Zahlreiche Saugroboter stark im Preis reduziert 💃

Der Ratgeber für ein smartes Zuhause

Schlaftracker

Schlaftracking: Was kann ein Schlaftracker?

Letztes Update am: 05.09.2022 Lesezeit: 7 Min.

Trotz acht Stunden Schlaf fühlen wir uns ausgelaugt, schlapp und gereizt. 😤

Haben wir zu wenig geschlafen oder doch zu viel? Wurde unser Schlaf in der Nacht des Öfteren unterbrochen?

Wenn Du auf diese und viele weiteren Fragen rund um Deinen Schlaf Antworten suchst, haben wir die perfekte Lösung für Dich.

Dokumentiere Deinen Schlaf mit Deinem Schlaftracker ganz einfach und sicher. Finde heraus, was Dein Körper in der Nacht macht und verbessere Deine Schlafqualität. 😴

In diesem Artikel wollen wir Dir verraten, was die smarten Tracker alles drauf haben. So lernst Du Dich und Deinen Körper auf eine ganz neue Art und Weise kennen. 👇

Schlaftracking

Alle wichtigen Punkte auf einen Blick:

  • Was genau ist ein Schlaftracker und wie funktioniert er?
  • Was für Schlafphasen gibt es und wie funktioniert unser Körper beim Schlafen?
  • Kaufberatung (Worauf kommt es beim Kauf Deines Schlaf-Trackers an?)
  • Tipps für einen besseren und erholsamen Schlaf

Das sind unsere besten Schlaftracker! 🏆

    Beste Alternative zum Oura Ring

    Circular Circular Ring

    Circular Circular Ring

    Ein smarter Ring, der ab November / Dezember 2022 erhältlich sein wird.

    Der Circular Ring soll Menschen dabei helfen, ihren Körper in Zukunft besser zu verstehen und gesünder zu leben!

    Das sind die Highlights des Circular Rings 🤩

    Dieser innovative Smart Ring wird voraussichtlich bis Oktober / November lieferbar sein. Du kannst ihn aber jetzt bereits vorbestellen.

    Umfangreiches Tracking Deiner Gesundheits- und Fitnessdaten 

    Der Circular Ring kommt mit einer ganzen Reihe an Sensoren. So kann er nicht nur Deine Herzfrequenz, sondern auch Deine Aktivität sowie Deine Blutsauerstoffsättigung messen. 

    Dieser Fitness Tracker Ring ist in der Lage, Ursachen für Müdigkeit und wenig Energie zu erkennen. In der übersichtlichen App erhältst Du personalisierte Tipps, wie Du diese Probleme beheben kannst.

     

    Man sieht die aufgezeichneten Daten des Circular Rings in der App.
    Quelle: circular.xyz
    Der Activity Tracker Ring kann ganz einfach per Bluetooth mit dem Smartphone gekoppelt werden. 

    Alles zur Qualität Deines Schlafs 💤

    Du wunderst Dich manchmal, warum Du am Morgen wie gerädert aus dem Bett steigst?

    Der Circular Ring gibt Dir nun Aufschluss darüber, wie erholsam Deine Nachtruhe war 🙌

    Das smarte Gadget zeichnet dabei nicht nur die verschiedenen Schlafphasen auf, sondern gibt Dir auch Hinweise, wie Du Dein Schlafverhalten verbessern kannst 🥳

    Die optimale Ergänzung zu Deinem Smartphone 📱

    Dieser intelligente Ring unterstützt Dich nicht nur beim Sport und trackt Deine Gesundheitsdaten, sondern stellt auch eine optimale Ergänzung zu Deinem Handy dar. 

    So werden eingehende Nachrichten und Anrufe direkt an den Fitness und Sleep Tracking Ring übertragen. Durch ein leichtest Vibrieren informiert Dich das smarte Wearable über Benachrichtigungen 📞 

    Über die Gestensteuerung kannst Du Anrufe direkt über den Ring abweisen. Dies ist besonders während eines Meetings praktisch 🙌

    Der Circular Ring verfügt auch über eine Sprachsteuerung. 

    Wechselbare Designs: Passt zu jedem Outfit! 

    Eine Besonderheit des Circular Rings ist, dass er mit austauschbaren Außenringen kommt. 

    Man sieht die verschiedenen Cases des Circular Rings.
    Quelle: circular.xyz
    Du kannst das Case des Circular Rings durch Cases in anderen Farben austauschen. So kannst Du das Design des Schmuckstücks stets auf Dein Outfit abstimmen. 

    Der Cirular Ring - Konkurrenz für den Oura Ring?

    Laut Hersteller wird der Circular Ring zwischen Oktober und November lieferbar sein, Du kannst ihr aber jetzt schon vorbestellen.  

    Dann wird sich zeigen, was das smarte Schmuckstück so alles kann. 

    Bisher klingt der Smart Ring aber schon ziemlich vielversprechend 🚀

    Vorteile

    Umfangreiche Schlafüberwachung

    Tracking von Gesundheits- und Fitnessfunktionen

    Benachrichtigung bei Nachrichten/Anrufen

    Mit Sprachsteuerung

    Anpassbares Design dank wechselbarer Cases

    Wasserdicht (kann auch beim Schwimmen/Sport getragen werden)

    Übersichtliche App

    Leistungsstarker Akku

    Nachteile

    Erst ab Oktober / November erhältlich

    Voraussichtlich hoher Preis

    Bester Schlaftracker

    Oura Ring

    Oura Ring

    Der Oura Ring ist ein smarter Ring zur Messung Deines Schlafs und Deiner Aktivität.

    Von der Überwachung Deines Schlafs bis hin zur Aufzeichnung von Aktivitäten sowie gesundheitsrelevanten Daten ist alles dabei! In der App erhältst Du alle Informationen und Empfehlungen für Deinen Alltag.

    Das sind die Highlights des Oura Rings 🤩

    Mit dem neuartigen Oura Ring gibt es nun eines der ersten Schlaftracking-Gadgets in Form eines smarten Rings auf dem Markt. 

    Man sieht den Oura Ring, wie er von einer Person an der Hand getragen wird.

    Die Messung der Daten

    Der Oura Ring verfügt über verschiedene Sensoren, um Puls, Herzfrequenzvariabilität, Temperatur und Aktivität zu messen.

    Auf Basis dieser Daten kann der Ring auch die Dauer Deiner verschiedenen Schlafphasen berechnen sowie die generelle Qualität Deines Schlafs 💤

    In der App kannst Du anschließend die verschiedenen Informationen einsehen 📱

    Man sieht die geöffnete Oura App mit einer Übersicht der verschiedenen Daten, die aufgezeichnet wurden.

    Als vollwertiger Fitnesstracker eignen sich Smart Ringe allerdings nicht.

    Die Oura App 📱

    Sobald der Ring per Bluetooth mit der Oura App auf Deinem Smartphone oder Tablet verbunden wird, werden die aufgezeichneten Daten in die App übertragen. 

    Hier werden Dir nun verschiedene Empfehlungen bereitgestellt, wie Du Dein Verhalten ändern kannst, um die Qualität Deines Schlafs zu verbessern 🙌

    Allerdings handelt es sich hierbei lediglich um grobe Empfehlungen, nicht aber um konkrete Handlungsvorschläge. 

    Man sieht die geöffnete Oura App, in der eine Handlungsempfehlung angezeigt wird.

    Ab der 3. Generation des Rings muss eine bezahlte Mitgliedschaft abgeschlossen werden, um auf alle Funktionen der App zugreifen zu können 💶

    Die Möglichkeit der Früherkennung von Krankheiten 🤒

    Dank der Temperaturmessung kann der Oura Ring laut verschiedener Studien Krankheiten unter Umständen bis zu 3 Tage vor ihrem Ausbruch erkennen. 

    Vor allem im Falle von Covid-19 könnte dies eine innovative Möglichkeit zur Eindämmung des Virus darstellen. 

    Ein besonders angenehmer Tragekomfort  

    Je nach Größe wiegt der Oura Ring 4 bis 6 Gramm. Damit ist er besonders leicht. Allerdings wirst Du ihn beim Tragen auf jeden Fall an den benachbarten Fingern spüren ✋

    Grund hierfür ist, dass der Oura Ring etwas klobiger ist als die meisten anderen Ringe. Schließlich müssen ja verschiedene Sensoren zur Messung von Puls und Co untergebracht werden. 

    Die meisten Nutzer berichten allerdings, dass sie sich recht schnell an das smarte Schmuckstück gewöhnen konnten und es heute nicht mehr missen wollen 🥳

    Der Oura Ring - Das Wearable der Zukunft? 🤔

    Oura hat es geschafft, ein effektives, smartes Schmuckstück in Form eines Rings auf den Markt zu bringen.

    Dieser Ring unterstützt Dich nicht nur dabei, Deinen Schlaf zu verbessern, sondern liefert Dir auch viele Infos zu Deiner Gesundheit und Aktivität 💪

    Dies macht den smarten Ring zum optimalen Begleiter für den Alltag 🚀

     

    Beim Hersteller ansehen*

    Vorteile

    Umfangreicher Schlaftracker

    Kalorienzähler

    Schrittzählung und Messung der täglichen Aktivität

    Puls- und Herzfrequenzmessung

    Früherkennung von Krankheiten dank Temperaturmessung

    Meditations-Modus

    Wasserfest bis 100 Meter unter Wasser

    Ansprechendes Design

    Nachteile

    Messung der Schlafphasen unter Umständen ungenau

    Keine konkreten Vorschläge zur Verbesserung der Schlafqualität

    Smarte Funktionen fehlen (z. B. kontaktloses Bezahlen, Telefonieren)

    Hoher Preis

    Ab der 3. Generation können alle Funktionen nur mit einer bezahlten Mitgliedschaft genutzt werden

    Beste Android Smartwatch

    Samsung Galaxy Watch 4

    Samsung Galaxy Watch 4

    Eine hochwertige Smartwatch für Android Smartphones.

    Mit der Samsung Galaxy Watch kannst Du nicht nur Nachrichten empfangen und beantworten, sondern auch viele wichtige Gesundheits- und Fitnessdaten tracken.

    Das sind die Highlights der Samsung Galaxy Watch 4 🤩

    Die Samsung Galaxy Watch 4 ist eine hochwertige und zugleich elegante Smartwatch für den Alltag. 

    Alle wichtigen Smartwatch-Features dabei 

    Mit der Samsung Galaxy Watch 4 kannst Du sowohl Nachrichten und Anrufe empfangen als auch beantworten 📞.

    Außerdem sind natürlich auch wichtige Funktionen, wie Kalender, Wetter-App und mehr dabei! 

    Man sieht einen eingehenden Anruf auf der Samsung Galaxy Watch 4.

    Man sieht die Antwortfunktion auf der Samsung Galaxy Watch 4.

    Tracking der wichtigsten Gesundheits- und Fitnessdaten

    Auch die wichtigsten Gesundheits- und Fitnessdaten werden von der smarten Uhr aufgezeichnet. 

    Anschließend kannst Du die Informationen direkt auf der Uhr sowie in der App einsehen. 

    Vor allem von der ausführlichen Schlafüberwachung mit Schnarcherkennung waren wir in unserem Test begeistert. 

    Die neue BIA-Körperanalyse lässt Dich auch die Zusammensetzung Deines Körpers messen. 

    Workouts und Unterstützung bei Deinem Training 

    In der App findest Du viele vorinstallierte Workouts und Trainingspläne. 

    Während des Trainings zeichnet die Uhr dann alle wichtige Daten auf und zeigt sie Dir in der übersichtlichen App an. 

    Man sieht die aufgezeichneten Trainingsdaten in der App.

    Nutze die Samsung Galaxy Watch 4 als Navi

    Du kannst direkt über die Uhr auf Google Maps zugreifen, nach Orten suchen und Routen erstellen. 

    Man sieht die Navigationsfunktion auf der Samsung Galaxy Watch 4.

    Zusätzlich lassen sich auch die Apps Komoot und Strava auf der Galaxy Watch 4 verwenden. 

    Die Samsung Galaxy Watch 4 bei uns im Test 

    In unserem Test waren wir von der Samsung Galaxy Watch 4 begeistert! 

    Das moderne Wearable ist der perfekte Begleiter im Alltag für alle Hobby-Athleten und Personen, die gerne mehr über ihre Gesundheit erfahren möchten 🚀 

    Vorteile

    Alle Android Handys können genutzt werden

    Viele Google Apps mit an Bord

    Vielfältige Trainingsprogramme

    Misst erstmals Deine Körperzusammensetzung

    Mit EKG und Blutdruckmessung

    Umfangreiche Individualisierungsmöglichkeiten

    Umfassende Schlafüberwachung mit Schnarcherkennung

    Gibt Hinweise auf mögliche Erkrankungen

    Nachteile

    Keine Unterstützung von iPhone

    Mehrere Apps zur Inbetriebnahme nötig

    EKG und Blutdruckmessung nur mit Samsung Handy möglich

    Probleme beim Einrichten der Uhr mit einem Huawei Handy

    Ohne Google Assistant (nur Samsung Bixby)

    Beste Sport Smartwatch

    Garmin Fenix 7

    Garmin Fenix 7

    Diese moderne Fitness Uhr bietet Dir eine umfangreiche Unterstützung bei Deinem Training sowie viele Analysetools.

    Wenn Du nach der besten Unterstützung für Deinen Sport suchst, führt kein Weg an der neuen Garmin Fenix 7 vorbei. Keine andere Sportuhr bietet Dir so viele Analysetools zur Verbesserung Deiner Leistung.

    Das sind die Highlights der Garmin Fenix 7 🤩

    Die Garmin Fenix 7 zähl zu den besten Fitness Uhren auf dem Markt. 

    Eine umfassende Unterstützung bei Deinem Training mit der Garmin Fenix 7 

    Die Garmin Fenix 7 ist der optimale Begleiter bei Deinem Training. 

    Auf der hochwertigen Sportuhr stehen Dir besonders viele Sport-Profile zur Auswahl. 

    Die moderne Sportuhr zeichnet nicht nur sämtliche Fitness- und Gesundheitsdaten auf, sondern stellt sie Dir auch aufbereitet in der zugehörigen App bzw. in Deinem Garmin Connect Account zur Verfügung. 📱

    Man sieht die Garmin Fenix 7.

    Hier hast Du die Möglichkeit, Deine Daten mithilfe verschiedener Analysetools auszuwerten und so das meiste aus den Infos herauszuholen. 

    Die Garmin Fenix 7 bietet Dir wichtige Hinweise, wie Du Deine Leistung möglichst schnell und effektiv steigern kannst. 🙌

    Achtung: Aufgrund des sehr großen Funktionsumfangs kann es einige Tage dauern, bis Du mit der Garmin Fenix 7 zurechtkommst. 

    Dein Aktivitätstracker rund um die Uhr dabei 

    Mit der Garmin Fenix 7 hast Du Deinen Aktivitätstracker rund um die Uhr dabei. 🙌

    Denn auch während des Alltags zeichnet die Fitness Watch stets Deine Fitness- und Gesundheitsdaten auf. 

    Dabei bietet Garmin Dir auch dynamische Schrittziele an. 

    Das bedeutet, wenn Du Dein tägliches Schrittziel erreichst, wird das Ziel für den nächsten Tag leicht erhöht, erreichst Du es nicht, wird es leicht gesenkt. 

    So bleibst Du garantiert stets motiviert. 🥳

    Die Garmin Fenix 7 bietet auch eine besonders umfangreiche Schlafüberwachung.

    Man sieht die Schlafüberwachung auf der Garmin Fenix 7.

    Die Garmin Fenix 7 bietet Dir auch ein umfangreiches Kartenmaterial und viele Navigationsmöglichkeiten. Dies ist vor allem für Wanderer besonders praktisch. 

    Die wichtigsten smarten Funktionen mit an Bord 

    Bei der Garmin Fenix 7 handelt es sich in erster Linie zwar um eine Fitnessuhr für Deinen Sport, doch trotzdem bietet das Wearable Dir auch die wichtigsten smarten Funktionen. 

    So werden Dir eingehende Nachrichten und Anrufe direkt auf dem Wearable angezeigt. 

    Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, Nachrichten per vordefinierter SMS zu beantworten. 

    Man sieht die Nachrichtenfunktion auf der Garmin Fenix 7.

    Darüber hinaus ist es auch möglich, die Musik auf Deinem Smartphone zu steuern. 🎶

    Per Garmin Pay kannst Du auch Deine Einkäufe an der Kasse kontaktlos bezahlen. 💶

    Besonders lange Akkulaufzeit

    Was die Akkulaufzeit angeht, kann wohl kaum eine Smartwatch der Garmin Fenix 7 das Wasser reichen. 🚀

    Im Smartwatch-Modus reicht der Akku des Wearables (je nach Modell) 18 bis 22 Tage durch. 

    Im Energiesparmodus hält die Uhr bei durchschnittlicher Benutzung mit sportlichen Aktivitäten und GPS-Tracking etwa 7 bis 10 Tage. 🙌

    Die Solar-Variante ist sogar dazu in der Lage, ihren Akku teilweise selbst wieder aufzuladen. 🔋

    Neu bei der Fenix 7: der Touchscreen 

    Mit der Garmin Fenix 7 hat erstmals eine Fitnessuhr der Fenix-Reihe einen Touchscreen spendiert bekommen. 🚀

    Die Bedienung der Sport Smartwatch erfolgt nun sowohl über die seitlichen Tasten als auch direkt über das Display. 

    Info: Die Garmin Fenix 7 wird in 3 Versionen angeboten: Fenix 7S (42 mm), Fenix 7 (47 mm) und Fenix 7X (51 mm). 

    Für schmalere Damenhandgelenke empfehlen wir die kleinere Garmin Fenix 7S. 

    Unser Fazit zur Garmin Fenix 7 

    Wenn Du nach der besten Unterstützung für Dein Training und einer besonders umfangreichen Trainingsauswertung suchst, ist die Garmin Fenix 7 genau die richtige Wahl für Dich. 

    Die hochwertige Fitnessuhr bietet Dir alles, was Du für Deinen Sport brauchst. 🚀

    Aufgrund des besonders großen Funktionsumfangs und den vielen Analysetools finden ambitionierte Athleten alles, was sie sich wünschen. 

    Bei Amazon ansehen*

    Vorteile

    Besonders umfangreiche Unterstützung beim Sport

    Viele Analysetools

    Viele verschiedene Trainingsprofile

    Sehr lange Akkulaufzeit

    Ausführliches Schlaftracking

    Wasserdicht bis 50 Meter

    Nachteile

    Eingewöhnungsphase nötig

    Begrentzte smarte Funktionen

    Hoher Preis

    Huawei Watch GT 3

    Huawei Watch GT 3

    Eine moderne und chice Smartwatch für Android und iPhone.

    Die Huawei Watch GT 3 bringt besonders umfangreiche Fitness- und Gesundheitsfunktionen mit. Darüber hinaus unterstützt Dich das Wearable auch im Alltag mit verschiedenen smarten Funktionen.

    Das sind die Highlights der Huawei Watch GT 3 🤩

    Diese hochwertige Smartwatch bringt Gesundheits- und Fitnessfeatures auf Android Handys und iPhones. 

    Mit umfangreicher Unterstützung bei Deinem Sport 

    Die Huawei Watch GT 3 bietet Dir eine umfangreiche Unterstützung bei Deinem Sport. 

    So bietet Dir die Smartwatch viele vorinstallierte Trainingspläne sowie die Möglichkeit, komplett individuelle Workouts zu erstellen. 

    Vor allem der AI-Laufplan ist praktisch, wenn Du Dich auf einen Marathon oder ein anderes sportliches Event vorbereiten möchtest.

    Man sieht die aufgezeichneten Daten nach dem Training auf der Huawei Watch GT 3.

    Direkt im Anschluss an Dein Training kannst Du die wichtigsten Daten auf dem Display des Wearables einsehen. 

    In der zugehörigen App erhältst Du zudem noch tiefere Einblicke in Dein Training. 

    Hilfreiche smarte Funktionen mit an Bord

    Im Alltag unterstützt die Huawei Watch GT 3 Dich mit verschiedenen smarten Funktionen. 

    So erhältst Du eingehende Nachrichten und Anrufe direkt auf dem Gadget 📞 

    Es gibt lediglich die Möglichkeit, per vordefinierter Schnellantworten auf SMS-Nachrichten zu antworten. Diese Funktion ist allerdings Android Handys vorbehalten.

    Man sieht einen eingehenden Anruf auf der Huawei Watch GT 3.

    Des Weiteren unterstützt das Wearable Dich mit der Möglichkeit der Musiksteuerung. Du kannst Deine Lieblingssongs per Bluetooth auf die Huawei Watch GT 3 übertragen und anschließend über Bluetooth Kopfhörer oder Lautsprecher anhören. 

    Die Musikfunktion steht ebenfalls nur für Android Handys zur Verfügung. Musikstreaming-Dienste, wie Spotify, werden nicht unterstützt.  

    Schlafüberwachung und weitere wichtige Gesundheits- und Fitnessdaten 

    Die Huawei Watch GT 3 überwacht auch Deinen Schlaf. Dabei zeichnet die Smart Watch während Du schläfst verschiedene Parameter auf:

    • Schlafphasen (REM-, Tief-, Leicht-Schlaf)
    • Dauer Deines Schlafs
    • Bewegung 

    In der Huawei Health App kannst Du am nächsten Morgen alle Informationen im Detail einsehen:

    Man sieht die aufgezeichneten Schlafdaten in der Huawei Health App.

    Daneben werden im Alltag natürlich noch viele weitere Daten durch die innovative Sport Uhr erfasst: 

    • Aktivität 
    • Herzfrequenz- und Pulsmessung 
    • Stress
    • Hauttemperatur 

    Die GPS-Genauigkeit - Besonders hoch 🧭

    In unserem Test waren wir von der hohen GPS-Genauigkeit der Huawei Watch GT 3 begeistert 🥳

    Zusätzlich unterstützt das Gadget noch über 4 weitere Satellitensysteme: GPS, Galileo, Beidou, GLONASS und QZSS.

    Google Maps ist auf der Fitness Uhr nicht vorhanden. In Verbindung mit einem Android Handy lässt sich aber die Karten-App Petal Maps installieren. 

    So kannst Du auf Deinem Handy eine Route erstellen und auf Deine Uhr übertragen. Die Huawei Watch GT 3 navigiert Dich anschließend an Dein Ziel 🗺

    Eine detaillierte Kartenführung gibt es allerdings nicht.

    Mit besonders langer Akkulaufzeit 🔋

    Eines der größten Highlights der Huawei Watch GT 3 ist auf jeden Fall ihre besonders lange Akkulaufzeit.

    Die größere 46 mm Variante kann bis zu 14 Tage durchhalten, die kleinere 42 mm Version bis zu 7 Tage 🚀 

    Bei dauerhaft eingeschaltetem GPS und vielen sportlichen Aktivitäten verringert sich die Laufzeit natürlich entsprechend. 

    Unser Fazit zur Huawei Watch GT 3

    In unserem Test haben wir die Huawei Watch GT 3 auf Herz und Nieren geprüft. Dabei waren wir vor allem von den vielen Fitness-Features begeistert 🥳

    Abschließend können wir sagen, dass sich die Uhr auf jeden Fall für alle lohnt, die nach einer etwas günstigeren Alternative zu Samsung, Apple und Co suchen. 

    In Verbindung mit einem iPhone steht Dir allerdings nicht der komplette Funktionsumfang zur Verfügung. 

    Bei Amazon ansehen*

    Vorteile

    Sehr hochwertiges Design

    Viele Fitnessfunktionen und praktischer AI-Laufplan

    Viele smarte Features

    Mit umfangreichem Schlaftracking

    Sehr lange Akkulaufzeit

    Mit übersichtlicher und intuitiver App

    Nachteile

    Eingeschränkter Funktionsumfang mit iPhone

    Kein Zugriff auf den Google Playstore

    Keine bekannten Musik-Streaming-Dienste (wie Spotify)

    Keine Antwortfunktion auf WhatsApp-Nachrichten (nur SMS)

    Aufwendiger Einrichtungsvorgang mit Android Handys

    Was ist ein Schlaftracker?

    Ein Schlaftracker ist ein Gerät zur Überwachung Deines Schlafs.

    Hierbei werden verschiedene Körpersignale und Aktivitäten gemessen. Dazu gehören z.B. Puls, Herzfrequenz, Atemfrequenz, Sauerstoffsättigung (SpO2) und vieles mehr.

    Der Tracker kommt häufig in Form eines Armbands, einer Armbanduhr (Smart Watch, Fitness-Tracker) oder eines Schlaftracker Rings (z.B. Oura Ring).

    Man sieht den Oura Ring.
    Oura Ring

    Mit verschiedensten Schlaftrackern kannst Du Dein Schlafverhalten nicht nur messen, sondern auch Deine Schlafdauer und die verschiedenen Schlafphasen dokumentieren. So kannst Du herausfinden, wie Du letzte Nacht geschlafen hast. 😴

    In diesem Artikel haben wir für Dich alles Wissenswerte zum Thema Schlaf Tracker zusammengestellt, sodass auch Du bald von einem erholsameren Schlaf profitieren kannst. 👏

    Mit einem solchen Wearable behältst Du den Überblick über Deine eigene Gesundheit beim Schlafen. Außerdem erhältst Du mehr Einblicke in Deine Nachtruhe und Dein Schlaftracker kann Dir dabei helfen, in Zukunft besser zu schlafen. 🌙

    Es gibt eine Vielzahl von Schlaftrackern auf dem Markt und ständig kommen neue hinzu.

    Je nach Modell kannst Du sie am Körper tragen, unter Deiner Matratze oder Deinem Kopfkissen positionieren oder auf Deinen Nachttisch legen.

    Die am Körper getragenen Schlaftracker kommen meist in Form eines Wearables.

    So kannst Du die Schlafuhr problemlos in Deinen Alltag integrieren.

    Man sieht den Oura Ring und eine Smartwatch am Arm.

    Zudem besteht die Möglichkeit, Deinen eigenen Schlaftracker ganz einfach und stilvoll am Finger zu tragen.

    Ein solch smarter Ring dokumentiert Deine Daten und sendet diese parallel auf Dein Smartphone.📱

    Info: Hier findest Du übrigens den beliebten Oura Ring im Test. Bald wird auch der vielversprechende Circular Ring Sleeptracker erscheinen.

    Einige Hersteller verlassen sich zusätzlich auf Sensoren und Handymikrofone, die eventuelles Schnarchen in der App aufzeichnen.

    Zudem misst die Schlafuhr Deine Herzfrequenz und zeichnet auf, wie sich Dein Puls in der Nacht verhalten hat.

    Professionelle Geräte, die unter anderem in einem Schlaflabor verwendet werden, messen sogar Deine Gehirnströme. So kannst Du am besten herausfinden, wie erholsam Dein Schlaf ist. 🥱

    Wie funktioniert ein Schlaftracker?

    Die Funktionen der Schlaf-Tracking-Geräte variieren je nach Hersteller und Art des Produkts.

    Eine wichtige Gemeinsamkeit ist jedoch, dass Schlaftracker eine dazugehörige App, die Du auf Deinem Handy installierst, benötigen. 📱

    Die App wertet Deine aufgezeichneten Daten aus und Du kannst ohne Probleme jederzeit darauf zugreifen.

    Hier möchten wir uns gemeinsam mit Dir die weiteren Funktionen eines Schlaftrackers ansehen. 👇

    Die Schlafdauer: Wie lange hast Du geschlafen?

    Die Schlaftracker zeichnen Deine Einschlaf- und Aufwachzeit auf.

    Auch, wenn Du Dich nicht bewegst und inaktiv bist, kann Dein Schlaftracker ermitteln, in welcher Schlafphase Du Dich befindest.

    Man sieht eine schlafende Person.

    Die Schlafqualität: Wie gut schläfst Du?

    Dein Schlaftracker gibt Dir auch Informationen über die Qualität Deines Schlafs.

    Schlafunterbrechungen werden in der Schlaftracker App erfasst.

    Man sieht den Sleep Score in der App.
    Samsung Health App

    Du wirst darüber informiert, wann Du Dich während der Nacht hin und her gewälzt hast oder aufgewacht bist.

    Viele Schlaftracker berechnen auf Basis der gesammelten Daten Deinen Sleep Score, auch Schlafwert, Schaf-Index oder Schlafauswertung genannt.

    Der Sleep Score liegt meist zwischen 1 und 100:

    • Ein Schlafwert von 100 bedeutet, dass Dein Schlaf ausgezeichnet war: Du hast also ausreichend und erholsam geschlafen.
    • 80-99 steht für einen guten Schlaf, 50-79 für einen mäßigen und 0-49 für einen schlechten Schlaf. 🥱
    • Der Schlafwert ist eine Kombination aus der Menge und der Qualität Deines Schlafs. Zusammengefasst wertet der Sleep Score also aus, wie gut Deine Schlafqualität der letzten Nacht war.
    Tipp: Trage Deinen Schlaftracker über einen längeren Zeitraum hinweg. So lernt er Deinen Körper kennen und kann Dir möglichst genaue Ergebnisse liefern.

    Die Schlafuhr und Deine Schlafphasen

    Es gibt einige Tracking-Systeme, die Deine Schlafphasen (Tiefschlaf, REM-Schlaf und leichter Schlaf) verfolgen.

    Am nächsten Morgen erhältst Du die aufgezeichneten Daten in der zugehörigen App.

    Achtung: Wearables können meist keine 100 % akkuraten Ergebnisse liefern. Die genauesten Messungen können von Schlafmedizinern im Labor durchgeführt werden.

    Der Smarte Wecker: Intelligentes aufwecken

    Sehr nützlich kann der, in vielen Geräten, integrierte Schlafphasenwecker sein.

    • Der smarte Wecker weckt Dich sanft in Deiner Leichtschlafphase.
    • Dank der intelligenten Weckfunktion startest Du ausgeschlafen und stressfrei in den bevorstehenden Tag.
    • Dir fällt es leichter, aufzustehen und motiviert durch den Tag zu gehen.

    Eine Person, die gerade am aufwacht.

    Deine Lebensstil-Faktoren und Dein Schlaf

    Für einen erholsamen Schlaf ist es wichtig, Deinen Lebensstil zu betrachten.

    Einige Tracking-Modelle fordern Dich auf, Deine Gewohnheiten, wie z.B. Alkohol- und Koffeinkonsum, Essgewohnheiten uvm. in die dazugehörige App einzutragen.

    Diese Lebensstil-Faktoren können sich auf Deinen Schlaf und Deine Schlafqualität auswirken.

    Die Aufzeichnungen sind leider nicht fehlerfrei. Wenn Du Dich ins Bett legst und ein Hörbuch hörst oder meditierst, kann Dein Schlaftracker oft nicht zwischen der Schlafphase und der Wachphase unterscheiden.

    So misst der Schlaf-Tracker Deinen Schlaf

    Inzwischen weißt Du, wozu der Schlaftracker imstande ist.

    Doch wie funktioniert denn eigentlich die Technik dahinter? Wie kann ein so kleines Gerät Deinen ganzen Schlaf tracken?

    Die Bewegungssensoren des Schlaftrackers

    Schlaftracker zeichnen mithilfe der Aktigraphie Deine Bewegungen auf.

    Hierzu besitzen die Wearables verschiedene Sensoren:

    • Schlaftracker besitzen feine Lage- und Beschleunigungssensoren.
    • Die Sensoren können beim Schlafen grob zwischen einem leichten Schlaf und dem Tiefschlaf unterscheiden.

    Da man sich während des Schlafens weniger bewegt, kann der Schlaftracker so bestimmen, wann und wie viel man schläft.

    Beschleunigungsmesser und Gyroskop messen Deine Bewegungen.

    Man sieht die Schlafaufzeichnung auf der Samsung Galaxy Watch 4.
    Samsung Galaxy Watch 4
    Man sieht die Sensoren auf der Unterseite der Samsung Galaxy Watch 4.
    Samsung Galaxy Watch 4

    Messung Deiner Herzfrequenz

    Die Herzfrequenz wird mittels eines optischen Sensors gemessen.

    Dabei handelt es sich um einen Sensor an der Unterseite des Schlaftrackers.

    Grüne LEDs durchleuchten die Adern im Handgelenk und können damit den Blutfluss erkennen.

    Am Blutvolumen erkennt der Schlaftracker den Puls, an der Farbe des Blutes erkennt der Tracker die Sauerstoffsättigung (SpO2).

    Die SpO2 Messung funktioniert ähnlich wie die optisch-elektrische Pulsmessung.

    Das eindringende LED-Licht wird von sauerstoffreichen bzw. sauerstoffarmen Blut unterschiedlich reflektiert.

    Man sieht die gemessene Herzfrequenz.
    Apple Watch 7

    Mit Sauerstoff angereichertes Blut, auch Arterielles Blut genannt, reflektiert mit einem hellroten bis roten Licht.

    Sauerstoffarmes Blut, auch Venöses Blut genannt, ist dunkel und reflektiert vor allem Licht im infraroten Bereich.

    Die aufgezeichneten Daten werden anschließend in einer Referenztabelle verglichen. Daraus kann die smarte Uhr den Anteil, der mit Sauerstoff angereicherten Blutkörperchen, errechnen.

    Info: Auch über die Herzfrequenz lässt sich bestimmen, wann Du schläfst.

    Damit lassen sich auch die verschiedenen Schlafphasen auswerten, da diese durch unterschiedliche Herzfrequenzen charakterisiert sind. 🙌

    Durch Unregelmäßigkeiten bei Deiner Herzfrequenz kann die smarte Uhr ebenfalls ermitteln und darauf hinweisen, ob Du an Herzproblemen leidest.

    Info: Hier findest Du übrigens alles über unsere Smartwatch mit EKG und Blutdruck-Messung Testsieger.

    Messung Deiner Körpertemperatur

    Einige smarte Uhren haben auch sogenannte Temperatursensoren. 🌡

    Diese messen die Hauttemperatur. Der Schlaftracker kann über die Thermoregulation Deines Körpers bestimmen, wann Du schläfst.

    Ebenfalls gibt Deine Hauttemperatur Aufschluss über auffällige Schwankungen, wie z.B. Stresslevel, psychologische Erregungen und einige weitere emotionale Aktivitäten.

    Info: Die elektrodermale Aktivität, also wie viel Strom die Haut leitet, gibt Aufschluss über Dein Stresslevel.

    Das integrierte Mikrofon zur Schnarcherkennung

    Mit Deinem integrierten Mikrofon am Handy oder sogar an Deiner Smart Watch, werden Bewegungsgeräusche, Schnarchen und das Sprechen im Schlaf aufgezeichnet.

    Da es viele unterschiedliche Geräte gibt, die unterschiedliche Software und Sensoren haben, können je nach Art des Schlaftrackers weitere Körperfunktionen gemessen werden.

    Welche Schlafphasen gibt es und wie funktioniert unser Körper beim Schlafen?

    Wie bereits oben erwähnt, sind einige Schlaftracker in der Lage, Deine Schlafstadien zu erfassen. Das heißt, sie erkennen, ob Du Dich im Leichtschlaf, Tiefschlaf oder REM-Schlaf befindest.

    Zudem dokumentiert die Schlafuhr die Länge/Dauer, die Qualität und die Konsistenz Deines Schlafs.

    All diese Aufzeichnungen sind sehr wichtig, um herauszufinden, wie man seinen eigenen Schlaf analysieren und für sich selbst verbessern kann.

    Man sieht den aufgezeichneten Schlaf in der Circular App.
    © Circular

    Denn wer möchte morgens nicht gerne fit wie ein Turnschuh aufstehen und produktiv und konzentriert durch den Tag gehen? 💪

    Wenn wir wissen, warum wir trotz angeblich acht Stunden Schlaf unausgeschlafen, unkonzentriert und launisch sind, können wir etwas an unseren Schlafgewohnheiten ändern.

    Während des Schlafens durchläufst Du Zyklen von Tiefschlaf, Leichtschlaf und REM-Schlaf (Rapid Eye Movement).

    Um herauszufinden, ob und unter welcher Schlafstörung Du leidest, ist es wichtig, ein paar Fakten über den gesunden Schlaf zu kennen.

    Um erst einmal einzuschlafen, benötigst Du einen entspannten und müden Wachzustand. 🥱

    Wenn Du entspannt und müde bist, kommst Du relativ leicht in Schlafphase 1.

    Schlafphase 1: Der Übergang vom Wachzustand in den Schlaf

    Die Schlafphase 1, auch Einschlafphase genannt, ist die Phase, in der wir uns in einer Art Übergangsphase zwischen Wachzustand und Schlaf befinden.

    Diese ist im Normalfall relativ leicht überwunden und dauert auch nur ein paar Minuten. 😴

    Bist Du jedoch gestresst, denkst an zu viel und kannst Dich nicht wirklich fallen lassen, dauert es etwas länger, bis Du einschläfst.

    Hier kann Dein individueller Schlaf Tracker durch Meditationen in einen entspannten Zustand begleiten, sodass Dir das Einschlafen leichter fällt.

    Anschließend kommst Du in Schlafphase 2.

    Schlafphase 2: Ein Mucks und Du bist wach

    In der Schlafphase 2, auch als Leichtschlafphase bekannt, verlangsamen sich Deine Gehirnströme.

    Hier verbringen wir die meiste Zeit des Schlafens.

    Info: Schlafforscher gehen sogar davon aus, dass sich die meisten von uns die Hälfte der Nacht in dieser Schlafphase befinden. Hierzu gibt es einige interessante Studien.

    In dieser Phase ist unser Bewusstsein immer noch recht aktiv und wir sind dadurch leichter aufzuwecken.

    Durchschnittlich erreichen wir die Leichtschlafphase nach ca. 15 Minuten.

    In der Schlaftracking App Deines Gadgets kannst Du Deine individuellen Phasen einsehen. So kannst Du herausfinden, wie Du in der Nacht schläfst. 🌙

    Schlafphase 3: Schlafen, wie Dornröschen

    In der Schlafphase 3, auch Tiefschlafphase genannt, fällst Du in einen fast schon Dornröschen-artigen Schlaf:

    • Es ist sehr schwer, Dich in dieser Phase aufzuwecken.
    • Die Tiefschlafphase ist besonders wichtig, um sowohl Dein Bewusstsein als auch Deinen Körper ruhen zu lassen.
    • In dieser Zeit repariert sich Dein Körper selbst und Dein Immunsystem wird gestärkt. Dein Stoffwechsel wird angeregt und Deine Zellen werden erneuert.
    • Deine Atmung und Herzfrequenz in dieser Phase sind besonders regelmäßig und langsam.
    • Deine Muskeln sind entspannt und auch Dein Blutdruck und Deine Körpertemperatur sinken.
    Man sieht die verschiedenen aufgezeichneten Schlafphasen.
    Samsung Galaxy Watch 4

    Leidest Du unter Schlafmangel und kommst dadurch nie wirklich in die Tiefschlafphase, kann dies drastische Auswirkungen auf Deine Gesundheit haben.

    Das Tracken Deines Schlafs ermöglicht Dir also auch, herauszufinden, wie oft Du Dich in der Nacht in der Tiefschlafphase befindest und wie lange diese Phase angehalten hat.

    Nach dieser ersten Tiefschlafphase kommen wir dann in den REM-Schlaf (Rapid Eye Movement). Sprich, in dem Moment bewegen sich Deine Augen sehr schnell. Das ist der Traumschlaf, indem wir emotionale Inhalte verarbeiten. 👇

    Schlafphase 4: Träumen, wie ein Weltmeister

    In der letzten Phase des Schlafzyklus kommst Du in den REM-Schlaf, auch Traumschlaf genannt.

    Hier wird Dein Gehirn aktiver und Du beginnst zu träumen. 😴

    Man sieht eine schlafende Frau.

    Du verarbeitest hier nicht nur Informationen, sondern speicherst auch langfristige Erinnerungen ab.

    Während des REM-Schlafs kommt es bei den meisten Personen zu einer Lähmung des Körpers.

    Das ist besonders wichtig, da man sonst wild um sich treten würde, während man im Traum rennt. 🫢

    Wir verbringen im REM-Schlaf bzw. im Traumschlaf etwa 20 % eines Schlafzyklus.

    Nachdem Du Dich eine Weile im REM-Schlaf befunden hast, erwacht Dein Körper langsam und Du kommst in Schlafphase 1, Schlafphase 2 und sogar schließlich in Schlafphase 3 und 4 zurück.

    Dein Schlafzyklus: Die abwechselnden Schlafphasen

    In der Nacht durchläufst Du wiederholt die verschiedenen Schlafphasen:

    • Deine Einschlafphase, Dein Leichtschlaf, Deine Tiefschlafphase und die REM-Phase, also die Traumphase, ergeben einen Schlafzyklus.
    • Dieser Zyklus ist bei erwachsenen Menschen durchschnittlich 90 Minuten lang.
    • In der ersten Nachthälfte befinden wir uns zwei bis dreimal in der Tiefschlafphase.
    • Es treten nur kurze REM-Phasen auf.

    Die erste REM-Episode dauert beispielsweise nur maximal 10 Minuten. In der zweiten Nachthälfte hingegen erreichen wir meistens nur die Schlafphase 1 und 2.

    Außerdem nimmt der REM-Schlaf jetzt mehr Raum ein. Wirst Du also in dieser Schlafperiode im Schlafzyklus wach, kannst Du Dich gut an Deinen Traum erinnern. 🧠

    Wieso ist ein erholsamer Schlaf so wichtig?

    Laut Studien leiden rund 80 % der Deutschen unter schlechtem oder nicht ausreichendem Schlaf.

    Das kann zur Folge haben, dass der Schlafmangel chronisch wird und krank macht. Wir sind demnach anfälliger für Infektionen, Krebs, Bluthochdruck und Blutzuckerschwankungen, welche zu Diabetes führen können.

    Zusätzlich leiden unsere Konzentration und Stimmung ebenfalls stark unter dem Schlafentzug. Daraus können, Depressionen, Angstzustände, Panikattacken, schlechte Laune und vieles mehr folgen. 😤

    Man sieht die Schlafaufzeichnung auf der Huawei Watch GT 3.
    Huawei Watch GT 3

    Auch aus medizinischer Sicht ist chronischer Schlafmangel fatal für unsere Gesundheit. Zu wenig Schlaf macht dick, dumm und krank”, so Prof. Dr. Jürgen Zulley, Professor für biologische Psychologie an der Universität Regensburg.

    Die gesundheitlichen Folgen lassen sich kaum zusammenfassen.

    Denn wie wir wissen, arbeitet unser Körper auch in unseren Schlafphasen.

    Unser Stoffwechsel wird bei fehlendem Schlaf stark beeinträchtigt, sodass Übergewicht droht.

    Hier kann der Schlaftracker dazu beitragen, Deine Schlafqualität durch Tipps zu verbessern.

    Der Schlaftracker und die damit verbundene App sind lediglich eine Hilfe für einen guten Schlaf! Es ist aber wichtig, konstant an Dir und Deiner Gesundheit zu arbeiten.

    Ist ein Sleep-Tracker für mich geeignet?

    Auch ein Sleep-Tracker hat einige Vor- und Nachteile.

    Die Schlafuhr bietet Dir unzählige Möglichkeiten, Deinen Schlaf optimal zu dokumentieren.

    Sie hilft Dir durch Meditationen, integrierte Wecker oder durch einfachste Tipps, Deinen Schlaf sowie Wachzustand zu verbessern. 🎉

    Man sieht eine Person, die gerade meditiert.

    Der Schlaftracker warnt Dich bei eventuellen gesundheitlichen Problemen und ist Dein persönlicher Assistent, wenn Du Dich in die Welt der Träume begibst. 😴

    Besonders praktisch: Einige Schlaftracker können auch Schlafapnoe erkennen. Die Schlafapnoe ist eine ernstzunehmende Atemstörung während des Schlafs.

    Jedoch ist auch hier die Schlaf-Uhr leider nicht immer zu 100 % zuverlässig. Verschiedene Geräte messen den Schlaf unterschiedlich genau. Diese ungenauen Messungen treten dann auf, wenn z.B. Deine Smartwatch am Arm verrutscht.

    Falls Dir der Schlaftracker in Form eines Armbandes oder einer Uhr zu ungenau und unsicher sein sollte, gibt es noch stilvolle Smart Ringe.

    Info: Hier haben wir uns übrigens die besten Alternativen zu Oura Ring genau für Dich angesehen.

    Warum können Schlaftracker problematisch sein?

    Schlaftracker können dann problematisch werden, wenn sie Deine Daten nicht richtig oder ungenau erfassen. Somit kannst Du Deinen Schlafrhythmus nicht exakt auswerten und dokumentieren.

    Es kann vorkommen, dass Dein Schlaftracker in der Nacht verrutscht. Wenn das passiert, können Deine Schlafphasen nicht mehr richtig erkannt werden.

    So kann das Wearable Deinen Schlafscore nicht mehr richtig auswerten und liefert Dir eine Fehlanalyse.

    Beispielsweise kann es vorkommen, dass Dein Schlaftracker am nächsten Morgen sagt, Du hättest schlecht geschlafen. In Wirklichkeit war Dein Schlaf aber in Ordnung.

    Aufgrund der fehlerhaften Aussage Deines Wearables tritt allerdings ein Placebo-Effekt auf. Du fühlst Dich also unausgeruht und schlapp, obwohl Dein Schlaf eigentlich gut war.

    Wichtig: Sei Dir daher immer bewusst, dass die Ergebnisse Deines Schlaftrackers nicht zwingend die Realität abbilden.

    Darauf kommt es beim Kauf Deines Schlaftrackers an

    Wenn Du Dich für den Kauf eines eigenen Schlaftrackers entscheidest, solltest Du auf folgende Punkte achten:

    Kompatibilität mit Deinem Smartphone

    Damit Du die aufgezeichneten Daten auf Deinem Handy einsehen kannst, müssen Dein Schlaftracker und Dein Handy kompatibel sein.

    Die Kompatibilität hängt vom Betriebssystem Deines Handys ab:

    • Die Apple Watch kann nur mit einem iPhone genutzt werden.
    • Smartwatches mit Google Wear OS lassen sich in der Regel mit Android und iOS nutzen (Ausnahme: Samsungs neue Wearables).
    • Ab der Samsung Galaxy Watch 4 sind die Wearables nur noch mit Android kompatibel.
    • Smartwatches mit eigenem Betriebssystem (Garmin, Polar, Fitbit etc.) können mit Android und iOS genutzt werden.
    Info: Hier findest Du übrigens alle Infos zur Schlafanalyse mit der Apple Watch.

    Welche Daten zeichnet Dein Sleep-Tracker auf?

    Es werden nicht nur Deine Schlafphasen, sondern auch Deine Schlafdauer, Schlafqualität und Unterbrechungen Deines Schlafs aufgezeichnet.

    Zudem erfassen viele Tracking-Geräte deine Herzfrequenz, Puls und sogar Geräusche.

    Das heißt, die Schlaf-Uhr kann auch Schnarchen bzw. Reden im Schlaf erkennen.

    Deine Schlafuhr als Aktivitätstracker

    Viele Schlaftracker messen ebenfalls Deine sportliche Aktivität im Alltag (Schrittzähler, Kalorienverbrauch, Herzfrequenzmessung etc.).

    Ein solches Fitnessarmband bietet Dir eine gute Unterstützung bei Deinem Sport und viele Trainingsmodi.

    Mit dabei: GPS zur Navigation und Routenaufzeichnung.

    Man sieht den Aktivitätstracker auf der Apple Watch 7.
    Apple Watch 7

    Zudem speichern die Wearables Daten, die Aufschluss über Deine Gesundheit geben können.

    Achte also vor dem Kauf darauf, für welchen Schlaftracker Du Dich entscheidest. Denn unterschiedliche Schlaftracker zeichnen unterschiedliche Daten auf.

    Info: Hier findest Du alle Infos über die besten Smartwatches und die besten Fitness Uhren.

    Tragekomfort in unserem Schlaftracker Test

    Was ist für Dich am bequemsten?

    Die einen tragen gerne Ringe, die anderen gerne Uhren oder Armbänder und wieder andere stört jegliche Art von Material am Körper.

    Du solltest für Dich individuell entscheiden, was am besten zu Dir passt.

    Produkte gibt es dazu genug! 🙌

    Achte auf die Größe des Displays

    Einige Displays der Schlaftracker sind zu klein, um alle Daten auf einmal anzuzeigen.

    Du kannst aber ganz einfach in der zugehörigen Schlaftracking App ohne Probleme auf alles zugreifen und Deine Schlafanalyse einsehen.

    Der Oura Ring hat z.B. gar kein Display. Hier werden die Daten ausschließlich über die App sichtbar.

    Man sieht den Oura Ring.
    Oura Ring

    Wie lange hält der Akku?

    Auch die Akkulaufzeit ist entscheidend beim Kauf Deines Trackers. Immerhin bestimmt diese, wie lange am Stück Du Dein Wearable tragen kannst, bevor Du es wieder aufladen musst.

    Dabei kommt es stark darauf an, für welches Gerät Du Dich entscheidest. Generell haben Modelle von Garmin und Polar gute Akkulaufzeiten.

    Der Akku bei Modellen von Apple oder Samsung hält dagegen häufig nur einen Tag.

    Tipps für einen besseren Schlaf

    Wie kannst Du Deinen Schlaf verbessern?

    Hier kommen unsere exklusiven Tipps für eine bessere und erholsamere Nachtruhe:

    Halte Deinen Schlafrhythmus ein

    Es ist sehr wichtig, einen gesunden Schlafrhythmus zu finden.

    Tipp: Wir empfehlen Dir, rechtzeitig zu Bett zu gehen. Hier spielt die Regelmäßigkeiten eine große Rolle.

    So weiß Dein Körper, wann es Zeit zum Schlafen ist.

    Du gewöhnst Dich schnell an Deinen Schlafrhythmus, wenn Du ihn einhältst. 🥱

    Halte keinen Mittagsschlaf

    Schon nach 15 Minuten Mittagsschlaf fallen viele Personen in einen Tiefschlaf.

    Wie wir wissen, ist es sehr schwer, aus diesem Schlaf zu erwachen.

    Du schläfst also länger und wirst somit abends nicht mehr rechtzeitig müde.

    Wenn Du trotzdem gerne einen Mittagsschlaf halten möchtest, empfiehlt es sich, diesen auf 15 Minuten zu beschränken. 😴

    Reizungen vor dem Schlafengehen vermeiden

    Meide vor dem Schlafengehen unnötig viele Reizungen.

    Dazu zählen unter anderem Koffein, Nikotin, Stress und sogar das Benutzen Deines Smartphones. 📱

    Man sieht eine Person, die Abends im Bett Fernseh schaut.

    Nahrungszufuhr vor dem Schlafengehen vermeiden

    Dein Körper ist in der Nacht mit vielen Dingen beschäftigt.

    Dazu zählt unter anderem auch Dein Stoffwechsel. Du verdaust in Deiner Tiefschlafphase Deine Nahrung.

    Wenn Du kurz vor dem Schlafengehen eine Mahlzeit zu Dir nimmst, wird diese von Deinem Körper in der Nacht verdaut.

    Du fühlst Dich am Morgen schlapp und ausgelaugt. Denn Dein Körper war mehr damit beschäftigt, Dein Essen zu verdauen, als sich um Deine Regeneration zu kümmern.

    Wir empfehlen Dir, vor dem Schlafen gehen keine großen Mahlzeiten zu Dir zu nehmen.

    Licht ausschalten oder dämmen

    Ist es dunkel oder leicht gedämmt, werden wir müde.

    Am besten Du hältst Dich vor dem Schlafen von hellem und blauem Licht, wie z.B. dem Licht Deines Smartphones oder Deines Fernsehers, fern.

    Tipp: Es hilft regelmäßig vor dem Schlafen gehen zu meditieren oder entspannte Musik, wie Binaurale Beats, anzuhören. 🎼

    Die besten Schlaftracker im Test - Unser Fazit

    Schlaftracker gibt es in vielen Formen und Varianten: Smartwatches, smarte Ringe oder nicht tragbare Tracker.

    Sie alle haben eines gemeinsam: Sie zeichnen viele verschiedene Daten während Deines Schlafs auf.

    Diese Schlaf-Tracking-Funktion bietet ausreichende Möglichkeiten, um Deinen Schlaf optimal zu dokumentieren. 🎉

    Wichtig hierbei ist jedoch, sich ausreichend über geeignete Produkte zu informieren.

    Du solltest konkret wissen, mit welchen Funktionen Dein Tracking Gerät ausgestattet sein soll.

    Die Wissenschaft und die Smart-Home-Technologien entwickeln sich ständig weiter. Es lohnt sich auf jeden Fall, die Schlaffunktion auszuprobieren! 🙌

    Noch mehr zum Thema:

    • Wie viel Tiefschlaf ist normal?


      Erwachsene brauchen jede Nacht 1,5 bis 2 Stunden Tiefschlaf (bei ca. 8 Stunden Schlaf), um sich zu erholen. Das sind also im Idealfall rund 20 bis 25 % der kompletten Nachtruhe. Jedoch wird dieser Anteil nicht immer erreicht. Durchschnittlich schwankt die gesamte Dauer des Tiefschlafs zwischen 15 und 25 %. 

    • Wie komme ich besser in die Tiefschlafphase?


      Durch Meditationen, Einschlafmusik oder diverse andere Entspannungsmethoden kommst Du besser zur Ruhe und damit in die Tiefschlafphase.

    • Wie kann ich meinen Schlaf verbessern?


      Deine Schlafqualität entscheidet darüber, wie Du Dich am nächsten Tag fühlst. Achte also auf Deine Gesundheit und arbeite konstant an Deinen Gewohnheiten. Das heißt, ernähre Dich ausreichend und gesund. Achte darauf, dass Du Dich genug bewegst. Gehe rechtzeitig ins Bett. Vermeide Stress.

    Corinna

    Ausreichend Bewegung, ein guter Schlaf und ein gesunder Lebensstil sind für mich besonders wichtig. Doch im hektischen Großstadtleben ist es oft gar nicht so leicht, eine gute Balance zu finden. Deshalb möchte ich Dir die besten Smartwatches, Smart Ringe und andere Wearables vorstellen, mit denen Du Dein Wohlbefinden tracken und verbessern kannst.

    Warum Du uns vertrauen kannst

    > 150 Produkte getestet

    3,384 Stunden Recherche

    >5 Millionen Leser, die uns vertrauen

    Kompetentes Team

    Smart Home Fox ist europaweit vertreten

    > 1 Million geschriebener Wörter

    > 5 Million zufrieden Leser Pro Jahr

    Rabatte & Gutscheine

    Circular Circular Ring
    Man sieht den Circular Ring auf dem Bild.
    Circular Preis ab 264 €

    Bestelle jetzt den smarten Ring vor und spare mit unserem exklusiven Coupon! 🤩

    Unsere Gutschein-Tipps
    Dies könnte Dich auch interessieren…

    *Affiliate-Links: Beim Kauf über Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler. Affiliate-Links sind keine Anzeigen: Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.