Jetzt sparen und eine Samsung Galaxy Watch 4 im Angebot sichern 💃

Der Ratgeber für ein smartes Zuhause

Smartwatch Schwimmen

Die besten wasserdichten Smartwatches und Fitnessuhren zum Schwimmen (2022)

Corinna

Letztes Update am: 16.06.2022 5 Min.

Wie viele Bahnen bist Du geschwommen?

In welchem Tempo und mit wie vielen Zügen hast Du Deine Bahnen absolviert? 🏊

Und wie ist eigentlich um Deine Schwimmeffizienz (SWOLF) bestellt?

Spezielle Smartwatches und Fitnessuhren zum Schwimmen verraten Dir genau das! 🙌

Mit den wasserfesten Wearables erhältst Du eine umfangreiche Analyse Deines Schwimmtrainings.

Doch auf was gilt es beim Kauf zu achten?

Und welches sind die besten Smartwatches zum Schwimmen?

Das alles verraten wir Dir hier. 👇

Man sieht, wie die Samsung Galaxy Watch 4 im Schwimmbad getragen wird.

Darum geht es heute:

  • Die besten Smartwatches und Fitnessuhren zum Schwimmen
  • Was kann eine Smartwatch zum Schwimmen?
  • Welche Schutzklassen zur Wasserfestigkeit gibt es?
  • Wie genau sind die aufgezeichneten Daten?
  • Unterstützen Dich die Wearables auch beim Sport an Land?

Das sind die besten Smartwatches zum Schwimmen 2022! 🤩

    Beste Smartwatch zum Schwimmen

    Garmin Swim 2

    Garmin Swim 2

    Eine hochwertige Smartwatch zum Schwimmen.

    Die wasserdichte Garmin Swim 2 bietet Dir viele Funktionen für Dein Schwimmtraining. So unterstützt Dich diese Smartwatch dabei, Deine Leistung schnell und effektiv zu steigern.

    Das sind die Highlights der Garmin Swim 2: 🤩

    Die Garmin Swim 2 bietet Dir die optimale Unterstützung beim Schwimmen

    Umfangreiche Unterstützung beim Schwimmen 

    Du möchtest Deine Leistung beim Schwimmen schnell und effektiv steigern?

    Dann ist die Garmin Swim 2 die perfekte Fitnessuhr für Dich.🏊

    Die Smartwatch ist nicht nur bis 5 ATM wasserdicht, sondern bietet auch eine fundierte Analyse Deines Schwimmtrainings

    Man sieht die Garmin Swim 2 beim Schwimmtrainigng.
    © Garmin

    Über verschiedene Bewegungssensoren kann die Garmin Swim 2 nicht nur Deinen Swim-Stil erkennen, sondern auch die Wende am Beckenrand

    Im Anschluss an Dein Training stehen Dir umfangreiche Daten zur Verfügung. 

    Darunter unter anderem: 

    • Zugfrequenz 
    • Tempo 
    • Distanz 
    • und vieles mehr 
    Info: In der App bzw. in Deinem Garmin Connect Account können auch detaillierte Informationen zum Zusammenhang zwischen Zug- und Herzfrequenz eingesehen werden. 

    Die Garmin Swim 2 zum Freiwasserschwimmen

    Die Garmin Swim 2 verfügt über ein integriertes GPS, GLONASS und Galileo

    So kann die Uhr auch beim Schwimmen in freien Gewässern sämtliche Informationen zu Deinem Training aufzeichnen. 

    Info: Dank des MIP-Displays mit chemisch verstärktem Glas lassen sich aufgezeichnete Daten auch im Wasser und bei Sonneneinstrahlung ohne Probleme ablesen

    Unterstützung bei anderen Sportarten 

    Die Garmin Swim 2 unterstützt Dich natürlich nicht nur beim Schwimmen, sondern auch bei anderen Sportarten.

    Man sieht eine eingegangene Nachricht auf der Garmin Swim 2.
    © Garmin

    So werden zum Beispiel auch beim Laufen oder Radfahren sämtliche wichtigen Daten aufgezeichnet. 

    Darüber hinaus zeichnet die Smartwatch auch Deine Schlafdaten sowie viele verschiedene Gesundheitsdaten im Alltag auf. 

    Achtung: Diese Smartwatch wurde in erster Linie für Deinen Sport entwickelt. Die smarten Funktionen dieser Fitnessuhr fallen daher recht begrenzt aus. 

    Lange Akkulaufzeit, sportliches Design 

    Das Design der Garmin Swim 2 fällt recht sportlich aus. 

    Mit einem Durchmesser von 42 mm macht sie sich sowohl an schmaleren Handgelenken von Damen als auch an den Armen von Herren gut. 🤩

    Im Smartwatch-Modus hält der Akku bis zu 7 Tage durch. 🔋

    Im GPS-Modus verringert sich diese Laufzeit auf etwa 13 Stunden

    Unser Fazit zur Garmin Swim 2 

    Die Garmin Swim 2 ist eine hochwertige Smartwatch, die speziell für Dein Schwimmtraining entwickelt wurde. 

    Darüber hinaus unterstützt Dich das Wearable aber auch bei vielen anderen Sportarten

    Diese Fitnessuhr ist auf jeden Fall eine gute Wahl für alle, die ihren Schwimmstil schnell und effektiv verbessern möchten. 🚀

    Bei Saturn ansehen*

    Vorteile

    Umfangreiche Unterstützung beim Schwimmen

    Aufzeichnung Deines Trainings bei anderen Sportarten

    Mit vielen Funktionen für Deine Gesundheit

    Umfangreiche Schlafaufzeichnung

    Bis 5 ATM wasserdicht

    Mit iPhone und Android kompatibel

    Nachteile

    Vergleichsweise wenige smarte Funktionen

    Kein Touchscreen

    Beste Sport Smartwatch

    Garmin Fenix 7

    Garmin Fenix 7

    Diese moderne Fitness Uhr bietet Dir eine umfangreiche Unterstützung bei Deinem Training sowie viele Analysetools.

    Wenn Du nach der besten Unterstützung für Deinen Sport suchst, führt kein Weg an der neuen Garmin Fenix 7 vorbei. Keine andere Sportuhr bietet Dir so viele Analysetools zur Verbesserung Deiner Leistung.

    Das sind die Highlights der Garmin Fenix 7 🤩

    Die Garmin Fenix 7 zähl zu den besten Fitness Uhren auf dem Markt. 

    Eine umfassende Unterstützung bei Deinem Training mit der Garmin Fenix 7 

    Die Garmin Fenix 7 ist der optimale Begleiter bei Deinem Training. 

    Auf der hochwertigen Sportuhr stehen Dir besonders viele Sport-Profile zur Auswahl. 

    Die moderne Sportuhr zeichnet nicht nur sämtliche Fitness- und Gesundheitsdaten auf, sondern stellt sie Dir auch aufbereitet in der zugehörigen App bzw. in Deinem Garmin Connect Account zur Verfügung. 📱

    Man sieht die Garmin Fenix 7.
    © Fenix

    Hier hast Du die Möglichkeit, Deine Daten mithilfe verschiedener Analysetools auszuwerten und so das meiste aus den Infos herauszuholen. 

    Die Garmin Fenix 7 bietet Dir wichtige Hinweise, wie Du Deine Leistung möglichst schnell und effektiv steigern kannst. 🙌

    Achtung: Aufgrund des sehr großen Funktionsumfangs kann es einige Tage dauern, bis Du mit der Garmin Fenix 7 zurechtkommst. 

    Dein Aktivitätstracker rund um die Uhr dabei 

    Mit der Garmin Fenix 7 hast Du Deinen Aktivitätstracker rund um die Uhr dabei. 🙌

    Denn auch während des Alltags zeichnet die Fitness Watch stets Deine Fitness- und Gesundheitsdaten auf. 

    Dabei bietet Garmin Dir auch dynamische Schrittziele an. 

    Das bedeutet, wenn Du Dein tägliches Schrittziel erreichst, wird das Ziel für den nächsten Tag leicht erhöht, erreichst Du es nicht, wird es leicht gesenkt. 

    So bleibst Du garantiert stets motiviert. 🥳

    Die Garmin Fenix 7 bietet auch eine besonders umfangreiche Schlafüberwachung.

    Man sieht die Schlafüberwachung auf der Garmin Fenix 7.
    © Fenix
    Die Garmin Fenix 7 bietet Dir auch ein umfangreiches Kartenmaterial und viele Navigationsmöglichkeiten. Dies ist vor allem für Wanderer besonders praktisch. 

    Die wichtigsten smarten Funktionen mit an Bord 

    Bei der Garmin Fenix 7 handelt es sich in erster Linie zwar um eine Fitnessuhr für Deinen Sport, doch trotzdem bietet das Wearable Dir auch die wichtigsten smarten Funktionen. 

    So werden Dir eingehende Nachrichten und Anrufe direkt auf dem Wearable angezeigt. 

    Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, Nachrichten per vordefinierter SMS zu beantworten. 

    Darüber hinaus ist es auch möglich, die Musik auf Deinem Smartphone zu steuern. 🎶

    Per Garmin Pay kannst Du auch Deine Einkäufe an der Kasse kontaktlos bezahlen. 💶

    Besonders lange Akkulaufzeit

    Was die Akkulaufzeit angeht, kann wohl kaum eine Smartwatch der Garmin Fenix 7 das Wasser reichen. 🚀

    Im Smartwatch-Modus reicht der Akku des Wearables (je nach Modell) 18 bis 22 Tage durch. 

    Im Energiesparmodus hält die Uhr bei durchschnittlicher Benutzung mit sportlichen Aktivitäten und GPS-Tracking etwa 7 bis 10 Tage. 🙌

    Die Solar-Variante ist sogar dazu in der Lage, ihren Akku teilweise selbst wieder aufzuladen. 🔋

    Neu bei der Fenix 7: der Touchscreen 

    Mit der Garmin Fenix 7 hat erstmals eine Fitnessuhr der Fenix-Reihe einen Touchscreen spendiert bekommen. 🚀

    Die Bedienung der Sport Smartwatch erfolgt nun sowohl über die seitlichen Tasten als auch direkt über das Display. 

    Info: Die Garmin Fenix 7 wird in 3 Versionen angeboten: Fenix 7S (42 mm), Fenix 7 (47 mm) und Fenix 7X (51 mm). 

    Für schmalere Damenhandgelenke empfehlen wir die kleinere Garmin Fenix 7S. 

    Unser Fazit zur Garmin Fenix 7 

    Wenn Du nach der besten Unterstützung für Dein Training und einer besonders umfangreichen Trainingsauswertung suchst, ist die Garmin Fenix 7 genau die richtige Wahl für Dich. 

    Die hochwertige Fitnessuhr bietet Dir alles, was Du für Deinen Sport brauchst. 🚀

    Aufgrund des besonders großen Funktionsumfangs und den vielen Analysetools finden ambitionierte Athleten alles, was sie sich wünschen. 

    Bei Saturn ansehen*

    Vorteile

    Besonders umfangreiche Unterstützung beim Sport

    Viele Analysetools

    Viele verschiedene Trainingsprofile

    Sehr lange Akkulaufzeit

    Ausführliches Schlaftracking

    Wasserdicht bis 50 Meter

    Nachteile

    Eingewöhnungsphase nötig

    Begrentzte smarte Funktionen

    Hoher Preis

    Polar Vantage 2

    Polar Vantage 2

    Die Polar Vantage 2 bietet Dir viele Funktionen für Deinen Sport.

    Die Polar Vanatge kommt mit vielen verschiedenen Sportmodi, darunter auch viele Funktionen zum Schwimmen. Dank der ausführlichen Datenaufzeichnung kannst Du Deine Leistung effektiv steigern.

    Das sind die Highlights der Polar Vantage V2: 🤩

    Die hochwertige Polar Vantage V2 unterstützt Dich sowohl bei Deinem Sport als auch im Alltag.

    Umfangreiche Sportfunktionen und ausführliche Daten

    Auf der Polar Vantage V2 stehen Dir mehr als 130 verschiedene Sportarten zur Verfügung. 

    Die Fitnessuhr unterstützt Dich dabei nicht nur bei der Planung Deines Trainings, sondern auch bei der Durchführung. 💪

    Info: Da die Polar Vantage V2 bis 10 ATM wasserdicht ist, eignet sie sich auch optimal für Dein Schwimmtraining.
    Man sieht die aufgezeichneten Daten auf der Polar Vantage V2.
    © Polar

    Anschließend gibt sie Dir Tipps für Deine Erholung

    Die Polar Vantage V2 unterstützt Dich dabei, Deine Leistung schnell und effektiv zu steigern. 

    Die Polar Vantage V2 als Navi

    Die Polar Vantage V2 unterstützt Dich nicht nur bei Deinem Sport, sondern leitet Dich auch sicher an Dein Ziel. 

    Sowohl über Strava als auch über Komoot lassen sich Routen importieren, sodass Du Deine Fitnessuhr auch als Navi nutzen kannst. 🗺

    Achtung: Eine detaillierte Kartendarstellung steht Dir auf dieser Smartwatch nicht zur Verfügung. Auch das Importieren der Routen ist eher umständlich. 
    Man sieht die Navigationsfunktion auf der Polar Vantage V2.
    © Polar

    Mit grundlegenden smarten Features für den Alltag

    Auch im Alltag schläft die Polar Vantage 2 nicht. 

    Stattdessen zeichnet sie Deine Gesundheitsfunktionen auf und unterstützt Dich mit verschiedenen smarten Funktionen. 📱

    Eingehende Nachrichten werden Dir beispielsweise direkt auf dem Display des Wearables angezeigt. Eine Möglichkeit zum Antworten fehlt allerdings. 

    Info: Diese Fitnessuhr stellt Dir auch eine umfangreiche Schlafüberwachung zur Verfügung. 💤

    Gute Akkulaufzeit, hochwertiger Touchscreen 

    Der Akku der Polar Vantage V2 hält im GPS-Modus etwa 32 Stunden

    Das ist um einiges länger als bei vielen anderen Smartwatches. 🥳

    Wenn Du die Smartwatch als reine Uhr verwendest, muss sie sogar erst nach etwa 6,5 Tagen wieder ans Ladegerät.

    Man sieht die Polar Vantage V2 im normalen Uhrmodus.
    © Polar

    Der runde Touchscreen mit Always-on-Funktion besitzt eine Auflösung von 240 x 240 Pixel.  

    Mit einem Durchmesser von 1,2 Zoll (ca. 3 cm) eignet sie sich perfekt für Damen als auch für Herren. 🙌

    Die Polar Vantage V2 - Unser Fazit 

    Bei der Polar Vantage V2 handelt es sich um eine hochwertige Fitnessuhr für Deinen Sport. 

    Dank umfangreicher Trainingsplanung und Erholungsanalyse hilft sie Dir, Deine Ziele möglichst schnell und effektiv zu erreichen. 🥳

    Bei Saturn ansehen*

    Vorteile

    Umfangreiche Unterstützung bei Deinem Sport

    Hilfreiche Erholungsanalyse

    Mehr als 130 Sportarten

    Mit Schlafanalyse und Aktivitätstracking

    Bis 10 AMT wasserdicht

    Mit iPhone und Android kompatibel

    Nachteile

    Begrenzte smarte Funktionen

    Keine detaillierte Kartendarstellung

    Beste Android Smartwatch

    Samsung Galaxy Watch 4

    Samsung Galaxy Watch 4

    Eine hochwertige Smartwatch für Android Smartphones.

    Mit der Samsung Galaxy Watch kannst Du nicht nur Nachrichten empfangen und beantworten, sondern auch viele wichtige Gesundheits- und Fitnessdaten tracken.

    Das sind die Highlights der Samsung Galaxy Watch 4 🤩

    Die Samsung Galaxy Watch 4 ist eine hochwertige und zugleich elegante Smartwatch für den Alltag. 

    Alle wichtigen Smartwatch-Features dabei 

    Mit der Samsung Galaxy Watch 4 kannst Du sowohl Nachrichten und Anrufe empfangen als auch beantworten 📞.

    Außerdem sind natürlich auch wichtige Funktionen, wie Kalender, Wetter-App und mehr dabei! 

    Man sieht einen eingehenden Anruf auf der Samsung Galaxy Watch 4.

    Man sieht die Antwortfunktion auf der Samsung Galaxy Watch 4.

    Tracking der wichtigsten Gesundheits- und Fitnessdaten

    Auch die wichtigsten Gesundheits- und Fitnessdaten werden von der smarten Uhr aufgezeichnet. 

    Anschließend kannst Du die Informationen direkt auf der Uhr sowie in der App einsehen. 

    Vor allem von der ausführlichen Schlafüberwachung mit Schnarcherkennung waren wir in unserem Test begeistert. 

    Die neue BIA-Körperanalyse lässt Dich auch die Zusammensetzung Deines Körpers messen. 

    Workouts und Unterstützung bei Deinem Training 

    In der App findest Du viele vorinstallierte Workouts und Trainingspläne. 

    Während des Trainings zeichnet die Uhr dann alle wichtige Daten auf und zeigt sie Dir in der übersichtlichen App an. 

    Man sieht die aufgezeichneten Trainingsdaten in der App.

    Nutze die Samsung Galaxy Watch 4 als Navi

    Du kannst direkt über die Uhr auf Google Maps zugreifen, nach Orten suchen und Routen erstellen. 

    Man sieht die Navigationsfunktion auf der Samsung Galaxy Watch 4.

    Zusätzlich lassen sich auch die Apps Komoot und Strava auf der Galaxy Watch 4 verwenden. 

    Die Samsung Galaxy Watch 4 bei uns im Test 

    In unserem Test waren wir von der Samsung Galaxy Watch 4 begeistert! 

    Das moderne Wearable ist der perfekte Begleiter im Alltag für alle Hobby-Athleten und Personen, die gerne mehr über ihre Gesundheit erfahren möchten 🚀 

    Vorteile

    Alle Android Handys können genutzt werden

    Viele Google Apps mit an Bord

    Vielfältige Trainingsprogramme

    Misst erstmals Deine Körperzusammensetzung

    Mit EKG und Blutdruckmessung

    Umfangreiche Individualisierungsmöglichkeiten

    Umfassende Schlafüberwachung mit Schnarcherkennung

    Gibt Hinweise auf mögliche Erkrankungen

    Nachteile

    Keine Unterstützung von iPhone

    Mehrere Apps zur Inbetriebnahme nötig

    EKG und Blutdruckmessung nur mit Samsung Handy möglich

    Probleme beim Einrichten der Uhr mit einem Huawei Handy

    Ohne Google Assistant (nur Samsung Bixby)

    Beste iPhone Smartwatch

    Apple Watch Series 7

    Apple Watch Series 7

    Die Apple Watch Series 7 zählt zu den Spitzenmodellen auf dem Markt.

    Derzeit lässt sich kaum eine bessere Smartwatch als die Apple Watch Series 7 finden. Mit vielen smarten Features und umfangreichen Trainingsfunktionen ist sie der optimale Begleiter im Alltag!

    Das sind die Highlights der Apple Watch Series 7 🤩

    Bei der Apple Watch Series 7 ist alles dabei, was man sich von einem modernen Wearable wünscht. 

    Mit vielen smarten Features 

    Die Apple Watch Series 7 stellt die optimale Ergänzung zu Deinem Smartphone dar. 

    Diese Smartwatch kann nur in Kombination mit einem iPhone genutzt werden. Android Handys werden nicht unterstützt. 

    Nachrichten empfangen und beantworten, Anrufe tätigen, Musik steuern und kontaktlos zahlen - mit der funktionstüchtigen Apple Watch Series 7 ist das alles überhaupt kein Problem 🥳

    Tipp: Mit der GPS + Cellular Variante (mit eSIM) kannst Du auf das Mobilfunknetz zugreifen, auch wenn sich Dein Handy gerade nicht in der Nähe befindet. 

    Umfangreiche Unterstützung bei Deinem Training 

    Du kannst nicht nur auf viele, vorinstallierte Workouts und Trainingspläne zugreifen, sondern auch komplett eigene Trainingseinheiten erstellen 💪

    Man sieht die Unterstützung beim Training auf der Apple Watch 7.

    Während Deines Trainings zeichnet die Fitness-Uhr natürlich alle möglichen Daten auf. 

    Diese kannst Du dann entweder direkt auf dem Wearable oder in der zugehörigen App auf Deinem iOS Handy einsehen 🙌

    Modernes Design und hochwertiges Display 

    Das Display ist ohne Frage die größte Neuerung zum Vorgänger, der Apple Watch Series 7! 

    Man sieht die Apple Watch Series 7.

    Dieses ist jetzt nämlich noch größer. Und mit nur 1,7 mm fallen die Ränder schmaler den je aus 🙌

    Außerdem kommt die Apple Watch Series 7 auch in 2 neuen Größen: 41 und 45 mm. 

    Das hochwertige OLED-Retina Display lässt sich auch bei Sonneneinstrahlung gut ablesen. 

    Tragekomfort und Bedienung

    Wie von Apple gewohnt, gestaltet sich die Bedienung der Smart Watch ausgesprochen leicht und intuitiv 🥳

    Die Uhr lässt sich über das Touch-Display und die seitliche, drehbare Krone bedienen.  

    Die Handyuhr reagiert schnell und flüssig. 

    Und auch der Tragekomfort ist hoch. Beim Schlafen stört die Uhr nicht. 

    Tipp: Im Internet findest Du viele wechselbare Armbänder für die Apple Watch Series 7. 

    Unser Fazit zur Apple Watch Series 7 

    Eine bessere Smart Watch als die Apple Watch Series 7 lässt sich derzeit wohl nicht finden. 

    Das moderne Wearable stellt die optimale Ergänzung zu Deinem Smartphone dar, zeigt Dir alle wichtigen Nachrichten an und unterstützt Dich bei Deinem Training 🚀

    Bei Saturn ansehen*

    Vorteile

    Hochwertiges und modernes Design

    Leichte und intuitive Bedienung

    Hoher Tragekomfort und wechselbare Armbänder

    Scharfes OLED-Retina-Display

    Umfassende Unterstützung Deines Trainings

    Aufzeichnung vieler Fitness- und Gesundheitsdaten

    Mit EKG und Blutdruckmessung

    Sehr genaue Puls- und Herzfrequenzmessung

    Mit vielen smarten Features

    Beantwortung von Nachrichten nun auch mittels QWERTZ-Tastatur

    Mit übersichtlicher Smartphone-App

    Besonders schnelles Aufladen

    Wasserdicht bis 50 Meter

    In 2 Größen erhältlich: 41 und 45 mm

    Nachteile

    Nur mit iPhone nutzbar

    Hoher Preis

    Geringe Akkulaufzeit (bei durchschnittlicher Nutzung 18 Stunden)

    Sehr oberflächliche Schlafüberwachung (ohne Schlafphasen und Qualität)

    Was ist eine Smartwatch zum Schwimmen?

    Smartwatches und Fitnessuhren sind vor allem für Ihre Unterstützung bei verschiedenen Sportarten, wie Laufen oder Radfahren bekannt.

    Doch was viele nicht wissen: Die smarten Gadgets unterstützen Dich auch beim Schwimmen. 🏊

    Dazu besitzen die Wearables zwei wichtige Merkmale, die sie von anderen Smartwatches unterscheiden:

    • Wasserfest
    • Schwimmmodi

    Wichtigstes Merkmal: Wasserfestigkeit

    Damit Du Deine Smartwatch auch im Wasser tragen kannst, muss sie natürlich wasserfest sein. 💦

    Hier gibt es viele verschiedene Standards und Klassifizierung der Wasserdichtigkeit. Das kann leicht für Verwirrung sorgen.

    Info: Generell empfehlen wir, dass eine Smartwatch zum Schwimmen mindestens gemäß 5 ATM, noch besser 10 ATM, wasserfest ist.

    Aus diesem Grund möchten wir uns mit diesem wichtigen Thema im Laufe des Artikels noch etwas genauer auseinandersetzen.

    Kein Eindringen von Wasser dank Wassersperre

    Hochwertige Sportuhren zum Schwimmen besitzen auch eine Wassersperre.

    So wird das Display des Wearables gesperrt, während Du im Wasser bist.

    Man sieht, wie die Wassersperre auf der Samsung Galaxy Watch 4 gelöst wird.

    Dadurch können keine Einstellungen durch Wasser oder versehentliche Berührungen verändert werden. 🙌

    Nach Deinem Training kannst Du diese Sperre lösen. Jetzt pustet die Uhr eingedrungene Flüssigkeiten aus dem Gehäuse.

    Verschiedene Schwimmmodi

    Doch natürlich ist die Wasserfestigkeit nicht alles.

    Darüber hinaus sollte Dich die Smartwatch auch mit verschiedenen Schwimmmodi unterstützen.

    Die Wearables können nicht nur ganz alleine Deinen Schwimmstil erkennen, sondern zeichnen auch viele verschiedene Daten auf:

    • Zurückgelegte Distanz
    • Anzahl der Bahnen
    • Durchschnittliches Tempo
    • Zugfrequenz
    • Bestzeit
    • Ruhezeit
    • Puls und Herzfrequenz
    • Verbrauchte Kalorien
    Man sieht die Samsung Galaxy Watch 4 beim Schwimmen.
    Galaxy Watch 4

    Im Anschluss an Dein Training erhältst Du eine ausführliche Analyse Deines Trainings.

    Mit einer hochwertigen Smartwatch zum Schwimmen kannst Du Deinen Schwimmstil verbessern und effektiv Deine Leistung steigern.

    Dank eines integrierten GPS kann auch beim Schwimmen in freien Gewässern Dein Training möglichst genau aufgezeichnet werden. 🙌

    Im Folgenden möchten wir uns diese Funktionen gerne mit Dir etwas genauer ansehen. 👇

    Was kann eine wasserdichte Smartwatch zum Schwimmen?

    Eine wasserdichte Smartwatch zum Schwimmen hat viele verschiedene Funktionen an Bord.

    So kann sie Dir bestmöglich dabei helfen, Dein Training auszuwerten und Deine Leistung zu steigern. 🤩

    Die besten Smartwatches und Fitnessuhren liefern Dir folgende Informationen. 👇

    Deine wasserdichte Smartwatch zum Bahnen zählen

    Smartwatches und Fitnessuhren zum Schwimmen messen sowohl in einem Schwimmbecken als auch im freien Gewässer Deine zurückgelegte Distanz.

    In der Regel muss beim Schwimmen in einem Becken zunächst die Länge des Beckens eingegeben werden.

    Diese beträgt meist 25 oder 50 Meter.

    Im Anschluss kann Deine Smartwatch dank verschiedener Bewegungssensoren die Wende am Beckenrand automatisch erkennen.

    Achtung: Auch den besten Smartwatches zum Schwimmen unterlaufen beim Zählen der Bahnen hin und wieder Fehler.

    Man sieht die aufgezeichnete Strecke beim Schwimmen im freien Gewässer.

    Deine Smartwatch zum Schwimmen in freien Gewässern

    Fürs Schwimmen in freien Gewässern verfügen die Fitnessuhren über ein integriertes Satellitensystem.

    Neben GPS nutzen die besten Wearables noch andere Satellitensysteme:

    • GPS
    Achtung: Da sich die Smartwatch beim Schwimmen die meiste Zeit unter Wasser befindet, wird das GPS-Signal blockiert. So kann die aufgezeichnete Distanz leicht verfälscht werden.

    Deine Pace / Tempo beim Schwimmen

    Wasserdichte Smartwatches zeichnen auch Deine Pace beim Schwimmen auf.

    Achtung: Pace ist lediglich ein anderes Wort für Tempo. Der Wert ist allerdings nicht mit Deiner Geschwindigkeit gleichzusetzen. ⚠️

    Deine Geschwindigkeit gibt Aufschluss darüber, welche Distanz in einer bestimmten Zeit zurückgelegt wurde.

    Beim Tempo ist es genau umgekehrt. Hier wird nämlich die Zeit, die Du für eine bestimmte Distanz benötigst, gemessen.

    Wasserdichte Smartwatches zum Schwimmen liefern Dir hier meist sowohl Deine durchschnittliche als auch Deine beste Pace / Tempo für 100 Meter.

    Dein Schwimmstil: Brustschwimmen, Kraulen und mehr

    Dank des integrierten Beschleunigungssensors und des Gyroskops kann die Smartwatch auch Deinen Schwimmstil erkennen. 🙌

    Die Sensoren messen nämlich Deine Armbewegungen.

    Dank komplexer Algorithmen erkennt das Wearable dann Deinen Schwimmstil und kann daran die Anzahl Deiner Armzüge ableiten.

    Dein SWOLF-Wert: So effektiv schwimmst Du

    Der SWOLF-Wert ist beim Schwimmen eine wichtige Größe.

    Er gibt nämlich Aufschluss darüber, wie effektiv Du schwimmst. Daran kann dann Dein aktuelles Leistungsniveau abgeleitet werden. 💪

    Info: Beim SWOLF-Wert wird gemessen, wie viele Schwimmzüge Du benötigst, um eine vordefinierte Strecke zurückzulegen.

    Wie wird der SWOLF-Wert berechnet?

    Um den SWOLF-Wert zu berechnen, wird die Zeit herangezogen, in welcher Du eine Bahn schwimmst. Zu diesem Wert wird nun die Anzahl der Schwimmzüge hinzuaddiert, welche Du für die Bahn benötigst.

    Je niedriger Dein SWOLF-Wert ist, desto fitter bist Du.

    Man sieht den aufgezeichneten SWOLF-Wert in der Samsung Health App.

    Die Messung von Puls und Herzfrequenz

    Bei Smartwatches kommt zur Messung von Puls und Herzfrequenz ein optischer Pulsmesser zum Einsatz.

    Achtung: Beim Schwimmen sind hier allerdings kaum zuverlässige Ergebnisse möglich.

    Das liegt daran, dass leicht Wasser zwischen Deine Haut und die Sensoren der Uhr gelangt.

    Auch heftige Armbewegungen, wie etwa beim Kraulen, können die Genauigkeit beeinträchtigen.

    Man sieht den aufgezeichneten Puls und die Herzfrequenz beim Schwimmen in der Samsung Health App.

    Alle aufgezeichneten Daten in der App

    Im Anschluss an Dein Schwimmtraining erhältst Du alle aufgezeichneten Daten aufbereitet in der App. 📱

    So kannst Du Dein Training auswerten und analysieren.

    Info: Vor allem die hochwertigen Fitnessuhren von Polar und Garmin liefern besonders ausführliche und genaue Daten.

    Für eine noch genauere Aufzeichnung von Puls und Herzfrequenz empfehlen wir Dir allerdings einen Brustgurt.

    Welche Smartwatch ist wasserdicht?

    Damit Du Deine Smartwatch zum Schwimmen mit ins Wasser nehmen kannst, muss sie natürlich wasserdicht sein.

    Viele Fitnessuhren tragen hier beispielsweise die Bezeichnung “water resistant” oder “waterproof”. 💧

    Man sieht verschiedene Klassifizierungen zum Schutz gegen Wasser und Staub.

    Das bedeutet aber noch lange nicht, dass Du Deine Uhr ohne Bedenken mit zum Schwimmen nehmen kannst.

    Mit welcher Norm eine Smartwatch zum Schwimmen stattdessen klassifiziert sein muss, möchten wir Dir im Folgenden verraten. 👇

    Die IP-Norm zur Klassifikation der Wasserdichtigkeit

    Der normierte International Protection Code gibt Auskunft darüber, wie gut ein Gerät diversen Umgebungs- und Umweltbedingungen standhalten kann.

    Häufig wird diese Klassifizierung auch einfach als IP-Code, IP-Klassifizierung oder IP-Schutzklasse bezeichnet.

    Diese IP-Norm hat folgendes Format: “IP-XX”.

    Anstelle der beiden “XX” befinden sich Ziffern:

    • 1. Ziffer: Schutzgrad gegen Fremdkörper (Staub, Sand)
    • 2. Ziffer: Schutzgrad gegen Wasser
    Info: Je höher die Ziffer, desto höher der Schutzgrad Deiner Smartwatch.
    IP 1. Ziffer 2. Ziffer
    0 Kein Schutz Kein Schutz
    1 Schutz gegen feste Fremdkörper mit Durchmesser ≥ 50 mm Schutz gegen Tropfwasser
    2 Schutz gegen feste Fremdkörper mit Durchmesser ≥ 12,5 mm Schutz gegen Tropfwasser, wenn das Gehäuse bis zu 15° geneigt ist
    3 Schutz gegen feste Fremdkörper mit Durchmesser ≥ 2,5 mm Schutz gegen fallendes Sprühwasser bis 60° gegen die Senkrechte
    4 Schutz gegen feste Fremdkörper mit Durchmesser ≥ 1,0 mm Schutz gegen allseitiges Spritzwasser
    5 Schutz gegen Staub in schädigender Menge Schutz gegen Strahlwasser (Düse) aus beliebigem Winkel
    6 Staubdicht Schutz gegen starkes Strahlwasser
    7 Schutz gegen zeitweiliges Untertauchen
    8 Schutz gegen andauerndes Untertauchen
    9 Schutz gegen Wasser bei Hochdruck-/Dampfeinstrahlung
    Achtung: Die 2. Ziffer dieser IP-Norm regelt lediglich den Kontakt mit Süßwasser. ⚠️

    Zum Kontakt mit aggressiveren Flüssigkeiten, wie etwa Salzwasser oder Seifenlauge, werden keine Angaben gemacht.

    Solche Flüssigkeiten können aber unter Umständen Dichtungen und Gehäuse Deiner Smartwatch angreifen und beschädigen.

    Die meisten Smartwatches sind nach IP67 bzw. nach IP68 klassifiziert.

    Man sieht den Smarthome-Fuchs, wie er sich die Standards IP67 und IP68 ansieht.

    Achtung: Eine IP-Zertifizierung alleine reicht nicht aus, damit Du Deine Smartwatch mit zum Schwimmen nehmen kannst. Nur eine Angabe in ATM / Bar gibt Auskunft, ob das Wearable auch unter Wasser keinen Schaden nimmt.

    Uhren, die laut Herstellerangaben nur “wassergeschützt” oder “wasserdicht” sind, halten lediglich einzelnen Wasserspritzern stand.

    Die wasserdichte Smartwatch gemäß IP67

    Viele Smartwatches sind mit der Klassifizierung IP67 ausgezeichnet.

    Bei einem solchen Wearable solltest Du allerdings vorsichtig sein, wenn Du es mit ins Wasser nimmst.

    Info: Geräte mit der Klassifizierung IP67 sind offiziell bis zu 30 Minuten in einer Tiefe von bis zu 1 Meter wasserfest.

    Beim Schwimmen kann es aber leicht mal passieren, dass sich die Uhr länger oder tiefer im Wasser befindet.

    Aus diesem Grund eignen sich Smartwatches mit IP67 nicht zum Schwimmen.

    Die wasserdichte Smartwatch gemäß IP68

    Viele Smartwatches besitzen heute die Klassifizierung IP68.

    Diese Wearables sind nicht nur vollständig staubdicht, sondern auch gegen dauerhaftes Untertauchen geschützt.

    Auch hier beträgt die maximale Tiefe 1 Meter.

    Wir raten daher davon ab, diese Fitnessuhren zum Schwimmen zu verwenden.

    ATM / Bar - Die Klassifikation des Wasserdrucks

    Damit Du Deine Smartwatch mit zum Schwimmen nehmen kannst, sollte sie einem gewissen Wasserdruck standhalten.

    Diese Wasserdichtigkeit wird in ATM / Bar angegeben.

    Die Einheit ATM (Atmosphäre) entspricht einem Bar-Wasserdruck. Die Smartwatch kann also dem Druck einer Wassersäule von 10 Metern standhalten.

    Achtung: Häufig findet sich hinter der ATM-Angabe auch eine Angabe in Metern. Diese bezieht sich allerdings lediglich auf das technische Prüfverfahren. ⚠️

    Man sieht di

    Eine Uhr, die mit 5 ATM (50 Meter) wasserdicht ist, kann also dem Druck einer Wassersäule von 50 Metern standhalten.

    Das bedeutet allerdings nicht, dass sie in einer Tiefe von 50 Metern unter Wasser wasserfest ist.

    Welche ATM-Klassifizierung braucht eine wasserfeste Smartwatch zum Schwimmen?

    Welche ATM-Klassifizierung braucht Deine Smartwatch nun, damit Du sie bedenkenlos mit zum Schwimmen nehmen kannst? 🤔

    ATM-Angabe Bedeutung
    3 ATM Autowaschen mit Uhr am Handgelenk möglich
    5 ATM Händewaschen, duschen, Wassersport (Schwimmen und Schnorcheln, aber kein Hochgeschwindigkeitssport)
    10 ATM Schwimmen
    20 ATM Tauchgänge in geringer Tiefe
    Achtung: Diese Angaben beziehen sich lediglich auf neue Uhren. Im Lauf der Zeit kann die Wasserdichtigkeit nämlich abnehmen.

    Unsere Empfehlung zur Wasserdichtigkeit

    Wenn Du Deine Smartwatch mit zum Schwimmen nehmen möchtest, muss sie natürlich wasserdicht sein.

    Doch wie wir gesehen haben, gibt es hier viele, verschiedene Klassifikationen.

    Wir empfehlen Dir, dass Dein Wearable mindestens einem Druck von 5 ATM, besser 10 ATM, standhalten sollte.

    Achtung: Lediglich die Klassifizierungen IP67 und IP68 sind nicht ausreichend! ⚠️

    Kannst Du mit Deiner Smartwatch im Meer schwimmen und tauchen?

    Mit der richtigen Klassifizierung ist das Schwimmen mit Deiner Smartwatch kein Problem.

    Doch wie sieht es mit Meerwasser, tauchen oder duschen aus?

    Kannst Du Dein Wearable auch hier ohne Probleme mitnehmen? 🤔

    Kannst Du mit Deiner Smartwatch im Meer schwimmen?

    Bestimmte Flüssigkeiten, wie etwa Salzwasser oder Seifenlauge, sind für Deine Smartwatch um einiges gefährlicher als Süßwasser.

    Kannst Du mit Deiner Smartwatch also auch im Meer schwimmen? 🌊

    Tipp: Wir empfehlen, Deine Smartwatch (min. 5 ATM) nach dem Kontakt mit Salzwasser gründlich mit klarem Leitungswasser abzuspülen.

    Reinigst Du Deine Smartwatch nämlich nach dem Schwimmen im Meer nicht, könnte sich eine Salzschicht bilden.

    Kommt Deine Fitnessuhr nun mit direktem Sonnenlicht in Kontakt, kann dies schnell zu Schäden am Gehäuse führen.

    Kannst Du mit Deiner wasserfesten Smartwatch duschen?

    Und wie sieht es mit dem Duschen aus? Immerhin kann auch Duschgel sehr aggressiv auf die Materialien und Dichtungen Deiner Uhr wirken. 🧐

    Tipp: Zum Duschen sollte das Wearable abgelegt werden. 🦊

    Durch häufigen Kontakt mit Duschgel können die Farben Deiner Smartwatch nämlich schnell verblassen.

    Und Du möchtest ja sicherlich lange Zeit Freude an einem schönen Wearable haben.

    Kannst Du mit Deinem wasserdichten Fitness-Tracker tauchen?

    Herkömmliche Smartwatches eignen sich weder zum Tauchen, noch zu anderen Wassersportarten mit hohen Geschwindigkeiten (z.B. Jetski).

    Zum Tauchen gibt es spezielle Tauchuhren. 🐬

    Meist kannst Du die maximale Tauchtiefe hier in Metern bzw. in Fuß direkt auf dem Ziffernblatt ablesen.

    Professionelle Tauchuhren findest Du beispielsweise beim Hersteller Suunto.

    Das Design und Material einer Smartwatch zum Schwimmen

    Damit Deine Smartwatch wasserdicht und zum Schwimmen geeignet ist, darf natürlich kein Wasser eindringen.

    Daher kommen bei solchen Fitnessuhren bestimmte Materialien zum Einsatz.

    Das Material des Gehäuses Deiner Fitnessuhr

    Wasserfeste Smartwatches zum Schwimmen besitzen meist ein Gehäuse aus Edelstahl oder Aluminium.

    Zusätzliche Gummiverdichtungen schützen Deine Uhr vor dem Eindringen von Feuchtigkeit.

    Info: Wasserfeste Fitnessuhren zum Schwimmen sind häufig etwas schwerer am Handgelenk.

    Das Display Deiner wasserdichten Fitnessuhr

    Bei einem Großteil der wasserfesten Fitnessuhren besitzen ein AMOLED-Display, das von Corning Gorilla Glas geschützt wird. Dieses Material eignet sich optimal bei Nässe.

    Info: Eine Ausnahme stellen die wasserdichten Modelle der Apple Watch Series dar. Bei diesen kommt künstlich angefertigtes Saphirglas zum Einsatz.

    Wichtig ist auch, dass die Smartwatches die Helligkeit des Displays automatisch anpassen können.

    So kannst Du die aufgezeichneten Daten auch im Wasser und bei Sonneneinstrahlung ohne Probleme ablesen. ☀️

    Das Fitness Armband: Silikon, Nylon oder Gummi

    Für Deine Uhr zum Schwimmen empfehlen wir Dir ein Armband aus Silikon, Nylon oder Gummi.

    Diese Materialien sitzen auch im Wasser angenehm und eng an Deinem Handgelenk. 🙌

    Ein Armband aus Edelstahl kann prinzipiell zwar auch im Wasser getragen werden, fühlt sich unserer Erfahrung nach aber eher unangenehm an.

    Tipp: Dank verschiedener Wechselarmbänder kannst Du zum eleganten Dinner auch ein chices Armband aus Leder tragen.

    Smartwatches zum Schwimmen für Damen und Herren

    Bei den meisten Herstellern finden sich Smartwatches zum Schwimmen in verschiedenen Größen.

    Für die schmaleren Handgelenke von Damen empfehlen wir Fitnessuhren mit einem geringeren Durchmesser. 💃

    An den breiteren Handgelenken von Herren machen sich dagegen größere Modelle mit physischer Lünette besonders gut.

    Info: Hier haben wir uns die besten Smartwatches für Damen im Test sowie die besten Smartwatches für Herren im Test angeschaut.

    Wie genau ist eine Fitness Tracker zum Schwimmen?

    Während des Schwimmens befindet sich Deine Smartwatch die meiste Zeit unter Wasser.

    So kann es leicht passieren, dass die aufgezeichneten Daten verfälscht werden.

    Info: Generell kann eine Smartwatch Deine sportlichen Aktivitäten unter Wasser weniger genau tracken als an Land.

    Die Genauigkeit der gezählten Bahnen

    In unseren Tests nahmen wir verschiedene Smartwatches auch zum Schwimmen mit ins Wasser.

    Dabei fiel uns allerdings auf, dass den Wearables sowohl beim Zählen der Bahnen als auch beim Erkennen Deines Schwimmstils Fehler unterlaufen. 😕

    Die Wende am Ende einer Bahn stell nämlich einen deutlich komplexeren Bewegungsablauf dar, als etwa Laufen oder Radfahren.

    Daher ist es auch wenig verwunderlich, dass Fitnessuhren zum Schwimmen die Wende nicht immer korrekt erkennen können.

    Fehler beim GPS und der Streckenaufzeichnung

    Beim Freiwasserschwimmen wird Deine zurückgelegte Strecke mittels des integrierten GPS gemessen.

    Allerdings wird beim Schwimmen das GPS-Signal häufig durch das Wasser verfälscht.

    Selbst die besten Algorithmen sind nicht dazu in der Lage, solche Störungen herauszurechnen. 😕

    Daher kann es bei der aufgezeichneten Strecke durchaus zu Abweichungen zur tatsächlich geschwommenen Strecke kommen.

    Ungenaue Messung der Herzfrequenz

    Für Sportler ist auch die Messung der Herzfrequenz besonders wichtig.

    Allerdings kann es beim Schwimmen leicht passieren, dass Wasser zwischen die Sensoren Deiner Uhr und Deine Haut gelangt.

    Dadurch kann die Messung der Herzfrequenz leicht verfälscht werden, was zuverlässige Ergebnisse nahezu unmöglich macht. 😕

    Achtung: Heftige Armbewegungen, wie etwa beim Kraulen, können die Genauigkeit der Messungen zusätzlich beeinflussen.

    Genauere Messdaten erhältst Du dagegen mit einem Brustgurt.

    Das kann eine Smartwatch zum Schwimmen noch

    Natürlich kannst Du Deine Smartwatch nicht nur zum Schwimmen tragen.

    Auch bei vielen verschiedenen Sportarten an Land sowie im Alltag unterstützen Dich die smarten Wearables. 🥳

    Was die intelligenten Gadgets sonst noch so drauf haben, möchten wir uns gerne im Folgenden mit Dir ansehen. 👇

    Viele verschiedene Sportmodi und Trainingspläne

    Egal ob Rudern, Bergsteigen, Radfahren oder Laufen - die besten Fitnessuhren kommen mit vielen verschiedenen Sportmodi.

    So unterstützen die Wearables Dich nicht nur beim Schwimmen, sondern auch bei den verschiedensten Sportarten an Land.

    Man sieht die aufgezeichneten Trainingsdaten auf der Garmin Fenix 6.

    Verschiedene vorinstallierte Trainingspläne helfen Dir dabei, Deine Workouts zu planen. Selbstverständlich ist es auch möglich, komplett individuelle Trainingspläne zu erstellen.

    Während Deines Trainings zeichnen die Wearables dann alle wichtigen Daten auf und stellen sie Dir im Anschluss in der zugehörigen App zur Verfügung. 📱

    Smartwatches helfen Dir dabei, das meiste aus Deinem Training herauszuholen und Deine Leistung effektiv zu steigern.

    Info: Hier haben wir uns übrigens die besten Fitness-Uhren für Dich im Test angeschaut.

    Mit 24/7 Aktivitätstracking und vielen Gesundheitsfunktionen

    Im Alltag zeichnet Deine Smartwatch ständig wichtige Gesundheitsdaten auf.

    Mit dabei sind folgende Funktionen:

    • Puls und Herzfrequenz
    • Aktivitätstracker
    • Schrittzähler
    • Etagenzähler
    • Verbrannte Kalorien

    Du kannst individuelle Ziele für Deinen Tag festlegen. Sobald Du diese erreicht hast, benachrichtigt Deine Smartwatch Dich.

    Man sieht den Aktivitätstracker der Apple Watch 7.

    Einige Smartwatches sind darüber hinaus auch in der Lage, Dein Stresslevel sowie Deine Energiereserven zu bestimmen.

    Einige Wearables können auch ein EKG erstellen oder Deinen Blutdruck messen. 💓

    Mit smarten Funktionen für den Alltag

    Im Alltag unterstützen Dich die besten Wearables mit vielen smarten Funktionen:

    • Anzeigen und Beantworten von Benachrichtigungen
    • Telefonfunktion
    • Musiksteuerung
    • Kontaktloses Zahlen
    • Sprachassistent

    Mit einer Bluetooth-Smartwatch mit integriertem LTE kannst Du sogar unabhängig von Deinem Handy aufs Internet zugreifen und Nachrichten empfangen, wenn sich Dein Handy gerade nicht in der Nähe befindet.

    Info: Hier haben wir uns die besten LTE-Smartwatches und die besten NFC-Smartwatches zum kontaktlosen Bezahlen für Dich ganz genau angeschaut.

    Man sieht eine eingegangene Nachricht auf der Samsung Galaxy Watch 4.

    Smartwatches verschiedener Hersteller sind mit unterschiedlichen smarten Funktionen ausgestattet.

    Überlege Dir vor dem Kauf also genau, welche Features Dir besonders wichtig sind.

    Info: In unserem großen Test der besten Smartwatches findest Du alle Punkte, die es beim Kauf zu beachten gilt.

    Die Kompatibilität mit Deinem Handy

    Der wichtigste Punkt beim Kauf Deiner Smartwatch ist natürlich, dass Dein Wearable auch mit Deinem Handy kompatibel ist.

    Schließlich erhältst Du alle aufgezeichneten Informationen in der App auf Deinem Smartphone. 📱

    Hier gilt:

    • Die Modelle der Apple Watch Series sind nur mit iPhone kompatibel.
    • Ab der Galaxy Watch 4 sind die Wearables von Samsung nur noch mit Android Handys kompatibel.
    • Betriebssysteme anderer Hersteller (z.B. Garmin, Fitbit, Polar) lassen sich sowohl mit Android als auch mit iOS Handy koppeln.
    Info: Hier haben wir uns übrigens die besten Apple Watches sowie die besten Samsung Smartwatches für Dich angeschaut.

    Deine Smartwatch als Musikplayer

    Die besten Smartwatches zum Schwimmen ermöglichen Dir auch die Steuerung Deiner Musik. 🎶

    Wenn das Wearable über einen internen Musikspeicher verfügt, kannst Du Deine Lieblingslieder herunterladen und ganz einfach offline anhören.

    Tipp: Wenn Du Dein Handy während des Sports zu Hause lassen möchtest, kannst Du Deine Smartwatch ganz einfach mit kabellosen Bluetooth-Kopfhörern verbinden.

    Bei welchen Herstellern findest Du wasserdichte Smartwatches zum Schwimmen

    Wasserdichte Smartwatches zum Schwimmen gibt es bei vielen verschiedenen Herstellern.

    Bei folgenden Herstellern findest Du besonders hochwertige Fitnessuhren für Deinen Wassersport:

    • Garmin
    • Suunto
    • Polar
    • Apple
    • Samsung
    • Huawei
    • Fitbit

    Sowohl die Modelle von Garmin als auch von Polar können mit ihren vielen Funktionen zum Schwimmen überzeugen.

    Bei Fitbit hält sich das integrierte Sportprofil dagegen eher in Grenzen.

    Info: Bei Suunto findest Du auch besonders hochwertige Fitnessuhren, die speziell zum Tauchen entwickelt wurden. 🐠

    Wie viel kostet eine wasserdichte Smartwatch zum Schwimmen?

    Für die besten Smartwatches werden schnell mal ein paar hundert Euro fällig. 💰

    Auch Smartwatches zum Schwimmen können recht teuer sein.

    Info: Der Preis hängt immer von Marke und Funktionsumfang ab.

    Vor allem die hochwertigen Geräte von Garmin, Polar und die Modelle der Apple Watch Series spielen in der oberen Preisliga.

    Bei vielen anderen Herstellern lässt sich aber beobachten, dass der Preis einige Monate nach Marktstart stark fällt. 💶

    Das ist auch wenig verwunderlich, da in der Regel jedes Jahr ein neues Modell auf den Markt kommt.

    Tipp: Wenn Du auf die integrierte LTE-Funktion verzichtest und Dich für ein Modell mit geringerem Durchmesser entscheidest, lassen sich meist ein paar Euro sparen.

    Die besten wasserdichten Smartwatches zum Schwimmen im Test - Unser Fazit

    Heute können moderne Smartwatches nicht nur beim Radfahren oder Laufen Deine Fitnessdaten tracken.

    Bei vielen Herstellern finden sich auch wasserdichte Smartwatches mit verschiedenen Schwimmprofilen. 🙌

    Diese Fitnessuhren zeichnen während des Schwimmens sämtliche Daten auf und stellen sie Dir anschließend zur Verfügung.

    Auch wenn die Genauigkeit der gezählten Bahnen oder der gemessenen Herzfrequenz besser sein könnte, geben die Wearables doch einen guten Überblick über Dein Workout. 🥳

    Wenn Du also mehr Einblicke in Dein Training bekommen möchtest und Deine Leistung steigern wills, sind die modernen Gadgets ideal.

    Achte aber darauf, dass Sie mindestens einem Wasserdruck von 5 ATM standhalten können.

    Noch mehr zum Thema

    • Welche Smartwatch ist zum Schwimmen geeignet?


      Eine Smartwatch, die gemäß IP67 bzw. IP68 zertifiziert ist, ist in einer Tiefe von bis zu einem Meter wasserdicht. Zum Schwimmen raten wir Dir allerdings, zu einer Smartwatch zu greifen, die mindestens einem Druck von 5 ATM oder mehr standhalten kann. 

    • Welche Smartwatch ist wasserdicht und hat eine lange Akkulaufzeit?


      Bei den Sportuhren-Herstellern Garmin und Polar finden sich viele wasserdichte Modelle, die mit speziellen Schwimmmodi ausgestattet sind. Darüber hinaus überzeugen die Modelle auch mit einer vergleichsweise langen Akkulaufzeit.

    Corinna

    Einen Großteil unserer Zeit verbringen wir in unseren eigenen vier Wänden. Umso wichtiger ist es, dass wir uns dort  wohlfühlen. Ein smartes Zuhause kann hier wahre Wunder bewirken! Deshalb möchte ich Dir helfen, die richtigen Produkte und Geräte für Dich und Dein Zuhause zu finden.

    Rabatte & Gutscheine

    Garmin Swim 2
    Man sieht die Garmin Swim 2
    Garmin Preis ab 199 € (250 €)

    Hol Dir professionelle Unterstützung beim Schwimmen! 🏊

    Dies könnte Dich auch interessieren…

    *Affiliate-Links: Beim Kauf über Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler. Affiliate-Links sind keine Anzeigen: Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.