Zahlreiche Saugroboter stark im Preis reduziert 💃

Der Ratgeber für ein smartes Zuhause

Proscenic M8 PRO

Proscenic M8 PRO: Bezahlbarer Saugroboter mit Absaugstation im Test

Letztes Update am: 28.08.2022 Lesezeit: 7 Min.

Du willst Dir einen Saugroboter mit einer Absaugstation anschaffen. Der Hacken: Der Preis eines solchen Modells ist recht hoch.

Die Lösung könnte der Proscenic M8 PRO sein. Das Modell braucht sich vom Funktionsumfang her (Wischfunktion, Appsteuerung, Absaugstation) nicht vor der Konkurrenz zu fürchten. Der Preis fällt gleichzeitig deutlich geringer aus💰.

Ist der Proscenic M8 PRO also ein guter Kauf🤔?

Lies unseren ausführlichen Testbericht und erfahre, wo die Stärken / Schwächen des Modells liegen und ob der M8 PRO tatsächlich der passende Haushaltshelfer für Deine Wohnung ist.

Der Proscenic M8 PRO steht beim Test auf dem Tisch und wird von einem Menschen kritisch angeschaut
Proscenic
Proscenic
M8 PRO
Proscenic Preis ab 499 € (549 €)
Absaugstation, Wischfunktion, App-Steuerung. Proscenic M8 Pro bietet alles was das Herz begehrt. Das Highlight: Unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis💰!
Der Proscenic M8 PRO steht samt Absaugstation auf dem Tisch
Preis ab 499 € (549 €)
Bei Amazon ansehen* Zum Erfahrungsbericht

Vorteile:

  • Viel Leistung zu einem fairen Preis
  • Absaugstation wusste im Test zu überzeugen
  • Lasernavigation sorgt für schnelle und strukturierte Fahrweise
  • Fernbedienung
  • Mehrere Karten können gespeichert werden

Nachteile:

  • Wischfunktion ist etwas umständlich zu bedienen
  • Handy-App mit ein paar softwareseitigen Bugs (der Funktionsumfang an sich wusste zu überzeugen)
  • Die Verarbeitungsqualität einiger Bestandteile ist nicht optimal

Alle wichtigen Punkte auf einen Blick

  • Gesamtbewertung auf Amazon (4,5 von 5 Sternen ⭐)
  • Gutes Preis-Leistungsverhältnis💰
  • Wenn eines Deiner wichtigsten Kriterien beim Saugroboterkauf das Vorhandensein einer Absaugstation darstellt, dann ist der Proscenic M8 PRO eine interessante Wahl.
  • Mit ~2,2 cm hat der Proscenic M8 PRO eine sehr gute Kletterleistung

Die Absaugstation: Das Highlight des Proscenic M8 PRO

Einen der Gründe für den Kauf des Proscenic M8 PRO Saugroboters stellt sicherlich die Absaugstation dar.

Die Absaugstation des Proscenic M8 PRO steht auf dem Boden

Doch was genau kann die Selbstentleerungsstation und was sind die Vorteile🤔? Dies finden wir nun gemeinsam heraus!

Funktionsweise

Sobald der Saugroboter mit der Reinigung fertig ist oder der Akkustand niedrig ist, kehrt der Proscenic M8 PRO zur Absaugstation / Ladestation zurück.

Dort angekommen, wird der gesamte Inhalt des mobilen Staubbeutels ausgesaugt. Hierzu befindet sich auf der Rückseite des Robosaugers eine spezielle Öffnung.

Wir haben die Selbstentleerungsfunktion mit einem fast zu 100 % vollen mobilen Staubbehälte getestet.

Und es hat prima funktioniert:

Der gesamte Schmutz landet in einem großen Staubbeutel (4,3 Liter) in der Absaugstation.

Absaugvorgang des Proscenic M8 PRO wird dargestellt

Wie oft Du den Beutel wechseln musst, hängt vom Grad der Verschmutzung ab. Aber normalerweise reicht es aus diesen alle 2-3 Monate zu ersetzen.

Im Lieferumfang finden sich 3 weitere Staubbeutel wieder. Falls diese aber leer gehen sollten, kannst Du entsprechende Beutel bequem online bei Amazon kaufen*.

Vorteile

Der größte Vorteil ist sicherlich die Tatsache, dass der mobile Schmutzbehälter von nun an völlig automatisch entleert wird.

Die Bodenreinigung läuft auf diesem Wege beinah komplett ohne Dein Zutun ab.

Ein weiterer Vorteil betrifft die Allergiker unter uns. Denn wenn Du den mobilen Staubbeutel per Hand entleeren musst, gelangen Staub und Allergene in die Luft. Diese werden eingeatmet und führen zu allergischen Reaktionen🤧

Durch die Selbstentleerungsfunktion wird der Kontakt mit dem allergieauslösendem Hausstaub minimiert und die allergischen Reaktionen bleiben aus👍.

Unser Fazit zur Absaugstation

Die Absaugstation hat uns im Test komplett überzeugt.

Bei der Selbstentleerungsstation des Proscenic M8 PRO handelt es sich nicht nur um ein bequemes Luxusfeature. Auch der zusätzliche Hygieneaspekt spricht für den Einsatz der Absaugstation.

Aufgepasst: Wenn Du Dich erst einmal an den Luxus gewöhnt hast, wird es schwer werden ohne eine Absaugstation auszukommen 😎.

Proscenic M8 PRO im Saugtest🧹

Mit 3000 Pa. Saugkraft bringt der Proscenic M8 PRO die notwendige Power für eine ordentliche Bodenreinigung mit sich.

Doch aus unseren zahlreichen Tests wissen wir: Kraft ist nicht alles💪. Daher musste der Staubsauger Roboter sein Können auf dem Hartboden und dem Teppich beweisen, indem er verschiedene Schmutzarten (Linsen, Haferflocken und Sand) reinigte. Anschließend haben wir das Ergebnis kontrolliert, indem wir den aufgesaugten Schmutz abwogen.

Saugtest auf dem Laminat

Eine Übersichtstabelle zeigt das Saugtestergebnis des Proscenic M8 PRO auf dem Laminatboden

Auf dem Hartboden fühlt sich der kleine Putzteufel pudelwohl.

Wenn Du überwiegend Laminat, Fliesen oder PVC in Deiner Wohnung verlegt hast, wirst Du mit der Saugleistung sehr zufrieden sein.

Saugleistung auf dem Teppich

Der Proscenic M8 PRO hat einen Sensor zur Teppicherkennung. Hierdurch wird die Leistung des Robosaugers automatisch erhöht, sobald ein Teppich befahren wird.

Das Gesamtergebnis beim Reinigungstest sah wie folgt aus:

Kurzfloriger Teppich

Reinigungsergebnis des Proscenic M8 PRO auf einem kurzflorigen Teppich wird übersichtlich in einer Tabelle dargestellt

Langfloriger Teppich

Reinigungsergebnis des Proscenic M8 PRO auf einem hochflorigen Teppich wird übersichtlich in einer Tabelle dargestellt.

Der Staubsaugerroboter hatte Mühe, den schweren Sand aus dem Teppich zu entfernen. Dies ist aber nichts Ungewöhnliches. Für fast alle Staubsauger stellt dies die Königsdisziplin dar.

Lass den Teppich einfach mehrmals hintereinander reinigen, um ein besseres Ergebnis zu erzielen.

Hast Du daheim viele Teppichböden? Dann schau Dir unseren ausführlichen Ratgeber “Besten Saugroboter für Teppiche im Test” an.

Fazit zum Reinigungstest

Wir waren mit dem Ergebnis einverstanden.

Gerade auf Hartböden (Laminat, Fliesen, PVC) ist die Leistung des Proscenic M8 PRO gut. Unsere 80 m² große Wohnung (überwiegend Hartböden, keine Kinder) wurde restlos sauber gemacht. Wir waren wirklich zufrieden.

Tierhaare und lange Menschenhaare

Tierhaare bzw. lange Menschenhaare sind relativ leicht. Daher werden diese sicher erfasst und aufgesaugt.

Doch nicht alle Haare landen auch im Staubbehälter. Einige wickeln sich um die Bürsten (Hauptbürste und Seitenbürste).

Von Zeit zu Zeit musst Du diese Haare entfernen. Ein spezielles Reinigungswerkzeug liegt hierzu dem Lieferumfang bei.

Haare werden mit Hilfe eines speziellen Reinigungswerkzeugs aus der Bürste entfernt

Das Reinigungswerkzeug ist recht klein. Such Dir also hierfür einen festen Platz, damit dieses nicht verloren geht.

Wenn Du mehr über dieses Thema wissen möchtest, dann schau Dir unseren ausführlichen Erfahrungsbericht hierzu an: bester Saugroboter für Tierhaare.

Bei Amazon ansehen*

Proscenic M8 PRO bei der Ecken- und Leistenreinigung

Hier gibt es keine Überraschungen. Der Proscenic M8 PRO erledigt den Job, wie zu erwarten, zuverlässig.

Reinigung in Ecken

Der Proscenic M8 PRO reinigt in einer Ecke

Leistenreinigung

Der Proscenic M8 Pro reinigt entlang einer Leiste

Der Filter und der Staubbehälter des Proscenic M8 PRO

Der mobile Staubbehälter hat ein Fassungsvermögen von 280 ml. Im Vergleich zur Konkurrenz ist dies nicht wirklich viel.

Da aber die Absaugstation nach jeder Reinigung den Behälter entleert, stellt dieser Umstand kein Problem dar.

Eine Staubrückhalteklappe am Container sorgt dafür, dass kein Schmutz (bspw. beim Transport) entweichen kann.

Die Staubrückhalteklappe des mobilen Schmutzbehälters des Proscenic M8 PRO in der Nahaufnahme

Die Klappe ist aus sehr dünnem Plastik und daher nicht sehr hochwertig verarbeitet. Ihren Zweck erfüllt sie aber dennoch zuverlässig.

P.S.: Viele Konkurrenzmodelle haben gar keine Staubrückhalteklappe vorzuweisen☝.

Ebenfalls hat uns das Filtersystem gut gefallen. Insgesamt werden 3 Filter eingesetzte:

Die 3 Filter des Proscenic M8 PRO werden in der Hand gehalten

  • (1) Vorfilter: Grober Schmutz wird gefiltert.
  • (2) Feinstaubfilter: Feiner Schmutz (z. B. Sand) wird gefiltert.
  • (3) HEPA-Filter: Stellt den Hauptfilter dar. Dieser Schwebstofffilter sorgt dafür, dass Kleinstpartikel wie z. B. Allergene aus der Atemluft herausgefiltert werden.

Der Vorteil eines Filtersystems bei einem allergiefreundlichen Saugroboter wird dargestellt

Gerade, wenn Du als Allergiker einen Saugroboter suchst, stellt ein HEPA-Filter eine sehr wichtige Eigenschaft dar.

Proscenic M8 PRO im Wischtest💧

Der Proscenic M8 PRO ist ein Staubsauger Roboter mit einer Wischfunktion.

Ob die Wischleistung im Test überzeugen konnte oder eher ein Gimmick darstellt, das schauen wir uns nun genauer an👇.

Kombibehälter: Staubtank + Wassertank

Der Proscenic M8 PRO hat einen Kombitank, der aus folgenden Komponenten besteht:

(1) Staubbehälter

(2) Wassertank

Der mobile Staubtank / Wassertank des Proscenic M8 PRO wird in den Händen gehalten

Wenn man genauer hinsieht, stellt man ein etwas unpraktisches Detail fest. Wenn Du den Wassertank abmachst, kann der Staubsauger Roboter nicht den Akku laden. Denn die Ladekontakte befinden sich am Kombibehälter.

Ladekontakte des Proscenic M8 PRO in der Nahaufnahme

Dies ist keine große Sache, sollte aber bedacht werden, wenn Du mal den Wassertank reinigen / trocknen möchtest.

Das Füllvolumen des Wassertanks beträgt ca. 200 ml.

Im Test haben wir die Wasserabgabe auf Stufe 3 gestellt. Hierbei konnte unsere Wohnung (80 m² Wohnfläche = ca. 40 m² Wischfläche) mit einer Tankfüllung gewischt werden.

Wischtuch und Wischplatte

Um die Wischfunktion nutzen zu können, musst Du folgendes tun:

  • Wischmopp an die Wischplatte klemmen.
  • Wischplatte am Wassertank befestigen.
  • Wassertank am Saugroboter anbringen.
  • Reinigung starten.

Wischtuch, Wischplatte und Wassertank liegen hinter dem Proscenic M8 PRO und ein Pfeil zeigt, wie die Komponenten ineinander gesteckt werden sollen.

Sowohl das Anbringen des Wischtuchs an der Wischplatte als auch das Anstecken der Wischplatte am Wassertank gestaltet sich in der Praxis etwas umständlich.

Das Wischtuch wird an der Wischplatte befestigt

Die Wischplatte wird am Wassertank befestigt

Aber auch hier gilt der Grundsatz: Übung macht den Meister. Nach einiger Zeit hat man den Dreh raus.

Die Qualität des Wischmopps ist nicht schlecht, aber es gibt Modelle mit einer noch besseren Verarbeitung auf dem Markt.

M8 Pro Wischmopp

Wischmopp des Proscenic M8 PRO in der Nahaufnahme

Wischmopp eines Konkurrenzproduktes

Qualitativ hochwertiger Wischmopp des Roborodck S7 in der Nahaufnahme

Die Wassermenge kann über die Proscenic App gesteuert werden

Die Wassermenge kann in der Proscenic App eingestellt werden.

Die Wasserintensität wird in der Proscenic Robortic App festgelegt

Somit kannst Du die Wasserabgabe an die Bodenbeschaffenheit in Deiner Wohnung anpassen.

Bitte beachte: Beim Proscenic M8 PRO ist die Wasserabgabe recht “intensiv”. In unserer Wohnung (überwiegend Laminat) haben wir auf mittlerer Stufe die besten Ergebnisse erzielt.

2 unterschiedliche Reinigungsmodi

Der Proscenic M8 PRO bietet zwei verschiedene Wischmodi.

  • “Standard” Wischmodus
  • “Y-Förmiges” Wischen

“Standard” Wischmodus

Der Saugroboter manövriert in geraden Zick-Zack-Bahnen durch die Wohnung und das nasse Wischtuch wird lediglich hinterhergezogen.

“Y-Förmiges” Wischen (intensives Wischen)

Durch die “Y-förmigen Fahrtbewegungen” (vor und zurück) wird jede Stelle in Deiner Wohnung doppelt befahren.

Dies “ähnelt” einem Wischen per Hand und führt somit zu einem etwas besseren Reinigungsergebnis🧺.

Gut zu wissen: Bei Y-Förmigen Wischen werde Deine Böden ausschließlich gewischt. Der Saugmotor bleibt ausgeschaltet.

Fazit: Wie gut ist die Wischfunktion des Proscenic M8 PRO?

Im “intensiven Wischmodus” (Y-förmiges Wischen) haben wir ein leicht verbessertes Wischergebnis beobachten können.

Der Proscenic M8 PRO wischt den Boden im Arbeitszimmer

Der Proscenic M8 PRO wischt den Boden in der Küche

Nach unseren Erfahrungen handelt es bei der Wischfunktion um ein wirklich nützliches “Bonus-Feature”. Letzte Staub- und Schmutzreste werden beseitigt. Die Wohnung fühlt sich frischer an💎.

Das Wischen per Hand wird dadurch aber nicht ersetzt. Aber wenn Du regelmäßig (jeden 2. Tag) den M8 PRO Deine Wohnung wischen lässt, musst Du deutlich seltener zum Wischmopp greifen👍.

Selbst die besten Saugroboter mit Wischfunktion sind als hilfreiche Ergänzung zu betrachten, können aber das Wischen per Hand nicht komplett ersetzten.

Mit unseren Tipps kannst Du aber das Wischergebnis etwas verbessern:

  • Behalte ein gewisses “Maß an Sauberkeit” bei, indem Du regelmäßig (jeden zweiten Tag) Deine Wohnung wischen lässt. Somit hält sich die Verschmutzung in Grenzen und der kleine Haushaltshelfer muss sich nicht zu stark anstrengen.
  • Nutze Spezialreiniger (bei Amazon erhältlich*). Diesen kannst Du in den Wassertank geben (Bitte beachte hierbei die Herstellerhinweise). Alternativ kannst Du diesen direkt auf dem Wischtuch verteilen.
  • Mach den Mopp nass, bevor Du mit der Reinigung beginnst.
  • Halte immer mehrere frische Wischtücher bereit und wechsle Deinen Mopp nach jedem Gebrauch aus.

Bei Amazon ansehen*

Wohnungskarte

Bei der ersten Reinigungsfahrt nimmt der Proscenic M8 PRO selbstständig die Kartierung Deiner Wohnung vor.

Der Vorgang kann in der App live mitverfolgt werden (Livemapping)

Der Kartenerstellungsprozess wird in der Proscenic Home App live mitverfolgt

Die Wohnungskarte wird in der Proscenic App angezeigt

Um den Kartenerstellungsprozess zu beginnen, muss der Saugroboter die Reinigung von der Ladestation aus starten und diese selbstständig auch dort beenden.

Räume frei herumliegende Gegenstände weg und öffne alle Türen. Auf diese Weise verhinderst Du, dass sich der Saugroboter festfährt.

Das Resultat (die vollständige Karte Deiner Wohnung) kann anschließend in der Handy-App bewundert werden.

Nun können zahlreiche sehr nützliche Einstellungen vorgenommen werden (Mehr hierzu findest Du im Kapitel “Handy-App”):

  • Raumaufteilung verändern. (Räume trennen / Räume zusammenführen)
  • Sperrzonen definieren.
  • Einzelne Räume / Bereiche reinigen.
  • ...

P.S.: Laut den Herstellerangaben können mehrere Karten (für mehrere Etagen) gespeichert werden.

Zum jetzigen Zeitpunkt war die Funktion aber noch nicht vollwertig in der App integriert. Proscenic hat auf Anfrage versichert, dass dies zeitnah nachgereicht wird.

Die Navigation des Proscenic M8 PRO im Test

Beim Proscenic M8 Pro kommt die Lasernavigation zum Einsatz (mehr Informationen zu diesem Verfahren findest Du hier).

Diese Methode gehört Stand heute zu den besten Navigationstechniken bei Staubsaugerrobotern.

Die Navigation des M8 PRO ist strukturiert, schnell und zuverlässig.

Die Navigationszeit und der Navigationsweg des Proscenic M8 PRO werden in der Proscenic App dargestellt.

Für unsere 80 m² Wohnung (~40 m² Reinigungsfläche) hat der Robosauger ca. 39 Minuten gebraucht. Nach unseren Erfahrungen ist das ein hervorragender Wert👍.

Dank der Lasernavigation werden größere Gegenstände (> 10 cm) gesichtet und umfahren.

Ein Saugroboter fährt durch die Wohnung, wobei die Lasernavigation die Wohnung scannt.

Flachere Gegenstände werden mit Hilfe des Bumpers “gesichtet”. Der Saugroboter stößt leicht dagegen. Auf diese Weise realisiert er, dass sich dort ein Hindernis befindet. Anschließend sucht sich der Roboter selbständig einen Umweg um den Gegenstand.

Gegenstände wie Schnürsenkel, Handyladekabel etc. sollten vor der Reinigung weggeräumt werden. Ansonsten besteht die Gefahr, dass sich der Robosauger hier festfährt.

Wir waren mit der Fahrweise des Proscenic M8 PRO wirklich sehr zufrieden. Mehr kann man von einem Saugroboter mit einer Lasernavigation nicht erwarten.

Es existieren auch Roboter auf dem Markt, welche zusätzlich zur Lasernavigation eine automatische Hinderniserkennung flacher Gegenstände (< 10 cm) mitbringen.

Nach unseren Erfahrungen sind diese Modelle für große, unaufgeräumte Wohnungen zu empfehlen. Außerdem sind sie recht teuer.

Nachstehend findest Du eine Zusammenstellung der besten Modelle mit automatischer Hinderniserkennung👇.

Umgang mit Türschwellen und höheren Hindernissen

Der Proscenic M8 PRO konnte im Test eine Kletterleistung von 2,2 cm aufweisen.

Proscenic M8 PRO überfährt eine hohe Türschwelle

Mit diesem Wert zählt der Proscenic M8 PRO zu den besten Saugrobotern für hohe Türschwellen.

Herkömmliche Türschwellen bzw. Teppichauffahrten stellen für den Proscenic M8 PRO kein Problem dar.

Doch auch bei höheren Hindernisse musst Du nicht verzweifeln. Folgende Optionen schaffen da Abhilfe:

  • Gummirampe für Saugroboter (bei Amazon erhältlich*)
  • Spezielle Saugroboterrampen aus Holz (bei Amazon erhältlich*)

Bei Amazon ansehen*

Die Steuerungsmöglichkeiten des Proscenic M8 PRO

Du hast verschiedene Möglichkeiten Deinen Proscenic M8 PRO zu steuern:

  • Steuerungsknöpfe am Staubsaugerroboter selbst.
  • Infrarotfernbedienung
  • Proscenic Robotics Smartphone App
  • Sprachsteuerung

Steuerungsknöpfe am Staubsauger Roboter bzw. der Absaugstation

Knöpfe am Saugroboter selbst

Folgende Einstellungen können getroffen werden:

(1) Saugvorgang starten bzw. stoppen

(2) Roboter zurück zur Ladestation schicken

Die zwei Steuerungsknöpfe an der Oberseite des Proscenic M8 PRO Staubsaugerroboters werden in der Nahaufnahme gezeigt.

Touchscreen an der Selbstentleerungsstation

An der Selbstentleerungsstation befindet sich ein Touchscreen. Hier kannst Du ebenfalls die Reinigung starten / pausieren bzw. den Sauger zurück zur Ladestation schicken. Ebenfalls zeigt eine LED-Anzeige den aktuellen Akkustand an.

Touchscreen von der Proscenic M8 PRO Absaugstation in der Nahaufnahme

Infrarotfernbedienung

Eine Fernbedienung lässt sich ebenfalls im Lieferumfang wiederfinden.

Die Infrarotfernbedienung des Proscenic M8 PRO wird in der Hand gehalten

  • (1) Home Button. Saugroboter steuert die Ladestation an.
  • (2) Gesamtwohnungsreinigung wird gestartet bzw. gestoppt
  • (3) Manuelles Lenken des Roboters
  • (4) “Spot Cleaning” (kleines Gebiet um den Sauger herum wird gereinigt)
  • (5) Intensiv Wischen (Y-Förmiges Wischen)
  • (6) Stummschaltung
  • (7) Einstellung der gewünschten Saugkraft
  • (8) Auswahl der höchsten Saugstufe (maximale Saugkraft)

Wir finden die Möglichkeit, den Saugroboter per Fernbedienung steuern zu können, sehr gut. Denn nicht jeder kann bzw. will eine Handy-App nutzen.

Gerade für ältere Menschen ohne Handy oder für Personen mit Datenschutzbedenken stellt die Fernbedienung eine gute Steuerungsoption dar.

Steuerung per Handy-App

Wenn Du wirklich in den Genuss des vollen Funktionsumfanges kommen willst, kommst Du um die Proscenic App (Android / iOS) nicht herum.

Diese kann kostenlos im jeweiligen App-Store heruntergeladen werden.

Proscenic App steht im App Store kostenlos zum Download zur Verfügung

Die Einrichtung der App

Sobald Du die App heruntergeladen und installiert hast, musst Du noch ein Konto erstellen. Hierzu ist die Registrierung mit einer E-Mail-Adresse und einem Kennwort erforderlich.

Als letzten Schritt muss die WLAN-Verbindung eingerichtet werden. In der App selbst und in der “Schnellstartanleitung” werden die einzelnen Schritte gut erklärt👇.

In der Schnellstartanleitung werden die einzelnen Schritte zur Einrichtung der Proscenic App erläutert

Was tun, wenn die WLAN-Verbindung nicht hergestellt werden kann?

Ändere die Einstellung Deines Routers von 5 GHZ auf 2,4 GHZ. Diese Änderung ist nur vorübergehend notwendig. Sobald die App-Einrichtung abgeschlossen ist, kannst Du zur vorherigen Wi-Fi-Einstellungen zurückkehren.

Eine weitere Möglichkeit ist Dein Smartphone für die Dauer der App-Einrichtung in den Flugmodus zu stellen. Dann aktivierst Du die WiFi-Verbindung und führst den gesamten Prozess von Anfang bis Ende durch.

Falls auch dieser Tipp nicht hilft, schau bitte nach, ob im WLAN-Passwort ein Sonderzeichen verwendet wird. Falls ja, ändere bitte Dein Kennwort.

Einstellmöglichkeiten und Funktionen

Die Einstellungsmöglichkeiten auf dem Startbildschirm der Proscenic App werden erläutert

Auf dem Startbildschirm lassen sich bereits die wichtigsten Einstellungen treffen:

(1) Wie willst Du die Wohnung reinigen (Gesamte Wohnung reinigen, nur wischen, einzelnes Zimmer reinigen, ausgewählte Fläche reinigen)

(2) Über das Symbol rechts unten in der Ecke, kannst Du weitere Funktionen sehen (Sperrzonen festlegen, Saugroboter finden, Absaugvorgang starten, Festlegung der Saugkraft, Festlegung der Wasserdurchflussrate)

Zu den weiteren Einstellungsmöglichkeiten kommst Du über das “Hamburger Symbol” (3) rechts oben in der Ecke.

Sperrzonen definieren

Wenn Du möchtest, dass der M8 PRO bestimmte Bereiche Deines Hauses bei der Reinigung auslässt, so kannst Du entsprechende No-Go-Zonen in der Karte definieren

Sehr positiv: Nicht nur “Quadrate”, sondern “beliebige Formen” können in die Karte eingezeichnet werden.

No-Go-Zonen werden in der Karte eingezeichnet

Reinigungsplan erstellen

Programmiere einfach die gewünschte Startzeit (Wochentag, Uhrzeit) sowie den Reinigungsmodus und der M8 PRO erledigt den Rest.

Reinigungsplan wird in der Proscenic M8 PRO App erstellt

Live Mapping

Verfolge die Reinigungsfahrt des Proscenic M8 PRO live auf der Karte in der Proscenic App.

Reinigungsfahrt des Proscenic M8 PRO wird auf der Karte in der App angezeigt.

Bereichsreinigung

Auf der Karte können Bereiche definiert werden. Jetzt kannst Du sie auswählen und separat säubern.

Je nach Wunsch kannst Du einstellen, dass der entsprechende Bereich gleich zweimal gereinigt wird.

In der Proscenic App wird ein Bereich definiert, welcher gereinigt werden soll.

Reinigungshistorie ansehen

Auf dieser Seite lassen sich Statistiken über bereits durchgeführte Reinigungen einsehen.

Statistiken zu bereits durchgeführten Reinigungen werden in der Proscenic App eingesehen.

Wohnungskarte editieren

Willst Du Änderungen an der Karte vornehmen? Es können je nach Wunsch Räume umbenannt und Zimmer getrennt bzw. zusammengeführt werden.

Den Räumen werden in der Proscenic App Namen zugewiesen.

Du kannst die Karte beliebig vergrößern. Auf diese Weise wird die Bearbeitung stark erleichtert.

Bedienung der Absaugstation

Du kannst auf Wunsch festlegen, wie oft der mobile Staubbeutel ausgesaugt werden soll:

  • Absaugen nach dreimaligem Reinigen.
  • Absaugen nach zweimaligem Reinigen.
  • Absaugen nach jeder Reinigungsfahrt.
  • Nie.
Saugkraft- bzw. Wasserintensitätseinstellung

Du kannst in der Handy-App festlegen, mit welcher Saugkraft Deine Wohnung gesaugt bzw. welche Wasserabgabe beim Wischen verwendet werden soll.

Wasserabgabe und Saugkraft wird in der Proscenic App ausgewählt

Fazit

Bei der Beurteilung der Handy-App waren wir zwiegespalten.

Die zahlreichen Einstellungsmöglichkeiten haben uns gefallen. So stellen wir uns die Bedienung eines Smart Home Devices vor.

Aber es gab auch Dinge, die uns gestört haben. Eines davon war die schlechte Übersetzung. Du willst ein Beispiel für die schlechte Deutsche Übersetzung? Hier ist ein Vorgeschmack:

  • Die Option “Global Reinigen” bedeutet, dass die gesamte Wohnung gereinigt wird
  • Wenn Du die Einstellung “Ein Knopf zum Sammeln der Stäube” auswählst, wird der Selbstentleerungsvorgang gestartet

Mit etwas Übung weiß man aber, welche Einstellungen sich hinter den teilweise kryptischen Bezeichnungen verbergen.

Weiterhin haben uns einige softwareseitige Bugs gestört. Diese waren aber nie wirklich gravierend. Im “schlimmsten Fall” war das Problem durch einen Neustart der App behoben.

Zusammenfassend kann man festhalten: Bei der Handy-App ist noch Luft nach oben. Daher gibt es von unserer Seite hier Punktabzüge.

Was nicht ist, kann ja noch werden. Durch Updates könnten die softwareseitigen Schwierigkeiten nachträglich beseitigt werden. Wir bleiben optimistisch.

Sprachsteuerung mit Amazon Alexa / Google Home

Die Befehle für die Sprachsteuerung des Proscenic M8 PRO werden übersichtlich angezeigt.

Du kannst den Proscenic M8 PRO auch mit Hilfe eines Sprachassistenten steuern. Aktuell werden Alexa und Google Assistant unterstützt.

Folgende Befehle stehen Dir zur Verfügung:

Aktuell wird nur die englische Sprache unterstützt.

Die Akkuleistung des Proscenic M8 Pro

Ausgestattet mit einem leistungsstarken Lithium-Ionen-Akku (5200 mAh) kann eine maximale Reinigungsdauer von bis zu 250 Minuten am Stück erreicht werden.

In unserer 80 m² großen Wohnung haben wir mit einer mittleren Saugstufe gesaugt. Der Akku des Staubsaugerroboters hatte nach der Reinigung noch 86 % Restleistung. Mit diesem Ergebnis waren wir sehr zufrieden.

Ein weiterer Vorteil: Wenn der Akku mitten in der Reinigung leer wird, kehrt der M8 PRO selbstständig zur Ladestation zurück. Sobald der Saugroboter wieder genug Strom hat, macht er dort weiter, wo er aufgehört hat. Diese Funktion nennt sich "Charge & Resume".

Mit dem Proscenic M8 PRO können somit problemlos auch größere Wohnungen gereinigt werden👏.

Bei Amazon ansehen*

Lautstärke des Proscenic M8 Pro

Die Lautstärke des Proscenic M8 PRO hängt von der eingestellten Saugkraft ab. Je höher die Leistung, desto lauter ist die Lautstärke.

Folgende Werte konnten wir im Test nachmessen:

  • 1 Stufe: 56 dB
  • 2 Stufe: 58 dB
  • 3 Stufe: 64 dB
  • Absaugstation: 70 dB

Die Lautstärke des Proscenic M8 PRO wird auf der Dezibel Skala abgebildet

Mit den gemessenen Werten liegt der M8 PRO in der Mitte des Spektrums - er ist nicht besonders leise, aber auch nicht übermäßig laut.

Wenn Du daheim bist, empfiehlt es sich den Saugroboter auf einer leiseren Stufe zu betreiben, dann stört dieser Dich auch ganz sicher nicht.

Der Absaugvorgang ist recht laut (ca. 70 dB.). Da er allerdings nur ca. 20 Sekunden andauert, kann man diesen Umstand gut verschmerzen.

Beim “Y-Förmigen Wischen” (intensives Wischprogramm) bleibt der Saugmotor komplett ausgeschaltet. Somit ist die Arbeitsweise besonders leise.

Design, Maße & Verarbeitungsqualität des Proscenic M8 PRO

Staubsauger Roboter

Der Staubsaugerroboter hat eine runde Form. Der Durchmesser beläuft sich auf 34 cm und die Höhe beträgt 10 cm.

Der Proscenic M8 PRO wird mit einem Lineal ausgemessen

Die Farbauswahl beschränkt sich lediglich auf “Schwarz”. Dies finden wir etwas schade. Eine breitere Auswahl (z. B. Weiß) wäre wünschenswert gewesen.

An sich ist der Staubsauger Roboter ordentlich verbreitet.

Der Proscenic M8 PRO wird in den Händen gehalten und ist von oben zu sehen

Die glänzende Oberfläche wirkt sehr edel, allerdings sind Fingerabdrücke hierauf leicht sichtbar.

Ein Fingerabdruck auf der Oberfläche des Proscenic M8 PRO wird hinterlassen

Bei genauer Betrachtung fallen einige Stellen auf, die nicht ganz so gut verarbeitet sind.

Zum Beispiel ist die Wischplatte aus nicht so hochwertig wirkendem Kunststoff verarbeitet. Dieses sieht und fühlt sich nicht so gut an.

Auch der Klettverschluss, mit dem das Wischtuch befestigt wird, ist nicht gut verarbeitet und wirkt so als ob sich dieser schnell lösen könnte.

Mit Sekundenkleber kann man den Klettverschluss aber wieder zuverlässig befestigen (falls sich dieser lösen sollte).

Wischplatte des Proscenic M8 PRO wird in den Händen gehalten

Es gestaltet sich als etwas umständlich, das Wischtuch an der Wischplatte zu befestigen.

Wischmopp des Proscenic M8 PRO wird an der Wischplatte befestigt

Nach einigen Malen hat man aber den Dreh raus und dann funktioniert dies eigentlich ganz gut.

Auch die Verarbeitungsqualität einiger Komponenten am Staubbehälter (z. B. sehr dünnes Plastik der Staubrückhalteklappe oder der Verschluss) lassen zu wünschen übrig.

Absaugstation

Die Verarbeitung der Absaugstation ist stattdessen sehr gut gelungen. Auch optisch finden wir diese einen echten Hingucker👀.

Die Absaugstation des Proscenic M8 PRO in der Nahaufnahme

Die Abmessungen betragen: Höhe: 36 cm x Breite: 28 cm x Tiefe: 19,5 cm.

Somit fällt die Station deutlich kleiner aus als bei zahlreichen Konkurrenzprodukten. Dies ist ein deutlicher Pluspunkt.

M8 PRO Absaugstation

Die Absaugstation des Proscenic M8 PRO wird mit einem Lineal ausgemessen

iRobot Roomba Absaugstation

Die Absaugstation des iRobot Roomba i7+ wird mit einem Lineal ausgemessen

Das Stromkabel kann nicht an der Rückseite aufgerollt werden. Ein entsprechendes Kabelmanagement-System fehlt.

Dafür ist die Absaugstation mit einem LED-Display ausgestattet. Dieses informiert Dich über den Akkustand bzw. darüber, ob der Staubbeutel in der Station voll ist.

Das LED-Display an der Proscenic M8 PRO Absaugstation in der Nahaufnahme

Unser Fazit zu Design und Verarbeitungsqualität des Proscenic M8 PRO

Die richtig wichtigen Komponenten (z. B. Lasernavigation, Absaugstation) sind von ordentlicher Qualität.

Um einen attraktiven Preis gewährleisten zu können, spart der Hersteller an der einen oder anderen Stelle.

Daher gibt es in dieser Kategorie einige Punkte Abzug.

Bei Amazon ansehen*

Lieferumfang und Inbetriebnahme

Inbetriebnahme

Packe zuerst den Saugroboter aus. Als Nächstes schließt Du die Ladestation an den Strom an und lässt den Proscenic M8 PRO solange an der Station stehen, bis der Akku voll geladen ist.

Bitte beachte zu den Seiten (ca. 50 cm.) und nach vorne (ca. 1 - 1,5 Meter) genügend Platz zu lassen. Andernfalls könnte der Sauger Probleme bekommen, die Ladestation anzusteuern.

Während der Akku geladen wird, kannst Du Dir schon mal die Handy-App downloaden und einrichten. Die konkreten Schritte hierzu findest Du im Kapitel “Handy-App”.

Sobald die Akkuladung abgeschlossen ist, kannst Du den Saugroboter zur ersten Reinigungsfahrt schicken.

Lieferumfang

Folgendes findet sich im Lieferumfang:

Der komplette Lieferumfang des Proscenic M8 PRO steht auf dem Boden

  • Der Staubsaugerroboter selbst
  • Die Absaugstation inkl. Netzteil
  • 3 x Staubbeutel für die Station
  • Wischplatte inkl. wiederverwendbarem Wischtuch
  • 1 x Ersatzwischtuch
  • Ersatzfilter (Hepa)
  • 1 x Ersatzseitenbürste
  • Reinigungswerkzeug
  • Fernbedienung inkl. Batterien
  • Bedienungsanleitung
  • Anleitung zur Einrichtung der Handy-App

Sehr positiv finden wir, dass der Hersteller einige Ersatzteile (2 Wischmopps, 3 x Staubbeutel für die Absaugstation, weiterer HEPA-Filter) dem Lieferumfang beifügt. Hier bekommt man etwas für sein Geld geboten👍.

Proscenic M8 PRO vs. Proscenic M7 Pro

In unserem Poscenic M8 PRO vs. Proscenic M7 Pro Vergleich wollen wir auf die wesentlichsten Unterschiede zwischen den beiden Modellen eingehen.

Das Nachfolgemodell - der Proscenic M8 PRO - knüpft da an, wo der Proscenic M7 PRO aufgehört hat und verbessert einige Dinge:

  • Die Absaugstation ist besser verarbeitet und lässt sich einfacher bedienen
  • Die Wischfunktion ist etwas besser (größerer Wassertank, bessere Wasserverteilung auf dem Wischmopp)
  • Leisere Arbeitsweise
  • Besserer Akku

Da auch der Preis sich kaum unterscheidet, empfehlen wir zum Proscenic M8 PRO zu greifen.

Preis-Leistung

Wir müssen nicht lange um den heißen Brei reden: Der Proscenic M8 PRO steht für ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Der Hauptgrund für den Kauf des Staubsaugerroboters ist seine Absaugstation. Staubsaugerroboter mit einer Selbstentleerungsstation kosten in der Regel fast doppelt so viel wie dieses Modell💰.

Und damit ist klar: wenn Du nach einem guten und gleichzeitig bezahlbaren Saugroboter mit Absaugstation suchst, ist der Proscenic M8 PRO eine sehr interessante Alternative.

Unser Testfazit zum Proscenic M8 PRO

Wir haben uns den Proscenic M8 PRO sehr genau angeschaut.

Unser Ergebnis: Es handelt sich um einen guten Saugroboter mit Abzügen in der B-Note.

Zahlreichen Vorteilen (Gute Navigation, Selbstentleerungsstation, Fernbedienung, Kletterleistung und Preis) stehen auch einige Nachteile gegenüber (Qualität der Verarbeitung, etwas schwächere App).

In der Summe kann man festhalten: Wenn Du einen leistungsstarken und gleichzeitig bezahlbaren Saugroboter mit einer Absaugstation suchst, ist der Proscenic M8 PRO für Dich eine sehr interessante Alternative.

Bei Amazon ansehen*

Saug- und Reinigungsleistung
Saug- und Reinigungsleistung

Hartböden gut. Mit Schwächen auf Teppichen.

Wischleistung
Wischleistung

Nette Dreingabe.

Navigation und Fahrweise
Navigation und Fahrweise

Gute Lasernavigation.

Lautstärke
Lautstärke

Akzeptable Lautstärke

Akku
Akku

Leistungsstarker Akku

App und Funktionen
App und Funktionen

App mit einigen Fehlern.

Lieferumfang
Lieferumfang

Viele Ersatzteile.

Design, Abmessungen und Qualität
Design, Abmessungen und Qualität

Einige Bestandteile sind nicht so gut verarbeitet.

Preis-Leistungs-Verhältnis
Preis-Leistungs-Verhältnis

Fairer Preis insbesondere für einen Saugroboter mit Absaugstation.

Saug- und Reinigungsleistung
Saug- und Reinigungsleistung

Hartböden gut. Mit Schwächen auf Teppichen.

Wischleistung
Wischleistung

Nette Dreingabe.

Navigation und Fahrweise
Navigation und Fahrweise

Gute Lasernavigation.

Lautstärke
Lautstärke

Akzeptable Lautstärke

Akku
Akku

Leistungsstarker Akku

App und Funktionen
App und Funktionen

App mit einigen Fehlern.

Lieferumfang
Lieferumfang

Viele Ersatzteile.

Design, Abmessungen und Qualität
Design, Abmessungen und Qualität

Einige Bestandteile sind nicht so gut verarbeitet.

Preis-Leistungs-Verhältnis
Preis-Leistungs-Verhältnis

Fairer Preis insbesondere für einen Saugroboter mit Absaugstation.

Noch mehr zum Thema

  • Besitzt der Proscenic M8 PRO Absturzsensoren?


    Ja, an der Unterseite des Roboters sind Absturzsensoren verbaut. Somit werden Abgründe erkannt und gemieden.

Ilia

Saugroboter sind meine Leidenschaft. Die kleinen Haushaltshelfer erleichtern uns die Haushaltsreinigung ungemein. Daher ist es mein persönliches Anliegen Dir nur die hervorragendsten Produkte und besten Tipps und Tricks weiterzuempfehlen. Dann kannst Du Deine wertvolle Zeit den schönen Dingen des Lebens widmen – und in aller Regel gehört die Bodenreinigung nicht hierzu.

Warum Du uns vertrauen kannst

> 150 Produkte getestet

3,384 Stunden Recherche

>5 Millionen Leser, die uns vertrauen

Kompetentes Team

Smart Home Fox ist europaweit vertreten

> 1 Million geschriebener Wörter

> 5 Million zufrieden Leser Pro Jahr

Dies könnte Dich auch interessieren…

*Affiliate-Links: Beim Kauf über Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler. Affiliate-Links sind keine Anzeigen: Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.