✨ Angebote: Saugroboter mit tollen Rabatten zu haben. 

Yeedi Floor 3 Station im Test - Der wohl schönste Saugroboter der Welt…?

Yeedi Floor 3

Letztes Update am: 10.11.2023 Lesezeit: 12 Min.

Yeedi Floor 3 Station wartet mit einem schlagkräftigen Motto auf: “The Beauty of Cleaning”. 🥰

Doch neben dem schönen Design bringt der Yeedi Floor 3 auch einige tolle Features mit sich.

Wenn Du also einen zuverlässigen Haushaltshelfer suchst, bist Du hier genau an der richtigen Adresse.

Lies unseren Testbericht und erfahre, wo die Stärken / Schwächen des Saugroboters mit Wischfunktion liegen und erfahre, ob es sich um das passende Gerät für Dich handelt. 👇

Die Yeedi Floor 3 Station ist beim Testverfahren in der Nahaufnahme zu sehen.

Vorteile:

  • Gute Wischleistung
  • Sehr schönes Design
  • Niedrige Bauhöhe
  • Schön designte und benutzerfreundliche App
  • Objekterkennung (auch flacher Hindernisse)
  • Akkuleistung
  • Fairer Preis

Nachteile:

  • Nur eine Karte speicherbar
  • Absaugstation fehlt
  • Sprachsteuerung nicht ausgereift
  • 3D ToF Navigation ist nicht so leistungsfähig wie die Lasernavigation

Alle wichtigen Punkte auf einen Blick

  • Der Roboter sieht wirklich toll aus, gemäß dem Herstellerslogan: “The Beauty of Clean”.
  • Yeedi Floor 3 Station stellt eine sinnvolle Weiterentwicklung gegenüber dem Vorgängermodell (der Yeedi Mop Station) dar.
  • Insbesondere im Navigationsbereich legt die Floor 3 Station eine deutliche Schippe mehr darauf.
  • Die Hauptstärke des Gerätes liegt im Wischen. Die Moppreinigungsstation ist eines der wichtigsten Features in diesem Bereich.
  • Wenn Du also einen toll designten Reinigungsroboter suchst, überwiegend Hartböden hast und das Wischen einen hohen Stellenwert besitzt, dann ist die Floor 3 Station eine interessante Option für Dich.
  • Gleichzeitig kann das Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen - Du bekommst hier einiges für Dein Geld geboten.
ANZEIGE

SwitchBot S10 - Saug- und Wischroboter der Extraklasse im Mega-Release-Deal - jetzt 30% sparen!

Dank dem einzigartigen “2 Station Design” erledigt der S10 die gesamte Bodenreinigung wartungsfrei.

Außerdem: Das neuartige Wischkonzept, das an Akkusaug-Wischer erinnert, revolutioniert das Wischen.

Und das Beste: Der Preis ist im Vergleich zur Konkurrenz fast doppelt so günstig. 💰

Die technischen Details der Yeedi Floor 3 Station in der Übersicht

Zunächst wollen wir uns die technischen Details der Yeedi Floor 3 Station anschauen:

Yeedi Floor 3 Station: technischen Details

Eigenschaften Yeedi Floor 3 Station
Saugkraft 5100 Pa.
Saugmodi 4
Anzahl Seitenbürsten 2
Navigation 3D ToF
Hindernismeidung
Wassertank Kapazität 4 Liter
Mobiler Wassertankkapazität 200 ml
Anzahl Wischmopps 2
Wischtechnik Rotation
Moppwaschung
Mopptrocknung ✅ (Heißluft)
Absaugstation
Mobiler Staubbehälter Kapazität 400 ml
Akkukapazität 5200 mAh
Akkulaufzeit Bis zu 180 Minuten
Lautstärke 55 dB. - 64 dB.
Maße Saugroboter Durchmesser: 33 cm x Höhe: 8,4 cm
Maße Station Höhe: 44,5 cm, Breite: 45 cm und Tiefe: 43 cm
Preis €€€
Angebot Angebot*

Auf dem Papier bringt der Yeedi Floor 3 schon mal einiges an Leistung mit sich.

In den nachfolgenden Kapiteln schauen wir uns an, wie sich der kleine Haushaltshelfer in den zahlreichen Testverfahren schlägt. 👇

Yeedi Floor 3 Station im Test: Ein echter Wischexperte

So wie bereits beim Vorgängermodell liegen die Stärken der Yeedi Floor 3 Station auch im Wischen.

Wir haben die Wischfunktion über mehrere Wochen bei uns daheim getestet und waren mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

Sowohl auf Laminatböden…

Die Yeedi Floor 3 Station wischt den Laminatboden im Wohnzimmer.
Bild: © Smart Home Fox
Die Yeedi Floor 3 Station wischt den Laminatboden im Arbeitszimmer.
Bild: © Smart Home Fox

… als auch auf dem PVC- und Fließboden konnte der Saug-Wischroboter überzeugen:

PVC

Die Yeedi Floor 3 Station wischt den PVC-Boden in der Küche.
Bild: © Smart Home Fox

Fließboden

Die Yeedi Floor 3 Station wischt den Fließboden im Badezimmer.
Bild: © Smart Home Fox

Bei Amazon ansehen*

Auch in unserem “Extremtest” war das Ergebnis erstaunlich gut. Hierzu haben wir Magerquark, Ketchup und Kaffee eintrocknen lassen.

Flecken werden auf dem Boden im Rahmen eines Extrem-Wischtest verteilt.
Bild: © Smart Home Fox

Dann durfte der Yeedi Floor 3 zweimal darüber wischen.

#1

Yeedi Floor 3 Station entfern diverse Flecken im Extremtest.
Bild: © Smart Home Fox

#2

Yeedi Floor 3 Station entfern diverse Flecken im Extremtest.
Bild: © Smart Home Fox

Nach zweimaligem Drübergehen war die Verschmutzung beinahe komplett beseitigt.

Auf einige Einschränkungen wollen wir an dieser Stelle aber hinweisen. 👇

Da die Wischpads nicht ganz an den Rand des Roboters reichen, bleiben an den Leisten ca. 7 cm ungewischt.

Die durch die Yeedi Floor 3 Station ungewischten Stellen entlang der Leisten sind zu sehen.
Bild: © Smart Home Fox

Weiterhin empfanden wir die Wasserabgabe (Einstellung: höchste Wasserdurchflussrate) teilweise sogar als etwas zu niedrig.

Unsere Laminatböden hätten ruhig etwas mehr Flüssigkeit vertragen können. 💧

Eine Wischspur der Yeedi Floor 3 Station ist zu sehen.
Bild: © Smart Home Fox

Mit etwas mehr Wasser wäre eventuell auch das Wischergebnis besser ausgefallen.

Für sensible Böden (z. B. Parkettboden) ist die Wasserabgabe aber genau richtig. 👍

In der Summe waren wir dennoch mit der Wischleistung zufrieden.

Verbessere die Wischleistung durch den Einsatz von speziellen Reinigungsmitteln.

Durch die Hinzunahme von speziellen Wischroboter-tauglichen Reinigungsmitteln kannst Du das Reinigungsergebnis verbessern.

Das Mittel wird direkt in den Wassertank hinzugegeben.

Spezielles Reinigungsmittel wird in den Wassertank eines Wischroboters hinzugefügt.
Bild: © Smart Home Fox

Das Ergebnis: Deine Böden werden merklich sauberer und ein angenehmer, frischer Duft wird in Deinem Zuhause wahrnehmbar sein. 🌸

P. S.: Bei Amazon kannst Du den passenden Reiniger bequem bestellen*.

Mehr zu diesem Thema kannst Du unserem Ratgeberartikel entnehmen: “Das sind die besten Reinigungsmittel für Saug- und Wischroboter im Test”.

Wischroboter-Reiniger ansehen*

Zum guten Wischergebnis tragen viele Faktoren bei, welche wir uns im Folgenden genauer anschauen.

Die Qualität der Wischpads ist gut. Diese sind sehr flauschig, wodurch der Schmutz sicher vom Boden aufgenommen werden kann.

Die flauschigen Wischpads der Yeedi Floor 3 Station liegen auf dem Tisch.
Bild: © Smart Home Fox
Ein Wischpad von der Yeedi Floor 3 Station wird in den Händen gehalten.
Bild: © Smart Home Fox

Außerdem rotieren die Wischpads mit bis zu 180 Umdrehungen pro Minute.

Dies ähnelt dem “Schrubben per Hand”, wodurch auch mal hartnäckigerer Schmutz entfernt werden kann.

Die zwei Wischpads der Yeedi Floor 3 Station sind von unten zu sehen.
Bild: © Smart Home Fox

Außerdem wird mit Hilfe einer speziellen Bolzenvorrichtung zusätzlicher Anpressdruck ausgeübt.

Hierdurch werden die Wischmopps fester an den Boden heran gepresst, was das Wischergebnis noch mal zusätzlich verbessert.

Die zwei Bolzen, welche einen zusätzlichen Anpressdruck auf die Wischpads der Yeedi Floor 3 Station ausüben, sind in der Nahaufnahme zu sehen.
Bild: © Smart Home Fox
Die Ausübung des Anpressdrucks auf die Wischmopps wird anhand eines Schaubilds dargestellt.
Bild: © yeedi.com

Aber den mit Abstand größte positiven Effekt auf die Wischqualität übt die Mopp-Reinigungsstation aus. 💎

Was diese genau tut, sehen wir uns im nächsten Kapitel an. 👇

Yeedi Floor 3: Die Moppreinigungsstation stellt ein echtes Highlight dar

Die Station sieht nicht nur cool aus, sondern hat auch eine wichtige Funktion.

Wie der Name bereits verrät: hier werden die Wischmopps gewaschen. 🚰

Die Funktionsweise der Yeedi Floor 3 Moppreinigunsstation wird dargestellt.
Bild: © Smart Home Fox

Hierzu unterbricht der Yeedi Floor 3 die Bodenreinigung alle 8-10 Minuten und kehrt zur Station zurück.

Dann startet der Reinigungsvorgang.

Die beiden Mopps drehen sich hierzu über einer speziellen Noppenplatte. Währenddessen werden sie mit dem Frischwasser aus dem Wassertank durchgespült.

Die Yeedi Floor 3 Moppreinigungsstation ist in der Nahaufnahme zu sehen.
Bild: © Smart Home Fox
Die Noppenplatte der Yeedi Floor 3 Station ist in der Nahaufnahme zu sehen.
Bild: © Smart Home Fox

Hierdurch löst sich der Dreck von den Wischmopps, landet in der Wischwanne und wird anschließend mit dem Schmutzwasser in den Wassertank befördert.

Der Schmutzwassertank der Yeedi Floor 3 Station wird in den Händen gehalten.
Bild: © Smart Home Fox

Nach dem Reinigungsvorgang, welcher ca. eineinhalb Minuten dauert, setzt der Yeedi Floor 3 seinen Wischgang fort.

Mit dem Unterschied: Jetzt sind die Wischpads sauber. 👏

Bei Amazon ansehen*

PS: Die Station lässt sich super einfach reinigen. Die Bodenplatte ist abnehmbar und kann einfach in der Badewanne gesäubert werden.

Die Bodenplatte von der Yeedi Floor 3 Reinigungsstation wird abgenommen.
Bild: © Smart Home Fox
Die Bodenplatte der Yeedi Floor 3 Station wird unter fließendem Wasser in der Badewanne gesäubert.
Bild: © Smart Home Fox

Weiterhin musst Du den Schmutzwassertank relativ zeitnah nach der Reinigung in der Toilette auskippen.

Dies dient der Hygiene. Andernfalls können sich nach einiger Zeit unangenehme Gerüche bilden. 🦨

Das Schmutzwasser aus dem Schmutzwassertank der Yeedi Floor 3 Station wird im Waschbecken entleert.
Bild: © Smart Home Fox

Nach Beendigung der Reinigung werden die Wischmopps mit Heißluft getrocknet.

Hierbei kannst Du nach Wunsch eine Trocknungszeit von bis zu 4 Stunden auswählen. (Bei uns waren die Mopps stets nach bereits 2 Stunden weitestgehend trocken).

Die Mopptrocknung ist ein wichtiges Feature. Somit brauchst Du die Wischpads nach der Reinigung nicht abzunehmen. 👍

Die Trocknungszeit der Wischmopps wird in der App der Yeedi Floor 3 Station eingestellt.
Bild: © Smart Home Fox

P. S.: Was die Station nicht kann, ist den mobilen Wassertank (Füllmenge: 200 ml) mit Flüssigkeit zu befüllen. Dies musst Du per Hand erledigen.

Der mobile Wassertank des Yeedi Floor 3 wird mit Wasser befüllt.
Bild: © Smart Home Fox

Der Roboter geht sehr sparsam mit dem Wasser um. Nach der Reinigung unserer 80 m² Wohnung (Wasserabgabe: Maximal) war der Tank noch zu ca. 50 % voll.

Jetzt haben wir die Funktionalitäten der Yeedi Floor 3 Station ausgiebig beschrieben. Aber wozu der ganze Aufwand?

Der große Vorteil der Wischmoppreinigungsstation liegt auf der Hand. Deine Böden werden stets mit sauberen Mopps gewischt.

(PS: So sieht ein Wischmopp in der Regel aus, nachdem unsere gesamte Wohnung gereinigt wurde).

Ein schmutziger Wischmopp wird in der Hand gehalten.
Bild: © Smart Home Fox

Der Dreck wird also nicht von Raum zu Raum getragen, sondern landet sicher im Schmutzwassertank.

Der Schmutzwassertank und der Frischwassertank der Yeedi Floor 3 Station stehen nebeneinander.
Bild: © Smart Home Fox

Wenn das Wischen bei Dir im Fokus steht, ist die Yeedi Floor 3 Station definitiv eine sehr gute Wahl. 💧

Yeedi Floor 3 Station im Saugtest

Die Saugleistung ist eine der Kerneigenschaften eines guten Reinigungsroboters.

Zur Erinnerung: Auf dem Papier bringt der kleine Haushaltshelfer stolze 5100 Pascal (Pa.) Saugkraft mit sich.

Doch wie gut performt die Yeedi Floor 3 Station in der Praxis? Dies klären wir in unseren Tests (Extremtest und Alltagstest). 👇

Saugtest auf dem Hartboden

Zunächst schauen wir uns an, wie die Saugleistung auf dem Hartboden ausfällt:

Das Saugtestergebnis der Yeedi Floor 3 Station auf einem Hartboden wird übersichtlich dargestellt.
Bild: © Smart Home Fox

Zusammenfassend kann man festhalten: ordentliches Reinigungsergebnis.

Gelegentlich ist etwas Dreck liegen geblieben. Auf dem Laminatboden hängt es damit zusammen, dass die Seitenbürsten sich ein Ticken zu schnell drehen.

Im Reinigungstest saugt die Yeedi Floor 3 Station Haferflocken auf einem Laminatboden.
Bild: © Smart Home Fox
Die Yeedi Floor 3 Station reinigt Haferflocken im Test auf einem Laminatboden.
Bild: © Smart Home Fox

Somit wurde Schmutz vereinzelt etwas im Raum umhergeschleudert und nicht aufgesaugt.

Wenn man den Roboter das Areal erneut reinigen lässt, wird der liegengebliebene Schmutz mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit im Staubbehälter verschwinden. 👌

Bei Amazon ansehen*

Yeedi Floor 3 Station - Saugtest auf Teppichböden

Im Falle von angebrachten Wischpads meidet die Yeedi Floor 3 Station Teppiche. (Dies ist plausibel, schließlich willst Du nicht, dass die flauschigen Untergründe nass gemacht werden).

Wenn Du die Teppiche reinigen möchtest, musst Du daher die Wischmopps abmontieren.

Die Wischpads der Yeedi Floor 3 Station werden abgenommen.
Bild: © Smart Home Fox

Weiterhin ist der Saugroboter mit speziellen Sensoren zur Teppicherkennung ausgestattet.

Sobald ein Teppich befahren wird, stellt die Saugleistung automatisch auf Maximum um. Dies ist ein äußerst nützliches Feature, das in der Praxis sehr gut funktioniert.

Die genauen Testergebnisse sehen wie folgt aus:

Niedriger Teppich

Das Saugtestergebnis der Yeedi Floor 3 Station auf einem niedrigen Teppich wird übersichtlich dargestellt.
Bild: © Smart Home Fox

Höherer Teppich

Das Saugtestergebnis der Yeedi Floor 3 Station auf einem hochflorigem Teppich wird übersichtlich dargestellt.
Bild: © Smart Home Fox

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Yeedi Floor 3 Station auch auf Teppichen im Test ein ordentliches Saugergebnis erzielt.

Mit schweren Schmutzarten (z. B. Sand) hat der Sauger aber deutlich zu kämpfen.

Die Yeedi Floor 3 Station reinigt im Test Sandverschmutzungen auf einem Teppich
Bild: © Smart Home Fox
Im Test entfernt die Yeedi Floor 3 Station Sandverschmutzungen auf einem Teppich.
Bild: © Smart Home Fox

Der kleine Haushaltshelfer schafft es nicht, den eingesunkenen Sand vollends aus den Teppichfasern zu holen.

Der übriggebliebene Sand nach der Reinigung durch den Yeedi Floor 3 ist zu sehen.
Bild: © Smart Home Fox

Obwohl das Reinigungsergebnis der Yeedi Floor 3 Station ordentlich ausfällt, kann das Gerät mit den besten Saugrobotern für Teppiche nicht ganz mithalten.

Wenn Du zu Hause viele Teppiche hast, dann schau Dir unseren Erfahrungsbericht hierzu an.

Ecken und Leistenreinigung im Test

Bei der Ecken und Leistenreinigung kann die Yeedi Floor 3 Station punkten.

Dies hängt insbesondere mit den recht langen Seitenbürsten zusammen.

Die langen Seitenbürsten der Yeedi Floor 3 sind zu sehen.
Bild: © Smart Home Fox

Daher fällt die Reinigung in Ecken beinah makellos aus.

Die Yeedi Floor 3 Station fängt im Test an, in einer Ecke den Schmutz auszusaugen.
Bild: © Smart Home Fox
Die Yeedi Floor 3 Station reinigt im Test in einer Ecke.
Bild: © Smart Home Fox

Auch bei der Leistenreinigung gab es im Test nicht viel zu beanstanden. Aufgrund spezieller Wandabstandssensoren…

Finger deuten auf die Wandabstandssensoren der Yeedi Floor 3 Station.
Bild: © Smart Home Fox

… fährt der Saugroboter nah an die Leisten heran.

Die Yeedi Floor 3 Station reinigt im Test entlang der Leisten.
Bild: © Smart Home Fox
Die Leisten werden durch die Yeedi Floor 3 Station im Test gereinigt.
Bild: © Smart Home Fox

Die Seitenbürste erledigt dann den Rest und kehrt den Schmutz zuverlässig in Richtung der Saugöffnung.

Bei Amazon ansehen*

Yeedi Floor 3 Station bei Tierhaaren (und Menschenhaaren)

Tierhaare (oder auch lange Menschenhaare) sind weniger problematisch.

Allerdings landen nicht alle Haare im Staubbehälter, sondern wickeln sich um die Hautbürste.

Diese lässt sich aber leicht entnehmen und mit dem mitgeliefertem Reinigungswerkzeug sind die Haare schnell beseitigt.

Haare werden aus der Bürste der Yeedi Floor 3 Station beseitigt.
Bild: © Smart Home Fox
Ein Reinigungswerkzeugt wird benutzt, um die Haare aus der Bürste der Yeedi Floor 3 Station zu entfernen.
Bild: © Smart Home Fox

Unsere Erfahrungen mit dem Saugen und Wischen im Alltag: Kann die Yeedi Floor 3 Station überzeugen?

Wir haben die Yeedi Floor 3 Station natürlich über einen längeren Zeitraum im Alltag getestet. Unsere Erfahrungen waren hierbei überwiegend positiv.

In unserer 80 m² Wohnung waren wir mit der Reinigungsleistung sehr zufrieden.

Gerade die gute Wischfunktion hat auf unseren Hartböden glänzen können. 💠

Was uns etwas stört, ist die fehlende Absaugstation. Somit müssen wir dran denken, ein Mal pro Woche den Staubbehälter per Hand zu leeren. 😩

Also die Reinigungsleistung kriegt von uns schon mal einen Daumen hoch. 👍

Wo wir einige Schwierigkeiten festgestellt haben, war bei der Navigationsleistung und Kartenerstellung. Mehr hierzu kannst Du in entsprechenden Kapitel nachlesen. 👇

Wie wir Saugroboter testen

Ilia - unser Saugroboterexperte - testet bereits seit über 5 Jahren ununterbrochen Saugroboter in allen Farben und Formen.

Somit hat er die gesamte Entwicklung des Saugrobotermarktes mitgekriegt und kann aufgrund seiner Erfahrung beurteilen, ob es sich um ein gutes oder schlechtes Modell handelt.

Ilia testet einen Saugroboter.
Bild: © Smart Home Fox

Da er mittlerweile mehr als 50 Modelle geprüft hat, kann er Vergleiche herstellen, Vor- und Nachteile skizzieren und Empfehlungen für Einsatzzwecke definieren.

Mehr über das Smart Home Fox Team erfährst Du auf der über uns Seite.

Die Grundlage für die Beurteilung stellen immer unsere einheitlichen Praxistests dar.

Folgende Kriterien nehmen wir genau unter die Lupe: 🔎

  • Saugtest
  • Wischtest
  • Reinigungstest im Alltag
  • Kartenerstellung
  • Navigation
  • Kletterfähigkeit
  • Lautstärke
  • Akkuleistung
  • Bedienung (Handy-App und Co.)
  • Design und Verarbeitung
  • Preis-Leistung
  • Fazit

Wir legen großen Wert darauf, dass jedes Gerät auf exakt dieselbe Weise getestet wird, um Vergleichbarkeit und Objektivität bei der Bewertung sicherzustellen.

Wenn Du mehr über unseren Saugroboter-Testprozess erfahren willst, dann folge dem Link.

Hat die Yeedi Floor 3 Station eine Absaugstation mit an Board?

Wir machen es kurz und schmerzlos: Eine Absaugstation ist bei der Yeedi Floor 3 Station nicht vorhanden.

Daher musst Du den mobilen Schmutzbehälter (Füllvolumen: 400 ml) selber per Hand ausleeren.

Der mobile Staubbehälter der Yeedi Floor 3 Station wird über einem Mülleimer gehalten.
Bild: © Smart Home Fox
Der mobile Staubbehälter des Yeedi Floor 3 Station wird über dem Mülleimer per Hand ausgeleert.
Bild: © Smart Home Fox

Bei einem Saugroboter mit Selbstentleerungsfunktion erledigt eine Absaugstation den Job für Dich.

Hat Yeedi auch Saugroboter mit Absaugstation im Sortiment?

Ja, siehe Dir hierzu den Yeedi Vac Station Testbericht an.

Mit dem Ausleeren der mobilen Staubkammer kommt ein weiterer (nerviger) Arbeitsschritt hinzu, welcher in regelmäßigen Abständen anfällt.

In unserer 80 m² Wohnung (keine Haustiere, Kinder etc.) musste der Behälter ca. 1-mal pro Woche geleert werden.

Dies hemmt etwas den Grundgedanken, dass die Bodenreinigung komplett ohne Dein Zutun ablaufen soll.

Wir haben uns stark an den Luxus einer Absaugstation gewöhnt und wollen nicht mehr darauf verzichten.

Und dass es auch anderes geht, beweist die Konkurrenz. Es existieren auf dem Markt Modelle, welche eine Mopp-Reinigungsstation und eine Absaugstation mit an Board haben.

Die Aufgabenbereiche einer Multifunktionsstation eines Saug-Wisch-Roboters werden in einem Schaubild erörtert.
Bild: © Smart Home Fox

Aber der Luxus hat auch seinen Preis.

Diese Geräte gehören zur Crème de la Crème des Saugroboter-Marktes und kosten teilweise mehr als doppelt so viel wie die Yeedi Floor 3 Station.

Einige Top-Alternativen (inkl. unserer Testberichte) haben wir Dir hier verlinkt. 👇

Erste Schritte und Kartenerstellung

Die Yeedi 3 Station kommt in einem sehr großen Karton bei Dir an. 🎁

Zunächst musst Du den Saugroboter samt Station auspacken und einen geeigneten Stellplatz in Deiner Wohnung finden.

PS: eine praktische Schnellstartanleitung gibt Dir einen guten Überblick über die ersten Schritte.

Die Schnellstartanleitung der Yeedi Floor 3 Station ist zu sehen.
Bild: © Smart Home Fox

Beachte: Die Station ist nicht ganz so klein, also plane genügend Raum hierfür ein.

Die Yeedi Floor 4 Station steht auf dem Tisch.
Bild: © Smart Home Fox

Nun musst Du die den Saugroboter ans Stromnetz anschließen und warten, bis die Batterie vollends aufgeladen ist.

In der Zwischenzeit kannst Du Dir die Yeedi App herunterladen (Android / iOS) und einrichten. (Mehr hierzu kannst Du dem Kapitel “Handy-App” entnehmen).

Sobald der Akku bei 100 % ist, kann der Kartenerstellungsprozess gestartet werden.

Erstellung der Wohnungskarte

Bevor der Kartenerstellungsprozess beginnt, erhältst Du in der App einige Hinweise:

  • Sorge für gute Lichtverhältnisse
  • Räume die Wohnung auf
  • Öffne alle Türen
Hinweise zum Kartenerstellungsprozess der Yeedi Floor 3 Station.
Bild: © Smart Home Fox

Die Kartenerstellung an sich geht sehr schnell von dannen. Für unsere 80 m² Wohnung hat die Yeedi Floor 3 Station ca. 5 Minuten gebraucht. Der gesamte Prozess lässt sich live in der App mitverfolgen.

Hinweise zum Kartenerstellungsprozess der Yeedi Floor 3 Station.
Bild: © Smart Home Fox

PS: Während des Vorgangs werden die einzelnen Räume nur kurz angesteuert.

Sobald die Karte in der App vorliegt, beginnt der Roboter mit der eigentlichen Reinigung der Wohnung.

Die Karte der Yeedi Floor 3 Station ist nicht wirklich detailreich, erfüllt aber ihren Zweck.

Die Wohnungskarte der Yeedi Floor 3 Station ist zu sehen.
Bild: © Smart Home Fox

Was uns auch aufgefallen ist: Die Trennwände (auch nach mehrmaligen Kartierungsdurchläufen) wurden bei manchen Räumen in unserer Wohnung nicht erkannt.

Dadurch hat man im Nachhinein mit der Nachbearbeitung der Karte (Räume trennen, Räume zusammenführen) Extraarbeit.

Die falsche Raumeinteilung der Yeedi Floor 3 Station ist zusehen
Bild: © Smart Home Fox

(Im Endeffekt haben wir leider unsere gewünschte Option nicht einstellen können und mussten mit einer Kompromisslösung arbeiten).

Auf einen wesentlichen Nachteil wollen wir Dich hier hinweisen: Es kann lediglich 1 Karte gespeichert werden.

Wenn Du einen Saugroboter für mehrere Etagen suchst, dann schau Dir hierzu unseren Erfahrungsbericht an.

Sobald die Wohnungskarte in der App sichtbar ist, kannst Du diese nach Belieben für die Optimierung der täglichen Wohnungsreinigung nutzen.

Auf die einzelnen Einstellungsmöglichkeiten wollen wir im nächsten Kapitel eingehen. 👇

Steuerung und Konnektivität (App und Co.)

Der Saugroboter kann auf zwei Arten gesteuert werden:

  • Tasten am Gerät
  • Handy-App

Während der Reinigungsfahrt hast Du die Möglichkeit durch das Drücken auf den leuchtenden Kreis den Reinigungsvorgang zu pausieren bzw. wieder zu starten.

Die Stopptaste der Yeedi Floor 3 Station wird gedrückt.
Bild: © Smart Home Fox

Weitere Bedienknöpfe lassen sich an der Reinigungsstation selbst wiederfinden:

  • (1) Zurück zur Ladestation
  • (2) Reinigung starten / stoppen
  • (3) Wischmopp-Trocknungsvorgang starten / stoppen
Die Bedienknöpfe an der Station des Yeedi Floor 3 sind zu sehen.
Bild: © Smart Home Fox

Zur Steuerung des Saugroboters wird aber in der Regel die Yeedi App eingesetzt. 📱

Diese kannst Du im jeweiligen App-Store herunterladen: (Android / iOS)

Die Yeedi App steht im App-Store zum Download zur Verfügung.

Die Einrichtung der App ist in wenigen Schritten erfolgt:

  • Binde die Yeedi Floor 3 Station durch das Scannen des QR-Codes in der App ein
  • Schalte den Roboter ein (Roter Schieberegler)
  • Drücke die “Reset-Taste”. Die WiFi-Leuchte fängt an zu blinken
  • Gebe Deine WLAN-Daten ein
  • Die Internetverbindung wird hergestellt
Der Einrichtungsprozess der Yeedi Floor 3 Station ist zu sehen.
Bild: © Smart Home Fox

Nach ein paar weiteren kurzen Tipps und Erklärungen ist die App einsatzbereit und Du hast den vollen Zugriff auf die zahlreichen Funktionen und Einstellungsmöglichkeiten. 👇

Bei Amazon ansehen*

Funktionsumfang der Yeedi App

Wenn Du die Yeedi App öffnest, findest Du auf der Startseite bereits die wichtigsten Funktionen.

  • (1) Karte editieren
  • (2) Gesamtwohnungsreinigung starten
  • (3) Zurück zur Station
  • (4) Reinigungseinstellungen auswählen
  • (5) Einstellung der Station definieren
  • (6) Bereichsreinigung starten
  • (7) Einzelraumreinigung starten (indem Du die einzelnen Räume anklickt)
  • (8) Weitere Einstellungen
Startbildschirm der Yeedi Floor 3 Station App ist zu sehen.
Bild: © Smart Home Fox

Die wichtigsten Funktionen und Einstellungen schauen wir uns nun genauer an.

Festlegung der Saugkraft- bzw. Wasserabgabeeinstellungen pro Raum

Ein sehr praktisches Feature stellt die Möglichkeit dar, pro Raum die Saugkraft bzw. die Wasserabgabeeinstellung einzeln festlegen zu können.

Die Wasserabgabe bzw. die Wasserabgabeeinstellungen werden pro Raum festgelegt.
Bild: © Smart Home Fox

Auf diesem Weg können leichter verschmutze Räume bzw. sensiblere Böden mit geringerer Wasserabgabe / Saugkrafteinstellung gereinigt werden.

Weiterhin kannst Du in der App definieren, dass ein Raum, eine bestimmte Stelle oder gleich die gesamte Wohnung zweimal abgefahren wird.

Diese Einstellung empfiehlt sich bei starken Verschmutzungen.

Sperrzonen definieren

Durch das Festlegen von Sperrzonen kannst Du einzelne Bereiche von der Reinigung ausschließen. Einstellbar sind:

  • No-Go-Zonen (Hier wird nicht gesaugt und nicht gewischt)
  • No-Mop-Zonen (Hier wird nicht gewischt)
Sperrzonen werden in der Handyapp der Yeedi 3 Floor Station festgelegt.
Bild: © Smart Home Fox

Typisches Anwendungsbeispiel stellt die Kinderspielecke dar. 👶

Wohnungskarte bearbeiten

Die Yeedi Floor 3 Station erstellt bei der ersten Reinigungsfahrt eine Karte von Deiner Wohnung.

Diese lässt sich nachträglich bearbeiten. Folgendes kannst Du tun:

  • Räume zusammenführen
  • Räume trennen
Die Wohnungskarte wird in der Yeedi Floor 3 App bearbeitet indem Räume getrennt und zusammengeführt werden.
Bild: © Smart Home Fox

Hierbei ist vom Vorteil, dass Du beliebig tief in der Karte zoomen kannst. 👍

Raumlabels

Zur besseren Übersicht kannst Du den einzelnen Räumen Labels zuweisen, z. B.:

  • Badezimmer: 🛀
  • Schlafzimmer: 🛏️
  • Wohnzimmer: 🛋️
  • etc.
Labels werden in der Yeedi Floor 3 App den einzelnen Räumen zugeordnet.
Bild: © Smart Home Fox

Dies hilft dabei, sich schnell auf der Karte wiederzufinden.

Reinigungsreihenfolge festlegen

Hast Du bestimmte Wünsche, in welcher Reihenfolge die einzelnen Räume gereinigt werden sollen?

Dies kannst Du ganz einfach in der Yeedi Floor 3 Station App festlegen.

Die Raum Reinigungsreihenfolge wird in der App der Yeedi Floor 3 Station eingestellt.
Bild: © Smart Home Fox

Reinigungsstation Einstellungen

Unter diesem Menüpunkt findest Du einige Reinigungsstation-Einstellungen. Im Einzelnen kannst Du:

  • Wischmoppreinigung starten
  • Wischmopptrocknung starten
  • Trocknungszeit festlegen (2 - 4 Stunden)
In der Yeedi 3 Floor App werden einige Einstellungen bezüglich der Reinigungsstation getroffen.
Bild: © Smart Home Fox

Reinigungsplan festlegen

Ein sehr praktisches Feature stellt die Wochenreinigungsplanung dar.

Der Wochenreinigungsplan wird in der Yeedi Floor 3 App eingestellt.
Bild: © Smart Home Fox

Somit startet / endet die Reinigung automatisch, ohne, dass Du aktiv etwas tun musst. 👏

Reinigungshistorie einsehen

In der Yeedi Floor 3 App lassen sich einige Zahlen / Fakten zu vergangenen Reinigungsläufen einsehen.

Die Reinigungshistorie wird in der Yeedi Floor 3 Handyapp eingesehen.
Bild: © Smart Home Fox

Bei Interesse kannst Du sehen, wann die letzte Reinigung stattfand, wie lange der Robosauger für die Reinigung gebraucht hat etc.

Zustand der Verbrauchsteile checken

In der App lässt sich der Zustand der Verbrauchsteile der Yeedi Floor 3 Station kontrollieren.

Der Zustand der Verbrauchsteile der Yeedi Floor 3 Station wird in der Handyapp angezeigt.
Bild: © Smart Home Fox

Hier bekommst Du nützliche Informationen hinsichtlich der Wartung der einzelnen Komponenten.

Weiterhin erhältst Du hier auch Hinweise, wann der mögliche Zeitpunkt gekommen ist, um die Verschleißteile zu ersetzen.

PS: Ersatzteile können bequem online erworben* werden.

Fazit zur App-Steuerung

Eine gut gestaltete App ist ein wichtiger Faktor, da sie in aller Regel zur Steuerung des Saugroboters verwendet wird.

Das Fazit bezüglich der Yeedi Floor 3 App fällt insgesamt positiv aus.

Der Hersteller hat (wie beim Saugroboter selbst) großen Wert auf das Design gelegt, was sich in der liebevoll gestalteten App und den weich designten Symbolen zeigt. Die babyblaue Grundfarbe der App sieht sehr schön aus.

Dank des ansprechenden Designs gestaltet sich die Bedienung der App angenehm und intuitiv.

Auch in Bezug auf den Funktionsumfang gibt es keine größeren Beanstandungen. Alle wichtigen Funktionen sind mit an Board und erleichtern die Steuerung des Roboters.

Allerdings sind uns bei der Nutzung auch einige Schwachstellen aufgefallen.

  • Zum einen ist die Live-Positionierung des Saugroboters nicht perfekt. Teilweise hängt sie ein paar Sekunden hinterher.
  • Auch haben wir den einen oder anderen Bug festgestellt (App hat sich aufgehängt, Auswahl einer Funktion war nicht möglich etc.)

Durch ein erneutes Starten der App sind die Fehler aber in der Regel behoben.

Fazit: Gute App mit Abzügen in der B-Note.

Sprachsteuerung mit Alexa

Du kannst die Yeedi Floor 3 Station mit Hilfe von Alexa per Sprache “bedienen”.

Der Yeedi Sprach Skill von Alexa ist zu sehen.

Mit Bedienen ist allerdings lediglich das Starten und das Ausschalten gemeint.

Viele nützliche Sprachbefehle fehlen, beispielsweise:

  • Zurück zur Ladestation
  • Reinige einen bestimmten Raum
  • etc.

Daher ist die Sprachsteuerung aktuell nicht auf der Höhe und stellt lediglich ein Nice to Have Feature dar.

Unsere Erfahrungen mit der Navigation & Fahrweise der Yeedi Floor 3 Station

Eines der wichtigsten Updates im Vergleich zum Vorgängermodell (hier geht es zum Testbericht der Yeedi Mop Station) ist die Verbesserung der Navigation.

Statt auf eine vSLAM Navigation setzt die Yeedi Floor 3 Station nun auf das 3D ToF (Time of Flight) Verfahren.

Eine Kombination von Infrarot-Licht und einer ToF-Kamera misst die Entfernung und Position von Hindernissen im Raum.

Die 3D ToF Navigationssensoren der Yeedi Floor 3 Station sind in der Nahaufnahme zu sehen.
Bild: © Smart Home Fox

Somit kann die 3D ToF-Kamera präzise Hindernisse und Objekte im Raum erkennen, was zu einer strukturierten Navigation und Vermeidung von Kollisionen (auch mit flachen Objekten) führt.

Ein weiterer sehr großer Vorteil der 3D ToF Navigation ist das Fehlen des Laserturmes und somit die deutlich niedrigere Bauhöhe.

Die Bauhöhe der Yeedi Floor 3 Station mit seiner 3D ToF Navigation wird einem Saugroboter mit Lasernavigation gegenübergestellt.
Bild: © Smart Home Fox

Somit kann die Yeedi Floor 3 Station auch an den entlegensten Orten reinigen (z. B. unter der Couch), wo sich in der Regel viel Schmutz ansammelt. 🛋️

In der Praxis haben wir positive Erfahrungen mit der Navigation der Yeedi Floor 3 Station gemacht.

PS: Wir haben auch mal bei absoluter Dunkelheit die Navigation ausprobiert und es hat erstaunlich gut funktioniert. 🌑

Die Navigationsstruktur der Yeedi Floor 3 Station bei guten sowie schlechten Lichtverhältnissen wird dargestellt.
Bild: © Smart Home Fox

Sowohl was die Navigationsgeschwindigkeit als auch die Struktur angeht, merkt man bei guten (1) sowie schlechten (2) Lichtverhältnissen keinen Unterschied.

Auf den Bildern erkennt man, dass:

  • Die Navigation strukturiert abläuft (erst werden die Räume an den Kanten abgefahren. Anschließend wird der Innenraum in S-Bahnen gereinigt).
  • Die Fahrweise recht schnell ist.

Dennoch wollen wir auf ein paar Schwächen (vor allem im Vergleich zu einem Saugroboter mit Lasernavigation) eingehen:

  • Das live Mapping finden nicht in Real Time statt. Das bedeutet, dass die Position des Saugroboters bei der Reinigung auf der Karte nicht in Echtzeit angezeigt wird. Dies geschieht ein paar Sekunden versetzt.
  • Die Geschwindigkeit der Navigation ist ca. 25 % langsamer als eines modernen Saugroboters mit Lasernavigation.
  • Manchmal hat er Schwierigkeiten, sich zu orientieren.
  • Kleinere Flächen werden auch mal ausgelassen.

Das ist aber wirklich meckern auf hohem Niveau. In unserer 80 m² Wohnung kamen die oben beschriebenen Punkte kaum zum Tragen.

Das 3D ToF Navigationsverfahren hat aber auch einen großen Vorteil gegenüber Staubsaugerrobotern mit Lasernavigation: Es kann auch flache Objekte erkennen und eigenständig umfahren.

Die Yeedi Floor 3 Station umfährt flache objekte im Test.
Bild: © yeedi.com
Bei Objekten < 10 cm scheitern Roboter mit einer Lasernavigation. Es werden zusätzliche Technologien benötigt (Frontkameras, Laserdetektoren etc.), wodurch der Preis enorm steigt. 💸

Wie gut die Objekterkennung im Alltag funktioniert, schauen wir uns im nächsten Kapitel an. 👇

Bei Amazon ansehen*

Hinderniserkennung der Yeedi Floor 3 Station im Praxistest

In der App sind zwei Einstellungen hinsichtlich Genauigkeit der Objekterkennung möglich. Im Test haben wir uns für “Advanced” entschieden.

Die Hindernisvermeidungsoptionen werden in der Yeedi Floor 3 App eingestellt.
Bild: © Smart Home Fox

Wir haben die Hinderniserkennung der Yeedi Floor 3 Station einem Praxistest unterzogen.

Hierzu haben verschiedene kleine (und auch größere) Gegenstände im Raum verteilt und beobachtet, ob der Robosauger diese sichtet bzw. umfährt.

Lichtverhältnisse spielen bei für die Qualität der Objekterkennung keine wesentliche Rolle.

Hundekot

Dies ist gerade für Haustierbesitzer spannend: Werden Hundehaufen als Hindernisse erkannt und umfahren? 💩

Unsere Erfahrungen waren eher bescheiden:

Das Ergebnis der Yeedi Floor 3 Station beim Hinderniserkennungstest von Hundehaufen.
Bild: © Smart Home Fox

Lediglich zwei der vier verteilten Kothaufen wurden gemieden.

Es wurde deutlich: je flacher der Kot ist, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass dieser gesichtet wird.

Kabel

Kabel stellen eine weitere Herausforderung für Staubsauger-Roboter dar. 🔌

Werden diese bei der Reinigung eingesaugt, führt dies schnell zur Blockade der Hauptbürste.

Daher ist es sehr vorteilhaft, wenn Kabel bei der Reinigung weitestgehend umfahren werden. Folgendes haben wir im Test beobachtet:

Kabel zusammengerollt

Das Ergebnis der Yeedi Floor 3 Station beim Hinderniserkennungstest von zusammengerollten Kabeln.
Bild: © Smart Home Fox

Kabel ausgerollt

Das Ergebnis der Yeedi Floor 3 Station beim Hinderniserkennungstest von ausgerollten Kabeln
Bild: © Smart Home Fox

Zusammengerollte Kabel wurden sehr zuverlässig erkannt. 👍

Lose Kabel stellten eine deutlich größere Schwierigkeit für die Yeedi Floor 3 Station dar. Zwar hat er die Kabel erkannt, aber dennoch bei der Reinigung mit der Seitenbürste berührt und teilweise eingesaugt.

Klamotten

Was liegt ebenfalls öfters auf dem Boden? Richtig, diverse Kleidungsstücke. 🧦 👕

Im Test sah das Ergebnis wie folgt aus:

  • Unterhosen: erkannt, aber berührt
  • T-Shirt: nicht erkannt
  • Socken: nicht erkannt
  • Pullover: erkannt, aber berührt
Das Ergebnis der Yeedi Floor 3 Station beim Hinderniserkennungstest von Klamotten.
Bild: © Smart Home Fox

Souveränität sieht anders aus.

Auch in dieser Disziplin konnte der kleine Haushaltshelfer nicht vollends überzeugen.

Bürosachen

Die flachen Büroobjekte (wie Blöcke oder Stifte) wurden überwiegend im Test übersehen.

Das Ergebnis der Yeedi Floor 3 Station beim Hinderniserkennungstest von Büroartikeln.
Bild: © Smart Home Fox

Schuhe

Schuhe (Hausschuhe bzw. auch Straßenschuhe) stellten keine große Herausforderung für den Haushaltshelfer dar.

Alle Objekt wurden sicher erkannt und umfahren.

Das Ergebnis der Yeedi Floor 3 Station beim Hinderniserkennungstest von Schuhen.
Bild: © Smart Home Fox

Navigation und Hinderniserkennung der Yeedi Floor 3 Station im Test: unser Fazit

Yeedi hat im in puncto Navigation gegenüber dem Vorgängermodell (Yeedi Mop Station) spürbar zugelegt.

Nicht nur die Basisnavigation (3D ToF statt vSLAM) hat uns deutlich besser gefallen. Auch die Objekterkennung wusste im Test teilweise zu überzeugen. (Diese fehlt beim Vorgängermodell komplett).

Gut gemacht, Yeedi. Schließlich war die Navigation beim Vorgängermodell eines der Kern Kritikpunkte.

An die Qualität einer guten Lasernavigation reicht die 3D ToF Technologie noch nicht heran.

Lasernavigation ist einfach nochmal ein Ticken schneller, präziser und zuverlässiger.

Wenn Du nicht gerade in einer sehr großen, chaotischen Wohnung lebst (> 120 m²) fallen aber die Unterschiede nicht so stark ins Gewicht.

Der große Vorteil der ToF-Navigationsmethode ist das Fehlen des typischen Laserturms und somit die ca. 2 cm niedrigere Bauhöhe des Gerätes

Wenn die niedrige Bauhöhe für Dich ein entscheidendes Kaufkriterium darstellt, dann ist die Floor 3 Station eine interessante Wahl.

Auch die Objekterkennung wusste im Test (zumindest teilweise) zu überzeugen. Hundertprozentigen Schutz bietet sie nicht, aber die Wahrscheinlichkeit, dass sich die Yeedi Floor 3 Station am nächstbesten Hindernis festfährt, ist deutlich geringer.

Niedrige Bauhöhe der Yeedi Floor 3 Station

In diesem Kapitel wollen wir auf einen wirklich großen Vorteil der Yeedi Floor 3 Station eingehen, und zwar die flache Bauweise.

Mit einer Höhe von 8,4 cm ist der Roboter ca. 2 cm flacher als der Großteil seiner Konkurrenten.

Die Yeedi Floor 3 Station steht neben einem Saugroboter mit einer Lasernavigation und die Höhe der beiden Geräte wird verglichen.
Bild: © Smart Home Fox

Dies hängt insbesondere damit zusammen, dass Yeedi auf die 3D ToF Navigationsmethode setzt (hierauf sind wir im vorherigen Kapitel detailliert eingegangen) und somit auf den Laserturm verzichtet (siehe Bild).

Dank der niedrigen Bauweise gelangt der Saugroboter an Orte, welche zahlreichen Konkurrenzmodellen verwehrt bleiben.

Und genau an diesen Orten (unter der Couch, der Toilette, der Heizung etc.) sammelt sich in der Regel extrem viel Dreck an.

Die Yeedi Floor 3 Station stellt speziell dann eine interessante Alternative dar, wenn die flache Bauweise eines der Hauptkaufargumente ist.

Wie gut ist die Kletterleistung der Yeedi Floor 3 Station

Im Test haben wir uns angeschaut, wie gut die Kletterleistung der Yeedi Floor 3 Station ist.

Hierbei gelang es dem Haushaltshelfer eine Höhe von ca. 1,5 - 1,8 cm zu überwinden.

(Wenn die Wischpads nicht angebracht waren, war die Kletterfähigkeit etwas höher).

Falls Du daheim höhere Türschwellen hast (oft im Altbau der Fall), kannst Du Dir mit einer speziellen Saugroboter-Rampe (Zum Angebot*) Abhilfe verschaffen.

Unsere Erfahrungen mit der Akkuleistung der Yeedi Floor 3 Station

Die Yeedi Floor 3 Station zeichnet sich durch ihren kraftvollen Lithium-Ionen-Akku (Kapazität: 5200 mAh) aus. 🔋

Nach unseren Erfahrungen kann eine Betriebsdauer von bis zu 180 Minuten am Stück erreicht werden.

Wir haben den Saugroboter in unserer 80 m² Wohnung getestet und Folgendes nachmessen können:

  • In der Saugstufe “Standard” reinigte der Roboter ca. 48 Minuten, während der Restakku 80 % betrug.
  • Wenn wir zusätzlich das Wischen aktivierten (Wasserabgabe Stufe: Mittel), betrug die Reinigungszeit etwa 60 Minuten, und die Restakkukapazität lag bei ~76 %.

Es wird schnell deutlich: Die Akkulaufzeit hängt stark von den gewählten Reinigungseinstellungen ab.

  • Niedrige Saugstufe bzw. Deaktivierung der Wischfunktion führen zu längeren Reinigungszeiten am Stück.

Recharge und Resume Funktion

Darüber hinaus verfügt die Yeedi Floor 3 Station über eine zuverlässige "Recharge & Resume"-Funktion. Diese sorgt dafür, dass der Saugroboter die Stelle, an der er seinen Reinigungslauf unterbricht, merkt, wenn sich die Akkukapazität dem Ende zuneigt. Anschließend steuert der Saugroboter eigenständig die Ladestation an und lädt die Batterie auf. Sobald der Akku wieder genug Saft hat, kehrt der kleine Haushaltshelfer genau an diese Stelle zurück und setzt seine Reinigung wieder fort.

Die Akkulaufzeit hat uns im Test überzeugt. Auch größere Wohnungen können ohne Probleme mit einer Batterieladung gereinigt werden.

Betriebslautstärke der Yeedi Floor 3 Station im Test

Die Betriebslautstärke der Yeedi Floor 3 Station hängt maßgeblich vom gewählten Reinigungsmodus ab.

Folgende Werte konnten wir im Test nachmessen:

  • Saugstufe “Leise”: 55 dB.
  • Saugstufe “Standard”: 60 dB.
  • Saugstufe “Max”: 63 dB. (etwas lauteres Pfeifen)
  • Saugstufe ”Max+”: 66 dB. (leises Pfeifen)
  • Mopp Trocknungsprozess: 42 dB.
  • Mopp Waschung: 64 dB.
Die Lautstärke-Entwicklung der Yeedi Floor 3 Station ist auf einer Dezibelskala zu sehen.
Bild: © Smart Home Fox

Der Saug-Wisch-Roboter ist mit diesem Ergebnis im Mittelfeld zu verorten - weder sehr leise noch sehr laut.

Als etwas störend empfanden wir die Pfeifgeräusche bei den beiden mittleren Saugstufen (Max und Max+). Wirklich laut war es nicht, aber dennoch wahrnehmbar.

Doch da der kleine Haushaltshelfer bei uns meistens die Wohnung in unserer Abwesenheit säubert, spielte es bei uns keine große Rolle.

Yeedi Floor 3 Station: Design, Maße & Verarbeitungsqualität

Der Hersteller wirbt mit dem Slogan: “The Beauty of Clean”.

Und wir können dem zustimmen.

Die Yeedi Floor 3 Station ist in der Nahaufnahme zu sehen.
Bild: © Smart Home Fox

Natürlich ist Aussehen Geschmacksache, aber nach unseren Erfahrungen handelt es sich bei der Floor 3 Station um einen wirklich schönen Saugroboter.

Die spiegelnde, weiße Oberfläche sticht einem sofort ins Auge.

Die spiegelnde Oberfläche der Yeedi Floor 3 Station ist zu sehen.
Bild: © Smart Home Fox

Die Kanten beim Saugroboter selbst wirken sehr weich. Der roséfarbene Navigationsturm samt LED-Leuchte sieht sehr cool aus.

Der roséfarbene Navigationsturm der Yeedi Floor 3 Station inklusive der LED-Beleuchtung ist in der Nahaufnahme zu sehen.
Bild: © Smart Home Fox

Was für den Saugroboter gilt, lässt sich auch auf die Reinigungsstation übertragen.

Diese wirkt sehr kompakt. Die Kanten sind weich und gehen flüssig ineinander über. Die Touch-Knöpfe (samt LED-Beleuchtung) und die roséfarbenen Designelemente machen die Station zu einem echten Hingucker. 🤩

Die Station des Yeedi Floor 3 ist in der Nahaufnahme zu sehen.
Bild: © Smart Home Fox

Eine kleine Anekdote am Rande. Bisher fand die Dame des Hauses ausnahmslos alle getesteten Saugroboter “hässlich”. Daher musste diese stets in irgendeinem Hinterzimmer Platz nehmen.

Nachstehend folgt ihre Einschätzung zur Yeedi Floor 3 Station. 💬

“Endlich mal ein wirklich schöner Saugroboter. Den können wir uns gerne in die Wohnung stellen”. 🥰

Bei Amazon ansehen*

Auf zwei Nachteile wollen wir an dieser Stelle eingehen:

  • Die Yeedi Floor 3 Station ist ausschließlich in Weiß erhältlich.
  • Auf der spiegelnden Oberfläche sammelt sich relativ schnell Staub an. Daher musst Du regelmäßig mit einem Staubtuch drüberwischen.
Der angesammelte Staub auf der Oberfläche der Yeedi 3 Floor Station ist zu sehen.
Bild: © Smart Home Fox

Ein sehr großer Vorteil der Yeedi Floor 3 Station ist die Bauhöhe. Die beträgt nämlich gerade einmal 8,4 cm.

Die Bauhöhe des Yeedie 3 Floor wird mit einem Lineal ausgemessen.
Bild: © Smart Home Fox

Somit zählt die Yeedi 3 Floor Station zu den besten flachen Saugrobotern auf dem Markt.

Die Oberseite ist magnetisch befestigt und lässt sich nach oben abziehen.

Darunter lassen sich der An / Aus Knopf sowie der mobile Staubbehälter wiederfinden.

Die Oberseite der Yeedi Floor 3 Station wird abgenommen.
Bild: © Smart Home Fox
Der mobile Staubbehälter des Yeedi Floor 3 Saugroboters ist zu sehen.
Bild: © Smart Home Fox

Wenn man den Saugroboter umdreht, lassen sich die sehr langen Seitenbürsten, die Hauptbürste, Sensoren, Räder sowie die beiden Wischpads wiederfinden.

Die letzteren sind magnetisch befestigt und lassen sich sehr einfach abnehmen bzw. wieder anbringen.

Der Yeedi 3 Floor Saugroboter ist von unten zu sehen.
Bild: © Smart Home Fox
Die Wischpads des Yeedi 3 Floor Saug-Wisch-Roboters werden abgenommen.
Bild: © Smart Home Fox

PS: Positiv ist zu erwähnen, dass die Station ein Kabelmanagement-System aufweist, womit überschüssige Stromkabel sinnvoll verstaut werden kann. 🔌

Wenn man die Klappe der Station aufmacht, findet man die beiden Wassertanks (Frischwasser / Schmutzwasser) wieder. Die Klappe selbst wirkt etwas wackelig (evtl. ein kleiner Nachteil bei der Verarbeitung).

Die beiden Wassertanks der Yeedi Floor Station sind zu sehen.
Bild: © Smart Home Fox
Die Klappe der Yeedi Floor Station ist in der Nahaufnahme zu sehen.
Bild: © Smart Home Fox

Die Station selbst hat folgende Maße: Höhe: 44,5 cm, Breite: 45 cm und Tiefe: 43 cm.

Die Yeedi Floor 3 Station wird mit einem Lineal ausgemessen.
Bild: © Smart Home Fox

Somit ist es offensichtlich: Unter dem Bett kann man die Station nicht einfach mal schnell verstauen.

Und dies ist auch nicht nötig, denn die Yeedi Floor 3 Station sieht (vor allem im Vergleich zur Konkurrenz) echt cool aus.

Die Yeedi 3 Floor Station ist im Vergleich zu anderen Saugrobotern mit Station zu sehen.
Bild: © Smart Home Fox

Aus unserer Sicht handelt es sich um ein echtes Designelement. Neugierige Blicke sind vorprogrammiert. 🤩

Was ist im Lieferumfang der Yeedi Floor 3 Station enthalten?

Der Lieferumfang der Yeedi Floor 3 Station enthält nur das Nötigste:

Der Lieferumfang der Yeedi Floor 3 Station steht auf dem Tisch.
Bild: © Smart Home Fox

  • Saugroboter
  • Station inkl. (Frischwasser und Schmutzwassertank)
  • 2 Seitenbürsten
  • 2 Wischmopps
  • Ausführliche Bedienanleitung
  • Schnellstartanleitung
  • Kleines Reinigungswerkzeug

Leider sucht man Ersatzteile (wie bspw. ein weiteres Paar Wischmopps) vergebens. Bei Bedarf kannst Du diese bequem online kaufen*.

Yeedi Floor 3 Station im Vergleich zu den Vorgängermodellen

Yeedi Saugroboter sind mittlerweile in Deutschland recht weit verbreitet.

Das Gesamtportfolio ist bunt gemischt (siehe nachfolgende Tabelle).

Yeedi Saugroboter: Vorgänger Modelle im Vergleich

Yeedi Floor 3 Station Yeedi Mop Station Yeedi Vac Station Yeedi Vac Max Yeedi Vac Hybrid Yeedi K650
Waschstation
Wischqualität 💧💧💧 💧💧💧 💧 💧 💧 💧
Absaugstation
Saugkraft 5100 Pa. 2500 Pa. 3000 Pa. 3000 Pa. 2500 Pa. 2000 Pa.
Akku 5200 mAh 5200 mAh 5200 mAh 5200 mAh 2500 mAh 2500 mAh
Maximale Laufzeit 180 Minuten 180 Minuten 200 Minuten 200 Minuten 120 Minuten 120 Minuten
Sprachsteuerung (Alexa)
Navigation 3D ToF VSLAM VSLAM VSLAM VSLAM Gyroscope
Preis €€€€ €€€(€) €€€ €€
Angebot Angebot* Angebot* Angebot* Angebot* Angebot* Angebot*

Wenn Du Dich für einen Yeedi Haushaltshelfer mit einer sehr guten Wischfunktion interessiert, dann stellen insbesondere die Yeedi Mop Station (hier geht es zum Testbericht) und die Yeedi Floor 3 Station eine interessante Alternative für Dich dar.

Im nächsten Kapitel wollen wir auf die Gemeinsamkeiten und Hauptunterschiede zwischen den beiden Geräten eingehen.

Yeedi Floor 3 Station vs. Yeedi Mop Station: Ein kurzer Vergleich

Wenn man es ganz genau nimmt, dann stellt die Yeedi Mop Station das Vorgängermodell dar.

Yeedi Floor 3 Station

Die Yeedi Floor 3 Station steht auf dem Boden.
Bild: © Smart Home Fox

Yeedi Mop Station

Yeedi Mop Station steht auf dem Tisch.
Bild: © Smart Home Fox

Viele Features sind ähnlich. Aber wenn man genauer hinschaut, findet man auch einige Unterschiede.

Yeedi Floor 3 Station vs. Yeedi Mop Station: Gemeinsamkeiten und Unterschiede

Eigenschaften Yeedi Floor 3 Station Yeedi Mop Station
Saugkraft 5100 Pa. 2500 Pa.
Saugmodi 4 4
Anzahl Seitenbürsten 2 1
Navigation 3D ToF vSLAM
Navigationseffizienz Gut Mittelmäßig
Hindernismeidung
Wassertank Kapazität 4 Liter 3,5 Liter
Mobiler Wassertankkapazität 200 ml 200 ml
Anzahl Wischmopps 2 2
Anzahl Ersatzwischmopps Im Lieferumfang nicht vorhanden 2
Wischtechnik Rotation Rotation
Moppwaschung
Mopptrocknung ✅ (Heißluft) ✅ (Kaltluft)
Absaugstation
Mobiler Staubbehälter Kapazität 400 ml 300 ml
Akkukapazität 5200 mAh 5200 mAh
Akkulaufzeit Gut Nicht so gut.
Wohnungsgröße Eignung Große Wohnungen Kleine bis mittelgroße Wohnungen
Lautstärke 55 dB. - 64 dB. 44 dB. - 60 dB.
Maße Saugroboter Durchmesser: 33 cm x Höhe: 8,4 cm Durchmesser: 35 cm x Höhe: 8,5 cm
Maße Station Höhe: 44,5 cm, Breite: 45 cm und Tiefe: 43 cm Höhe: 43 cm x Breite: 38,3 cm x Tiefe 41,2 cm
Preis €€€ €€(€)
Angebot Angebot* Angebot*

Zuerst zu den Gemeinsamkeiten: Beide Modelle haben ihre Stärken ganz klar im Wischen.

Aber auch darüber hinaus ähneln sich die Roboter in vielen Bereichen:

  • Saugleistung
  • Wischleistung
  • Funktionsweise der Reinigungsstation
  • Bauhöhe

Ein kleiner, aber doch nicht zu unterschätzender Unterschied stellt die Füllmenge des mobilen Staubbehälters dar.

  • Yeedi Floor 3 Station: 400 ml
  • Yeedi Mop Station: 300 ml

Hierdurch kann die Floor 3 Station etwas größere Flächen reinigen und der Staubbehälter ist nicht so schnell bis zum Rand mit Schmutz gefüllt.

Der volle Staubbehälter der Yeedi Mop Station wird in den Händen gehalten.
Bild: © Smart Home Fox

Weiterer Unterschied stellt die Wartung der Reinigungsstation dar. Bei der Yeedi Mop Station wird eine Reinigungsbürste mitgeliefert, welche bei der Reinigung behilflich sein kann.

Die Wassertanks werden mit der Reinigungsbürste gereinigt.
Bild: © Smart Home Fox

Bei der Yeedi Floor 3 Station fehlt eine entsprechende Bürste im Lieferumfang.

Aber die Wartung der Station erweist sich als etwas leichter, da man die Bodenplatte einfach abnehmen und in der Badewanne schnell abwischen kann.

Die Bodenplatte der Yeedi Floor 3 Station wird in der Badewanne gereinigt.
Bild: © Smart Home Fox

Den größten Unterschied stellt die Navigationmethode dar. Während die Yeedi Floor 3 Station auf das vSLAM Verfahren setzt, kommt bei der Yeedi Floor 3 Station die 3D ToF-Methode zum Einsatz.

Floor 3 Station = 3D ToF

Die ToF Navigation der Yeedi Floor 3 Station ist zu sehen.
Bild: © yeedi.com

Yeedi Mop Station = vSLAM

Ein Finger zeigt auf die Kamera der Yeedi Mop Station.
Bild: © Smart Home Fox

Beide Navigationsarten haben im Test Ihre Stärken und Schwächen gezeigt.

Aber in der Summe ist die Navigation der Yeedi Floor 3 Station um einiges besser. So erkennt der Roboter sogar flache Objekte und weicht diesen selbstständig aus. (Die Yeedi Mop Station hat ein derartiges Feature nicht zu bieten).

Die Objekterkennung der Yeedi Floor 3 Station ist zu sehen.
Bild: © Smart Home Fox

Dank der effizienten Navigation eignet sich der Floor 3 für große Wohnung, wohingegen die Yeedi Mop Station eher in kleineren / mittelgroßen Wohnungen ihren Einsatz findet.

Einen weiteren Unterschied stellt die Lautstärke dar. Die Yeedi Mop Station arbeitet in der Summe etwas leiser.

Yeedi Mop Station Yeedi Floor Station
Saugstufe “Leise” 44 dB. 55 dB.
Saugstufe “Standard” 47 dB. 60 dB.
Saugstufe “Max” 52 dB. 63 dB.
Saugstufe “Max+” 60 dB. 66 dB.

Wenn das Aussehen für Dich eine wesentliche Rolle spielt, dann wäre die Floor 3 Station ganz klar der Favoriten.

Yeedi Floor 3 Station ist in der Nahaufnahme zu sehen.
Bild: © Smart Home Fox

Der Roboter sieht einfach noch deutlich stylischer aus und stellt somit einen absoluten Hingucker in Deiner Wohnung dar.

Einen letzten Unterschied stellt der Preis dar: Die Yeedi Mop Station ist ein gutes Stück günstiger als das Nachfolgemodell.

Fazit: Willst Du stets das neueste, beste und schönste Modell haben? Dann greif bei der Yeedi Floor 3 Station zu.

Bist Du hingegen an der Funktionalität (insbesondere guter Wischleistung) interessiert, der ganze “Schnickschnack” drumherum ist Dir nicht so wichtig und Du willst etwas Geld sparen? Dann ist die Yeedi Mop Station vermutlich eine gute Alternative für Dich.

Preis-Leistungsverhältnis der Yeedi Floor 3 Station auf dem Prüfstand

Die Yeedi Floor 3 Station konzentriert sich auf ihre Stärken (Wischleistung, schönes Design, …) und macht Abstriche bei einigen Premium-Funktionen (z. B. Absaugstation, Videoüberwachung, etc.).

Dafür ist aber auch der Preis im Vergleich zu entsprechenden “Highend-Modellen” um ein Vielfaches niedriger.

Insbesondere wenn das Wischen für Dich im Vordergrund steht, finden sich auf dem Markt wenige vergleichbare Alternativen.

Somit finden wir: Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt bei der Yeedi Floor 3 Station. ⚖️

Yeedi Floor 3 Station: Unser Fazit zum Test

Wir haben die Yeedi Floor 3 Station ausführlich getestet.

Unsere eingangs gestellte Frage war: Sieht der Roboter nur gut aus oder steckt auch entsprechende Leistung dahinter?

Unser Fazit nach dem Test: Die Yeedi Floor 3 Station vereint Leistungsfähigkeit und Ästhetik in einem zuverlässigen Saug-Wisch-Roboter. 🎉

Yeedi hat sinnvolle Verbesserungen gegenüber dem Vorgängermodell (der Yeedi Mop Station) gemacht.

Zu den Stärken zählen vor allem:

  • die Wischleistung,
  • das tolle Design,
  • die flache Bauweise,
  • und die Hinderniserkennung.

Als Schwächen haben wir insbesondere folgende Aspekte im Test identifiziert:

  • Die Navigation kann nicht ganz mit der Qualität einer Lasernavigationsmethode mithalten
  • Das Fehlen einer Absaugstation.

Wenn Du auch diese Features mit an Board haben willst, dann musst Du deutlich tiefer ins Portmonee greifen. Siehe Dir hierzu unsere besten Saugroboter im Test und Vergleich an.

Wenn Du Dich aber stattdessen auf die Stärken der Yeedi Floor 3 Station fokussierst, kriegst Du einen sehr soliden Saug-Wisch-Roboter zu einem mehr als fairen Preis.

Bei Amazon ansehen*

Saugroboter sind meine Leidenschaft. Die kleinen Haushaltshelfer erleichtern uns die Haushaltsreinigung ungemein. Daher ist es mein persönliches Anliegen Dir nur die besten Produkte sowie Tipps und Tricks weiterzuempfehlen. Dann kannst Du Deine wertvolle Zeit den schönen Dingen des Lebens widmen – und in aller Regel gehört die Bodenreinigung nicht hierzu.

Hat unser Artikel Dir weitergeholfen?
Ja
Nein

Vielen Dank für Dein Feedback! Wenn Du mehr wissen willst, abonniere unseren Newsletter (optional):

Dein Feedback wurde erfolgreich gesendet - Danke!
Beim Zusenden Deines Feedbacks ist wohl was schiefgelaufen - Versuche es bitte nochmal

Warum Du uns vertrauen kannst

> 150 Produkte getestet

8,964 Stunden Recherche

6 Smart Home Experten

Smart Home Fox ist europaweit vertreten

> 1 Million geschriebener Wörter

> 5 Millionen zufriedener Leser Pro Jahr!

Unsere Aktions-Tipps
Dies könnte Dich auch interessieren…

    Ja, Bitte leite mich weiter! >
    Nein, danke.

    *Affiliate-Links: Kommt über Links auf dieser Seite ein Kauf zustande, erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler. Dadurch können wir Dir unsere Erfahrungsberichte zur Verfügung stellen. Der Kaufpreis bleibt für Dich derselbe und unsere redaktionelle Berichterstattung ist unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision. Vielen Dank für Deine Unterstützung!