🌞 Günstiges Bifaziales 1140 W Balkonkraftwerk mit Rabatt sichern 🤩

Deine Solaranlage für den Garten – Wie Du Deinen Strombedarf im Garten mit Solarstrom decken kannst!

Solaranlagen für den Garten

Letztes Update am: 10.11.2023 Lesezeit: 14 Min.

Bist Du auch fasziniert von der Idee, einen Teil Deines Eigenbedarfs an Strom selbst zu decken? Balkonkraftwerke sind perfekt, wenn Du Energie für Deinen Haushalt selbst gewinnen möchtest. Aber was ist, wenn Du nicht nur den Haushalt, sondern auch Deinen Garten autark mit Strom versorgen möchtest? 🤔

Die Lösung: Eine Solaranlage für den Garten! Diese Technologie wird immer beliebter und Du kannst eigenen Solarstrom im Garten gewinnen. Spannend, oder?

Doch welche Arten von Garten Solaranlagen gibt es, und was musst Du dabei beachten? Ist es wirklich so einfach, den Strombedarf Deines Gartens mit Sonnenenergie zu decken?

Lass Dich von uns in die Welt der Solaranlagen für den Garten entführen und erfahre alles, was Du wissen musst! 👇

Zwei Füchse im Garten mit Solarmodul

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • Mit einer Solaranlage im Garten kannst Du selbst Solarenergie für Gartengeräte, Beleuchtungen, Poolheizungen etc. gewinnen.
  • In der Regel Anmeldung bei der Bundesnetzagentur sowie beim Netzbetreiber nötig.
  • Solaranlagen für den Garten können ganz einfach auf Rasenflächen aufgestellt werden.

Das musst Du zu Solaranlagen für den Garten wissen

Das sind die besten Alternativen für Balkonkraftwerke für den Garten:

Erfahre jetzt mehr über unsere Favoriten

Testsieger für den Garten

Solakon onBasic 880W + Halterung Garten

Ein steckerfertiges Solarkraftwerk mit einfacher Montage, ideal für Gartenbesitzer, die den Komfort einer vormontierten Anlage schätzen.

Das Solakon Balkonkraftwerk mit Halterung für den Garten ist eine steckerfertige Solaranlage, die einfache Installation und hohe Energieeffizienz miteinander kombiniert. Sie enthält zwei hochleistungsfähige, bifaziale Solarmodule (gesamtleistung 880 Wp) und einen auf 800 Watt aufrüstbaren Wechselrichter. Mit diesem Set kannst Du schnell und unkompliziert Deine eigene Stromproduktion im Garten starten.

549 € (649 €)

Solakon Balkonkraftwerk mit Halterung für Garten und Flachdach

Das Solakon Balkonkraftwerk für den Garten kommt mit zwei Solarmodulen, einem Wechselrichter, den benötigten Verkabelungen, Halterungen und Schrauben

Die Stecker Solaranlage ist für eine kinderleichte Montage bestens geeignet.

Bifaziale Solarmodule von Solakon – doppelseitige Energieeffizienz

Bifaziale Solarmodule sind ein echtes Highlight, denn sie können von beiden Seiten Sonnenenergie aufnehmen und so die Energieausbeute maximieren. 🤩

Je nach Untergrund und Hintergrund kann sich Deine Stromgewinnung um bis zu 25 % erhöhen:

  • Gras: bis zu 9 %
  • Beton: bis zu 12 %
  • Kieselsteine: bis zu 15 %
  • Weißer Hintergrund bis zu 25 %
Das bifaziale Solarmodul von Solakon steht im Profil und durch Pfeile werden Sonnenstrahlen simuliert und die beidseitige Energiegewinnung bildlich dargestellt.
© Smart-Home-Fox

In diesem Komplettset sind zwei solcher Solarpaneele enthalten, mit folgenden weiteren Spezifikationen:

  • Spitzenleistung: 880 Wp
  • Technologie: Monokristallin / N-Type
  • Bifaziale Ausführung
  • Maße pro Modul: 172,2 cm x 113,4 cm x 0,30 cm
  • Gewicht pro Modul: 24,5 kg
  • Produktgarantie: 25 Jahre
  • Leistungsgarantie: 30 Jahre

Die Solarmodule werden mit der Halterung mit einem festen Neigungswinkel von 20° installiert

Damit kannst Du die Energiegewinnung noch weiter maximieren. 🌞

Denn wenn die PV-Module in einem bestimmten Winkel (bis 30°) ausgerichtet werden, können sie mehr Energie erzeugen als wenn sie flach liegen oder im 90° Winkel am Geländer hängen.

Solakon Balkonkraftwerk für Garten und Flachdach mit upgradebarem AP Systems EZ-1 Wechselrichter 

Ein Wechselrichter wandelt die von den Solarmodulen erzeugten Gleichstrom in nutzbaren Strom (Wechselstrom) um und speist ihn direkt in Dein Hausnetz ein. 🔌

Der AP Systems EZ-1 ist aktuell auf 600 Watt begrenzt, kann aber bei gesetzlichen Änderungen ab voraussichtlich Jan. 2024 auf 800 Watt aufgerüstet werden. 

Dieser Wechselrichter wird in China hergestellt und entspricht den deutschen VDE-Normen. Außerdem ist er zertifiziert und mit einem NA-Relais ausgestattet.

Nach einer gesetzlichen Umstellung auf 800 Watt, ist das Upgrade per WLAN kostenfrei und vollautomatisch möglich. 

Der beigelegte Schuko-Stecker ist kompatibel mit allen Haushaltssteckdosen und je nach Wahl kannst Du zwischen einer Kabellänge von 5 oder 10 Metern wählen.

Aufbau der Solakon Stecker-Solaranlage für Garten und Flachdach

Der Aufbau des Solakon Balkonkraftwerks mit Halterung für den Garten und das Flachdach ist simpel, dauert in der Regel nicht länger als 30 bis 60 Minuten und braucht nichts weiter als ein wenig Werkzeug (13er-Schraubenschlüssel) und bestenfalls eine weitere helfende Person. 🙆‍♂️

  • Du schraubst die Stützgabeln und Halterungen an die Stecker-Solaranlage und stellst die Mini-PV-Anlage auf. 🔧
  • Anschließend befestigst Du den Wechselrichter in der Halterung und schraubst ihn fest. 
  • Die Verkabelung ist danach schnell erledigt und sobald der Schuko Stecker angeschlossen und eingesteckt ist, ist Dein Balkonkraftwerk sofort einsatzbereit.

Unsere Einschätzung zum Solakon Balkonkraftwerk mit Halterung für Garten und Flachdach

Unserer Meinung nach ist das Solakon Balkonkraftwerk mit Halterung für den Garten eine ausgezeichnete Wahl für alle, die eine einfach zu installierende, steckerfertige Solaranlage suchen. 

Für Personen, die eine vollständig individuelle Gestaltung ihrer Anlage bevorzugen oder einen speziellen Aufstellungsort für die Solarmodule vorgesehen haben, könnte dieses steckfertige Set allerdings weniger geeignet sein.

 

Vorteile

Bifaziale (zweiseitige) Solarmodule

Solarmodule erzeugen bis zu 25 % mehr Energie, je nach Hintergrund / Untergrund

Zertifizierter Wechselrichter mit NA-Relais

TÜV-geprüftes Balkonkraftwerk

Wechselrichter kostenlos upgradebar auf 800W

Lange Garantiezeiten

Halterung für den Garten und Flachdach einsetzbar

Neigungswinkel 20°

Variable Kabellänge (5 oder 10 Meter)

Nachteile

Kein Wielandstecker vorhanden

Mit Versandkosten

Relativ groß, schwer und unhandlich

Neigungswinkel nicht verstellbar

Wieland Alternative

Priwatt priFlat Duo

Ein hochwertiges Balkonkraftwerk für Deinen Garten oder Dein Flachdach.

Das Priwatt priFlat Duo Balkonkraftwerk kommt mit einer Leistung von 860 Watt. Der WLAN-fähige 600 Watt Wechselrichter ist upgradebar, sodass bei Gesetzesänderung auch 800 Watt eingespeist werden können. 

629 €

Das Priwatt priFlat Duo zählt derzeit zu den beliebtesten Mini PV-Anlagen für den Garten bzw. fürs Flachdach.

Dieses Komplettset beinhaltet alles, was Du brauchst!

2 Solarmodule, 860 Watt

Das Balkonkraftwerk kommt mit 2 Solarpaneelen für den Garten bzw. das Flachdach: 

  • Spitzenleistung: 860 Wp 
  • Technik: monokristallin
  • Half-cut Technologie für mehr Leistung bei schlechten Lichtverhältnissen 
  • Maße pro Modul: 1754 x 1096 x 30 mm
  • Gewicht pro Modul: 21 kg 
  • Produktgarantie: 15 Jahre 
  • Leistungsgarantie: 25 Jahre
Info: Solarpaneele mit Half-cut Technologie (Halbzellen-Technologie) bringen bei schlechten Lichtverhältnissen mehr Leistung.

Upgradefähiger Wechselrichter

Der mitgelieferte 600 Watt Wechselrichter ist WLAN-fähig und kann bei Bedarf auf 800 Watt geupgradet werden. 

In der Talent Home App kannst Du zudem überwachen, wie viel Energie Deine Mini PV-Anlage erzeugt. 

Schuko oder Wieland Stecker

Nach Bedarf kannst Du entweder einen Schuko oder einen Wieland Stecker bei der Bestellung auswählen. 

Die Kabellänge beträgt je nach Auswahl zwischen 5 und 15 Metern.

Bei Priwatt ansehen*

Vorteile

Half-cut Technologie

Schuko oder Wieland Stecker

Flexible Kabellänge (5 - 20 Meter)

Upgradefähiger Wechselrichter mit WLAN

Nachteile

Hoher Preis

Kundenservice könnte besser sein

Maximale Produkt- und Leistungsgarantie

Yuma Flat (840+) Bifazial

Ein hochwertiges Komplettset für ein Balkonkraftwerk mit 800W für Garten und Flachdach.

Wir haben dieses Balkonkraftwerk ausführlich getestet: Das Yuma Flat (800) Pro überzeugt mit einfacher Montage, zuverlässigen Funktionsweise und smartem Wechselrichter.

599 €

Als einer der Top-Anbieter für Balkonkraftwerke in Deutschland sticht Yuma besonders hervor.

Mit dem Yuma Flat (800) Pro Komplettset erhältst Du alles Nötige für Deine eigene Garten- oder Flachdach-Solaranlage.

Yuma Flat 800 Pro Solarpanel mit allen Zubehörteilen
Dies ist das Balkonkraftwerk Yuma Komplettset für den Garten oder das Flachdach. Bild: © Smart Home Fox

Ausgestattet mit 2 Solarpaneelen mit 800 Watt, eignet sich das Set hervorragend für Flachdächer:

  • Die Technologie: Monokristallin
  • Spitzenleistung: 800 Wp
  • Maße pro Modul: 1755 x 1038 x 35 mm
  • Gewicht pro Modul: 20 kg
  • Half-cut Technologie, die bei schlechten Lichtverhältnissen für eine höhere Leistung sorgt.

Das Yuma Flat (800) Pro hat uns im Test überzeugt, vor allem durch seinen umfangreichen Lieferumfang, die schnelle Lieferung und die einfache Montage.

Toll: Yuma gewährleistet eine überdurchschnittlich lange Produktgarantie von 25 Jahren und Leistungsgarantie von 30 Jahren.

Drosselbarer smarter Wechselrichter

Ein weiteres Highlight ist der Inverter, der eine Leistung von 800 Watt liefert.

Da eine derart hohe Einspeisung aktuell in Deutschland noch nicht zulässig ist, kann der Wechselrichter auf 600 Watt reduziert werden. Ändert sich die gesetzliche Regelung hinsichtlich der maximal zulässigen Einspeisung, lässt sich die Leistung problemlos auf 800 Watt steigern, um das volle Potenzial Deiner Solaranlage zu nutzen.

Außerdem kannst Du per Smartphone-App beobachten, wie viel Strom Deine Solaranlage in Dein Netz eingespeist.

Auswahl an Kabeln und Steckern

Zudem hast Du bei der Bestellung die Wahl zwischen einem Schuko und einem Wieland Stecker. Die Kabellänge variiert dabei je nach Auswahl zwischen 3 und 20 Metern.

Vorteile

Schnelle Lieferung

Einfache Montage

Schuko- oder Wieland Stecker

Flexible Kabellänge (3 - 20 m)

Drosselbarer Wechselrichter (von 800 auf 600 Watt)

Wechselrichter mit WLAN-Funktion

Nachteile

20° Halterung nicht änderbar

Aufbau alleine durch die Größe kompliziert

Beste Alternative

Plugin Energy PiE ULTRA 700+ HC Combo Garten & Terrasse

Ein Komplettset mit glassfreien Solarmodulen und 700 Wp Gesamtleistung für den Garten, Terrasse oder Flachdach.

Mit zwei leistungsstarken 350 Wp Solarmodulen, drosselbaren Wechselrichtern und allem notwendigen Zubehör für die Installation auf Flachdach, Garten oder Terrasse bist Du bestens ausgerüstet.

989 €

Dein Weg zur Selbstversorgung mit Sonnenenergie! 🌞

Die Solarpaneele - PiE ULTRA Solarmodul

Das PiE ULTRA 700+ HC Combo Set kommt mit zwei leistungsstarken Solarmodulen, die jeweils über 350 Wp Leistung verfügen. Die Besonderheiten dieser Module:

  • PiE ULTRAtech Material: Glasfrei und robust
  • HALF-CUT (HC) Technologie: Maximale Effizienz auch bei Verschattung
  • Maße: 1755 x 1039 x 35 mm
  • 25 Jahre Leistungsgarantie
  • Wirkungsgrad: Ca. 21 %

Der Wechselrichter - Perfekte Kontrolle und Flexibilität

Egal ob TSUN MS-600 WiFi Wechselrichter oder Hoymiles HM-800, Du hast die Wahl. Beide sind:

  1. Drosselbar: Perfekte Anpassung an Deine Bedürfnisse und die Gesetzeslage.
  2. App-verwaltet: Überwache Deine Anlage bequem vom Smartphone.
Mehr Infos zu den Wechselrichtern findest Du im Artikel zu den Plugin Energy Balkonkraftwerken.

Das Komplettset - Alles für Garten & Terrasse

Mit dem PiE ULTRA 700+ HC Combo Set bist Du bestens ausgerüstet. Im Paket enthalten:

  • 2x Solarpanels
  • Kabel und Befestigung: Geeignet für Flachdach, Garten oder Terrasse
  • Wechselrichter: TSUN MS-600 oder Hoymiles HM-800

Das PiE ULTRA 700+ HC Combo Garten & Terrasse bietet Dir alles, was Du für einen einfachen und effizienten Einstieg in die Solarenergie benötigst. 🔌🌻

Vorteile

Effizientes PiE ULTRA Solarmodul

Wahl beim Wechselrichter

WiFi-fähiger Wechselrichter

Komplettset

Gewicht pro Solarmodul: 9 kg

Nachteile

Höherer Preis

Eigene Gewichte zur Sicherung der Ständer nötig

Das sind die besten Alternativen für Balkonkraftwerke für den Garten:

Hohe Leistung
Plugin Energy
PiE CLASSIC 860 XL Combo Garten & Terrasse
Preis ab   779 €

Plugin Energy PiE CLASSIC 860 XL Combo Garten & Terrasse

Zwei TRINA-Solarmodule mit je 430 Watt Spitzenleistung und drosselbarer Wechselrichter im Komplettset für den Garten.

Mit 430 Wp Solarmodulen, einem Wirkungsgrad von 22 %, drosselbarem Wechselrichter, und Halterung für diverse flache Flächen bietet es gute Qualität und Effizienz für Deinen Einstieg in die Solarenergie.

779 €

Du suchst ein bezahlbares Balkonkraftwerk für den Garten, die Terrasse oder ein Flachdach?

Dieses Komplettset hat alles, was Du brauchst!

Solarpaneele der Spitzenklasse - Solarmodule von TRINA

Die PiE CLASSIC 860 XL Combo bietet beeindruckende Solarmodule von TRINA. Hier sind die wichtigsten Details:

  • Leistung: 430 Wp pro Modul
  • Gewicht: 21,8 kg
  • 25 Jahre Leistungsgarantie: Für langanhaltende Zuverlässigkeit
  • Hoher Wirkungsgrad: Ca. 22 %, für maximale Energieausbeute
Zum Vergleich: Die ultraleichten Plugin Solarmodule “ULTRA HC” bieten einen Wirkungsgrad von 21 %.

Der Wechselrichter - Immer im Blick, immer im Griff

Mit dem TSUN MS-600 WiFi Wechselrichter oder dem Hoymiles HM-800 Wechselrichter hast Du die volle Kontrolle:

  • Drosselbar: Falls du maximal 600 Watt erzeugen möchtest
  • App-Steuerung
Mehr Details findest Du im Artikel zu den Plugin Energy Balkonkraftwerken.

Das Komplettset - Dein Rundum-sorglos-Paket

Das PiE CLASSIC 860 XL Combo Set lässt keine Wünsche offen. In dem Paket ist alles enthalten:

  • Kabel
  • Halterung: Perfekt für Flachdach, Garten oder Terrasse
  • Wechselrichter
  • Solarpanels

Alles perfekt aufeinander abgestimmt.

Die PiE CLASSIC 860 XL Combo Garten & Terrasse setzt Maßstäbe in Leistung und Qualität und bietet Dir alles, was Du für eine Mini Solaranlage benötigst. 

Vorteile

860 Wp Solarmodule

Komplettset

WiFi-fähige Wechselrichter zur Wahl

Wechselrichter drosselbar

Nachteile

Gewicht: 21,8 kg pro Solarmodul

Eigene Gewichte zur Sicherung der Ständer nötig

Was versteht man unter einer Garten-Solaranlage?

Mit Solaranlagen sind meist Photovoltaikanlagen gemeint. Sie erzeugen Strom durch Sonnenenergie.

Hinweis: In selteneren Fällen ist damit auch von Solarthermieanlagen die Rede, die Wärme aus Sonnenenergie erzeugen.

Im folgenden Artikel möchten wir uns aber auf die Mini-Photovoltaikanlage im Garten zur Stromerzeugung beschränken.
Balkonkraftwerke lassen sich nicht nur am Balkongeländer oder am Hausdach befestigen, sondern auch im Garten aufstellen. 🏡

Orte zum Anbringen von Solaranlagen.
Solaranlagen lassen sich an verschiedenen Orten anbringen oder aufstellen. Bild: © Smart Home Fox

Wie funktioniert eine Garten-Solaranlage?

Sonnenenergie wird in Strom umgewandelt, welcher dann entweder in einer Batterie gespeichert oder sofort genutzt wird. Wie viel Leistung dabei erbracht wird, ist abhängig von der Größe der Solarpanels und der Batterie.

Info: Wenn Du den Strom in einem Akku speichern möchtest, kannst Du hier alle Informationen zu den besten Balkonkraftwerken mit Speicher finden.

Zusätzlich gibt es auch noch einen Laderegler, der Schutz vor Tiefenentladung und Überlastung der Batterie bietet.

Ein Laderegler für eine Garten-Solaranlage.
Hier siehst Du einen Laderegler für eine Garten-Solaranlage. Bild: © Smart Home Fox

Gibt es einen Unterschied zwischen einer Mini-Solaranlage für den Garten und einem Balkonkraftwerk?

Balkonkraftwerk und Garten-Solaranlage unterscheiden sich in der Regel kaum voneinander.
Ein Unterschied ist, dass Balkonkraftwerke überschüssigen Strom in das öffentliche Stromnetz einspeisen. Dies ist bei Gartenkraftwerken nicht unbedingt der Fall, wenn es sich um Inselanlagen handelt. 🔌

Verschiedene Arten von Solaranlagen für den Garten

Es gibt verschiedene Arten von Solaranlagen, die zur Stromgewinnung im Garten eingesetzt werden können. Wir möchten Dir zunächst einmal verschiedene Formen vorstellen. 🌞

Inselanlagen ohne Anschluss an das öffentliche Stromnetz

Inselsolaranlagen, auch bekannt als Off-Grid-Solaranlagen, sind Solar-Systeme, die nicht ans öffentliche Stromnetz gekoppelt sind. Diese Anlagen sind darauf ausgelegt, abgelegene oder isolierte Gebiete mit elektrischer Energie zu versorgen, in denen der Zugang zum öffentlichen Stromnetz begrenzt oder nicht vorhanden ist.

Inselsolaranlagen bestehen in der Regel aus Solarmodulen, einem Wechselrichter, Batterien und einem Laderegler. Die Funktionsweise ist dieselbe, wie bei Mini-PV-Anlagen mit Kopplung ans öffentliche Stromnetz. Jedoch gibt es hier fast immer Batterien, die als Energiespeicher dienen.

Überschüssige Energie, die während sonnenreichen Zeiten erzeugt wird, kann dann beispielsweise nachts verwendet werden, wenn die Sonne nicht scheint.

Der Laderegler regelt den Ladezustand der Batterien und schützt sie vor Überladung oder Tiefentladung.

Diese Art von Solaranlagen werden häufig im Garten aufgestellt. Sie sind aber auch beliebt für die Stromversorgung von Campingplätzen, Berghütten und abgelegenen Orten. Das Schöne daran ist, sie müssen nicht angemeldet werden, da sie zur Stromabgabe nicht an das öffentliche Verteilernetz gekoppelt sind.

Generell kann jedes Balkonkraftwerk auch als Inselanlage betrieben werden.

Du kannst sie problemlos auf den Dächern von Gartenhäusern, Garagen, Schuppen oder sogar auf freien Grünflächen aufstellen. So kannst Du quasi autark Deine Geräte betreiben, welche Du im Garten oder Gartenhaus benötigst. 🧑‍🌾

Die PV-Inselanlage sollte so viele Solarmodule umfassen, dass die Gesamtstrommenge für die Versorgung gedeckt ist.

Damit Du immer genügend Strom produzierst, solltest Du Dich an folgende Faustregel halten: Die Maximalleistung sollte mindestens die 1,2 bis 1,5-fache Menge Strombedarfs Deines Gartens betragen.

Der Strom für den Betrieb elektrischer Geräte wird in einem Stromspeicher gesammelt. So steht auch bei Ausfällen Strom aus dem Speicher zur Verfügung. Deswegen ist es wichtig, eine ausreichende Speichergröße zu wählen.

Garten-Solaranlage mit Speicher.
So sieht eine Solaranlage mit Speicher aus. Bild: © Smart Home Fox

Es gibt keinen Anschluss für die Einspeisung überschüssiger Energie ins öffentliche Stromnetz. Wird also mehr Strom erzeugt, wie der Speicher aufnehmen kann, geht diese Energie einfach verloren.

Lies mehr Informationen zu Balkonkraftwerken mit Speicher.

Eine Inselanlage ist immer dann sinnvoll, wenn die Verbindung zum öffentlichen Stromnetz nicht so einfach möglich ist.

Mini-PV-Anlagen mit Anschluss ans öffentliche Stromnetz

Auch als Plug & Play-Solaranlagen oder Balkonkraftwerke bekannt, sind diese Anlagen ebenfalls für den Garten geeignet.

Beachte jedoch, dass sie beim Stromnetzbetreiber und im Marktstammdatenregister angemeldet werden müssen.

Im Gegensatz zu den Inselanlagen gibt es bei ihnen nämlich eine Verbindung zum öffentlichen Stromnetz. 💁🏻‍♀️

Balkonkraftwerke bringen 300 bis 800 Watt Leistung.

Soweit möglich, sind diese Mini-Solaranlagen für den Garten die beste Wahl. Besonders dann, wenn der Garten häufig genutzt wird und der Stromverbrauch relativ hoch ist.

Mini-PV-Anlagen vs. Solar-Inselanlagen: Die Vor- und Nachteile

Wenn Du die Wahl zwischen einer Mini-PV-Anlage mit Anschluss zur Einspeisung oder mit Anschluss als Inselanlage hast, solltest Du vor allem nach Deinen Versorgungswünschen gehen. Beide Varianten haben Vor- und Nachteile.

Vorteile Nachteile

Mini-PV-Anlagen mit Anschluss zur Einspeisung ins öffentliche Stromnetz

  • Zusätzlich zur Einspeisekopplung können Speicher für mehr autarken Stromverbrauch eingesetzt werden
  • Bei mangelnder Stromgewinnung wird zur Bedarfsdeckung sofort auf öffentlichen Stromanbieter umgeschaltet
  • Anmeldung erforderlich

Inselanlagen

  • Keine Zählerschaltung für Einspeisestrom erforderlich
  • Vollständig autarke Stromversorgung
  • Unabhängigkeit von schwankenden Strompreisen
  • Keine Anmeldung erforderlich
  • Mehrkosten für ausreichend große Stromspeicher fallen an
  • Sofortiges Umschalten auf Strom vom öffentlichen Stromnetz ist nicht möglich -> vollständige Isolierung von externer Stromversorgung
  • Vor allem in dunkler Jahreszeit kann es zu fehlender Stromleistung kommen

Mobile Mini-PV-Anlagen

Diese Art von Solaranlagen stammt ursprünglich aus dem Camping-Bereich. Sie sind perfekt für den temporären Einsatz. Oft kommen sie in Form von Solarkoffern oder -taschen, die tragbar sind und die Du wie einen Reisekoffer auf- und zuklappen kannst. Es gibt aber auch ausrollbare Module, zum Aufhängen oder einfach auf dem Rasen auslegen.

Eine aufklappbare Solartasche.
Hier siehst Du ein Beispiel für eine zusammenklappbare Solartasche. Bild: © Smart Home Fox

Wenn Du viel Wert auf Flexibilität legst und nur wenig Strom im Garten benötigst, könnten diese mobilen Anlagen eine gute Alternative sein.

Photovoltaik-Freiflächenanlage

Diese Anlagen sind meist recht groß. Wenn Du Dich für eine solche entscheidest, musst Du auch mit mehr bürokratischen Aufwand rechnen. Ab einer Höhe von 3 und einer Länge von 9 Metern ist in den meisten Bundesländern eine Genehmigung vom Bauamt einzuholen. 📏

Eine Photovoltaik-Freiflächenanlage
So kann eine Photovoltaik-Freiflächenanlage aussehen. Bild: © Smart Home Fox

Auch eine Freiflächenanlage muss zudem bei verschiedenen Stellen angemeldet werden. Hier sind vor allem die Bundesnetzagentur und der örtliche Netzbetreiber zu nennen. Eine Anmeldung beim zuständigen Finanzamt ist ebenfalls erforderlich. Schließlich wird der ungenutzte Strom ja eingespeist und Du bekommst Geld dafür zurück. Je nachdem, wie viel Strom mit der Anlage produziert wird, ist auch eine Gewerbeanmeldung nötig.

Die 70 %-Regel gilt für Neuanlagen bis einschließlich 25 kWp, die nach dem 14. September 2022 in Betrieb genommen wurden, nicht mehr. Auch für Bestandsanlagen bis zu 7 kWp gibt es diese Begrenzung nicht mehr.

Solaranlagen für den Garten mit Speicher oder ohne?

In den meisten Fällen bestehen Mini-Photovoltaikanlagen, die man für den Garten nutzen kann, aus

  • PV-Modulen
  • einem Wechselrichter
  • den benötigten Kabeln
  • einer Ladesteuerung
  • und einem kleinen Stromspeicher.

Ein Stromspeicher ist praktisch, da Du so auch nachts Solarstrom zur Verfügung hast. So kannst Du mehr Strom aus eigener Produktion nutzen. 😊

Batteriespeicher für Solaranlagen im Garten.
So kann ein Batteriespeicher für eine Solaranlage im Garten aussehen. Bild: © Smart Home Fox

Der Laderegler ist ebenfalls ein wichtiger Bestandteil, da er dafür sorgt, dass der Strom direkt zu den Verbrauchern geleitet oder eben gespeichert wird.

Hat deine Solaranlage keinen Speicher, muss der gewonnene Strom direkt verbraucht werden.

Beachte aber, dass die Anschaffungskosten für Anlagen mit Speicher höher sind. 💸

Welche gesetzlichen Regelungen gelten für Garten-Solaranlagen?

Viele fragen sich: Ist eine Solaranlage im Garten überhaupt erlaubt? Kurz gesagt, ja! Kleinere Photovoltaikanlagen im Garten sind ohne Weiteres erlaubt.

Aber welche Genehmigungen sind erforderlich? Und an welche Vorgaben muss man sich halten?

Ist eine Genehmigung vom Bauamt für die Garten-Solaranlage erforderlich?

In der Regel sind Garten-Solaranlagen so klein, dass keine Genehmigung vom Bauamt erforderlich ist. Unserer Meinung nach ist es jedoch immer eine gute Idee, im Zweifelsfall beim Bauamt nachzufragen.

In den meisten Bundesländern ist eine PV-Anlage im Garten erst ab einer bestimmten Größe genehmigungspflichtig. 🙂

Achtung: In Gartenkolonien wird die Nutzung von Solaranlagen manchmal eingeschränkt, um die Ästhetik zu bewahren. Hier empfehlen wir, beim jeweiligen Vorstand nachzufragen.

Speziell die großen Photovoltaik-Freiflächenanlagen müssen zudem oft auch in den Flächennutzungsplan bei der Gemeinde eingetragen werden. Darüber musst Du Dir allerdings keine Gedanken machen, wenn Du eine Mini-Solaranlage im Garten aufstellst.

Es ist also generell immer eine gute Idee, sich vor dem Kauf einer Solaranlage für den Garten über die hiesigen Bestimmungen zu informieren.

Ist eine Anmeldung bei der Bundesnetzagentur und beim Netzbetreiber nötig?

Wer eine Photovoltaikanlage im Garten betreiben möchte, sollte wissen, dass hier dieselben Regularien wie für Balkonkraftwerke gelten. Wenn Du sie ans öffentliche Stromnetz anschließt, musst Du sie beim Netzbetreiber und bei der Bundesnetzagentur im Marktstammdatenregister anmelden. 💻

Ist die Leistung der Solaranlage auf 600 Watt begrenzt, ist eine vereinfachte Anmeldung möglich. Bei mehr Leistung ist der ganze Vorgang derzeit noch etwas aufwändiger. Hier muss die Installation auch durch einen Elektriker erfolgen. Dafür bekommst Du allerdings auch deutlich mehr Leistung und eine Vergütung für die Einspeisung ins Stromnetz.

Ab 2024 wird im Rahmen des Solarpakets für den Ausbau der Photovoltaik die Einspeisegrenze auf 800 Watt angehoben.

Mehr zur Balkonkraftwerk Anmeldung haben wir für Dich in einem gesonderten Artikel zusammengefasst.

Im Idealfall sollte die Anlage vor dem Betrieb angemeldet werden.

Anders ist es bei den Inselanlagen, bei denen der Strom ausschließlich für den Eigenbedarf gewonnen wird und die nicht mit dem öffentlichen Stromnetz verbunden sind. Hier ist keine Anmeldung erforderlich. 😃

Wann muss man eine Garten Solaranlage beim Finanzamt anmelden?

Wenn Du mit Deiner Solaranlage Strom ins öffentliche Netz eingespeist und Erlöse für den verkauften Strom erhältst, musst Du die Anlage beim Finanzamt anmelden.

Dies gilt also nicht für Inselanlagen und für Mini-PV-Anlagen. Bei beiden Varianten gibt es keine Möglichkeit Erlöse für den erzeugten Strom zu erhalten.

Kann man eine Garten Solaranlage selbst in Betrieb nehmen und anmelden?

Die VDE-AR-N 4105-Norm besagt, dass Mini-PV-Anlagen mit einer Gesamtleistung bis 600 Watt vom Nutzer selbst angemeldet und angeschlossen werden können. 👍

Für den Anschluss genügt meist eine einfache Schuko-Steckdose, es sei denn, die Solaranlage ist mit einem Wieland-Stecker ausgestattet. Wir haben in einem gesonderten Artikel Informationen zum Thema “Welche Balkonkraftwerk Steckdose ist die richtige?” zusammengefasst. Dort kannst Du bei Unklarheiten gerne einen Blick drauf werfen.

Wichtig: Alle Komponenten der Anlage müssen die Sicherheitsrichtlinien des Netzbetreibers erfüllen.

Anlagen mit mehr als 600 Watt Leistung müssen noch bis 2024 von einer Fachkraft geprüft und ggf. angepasst werden. Nach Prüfung und Anmeldung erteilt der Netzbetreiber dann die Zustimmung zur Anlagennutzung.

Sind Balkonkraftwerke mit über 1000 Watt Leistung erlaubt?

Die Regelungen für Balkonkraftwerke sind in Deutschland eigentlich eindeutig. So darf die Ausgangsleistung die 600 Watt (bzw. ab 2024 die 800 Watt) nicht übersteigen. Die Solarpanele dürfen aber dennoch mehr Leistung haben.

Wenn der Wechselrichter gedrosselt wird, können Solarzellen für bis zu 1.660 Watt Stromerzeugung angeschlossen werden. Die Ausgangsleistung liegt dann dennoch “nur” bei 600 oder 800 Watt. Entsprechende Komplettanlagen gibt es beispielsweise von Priwatt und Yuma.

Wechselrichter für eine Garten-Solaranlage.
Der Wechselrichter sorgt dafür, dass die Leistung auf 600 bzw. 800 Watt begrenzt wird. Bild: © Smart Home Fox

Lohnt sich ein Balkonkraftwerk mit über 1000 Watt?

Vielleicht fragst Du Dich jetzt, wozu ein starkes Balkonkraftwerk mit einer Leistung von mehr als 1000 Watt überhaupt Sinn macht, wenn es dann doch gedrosselt werden muss.

Der Grund dafür ist recht simpel:

Mit einem leistungsstarken Balkonkraftwerk von 1000W Leistung oder mehr, bleibt der Ertrag auch bei schlechtem Wetter und wenig Sonnenschein auf einem hohen Level.

Erbringen die Solarzellen nur 600 Watt Höchstleistung, kann der Energieertrag bei schlechtem Wetter natürlich noch deutlich darunter liegen.

Wenig Sonne wirkt sich zwar auch auf die leistungsstärkeren Solarmodule aus, aber die Leistung bleibt dann eben im Vergleich immer noch höher.

Wofür kann eine Garten-Solaranlage genutzt werden?

Besonders Inselsolaranlagen eignen sich perfekt, um Gärten mit moderatem Verbrauch autark zu versorgen. Sie können dort genutzt werden, wo es keinen Anschluss an das öffentliche Stromnetz gibt. 👏

Solaranlagen für den Garten können z. B. für die Stromversorgung folgender Gerätschaften genutzt werden:

  • elektronische Gartengeräte
  • Gartenbeleuchtungen
  • Poolheizungen
  • Geräte in Gartenhäusern wie Kühlschrank, Wasserkocher, Fernseher etc.
  • Ladestationen für Akkus, E-Bikes usw.
  • Geräte, die dauerhaft laufen, wie bspw. Teichpumpen

Vorteile von Solaranlagen für den Garten

Eine Garten Solaranlage verursacht natürlich zunächst einmal Anschaffungskosten. Da kommen einige ins Grübeln, ob es sich überhaupt lohnt, sich eine solche anzuschaffen. 🤔

Wir verraten Dir hier die Hauptgründe, warum der Kauf dennoch rentabel ist.

Du sparst Stromkosten

Dies ist wohl der wichtigste Grund, warum viele sich für Garten Solaranlagen entscheiden.

Bei den immer weiter steigenden Strompreisen kannst Du damit erhebliche Ersparnisse erzielen und Deinen Geldbeutel entlasten. 👛 Mit einem PV Ertragsrechner für Dein Balkonkraftwerk kannst Du ausrechnen, wie viel Du ungefähr sparen kannst.

Du trägst zum Umweltschutz bei

Der Strom aus Garten-Solaranlagen stammt aus Sonnenenergie. Es werden damit also keine fossilen Rohstoffe verbraucht und die Umwelt wird geschont.

Inwieweit belastet die Herstellung von Solarmodulen die Umwelt?

Bei der Herstellung von Solarmodulen und den anderen Komponenten wird auch CO2 produziert. Allerdings ist dies nur in geringem Maß der Fall. Nach 1 - 2 Jahren Betrieb der Solaranlage wieder ausgeglichen. Der Ausstoß ist so gering, dass er nach 1-2 Jahren Betrieb der Anlage wieder ausgeglichen ist.

Hier kannst Du übrigens Deine CO₂-Bilanz berechnen.

Mehr Unabhängigkeit von Energieversorgern

Der Strompreis soll in den nächsten zwei Jahrzehnten auf bis zu 40 Ct pro kWh steigen. Diese Strompreis-Prognose hat das Habeck-Ministerium vorgelegt.

Gewinnst Du zumindest einen Teil Deines Stroms selbst, bist Du unabhängiger von Deinem Stromanbieter und brauchst nicht so sehr vor Preiserhöhungen zu zittern. ☺️

Solaranlagen sind rentable Geldanlagen

Untersuchungen zeigen, dass Anlagerenditen für PV-Anlagen ohne Speicher aktuell bei 3 bis 8 Prozent liegen.

Es handelt sich also um eine lohnenswerte Investition.

Im Vergleich dazu sind die Zinsen bei einer herkömmlichen Geldanlage bei der Bank wesentlich niedriger. 🏦

Welche Möglichkeiten gibt es Solaranlagen im Garten aufzustellen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, eine Mini-PV-Anlage im Garten anzubringen. Wo Du Deine Solarmodule anbringst, ist meist auch davon abhängig, wie sie dimensioniert sind.

Folgende Bereiche kommen als Montage-Optionen für PV-Module infrage:

  • Das Dach des Gartenhauses, Schuppens oder Carports
  • Fassaden, an denen sie direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind
  • Mit Aufständerungen frei stehend auf Terrasse oder Gartenfläche.

Der Vorteil letzterer Option ist, dass die Solarmodule so optimal ausgerichtet werden können, um den bestmöglichen Ertrag zu erzielen. ☀️

Freistehende Garten-Solaranlage mit Aufständerung.
Eine Garten-Solaranlage mit Aufständerung kannst auf allen ebenen Flächen aufstellen. Bild: © Smart Home Fox
Aber Achtung: Der Boden ist eher Verschattungen ausgesetzt als Dächer oder Fassaden. Außerdem nehmen Solarmodule natürlich mehr Platz weg als beispielsweise eine Photovoltaikanlage auf dem Dach.
Pakete mit Garten-Solaranlage.
Schon die Pakete lassen erkennen, dass Solarmodule von Garten-Solaranlagen nicht gerade klein sind. Bild: © Smart Home Fox

Bei wenig Energiebedarf könnte vielleicht sogar eine mobile Solaranlage ausreichen. Diese können einfach bei Bedarf aufgehängt oder ausgerollt werden.

Darauf solltest Du beim Kauf einer Garten-Solaranlage achten

Mittlerweile ist die Auswahl an PV-Anlagen für den Garten sehr hoch. Daher ist es wichtig, sich vorab gut über wichtige Kriterien zu informieren.

Die Leistung der Solaranlage

In der Regel bringen Solaranlagen für den Garten eine Leistung von 300 bis 800 Watt. Der Wechselrichter ist dafür zuständig, dass die Watt-Anzahl auf 600 gedrosselt wird. 💁🏻‍♀️

Aktuell dürfen nur bis 600 Watt eingespeist werden. Dies soll sich aber voraussichtlich 2024 ändern.

Liegt die Leistung darüber, ist für die Anlage ein aufwändigeres Anmeldeverfahren nötig. Oft sind die Solarmodule auf mehr Leistung ausgerichtet, aber der Wechselrichter drosselt sie entsprechend.

Im Durchschnitt produzieren Mini-PV-Anlagen bei optimalen Bedingungen zwischen 520 und 810 kWh jährlich.

Die richtigen Anschlusskabel für Garten-Solaranlagen

Solaranlagen werden mit zwei verschiedenen Anschlussoptionen angeboten: Mit Schuko- oder Wieland-Stecker.

Eine Schuko-Steckverbindung ist in der Regel unkomplizierter. Oft muss eine spezielle Wieland-Steckdose erst von einer Fachkraft eingebaut werden. 🧑‍🔧

Schuko-Kabel für Garten-Solaranlage
Das ist ein ganz normales Schuko-Kabel Bild: © Smart Home Fox
Wieland-Kabel für Garten Solaranlage
Das Wieland-Kabel ist eine Alternative zum herkömmlichen Schuko-Kabel. Bild: © Smart Home Fox

Die richtige Kabellänge hängt natürlich vom Standort der Solaranlage ab. In den meisten Komplettsets sind Kabel mit Längen von 3, 5 oder 10 Meter enthalten. Bei Bedarf kannst Du auch Überlängen von 15 oder 30 Metern bestellen.

Welche Halterungen benötigt man für Garten-Solaranlagen?

Welche Halterungen und Montagematerialien Du benötigst, hängt natürlich davon ab, wie und wo die Solaranlage angebracht werden soll. Frei stehende PV-Anlage mit Bodenaufstellern sind praktisch, da keine Baumaßnahmen erforderlich sind. Außerdem kann der ideale Winkel von 20 Grad leicht eingehalten werden.

Es ist ratsam, aufgeständerte Mini-Solaranlagen im Garten mit Sandsäcken oder Ähnlichem zu beschweren, um zu verhindern, dass sie bei Sturm umgeweht werden.

Halterungen oder Aufsteller für Garten-Solaranlagen gibt es mittlerweile in vielen Onlineshops. 📦

Einhaltung der Normen und Vorhandensein von Zertifikaten

Wenn Deine Garten-Solaranlage ans öffentliche Stromnetz angeschlossen wird, ist eine Anmeldung notwendig. Hierfür ist es wichtig, dass die geltenden Normen für PV-Anlagen eingehalten werden. Diese werden durch entsprechende Zertifikate bestätigt, die der Anlage beiliegen sollten.

Tipp: Es gibt auch Anbieter von Solaranlagen, die die Registrierung für ihre Kunden übernehmen.

Wie lange gibt es Garantie auf die Solaranlage für den Garten?

Da Solaranlagen für den Garten über viele Jahre genutzt werden, sind gute Garantiebedingungen sehr wichtig.

Während Produktgarantien je nach Hersteller variieren, gibt es meist eine Leistungsgarantie von 25 Jahren. 👌

Wir können Dir nur empfehlen, Dich vor dem Kauf genau über Garantiezeiträume zu informieren.

Die Kosten für eine Garten-Solaranlage

Je nach Typ können die Kosten für eine Solaranlage im Garten stark variieren. Inselsolaranlagen für den Garten gibt es im Komplettset schon ab rund 150 Euro. Dabei kann die Preisspanne bis zu 1.000 Euro oder mehr betragen, je nach Ausstattung und Leistung.

Beachte auch, dass Montagesysteme oft zusätzlich erworben werden müssen.

Gibt es Förderungen für Garten Solaranlagen?

Ja, die Fördermöglichkeiten für Solaranlagen gelten auch für Garten-Anlagen. Je nach Wohnort und Größe der Anlage sind zwischen 100 und 800 Euro Förderung drin.

Falls Dir die Kosten für eine Garten-Solaranlage zu hoch sind, haben wir hier für Dich alle wichtigen Infos zur Balkonkraftwerk Förderung zusammengetragen.

Unser Fazit zum Thema Solaranlagen für den Garten

Garten Solaranlagen sind nicht nur zukunftsorientiert, sondern auch eine umweltfreundliche Lösung, um Garten- oder Haushaltsgeräte effizient mit selbst gewonnenem Strom zu versorgen. Durch die eigene Stromproduktion erlangst Du eine gewisse Unabhängigkeit von externen Stromanbietern und den damit verbundenen Preissteigerungen. 😍

Die meisten Solaranlagen können flexibel im Garten platziert werden. Bevor Du Dich jedoch für eine Solaranlage entscheidest, solltest Du Dir genau überlegen, wohin mit den Modulen und was Dir persönlich bei einer Garten Solaranlage am wichtigsten ist.

Mit der richtigen Wahl und Platzierung kannst Du nicht nur Energie sparen, sondern auch zur Nachhaltigkeit beitragen. 🌍💡


  • Muss jede Garten Solaranlage angemeldet werden?


    Wenn die Solaranlage mit dem öffentlichen Stromnetz verbunden ist, ist eine Anmeldung notwendig. Dies dient der Sicherheit und der transparenten Energieerzeugung.

  • Wie lange halten Garten Solaranlagen in der Regel?


    Hochwertige Solaranlagen können oft bis zu 25 Jahre oder sogar länger halten. Natürlich hängt die Lebensdauer von der Qualität und der regelmäßigen Wartung ab.

  • Kann ich die Solaranlage auch selbst installieren?


    Viele Garten Solaranlagen sind so konzipiert, dass sie auch von Laien installiert werden können. Bei einer Verbindung mit dem öffentlichen Stromnetz sollte jedoch ein Fachmann hinzugezogen werden.

  • Ist die Wartung einer Garten Solaranlage aufwendig?


    Nein, die Wartung von Garten Solaranlagen ist in der Regel unkompliziert. Es empfiehlt sich jedoch, die Module regelmäßig auf Verschmutzungen zu überprüfen und gegebenenfalls zu reinigen.

  • Was passiert bei schlechtem Wetter oder im Winter?


    Solaranlagen sind so konzipiert, dass sie auch bei bewölktem Himmel oder niedriger Sonneneinstrahlung Strom produzieren können, wenn auch in geringerer Menge. Im Winter sollte darauf geachtet werden, dass Schnee die Module nicht dauerhaft bedeckt.

Sandra

Als Mama von zwei Kindern (und einem Hund) bin ich immer auf der Suche nach neuen Smart Home Errungenschaften, mit denen man Zeit- und Arbeitsaufwand für die tägliche Hausarbeit effizient reduzieren kann. Deswegen gehören umfangreiche Recherchen über Produkte aus diesem Bereich zu meinem Alltag. Meine Erkenntnisse und mein Wissen möchte ich gerne mit allen anderen teilen, die sich für schlaue Alltagshelfer interessieren.

Hat unser Artikel Dir weitergeholfen?
Ja
Nein

Vielen Dank für Dein Feedback! Wenn Du mehr wissen willst, abonniere unseren Newsletter (optional):

Dein Feedback wurde erfolgreich gesendet - Danke!
Beim Zusenden Deines Feedbacks ist wohl was schiefgelaufen - Versuche es bitte nochmal

Warum Du uns vertrauen kannst

> 150 Produkte getestet

7,956 Stunden Recherche

6 Smart Home Experten

Smart Home Fox ist europaweit vertreten

> 1 Million geschriebener Wörter

> 5 Millionen zufriedener Leser Pro Jahr!

Unsere Aktions-Tipps
Dies könnte Dich auch interessieren…

    Ja, Bitte leite mich weiter! >
    Nein, danke.

    *Affiliate-Links: Kommt über Links auf dieser Seite ein Kauf zustande, erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler. Dadurch können wir Dir unsere Erfahrungsberichte zur Verfügung stellen. Der Kaufpreis bleibt für Dich derselbe und unsere redaktionelle Berichterstattung ist unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision. Vielen Dank für Deine Unterstützung!