Dyson V12 Slim : Jetzt für kurze Zeit -50 € + Ladestation im Wert von 89 € inkl. 🚀

Der Ratgeber für ein smartes Zuhause

Dyson V15 vs V11

Dyson V15 Detect vs V11 Absolute im ultimativen Vergleich

Letztes Update am: 01.09.2022 Lesezeit: 10 Min.

Der neue Dyson V15 Detect Absolute ist da! Er soll seinen Vorgänger, den V11 „ablösen“.

Das ist für uns Grund genug, beide in einem direkten Vergleich gegeneinander antreten zu lassen:

Dyson V15 Detect Absolute vs Dyson V11 Absolute – Kampf der Giganten.

Der neue wartet mit jeder Menge Innovationen auf, die das Akkusauger-Herz höher schlagen lassen ❤️

Allerdings ist er eine Ecke teurer als sein Vorgänger der V11.

Es steht außer Frage: Wir haben hier zwei überragende Akkustaubsauger.

Aber welcher der beiden ist der richtige für Dich?

Finde es in unserem ausführlichen Vergleich heraus 👇🏼

Dyson V15 Detect vs Dyson V11 Absolute im Vergleichstest
Akkusauger Testsieger 2022
Dyson
Dyson
V15 Detect Absolute
Dyson Preis ab 739 €
Das neue Flaggschiff von Dyson überzeugt durch starke Reinigungsleistung und innovative Technik.
Stiftung Warentest Testsieger
Dyson
Dyson
V11 Absolute Extra
Dyson Preis ab 629 €
Unser Testsieger und auch bei Stiftung-Warentest hat er gewonnen. Er glänzt durch starke Saugleistung und innovative Features.

Vorteile V15:

Max. Saugkraft: 230 AW

Akku-Laufzeit: ca. 67 Minuten

Testergebnis: 99 %

Größe Schmutzbehälter: 0,76 l

Breite Bodendüse: 25 cm

Gewicht: 3,1 kg

Display: Ja

Besonderes: Lasererkennung

Vorteile V11:

Max. Saugkraft: 185 AW

Akku-Laufzeit: ca. 60 Minuten

Testergebnis: 100 %

Größe Schmutzbehälter: 0,76 l

Breite Bodendüse: 25 cm

Gewicht: 3,05 kg

Display: Ja

Besonderes: Stiftung Warentest Testsieger

Alle wichtigen Punkte auf einen Blick

  • Zwei Akkustaubsauger der Premiumklasse
  • Beide sind Testsieger
  • V11 ist Stiftung Warentest Testsieger, der V15 (noch 🤔) nicht

Der Reinigungstest: V15 vs V11 im Vergleich

Beide Akkusauger haben in unserem Reinigungstest sehr gut abgeschnitten (Detaillierte Berichte: Dyson V15 Detect Test und Dyson V11 Absolute Test.)

Aber wie schlagen sich die beiden im direkten Vergleich beim wichtigsten Test für einen Akkusauger?

Bei unseren Reinigungstests gehen wir immer gleich vor. Wir verteilen unterschiedliche Schmutzarten auf verschiedenen Böden und saugen sie dann wieder auf.

Bei den beiden Dysons haben wir dafür den Automodus verwendet.

Das Gesamtergebnis war bei beiden mehr als überzeugend:

Gesamtergebnis Reinigungstest im Vergleich: Dyson V15 vs V11

Modell Dyson V15 Detect Absolute Dyson V11 Absolute Extra
Ergebnis 100 % 99 %

Reinigung auf hartem Boden

Die Reinigung auf hartem Boden haben wir mit beiden Geräten gleich zweimal durchgeführt. Denn beide Geräte haben sowohl eine Standardbodendüse, als auch eine extra weiche (Fluffy-Aufsatz) für den Einsatz auf hartem Boden.

Das Ergebnis war beim neuen V15 und auch beim „alten“ V11 sehr gut. Beide Geräte haben keinen Schmutz in unserem Testareal zurückgelassen.

Dyson V15: Reinigung auf hartem Boden

Der V15 fühlt sich auf hartem Boden wohl, das merkt man direkt. Besonders effizient ist hier der überarbeitete „Softwalzen Aufsatz“, genannt „Slim Fluffy Laser“. Mit einem Laser leuchtet er den harten Boden vor dem kabellosen Sauger aus und macht auch das letzte Staubkorn sichtbar.

Dyson V15 Detect Absolute: Reinigung auf hartem Boden

Dyson V11: Reinigung auf hartem Boden

Der V11 hatte keine Probleme auf hartem Boden. Lediglich mit dem Fluffy-Aufsatz (Softwalze) ging die Arbeit noch ein bisschen schneller vonstatten.

Dyson V11 Absolute Extra: Reinigung auf hartem Boden

Reinigung auf kurzem Teppich

Auch der kurze Teppich stellt für die beiden Kontrahenten keine Herausforderung dar. Die starke Saugkraft in Kombination mit der Torque-Dive Bodendüse lässt keinen Schmutzpartikel auf dem anderen.

Dyson V15 Detect: Reinigung auf kurzem Teppich

Der V15 lässt auf kurzem Teppich keine Fragen offen. Das Ergebnis ist top und die Arbeit geht angenehm von der Hand.

Dyson V15 Detect: Reinigung auf kurzem Teppich

Bei Dyson ansehen*

Bei Dyson ansehen*

Dyson V11 Absolute: Reinigung auf kurzem Teppich

Der Dyson V11 macht seinen Job ebenso ausgezeichnet und reinigt unser Testareal mit Bravour.

Dyson V11 Absolute: Reinigung auf kurzem Teppich

Reinigung auf langflorigem Teppich

Die Reinigung von langflorigem Teppich bringt die meisten Staubsauger an ihre Grenzen. Davon kann bei den Dysons keine Rede sein.

Es scheint, als wären sie genau dafür gemacht.

Mit der starken Saugkraft kommst Du hier in eine richtige Tiefenreinigung…

…ein tolles Ergebnis.

Dyson V15 Detect Absolute: Reinigung auf langem Teppich

Auf langem Teppich zeigt der V15-, was in ihm steckt…

…unser Teppich sieht nach der Reinigung aus wie neu.

Dyson V15 Detect Absolute: Reinigung auf langem Teppich

Dyson V11 Absolute Extra: Reinigung auf kurzem Teppich

Der V11 steht seinem Vorgänger auf langem Teppich in nichts nach und liefert herausragende Ergebnisse.

Dyson V11 Absolute Extra: Reinigung auf kurzem Teppich

Reinigung im Alltag

Bei der Reinigung im Alltag haben wir beide Geräte als große Arbeitserleichterung erlebt.

Immer schnell griffbereit, konnten wir mal schnell hinter den Kindern hersaugen oder die Tierhaare von den Polstern entfernen. Aber auch für eine gründliche Reinigung unserer gesamten Wohnung (4-köpfiger Haushalt + Haustier) eignen sich die Dysons hervorragend.

Reinigung in Ecken und an Leisten

Eine Paradedisziplin von den zwei getesteten Geräten ist das Saugen an Leisten und in Ecken.

V15 in der Ecke
V15 in der Ecke
V15 an der Leiste
V15 an der Leiste

Das haben wir bisher selten gesehen. Die Kombination aus starker Saugkraft und den durchdachten Bodendüsen sorgt dafür, dass man den Schmutz aus jeder Ecke bekommt.

Das Design im Vergleich

Das Design ist natürlich zunächst aus rein optischen Gesichtspunkten Geschmacksache.

Beide Geräte kommen im typisch modernen Look mit den futuristischen Formen und den knalligen, metallischen Farben…

…auf jeden Fall ein Hingucker.

Der V15 hat jetzt ein paar farbliche Highlights bekommen und lässt sich so gut vom Vorgänger unterscheiden.

V15 und V11 nebeneinander

Rein äußerlich hat sich also nicht viel geändert.

Aber auf die inneren Werte kommt es ja bekanntlich an…

…und da gibt es einige sehr interessante Upgrades.

Das LCD-Display im Vergleich: Smarter als je zuvor

Das Display des V15 kann jetzt nicht mehr nur…

  • Akkustand (live Berechnung),
  • Fehlermeldungen,
  • Tipps zur Wartung
  • und aktuelle Saugstufe anzeigen.

Der V15 kann jetzt auch den aufgesaugten Schmutz analysieren…Wie bitte, was? Fragst Du Dich jetzt sicher 🤨

…haben wir uns auch gedacht und es genauer betrachtet 🧐. Und so geht es:

Ein piezo elektrischer Sensor (mehr zum Sensor…) scannt den aufgesaugten Schmutz kontinuierlich.

Anhand der Größe kann der Sensor erkennen, welcher Schmutz vom Sauger aufgenommen wird. Zum Beispiel Milben, Bakterien oder gar Viren.

Auf dem Display wird Dir dann das Ergebnis angezeigt.

Bild Display mit Schmutzarten auf der Anzeige

Brauch man das?

Ein Vorteil ist es quasi, dass Du nun einen Beweis in Händen hältst, dass auch kleinste Partikel vom Sauger erfasst wurden.

Als weiterer Vorteil, und das ist hilfreich, sorgt der Sensor in Kombination mit der neuen Bodendüse dafür, die Saugkraft extra an die vorhandene Schmutzmenge anzupassen.

Der Test hat gezeigt: Ein Muss ist es nicht…aber warum darauf verzichten?

Der Aufbau der Akkusauger

Die Dysons sind beide nach dem Inline System aufgebaut. Das bedeutet, dass sich Motor und Schmutzbehälter in einer vertikalen Linie befinden.

Sauger nebeneinander mit Beschriftung Inline Design

Dieses Design wird bereits seit dem Dyson V10 verwendet und hat sich bewährt. Aus dem Inline Design ergibt sich vor allem eine sehr vorteilhafte Ausleerfunktion. Dazu aber später mehr…

Wie ist die Größe im Vergleich

Die Höhe des Staubsaugers unterscheidet sich lediglich um 2 cm. Dass der V15 geringfügig niedriger ist, macht nach unserem Empfinden keinen Unterschied.

Beide Geräte mit Metermaß nebeneinander

Die Größe ist von Dyson so gewählt, dass die allermeisten Menschen gut damit arbeiten können.

Die Größe des V15 vs V11 im Vergleich

Kategorie Maße Dyson V15 ca. Maße Dyson V11 ca.
Gesamtgröße als Bodensauger 117 cm 117 cm
Länge Motoreinheit 40 cm 40 cm
Höher Motoreinheit 26 cm 25 cm
Breite Standardbürste 25 cm 25 cm
Höhe Standardbürste 7 cm 7 cm

Das Gewicht

Das Gewicht verteilt sich beim Saugen gut, denn die Sauger liegen auf dem Boden auf.

V15 auf der Waage

Die rund 3 kg, die beide kabellosen Staubsauger auf die Waage bringen, beeinträchtigen das Handling nicht negativ. Wobei das natürlich von Mensch zu Mensch variieren kann.

Das Gewicht V15 vs V11 im Vergleich

Kategorie Maße Dyson V15 Maße Dyson V11
Gesamtgewicht als Bodensauger 3,1 kg 3,05 kg
Gewicht der Motoreinheit 2 kg 2,1 kg
Gewicht Saugrohr 0,2 kg 0,18 kg
Gewicht Bodendüse 0,81 kg 0,63 kg

Reinigungsfeatures: Was hilft beim Reinigen?

Das Reinigungsergebnis ist nicht alleine abhängig von der Saugkraft. Es geht um das gesamte Zusammenspiel von Motor, Zubehör und Design.

Wir schauen uns jetzt gemeinsam an, was bei den Dyson‘s relevant ist.

Saugkraft: Welcher ist stärker?

Der Dyson V11 war mit 185 Airwatt (AW) lange Zeit der stärkste Akkustaubsauger am Markt. 2020 wurde er vom Dyson V11 Outsize (220 AW) abgelöst. Der Dyson V15 legt jetzt mit 230 Airwatt nochmal eine Schippe drauf.

Damit ist der Dyson V15 Detect der stärkste Akkustaubsauger auf dem Markt.

Was bedeutet Airwatt? Erfahre mehr zu der Maßeinheit…

Airwatt ist eine Maßeinheit für die Effektivität von Staubsaugern. Sie ergibt sich aus dem Luftstrom und der Leistung (Watt), die ein Staubsauger erzeugt und verbraucht (Noch mehr zum Thema…).

Jedoch, nicht einzig die Saugkraft entscheidet darüber, wie gut ein Akkusauger reinigt:

Es ist die gesamte Abstimmung und die Qualität des Zubehörs, die ebenfalls eine wichtige Rolle spielen.

Wir zeigen Dir, welche Reinigungsfeatures entscheidend sind und welche beim V15 hinzugekommen sind.

Die Bodendüsen im Vergleich

Extrem wichtig für die Reinigungsleistung sind die Bodendüsen. Bei Dyson sind wir mittlerweile an gute Verarbeitung und gut funktionierende Aufsätze gewöhnt.

Beim V15 und beim V11 sind jeweils zwei verschiedene Bodendüsen im Lieferumfang enthalten:

  • die Torque-Drive
  • der Fluffy-Aufsatz

Die Torque-Drive Bodendüse

Dieser Aufsatz ist beim V11 und beim V15 fast identisch…

Die Torque-Drive Bodendüsen nebeneinander

…mit einer Ausnahme:

Im Inneren der neuen Torque-Drive befindet sich eine Art Kamm. Mit diesem Kamm sollen Haare von der Bürste automatisch entfernt werden.

Das ist eine sehr gute Idee, in der Umsetzung ist allerdings noch etwas Steigerungsbedarf, da der Kamm nur sehr grobe Haarknäuel aufnehmen kann.

Der Anti-Haar-Kamm der Torque-Drive

Die Torque-Drive ist die Standarddüse, die Du universell für jeden Boden einsetzen kannst.

In unserem Reinigungstest hat sich das deutlich bestätigt…

kein Problem, egal auf welchem Boden.

Grundsätzlich funktioniert die Bürste, indem sich eine Rolle im inneren dreht und mit ihren „Lamellen“ den Dreck aufnimmt und ins Saugrohr schleudert.

Die Torque-Drive von unten

Durch die Saugkraft wird er dann weiter in den Schmutzbehälter befördert.

Was macht die Torque-Drive so stark?

Dyson nennt es die DLS-Technologie. Und so funktioniert es:

Es wird 360-mal in der Sekunde der Widerstand gemessen, auf den die Bürste trifft.

So erkennt das Gerät, wenn sich die Bodenart verändert und passt die Saugstufe dementsprechend an.

Das bedeutet für Dich zwei Vorteile: längere Akkulaufzeit und sauberere Böden.

Justierbare Öffnungsschlitze

An der Vorderseite der Bürste befinden sich zwei Schlitze.

Die Torque-Drive von vorne

Mit einem kleinen Hebel kannst Du die Größe justieren. Je nach Untergrund und Schmutzart kann das hilfreich sein.

Tipp: Wir nutzen für gewöhnlich die mittlere Einstellung.

Der Fuffy-Aufsatz

Dieser Aufsatz ist von Dyson speziell für harte Böden, wie Laminat, Vinyl und besonders für empfindlichen Parkett entwickelt worden.

Durch die weiche Rolle und die Filzgleiter bewegt sie sich viel leiser und geschmeidiger über den harten Boden.

Dazu kommt, dass sie den Schmutz auf hartem Boden noch besser aufnimmt. Der Schmutz drückt sich in die Rolle und wird dann ins Saugrohr geschleudert.

Slim Laser Fluffy Aufsatz des Dyson V15 Detect Absolute

Für den neuen Dyson Detect wurde der Fluffy Aufsatz überarbeitet.

Die beiden Fluffy Aufsätze nebeneinander

Es wurden nicht nur die Farben geändert…

Der neue Aufsatz ist ein bisschen schmaler und kompakter als der alte. Dafür ist er jetzt noch etwas wendiger und leichtgängiger.

Die echte Innovation ist aber der grüne Laser, den Du an einem kleinen Knopf an der Bürste ein und ausschalten kannst. Er leuchtet den Bereich vor dem Fluffy-Aufsatz aus.

Laser des Fluffy Aufsatzes

Mit diesem Laser kannst Du den Staub auf hartem Boden viel besser erkennen.

Du glaubst jetzt eventuell, dass das nur im Dunklen funktioniert…

Im Dunlen...Laser im Dunklen

Im Hellen...Laser im Hellen

...das ist aber nicht der Fall. Nur bei direkter Lichteinstrahlung sieht man den Staub durch den Laser nicht besser. Ansonsten ist er eine echte Hilfe.

Unser Test zeigt: Ein Wechsel der Bürsten ist nicht nötig, aber für das Komfortgefühl beim Saugen, lohnt es sich allemal.

Die automatische Saugstufenanpassung

Die automatische Saugstufenanpassung ist mit beiden Geräten möglich und aus Erfahrung hat sich dieses Feature auch bezahlbar gemacht.

Es ist einfach entspannter, wenn Dir Dein Akkusauger die Entscheidung über die Saugkraft abnimmt. Zudem spart das Gerät dadurch Energie ein.

Beim Dyson V11 wird die Saugstufe automatisch über die Bodendüse geregelt.

Beim V15 hingegen werden zusätzlich die Daten des – zuvor erwähnten - piezoelektrischen Sensors zu Rate gezogen.

Anzahl der Saugstufen

Beide Geräte kommen mit 3 Saugstufen: Eco-Modus, Medium und Boost.

Hinzu kommt die vierte Stufe: Automodus. Der Automodus ist nur mit der Torque-Drive nutzbar.

Jede Saugstufe hat ihre Berechtigung.

Display mit den verschiedenen Saugstufen

Die Eco Saugstufe ist etwas schwach und deshalb nur für leichte Verschmutzungen geeignet.

Die mittlere Saugstufe ist optimal für die meisten Verschmutzungen im Alltag.

Den Boostmodus nutzt Du, wenn es mal richtig dreckig ist 🚂

Welches Zubehör ist für was? Dyson V15 vs. V11 vs. V11 Outsize

Kurze Antwort: Ja!

Zubehör ist ein wichtiges Kriterium beim Akkusaugerkauf, da es mitentscheidet, wie flexibel das kabellose Gerät einsetzbar ist.

Für den Dyson V15 Detect wurden nun einige Gadgets überarbeitet. Andere sind wiederum noch die gleichen wie beim Dyson V11.

Zubehör V15...Gesamtes Zubehör des Dyson V15 Detect Absolute

Zubehör V11...Gesamtes Zubehör des Dyson V11 Absolute

Grundsätzlich variiert das Zubehör mehr oder weniger stark mit den unterschiedlichen Varianten, die Dyson anbietet.

Zudem werden die Angebote innerhalb der einzelnen Varianten von Zeit zu Zeit verändert.

Tipp: Vor dem Kauf nochmal schnell checken, ob auch wirklich alles dabei ist, was Du brauchst.

Dein Vorteil: Alle Zubehörteile kannst Du auch im Dyson Online-Shop nach- bzw. dazukaufen.

Wir haben für unsere Tests den Dyson V11 Absolute Extra Pro und den Dyson V15 Detect Absolute verwendet.

Außerdem haben wir den V11 Outsize getestet. Der Outsize entstammt ebenfalls der V11 Serie, ist aber wesentlich größer.

Er ist besonders empfehlenswert für Dich, wenn Du viel Fläche saugen musst.

In der folgenden Tabelle siehst Du deshalb einen Vergleich dieser drei Varianten.

Modell V15 Detect Absolute V11 Absolute Extra Pro V11 Outsize
Motorleistung
Saugleistung in Airwatt 230 185 220
Größe Schmutzbehälter 0,76 l 0,76 l 1,2 l
Gewicht 3,1 kg 3,05 kg 3,6 kg
Display Ja Ja Ja
Partikel zählen Ja Nein Nein
Saugrohr Ja Ja Ja
Torque-Drive Ja (anti-tangle) Ja Ja (XL-Version = 25% größer)
Fluffy-Aufsatz Ja (mit Laser) Ja (ohne Laser) Ja (mit Laser)
Fugendüse Ja Ja Ja
Multi-Tool Ja Ja Ja
Mini-Elektrodüse/Haardüse Ja (überarbeitet: anti-tangle) Ja Ja (überarbeitet: anti-tangle)
Flex-Adapter Ja Nein Nein
Wandhalterung Ja Ja Ja
Extra-Softdüse Ja Ja Nein
Extra-Hartbürste Ja Ja Ja
Saugrohr Zubehörhalterung Ja Ja Nein
Ladedock Nein Ja Nein
Ladegerät Ja Ja (x2) Ja
Ersatzakku Nein Ja Ja
Angebot Bei Dyson ansehen* Bei Dyson ansehen* Angebot*

Im Folgenden möchten wir Dir kurz die wichtigsten Zubehörteile erläutern und die Gemeinsamkeiten und Unterschiede des Dyson V11 und V15 aufzeigen.

Das Saugrohr der kabellosen Geräte

Das Saugrohr ist in einem metallischen Farbton gehalten und sieht schick aus.

Es ist sehr hochwertig verarbeitet und auf Langlebigkeit ausgelegt.

Das Saugrohr der Dyson

Die Torque-Drive Standardbodendüse

Es handelt sich um die Standardbodendüse beider kabelloser Geräte. Neu ist beim V15 die „anti-tangle“ Funktion. Gemeint ist der zuvor beschriebene Kamm, der verhindern soll, dass sich Haare um die Bürste wickeln.

Die Torque-Drives nebeneinander

Der Fluffy-Aufsatz

Der Vollständigkeit halber nochmal zusammengefasst: Der Fluffy-Aufsatz wurde überarbeitet und ist beim V15 etwas kleiner, zudem hat jetzt einen schicken Laser.

Die weichen Rollen machen den Aufsatz zum perfekten Helfer für die Reinigung von Hartböden.

Die Fluffy-Aufsätze von V11 und V15 nebeneinander

Bei Dyson ansehen*

Bei Dyson ansehen*

Die Fugendüse…

…kommt dahin, wo sonst keiner hinkommt. Sie ist ein exzellentes Werkzeug, um zum Beispiel zwischen den Polstern zu reinigen.

Die Fugendüse von Dyson

Das Multi-tool…

…ein Hersteller hat’s erfunden und alle haben es kopiert. So gut ist es, das Mutli-Tool…

Du kannst die Borsten verwenden, um zum Beispiel sensible Gegenstände wie Bücher abzusaugen. Die harte Seite ist dann für robustere Oberflächen.

Das Mutli-Tool: Mit und ohne Borsten

Die Mini-Elektrobürste des V11 vs Haardüse des V15 Detect

Achtung Innovation:

Hier hat sich Dyson mal wieder etwas Besonderes überlegt:

Grundsätzlich dient diese Mini-Elektrobürste dazu Polster von Tierhaaren zu befreien oder Matratzen von Milben…äußerst nützlich!

Die Mini-Elektrobürste des V11 vs Haardüse des V15 von oben

Die Mini-Elektrobürste des V11 vs Haardüse des V15 von unten

Dyson hat die Bürste jetzt überarbeitet und durch die neue Bauweise können sich die Haare nicht mehr um die Rolle wickeln. Bzw. sie fallen ab und werden eingesaugt.

Top Idee und auch die Umsetzung erweist sich in unserem Test als stark.

Haardüse auseinander gebaut

Konkret sieht das dann so aus:

Der Flexadapter

Diesen Adapter gibt es ebenfalls für beide Geräte. Mit ihm kannst Du leichter unter Möbeln saugen…

…ohne dass Du Dich bücken musst 💃

Der Flexadapter

Die Wandhalterung…

… dient zum Aufbewahren der Akkustaubsauger. Einmal an der Wand angebracht, kannst Du Deinen Sauger daran aufhängen. Das spart Platz und das Gerät wird gleichzeitig geladen.

Die praktische Wandhalterung mit Akkusauger

Die Extra-Soft-Bürste

Sie ist nützlich, wenn Du empfindliche Oberflächen von Staubpartikeln befreien möchtest.

Die Extra-Softdüse von Dyson

Das Ladedock (Dyson Floordock) des Dyson V11 Absolute

Beim Dyson V11 Absolute Extra Pro ist ein Ladedock inkl. Dieses Ladedock kannst Du in der Nähe einer Steckdose aufstellen und Deinen Akkusauger zur Aufbewahrung und zum Laden einhängen.

Der Vorteil: Du musst keine Löcher in die Wand bohren.

Das bedeutet für Dich, dass Du das Gerät auch in der Besenkammer unterbringen kannst. Den handlichen Akku kannst Du derweil auf dem Nachttisch laden.

Zum aktuellen Zeitpunkt gibt es das Ladedock für den V15 noch nicht in Deutschland. Wir halten Dich aber auf dem Laufenden, sobald sich das ändert.

Tipp: Das Dyson V11 Ladedock passt auch beim V15 😜

Die Extra-Hart-Bürste von Dyson

Sie ist geeignet, um hartnäckigem Schmutz beizukommen. Ein gutes Einsatzgebiet ist zum Beispiel eine stark verschmutzte Fußmatte.

Die Extra-Hart-Bürste von Dyson

Die Saugrohr Zubehörhalterung…

…ist ein Clip, den Du am Saugrohr befestigst. Du kannst dann nach Belieben verschiedenes Zubehör daran befestigen.

Der Vorteil: Du hast beim Saugen immer das passende Zubehör direkt griffbereit.

Der Zubehör-Clip für das Saugrohr (Zubehörhalterung)

Fazit zum Zubehör-Vergleich

Bei beiden Saugern bleiben keine Wünsche offen 🍒. Allerdings ist das Zubehör des V15 Detect durchaus einen Entwicklungsschritt weiter und es hat dadurch an Nützlichkeit gewonnen.

Die praktische 2 in1 Funktion

Das ist ein riesen Vorteil von 2 in 1 Akkustaubsaugern.

Du kannst sie sowohl als Akkustielstaubsauger für den Boden einsetzen, als auch als Handsauger zum Reinigen von Gegenständen und Möbeln.

Der Umbau zum Akkuhandstaubsauger

Umgebaut sind beide sehr schnell und nach dem gleichen Prinzip.

Mithilfe des bewährten Stecksystems kannst Du im Nullkommanix das Saugrohr abnehmen und einen anderen Aufsatz darauf stecken.

Dyson Akkusauger als Bodensauger und als Akkuhandstaubsauger

Wozu eignet sich der Dyson Akkuhandsauger

Die Einsatzgebiete werden Dank der 2 in 1 Funktion also vielfältig. Lass Dich hier von einigen der beliebtesten Einsatzgebiete inspirieren:

V11 und V15 zum Reinigen von Möbeln oder der Decke oder oder oder

Einfach mal schnell die Couch absaugen oder den Küchentisch? Wir haben in unserem Test alles ausprobiert und sind mit dem Ergebnis zufrieden. Einfach schnell umbauen und drüber saugen…

Absaugen von Möbeln

Absaugen der Decke

Die Dyson Akkustaubsauger gegen Tierhaare

Du bist Tierhalter aus Leidenschaft und hast deshalb zuhause mit den kleinen Freunden viel Spaß? Du kämpfst aber auch häufig mit den Verschmutzungen, die Haustiere hinterlassen?

Dyson V15 und V11 gegen Tierhaare

Der V11 und der V15 sind hervorragend geeignet, um Tierhaare – egal ob Katzenhaare oder Hundehaare – zu beseitigen (Lies hierzu auch unseren Erfahrungsbericht: Bester Akkustaubsauger gegen Tierhaare).

V15 und V11 im Auto

Auch im Auto können beide Geräte glänzen.

Dyson V15 und V11 im Autotest

Die starke Saugkraft hilft im Fußraum enorm (Schau Dir unseren Testbericht zu den besten Autostaubsaugern mit Akku an).

Ein starker Vorteil ist: Du kannst das kabellose Gerät einfach mit zum Auto nehmen und musst keine Steckdose anfahren.

Wie schwer sind die beiden Geräte im Handsaugermodus

Der Dyson V11 und der Dyson V10 kommen beide auf rund 2 kg.

Das Gewicht spielt bei dieser Frage eine entscheidende Rolle. Auch wenn wir das Gewicht nicht als störend empfunden haben…

Beide Handsauger mit ausgestreckten Armen hochhalten

…Der Akkusauger liegt im Handsaugermodus nicht auf dem Boden auf, sondern Du musst ihn die ganze Zeit anheben.

Bei 2 kg kann der Arm schon mal ermüden. Da musst Du evtl. nach einer Zeit mit beiden Händen weiterarbeiten oder eine unverhoffte Pause einlegen.

Handhabung: Dyson V15 Detect Absolute vs V11 Absolute im Vergleich

Inbetriebnahme der Dysongeräte

Dyson V11 Absolute vs V15 Detect Absolute kommen zu unserem Vergleich in praktischen Kartons und zu unserer Freude komplett plastikfrei verpackt.

In der Verpackung ist kein Zentimeter vergeudet.

Der Powerknopf der beiden Dysons

Zunächst solltest Du das Gerät nach dem Auspacken einmal komplett an der Ladestation aufladen. Im Anschluss kann es direkt losgehen.

Ist der Powerknopf von Dyson feststellbar?

Nein, der Knopf ist nicht feststellbar…auch beim Dyson V15 nicht.

Ein beliebter Kritikpunkt ist es allerdings immer noch.

Auch wir haben uns in unserem Dyson V11 vs V15 Vergleich mal wieder gefragt:

Warum muss man bei Dyson den Knopf gedrückt halten?

Dyson sagt: Das erhöht die Laufzeit enorm.

Und das wird so erklärt:

Du musst den Knopf zum Saugen drücken…

…d.h. im Umkehrschluss: Du drückst nur, wenn Du wirklich saugst. Sonst bleibt das Gerät aus = Akku sparen 🙃

Wendigkeit und Beweglichkeit

Die Beweglichkeit wird bei den Dyson Akkusaugern auf verschiedene Arten beeinflusst.

Da ist zum einen die Bodendüse. Egal ob Torque-Drive oder Fluffy-Aufsatz, beide haben ein Gelenk, das die Beweglichkeit garantiert.

Das Gelenk von Torque-Drive und Fluffy-Aufsatz

90 Grad Kurven sind kein Problem.

Außerdem befinden sich an der Torque-Dirve kleine Rollen, die den Sauger über den Boden gleiten lassen.

Du kannst mit den Saugern quasi durch die Wohnung tanzen 💃

Bei der Beweglichkeit haben wir im Test nicht wirklich Unterschiede feststellen können.

Verhalten unter Möbeln (Höhe der Bodenbürste)

Dank des Bürstengelenks kannst Du den Akkusauger auf den Boden legen und dann unter Möbeln saugen.

Dyson V15 und V11 beim Saugen unter dem Bett

Da dDyson V15 Detect Absolute Main (235) - Basic
ie Bürste ca. 7 cm hoch ist, ist das auch das Maß wie hoch die Möbel sein dürfen, unter denen Du saugen möchtest.

Zur Not kannst Du ja immer noch einen anderen Aufsatz wählen.

Dyson V11 vs V15 Detect im Lautstärkevergleich?

Keine Rose ohne Dornen!

Das zeigt sich auch bei unseren Dysons, denn leise ist anders.

Lautstärketest Dyson V15

Lautstärketest Dyson V11

76 dB konnten wir im Boost-Mode beim V11 und 72 dB beim V15 messen… Gefühlt gibt es hier jedenfalls keinen Unterschied.

Lautstärkeskala im Vergleich

Ein Blick auf unsere Lautstärkeskala verrät uns, das ist ungefähr so laut wie eine Waschmaschine.

Damit sind die beiden Dysons hier ausnahmsweise reiner Durchschnitt.

Lautstärke Dyson V15 und V11 im Vergleich

Saugstufe Lautstärke des Dyson V15 Lautstärke des Dyson V11
Eco 66 dB 65 dB
Medium 69 dB 70 dB
Boost 72 dB 76 dB

Wer kann länger? Erfahrungen mit den Akkulaufzeiten

Die Betriebszeit bzw. Akkulaufzeit hängt von verschiedenen Faktoren ab:

  • Welcher Aufsatz wird verwendet?
  • Welche Bodenart liegt vor
  • Etc.

Tatsache ist: Betrachten wir die Betriebszeiten der beiden Sauger, so sind beide sehr gut aufgestellt.

Der V11 kann vermutlich ein bisschen länger, da nicht ganz so viel Digitalisierung in ihm steckt, wie in seinem Nachfolger. Das können wir allerdings nur vermuten 🐴

Laufzeit Dyson V11 vs Dyson V15

Saugstufe Laufzeit Dyson V15 Laufzeit Dyson V11
Eco 67:22 Minuten 70 Minuten
Medium 47:28 Minuten 55 Minuten
Boost 8:59 Minuten 8 Minuten

Kann ich den Akku bei Dyson wechseln?

Dein Vorteil: Beim V11 und beim V15 kannst Du den Akku wechseln. Dafür haben sie die praktische Klick-in Funktion.

Die Klick In Funktion von Dyson hzum Akkuwechsel

Wie lange müssen die Dysons laden?

Die Ladezeit der Akkus beträgt ca. 4,5 Stunden.

Die Wartung beim V15 und V11: Unterschiede und Gemeinsamkeiten?

Die Wartungsaufgaben für die beiden Dysons sind sehr übersichtlich. Es sind im Grunde genommen vier:

  • Die Entleerung des Schmutzbehälters
  • Die Reinigung des Schmutzbehälters
  • Die Wartung des HEPA-Filters
  • Die Reinigung der Bodendüsen

Entleeren des Schmutzbehälters

Eine weitere Gemeinsamkeit: Die Schmutzbehälter haben ein Fassungsvermögen von 0,76 l.

Dementsprechend selten musst Du die Staubbehälter entleeren. Die Größe ist gut:

Nicht zu klein, dass Du dauernd am Ausleeren bist und nicht zu groß, dass das Gerät sperrig wird.

Und so einfach funktioniert das Ausleeren:

Das Ausleeren der der beiden Akkusauger

Du musst das Saugrohr zunächst abnehmen. Im Anschluss hälst Du die Staubbox über den Abfalleimer und schiebst den roten Hebel nach unten.

Zack! Der Dreck landet ziemlich präzise im Eimer.

Die Schiebefunktion sorgt dafür, dass sich selten Schmutz verfängt.

Du musst also im Normalfall nicht – wie bei Geräten von vielen anderen Herstellern – mit der Hand nachhelfen.

Vorteil: Deshalb sind diese Geräte auch besser für Allergiker geeignet.

Achtung: Wir empfehlen trotzdem das Ausleeren direkt draußen über der Tonne zu erledigen… Dann kommt garantiert kein fieser Feinstaub zurück in Deine Bude.

Reinigung des Schmutzbehälters

Same same but different bei der Reinigung der Behälter.

Zum Ausbauen gibt es einen kleinen Hebel. Den musst Du betätigen und schon kannst Du die Behälter abnehmen… kein Problem 🙆

Hebel zum Abnehmen des Behälters

Zur Reinigung einfach auswischen… und sauber!

Reinigung des HEPA-Filters

Die HEPA-Filter (Schwebstofffilter) von Dyson sind in der Lage auch kleinste Partikel aus der Luft zu filtern.

Der HEPA-Filter

Heraus kommt also nicht nur ein sauberer Boden, sondern auch saubere Luft.

Zur Reinigung kannst Du die Filter hinten abdrehen.

Den Filter kannst Du ebenfalls unter fließendem Wasser reinigen oder einfach nur ausklopfen. Danach muss er allerdings trocknen…

Wie lange muss der HEPA-Filter trocknen?

Der Filter muss 24 Stunden trocknen. Danach kannst Du ihn wieder einsetzen und weiter staubsaugen.

Wie oft muss der Dyson HEPA-Filter gereinigt werden?

Einmal im Monat sollte der Filter gereinigt werden. So kannst Du die Leistung Deines Geräts konstant hochhalten.

Wie lange halten die Dyson HEPA-Filter?

Die HEPA-Filter sind sogenannte „long-life“ Filter. Deshalb musst Du sie nur in ganz seltenen Fällen austauschen.

Reinigung der Bodendüse

Auch die Bodendüsen möchten gereinigt werden.

Hier bietet es sich an, hin und wieder eine Sichtkontrolle zu machen.

Wenn sich Haare oder anderer Schmutz festgesetzt haben, dann kannst Du die Walzen mit einem Zug am Hebel ausbauen.

Ein kleines scharfes Messerchen hilft Dir dann dabei das Malheur zu beheben.

Bürste von Haaren befreien

Die Softwalze kann zusätzlich auch unter fließendem Wasser gereinigt werden.

Der Preis von V15 und V11 im Vergleich

Der neue Dyson V15 Detect kostet mehr als sein Vorgänger, wen wundert es 🙆 Akkusuager sind auf die lange Sicht günstiger

Fakt ist, beide Akkusauger sind Testsieger und liefern das Beste, was Du auf dem Akkusaugermarkt bekommen kannst.

Und wer Wert auf Qualität legt, ist bei dem Dyson V11 und beim V15 an der absolut richtigen Adresse.

Grundsätzlich gehen wir davon aus, dass sich die vermeintlich höheren Anschaffungskosten eines Akkusaugers über die Zeit verrechnen. Denn im Gegensatz zu einem herkömmlichen kabelgebunden Staubsauger, sparst Du Dir bei den Dysons das Geld für die Beutel und die Filter.

Fazit: Dyson V15 Detect vs V11 Absolute im Vergleich

Am Ende unseres großen VergleichsDyson V15 Detect vs V11 Absolute“ bleibt die Frage:

Welcher ist die richtige Investition für Dich?!

Wir haben viele Gemeinsamkeiten und einige Unterschiede im Test herausgefunden…

…die wichtigsten Neuerungen des V15 sind:

  • Der Laser zur Erkennung von mikroskopisch kleinen Schmutzpartikeln auf hartem Boden und eine echte Bereicherung.
  • Die Schmutzanalyse und
  • Die Anti-Haar-Funktionen der Bürsten

Wenn Dir also solche technischen, zweifelsohne nützlichen Spielereien wichtig sind, dann greif zu und hol Dir das neuste Top-Gerät von Dyson: den V15 Detect.

Bist Du jemand, der sagt: Den Schnickschnack brauche ich nicht! Aber Du möchtest trotzdem ein Top-Gerät, dann bist Du mit dem günstigeren Dyson V11 sehr gut beraten.

Wer die Wahl hat, hat die Qual! Zwei Spitzengeräte 🍒

Die gute Nachricht: Egal für welches Gerät Du Dich jetzt entscheidest, Du kannst nichts falsch machen 😉

Bei Dyson ansehen*


V15 bei Dyson*

Noch mehr zum Thema

  • Dyson Kundenservice: Service nach dem Kauf


    Nachdem Erhalt Deines Geräts bekommst Du E-Mails (wenn Du es wünschst) von Dyson. Darin sind nützliche Hinweise zur Einrichtung und zur optimalen Reinigung mit dem neuen Gerät enthalten.

  • Dyson Kundenservice: Bestellung auf der Website


    Die Bestellung über den Dyson eigenen Webshop funktioniert sehr gut und sehr zuverlässig. Kundenberater sind per Telefon und per Chat erreichbar.

  • Dyson Kundenservice: 30-tägige Rückgabegarantie


    Dyson bietet jedem Kunden eine 30-tägige Rücknahmegarantie für die Geräte an.

    Du kannst Deine Bestellung ruhig testen und wenn Du unzufrieden sein solltest, kannst Du sie kostenfrei zurückschicken.

  • Nachhaltigkeit


    Nachhaltigkeit ist Dyson wichtig. Das zeigt sich zum Beispiel bei der Verpackung, die Lieferketten werden überwacht und die Produkte haben eine lange Lebensdauer.

  • Soziales Engagement


    Die James Dyson Foundation wurde gegründet, um Jugendliche und Kinder für Innovation zu begeistern und Entwicklungs- und Unternehmergeist schon bei den Kleinen zu fördern.

Joe

Smart Home Produkte begeistern mich schon seit langem. Benutzerfreundlichkeit ist für mich eines der wichtigsten Kriterien bei neuen Produkten und nutzerfreundlich sollen auch meine Testberichte sein. Damit kannst Du das Produkt finden, das am besten zu Dir passt und ich hoffe, dass unsere Testberichte auf diese Weise einen echten Mehrwert für Dich bieten.

Warum Du uns vertrauen kannst

> 150 Produkte getestet

3,384 Stunden Recherche

>5 Millionen Leser, die uns vertrauen

Kompetentes Team

Smart Home Fox ist europaweit vertreten

> 1 Million geschriebener Wörter

> 5 Million zufrieden Leser Pro Jahr

Dies könnte Dich auch interessieren…

*Affiliate-Links: Beim Kauf über Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler. Affiliate-Links sind keine Anzeigen: Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.