🚨Leistungsstarker Siemens Staubsauger (bis zu 650 W) mit 4 Düsen (inkl. Polsterdüse) jetzt stark reduziert! 🤩

Apple Watch 8 oder 9?

Apple Watch 8 vs. Apple Watch 9 im Vergleich

Letztes Update am: 10.11.2023 Lesezeit: 7 Min.

Die Smartwatches von Apple bringen Deine Fitness und Gesundheit aufs nächste Level.

Passend dazu bringt der US-Hersteller jährlich neue Flaggschiffmodelle mit noch mehr Funktionen heraus.

So wurde bei der Keynote 2023 die Apple Watch Series 9 vorgestellt.

Doch lohnt sich der Kauf? Brauchst Du die zusätzlichen Funktionen oder kannst Du auf das günstigere Vorgängermodell - die Apple Watch 8 - zurückgreifen?

Wir haben beide Apple Watches genau verglichen. Lies jetzt unsere Zusammenfassung und finde heraus, welche Uhr besser zu Dir passt!

Apple Watch 8 neben Apple Watch 9

Apple Watch 8

  • Günstigere Anschaffung
  • Stallitensystem QZSS integriert
  • Gestensteuerung per “Assistive Touch”

Apple Watch 9

  • Gestensteuerung
  • On-Device Siri
  • Genaue Suche des iPhones
  • Helleres Display: Bis 2.000 Nits
  • CO₂-neutrale Optionen
  • Neuer Chip S9 SiP
  • Neue Farbe: Pink

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Es gibt 2023 zwei neue Apple Watch Modelle.
  • Apple Watch 9 ist ausgestattet mit modernsten Sensoren und Features.
  • Apple Watch 8 preisgünstiger mit ähnlich vielen Funktionen.
  • Ausschließlich iPhone-Kompatibilität für beide Uhren.
  • Beide Versionen optional mit eingebautem LTE verfügbar.

🚨Schöner schenken mit Dyson zu TOP-Preisen: Tolle Weihnachtsangebote 🎅

Akkusauger, Haarstyler und Luftreiniger/Heizlüfter stark reduziert!

Schenken macht Spaß und Dyson bereitet Dir noch mehr Freude mit innovativer Technologie, limitierten Sondereditionen oder gratis Zubehör zu Top-Preisen!

Unterschiedliche Dyson Produkte befinden sich im Top-Angebot im Hot Sale.

Hole Dir einen der Premium Haushaltshelfer und mache jemandem eine Riesen-Freude mit diesen Weihnachtsschnäppchen.

Jetzt zuschlagen, solange der Vorrat reicht 👇

Trainingsfeatures der Apple Watch Series 9 und 8 im Vergleich

Im Jahr 2023 wurde die neue Apple Watch 9 vorgestellt - aber wie unterscheidet sie sich vom Vorgänger?

In unserem Vergleich fokussieren wir uns nun auf die zahlreichen Trainingsmöglichkeiten der Apple Watch 9 und der Apple Watch 8.

Hinweis: Als Testgeräte hatten wir die Apple Watch 9 in der 41-mm-Variante und die Apple Watch 8 in der 45-mm-Version.

Hier sind unsere detaillierten Testberichte:

Zahlreiche vorinstallierte Workouts auf beiden Modellen

Beide Smartwatches verfügen über eine Vielzahl an vorinstallierten Trainingsprogrammen. Ob Du abnehmen, Muskeln aufbauen oder Deine Ausdauer steigern möchtest, Du findest bestimmt das richtige Training.

Apple Watch 9 am Handgelenk mit geöffnetem Training
Apple Watch 9 beim Training. Bild: © Smart Home Fox

Durch das Betriebssystem Watch OS kannst Du Deine Trainingspläne auch individuell anpassen.

Automatische Aktivitätserfassung - jedes Training wird aufgezeichnet

Sowohl die Apple Watch 9 als auch die Apple Watch 8 erkennen automatisch, wenn Du sportlich aktiv wirst. Die Smartwatches beginnen dann selbständig, Dein Training zu verfolgen.

Funktionen für verschiedene Sportarten

Für Läufer, Radfahrer und Triathleten bieten die Apple Watch 9 und die Apple Watch 8 vielfältige Funktionen. Und das Beste? Beide Modelle verfügen über die gleichen Features in diesem Bereich.

Laufform- und Leistungsanalyse

Die Apple Watches erfassen Deine Laufbewegungen und präsentieren die gesammelten Daten in der Fitness-App auf Deinem iPhone.

2 Screenshots der Apple Fitness App.
So sehen die Daten aus. Bild: © Smart Home Fox

Zudem helfen sie Dir, ein konstantes Lauftempo beizubehalten.

Streckenverlauf für Fahrrad und Laufen

Die Modelle kommen mit der Funktion "Streckenverlauf", die es Dir ermöglicht, Deine bisherigen Bestleistungen zu überbieten.

Diese Funktion ist aktuell nur für Radfahren und Laufen verfügbar.

Mehrere Sportarten in einer Trainingssession

Ein Segen für Triathleten ist die Möglichkeit, mehrere Sportarten in einer einzigen Trainingseinheit zu erfassen und auszuwerten.

Info: Apple Watch 8 und 9 sind beide wasserdicht und eignen sich für Dein Schwimm-Training. Finde weitere Smartwatches zum Schwimmen im Test.

Neu: Live-Aktivität auf dem iPhone

Mit dem Update auf watchOS 10 erhältst Du bei beiden Modellen eine weitere Funktion: Du hast jetzt die Möglichkeit, Dein Fahrradtraining im Vollbild auf Deinem iPhone darzustellen.

Zudem verbessert das Software-Upgrade die Verbindung der Health-App zu externen Leistungsmessgeräten.

Die Analyse Deiner Trainingsleistung

Während Deines Trainings werden die essenziellen Daten direkt auf dem Display der Apple Watch 9 und der Apple Watch 8 angezeigt.

Nach Beendigung des Workouts erhältst Du in der Fitness-App auf Deinem iPhone weitere detaillierte Informationen.

Apple Watch 9*

Apple Watch 8*

Sowohl die Apple Watch 9 als auch die Apple Watch 8 unterstützen Dich also bei der effektiven Verbesserung Deiner Leistung.

Herzfrequenzüberwachung im Vergleich

Die kontinuierliche Überwachung Deiner Herzfrequenz ist entscheidend, um Deine sportliche Leistung effizient zu optimieren.

Daher bieten sowohl die Apple Watch 9 als auch die Apple Watch 8 diese Funktion an.

Info: Beide Apple Uhren haben einen optischen Herzfrequenzsensor der 3. Generation.

Beide Smartwatches sind außerdem in der Lage, Deine Herzfrequenzzonen zu identifizieren.

So erfährst Du, ob Dein Training hauptsächlich im aeroben oder anaeroben Bereich stattfand.

Herzfrequenzzonen auf der Apple Watch 9.
Apple Watch 9. Bild: © Smart Home Fox
Herzfrequenzzonen auf der Apple Watch 8.
Apple Watch 8. Bild: © Smart Home Fox

Besonders hervorzuheben: Du hast die Option, Deine Herzfrequenzzonen manuell einzugeben. Dies ist wichtig, da viele Wearables oft ungenaue Algorithmen zur Berechnung der Herzfrequenz verwenden.

Präzision der Herzfrequenzüberwachung bei der Apple Watch 9 und 8

Die Genauigkeit der Herzfrequenzdaten ist entscheidend für ein erfolgreiches Training.

In unserem Test verglichen wir beide Smartwatches mit einem Polar H10 Brustgurt.

Info: Ein Brustgurt bietet die genaueste Herzfrequenzmessung.

Nach dem Test wurden die Daten analysiert.

Apple Watch 9 App Screenshots
Apple Watch 9. Bild: © Smart Home Fox
Apple Watch 8 App Screenshots
Apple Watch 8. Bild: © Smart Home Fox

Die Apple Watch 9 lieferte durch im Test etwas präzisere Daten als die Apple Watch 8.

Trotzdem ist die genaueste Messung nach wie vor mit einem Brustgurt möglich.

Für Freizeitsportler sind die Daten beider Apple Watches mehr als ausreichend. 🙌

Deine Ausdauer im Fokus - Cardio Fitness im Überblick

Die Apple Watch 9 und die Apple Watch 8 bieten Dir Einblicke in Deine Ausdauerleistung.

Dies wird von Apple als "Cardio Fitness" bezeichnet.

Dein VO2max-Wert, also die maximale Sauerstoffaufnahme, ist ein wesentlicher Bestandteil dieses Scores.

Damit hast Du jederzeit im Auge, wie es um Deine sportliche Leistungsfähigkeit steht. 🥳

Vergleich der Trainingsmodi von Apple Watch 9 und 8 - Unser Fazit

Wir haben die Trainingsfunktionen der Apple Watch 9 und der Apple Watch 8 genau unter die Lupe genommen.

Uns ist aufgefallen, dass die beiden Smartwatches in ihren Funktionen weitgehend ähnlich sind. 🙌

Allerdings liefert die Apple Watch 9 ein klein wenig genauere Herzfrequenzdaten.

Die präzisesten Daten zu Deiner Herzfrequenz erhältst Du allerdings mit einem Brustgurt.

Kaufe Deinen neuen Trainingsbegleiter:

Intelligente Funktionen im Duell: Apple Watch 9 vs. Apple Watch 8

Wir haben die smarten Eigenschaften der Apple Watch 9 und der Apple Watch 8 intensiv betrachtet und möchten unsere Erkenntnisse nun mit Dir teilen.

Info: Beachte, dass sowohl die Apple Watch 9 als auch die 8 ausschließlich mit iPhones kompatibel sind, nicht aber mit Android-Smartphones.

Benachrichtigungen direkt am Handgelenk

Eingehende iPhone-Nachrichten werden sowohl auf der Apple Watch 9 als auch auf der Apple Watch 8 angezeigt.

Ein schneller Blick genügt, und Du weißt sofort, wer Dir geschrieben hat.

Apple Watch 9 mit Nachricht
Apple Watch Series 9. Bild: © Smart Home Fox

Tipp: In den Einstellungen kannst Du individuell konfigurieren, von welchen Apps Du Benachrichtigungen erhalten möchtest.

Antworte direkt über die Uhr

Du kannst Nachrichten unmittelbar über Deine Smartwatch beantworten. Dafür stehen Dir mehrere Optionen zur Verfügung:

  • Spracherkennung (wird in Text konvertiert)
  • Kritzeleien
  • Emojis
  • Vorgefertigte Antworten
  • QWERT-Tastatur

Telefoniere über Deine Smartwatch

Beide Uhren leiten Anrufe von Deinem iPhone direkt an Dein Handgelenk weiter.

Info: Die Varianten mit GPS + Cellular haben auch LTE, sodass Du auch ohne iPhone erreichbar bist.

Du kannst Anrufe also direkt über die Uhr annehmen oder ablehnen.

Siri an Deinem Handgelenk

Der Apple-Sprachassistent Siri ist auf beiden Uhren verfügbar.

Ein einfaches "Hey Siri" aktiviert die Funktion, und Du kannst alle möglichen Fragen stellen.

Für die Apple Watch Series 9 ist nicht einmal das iPhone dabei notwendig: Die neue On-Device-Siri beantwortet alle Deine Fragen.

Zahl kontaktlos mit Apple Pay

Sowohl die Apple Watch 9 als auch die 8 sind mit Apple Pay ausgestattet.

Einfach die Uhr an das Lesegerät halten, und schon ist der Einkauf bezahlt.

Voller Zugriff auf den App Store

Viele Apps sind mittlerweile für Smartwatches optimiert.

So kannst Du Deine bevorzugten Anwendungen direkt auf der Uhr installieren.

Apple Watch 9 mit offener App Übersicht
Installiere Deine Lieblingsapps direkt auf der Uhr. Bild: © Smart Home Fox

Musik überall dabei

Beide Uhren bieten die Möglichkeit, über verschiedene Streaming-Dienste Musik zu hören.

Beachte, dass Du die Uhr mit Kopfhörern koppeln musst, um Audio abzuspielen.

Außerdem verfügen beide Modelle über Speicherplatz für Offline-Musikgenuss: Die 8. Generation der Apple Watch hat dafür 32 GB, das Nachfolgemodell sogar 64 GB.

Smartwatch-Funktionen im Direktvergleich - Unser Fazit

Im Vergleich bieten die Apple Watch 9 und die Apple Watch 8 eine sehr ähnliche Funktionspalette.

Die Apple Watch 9 hebt sich lediglich durch seinen Speicherplatz und die On-Device-Siri vom Vorgänger ab.

Entscheide Dich für eine Apple Watch

Die Gesundheitsfeatures von Apple Watch 9 und Apple Watch 8: Ein Vergleich

Du fragst Dich vielleicht, wie sich die Apple Watch 9 und die Apple Watch 8 in Bezug auf Gesundheitsfeatures unterscheiden? Dann bleib dran, wir nehmen beide Modelle genau unter die Lupe.

Der Bewegungstracker beider Smartwatches

Sowohl die Apple Watch 9 als auch die Apple Watch 8 sind mit einem leistungsfähigen Aktivitätstracker ausgestattet, der Deine täglichen Bewegungen erfasst.

Beide Modelle zeigen die klassischen Ringe zur Aktivitätsüberwachung.

Apple Watch 8 mit geöffneter Fitness Ansicht
Apple Watch 8. Bild: © Smart Home Fox

Die Uhren geben Dir detaillierte Infos zu:

  • Gelaufene Schritte
  • Hinaufgestiegene Stockwerke
  • Zurückgelegte Entfernung
  • Verbrauchte Kalorien

Beide Apple Watches können Dir somit zu einem aktiveren und gesünderen Lebensstil verhelfen.

Herzfrequenz und Puls immer im Blick

Beide Smartwatches messen nicht nur beim Sport, sondern auch im täglichen Leben Deine Herzfrequenz und Deinen Puls.

Apple Watch Series 9 am Handgelenk
Apple Watch 9. Bild: © Smart Home Fox

Ein EKG lässt sich ebenfalls durchführen. Dieses kann sogar unregelmäßige Herzrhythmen erkennen.

Die Apple Watch ist kein Ersatz für einen Arztbesuch bei gesundheitlichen Bedenken.

Bei abnormalen Werten sendet Dir die Uhr sofort eine Benachrichtigung.

Entspannungsmodus: Zeit für Entspannung

Egal, ob Du die Apple Watch 9 oder die 8 besitzt, beide bieten Dir Atemübungen und Meditationen an.

Durch sanfte Vibrationen wirst Du an den nächsten Atemzug erinnert.

Regelmäßige Blutsauerstoffmessung

Ebenfalls beide Apple Watches haben die Sensoren für die Messung des Blutsauerstoffs.

Das ist besonders beim Schlafen eine wichtige Kennzahl.

Genaues Schlaftracking

Beide Modelle bieten ein zuverlässiges Schlaftracking.

Folgende Schlafphasen erkennen die Smartwatches:

  • Wachphasen
  • REM-Schlaf
  • Kernschlaf
  • Tiefschlaf

Außerdem werden die Schlafdauer, Atemfrequenz und Blutsauerstoffsättigung aufgezeichnet.

Smarter Wecker Fehlanzeige

Was wir schon im Test der Apple Watch 8 bemängelt haben, wurde auch beim Nachfolgermodell nicht umgesetzt: Der US-Hersteller bietet uns keinen smarten Wecker, der Dich in einer Leichtschlafphase sanft weckt.

Allerdings gibt es verschiedene Drittanbieter-Apps, welche genau diese Funktion auf Deine Apple Watch bringen.

Alle Infos zu solchen Drittanbieter-Apps findest Du in unserem Artikel zur Schlafanalyse mit der Apple Watch.

Genauigkeit der Schlafanalyse

In unserem großen Vergleich wollten wir natürlich auch herausfinden, wie genau die Apple Watch 9 und 8 Deinen Schlaf aufzeichnen können.

Dazu haben wir die beiden Wearables in der Nacht gemeinsam mit dem Oura Ring getragen.

Oura Ring*

Der Oura Ring zählt derzeit zu den besten Wearables für Dein Schlaftracking. Hier haben wir uns den Oura Ring im Test ganz genau angeschaut.

2 Screenshots der Oura und Apple Health App
Apple Watch 9. Bild: © Smart Home Fox
2 Screenshots der Oura und Apple Health app
Apple Watch 8. Bild: © Smart Home Fox

Dabei kommt die Apple Watch 9 näher an die Daten des Oura Rings, als das Vorgängermodell.

Die Apple Uhren überschätzen jedoch noch immer die Gesamtschlafdauer.

Zyklus-Tracking und Temperaturerkennung

Sowohl die Apple Watch 9, als auch der Vorgänger können Dein Zyklus mithilfe der Temperaturseonsoren tracken.

So wird Deine Periode genauer vorhergesagt. Aber Achtung, als Verhütungsmittel eignen sich die beiden Apple Watches nicht.

Zuverlässige Medikamentenerinnerung

Beide Modelle erinnern Dich daran, Deine Medikamente zur richtigen Zeit einzunehmen.

Apple Watch 8 am Handgelenk mit Medikamentenerinnerung
Apple Watch 8. Bild: © Smart Home Fox

Speichere dafür Deine Präparate mit dem Zeitpunkt der Einnahme in der Apple Health App.

Notfallfeatures: Sturz und Unfallerkennung

Eine weitere Gemeinsamkeit: Beide Uhren verfügen über eine Sturz- und Unfallerkennung.

Im Notfall werden Deine Notfallkontakte und der Rettungsdienst informiert.

Dafür werden Deine GPS-Daten übermittelt.

Natürlich hoffen wir, dass Du diese Features nie benötigen wirst, falls aber doch, ist diese SOS-Funktion sehr wichtig.

Lärmerkennung mit Warnung

Um Dein Gehör zu schützen, analysieren die Apple Watches Deine Umgebungsgeräusche.

Apple Watch 8 am Handgelenk mit Geräuschmessung
Apple Watch 8. Bild: © Smart Home Fox

Beide Modelle warnen Dich, wenn die Lärmpegel in Deiner Umgebung gesundheitsschädlich sind.

Apple Watch 9: Tageslichtsensor für mentale Gesundheit

Die im Jahr 2023 vorgestellte Apple Smartwatch legt bei den Gesundheitsfeatures eins drauf: Psychische Gesundheit spielt eine große Rolle.

Neben dem Atmen und Reflektieren ist nun ein Tageslichtsensor verbaut, der Dich motiviert rauszugehen.

So unterstützt Du Deinen zirkadianen Rhythmus und umgehst die sogenannte Winterdepression.

Unser Fazit zu den Gesundheitsfeatures der Apple Watch 9 vs. 8

Bei einem Vergleich fällt auf, dass die Apple Watches sehr ähnliche Funktionen haben.

Lediglich der Tageslichtsensor zur Unterstützung Deiner Gesundheit hebt die Apple Watch 9 von der Apple Watch 8 ab.

Die Funktion des smarten Weckers fehlt den Apple Uhren noch immer.

Ein Kauf für Deine Gesundheit:

Vergleich: Navigationsfeatures der Apple Watch 9 vs. Apple Watch SE

Beide Modelle, die Apple Watch 9 und die Apple Watch 8, haben verschiedene Möglichkeiten zur Navigation.

Du hast die Option, direkt auf der Smartwatch nach Zielen zu suchen und Dich dorthin leiten zu lassen.

Apple Watch Series 8 am Handgelenk mit geöffneter Karten App
Apple Watch 8. Bild: © Smart Home Fox

Welches Modell schneidet also besser im direkten Vergleich ab?

Verschiedene integrierte Satellitentechnologien

Die Apple Watch 9 und die Apple Watch 8 sind mit GPS ausgestattet.

Zusätzlich bieten die beiden intelligenten Uhren mehrere weitere Satellitensysteme:

Satellitensystem Apple Watch 9 Apple Watch 8
GPS
GLONASS
Galileo
BeiDou
QZSS

Mit Apple Karten und Google Maps

Beide Smartwatches kommen mit Apples eigenem Kartendienst sowie dem populären Google Maps daher.

Achtung: Bei Google Maps ist die Routenplanung nur auf dem iPhone möglich. Danach wird die Route automatisch an Deine Smartwatch gesendet.

Du kannst direkt über Deine Smartwatch nach Zielen suchen und Dich zu Deinem Bestimmungsort leiten lassen.

GPS-Genauigkeit - Apple Watch 9 vs. 8

Ein wichtiger Aspekt ist die Genauigkeit der Positionsbestimmung der Apple Watch 9 und der Apple Watch 8.

Um das zu ermitteln, haben wir beide Smartwatches zusammen mit unserem Polar H10 Herzfrequenzgurt zum Workout mitgenommen.

Bei Amazon ansehen*

2 Screenshots
Apple Watch 9. Bild: © Smart Home Fox
2 Screenshots
Apple Watch 8. Bild: © Smart Home Fox

Beim Auswerten der Daten zeigte sich, dass die Apple Watches etwas ungenauer aufzeichnen, als der Brustgurt.

Insgesamt sind wir mit der Präzision der Positionsbestimmung jedoch zufrieden. Für Freizeitsportler sind die gemessenen Daten völlig ausreichend!

Hole Dir jetzt die besten Navigations-Wearables für iPhone-User

Display und Design der Apple Watch 8 und 9

Kurz und knapp: Das Design hat sich nicht verändert:

  • Modernes eckiges Design mit abgerundeten Kanten
  • Gehäusegröße: 41 mm oder 45 mm
  • Aluminium- und Edelstahloptionen
  • Always-On Retina LTPO OLED Display
  • Ion-X Frontglas (Aluminiumvariante) oder Saphir Frontglas (Edelstahlgehäuse)

Die Apple Watch 9 ist jedoch in einer neuen Farbe erhältlich: Rosa (Aluminium).

Die Farben Mitternacht, Polarstern, Silber, Rot, Gold und Graphit sind weiterhin erhältlich.

Außerdem weist die neue Apple Watch eine Helligkeit von 1 bis 2.000 Nits auf.

Zum Vergleich: Das Always-On Retina Display der Apple Watch 8 schafft 1.000 Nits.

Bedienelemente der Uhren im Vergleich

Neben dem Touch-Display weisen die Smartwatches sehr ähnliche Tasten und Knöpfe auf:

Apple Watch Series 9 von der Seite mit Digital Crown
Apple Watch 9. Bild: © Smart Home Fox
Apple Watch Series 8 von der Seite mit Krone
Apple Watch 8. Bild: © Smart Home Fox

Auch die Lautsprecherschlitze auf der linken Seite der Uhr sind gleich:

Apple Watch 9 von der Seite mit Lautsprecher
Apple Watch 9. Bild: © Smart Home Fox
Apple watch 8 von der Seite
Apple Watch 8. Bild: © Smart Home Fox

Die Sensoren sehen ebenfalls ähnlich aus:

Apple Watch Series 9 Sensoren
Apple Watch 9. Bild: © Smart Home Fox
Apple Watch Series 8 Sensoren
Apple Watch 8. Bild: © Smart Home Fox

Fazit zum Design-Vergleich

Äußerlich nehmen sich die Uhren nichts: Die Apple Watch 9 kommt mit einer neuen Farbe, jedoch dem altbekannten Design.

Unterschied der Hardware von Apple Watch 9 und Apple Watch 8

Während sich die beiden Apple Smartwatches äußerlich ähneln, ist die Apple Watch 9 mit dem neuen S9 SiP Chip mit 64‑Bit Dual‑Core Prozessor ausgestattet. Dieser ist effizienter und smarter.

Armbänder und Tragegefühl der Apple Watch 8 und 9

Die Apple Watch sollte für Dich nicht nur optisch ansprechend sein, sondern sich auch angenehm am Handgelenk anfühlen.

Du fragst Dich, welche Smartwatch das Rennen um den besten Tragekomfort macht?

Wir haben uns das genau angeschaut und hier sind unsere Erkenntnisse.

Komfort und Auswahl an Armbändern

Die Apple Watch 9 und die Apple Watch 8 bieten eine reiche Auswahl an Armbandoptionen.

Ob aus Edelstahl, Stoff oder Silikon – die Auswahl lässt kaum Wünsche offen.

Apple Watch Armbänder
Apple Watch 9 Armbänder. Bild: © Smart Home Fox

Darüber hinaus ist für beide Modelle ein Nike-Sportarmband verfügbar.

Um die Apple Watch 9 nachhaltiger zu gestalten, wurde das Lederarmband aus dem Sortiment genommen.

Du kannst die Armbänder der Apple Watch 8 auch beim neuen Modell weiterverwenden, wenn Du die gleiche Größe gekauft hast, oder Du suchst hier nach Armbändern:

Wechselarmband*

Schneller Armbandwechsel

Apple-typisch bieten sowohl die Series 9 als auch die Series 8 die Möglichkeit, das Armband unkompliziert zu wechseln.

Dank eines Schnellverschlusses kannst Du Dein Armband in Sekundenschnelle nach Deinem persönlichen Geschmack austauschen.

Unser Fazit zum Tragekomfort

Beide Modelle, die Apple Watch 9 und die Apple Watch 8, fühlen sich wirklich komfortabel auf der Haut an.

Mit der großen Auswahl an Wechselarmbändern kannst Du Deine Smartwatch problemlos Deinem Outfit anpassen.

Ob für ein schickes Abendessen, sportliche Aktivitäten oder den Arbeitsalltag – Deine Apple Watch wird definitiv einen positiven Eindruck hinterlassen.

Hol Dir ein passendes Armband für Deine Apple Watch

Akkulaufzeit von Apple Watch 8 vs. 9

Auf dem Papier unterscheidet sich die Laufzeit nicht: 18 Stunden ohne Energiesparmodus gibt der Hersteller Apple für beide Modelle an.

Apple Watch 8 mit Magnetladepad
Apple Watch 8. Bild: © Smart Home Fox

Wir haben die Uhren im Alltag getragen und getestet, wie lange sie wirklich durchhalten!

  • Apple Watch 9: 29 Stunden
  • Apple Watch 8: 24 Stunden

Damit halten sie länger durch, als versprochen!

Wobei die Laufzeit natürlich immer davon abhängt, wie intensiv Du die Uhr nutzt.

Energiesparmodus für eine längere Laufzeit

Beide Modelle bieten einen erweiterten Energiesparmodus an, der eine Laufzeit von bis zu 36 Stunden ermöglichen soll.

Allerdings musst Du im Energiesparmodus auf einige Features verzichten, wie zum Beispiel die ständige Herzfrequenzüberwachung und das Always-On-Display.

Ladezeit und Zubehör

In Sachen Aufladen liegt die Apple Watch 9 mit einer Ladezeit von 58 Minuten vor der Apple Watch 8, die 1 Stunde und 20 Minuten benötigt.

Das Apple Watch Ladepad kannst Du bei Bedarf natürlich auch extra kaufen.

Bei Amazon ansehen*

Das Ladekabel der Apple Watch 9 ist zudem gesleevt, das heißt, mit einem schützenden Stoff überzogen.

Gesleevtes Ladekabel der Apple Watch 9
Ladekabel der Apple Watch 9. Bild: © Smart Home Fox

Ein Netzteil ist leider nicht im Lieferumfang enthalten.

Wie einfach ist die Handhabung der Wearables?

Natürlich willst Du, dass die Bedienung Deines neuen Wearables ein Kinderspiel ist.

Wer hat schon Lust, sich tagelang mit den Funktionen einer Smartwatch auseinanderzusetzen?

Gute Nachricht: Die Apple Watch 9 und die Apple Watch 8 sind extrem nutzerfreundlich!

Unsere Test-Ergebnisse: Intuitive Steuerung

In unserem Praxistest konnten wir beide Apple-Uhren mühelos bedienen.

Die Bedienkonzepte sind bei beiden Modellen identisch.

Die primäre Steuerung erfolgt über das empfindliche Touchscreen-Display.

In unserem Test reagierte das Display sofort auf Berührungen!

Beide Modelle verfügen zusätzlich über eine digitale Krone und eine Taste an der rechten Gehäuseseite.

Apple Watch 8 auf der rechten Seite
Apple Watch 8. Bild: © Smart Home Fox

Das erleichtert die Bedienung erheblich:

  • Untere Taste: Einstellungen
  • Untere Taste doppelt: Apple Wallet
  • Krone: App-Menü
  • Krone doppelt: aktive Apps
  • Drehen der Krone: Scrollen, Smart Staples bei watchOS 10 oder neuer

Hast Du schon ältere Apple Watch-Modelle besessen? Dann wird die Bedienung der neuen Uhren für Dich keine Herausforderung sein.

Verbesserte Gestensteuerung

Es existieren auch spezielle Bedienhilfen für Menschen mit eingeschränkter Mobilität.

Eine davon ist die Gestensteuerung “Double Tap”, die 2023 bei der Apple Watch 9 vorgestellt wurde.

Diese Art der Bedienung gibt es zwar schon seit der Apple Watch Series 4, die Sensoren der Apple Watch 9 erkennen Deine Gesten nun jedoch noch besser.

Du hast folgende Gesten zur Steuerung:

  • Faust
  • Faust doppelt
  • Tippen
  • Doppelt Tippen (also Double Tap)

Wie sie funktionieren, erfährst Du in der ausführlichen Anleitung direkt auf der Apple Watch.

Deine iPhone-Apps direkt auf der Smartwatch

Apps, die sowohl auf dem iPhone als auch auf der Apple Watch funktionieren, werden bei der Ersteinrichtung automatisch synchronisiert.

Apple Watch 9 41 mm und 45 mm
Apple Watch 9 in 45 mm und 41 mm. Bild: © Smart Home Fox

So hast Du Zugriff auf dieselben Funktionen wie auf Deinem Smartphone!

Heutzutage sind zahlreiche Apps bereits für Smartwatches optimiert.

Fazit: Benutzerfreundlich und intuitiv

Abschließend können wir festhalten, dass sowohl die Apple Watch 9 als auch die Apple Watch 8 sich leicht und intuitiv steuern lassen.

Du wirst im Umgang mit diesen Smartwatches keinerlei Schwierigkeiten haben.

Die Gestensteuerung funktioniert bei der Apple Watch 9 besonders gut.

Sieh Dir Deine neue Apple Watch an

Einrichtung der Apple Watch 9 und 8 im Test

Bei der Konfiguration der Apple Watch 9 und der Apple Watch 8 gibt es keine Unterschiede.

Apple macht es seinen Nutzern, wie immer, leicht, ihre neuen Gadgets in Betrieb zu nehmen.

Konfigurierungsschritte Deiner Apple Smartwatch

Folge diesen einfachen Schritten, um Deine neue Apple-Uhr einzurichten:

Hinweis: Du benötigst ein iPhone mit der vorinstallierten Watch App, um die Apple Watch 9 oder Apple Watch 8 einzurichten.
  • Schalte sowohl Dein iPhone als auch Deine Apple Watch an.
  • Die Smartwatch erkennt iPhones in der Nähe automatisch.
  • Wähle Dein iPhone aus der Liste aus.
  • Beende den Einrichtungsprozess durch das Befolgen der Anweisungen auf der Smartwatch.
  • Fertig!
Apple Watch 8 neben iPhone
Apple Watch 8. Bild: © Smart Home Fox

Eingabe Deiner persönlichen Angaben

Im Laufe der Einrichtung wird die Smartwatch auch bestimmte persönliche Informationen von Dir abfragen. Dazu gehören Dein Alter, Geschlecht, Gewicht und Größe.

Je mehr Details die Uhr über Dich weiß, desto präziser können die Messungen sein.

Familien-Setup für diejenigen ohne iPhone

Falls ein Familienmitglied kein eigenes iPhone besitzt, gibt es die nützliche Option der Familienkonfiguration.

3 Screenshots
So geht’s. Bild: © Smart Home Fox

Nur für die Erstkonfiguration ist ein iPhone erforderlich; danach kann die Uhr unabhängig genutzt werden.

Achtung: Bei Verwendung der Familienkonfiguration sind einige Funktionen auf der Apple Watch nicht verfügbar.

Dies ist ideal, wenn die Smartwatch für Deine Kinder oder Großeltern bestimmt ist.

Weitere Informationen zu den besten Smartwatches für Senioren und Kinder findest Du bei uns.

Fazit zur Konfiguration der Apple Smartwatches

Unser Test hat gezeigt, dass die Einrichtung der Apple-Uhren mühelos und zügig abläuft.

Für unseren Test haben wir ein iPhone 11 und ein iPhone 12 verwendet und können nur Gutes berichten.

Drei unverzichtbare Apps für Deine Apple Watch

Du brauchst drei spezielle Apps auf Deinem iPhone, sowohl für die Apple Watch 9 als auch für die Apple Watch 8:

  • Watch App: Zur Konfiguration und für individuelle Einstellungen
  • Fitness App: Für Deine sportlichen Aktivitäten
  • Health App: Sammelt all Deine Gesundheitsdaten
3 Screenshots
Apple Health, Apple Fitness, Apple Watch. Bild: © Smart Home Fox

Besonders toll: Diese Apps sind bereits vorab auf Deinem iPhone installiert.

Weitere Apps kannst Du Dir im App Store herunterladen. Hier geht es zu den besten Apple Watch Apps im Test.

Health App: Deine Gesundheitsdaten kompakt

In der Health App werden alle Gesundheitsinformationen, die Deine Smartwatch erfasst, zentral gespeichert. Hier bekommst Du Zugang zu:

  • Aktivitätshistorie
  • Schlafmustern
  • Herzfrequenz
  • EKG
  • Umgebungslautstärke
  • Medikationsverlauf
  • Herz-Kreislauf-Gesundheit
  • Zeit im Tageslicht (nur bei der Apple Watch 9)
Info: Die Apple Watch 9 bietet ein wenig mehr Gesundheitstracking-Optionen als die Apple Watch 8.

Im Tab „Übersicht“ erhältst Du zusätzlich informative Artikel. Interessiert an Informationen zu Blutzuckerspiegel oder Herz-Kreislauf-Fitness? Hier bist Du richtig!

Im Tab „Entdecken“ sind alle von der Smartwatch gesammelten Gesundheitsdaten aufgeführt. Für detaillierte Informationen klicke einfach auf die jeweiligen Parameter.

Fitness App: Deine Trainingsdaten im Blick

Die Fitness App bietet eine Übersicht über alle Trainingsdaten, die während Deiner Sporteinheiten erfasst wurden. Auch vordefinierte Workouts und Trainingspläne sind verfügbar.

3 Screenshots
Apple Fitness App. Bild: © Smart Home Fox

Während Hobby-Sportler hier alles finden, was sie brauchen, könnte es für Profisportler nicht ausreichen. In diesem Fall schauen Sie sich besser die spezialisierten Sportuhren an.

Watch App: Deine zentrale Steuereinheit

Die Einrichtung und individuelle Anpassung Deiner Apple Watch erfolgt über die Watch App.

Hier kannst Du nicht nur verschiedene Watchfaces hinzufügen, sondern auch andere persönliche Einstellungen vornehmen.

Fazit: Einfache Handhabung der Apps

Ähnlich wie die Bedienung der Apple Watches ist auch der Umgang mit den dazugehörigen Apps kinderleicht.

Diese Apps sind für alle Apple Watch Modelle notwendig und ermöglichen eine umfassende Kontrolle und Personalisierung Deines Wearables.

Kostenüberblick der Apple Watch 8 vs 9

Der Preisunterschied ist für Dich wahrscheinlich eines der wichtigsten Merkmale zwischen der Apple Watch 9 und der Apple Watch 8.

Die Apple Watch 8 ist die kostengünstigere Version im Vergleich zur Apple Watch 9.

Zum Verkaufsstart war der Preis der Apple Watch 8 mit rund 530 € sogar teurer als der neueren Apple Watch 9 (rund 450 €).

Mittlerweile kostet das Vorgängermodell jedoch weniger.

Bei der erschwinglicheren Option verzichtest Du allerdings auf den Tageslichtsensor, die optimierte Gestensteuerung, On-Device-Siri und das helle Display.

Spare Geld mit der kleineren Ausführung ohne LTE

Beide Modelle bieten zwei Größen und sowohl eine GPS als auch eine GPS + Cellular Ausführung an.

In der kleineren Version sind sowohl die Apple Watch 8 als auch die Apple Watch 9 etwas preiswerter.

Eine weitere Sparmöglichkeit ergibt sich, wenn Du auf LTE-Funktionalität verzichtest.

Ohne LTE (GPS + Cellular) empfängt Deine Smartwatch Anrufe und Nachrichten nur, wenn Dein iPhone in Reichweite ist.

Apple Watch Konnektivität im Vergleich

Welche Geräte sind eigentlich mit Deiner Apple Watch kompatibel?

Bei der Kompatibilität gibt es zwischen der Apple Watch 9 und der Apple Watch 8 keine Unterschiede.

Ein iPhone ist für das Setup Deiner Smartwatch unerlässlich.

Nach der Ersteinrichtung lässt sich Dein Wearable dank der Familienkonfiguration sogar ohne Smartphone nutzen.

Achtung: Eine Kopplung mit Android-Smartphones ist bei den Apple Watches nicht möglich.

Für präzisere Herzfrequenzdaten können externe Sensoren, wie ein Brustgurt, mühelos mit Deinem Wearable gekoppelt werden, um Dir noch detailliertere Einblicke zu Deiner Herzrate zu bieten.

Apple Watch 9 neben Polar H10 Brustgurt
Apple Watch 9. Bild: © Smart Home Fox

Seit dem Update auf watchOS sind noch mehr Bluetooth-Leistungsmesser mit den Apple Watches kompatibel.

Noch besseres GPS und Herzfrequenzen mit Brustgurt

Stiftung Warentest Testsieger der Apple Watches

Während die Apple Watch Series 9 noch nicht getestet wurde, konnte die Apple Watch 8 ein sehr gutes Ergebnis von 1,6 erzielen.

Das Wearable wurde vor allem für ihre vielen smarten Funktionen und die umfangreichen Sportfeatures gelobt.

Info: Laut der Stiftung Warentest übertrifft die Apple Watch 8 die Apple Watch Ultra in Sachen Pulsmessung.

Hier gehts übrigens zu allen Testergebnissen der Smartwatch Testsieger bei der Stiftung Warentest.

Hol Dir den Stiftung Warentest Testsieger

Datensicherheit bei Apple-Geräten

Deine Apple Watch sammelt diverse, quasi alles, persönliche Informationen - von Gesundheitsdetails bis hin zu täglichen Aktivitäten. Es ist verständlich, dass Du Wert auf den Schutz dieser sensiblen Daten legst.

Wie schützt Apple also Deine Privatsphäre?

Apple legt großen Wert auf die Sicherheit Deiner Daten. Sind die Daten auf Deinem iPhone, welches mit Deiner Smartwatch verbunden ist, durch Touch ID, Face ID oder eine PIN geschützt, sind sie sicher verschlüsselt.

Mit der aktuellsten iOS-Version und aktivierter Zwei-Faktor-Authentifizierung bleiben Deine Daten außerhalb Apples Reichweite.

Ein weiteres Plus: Deine Informationen werden laut Apple-Angaben nicht zu Werbezwecken verwendet.

Selbst Siri-Anfragen lassen keine Rückschlüsse auf einzelne Nutzer zu.

Joe

Smart Home Experte & Produkttester

Datentracking im Smart-Home-Bereich ist ein wichtiger Aspekt, der oft übersehen wird. Smart-Home-Produkte und Smartwatches sammeln kontinuierlich Daten über Dich (Gesundheits- und Fitnessdaten. Schlafverhalten etc.) und Dein Zuhause (Gewohnheiten, Energiedaten, Nutzungsverhalten unterschiedlicher Geräte etc.), um personalisierte Angebote und Dienstleistungen anzubieten und ihre Produkte und Dienstleistungen zu verbessern.

Folge diesen Tipps, um Deine Daten auf der Apple Watch noch sicherer zu machen:

  • Halte Dein iPhone und Deine Apple Watch stets auf dem neuesten Stand mit Software-Updates.
  • Sichere Dein iPhone mit PIN, Touch ID oder Face ID.
  • Vergiss nicht, auch Deine Apple Watch mit einer PIN zu schützen.
  • Nutze die „Wo ist?“-Funktion, um Deine Smartwatch im Falle eines Verlustes aus der Ferne zu sperren.
  • Überprüfe regelmäßig in den Einstellungen Deiner Uhr, welche Daten Du mit wem teilst.

Folge auch unserem Newsletter, um immer die neusten Informationen zu Smart Home Geräten, Trendthemen oder Rabattaktionen zu erhalten!

Apple Watch 9 oder Apple Watch 8? - Unser Fazit

Im Jahr 2023 kam die neue Apple Watch 9 auf den Markt. Das Vorgängermodell, die Apple Watch Series 8, ist jedoch noch immer gefragt.

In unserer Analyse haben wir beleuchtet, welches dieser Modelle für Dich die richtige Wahl darstellt.

Die erschwinglichere Apple Watch 8 präsentiert sich im traditionellen Design und verzichtet auf einige der fortschrittlichen Funktionen und Hardwarebauteile.

Exklusiv auf der Apple Watch 9 findest Du Features wie:

  • Verbesserte Gestensteuerung
  • Helles Display bis 2.000 Nits
  • On-Device Siri
  • Effizienter S9 SiP Chip
  • Tageslichtsensor
  • Farbe Pink
  • CO₂-neutrale Optionen

Dennoch bieten beide Smartwatches eine ähnliche Palette an Funktionen.

Wenn die neuesten Innovationen und Sensoren für Dich unverzichtbar sind, lohnt sich das Upgrade der Apple Watch 9.

Für Sparfüchse, die trotzdem nicht auf eine starke Performance für ihr iPhone verzichten wollen, könnte die Apple Watch 8 genau richtig sein.

Entscheide Dich für Deine neue Smartwatch

Mehr zum Thema

  • Was ist neu bei der Apple Watch 9?


    Die Apple Watch Series 9 hat wieder einmal Neuerungen gebracht: 

    • Verbesserte Gestensteuerung
    • Helles Display bis 2.000 Nits
    • On-Device Siri
    • Effizienter S9 SiP Chip
    • Tageslichtsensor
    • Farbe Rosé
    • CO₂-neutrale Optionen
  • Was kann die Apple Watch 8 besser?


    Alle Funktionen der Apple Watch 8 hat das Nachfolgermodell ebenso.

    Lediglich das japanische Satellitensystem “QZSS” wurde in der Apple Watch 9 nicht integriert.

    Außerdem hebt sich die Apple Watch 8 durch den geringeren Preis ab.

  • Kann ich mit der Apple Watch 9 Schwimmen gehen?


    Ja, wie die Apple Watch 8 kannst Du auch mit der Serie 9 bedenkenlos schwimmen gehen. Beim Tauchen solltest Du jedoch lieber zu einer Tauch-Smartwatch wie der Apple Watch Ultra greifen.

  • Kann man mit der Apple Watch 9 telefonieren?


    Ja, diese Funktion ist weiterhin Bestandteil des Portfolios der neuen Apple Watch. Mit Cellular-Modul kannst Du sogar Anrufe empfangen und betätigen, während das iPhone nicht in Reichweite ist.

  • Hat die Apple Watch 9 eine Kamera?


    Nein. Du kannst zwar die Kamera des Handys fernsteuern, auf eine eigene Kamera in der Smartwatch müssen wir jedoch noch warten.

Inga

Per App steuerbare Lichter, die neusten Apple Innovationen und mehr – ich interessiere mich sehr für Gadgets, die mein Leben vereinfachen. Bei der Menge an Möglichkeiten wird es aber schnell unübersichtlich... Deshalb suche ich die besten Smart Home Geräte für Dich!

Hat unser Artikel Dir weitergeholfen?
Ja
Nein

Vielen Dank für Dein Feedback! Wenn Du mehr wissen willst, abonniere unseren Newsletter (optional):

Dein Feedback wurde erfolgreich gesendet - Danke!
Beim Zusenden Deines Feedbacks ist wohl was schiefgelaufen - Versuche es bitte nochmal

Warum Du uns vertrauen kannst

> 150 Produkte getestet

6,264 Stunden Recherche

6 Smart Home Experten

Smart Home Fox ist europaweit vertreten

> 1 Million geschriebener Wörter

> 5 Millionen zufriedener Leser Pro Jahr!

Unsere Aktions-Tipps
Dies könnte Dich auch interessieren…

    Ja, Bitte leite mich weiter! >
    Nein, danke.

    *Affiliate-Links: Kommt über Links auf dieser Seite ein Kauf zustande, erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler. Dadurch können wir Dir unsere Erfahrungsberichte zur Verfügung stellen. Der Kaufpreis bleibt für Dich derselbe und unsere redaktionelle Berichterstattung ist unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision. Vielen Dank für Deine Unterstützung!