Revolution im Wearable-Markt: Forscherteam entwickelt Thermal Earring, einen smarten Ohrring für präzise Temperaturüberwachung

Forscherteam entwickelt smarten Ohrring zur Überwachung der Hauttemperatur

Letztes Update am: 18.02.2024 Lesezeit: 4 Min.

Fitnesstracker, Sportuhren und Smartwatches bald alles Wearables von gestern?

Stell Dir vor, ein elegantes Schmuckstück, das nicht nur Deinen Stil unterstreicht, sondern auch Deine Gesundheit im Auge behält.

Die neueste Innovation aus dem Hause der University of Washington macht es möglich: Ein smarter Ohrring, der die Gesundheitsdaten präzise trackt und dabei ein wandelbares Design hat, dass er zu jedem Outfit passt.

Ist das die Zukunft der Wearable-Technologie?

Ein smarter Ohrring hängt am Ohr.

Ein technologischer Durchbruch: Der Thermal Earring

Forschende der University of Washington präsentieren den "Thermal Earring", ein Wearable, das in Sachen Hauttemperaturüberwachung neue Maßstäbe setzt.

Im Vergleich zu Smartwatches liefert dieser smarte Ohrring präzisere Daten in Ruhephasen und stellt damit einen bedeutenden Fortschritt dar.

Was diesen smarten Ohrring besonders macht, ist sein Potenzial, Anzeichen von Stress, Essgewohnheiten, körperlicher Aktivität und sogar Ovulationszyklen zu überwachen.

Design trifft auf Funktionalität

Mit einem Gewicht von ca. 335 mg, einer Größe vergleichbar einer kleinen Büroklammer (ca. 31 mm Länge x 11 mm Breite) und einer Batterielaufzeit von 28 Tagen, kombiniert dieser Prototyp technische Effizienz mit ästhetischem Design.

Aktuell läuft das Modell per Batterie, aber es gibt bereits unterschiedliche aufladbare Ansätze wie:

Das coole, der smarte Ohrring lässt sich beliebig individualisieren und an Dein Design anpassen.

Die Personalisierungsmöglichkeiten reichen von Harz bis hin zu Steinen, ohne die Messgenauigkeit zu beeinträchtigen.

Genauigkeit in der Gesundheitsüberwachung

Ein magnetischer Clip sichert den Temperatursensor am Ohrläppchen, während ein zusätzlicher Sensor im unteren Teil des Ohrrings die Umgebungstemperatur erfasst.

In ersten Tests erkannte der Ohrring Temperaturvariationen, die auf Aktivitäten wie Essen, Bewegung und Stress hinweisen.

Im Vergleich zu anderen Wearables wie Smartwatches, die nur eine durchschnittliche Temperaturmessung bieten, könnte der Thermal Earring insbesondere für Frauen bei der Überwachung von Ovulations- und Menstruationszyklen von Vorteil sein.

Verschiedene Fitnesstracker sind im direkten Vergleich bei der Analyse von Gesundheitsdaten im Test.
© Smart Home Fox
Auch im Schlaf spielt die Körpertemperatur eine besondere Rolle. Hier findest Du die besten Schlaftracker im Test und Vergleich.

Allgemein hat das Forscherteam in einer umfassenden Studie feststellen können, dass Wearables am Handgelenk die Körpertemperatur nicht sehr präzise erfassen.

Wie kann die Batterie so lange halten?

Der smarte Ohrring sendet die Temperaturdaten per Bluetooth an ein Smartphone.

Allerdings macht er das nicht konstant und in Echtzeit, sondern nur Aufzeichnungen in regelmäßigen Abständen.

Anschließend verfällt das Modell in den Ruhezustand, bis es wieder Daten überträgt.

Dadurch erstreckt sich ein Batteriezyklus aktuell auf 28 Tage.

Sollten weitere Messdaten hinzukommen, wird ein leistungsstärker Akku oder Energieversorger benötigt, was sich wiederum auf Größe und Gewicht des Wearables auswirken würde.

Thermal Ohrring: Zukunftsvision und Potenzial

Obwohl die vorläufigen Ergebnisse vielversprechend sind, bedarf es weiterer Tests, bevor der smarte Ohrring breit verfügbar gemacht werden kann.

Die Entwickler streben danach, Schmuck mit Gesundheitsüberwachung zu vereinen, was das enorme Potenzial dieser Technologie unterstreicht.

Beispielsweise ließen sich eine Halskette zur Herzfrequenzüberwachung und der Ohrring kombinieren, um genauere Daten und Analysen der Gesundheitswerte erstellen zu können.

Fazit: Thermal Earring - Eine stilvolle Revolution in der Wearable-Technologie

Der von der University of Washington entwickelte smarte Ohrring steht an der Spitze der Innovation im Bereich Wearable-Technologien.

Mit seiner Fähigkeit, präzise Gesundheitsdaten zu liefern, während er gleichzeitig als modisches Accessoire dient, könnte er die Art und Weise, wie wir Wearables betrachten und nutzen, gut ergänzen.

Allerdings ist das Gadget auch nicht für alle geeignet, manche Menschen mögen einfach keine Ohrringe und sind daher mit einer Smartwatch oder einem smarten Ring besser bedient.

Verpasse keine News mehr

Für aktuelle Top-Angebote und besondere Aktionen, besuche unsere spezielle Angebotsseite.
Ebenfalls empfehlenswert: Hier findest Du weitere News zu Smart Home - und Technikthemen.

Um sicherzustellen, dass Du keine unserer exklusiven Deals verpasst, empfehlen wir Dir, Dich für unseren Newsletter anzumelden.

Dort erhältst Du regelmäßig eine Auswahl der attraktivsten Angebote im Bereich Smart Home und Technik direkt in Dein Postfach.

Smart Home Produkte können das Leben vereinfachen, Probleme lösen, Prozesse optimieren und Dir einiges an Zeit ersparen. Zusätzlich machen die Geräte einen riesen Spaß! Ich stelle die Geräte auf die Probe und teile meine Erfahrungen sehr gerne mit Dir.

Hat unser Artikel Dir weitergeholfen?
Ja
Nein

Vielen Dank für Dein Feedback! Wenn Du mehr wissen willst, abonniere unseren Newsletter (optional):

Dein Feedback wurde erfolgreich gesendet - Danke!
Beim Zusenden Deines Feedbacks ist wohl was schiefgelaufen - Versuche es bitte nochmal

Warum Du uns vertrauen kannst

> 150 Produkte getestet

8,448 Stunden Recherche

6 Smart Home Experten

Smart Home Fox ist europaweit vertreten

> 1 Million geschriebener Wörter

> 5 Millionen zufriedener Leser Pro Jahr!

Unsere Aktions-Tipps
Dies könnte Dich auch interessieren…

    Ja, Bitte leite mich weiter! >
    Nein, danke.

    *Affiliate-Links: Kommt über Links auf dieser Seite ein Kauf zustande, erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler. Dadurch können wir Dir unsere Erfahrungsberichte zur Verfügung stellen. Der Kaufpreis bleibt für Dich derselbe und unsere redaktionelle Berichterstattung ist unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision. Vielen Dank für Deine Unterstützung!