Sichere Dir den beliebten, smarten Oura Ring im Angebot 💍

Fitness Tracker Test 2024: Die Testsieger im Vergleich

Bester Fitness Tracker

Letztes Update am: 10.11.2023 Lesezeit: 12 Min.

Du willst wissen, wie viele Schritte Du an einem Tag gehst, wie viele Kalorien Du bei Deinen Workouts verbrennst oder wie es um Deinen Schlaf steht?

Wenn ja, ist ein Fitness Tracker das perfekte Gadget für Dich. Die Geräte zeichnen diverse Gesundheitsdaten genau auf und bieten Dir aufschlussreiche Analysen dazu. 📈

Ob für Hobbysportler, Gesundheitsfreaks oder ambitionierte Athleten: Es gibt die verschiedensten Modelle für unterschiedliche Bedürfnisse und Anforderungen.

In unserem großen Fitness Tracker Test haben wir uns die besten Modelle auf dem Markt angesehen und miteinander verglichen.

So findest Du im Handumdrehen den idealen Fitnesstracker für Dich.👇

Fitness Tracker Test Intrografik

Wichtiges in Kürze

  • Fitness Tracker kommen in den verschiedensten Formen: Als Armband, Smartwatch, Ring, Brustgurt, usw.
  • Ein hoher Preis bedeutet nicht immer zuverlässiges Tracking, umgekehrt gibt es günstige Fitness Tracker mit genauen Messungen
  • Das passende Modell hängt von Deinen Zielen, Bedürfnissen, Sportart(en), Smartphone-Marke und Budget ab
  • Wir haben die Fitness Tracker selbst getestet und Testsieger für verschiedene Anwender und Bedürfnisse ausfindig gemacht

Beste Fitness Tracker im Test (2023):

ANZEIGE

Neueste Samsung Galaxy Smartphones: Z Flip 6 und Z Fold 6 - Ab sofort bei Saturn erhältlich!

Erfahre jetzt mehr über unsere Favoriten

Mit Coaching-Funktion

Whoop 4.0

Smartes Wearable als Fitness- und Gesundheitscoach mit App. Misst Schlaf, Erholung, Belastung und Sport besonders detailliert und gibt Tipps, wie Du Deine Ziele erreichst. Mit lebenslanger Garantie.

Whoop 4.0 eignet sich perfekt für gesundheitsbewusste Menschen und für ambitionierte Sportler.

30 €

Was genau ist Whoop?

Whoop ist ein smarter Fitness- und Gesundheitscoach, der in Form eines Wearables und einer App kommt.

Es misst 24/7 wie es um Deine:

  • Belastung
  • Aktivität
  • Erholung
  • Gesundheit

und Deinen Schlaf steht und bereitet die jeweiligen Daten in der Whoop App (erhältlich für iOS und Android) für Dich detailliert und verständlich auf. 

Whoop 4.0 in schwarz am Handgelenk
Bild: © Smart Home Fox

Mit Coaching-Funktion

In der Whoop-App wird Dir regelmäßig Feedback dazu gegeben, wie es aktuell um Deine Gesundheit steht.

Außerdem kommen Tipps und Insights als Benachrichtigung auf Dein Smartphone, mit denen Du Deine Leistungsfähigkeit und Erholung verbessern kannst.

Natürlich personalisiert auf Basis der durch das Wearable gemessenen Daten!

Detailliertes Tracking

Whoop 4.0 (die aktuellste Version und Nachfolger von Whoop 3.0) misst vor allem folgende Parameter:

  • Schlaf (alle 4 Schlafphasen, Atemfrequenz, Schlafeffizienz und mehr)
  • Belastung (unter anderem durch Sport, Stress, Sorgen und körperliche Aktivität)
  • Erholung (durch Deine Herzfrequenvariabilität, Ruheherzfrequenz, Deinen Schlaf und mehr)

Ein tolles Feature für Sportler ist, dass Workouts automatisch aufgezeichnet werden und Whoop die entsprechende Sportart von selbst erkennt.

In unserem Test hat das meistens gut funktioniert. Schwer getan hat sich Whoop jedoch bei Sportarten, die nicht leicht zu erkennen sind (etwa Gewichtheben oder Pilates). 

Design und Akkulaufzeit

Für das Whoop Band hast Du die Wahl zwischen über 30 verschiedenen Farben und Designs. Einen Bildschirm besitzt das Wearable dabei nicht. 

Den Tragekomfort empfanden unsere Tester als sehr angenehm! Wir haben sogar nach kurzer Zeit ganz vergessen, dass wir das Wearable überhaupt tragen.

Außerdem muss es theoretisch nie abgenommen werden: Whoop ist wasserdicht und kann mit dem mitgelieferten Akkupack kabellos aufgeladen werden:

Whoop Akkupack am Handgelenk

Whoop Akkupack am Handgelenk seitlich

Eine vollständige Ladung reicht dann für ungefähr 4 bis 5 Tage. Das ist im Vergleich zu anderen Fitness- und Gesundheitswearables eine durchschnittliche Akkulaufzeit.

Was kostet Whoop?

Whoop 4.0 läuft komplett abobasiert. Du kannst das Wearable nicht einmalig kaufen. 

Die Mindestlaufzeit beträgt ein Jahr und desto länger Du Dich zum Abo verpflichtest, desto günstiger wird es auf den Monat gerechnet:

  • Bei einer Mitgliedschaft von 12 Monaten zahlst Du aktuell 360€ für ein Jahr, also 30€ monatlich
  • Bei einem 2-Jahres-Abo sind 444€ fällig, was heruntergerechnet 18,50€ pro Monat entspricht. 

Dass Whoop nur im Abo erhältlich ist, finden wir schade, da es auf Dauer doch recht kostspielig werden kann.

Für ambitionierte Sportler und gesundheitsbewusste Menschen rechtfertigt sich dieser Preis allerdings dadurch, dass die vielen besonderen Features und der App-Coach einen enorm großen Mehrwert bieten können.

Außerdem kannst Du Whoop 4.0 aktuell einen Monat gratis testen, bevor Du Dich für eine Mitgliedschaft entscheidest!

Tipp: Da die Whoop 4.0 Funktionen sehr umfangreich sind, empfehlen wir Dir, unseren ausführlichen Whoop Erfahrungsbericht zu lesen!

Kostenloser Probemonat*

Vorteile

Umfangreiche Analyse von Belastung, Erholung, Training und Schlaf

App-Coach, der Tipps zum Erreichen eigens festgelegter Ziele gibt

Rund um die Uhr tragbar dank kabellosem Laden mit Akkupack

Verschiedene Farben und Designs

Wasserdicht bis 30 Meter

Lebenslage Garantie

Nachteile

Laufende Kosten durch Abo-Modell

Daten sind nur via App einsehbar

Armband trocknet nach dem Duschen oder Schwimmen recht langsam

Beste Sport Smartwatch

Garmin Fenix 7

Umfangreiche Sportmodi für Triatlethen, HIIT, und mehr mit ausführlicher Auswertung Deines Fitnesslevels, Formaufbaus und der Pulslevel in einer Smartwatch vereint.

Wenn Du nach der besten Unterstützung für Deinen Sport suchst, führt kein Weg an der neuen Garmin Fenix 7 vorbei. Keine andere Sportuhr bietet Dir so viele Analysetools zur Verbesserung Deiner Leistung.

439 € (599,99 €)

Die Garmin Fenix 7 zähl zu den besten Fitness Uhren auf dem Markt. 

Eine umfassende Unterstützung bei Deinem Training mit der Garmin Fenix 7 

Die Garmin Fenix 7 ist der optimale Begleiter bei Deinem Training. 

Auf der hochwertigen Sportuhr stehen Dir besonders viele Sport-Profile zur Auswahl. 

Die moderne Sportuhr zeichnet nicht nur sämtliche Fitness- und Gesundheitsdaten auf, sondern stellt sie Dir auch aufbereitet in der zugehörigen App bzw. in Deinem Garmin Connect Account zur Verfügung. 

Man sieht die Garmin Fenix 7.

Hier hast Du die Möglichkeit, Deine Daten mithilfe verschiedener Analysetools auszuwerten und so das meiste aus den Infos herauszuholen. 

Die Garmin Fenix 7 bietet Dir wichtige Hinweise, wie Du Deine Leistung möglichst schnell und effektiv steigern kannst. 

Achtung: Aufgrund des sehr großen Funktionsumfangs kann es einige Tage dauern, bis Du mit der Garmin Fenix 7 zurechtkommst. 

Dein Aktivitätstracker rund um die Uhr dabei 

Mit der Garmin Fenix 7 hast Du Deinen Aktivitätstracker rund um die Uhr dabei. 

Denn auch während des Alltags zeichnet die Fitness Watch stets Deine Fitness- und Gesundheitsdaten auf. 

Dabei bietet Garmin Dir auch dynamische Schrittziele an. 

Das bedeutet, wenn Du Dein tägliches Schrittziel erreichst, wird das Ziel für den nächsten Tag leicht erhöht, erreichst Du es nicht, wird es leicht gesenkt. 

So bleibst Du garantiert stets motiviert. 

Die Garmin Fenix 7 bietet auch eine besonders umfangreiche Schlafüberwachung.

Man sieht die Schlafüberwachung auf der Garmin Fenix 7.

Die Garmin Fenix 7 bietet Dir auch ein umfangreiches Kartenmaterial und viele Navigationsmöglichkeiten. Dies ist vor allem für Wanderer besonders praktisch. 

Die wichtigsten smarten Funktionen mit an Bord 

Bei der Garmin Fenix 7 handelt es sich in erster Linie zwar um eine Fitnessuhr für Deinen Sport, doch trotzdem bietet das Wearable Dir auch die wichtigsten smarten Funktionen. 

So werden Dir eingehende Nachrichten und Anrufe direkt auf dem Wearable angezeigt. 

Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, Nachrichten per vordefinierter SMS zu beantworten. 

Man sieht die Nachrichtenfunktion auf der Garmin Fenix 7.

Darüber hinaus ist es auch möglich, die Musik auf Deinem Smartphone zu steuern. 

Per Garmin Pay kannst Du auch Deine Einkäufe an der Kasse kontaktlos bezahlen. 

Besonders lange Akkulaufzeit

Was die Akkulaufzeit angeht, kann wohl kaum eine Smartwatch der Garmin Fenix 7 das Wasser reichen. 

Im Smartwatch-Modus reicht der Akku des Wearables (je nach Modell) 18 bis 22 Tage durch. 

Im Energiesparmodus hält die Uhr bei durchschnittlicher Benutzung mit sportlichen Aktivitäten und GPS-Tracking etwa 7 bis 10 Tage. 

Die Solar-Variante ist sogar dazu in der Lage, ihren Akku teilweise selbst wieder aufzuladen. 

Neu bei der Fenix 7: der Touchscreen 

Mit der Garmin Fenix 7 hat erstmals eine Fitnessuhr der Fenix-Reihe einen Touchscreen spendiert bekommen. 

Die Bedienung der Sport Smartwatch erfolgt nun sowohl über die seitlichen Tasten als auch direkt über das Display. 

Info: Die Garmin Fenix 7 wird in 3 Versionen angeboten: Fenix 7S (42 mm), Fenix 7 (47 mm) und Fenix 7X (51 mm). 

Für schmalere Damenhandgelenke empfehlen wir die kleinere Garmin Fenix 7S. 

Unser Fazit zur Garmin Fenix 7 

Wenn Du nach der besten Unterstützung für Dein Training und einer besonders umfangreichen Trainingsauswertung suchst, ist die Garmin Fenix 7 genau die richtige Wahl für Dich. 

Die hochwertige Fitnessuhr bietet Dir alles, was Du für Deinen Sport brauchst. 🚀

Aufgrund des besonders großen Funktionsumfangs und den vielen Analysetools finden ambitionierte Athleten alles, was sie sich wünschen. 

Bei Amazon ansehen*

Vorteile

Besonders umfangreiche Unterstützung beim Sport

Viele Analysetools

Viele verschiedene Trainingsprofile

Sehr lange Akkulaufzeit

Ausführliches Schlaftracking

Wasserdicht bis 50 Meter

Nachteile

Eingewöhnungsphase nötig

Begrentzte smarte Funktionen

Hoher Preis

Bester Schlaftracker

Oura Oura Ring 3

Der Oura Ring 3 ist ein smarter Ring zur Messung Deines Schlafs, Deiner Aktivität und weiterer wichtiger Gesundheitsdaten.

Von der Überwachung Deines Schlafs bis hin zur Aufzeichnung von Aktivitäten sowie gesundheitsrelevanten Daten ist alles dabei! In der App erhältst Du alle Informationen und Empfehlungen für Deinen Alltag.

329 €

Mit dem neuartigen Oura Ring gibt es nun eines der ersten Schlaftracking-Gadgets in Form eines smarten Rings auf dem Markt. 

Man sieht den Oura Ring, wie er von einer Person an der Hand getragen wird.

Die Messung der Daten

Der Oura Ring verfügt über verschiedene Sensoren, um Puls, Herzfrequenzvariabilität, Temperatur und Aktivität zu messen.

Auf Basis dieser Daten kann der Ring auch die Dauer Deiner verschiedenen Schlafphasen berechnen sowie die generelle Qualität Deines Schlafs 💤

In der App kannst Du anschließend die verschiedenen Informationen einsehen 📱

Man sieht die geöffnete Oura App mit einer Übersicht der verschiedenen Daten, die aufgezeichnet wurden.

 Seit Kurzem kann der Oura Ring nun auch Deine Nickerchen erkennen und aufzeichnen. 

Als vollwertiger Fitnesstracker eignen sich Smart Ringe allerdings nicht.

Die Oura App 📱

Sobald der Ring per Bluetooth mit der Oura App auf Deinem Smartphone oder Tablet verbunden wird, werden die aufgezeichneten Daten in die App übertragen. 

Hier werden Dir nun verschiedene Empfehlungen bereitgestellt, wie Du Dein Verhalten ändern kannst, um die Qualität Deines Schlafs zu verbessern 🙌

Allerdings handelt es sich hierbei lediglich um grobe Empfehlungen, nicht aber um konkrete Handlungsvorschläge. 

Man sieht die geöffnete Oura App, in der eine Handlungsempfehlung angezeigt wird.

Ab der 3. Generation des Rings muss eine bezahlte Mitgliedschaft abgeschlossen werden, um auf alle Funktionen der App zugreifen zu können 💶

Die Möglichkeit der Früherkennung von Krankheiten 🤒

Dank der Temperaturmessung kann der Oura Ring laut verschiedener Studien Krankheiten unter Umständen bis zu 3 Tage vor ihrem Ausbruch erkennen. 

Vor allem im Falle von Covid-19 könnte dies eine innovative Möglichkeit zur Eindämmung des Virus darstellen. 

Ein besonders angenehmer Tragekomfort  

Je nach Größe wiegt der Oura Ring 4 bis 6 Gramm. Damit ist er besonders leicht. Allerdings wirst Du ihn beim Tragen auf jeden Fall an den benachbarten Fingern spüren ✋

Grund hierfür ist, dass der Oura Ring etwas klobiger ist als die meisten anderen Ringe. Schließlich müssen ja verschiedene Sensoren zur Messung von Puls und Co untergebracht werden. 

Die meisten Nutzer berichten allerdings, dass sie sich recht schnell an das smarte Schmuckstück gewöhnen konnten und es heute nicht mehr missen wollen 🥳

Der Oura Ring - Das Wearable der Zukunft? 🤔

Oura hat es geschafft, ein effektives, smartes Schmuckstück in Form eines Rings auf den Markt zu bringen.

Dieser Ring unterstützt Dich nicht nur dabei, Deinen Schlaf zu verbessern, sondern liefert Dir auch viele Infos zu Deiner Gesundheit und Aktivität 💪

Dies macht den smarten Ring zum optimalen Begleiter für den Alltag 🚀

 

Bei Oura ansehen*

Vorteile

Umfangreicher Schlaftracker

Aufzeichnung von Nickerchen

 

Kalorienzähler

 

Schrittzählung und Messung der täglichen Aktivität

 

Puls- und Herzfrequenzmessung

 

Früherkennung von Krankheiten dank Temperaturmessung

 

Meditations-Modus

 

Wasserfest und zum Schwimmen geeignet 

 

Ansprechendes Design

Nachteile

Messung der Schlafphasen unter Umständen ungenau

Keine konkreten Vorschläge zur Verbesserung der Schlafqualität

Smarte Funktionen fehlen (z. B. kontaktloses Bezahlen, Telefonieren)

Hoher Preis

Ab der 3. Generation können alle Funktionen nur mit einer bezahlten Mitgliedschaft genutzt werden

Preis-Tipp

Fitbit Charge 5

Dieser Fitness Tracker bietet Dir eine umfangreiche Unterstützung bei Deinem Sport.

Der Fitbit Charge 5 zeichnet nicht nur während des Sports, sondern auch im Alltag alle wichtigen Gesundheits- und Fitnessinformationen auf. Das macht ihn zum optimalen Begleiter für alle Hobby-Sportler.

115,90 € (179,95 €)

Dieses hochwertige Fitnessarmband des bekannten Unternehmens bietet die optimale Unterstützung bei Deinem Sport. 

Ein hochwertiges Fitnessarmband für Deinen Sport

Auf dem Fitbit Charge 5 stehen Dir insgesamt 21 Sportprofile zur Verfügung. Diese können auch individuell angepasst werden. 

Zudem berechnet der hochwertige Fitness-Tracker auch Deinen VO2max-Wert. Vor allem für Läufer ist dieser Wert hilfreich, da er Auskunft über Deine Ausdauerfähigkeit gibt. 

Besonders praktisch: Beim Fitbit Charge 5 kann die maximale Herzfrequenz individuell eingegeben werden. 

So können Deine Puls-Zonen sowie Dein Fitness-Level besonders genau berechnet werden. 

Ein Activity-Tracker mit viele Gesundheitsfunktionen für den Alltag 

Nicht nur während des Sports, sondern auch im Alltag bietet der Nachfolger des Fitbit Charge 4 Dir viele Funktionen. 

Das moderne Wearable zeichnet nämlich rund um die Uhr viele verschiedene Gesundheits- und Fitnessdaten auf. 

Mit dabei ist unter anderem auch eine besonders ausführliche Schlafanalyse. 💤

Man sieht die Schlafüberwachung des Fitbit Charge 5.
© Fitbit

Mit dem Fitbit Charge 5 kannst Du auch ein EKG erstellen und Dein Stress-Level messen. 

Zudem liefert das Wearable Dir einen täglichen Tagesformindex.

Dieser gibt an, wie gut Du Dich während der Nacht von den Aktivitäten des Vortags erholen konntest. 🙌

Man sieht den Readiness Score auf dem Fitbit Charge 5.
© Fitbit

Die wichtigsten smarten Funktionen auf dem Activity-Tracker mit dabei 

Auch auf die wichtigsten smarten Funktionen musst Du mit diesem Wearable nicht verzichten. 🥳

Eingehende Anrufe und Nachrichten werden Dir direkt auf dem Display des Wearables angezeigt. 

Allerdings gibt es weder einen Musikplayer noch die Möglichkeit, die Musik auf dem Smartphone zu steuern. 

Mit ausgewählten Banken kannst Du aber mit dem Fitnessarmband Deine Einkäufe an der Kasse kontaktlos bezahlen. 💶

Lange Akkulaufzeit von bis zu 6 Tagen

Auch was in Sachen Akkulaufzeit muss sich der Fibtit Charge 5 nicht verstecken. 

So hält das Wearable bis zu 6 Tagen bei durchschnittlicher Nutzung mit Schlafüberwachung, sportlichen Aktivitäten, etc. durch. 🙌

Im Gegensatz zu den meisten Smartwatches, muss der Fitbit Charge 5 nicht täglich geladen werden. 

Unser Fazit zum Fitbit Charge 5

Der Fitbit Charge 5 unterstützt Dich bei Deinem Training und bietet Dir obendrauf auch grundlegende, smarte Funktionen. 

Für Hobby- und Freizeit-Sportler ist dieses Wearable auf jeden Fall eine gute Wahl. 🚀

Achtung: Um viele der verfügbaren Gesundheitsdaten einsehen zu können, muss zusätzlich ein bezahltes Abonnement abgeschlossen werden.

Bei Amazon ansehen*

Vorteile

Gute Unterstützung für Hobby- und Freizeitsportler

Ausführliche Schlafüberwachung

Lange Akkulaufzeit von bis zu 6 Tagen

Grundlegende smarte Funktionen

Vergleichsweise günstiger Preis

Wasserdicht bis 50 Meter

Nachteile

Kostenpflichtiges Abo nötig, um alle Gesundheitsdaten einsehen zu können

Keine Musiksteuerung möglich

Smarte Funktionen recht begrenzt

Alles-Könner

Huawei Watch GT 3

Eine moderne Smartwatch für Android und iPhone mit AI-Lauftrainer und vielen Trainingsmodi.

Die Huawei Watch GT 3 bringt besonders umfangreiche Fitness- und Gesundheitsfunktionen mit. Darüber hinaus unterstützt Dich das Wearable auch im Alltag mit verschiedenen smarten Funktionen.

153,03 € (249 €)

Diese hochwertige Smartwatch bringt Gesundheits- und Fitnessfeatures auf Android Handys und iPhones. 

Mit umfangreicher Unterstützung bei Deinem Sport 

Die Huawei Watch GT 3 bietet Dir eine umfangreiche Unterstützung bei Deinem Sport. 

So bietet Dir die Smartwatch viele vorinstallierte Trainingspläne sowie die Möglichkeit, komplett individuelle Workouts zu erstellen. 

Vor allem der AI-Laufplan ist praktisch, wenn Du Dich auf einen Marathon oder ein anderes sportliches Event vorbereiten möchtest.

Man sieht die aufgezeichneten Daten nach dem Training auf der Huawei Watch GT 3.

Direkt im Anschluss an Dein Training kannst Du die wichtigsten Daten auf dem Display des Wearables einsehen. 

In der zugehörigen App erhältst Du zudem noch tiefere Einblicke in Dein Training. 

Hilfreiche smarte Funktionen mit an Bord

Im Alltag unterstützt die Huawei Watch GT 3 Dich mit verschiedenen smarten Funktionen. 

So erhältst Du eingehende Nachrichten und Anrufe direkt auf dem Gadget 📞 

Es gibt lediglich die Möglichkeit, per vordefinierter Schnellantworten auf SMS-Nachrichten zu antworten. Diese Funktion ist allerdings Android Handys vorbehalten.

Man sieht einen eingehenden Anruf auf der Huawei Watch GT 3.

Des Weiteren unterstützt das Wearable Dich mit der Möglichkeit der Musiksteuerung. Du kannst Deine Lieblingssongs per Bluetooth auf die Huawei Watch GT 3 übertragen und anschließend über Bluetooth Kopfhörer oder Lautsprecher anhören. 

Die Musikfunktion steht ebenfalls nur für Android Handys zur Verfügung. Musikstreaming-Dienste, wie Spotify, werden nicht unterstützt.  

Schlafüberwachung und weitere wichtige Gesundheits- und Fitnessdaten 

Die Huawei Watch GT 3 überwacht auch Deinen Schlaf. Dabei zeichnet die Smart Watch während Du schläfst verschiedene Parameter auf:

  • Schlafphasen (REM-, Tief-, Leicht-Schlaf)
  • Dauer Deines Schlafs
  • Bewegung 

In der Huawei Health App kannst Du am nächsten Morgen alle Informationen im Detail einsehen:

Man sieht die aufgezeichneten Schlafdaten in der Huawei Health App.

Daneben werden im Alltag natürlich noch viele weitere Daten durch die innovative Sport Uhr erfasst: 

  • Aktivität 
  • Herzfrequenz- und Pulsmessung 
  • Stress
  • Hauttemperatur 

Die GPS-Genauigkeit - Besonders hoch 🧭

In unserem Test waren wir von der hohen GPS-Genauigkeit der Huawei Watch GT 3 begeistert 🥳

Zusätzlich unterstützt das Gadget noch über 4 weitere Satellitensysteme: GPS, Galileo, Beidou, GLONASS und QZSS.

Google Maps ist auf der Fitness Uhr nicht vorhanden. In Verbindung mit einem Android Handy lässt sich aber die Karten-App Petal Maps installieren. 

So kannst Du auf Deinem Handy eine Route erstellen und auf Deine Uhr übertragen. Die Huawei Watch GT 3 navigiert Dich anschließend an Dein Ziel 🗺

Eine detaillierte Kartenführung gibt es allerdings nicht.

Mit besonders langer Akkulaufzeit 🔋

Eines der größten Highlights der Huawei Watch GT 3 ist auf jeden Fall ihre besonders lange Akkulaufzeit.

Die größere 46 mm Variante kann bis zu 14 Tage durchhalten, die kleinere 42 mm Version bis zu 7 Tage 🚀 

Bei dauerhaft eingeschaltetem GPS und vielen sportlichen Aktivitäten verringert sich die Laufzeit natürlich entsprechend. 

Unser Fazit zur Huawei Watch GT 3

In unserem Test haben wir die Huawei Watch GT 3 auf Herz und Nieren geprüft. Dabei waren wir vor allem von den vielen Fitness-Features begeistert 🥳

Abschließend können wir sagen, dass sich die Uhr auf jeden Fall für alle lohnt, die nach einer etwas günstigeren Alternative zu Samsung, Apple und Co suchen. 

In Verbindung mit einem iPhone steht Dir allerdings nicht der komplette Funktionsumfang zur Verfügung. 

Bei Amazon ansehen*

Vorteile

Sehr hochwertiges Design

Viele Fitnessfunktionen und praktischer AI-Laufplan

Viele smarte Features

Mit umfangreichem Schlaftracking

Sehr lange Akkulaufzeit

Mit übersichtlicher und intuitiver App

Nachteile

Eingeschränkter Funktionsumfang mit iPhone

Kein Zugriff auf den Google Playstore

Keine bekannten Musik-Streaming-Dienste (wie Spotify)

Keine Antwortfunktion auf WhatsApp-Nachrichten (nur SMS)

Aufwendiger Einrichtungsvorgang mit Android Handys

Für Samsung Smartphones

Samsung Galaxy Fit2

Schlanker, eleganter Fitness Tracker. Misst Workouts, Schlaf, Stresslevel und mehr. Wasserdicht und mit langer Akkulaufzeit von bis zu 21 Tagen.

Der Samsung Fitness Tracker ist kompatibel mit Samsung Galaxy Smartphones.

264,29 €

Bei dem Samsung Galaxy Fit2 handelt es sich um einen dezenten, aber gut ausgestatteten Fitnesstracker zu einem günstigen Preis. 

Trotz des schlanken Designs ist das Galaxy Fit2 mit einem “großen” 1,1 Zoll AMOLED Farbdisplay ausgestattet. 

Der Fitnesstracker ist wasserdicht (5 ATM) und ziemlich robust, was ihn auch geeignet für Workouts bei Wind und Wetter macht. 🌧

Wichtig: Schwimmen solltest Du mit dem Galaxy Fit2 nicht!

Insgesamt 5 Sportarten erkennt der Samsung Fitnesstracker automatisch:

  • Joggen
  • Gehen / Walking
  • Crosstrainer
  • Rudern (Rudermaschine)
  • und dynamische Workouts

Das Galaxy Fitness Band misst während des Workouts Deine Herzfrequenz und den Kalorienverbrauch, was Du später detailliert auf dem Smartphone einsehen kannst.

 Außerdem verfügt der Samsung Fitness Tracker über:

  • Schlafanalyse mit individuellen Tipps
  • Stresslevel-Messung mit Atemübungen
  • Ratschlägen für ein besseres Wohlbefinden
  • Und nette Erinnerungen ans regelmäßige Händewaschen (kann abgestellt werden)

Insgesamt sind die Galaxy Fit2 Funktionen ausreichend für gesundheitsbewusste Menschen und Hobbysportler.

Für Fitnessfreaks dürfte es dann doch etwas mehr sein. Hast Du große Ziele, solltest Du Dir einen der anderen Fitnesstracker unter unseren Empfehlungen aussuchen.

Reichen Dir jedoch die Basics aus, ist der Galaxy Fit2 Fitnesstracker von Samsung eine gute Wahl zu einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis! ✔️

Bei Amazon ansehen*

Vorteile

Schlankes, schlichtes Design

Erkennt bestimmte Workouts automatisch

Misst auch Schlaf und Stresslevel

Akkulaufzeit von bis zu 21 Tagen

Robust und wasserdicht (5 ATM)

Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Nachteile

In nur 2 Farben erhältlich

Ausschließlich mit Samsung Smartphones kompatibel

Ohne GPS (nur in Verbindung mit Smartphone)

Was ist ein Fitnesstracker?

Ein Fitness Tracker ist ein tragbares Gerät, das Deine körperlichen Aktivitäten misst und aufzeichnet.

Du kannst damit zum Beispiel Deine Schritte, zurückgelegte Strecken, verbrannte Kalorien, Herzfrequenz, Schlafmuster und andere biometrische Daten erfassen und analysieren lassen. 📈

Fitness Tracker misst Herzfrequenz
Bild: © Smart Home Fox

Fitness Tracker gibt es in verschiedenen Formen, etwa als…

  • Fitness-Armband mit kleinem Bildschirm
  • Fitness-Armband ohne Bildschirm
  • Fitness-Smartwatch
  • Fitness Tracker Ring
  • Fitness Tracker App
  • Fitness Tracker Brustgurt

Inzwischen sind Fitness Tracker sogar als Clips oder Kleidungsstücke erhältlich, wobei wir diese Varianten aufgrund mangelhafter Messgenauigkeit nur selten empfehlen.

Mit einem Fitnesstracker erhältst Du also aufschlussreiche Daten zu Deinen Aktivitäten, kannst Deine Fitness- und Gesundheitsziele verfolgen und Deine Fortschritte im Auge behalten. 👀

Wie funktioniert ein Fitness Tracker?

Ein Fitness Tracker funktioniert mithilfe von Sensoren, die Deine Bewegungen und andere biometrische Daten messen.

Die meisten Fitness Tracker verwenden Beschleunigungsmesser, um Bewegungen, Schritte, Laufgeschwindigkeiten und Entfernungen zu messen.

Einige Modelle besitzen auch einen optischen Pulsmesser, der Deine Herzfrequenz kontinuierlich oder in regelmäßigen Abständen misst. 🏃‍♀️

Oft sind weitere Sensoren verbaut, zum Beispiel bioelektrische Messfühler, GPS oder barometrische Höhenmesser, um zusätzliche und genauere Informationen aufzuzeichnen.

Die aufgezeichneten Daten werden dann mittlerweile drahtlos via Bluetooth Verbindung an die zugehörige App auf Deinem Smartphone oder an ein anderes Gerät Deiner Wahl übertragen, wo sie analysiert und übersichtlich dargestellt werden.

Was messen Fitness Tracker?

Die Funktionen und gemessenen Daten unterscheiden sich von Gerät zu Gerät.

Mindestens einige der folgenden Features gehören bei modernen Fitnesstrackern zum Funktionsumfang:

  • Schrittzähler und Schrittlängenmessung
  • Aktivitätstracking (teils sogar automatisch) mit verschiedenen Sportmodi
  • Messung von Herzfrequenz und Herzfrequenzvariabilität
  • Hauttemperaturmessung
  • Stress- und Belastungstracking
  • Schlafanalyse und Weckfunktion

Abschließend ist diese Liste aber nicht. ☝️

Verschiedene Fitnesstracker verfügen zusätzlich über spezielle Funktionen wie beispielsweise GPS-Module, Messung der Blutsauerstoffsättigung und Atemfrequenz oder Zyklustracking für die Damen.

Überlege Dir also vor dem Kauf, welche Messwerte für Dich und Deine Ziele wichtig sind!

Tabelle: Die besten Fitness Tracker im Vergleich

Überfordert von der großen Auswahl? Können wir nachvollziehen…

Bei so vielen verschiedenen Arten, Herstellern und kryptografischen Modellbezeichnungen ist es schwer, den Wald vor lauter Bäumen zu sehen. 🌳

Unser übersichtlicher Fitness-Tracker-Vergleich hilft Dir bei der Auswahl:

Beste Fitness Tracker im Vergleich

Whoop 4.0 Garmin Fenix 7 Fitbit Charge 5 Huawei Watch GT 3 Samsung Galaxy Fit2
Fitness-Tracker Art Armband Smartwatch Armband Smartwatch Armband
Besonderheiten
  • Coachingfunktion
  • Detaillierte Datenanalysten
  • Kontaktloses Bezahlen
  • Multisport-Uhr
  • Kontaktloses Bezahlen
  • Mit smarten Funktionen
  • Enorm viele Sportarten
  • AI Lauftrainer
  • Dezentes Design
  • Misst Schlaf und Stresslevel
Ideal fü Ambitionierte Sportler
- Gesundheitsbewusste Menschen
  • Verschiedene Sportarten
  • Outdoor-Enthusiasten
  • Läufer
  • Hobbysportler und Fitness Fans
  • Verschiedene Sportarten
  • Ambitionierte Sportler
  • Hoppysportler
  • Samsung Smartphone Besitzer
Akkulaufzeit Bis zu 5 Tage Bis zu 11 Tage Bis zu 7 Tage Bis zu 14 Tage Bis zu 21 Tage
Display - 1,3 Zoll Touchdisplay 1,04 Zoll Farbdisplay

1,32 Zoll

AMOLED


1,1 Zoll AMOLED
Sportmodi >60 >60 21 >100 5
Wasserdicht Ja Ja (10 ATM) Spritzwassergeschützt Ja (5 ATM) Spritzwassergeschützt (5 ATM)
GPS-Modul Nein Ja Ja Ja Nein
Preis-Leistungs-Verhältnis
Online ansehen Ansehen* Angebot* Ansehen* Angebot* Bei Amazon*264,29 €

Wichtige Kaufkriterien: Darauf solltest du achten

Bevor Du Dich für einen Fitness Tracker entscheidest, solltest Du folgende Kriterien beachten. 👇

Art von Fitness Tracker

Die wohl wichtigste Frage von allen: Welche Art von Fitness Tracker soll es werden?

Zu den verschiedenen Arten gehören:

  • Klassisches Fitnessarmband
  • Fitness Tracker Smartwatch
  • Fitness Tracker Ring
  • Fitness Tracker Brustgurt
  • Fitness Tracker App

Falls Du diese Frage für Dich noch nicht entschieden hast, erklären wir Dir weiter unten im Artikel die wichtigsten Merkmale und Unterschiede.

Anwendungsbereich

Je nachdem, wofür Du den Fitness Tracker verwenden möchtest, kommen bestimmte Geräte eher für Dich infrage.

Dazu zählt insbesondere, welche Sportarten Du ausübst. Verschiedene Modelle sind nämlich für verschiedene Aktivitäten besser oder schlechter ausgelegt.

Bist Du beispielsweise ein Läufer, bietet sich der Fitbit Charge 5* Fitness Tracker mit GPS-Modul und grundlegenden smarten Funktionen an.

Für Schwimmer ist die Garmin Fenix 7 mit vielen Unterwasser-Funktionen ideal.

Wechselst Du gerne zwischen verschiedenen Sportarten und wünscht Dir am besten noch eine automatische Aktivitätserkennung? Dann raten wir Dir etwa zur Huawei Watch GT3.

Möchtest Du hingegen auch detaillierte Schlafanalysen dank Deinem Fitness Tracker erhalten, kommen wieder andere Geräte infrage. Hier empfehlen wir Dir das Whoop 4.0.

Fitness Tracker zur Schlafanalyse
Bild: © Smart Home Fox

Kompatibilität

Ob Smartwatch oder Fitness-Tracker: Die allermeisten Geräte bieten all ihre Funktionen nur in Verbindung mit einem Smartphone.

Der Clou an der Sache: Manche Fitness-Tracker lassen sich ausschließlich mit Geräten desselben Betriebssystems koppeln.

Apple Watches beispielsweise können nur mit einem iPhone, Samsung Fitness Tracker nur mit Samsung Smartphones genutzt werden.

Achte also vor dem Kauf darauf, ob der Fitness Tracker Deiner Wahl auch mit Deinem Smartphone kompatibel ist.

Fitness Tracker wird mit dem Smartphone gekoppelt
Bild: © Smart Home Fox

Tipp: Der Whoop 4.0 Fitness Tracker kann mit iOS und Android Smartphones genutzt werden!

Probemonat*

Lange Akkulaufzeit

Was ist nerviger als ein Fitness Tracker, dessen Akku nicht einmal einen Tag durchhält?

Wir sind große Fans von Geräten mit mindestens mehreren Tagen Akkulaufzeit. 🔋

Wenn Du Deinen Tracker nicht jeden Tag aufs neue aufladen müssen willst, solltest Du Dich für ein entsprechendes Modell entscheiden.

Die beste Akkulaufzeit in unserem Fitnesstracker Test hat die Samsung Galaxy Fit2* mit 21 Tagen pro vollständiger Ladung.

Dicht gefolgt von der Huawei Watch GT3* mit 14 Tagen Akkulaufzeit.

Tipp: Smartwatches haben in der Regel eine deutlich kürzere Akkulaufzeit als reine Fitness Tracker.

Preis

Auch der Preis und das Preis-Leistungs-Verhältnis spielen eine wichtige Rolle. Und bei Fitnesstrackern ist die Preisspanne enorm groß. 💸

Besonders günstige Modelle sind bereits ab etwa 20 Euro zu haben. Der Funktionsumfang und die Messgenauigkeit fallen aber zumeist dementsprechend schlecht aus.

Nach oben hin sind Fitness Trackern preislich kaum Grenzen gesetzt: Spezielle Modelle können ruhig mal an die 800 Euro kosten.

Auch einen Markenaufpreis darf man gerne mal mitzahlen, etwa für die Apple Watch Ultra, die ab knapp tausend Euro erhältlich ist.

Die meisten guten Fitness Tracker siedeln sich glücklicherweise bei einem niedrigeren dreistelligen Preis an.

Folgende Modelle sind unsere Preis-Leistungs-Sieger im Fitness Tracker Test:

Preis-Leistungs-Sieger im Fitnesstracker Test 💰

Fitness-Tracker Test der Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest hatte ebenfalls bereits einige Fitness Tracker im Test.

Seit 2022 hat das Prüfinstitut insgesamt 78 Smartwatches und 23 reine Fitness-Tracker unter die Lupe genommen. 🔍

Besonderes Augenmerk legt die Stiftung Warentest im Fitness Tracker Test auf folgende Merkmale:

  • Fitness­funk­tionen
  • Kom­munikation und wei­tere Funk­tionen
  • Hand­habung
  • Akkulaufzeit
  • Stabilität und Ver­arbeitung
  • Daten­schutz und Daten­sicherheit

Die Testergebnisse variieren dabei enorm: Von der Note “GUT” bis “MANGELHAFT” ist bei den Geräte-Tests alles vertreten.

Punktabzug gibt es oftmals für eine ungenaue Puls- und Streckenmessung der Fitness Tracker. Auch bei der Akkulaufzeit gibt es erhebliche Unterschiede.

Falls vorhanden, konnten die Telefonfunktion, das Abspielen von Musik, das Beantworten von Kurznachrichten und weitere smarte Funktionen die Tester ebenfalls nicht immer überzeugen.

Die gute Nachricht: Die teuersten Modelle sind im Test nicht unbedingt die besten. Das heißt, Du brauchst für einen zuverlässigen Fitness Tracker kein Vermögen ausgeben!

Unsere Übersichtstabelle zeigt Dir die aktuellen Fitness-Tracker Testsieger der Stiftung Warentest:

Das sind die Fitnesstracker Testsieger der Stiftung Warentest 🏅

Urteil Online ansehen

Platz 1: Garmin

Vívosmart 5

GUT (2,4) Bei Amazon*149 €

Platz 2: Huawei

Band 7

BEFRIEDIGEND (2,6) Bei Amazon*60 €

Platz 3: Honor

Band 6

BEFRIEDIGEND (2,9) Bei Amazon*50 €

Platz 4: Samsung

Galaxy Fit2

BEFRIEDIGEND (2,9) Bei Amazon*264,29 €

Platz 5: Xiaomi

Mi Smart Band 7

BEFRIEDIGEND (3,0) Bei Amazon*49 €

Verschiedene Arten von Fitness Trackern

Welche verschiedenen Varianten von Fitnesstrackern gibt es und welche ist die Richtige für Dich? 🤯

Lass es uns genauer ansehen:

Fitness Armband

Bei einem Fitness Armband handelt es sich um den “klassischen Fitness Tracker”:

Das Armband wird am Handgelenk getragen und verfolgt Deine Aktivitäten, Schritte, Schlaf und oftmals auch Deine Erholung und mehr.

Das Whoop Fitnessarmband
Bild: © Smart Home Fox

Mittlerweile können gute Fitness Armbänder sogar spezielle Gesundheitsdaten wie das Stresslevel, die Herzfrequenzvariabilität oder die Sauerstoffsättigung im Blut messen.

Sie werden mit einer App auf Deinem Smartphone via Bluetooth synchronisiert, in der Du Deine Daten einsehen und Fortschritte im Laufe der Zeit verfolgen kannst.

Fitness-Tracker-Armbänder besitzen in den meisten Fällen ein Display (z.B. die Fitbit Charge 5*).

Es gibt aber auch Fitness-Armbänder ohne Display (etwa das Whoop 4.0*.)

Smartwatch Fitness Tracker

Eine Fitness Tracker Smartwatch ist eine Kombination aus einer modernen Smartwatch und einem Fitness-Tracker. ⌚️

Genauer gesagt handelt es sich um ein am Handgelenk tragbares, elektronisches Gerät, das verschiedene Sensoren enthält, um Aktivitäten wie:

  • Schritte,
  • zurückgelegte Strecken,
  • Kalorienverbrauch,
  • Herzfrequenz
  • und Schlafmuster

zu messen und aufzuzeichnen.

Gleichzeitig bietet eine Fitness Tracker Smartwatch aber eben auch diverse Smartwatch-Funktionen, etwa Benachrichtigungen bei Anrufen und Nachrichten, Musiksteuerung, GPS und mehr.

Whatsapp und Musikwiedergabe auf der Fitness Smartwatch

Trainingsbelastungsanzeige auf der Fitness Smartwatch

Eine Fitness Tracker Smartwatch kombiniert somit Fitnesstracker-Funktionen mit den modernen Features einer Smartwatch!

Beachte jedoch, dass Fitness Tracker Smartwatches teurer und in manchen Fällen ungenauer sind als reine Fitnesstracker.

Fitness Tracker Ring

Ein Fitness Tracker Ring ist ein kleines tragbares Gerät, das wie ein klassischer Ring am Finger getragen wird und ähnliche Funktionen wie ein herkömmlicher Fitness Tracker bietet.

Fitness Tracker Ringe können zum Beispiel Deine Schritte, verbrannten Kalorien, Herzfrequenz, Deinen Schlaf und andere Fitnessdaten messen und aufzeichnen.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Fitness-Trackern, die zumeist am Handgelenk getragen werden, ist der Fitness Tracker Ring dezenter und diskreter. 💍

Oura Ring im Test

Circular Ring im Test

Wir empfehlen Fitness Tracker Ringe daher gerade Menschen, die ihre Fitnessdaten unauffällig verfolgen oder gar ein modisches Accessoire aus ihrem Tracker machen wollen!

Fitness Tracker App

Eine reine Fitnesstracker-App funktioniert unabhängig von einem speziellen Fitnesstracker. Alles, was Du brauchst, ist ein Smartphone.

Die Smartphone-Apps nutzen die Sensoren des Smartphones, um körperlichen Aktivitäten Benutzers zu messen und aufzuzeichnen, ohne, dass ein externes Gerät erforderlich ist.

Diese Apps können in der Regel Schritte, zurückgelegte Entfernungen, Kalorienverbrauch und manchmal auch die Herzfrequenz des Nutzers messen.

Einige Apps bieten auch Zusatzfunktionen wie Ernährungstagebücher, Anleitungen und Workouts an.

Allerdings sind diese Fitnesstracker Apps sehr ungenau, da die Sensoren des Smartphones im Vergleich zu richtigen Fitnesstrackern sehr fehleranfällig sind und einige Daten gar nicht erst messen können.

Wir raten Dir bei ernsthaften gesundheitlichen und sportlichen Zielen daher von einer reinen Fitnesstracker App ab.

Was ist die Google Fit App?

Google Fit ist eine kostenlose Gesundheits- und Fitness-Tracking-App für Android- und Wear OS-Geräte. Die App erfasst körperliche Aktivitäten, Schlafmuster und biometrische Daten wie Deine Herzfrequenz und Dein Gewicht.

Die Google Fitness Tracker App bietet personalisierte Trainings- und Ernährungstipps sowie Schritt- und Kalorienziele. Auf Deinen Wunsch hin kann sie außerdem mit Fitnesstrackern, Smartwatches, Google-Diensten und Drittanbieter-Apps synchronisiert werden!

Fitness Tracker ohne App

Wer Datenschutzbedenken, kein Smartphone oder schlicht und einfach keine Lust auf die Koppelung mit einem externen Gerät hat, kann auch einen Fitness Tracker ohne Handy und App verwenden.

Hierfür hast Du zwei Optionen:

  1. Einen Fitnesstracker wählen, der ganz ohne App auskommt
  2. Einfach auf die zugehörige App verzichten

Bei einem Fitnesstracker ganz ohne zugehörige App kannst Du alle gemessenen Daten auf dem Bildschirm des Fitnesstrackers einsehen.

Allerdings besitzen solche Modelle meist weniger Funktionen als Fitness Tracker mit App.

Beachte, dass der Wunsch nach einem Fitnesstracker ohne App die Auswahl erheblich einschränkt. Die meisten Modelle funktionieren nur mit der zugehörigen App.

Auch bei der zweiten Option, einfach auf die zugehörige App zu verzichten, kannst Du über den Fitness Tracker nicht auf alle gemessenen Daten zugreifen, die Du in der App sehen würdest. 😕

Fitness Tracker Brustgurt

Ein Fitness-Tracker-Brustgurt ist ein Wearable, das um den Brustkorb getragen wird, um die Herzfrequenz und andere biometrische Daten besonders genau zu erfassen.

Der Brustgurt besteht aus einem Gurt und einem Sensor, der in der Regel direkt auf der Haut unterhalb des Brustbeins getragen wird.

Moderne Sensoren verwenden dann entweder Elektrokardiogramm- oder optische Sensortechnologien, um die Herzfrequenz zu messen.

Die Daten werden dann drahtlos an eine App oder ein anderes Gerät wie eine Smartwatch oder ein Smartphone übertragen, auf dem Du sie einsehen und analysieren lassen kannst.

Der Polar Fitness Tracker Brustgurt
Bild: © Smart Home Fox

Beachte, dass Fitnesstracker-Brustgurte nicht viel mehr können, als die Herzfrequenz aufzuzeichnen.

Gerade ambitionierte Läufer und Athleten verwenden einen Fitness Tracker Brustgurt jedoch gerne in Verbindung mit einem Fitness Tracker Armband, um besonders präzise Messungen der Herzfrequenz zu erhalten.

Wünschst Du Dir also sehr genaue Pulsmessungen, raten wir Dir daher zum Brustgurt als Ergänzung zum Fitness Tracker!

Smarte Ringe als Fitness Tracker

Auch mit einem Smarten Ring kannst Du viele verschiedene Daten tracken. Diese Wearables punkten vor allem auch in Sachen Schlafüberwachung:

Smartwatch vs. Fitness Tracker

Ist eine Smartwatch nicht immer ein Fitness Tracker? Kann ein Fitness Tracker nicht auch als Smartwatch genutzt werden? 🤷‍♂️

Jein. So einfach ist es leider nicht.

Fitness Tracker beschränken sich in der Regel auf verschiedene Fitnessfunktionen, etwa Workouts tracken, Herzfrequenz aufzeichnen, Schritte zählen.

Manchmal gibt es noch das ein oder andere Zusatzfeature (Uhrzeit anzeigen, Wecker, usw.), viel mehr haben Fitnesstracker aber in der Regel nicht drauf.

Dafür sind reine Fitness Tracker günstiger, oftmals genauer und besitzen eine längere Akkulaufzeit als Smartwatches.

Fitness-Smartwatches hingegen können neben Fitnessfunktionen noch einiges mehr.

Smartwatches tracken Gesundheitsdaten wie Herzfrequenz, Kalorienverbrauch, Schlafmuster und Deine Bewegungsaktivität. Die Daten werden mit anderen Smart-Home Geräten geteilt, das kann hilfreich sein, um ein besseres Verständnis für die eigene Gesundheit und Fitness zu erhalten und um Trainings- oder Schlafpläne zu optimieren.

Ilia

Smart Home Experte, Produkttester & Fachberater Smart Home (TÜV)

Kurznachrichten anzeigen und beantworten, Musik steuern, kontaktlos bezahlen und Telefonate führen sind nur ein paar der vielfältigen Smartwatch-Features.

Eingehender Anruf auf der Fitnesstracker Smartwatch
Bild: © Smart Home Fox

Wichtig: Smartwatches sind nicht immer automatisch auch Fitnesstracker!

Es gibt auch reine Smartwatches ohne Fitnessfunktionen und solche mit unzureichendem Funktionsumfang für Sportler.

Die besten Fitness Tracker für Damen

Schmale Handgelenke erfordern dezente, elegante Fitnesstracker!

Inzwischen gibt es glücklicherweise einige Modelle, die schmal und schlicht und damit perfekt für die Damenwelt sind:

Die besten Fitness Tracker für Damen 👸

Fitness Tracker und der Datenschutz

Was machen die Hersteller eigentlich mit den ganzen Fitness Tracker Daten? Immerhin zeichnen die Geräte einiges an Gesundheitsdaten und persönlichen Informationen auf. 🧐

Die vielen Daten werden bei einer aktiven Smartphone-Verbindung in der entsprechenden App gespeichert und in die Cloud des Herstellers hochgeladen.

Diese Daten unterliegen damit dem gesetzlichen Schutz der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Allerdings halten lange nicht alle Fitness Tracker Hersteller die vorgegebenen Richtlinien ein und nur wenige Anbieter schützen die sensiblen Daten wirklich gut.

Um Deine Daten zu schützen, solltest Du Dich für folgende Hersteller entscheiden, die im Fitness Tracker Datenschutz Test gut abgeschnitten haben:

  • Garmin
  • Huawei
  • Fitbit

Diese Marken haben klare Datenschutzrichtlinien und bieten auch Optionen zum Schutz der Privatsphäre, wie etwa die Möglichkeit, Daten lokal auf dem Gerät zu speichern oder die Weitergabe von Daten an Dritte einzuschränken. 👌

Möchtest Du im Thema Datenschutz auf Nummer sicher gehen, kannst Du Dich auch für einen Fitness Tracker ohne Cloud entscheiden, etwa den AS 99 von Beurer*.

Smartwatches und Fitnesstracker sind kleine Personal Trainer am Handgelenk. Sie tracken Gesundheitsdaten wie Schritte, Herzfrequenz und Schlafmuster und helfen dabei, die Fitness zu verbessern. Aber Achtung: Wenn diese Daten in falsche Hände geraten, kann das zu mehr Stress als bei einem Marathonlauf führen! Es ist also ratsam, sich bewusst zu sein, welche Daten man teilt und wie man die Privatsphäre schützen kann - sonst wird die Smartwatch zum Spion am Handgelenk.

Alex

Smart Home Experte & Produkttester

Unsere Datenschutz Testsieger:

Fazit: Welche Fitness-Tracker sind zu empfehlen?

In unserem Fitness Tracker Test haben wir die verschiedensten Modelle getestet und genau unter die Lupe genommen.

Von Smartwatches, Fitnesstrackern ohne Bildschirm, über Fitness Ringe bis hin zu Armbändern war alles dabei!

Folgende Modelle konnten uns im Fitnesstracker Test überzeugen:

Das sind unsere Fitness Tracker Testsieger

So testen wir Fitness Tracker

Um unter dem enorm großen Angebot die besten Fitness Tracker herauszufinden, testen wir die verschiedensten Modelle selbst.

Hierzu tragen wir die Geräte jeweils über mehrere Wochen und prüfen sie auf alle wichtigen Eigenschaften. 🔍

Zentrale Punkte sind in unseren Tests unter anderem der Funktionsumfang, die Messgenauigkeit und die Akkulaufzeit.

Auch die Bedienung, die Stoß- und Kratzfestigkeit sowie der Datenschutz gehören zu den wichtigen Funktionen im Fitness Tracker Test.

 Unsere Fitnesstracker Tests
Bild: © Smart Home Fox

Mit berücksichtigt werden bei unseren Ergebnissen und Empfehlungen darüber hinaus die Smartphone-Kompatibilität, die zugehörigen Apps und das Preis-Leistungs-Verhältnis der Geräte.

Nur Fitnesstracker, die in diesen Kategorien gut abschneiden, schaffen es unter unsere Produktempfehlungen.

Übrigens: Unser Testbericht wird regelmäßig aktualisiert, wenn gute Neuerscheinungen auf den Markt kommen!


  • Was ist der Unterschied zwischen Smartwatch und Fitness-Tracker?


    Ein Fitness Tracker beschränkt sich in der Regel auf verschiedene Fitnessfunktionen.  Zum Beispiel Workouts tracken, Puls messen und Schritte zählen.

    Eine Smartwatch als Fitness Tracker kann darüber hinaus etwa auch Kurznachrichten anzeigen und beantworten, Telefonate führen, Musik steuern und mehr.

  • Was sind die besten Fitness-Tracker?


    In unserem Fitness Tracker Test schnitten folgende Modelle am besten ab:

    • Whoop 4.0
    • Garmin Fenix 7
    • Fitbit Charge 5
    • Huawei Watch GT 3
    • Samsung Galaxy Fit2
  • Was ist der genaueste Fitness-Tracker?


    Fitness Tracker, die für ihre hohe Genauigkeit und Zuverlässigkeit bekannt sind, sind etwa die Garmin Forerunner Serie, die Polar Vantage V2 und die Apple Watch Series 6.

    Es ist wichtig zu beachten, dass die Genauigkeit der Messungen eines Fitness-Trackers auch von Faktoren wie der Position am Körper und der Art der Aktivität abhängig sind.

  • Was ist besser, Garmin oder Fitbit?


    Beide Marken haben ihre Vor- und Nachteile und es hängt von Deinen individuellen Anforderungen und Vorlieben ab, welches Modell besser geeignet ist.

    Garmin ist bekannt für seine Outdoor- und Sport-Tracker, während Fitbit eine breitere Palette von Funktionen und mehr Optionen für den Alltag bietet. Beide Marken haben eine gute App-Unterstützung und bieten Funktionen wie Schrittzähler, Schlaf-Tracking, Herzfrequenzüberwachung und GPS. 

  • Für wen lohnt sich ein Fitness-Tracker?


    Ein Fitness-Tracker eignet sich für Menschen, die ihre sportlichen Aktivitäten und Gesundheitsdaten im Blick behalten möchten. Sportler können mit einem Fitness-Tracker etwa ihre Trainingsfortschritte verfolgen. Aber auch Personen, die viel sitzen, können durch einen Fitness-Tracker dazu motiviert werden, sich mehr zu bewegen. Darüber hinaus kann ein Fitness-Tracker gesundheitsbezogene Daten wie den Schlaf, die Herzfrequenz und den Kalorienverbrauch aufzeichnen.

  • Ist ein Fitness-Tracker sinnvoll?


    Ein Fitness-Tracker ist sinnvoll, um einen Überblick über seine körperliche Aktivität und relevante Gesundheitsdaten zu erhalten und damit mehr Motivation und Bewusstsein für die eigene Gesundheit zu haben. Außerdem kann er bei der Erreichung von Fitness-Zielen unterstützen und individuelle Fortschritte dokumentieren.

Smart Home Produkte begeistern mich schon seit langem. Benutzerfreundlichkeit ist für mich eines der wichtigsten Kriterien bei neuen Produkten und nutzerfreundlich sollen auch meine Testberichte sein. Damit kannst Du das Produkt finden, das am besten zu Dir passt und ich hoffe, dass unsere Testberichte auf diese Weise einen echten Mehrwert für Dich bieten.

Hat unser Artikel Dir weitergeholfen?
Ja
Nein

Vielen Dank für Dein Feedback! Wenn Du mehr wissen willst, abonniere unseren Newsletter (optional):

Dein Feedback wurde erfolgreich gesendet - Danke!
Beim Zusenden Deines Feedbacks ist wohl was schiefgelaufen - Versuche es bitte nochmal

Warum Du uns vertrauen kannst

> 150 Produkte getestet

8,964 Stunden Recherche

6 Smart Home Experten

Smart Home Fox ist europaweit vertreten

> 1 Million geschriebener Wörter

> 5 Millionen zufriedener Leser Pro Jahr!

Unsere Aktions-Tipps
Dies könnte Dich auch interessieren…

    Ja, Bitte leite mich weiter! >
    Nein, danke.

    *Affiliate-Links: Kommt über Links auf dieser Seite ein Kauf zustande, erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler. Dadurch können wir Dir unsere Erfahrungsberichte zur Verfügung stellen. Der Kaufpreis bleibt für Dich derselbe und unsere redaktionelle Berichterstattung ist unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision. Vielen Dank für Deine Unterstützung!