Sichere Dir den beliebten, smarten Oura Ring im Angebot 💍

Smartwatches bei der Stiftung Warentest: Die Testsieger [2020-2024]

Smartwatch Test: Stiftung Warentest

Letztes Update am: 02.01.2024 Lesezeit: 11 Min.

Regelmäßig sieht sich das unabhängige Prüfinstitut Stiftung Warentest die neuesten Smartwatches und Fitness-Tracker ganz genau an. 🧐

Unter den Testsiegern sind Spitzenmodelle von Apple, Samsung und Garmin sowie hochwertigen Sportuhren von Garmin und Polar.

Wer erklimmt das Siegerpodest in den aktuellen Testberichten?

Wir verraten Dir, welche Smartwatches das Rennen machen und welches Gerät das Richtige für Dich ist. 👇

Smartwatches bei der Stiftung Warentest

Das aktuellen Smartwatch Testsieger der Stiftung Warentest 2024 🏆

Erfahre jetzt mehr über unsere Favoriten

1. Platz Stiftung Warentest

Apple Watch 8

Top Smartwatch für Dein iPhone. Mit längerer Akkulaufzeit und vielen Sport- und Gesundheitsfunktionen.

Mit vielen Gesundheits- und Sportfunktionen unterstützt Dich die neue Apple Watch 8 dabei, gesünder zu leben und Deine Leistung effektiv zu verbessern. Obendrauf gibts noch viele smarte Funktionen für Dein iPhone. 

479 €

Die Apple Watch 8 bietet iPhone Besitzern so ziemlich alles, was man sich wünscht!

Mit vielen Gesundheitsfunktionen 

Das moderne Wearable wurde speziell dazu entwickelt, dass Du Deine Gesundheit besser im Blick behalten kannst. 

Hierzu hat die Smartwatch viele verschiedene Sensoren mit an Bord. 

Auf dem Display kannst Du die wichtigsten Daten in Echtzeit einsehen. In der zugehörigen App stehen Dir darüber hinaus noch viele weitere Informationen zur Verfügung: 

  • Schlaf-Tracking (erstmals mit Schlafphasen)
  • Herzfrequenzmessung 
  • EKG-Funktion
  • Messung Sauerstoffsättigung 
  • Sturz- und Unfallerkennung 
  • Temperaturmessung 
  • Und viele mehr 
Dank des integrierten Sensors zur Messung Deiner Temperatur kann die Apple Watch 8 den Ovulations-Zeitpunkt besser schätzen und Frauen eine genauere Vorhersage der nächsten Periode bieten. 

Umfangreiche Unterstützung bei Deinem Training 

Auch bei Deinem Sport bietet die Apple Watch 8 Dir eine umfangreiche Unterstützung

Dir stehen viele verschiedene integrierte Trainingspläne und Trainingsmodi zur Verfügung. 

Selbstverständlich kannst Du auch Deine eigenen Workouts erstellen

Während Deines Sports zeichnet die Smartwatch alle wichtigen Daten auf und stellt sie Dir anschließend in der zugehörigen App zur Einsicht bereit. 

Man sieht das aufgezeichnete Training auf der Apple Watch 8.

Die Apple Watch 8 eignet sich optimal für Hobby-Sportler und gesundheitsbewusste Personen. 

Optimale Ergänzung zu Deinem iPhone 

Auch auf smarte Features musst Du mit der Apple Watch 8 nicht verzichten:

  • Erhalte Benachrichtigungen und Anrufe 
  • Beantworte Deine Nachrichten
  • Führe Telefonate 
  • Höre Musik 
  • Kontaktloses Zahlen (Apple Pay)
  • Sprachassistent Siri 
Achtung: Die Apple Watch 8 lässt sich nur mit einem iPhone verbinden. 

Gleiches Design, längere Akkulaufzeit dank Stromsparmodus

In Sachen Design unterscheidet sich die Apple Watch 8 nicht vom Vorgängermodell, der Apple Watch Series 7. 

Die Smartwatch ist in der Größe 41 mm und 45 mm erhältlich. Gefertigt wird sie aus Aluminium bzw. Edelstahl

Man sieht den Lieferumfang der Apple Watch 8.

Wie wir das gewohnt sind, ist auch die Apple Watch 8 mit einem hochauflösenden Always-on-Retiona-Display ausgestattet.

Die reguläre Akkulaufzeit verlängert sich mit 18 Stunden nicht. Dafür gibt es nun aber einen Stromsparmodus, der eine Laufzeit von 36 Stunden verspricht. 🔋

In unserem Test hielt das Wearable außerdem einige Stunden länger durch, als vom Hersteller angegeben. 

Besonders praktisch: Die Apple Watch 8 kann dank Schnellladefunktion innerhalb von 1 Stunde und 20 Minuten aufgeladen werden. 

Die Apple Watch 8 im Test - Unser Fazit 

Auch wenn sich die Verbesserungen zur Apple Watch 7 in Grenzen halten, konnte uns das Wearable in unserem Test überzeugen

Viele Gesundheits- und Sportfeatures bieten Hobby-Athleten und Personen, die ihren Körper besser verstehen möchten, einen großen Funktionsumfang. 🚀

Bei Amazon ansehen*

Vorteile

Umfangreiche Unterstützung bei Deinem Sport

Viele Gesundheitsfunktionen

Beste Ergänzung zu Deinem iPhone

Nachrichten und Anrufe direkt auf der Watch

Musikfunktion

Mit EKG-Funktion

Neu: Unterstützt internationales Roaming

Nachteile

Nur mit iPhone kompatibel

Hoher Preis

2. Platz Stiftung Warentest

Apple Watch 9

Die neueste Apple Watch mit Gestensteuerung, On-Device Siri und noch mehr Fitness- und Gesundheitsfunktionen.

Lerne Deinen Körper kennen und verbessere Schlaf, körperliche und mentale Gesundheit und mehr. Und das alles mit einem smarten, CO2-neutralen Wearable!

 

405 € (449 €)

Die Apple Watch 9 ist ein Alleskönner für jeden iPhone Nutzer.

Sie eignet sich optimal für Hobby-Sportler und gesundheitsbewusste Personen.

Gesundheit im Fokus

Die Apple Watch Series 9 dient als umfassendes Gesundheits-Tool. Sie ist ausgestattet mit einer Vielzahl von Sensoren, die Dir in Echtzeit wertvolle Daten liefern.

In der begleitenden App bekommst Du sogar noch mehr Einblicke:

  • Schlafanalyse inklusive Schlafphasen
  • Herzfrequenzüberwachung
  • EKG-Funktion
  • Sauerstoffsättigungsmessung
  • Erkennung von Stürzen und Unfällen
  • Temperaturerfassung

und vieles mehr!

Besonders für Frauen ist die Temperaturmessung interessant, denn sie ermöglicht eine genauere Vorhersage des Menstruationszyklus.

In diesem Jahr sind neue Funktionen zur psychischen Gesundheit hinzugekommen, zum Beispiel der Tageslichtsensor.

Apple Watch 9 am Handgelenk mit Herz App
Die Apple Watch 9 hat viele Gesundheitsfunktionen, wie zum Beispiel die Herzfrequenzmessung. Bild: © Smart Home Fox
Nicht nur gesund für Dich: Die Apple Watch 9 ist als CO2-neutrale Variante verfügbar!

Optimale Trainingsunterstützung

Die Uhr bietet Dir eine Fülle an Trainingsplänen und Modi. Natürlich kannst Du auch eigene Workouts konfigurieren.

Alle gesammelten Daten stehen Dir später in der Fitness App zur Verfügung.

Smarte Funktionen im Test

Neben Gesundheits- und Fitnessfeatures verzichtet die Apple Watch 9 nicht auf smarte Extras. Du kannst:

  • Benachrichtigungen erhalten
  • Nachrichten beantworten
  • Telefonieren
  • Musik hören
  • Mit Apple Pay bezahlen
  • On-Device-Siri nutzen

Und das ganze lässt sich mit der neuen Gestensteuerung “Double Tap” bedienen!

 

Achtung, die Apple Watch 9 ist ausschließlich mit iPhones kompatibel!

Design und Akkulaufzeit

Beim Design bleibt alles beim Alten, wenn man die Series 7 und 8 als Referenz nimmt.

Lediglich die Bildschirmhelligkeit hat sich verbessert: Die Apple Watch 9 bietet, wie die Apple Watch Ultra aus 2022, ganze 2.000 Nits!

Und trotzdem blieb die Akkulaufzeit bei 18 Stunden ohne Energiesparmodus.

In unseren Tests übertraf die Akkuleistung die Herstellerangaben.

Unser Fazit zur Apple Watch 9 im Test

Obwohl die Veränderungen im Vergleich zur Apple Watch 8 minimal sind, überzeugt das Gerät in unserem Test voll und ganz.

Sie bietet eine breite Palette an Gesundheits- und Sportfunktionen, die vor allem für Sportbegeisterte und Menschen, die auf ihren Körper achten möchten, von großem Nutzen sind.

Vorteile

CO₂-neutral

On-Device Siri

Helleres Display

Schnellere Reaktion

Genaue Suche des iPhones

Neue Farbe: Pink

Nachteile

Gestensteuerung auch bei früheren Modellen verfügbar

Akkulaufzeit: ein Tag

Altbekanntes Design

3. Platz Stiftung Warentest

Apple Watch SE

Die Apple Watch (1. Generation) stellt eine gute und preisgünstige Alternative dar.

.

319 €

.

4. Platz Stiftung Warentest

Garmin Venu 2 Plus

Eine hochwertige und chice Smartwatch für den Sport und den Alltag.

Die Garmin Venu 2 Plus zählt zu den Top-Allrounder Smartwatches des Herstellers. Dieses Wearable unterstützt Dich sowohl mit vielen Gesundheitsdaten als auch beim Sport und im Alltag.

229,99 € (449,99 €)

Diese hochwertige Smartwatch von Garmin sieht nicht nur chic aus, sondern sie hat auch einiges auf Lager. 

Gute Unterstützung bei Deinem Sport

Selbstverständlich trackt die Garmin Venu 2 Plus während Deines Sports alle wichtigen Daten

Dazu stehen Dir viele verschieden vorinstallierte Sportprofile zur Verfügung. Zusätzlich gibt es auch die Möglichkeit, individuelle Sportmodi zu erstellen.

Auch ein HIIT-Training (High Intensity Intervall Training) ist mit dabei. 

Man sieht die Garmin Venu 2.
© Garmin

Nach Deinem Sport erhältst Du eine Zusammenfassung Deines Trainings in der zugehörigen App

Detaillierte Analysetools für Profisportler, wie etwa bei der Garmin Fenix 7, stehen hier allerdings nicht zur Verfügung.

Die Garmin Venu 2 Plus wurde vor allem für Hobby-Sportler und gesundheitsbewusste Personen entwickelt.

Umfassende Aufzeichnung Deiner Gesundheitsdaten 

Während Deines Alltags trackt die Garmin Venu 2 Plus zahlreiche verschiedene Gesundheitsdaten

Mit dabei ist Folgendes:

Smarte Features auf der Garmin Venu 2 Plus

Auf der Garmin Venu 2 Plus stehen die dank des integrierten Musikplayers auch Streaming-Anbieter, wie Spotify oder Deezer, zur Verfügung. 

In Garmins eigenem App-Store Connect IQ Store können zudem noch viele weitere Apps von Drittanbietern geladen werden.

Man sieht die Garmin Venu 2.
© Garmin

Auf der Garmin Venu 2 Plus stehen Dir darüber hinaus noch weitere smarte Features zur Verfügung: 

  • Empfange und versende Nachrichten 
  • Telefonfunktion
  • Sprachassistent  
Info: Bei der Garmin Venu 2 Plus handelt es sich um eine spezielle Version der Venu-Modellreihe.  

Besonders lange Akkulaufzeit

Auch mit ihrer Akkulaufzeit kann sich die Garmin Venu 2 Plus auf jeden Fall sehen lassen. 

Im Smartwatch-Modus hält die Uhr bis zu 11 Tage durch. 

Bei aktiviertem GPS kannst Du die Uhr für etwa 22 Stunden nutzen, bis sie zurück ans Ladekabel muss. 

Unser Fazit zur Garmin Venu 2 Plus

Bei der Garmin Venu 2 Plus handelt es sich um einen smarten Allrounder für den Alltag

Diese chice Smartwatch ist die optimale Wahl für alle Hobbysportler und gesundheitsbewussten Personen

Wer sich noch zusätzliche smarte Features wünscht, wird mit der Garmin Venu 2 Plus glücklich werden.

Bei Amazon ansehen*

Vorteile

Chices Design

Viele Gesundheitsfunktionen

Genaues GPS-Tracking

Mit Always-On-Display

Viele Sportprofile

Lange Akkulaufzeit

Nachteile

Viele smarte Features nur auf der Garmin Venu 2 Plus

Eingeschränkte Trainingsanalyse

5. Platz Stiftung Warentest

Apple Ultra 2

Die neue Outdoor-Watch für iPhone Besitzer: Noch schneller, noch heller!

Die Apple Watch Ultra 2 sieht aus wie das Vorgängermodell, punktet jedoch mit noch besserer Leistung. Die Funktionen bleiben gleich, jedoch wurde der Chip, der Speicher und die Helligkeit verbessert.

865 € (899 €)

Nur ein Jahr nach dem Launch der ersten Outdoor-Uhr, hat Apple die Apple Watch Ultra 2 vorgestellt.

Aber was kann die iWatch?

Umfassende Sportförderung

Die Apple Watch Ultra bietet eine breite Palette an voreingestellten Trainingsplänen, egal ob Du abnehmen, Muskeln aufbauen oder Deine Ausdauer steigern möchtest.

Wenn Du aktiv bist, sammelt das Wearable alle wichtigen Daten und präsentiert sie Dir in der dazugehörigen App auf Deinem iPhone. 

3 Screenshots der Apple Fitness App mit Apple Watch Ultra
So sieht das bei uns im Test aus. Bild: © Smart Home Fox

Für Outdoor-Fans hat die Apple Watch Ultra einige spezielle Funktionen:

  • Lange Akkulaufzeit (bis zu 60 Stunden)
  • Hervorragende Lesbarkeit im Sonnenlicht dank eines extrem hellen Displays (Neu: 3.000 Nits)
  • Robustes Design
  • Notfallsirene
  • Dual-Frequenz GPS für präzise Ortung
  • Rückführungsfunktion via neuer Kompass-App
  • Unterstützung von Drittanbieter-Apps wie Komoot
  • Mikrofone zur Unterdrückung von Hintergrundgeräuschen
  • Nachtmodus für bessere Ablesbarkeit im Dunkeln

Tauchcomputer-Funktionalität

Ein herausragendes Feature ist die Möglichkeit, die Apple Watch Ultra als vollwertigen Tauchcomputer zu verwenden. Du brauchst nur die Oceanic+ App aus dem Internet herunterzuladen.

Beachte, dass für die volle Funktionalität der Tauchfunktion ein kostenpflichtiges Abo erforderlich ist.

Gesundheitsfeatures in der Übersicht

Neben den Sport- und Outdoor-Funktionen bietet die Apple Watch Ultra auch:

  • Aktivitätstracking
  • Herzfrequenzüberwachung
  • Schlaftracking
  • EKG-Messung
  • Menstruationszyklus-Tracking
  • Atemübungsanleitungen
  • Lärmerkennung

und vieles mehr.

Smarte Alltagsfunktionen der neuen Watch

Keine Sorge, auch an smarten Features fehlt es nicht:

  • Empfange und antworte auf Nachrichten
  • Tätige Anrufe direkt über die Uhr
  • Nutze kontaktloses Bezahlen
  • Höre Musik via Bluetooth-Kopfhörern
  • Zugang zu Siri und weiteren Apps aus dem App Store
  • Neu: On-Device Siri
  • Neu: Doppeltipp Geste

Unser Urteil zur Apple Watch Ultra 2

Die Apple Watch Ultra ist eine vielseitige und leistungsfähige Smartwatch, besonders für Sportenthusiasten und Tauchfans. 

Sie ist aktuell eine der besten Optionen für iPhone-Nutzer, die ihre sportlichen und Outdoor-Aktivitäten ernst nehmen.

Vorteile

Noch hellers Display mit 3.000 Nits

64 GB Speicherkapazität

Noch schneller durch S9 SiP Chip

Vollwertiger Tauchcomputer

Viele Outdoorfunktionen

Nachteile

Premiumpreis

Äußerlich kein Unterschied zum Vorgänger

NEU: Die Stiftung Warentest Smartwatch Testsieger in 12/2023

Im Dezember 2023 war es wieder soweit: Die Stiftung Warentest hat die aktuellsten Smartwatches getestet und seine Testsieger gekürt. 🏆

Erneut machten Apple Watches das Rennen: Die ersten 4 Plätze werden von Apple belegt. Dicht gefolgt von Garmin und Google Watches.

Wir stellen Dir die aktuellen Testergebnisse kostenfrei zur Verfügung. 👇

Aktuelle Stiftung Warentest Smartwatch Testsieger 12/2023

Dies sind die Top 8 Smartwatch Testsieger im aktuellen Test:

Smartwatch Testergebnis Stiftung Warentest
Apple Watch Series 8 1,6 (Gut)
Apple Watch Series 9 1,7 (Gut)
Apple Watch SE 1,7 (Gut)
Apple Watch Ultra 2 1,7 (Gut)
Garmin Venu 2 Plus 1,7 (Gut)
Apple Watch Ultra 1,8 (Gut)
Garmin Fenix 7 1,8 (Gut)
Garmin Forerunner 955 1,8 (Gut)

Die Smartwatch-Testsieger aus dem Winter 2023 im Überblick

Im Folgenden möchten wir Dir die Testsieger aus dem Winter 2023 noch etwas genauer vorstellen...

Platz 1: Apple Watch Series 8

Die Apple Watch Series 8 schwingt sich mit einer Bewertung von "Gut" (1,6) an die Spitze. 🥇

Ihre herausragenden Fitness- und Kommunikationsfunktionen, gepaart mit einer intuitiven Bedienung, machen sie zum unangefochtenen Champion.

Doch sie ist nicht ohne kleine Schwächen – etwas Punktabzug gab's für Akkulaufzeit und Datenschutz.

Platz 2: Apple Watch Series 9

Der Nachfolger der Apple Watch Series 8 zeigt sie sich als ein technologisches Kraftpaket, das Fitness- und Gesundheitsfunktionen mit eleganter Benutzeroberfläche und verbesserten Kommunikationsfähigkeiten kombiniert.

Hervorzuheben sind bei der Apple Watch 9 die genaue Herzfrequenzmessung und die erweiterte Akkulaufzeit.

Kleinere Schwachstellen wie der hohe Preis und begrenzte Kompatibilität mit Nicht-iOS-Geräten fallen kaum ins Gewicht.

Platz 3: Apple Watch SE

Die Apple Watch SE bietet ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis und ist eine kostengünstigere Alternative zur Series 9, ohne dabei auf wesentliche Funktionen zu verzichten.

Apple Watch SE auf dem 3. Platz
© Smart Home Fox

Mit soliden Gesundheits- und Fitnessfunktionen, guter Akkulaufzeit und nahtloser Integration in das iOS-Ökosystem, ist sie ideal für den alltäglichen Gebrauch und für Nutzer, die eine zuverlässige, aber preiswertere Smartwatch suchen.

Platz 4: Apple Watch Ultra 2

Die Apple Watch Ultra 2 ist speziell für Extremsport und Outdoor-Aktivitäten konzipiert.

Sie punktet mit einer robusten Bauweise, verbessertem GPS und längerer Akkulaufzeit im Vergleich zum Vorgängermodell.

Obwohl sie in Sachen Kommunikationsfeatures und App-Vielfalt hinter der Series 9 zurücksteht, ist sie die ideale Wahl für Abenteuerlustige, die eine zuverlässige und widerstandsfähige Smartwatch suchen.

Platz 5: Garmin Venu 2 Plus

Die Garmin Venu 2 Plus beeindruckt mit hervorragenden Sport- und Gesundheitsfunktionen, welche die Smartwatch besonders für Fitnessbegeisterte attraktiv macht.

Venu 2 Plus
© Smart Home Fox

Ihre Stärken liegen in der genauen Aktivitätsverfolgung und der langen Akkulaufzeit.

Im Vergleich zu den Apple-Modellen fehlt es ihr jedoch an fortschrittlichen Kommunikationsfunktionen, auch eine Nutzung mit iOS-Geräten ist nicht möglich.

So bewertet die Stiftung Warentest die Smartwatch Testsieger 12/2023

Kriterium Apple Watch 8 Apple Watch 9 Apple Watch SE Apple Watch Ultra 2 Garmin Venu 2 Plus
Fitnessfunktionen Sehr gut Sehr gut Sehr gut Sehr gut Sehr gut
Kommunikation Sehr gut Sehr gut Sehr gut Sehr gut Gut
Handhabung Sehr gut Sehr gut Sehr gut Sehr gut Sehr gut
Akku Befriedigend Befriedigend Befriedigend Befriedigend Gut
Stabilität und Verarbeitung Sehr gut Sehr gut Sehr gut Sehr gut Sehr gut
Datenschutz und Datensicherheit Befriedigend Befriedigend Befriedigend Befriedigend Befriedigend
Online ansehen Angebot* Angebot* Angebot* Angebot* Angebot*

Die Smartwatch Testsieger aus 12/2023:

Die Stiftung Warentest Smartwatch Testsieger in 06/2023

Im Frühjahr 2023 traten die neuesten Geräte von Apple, Samsung und Garmin gegeneinander an.

Wie in den Jahren zuvor belegten die modernen Wearables von Apple die vorderen Ränge.

Die Apple Watch Series 8 landete auf dem 1., die Apple Watch SE (2. Generation) auf dem 2. Platz und die Apple Watch Ultra auf dem 3. Platz. 🏆

Die Apple Watch SE teilte sich die Silbermedaille mit der Garmin Venu 2 Plus.

Der 3. Platz ging sowohl an die Apple Watch Ultra als auch an die Garmin Fenix 7 (Standardversion). 🥉

Samsungs Flaggschiffmodell, die Galaxy Watch 5 Pro, verpasste das Siegertreppchen knapp und ging als 4. aus dem Rennen hervor.

Gut zu wissen: Die Apple Watch Ultra schnitt aufgrund ihrer etwas ungenaueren Pulsmessung schlechter ab, als die Series 8. Grund für die Ungenauigkeit könnte ihr hohes Gewicht sein.
Man sieht die Testsieger der Stiftung Warentest 2023.
Testsieger aus dem Frühjahr 2023
Info: Auch wir haben die besten Wearables für Dich unter die Lupe genommen. Hier findest Du unseren Test der besten Smartwatches.

So schnitten die Smartwatches im aktuellen Test der Stiftung Warentest ab

Im aktuellen Test der Stiftung Warentest lieferten sich die verschiedenen Smartwatches ein Kopf-an-Kopf-Rennen. 👇

Smartwatch Testergebnis Stiftung Warentest

Apple Watch Series 8

1,6 (Gut)

Apple Watch SE (2022)

1,7 (Gut)

Garmin Venu 2 Plus

1,7 (Gut)

Apple Watch Ultra

1,8 (Gut)

Garmin Fenix 7 (Standard)

1,8 (Gut)

Samsung Galaxy Watch 5 Pro

1,9 (Gut)

Samsung Galaxy Watch 5 Pro (LTE)

2,0 (Gut)

Huawei Watch GT 3 Pro

2,0 (Gut)

Huawei Watch Fit 2 Active

2,1 (Gut)

Samsung Galaxy Watch 5

2,1 (Gut)

Samsung Galaxy Watch 5 (LTE)

2,2 (Gut)

Info: Die LTE Versionen der Galaxy Watch 5 haben eine etwas geringere Akkulaufzeit als die Modelle ohne integrierte eSIM-Karte. Dies führte zu einer geringfügig schlechteren Note.

Die Smartwatch-Testsieger aus dem Frühjahr 2023 im Überblick

Im Folgenden möchten wir Dir die Testsieger aus dem Frühjahr 2023 gerne noch etwas genauer vorstellen.

Platz 1: Die Apple Watch Series 8

Die Apple Watch 8 erhält mit der Note 1,6 (Gut) die Goldmedaille von der Stiftung Warentest. 🥇

Besonders gelobt wird die hochwertige Smartwatch für Ihre umfangreichen Fitness- und Kommunikationsfunktionen.

Auch die Bedienung des Wearables gestaltet sich als sehr einfach und intuitiv.

Lediglich in Sachen Akkulaufzeit und Datenschutz musste die smarte Uhr einen Punktabzug verzeichnen.

Info: Es gibt allerdings kaum eine Smartwatch, die in Sachen Datenschutz gut abschneidet.

Hier findest Du übrigens die Apple Watch Series 8 bei uns im Test.

Platz 2: Die Apple Watch SE (2022)

Im Jahr 2022 veröffentlichte Apple einen Nachfolger der beliebten Apple Watch SE aus dem Jahr 2020.

Die Apple Watch SE stellt eine preiswertere, aber trotzdem hochwertige Alternative zu Apples Spitzenmodellen dar.

Mit der Note 1,7 landete die Smartwatch auf dem 2. Platz. 🥈

Dabei schnitt die Apple Watch SE (2022) nur in Sachen Fitnessfunktionen etwas schlechter ab, als die Apple Watch Series 8.

In Sachen Trainingsfunktionen unterscheiden sich die beiden Smartwatches allerdings nicht voneinander. 🤔

Die Apple Watch 8 kommt lediglich mit einem neueren Herzfrequenzsensor. Dieser muss ausschlaggebend für die bessere Bewertung der Series 8 gewesen sein.

Platz 2: Die Garmin Venu 2 Plus

Die Apple Watch SE teilt sich den 2. Platz mit der Garmin Venu 2 Plus. 🥈

Letztere schneidet in Sachen Akkulaufzeit und Fitnessfunktionen besser ab als die Apple Watch SE.

Dafür kommt sie mit weniger Kommunikationsfunktionen und smarten Features.

Info: Hier findeset Du übrigens unseren umfangreichen Test der Garmin Venu 2 Plus.

Platz 3: Die Apple Watch Ultra

Im Jahr 2023 war auch Apples erste Outdoor-Smartwatch, die Apple Watch Ultra bei der Stiftung Warentest mit dabei.

Vor allem die längere Akkulaufzeit wird von der unabhängigen Organisation gelobt. 🔋

Im Trainingsmodus hielt die Apple Watch Ultra, genau wie die Series 8, allerdings nur 12 Stunden durch.

Gut zu wissen: Die Apple Watch SE schaffte im Trainingsmodus dagegen 17 Stunden und wird aus diesem Grund etwas besser bewertet.

Grund für die kürzere Akkulaufzeit der Apple Watch Ultra scheinen das neue GPS-Modul sowie das doppelt so helle Display zu sein.

Außerdem musste die Apple Watch Ultra einige Punkte in Sachen Pulsmessung lassen. Vor allem beim Training fällt diese nämlich etwas ungenauer aus, als bei der Series 8.

Info: Eventuell könnte das höhere Gewicht bzw. das größere Uhrengehäuse der Apple Watch Ultra zu einer Verschlechterung der Pulsmessung führen. Ein Update könnte in hier Zukunft für Verbesserung sorgen.

Hier findest Du unseren ausführlichen Testbericht der Apple Watch Ultra.

Platz 3: Die Garmin Fenix 7 (Standard Edition)

Auf Platz 3 landet die Garmin Fenix 7.🥉

In Sachen Fitnessfunktionen liegt das Wearable gleich auf mit der Apple Watch Series 8.

Diese Bewertung der Stiftung Warentest ist uns persönlich ein Rätsel, da Garmins Smartwatch mit weitaus umfangreichen Trainingsfunktionen kommt, als Apples Geräte. 🤔

Die Garmin Fenix 7 ist unserer Meinung nach die beste Wahl für ambitionierte Athleten und Profisportler.

Bei der Akkulaufzeit ist sie Apples Wearable weitaus überlegen. Bis zu 30 Stunden im Trainingsmodus und bis zu 480 Stunden im Alltag wurden von der unabhängigen Organisation gemessen.

Es sind allerdings weniger Kommunikationsfunktionen als bei den Spitzenreitern von Apple vorhanden.

Info: Hier findest Du unseren ausführlichen Test der Garmin Fenix 7.

Platz 4: Die Samsung Galaxy Watch 5 Pro

Die Samsung Galaxy Watch 5 Pro verpasste mit der Note 1,9 (Gut) knapp das Siegertreppchen.

In Sachen Fitnessfunktionen und Handhabung schneidet die Smartwatch minimal schlechter ab als der Testsieger von Apple.

Info: Wir persönlich waren von der Trainingsunterstützung der Galaxy Watches begeister. Hier geht es zu unserem kompletten Test der Samsung Galaxy Watch 5 (Pro).

Die Stiftung Warentest nahm allerdings nicht nur die Pro-Version unter die Lupe:

  • Galaxy Watch 5 Pro: Note 1,9 (4. Platz)

  • Galaxy Watch 5 Pro LTE: Note 2,0 (5. Platz)

  • Galaxy Watch 5: Note 2,1 (6. Platz)

  • Galaxy Watch 5 LTE: Note 2,2 (7. Platz)

Grund für die Abwertung der LTE-Modelle ist die etwas geringere Akkulaufzeit im Vergleich zu den Smartwatches ohne LTE.

Info: Hier findest Du übrigens alle Informationen zu LTE Smartwatches mit eSIM.

So bewertet die Stiftung Warentest die Smartwatch Testsieger 2022 (Herbst)

Kriterium

Apple Watch Series 8

Apple Watch SE

Garmin Venu 2 Plus

Apple Watch Ultra

Garmin Fenix 7

Samsung Galaxy Watch 5 Pro

Fitnessfunktionen

Sehr gut

Gut

Sehr gut

Gut

Sehr gut

Gut

Kommunikation

Sehr gut

Sehr gut

Gut

Sehr gut

Befriedigend

Sehr gut

Handhabung

Sehr gut

Sehr gut

Sehr gut

Sehr gut

Gut

Gut

Stabilität / Verarbeitung

Sehr gut

Sehr gut

Sehr gut

Sehr gut

Sehr gut

Sehr gut

Datenschutz

Befriedigend

Befriedigend

Befriedigend

Befriedigend

Befriedigend

Befriedigend

Note

1,6 (GUT)

1,7 (GUT)

1,7 (GUT)

1,8 (GUT)

1,8 (GUT)

1,9 (BEFRIEDIGEND)

Platz

1

2

2

3

3

4

Bei Amazon*

Angebot* Angebot* Angebot* Angebot* Angebot* Angebot*
Gut zu wissen: Seit Herbst 2022 hat die Stiftung Warentest die Bewertung des Datenschutzes geändert. Eine Prüfung auf Schadstoffe findet überhaupt nicht mehr statt.

Daher schneiden die Wearables nun durchweg besser ab, als in den vergangenen Jahren.

Welche Smartwatch ist der Testsieger bei der Stiftung Warentest 2022?

Auch im Jahr 2022 prüfte die Stiftung Warentest verschiedene Smartwatches und Fitnesstracker.

In ihrem Test im Februar 2022 nahm sie die neusten Smartwatches und Fitness Tracker genau unter die Lupe.

Den ersten Platz belegten dabei die Apple Watch 7 sowie ihre Vorgängerin, die Apple Watch 6 (beide Note 2,0; Gut). 🥇

Direkt dahinter folgt die große Überraschung: Die Huawei Watch GT 3 schafft es auf den 2. Platz. 🥈

Die Galaxy Watch 4 sowie die Galaxy Watch 4 Classic von Samsung belegten den 3. Platz.

Man sieht die Testsieger der Stiftung Warentest 2022.

Von den reinen Fitnesstrackern schnitt kein Gerät wirklich gut ab.

Hier findest Du übrigens die besten Smartwtaches bei uns im Test.

So schnitten die Smartwatches 2022 bei der Stiftung Warentest ab

Smartwatch Testergebnis Stiftung Warentest
Apple Watch Series 7 2,0 (Gut)
Apple Watch Series 6 2,0 (Gut)
Huawei Watch GT 3 2,2 (Gut)
Samsung Galaxy Watch 4 2,4 (Gut)
Samsung Galaxy Watch 4 Classic 2,4 (Gut)
Fossil Gen 6 2,7 (Befriedigend)
Huawei Watch Fit new 2,7 (Befriedigend)
Amazfit GTS 3 2,8 (Befriedigend)
Denver SW-181 3,6 (Ausreichend)

Das sind die Testsieger aus dem Jahr 2022

Hier möchten wir Dir nun gerne die Testsieger aus dem Jahr 2022 noch etwas genauer vorstellen. 👇

Platz 1: Die Apple Watch 6 und 7

Wie auch in den vorherigen Jahren schafften es die modernen Geräte von Apple auf den 1. Platz. 🥇

Im Vergleich zur Apple Watch 6, bringen neue Modelle der Series 7 nur sehr wenige Neuerungen mit. Daher ist es wenig verwunderlich, dass die beiden Modelle beide die gleiche Note erhielten.

Vor allem bei den Fitness-Funktionen schnitten die beiden Smartwatches gut ab! Sowohl Pulsmessung als auch die Ortungsfunktion werden von der Stiftung Warentest gelobt. 🙌

Mit der Akkulaufzeit war die Stiftung Warentest dagegen nicht ganz so zufrieden. Bei aktivem Trainingsmodus muss die Uhr nach etwa 9 Stunden wieder ans Ladekabel, ohne nach circa 48 Stunden. 🔌

Hier findest Du übrigens unseren kompletten Test der Apple Watch Series 7.

Platz 2: Die Huawei Watch GT 3

Auf dem 2. Platz folgt die große Überraschung: die Huawei Watch GT 3.

Erstmals schafft es eine Smartwatch des chinesischen Herstellers bei der Stiftung Warentest aufs Siegerpodest. 🥳

Die Huawei Watch GT 3 kann Deinen Puls sogar noch genauer messen, als die Apple Watch 7.

In Sachen Akkulaufzeit kommt ebenfalls kaum ein anderes Gerät an die Leistung der Huawei Smartwatch heran. 🔋

Lediglich bei den Kommunikationsfeatures muss das smarte Wearable einige Punkte lassen.

Was die Beantwortung von Nachrichten, die Musiksteuerung sowie das kontaktlose Bezahlen angeht, kann die Huawei Watch GT 3 weder mit Apple noch mit Samsung mithalten.

Platz 3: Die Samsung Galaxy Watch 4 (Classic)

Die Samsung Galaxy Watch 4 / Watch 4 Classic wurden im Jahr 2022 mit der Bronze-Medaille ausgezeichnet. 🥉

Damit schafft es endlich auch ein Gerät von Samsung aufs Siegertreppchen.

Generell fallen die Fitness-Funktionen dieser Smartwatch gut aus. Allerdings bemängelt die Stiftung Warentest die Pulsmessung.

Die Samsung Galaxy Watch 4 (Classic) kann Deinen Puls nicht so genau messen, wie die Apple Watch 6 / 7 oder die Huawei Watch GT 3.

So bewertet die Stiftung Warentest die Smartwatch Testsieger 2022

Kriterium

Apple Watch Series 7

Apple Watch 6

Huawei Watch GT 3

Samsung Galaxy Watch 4 (Classic)

Fossil Gen 6

Fitnessfunktionen

Gut

Gut

Gut

Befriedigend

Befriedigend

Kommunikation

Sehr gut

Sehr gut

Gut

Sehr gut

Gut

Handhabung

Gut

Gut

Gut

Gut

Befriedigend

Stabilität

Sehr gut

Sehr gut

Sehr gut

Sehr gut

Sehr gut

Datenschutz

Ausreichend

Ausreichend

Ausreichend

Ausreichend

Ausreichend

Mängel Datenschutzerklärung

Sehr deutlich

Sehr deutlich

Sehr deutlich

Sehr deutlich

Sehr deutlich

Schadstoffe

Sehr gut

Sehr gut

Sehr gut

Sehr gut

Sehr gut

Note

2,0 (GUT)

2,0 (GUT)

2,2 (GUT)

2,4 (GUT)

2,7 (BEFRIEDIGEND)

Platz

1

1

2

3

4

Kaufen Angebot* Angebot* Angebot* Angebot* Angebot*
Der Datenschutz sowie die Datenschutzerklärung wurde von der Stiftung Warentest bei allen Smart Watches und Fitness-Trackern im Test bemängelt. Hier schnitt kein Gerät besser als befriedigend ab.

Welche Smartwatch ist der Testsieger bei der Stiftung Warentest 2021?

Im Test des Jahres 2021 teilten sich gleich 2 Smartwatches das Siegerpodest: die Apple Watch Series 7 und ihre Vorgängerin, die Apple Watch Series 6 🏆

Beide Wearables vom bekannten Hersteller mit dem Apfellogo erhielten von der Stiftung Warentest die Note 2,0 (Gut).

Direkt dahinter folgen die Garmin Fenix 6 Pro (Note 2,1) und die Polar Grit X (Note 2,2).

Man sieht ein Siegerpodest mit den Siegern im Smartwatch Test 2021 der Stiftung Warentest.

So schnitten die Smartwatches 2021 bei der Stiftung Warentest ab

Smartwatch Testergebnis Stiftung Warentest
Apple Watch Series 7 2,0 (Gut)
Apple Watch Series 6 2,0 (Gut)
Garmin Fenix 6 Pro 2,1 (Gut)
Polar Grit X 2,2 (Gut)
Apple Watch SE 2,3 (Gut)
Garmin Venu 2 2,3 (Gut)
Garmin Venu 2,3 (Gut)
Samsung Galaxy Watch 4 2,4 (Gut)
Samsung Galaxy Watch 4 Classic 2,4 (Gut)

Die Testsieger im Überblick

Nun möchten wir uns gerne gemeinsam mit Dir die Testsieger etwas genauer ansehen 👇

Die Sieger: Apple Watch Series 6 und Apple Watch Series 7

Genau wie in 2022, landeten auch im Test der Stiftung Warentest aus dem Jahr 2021 die Apple Watch 6 und 7 auf dem 1. Platz. 🥇

Dabei unterscheidet sich das Urteil aus dem Test 2022 und dem Test 2021 nicht.

Auf dem 2. Platz: Die Garmin Fenix 6 Pro

Auch die Garmin Fenix 6 Pro wurde für ihre umfangreichen Fitness-Features gelobt.

Obendrauf gibts auch allerhand Kommunikationsfunktionen, wenn auch nicht ganz so viele wie bei Apple.

Die kostenlose Bezahlfunktion Garmin Pay kann nur mit einer recht begrenzten Anzahl an Banken genutzt werden. Mit Apps von Drittanbietern kann dieses Problem aber umgangen werden 💶

Die Möglichkeit der Musikwiedergabe wurde hingegen von der Stiftung Warentest gelobt!

Besonders toll: Die Garmin Fenix 6 Pro lässt sich sowohl mit iPhone als auch mit Android Handys nutzen!

Hier findest Du alles über die Garmin Fenix 6 Pro in unserem Test.

Auf dem 3. Platz: Die Polar Grit X

Auch mit aufs Siegerpodium schaffte es die Polar Grit X!

Diese Sportuhr ist ebenfalls mit iPhone und Android kompatibel.

Die Polar Grit X bietet Dir laut Stiftung Warentest ebenfalls gute Unterstützung bei Deinem Training 💪

Anders sieht es allerdings bei den smarten Funktionen im Alltag aus. Hier musst Du bei dieser Fitness Watch einige Abstriche machen.

Auf dem 5. Platz: Die Samsung Galaxy Watch 4 (Classic)

Mit einer Note von 2,4 verpasste das Flaggschiffmodell von Samsung, die Galaxy Watch 4, knapp das Siegertreppchen.

Im Test der Stiftung Warentest belegten die Samsung Galaxy Watch 4 und die etwas größere Galaxy Watch 4 Classic mit physischer Lünette den 5. Platz.

Vom unabhängigen Prüfinstitut wurde vor allem die Pulsmessung der Samsung Smartwatches bemängelt. Diese ist weniger genau als bei den Modellen von Apple.

Strecken können die Handuhren von Samsung dagegen sehr präzise ermitteln. Auch in Sachen Kommunikation erhalten die Wearables von der Stiftung Warentest die Bestnote 🥇

In der Kritik: EKG und Blutdruckmessung funktionieren nur in Verbindung mit einem Samsung Handy.

Hier gehts übrigens zu unserem kompletten Test der Samsung Galaxy Watch 4.

So schnitten die besten Smartwatches 2021 bei der Stiftung Warentest ab

In ihren Tests bewertet die Stiftung Warentest die verschiedenen Smartwatches anhand unterschiedlicher Kriterien.

Wie die Testsieger aus dem Jahr 2021 dabei abschnitten, verraten wir Dir hier 👇

Kriterium Apple Watch Series 7 Apple Watch 6 Garmin Fenix 6 Pro Polar Grit X Samsung Galaxy Watch 4 (Classic)
Fitnessfunktionen Gut Gut Gut Gut Befriedigend
Kommunikation Sehr gut Sehr gut Gut Befriedigend Sehr gut
Handhabung Gut Gut Gut Gut Gut
Stabilität Sehr gut Sehr gut Sehr gut Sehr gut Sehr gut
Datenschutz Ausreichend Ausreichend Befriedigend Befriedigend Ausreichend
Mängel Datenschutzerklärung Sehr deutlich Sehr deutlich Deutlich Deutlich Sehr deutlich
Schadstoffe Sehr gut Sehr gut Sehr gut Sehr gut Sehr gut
Note 2,0 (GUT) 2,0 (GUT) 2,1 (GUT) 2,2 (GUT) 2,4 (GUT)
Platz 1 1 2 3 5
Kaufen

Angebot*

Angebot* Angebot* Angebot* Angebot*

Der Datenschutz sowie die Datenschutzerklärung wurde von der Stiftung Warentest bei allen Smart Watches und Fitness-Trackern im Test bemängelt. Hier schnitt kein Gerät besser als befriedigend ab.

Ursache für dir unterschiedlichen Ergebnisse im Vergleich zu 2022

Dir ist jetzt vielleicht aufgefallen, dass die Samsung Galaxy Watch 4 (Classic) im Jahr 2022 auf dem 3. Platz, im Jahr 2021 aber nur auf dem 5. Platz gelandet ist. 🧐

Der Grund hierfür ist, dass einige Topmodelle von Garmin und Polar im Test 2022 nicht mehr dabei waren.

Hätte man diese Geräte noch mit aufgenommen, wären Samsung Smartwatches sicherlich noch weiter abgerutscht.

Dazu ist auch fraglich, ob es die Huawei Watch GT 3 wirklich auf den 2. Platz geschafft hätte oder nicht doch hinter den sehr umfangreichen Sportuhren von Garmin zurückgeblieben wäre. 🤔

Welche Smartwatch ist die genauste?

Laut Stiftung Warentest kann die neue Apple Watch Series 7 sowie das Vorgängermodell, die Apple Watch Series 7, Deinen Puls am genausten aufzeichnen. Dahinter folgen die beiden Sportuhren Garmin Fenix 6 Pro und die Polar Grit X.

Der Smartwatch Testsieger 2020 bei der Stiftung Warentest

Auch im Vorjahr nahm die Stiftung Warentest verschiedene Smartwatches im Test genau unter die Lupe.

Auf Platz 1: die Apple Watch Series 5 mit einer Note von 1,8 (Gut) 🥇

Auf Platz 2 schaffte es die Garmin Forerunner 245 Music mit der Note 2,2 (Gut), gefolgt von der Garmin vivoactive 4 mit der Note 2,5 (Gut) 🥉

Man sieht die Testsieger bei der Stiftung Warentest aus dem Jahr 2020.

Samsungs Galaxy Watch Active 2 verpasste mit einer Note von 2,6 (Befriedigend) das Siegertreppchen.

Hier findest Du übrigens unseren ausführlichen Test der Garmin vivoactive 4.

Alle Testergebnisse im Überblick

Smartwatch Testergebnis Stiftung Warentest
Apple Watch Series 5 1,8 (Gut)
Garmin Forerunner 245 Music 2,2 (Gut)
Garmin vivoactive 4 2,5 (Gut)
Samsung Galaxy Watch Active 2 2,6 (Befriedigend)
Fossil Q Explorist HR Gen 4 2,9 (Befriedigend)
Samsung Galaxy Watch Active 2,9 (Befriedigend)
Michael Kors Access Runway 3,0 (Befriedigend)
Denver SW-650 3,2 (Befriedigend)

Im Test der Stiftung Warentest sind auch Smartwatches herkömmlicher Uhrenhersteller dabei.

So bewertete die Stiftung Warentest die Testsieger 2020

Hier haben wir nochmal für Dich zusammengetragen, wie die besten Smartwatches bei der Stiftung Warentest in den einzelnen Kategorien abschneiden 👇

Kriterium Apple Watch Series 5 Garmin Forerunner 245 Music Garmin vivoactive 4 Samsung Galaxy Wacht Active 2
Fitnessfunktionen 1,8 2,5 2,9 3,2
Kommunikation 1,1 2,6 2,5 1,4
Handhabung 2,0 1,7 2,2 2,6
Stabilität 0,9 0,8 1,0 1,5
Datenschutz 2,6 2,8 3,0 2,7
Mängel Datenschutzerklärung Sehr deutlich Gering Gering Sehr deutlich
Schadstoffe 1,0 2,7 1,1 1,0
Note 1,8 (Gut) 2,2 (Gut) 2,5 (Gut) 2,6 (Befriedigend)
Platz 1 2 3 4
Kaufen Angebot* Bestellen* Angebot* Angebot*

Auch im Jahr 2020 ging das Flaggschiffmodell von Apple als Sieger aus dem Rennen hervor 🏆

Wie testet die Stiftung Warentest Smartwatches?

Bereits seit 2015 nimmt das unabhängige Prüfinstitut immer wieder verschiedene Smartwatches und Fitness Tracker genau unter die Lupe.

Da stellst Du Dir vielleicht die Frage, wie genau die Stiftung Warentest die smarten Wearables überhaupt testet?

Hier kommt natürlich ein wohlüberlegtes Testverfahren zum Einsatz. 👇

Das wichtigste Kriterium zu 40 %: Die Fitness-Funktionen

Als wichtigstes Kriterium fließen bei der Stiftung Warentest die vorhandenen Fitness-Funktionen in die Bewertung des Wearables ein.

Dabei wird die Genauigkeiten der Messungen zu Puls, Kalorienverbrauch und zurückgelegter Strecke untersucht.

Um ausreichend Messdaten zu erhalten, werden die smarten Uhren während des Sports von 5 Athleten getragen. Gleichzeitig wird ein hochwertiger Brustgurt getragen.

Man sieht die Pulsmessung auf der Apple Watch 7.

Man sieht die Pulsmessung auf der Samsung Galaxy Watch 4.

Im Test absolvierten die Sportler folgende Aufgaben:

  • 400 Meter gehen
  • 1,2 Kilometer joggen
  • 4 Kilometer Radfahren

Im Anschluss an das Training wurden die aufgezeichneten Daten mit denen des Brustgurts verglichen.

Zusätzlich tragen 3 Sportler die Uhren auch beim Schwimmen.

So kann die Stiftung Warentest bestimmen, wie genau die Smart Watches Puls und mehr messen können.

Tipp: Um noch genauere Daten bei Deinem Training aufzeichnen zu können, empfiehlt sich ein Brustgurt.

Kommunikation und weitere Funktionen: 15 %

Die Kommunikations-Features und der weitere Funktionsumfang der Smartwatch fließen zu 15 % in das Testergebnis mit ein.

Hierbei werden folgende Features von Experten bewertet:

  • Telefon-Funktion (Annehmen und Ablehnen von Anrufen)
  • Musikplayer
  • Navigationsfunktion
  • Einstellmöglichkeiten des Wearables
  • Wecker und Timer-Funktion

Wie gestaltet sich die Handhabung? - 30 %

Besonders wichtig ist auch, wie leicht sich die Smartwatch bedienen lässt. Dieses Kriterium macht 30 % der endgültigen Testnote aus.

Dabei wird zum einen die mitgelieferte Gebrauchsanleitung, bzw. bereitgestellte Onlineanleitungen im Internet, beurteilt.

Man sieht, wie die Samsung Galaxy Watch 4 bedient wird.
© Smart Home Fox

Zum anderen untersuchen Experten auch, wie gut sich das Wearable bedienen lässt:

  • Ablesbarkeit des Displays bei verschiedenen Helligkeiten
  • Akkulaufzeit bei normaler Tagesaktivität
  • Akkulaufzeit bei sportlicher Betätigung
  • Ladezeit des Akkus
Die meisten Smartwatches schneiden in puncto Akkulaufzeit eher bescheiden ab.

Die Stabilität der Smartwatch - 15 %

Natürlich darf auch die Stabilität einer Smartwatch nicht vernachlässigt werden.

Immerhin muss sie beim Sport unter Umständen einiges aushalten können!

Die Stiftung Warentest stellt die Fitness Uhren daher in ihrem Test auch in Sachen Stoß- und Fallfestigkeit auf die Probe.

Daneben werden auch Wasserbeständigkeit und Kratzfestigkeit untersucht.

Datenschutz und Datensicherheit - 10 %

Eine Fitness Watch zeichnet alle möglichen Gesundheits- und Fitnessdaten auf.

Da möchtest Du sicherlich nicht, dass solche sensiblen Daten in die falschen Hände geraten.

Man sieht die aufgezeichneten Daten einer Smartwatch

Die Stiftung Warentest sieht sich daher auch folgende Punkte in ihrem Test ganz genau an:

  • In welchem Umfang werden personenbezogene Daten aufgezeichnet?
  • Muss ein Nutzerkonto erstellt werden?
  • Welche persönlichen Daten müssen angegeben werden?
  • Wie gut werden Nutzerkonten und Datenübertragungen geschützt?
Zusätzlich untersucht ein Jurist die Datenschutzerklärung des Herstellers auf etwaige Mängel.

Das Gesamturteil: Die Note der Smartwatch

Aus den 5 genannten Kriterien setzt sich letztendlich die Gesamtnote für eine Smartwatch zusammen.

So kann die Stiftung Warentest letztendlich ein Ranking der besten Modelle erstellen und einen Testsieger küren. 🙌

Warum lohnt sich eine Smart Watch?

Eine Smartwatch ist natürlich so konzipiert, dass sie Dich sowohl beim Sport als auch im Alltag optimal unterstützen kann.

So sollen die smarten Wearables die optimale Ergänzung zu Deinem Smartphone darstellen.

Doch welche Vorteile genau bringen die Handyuhren mit sich?

Die perfekte Unterstützung bei Deinem Training

In erster Linie sollen die smarten Fitnessuhren Dich bei Deinem Training unterstützen.

Daher kannst Du mit den Wearables auf viele vorinstallierte Trainingspläne zugreifen.

Tipp: Darüber hinaus lassen sich natürlich auch komplett individuelle Trainingspläne erstellen beziehungsweise ganze Trainingswochen planen.

Man sieht die Trainingsplanung in der Garmin Connect App.
Garmin Connect App

Während Deines Trainings zeichnen die smarten Wearables viele wichtige Informationen auf und stellen sie Dir anschließend in der zugehörigen Smartphone-App zur Verfügung.

So können Dir die Fitnessuhren dabei helfen, Deine Leistung schnell und effektiv zu verbessern.

Behalte wichtige Daten zu Deiner Gesundheit und Fitness stets im Blick

Eine Smartwatch unterstützt Dich nicht nur bei Deinem Training, sondern trackt auch im Alltag eine Vielzahl wichtiger Daten.

Schlaftracking, Puls, Stress, Energiereserven, Schrittzahl, Streckenlänge… - Alles immer dabei!

Man sieht den Schlafwert
Samsung Galaxy Watch 4
Man sieht das Stresslevel auf der Samsung Galaxy Watch 4.
Samsung Galaxy Watch 4

So kannst Du Deinen aktuellen Gesundheitszustand stets im Blick behalten!

Achtung: Bei vielen Punkten (z.B. Sauerstoffsättigung) können Smartwatches keine medizinisch validierten Ergebnisse liefern. Bei Unklarheit ist immer ein Arzt aufzusuchen.

Erhalte Hinweise auf mögliche Erkrankungen 🤒

Dank der Herzfrequenz-, Blutsauerstoffsättigung- und Blutdruckmessung sowie der Möglichkeit, ein EKG zu erstellen, können Smartwatches Hinweise auf mögliche Erkrankungen geben.

Da die Wearables aber häufig keine 100 % genauen Daten liefern können, ist im Falle eines Verdachts stets ein Arzt aufzusuchen!

Welches ist die beste Smartwatch mit EKG-Funktion und Blutdruckmessung?

Laut Stiftung Warentest sind die Apple Watch Series 6 und die Series 7 die derzeit besten Smartwatches auf dem Markt. Beide Modelle können sowohl ein EKG erstellen, als auch Deinen Blutdruck messen.

Für Android Besitzer schnitt die Samsung Galaxy Watch 4 am besten ab. Allerdings kann bei dieser Smart Watch die EKG-Funktion sowie die Blutdruckmessung nur in Verbindung mit einem Samsung Handy genutzt werden.

Info: Wenn Du nach einer smarten Uhr im klassischen Design einer Analoguhr suchst, könnten unsere besten Hybrid-Smartwatches etwas für Dich sein.

Deine Anrufe und Benachrichtigungen direkt auf dem Handgelenk - wahlweise auch per LTE

Solange sich Dein Handy in der Nähe befindet, werden Dir eingehende Benachrichtigungen und Anrufe direkt auf Deiner Smartwatch angezeigt.

Tipp: Uhren, die eine integrierte eSIM-Karte besitzen, können auch unabhängig aufs Mobilfunknetz zugreifen und Nachrichten empfangen, wenn Du Dein Handy gerade nicht dabei hast.

Info: Hier findest Du übrigens alles über die besten LTE-Smartwatches.
Man sieht einen eingehenden Anruf auf der Apple Watch 7.
Apple Watch 7
Man sieht die Antwortfunktion auf der Apple Watch 7.
Apple Watch 7

Über die besten Smartwatches im Test der Stiftung Warentest können in der Regel Nachrichten auch direkt beantwortet werden.

Mit einer Smartwatch am Arm genügt ein unauffälliger Blick aufs Handgelenk, um neue Benachrichtigungen zu lesen. Das Handy kann dabei in der Tasche bleiben.

Hier findest Du übrigens die besten Smartwatches für Damen im Test.

Deine Smartwatch als Musikplayer

Mit den besten Smartwatches lässt sich auch die Musik auf Deinem Handy steuern.

Besonders praktisch: Wenn die Wearables über einen offline Musik-Speicher verfügen, kannst Du Dein Handy beim Sport einfach zu Hause lassen und über Deine Uhr Musik hören.

Für diesen Fall empfehlen sich kabellose Bluetooth Kopfhörer.

Hier besteht noch Verbesserungspotenzial

Natürlich ist nicht alles Gold, was glänzt. Das ist auch bei Smartwatches nicht anders.

Auch die Stiftung Warentest geht in ihren Test auf einige Mängel der modernen Wearables ein.

Die Datensicherheit - Bei keinem Wearable wirklich zufriedenstellend

In ihrem Test bemängelt die Stiftung Warentest die Datensicherheit der smarten Sportuhren.

Es müssen nämlich recht viele persönliche Daten über Lebensstil und Fitness eingegeben werden.

Allerdings ist die Datensicherheit bei kaum einer der getesteten Smartwatches wirklich gut. Obendrauf gibts noch jede Menge Mängel in der Datenschutzerklärung.

Da können die verschiedenen Hersteller auf jeden Fall noch nachbessern.

Smartwatches sind kleine Personal Trainer am Handgelenk. Sie tracken Gesundheitsdaten wie Schritte, Herzfrequenz und Schlafmuster und helfen dabei, die Fitness zu verbessern. Aber Achtung: Wenn diese Daten in falsche Hände geraten, kann das zu mehr Stress als bei einem Marathonlauf führen! Es ist also ratsam, sich bewusst zu sein, welche Daten man teilt und wie man die Privatsphäre schützen kann - sonst wird die Smartwatch zum Spion am Handgelenk.

Alex

Smart Home Experte & Produkttester

Unser Tipp, um die Sicherheit Deiner Daten zu erhöhen

Auf Deiner Smartwatch sind natürlich jede Menge persönliche Informationen über Gesundheit und Fitness gespeichert. Diese Daten sollten besser nicht in die falschen Hände geraten.

Doch was passiert, wenn Du Deine Handyuhr mal verlierst?

Für diesen Fall ist es gut, wenn Du Deine Smartwatch mit einem Passwort sicherst!

Über die integrierten Sensoren kann das Wearable erkennen, wann es abgenommen wurde. Das Passwort des Wearables muss nur nach Ablegen der Uhr eingegeben werden.

Ungenauigkeiten bei der Pulsmessung

Vor allem bei der Pulsmessung unterlaufen Smartwatches häufig Fehler.

So weicht der gemessene Puls bei den meisten Fitnessuhren im Test der Stiftung Warentest von den Ergebnissen des Brustgurts ab.

Grund hierfür sind häufig körperliche Gegebenheiten, wie etwa Armbehaarung oder Hautfarbe. Doch auch Außentemperatur sowie der Sitz der Uhr selbst können Einfluss auf die Messdaten haben.

Unser Tipp zum Verbessern der Genauigkeit der Messergebnisse

Achte darauf, dass Deine Fitness Watch zumindest während des Sports recht eng sitzt.

Es ist nicht nötig, dass die Uhr einen Abdruck in Deiner Haut hinterlässt. Allerdings sollte es nicht möglich sein, einen Finger zwischen Haut und Uhr zu schieben.

Tipp: Genauere Messergebnisse in Sachen Puls und Herzfrequenz lassen sich mit einem Brustgurt erzielen.

Welche Smartwatch ist die Richtige für mich?

Mit ihren Tests kann die Stiftung Warentest Anhaltspunkte geben, wie gut verschiedene Smartwatches sind.

Allerdings bedeutet das nicht, dass der Testsieger auch die richtige Fitness Watch für Dich ist.

Das Betriebssystem: iPhone oder Android

Zunächst einmal, musst Du Dir nämlich das Betriebssystem der Smart Watch ansehen.

Hier gilt: Apple Watches lassen sich nur in Verbindung mit einem iPhone nutzen. 🍎

Deshalb haben wir uns hier die besten Alternativen zur Apple Watch für Dich angeschaut.

Das Flagschiffmodell von Samsung, die Galaxy Watch 4, kann dagegen nur mit einem Android Handy verwendet werden.

Man sieht die Apple Watch 7 neben einem iPhone.
Apple Watch 7.
Andere Hersteller, wie etwa Garmin oder Polar, haben ihr eigenes Betriebssystem entwickelt und können sowohl mit iPhones als auch mit Android-Handys gekoppelt werden.

Im Fokus: Sport oder smarte Funktionen

Als Nächstes gilt es, sich zu überlegen, wofür Du Deine Smartwatch primär nutzen möchtest.

Soll sie Dir eine besonders gute Unterstützung bei Deinem Training bieten?

Oder möchtest Du sie als perfekte Ergänzung zu Deinem Handy nutzen, Nachrichten beantworten, Anrufe tätigen etc.?

Man sieht die Möglichkeit zur Musiksteuerung auf der Samsung Galaxy Watch 4.
Samsung Galaxy Watch 4
Man sieht die Unterstützung beim Training auf der Garmin Fenix 6 Pro.
Garmin Fenix 6 Pro

Sportuhren von Herstellern wie Garmin oder Polar zeichnen besonders viele Daten während Deines Trainings auf. Anschließend können diese Infos mit verschiedenen Analysetools ausgewertet werden.

Dafür musst Du bei solchen Fitnessuhren meist einige Abstriche in Sachen smarter Features machen.

Hersteller wie Apple oder Samsung konzentrieren sich dagegen auf smarte Wearables für den Alltag. Diese Uhren bieten besonders viele smarte Funktionen und stellen die optimale Ergänzung zu Deinem Handy dar 🥳

Hier haben wir uns auch die besten Kinder Smartwatches sowie unseren Testsieger, die XPLORA 4 Kidswatch, im Test angeschaut.

Wie lange hält der Akku Deiner Smartwatch?

Ein besonders wichtiges Kriterium beim Kauf einer Smartwatch ist natürlich die Akkulaufzeit. Immerhin bestimmt sie, wie lange am Stück Du Dein Wearable tragen kannst.

Die Laufzeit der Akkus der meisten Smartwatches lässt hier allerdings zu wünschen übrig. 😕

Nach etwa einem Tag müssen sie zurück ans Ladekabel.

Man sieht die Samsung Galaxy Watch 4 neben ihrem Ladekabel.
Samsung Galaxy Watch 4

Sportuhren, wie etwa von Garmin oder Polar, können hier mit einer deutlich längeren Akkulaufzeit punkten 🥳

Tipp: Vor allem für Outdoor-Enthusiasten und Wanderer lohnt sich eine Sportuhr mit besonders langer Laufzeit.

Vor allem die aktivierte GPS-Funktion verbraucht nämlich ziemlich viel Energie.

Das Design - rund oder eckig?

Eine Smartwatch ist natürlich auch ein Accessoire. Daher möchtest Du sicherlich eine Smartwatch aussuchen, die Dir gefällt.

Aber keine Sorge, es gibt eine große Auswahl an allen möglichen Farben und Formen!

Die meisten Smart Watches besitzen zudem wechselbare Armbänder! So kannst Du das Aussehen des Wearables genau auf Deinen Geschmack anpassen.

Mit oder ohne eSIM-Karte für LTE?

Häufig bieten Hersteller verschiedene Versionen ihrer Smartwatch an. Hier findet sich meist eine Variante mit und eine ohne integrierte eSIM-Karte.

Eine Smartwatch mit integrierter eSIM-Karte kann dabei unabhängig vom Smartphone auf das Mobilfunknetz zugreifen.

Mit einem solchen Gerät kannst Du also auch Nachrichten empfangen und Anrufe tätigen, wenn sich Dein Handy gerade nicht in der Nähe befindet.

Hier findest Du übrigens die besten Smartwatches für Herren bei uns im Test.

Smartwatches bei der Stiftung Warentest - Unser Fazit

Nicht nur wir von Smart Home Fox, sondern auch die Stiftung Warentest nehmen regelmäßig verschiedene Smartwatches genau unter die Lupe.

Die modernen Wearables bieten Dir nicht nur eine umfangreiche Unterstützung bei Deinem Sport, sondern kommen auch mit vielen smarten Features! 🙌

Allerdings bemängelt die Stiftung Warentest die Datensicherheit sowie die Datenschutzerklärung fast aller Wearables.

Ansonsten bieten die Geräte Dir aber viele Funktionen und stelle die optimale Ergänzung zu Deinem Handy dar.

So testen wir Smartwatches – Unsere Methode

Um Smartwatches auf Herz und Nieren zu prüfen, starten wir zunächst mit einer ausführlichen Recherche im Internet und bestellen anschließend verschiedene Modelle zu uns nach Hause.

Hier testen wir sie über mehrere Wochen im Alltag, um ihre Leistungsfähigkeit in verschiedenen Situationen zu überprüfen.

Trainingsfunktionen der Smartwatches im Test

Um die Trainingsfunktionen der Smartwatches auszutesten, nehmen wir sie mit zum Sport.

Dabei tragen gleichzeitig einen Brustgurt, um die aufgezeichneten Daten anschließend miteinander vergleichen zu können.

Gesundheitsfunktionen der Smartwatches unter der Lupe

Während des gesamten Testzeitraums tragen wir die Smartwatch durchgehend im Alltag, sogar nachts im Bett zur Schlafüberwachung.

Hier vergleichen wir die aufgezeichneten Schlafdaten mit denen des Oura Rings.

Abschließend analysieren und werten wir die aufgezeichneten Gesundheitsparameter der Smartwatch aus, um ein genaues Bild ihrer Gesundheitsfunktionen zu erhalten.

Smarte Funktionen der Smartwatches im Test

Um die smarten Funktionen der Smartwatches zu überprüfen, verbinden wir sie mit unserem Handy und testen alle vorhandenen Features.

So können wir herausfinden, wie nützlich und benutzerfreundlich ein Wearable ist.

Unser abschließendes Urteil und Kaufempfehlung

Nachdem wir alle Funktionen der Smartwatches ausführlich getestet haben, geben wir ein abschließendes Urteil und eine Kaufempfehlung ab.

Damit möchten wir unseren Leserinnen und Lesern helfen, die für sie am besten geeignete Smartwatch zu finden.

Ausreichend Bewegung, ein guter Schlaf und ein gesunder Lebensstil sind für mich besonders wichtig. Doch im hektischen Großstadtleben ist es oft gar nicht so leicht, eine gute Balance zu finden. Deshalb möchte ich Dir die besten Smartwatches, Smart Ringe und andere Wearables vorstellen, mit denen Du Dein Wohlbefinden tracken und verbessern kannst.

Hat unser Artikel Dir weitergeholfen?
Ja
Nein

Vielen Dank für Dein Feedback! Wenn Du mehr wissen willst, abonniere unseren Newsletter (optional):

Dein Feedback wurde erfolgreich gesendet - Danke!
Beim Zusenden Deines Feedbacks ist wohl was schiefgelaufen - Versuche es bitte nochmal

Warum Du uns vertrauen kannst

> 150 Produkte getestet

8,556 Stunden Recherche

6 Smart Home Experten

Smart Home Fox ist europaweit vertreten

> 1 Million geschriebener Wörter

> 5 Millionen zufriedener Leser Pro Jahr!

Unsere Aktions-Tipps
Dies könnte Dich auch interessieren…

    Ja, Bitte leite mich weiter! >
    Nein, danke.

    *Affiliate-Links: Kommt über Links auf dieser Seite ein Kauf zustande, erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler. Dadurch können wir Dir unsere Erfahrungsberichte zur Verfügung stellen. Der Kaufpreis bleibt für Dich derselbe und unsere redaktionelle Berichterstattung ist unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision. Vielen Dank für Deine Unterstützung!