🚨 Amazon Prime Days Superangebote 2024: Mit Tineco bereit für einen sauberen Sommer und bis zu 47% Rabatt!

Vorwerk Kobold VR7 Test: Kann der Saugroboter der deutschen Premium Marke überzeugen? (2024)

Vorwerk Kobold VR7

Letztes Update am: 10.11.2023 Lesezeit: 12 Min.

Nach 5 Jahren Wartezeit ist endlich ein neuer Saugroboter vom Premium-Hersteller da, der Vorwerk Kobold VR7.

Doch stellt sich die Frage: Kann Vorwerk, bekannt als Hersteller für Akkusauger, auch Saugroboter?

Der Vorwerk VR7 fügt sich hervorragend in das Vorwerk Ökosystem ein. 🔄️

Hat sich die lange Wartezeit gelohnt? Welche Vorteile bietet der VR7 und kann er den hohen Erwartungen gerecht werden?

Dies und viel mehr klären wir in unserem ausführlichen Vorwerk Kobold VR7 Test. 👇

Der Vorwerk Kobold VR7 Saugroboter steht zum Testzweck auf dem Tisch.

Vorteile

  • Hochwertige Verarbeitung
  • Starke Saugleistung
  • Nahtlose Einordnung in Vorwerk Ökosystem
  • Duftkapseln sorgen für angenehmen Duft in der Wohnung
  • Deutscher Premium Hersteller
  • Guter Service bei Problemen
  • Datenschutz
  • Kabel und Textilien werden gut als Objekte erkannt
  • Absaugstation
  • VK7 kann an der Service Station mitgeladen & befestigt werden
  • Austauschbarer Akku

Nachteile

  • Hochpreisig
  • Einige Features fehlen im Vergleich zu anderen Premium Reinigungsrobotern
  • Hinderniserkennung (aktuell noch) auf 2 Gegenstände reduziert
  • Softwareseitig noch Luft nach oben (App & Firmware)
  • Speicherung mehrerer Karten noch nicht möglich
  • Sprachsteuerung aktuell noch nicht möglich

Alle wichtigen Punkte auf einen Blick

  • Nach mehreren Jahren Wartezeit bringt Vorwerk den Nachfolger des Vorwerk Kobold VR300 heraus, den Vorwerk Kobold VR7
  • Vorwerk = deutsches Traditionsunternehmen
  • Produktentwicklung und Softwareentwicklung finden in Deutschland statt
  • Deutliche Verbesserungen beim Kobold VR7 gegenüber dem Vorgängermodell
  • Stabiler Saugroboter, der seine Hauptaufgabe (Saugen der Wohnung) gut erledigt
  • Aufgrund der platzsparenden Service-Station gut für kleinere Wohnungen geeignet
  • Integriert sich nahtlos in das Vorwerk Produkt-Universum. Ergänzt sich gut mit dem Vorwerk Akku-Saug-Wischer (VK7)
  • Positioniert sich im Premium Segment
  • Einige Features fehlen im Vergleich zu anderen Premium Reinigungsrobotern
  • Interessant für Vorwerk Fans
ANZEIGE

🚨 Amazon Prime Days Superangebote 2024: Mit Tineco bereit für einen sauberen Sommer

Vorwerk Kobold VR7 im Saugtest - Kann der Premium Staubsauger-Roboter überzeugen?

In unserem Saugtest möchten wir herausfinden, wo die Grenzen unserer Robos sind.

Wir verteilen Schmutz auf verschiedenen Böden und lassen den Vorwerk Kobold VR7 Staubsauger-Roboter seine Arbeit machen.

Das Smart Home Fox Team testet den Vorwerk Kobold VR7.
Bild: © Smart Home Fox

Danach wiegen wir das Aufgesaugte ab und das Resultat wird ermittelt.

Lass uns die Ergebnisse gemeinsam durchgehen! 🧹🔍

Saugtest auf Hartboden

Auf Hartboden hatte der Vorwerk Kobold VR7 keine großen Schwierigkeiten:

  • Linsen: 92 %
  • Haferflocken: 92 %
  • Sand: 90 %
Das Saugtest-Ergebnis des Vorwerk Kobold VR7 auf dem Hartboden ist zu sehen.
Bild: © Smart Home Fox

Das Saugergebnis ist ok. Mit den besten Saugrobotern im Test kann der VR7 aber nicht ganz mithalten.

Für die meisten Haushalte (mit gewöhnlicher Verschmutzung) reicht es aber vollkommen aus. 👌

Saugtest auf Teppichen

Der VR7 ist mit einer Teppicherkennung ausgestattet: Der Saugroboter passt die Saugstufen auf Teppichen automatisch an.

Nun schauen wir uns die Performance des VR7 auf dem flauschigen Untergrund an.

Die Testergebnisse des Vorwerk Kobold VR7 auf dem Teppich waren unterschiedlich, abhängig von der Art des Teppichs.

Kurzfloriger Teppich:

  • Linsen: 92 %
  • Haferflocken: 88 %
  • Sand: 74 %
Das Saugtest-Ergebnis des Vorwerk Kobold VR7 auf einem kurzflorigen Teppich ist zu sehen.
Bild: © Smart Home Fox

Beim Hochflorteppich haben wir diese Werte erhalten:

  • Linsen: 88 %
  • Haferflocken: 86 %
  • Sand: 82 %
Das Saugtest-Ergebnis des Vorwerk Kobold VR7 auf einem Hochflorteppich ist zu sehen.
Bild: © Smart Home Fox

Der Vorwerk Kobold VR7 hat bei unserem Test auf dem Teppich (zumindest was Saugkraft angeht) ganz ok abgeschnitten.

Bei sehr hohen Teppichen kann sich die Seitenbürste jedoch im Teppich verfangen.

Die Seitenbürste des Vorwerk Kobold VR7 hat sich im hochflorigem Teppich verfangen.
Bild: © Smart Home Fox

Das ist doppelt ärgerlich, wenn man den kleinen Haushaltshelfer die Arbeit in deiner Abwesenheit verrichten lässt. Dann kommt man gut gelaunt nach Hause und freut sich, eine saubere Wohnung vorzufinden …

... Stattdessen muss man feststellen, dass der VR7 sich festgefahren hat.

Zur Klarstellung: Dieses Problem tritt nicht auf niedrigen Teppichen auf. Lediglich auf sehr hohen Teppichen (je nach Struktur des Teppichs) kann dies der Fall sein.

Tipp: Falls Du das beobachtest, kannst Du die Seitenbürste abnehmen und den Teppich separat absaugen. 👍

Apropos Seitenbürste: Diese hat unserer Erfahrung nach nicht die beste Qualität.

Die Seitenbürste des Vorwerk Kobold VR7 wird in der Hand gehalten.
Bild: © Smart Home Fox

Wenn die Borsten in alle Richtungen abstehen, lässt die Reinigungsleistung nach. Dann ist es Zeit, die Bürste zu ersetzen (hier erhältlich*).

Fazit zum Reinigungstest

Zusammenfassend kann man sagen: Die Saugleistung ist in Ordnung, hätte aber besser ausfallen können.

An der Saugkraft liegt dies nicht. Diese scheint recht stark zu sein: Vorwerk weiß, wie man leistungsstarke Saugmotoren baut. 💪

Die Gründe für die nicht ganz perfekte Performance liegen unserer Meinung woanders:

Eine schwimmend gelagerte Hauptbürste könnte hier helfen. Die führt dazu, dass der Kontakt zum Boden (vor allem, wenn dieser uneben ist) nicht perfekt ist und die Reinigungsleistung ein wenig einbüßt.

Auch die Seitenbürste überzeugt nicht ganz.

Ein weiterer Faktor ist die Navigationsweise des Saugroboters. Die Bahnen überlappen sich nicht, was die Reinigungszeit verringert, jedoch auch zulasten eines besseren Saugergebnisses geht.

Trotz dieser Beobachtungen ist die Saugleistung für den Alltag mehr als ausreichend.

Kann der Vorwerk Kobold VR7 wischen?

Hat der Vorwerk Kobold VR7 eine Wischfunktion?

Die Antwort lautet: Nein. Aktuell existiert noch kein Vorwerk Wischroboter.

Vorwerk sagt ganz klar, dass ein Wischroboter beim aktuellen Stand der Technik kein zufriedenstellendes Ergebnis liefert.

Aber keine Sorge, der deutsche Hersteller hat dafür eine alternative Lösung: den Vorwerk Besserwischer (=Kobold VK7 Akkusauger mit Saugwisch-Aufsatz SP7).

Der Vorwerk VK7 Besserwischer ist zu sehen.
Bild: © Smart Home Fox

In unserem Test hat sich gezeigt, dass der Akkusaugwischer von Vorwerk eine beeindruckende Leistung beim Wischen im Alltag zeigt. Selbst hartnäckige Flecken waren für ihn kein Problem. 👍

Wenn das Wischen für Dich wichtig ist, stellt die Kombination aus einem Vorwerk Saugroboter und dem Vorwerk Besserwischset eine spannende Option für Dich dar.

Die Service Station ist auch extra so konzipiert, dass der Akkusaugwischer ebenfalls befestigt und geladen werden kann.

Der Vorwerk Besserwischer ist an der Absaugstation des Vorwerk VK7 befestigt.
Bild: © Smart Home Fox

Hier sieht man auch sehr deutlich, dass Vorwerk viel Wert auf ein einheitliches Ökosystem legt, wo die einzelnen Geräte gut aufeinander abgestimmt sind. 🔄️

Ein Vorwerk-Fan kommt da sicher ins Schwärmen.

Aber an dieser Stelle muss klar gesagt werden: Die Kombination aus dem Vorwerk Kobold VR7 und dem Besserwisch-Set (VK7) ist nicht günstig. 💸

Das Reinigungsergebnis der beiden Geräte in Kombination überzeugt uns im Test.

  • Der Staubsauger-Roboter (VR7) saugt automatisch die Wohnung 🧹
  • und der Akku-Saug-Wischer (VK7+SP7) sorgt glänzend gewischte Böden. 💎

So bleibt Dein Zuhause nicht nur sauber, sondern auch frisch gewischt. 💦

Vorwerk Saugroboter beim Saugtest entlang der Leisten und in Ecken

Der Saugroboter von Vorwerk navigiert in unserem Test sehr nah an den Leisten und kann so den Schmutz durch die Seitenbürste gezielt in Richtung Saugöffnung befördern.

Der Vorwerk Saugroboter Kobold VR7 reinigt entlang der Leisten.
Bild: © Smart Home Fox

Die Seitenbürste hat zwar recht kurze Fangarme, dafür ist diese sehr weit vorne am Sauger platziert.

Die Seitenbürste des Vorwerk Kobold VR7 wird am Roboter angebracht.
Bild: © Smart Home Fox

Somit wird das gute Ergebnis bei der Reinigung entlang der Leiste erzielt.

Wenn man die “Objekterkennung” einschaltet, funktioniert die Leistenreinigung nicht mehr so gut. Der Roboter fährt nicht mehr parallel zur Leiste, weshalb immer wieder Stellen entlang der Leisten ausgelassen werden.

Bei ausgeschalteter Hinderniserkennung tritt das Problem nicht auf.

In Ecken kann der Robosauger von Vorwerk punkten. Genau hierfür wurde die D-förmige Bauform des VR7 konzipiert. Runde Saugroboter können in der Regel nicht ganz in die Ecken gelangen (siehe Bild). 👇

Das nicht optimale Reinigungsergebnis eines runden Saugroboters in den Ecken ist zu sehen.
Bild: © Smart Home Fox

Aufgrund seiner D-Form kann der Kobold VR7 die Ecke besser aussaugen als ein Konkurrent mit der typischen runden Form.

Schmutz wurde beim Eckenreinigungstest des Vorwerk Kobold VR7 verteilt.
Bild: © Smart Home Fox
Der Vorwerk Kobold VR7 reinigt in einer Ecke.
Bild: © Smart Home Fox

Wie meistert der Vorwerk VR7 die Herausforderung von Tier- und Menschenhaaren?

Hast Du Tiere oder vielleicht lange Haare und fragst Dich, wie gut der Vorwerk VR7 in solchen Situationen abschneidet? 🐶 💁‍♀️

Wir haben es für Dich getestet und teilen gerne unsere Erfahrungen.

Die Hauptbürste besteht aus einer Mischung aus Borsten und Gummi.

Je nach Haartyp können sich diese stärker oder weniger stark um die Bürste wickeln.

Haare haben sich um die Hauptbürste des Vorwerk Kobold VR7 Staubsauger-Roboters gewickelt.
Bild: © Smart Home Fox

Glücklicherweise lässt sich die Hauptbürste leicht entnehmen, was die Reinigung erheblich erleichtert.

Die Hauptbürste des Vorwerk Kobold VR7 Staubsauger-Roboters wird entnommen.
Bild: © Smart Home Fox
Die Hauptbürste des Vorwerk Kobold VR7 wird in den Händen gehalten.
Bild: © Smart Home Fox

Du musst lediglich den Deckel öffnen, die Bürste herausnehmen, den gelben Verschluss an der Bürste abziehen und die Haare mit einer Schere aufschneiden.

Die Hauptbürste des Vorwerk Kobold VR7 wird von den Haaren befreit.
Bild: © Smart Home Fox

P.S.: Wenn Du die Bürste einsetzen willst, musst Du vorher die Seitenbürste abnehmen.

Ein Bild zeigt, dass die Seitenbürste beim Einsatz der Hauptbürste zuerst abgenommen werden muss.
Bild: © Smart Home Fox

Im Vergleich zu vielen anderen Konkurrenzmodellen, die häufig Haare an den Achsen des Vorderrades aufweisen, bietet der VR7 eine spürbare Verbesserung.

Dieses Modell hat nämlich kein Vorderrad, was bedeutet, dass sich dort weder Staub festsetzen noch Haare verfangen können. 👍

Ein Bild zeigt, dass der Vorwerk Kobold VR7 kein Vorderrad besitzt.
Bild: © Smart Home Fox

Die Seitenbürste des VR7 hat relativ kurze Borsten, weshalb sich dort kaum Haare verfangen. Sie ist magnetisch befestigt und lässt sich daher leicht abziehen und reinigen.

Die Seitenbürste des Vorwerk Kobold VR7 wird abgenommen und die sich hier festsitzenden Haare werden beseitigt.
Bild: © Smart Home Fox

Um die Haare zu entfernen, empfehlen wir ein scharfes Messer oder eine Schere zu nutzen. ✂️

Warum die Servicestation RB7 besonders für Haushalte mit Tieren oder Menschen mit langen Haaren sinnvoll ist

Eine Absaugstation kann ein Segen sein, wenn Du Tiere hast oder in Deinem Haushalt Menschen mit langen Haaren leben.

Viele Haare füllen den mobilen Staubbehälter (Füllvolumen: 480 ml.) nämlich schnell auf.

Mit der Absaugstation RB7 wird der Staubbehälter jedes Mal beim Andocken automatisch geleert, was enorm praktisch ist und Zeit spart.

Ein Schaubild zeigt, dass man den mobilen Staubbehälter des Vorwerk Kobold VR7 dankt der Servicestation RB7 nicht mehr per Hand leeren muss.
Bild: © Smart Home Fox

So kannst Du sicher sein, dass Dein Saugroboter immer bereit ist für die nächste Reinigungsmission, ohne dass Du ständig den Behälter leeren musst.

Vorwerk Kobold VR7 verteilt frischen Duft in der Wohnung

Vorwerk hat ein richtig cooles Feature mit an Board.

Der Vorwerk Kobold VR7 reinigt nicht nur Deine Wohnung, sondern sorgt auch für frischen Duft. 🌸

Am mobilen Staubtank ist ein spezielles Fach vorhanden. Hier kommt ein Dufttab rein.

Verschiedene Duftkapseln für den Vorwerk Kobold VR7 liegen auf dem Tisch.
Bild: © Smart Home Fox
Ein Duftkapsel wird in den mobilen Staubbehälter des Vorwerk Kobold VR7 eingesetzt.
Bild: © Smart Home Fox

P.S.: Vorwerk verfügt über eine Vielzahl an spannenden Düften - wähle einfach Deinen Favoriten direkt im Onlinestore aus*:

  • Happy Place
  • Mystic Woods (unser Favourite)
  • Summer Deligth
  • Dovino Classic
  • Golder Hour

Sobald das Gerät in Betrieb ist, wirkt das Lüftungssystem des Saugroboters wie ein Ventilator, der den angenehmen Duft im ganzen Raum verteilt.

Auch bei der Selbstentleerungsstation hast Du die Möglichkeit ein Dufttab zu platzieren.

Ein Dufttab wird in der RB/ Servicestation eingesetzt.
Bild: © Smart Home Fox

Immer wenn der Staubbehälter ausgesaugt wird, wird auch der Duft im Raum verteilt.

Lufterfrischer beim Vorwerk Saugroboter: Gimmick oder praktischer Zusatz?

Gemäß unserer Einschätzung ist es eine sinnvolle Ergänzung.

Während Deine Böden gesäubert werden, erfrischt der Vorwerk-Saugroboter gleichzeitig die Luft.

Und der Duft ist echt intensiv.

Ein Smart Home Fox Mitarbeiter riecht an einer Duftkasel von Vorwerk.
Bild: © Smart Home Fox

Ehrlich gesagt, hätten wir nicht mit so einer starken Duftentwicklung gerechnet. Während des Saugvorgangs (und auch danach) riecht die Wohnung sehr angenehm. 🧘

Insbesondere Duftkerzen-Fans werden dieses Feature sehr spannend finden. 🌺

Wir finden diese Funktion echt cool. Kaum ein Konkurrent bietet dies an. 👍

Absaugstation im Test: Was kann die “Servicestation” (RB7) des Vorwerk Kobold?

Möchtest Du den Vorwerk Kobold VR7 kaufen, hast Du zwei Optionen:

Die Servicestation RB7 und die herkömmliche Ladestation CB7 sind vor einem weißen Hintergrund zu sehen.
Bild: © Smart Home Fox

Wir haben uns in unserem Test für die Absaugstation / Servicestation entschieden und möchten Dir unsere Erfahrungen dazu präsentieren.

Funktionsweise der Absaugstation (RB7) im Test

Die RB7 Absaugstation ist nicht besonders massiv und nimmt mit ihren Maßen von 30 cm Höhe, 48 cm Tiefe und 34 cm Breite nicht viel Raum in Deiner Wohnung ein.

Das ist ein echter Mehrwert. Somit kann das Gerät auch in kleineren Wohnungen gut platziert werden.

Die Absaugstation RB7 steht auf dem Tisch und ein Smart Home Fox Mitarbeiter betrachtet diese.
Bild: © Smart Home Fox

Sie ist so konzipiert, dass der mobile Staubbehälter des Saugroboters (Fassungsvermögen: 480 ml) direkt an der Station geleert wird. Der Schmutz landet dann in einem Einweg-Staubbeutel, der bis zu 2,2 Liter aufnehmen kann. 👌

Die Funktionsweise des Absaugvorgangs an der Servicestation RB7 ist zu sehen.
Bild: © Smart Home Fox

Der Absaugvorgang dauert ungefähr 20 Sekunden und ist mit 73 dB recht laut. Das liegt daran, dass die Station mit dem echten Saugmotor des VK200 ausgestattet ist.

Ein kleines Extra ist die Möglichkeit, Duftkapseln in der Station einzusetzen (Bei Vorwerk kaufen*). Diese sorgen beim Absaugvorgang für einen angenehmen Geruch im Raum. 🌸

Verschiedene Duftkapseln des Vorwerk Kobold VR7 sind zu sehen.
Bild: © Smart Home Fox
Eine Duftkapsel wird in die Servicestation RB7 eingesetzt.
Bild: © Smart Home Fox

Zudem ist ein Filter verbaut, der die Luft vor dem Herausblasen reinigt.

Filter der Vorwerk Kobold Servicestation RB7 ist in der Nahaufnahme zu sehen.
Bild: © Smart Home Fox

Im Durchschnitt muss der Beutel in der Station selbst alle zwei Monate ausgetauscht werden. Dies kann je nach Größe der Wohnung und Grad der Verschmutzung variieren. Um den Einwegbeutel zu wechseln, muss Du folgendes tun:

  • Öffne hinten die Klappe
  • Entferne den alten Beutel
  • Montiere den neuen Beutel
  • Fertig
Die Einweg Staubbeutel werden in der Vorwerk Servicestation RB7 ausgetauscht.
Bild: © Smart Home Fox

Beim Schließen ist jedoch Vorsicht geboten! Achte darauf, dass Du zuerst die schwarzen Ösen einhakst, bevor Du die Klappe zu machst.

Ein Schaubild verdeutlicht, wie die Klappe der Vorwerk-Servicestation RB7 geschlossen werden soll.
Bild: © Smart Home Fox

Etwas umstritten sind die Einwegbeutel.

Auf der einen Seite sind sie sehr bequem und von guter Qualität. Die Plastikverschlussklappe ist sehr hochwertig und sorgt dafür, dass sicher kein Schmutz nach Außen dringt.

Die FP200 Staubbeutel für die Vorwerk Servicestation RB7 sind zu sehen.
Bild: © Smart Home Fox

Auf der anderen Seite sind die Einwegbeutel nicht besonders umweltfreundlich und auch kostspielig, da diese regelmäßig entsorgt und nachgekauft werden müssen.

Natürlich können Ersatzstaubbeutel bequem online bei Vorwerk nachbestellt* werden.

Bei Vorwerk ansehen*

Vorteile der Nutzung einer Absaugstation

Eine Absaugstation hat viele Vorteile.

Du kommst nicht in Kontakt mit dem Schmutz, warum sie sich besonders gut für Allergiker eignen.

TÜV Nord hat die Funktionsfähigkeit der Schmutzbeutel als „für Allergiker geeignet” zertifiziert.
Das TÜV-Nord-Prüfzeichen des Vorwerk FP200 Staubbeutels ist in der Nahaufnahme zu sehen.
Bild: © Smart Home Fox

Das manuelle Entleeren des mobilen Schmutzbehälters entfällt, was die Bodenreinigung noch mehr automatisiert.

Wir sind große Fans der Absaugstation geworden. Es erspart Dir viel Arbeit. Somit hast Du mehr Zeit für die wichtigeren Dinge im Leben. 🏝️ 🌞

Zusatzoption: Mit der ST7 Stange kann auch der Akkustaubsauger (VK7) befestigt und mitgeladen werden

Nicht umsonst benutzt Vorwerk den Namen “Servicestation”. Dieser suggeriert bereits: Die Station hat mehr Funktionen als lediglich den mobilen Staubbeutel auszuleeren.

Und tatsächlich: Wenn Du den VK7 Akku-Saug-Wischer (zum Testbericht) von Vorwerk hast, kann dieser an der RB7 Station mit befestigt und aufgeladen werden.

Der Vorwerk VK7 Akku-Saug-Wischer wird an der RB7 Station befestigt.
Bild: © Smart Home Fox

Wir haben festgestellt, dass der VK7 nicht ohne weiteres auf die Servicestation zum Laden montiert werden kann. Dafür ist die Alu-Stange ST7 notwendig, die separat für 24,- EUR erworben* werden muss. Weiterhin benötigst Du das Premium-Ladegerät PC7 (Bei Vorwerk kaufen*) für 119,- EUR.

Wie wir sehen: die Servicestation RB7 inkl. ST7 Stange und PC7 Ladegerät ist nicht gerade günstig. 💸

Und so werden die Teile befestigt:

  • Montiere das PC7 Ladegerät an der ST7 Stange.
  • Stecke die ST7 Stange mit dem weißen Hacken voran in die Servicestation, bis diese einhackt.

Achtung: Um diese wieder zu entfernen, musst Du die Station umdrehen, den Haken eindrücken und die Stange mit etwas Kraft herausdrückten.

Die ST7 Stange wird in die Vorwerk SB7 Service Station gesteckt.
Bild: © Smart Home Fox
Die ST7 Stange wird aus der RB7 Station wieder entfernt.
Bild: © Smart Home Fox

Wenn Du bereits einen VK7 Akkustaubsauger besitzt (oder Dir einen zulegen möchtest), kann die Option attraktiv sein, da so alle Reinigungsgeräte von Vorwerk an einem Ort verstaut und geladen werden.

Vorwerk Kobold VR7: Erste Schritte und Kartenerstellung

Dein Vorwerk Kobold Vorwerk VR7 ist da und bereit, seine neue Umgebung zu erkunden.

Nun, lass uns gemeinsam die ersten Schritte durchgehen. 🤖

Erste Schritte

Zuerst musst Du den VR7 auspacken und seine Station an einem geeigneten Ort aufstellen. Lass 30 cm Platz zu den Seiten und 80 cm nach vorne frei. Andernfalls könnte der Roboter die Kartenerstellung verweigern.

Das Schaubild zeigt, dass Du bei der Aufstellung der Station des Vorwerk Kobold VR7 genug Platz lassen sollst.
Bild: © Smart Home Fox

Lade den Vorwerk Roboter auf, bis die Akkuleuchte nicht mehr pulsiert. 🔋

Währenddessen kannst Du die MyKobold App (iOS / Android) aus dem App Store herunterladen und einrichten. (Die Details über die App - Einrichtung, Funktionen etc. - sehen wir uns im nächsten Kapitel genauer an.

Und dann kann der Spaß auch schon losgehen: Starte den Kartenerstellungsprozess! 🗺️

Wohnungskarte erstellen

Bei uns im Test hat die Kartenerstellung unserer 80 m² Wohnung 13 Minuten gedauert. Ein solider Wert, aber es gibt Modelle, die diese Aufgabe in ca. 5 Minuten erledigen.

Der Kartenerstellungsprozess des Vorwerk Kobold VR7 ist zu sehen.
Bild: © Smart Home Fox

Den Fortschritt bei der Kartenerstellung kannst Du in der App nicht live mitverfolgen. Hier bekommt man lediglich angezeigt “Ich scanne”.

Die erstellte Karte ist eine 2D-Karte mit mittlerer Detailtiefe. Sie ist etwas schlicht, kommt nur in Grautönen daher, zeigt jedoch größere Objekte wie Schränke, Tische etc. in Form ihrer Umrisse an.

Die erstellte Wohnungskarte durch den Kobold VR7 ist in der MyKobold App zu sehen.
Bild: © Smart Home Fox

Mit dieser Karte kannst Du die Reinigung individualisieren. 💁‍♂️

Wenn Du größere Umstellungen vornimmst (z. B. verstellst Dein Sofa), aktualisiert der Roboter die Karte automatisch.

Aber Vorsicht: Alle definierten No-Go Zonen gehen dabei verloren und müssen neu eingezeichnet werden. 🚫

Was uns aufgefallen ist: Der Roboter erkennt keine Zimmer. Daher musst Du diese im Nachhinein per Hand als Zonen definieren. Das funktioniert auch ganz gut, ist aber etwas aufwändiger.

Die Zonen werden für einzelne Räume festgelegt.
Bild: © Smart Home Fox

Fast alle modernen Saugroboter haben eine automatische Raumerkennung. Hier ist also auch Raum für Verbesserungen. 🔄

Kann der Vorwerk Staubsauger Roboter mehrere Karten speichern?

Leider kann der Vorwerk Kobold VR7 aktuell nur eine Karte speichern, was die Nutzung in mehrstöckigen Wohnungen oder Häusern einschränkt.

Eine Erweiterung dieses Features ist jedoch in Planung.

Trotzdem gibt es eine Workaround-Lösung für das Reinigen weiterer Etagen: Trage den Roboter einfach (mit Hilfe des praktischen Tragegriffs) in das gewünschte Stockwerk und starte die Reinigung mit dem grünen Knopf. 🟢

Der Vorwerk Kobold VR7 wird mit Hilfe des praktischen Tragegriffs ins zweite Stockwerk getragen.
Bild: © Smart Home Fox

So wird der Bereich ohne Kartenerstellung gereinigt. 💡

Steuerung des Vorwerk Kobold VR7: MyKobold App und Co.

Vorwerk hat mit dem Kobold VR7 Saugroboter ein Gerät auf den Markt gebracht, das jüngere, aber auch die ältere Zielgruppe ansprechen soll.

Es wurde viel Wert darauf gelegt, dass die Steuerung auch ohne App funktioniert.

Aber keine Sorge: auch Technikbegeisterte kommen mit der dazugehörigen MyKobold-App auf ihre Kosten.

Steuerung per Tasten

Gerade für Menschen, die lieber auf altbewährte Methoden zurückgreifen, ist die Steuerung ohne Handy ein wichtiger Faktor.

Die Reinigung kann bequem durch das Drücken des grünen Knopfes gestartet oder gestoppt werden.

Die Steuerungsknöpfe des Vorwerk Kobold VR7 sind von oben zu sehen.
Bild: © Smart Home Fox

Der grüne Knopf ist dabei so groß gestaltet, dass man ihn sogar ohne sich zu bücken, mit dem dicken Zeh bedienen könnte - eine echte Erleichterung für ältere Menschen. 🟢

Mit den beiden Pfeiltasten lässt sich zudem die Saugstärke regulieren.

Ein tolles neues Feature: der Kobold VR7 verfügt im Vergleich zum Vorgänger über eine Sprachausgabe, die die durchgeführten Tätigkeiten ansagt.

Durch das Drücken der Informationstaste sagt der Vorwerk Saugroboter an, welcher Tätigkeit er aktuell nachgeht.

Auch wenn diese Methode der Steuerung natürlich nicht mit den vielen Möglichkeiten der App mithalten kann, so ist sie eine leicht zu bedienende Alternative.

Nun wenden wir uns der App-Steuerung zu.

Einrichtung der MyKobold App

Für alle, die mehr Funktionen und Individualisierungen nutzen möchten, bietet sich die Vorwerk MyKobold Handy-App für Android und iOS an.

Die MyKobod App steht im App Store zum Download zur Verfügung.
Bild: © Smart Home Fox

Folge einfach diesen Schritten zur Einrichtung:

  • Lade die MyKobold App aus dem App Store Deiner Wahl (Android / iOS) herunter. 📲
  • Installiere die MyKobold App und erstelle ein neues Konto.
  • Akzeptiere die Datenschutzbedingungen und gib Deine E-Mail-Adresse ein. 📧
  • Du erhältst einen Verifizierungscode auf die angegebene E-Mail-Adresse. Gib diesen ein. (Tipp: Schau auch im Spam-Ordner nach - Bei uns landete die E-Mail genau hier!).
  • Nun kannst Du Deinen Saugroboter der App hinzufügen. Deinen Saugroboter wird über Bluetooth gefunden. Erlaube der App daher, Bluetooth zu nutzen.
  • Wähle Dein WLAN aus und gib das dazugehörige Passwort ein.
  • Drücke nun gleichzeitig beide Auswahltasten am Saugroboter.
  • Jetzt wird die Wifi-Verbindung hergestellt.
  • Als letzte wird die Software aktualisiert.
  • Fertig. 🎉
Der App-Einrichtungsprozess der MyKobold App ist zu sehen.
Bild: © Smart Home Fox

Jetzt ist alles bereit für die erste Reinigungsfahrt!

Bei Vorwerk ansehen*

Funktionsumfang der MyKobold Handy-App

Auf der Startseite der MyKobold App lassen sich die wichtigsten Funktionen finden.

Die Startseite der MyKobold Handy-App ist zu sehen.
Bild: © Smart Home Fox

Du kannst hier:

  • die Saugkraft anpassen (Eco, Auto oder Max),
  • die Gesamtreinigung starten,
  • den mobilen Staubbehälter aussaugen lassen,
  • einen Zeitplan erstellen,
  • die Karte ansehen,
  • Reinigungsverläufe einsehen
  • und Zubehör nachbestellen.

Über die drei Punkte (in der oberen rechten Ecke) gelangst Du zu weiteren Einstellungsmöglichkeiten.

Lass uns nun die wichtigsten App-Features genauer anschauen:

Zonen erstellen

Der Kobold VR7 nimmt keine eigenständige Raumaufteilung vor.

Dies musst Du selbst über den Menüpunkt "Zonen erstellen" vornehmen.

Zonen werden in der MyKobold App erstellt.
Bild: © Smart Home Fox

Du kannst hier quadratische Flächen über den Umriss der Zimmer ziehen, welche dann Deine Räume darstellen. Diese kannst Du auch individuell benennen, z. B. Wohnzimmer, Flur oder Badezimmer. 🏠

Zoneneinteilung ist ein wichtiger Punkt, denn sonst ist keine Einzelzimmerreinigung (nur Gesamtwohnungsreinigung) möglich.

No-Go Zonen

Um bestimmte Bereiche Deiner Wohnung für den Saugroboter zu sperren, kannst Du sogenannte No-Go Zonen in der App einrichten.

No-Go-Zonen werden in der MyKobold App des Vorwerk VR7 eingerichtet.
Bild: © Smart Home Fox

Diese können jedoch nur als quadratische Formen angelegt werden.

Reinigungseinstellungen festlegen

Wenn Du Deine Wohnung in Zonen eingeteilt hast, kannst Du pro Raum (bzw. Zone) festlegen, mit welcher Saugkraft dieser gereinigt werden soll.

Saugkrafteinstellungen werden in der MyKobold App des Vorwerk VR7 vorgenommen.
Bild: © Smart Home Fox

Du hast dabei die Auswahl zwischen den Einstellungen: Eco, Auto und Max.

Wochenreinigungsplan erstellen

Wir empfehlen, einen Wochenreinigungsplan zu erstellen. 🗓️

Mit der MyKobold App kannst Du genau festlegen, welche Zonen zu welcher Zeit und mit welcher Saugstärke gereinigt werden sollen.

Wochenreinigungsplan wird in der MyKobold App des Vorwerk VR7 eingerichtet.
Bild: © Smart Home Fox

So kannst Du sicherstellen, dass die Reinigung auch stattfindet, wenn Du einmal nicht daran denken solltest.

Komplettreinigung oder Zimmerreinigung starten

Die MyKobold App bietet Dir die Möglichkeit, den Bereich zu definieren, den der Kobold VR7 reinigen soll.

Folgende Optionen stehen Dir zur Verfügung: Komplettreinigung und Einzelzimmerreinigung.

Komplettreinigung bzw. Einzelzimmerreinigung wird in der MyKobold App des Vorwerk VR7 eingestellt.
Bild: © Smart Home Fox

Um eine Einzelzimmereinigung vornehmen zu können, muss vorher die Zoneneinteilung vorgenommen werden.

Zur Erinnerung: es können nur quadratische Zonen definiert werden.

Tipp: Für L-förmige oder anders geformte Zimmer kannst Du mehrere Zonen definieren und sie bei Bedarf auswählen, um den gesamten Raum zu reinigen.

Wie funktioniert die Raumbenennung?

Um eine noch bessere Übersicht über Deine Wohnung zu behalten, kannst Du den Zonen in der MyKobold App Raumnamen zuweisen.

Raumnamen werden den einzelnen Zonen in der MyKobold App des Vorwerk VR7 zugewiesen.
Bild: © Smart Home Fox

Die App bietet Dir eine Liste der gängigsten Raumbezeichnungen wie Schlafzimmer, Bad, Küche, etc. zur Auswahl.

Reinigungshistorie einsehen

Schau Dir die vergangenen Reinigungen des Kobold VR7 an.

Reinigungshistorie wird in der MyKobold App des Vorwerk VR7 eingesehen.
Bild: © Smart Home Fox

Hier werden alle gereinigten Flächen in Weiß dargestellt. So kannst Du sicherstellen, dass keine Ecken Deiner Wohnung übersehen wurden.

Zubehör nachkaufen

Muss ein Teil Deines Kobold VR7 (bspw. HEPA-Filter, Seitenbürste etc.) ersetzt werden?

Zubehör wird in der MyKobold App des Vorwerk VR7 nachbestellt.
Bild: © Smart Home Fox

Mit der MyKobold App kannst Du Zubehör direkt und einfach nachkaufen. 🔧

Roboternamen vergeben

Mit der MyKobold App kannst Du Deinem Saugroboter einen Namen geben. 🤖

Einstellung der Sprachausgabe

Die MyKobold App bietet Dir auch die Möglichkeit, die Sprache und die Lautstärke der Sprachausgabe Deines Kobold VR7 zu steuern.

Das funktioniert reibungslos und ist eine echte Hilfe.

Hinderniserkennung für einen störungsfreien Reinigungsprozess

Mit nur einem Klick kannst Du die Hinderniserkennung ein- oder ausschalten.

Reinigungsreihenfolge der Zimmer festlegen

Vielleicht möchtest Du, dass das Schlafzimmer immer zuerst gereinigt wird, gefolgt vom Wohnzimmer und zum Schluss das Badezimmer?

Reinigungsreihenfolge wird in der MyKobold Handy-App für den Vorwerk-Kobold VR7 festgelegt.
Bild: © Smart Home Fox

Kein Problem! Lege die Reihenfolge fest, und der Kobold VR7 wird entsprechend agieren.

MyKobold App des Vorwerk Kobold VR7 im Test: unser Fazit

Jetzt, nachdem wir alle Funktionen und Einstellungen ausführlich getestet haben, wollen wir unser Fazit zur MyKobold App ziehen.

Die App war ein großer Kritikpunkt beim Vorgängermodell des Kobold VR7.

Es freut uns daher zu sehen, dass Vorwerk hier nachgebessert und die App deutlich aufgefrischt hat. (Dies war auch bitternötig).

Die Zusammenlegung der Softwareentwicklungsteams von Neato und Vorwerk hat offensichtlich Früchte getragen. 🤝

Wir haben keine Bugs feststellen können und die App lief während unseres Tests reibungslos.

Design-technisch ist die MyKobold App minimalistisch, also übersichtlich gestaltet. Die Bedienung ist einfach und intuitiv, was besonders für Nutzer ohne viel technisches Verständnis ein großer Pluspunkt ist.

Trotz der Verbesserungen muss allerdings auch gesagt werden, dass der Funktionsumfang der App immer noch mittelmäßig ist. Wichtige Funktionen wie Spotreinigung, Kartenbearbeitung oder Live Mapping fehlen nach wie vor.

Zusammenfassend lässt sich sagen: Die MyKobold App erfüllt ihren Zweck. Dennoch wirkt die App nicht ganz so “sexy”.

Trotzdem muss man Vorwerk hier zugutehalten, dass sie sich der Herausforderung bewusst sind und kontinuierlich an Verbesserungen arbeiten. Updates werden regelmäßig ausgerollt, und wir sind gespannt, welche neuen Funktionen in der Zukunft hinzugefügt werden.

Unsere Erfahrungen mit der Sprachsteuerung des Vorwerk Kobold VR7

Wenn Du Dich für ein smartes Zuhause interessierst, wäre es vermutlich praktisch, Deinen Staubsauger-Roboter per Sprachbefehl zu steuern. 🗣️

Zum Zeitpunkt unseres Tests war die Sprachsteuerung für den Kobold VR7 noch nicht verfügbar.

Aber halt, kein Grund zu verzagen! 🙅‍♀️

Vorwerk plant nämlich, dieses Feature in naher Zukunft zu implementieren.

Wenn dies geschieht, wirst Du in der Lage sein, Deinen Kobold VR7 mit den beliebtesten Sprachassistenten, nämlich Alexa und Google Assistant, zu steuern. 🗣️🎉

Wir sind jedenfalls gespannt und freuen uns darauf, diese Funktionen in unserem Smart Home zu testen.

Wie steht es um den Datenschutz beim Vorwerk Kobold VR7?

In der Ära des Smart Home und Internet of Things spielt Datenschutz eine immer größere Rolle. 🔐

Schließlich möchtest Du, dass Deine persönlichen Informationen sicher sind, besonders wenn es um Dein Zuhause geht. Aber wie sieht es mit dem Datenschutz beim Vorwerk Kobold VR7 aus?

Eine der Stärken von Vorwerk ist gerade der Datenschutz. 👍

Vorwerk legt großen Wert darauf, deine Daten zu schützen und sie ausschließlich auf Servern in Deutschland zu speichern.

Doch das ist noch nicht alles. Die gesamte Softwareentwicklung für den Kobold VR7 findet ebenfalls in Deutschland statt.

Damit entspricht Vorwerk nicht nur den hohen Standards der Datenschutz Grundverordnung (DSGVO), sondern kann auch schnell auf eventuelle Sicherheitsprobleme reagieren.

Und was passiert mit den Daten, die der Kobold VR7 während der Reinigung sammelt?

Sie werden nicht an Vorwerk zur Analyse oder Ähnlichem gesendet. 🚫

Solltest Du Probleme mit dem Gerät haben und Unterstützung benötigen, dann musst Du erst zustimmen, dass die Daten aus der Cloud zur Analyse herangezogen werden dürfen.

Das gibt Dir zusätzliche Kontrolle über Deine Daten. 💪

Im Zeitalter der digitalen Privatsphäre ist es beruhigend zu wissen, dass Vorwerk den Datenschutz ernst nimmt. 🔐

Die Navigation (inkl. Hinderniserkennung) des Vorwerk Kobold VR7 im Test

Wir haben uns die Navigation des Vorwerk Kobold VR7 im Test genauer angesehen und hier ist, was wir herausgefunden haben.

Der VR7 setzt auf die bewährte Lasernavigation

Das Navigationsverfahren des Kobold VR7 basiert auf der Lasernavigation, auch bekannt als LIDAR.

Der Laser befindet sich in einem speziellen Turm.

Der Laserturm des Vorwerk Kobold VR7 ist zu sehen.
Bild: © Smart Home Fox

Durch Aussenden von Laserstrahlen wird die Umgebung gescant. Die Laserstrahlen werden von Objekten reflektiert. Auf diese Weise kann ein genaues Abbild der Umgebung erstellt werden.

Diese Informationen werden dann verwendet, um effiziente Reinigungswege zu planen, was dem Roboter ermöglicht, systematisch und strukturiert zu navigieren. 🗺️

Im Laserturm ist kein Bumper eingebaut. Somit werden Zusammenstöße mit z. B. einer Heizung oder der Bettkante nicht erkannt.

Unser Tipp: Beobachte Deinen Roboter bei den ersten Reinigungsläufen. Wenn Du solche Stellen im Haushalt haben solltest, wäre es empfehlenswert hier eine Sperrzone zu bilden.

Was die Reinigungsgeschwindigkeit betrifft, so hat der Kobold VR7 für unsere Wohnung ~37 - 40 Minuten benötigt. Das bedeutet, er kann etwa 2 m² pro Minute reinigen.

Die Navigationsgeschwindigkeit des Vorwerk Kobold VR7 ist in der MyKobold App zu sehen.
Bild: © Smart Home Fox

Eine Überraschung für uns war die fehlende Livemapping-Funktion in der App. Das heißt, wir können in der App nicht sehen, wo der Roboter bereits in der Wohnung gereinigt hat.

Es wäre schön zu wissen, wo er schon gereinigt hat und wie lange die Restreinigungszeit ca. betragen wird. Leider können die gereinigten Bereiche erst nach abgeschlossener Reinigung im Reinigungsverlauf in der App eingesehen werden.

Bei Vorwerk ansehen*

Die Hinderniserkennung im Test

Im Vergleich zum Vorgänger (dem Kobold VR300) hat der neue VR7 auch eine Hinderniserkennung mit an Board. Die haben wir für Dich natürlich ausführlich getestet.

Die Hinderniserkennungstechnologie des Vorwerk Kobold VR7 ist in der Nahaufnahme zu sehen.
Bild: © Smart Home Fox

Mit Hilfe vom strukturierten Lichts und den dazugehörigen Sensoren kann der Roboter kleinere Gegenstände erkennen und selbständig umfahren - und das sogar bei schlechten Lichtverhältnissen. 🌒

Der Vorwerk Kobold VR7 umfährt in einem Objekterkennung-Test ein T-Shirt.
Bild: © Smart Home Fox
Der Vorwerk Kobold VR7 umfährt in einem Hinderniserkennungstest ein T-Shirt.
Bild: © Smart Home Fox

Zur Info: Aktuell ist laut Vorwerk die Hinderniserkennung auf zwei Objekte beschränkt: Kabel und Textilien. 🔌 🧦 👕

Wie gut das Ganze in der Praxis funktioniert, schauen wir uns nun an. 👇

Erkennen von Textilien

In unserem Test hat der Kobold VR7 Kleidungsstücke wie Boxershorts, T-Shirts und Socken sehr gut erkannt und erfolgreich umfahren.

Das Ergebnis der Hinderniserkennungstests des Vorwerk Kobold VR7 bei Textilien ist zu sehen.
Bild: © Smart Home Fox

Die Kabelerkennung

Auch verschiedene Kabeltypen, von ausgerollten dünnen Kabeln bis hin zum zusammengerollten dicken Laptop-Ladekabel wurden gut erkannt und umfahren.

Das Ergebnis der Hinderniserkennungstests des Vorwerk Kobold VR7 bei Kabeln ist zu sehen.
Bild: © Smart Home Fox

Andere kleinere Objekte

Obwohl der Hersteller angibt, dass die Objekterkennung auf Kabel und Textilien begrenzt ist, haben wir den Test erweitert und den Roboter mit anderen Gegenständen wie Hundekot-Attrappen, Hausschuhen, Teebeuteln und Besteck konfrontiert.

Das Ergebnis der Hinderniserkennungstests des Vorwerk Kobold VR7 bei verschiedenen kleinen Gegenständen ist zu sehen.
Bild: © Smart Home Fox

Wie es zu erwarten war, wurden diese Gegenstände (noch) nicht erkannt.

Navigation und Hinderniserkennung des Vorwerk Kobold VR7 im Test: Unser Fazit

Obwohl die Objekterkennung aktuell auf zwei Arten von Hindernissen begrenzt ist, Kabel und Textilien, funktioniert sie in diesen Bereichen sehr gut.

In vielen Haushalten werden diese 2 Arten von Objekten den Großteil der Gegenstände ausmachen, welche sich auf dem Boden wiederfinden.

Dies ermöglicht es dem Roboter, auch in nicht vollständig aufgeräumten Wohnungen zu reinigen, ohne sich in Kabeln zu verfangen.

Allerdings gibt es in zahlreichen Haushalten weitere potenzielle Stolperfallen wie Spielsachen, Lego, Haustier-Spielzeug etc. 🧸

Daher wäre es wünschenswert, wenn das Portfolio der zu erkennenden Objekte erweitert werden könnte. Vorwerk hat bereits angekündigt, dass künftig durch Updates immer mehr Objekte hinzukommen sollen.

Die Leistenreinigung zeigte bei aktivierter Hinderniserkennung einige Schwachstellen. Der Roboter fährt dann sehr zaghaft an die Leisten heran und Stellen werden ausgelassen. Eine Deaktivierung der Objekterkennung beseitigt allerdings das Problem.

Zusammengefasst können wir sagen, dass die Lasernavigation des Kobold VR7 ordentlich ist, allerdings ist das Fehlen der Livemapping-Funktion ein Manko. Die Objekterkennung funktioniert für den definierten Zweck gut, aber aus unserer Sicht muss das Portfolio der zu erkennenden Hindernisse erweitert werden.

Die Hindernisüberwindung des Vorwerk Kobold VR7 im Test

Beim Kauf eines Saugroboters gibt es viele Aspekte zu beachten. Eine der Schlüsselfragen ist, wie gut das Gerät Hindernisse überwinden kann. ❓

Bei uns im Test haben wir daher die Hindernisüberwindung des Vorwerk Kobold VR7 unter die Lupe genommen. 🕵️‍♀️🤖

Der Saugroboter schafft es, Hindernisse von bis zu 1,9 cm zu überwinden.

Das reicht aus, um die meisten Türschwellen und sogar hohe Teppiche problemlos zu meistern. 👍

Wenn Dein Zuhause jedoch einige Herausforderungen bietet, die diese Grenze überschreiten, gibt es Hilfsmittel.

Mit speziellen Saugroboter-Rampen (Angebot ansehen*) und Türschwellenübergängen (Angebot ansehen*) kannst Du die Bewegungsfreiheit Deines Kobold VR7 noch weiter verbessern. 🆙

Die Akkuleistung und der Stromverbrauch des Vorwerk Kobold VR7 im Test

In unserem Test hat der Vorwerk Kobold VR7 in Bezug auf die Akkuleistung gut abgeschnitten.

Beim Saugen im Auto-Modus konnten wir Folgendes in unserer 80 m² Wohnung nachmessen:

  • Reinigungsdauer: ca. 40 Minuten,
  • Restakku: 62 %

Somit könnten auch größere Wohnflächen von bis zu 200 m² ohne Unterbrechung gereinigt werden. 🏠

Wenn der Akku komplett leer sein sollte, dauert es etwa 3,5 Stunden bis er einmal vollgeladen ist.

Besonders nützlich fanden wir die ”Recharge & Resume Funktion”. Dank dieser kann der Roboter seine Reinigung genau da fortsetzen, wo er sie zum Aufladen unterbrochen hat.

Unsere Erfahrungen mit dem Stromverbrauch des Vorwerk Kobold VR7

Was den Stromverbrauch angeht, ist der Kobold VR7 ein wahrer Sparmeister.

Im Standby-Modus verbraucht er im Schnitt 0,005 kWh, was sehr niedrig ist.

Der Stromverbrauch beim Laden des Akkus (inklusive Absaugvorgang) beträgt etwa 0,025 kWh.

Der Stromverbrauch des Vorwerk Kobold VR7 ist in einer App zu sehen.
Bild: © Smart Home Fox

Angenommen, der Saugroboter reinigt dreimal pro Woche die Wohnung, können wir folgende Berechnung für den Jahresverbrauch machen:

  • Akkuladen & Absaugvorgang: 0,025 kWh * 3 (Reinigungsgänge pro Woche) * 52 (Wochen pro Jahr) = 3,9 kWh
  • Standby: 0,005 kWh * 24 (Stunden pro Tag) * 365 (Tage pro Jahr) = 43,8 kWh

Unter Berücksichtigung eines durchschnittlichen Strompreises von 0,23 Cent pro kWh, ergeben sich folgende jährlichen Mehrkosten:

(3,9 kWh + 43,8 kWh)* 0,23 € = 13,975 € pro Jahr

Somit betragen die jährlichen Mehrkosten für den Betrieb des Vorwerk Kobold VR7 weniger als 15 Euro (in unserer 80 m² Wohnung).

Lautstärke des Vorwerk Kobold VR7 im Test

Wir haben in unserem Test auch die Lautstärke des Vorwerk Kobold VR7 genau unter die Lupe genommen. 🔎

Folgende Werte konnten wir bei den einzelnen Modi nachmessen:

  • Eco-Modus: 62 dB.
  • Max-Modus: 66 dB.
Die Betriebslautstärke des Vorwerk Kobold VR7 wird auf einer Dezibelskala dargestellt.
Bild: © Smart Home Fox

Obwohl die im Test gemessenen Werte im oberen Bereich liegen, ist das Sauggeräusch dennoch nicht zu aufdringlich.

Dies liegt daran, dass Vorwerk einige Neuerungen zur Reduktion der Betriebslautstärke vorgenommen hat. 🔉

Der Kobold VR7 sticht durch sein überarbeitetes Filtersystem und zwei separate Saugkanäle hervor. Dazu gesellt sich ein neu entwickeltes Gebläse, welches das Sauggeräusch auf ein dumpfes, unaufdringliches Niveau absenkt.

Die Absaugstation erzeugt bei der Entleerung des mobilen Staubbehälters eine Lautstärke von 73 dB. Das ist zugegebenermaßen recht laut, aber dieser Lärm hält nur etwa 20 Sekunden an, was in unseren Tests als verschmerzbar eingestuft werden kann.

Design, Maße & Verarbeitungsqualität des Vorwerk Kobold VR7

Am Aussehen und bei der Verarbeitung hat sich im Vergleich zum Vorgängermodell Kobold VR300 nicht wirklich viel geändert.

Der Vorwerk Kobold VR7 ist in der Nahaufnahme zu sehen.
Bild: © Smart Home Fox

Mit den Maßen 34,5 cm in der Breite, 34 cm in der Länge und einer Höhe von 9,9 cm ist er kompakt.

Der Vorwerk Kobold VR7 wird mit Hilfe eines Lineals vermessen.
Bild: © Smart Home Fox

Wenn Du den Vorwerk Kobold VR7 ansiehst, fällt Dir sofort die D-förmige Form auf.

Das Design hat sowohl Vor- als auch Nachteile.

  • Pluspunkt: Es ermöglicht eine effiziente Reinigung bis in die Ecken,
  • Minuspunkt: Wenn sich der Roboter in engen Bereichen befindet, kann dies zu Navigationsproblemen führen, da er sich nicht auf der Stelle drehen kann. 🔄

Vorwerk hat sich offensichtlich viele Gedanken über das Design gemacht.

Die weiße Farbe repräsentiert Sauberkeit und fügt sich nahtlos in die Farbpalette des Vorwerk-Ökosystems ein. 🎨

Der Roboter ist ausschließlich in weißer Farbe erhältlich.

Ein wichtiges Merkmal, das hervorgehoben werden sollte, ist der Nachhaltigkeitsgedanke von Vorwerk. Sie wollen, dass der Saugroboter lange hält. Ein gutes Beispiel dafür ist der austauschbare Akku, der einfach ersetzt werden kann, wenn seine Leistung nachlässt.

Ein Finger zeigt auf den austauschbaren Akku des Vorwerk Kobold VR7
Bild: © Smart Home Fox

Das ist wirklich ein großer Pluspunkt, welches kaum ein Konkurrent am Markt bietet! 🔋

Der VR7 wiegt ca. 4,5 Kg. Somit gehört er zu den schwereren Modellen.

An dieser Stelle muss man den praktischen Tragegriff erwähnen. Mit diesem lässt sich der Sauger sehr einfach von A nach B transportieren.

Der Vorwerk Kobold VR7 wird mit Hilfe des Tragegriffs hochgehalten.
Bild: © Smart Home Fox

An der Oberseite finden sich einige Anzeigeelemente und folgende Bedienknöpfe: Startknopf und Informationstaste.

Die Knöpfe sowie Anzeigeelemente des Vorwerk Kobold VR7 sind zu sehen.
Bild: © Smart Home Fox

Auch von unten kriegen wir den gewohnten Anblick zu sehen: Hauptbürste, Seitenbürste, Rollen und Sensoren.

Die Unterseite des Vorwerk Kobold VR7 ist zu sehen.
Bild: © Smart Home Fox

Wie bei dem Preis zu erwarten, wirkt die Verarbeitung sehr hochwertig und stimmig. Das war bei den Vorgängermodellen bereits der Fall und ist beim VR300 nicht anders.

Mit seinem matten Kunststoffgehäuse sieht der VR7 nicht nur gut aus, sondern fühlt sich auch gut an.

Mattes Kunststoffgehäuse des Vorwerk Kobold VR7 ist zu sehen.
Bild: © Smart Home Fox

Bei Vorwerk ansehen*

Design und Abmessung der Servicestation RB7

Auch die RB7 Absaugstation ist aus demselben matten Kunststoff gefertigt und hat die Maße von 30 cm in der Höhe, 48 cm in der Tiefe und 34 cm in der Breite.

Die RB7 Servicestation des Vorwerk Kobold VR7 wird mit einem Lineal ausgemessen.
Bild: © Smart Home Fox

Im Vergleich zu den Absaugstationen der Konkurrenz ist die RB7 Servicestation deutlich kleiner und nimmt daher nicht so viel Platz ein.

Insbesondere für kleinere Wohnungen ist dies ideal. 🏠

Die Vorwerk Kobold RB7 Servicesstation steht im Vergleich neben einer Multifunktionsstation eines Konkurenzproduktes.
Bild: © Smart Home Fox

Praktisch ist die Möglichkeit, das überschüssige Ladekabel aufzuwickeln.

Das überschüssige Kabel der Vorwerk Kobold RB7 Station wird aufgewickelt.
Bild: © Smart Home Fox

Der Staubbeutel wird hinten in der Station eingesetzt.

Beachte beim Zumachen, dass die beiden schwarzen Elemente exakt in die hierfür vorgesehen Löcher passen (siehe Bild).

Der Deckel der Vorwerk Kobold RB7 Station wird zugemacht.
Bild: © Smart Home Fox

Somit ersparst Du Dir viel Fummelei.

Fazit zum Design und zu der Verarbeitungsqualität

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass Vorwerk seine Produkte etwas anders gestaltet als die Konkurrenz, typisch Deutsch könnte man sagen.

Somit mussten wir schon mal ein paar Minuten “herumprobieren” (oder gar die Bedienungsanleitung zur Hand nehmen), bis wir alles verstanden haben.

Smart Home Fox Mitarbeiter probiert Teile des Vorwerk Kobold VR7 ineinander zu stecken.
Bild: © Smart Home Fox

Das kann anfangs zu etwas Frustration führen - wir haben zum Beispiel einige Minuten gebraucht, um den HEPA-Filter wieder einzusetzen. Aber keine Sorge, sobald Du den Dreh raus hast, funktioniert alles einwandfrei. 🙌🏼

Im Großen und Ganzen ist die Qualität des Vorwerk Kobold VR7 und seiner Absaugstation RB7 gut und auf Langlebigkeit ausgelegt.

Auch hier zeigt sich wieder der Nachhaltigkeitsgedanke von Vorwerk: Sie bringen nicht alle 1-2 Jahre ein neues Modell auf den Markt. 👏🏼

Du kannst eine lange Lebensdauer erwarten, genau wie beim Vorgängermodell VR300.

Vergleich mit dem Vorgängermodell: Vorwerk Kobold VR300 vs. Kobold VR7

Der Kobold VR7 repräsentiert die vierte Generation der Saugroboter aus dem Hause Vorwerk nach dem VR100, VR200 und VR300. Mit jeder neuen Generation wurden Verbesserungen eingeführt, und beim VR7 ist dies nicht anders. 🆕

Vorwerk Kobold VR300 vs. Kobold VR7: Die Staubsauger-Roboter App

Die wichtigste Verbesserung ist die neue MyKobold App (iOS / Android), die deutlich besser funktioniert. Dies war ein Hauptkritikpunkt des Vorgängermodells, des VR300. 📱

Vorwerk hat die Entwicklungsteams umstrukturiert und den Fokus auf die Softwareentwicklung gelegt. Die gesamte Softwareentwicklung findet dabei in Deutschland statt, was sicherstellt, dass die hohen Qualitätsstandards eingehalten werden.

Im Vergleich zum Vorgänger Saugroboter ist beim VR7 eine Absaugstation mit an Board

Ebenfalls erfreulich ist die Einführung einer Absaugstation. Der mobile Staubtank wird nun selbständig nach jeder Reinigungsfahrt ausgeleert.

VR300

Die Absaugstation des Vorwerk Kobold VR7 ist in der Nahaufnahme zu sehen.
Bild: © Smart Home Fox

VR7 inkl. RB7 Absaugstation

Die RB7 Absaugstation des Vorwerk Kobold VR7 ist zu sehen.
Bild: © Smart Home Fox

Somit gehört das händische Entleeren des mobilen Staubbehälters der Vergangenheit an.

Zur Erinnerung: Beim Vorwerk Kobold VR300 musst Du die Aufgabe noch selber erledigen.

Der mobile Staubtank muss beim Kobold VR7 nicht mehr per Hand geleert werden.
Bild: © Smart Home Fox

Damit wird der Reinigungsprozess beim VR7 stärker automatisiert. Ein klarer Vorteil gegenüber den Vorgängermodellen. 👍

Die Navigation des Vorwerk Kobold VR7 wurde gegenüber dem Vorgänger (Kobold VR300) deutlich verbessert

Die Navigation wurde ebenfalls überarbeitet und verbessert. Sie ist nun schneller und gründlicher.

Neu hinzugekommen ist die Objekterkennung von flachen Gegenständen wie Kabel oder Socken, was das Risiko minimiert, dass der VR7 sich daran festfährt. 🧦 🔌

Die Funktionsweise der Objekterkennung des Vorwerk Kobold VR7 ist zu sehen.
Bild: © Smart Home Fox

Damit ist die Navigation im Vergleich zum VR300 deutlich aufgewertet. 🧭

Der Vorwerk Kobold VR7 kann im Vergleich zum VR300 nun auch reden

Hervorzuheben ist auch die neue Sprachausgabe des VR7. Der Saugroboter teilt Dir stets mit, womit er sich gerade beschäftigt.

Mit einem Druck auf die Informationstaste informiert Dich der Roboter darüber, was er gerade macht.

Ein nettes Feature, das beim VR300 noch gefehlt hat. 🗣️

Verbesserte Akkulaufzeit

Last but not least, hat sich die Akkulaufzeit des VR7 im Vergleich zum Vorgängermodell erheblich verbessert. 🔋

Vorwerk Kobold VR7 vs. VR300: Unser Fazit

Unserer Meinung nach hat Vorwerk mit dem Kobold VR7 einen deutlichen Schritt nach vorne gemacht und viele der Schwachstellen der Vorgängermodelle behoben.

Der Lieferumfang des Vorwerk Kobold VR7

Die Vorfreude war groß, als bei uns gleich zwei riesige Kartons ankamen. 📦📦

Wir hatten uns für die Variante des Vorwerk Kobold VR7 mit Absaugstation entschieden.

Die zwei großen Pakete des Vorwerk Kobold VR7 inkl. Absaugstation sind zu sehen.
Bild: © Smart Home Fox

Alles war sehr gut geschützt und sicher verpackt. Aber leider wurde hier auch viel Plastik verwendet, was zu einem Haufen Müll führte. 😕

Der gesamte Plastikmüll beim Lieferumfang des Vorwerk Kobold VR7 ist zu sehen.
Bild: © Smart Home Fox

Klar, Sicherheit geht vor, insbesondere bei solch hochwertigen Geräten. Aber dennoch, hier hätte man etwas Müll einsparen können. 🌍💚

Im Lieferumfang enthalten war:

  • der Saugroboter selbst (zum Angebot*),
  • die Bedienungsanleitung (immer wichtig, um alle Features kennenzulernen),
  • die Absaugstation (zum Angebot*),
  • und Duftchips (zum Angebot*). Diese kleinen Extras können sowohl im Saugroboter als auch in der Absaugstation eingesetzt werden, um einen angenehmen Duft im Raum zu verbreiten. 🌸
  • Beutel für die Absaugstation (zum Angebot*)
  • Ein weiteres nützliches Zubehörteil ist die Halterungsstange ST7 (zum Angebot*) inkl. Ladegerät PC7 (zum Angebot*) für die Absaugstation. Sie dient dazu, den Kobold VR7 sicher zu halten und aufzuladen. 🔄
Der gesamte Lieferumfang des Vorwerk Kobold VR7 inkl. Absaugstation steht auf dem Tisch.
Bild: © Smart Home Fox

PS: Alle Ersatzteile können bequem online bestellt werden*.

Übersicht der Vorwerk Kobold VR7 Produktfamilie

Vorwerk bietet beim Kobold VR7 verschiedene Pakete an, um unterschiedlichen Bedürfnissen gerecht zu werden. Aber welche Variante passt am besten zu Dir?

Lass uns die Optionen durchgehen! 🕵️‍♂️

Variante 1: Der Saugroboter solo

Mit einem UVP von 999 € bietet diese Option einen hochwertigen Saugroboter (zum Angebot*) ohne zusätzliche Extras.

Diese Variante ist ideal für kleinere oder weniger verschmutzte Wohnungen, bei denen der mobile Staubtank nicht so schnell voll wird. 👌

Variante 2: Saugroboter mit Servicestation

Für 1399 € erhältst Du den Saugroboter und eine Absaugstation (zum Angebot*).

Dies ist eine gute Wahl für größere Haushalte oder stark verschmutzte Wohnungen.

Die Absaugstation entleert den mobilen Staubtank automatisch. Damit wird Dir diese Aufgabe abgenommen und der Reinigungsprozess wird stark automatisiert. 🏡 🤖

Wenn Du bereits als Vorwerk Fan ein stolzer Besitzer eines Vorwerk Kobold VK7 (Besserwischsets) bist, kann es sinnvoll sein, sich den VR7 mit Absaugstation zuzulegen. Denn hier können beide Geräte an einem Ort verstaut und geladen werden.

Variante 3: Saugroboter + Absaugstation + Vorwerk VK7 Besserwischset

Die umfangreichste Option kommt mit einem UVP von 2699 €.

Dieses Paket enthält neben dem Saugroboter und der Absaugstation auch den Kobold VK6 Akku-Staubsauger inkl. Wischaufsatz (zum Angebot*).

Du bist absoluter Vorwerk Fan?

Oder Du hast bisweilen einen Thermomix von Vorwerk (zum Testbericht) und bist von der Qualität des deutschen Unternehmens überzeugt?

Und nun willst Du die komplette Bodenreinigung mit Vorwerk Produkten angehen?

Dann ist diese Premium-Option ideal für Dich.

Unsere Einschätzung zur Produktfamilie des Vorwerk Kobold VR7

Von Solo-Saugroboter über Saugroboter mit Absaugstation bis hin zum Komplettpaket, Vorwerk bietet flexible Möglichkeiten an, um Dein Zuhause strahlend sauber zu halten. ✨

Hier bekommst Du einen kompletten Überblick über die besten Vorwerk Akku Stauasauger.

Es ist wichtig, dass Du Deine Bedürfnisse und Anforderungen genau kennst, um die richtige Wahl zu treffen.

Sicherlich kann die Budgetfrage bei der Kaufentscheidung eine entscheidende Rolle spielen. Dieser Thematik widmen wir uns im nächsten Kapitel. 👇

Preis-Leistungs-Verhältnis des Vorwerk Kobold VR7

Betrachten wir die Preise für die verschiedenen Pakete des Vorwerk Kobold VR7.

  • Für 1000 € bekommst Du den Saugroboter ohne Absaugstation,
  • für 1.399 Euro den Saugroboter mit Absaugstation
  • und das Komplettpaket (Saugroboter + Absaugstation + Akkustaubsauger inkl. Wischaufsatz) kostet satte 2800 €. 💰

Vorwerk positioniert sich selbst als Premium-Hersteller mit entsprechend hohen Preisen.

Doch wie steht es um das Preis-Leistungs-Verhältnis? 🤔

Wer Vorwerk kennt, weiß, dass der Hersteller nicht für niedrige Preise bekannt ist. Qualität aus Deutschland hat eben seinen Preis.

Bei der chinesischen Konkurrenz bekommst Du allerdings mehr Technik / Features für weniger Geld.

Insbesondere wären da folgenden chinesische Wettbewerber zu nennen:

Allerdings: Wenn Du bereits Vorwerk-Kunde bist und Dich im Vorwerk-Universum wohlfühlst, könnte der Kauf des Kobold VR7 für Dich sinnvoll sein. 🌐

Als deutsches Vorzeigeunternehmen hat Vorwerk auch zahlreiche Fans, welche von der Qualität des Unternehmens, der Produkte und des Services überzeugt und bereit sind, einen erhöhten Preis in Kauf zu nehmen.

Vorwerk = deutsches Traditionsunternehmen

Wenn Du Dich für Produkte von Vorwerk entscheidest, unterstützt Du ein deutsches Traditionsunternehmen.

Vorwerk legt großen Wert auf Deutschland als Standort

Etwas, das unserer Meinung nach oft übersehen wird, ist die Bedeutung der Wahl eines europäischen Herstellers.

Mit den rasanten Entwicklungen auf dem Markt für Saugroboter sehen wir Parallelen zum Drohnenmarkt, auf dem es zunehmend schwierig wird, sich gegen chinesische Produkte zu entscheiden. Doch hier bietet Vorwerk einen klaren Vorteil.

Der Vorwerk-Saugroboter wird komplett in Deutschland entwickelt, was bedeutet, dass Du auf Qualität und Kontinuität setzen kannst.

Die gesamte Softwareentwicklung findet ebenfalls in Deutschland statt.

Diese lokale Fokussierung gibt uns nicht nur ein zusätzliches Vertrauen in die Produktqualität, sondern auch in die Sicherheit unserer Daten. Nach unserem Wissen bleiben die Daten innerhalb der Vorwerk-Gruppe und werden verantwortungsvoll genutzt.

Kurze Information zur Unternehmensgeschichte von Vorwerk

Die Gebrüder Carl und Adolf Vorwerk haben das Unternehmen Vorwerk im Jahr 1883 ins Leben gerufen.

In den Anfangszeiten war das Kerngeschäft die Herstellung von Möbelstoffen, Teppichen und Webstühlen.

1929 markiert den Beginn einer Ära: Der legendäre Kobold, ein elektrischer Handstaubsauger, wurde auf den Markt gebracht 👏. Dieser Produktname hat die Zeit überdauert und ist bis heute ein Synonym für die Marke Vorwerk.

Heute präsentiert sich Vorwerk als internationaler Konzern, der rund 583.000 Mitarbeiter in über 60 Ländern weltweit beschäftigt.

Das Produktportfolio von Vorwerk ist vielfältig: Neben Staubsaugern bietet das Unternehmen Teppiche und Bodenbeläge, eine Kosmetiklinie, eine Maschine zur Teezubereitung und natürlich den bekannten Thermomix an.

Service wird bei Vorwerk großgeschrieben

Wenn wir über den Service von Vorwerk sprechen, fallen uns sofort mehrere Punkte ein, die uns überzeugt haben.

Eines der Merkmale ist die Präsenz von Vorwerk, die

  • durch Vorwerk Shops
  • und Vertreter sichtbar wird.
Ob Du nun eine Frage hast, Hilfe bei der Einrichtung brauchst oder einfach nur den VR7 in Aktion sehen willst - es ist immer jemand in der Nähe, der Dir hilft. 😊

Telefonischer Kundendienst von Vorwerk

Eine zusätzliche Unterstützung bietet der telefonische Kundendienst. ☎️

Unsere Erfahrung zeigt, dass Vorwerk großen Wert auf einen erstklassigen Kundenservice legt. Du kommst direkt mit deutschsprachigen Mitarbeitern in Kontakt, die sich bestens mit dem Produkt auskennen und bereit sind, Dir bei jedem Problem zu helfen. Zumindest war das bei unseren Versuchen der Fall 😉

Unser Fazit zum Vorwerk Kobold VR7 Test

Vorwerk Fans haben lange gewartet und jetzt ist es so weit: Vorwerk bringt einen neuen Saugroboter heraus: den Vorwerk Kobold VR7 inkl. RB7 Servicestation.

Daher konnten wir es kaum erwarten, das Gerät ausgiebig zu testen.

Schon der Vorgänger von Vorwerk, der Kobold VR300, hatte zahlreiche begeisterte Fans.

Ähnliches werden wir vermutlich auch beim VR7 sehen.

Der Vorwerk-Kobold VR7 weist einige deutliche Verbesserungen gegenüber dem Vorgängermodell VR300 auf. Der VR7 Roboter arbeitet fleißig und erledigt seinen Hauptjob (Absaugen der Böden) zuverlässig.

  • Starke Saugleistung überzeugt
  • Der sehr gute Service der deutschen Premium Marke hat uns gut gefallen
  • Gute Verarbeitungsqualität
  • Die Lufterfrischungsfunktion überzeugt ebenfalls
  • Die Servicestation saugt den mobilen Staubbehälter aus und fungiert als Ladestation für Deinen Roboter und den VK7 (Vorwerk Saug-Wischer

Klar ist, Vorwerk positioniert sich im Premiumsegment. 💎

Allerdings könnte die Ausstattung für einen Premium-Roboter noch umfangreicher sein. Wir hätten uns zum Beispiel gefreut, wenn Vorwerk die Wischfunktion gleich mitgedacht hätte.

Obwohl Vorwerk softwareseitig im Vergleich zum Vorgänger einen großen Sprung macht (sowohl was App als auch die Firmware angeht), finden wir nach wie vor, dass hier noch einiges an Verbesserungspotenzial besteht.

Der Hauptkritikpunkt ist aber unserer Erfahrung nach das Preis-Leistungs-Verhältnis. Im gleichen Preissegment finden sich Saug-Wisch-Roboter mit einer umfassenderen Ausstattung und mehr Funktionen wieder.

Nichtsdestotrotz könnte der VR7 für Vorwerk-Fans interessant sein.

Wenn Du bereits Vorwerk-Kunde bist und Dich im Vorwerk-Universum wohlfühlst (z. B. bereits einen Saug-Wischer VK7 besitzt), könnte der Kauf des Saugroboters von Vorwerk für Dich sinnvoll sein.

Noch mehr zum Thema

  • Unsere Testmethoden: Wie das Smart Home Fox Team den Vorwerk Kobold VR7 getestet hat


    Ilia (zum LinkedIn Profil), unser Saugroboterexperte, bringt eine Erfahrung von über 5 Jahren kontinuierlicher Tests von Saugrobotern in allen Größen, Farben und Formen mit sich. 

    Er hat die gesamte Entwicklung des Saugrobotermarktes verfolgt und ist daher bestens informiert, um fundierte Urteile über die Qualität jedes Modells zu fällen.

    Der Saugroboter Experte Ilia von Smart Home Fox testet einen Saugroboter
    Bild: © Smart Home Fox

    Mit mehr als 50 geprüften Modellen kennt er sich mit dem Saugroboter-Markt bestens aus, kann die Vor- und Nachteile skizzieren und Einsatzempfehlungen formulieren. 

    Mehr über Ilia und das Smart Home Fox Team erfährst Du auf unserer "Über uns"-Seite.

    Unsere Testberichte basieren stets auf einheitlichen Praxistests, um eine faire Beurteilung zu gewährleisten. 

    Im Test des Vorwerk Kobold VR7 haben wir eine Reihe von Kriterien sorgfältig geprüft: 🔎

    • Wir haben die Saugleistung getestet, die Fähigkeit des Roboters, auf Teppichböden zu reinigen, sowie das Zusammenspiel von Hauptbürste und Seitenbürste. 
    • Weiterhin wurde die Qualität der Service Station untersucht und wie gut der Roboter Karten erstellt. 
    • Wir haben die Navigation des Roboters geprüft.
    • Die Fähigkeit des Staubsaugers, mit Türschwellen umzugehen (Kletterfähigkeit), wurde ebenso bewertet wie die Lautstärke, die Akkuleistung, die Ladezeit und die intuitive Bedienung über die App. 
    • Wir haben auch getestet, ob die wichtigsten Funktionen, wie die Einzeichnung von No-Go-Zonen, vorhanden sind und ob das Gerät mit gängigen Sprachassistenten wie Amazon Alexa und Google Assistant gesteuert werden kann.
    • Schließlich haben wir das Design und die Verarbeitung des Gerätes bewertet, sowie das Preis-Leistungs-Verhältnis, um zu einem abschließenden Fazit zu kommen.

    Wir legen großen Wert darauf, jedes Gerät auf genau dieselbe Weise zu testen, um eine vergleichbare und objektive Bewertung sicherzustellen. 

    Wenn Du mehr über unseren Saugroboter-Testprozess erfahren möchtest, folge einfach diesem Link.

  • Was sagt die Stiftung Warentest zum Vorwerk Kobold VR7?


    Bislang hat die Stiftung Warentest den Vorwerk Kobold VR7 noch nicht genauer unter die Lupe genommen.

    Der Vorgänger (Vorwerk Kobold VR300) wurde aber sehr wohl vom deutschen Prüfinstitut getestet.

    In der Kategorie “Saugroboter” hat die Stiftung Warentest den Vorwerk Kobold VR300 damals noch zum Sieger gekürt (Ausgabe 05/2019 - Note: GUT (2,4).

    Wir sind sehr gespannt, wie die Stiftung Warentest den neuen Kobold VR7 beurteilen wird.

  • Hat der Vorwerk Kobold VR7 eine Wischfunktion?


    Nein, der Vorwerk Kobold VR7 verfügt nicht über eine Wischfunktion.

  • Wie ist das Preis-Leistungs-Verhältnis des Vorwerk Kobold VR7?


    Das Preis-Leistungs-Verhältnis des Vorwerk Kobold VR7 ist ein häufig genannter Kritikpunkt. In der gleichen Preisklasse finden sich Saugroboter mit einer umfangreicheren Ausstattung, einschließlich einer Wischfunktion.

  • Ist der Vorwerk Kobold VR7 für Vorwerk-Fans interessant?


    Ja, für Vorwerk-Fans ist der VR7 trotz einiger fehlender Features interessant. Insbesondere wenn bereits ein Vorwerk Saug-Wischer VK7 im Einsatz ist, kann der VR7 eine sinnvolle Ergänzung darstellen.

  • Wie laut ist der Vorwerk Kobold VR7 während der Reinigung?


    Der Vorwerk Kobold VR7 hat eine Betriebslautstärke von 62 - 66 dB. Dies entspricht dem Geräuschpegel eines normalen Gesprächs und ist für die meisten Benutzer akzeptabel.

  • Wie lange dauert der Ladevorgang des Vorwerk Kobold VR7?


    Der Vorwerk Kobold VR7 benötigt maximal 210 Minuten, um vollständig aufgeladen zu werden.

  • Hat der Vorwerk Kobold VR7 eine Appsteuerung?


    Ja, der Vorwerk Kobold VR7 kann über die MyKobold App gesteuert werden. Diese ermöglicht Dir, Reinigungspläne zu erstellen, den Roboter zu starten oder zu stoppen und vieles mehr.

  • Wie groß ist der Staubbehälter des Vorwerk Kobold VR7?


    Der Staubbehälter des Vorwerk Kobold VR7 hat ein Volumen von 480 ml. Dies sollte ausreichen, um mehrere Reinigungszyklen zu überstehen, bevor er geleert werden muss.

  • Hat der Vorwerk Kobold VR7 eine Hinderniserkennung?


    Ja, der Vorwerk Kobold VR7 verfügt über eine Hinderniserkennung. Er verwendet eine Kombination aus Kamera und strukturiertem Licht, um Hindernisse zu erkennen und zu vermeiden.

  • Welche Bodenarten kann der Vorwerk Kobold VR7 reinigen?


    Der Vorwerk Kobold VR7 ist für Hartböden und Teppichböden geeignet. Er kann auch in Haushalten mit Haustieren eingesetzt werden und ist effektiv bei der Entfernung von Haaren.

  • Wie viel wiegt der Vorwerk Kobold VR7?


    Der Vorwerk Kobold VR7 hat ein Gewicht von 4,5 kg. Dies ist ein typisches Gewicht für Saugroboter und sollte keine Probleme bei der Handhabung oder beim Transport verursachen.

  • Was ist mit Neato Robotics passiert?


    Neato Robotics wurde von Vorwerk übernommen. Vorwerk hat  beschlossen, Neato Robotics einzustellen. 

    Das vorhandene Personal wurde jedoch nicht entlassen, sondern auf die Vorwerk-Saugroboter-Teams aufgeteilt. Hierdurch soll die Brand Vorwerk gestärkt werden und die Entwicklung neuer, innovativer Produkte  beschleunigt werden.

  • Konkurrenz von Vorwerk auf dem Saugroboter Markt


    Vorwerk trifft im Saugroboter-Markt auf starke Konkurrenz. Unternehmen wie Ecovacs, Roborock aber auch iRobot sind vor allem durch ihre technologischen Innovationen bekannt.

Saugroboter sind meine Leidenschaft. Die kleinen Haushaltshelfer erleichtern uns die Haushaltsreinigung ungemein. Daher ist es mein persönliches Anliegen Dir nur die besten Produkte sowie Tipps und Tricks weiterzuempfehlen. Dann kannst Du Deine wertvolle Zeit den schönen Dingen des Lebens widmen – und in aller Regel gehört die Bodenreinigung nicht hierzu.

Hat unser Artikel Dir weitergeholfen?
Ja
Nein

Vielen Dank für Dein Feedback! Wenn Du mehr wissen willst, abonniere unseren Newsletter (optional):

Dein Feedback wurde erfolgreich gesendet - Danke!
Beim Zusenden Deines Feedbacks ist wohl was schiefgelaufen - Versuche es bitte nochmal

Warum Du uns vertrauen kannst

> 150 Produkte getestet

8,904 Stunden Recherche

6 Smart Home Experten

Smart Home Fox ist europaweit vertreten

> 1 Million geschriebener Wörter

> 5 Millionen zufriedener Leser Pro Jahr!

Unsere Aktions-Tipps
Dies könnte Dich auch interessieren...

    Ja, Bitte leite mich weiter! >
    Nein, danke.

    *Affiliate-Links: Kommt über Links auf dieser Seite ein Kauf zustande, erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler. Dadurch können wir Dir unsere Erfahrungsberichte zur Verfügung stellen. Der Kaufpreis bleibt für Dich derselbe und unsere redaktionelle Berichterstattung ist unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision. Vielen Dank für Deine Unterstützung!