🌍 Balkonkraftwerk-Angebot: Das günstigste 800 W Balkonkraftwerk Deutschlands 💚

Speicher für Balkonkraftwerk nachrüsten: Nichts leichter als das, aber ist es auch lohnenswert?

Balkonkraftwerk Speicher nachrüsten

Letztes Update am: 03.03.2024 Lesezeit: 8 Min.

Während Du tagsüber arbeitest, scheint die Sonne ungenutzt auf Deinen Balkon und der Großteil des vom Balkonkraftwerk erzeugten Stroms verpufft im öffentlichen Netz...

Hier kommt die Idee ins Spiel, einen Speicher nachzurüsten, um den erzeugten Strom auch dann nutzen zu können, wann Du ihn brauchst!

Aber ist das Nachrüsten eines Speichers für Dein Balkonkraftwerk wirklich so einfach, wie es klingt? Und vor allem: Lohnt sich die Investition?

Wir klären Dich über die Möglichkeiten der Speichernachrüstung auf und zeigen Dir, in welchen Bereichen sich ein solches Upgrade besonders auszahlt.

Ein Balkonkraftwerk Speicher wurde nachgerüstet und steht neben einem Solarmodul auf der Dachterrasse.

Das wichtigste zum Thema: Speicher für Balkonkraftwerk nachrüsten in der Übersicht

  • Einfache Installation: Nachrüsten eines Speichers ist meist einfach und ohne Fachmann machbar.
  • Mit einem Speicher kannst Du tagsüber erzeugten Strom abends nutzen.
  • Sinnvoll, wenn Deine Anlage regelmäßig mehr Strom produziert, als Du tagsüber verbrauchst.
  • Ein Batteriespeicher verursacht zusätzliche Kosten, die sich auf die Amortisationszeit Deiner Anlage auswirken können.
  • Ein teurer Speicher kann die Amortisationsdauer Deiner Balkonsolaranlage sprengen.
  • In manchen Fällen könnten Investitionen in die Energieeffizienz des Haushalts oder die Erweiterung der Solaranlage selbst effektiver sein.
  • Eine sorgfältige Kosten-Nutzen-Analyse und Berücksichtigung der spezifischen Anlagenleistung ist vor der Entscheidung für eine Speichererweiterung ratsam.
  • Es gibt viele DIY-Lösungen dazu, aber sie bergen Risiken; Fachwissen und Sicherheitsvorkehrungen sind essenziell.

Balkonkraftwerk Speicher nachrüsten - unsere Favoriten:

Erfahre jetzt mehr über unsere Favoriten

Preis-Leistungs-Sieger

Anker Solix Solarbank F1600

Guter Balkonkraftwerk Speicher für Anfänger mit einfacher Plug-and-Play Installation und 1600 Wh Speicherkapazität,

Mit einer Speicherkapazität von 1600 Wh und einer Lebensdauer bis zu 15 Jahren bietet das Modell eine zuverlässige und kosteneffiziente Energielösung für ein Heim mit eher geringerem Verbrauch.

999 €

Darum ist der Anker Solix Solarbank E1600 unser Preis-Leistung-Sieger Balkonkraftwerk Speicher zum Nachrüsten

Die Anker Solix Solarbank E1600 sticht als unser Preis-Leistung-Sieger hervor. 

Dieser Batteriespeicher kann mit dem LiFePO4 Akku mit einer enormen Speicherkapazität von 1600 Wh und eine versprochene Lebensdauer von bis zu 15 Jahren. Dies wird durch bis zu 6.000 Ladezyklen bei einer 10-jährigen Garantie unterstützt.

Smarter Speicher mit einfacher App-Steuerung

Die dazugehörige App zeichnet sich durch ihre Einfachheit und Übersichtlichkeit aus, auch wenn man sich hier und da mehr Unterstützung bei den Einstellungen wünschen könnte.

Optimierte Nutzung

Um das volle Potenzial der Solarbank E1600 auszuschöpfen, empfiehlt es sich, zwei Solarmodule anzuschließen. So kannst Du sicherstellen, dass genügend Energie für die Abendstunden gespeichert wird. 

Das Modell ist aufgrund der standardisierten MC4 Anschlüsse mit 99 % aller Balkonkraftwerken kompatibel,

Vorteile

Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

IP65 (Schutz vor Staub und Wasser)

MC4 Stecker, kompatibel mit den meisten Balkonkraftwerken

Erweiterbar mit Zusatzakkus

Einfache Installation

800 Watt Eingangsleistung

Nachteile

Braucht Schatten

Keine aktive Steuerung der Einspeisung

Testsieger 🏆

EcoFlow Delta 2 Max

Mobile Powerstation mit dynamischer Steuerung der Einspeisung und 2048 Wh Kapazität.

Mit einer Kapazität von 2.048 Watt, garantiert dieser Speicher Flexibilität und Sicherheit und kann sogar Stromfresser aushalten. Seine Kompatibilität mit verschiedenen Solarmodulen und smarten Funktionen macht ihn zur idealen Wahl für eine effiziente Energieversorgung und Unabhängigkeit.

2.099 €

Darum ist der EcoFlow Delta 2 Max unser Energiemanagement-Testsieger für Balkonkraftwerk Speicher nachrüsten

Dieser smarte Balkonkraftwerkspeicher eignet sich gut für die Nachrüstung Deiner Mini-PV-Anlage.

Er lässt sich mit 2 Solarmodulen (bis zu 500 Wp jeweils) kombinieren. Allerdings brauchst Du dafür die hauseigenen Kabelverbindungen von EcoFlow.

Diese Powerstation arbeitet mit der App und smart Plugs so effizient, dass er sogar eine dynamische Stromversorgung beherrschst.

Das bedeutet, er kann hohe Verbraucher erkennen und gezielt Strom einspeisen, sodass der hohe Verbrauch über den grünen Strom abgedeckt ist.

 Das macht den EcoFlow Delta 2 Max Speicher aus

Die Unterstützung sowohl starrer als auch flexibler Solarmodule ermöglicht eine effiziente Aufladung durch Solarenergie.

Folgende technische Daten bringt der EcoFlow Delta 2 Max Speicher mit:

  • Kapazität: 2.048 Watt
  • Gewicht: 23 kg
  • Abmessungen: 497 × 242 × 305 mm
  • Lebensdauer: 3.000 Zyklen mit über 80 % Kapazität
  • Erweiterbarkeit: Zusatzakkus für bis zu 6 kWh
  • Konnektivität: WLAN, USB-A, USB-C, Schuko (AC) und mehr
  • Solarpanel-Optionen: Bis 500 Wp
  • Wechselrichter: Wahl zwischen 600-Watt und 800-Watt

Dank der Integration mit der EcoFlow App wird der Delta 2 Max zu einem zentralen Knotenpunkt für das Energiemanagement. Und das bringt einige Highlights mit sich wie Echtzeit-Stromgewinnung, Ersparnisberechnungen, Automatisierungen und aktive Steuerung der Einspeisung.

Die Integration von Smart Plugs verstärkt die Kontrolle und Verteilung des Stroms, was die Energieunabhängigkeit noch weiter erhöht.

 Der EcoFlow Delta 2 Max ist ein herausragendes Modell und eine gute Ergänzung im Bereich des Energiemanagements für Balkonkraftwerke. 

Mit seiner hohen Kapazität, Anpassungsfähigkeit und intelligenten Funktionen bietet er eine exzellente Lösung für Nutzer, die ihre Energieeffizienz steigern und ihre Unabhängigkeit vom Stromnetz maximieren möchten.

Vorteile

2048 W Speicherkapazität

Tragegriffe

Kompakt

Kompatibel mit tragbaren oder starren Solarmodulen

Zahlreiche Anschlüsse

Auch im Auto aufladbar

Auf bis zu 6 kW erweiterbar

Intelligentes Energiemanagement per App möglich

Nachteile

Nicht sehr günstig

Kein Leichtgewicht

Keine Rollen für den Transport

Nicht Wasserfest

Beste Alternative

Plugin Energy Zendure SolarFlow

Top outdoorfähiger Speicher mit 1920 Wh Kapazität und sehr übersichtlicher App.

Einfachste Montage und Installation, einfach Solarmodule per MC4 Kabel an den Hub und an die Batterie anschließen. Nutze die Zendure-App, um die Performance Deines Systems live zu überwachen. Steuere die Abgabe der Energie per Knopfdruck, oder behalte die Effizienz Deines Balkonkraftwerks jederzeit im Blick.

839 €

Darum ist der Zendure SolarFlow AB2000 unsere günstige Alternative als Balkonkraftwerk Speicher Erweiterung

Erweitere dein Balkonkraftwerk mit dem Zendure SolarFlow AB2000 – der preiswerten und effizienten Möglichkeit, deinen Energiebedarf nachhaltig zu decken.

Die Installation ist kinderleicht und auch für Anfänger ohne Probleme machbar.

 Was den SolarFlow AB2000 besonders macht, ist seine hochwertige Verarbeitung und die intuitive, benutzerfreundliche App

Ein Highlight ist die Visualisierung der Energieflüsse – erkennen, wann und wie viel Strom verbraucht oder erzeugt wird, ist ein großer Schritt Richtung nachhaltiger Lebensweise.

Das macht den Zendure SolarFlow AB2000 Balkonkraftwerk Speicher als Ergänzung aus

Die Zendure App bringt Features wie folgende:

  • Termin-Modus für die Zeitsteuerung, 
  • Batterieprioritätsmodus für gezielte Speicherzeiten, 
  • Echtzeit-Statistiken und die 
  • Fernsteuerung des Systems mit sich. 

Was wir wirklich toll finden, ist die Langlebigkeit. Mit einer Garantie von 10 Jahren und einer erwarteten Lebensdauer der LiFePO4 Akkus von 15 bis 20 Jahren wird Dich die Powerstation voraussichtlich eine Weile begleiten.

Selbst nach 6000 Ladezyklen behält das Modell laut Hersteller 70% der Kapazität.

 Ein Batteriemanagementsystem schützt zusätzlich vor Überladung und vollständiger Entladung. 

Auch für Großverbraucher ist der Energiehelfer brauchbar. Das Zendure System lässt sich bequem mit bis zu 4 Akkus (mit jeweils 1920 Wh) auf beeindruckende 7680 Wh erweitern.

Das ist unsere Empfehlung zum Zendure SolarFlow AB2000

Mit dem Zendure SolarFlow AB2000 holst Du dir eine nachhaltige, benutzerfreundliche und langfristig ausgelegte Lösung ins Haus, die Dein Balkonkraftwerk auf das nächste Level bringt. 

Aufgrund der einfachen Bedienung und fortschrittlichen, sowie übersichtlichen Energiemanagement kannst Du so einiges über Deinen Stromverbrauch lernen und Deine Balkonsolaranlage noch effizienter nutzen.

Vorteile

Lange Garantiezeit

Zum Nachrüsten fast aller Balkonkraftwerke 

Erweiterung mit bis zu 4 weiteren Batterien möglich

Nachteile

Vergleichsweise geringe Speicherkapazität

Design-Sieger

Zendure AIO 2400 Balkonkraftwerk Speicher

Balkonkraftwerk Speicher mit 2400 Watt Kapazität. Kompatibel mit 99% aller Solarmodule und Mikrowechselrichter, per Plug-and-Play Installation, perfekt zum Nachrüsten geeignet.

Mit einer Kapazität von 2.400 Wh, einer integrierten Heizfunktion und der nahtlosen Integration mit Energiemessgeräten (wie der Shelly 3EM) und smarten Steckdosen hebt sich der AIO 2400 deutlich von seinen Vorgängern ab.

1.462,90 €

Darum ist der Zendure AIO 2400 unser Design-Sieger Balkonkraftwerk Speicher zum Nachrüsten

Das neueste Angebot von Zendure, der AIO 2400, setzt neue Maßstäbe im Bereich der Speicherlösungen für Balkonkraftwerke. Dieses All-in-One-System besticht nicht nur durch sein attraktives Design, sondern auch durch seine herausragende Leistung und Funktionalität.

Das Design des AIO 2400 vermeidet Kabelsalat, denn der Balkonkraftwerk-Speicher bietet extra Stauraum auf der Rückseite des Modells.

Zudem bietet er auch Platz für den Wechselrichter – eine durchdachte Lösung für alle, die Wert auf Ordnung und Ästhetik legen.

Die meisten Wechselrichter wie Modelle von Hoymiles, Deye, APSystems, TSUN etc. passen perfekt in die dafür vorgesehene Stelle auf die Rückseite des Zendure AIO.

Das Herzstück des Systems bildet ein Lithium-Eisenphosphat-Akku (LiFePO4), bekannt für seine Langlebigkeit und Zuverlässigkeit. Zendure verspricht eine beeindruckende Lebensdauer von bis zu 15 Jahren, selbst nach Tausenden von Ladezyklen.

Der Hersteller verspricht selbst bei 4000 Ladezyklen bis zu 80 % Kapazität und 8000 Zyklen bis zu 70 % Kapazität.

Vorteile

Hohe Kapazität

Outdoorfähig

Auch bei bis zu -20° funktional 

Mit 99% aller Balkonkraftwekre und Wechselrichter kompatibel

Nachteile

Nichts für Sparfüchse

Heizfunktion kostet bis zu 100 Watt Strom

Balkonkraftwerk Speicher erweitern - Nichts leichter als das!

Das Aufrüsten Deiner Mini-Solaranlage um einen Batteriespeicher stellt in den meisten Fällen eine unkomplizierte Angelegenheit dar.

Für diejenigen, die zunächst nicht in ein Balkonkraftwerk inklusive Speicher investieren möchten, bietet sich die Möglichkeit, ihre bestehende Anlage zu einem späteren Zeitpunkt nachzurüsten.

Dieser Schritt erweist sich oft als sinnvoll, insbesondere wenn Du zu Beginn unsicher bist, welche Strommengen tatsächlich von Deiner Mini-PV-Anlage ins Hausnetz eingespeist werden und wie viel Energie nach dem Betrieb ständig laufender Haushaltsgeräte (Kühlschrank, Stand-By-Elektrogeräte usw.) verbleibt, die gespeichert werden könnte.

Die Integration eines Batteriespeichers in Deine Balkonsolaranlage gestaltet sich weit weniger komplex, als Du vielleicht annimmst.
Der Smart-Home-Experte Joe, sitzt neben dem Ecoflow Delta 2 Max Balkonkraftwerk Speicher und dieser ist nachgerüstet und steht angeschlossen an den Powerstream Wechselrichter neben einem Solarpanel.
Bild: © Smart Home Fox

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Speicher für Balkonkraftwerk nachrüsten in nur 6 einfachen Schritten

Die Nachrüstung eines Speichers für Dein Balkonkraftwerk ist überwiegend ein unkomplizierter Vorgang.

In vielen Fällen benötigst Du nicht einmal zusätzliche Kabel oder Adapter, da die meisten Solarmodule standardmäßig mit MC4-Steckverbindungen ausgerüstet sind.

Die einheitliche MC4 Kabel - Steckverbindung für Balkonkraftwerke und Solarmodule zum Wechselrichter werden gezeigt.
Bild: © Smart Home Fox

Diese Verbindungen führen direkt zum Wechselrichter, der in der Regel ebenfalls mit diesen universellen Anschlüssen ausgestattet ist.

Nur in Ausnahmefällen, wie bei bestimmten Modellen von EcoFlow, könnten spezielle Kabel erforderlich sein.

Diese dienen dann nicht nur der Stromübertragung, sondern auch anderen Zwecken wie einer verbesserten Sicherheitsverbindung oder der Unterstützung spezieller Speicher- und Mikrowechselrichter-Funktionen.

Die EcoFlow Kabel- und Steckverbindungen von Solarmodul zum Mikrowechselrichter werden im Detail gezeigt
EcoFlow nutzt spezielle Anschlüsse, die einen Umstecker erfordern.Bild: © Smart Home Fox

Hier sind die notwendigen Schritte, um einen Speicher für ein Balkonkraftwerk nachzurüsten:

1. Überprüfe die Kompatibilität zwischen Powerstation und Balkonsolaranlage

Stelle sicher, dass Dein Balkonkraftwerk und der geplante Batteriespeicher kompatibel sind, insbesondere hinsichtlich der Anschlüsse und der Leistungsfähigkeit.

2. Bereite die notwendigen Kabel und Materialien vor

Trenne zunächst die Verbindung zwischen Wechselrichter und Steckdose. Danach die Verkabelung zwischen Solarmodule und Mikrowechselrichter. Dieser Schritt ist wichtig für Deine eigene Sicherheit!

In den meisten Fällen benötigst Du lediglich die standardmäßigen MC4-Anschlüsse, die bereits für die Verbindung der Solarmodule mit dem Wechselrichter verwendet werden.

Die MC4 Verbindungen der Solarmodule werden gezeigt, die bei Balkonkraftwerk Speicher nachrüsten, notwendig sind, um PV-Modul mit Speicher zu verbinden.
Bild: © Smart Home Fox
Die MC4 Kabel und Verbindungen, die bei Erweiterung des Balkonkraftwerks mit einem Speicher notwendig sind, um den Speicher mit dem Mikrowechselrichter zu verbinden.
Bild: © Smart Home Fox

Prüfe, ob spezielle Kabel oder Adapter für Dein System erforderlich sind.

3. Installiere den Batteriespeicher

Befolge die Anleitung des Speicherherstellers für die Installation.

In der Regel schließt Du den Speicher zwischen den Solarmodulen und dem Wechselrichter an, sodass die erzeugte Energie zunächst im Speicher gesichert wird, bevor sie weiter an den Wechselrichter und darüber ins Hausnetz geleitet wird.

4. Verbinde die Komponenten

Verwende die MC4-Steckverbindungen, um die Solarmodule mit dem Batteriespeicher und anschließend den Speicher mit dem Wechselrichter zu verbinden.

Die EcoFlow Kabel- und Steckverbindungen von Solarmodul zum Mikrowechselrichter und zum Speicher werden im Detail gezeigt und die Reihenfolge nummeriert.
Bild: © Smart Home Fox
Das Stromkabel vom Wechselrichter wird vor der Außensteckdose gehalten und eingesteckt, was der letzte Punkt in der Reihenfolge beim Balkonkraftwerk Speicher nachrüsten ist.
Bild: © Smart Home Fox

Achte auf eine sichere und feste Verbindung.

Für gewöhnlich: Wenn Du ein eindeutiges “Klicken” hörst, ist der Anschluss sicher hergestellt.
Die MC4 Steckverbindung, im sicher verbundenen Zustand wird im Detail gezeigt beim Balkonkraftwerk Speicher nachrüsten.
Bild: © Smart Home Fox

5. Konfiguriere das System

Abhängig von Deinem System kann eine Konfiguration des Wechselrichters oder des Batteriespeichers notwendig sein, um eine optimale Leistung und Speicherung der Energie zu gewährleisten.

Dies geschieht in der Regel über eine App. Dort kannst Du auch diverse weitere Einstellungen für ein optimales Energiemanagement vornehmen.

Möglichkeiten zur intelligenten Einrichtung:

  • Stromquellenpriorisierung
  • Ladezeiten planen: Leg fest, zu welchen Zeiten der Speicher geladen werden soll, beispielsweise während Deiner Abwesenheit.
  • Energieverwaltung: Stelle ein, wie der gespeicherte Strom verwendet werden soll, z.B. für den Betrieb bestimmter Geräte während der Spitzenlastzeiten.
  • Überwachung: Nutze die App, um den Ladestand des Speichers zu überwachen und den Energieverbrauch zu optimieren

6. Überprüfung und Inbetriebnahme

Nachdem alle Komponenten verbunden und konfiguriert sind, solltest Du das System testen, um sicherzustellen, dass es korrekt funktioniert und die Energie effizient gespeichert und bei Bedarf abgegeben wird.

Durch die Befolgung dieser Schritte kannst Du die Speicherkapazität Deines Balkonkraftwerks problemlos und effektiv erweitern und so noch mehr aus Deiner Solaranlage herausholen.

Den richtigen Speicher für Dein Balkonkraftwerk auswählen

Die Entscheidung für den passenden Stromspeicher für Dein Balkonkraftwerk basiert auf mehreren wichtigen Überlegungen.

Der Schlüssel liegt darin, Deinen täglichen Grundstromverbrauch zu kennen.

Das ist die Menge an Strom, die Dein Haushalt kontinuierlich, rund um die Uhr verbraucht, unabhängig von zusätzlichen Geräten wie Waschmaschine oder Spülmaschine, die nur gelegentlich genutzt werden.

Ermittlung der Grundlast:

Um den Grundverbrauch Deines Haushalts zu bestimmen, kannst Du die Balkonkraftwerk Einspeisung / Ertrag messen. Mithilfe der Einspeisung und Deinem Stromzähler, kannst Du Deine Grundlast bestimmen.

Der Stromertrag des Balkonkraftwerks wird gemessen und das Strommessgerät zeigt über 883 Watt an.
Bild: © Smart Home Fox

Dies wird Dir einen klaren Überblick darüber geben, wie viel Strom Du regelmäßig benötigst und nicht durch sporadische Nutzung zusätzlicher Geräte beeinflusst wird.

Basierend auf Deinem ermittelten Grundverbrauch, ist es ratsam, eine Speicherkapazität zu wählen, die Deinen Bedarf für mindestens 12 Stunden abdeckt.

Diese Kapazitätsgrenze stellt sicher, dass Du über Nacht, bis zur nächsten Möglichkeit zur Energieerzeugung, ausreichend Strom zur Verfügung hast, ohne auf das öffentliche Stromnetz zurückgreifen zu müssen.

Welche Batteriespeicher gibt es und wie eignen sie sich zur Nachrüstung Deines Balkonkraftwerks?

Für die Erweiterung Deines Balkonkraftwerks stehen diverse hochwertige Powerstations zur Verfügung.

Suchst Du nach einem Komplettpaket? Hier findest Du die besten Balkonkraftwerke mit Speicher im Test und Vergleich.

Ein Großteil dieser Speicherlösungen zeichnet sich durch ihre Robustheit aus – sie sind gemäß der Schutzart IP65 gegen Staub und Wasser geschützt, was sie ideal für den Außeneinsatz macht.

Wesentliche Unterschiede zwischen den Modellen liegen vor allem in der Speicherkapazität, doch fast alle Systeme bieten die Möglichkeit, durch das Hinzufügen zusätzlicher Batterieeinheiten erweitert zu werden.

Speicherkapazität an die eigenen Bedürfnisse anpassen

Es ist wichtig, einen Speicher auszuwählen, der genügend Kapazität bietet, um auch energieintensive Geräte wie Waschmaschinen betreiben zu können.

Mit einer angemessenen Speicherkapazität bist Du nicht nur unabhängig von der momentanen Sonneneinstrahlung, sondern kannst auch anhand der Wettervorhersage planen, wann genügend Energie für all Deine Elektrogeräte zur Verfügung stehen wird.

Dies ermöglicht ein fortschrittliches Niveau im häuslichen Energiemanagement.

Balkonkraftwerk arbeitet nur für einen Speicher und nicht das Hausnetz

Das Balkonkraftwerk kann auch ausschließlich dazu dienen, einen Speicher aufzuladen, der dann verschiedene, daran angeschlossene Geräte im versorgt.

Diese Lösung ist besonders vorteilhaft für Menschen, die viel unterwegs sind und eine tragbare Powerstation (sogenannter Solargenerator) benötigen.

Zusätzlich zur stationären Installation gibt es auch mobile Solarpanels, die faltbar sind und somit eine flexible Energiequelle für unterwegs bieten.

Außerdem ist das die einfachste Möglichkeit, ein Balkonkraftwerk zusätzlich zu einer PV-Anlage nutzen zu können.

Balkonkraftwerk Speicher nachrüsten DIY? Speicher für Balkonkraftwerk selber bauen? Ein kritischer Blick

Die Idee, einen Speicher für das Balkonkraftwerk eigenhändig zu bauen und zu installieren, mag verlockend klingen – schließlich bietet die DIY-Methode oft eine kostengünstige und individuell anpassbare Lösung.

Doch beim Umgang mit Balkonkraftwerken, Stromerzeugung und Wechselrichtern ist äußerste Vorsicht geboten.

Diese Komponenten sind hochsensibel und erfordern ein tiefgreifendes Verständnis sowie entsprechende Sicherheitsvorkehrungen.

Warum wir nur vom Selbstbauvarianten abraten können:

  • Sicherheitsrisiken: Die Integration eines selbstgebauten Speichers in das heimische Stromnetz birgt erhebliche Risiken. Ohne das erforderliche Fachwissen und die richtigen Sicherheitsmaßnahmen kann es leicht zu Unfällen kommen, die sowohl die Gesundheit als auch das Eigentum gefährden.
  • Komplexe Elektronik: In einem Batteriespeicher für Balkonkraftwerke ist komplexe und sensible Elektronik verbaut. Ein fehlerhafter Umgang mit diesen Komponenten kann zu schwerwiegenden Fehlfunktionen führen.
  • Qualität und Effizienz: Selbst wenn man die technischen und sicherheitstechnischen Herausforderungen meistert, steht die selbstgebaute Lösung oft hinter kommerziell erhältlichen Speichern zurück, sowohl in Bezug auf die Qualität als auch auf die Effizienz der Energieumwandlung und -speicherung. Ganz zu schweigen von der Funktionsvielfalt und Ergänzung einer App.

Es ist ratsam, von DIY-Projekten in diesem Bereich Abstand zu nehmen, es sei denn, man verfügt über eine fundierte Ausbildung und tiefgreifende Kenntnisse in Elektrotechnik und Energieanlagen.

Für die meisten Interessenten ist der Kauf und die Installation durch Fachpersonal die sicherere und letztlich wirtschaftlichere Option.

Darum lohnt es sich einen Speicher fürs Balkonkraftwerk nachzurüsten

Die Entscheidung, ein Balkonkraftwerk mit Speicher zu holen, bringt eine Reihe von Vorteilen mit sich, die sowohl die Effizienz Deiner Energieerzeugung als auch Deine Unabhängigkeit vom öffentlichen Stromnetz beträchtlich steigern können.

Hier sind die Hauptgründe, warum eine Nachrüstung definitiv eine Überlegung wert ist:

  • Erhöhte Eigenverbrauchsquote: Mit einem Stromspeicher kannst Du den überschüssigen, selbst erzeugten Strom speichern und nutzen, wann immer Du ihn brauchst. Das maximiert Deinen Eigenverbrauch und reduziert Deine Abhängigkeit vom Stromnetz.
  • Versorgungssicherheit: Ein Speichersystem erhöht Deine Versorgungssicherheit, indem er bei Stromausfällen oder in Zeiten hoher Nachfrage als Backup dienen kann. Oft funktioniert das nicht ganz so einfach und Du bist mehr auf ein Notstromaggregat angewiesen.
  • Optimierung der Energieerzeugung: Die Möglichkeit, gespeicherte Energie zu nutzen bedeutet, dass Du nicht darauf angewiesen bist, sie sofort zu verbrauchen. Das ermöglicht eine effizientere Nutzung der Energie, die zu Zeiten hoher Sonneneinstrahlung erzeugt wird.
  • Beitrag zum Umweltschutz: Die effizientere Nutzung Deines Balkonkraftwerks durch einen Speicher verringert Deinen CO₂-Fußabdruck, da Du weniger Strom aus fossilen Brennstoffen verbrauchst. Außerdem spart es Dir langfristig Geld, da Du mehr von der selbst produzierten Energie nutzen kannst.

Insgesamt bietet die Nachrüstung eines Speichers für Dein Balkonkraftwerk nicht nur finanzielle und umweltfreundliche Vorteile, sondern steigert auch die Flexibilität und Effizienz Deiner häuslichen Energieversorgung, macht Dich unabhängiger vom öffentlichen Stromnetz und trägt zur Stabilität Deines Energiehaushalts bei.

Warum eine Speichererweiterung für Dein Balkonkraftwerk nicht immer sinnvoll ist

Obwohl die Nachrüstung eines Speichers für ein Balkonkraftwerk viele Vorteile bieten kann, gibt es auch Situationen, in denen eine solche Investition möglicherweise nicht gerechtfertigt oder sogar kontraproduktiv ist.

Hier sind einige wichtige Überlegungen, die Du bedenken solltest:

  • Unzureichende Stromproduktion: Wenn Deine Anlage aufgrund ungünstiger Ausrichtung oder Verschattung nur knapp Deine Grundlast deckt, wird es schwierig, überschüssige Energie für einen Speicher zu erzeugen. In solchen Fällen kann der Stromspeicher oft nicht effektiv geladen werden, was die Investition obsolet macht.
  • Hohe Anfangsinvestition: Die Kosten für ein hochwertiges Speichersystem mit einer Kapazität von ca. 2kW können erheblich sein. Die Amortisationszeit des Gesamtsystems wird dadurch signifikant verlängert. Dies sollte ein wichtiges Argument bei der Planung einer Nachrüstung darstellen.
Der Smart-Home-Fox Experte zeigt die Amortisierungsdauer eines Balkonkraftwerks mit nachgerüstetem Speicher und wie sie sich dadurch verändert.
Bild: © Smart Home Fox
  • Energieeffizienz vor Speichererweiterung: In manchen Fällen könnte es effizienter und kosteneffektiver sein, zuerst in Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz des Haushalts zu investieren, bevor man Geld in die Speicherung investiert. Dies kann die Notwendigkeit eines Speichers reduzieren oder sogar eliminieren.
  • Schnelle technologische Entwicklung: Die Technologie im Bereich der Energieerzeugung und -speicherung entwickelt sich rasant weiter. Eine Investition heute könnte in naher Zukunft durch leistungsfähigere (und kostengünstigere) Technologien überholt sein. Beispielsweise hat EcoFlow erst kürzlich mit Ankündigungen für neue bahnbrechende Speicherlösungen und outdoorfähige Powerstations für Aufsehen gesorgt.

Diese Punkte verdeutlichen, dass es wichtig ist, die spezifischen Umstände und Ziele Deines Energieprojekts sorgfältig zu bewerten, bevor Du eine Entscheidung über die Nachrüstung eines Speichers triffst.

In einigen Fällen kann es sinnvoller sein, auf diese Investition zu verzichten oder alternative Wege zur Optimierung Deiner Energieversorgung und Grundlast zu suchen.

Der Sinn und / oder Unsinn von: Speicher für Balkonkraftwerk nachrüsten - Unser Fazit

Die nachträgliche Installation eines solchen Speichers ist oft kinderleicht und kann in den meisten Fällen ohne professionelle Hilfe durchgeführt werden. Doch die große Frage bleibt: Lohnt sich die Investition wirklich?

Die klaren Vorteile liege auf der Hand: Die Möglichkeit, tagsüber erzeugten Strom zu speichern und diesen dann zu nutzen, wenn Du abends nach Hause kommst, erhöht Deine Autarkie und macht Dich unabhängiger vom öffentlichen Stromnetz.

Unser Fazit ist, dass es stark von Deiner individuellen Situation abhängt. Wenn Deine Anlage regelmäßig mehr Strom produziert, als Du verbrauchst, ist ein Speicher eine fantastische Möglichkeit, den überschüssigen Strom für später zu sichern, anstatt ihn ungenutzt ins Netz einzuspeisen.

Besonders Batteriespeicher mit hoher Kapazität können hier ihren Wert beweisen, indem sie Dir erlauben, Deine Selbstversorgung auf die Abendstunden auszudehnen.

Allerdings gilt es zu bedenken, dass die Anschaffung eines Speichers auch zusätzliche Kosten verursacht. Diese Kosten können sich, abhängig von der Stromproduktion Deiner Balkonsolaranlage, signifikant auf die Amortisationsdauer Deines Gesamtsystems auswirken.

Es ist also wichtig, eine sorgfältige Planung aufzustellen, bevor Du Dich für oder gegen einen Speicher entscheidest.

Der erste Schritt wäre es, die Stromproduktion und Einspeisung Deines Balkonkraftwerks zu messen. Dadurch kannst Du erfahren, wie viel Deine Solaranlage leistet und was Dir an “nicht genutzten, verschenkten Strom” übrig bleibt.

Noch mehr zum Thema

  • Kann ich den nachgerüsteten Speicher selbst installieren?


    Ja, in den allermeisten Fällen ist die Installation eines Speichers für Dein Balkonkraftwerk einfach und kann ohne professionelle Hilfe durchgeführt werden. Es ist jedoch wichtig, sich vorab gründlich mit den technischen Anforderungen und Sicherheitsvorkehrungen vertraut zu machen. Achte besonders auf die Kompatibilität der Anschlüsse Deiner Solaranlage und ob die Stecker zu Deinem favorisierten Speicher passen.

  • Wie beeinflusst eine Speichererweiterung die Energieeffizienz meiner Balkonsolaranlage?


    Ein Speicher erhöht die Effizienz des produzierten Stroms, indem er es Dir ermöglicht, den tagsüber erzeugten Strom zu speichern und zu einem späteren Zeitpunkt zu nutzen. Das macht Dich unabhängiger vom öffentlichen Stromnetz und kann Deine Stromrechnung senken.

  • Wie wirkt sich ein Speicher auf die Amortisationsdauer aus?


    Die Anschaffung eines Speichers wird die Amortisationsdauer Deines Balkonkraftwerks beträchtlich verlängern, da sie eine zusätzliche Investition darstellt. Die tatsächliche Auswirkung hängt jedoch von der Menge des gespeicherten und genutzten Stroms ab. Eine sorgfältige Berechnung im Voraus kann Dir helfen, eine fundierte Entscheidung zu treffen. Dieser Stecker-Solar-Simulator der HTW-Berlin kann Dir behilflich sein, die Amortisationsdauer Deiner Anlage zu erfassen.

  • Muss ich meinen Energieversorger über die Speichernachrüstung informieren?


    In der Regel nein. Solange sich an der Leistung des Balkonkraftwerks und des Wechselrichters nichts ändert, sollte ein kleiner Speicher, der per Steckdose angeschlossen wird, keine zusätzliche Erwähnung wert sein. Relevant könnte es jedoch sein, wenn Deine Balkonkraftwerk Einspeisung vergütet wird.

  • Wie bestimme ich die richtige Kapazität für meine Speicher Balkonkraftwerk Erweiterung?


    Die Kapazität Deines Speichers sollte basierend auf Deinem durchschnittlichen täglichen Energieverbrauch und der Energieproduktion Deines Balkonkraftwerks bestimmt werden. Berücksichtige, wie viel Energie Du typischerweise in den Abendstunden verbrauchst und wie viel Energie Dein Balkonkraftwerk tagsüber im Schnitt erzeugt. Dadurch kannst Du feststellen, wie viel vom grünen Strom übrig bleibt, um Deinen Batteriespeicher aufzuladen.

  • Wie lange hält ein Speicher für ein Balkonkraftwerk, und was deckt die Garantie ab?


    Die Lebensdauer eines Speichers variiert je nach Typ und Qualität, liegt aber in der Regel zwischen 5 und 15 Jahren. Die Lebensdauer wird in Lade- und Entladezyklen bestimmt und berechnet. 

    Die Garantiebedingungen unterscheiden sich je nach Hersteller, decken jedoch oft Leistungseinbußen oder Defekte ab. Überprüfe die Garantiebedingungen sorgfältig, um zu verstehen, was abgedeckt ist.

Smart Home Produkte können das Leben vereinfachen, Probleme lösen, Prozesse optimieren und Dir einiges an Zeit ersparen. Zusätzlich machen die Geräte einen riesen Spaß! Ich stelle die Geräte auf die Probe und teile meine Erfahrungen sehr gerne mit Dir.

Hat unser Artikel Dir weitergeholfen?
Ja
Nein

Vielen Dank für Dein Feedback! Wenn Du mehr wissen willst, abonniere unseren Newsletter (optional):

Dein Feedback wurde erfolgreich gesendet - Danke!
Beim Zusenden Deines Feedbacks ist wohl was schiefgelaufen - Versuche es bitte nochmal

Warum Du uns vertrauen kannst

> 150 Produkte getestet

8,448 Stunden Recherche

6 Smart Home Experten

Smart Home Fox ist europaweit vertreten

> 1 Million geschriebener Wörter

> 5 Millionen zufriedener Leser Pro Jahr!

Unsere Aktions-Tipps
Dies könnte Dich auch interessieren…

    Ja, Bitte leite mich weiter! >
    Nein, danke.

    *Affiliate-Links: Kommt über Links auf dieser Seite ein Kauf zustande, erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler. Dadurch können wir Dir unsere Erfahrungsberichte zur Verfügung stellen. Der Kaufpreis bleibt für Dich derselbe und unsere redaktionelle Berichterstattung ist unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision. Vielen Dank für Deine Unterstützung!