🌍 Balkonkraftwerk-Angebot: Das günstigste 800 W Balkonkraftwerk Deutschlands 💚

Balkonkraftwerk Wechselrichter Betrug: Was Du über den fehlenden Sicherheitsmechanismus bei Deye wissen musst

Balkonkraft Wechselrichter Betrug

Letztes Update am: 10.11.2023 Lesezeit: 9 Min.

Uns hat die Meldung erreicht, dass tausende Deye Wechselrichter mit ungültigem Zertifikat verkauft wurden.

Bei den Invertern des chinesischen Herstellers fehlt ein wichtiger Sicherheitsmechanismus.

Aber was bedeutet das jetzt für Dich und Deine Mini PV-Anlage? Bist Du betroffen?

Wir haben uns auf die Suche nach Antworten gemacht und berichten in diesem Artikel ausführlich über den Wechselrichter-Betrug.

Erfahre hier, was jetzt passiert und, ob Du besondere Sicherheitsvorkehrungen treffen solltest.

Balkonkraftwerk Wechselrichter Eilmeldung.

Wie wird die Sicherheit von Wechselrichtern in einer Mini PV-Anlage gewährleistet?

Wechselrichter sind neben den Solarpaneelen der zentrale Bestandteil einer Mini PV-Anlage.

Sie haben die Aufgabe, den von den Paneelen erzeugten Gleichstrom in nutzbaren Wechselstrom umzuwandeln.

Info: Erst vor wenigen Wochen hat die Bundesnetzagentur vor mangelhaften Wechselrichtern gewarnt.

Wie genau wird also dafür gesorgt, dass die Einspeisung des Stroms sicher abläuft? 🤔

Die Norm VDE AR N 4105 für Balkonkraftwerke

Jeder Wechselrichter eines Balkonkraftwerks muss die Norm VDE AR N 4105 erfüllen.

Info: Eigentlich handelt es sich bei VDE Normen eher um Empfehlungen als um verbindliche Regeln. Bei der Norm VDE AR N 4105 haben sich die Netzbetreiber jedoch darauf verständigt, dass sie einzuhalten ist - und zwar zu unserer Sicherheit.

Daher muss jeder in Deutschland verkaufte Wechselrichter ein Zertifikat besitzen, welches die Einhaltung dieser Norm bestätigt.

Was besagt diese Norm genau?

Die Anforderung der Norm VDE AR N 4105 besagt, dass der Wechselrichter innerhalb von 0,2 Sekunden spannungsfrei sein muss, wenn er aus der Steckdose gezogen wird oder wenn ein Stromausfall vorliegt.

Mit anderen Worten, es darf nach 0,2 Sekunden kein Strom mehr eingespeist werden.

Das ist eine absolut notwendige Sicherheitsmaßnahme, um mögliche Risiken zu minimieren.

Wie wird die Sicherheit bei Wechselrichtern gewährleistet?

Die Wechselrichter von Balkonkraftwerken sind mit einem mechanischen Schalter (Relais genannt) ausgestattet.

Dieser sorgt für eine galvanische Abschaltung und stellt somit sicher, dass der Stromausgang abgeschaltet wird.

Zudem verfügt der Wechselrichter über eine Software, die dafür sorgt, dass kein Strom mehr produziert wird, sobald der Stecker gezogen wird oder ein Stromausfall eintritt.

Es sind also zwei unabhängige Sicherheitsmechanismen vorhanden.

Das Ganze nennt sich Einfehler Sicherheit.

Info: Bei der Einfehler Sicherheit werden zwei unabhängige Schaltelemente hintereinandergeschaltet. Sollte ein Schalter versagen, sorgt der andere für die nötige Sicherheit.

Dank dieses doppelten Sicherheitsmechanismus wird innerhalb von 0,2 Sekunden die Verbindung zum Hausnetz unterbrochen. Gleichzeitig stellt der Wechselrichter durch seine Software die Stromproduktion komplett ein.

Ein hohes Maß an Sicherheit ist somit gewährleistet. Zumindest theoretisch...

Denn es kam ans Licht, dass beliebte Wechselrichter von Deye diese Einfehler Sicherheit nicht gewährleisten.

Betrug beim Deye SUN600G3 Wechselrichter - Kein Relais vorhanden

Der Deye SUN600G3 Wechselrichter ist ein beliebter Inverter, der oft in Komplettsets vieler Anbieter enthalten ist.

Dieser Wechselrichter wurde nach der Norm VDE AR N 4105 zertifiziert und sollte daher sowohl über ein Relais als auch über die notwendige Software verfügen.

Der promovierte Ingenieur Andreas Schmitz, besser bekannt als der Akku Doktor auf YouTube, hat sich den beliebten Wechselrichter in einem Video genauer angesehen.

Er entdeckte dabei einen Schlitz, an dem eigentlich das Relais, also ein elektrischer Schalter, eingebaut sein sollte.

Aber Überraschung!

Statt des erwarteten Relais fand er nur eine einfache Überbrückung.

Das bedeutet, das Relais, das ursprünglich vorgesehen war, wurde einfach nicht verbaut.

Damit erfüllt der Inverter nicht die nötige VDE Norm.

Info: Das Zertifikat des Wechselrichters, welches das Vorhandensein des Relais bestätigt, wird somit ungültig.

Diese Entdeckung stellt die bisherige Einschätzung des Deye SUN600G3 Wechselrichters auf den Kopf und wirft viele Fragen auf.

Warum wurde das Relais nicht eingebaut? Wie konnte der Wechselrichter trotzdem zertifiziert werden? Und was bedeutet das jetzt für Dich und Deine Mini PV-Anlage?

Diese Fragen möchten wir für Dich weiter untersuchen.

Info: Mini PV-Anlagen Komplettsets mit Wechselrichtern anderer Hersteller findest Du in unserem Test der besten Balkonkraftwerke.

Woher hat der Hersteller das Zertifikat erhalten?

In der Regel erhalten Hersteller ein solches Zertifikat von einer entsprechenden Prüfstelle.

Der Wechselrichter wird dort auf Basis der festgelegten Normen geprüft.

Wenn alle Anforderungen erfüllt sind, stellt die Zertifizierungsstelle ein entsprechendes Zertifikat aus.

Der Hersteller darf sein Produkt anschließend mit diesem Zertifikat kennzeichnen und verkaufen.

Wie konnte der Deye SUN600G3 dieses Zertifikat erhalten?

Was genau passiert ist und wie es zu diesem Fehler kam, ist bisher unklar.

Es gibt jedoch einige Möglichkeiten, die wir hier näher betrachten wollen. 🕵️‍♂️

Möglichkeit 1: Täuschung durch den Hersteller

Eine Möglichkeit könnte sein, dass die Zertifizierungsstelle einen Wechselrichter mit dem Relais zur Prüfung erhalten hat.

Anschließend könnte der Hersteller den Wechselrichter ohne das Relais ausgeliefert haben, um Kosten zu sparen.

Dies wäre eine bewusste Irreführung der Zertifizierungsstelle und der Kunden.

Möglichkeit 2: Fehlende Prüfung durch die Zertifizierungsstelle

Die zweite Möglichkeit wäre, dass die Zertifizierungsstelle die Geräte nicht gründlich genug geprüft hat.

Dies wäre ein schwerwiegender Fehler, der die Glaubwürdigkeit der Zertifizierungsstelle infrage stellen würde.

Möglichkeit 3: Fehler bei der Auslieferung

Eine weitere Möglichkeit wäre, dass eine falsche Version der Wechselrichter nach Deutschland importiert wurde.

Eventuell könnten die Deye Wechselrichter ohne Relais für einen anderen Markt vorgesehen worden sein. Fälschlicherweise erreichte die Lieferung ohne Relais Deutschland, anstatt des ursprünglichen Ziellandes.

Sollte dies passiert sein, wäre das unserer Meinung nach noch zu verkraften. Ein Betrug durch den Hersteller bzw. Fahrlässigkeit durch die Zertifizierungsstelle wären dagegen weitaus schlimmer.

Aktueller Stand: Das Zertifikat ist nicht mehr gültig

Da das Relais beim Deye SUN600G3 Wechselrichter fehlt, ist das Zertifikat nicht mehr gültig.

Dies bedeutet, dass diese Wechselrichter in Deutschland und Österreich eigentlich nicht mehr verkauft werden dürften.

Info: Unzählige Händler hatten den Wechselrichter für ihre Komplettsets in dem Glauben gekauft, dass ein gültiges Zertifikat vorliegen würde.

Sie stehen nun vor einem großen Problem.

Sobald wir Neuigkeiten erhalten, werden wir Dich auf unserer Seite und in unserem Newsletter informieren.

Wie gefährlich ist ein Wechselrichter ohne Relais?

Falls Du eine Plug and Play Anlage mit einem Deye Wechselrichter zu Hause hast, stellt sich Dir nun wahrscheinlich folgende Frage: Kann ich einen Stromschlag bekommen?

Die gute Nachricht ist: In verschiedenen Tests wurde der Strom trotz des fehlenden Relais im vorgegebenen Zeitraum abgeschaltet - sogar deutlich schneller als 0,2 Sekunden, welche in der Norm vorgegeben werden.

Info: Das Relais ist nur einer der beiden Sicherheitsmechanismen, mit welchen Inverter ausgestattet sind. Zusätzlich sorgt eine Software für eine komplette Abschaltung des Wechselrichters bei Stromausfall.

Es scheint also, dass trotz der fehlenden galvanischen Trennung die Software ihren Teil der Sicherheit gewährleistet.

Mögliche negative Auswirkungen auf die Netzsicherheit

Aber es bleibt die Frage: Welche Auswirkungen hat das auf die Netzsicherheit?

Diese Frage kann so nicht beantwortet werden, da die Netzsicherheit von verschiedenen Faktoren Deines Haushalts abhängt.

Es könnte sein, dass in einigen EU-Ländern der Betrieb von Wechselrichtern auch ohne galvanische Trennung erlaubt ist. Sollten wir hier mehr Informationen dazu finden, werden wir Dich natürlich sofort informieren!

Wichtig: In Deutschland und Österreich ist das Betreiben eines Wechselrichters ohne galvanische Trennung allerdings verboten. Unabhängig davon, wie schnell die Software den Stromfluss stoppt, fehlt hier ein wichtiger Sicherheitsmechanismus.

Sicherheit geht vor - und das sollte auch für die Hersteller von Wechselrichtern gelten!

Info: Um die Netzsicherheit sicherzustellen müssen Mini PV-Anlagen angemeldet werden. Hier erfährst Du alles, was Du über die Balkonkraftwerk Anmeldung wissen musst.

Bist Du betroffen?

Der Betrug wurde beim Wechselrichtermodell Deye SUN600G3 festgestellt.

Info: Deye ist ein chinesisches Unternehmen, das sich auf die Herstellung von Wechselrichtern für Solaranlagen spezialisiert hat.

Ob andere Wechselrichtermodelle oder -hersteller ebenfalls betroffen sind, können wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht genau sagen.

Aber es ist immer besser, auf Nummer sicher zu gehen. Daher unser Rat an Dich: Überprüfe das Datenblatt Deines Balkonkraftwerks oder Deiner Mini PV-Anlage.

Im Datenblatt findest Du den Hersteller-Namen Deines Wechselrichters und kannst überprüfen, ob er von Deye stammt.

Dort werden auch alle vorhandenen Zertifizierungen gelistet. In wie weit die dortigen Aussagen glaubhaft sind ist allerdings fraglich. Denn im Falle von Deye wurde diese Zertifizierung nur durch Betrug erlangt.

Info: Einige Hersteller vertreiben Wechselrichter unter anderem Namen. Bei Greenakku werden Deye SUN600G3-EU-230 Wechselrichter beispielsweise über die Marke Bosswerk MI600 vertrieben. Auch diese Modelle könnten vom Betrug betroffen sein.

Offizielles Statement von Green Solar

Uns hat ein offizielles Statement von Green Solar zu dem Skandal erreicht.

Vom bekannten Hersteller aus Deutschland erfuhren wir folgendes:

Wir werden oft gefragt, warum unsere Balkonkraftwerke preislich über einigen anderen liegen. Dieser Vorfall liefert eine klare Antwort darauf - Qualität und Sicherheit haben ihren Preis. Die Wechselrichter von Hoymiles, die wir bei Green Solar einsetzen, wurden ebenfalls geprüft und haben alle Tests bestanden. Sie verfügen über das erforderliche Trennrelais, das auch vorschriftsmäßig auslöst.

Green Solar

Deutscher Anbieter von Balkonkraftwerken

Was sagt Deye zu dem Wechselrichter Skandal?

Uns erreichte ein Statement von Deye zu dem Skandal.

Darin bestätigt der Hersteller, dass die Wechselrichter auch trotz fehlendem Relais, sicher seien.

Darüber hinaus würde das Unternehmen eng mit den Behörden zusammen arbeiten, um der Ursache des Skandals auf den Grund zu gehen.

Aussagen, was nun mit den fehlerhaften Wechselrichtern passieren wird, finden sich nicht in dem Statement. Es wird gebeten, sich noch etwas zu gedulden, bis Deye mit den zuständigen Behörden gesprochen hat.

Hier kannst Du das Statement selbst nachlesen:

Deye

Hersteller der fehlerhaften Wechselrichter

Dear customers,
We would like to inform you about the current situation regarding our micro inverters that we manufactured and sold to distributors in Germany and Austria.
As you might have read in the media over the past few days, the lack of a relay in some of our micro inverters has been publicly criticised. It is important for us to assure you that this is primarily a regulatory issue and no danger from the operation of the inverters has been proven so far. We are not aware of any incidents where harm to users or damage to material has been caused by our products.
DEYE is committed to working closely with the relevant Federal Network Agency to meet all regulatory requirements and to clear up any misunderstandings. This process is ongoing, and we expect the situation to be fully clarified within a short period of time.
We are in constant dialogue with all parties involved to ensure that we can provide you with the most up-to-date information without delay. Your satisfaction and confidence in our products remain our top priority.
Please be assured that we will get back to you with an official statement as soon as the communication with the responsible authorities has progressed further. Until then, we ask for your patience and assure you once again that the operation of our micro inverters is safe to the best of our knowledge.
We thank you for your trust and patience in this matter.
Yours sincerely,
David Ji
Deputy General Manager

Was passiert jetzt?

Bisher gibt es noch keine offiziellen Ankündigungen bezüglich des Deye Betrugs.

Wir müssen also auf ein offizielles Statement der Bundesnetzagentur zu diesem Thema warten.

Hier ist aber wichtig zu betonen, dass sich die Wechselrichter trotz dieses Fehlers in verschiedenen Tests als sicher erwiesen haben.

Das bedeutet, obwohl das fehlende Relais gegen die VDE Norm AR N 4105 verstößt, wurde der Strom innerhalb des vorgegebenen Zeitraums erfolgreich abgeschaltet. Das ist auf jeden Fall schonmal beruhigend.

Ob die verkauften Modelle zurückgerufen werden oder ob es andere Maßnahmen geben wird, ist derzeit noch unklar.

Wir von Smart Home Fox halten das Thema für Dich im Blick und informieren Dich, sobald es Neuigkeiten gibt.

Also, bleib dran, wir kümmern uns um die harten Fakten und bringen sie auf einfache und verständliche Weise zu Dir nach Hause. 🦊

Ausreichend Bewegung, ein guter Schlaf und ein gesunder Lebensstil sind für mich besonders wichtig. Doch im hektischen Großstadtleben ist es oft gar nicht so leicht, eine gute Balance zu finden. Deshalb möchte ich Dir die besten Smartwatches, Smart Ringe und andere Wearables vorstellen, mit denen Du Dein Wohlbefinden tracken und verbessern kannst.

Hat unser Artikel Dir weitergeholfen?
Ja
Nein

Vielen Dank für Dein Feedback! Wenn Du mehr wissen willst, abonniere unseren Newsletter (optional):

Dein Feedback wurde erfolgreich gesendet - Danke!
Beim Zusenden Deines Feedbacks ist wohl was schiefgelaufen - Versuche es bitte nochmal

Warum Du uns vertrauen kannst

> 150 Produkte getestet

8,448 Stunden Recherche

6 Smart Home Experten

Smart Home Fox ist europaweit vertreten

> 1 Million geschriebener Wörter

> 5 Millionen zufriedener Leser Pro Jahr!

Unsere besten Deals für Dich! 🤩
Dies könnte Dich auch interessieren…

    Ja, Bitte leite mich weiter! >
    Nein, danke.

    *Affiliate-Links: Kommt über Links auf dieser Seite ein Kauf zustande, erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler. Dadurch können wir Dir unsere Erfahrungsberichte zur Verfügung stellen. Der Kaufpreis bleibt für Dich derselbe und unsere redaktionelle Berichterstattung ist unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision. Vielen Dank für Deine Unterstützung!