🤩 33 % Rabatt - Samsung BESPOKE Jet bei Saturn zum Top-Preis 🕺 💃

 

Dyson V15 vs Vorwerk VK7

Der Dyson V15 Detect vs Vorwerk Kobold VK7 Unterschiede und Gemeinsamkeiten im Vergleich⚖️

Letztes Update am: 17.11.2022 Lesezeit: 8 Min.

Dyson V15 Detect vs. Vorwerk Kobold VK7, oder auch UK’s finest vs. Made in Germany 🚀

Wir zeigen Dir in unserem Vergleich, was passiert, wenn die Spitzenmodelle der weltbesten Akkustaubsauger-Hersteller im direkten Vergleich aufeinandertreffen.

Die beiden Flaggschiffe sind nicht nur hochpreisig, sondern Du bekommst für Dein Geld auch wirklich die beste Qualität und ordentlich Power. 💰

Aber welcher ist besser für Dich geeignet?

Unser Vergleich der Gemeinsamkeiten und Unterschiede liefert Dir alle nötigen Infos, damit Du Dich entspannt für das richtige Gerät entscheiden kannst und mit Deinem Kauf ins Schwarze triffst. 🎯

Sieh Dir selbst unsere Erfahrungen mit den beiden Geräte an. 👇

Dyson v15 Detect vs Vorwerk Kobold VK7 im Test und Vergleich

Stärken Dyson V15:

Reinigungsergebnis: 99 %

Stärkste Saugkraft (230 AW)

Akkulaufzeit: bis ca. 67 Min

Wechselakku: Ja

Größe Schmutzbehälter: 0,76 l

Ausleerfunktion: Schmutzbehälter

Display: Ja

Besonderes: Laserschmutzerkennung, Schmutzmessung

Stärken Vorwerk VK7:

Reinigungsergebnis: 96 %

Starke Saugkraft

Akkulaufzeit: bis ca. 44 Min

Wechselakku: Ja

Größe Schmutzbehälter: 0,8 l

Ausleerfunktion: Staubbeutel

Display: Ja

Besonderes: Wischfunktion, Standfunktion, Beutel

Hauptunterschiede auf einen Blick

  • Die Ausleerfunktion: Beutel oder kein Beutel? Das ist hier die Frage.
  • Die Filter: HEPA-Filter oder nicht?
  • Die 2 in 1 Funktion unter der Lupe
  • Futuristisch oder edel-schlicht?
  • Elektrobürstenbeleuchtung: Macht das den Unterschied?
  • Wischfunktion: Ja oder Nein?

Dyson V15 vs VK7: Reinigungstest im Vergleich

Vorneweg: Beide Kontrahenten haben im Vergleich beim Reinigungstest – wenn auch mit unterschiedlichen Stärken und Schwächen – sehr gut abgeschnitten.

Reinigungsergebnis von VK7 und V15 sind beide Spitzenklasse.

Wir können sagen, dass die Akkusauger ihrem Premiumanspruch gerecht werden.

Der Dyson V15 hat in unserem Härtetest mit 99 % die Nase einen Ticken vor dem Kobold VK7 Akku-Staubsauger mit 96 %.

Unserer Waage entgeht natürlich nichts... Allerdings sind diese 3 % Unterschied im Alltag kaum merklich.

Reinigung auf hartem Boden im Vergleich

Für den Hartboden haben wir den V15 gleich zweimal getestet, denn er hat auch zwei Aufsätze im Lieferumfang.

Zum einen die Standardbürste: Torque-Drive-

Sie kannst Du sowohl auf Hartboden als auch auf Teppichboden einsetzen.

Die Torque-Drive hatte keine Probleme beim Saugen auf hartem Boden und schaffte die 100 % 💪

Dyson V15 Detect: Reinigung auf hartem Boden mit der Torque Drive

Die Slim Fluffy war auf hartem Boden noch besser. Wie geht das?

Es fühlt sich einfach noch leichter und besser an. Der Aufsatz ist speziell für harte Böden und das merkst Du, wenn Du ihn verwendest: 💯 %

Dyson V15 Detect: Reinigung auf hartem Boden mit der Laser Slim Fluffy

Aber auch der neue Kobold VK7 aus dem Hause Vorwerk fühlt sich auf hartem Boden sichtlich wohl.

Im Test cruist er easy durch den Schmutz und saugt so gut wie alles auf. Top! 👍

Vorwerk Kobold VK7: Reinigung Hartboden

Übrigens: In diesem Zusammenhang möchten wir Dir nicht vorenthalten, dass der Vorwerk VK7 und der Dyson V15 auch in unserem „Beste Akkustaubsager für Hartboden Test“ die erste Geige spielen 🎻

Reinigung auf kurzem Teppich

Auch beim kurzen Teppich hat der Dyson eine Nasenlänge Vorsprung 👃

Jetzt wieder mit der dem Torque Drive Aufsatz…

…der Schmutz hat keine Chance 💯

Dyson V15 Detect: Reinigung auf kurzem Teppich

Aber auch der VK7 zeigt was er kann und…

…Nur wenig Schmutz bleibt im Teppich, das war für das bloße Auge jedenfalls nicht sichtbar.

Vorwerk Kobold VK7: Reinigung auf kurzem Teppich

Reinigung auf langflorigem Teppich

Langer Teppich ist immer eine besondere Herausforderung für Akkustaubsauger. Der Dreck und der Staub setzt sich hier in der Tiefe des Teppichs fest und möchte bleiben.

Der Dyson V15 möchte offensichtlich etwas anderes und saugt alles wieder heraus…

…echte Tiefenreinigung dank sehr starker Saugkraft 💪

Dyson V15 Detect: Reinigung auf langem teppich

Der Bodenstaubsauger von Vorwerk gönnt dem Schmutz auch keine Pause und saugt das allermeiste spielend ein.

Vorwerk Kobold VK7: Reinigung auf langem Teppich

Reinigung von Ecken und Kanten

Der V15 ist Experte in Sachen Ecken und Kanten. Die Bürste erlaubt es dem Sauger sehr nahe an die Kante heranzufahren und die starke Saugkraft erledigt den Rest. Was folgt…

🔜 Saubere Ecken und Kanten!

Hier geht es zum Ecken & Kanten Video.

Der VK7 kommt auch in die Ecken und macht ordentlich sauber. Bei unserem Test hat er kaum eine Haferflocke zurückgelassen.

Reinigung im Alltag und Fazit

In unserem Härtetest haben beide Akkustaubsauger durch starke Reinigungsleistung überzeugt. Der Dyson V15 hatte im Test die Nase ein paar % Punkte vorne.

Im Alltag machen beide super sauber und beide Sauger machen Laune beim Arbeiten.

Schnell bei der Hand gab es in unserem Familienhaushalt mit Kindern und Haustieren keine Herausforderung, die sie nicht gemeistert hätten.

Wir ziehen hiermit unseren 🎩

Dyson V15 Detect vs. Vorwerk VK7: Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest hat bisher den VK7 noch nicht getestet, das wird sicher bald kommen. In unserem Artikel Testsieger der Stiftung Warentest halten wir euch hier regelmäßig auf dem neuesten Stand.

Unterschiede und Gemeinsamkeiten: Das Design im Check

Beim Design der Akkusauger soll es nicht nur um das Aussehen an sich gehen…

…Das Design ist auch ausschlaggebend für verschiedene Funktionsmöglichkeiten.

Aber first things first…

Die beiden Geräte sehen auf den ersten Blick grundsätzlich verschieden aus und tatsächlich verfolgen beide Hersteller einen unterschiedlichen Ansatz.

Das Design des VK7 und des V15 im Vergleich

Der VK7 von Vorwerk ist in einem schlichten Weiß gehalten und wir möchten ihn als auffällig unauffällig elegant bezeichnen.

Das Design des VK7

Am Griff ist er schön schlank und nach unten hin wird er bauchiger.

Das liegt daran, dass Motor, Staubbeutel und Akku unten sitzen.

Hauptvorteile von dieser Bauweise ist:

Der Sauger kann eigenständig stehen und das Gerät liegt leichter in der Hand.

Beim Dyson V15 möchten wir fast vom Gegenteil sprechen:

Die Farben und die Form sind futuristisch und polarisierend.

Das Design des Dyson V15

Der Aufbau ist typisch für einen 2 in 1 Akkusauger. Oben am Griff befindet sich auch der Motor, der Akku und der Schmutzbehälter. Der Schwerpunkt ist demnach weiter oben.

Hauptvorteil von dieser Bauweise:

Du kannst das Gerät in einen sehr kompakten Handsauger umbauen.

Für beide Geräte lässt sich sagen, dass die verarbeiteten Materialien sich sehr hochwertig anfühlen. Die Verarbeitung ist super und die Steckverbindungen funktionieren einwandfrei 👍

Das Display im Vergleich

Bei der Überwachung des Geräts haben die beiden ähnliche Konzepte.

Das Display des V15

Der Dyson V15 kommt mit seinem schicken LCD-Display schon sehr smart rüber.

Das Display des Dyson V15 Detect

Hier zeigt das Gerät jede Menge nützlicher Infos:

  • Die Akkuleistung wird live berechnet und angezeigt.
  • Der aktuelle Reinigungsmodus wird dargestellt.
  • Die Menge und Art des aufgesaugten Schmutzes wird gezeigt.
  • Es gibt nützliche Tipps zur Wartung und bei etwaigen Störungen.

Ein wirklich praktisches Feature, finden wir! 💃

Schmutzanalyse des V15

Eine Innovation von Dyson ist hier die Schmutzanalyse. Ein piezoelektrischer Sensor vermisst den aufgesaugten Dreck und auf dem Display kannst Du Dir dann ansehen, wie viel und welche Art von Schmutz Du aufgesaugt hast.

Schmutzanalyse auf dem Display des Dyson V15 Detect

Ein Feature aus der Kategorie: Interessant und Nice to have 😉

Das Display des VK7 🤷‍♀️

…ist ganz neu.

Es ist sehr einfach gehalten und zeigt nur die wesentlichen Infos an. Frei nach dem Motto:

Simple is best!

Das Display des Vorwerk VK7

Das Display bietet Informationen, über die aktuelle Saugstufe und den Ladestand.

Das hat auch Charme…

Die Größe im Vergleich

Der Größenunterschied macht sich beim Staubsaugen nicht wirklich bemerkbar. Beide Geräte haben eine angenehme Höhe.

Die Größe von V15 und VK7 im Vergleich

Kategorie Maße Vorwerk VK7 Maße Dyson V15
Gesamtgröße als Bodensauger 112 cm 117 cm
Länge Motoreinheit 40 cm
Höher Motoreinheit 10 cm 26 cm
Bürstenbreite 25 cm 25 cm
Bürstentiefe 22 cm 22 cm

Unterschiede im Gewicht von VK7 und V15 Detect

Das Gewicht ist beim Akkusauger natürlich sehr interessant. Je schwerer das Gerät, desto anstrengender ist das Arbeiten.

Allerdings hat unsere Erfahrung gezeigt, dass zu leichte Geräte immer ziemlich schwach auf der Brust sind.

Bei den beiden vorliegenden Staubsaugern ist die Leistung Spitzenklasse. Das Gewicht ist nach unserem Empfinden absolut im Rahmen.

Der V15 beim Vermessen

Der VK7 beim Vermessen

Beide Geräte kommen mit über drei Kilo und lassen sich gut handeln.

Der V15 ist im “Bodensaugmodus” ca. 1 kg leichter, der VK7 hat dafür den Schwerpunkt weiter unten…

Das Gewicht von V15 und VK7 im Vergleich

Kategorie Gewicht Vorwerk VK7 Gewicht Dyson V15
Gesamtgewicht als Bodensauger 4,1 kg 3,1 kg
Gewicht der Motoreinheit 2,5 kg 2 kg
Gewicht Saugrohr - 0 - 0,2 kg
Gewicht Bodendüse 1,6 kg 0,81 kg

Der V15 auf der Waage

Der VK7 auf der Waage

Zubehör: Viel Nützliches

Mit dem Zubehör ist das so eine Sache…

…die Ausstattung der Geräte wird vom Hersteller gerne genutzt, um die Preise zu differenzieren. Darin sind Dyson und Vorwerk sehr gut 😬

Wir haben für unseren Test den Dyson V15 Detect Absolute* bestellt und der kommt mit allem, was das Herz begehrt.

Das Zubehör des V15

Wenn gleich es andere Ausführungen gibt, die noch mehr Zubehör inkludiert haben (Dyson V15 Detect Complete Extra* zum Beispiel).

Wir haben selbstverständlich das Zubehör ausführlich getestet. Detaillierte Infos findest Du in unserem umfänglichen Dyson V15 Detect Test.

Bei Vorwerk ist das Konzept noch mal ein anderes:

Das Basisgerät, der VK7* kommt mit recht wenig Ausstattung, Du kannst aber einige Sets dazu kaufen. Ob Saugwischaufsatz oder Matratzenreinigungsset, Vorwerk hat für jede Lebenslage das Richtige im Angebot. Der Nachteil ist, dass das ordentlich ins Geld geht.

Wir haben für unseren Test alle Sets ausprobiert.

Das Zubehör des VK7

Für die Details schau gerne in unserem Vorwerk Kobold VK7 Test vorbei…

Das Zubehör im Vergleich

Zubehörteil Vorwerk Kobold VK7 Dyson V15 Detect Absolute
Standardbodendüse EB7 Torque Drive
Hartbodendüse Nein Laser Slim Fluffy
Anti-Haar- bzw. Polsterdüse In spez. Set erhältlich Ja (inkl.)
Multi-Tool In spez. Set erhältlich Ja (inkl.)
Fugendüse Variodüse (In spez. Set erhältlich) Ja (inkl.)
Wandhalterung Nein, aber freihstehend Ja (inkl.)
Zubehörclip Saugrohr Nein Ja (inkl.)
Extra-Softdüse In spez. Set erhältlich Ja (inkl.)
Extra-Hartdüse Nein Ja (inkl.)
Flex-Adapter Nein Ja (inkl.)
Wischaufsatz SP7 (in spez. Set) Nein (Nur von Zweitherstellern)
Saugschlauch In spez. Set erhältlich In spez. Set erhältlich
Handwerkeraufsatz In spez. Set erhältlich Nein

Ein paar der wesentlichen Gadgets wollen wir Dir nun kurz vorstellen

Anti Haardüsen im Check

Beide Geräte haben eine Polsterdüse oder auch Anti-Haardüse genannt. Mit diesen Aufsätzen lassen sich Polster und Matratzen sehr gut reinigen und sie sind besonders im Kampf gegen Haustierhaare angesagt.

Vergleiche hierzu auch gerne unseren „Beste Akkustaubsauger für Tierhaare Test

Beide Haardüsen funktionieren hervorragend. Die Bürste von Dyson wurde zur Erscheinung des V15 komplett überarbeitet und kommt jetzt mit einer „Anti-Tangle-Funktion“. Was das heißt?:

Die Haare können sich nicht mehr um die Bürste wickeln 🚀

Der V15 mit der Anti-Haardüse

Die Rolle der Bürste ist so konstruiert, dass die Haare am Ende abfallen und aufgesaugt werden.

Top Idee 👍

Und wie das genau aussieht, siehst Du in unserem Video 👇

Die Düse des VK7 ist ebenfalls eine herausragende Ingenieursleistung…

Nur der Name, PB7 ist mal wieder etwas schwergängig 😬

Die Polsterdüse des VK7: PB7

Sie wird mit dem Saugschlauch angeschlossen und sie ist speziell für die Reinigung von Polstern und Matratzen konstruiert.

Die Haardüse von Vorwerk musst Du allerdings in einem speziellen Set extra bestellen.

PB7 bestellen*

Ein Multi-Tool…

…ist auch dabei, und zwar bei beiden und das bei Dyson auch noch standardmäßig, wow. 😉

Das Multi-Tool hat weiche Borsten, mit denen Du die Decke oder Ecken oder oder oder absaugen kannst. Und wenn Du willst, kannst Du sie zurückziehen und mit dem harten Ende gröbere Verschmutzungen angehen.

Der V15 mit Multi-Tool

Der VK7 mit Multi-Tool

Die Wandhalterung

Das hat nur der Dyson. Einfach an die Wand anbringen und Du kannst Deinen Dyson aufrecht an der Wand verstauen.

Der V15 mit der Wandhalterung

Das Ladedock des V15 DetectDas spart viel Platz und nebenbei wird der Akku auch noch geladen 🚂

Wenn Du keine Löcher in Deine Wand bohren möchtest, dann kannst Du auch auf ein Ladedock von Dyson zurückgreifen:

Es handelt sich dabei um einen Ständer zur aufrechten Aufbewahrung des Geräts. Das Dock dient selbstverständlich auch gleichzeitig als Ladestation..

Das Ladedock ist bei den Premiumpaketen inklusive: all-inclusive eben. 🛳

Zum Beispiel der Dyson V15 Detect Complete Extra lässt keine Wünsche mehr offen. Du kannst das wirklich praktische Ladedock*) aber auch nachträglich dazukaufen.

Der VK7 kommt ohne Halterung…

Der VK7 steht von alleine

…ist aber nicht schlimm, denn er kann von ganz alleine aufrecht stehen 💥

Der Zubehörclip fürs Saugrohr

Oftmals sind es die kleinen Dinge im Leben, die Großes bewirken:

Der Zubehörclip hat es bei uns direkt von der Testarena in den Haushalt geschafft.

Der V15 mit der Saugrohrzubehörhalterung

Super praktisch:

Einfach Deine Lieblings-Gadgets an die Halterung anbringen und Du hast Sie beim Saugen immer schnell zum Wechseln parat 💯

Der VK7 hat bis dato nichts Vergleichbares geliefert 🤷‍♀️

Die extra weiche Düse…

…zum Abstauben von empfindlichen Gegenständen, kannst Du bei beiden Herstellern abstauben.

Der V15 mit der Extra Soft Düse

Der VK7 mit der Extra Soft Düse

Allerdings ist sie serienmäßig nur beim Akkusauger von Dyson inkludiert.

Die Extra-Hart-Düse…

Ebenfalls nur bei Dyson im Gepäck. Mit ihr lässt sich angetrockneter Schmutz sehr gut abkratzen und dann aufsaugen.

Die Extra Hart Bürste des Dyson V15

Beliebtes Einsatzgebiet: Im Auto 🏎

Mehr dazu kannst Du auch in unserm Test zu den „besten Autostaubsaugern mit Akku“ finden.

Der Flex-Adapter

Aus der Ideenfabrik von Dyson kommt der Flex-Adapter. Zwischen Motoreinheit und Saugrohr geschaltet, kannst Du dann das Teil abknicken und bequem unter dem Bett saugen 😎

Der V15 Flex Adapter

Der VK7 brauch das nicht, da er sich durch seine Bauart recht weit, quasi senkrecht knicken lässt und dann kommt man ebenfalls unter die Möbel.

Der Wischaufsatz…

Nicht serienmäßig aber dazu kaufbar, also bei Vorwerk im Sortiment und wir sagen:

WOW 🙌

Denn das, was da über den Boden wischt, ist schon eine Technik der besonderen Art. Mit der SP7 baust Du Deinen Akkusauger im Handumdrehen in einen Akku-Saugwischer um 💃

Die SP7: Der Wischaufsatz

Dyson kann in diesem Segment nicht liefern, aber einige Hersteller versuchen sich im Lichte Dyson‘s auf dieses Pferd zu schwingen.

Dem Thema Wischaufsatz möchten wir weiter unten noch ein eigenes Kapitel widmen 👇👇

Der Handwerkeraufsatz

Da sind wir wieder bei den kleinen Dingen des Lebens…

Wer kennt das nicht:

Man bohrt ein Loch in die Wand und der Staub landet überall. Aus Arbeit wird mehr Arbeit… braucht kein Mensch 🤔

Vorwerk hat hier offensichtlich einiges an Hirnschmalz aufgewendet und einen Staubsaugeraufsatz entwickelt, der sich speziell um dieses Problem kümmert:

Der VK7 Handwerkeraufsatz

Das Gadget passt genau unter das Bohrloch und der Schmutz hat keine Chance mehr am Sauger vorbeizusegeln ⛵️

Der Saugschlauch

Auf den klassischen Saugschlauch musst Du bei keinem der Geräte verzichten, zumindest, wenn Du das richtige Set kaufst.

Der V15 Saugschlauch, hier am Outsize montiert

Der VK7 mit Saugschlauch

Der Schlauch ist aufgrund der Bauart für den VK7 wichtiger, da Du diesen Staubsauger nicht zum Handsauger umbauen kannst.

Auf engem Raum mit dem VK7 wirklich sinnvoll, z. B. im Auto…

…Beim Dyson ist es eher ein Nice To Have.

Fazit zum Zubehör

Aus Preis-Leistungssicht hat der Dyson hier die Nase vorne. Das „Standardpaket“ hat einfach mehr Zubehör zu bieten.

In Qualität und Einfallsreichtum stehen sich die beiden jedoch in nichts nach. 💪

Wir empfehlen: Augen auf beim Saugerkauf 👀

Reinigungsfeatures: Was hilft beim Reinigen?

Viele denken, dass die Leistung eines Akkustaubsaugers nur von der Saugkraft abhängig ist, aber wenn man genauer hinsieht, ist da noch viel mehr:

Die Leistung hängt von einer Vielzahl von Faktoren ab und vor allem davon, wie diese zusammenspielen.

Das ist die Kunst der Ingenieure und die von Dyson und Vorwerk zählen definitiv zu den besten der Welt.

Die Saugleistung

Die Saugleistung messen die Hersteller unterschiedlich, deshalb ist ein Vergleich auch eher schwierig.

Fakt ist, dass Dyson eine Airwatt (Mehr zur Einheit) Leistung (230AW) des V15 ablegt, die seinesgleichen sucht.

Schon der Dyson V11 Absolute in unserem Test und der Dyson V11 Outsize aus unserem Test waren hier Weltspitze...

…Beim V15 hat Dyson nochmal eine (unmerkliche) Schippe draufgelegt 📈

Auch wenn Vorwerk keine Angaben zu Airwatt des VK7 macht, es zeigt sich in unserem Praxistest, dass der VK7 ordentlich und mehr als ausreichend Saugpower mitbringt.

Die Standardbodendüsen im Vergleich: EB7 vs. Torque Drive

Dann sind da noch die Standardbodendüsen:

Grundsätzlich funktioniert das so, dass eine rotierende Bürste den Schmutz aufnimmt und ihn Richtung Saugrohr schleudert. Da wird er vom Saugstrom erfasst und ins Innere gezogen.

Ansonsten könnten die beiden unterschiedlicher nicht sein:

Die EB7: Standardbodendüse von Vorwerk

Die EB7 des Staubsaugers von Vorwerk ist eine der komplexesten Bodendüsen, die wir in unseren Tests hatten.

Die EB7 des VK7

Das jedoch, ohne kompliziert zu sein.

Besonders die Größe ist markant: tief, hoch, breit.

Die Größe resultiert vermutlich aus der verbauten Technik und daraus, dass das Gerät auch auf der Düse frei stehen kann bzw. muss.

Die Elektrobürste hat eigene, verhältnismäßig große Rollen und einen eigenen Antrieb. Die Stufen lassen sich über ein Pedal regeln.

Alles in allem ist diese Bodendüse sehr effektiv.

Die High Torque Düse von Dyson

Auch Dyson hat viel Qualität in die Bodendüse gesteckt.

Die Torque Drive Bodendüse

Bei den Saugschlitze vorne lässt sich die Größe anpassen, je nach Untergrund.

Tipp: Wir saugen meistens einfach in der neutralen Position.

Ansonsten gleitet die Bürste auf kleinen Rollen und Gleitpads über den Boden.

Die neue Torque Drive hat einen Kamm integriert, der größere Haarbüschel aufnimmt und verhindert, dass die sich um die Bürste wickeln.

Außerdem helfen Sensoren in der Bürste dem Dyson die Saugstufen automatisch zu regeln.

Die Laser Slim Fluffy von Dyson: Schmutzerkennung mit dem grünen Laser 🚀

Der Laser Aufsatz, den es seit dem Erscheinen des V15 gibt, ist eine echte Bereicherung.

Der Laser leuchtet den Boden vor dem Gerät grün aus und du erkennst wirklich jedes Haar und jeden Schmutzpartikel.

Das funktioniert im Dunklen…

Die Laser Slim Fluffy im Dunklen

…und das funktioniert im Hellen 💪

Die Laser Slim Fluffy im Hellen

Wie gesagt… eine echte Bereicherung. Wir können den Schmutz viel besser erkennen und wegsaugen, als ohne Laserschmutzerkennung.

Saugstufen: Die automatische Saugstufenanpassung

Beide Sauger verfügen über verschiedene Saugstufen, die lassen sich aber unterschiedlich regeln.

Die automatische Saugstufenanpassung des Dyson

Dyson setzt hier auf ein automatisches System, das im Test sehr gut funktioniert. Und zwar so:

Je nachdem, auf welchen Widerstand die Bürste trifft, passt der Bodensauger die Saugkraft an.

Das hat mehrere Vorteile:

Zum einen musst Du Dich nicht selbst darum kümmern. Zum anderen spart der Sauger so Energie und der Akku hält länger 🔋⬆️

Natürlich kannst Du die Saugstufen auch über den Knopf am Display regeln.

Knopf am Display

Die Saugstufenanpassung beim VK7

Vorwerk setzt hier mittlerweile ebenfalls auf eine automatische Anpassung.

Du kannst hier zwischen 4 Saugtstufen wählen, von denen Du zwei sogar über die App individuell nach Deinen Bedürfnissen belegen kannst.

Für die Regelung der Saugstufen befindet sich zwei Pfeiltasten am Griff. Hier kannst Du locker durch die Saugstufen schalten.

Der Schalter für die Saugstufen am Griff des VK7

Ein weiterer Schalter befindet sich an der Rückseite des Griffs. Mit dieser Boost-Taste aktivierst Du den Turbomodus. Ein sehr nützlicher und starker, aber auch Energie verzehrender, Saugmodus. Bei starken Verschmutzungen sehr zum Empfehlen. 👍

Die App Funktion

Hier hat Vorwerk einen rausgehauen.

Mit der MyKobold App kannst Du Deinen VK7 per Handy überwachen und auswerten.

Außerdem kannst Du Folgendes über die App machen:

  • Reinigungsreporte ziehen.
  • Reinigungseinstellungen.
  • Die Modi des Akkusaugers nach Bedarf belegen.
  • Informationen über den Status Deines Geräts ansehen (Akkustand, Füllstand der Filtertüten etc.).
  • Reinigungstipps.
  • Und Du kannst Dir Infos über weiteres Zubehör holen bzw. einkaufen.

Das Ganze ist nicht nötig, aber es schadet auch nicht…

Wischaufsätze im Vergleich: SP7 vs. ??? 🤔

Den Boden Saugen und Putzen in einem Wisch - zu schön um wahr zu sein?

SP7 Saugwischaufsatz von Vorwerk

Vorwerk hat für den Kobold VK7 einen Wischaufsatz entwickelt. Der hört auf den eingängigen Namen SP7.

Wir vermuten, dass der Name selbst Vorwerk zu kompliziert wurde, deshalb heißt er in der Kampagne: Der Besserwischer.😄

Die Konstruktion ist jedenfalls beachtlich und es gibt auf dem Akkusaugermarkt nichts Vergleichbares.

Und so funktioniert es:

Zunächst musst Du die Bodendüse gegen den Wischaufsatz (SP7) tauschen, klar…

Wischaufsatz neben dem normalen Aufsatz

Der Saug-Wisch-Aufsatz hat einen Tank, da kommt das Frischwasser rein.

Dazu kannst Du einen Schuss Reinigungsmittel geben. Vorwerk empfiehlt da ein eigenes Gebräu, jeder handelsübliche Bioreiniger tut es aber auch.

Ooooder: Oma’s Geheimtipp: Ein Tröpfchen Spüli und ein Schuss Essigreiniger 😎

An die Unterseite kommt der Mopp, Handhabung easy!

Und schon kann es losgehen.

Reinigungsleistung des Besserwischers

Für einen Akkustaubsauger ist die Reinigungsleistung sehr gut.

Die SP7 ist eine Art Rüttelplatte, die durch automatische Bewegung, den Schmutz löst und dann über Mopp und Saugfunktion aufnimmt…

SP7 beim Saugwischen

…Wie gesagt: Außergewöhnlich, saugen und wischen in einem Arbeitsgang. 🚀

Mehr zum Wischaufsatz von Vorwerk findest Du auch in unserem Artikel „Beste Akkustaubsauger mit Wischfunktion im Test

SP7 kaufen

Die SP7 ist nicht im Standardgepäck des Kobold VK7.

Vorwerk gibt sich aber Mühe, verschiedene Sets mit dem unterschiedlichen Zubehör auf der Vorwerk Website anzubieten.

Du kannst den Wischaufsatz aber auch solo kaufen. 👌

Der Wischaufsatz des Dyson V15 Detect

Offiziell gibt es keinen Dyson Wischaufsatz vom Hersteller selbst.

Aber einige findige Hersteller haben die Entwicklung einfach selbst in die Hand genommen.

Hier gibt es zum Beispiel ein System mit rotierenden Mopps 🐶

Der Wischaufsatz für einen Dyson

Die Aufsätze sind bei weitem nicht so hochwertig wie das Originalzubehör von Dyson, aber wischen kannst Du mit diesen Aufsätzen. Bei leichten Verschmutzungen kann man auch ganz gute Ergebnisse erzielen.

Hier geht es zu unserem Test der besten Dyson-Wischaufsätze.

V15 vs. VK7: Der Umbau zum Akkuhandstaubsauger im Vergleich

Einer der größten Vorteile von Akkustaubsaugern ist die 2 in1 Funktion. Warum?

Das macht das Gerät einfach viel flexibler:

Du kannst die Geräte dann nicht nur als Bodenreiniger verwenden, sondern auch als Akkuhandstaubsauger.

Mit einem schnellen Umbau zum Handsauger können dann Möbel und Gegenstände gereinigt werden, auch das Auto ist ohne Kabel kein Problem (Sieh Dir unseren Test „Beste Autostaubsauger mit Akku“ an.

Eine weitere gute Einsatzmöglichkeit ist die Decke:

Spinnenweben zum Beispiel sind kein Problem mehr mit dem richtigen Aufsatz. 🕸

Aaaaber nicht jeder Akkusauger hat eine klassische 2 in 1 Funktion:

Vorwerk Kobold VK7 als Handstaubsauger

Der VK7 ist beispielsweise kein klassischer 2 in 1 Sauger. Er ist ein hervorragender Bodensauger und er lässt sich auch zum Handsauger umbauen.

Dafür musst Du einfach den schwarzen Griff eindrehen.

Vorwerk VK 7 als Handsauger

Zusätzlich hat Vorwerk sich viele nützliche Zubehörteile ausgedacht, um die Flexibilität des Geräts zu erhöhen.

Viele dieser Gadgets lassen sich dann am besten in Kombination mit dem Saugschlauch verwenden.

Das relativ große Gerät kannst Du dann ablegen oder umhängen und durch den Schlauch kommst Du überall ran.

Die Decke lässt sich mit dem VK7 auch mit dem Multi-Tool ganz gut von Spinnenweben befreien.

Ein Vorteil: Trotz Größe ist das Gerät als „Handsauger“ mit rund 2,5 kg ziemlich leicht.

Wem das noch nicht genug Handsauger ist, der kann sich auch den praktischen Vorwerk Kobold VC100 aus unserem Test ansehen…

Eine gute Ergänzung zum VK7. 👌

Der Dyson V15 Detect als Handsauger

Der V15 ist der 2 in 1 Akkustaubsauger schlechthin:

Super leicht umzubauen…

Vergleich Dyson V15 und Vorwerk Kobold VK7 als Akkuhandstaubsauger

… und mit jeder Menge nützlichem Zubehör im Gepäck lässt er sich perfekt als Boden- und als Handsauger einsetzen 🤩

Dyson V15 Zubehör für Handsaugermodus

Die rund 1,9 kg als Handsauger sind auch absolut im Rahmen und Du kannst den Sauger in der Regel mit einer Hand verwenden. Das kommt natürlich auch ein bisschen auf die Kraft an. 💪😬

Handling im Check und Vergleich

Inbetriebnahme

Die Inbetriebnahme ist bei beiden Geräten einfach.

Der Dyson ist bereits geladen gewesen. Du musst eigentlich nur das Zubehör nach Bedarf auswählen.

Das Zusammenstecken ist leichtgängig und selbsterklärend

…schon kann es losgehen.

Der VK7 ist ebenfalls schnell eingerichtet:

Vorgeladen und der erste Beutel ist bereits eingelegt.

Los geht’s!

Gut gefallen hat uns, dass beide Hersteller bei der Verpackung weitestgehend auf Plastik verzichten.

Der Powerknopf im Vergleich

Verfolgt man die Diskussion in den sozialen Netzwerken, dann scheiden sich bei dem Thema Powerknopf die Geister.

Der Dyson V15 hat keinen feststellbaren Powerknopf und das mögen manche und andere wiederum nicht.

Der Schalter gleicht einem Pistolenabzug und sobald Du ihn drückst, saugt das Gerät los.

Abzug des Dyson V15 Detect

Im Test und im Alltag hat uns die Funktion nicht gefehlt… Man gewöhnt sich schnell daran.

Der Dyson V12 hat übrigens einen feststellbaren Knopf. Wir haben den Dyson V12 natürlich auch getestet.

Der VK7 von Vorwerk hat einen Schalter, der sich feststellen lässt.

Ein- und Ausschalter Vorwerk Kobold VK7

Einmal draufdrücken und das Gerät springt an.

Wendigkeit und Beweglichkeit

Dyson V15 und Vorwerk VK7 Bodendüsen von unten

Die Düse des VK7 ist auf eigenen Rollen unterwegs und lässt sich sehr gut manövrieren. Wenn Du das Gerät einschaltest, dann fährt der Sauger quasi alleine los. Vor, zurück und Kurven fahren fühlt sich super einfach an.

Nur Seitwärtsbewegungen kann man nicht erwarten, dadurch ist er weniger flexibel wie der Dyson.

Der Dyson gleitet auf Pads und kleinen Rollen über den Boden. Besonders der Slim Fluffy Laser Aufsatz auf hartem Boden fühlt sich sehr gut an.

Kurven und engere Stellen sind kein Problem, dank Gelenk zwischen Bodendüse und Saugrohr.

Verhalten unter Möbeln

Wie gut kommt man mit dem Sauger unter die Möbel. Wir haben es bei unserem Bett getestet und siehe da, beide Sauger haben hier gute Möglichkeiten.

Dyson V15 unter dem Bett

Vorwerk VK7 unter dem Bett

Der VK7 kann sehr weit abgeknickt werden und man kommt damit weit unter das Bett.

Der Dyson V15 kommt dank seiner Bauweise (schlankes Rohr) weit unter das Bett und dazu wird noch der praktische Flexadapter mitgeliefert.

Wenn Du den zwischenschaltest, ist das Ganze noch ein bisschen angenehmer für Rücken und Knie.

Die Lautstärke im Test und im Vergleich

Die Lautstärke bei Staubsaugern ist generell hoch. Außerdem hängt sie vom Untergrund und dem gewählten Aufsatz ab.

Die beiden Kontrahenten nehmen sich hier nichts:

Lautstärkeskala im Vergleich

Sie erreichen in der Spitze zwischen 70 und 80 dB.

Lautstärke des VK7 und des V15 in der Übersicht

Saugstufe Lautstärke Dyson V15 Detect Lautstärke VK7
Stufe 1 66 dB 70 dB
Stufe 2 69 dB 72 dB
Stufe 3 72 dB 77 dB

Wichtiger als die gemessene Lautstärke ist unserer Ansicht nach, wie das Geräusch wirkt.

Viele Geräte haben hier ein nerviges Fiepen in hoher Frequenz oder ähnliches. Nicht so Vorwerk und Dyson.

Leise sind sie zwar nicht, aber auch nicht übermäßig störend 👍

Dyson V15 Detect vs. Vorwerk VK7: Wie lange können die Beiden im Test saugen?

Die Laufzeit ist bei den beiden Premiumgeräten hervorragend. Sie hängt natürlich vom gewählten Aufsatz, dem Saugmodus und der Bodenart ab.

Mit der EB7 auf Teppich und Hartboden kamen wir Automodus (mittlere) Stufe mit dem kabellosen Staubsauger von Vorwerk auf mehr als 30 - 40 Minuten.

Der Dyson legt da definitiv nochmal eine Schippe drauf und kommt auf über 45 Minuten 🏅

Saugstufe Laufzeit des V15 Detect Laufzeit des VK7
Stufe 1 (Schwächste) 67 Minuten 44 Minuten
Stufe 2 47 Minuten 32 Minuten
Turbomodus (Stärkste) 9 Minuten 8 Minuten

Lassen sich die Akkus wechseln?

Mittlerweile ist die Technik so weit, dass die kabellosen Sauger die Möglichkeit bieten, die Akkus zu wechseln.

Sowohl Vorwerk als auch Dyson haben diese Funktion.

Das Klick-In System des V15 Detect

Beim Dyson sitzt der Akku direkt am Griff und mit dem simplen Klick-in System kannst Du die Akkus mit einem Handgriff wechseln.

Nicht bei jeder Ausführung des V15 ist ein Ersatzakku dabei.

Einen Wechselakku hast Du zum Beispiel in der Variante „Dyson V15 Detect Complete Extra“* inkludiert 🙌

Selbstverständlich kannst Du einen Ersatzakku* auch nachträglich dazukaufen

Beim Kobolad VK7 sitzt der Akku hinter dem Display.

Die Klappe an der Vorderseite abnehmen, Display raus und dann kannst Du den Akku oben herausziehen.

Herausnehmen des Akkus beim VK7

Dauert etwas länger, ist aber auch einfach handhabbar.

Bei Vorwerk ist der Ersatzakku nicht im Zubehör inklusive.

Du kannst den Ersatzakku aber ohne Probleme im Vorwerk Onlineshop* dazukaufen.

Die Akkuladezeit im Vergleich

Zwar ist die Laufzeit beim VK7 kürzer als beim V15, aber dafür ist die Ladezeit ebenfalls kürzer. In knapp unter 2 Stunden ist die Batterie geladen und der Sauger wieder einsatzbereit.

Beim V15 dauert das länger:

Zwischen 4 und 4,5 Stunden musst Du hier einplanen, wenn Du ihn aufladen möchtest.

VK7 und V15 Detect Wartung: Gemeinsamkeiten und Unterschiede Mitnichten!

Bei beiden Saugexperten ist es augenscheinlich, dass die Hersteller die Nutzerfreundlichkeit bei der Entwicklung im Fokus hatten.

Entleeren des Schmutzbehälters

Beim Entleeren des Schmutzbehälters ist es besonders für Allergiker wichtig, dass so wenig Staub wie möglich aufgewirbelt. Außerdem sollte nichts vom aufgesaugten Schmutz den Weg zurück in die Wohnung finden.

Ausleeren des VK7

Um da ganz sicher zugehen, setzt Vorwerk beim Akkusauger weiterhin auf das alt bekannte Staubsaugerbeutel System.

Beutelwechsel VK7

Ein Beutel, der ca. 0,8 Liter fasst, sitzt im Bauch des Geräts. Wenn er voll ist, dann nimmst Du ihn einfach raus und schmeißt ihn in den Mülleimer.

Eine Rückhalteklappe geht zu, wenn Du den Beutel herausnimmst und verhindert, dass der Staub zurück in die Wohnung gelingt.

Da findet kein Schmutz den Weg zurück in Deine Wohnung 💃

Beutel VK7: Rückhalteklappe

Diese „Premiumfiltertüte“ von Vorwerk ist TÜV zertifiziert und dient gleichzeitig auch noch der Filterung der Luft.

Ein wesentlicher Nachteil sind an dieser Stelle die Kosten. Da musst Du logischerweise regelmäßig Beutel nachkaufen*.

Zudem entsteht natürlich Abfall, das ist also für die Umwelt nicht die beste Lösung.

Entleeren des Staubbehälters vom V15

Dyson setzt hier auf eine innovative Ingenieurslösung.

Eine Klappe an der Unterseite des Geräts wird zum Entleeren über einen Eimer gehalten.

Entleeren des Schmutzbehälters

Mit Hilfe des roten Schiebers an der Unterseite kannst Du die Klappe aufspringen lassen und der Schmutz wird herausgeschoben.

Um sicherzugehen, empfehlen wir immer, das Gerät direkt draußen über der Tonne zu entleeren.

Die Lösung von Dyson funktioniert sehr gut und ist unter den Akkusaugern ohne Beutel definitiv die beste. Auch für Allergiker ist es eine Alternative, wenn man auch etwas umsichtiger beim Entleeren sein muss.

Dennoch manchmal können sich Haare oder ähnliches verfangen, dann musst Du evtl. nochmal ein bisschen nachhelfen.

Um den Behälter zu reinigen, lässt er sich per Knopfdruck einfach abnehmen.

Abnehmen des Schmutzbehälters

Dann kannst Du ihn ggf. auch mit Wasser abspülen.

Die Reinigung des Schmutzbehälters ist einfach und schnell erledigt.

Beutel oder kein Beutel: Das ist hier die Frage 🤔

Letzten Endes bleibt es Deine Entscheidung. Wir haben auch die besten Akkustaubsauger für Allergiker getestet. Da mischen die beiden Geräte ganz oben mit.

Wie gezeigt, hat der Beutel von Vorwerk einige Vorteile ggü. dem innovativen Ausleersystem von Dyson, aber auch einige Nachteile.

Du kannst nun für Dich entscheiden, ob die Kosten der Beutel die Vorteile wert sind.

Reinigung des (HEPA-) Filters

Auch beim Filter haben die beiden Hersteller völlig unterschiedliche Ansätze.

Der V15 HEPA-Filter

Der Dyson V15 kommt mit einem starken HEPA-Filter (Schwebstofffilter). Der auch kleinste Partikel aus der Luft aufnimmt und vor allem zudem auf Langlebigkeit ausgelegt ist.

Du kannst den Filter im Prinzip ein Staubsaugerleben lang verwenden.

Dyson V15 HEPA-Filter

Wenn er sich zusetzt, dann musst Du ihn einfach ausklopfen oder gar auswaschen.

Achtung ⚠️: Nach dem Waschen muss der Filter 24 Stunden trocknen, bevor er wieder verwendet werden kann.

Unsere Erfahrungen haben gezeigt, dass es Sinn ergibt, den Filter einmal im Monat zu reinigen.

Sollte doch mal ein HEPA-Filter kaputt gehen, dann kannst Du die Filter ohne Probleme bei Dyson nachkaufen*.

Das Filtersystem des VK7

Der VK7 hat über dem Beutel einen Motorfilter, der Schaden von eben diesem fernhalten soll.

Diesen Filter solltest Du regelmäßig ausklopfen und bei stärkeren Verschmutzungen austauschen.

Motorfilter des Vorwerk VK7

Die Luft wird zudem durch den Beutel gefiltert. Der hat ähnlich starke Filtereigenschaften wie ein HEPA-Filter und sorgt dafür, dass auch sehr kleine Partikel im Sauger verbleiben.

Reinigung der Bodendüse: Gemeinsamkeiten und Unterschiede

Bei der Bodendüse ist das System sehr ähnlich.

Im Grunde genommen geht es darum, dass Du regelmäßig eine Sichtkontrolle machst.

Bei Verschmutzungen - wie z.B. Haaren, die sich um die Bürste gewickelt haben - kannst Du die Walze ausbauen und mit einem Messerchen befreien.

Ausbau der Bürste beim V15

Ausbau der Bürste beim VK7

Gibt es Ersatzteile für Dyson und Vorwerk?

Beide Premiumgeräte sind gut verarbeitet und uns ist bis dato nicht bekannt, dass sie oft kaputtgehen oder Probleme mit bestimmten Teilen haben.

Sollte dennoch mal was kaputtgehen, dann kannst Du in den Online Shops von Dyson* und Vorwerk* alle möglichen Ersatzteile bestellen.

Selbstverständlich haben die beiden Premiumhersteller auch hervorragende Kundendienste.

Mehr zum Dyson Kundendienst

Der Dyson Kundendienst ist in Deutschland über verschiedene Kanäle erreichbar.

Mehr Infos findest Du auf der Website

Mehr zum Vorwerk Kundendienst

Den Vorwerk Kundendienst kannst Du auf verschiedenen Wegen erreichen. Auf der Website findest Du alle Infos, die Du brauchst.

Der Preis im Vergleich

Kaufst Du billig, kaufst Du zweimal. Das ist ein Motto meiner Oma und das hat sich oftmals bestätigt.

Kaufst Du Vorwerk oder Dyson, dann kaufst Du nicht billig und höchstwahrscheinlich auch nicht zweimal.

Beide Geräte sind nicht nur sehr leistungsstark, sondern auch hochpreisig. 💰

Für Dein Geld bekommst Du dann aber auch das Beste, was der Akkustaubsaugermarkt zu bieten hat. 🏆

Vorwerk liegt mit seinen Preisen nochmal ein Stückchen über denen von Dyson.

Das gilt besonders, wenn Du noch ein oder zwei Sets zum VK7 dazu kaufen möchtest (Zum Beispiel für das Wischset*

Dyson V15 Detect vs. Vorwerk Kobold VK7 im Vergleich: Fazit und Preis-Leistungsverhältnis

Die beiden haben es uns wirklich nicht leicht gemacht einen Gewinner zu küren. 🏆

Wir können beide Geräte sehr gut empfehlen, denn Saugen können die beiden richtig gut und das kabellos. 🚂

Es kommt hier ganz auf Deine persönlichen Präferenzen an.

Die Unterschiede sind markant und Du kannst am Ende wählen, zwischen:

Dyson V15 Detect Vorwerk VK7
Kein Beutel Beutel
Display Display
Laser Schmutzerkennung Keine Schmutzerkennung
2 in 1 Akkusauger Variante Flexibilität durch verschiedene Sets
Keine Wischfunktion Wischfunktion
HEPA-Filter Filterung durch Beutel
Schmutzanalyse Keine Schmutzanalyse
Keine Standfunktion Standfunktion
Keine App App

Die gute Nachricht: Egal für welchen der beiden Sauger Du Dich entscheidest, Du wirst eines der besten Geräte besitzen, dass es zurzeit auf dem Markt gibt.

Und das wird Dir die tägliche Arbeit erleichtern und Dir viel Zeit und Kraft sparen.

Unter den folgenden Links kannst Du jetzt die das Gerät Deiner Wahl bestellen 👇

Noch mehr zum Thema

  • Wie gut ist der Vorwerk Akkusauger


    Wir haben den VK7 getestet und unsere Erfahrungen waren sehr gut. Deshalb haben wir auch einen Vergleich mit dem Testsieger (Dyson V15 Detect) angestrengt, den Du hier einsehen kannst 👆

  • Welcher Staubsauger ist so gut wie Vorwerk?


    In unserem Test Dyson gegen Vorwerk liegen die beiden Kontrahenten oft gleich auf, oftmals unterscheiden sie sich aber auch grundlegend. Schau dir in unseren Vergleichen die Details an 👆

     

Joe

Smart Home Produkte begeistern mich schon seit langem. Benutzerfreundlichkeit ist für mich eines der wichtigsten Kriterien bei neuen Produkten und nutzerfreundlich sollen auch meine Testberichte sein. Damit kannst Du das Produkt finden, das am besten zu Dir passt und ich hoffe, dass unsere Testberichte auf diese Weise einen echten Mehrwert für Dich bieten.

Hat unser Artikel Dir weitergeholfen?
Ja
Nein

Vielen Dank für Dein Feedback! Wenn Du mehr wissen willst, abonniere unseren Newsletter (optional)📧:

Dein Feedback wurde erfolgreich gesendet - Danke!
Beim Zusenden Deines Feedbacks ist wohl was schiefgelaufen - Versuche es bitte nochmal

Warum Du uns vertrauen kannst

<p><strong>&gt; 150</strong> Produkte getestet</p>

> 150 Produkte getestet

<p><strong>%hours-of-research% </strong>Stunden Recherche</p>

3,852 Stunden Recherche

<p>Kompetentes Team</p>

Kompetentes Team

<p><strong>Smart Home Fox</strong> ist europaweit vertreten</p>

Smart Home Fox ist europaweit vertreten

<p><strong>&gt; 1 Million </strong>geschriebener&nbsp;W&ouml;rter</p>

> 1 Million geschriebener Wörter

<p><strong>&gt; 5 Million</strong> zufrieden Leser Pro Jahr</p>

> 5 Million zufrieden Leser Pro Jahr

Dies könnte Dich auch interessieren…

    *Affiliate-Links: Beim Kauf über Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler. Affiliate-Links sind keine Anzeigen: Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.