Kühler Kopf 🌊 & saubere Luft 💨 - Top Dyson 2 in 1 Luftreiniger & Ventilatoren befristet bei Saturn im Angebot 💰

Der Ratgeber für ein smartes Zuhause

ALDI Akkustaubsauger im Test

Aldi Akkustaubsauger im Test (Nord und Süd) 2021

Tobias

Letztes Update am: 17.08.2021 7 Min.

Du überlegst Dir, einen Akkustaubsauger bei Aldi zu kaufen? Damit es am Ende kein böses Erwachen gibt, sollte man sich im Vorfeld mit Akkustaubsaugern in dieser Preisklasse besonders kritisch beschäftigen 🧐.

Benötigst Du zu den Aldi Modellen fundierte Informationen? Das Smart Home Fox-Team hat die Akkustaubsauger einem knallharten Test unterzogen, damit Du erfährst, ob der Kauf lohnenswert ist!

Fuchs kauft einen Akkusauger bei Aldi
  • Überblick
  • Weitere Marken
  • Lohnt sich ein Aldi Akkusauger?
  • Kundenmeinungen
  • Einsatzgebiete
  • Aktionszeiträume
  • Gute Alternativen
  • Kaufberatung
  • Fazit

Vorteile:

  • Niedriger Preis
  • 2-in-1 Funktion

Nachteile:

  • Geringe Reinigungsleistung
  • Billige Verarbeitung
  • Keine Ersatzteile vorhanden
  • Schlechte Verfügbarkeit
  • Invictus X5
    Genius Preis ab 229 € (350 €)
    Der Genius ist ein 2-in-1 Akkusauger, ergo für Böden und als Handsauger einsetzbar.
    Preis ab 229 € (350 €)
    Bei Amazon bestellen*
  • AEG
    CX7-2-45 AN
    AEG Preis ab 192 € (380 €)
    Der Akkubodensauger von AEG glänzt durch eine lange Akkulaufzeit.
    Preis ab 192 € (380 €)
    Bei Amazon bestellen*
  • 2 in 1 Akkusauger
    Easy Home
    Der Akkustaubsauger von Aldi Süd trumpft durch seinen sehr niedrigen Preis auf.
  • 2-in-1 Akkusauger
    QUIGG
    Der Akkusauger von ALDI Nord ist ein sehr günstiges Gerät.
    Genius Invictus X5

    Genius Invictus X5

    Genius Invictus X5

    Der Genius ist ein 2-in-1 Akkusauger, ergo für Böden und als Handsauger einsetzbar.

    In seiner Preiskategorie ist er eine Seltenheit, denn er kommt mit einem Wechselakku.

    Zusammenfassung

    Der Genius Invictus X5 ist ein Sauger eines bekannten Unternehmens. Genius beliefert mit ihren Produkten vor allem Teleshoppingsender. Der Nicer Dicer dürfte dabei eines der geläufigsten Produkte sein.

    Der Invictus X5 umfasst ein großes Zubehörset. 

    Vorteil: Der Aldi Akkustaubsauger besitzt einen HEPA-Filter, welcher für Allergiker essentiell ist.

    Daneben bietet er eine praktische 2-in-1 Funktion.

    Die Saugleistung wirkt auf den ersten Blick sehr stark. Die Wattzahl ist jedoch ein schlechter Vergleichswert (dazu später mehr). Den Praxistest hat der Staubsauger leider nicht bestanden. 👎 

    Aufgrund der schwachen Saugleistung und der geringen Akkulaufzeit ist der Staubsauger nicht empfehlenswert.

     

    Hier die technischen Date des Staubsaugers:

    • Motorleistung: 180 Watt | 21,6 Volt
    • Betriebsdauer: 30 Minuten
    • Ladezeit: 3-4 Stunden
    • Li-Ionen-Akku
    • Schmutzbehälter: ca. 0,5 Liter
    • Maße: 22,5 x 26 x 123 Zentimeter
    • Gewicht: 1,6 Kilogramm
    • Zubehör: Elektrobodendüse, Fugendüse, Kombidüse

     

    Vorteile

    Günstig

    beutellos

    Gewicht

    2-in-1 Funktion

    Wechselakku

    LED Frontleuchte

    Nachteile

    Angebot bei ALDI selten verfügbar

    0,5 l Schmutzbehälter

    Betriebsdauer kurz

    Schwache Saugleistung

    AEG Akkusauger

    AEG Staubsauger CX7-2-45 AN

    AEG Staubsauger CX7-2-45 AN

    Der Akkubodensauger von AEG glänzt durch eine lange Akkulaufzeit.

    Du kannst nicht nur lange mit ihm saugen… er hat auch eine Funktion, mit der automatisch Haare von der Bürste entfernt werden können

    Zusammenfassung

    Hättest Du gewusst, wer hinter der Marke AEG steht?

    Das dazugehörige Unternehmen existiert nämlich bereits seit 25 Jahren nicht mehr. Verschiedene Lizenznehmer haben sich jedoch die Markenrechte gesichert.

    Das schwedische Unternehmen Electrolux produziert unter der Marke AEG Haushaltsgeräte – unter anderem auch Akkustaubsauger.

    Das Zubehör fällt sehr mager aus. Neben dem Staubsauger sind bei einem Kauf nur eine Ladestation und die Bedienungsanleitung enthalten.

    Sehr hervorzuheben ist die patentierte Reinigungsfunktion der Bürste für verhedderte Haare. Mit einem Pedaldruck werden diese abgeschnitten.

    In der höchsten Leistungsstufe beträgt die Akkulaufzeit 15 Minuten. Bei der Saugleistung überzeugt er ganz und gar nicht – man muss teilweise öfters über dieselbe Stelle saugen, damit alles gereinigt wird. Außerdem ist der AEG Akkustaubsauger relativ schwer.

     

    Der Staubsauger umfasst folgende technische Daten:

    • Motorleistung: 28,8 Volt
    • Betriebsdauer: 75 Minuten
    • Ladezeit: 5 Stunden
    • Li-Ionen-Akku
    • Schmutzbehälter: ca. 0,8 Liter
    • Maße: 26,5 x 16 x 109 Zentimeter
    • Gewicht: 3,78 Kilogramm

     

    Vorteile

    Günstig

    0,8 l Schmutzbehälter

    beutellos

    Betriebsdauer

    Nachteile

    Keine 2-in-1 Funktion

    Gewicht

    Angebot bei ALDI selten verfügbar

    Ladezeit 5 Stunden

    Easy Home Akkusauger

    Easy Home 2 in 1 Akkusauger

    Easy Home 2 in 1 Akkusauger

    Der Akkustaubsauger von Aldi Süd trumpft durch seinen sehr niedrigen Preis auf.

    Das Gerät ist sowohl als Bodensauger als auch als Handsauger einsetzbar.

    Zusammenfassung

    Der Akkusauger von ALDI ist sehr günstig, aber in der Anwendung weist er viele Defizite auf:

    Die Reinigungsleistung ist nicht sehr gut und die Akkulaufzeit fällt ebenfalls mager aus. In der schwächeren Saugstufe kommt er gerade mal auf 36 Minuten. In dieser Stufe kann er aber auch nur für ganz leichten Verschmutzungen eingesetzt werden.

    Zudem wirkt die Verarbeitung qualitativ minderwertig.

    Fazit: Hier gibt es “wenig Akkusauger” für “wenig Geld”.

     

    Der Staubsauger umfasst folgende technische Daten:

    • Motorleistung: 90 Watt | 18 Volt
    • Betriebsdauer: 38 Minuten
    • Ladezeit: 4,5-5 Stunden
    • Li-Ionen-Akku
    • Lautstärke: ca. 75 Dezibel
    • Schmutzbehälter: ca. 0,5 Liter
    • Maße: 26,5 x 24 x 111 cm| Handsauger: 44 x 11 x 12 cm

    Produktfeatures:

    • 2 Leistungsstufen
    • Boden- mit Handstaubsauger kombiniert (2-in-1)
    • 180° schwenkbar
    • Waschbarer Filter
    • inkl. Ladestation, Fugendüse, Polsterdüse, Netzadapter und Bedienungsanleitung

    Vorteile

    Sehr günstig

    2-in-1 Funktion

    Bodendüse mit LED-Beleuchtung

    Beutellos

    Nachteile

    Schwache Reinigungsleistung

    Kurze Akkulaufzeit

    Schlechte Qualität

    Angebot selten verfügbar

    QUIGG Aldi-Sauger

    QUIGG Akkustaubsauger

    QUIGG Akkustaubsauger

    Der Akkusauger von ALDI Nord ist ein sehr günstiges Gerät.

    Er hat eine praktische 2-in-1 Funktion. Er kann also als Boden- und Handsauger verwendet werden.

    Zusammenfassung

    Die Angebote für den QUIGG liegen sehr niedrig, keine Frage.

    Aber mit den Konkurrenten kann er leider wirklich nicht mithalten. Du kannst ihn höchstens für leichtere Verschmutzungen einsetzen.

    Auch die Akkulaufzeit ist mit 26 Minuten sehr gering. Damit ist er nur für kleinere Wohnungen geeignet.

    Allerdings bringt er trotz niedrigem Preis einiges an Zubehör mit. Zum Beispiel die Mini-Bürste zum Entfernen von Tierhaaren.

    Alles in allem ist es aber trotzdem eine Überlegung wert, Dein Geld doch lieber in ein Produkt mit besserer Qualität zu investieren.

    Vorteile

    Sehr günstig

    2-in-1 Funktion

    Bodendüse mit LED-Beleuchtung

    beutellos

    Zubehör ordentlich

    Nachteile

    Schwache Reinigungsleistung 

    Kurze Akkulaufzeit

    Schlechte Qualität

    Angebot selten verfügbar

    Akkustaubsauger von Aldi Süd & Nord im Test

    Sowohl Aldi Süd als auch Aldi Nord haben beide immer wieder Akkustaubsauger bei ihren Aktionsartikeln im Angebot.

    Aldi Nord & Aldi Süd

    Beim Unternehmen im Süden heißt die Marke EASY HOME. Bei der nördlichen Niederlassung firmiert der Akku-Bodenstaubsauger unter der Marke QUIGG.

    Aufmerksamen Beobachtern sticht dabei ins Auge, dass es sich um das identische Modell unter einer anderen Marke handelt.

    EASY HOME und QUIGG sind jeweils die Eigenmarken für Haushaltsartikel der beiden Discounterketten.

    Die beiden Marken bilden ein vielfältiges Sortiment vom Bad über die Küche bis zum Büro oder Reinigungshilfen ab. Die Eigenmarkenstrategie erschwert auch den Vergleich mit anderen etablierten Staubsaugermarken wie Dyson oder Bosch.

    Andere Akkustaubsauger bei Aldi Nord & Süd

    Neben den Eigenmarken bietet Aldi immer wieder Modelle von anderen Herstellern an. Diese spielen in einer höheren Preisklasse und bringen bereits einige bessere Funktionen mit.

    Ob diese einen Kauf wert sind?

    ALDI setzt hier auf eher veraltete Modelle, die nicht mehr dem Stand von Qualtiät und Technik von heute entsprechen.

    Zwei davon stellen wir Dir hier kurz vor:

    Was taugt ein Akku Staubsauger von Aldi?

    Das Fazit fällt bei den Eigenmarken gespalten aus. Die Staubsauger werden schon ab 40 € angeboten. Der Preis lässt eine erste Vermutung über die Qualität zu. Hochwertige Modelle mit einer guten Saugleistung kosten ein Vielfaches.

    Die technischen Daten sehen auf den ersten Blick gut aus:

    Die Motorleistung entspricht 18 Volt. Diesen Wert sollte ein Akku Staubsauger mindestens erreichen. Bei der Saugkraft kommt es jedoch auch noch auf andere Faktoren an. Was einen guten Akkusauger ausmacht, erfährst Du später.

    Die Herstellerangabe über die Betriebsdauer mit bis zu 38 Minuten genügt in der Regel für eine durchschnittliche Wohnfläche in Deutschland.

    Allerdings ist das die maximale Laufzeit, die in der schwächsten Saugstufe erreicht werden kann. Diese Saugstufe reicht allerdings nicht, um stärkere Verschmutzungen zu beseitigen.

    Die Ladezeit liegt mit 4,5-5 Stunden ebenfalls im Normalbereich von Akkustaubsaugern. Erfahrungsgemäß benötigen die Akkus zwischen vier und sechs Stunden, um vollständig geladen zu sein.

    Die Smart Home Fox Lautstärkeskala im ALDI Check

    Die Sauger von Aldi sind in der Regel nicht besonders laut oder leise. Der Geräuschpegel liegt im Durschschnitt. Oben siehst Du die Lautstärkeskala, damit Du ein Gefühl bekommst, wie laut die kabellosen Sauger sind. Sie bewegen sich auf derselben Stufe mit einer Waschmaschine.

    Die technischen Werte schließen einen Kauf nicht ganz aus. Also alles gut? Mitnichten! 😵

    Vergleicht man die Modelle mit den führenden in der Branche, stechen sofort die Qualitätsunterschiede ins Auge.

    Die Verarbeitung der Discounter Varianten ist so wie der Preis: Billig. Wie lange die Modelle des Discounters wirklich halten, kann man sich ungefähr denken.

    Ein Vorteil: Aldi stellt die Modelle grundsätzlich mit einer 3 Jahres-Garantie zur Verfügung.

    Nachdem ein Staubsauger jedoch wesentlich länger halten sollte, federt die Garantie zwar einen Defekt in den ersten drei Jahren ab, danach steht man als Käufer jedoch alleine da.

    Den Qualitätsunterschied merkst Du spätestens, sobald Du das erste Mal ein hochwertiges Produkt mit einer langen Lebensdauer in den Händen hältst.

    In der Regel bieten übrigens alle Onlinehändler einen kostenlosen Rückversand an. Auf diese Weise kannst Du die Produkte ohne Kosten und Risiko testen und Dich selbst überzeugen.

    Beim Testen spürst Du dann die deutlichen Unterschiede. Die beiden Sauger werden Dir wie von zwei verschiedenen Welten vorkommen.

    Ein Kauf ist deswegen auch immer eine wirtschaftliche Rechnung. Umso länger der Staubsauger hält, umso besser für Deine Geldbörse.

    Die Anschaffung von immer wieder neuen Geräten schadet außerdem der Umwelt und belastet die begrenzten Ressourcen auf der Erde.

    Was sagen Kunden zu den Aldi Akkustaubsaugern?

    Die Bewertungen von Privatnutzern im Internet spiegeln ebenfalls sehr gut die Leistung der Produkte wider. Sobald die Verunreinigungen bzw. Gegebenheiten ein wenig schwieriger werden, fällt die Reinigung sehr mühsam aus.

    Ein Internetnutzer bezeichnet die Staubsauger aufgrund der schwachen Saugleistung zum Beispiel als „Spielzeug“ und ein anderer die Leistung als „enttäuschend“.

    Grundsätzlich raten wir dazu, jedes einzelne Angebot vor dem Kauf genau unter die Lupe zu nehmen.

    Oder einfach mögliche Alternativen wie diese zu prüfen:

    Für welche Einsatzgebiete eignen sich die Akku-Bodenstaubsauger von Aldi?

    Bei Akkustaubsaugern kommt der verbauten Reinigungsbürste in der Bodendüse eine große Bedeutung zu. Diese wirbelt den Staub auf, da minderwertige Akkustaubsauger oft weniger Leistung als die herkömmlichen kabelgebundenen Bodenstaubsauger haben.

    Leider verheddern sich in der Reinigungsbürste von Aldi Geräten oft Haare – das nervt und Du verschwendest Deine kostbare Zeit mit dem Entwirren.

    Wie gut helfen ALDI Akkusauger gegen Tierhaare?

    Für Tierbesitzer mit einem hohen Haaraufkommen sind die kabellosen Staubsauger von Aldi deswegen auch ein rotes Tuch. Beim Reinigen wirst Du Dich sonst immer wieder aufs Neue ärgern. Bessere Alternativen findest Du im Artikel über die besten Akkustaubsauger für Tierhaare.

    Wie reinigen die ALDI-2-in-1-Akkustaubsauger auf Hartböden / Teppichen?

    Hartböden mit leichtem Schmutz bändigst Du hingegen ein wenig besser. Sobald jedoch stärkere Verschmutzung oder viele Teppiche bzw. Teppichböden auftauchen, vergeht Dir die Freude beim Reinigen ganz schnell.

    Eignet sich der ALDI-Akkubodenstaubsauger für Allergiker?

    Zum Schluss bleibt noch eine letzte Gruppe: die Allergiker! Auch für Allergiker sind die Staubsauger nicht die beste Idee. Die meisten Modelle von Aldi haben nämlich keinen HEPA-Filter, welcher die Luft dementsprechend filtern würde.

    Wann gibt es Akkustaubsauger bei Aldi?

    In der Regel gibt es bei Aldi die Eigenmarken-Akkustaubsauger zweimal jährlich im Angebot. Der erste Termin ist gewöhnlich im Februar und der zweite Verkaufszeitraum in der zweiten Jahreshälfte (in der Vergangenheit war dies im August oder November der Fall).

    Bei den Markenartikeln lässt sich der Aktionszeitraum schwer voraussagen.

    Ein weiterer Nachteil zeigt sich somit beim Kaufzeitpunkt. Die Staubsauger sind jedes Jahr nur zeitlich begrenzt verfügbar und dann in jeder Filiale nur in einer beschränkten Stückzahl lagernd.

    Für Ersatzteile bildet dies ebenfalls einen Nachteil. Bei anderen Herstellern können einzelne Teile oder weiteres Zubehör jederzeit nachgekauft werden. Dies ist bei den Aldi Geräten gar nicht möglich. Wird also ein Teil des Staubsaugers beschädigt, ist er danach oft gänzlich unbrauchbar.

    Gute Alternativen zu Aldi Akkustaubsauger Angeboten

    Wie Du gesehen hast, sind die Modelle von Aldi nicht die beste Wahl.

    Doch welche guten Alternativen gibt es am Markt?

    In unseren knallharten Smart Home Fox Tests bestehen nur die besten Akkustaubsauger!

    Einer davon ist beispielsweise der Tineco Pure One S12. Wir stellen Dir diesen und zwei weitere gute Alternativen mit einem ausgezeichneten Preis-Leistungsverhältnis vor – wenn Du langfristig eine gute Wahl treffen willst, solltest Du Dir diese drei Modelle auf jeden Fall ansehen.

    Auch bei den qualitativ hochwertigen Akkustaubsaugern gibt es verschiedene Preissegmente.

    Allgemein findest Du ab 200-400 € interessante Alternativen.

    Die drei Preiskategorien teilen sich folgendermaßen ein:

    • 200-400 € günstige Alternativen,
    • 401-600 € gute Mittelklasse-Modelle und mögliche Angebote für Premium-Modelle,
    • ab 600 € Premiumsegment mit vielfältigen Funktionen.

    Worauf Du beim Akkusaugerkauf achten solltest

    Damit Du Dich selbstständig für ein gutes Gerät entscheiden kannst, haben wir in diesem Abschnitt noch ein paar Entscheidungshilfen für Dich.

    Eines steht auf jeden Fall fest: Ein Akkustaubsauger ist super praktisch! Nie mehr an ein lästiges Kabel gebunden und schnell einsatzbereit – mit dieser Staubsaugerart bist Du einfach super flexibel. Du verfügst über einen großen Aktionsradius, ziehst nicht ständig den sperrigen Saugbehälter hinter Dir her und bei Treppen ist ein Akkustaubsauger sowieso ein Traum.

    Kaufberatung für Aldi Akkustaubsauger

    In den letzten Jahren erfuhren die Akkustaubsauger einen riesigen Boost. Lange Zeit war der Akkustaubsauger dem Netzstaubsauger nämlich unterlegen. Die Batterielaufzeit war sehr kurz (teilweise nur 10 Minuten) und die Saugleistung ebenfalls nicht zufriedenstellend.

    Es folgte ein großer Entwicklungssprung und die Akkustaubsauger werden für Haushalte immer attraktiver.

    Auf welche Punkte sollte man bei der Anschaffung nun achten? Die richtigen Spezifikationen hängen immer von Deiner individuellen Situation und Deinen Bedürfnissen ab. Je nach Wohnsituation und Umgebungsfaktoren sind für Dich andere Faktoren wichtig.

    Die Akkulaufzeit

    Diese sollte mindestens 30 Minuten betragen – je nach Wohnsituation und -fläche kann es jedoch auch ein wenig mehr oder weniger sein. Gute Modelle bieten Dir mittlerweile Akkulaufzeiten von bis zu 60 Minuten.

    Wie bei Elektroautos solltest Du im Hinterkopf behalten, dass die Herstellerangaben zur Betriebszeit dazu oft optimistischer dargestellt sind.

    In unseren unabhängigen Testberichten erfährst Du, wie lange ein Gerät wirklich saugen kann.

    Die Saugkraft

    Neben der Akkulaufzeit war die Saugkraft in der Vergangenheit ein weiterer Kritikpunkt, welcher sich enorm weiterentwickelt hat.

    Der Vergleich zwischen den verschiedenen Staubsaugern ist dabei teilweise gar nicht so leicht, weil verschiedene Hersteller verschiedene Einheiten für die Leistung verwenden. In der Regel triffst Du auf die Messgrößen Volt, Watt oder AirWatt (Erfahre mehr zu dieser Einheit…). Dabei gilt jedoch nicht der Grundsatz „desto mehr, desto besser“, sondern man muss sich diese Zahlen ein wenig differenzierter ansehen.

    Die Maßeinheit Watt (Erfahre mehr…) spiegelt beispielsweise grundsätzlich den maximal benötigten Strombedarf wider.

    Qualitativ hochwertige Staubsauger (kabellos oder auch nicht) mit einer effizienten Bauweise können einen geringeren maximalen Strombedarf als günstigere Modelle haben, obwohl sie über eine höhere Saugkraft verfügen. Deswegen eignen sich diese Angaben nur bedingt für einen Vergleich. Sie geben zwar eine erste Orientierung – mehr jedoch nicht.

    Bei Smart Home Fox haben wir uns deswegen überlegt, wie wir für Dich die Reinigungsleistung besser vergleichbar machen können. Wir führen extra zu diesem Zweck praxisnahe, standardisierte Tests durch.

    Sieh Dir gerne die umfassenden Tests zu den besten Akkustaubsaugern auf der Website an. Mit diesen bekommst Du ein klares Bild, welcher Staubsauger genau jene Leistung bietet, die Du benötigst. Bei Tierhaaren oder Teppichböden in der Wohnung solltest Du auf jeden Fall auf die Saugleistung einen starken Fokus legen.

    Weitere wichtige Punkte (Schmutzbehälter, Filter, Lautstärke, etc.)

    Die Saugleistung und die Akkulaufzeit sind die zwei essentiellen Werte, auf die Du besonders achten solltest. Am Markt herrschen allgemein enorme Qualitätsunterschiede (dies siehst Du beispielsweise beim Aldi Modell ).

    Folgende weitere Punkte helfen Dir bei Deiner Kaufentscheidung:

    Worauf muss ich beim Schmutzbehälter achten?

    Gute Akkustaubsauger haben einen Schmutzbehälter (oder auch Staubbehälter genannt) mit min. 0,5 Liter Fassungsvermögen. 0,7 l - 08 l sind hier eine perfekte Größe.

    Verwende außerdem einen beutellosen Staubsauger, um Dir langfristig Geld zu sparen und die Umwelt zu schonen.

    Ausleerfunktion des Akkustaubsaugers

    Achte beim Kauf auf die Ausleerfunktion. Minderwertige Akkusauger haben oft Probleme beim Ausleeren und der Schmutz landet wieder in der Wohnung. Eine sehr gute Ausleerfunktion bieten zum Beispiel die Akkustaubsauger von Dyson.

    Welcher Akkutyp ist am besten?

    Die gängigen Modelle kommen zumeist mit einem Lithium-Ionen-Akku. Lithium-Ionen-Akkus haben gegenüber Nickel-Metallhydrid-Akku die Nase vorne.

    Worauf muss ich beim Preis achten?

    Auch wenn ALDI- Akkustaubsauger Angebote zumeist sehr günstig sind:

    Qualität hat ihren Preis. Deshalb lohnt es sich weitere Kriterien gegeneinander abzuwägen.

    Beim Preis hast Du bereits den Unterschied gesehen. Ab 200-400 € bekommst Du erste interessante Einsteigermodelle. Ab 600 € erhältst Du Highend-Akkustaubsauger, die alle Wünsche erfüllen.

    Die praktische 2-in 1 Funktion

    Dieses Produktfeature macht den Akkustaubsauger flexibel einsetzbar. Du kannst ihn sowohl als vollwertigen Stielsauger für den Boden, als auch als kompakten Akkuhandstaubsauger nutzen.

    HEPA-Filter: nicht nur gut für Allergiker

    Bei qualitativ hochwertigen Modellen ist in der Regel ein HEPA-Filter (Schwebstofffilter) verbaut. Dieser filtert feinen Staub, Pollen oder Milben. Der Aldi Staubsauger hat diesen Filter übrigens nicht.

    Das richtige Zubehör

    Beim Zubehör merkst Du ebenfalls riesige Unterschiede. Ein guter Akkusauger bietet im Lieferumfang normalerweise:

    • nicht nur eine Düse, sondern mehrere Düsen,
    • eine Wandhalterung zur praktischen Aufbewahrung,
    • verschiedene Rohre,
    • evtl. einen Wischaufsatz,
    • in seltenen Fällen eine App-Anbindung

    und vieles mehr.

    Wie laut darf ein Akkusauger sein?

    Je leiser, desto besser…

    ...dennoch ein Staubsaugen verursacht Lärm. Wie viel Lärm ist jedoch zu viel Lärm? Ein guter Staubsauger liegt aktuell bei ca. 70 Dezibel.

    Wie ist das Gewicht eines Akkusaugers?

    In der Regel benötigt ein durchschnittlicher Haushalt 30 Minuten, um die Wohnung zu saugen. Da fällt über die Zeit ein Kilo mehr oder weniger ins Gewicht. Dein Akkustaubsauger sollte deswegen nicht wesentlich mehr als 3 kg wiegen.

    Handling / Beweglichkeit

    Dies hakt ein wenig beim vorherigen Punkt ein. Ein geringeres Gewicht verbessert zum Beispiel auch das Handling.

    Ein weiteres Beispiel ist die Elektrobürste. Wie gut rollt oder gleitet sie über den Boden? Um das herauszufinden, bist Du bei Smart Home Fox genau richtig 😉

    Mit den kabellosen Akkustaubsaugern genießt Du allgemein Vorteile gegenüber Staubsaugern mit Netzsteckern.

    Wie leicht ist die Wartung?

    Speziell in Haushalten mit Tierhaaren oder einem hohen Schmutzaufkommen ist die Wartung ein wichtiger Punkt. Erkundige Dich deswegen im Vorhinein, wie wartungsintensiv Dein kabelloser Sauger sein wird.

    Aldi Akkusauger im Test - Unser Fazit

    Die Akkustaubsauger von Aldi scheinen auf den ersten Blick ein verlockendes Angebot zu sein. Mit der Eigenmarke steigst Du mit nur ca. 40 € in die Welt der Akkustaubsauger ein. Danach kommt schnell die Ernüchterung.

    Bei solch günstigen Schnäppchen lohnt sich oft ein zweiter Blick, damit Du am Ende nicht doppelt kaufst.

    Benötigst Du den Staubsauger nur als Zweitsauger oder um sehr kleine Flächen zu reinigen, wird er Dir genügen.

    Sobald Du die Modelle als Hauptreinigungsgerät nutzen möchtest, wirst Du damit schnell an Grenzen stoßen. Die Saugleistung ist ungenügend, die Verarbeitung billig und Ersatzteile sind nicht einfach nachkaufbar.

    Wir empfehlen Dir stattdessen, den Akkustaubsaugerkauf als Investition zu betrachten.

    Schau Dich nach einem hochwertigen Produkt um.

    Bekannte Hersteller wie Dyson, Vorwerk oder Philips stehen beispielsweise für hervorragende Qualität. Aber auch mit günstigeren Angeboten von Dreame oder Tineco kannst Du Dir Vorteile bei Deinen täglichen Aufgaben verschaffen.

    Du wirst mit dieser Investition im Haushalt langfristig eine Freude haben und hast über Jahre ein qualitativ hochwertiges Produkt, das der Umwelt und Deiner Geldbörse guttut.

    Tobias

    Ich grabe mich schnell wie kein anderer in Themen ein, eruiere die wichtigsten Informationen und gebe diese dann leicht verständlich weiter. Ich bin Experte für Akkustaubsauger und schaffe für die Community nützliche Testartikel gespickt mit vielen Tipps & Tricks für die Anwendung.

    Rabatte & Gutscheine

    Zu den Rabatten*

    Dreame T20
    Dreame T20
    Dreame Preis ab 360 €

    Du suchst einen guten Akkustaubsauger: Her ist eine günstige Alternative

    Dyson V10 Cyclone Absolute
    Dyson V10 Cyclone Absolute
    Dyson Preis ab 489 €

    Mit dem Dyson V10 bekommst für weniger Geld mehr Akkusauger

    Unsere Gutschein-Tipps
    Dies könnte Dich auch interessieren…

    *Affiliate-Links: Beim Kauf über Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler. Affiliate-Links sind keine Anzeigen: Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.