren der Fenix 6 Pro Reihe mehr Datenfelder und Widgets pro Seite darstellen 🙌

    Man sieht ein Watchface auf der Garmin Fenix 5X Plus.
    Fenix 5 Plus

    Verschiedene Watchfaces geben Dir die Möglichkeit, die Fenix 5 Plus sowie die Fenix 6 Pro zu individualisieren.

    Bei den Garmin Wearables können so gut wie alle Darstellungen von Daten und Messwerten angepasst werden.

    Insgesamt waren wir in unserem Test sowohl mit der Bedienung der Fenix 5 Plus als auch der 6 Pro sehr zufrieden 💪

    Aufgrund des großen Funktionsumfangs kann es eine Weile dauern, bis Du Dich im Menü der Fitness Uhr und der App zu Recht findest.

    Einrichtung der Fenix 5 Plus vs. der Fenix 6 Pro

    In puncto Einrichtung unterscheiden sich die beiden Wearables nicht voneinander!

    Sowohl für die Fenix 5 Plus als auch für die Fenix 6 Pro muss zunächst ein Garmin Account angelegt werden.

    Anschließend benötigst Du zur Einrichtung der Uhr die Garmin Connect App auf Deinem Smartphone. Die App kann kostenlos aus dem Apple App Store oder aus dem Google Playstore heruntergeladen werden.

    Man sieht die Garmin Connect App im Apple App Store.

    Man sieht die Garmin Connect App im Google Playstore.

    Im Anschluss kannst Du Deine Sportuhr mit dem Handy verbinden und der Einrichtungsprozess wird automatisch gestartet.

    Ganz schön einfach! 🥳

    Die Garmin Connect App für die Fenix 5 Plus und 6 Pro 📱

    Auch bei der App gibt es keine Unterschiede zwischen der Garmin Fenix 5 Plus und der Fenix 6 Pro. Beide Wearables nutzen nämlich die Garmin Connect App!

    In der App kannst Du nicht nur Deine Fitness Uhr individualisieren und neue Apps und Watchfaces aus dem Connect IQ Shop laden, sondern auch auf umfangreiche Analysetools zugreifen 🙌

    Man sieht die geöffnete Garmin Connect App.

    Zusätzlich erhältst Du in der App noch tiefere Einblicke in Deine aufgezeichneten Daten.

    So bietet Garmin Dir die beste Unterstützung für Dein Training und die Vorbereitung auf Wettkämpfe 💪

    Man sieht noch mehr Gesundheitsdaten in der Connect App.

    In der App lassen sich auch Trainingspläne und Strecken erstellen und anschließend auf Deine Uhr übertragen.

    In unserem Test waren wir von der Garmin Connect App begeistert! Hier findest Du alles, was Du brauchst 🚀

    Welche weiteren Modelle gibt es? 🤔

    Garmin ist dafür bekannt, viele verschiedene Modelle innerhalb einer Serie auf den Markt zu bringen.

    Auch die Fenix 5 Plus und Fenix 6 Pro Serien stellen hier keine Ausnahme dar! 🧐

    Doch neben diesen beiden Modell-Linien gibt es auch noch die “normale” Garmin Fenix 5 sowie die Garmin Fenix 6 Reihen.

    Man könnte die Fenix 5 also sozusagen als Vorgängermodell der Fenix 6 Serie sehen.

    Die Fenix 5 Plus stellt dagegen das Vorläufermodell der Fenix 6 Pro Uhren dar.

    Die Fenix 5 und Fenix 5 Plus im Vergleich

    Die Garmin Fenix 5 kam bereits im Jahr 2017 auf den Markt. Nur ein Jahr später folgte schon die Fenix 5 Plus.

    Hier sind die wichtigsten Unterschiede der beiden Serien 👇

    Fenix 5 Plus Serie Fenix 5 Serie
    Pulsmessung
    Herzfrequenz
    Aktivitäts-Tracking
    Schlaf-Tracking
    Trainingspläne
    GPS
    Vorinstallierte Karten ✅ (nur Fenix 5X)
    Roundtrip Routing ✅ (nur Fenix 5X)
    Barometrischer Höhenmesser
    Blutsauerstoffmessung
    Musikspeicher
    WiFi-fähig ✅ (Versionen mit Saphir-Glas)
    Kontaktloses Bezahlen
    Wasserdicht bis 10 ATM
    Bei Amazon kaufen* Angebot* Bestellen*

    Die Fenix 6 und Fenix 6 Pro im Vergleich

    Auch zwischen der Fenix 6 und 6 Pro Reihe gibt es ein paar Unterschiede:

    Base-Version Pro-Version
    Musik-Speicher
    Karten auf Uhr erstellen
    WLAN
    Gorilla-Glass
    Saphir-Glas
    Solar-Verision
    Bei Amazon kaufen* Bestellen* Angebot*
    Die wichtigsten Verbesserungen der Fenix 6 Pro Reihe sind der interne Musikspeicher, das Erstellen von Karten direkt auf der Uhr sowie die Möglichkeit, sich mit Wi-Fi zu verbinden.

    Die Fenix 5 Plus vs. Fenix 6 Pro für Golfer 🏌️‍♂️

    Sowohl die Garmin Fenix 5 Plus als auch die 6 Pro Fitness Tracker haben für Golfer einige interessante Funktionen in petto.

    So lassen sich Karten von Golfplätzen aus aller Welt ganz einfach auf Dein Wearable laden 🤩

    Zusätzlich werden Dir folgende Funktionen geboten:

    • Informationen zum Loch
    • Anzeige von Hindernissen
    • Messung der Schlagweite
    • Layup- und Dogleg-Distanzen
    • Golf-Kilometerzähler
    • Vielfältige Statistiken

    Die erweiterte Golffunktion auf der Garmin Fenix 6 Pro Serie

    Die Garmin Fenix 6 Pro Uhren kommen mit einer erweiterten Golffunktion daher 🙌

    So stehen Dir jetzt insgesamt über 41.000 internationale Golfplätze zum Herunterladen zur Verfügung.

    Eine ganze Menge, wie wir finden 🥳

    Die Fenix 5 Plus vs. Fenix 6 Pro für Skifahrer 🏂

    Auch beim Ski- und Snowboardfahren unterstützen Dich Garmins Sportuhren mit verschiedenen Skikarten 🗺

    Die modernen Geräte zeichnen zudem auch sämtliche Gesundheits- und Fitnessdaten auf, und erkennen auch automatisch, wann Du Dich im Sessellift befindest.

    Man sieht das Barometer auf der Garmin Fenix 5X Plus.
    Fenix 5X Plus
    Man sieht das Barometer auf der Garmin Fenix 6 Pro.
    Fenix 6 Pro
    Du kannst Karten verschiedener internationaler Skiresorts auf Deine Uhr laden.

    Noch mehr Karten auf der Garmin Fenix 6 Pro

    Im Gegensatz zu den Modellen der Fenix 5 Plus Serie, bieten die Garmin Fenix 6 Pro Uhren noch mehr Karten verschiedener Ski-Resorts 🗺

    Jetzt stehen Dir mit über 2.000 Karten etwa 200 mehr zur Verfügung, als auf der Fenix 5 Plus.

    Die Fenix 5 Plus vs. 6 Pro für Schwimmer 🏊‍♀️

    Die Uhren beider Modell-Linien können ohne Bedenken im Wasser getragen werden, da sie bis 10 ATM, also 100 Meter Tiefe, wasserdicht sind 🙌

    Eine interessante Neuerung der Fenix 6 Pro ist, dass sie Puls und Herzfrequenz nun auch im Wasser aufzeichnen kann 🥳

    Die Fenix 5 Plus Modelle schalten Puls- und Herzfrequenzmessung im Wasser ab.

    Zusätzlich können die Garmin Fenix 6 Pro Uhren dank der verbesserten GPS-Funktion Deine Route beim Freischwimmen noch genauer tracken.

    Mit diesen Geräten lassen sich die Fenix 5 Plus und 6 Pro verbinden

    In Sachen Konnektivität gibt es keinen Unterschied zwischen den Fitness Uhren der Garmin Fenix 5 Plus und 6 Pro Reihe.

    Die Uhren lassen sich sowohl mit Android als auch mit Apple Smartphones nutzen 📱

    Außerdem kannst Du Deine Fitness Tracker noch mit vielen weiteren Geräten und Sensoren verbinden.

    Folgende Möglichkeiten stehen Dir zur Verbindung zur Verfügung:

    • ANT+ (andere Geräte und Sensoren)
    • Bluetooth (andere Geräte und Sensoren)
    • NFC (kontaktloses Bezahlen bei Plus Modellen)
    • USB (Datenaustausch PC)
    • Wi-Fi (Datenaustausch mit App/PC)

    Was ist ANT+?

    Der Funkstandard ANT+ wurde von Garmin speziell für seine Sportuhren entwickelt. So können verschiedene Sensoren und Geräte mit den Uhren verbunden und aufgezeichnete Daten übertragen werden. Verbundene Geräte dürfen dabei nicht weiter als 30 Meter von Deiner Uhr entfernt sein.

    Zur noch genaueren Aufzeichnung von Puls und Herzfrequenz empfiehlt sich ein Brustgurt.

    Brustgurt bei Amazon*

    Die Garmin Fenix 5 Plus vs. 6 Pro bei der Stiftung Warentest

    Auch die Stiftung Warentest prüft regelmäßig verschiedene Smartwatches ⌚️

    Die Fenix 5 Plus wurde vom unabhängigen Prüfinstitut nicht getestet.

    Anders sieht es bei der Garmin Fenix 6 Pro aus!

    Die Uhr belegte im Test des Jahres 2021, hinter der Apple Watch Series 7 und Series 6 (Note: 2,0), mit einer Note von 2,1 den 2. Platz 🥉

    Vor allem was die Handhabung und die Stabilität angeht, konnte die Fenix 6 Pro überzeugen.

    Hier haben wir uns übrigens die besten Smartwatches in unserem Test genau angesehen.

    Der Preis der Garmin Fenix 5 Plus und 6 Pro 💰

    Weder die Fenix 5 Plus noch die Fenix 6 Pro Smartwatches zählen zu den günstigen Sportuhren.

    Stattdessen befinden sie sich eher im oberen Preissegment 💶

    Der genaue Preis der Uhren hängt natürlich stets von Funktionsumfang, Größe und Art des Glases ab.

    Tipp: Wenn Du ein paar Euro sparen möchtest, kannst Du gerne zur Fenix 5 Plus greifen.

    Doch da auch die Fenix 6 Pro Uhren bereits im Jahr 2019 erschienen sind, ist seitdem der Preis stark gefallen.

    So kosten die 6 Pro Modelle heute in der Regel nur wenig mehr als die 5 Plus Wearabels.

    Die Garmin Fenix 5 Plus vs. Fenix 6 Pro - Unser Fazit

    Die Garmin Fenix 5 Plus und 6 Pro zählen derzeit zu den top Modellen des Herstellers und zu den besten auf dem Markt 🏆

    In unserem Vergleich haben wir uns die Uhren daher ganz genau angesehen 🧐

    Die neueren Fenix 6 Pro Modelle kommen mit einigen neuen Features daher, wie beispielsweise einer verbesserten Akkulaufzeit und einem übersichtlicheren Display 🚀

    Alles in allem halten sich die Neuerungen allerdings in Grenzen.

    Wenn Du also bereits stolzer Besitzer einer Fenix 5 Plus bist, lohnt es sich unserer Meinung nach kaum, zum 6 Pro Modell zu switchen.

    Möchtest Du Dir dagegen Deine erste Garmin Fenix Uhr zulegen, ist die 6 Pro auf jeden Fall zu empfehlen. Der Preisunterschied zwischen den beiden Serien ist nämlich mittlerweile nicht mehr besonders groß 🙌

    Corinna

    Ausreichend Bewegung, ein guter Schlaf und ein gesunder Lebensstil sind für mich besonders wichtig. Doch im hektischen Großstadtleben ist es oft gar nicht so leicht, eine gute Balance zu finden. Deshalb möchte ich Dir die besten Smartwatches, Smart Ringe und andere Wearables vorstellen, mit denen Du Dein Wohlbefinden tracken und verbessern kannst.

    Warum Du uns vertrauen kannst

    > 150 Produkte getestet

    3,384 Stunden Recherche

    >5 Millionen Leser, die uns vertrauen

    Kompetentes Team

    Smart Home Fox ist europaweit vertreten

    > 1 Million geschriebener Wörter

    > 5 Million zufrieden Leser Pro Jahr

    Это также может быть вам интересно

    *Affiliate-Links: Beim Kauf über Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler. Affiliate-Links sind keine Anzeigen: Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.