Zahlreiche Saugroboter stark im Preis reduziert 💃

Der Ratgeber für ein smartes Zuhause

Apple Watch 8

Lohnt sich die neue Apple Watch 8? - Die neue Apple Smartwatch bei uns im Test

Letztes Update am: 29.09.2022 Lesezeit: 3 Min.

Ausführliche Trainingsaufzeichnung

Viele Gesundheitsfunktionen

Die optimale Ergänzung zu Deinem iPhone

Von Apple sind wir nur das beste gewohnt! 🤩

Kein Wunder, dass die Wearables des Unternehmens mit dem Apfel zu den besten Smartwatches auf dem Markt zählen.

Kann die neue Apple Watch 8 da noch eine Schippe drauflegen?

Und lohnt sich das Upgrade zum neuesten Wearable?

In unserem Test haben wir die Apple Watch Series 8 auf den Prüfstand gestellt. Hier möchten wir unsere Erfahrungen mit Dir teilen. 👇

Man sieht die Apple Watch 8.
Beste iPhone Smartwatch
Apple
Apple
Apple Watch 8
Apple Preis ab 539 €
Die brandneue Apple Watch für Dein iPhone.
Man sieht die Apple Watch 8.
Preis ab 539 €
Bei Amazon ansehen*

Vorteile

  • Umfangreiche Unterstützung bei Deinem Sport
  • Viele Gesundheitsfunktionen
  • Beste Ergänzung zu Deinem iPhone
  • Nachrichten und Anrufe direkt auf der Watch
  • Musikfunktion
  • Mit EKG-Funktion
  • Neu: Unterstützung von internationalem Roaming

Nachteile

  • Nur mit iPhone kompatibel
  • Hoher Preis

Die wichtigsten Punkte auf einen Blick:

  • Erschienen am 16. September 2022
  • Neues Flaggschiffmodell
  • Beste Smartwatch für Dein iPhone
  • 2 Größen: 41 mm und 45 mm
  • Gehäuse aus Aluminium und Edelstahl erhältlich
  • Variante mit integriertem LTE erhältlich
  • Für Sport, Gesundheit und Alltag

Die Trainingsfunktionen der Apple Watch 8 im Test

Du möchtest Deine Leistung beim Sport effektiv steigern? Genau dafür hat die Apple Watch Series 8 umfangreiche Trainingsfunktionen mit an Bord.

In unserem Test haben wir uns die vielfältigen Features ganz genau angeschaut.

Hier kommen unsere Ergebnisse. 👇

Vorinstallierte Trainingspläne - Für alle was dabei!

Du möchtest Muskeln aufbauen, abnehmen oder an Deiner Ausdauer arbeiten?

Egal was Dein Ziel ist, die Apple Watch 8 hat garantiert einen passenden Trainingsplan für Dich in petto. 💪

Selbstverständlich kannst Du auch komplett individuelle Trainingseinheiten erstellen.

Top: Es ist möglich Deine Trainings- und Erholungsintervalle genau auf Deinen persönlichen Trainingsstil anzupassen.

Das automatische Erkennen von Aktivitäten

Vergesse nie mehr, Dein Training mit Deiner Smartwatch aufzuzeichnen!

Die Apple Watch Series 8 erkennt nämlich automatisch, wenn Du gerade aktiv bist.

Daraufhin beginnt sie damit, die wichtigsten Daten Deines Trainings zu tracken.

In unserem Test klappte das einwandfrei. 🥳

Man sieht das aufgezeichnete Training auf der Apple Watch 8.

Info: Die Apple Watch 8 ist gemäß 5 ATM wasserfest und eignet sich auch für Dein Schwimmtraining. Hier findest Du übrigens die besten Smartwatches zum Schwimmen im Test bei uns.

Neue Features für Läufer und Triathleten

Die Apple Watch 8 kommt mit neuen Funktionen für Läufer und Triathleten!

Die Uhr analysiert nicht nur Deine Laufform, sondern hilft Dir auch dabei, Deine Laufleistung zu steigern.

Man sieht die Analyse der Laufform in der Apple Trainings App.

Das neue Feature Laufleistung unterstützt Dich dabei, das richtige Tempo zu halten, sodass Du die komplette Strecke ohne Probleme durchhalten kannst.

Zusätzlich ist die Smartwatch nun in der Lage, Laufen, Radfahren und Schwimmen in einer Trainingseinheit aufzuzeichnen.

So kannst Du Dich optimal auf einen Triathlon vorbereiten. 🥳

Neu: Die Funktion Streckenverlauf

Auf der Apple Watch 8 steht Dir erstmals die neue Funktion Streckenverlauf zur Verfügung.

Hier hast Du die Möglichkeit zu versuchen, Dein letztes bzw. Dein bestes Ergebnis zu übertreffen.

Während Deines Workouts unterstützt Dich die Smartwatch dazu mit regelmäßigen Updates.

Zur besonders genauen Erfassung der zurückgelegten Strecke besitzt die Smartwatch integrierte Satellitensysteme, darunter auch GPS.

Info: Die Funktion “Streckenverlauf” gibt es fürs Laufen und Radfahren.

Alle Daten auf dem Display und in der App

Während Du Sport treibst, zeichnet die Apple Watch Series 8 viele verschiedene Daten auf.

Die wichtigsten Informationen kannst Du in Echtzeit auf dem Display des Wearables einsehen.

Zusätzlich informiert das Gadget Dich auch per Sprachausgabe über Deine Daten.

Man sieht die Sportfunktion auf der Apple Watch 8.

Nach Deinem Training steht Dir eine ausführliche Aufzeichnung Deines Trainings in der zugehörigen App zur Verfügung. 📱

Hier findest Du unter anderem folgende Informationen:

  • Trainingsdauer
  • Zurückgelegte Distanz und Steigung
  • Geschwindigkeit
  • Herzfrequenz
  • VO2max

Neu: Mit Informationen zu Deinen Herzfrequenzzonen

Apple hat nicht nur seine Trainingsapp verbessert, sondern gibt Dir nun auch Informationen zu Deinen Herzfrequenzzonen, in welchen Du trainiert hast.

Diese berechnet die Smartwatch anhand Deiner persönlichen Daten und der gemessenen Gesundheitsmetriken.

So kannst Du erkennen, ob Du zum Beispiel im aeroben oder anaeroben Bereich trainiert hast.

Man sieht die Herzfrequenz auf der Apple Watch 8.

Allerdings nutzen viele Wearables eher ungenauer Formeln zur Berechnung Deiner Herzfrequenzzonen. So kannst Du Deine Ziele natürlich nicht optimal erreichen.

Daher finden wir es besonders toll, dass Du Deine Herzfrequenzzonen mit der Apple Watch 8 auch manuell einrichten kannst. 💪

Das kennen wir sonst zum Beispiel von den hochwertigen Sportuhren von Garmin.

Info: Hier findest Du übrigens die besten Smartwatches von Garmin bei uns im Test.

Die Apple Watch Series 8 unterstützt Dich dabei, Deine sportlichen Ziele möglichst effektiv zu erreichen.

Die Genauigkeit der Herzfrequenzmessung im Test

Du kannst Deine Leistung bestmöglich steigern, wenn Du Deine Herzfrequenz genau kennst. Daher ist es wichtig, dass Deine Smartwatch Dir genaue Messwerte liefert.

Um das in unserem Test zu überprüfen, haben wir das Wearable gemeinsam mit einem Polar H10 Brustgurt mit zum Laufen genommen.

Info: Ein Brustgurt liefert Dir die genauesten Daten zu Deiner Herzfrequenz.

Man sieht die aufgezeichnete Herzfrequenz mit der Apple Watch 8 und einem Polar H10 Brustgurt.
links: Polar H10 Brustgurt, rechts: Apple Watch 8

Im Anschluss haben wir die getrackten Daten miteinander verglichen.

Dabei sind uns kaum Abweichungen aufgefallen.

Für Hobby-Sportler sind die Daten auf jeden Fall hilfreich, um ihre Leistung im Blick behalten und verbessern zu können. 🥳

Deine Cardio Fitness: So ist es um Deine Ausdauerfähigkeit bestellt

Die Apple Watch 8 zeichnet während verschiedener Sportarten auch Deinen VO2max Wert auf.

Dieser Wert gibt Dir Auskunft über Deine Ausdauerfähigkeit. So kannst Du erkennen, wie es generell um Deine Fitness bestellt ist. 💪

Apple fasst diese Daten unter der “Cardio-Fitness” zusammen.

Dies ist also letztendlich nichts anderes, als eine Einschätzung, Deiner persönlichen Ausdauer.

Info: In Deine Cardio-Fitness fließen die Daten des GPS sowie des Herz- und Beschleunigungssensors ein.

Der Trainingsmodus der Apple Watch 8 im Test - Unser Fazit

In unserem Test konnte uns die Apple Watch Series 8 überzeugen.

Besonders toll: Deine Herzfrequenzzonen werden erkannt bzw. Du kannst sie manuell eintragen.

Hobby-Sportler werden mit diesem Wearable auf jeden Fall glücklich werden. 🙌

Die smarten Features der Apple Watch 8 im Test

Als Nächstes haben wir in uns in unserem Test die smarten Features der Apple Watch Series 8 ganz genau angesehen.

So viel können wir schonmal vorwegnehmen: Derzeit findest Du keine besser Ergänzung für Dein iOS Handy!

Achtung: Die Smartwatches von Apple sind nur mit einem iPhone kompatibel. Hier findest Du die besten Smartwatches für Android bei uns im Test.

Erhalte und beantworte Deine Nachrichten

Die Benachrichtigungen werden von Deinem iPhone direkt auf Deine Smartwatch übertragen.

Du wirst durch ein unauffälliges Vibrieren an Deinem Handgelenk informiert.

Man sieht die Nachrichten auf der Apple Watch 8.

Anschließend kannst Du Deine Nachrichten auf dem Display des Wearables einsehen und beantworten.

Hierzu stehen Dir verschiedene Antwortmöglichkeiten zur Verfügung:

  • Spracheingabe (wird in Text umgewandelt)
  • Emojis
  • Kritzeln
  • QWERT-Tastatur

Man sieht die Antwortfunktion auf der Apple Watch 8.

Man sieht die QWERT-Tastatur auf der Apple Watch 8.

Hier haben wir uns übrigens die besten Smartwatches mit WhatsApp für Dich angeschaut.

Telefoniere direkt über die Apple Watch 8

Du erhältst nicht nur Nachrichten, sondern auch Anrufe direkt auf dem smarten Wearable.

Auf der Smartwatch kannst Du diese entweder ablehnen oder annehmen und mit Deinem Gegenüber telefonieren. 📞

Man sieht die Telefonfunktion auf der Apple Watch 8.

In unserem Test waren wir mit der Anrufqualität zufrieden. Unser Gegenüber konnte uns ohne Probleme verstehen.

Noch besser funktioniert das Ganze aber, wenn Du kabellose Bluetooth-Kopfhörer verwendest.

Apple AirPods Pro*

Galaxy Buds Pro bei Amazon*

Bose Quiet Comfort Earbuds*

Info: Wenn Du Dich für die Apple Watch 8 mit integriertem LTE entscheidest, kannst Du unabhängig von Deinem iPhone aufs Mobilfunknetz zugreifen und Nachrichten und Anrufe empfangen.

Hier findest Du übrigens alle Infos zu den besten Smartwatches mit LTE-Funktion.

Der Sprachassistent Siri direkt auf dem Handgelenk

Auch Apples beliebter Sprachassistent Siri darf auf dem Wearable natürlich nicht fehlen.

Wenn Du Deine Smartwatch mit “Hey Siri” ansprichst, öffnet sich die Funktion und liefert Dir alle Informationen, nach denen Du fragst.

Man sieht Siri auf der Apple Watch 8.

Man sieht Siri auf der Apple Watch 8.

In unserem Test funktionierte Siri auf der Apple Watch 8 einwandfrei.

Kontaktloses Bezahlen dank Apple Pay

Möchtest Du Deine Einkäufe in Zukunft schnell und einfach mit Deiner Smartwatch bezahlen?

Kein Problem! Die Apple Watch 8 hat nämlich auch Apple Pay mit an Bord.

Man sieht Apple Pay auf der Apple Watch 8.

Achtung: Google Pay gibt es derzeit nicht auf der Apple Watch.

Viele weitere Apps im App Store

In Apples App Store findest Du viele weitere Drittanbieter-Apps, die Du herunterladen und auf Deiner Uhr installieren kannst.

Von Haus aus kommt das Gadget bereits mit vielen Widgets, wie etwa einer Wetter-App und einem Taschenrechner.

Höre Musik direkt über Deine Smartwatch

Die Apple Watch 8 bietet Dir die Möglichkeit, Deine Lieblingslieder direkt über das Wearable anzuhören. 🎶

Dazu stehen Dir verschiedene Musikstreaming-Dienste, wie Apple Music, Spotify oder Deezer zur Auswahl.

Zu Apple Music*

Man sieht die Musikfunktion auf der Apple Watch 8.

Gerne kannst Du Deine Playlists auch herunterladen und anschließend während Deines Trainings offline anhören. Dein Handy kann dann zu Hause bleiben. 🥳

Tipp: Wir empfehlen, die Smartwatch zum Muskhören mit kabellosen Bluetooth-Kopfhörern zu verbinden.

Die smarten Funktionen auf dem Prüfstand - Unser Fazit

Wie wir das von Apples hauseigenen Smartwatches gewohnt sind, stellen die Wearables die optimale Ergänzung zu Deinem Smartphone dar.

In unserem Test bot uns die iWatch 8 die optimale Unterstützung im Alltag.

Wir sind begeistert! 🚀

Info: In Sachen smarter Features gibt es keine Neuerungen im Vergleich zu älteren Apple Watches.

Die Apple Watch 8 für Deine Gesundheit

Die Apple Watch 8 soll gesundheitsbewusste Personen dabei unterstützen, ihren Körper besser zu verstehen.

Um das zu ermöglichen, besitzt die Smartwatch viele verschiedene Sensoren, die eine Vielzahl an Parametern tracken.

Welche Hardware besitzt die Apple Watch 8?

Die Apple Watch 8 kommt mit einem Dual-Core S8-Chip. Dieser kam auch schon bei der Apple Watch 7 zum Einsatz. Dafür hat das Wearable neue Sensoren an Bord, die Deine Daten noch genauer tracken können.

Die Apple Watch 8 besitzt folgende Sensoren:

  • Elektrischer Herzfrequenzsensor (in der seitlichen Krone)
  • Optischer Herzfrequenzsensor
  • SpO2 Sensor (Messung Blutsauerstoff)
  • Temperatursensor
  • Gyroskop
  • Beschleunigungsmesser
  • Höhenmesser
  • Kompass
  • Integriertes GPS

In unserem Test wollten wir uns selbst davon überzeugen, wie gut das funktioniert. 👇

Dein Aktivitätstracker immer dabei

Die Apple Watch 8 kommt mit Apples bekanntem Aktivitätstracker, der zurückgelegte Schritte, Kalorien und mehr in Form von Ringen aufzeichnet.

Info: Du kannst Dir für jeden Tag auch individuelle Ziele setzen.

Je aktiver Du bist, desto schneller füllen sich die Ringe des Trackers.

Man sieht den Aktivitätstracker auf der Apple Watch 8.

In der zugehörigen App auf Deinem iPhone findest Du dann alle getrackten Daten:

  • Anzahl an Schritten
  • Zurückgelegte Distanz
  • Verbrannte Kalorien
  • Gestiegene Etagen

Die Apple Watch 8 unterstützt Dich dabei, Dich im Alltag mehr zu bewegen.

Die Messung von Puls und Herzfrequenz

Wie wir das von einem modernen Wearable erwarten, misst die Apple Watch 8 auch Deinen Puls und Deine Herzfrequenz.

Bei zu hohen bzw. zu niedrigen Werten benachrichtigt Dich das Wearable.

Man sieht die aufgezeichnete Herzfrequenz auf der Apple Watch 8.

Die Apple Watch 8 kann Dich auf einen unregelmäßigen Herzrhythmus aufmerksam machen.

Keine Stressmessung, dafür Atemübungen zur Entspannung

Anders als bei vielen anderen Smartwatches misst die Apple Watch 8 nicht Dein Stresslevel.

Dies ist unserer Meinung nach aber auch nicht schlimm. Du merkst sicherlich selbst, wenn Du gerade gestresst bist. 😝

Dafür stehen Dir aber Atemübungen zur Entspannung bereit.

Man sieht die Atemübungen auf der Apple Watch 8.

Durch ein sanftes Vibrieren am Arm erinnert Dich die Smartwatch daran, wann es Zeit für den nächsten Atemzug ist.

So kannst Du die Übungen auch mit geschlossenen Augen durchführen und Dich noch besser entspannen. 😌

Info: Es gibt auch geführte Meditationsübungen auf der Apple Watch.

Die Messung Deiner Blutsauerstoffsättigung

Die Apple Watch 8 behält auch Deine Blutsauerstoffsättigung im Blick.

In der App kannst Du hierzu auch die Entwicklungen der vergangenen Tage und Wochen einsehen.

Info: Die Sauerstoffsättigung Deines Bluts kann Hinweise auf mögliche Schlafprobleme geben.

Überprüfe Deine Herzgesundheit mit einem EKG

Wie wir das vom Vorgängermodell kennen, kann auch die Apple Watch 8 ein EKG erstellen.

So kannst Du die Gesundheit Deines Herzens im Blick behalten. 💓

Auch ein gefährliches Vorhofflimmern kann von dem Wearable bemerkt werden.

Die Apple Watch 8 ist in der Lage, Herzrhythmusstörung zu erkennen.

Man sieht die EKG-Funktion der Apple Watch 8.

Man sieht die EKG-Funktion der Apple Watch 8.

Achtung: Die Apple Watch ist kein medizinisches Gerät! Bei Unsicherheit oder Verdacht auf eine Erkrankung ist stets ein Arzt aufzusuchen.

Hier findest Du übrigens unsere EKG und Blutdruck Smartwatch Testsieger.

Die neue Temperaturerkennung zur bessern Zyklus-Überwachung

Die Apple Watch 8 ist die erste Smartwatch des Herstellers, die einen Temperatursensor mit an Bord haben. 🌡

Die aufgezeichneten Daten werden hauptsächlich vom Zyklus-Protokoll der Smartwatch genutzt.

Achtung: Die Apple Watch liefert keine medizinisch validierten Daten und kann daher nicht als Verhütungsmittel genutzt werden!

Man sieht das Zyklustracking auf der Apple Watch 8.

Man sieht das Zyklustracking auf der Apple Watch 8.

Das neue Wearable kann so den Eisprung (Ovulation) von Frauen rückblickend bestimmen und Aussagen zum nächsten Eisprung treffen.

Die Apple Watch 8 kann Deine Periode dank Temperaturmessung genauer vorhersagen.

Info: Laut Apple werden die Daten zu Deinem Zyklus lediglich auf Deinem Gerät gespeichert. Wenn Du Dein iPhone per PIN, Touch- oder Face-ID gesperrt hast, sind Deine Daten zusätzlich verschlüsselt.

Kannst Du mit der Apple Watch 8 Fieber messen?

Es ist nicht möglich, mit der Apple Watch 8 Fieber zu messen oder manuelle Messungen durchzuführen. 🤒

Stattdessen überwacht die Smartwatch Deine Temperatur, während Du nachts schläfst.

Nach etwa 5 Nächten kennt das Wearable Deinen Grundwert und kann anhand von Ausreißern Rückschlüsse auf mögliche Erkrankungen treffen.

Tipp: Um die Temperaturmessung zu ermöglichen, müssen sowohl der Fokus “Schlafen” als auch die Schlaferfassung aktiviert sein.

Die verbesserte Schlafanalyse: erstmals mit Schlafphasen

Bisher wurde die recht oberflächliche Schlafanalyse alter Apple Watch-Modelle von vielen kritisiert.

Mit dem neuen Betriebssystem Watch OS 9 geht Apple dieses Problem nun an.

Erstmals werden nämlich auch die verschiedenen Schlafphasen gemessen. 😴

In der App erhältst Du folgende Informationen zu Deiner Nachtruhe:

  • Wachphasen
  • REM-Schlaf
  • Kernschlaf
  • Tiefschlaf

Auch Atemfrequenz und Sauerstoffsättigung werden aufgezeichnet, während Du schlummerst.

Info: Hier findest Du übrigens alle Infos zur Schlafanalyse mit der Apple Watch.

Man sieht die Schlafanalyse auf der Apple Watch 8.

Man sieht den Wecker auf der Apple Watch 8.

Ein smarter Wecker, der Dich während einer Leichtschlafphase weckt, ist leider nicht mit dabei. 😕

Info: Mit dem Software-Update wird das verbesserte Schlaf-Tracking auch für alte Modelle zugänglich gemacht.

Wie genau ist die Schlafanalyse der Apple Watch 8?

Um herauszufinden, wie genau die Schlafanalyse der Apple Watch 8 ist, haben wir die Smartwatch mehrere Nächte lang im Bett getragen.

Gleichzeitig hatten wir auch den beliebten Oura Ring am Finger.

Info: Der Oura Ring ist derzeit eines der besten Wearables zur Analyse Deiner Nachtruhe. Hier haben wir uns den Oura Ring im Test sowie den neuen Circular Ring angesehen.

Anschließend haben wir die aufgezeichneten Daten miteinander verglichen. 👇

Man sieht die aufgezeichneten Schlafdaten der Apple Watch 8 und des Oura Rings.
links: Oura Ring, rechts: Apple Watch 8

Dabei fällt auf, dass die Apple Watch generell mehr Wachphasen und weniger Tiefschlafphasen erkennt, als der Oura Ring.

Zudem überschätzt die Smartwatch auch die Gesamt-Schlafdauer. Während wir noch im Bett lagen und lasen, dachte die Apple Watch, wir würden bereits friedlich schlummern.

Hier ist allerdings wichtig anzumerken, dass es sehr schwer ist, die Genauigkeit des Schlaftrackings zu bewerten.

Kein Wearable kann 100 % genaue Daten zu Deinem Schlaf liefern. Solche Informationen erhältst Du in einem Labor.

Info: Zur Überprüfung der Genauigkeit der Schlafanalyse müsste man das Gerät in einem Schlaflabor untersuchen.

Mit praktischer Medikamenten-Erinnerung

Die Apple Watch 8 erinnert Dich auch daran, wann Du Deine Medikamente einnehmen musst. 💊

Speicher einfach die jeweiligen Tabletten sowie den Zeitpunkt der Einnahmen in der App ab.

Man sieht die Medikamenten-Erinnerung auf der Apple Watch 8.

Sobald es Zeit für Deine Medikamente ist, erinnert die Apple Watch 8 Dich!

Die Analyse Deiner Umgebungsgeräusche

Die Smartwatch ist auch in der Lage, Deine Umgebungsgeräusche zu erkennen und zu analysieren.

Solltest Du Dich in einer Umgebung mit einer gesundheitsschädlichen Lautstärke befinden, wird das Wearable Dich warnen. 📣

Man sieht die Geräuscherkennung auf der Apple Watch 8.

Für den Notfall: Die Sturzerkennung und die neue Unfallerkennung

Natürlich hoffen wir, dass Du diese SOS-Funktion niemals brauchen wirst. Es ist aber trotzdem wichtig, dass sie bei Deinem Wearable mit dabei ist: die Sturzerkennung. 🆘

Dieses Feature erkennt, wenn Du stürzt und Dich anschließend nicht mehr bewegst.

Sollte das passieren, werden Notruf und Deine eingespeicherten Notfallkontakte benachrichtigt.

Bei einem Unfall sendet die Apple Watch 8 Deine GPS-Daten an Notruf und Deine Notfallkontakte.

Neu auf der Apple Watch 8: die Unfallerkennung

Die Apple Watch 8 kommt mit einer neuen SOS-Funktion, der Unfallerkennung.

So kann das Wearable nicht nur erkennen, wenn Du stürzt, sondern auch, wenn Du einen schweren Autounfall hast. 🚗

Auch in diesem Fall werden Notruf und Deine eingespeicherten Kontakte verständigt.

Wie kann die Apple Watch 8 einen Autounfall erkennen?

Um einen Autounfall erkennen zu kennen, besitzt die Apple Watch 8 einen verbesserten 3-Achsen-Gyrosensor sowie einen neuen Beschleunigungssensor.

Außerdem nutzt das Wearable das Mikrofon, den Barometer sowie den GPS-Sensor. So kann die Smartwatch, dank eines überarbeiteten Algorithmus, einen Autounfall feststellen.

Wie gut diese Unfallerkennung tatsächlich funktioniert, konnten wir in unserem Test nicht überprüfen.

Doch seit 2018 müssen auch Neuwagen mit einer solchen e-Call-Funktion ausgestattet sein.

Die EU-Kommission geht davon aus, dass Rettungskräfte so doppelt so schnell am Unfallort eintreffen können, als wenn sie auf herkömmliche Weise verständigt werden.

Die Apple Watch 8 könnte also in der Lage sein, Leben zu retten.

Die Gesundheitsfunktionen der Apple Watch 8 im Test - Unser Fazit

In unserem Test haben wir uns die vielen Gesundheitsfunktionen im Detail angesehen.

Hier bietet das neue Wearable 2 große Neuerungen:

  • Verbesserte Schlafanalyse mit Schlafphasen
  • Temperaturmessung zum besseren Zyklustracking

Ansonsten orientieren sich die Features der smarten Uhr an denen des Vorgängermodells.

Navigation und GPS der Apple Watch Series 8 im Test

Mit der Apple Watch 8 hast Du Dein Navi am Handgelenk direkt mit dabei.

Die neue Smartwatch besitzt nämlich direkt mehrere integrierte Satellitensysteme:

So kann sie Deinen Standort besonders genau bestimmen.

Hier möchten wir gerne unsere Erfahrungen mit Dir teilen. 👇

Google Maps und Apple Karten auf Deiner Smartwatch

Auf Deiner Apple Watch steht Dir nicht nur Apples eigener Kartendienst zur Verfügung, sondern auch Google Maps. 🗺

Du hast die Möglichkeit, direkt auf Deinem Wearable nach Orten zu suchen. Deine Smartwatch führt Dich dann anschließend an Dein Ziel.

Man sieht die Navigationsfunktionen auf der Apple Watch 8.

Man sieht die Navigationsfunktionen auf der Apple Watch 8.

Achtung: Es ist nur mit Apple Karten möglich, Routen direkt von Deiner Smartwatch aus zu starten.

Möchtest Du stattdessen Google Maps nutzen, musst Du die Route zunächst auf Deinem iPhone erstellen. Dann steht sie Dir aber auch automatisch auf der Apple Watch zur Verfügung.

Man sieht die Kartenfunktion auf der Apple Watch 8.

Die Genauigkeit des GPS auf dem Prüfstand

Um zu überprüfen, wie genau das GPS der Apple Watch 8 ist, haben wir sie gemeinsam mit unserem Polar H10 Brustgurt mit zum Sport genommen.

Anschließend haben wir die Daten sowohl untereinander als auch mit unserer tatsächlich gelaufenen Strecke verglichen.

Man sieht die aufgezeichnete Strecke des Polar H10 Brustgurts und der Apple Watch 8.
links: Polar H10 Brustgurt, rechts: Apple Watch 8

Dabei stellten wir kaum Abweichungen fest. 🥳

Das Ergebnis kann sich absolut sehen lassen.

Display und Design der Apple Watch Series 8

Geliefert wird die Apple Watch Series 8 in einem minimalistischen, weißen Karton.

Beim Auspacken waren wir natürlich mehr als gespannt, wie die neue Smartwatch an unserem Arm aussehen wird.

Man sieht die Verpackung der Apple Watch 8.

Man sieht die Verpackung der Apple Watch 8.

Unsere Meinung: Die Apple Watch 8 macht ordentlich was her!

Makellose Verarbeitung, gute Farbabstimmung, hochwertiges Design - genau, wie wir das von Apple aus der Vergangenheit gewohnt sind!

Info: Du musst das Armband der Uhr selbst anbringen. Das geht aber schnell und einfach.

Material und Farben der Apple Watch 8

Was das Aussehen der Apple Watch 8 angeht, hast Du die Qual der Wahl.

Du kannst aus folgenden Materialien wählen:

  • Aluminiumgehäuse (100 % recycelt)
  • Edelstahlgehäuse
Info: Im Gegensatz zum Vorgängermodell, ist die Apple Watch 8 nicht mehr in Titan erhältlich. Dieses Material ist der neuen Apple Watch Ultra vorbehalten.
Man sieht die Apple Watch 8.
Apple Watch 8 (© Apple)
Man sieht die Apple Watch Ultra.
Apple Watch Ultra (© Apple)

Zwischen diesen Farben kannst Du wählen

Die möglichen Farben der Apple Watch 8 sind davon abhängig, für welches Gehäusematerial Du Dich entscheidest:

Aluminium:

  • Mitternacht
  • Polarstern
  • Silber
  • Rot (Product Red)

Edelstahl:

  • Gold
  • Graphit
  • Silber
  • Space Schwarz
Info: Da Du das Armband der Smartwatch auswechseln kannst, musst Du Dich beim Kauf lediglich für die Farbe des Gehäuses entscheiden.

Gewicht und Größe der Apple Watch 8

Die Apple Watch 8 ist in 2 Größen erhältlich: 41 und 45 mm.

Hier möchten wir Dir einen Überblick über Größe und Gewicht der Modelle geben:

41 mm Variante 45 mm Variante
Abmessungen 41 x 35 x 10,7 mm 45 x 38 x 10,7 mm
Gewicht Aluminium-Variante 32,0 Gramm 38,8 Gramm
Gewicht Edelstahl-Variante 42,3 Gramm 52,5 Gramm
Armumfang 130 - 200 mm 140 - 220 mm
Pixel (Display) 352 x 430 396 x 484

Info: Bei der Aluminium-Variante kannst Du zwischen einer GPS und einer GPS+Cellular Version wählen, die Edelstahl-Variante gibt es nur als GPS+Cellular. Hierzu aber später mehr.

Für Damen empfehlen wir außerdem die kleinere Version, da sie sich besonders gut an schmaleren Handgelenken macht. 💃

Hier findest Du übrigens die besten Smartwatches für Damen bei uns im Test.

Mit seitlicher Krone, Taste und Lautsprechern

Die Apple Watch 8 sieht ihrer Vorgängerin, der iWatch 7, zum Verwechseln ähnlich.

An der rechten Seite befinden sich die drehbare Krone und eine Taste.

Auf der anderen Seite ist der Lautsprecher-Schlitz angebracht.

Man sieht die Krone und die Taste der Apple Watch 8.

Man sieht den Lautsprecher der Apple Watch 8

Drehst Du die Uhr um, siehst Du die Sensoren zum Messern verschiedener Gesundheitsmetriken.

Man sieht die Sensoren der Apple Watch 8.

Alles in allem ein gelungenes Design, wie wir finden! 🙌

Das Display mit noch dickerem Frontglas

Bisher war die Apple Watch 7 laut Hersteller die robusteste Apple Watch aller Zeiten.

Dies ändert sich nun mit dem Erscheinen der neuen Modelle.

Die Apple Watch 8 besitzt nämlich ein noch dickeres Frontglas bei gleichbleibender Höhe des Gehäuses.

Das soll das Gadget noch robuster machen. 💪

Der Rand des Displays ist lediglich 1,7 mm breit und bietet einen besonders großen Anzeigebereich.

Man sieht das Display der Apple Watch 8.

Das Material des Frontglases ist davon abhängig, für welches Gehäusematerial Du Dich entscheidest:

  • Aluminium: Ion-X Frontglas
  • Edelstahl: Saphierglas

Nach wie vor besitzt das Retina-Always-on-Display die beliebte Always-on-Funktion, sodass Du stets die Uhrzeit ablesen kannst.

Dank vieler verschiedener Watchfaces (Ziffernblätter) kannst Du das Design des Displays genau auf Deine Wünsche anpassen.

Besonders praktisch: Du kannst auch einstellen, dass Dir wichtige Metriken direkt auf dem Ziffernblatt angezeigt werden. 👍

Du kannst Dir beispielsweise den Fortschritt Deines Aktivitätstrackers oder die Gezeiten zum Surfen anzeigen lassen. 🏄

Wir sind begeister! Apple hat uns hier auf jeden Fall nicht enttäuscht.

Armband und Tragekomfort der Apple Watch 8

Die Apple Watch soll natürlich nicht nur gut aussehen, sondern auch bequem an Deinem Arm sitzen.

In unserem Test haben wir uns daher auch angeschaut, welche Armbänder es gibt und wie angenehm sich diese auf der Haut anfühlen.

Große Auswahl an wechselbaren Armbändern

Wie wir das von älteren Modellen kennen, kannst Du auch bei der neuen Apple Watch 8 aus einer Vielzahl an Wechselarmbändern wählen.

Hier stehen Dir unter anderem Folgende zur Verfügung:

  • Geflochtene Armbänder
  • Sportarmbänder (aus Fluorelastomer)
  • Nike Sportarmband
  • Nylon-Armbänder
  • Leder-Armbänder
  • Edelstahl-Armbänder
Info: Es gibt auch eine besonders elegante Apple Watch in Kooperation mit der Luxus-Marke Hermés sowie eine Nike-Version (bei uns im Test). 🤩

Man sieht das Armband der Apple Watch 8.

Dank des Schnellwechsel-Mechanismus kannst Du das Armband gegen viele andere auswechseln.

Auch Armbänder alter Apple Watches sind mit dem neuen Wearable kompatibel.

So passt Deine Smartwatch garantiert zu jedem Outfit.

Im Internet findest Du beispielsweise eine große Auswahl an Wechselarmbändern. 👇

Wechselarmband*

Zum Sport bietet sich generell ein Armband aus Silikon an.

Allerdings schwitzt man darunter recht stark. Außerdem traten bei einer unserer Testpersonen Hautreizungen auf.

So bequem ist die Apple Watch

Um Deine Gesundheit optimal im Blick behalten zu können, muss die Apple Watch Tag und Nacht getragen werden.

So kann sie nämlich möglichst viele Daten sammeln und Deinen Körper bestmöglich kennenlernen. 🙌

Da ist es natürlich besonders wichtig, dass die Smartwatch auch einen hohen Tragekomfort bietet.

Man sieht das wechselbare Armband der Apple Watch 8

In unserem Test trugen wir die Apple Watch sowohl tagsüber als auch nachts im Bett.

Weder beim Sport noch bei anderen Tätigkeiten im Alltag störte uns das Wearable.

Nach wenigen Minuten spürten wir die Uhr überhaupt nicht mehr und vergaßen sogar während des Sports, dass wir sie am Arm trugen.

Info: Wir hatten die größere 45 mm Version mit Nike-Sportarmband als Testgerät bei uns zu Hause.

Man sieht das Armband der Apple Watch 8

Lediglich in der Nacht nahmen wir das Gadget beim Einschlafen als ein wenig unangenehm war, da es doch recht groß ist. Dies hängt aber natürlich immer von Deinem persönlichen Empfinden ab.

Wenn Du mit der Smartwatch also auch Deinen Schlaf aufzeichnen möchtest und etwas empfindlich bist, raten wir Dir zur kleineren 42 mm Version.

Tipp: Auch Damen mit schmaleren Handgelenken empfehlen wir die kleinere Variante der Apple Watch. 💃

Die Akkulaufzeit der Apple Watch 8

In Sachen Akkulaufzeit schnitt die Apple Watch bisher eher schlecht als recht ab.

Gerade mal einen Tag hielt die iWatch 7 durch.

Da fragen wir uns natürlich, hat Apple endlich an dem Problem gearbeitet? 🤔

Nach wie vor 18 Stunden Laufzeit

Generell hat sich die Akkulaufzeit der Apple Watch nicht verbessert. 🔋

Nach wie vor hält das Wearable laut Hersteller 18 Stunden am Stück durch, bevor es zurück ans Ladegerät muss.

Man sieht den Lieferumfang der Apple Watch 8.

Bei uns im Test lag der Akkustand nach 24 Stunden und 2 getrackten Workouts bei 28 %.

Damit hielt der Akku bei uns sogar länger, als von Apple angegeben.

Info: Die Laufzeit hängt natürlich auch immer davon ab, wie intensiv Du das Gadget nutzt und wie häufig Du es mit zu Sport nimmst.

Die große Verbesserung: der neue Energiesparmodus

Die Apple Watch 8 kommt mit einem neuen Energiesparmodus!

Dank diesem soll die Akkulaufzeit verdoppelt werden können.

Allerdings musst Du in diesem Modus auf einige Funktionen, wie etwa kontinuierlicher Herzfrequenz- und Blutsauerstoffmessung, verzichten. 😕

Auch Benachrichtigungen bei zu hoher oder niedriger Herzfrequenz sind deaktiviert. Bei GPS + Cellular Modellen können Nachrichten und Anrufe nur noch übers iPhone empfangen werden.

Schnelles Aufladen denk Schnellladefunktion

Zum besonders schnellen Aufladen kommt die iWatch 8 mit einer praktischen Schnellladefunktion.

So konnten wir sie bei uns zu Hause innerhalb von 1 Stunde und 20 Minuten von 0 auf 100 % aufladen.

Man sieht das Ladekabel der Apple Watch 8.

Im Lieferumfang befindet sich ein Magenetladekabel, ein USB-Ladestecker für die Steckdose ist allerdings nicht enthalten.

Info: Für die Apple Watch benötigst, Du einen USB-Ladestecker mit USB-C-Anschluss.

Im Internet gibt es hier aber genügend Produkte.

Unsere Erfahrungen zur Bedienung der Apple Watch 8

Die neue Apple Watch 8 bietet Dir allerhand Features. Doch wie einfach gestaltet sich eigentlich die Bedienung des Wearables?

Kommst Du leicht mit dem Gadget zu Recht oder benötigt es eine lange Einarbeitungszeit?

Hier möchten wir unsere Erfahrungen zum Umgang mit der Apple Watch mit Dir teilen. 👇

Touchscreen, Krone und Taste zur Bedienung

Ein Großteil der Bedienung der Apple Watch läuft über das Display.

In unserem Test waren wir mit der Reaktionszeit des Touchscreens zufrieden. 🥳

Die Uhr läuft flüssig, Apps und Funktionen öffnen sich umgehend, sobald Du darauf klickst.

Man sieht die Apple Watch 8 auf einem Tisch.

Zusätzlich findest Du an der rechten Gehäuseseite noch die Krone sowie eine Taste:

  • Drücken der unteren Taste: Geöffnete Apps werden angezeigt
  • Drücken der Krone: App-Menü wird angezeigt
  • Drehen der Krone: Hinein und herauszoomen

Alle Apps Deines iPhones auf Deiner iWatch

Bei der ersten Inbetriebnahme werden automatisch alle Apps von Deinem iPhone, die auch für Deine iWatch verfügbar sind, auf dem Wearable installiert.

Darüber hinaus hast Du auch die Möglichkeit, viele Drittanbieter-Apps aus dem App Store zu laden. 🙌

Egal ob Spotify, Shazam oder Strava - Heute sind bereits unzählige Applikationen für smarte Wearables optimiert.

Bedienungshilfen für Personen mit Bewegungseinschränkung

Für Personen, die an einer Bewegungseinschränkung leiden, hat Apple ebenfalls eine geeignete Lösung integriert!

Spezielle Schnellaktionen erlauben Dir durch das zusammen Tippen Deiner Finger ein Training zu starten. 🤌

Außerdem gibt es das brandneue Feature “Spiegeln”.

Hier wird der Bildschirm Deiner Apple Watch ganz einfach auf Dein iPhone übertragen.

So kannst Du das Wearable über das größere Handydisplay steuern.

Besonders toll: Du kannst Deine Apple Watch auch per Sprachsteuerung bedienen.

Die Bedienung Deiner Apple Watch - Unser Fazit

In unserem Test kamen wir ohne Probleme mit der Apple Watch 8 zu Recht.

Vor allem, wenn Du bereits ein älteres Modell besitzt, wirst Du im Umgang mit dem neuen Wearable überhaupt keine Schwierigkeiten haben.

Das Menü ist intuitiv und leicht verständlich gestaltet, alle Funktionen können schnell und einfach gestartet werden. 🚀

Unsere Erfahrungen zur Einrichtung der Apple Watch 8

Um die Apple Watch 8 nutzen zu können, musst Du sie mit einem iPhone verbinden.

Achtung: Die iWatches sind nur mit einem iPhone kompatibel. Mit einem Android Handy lassen sie sich nicht verwenden.

Man sieht die Apple Watch 8 neben einem iPhone.

In unserem Test haben wir die Apple Watch 8 in Verbindung mit einem iPhone 12 mini getestet.

Die Einrichtung selbst hat überhaupt keine Probleme bereitet.

So richtest Du Deine iWatch ein

Zunächst einmal musst Du Deine Apple Watch 8 einschalten.

Nun erkennt sie automatisch alle iPhones, die sich in der Nähe befinden.

Wähle Dein iPhone aus und Du kannst mit der Einrichtung starten.

Info: Auf Deinem iOS Handy benötigst Du die Health, Fitness und die Watch App. Diese sind bereits auf Deinem Smartphone installiert.

Man sieht die Apple Watch 8 neben einem iPhone.

Auf dem Display Deiner Apple Watch werden Dir nun die einzelnen Einrichtungsschritte angezeigt.

Wenn Du diese befolgst, ist der Einrichtungsprozess nach wenigen Minuten abgeschlossen und Deine Smartwatch ist startklar! 🥳

Man sieht den Einrichtungsvorgang der Apple Watch 8.

Während der Einrichtung wird Dich die Smartwatch auch nach verschiedenen persönlichen Daten fragen. Dazu zählen unter anderem Alter, Geschlecht, Größe und Gewicht.

Je besser Deine Smartwatch Dich kennt, desto genauer kann sie Deine Daten tracken.

Besonders praktisch: Apps auf Deinem iPhone, die auch für die Apple Watch verfügbar sind, werden automatisch auf Deinem Wearable installiert.

Die Apple Watch 8 mit Familienkonfiguration

Können eigentlich auch Personen, die kein iPhone besitzen, eine Apple Watch nutzen?

Genau für diesen Fall gibt es die praktische Familienkonfiguration. 🙌

Hier wird nur für die erste Einrichtung ein iPhone benötigt.

Man sieht die Apple Watch 8 neben einem iPhone.

Anschließend kann die Smartwatch unabhängig vom Handy genutzt werden.

Das ist perfekt für Deine Kinder oder Großeltern, die über kein eigenes Smartphone verfügen!

Aber Achtung: Bei der Familienkonfiguration stehen Dir nicht alle Funktionen auf der iWatch zur Verfügung.

Info: Hier haben wir uns übrigens die besten Smartwatches für Kinder und die besten Smartwatches für Senioren genauer angesehen.

Unser Fazit zur Einrichtung der Apple Watch 8

Der Einrichtungsprozess der Apple Watch 8 bereitete uns in unserem Test überhaupt keine Schwierigkeiten.

Wie von Apple gewohnt, arbeiten die verschiedenen Produkte einwandfrei zusammen. 🤩

3 Apps für Deine Apple Watch: Health, Fitness und Watch App

Nicht eine, nicht zwei, sondern gleich 3 Apps werden für die Apple Watch 8 benötigt:

Alle 3 Apps sind bereits auf Deinem iPhone vorinstalliert!

Alle Gesundheitsdaten in der Health App

Alle Deine Gesundheitsdaten, die von der Apple Watch 8 aufgezeichnet wurden, kannst Du in der Health App einsehen.

Hier findest Du folgende Informationen:

  • Aktivitätstracker inklusive zurückgelegte Schritte
  • Daten der Schlafüberwachung (inklusive Atemfrequenz)
  • Herzfrequenz
  • EKG
  • Geräuschpegel
  • Cardio-Fitness
  • Erinnerung zur Medikamenten-Einnahme
Besonders toll: In der Health App werden Dir auch einzelne Parameter genauer erklärt.

Man sieht die Apple Health App.

Weitere interessante Artikel in der Übersicht

Unten links am Bildschirmrand findest Du den Reiter “Übersicht”.

Hier stehen Dir zusätzliche interessante Artikel zur Verfügung.

Wenn Du also mehr über Deine Cardio-Fitness oder den Blutzucker lernen möchtest, bist Du hier genau richtig. 🤓

Kannst Du mit der Apple Watch 8 Deinen Blutzucker messen?

Nein, derzeit gibt es kein Wearable, mit welchem Du Deinen Blutzucker messen kannst.

Allerdings befindet sich die K-Watch gerade in der Entwicklung. Dieses Wearable soll eine nicht-invasive Möglichkeit zur Messung Deines Blutzuckerspiegels ermöglichen.

In diesem Artikel findest Du alle Informationen über solche Blutzucker-Smartwatches.

Entdecke Deine Gesundheitsinformationen

Am rechten unteren Bildschirmrand findest Du den Reiter “Entdecken”.

Wenn Du hier drauf klickst, gelangst Du zu Deinen aufgezeichneten Gesundheitsdaten und weiteren Informationen:

  • Aktivität
  • Achtsamkeitsübungen
  • Schlaf
  • Zyklustracker
  • Ernährung (muss manuell eingetragen werden)
  • und vieles mehr!

Mit der Health App kannst Du Deine Gesundheit im Blick behalten und Deinen Körper besser kennenlernen.

Alle aufgezeichneten Trainingsdaten in der Fitness App

Zusätzlich zur Health App findest Du auch die Fitness App auf Deinem iPhone.

In dieser App kannst Du alle aufgezeichneten Daten zu Deinem Training einsehen.

Man sieht die aufgezeichneten Trainingsdaten in der Apple Health App.

Auch verschiedene vorinstallierte Workouts und Trainingspläne stehen Dir in der Fitness App zur Auswahl.

Hier finden Hobby-Sportler alles, was sie sich wünschen. 🙌

Besonders toll: Endlich erhältst Du auch Informationen zu Deinen Herzfrequenzbereichen, in welchen Du trainiert hast.

Man sieht die aufgezeichnete Herzfrequenz in der Trainings-App.

Für Profi-Sportler könnten die aufgezeichneten Daten unter Umständen nicht ausreichend sein.

Hier hat Apple eine spezielle Smartwatch im Angebot: die neue Apple Watch Ultra!

Außerdem sind auch die hochwertigen Sportuhren von Garmin oder Polar eine gute Wahl für besonders ambitionierte Athleten.

Nimm Einstellungen in der Watch App vor

Die 3. App im Bunde ist die Watch App.

Hier kannst Du alle möglichen Einstellungen für Deine Smartwatch vornehmen und neue Watchfaces für das Ziffernblatt auswählen.

So kannst Du Deine Smartwatch genau nach Deinen persönlichen Vorlieben individualisieren.

Info: Auch die Einrichtung Deiner Smartwatch läuft über die Watch App ab.

Man sieht die Apple Watch App.

Unser Fazit zu den Apps für Deine iWatch 8

Du findest bereits alles Apps, die Du für Deine iWatch 8 brauchst, vorinstalliert auf Deinem iPhone. 📱

Alle 3 Apps sind übersichtlich aufgebaut!

Hier findest Du nicht nur Deine aufgezeichneten Daten, sondern kannst auch viele Einstellungen vornehmen.

Apple Watch 8, SE und Ultra - Die verschiedenen Modelle

Die Apple Watch 8 ist nicht die einzige neue Smartwatch, die gemeinsam mit dem neuen iPhone 14 und dem iPhone 14 Pro im Jahr 2022 erschien.

Gleichzeitig erschienen noch die Apple Watch SE sowie die Apple Watch Ultra.

Info: Jedes dieser Wearables haben wir uns in einem separaten Testbericht für Dich im Detail angesehen.
Man sieht die Apple Watch 8, SE und Ultra.
Von links nach rechts: Apple Watch 8, SE, Ultra (© Apple)

Die Unterschiede der Modelle

Doch worin genau liegen eigentlich die Unterschiede zwischen den verschiedenen Versionen der Apple Watch? 🤔

Und welche Variante ist die richtige für Dich?

Im Folgenden haben wir für Dich die verschiedenen Modelle im Vergleich angesehen:

Apple Watch 8 Apple Watch SE Apple Watch Ultra
Größen

41 mm

45 mm

40 mm

44 mm

49 mm
Material

Aluminium

Edelstahl

Aluminium Titan
Helligkeit Display 1.000 Nits 1.000 Nits 2.000 Nits
Herzfrequenzmessung
Sauerstoffsättigung
EKG Funktion
Temperaturmessung
Schlafanalyse
Sturzerkennung
Kompass
Höhenmesser
Notfall-Sirene
Akkulaufzeit 18 Stunden 18 Stunden 36 Stunden
Energiesparmodus
Schnellladefunktion
Bei Amazon* Angebot* Angebot* Angebot*

Infos: Apple bietet nicht nur eine verbesserte Version der Apple Watch SE, sondern auch eine brandneue Outdoor- und Sport-Version: die Apple Watch Ultra.

Letztere ist nicht nur besonders robust designt, sondern bringt auch viele Funktionen für Outdoor-Enthusiasten mit. Du kannst sie sogar als Tauchcomputer verwenden.

Obendrauf besitzt die Apple Watch Ultra auch ein größeres Display.

Welche Apple Watch ist die richtige für Dich?

Erstmals hat Apple 3 verschiedene Varianten seiner Smartwatch gleichzeitig auf den Markt gebracht.

Das macht es natürlich nicht leichter, sich für ein passendes Wearable zu entscheiden.

Daher haben wir folgende Empfehlung für Dich:

  • Apple Watch 8: Eine gute Wahl für Hobby-Sportler und gesundheitsbewusste Personen.
  • Apple Watch SE: Für alle, die nach einer preisgünstigeren Alternative fürs iPhone suchen.
  • Apple Watch Ultra: Für Outdoor-Enthusiasten, Sportler und Taucher.

Damen raten wir zudem, zu den kleineren Varianten der Wearables zu greifen. Diese machen sich nämlich besonders gut an schmalen Handgelenken. 👩

Info: Hier haben wir uns die neue Apple Watch SE 2 für Dich im Test ganz genau angesehen.

GPS oder Cellular + GPS Variante?

Sowohl die Apple Watch 8 als auch die Apple Watch SE sind als GPS und als GPS + Cellular Variante erhältlich.

Diese GPS + Cellular Version verfügt über eine integrierte LTE-Funktion.

Das bedeutet, Du kannst mit Deiner Smartwatch unabhängig von Deinem Handy aufs Mobilfunk-Netz zugreifen.

Um Nachrichten zu erhalten und Telefonate zu tätigen, muss sich Dein Handy also nicht in der Nähe befinden. Dafür fallen aber zusätzliche Kosten an.

Info: Hier haben wir uns übrigens die besten LTE-Smartwatches im Test für Dich angesehen.

Die Konnektivität Deiner Apple Watch

Damit Du Deine Apple Watch nutzen kannst, musst Du sie mit Deinem Smartphone verbinden.

Kann man die Apple Watch mit einem iPad oder einem MacBook verbinden?

Nein, es ist nicht möglich, die Apple Watch mit einem iPad oder einem MacBook zu verbinden. Du benötigst ein iPhone zur Kopplung.

Die Apple Watch 8 ist mit einem iPhone 8 oder neuer kompatibel. Auf Deinem iOS Handy muss zudem iOS 16 installiert sein.

Des Weiteren ist die Apple Watch 8 natürlich WLAN- und Bluetooth-fähig.

Man sieht die Apple Watch 8 und den Polar H10 Brustgurt.

Außerdem kannst Du auch externe Sensoren, wie einen Brustgurt, mit dem Wearable verbinden.

So erhältst Du noch genauere Daten zu Deiner Herzfrequenz.

Die Apple Watch bei der Stiftung Warentest

Die steigende Beliebtheit von Smartwatches ist auch der unabhängigen Testorganisation Stiftung Warentest nicht verborgen geblieben.

Regelmäßig nimmt sie verschiedene Smartwatches genau unter die Lupe.

Im Test aus dem Jahr 2022 waren auch die Apple Watch 6 und 7 mit dabei.

Die Apple Watch Series 6 und Series 7 landeten mit der Note 2,0 (Gut) auf dem 1. Platz.

Vor allem die smarten Funktionen der Wearables wurden gelobt. Aber auch in Sachen Fitnessfunktionen schnitten sie nicht schlecht ab. 🙌

Die neue Apple Watch 8 wurde von der Stiftung Warentest allerdings noch nicht getestet.

Wir gehen aber davon aus, dass die smarte Uhr im nächsten Test der Institution mit dabei sein wird. Die Ergebnisse werden wir Dir hier auf unserer Webseite natürlich vorstellen.

Info: Hier findest Du übrigens alles über die Smartwatch-Testsieger bei der Stiftung Warentest.

Wie hoch ist der Preis der neuen Apple Watch 8?

Nun stellst Du Dir vielleicht die Frage, mit welchem Preis Du für die neue Apple Watch 8 rechnen musst.

Wie Du Dir wahrscheinlich schon denken kannst, wird der ganze Spaß nicht gerade günstig werden.

Zu Marktstart wird die Apple Watch 8 ab 499 € erhältlich sein.

Die Variante aus Edelstahl und die GPS + Cellular Versionen sind nochmal ein Stück teurer.

Man sieht die Apple Watch 8 und die Apple Watch SE.
links: Apple Watch 8, rechts: Apple Watch SE

Wenn Du nach einer preisgünstigeren Alternative suchst, können wir Dir die neue Apple Watch SE empfehlen.

Info: Hier findest Du übrigens die besten Alternativen zur Apple Watch.

Wie gut schützt Apple Deine Daten?

Die Apple Watch 8 zeichnet eine ganze Reihe sensibler Informationen auf. Zusätzlich werden verschiedene personenbezogene Daten abgespeichert.

Von persönlichen Daten, wie Alter und Gewicht, über Deine Ausdauerfähigkeit bis hin zu Gesundheitsdaten und Zyklustracking werden zahlreiche Daten erhoben.

Vor allem seit den neuen Gesetzgebungen zur Abtreibung in den USA wird deutlich, wie wichtig der Schutz solcher Daten ist.

Daher stellen wir uns natürlich auch die Frage, wie gut Deine Daten bei Apple aufgehoben sind.

Hoher Datenschutz bei Apple

Generell hat der Schutz Deiner Daten bei Apple einen sehr hohen Stellenwert.

Wenn Du Dein gekoppeltes iPhone mit einem PIN, einer Touch ID oder einer Face ID geschützt hast, werden alle aufgezeichneten Daten in der Health App verschlüsselt. 🔒

Wenn Du obendrauf die neueste Version des Betriebssystems nutzt und die Zwei-Faktor-Authentifizierung aktivierst, werden Deine Daten so gespeichert, dass noch nicht einmal Apple sie einsehen kann.

Darüber hinaus teilt Apple Deine Daten laut eigenen Aussagen nicht für Werbezwecke.

Auch Deine Siri-Sprachanfragen werden nicht mit einzelnen Personen in Verbindung gebracht.

Das sind schonmal sehr guten Nachrichten!

Unsere Tipps für maximalen Datenschutz

Hier möchten wir Dir gerne noch erklären, wie Du für den bestmöglichen Schutz Deiner Daten sorgen kannst. 🦊

Man sieht die Privatsphäre-Einstellungen in der Watch App.

Wenn Du unsere Tipps befolgst, kann eigentlich nichts mehr schiefgehen:

  • Update Dein iPhone und Deine Apple Watch regelmäßig.
  • Schütze Dein iPhone mit Pin, Touch ID oder Face ID.
  • Schütze Deine iWatch mit einem PIN.
  • Aktiviere Wo ist? und sperre Deine Apple Watch, falls Du sie verlierst.
  • Lege in den Einstellungen genau fest, welche Daten Du mit wem teilst.

Die Apple Watch Series 8 im Test - Unser Fazit

Voller Vorfreude haben wir die Apple Watch Series 8 bei uns im Test auf Herz und Nieren geprüft.

Am Ende waren wir von dem Wearable begeistert:

  • Umfangreiche Unterstützung bei Deinem Training
  • Viele Gesundheitsfunktionen
  • Mit Temperaturmessung zum besseren Zyklustracking
  • Beste Ergänzung zu Deinem iPhone
  • Detaillierte Schlafanalyse mit einzelnen Schlafphasen

Das Wearable zeichnet nicht nur Deine Workouts auf, sondern hilft Dir dabei, Deinen Körper besser zu verstehen und in Zukunft gesünder zu leben. 🙌

Alles in allem halten sich die Neuerungen im Vergleich zum Vorgängermodell allerdings in Grenzen.

Durch das Softwareupdate werden viele neue Features nämlich auch auf alten Smartwatches zugänglich gemacht.

Wenn Du Dir aber eine neue Smartwatch zulegen möchtest, ist die Apple Watch 8 die optimale Wahl für gesundheitsbewusste iPhone-Besitzer. 🚀

Trainingsmodus
Trainingsmodus

Perfekt für Hobby-Sportler! 

GPS und Karten
GPS und Karten

Apple Karten und Google Maps

Musikspeicher
Musikspeicher

Viele Streamingdienste und all Deine Lieblingslieder

Smartwatch Features
Smartwatch Features

Beste Ergängzung zu Deinem iPhone

Display
Display

Besonders robust mit noch dickerem Frontglas

Design
Design

Modern und sportlich

Akku
Akku

Muss jeden Tag geladen werden

Bedienung
Bedienung

Einfach und intuitiv

App
App

3 übersichtliche Apps auf dem iPhone

Preis-Leistungs-Verhältnis
Preis-Leistungs-Verhältnis

Recht teuer, aber hochwertig!

Trainingsmodus
Trainingsmodus

Perfekt für Hobby-Sportler! 

GPS und Karten
GPS und Karten

Apple Karten und Google Maps

Musikspeicher
Musikspeicher

Viele Streamingdienste und all Deine Lieblingslieder

Smartwatch Features
Smartwatch Features

Beste Ergängzung zu Deinem iPhone

Display
Display

Besonders robust mit noch dickerem Frontglas

Design
Design

Modern und sportlich

Akku
Akku

Muss jeden Tag geladen werden

Bedienung
Bedienung

Einfach und intuitiv

App
App

3 übersichtliche Apps auf dem iPhone

Preis-Leistungs-Verhältnis
Preis-Leistungs-Verhältnis

Recht teuer, aber hochwertig!

Noch mehr zum Thema

  • Ist die Apple Watch 8 zum Tauchen geeignet?


    Die Apple Watch ist gemäß 5 ATM wasserfest und kann auch zum Schwimmen mitgenommen werden. Zum Tauchen und für Hochgeschwindigkeits-Wassersportarten eignet sie sich allerdings nicht. Hier hat Apple ein anderes Wearable im Angebot: die Apple Watch Ultra.

Corinna

Ausreichend Bewegung, ein guter Schlaf und ein gesunder Lebensstil sind für mich besonders wichtig. Doch im hektischen Großstadtleben ist es oft gar nicht so leicht, eine gute Balance zu finden. Deshalb möchte ich Dir die besten Smartwatches, Smart Ringe und andere Wearables vorstellen, mit denen Du Dein Wohlbefinden tracken und verbessern kannst.

Warum Du uns vertrauen kannst

> 150 Produkte getestet

3,384 Stunden Recherche

>5 Millionen Leser, die uns vertrauen

Kompetentes Team

Smart Home Fox ist europaweit vertreten

> 1 Million geschriebener Wörter

> 5 Million zufrieden Leser Pro Jahr

Dies könnte Dich auch interessieren…

*Affiliate-Links: Beim Kauf über Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler. Affiliate-Links sind keine Anzeigen: Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.