Zahlreiche Saugroboter stark im Preis reduziert 💃

Der Ratgeber für ein smartes Zuhause

Roborock S7 Pro Ultra

Roborock S7 Pro Ultra im ausführlichen Test (2022)

Letztes Update am: 28.08.2022 Lesezeit: 7 Min.

Der Roborock S7 Pro Ultra stellt das Highlight des Saugrobotermarktes im Jahre 2022 dar.

Insbesondere die Ultra Station verspricht nicht weniger als eine fast zu 100 % automatisierte Bodenreinigung. 💃

Denn hier wird der mobile Staubbeutel ausgesaugt, der Wischmopp gereinigt und der Wassertank selbständig aufgefüllt.

Doch was hat der Roborock S7 Pro Ultra darüber hinaus noch zu bieten? Wir haben den Saug-Wisch-Roboter für Dich getestet!

Was den Roborock S7 Pro Ultra auszeichnet und für wen der Haushaltshelfer eine gute Wahl darstellt, das erfährst Du in unserem detaillierten Testbericht. 👇

Roborock S7 Pro Ultra steht beim Test auf einem Tisch
100 € Rabattcoupon 💵
Roborock
S7 Pro Ultra
Roborock Preis ab 1.199 €
Einer der innovativsten Staubsaugerroboter mit Wischfunktion am Markt.

Vorteile:

  • Wischmopp wird inmitten der Reinigung gewaschen
  • Mobiler Wassertank wird automatisch aufgefüllt
  • Absaugstation funktioniert prima
  • Vibrierende Wischfunktion
  • Sehr gutes Wischergebnis
  • Sehr gutes Saugergebnis auf Hartböden und Teppichen
  • 4 Karten sind speicherbar
  • Benutzerfreundliche Handy-App mit vielen Funktionen
  • Anhebbare Wischplatte (5 mm)
  • Langlebiger Akku
  • Sehr hochwertige Verarbeitung

Nachteile:

  • Absaugstation mit Einweg-Staubbeuteln
  • Hoher Anschaffungspreis
  • Ultra Station ist recht groß
  • Lieferumfang: Kaum Ersatzteile und Verwendung von viel Plastikverpackung
  • Keine Wischmopptrockungsfunktion (Mopp wird lediglich zum Lufttrocknen angehoben)
  • Reinigungstool zur Entfernung von Haaren fehlt
  • Keine Erkennung flacher Objekte

Alle wichtigen Punkte auf einen Blick

  • Einer der besten Saug-Wisch-Roboter auf dem Markt im Jahre 2022
  • Hoher Automatisierungsgrad dank der Ultra-Station

  • (kurzflorige) Teppiche werden nicht mit gewischt, da die Wischplatte um 5 mm angehoben werden kann

  • Hochpreisiger Luxus Saug-Wisch-Roboter. Den hohen Anschaffungskosten steht aber viel Leistung gegenüber.

  • Top Wischfunktion: Wenn die Wischleistung im Vordergrund steht, ist der S7 Pro Ultra eine sehr interessante Option

Roborock S7 Familie: Die unterschiedlichen Stationen im Überblick

Den Roborock S7 kannst Du in 4 Ausführungen erwerben:

Roborock S7 Familie

Roborock S7 Pro Ultra Roborock S7 MaxV Ultra Roborock S7+ Roborock S7
Aufladestation
Absaugstation ✅(Einwegstaubbeutel) ✅(Einwegstaubbeutel) ✅(beutelllos)
Wischmoppreinigung
Wassertank befüllung
Erkennung flacher Obkekte
Preis €€€€ €€€€€ €€€ €€
Angebot Angebot* Angebot* Angebot* Angebot*

Die Saugroboter sind größtenteils identisch. (Bei der MaxV Ausführung ist die Reactive AI 2.0 Technologie zur Meidung flacher Objekte mit an Board).

Die Hauptunterschiede liegen weitestgehend bei den einzelnen Stationen.

Die einzelnen Modelle der S7-Familie sind vor einem weißen Hintergrund zu sehen

Vereinfacht gesagt:

Stellst die Wischfunktion für Dich keine Priorität dar, dann kannst Du getrost zum Roborock S7 Plus (hier geht es zum Test) greifen.

Misst Du hingegen dem Wischen eine hohe Bedeutung bei, dann kommst Du um die Ultra-Station nicht herum.

Was genau die Ultra Station zu leisten vermag, schauen wir uns in den kommenden Kapiteln genauer an. 👇

Roborock S7 Pro Ultra: Was taugt die Multifunktionsstation im Test?

Die “Ultra” Station macht ihrem Namen alle Ehre. Denn diese bringt einige tolle Funktionen mit sich.

Die einzelnen Funktionen der Roborock S7 Ultra Station werden dargestellt

Im Einzelnen werden folgende Features unterstützt:

  • (1) Wassertank Befüllung
  • (2) Wischmopp Reinigung
  • (3) Staubbeutel Entleerung

Die einzelnen Eigenschaften schauen wir uns im Folgendem genauer an. 👇

Absaugstation

Eine wesentliche Eigenschaft der S7 Ultra Station ist, den mobilen Staubbeutel automatisch zu entleeren.

Der Vorgang des Entleerens des mobilen Staubbeutels an der Roborock S7 Pro Ultra Station wird dargestellt
Image: © Roborock

Die Funktionsweise ist schnell erklärt: Sobald der Staubsauger-Roboter die Ultra Station ansteuert, wird der mobile Staubbehälter ausgesaugt.

Der Schmutz gelangt in den Staubbeutel, welcher sich in der Ultra Station befindet und wird dort verwahrt.


Der Einweg-Staubbeutel der Roborock S7 Pro Ultra Station ist zu sehen.

Zwei Kritikpunkte müssen wir an dieser Stelle loswerden:

  • In der Roborock S7 Pro Ultra Station kommt ein Einweg Staubbeutel zum Einsatz. Hierdurch werden unnötigerweise Müll und Folgekosten verursacht
  • Weiterhin wäre es wünschenswert, wenn das Fassungsvolumen (2,5 Liter) des Staubbeutels etwas größer ausfallen könnte.

So kannst Du den Staubbeutel mehrfach verwenden 💡

Wenn Du etwas Geld sparen willst, kannst Du Folgendes tun, um den “Einweg-Staubbeutel” mehrmals zu nutzen:

  • Sauge diesen mit Hilfe eines Staubsaugers aus.
  • Leere diesen vorsichtig über einem Mülleimer. Damit der Haushaltsstaub nicht eingeatmet wird, kannst Du eine Nasen-Mund-Maske (bei Amazon zu kaufen*) verwenden.
  • Tue den Einweg-Staubbeutel in eine Plastiktüte und entleere diesen. Hierdurch wird der Kontakt mit dem aggressiven Hausstaub minimiert.

Leidest Du an Hausstauballergie? Dann empfehlen wir, die oben beschriebenen Tipps nicht anzuwenden.

Vorteile der Absaugstation und für wen diese geeignet ist

Bequemlichkeit

Zum einen musst Du Dich nicht mehr um das Ausleeren des mobilen Staubbeutels kümmern.

Ein Schaubild verdeutlicht, dass der mobile Staubbehälter nicht mehr per Hand ausgeleert werden muss

Dies erledigt ab sofort die Ultra Station für Dich.

Und da der mobile Staubbehälter lediglich ein Fassungsvermögen von 400 ml. aufweist, müsste dieser andernfalls beinah nach jedem Reinigungsvorgang per Hand geleert werden.

Automatisierungs-Enthusiasten bzw. Smart-Home Fans kommen hier voll auf ihre Kosten.

Kontakt mit dem Schmutz wird vermieden

Da der Haushaltsstaub automatisch im Einwegbeutel landet, kommst Du zu keiner Zeit mit diesem in Berührung.

Selbst bei der Entsorgung des Einwegbeutels verschließt dieser automatisch bei der Entnahme.

Auf diese Weise kann selbst beim Transport zum Mülleimer kein Schmutz austreten.

Der Einweg-Staubbeutel wird aus der Roborock S7 Pro Ultra Station entnommen.

Der Einweg Staubbeutel verschließt automatisch, sobald dieser aus der Roborock S7 Pro Ultra Station entnommen wird.

Gerade für Menschen mit Hausstauballergie stellen dieses Feature einen großen Vorteil dar. 🤧

Dank dieser Eigenschaften gilt der Roborock S7 Pro Ultra als einer der besten Saugroboter für Allergiker.

Unsere Erfahrungen mit der Absaugstation des Roborock S7 Pro Ultra im alltäglichen Gebrauch

Wir sind große Fans von der Absaugstation geworden.

Und der Roborock S7 Pro Ultra zählt als Gesamtpaket zu den besten Saugrobotern mit einer Absaugstation, die wir getestet haben.

Du musst Dich nicht mehr um das Ausleeren des mobilen Staubbehälters kümmern. Dieser Prozess läuft ganz von selbst ab.

Egal wie voll der mobile Staubbeutel war, die Ultra Station war stets in der Lage, diesen komplett auszusaugen.

Die Absaugstation stellt einen großen Schritt in Richtung vollautomatisierter Bodenreinigung dar.

Bei Amazon ansehen*

Reinigungsstation

Das eigentliche Highlight des Roborock S7 Pro Ultra stellt die Reinigungsstation dar.

Diese erledigt gleich mehrere Aufgaben:

  • Der Wassertank wird aufgefüllt
  • Der Wischmopp wird gereinigt

So sieht das Ganze in der Praxis aus:

Die einzelnen Funktionen schauen wir uns im Folgenden genauer an. 👇

Wassertank Befüllung

Bei gewöhnlichen Saug-Wisch-Robotern gibt es zwei Beschränkungen:

  • Zum einen muss der Wassertank per Hand nachgefüllt werden. 🚰
  • Zum andern ist dieser in der Regel recht klein. Ist der Tank leer, kann der Boden nicht mehr feucht gewischt werden.

Roborock S7 Pro geht hier einen smarteren Weg. 💡

Denn der mobile Wassertank wird an der Ultra-Station automatisch aufgefüllt.

Der mobile Wassertank des Roborock S7 Pro wird an der Ultra Station nachgefüllt
Image: © Roborock

Somit bleibt Dir diese lästige Aufgabe erspart.

Und vor allem:

Auch bei größeren Wohnflächen kann Dir auf diese Weise das Wasser nicht mehr ausgehen.

Wischtuchreinigung

“Gewöhnliche” Saugroboter mit Wischfunktion ziehen lediglich ein feuchtes Tuch hinter sich her.

Dieses Tuch ist relativ schnell, sehr dreckig. Und ab diesem Zeitpunkt wird der Schmutz mehr oder weniger von Raum zu Raum getragen.

Dreckiger Wischmopp eines Saug-Wisch-Roboters wird in den Händen gehalten

Der Roborock S7 Pro Ultra geht hier einen ganz anderen Weg.

Das Wischtuch wird während eines Wischgangs regelmäßig gereinigt.

Die entsprechende Reinigungsintensität (hoch, niedrig) und das Zeitintervall (nach jedem Zimmer, alle 10 /15 / 25 / … Minuten) kann in der App nach Wunsch festgelegt werden.

Hierzu fährt der Roboter zur Station zurück und der Wischmopp wird dann mit Hilfe einer speziellen Reinigungsbürste sauber geschrubbt. 🪥

Reinigungsbürste

Die Reinigungsbürste der Roborock S7 Pro Ultra-Station ist in der Nahaufnahme zu sehen

Schiene

Spezielle Schiene für die Reinigungsbürste der Roborock S7 Pro Ultra Station ist zu sehen

(Die Bürste bewegt sich auf einer speziellen Schiene auf und ab und entfernt auf diese Weise den Schmutz).

Währenddessen wird das Wischtuch mit sauberem Wasser aus dem Wasserbehälter durchgespült.

Frischwassertank

Der Frischwassertank des Roborock S7 Pro Ultra wird in den Händen gehalten

Wischtuchreinigung

Der Reinigungsvorgang des Wischtuchs an der Roborock S7 Pro Ultra Station wird dargestellt

Der auf diese Weise gelöste Dreck landet in der Schmutzwanne und anschließend im Schmutzwassertank.

Schmutzwassertank der Roborock S7 Pro Ultra Station wird in den Händen gehalten

Der Wasserbehälter ist mit einem dicken Gummirand abgedichtet (siehe Bild). Hierdurch wird sichergestellt, dass Gerüche nicht so leicht austreten können.

Der dicke Gummirand des Schmutzwassertanks ist in der Nahaufnahme zu sehen

Dennoch empfehlen wir das Schmutzwasser relativ zeitnah zu entsorgen. Das ist definitiv der hygienischere Weg. 🚽

Das Schmutzwasser aus der Roborock S7 Pro Ultra Station wird in der Toilette entsorgt

Das Ausleeren des Behälters ist sehr smart gelöst. Wenn Du den Schmutzbehälter kopfüber hältst, rasten der Griff sowie der Deckel ein.

Man sieht, wie der Tragegriff sowie der Deckel des Schmutzwassertanks des Roborock S7 Pro Ultra beim Entleeren einrasten.

Hierdurch gestaltet sich das Wegschütten des Schmutzwassers als sehr komfortabel.

Bei Amazon ansehen*

Wischpad Trocknung

Nachdem die Reinigung beendet und das Wischtuch gereinigt wurde, verweilt dieses im angehobenen Zustand.

Die Wischtuch des Roborock S7 Pro Ultra verweilt nach der Reinigung im angehobenen Zustand

Hierdurch trocknet das Wischtuch sozusagen an der Luft. Weiterhin kommt das Wischtuch hierdurch nicht in Kontakt mit Deinem Boden.

Dieser Prozess dauert recht lange. Daher raten wir das Wischtuch nach Möglichkeit abzunehmen und zum Trocknen z. B. auf die Heizung zu legen.

Wartung

Die Station arbeitet weitestgehend selbstständig. Lediglich folgende Wartungsschritte musst Du durchführen:

  • Staubbeutel austauschen (alle paar Wochen)
  • Frischwasser nachfüllen (alle paar Tage)
  • Schmutzwasserbehälter leeren (nach jeder Reinigung)
  • Wischwanne reinige Praktischerweise können der Filter und die Wischwanne / Filter reinigen (alle paar Wochen)
  • (Wischtuch nach der Reinigung zum Trocknen abnehmen)

Der Filter aus der Roborock S7 Pro Ultra Station wird unter fließendem Wasser gewaschen

Die Wischwanne der Roborock S7 Pro Ultra Station wird mit Hilfe eines Wischtuchs gereinigt

Fazit: Unserer Praxiserfahrungen mit der Roborock S7 Pro Ultra Wischstation

Die Wischstation hat bei der täglichen Bodenreinigung absolut überzeugt.

Der Robosauger fährt die Ultra Station mit einem dreckigen Wischlappen an und verlässt diese mit einem sauberen Wischtuch. Der ganze Dreck wird nicht in Deiner Wohnung verteilt, sondern landet im Schmutzwasssertank.

Der Schmutzwassertank des Roborock S7 Pro Ultra ist in der Nahaufnahme zu sehen

So macht automatisiertes Wischen wirklich Spaß. 💃

Kurzum: Beim Roborock S7 Pro Ultra handelt es sich um einen der besten Saugroboter mit Wischfunktion auf dem Markt.

P.S.: Das Wischresultat schauen wir uns genauer im nächsten Kapitel an. 👇

Roborock S7 Pro Ultra im Wischtest

Wir haben die Wischfunktion des Roborock S7 Pro Ultra getestet. 💧

Denn beim S7 Pro Ultra handelt es sich um einen Saugroboter mit Wischfunktion

Im Klartext bedeutet das: Der Haushaltshelfer kann Deinen Boden gleichzeitig saugen und wischen.

Inbetriebnahme der Wischfunktion

Zuerst muss der Frischwassertank (dieser befindet sich im Inneren der Ultra Station) mit Wasser befüllt werden.

Übrigens ist der Wassertank sehr handlich. Die Entnahme, das Befühlen und das Wiedereinsetzen gehen sehr leicht.

Wasser wird in den Frischwassertank des Roborock S7 Pro Ultra eingelassen

Anschließend musst Du lediglich das Wischtuch und den mobilen Wassertank anbringen.

Mobiler Wassertank und das Wischtuch des Roborock S7 Pro Ultra sind zu sehen

Fertig.

Nun kann der kleine Haushaltshelfer Deine Wohnung saugen und gleichzeitig wischen.

Können die Wischeigenschaften im Extremtest überzeugen?

Um die Leistungsfähigkeit der Wischfunktion des Roborock S7 Pro Ultra zu testen, haben wir künstlich Flecken auf unterschiedlichen Bodenbelägen angelegt.

Für den Test der Wischfunktion des Roborock S7 Pro Ultra werden künstlich Flecken auf dem Boden erzeugt

Nach ca. 1 Stunde Einwirkungszeit haben wir den Roborock S7 Pro Ultra zum Wischen losgeschickt.

So sah das Wischergebnis aus:

Laminat

Das Wisch-Testergebnis des Roborock S7 Pro Ultra auf dem Laminatboden wird übersichtlich dargestellt.

PVC

Das Wisch-Testergebnis des Roborock S7 Pro Ultra auf dem PVC-Boden wird übersichtlich dargestellt.

Fließboden

Das Wisch-Testergebnis des Roborock S7 Pro Ultra auf dem Fließboden wird übersichtlich dargestellt.

Unser Fazit zum Extrem-Wischtest des Roborock S7 Pro Ultra

Das Wischresultat hat uns mehr als überzeugt.

Der kleine Haushaltshelfer konnte spätestens nach dem mehrmaligen drüberwischen selbst die härtesten Flecken zum Großteil beseitigen.

Hätten wir noch einige Male mehr die gleiche Stelle reinigen lassen, wäre auch der Rest der Verschmutzungen beseitigt gewesen.

Kurzum gesagt: Einen besseren Wischroboter wirst Du Stand heute nur sehr schwer finden. 👏

Bei Amazon ansehen*

Wischen im Alltag

Wir haben den Roborock S7 Pro Ultra über mehrere Wochen hinweg unsere Wohnung wischen lassen.

In unserer 80 m² großen Wohnung haben wir den Roborock S7 Pro Ultra mit höchster Wasserdurchflussrate wischen lassen.

Und der gute Eindruck aus dem Extremtest konnte sich bestätigen.

Unsere Böden wurden sehr zuverlässig gereinigt.

Der Roborock S7 Pro Ultra wischt einen Laminatboden im Arbeitszimmer.

Der Roborock S7 Pro Ultra wischt einen PVC-Boden in der Küche.

Das Wischergebnis fiel dabei sehr gleichmäßig aus. Die Wohnung wirkt nach der Reinigung deutlich sauberer und frischer. 💎

Wenn Du einen guten Saugroboter mit Wischfunktion suchst, dann bist Du beim Roborock S7 Pro Ultra an der richtigen Adresse.

Im nachfolgenden Kapiteln schauen wir uns die einzelnen Eigenschaften an, welche die tollen Wischergebnisse begünstigen. 👇

Steuerung der Wasserdurchflussrate

Die Wasserdurchflussrate lässt sich über die Handy-App steuern.

Die Wasserdurchflussrate lässt sich in der Roborock S7 Pro Ultra Handy-App einstellen

3 Stufen stehen Dir zur Verfügung.

Je nach Wunsch kannst Du die Einstellungen für jedes Zimmer einzeln definieren. Somit kannst Du die Wasserdurchflussrate auf die Sensibilität der einzelnen Bodenbeläge anpassen.

Tipp: Falls Deine Wohnung sehr schmutzig ist, wähle den “Deep Clean Modus” aus. 👇

Intensiv-Wischen (spezieller Wischmodus)

Ist Dein Zuhause besonders dreckig?

Dann wähle in der App die Option “Intensiv-Wischen” (Deep Cleaning) aus.

Hierbei fährt der Roborock S7 Pro Ultra etwas langsamer. Weiterhin überlappen sich die Wischbahnen etwas.

Die Folge: Jede Stelle wird quasi etwas intensiver (2x) gewischt.

Dies sorgt für ein zusätzliches Plus an Sauberkeit. 💎

Bei Amazon ansehen*

Anpressdruck

Um die Wischqualität zu steigern, wird beim Roborock S7 Pro Ultra ein konstanter Druck von 580 Gramm auf den Wischmopp ausgeübt. 💪

Weiterhin ist der Roboter mit ca. 5 Kg kein Leichtgewicht.

Der Roborock S7 Pro Ultra wird auf einer Waage gewogen

Hierdurch wird der Lappen stärker gegen den Boden gepresst und auch etwas hartnäckigere Flecken können besser entfernt werden.

Der mobile Wassertank wird an der Ultra Station nachgefüllt

Jedes Mal, wenn der Roborock S7 Pro die Ultra Station zwecks Wischmopp-Reinigung ansteuert, wird auch der mobile Wassertank aufgefüllt.

Man sieht, wie der mobile Wassertank des Roborock S7 Pro an der Ultra Station mit Wasser aufgefüllt wird.
Image: © Roborock.com

Dies hat gleich mehrere positive Effekte:

Zum einen bleibt Dir diese lästige Aufgabe erspart. Zum andern geht Dir das Wasser beim Wischen nicht aus.

Somit eignet sich der Roborock S7 Pro Ultra optimal für die Reinigung auch größerer Wohnflächen.

Gute Wischmoppqualität

Nach unseren Erfahrungen kann der Wischmopp mit einer guten Qualität punkten.

Der flauschige Wischmopp des Roborock S7 Pro Ultra ist in der Nahaufnahme zu sehen

Das Wischtuch wirkt sehr flauschig und gut verarbeitet. Hierdurch kann sich dieses intensiver mit Wasser vollsaugen und somit auch mehr Schmutz aufnehmen.

Vibrierende Wischplatte (Sonic Mopping)

Das Wischtuch wird beim S7 Pro Ultra nicht lediglich “passiv” hinterhergezogen. (Dies ist bei den meisten Saug-Wisch-Robotern der Fall).

Beim Roborock S7 Pro Ultra werden Vibrationsbewegungen erzeugt:

  • 1650 Vibrationen / Minute (Stufe “Niedrig”)
  • 2300 Vibrationen / Minute (Stufe “Mittel”)
  • 3000 Vibrationen / Minute (Stufe “Hoch”)

(P. S.: Die Technologie hört auf den Namen “Sonic Mopping”).

Die Vibrationsbewegungen der Wischplatte des Roborock S7 Pro Ultra werden dargestellt
Image: © Roborock

Dank dieses Features werden “Schrubbbewegungen” simuliert. 🧼

Durch das “vor und zurück” der Wischplatte können auch hartnäckigere Flecken besser gelöst werden.

Bei Amazon ansehen*

Vibrarise: Die Wischplatte wird bei Teppichauffahrten angehoben

Eins der Highlights stellt sicherlich die “Vibrarise-Technologie” dar.

Wird ein Teppich befahren, so hebt der Roborock S7 Pro Ultra die Wischplatte automatisch um ca. 5 mm an.

Es ist zu sehen, wie der Roborock S7 Pro Ultra die Wischplatte um 5 mm anhebt
Image: © Roborock

Somit wird sichergestellt, dass das Wischtuch nicht den Teppich berührt.

Dies funktioniert auch zuverlässig, allerdings auf sehr niedrigen Teppichen.

Auf hochflorigen Teppichen reichen die 5 mm nicht aus, um komplett den Kontakt zu den Teppichfasern zu vermeiden.

Aber dennoch: Sobald die Wischplatte angehoben wird, passiert Folgendes:

  • Der Wasserfluss wird unterbrochen. Das bedeutet, dass das Wischtuch nicht mehr befeuchtet wird.
  • Es wird kein Anpressdruck mehr auf den Wischmopp ausgeübt.
  • Vibrationsbewegungen bleiben aus.

Dies führt dazu, dass das Wischtuch die Teppichfasern zwar streift, dies ist aber in keinster Weise vergleichbar mit der herkömmlichen Wischintensität.

Zwischenreinigung des Wischmopps an der Ultra Station

Der Wischmopp wird in regelmäßigen Abständen an der Ultra Station gereinigt.

Das ist ein absolutes Top-Feature!

Denn dies sorgt dafür, dass Deine Wohnung stets mit einem sauberen Wischmopp gewischt wird. Der Dreck wird vom Wischmopp entfernt und landet im Schmutzwassertank.

Der Moppreinigungsvorgang des Roborock S7 Pro Ultra wird dargestellt
Image: © Roborock

Und nun stellt Dir vor, dass ohne der Roborock S7 Pro Ultra Station der Dreck in Deiner Wohnung verteilt worden wäre… 😨

Das Schmutzwasser wird aus dem Tank des Roborock S7 Pro ins Waschbecken geschüttet

(Wenn Du wissen willst, wie es genau funktioniert, dann schaue Dir das vorherige Kapitel noch mal genauer an).

Tipps und Tricks zur Verbesserung der Wischleistung

Mit ein paar Handgriffen kannst Du das Wischergebnis etwas verbessern.

  • Tue Spezialreiniger in den Wassertank. Hierdurch können auch etwas hartnäckigere Flecken entfernt werden. Um Schäden am Gerät zu vermeiden, empfehlen wir nur eigens für Wischroboter konzipierte Spezialreiniger (bei Amazon erhältlich*) zu verwenden.
  • Wasche regelmäßig den wiederverwertbaren Wischmopp in der Waschmaschine. Um stets einen sauberen Wischmopp zur Hand zu haben, empfiehlt es sich mehrere Wischtücher zu besitzen (bei Amazon erhältlich*).

Mehr Tipps und Tricks gibt es in unserem ausführlichen Ratgeber-Artikel: “Besten Saugroboter mit Wischfunktion im Test” -> “unsere Tipps und Tricks”.

Roborock S7 Pro Ultra Staubsauger-Roboter beim Saugtest

Um die Saugleistung beurteilen zu können, haben wir den Roborock S7 Pro Ultra in unserer “Testarena” intensiv auf Herz und Nieren geprüft.

Hierzu verteilen wir jeweils 50 Gramm verschiedener Schmutzarten (Linsen, Haferflocken und Sand) auf unterschiedlichen Untergründen (Laminat und Teppichboden).

Das Testareal ist in der Nahaufnahme zu sehen

Anschließend lassen wir den Saugroboter die entsprechende Fläche reinigen. Danach wird der Inhalt des Staubbehälters abgewogen.

Weiterhin haben wir den Staubsauger-Roboter über eine längere Zeit in unserer Wohnung genutzt.

Bevor wir Dir das Testergebnis präsentieren, findest Du ein paar technische Details des S7 Pro Ultra im Überblick:

  • Saugkraft: 5100 Pa (Pascal)
  • 5 Saugstufen
  • HEPA-Filter
  • Mobiler Staubbehälter hat ein Fassungsvermögen von 400 ml
  • Wartungsfreie Gummibürste
  • 1 Seitenbürste aus Gummi

Nun schauen wir uns an, wie der Roborock S7 Pro Ultra in der Praxis abschneidet. 👇

Saugtest auf Hartböden - Wie schlägt sich der Roborock S7 Pro Ultra auf dem Laminat?

Das Ergebnis des Roborock S7 Pro Ultra im Test auf dem Laminatboden war hervorragend!

Übersicht des Saugtestergebnisses des Roborock S7 Pro Ultra auf dem Laminat

Linsen …

Der Roborock S7 Pro Ultra saugt Linsen beim Saugtest auf dem Laminat

Die Linsen werden beim Saugtest durch den Roborock S7 Pro Ultra auf dem Laminat gereinigt

… und Haferflocken ...

Der Roborock S7 Pro Ultra reinigt Haferflocken beim Saugtest auf einem Hartboden

Roborock S7 Pro Ultra Staubsauger-Roboter saugt Haferflocken beim Saugtest auf einem Hartboden

… wurden (beinah) restlos beseitigt.

Die Drehgeschwindigkeit der Seitenbürste empfanden wir als ein klein wenig zu schnell.

Somit wurden die leichten Linsen auf dem Hartboden etwas “umhergeschleudert”. Deswegen wurden nicht die kompletten 50 Gramm aufgenommen.

Beim Sand-Saugtest konnte der Roborock S7 Pro Ultra 100 % des verteilten Schmutzes aufsaugen. Unseren Erfahrungen nach ist das ein ausgezeichnetes Resultat!

Roborock S7 Pro Ultra Saugroboter reinigt Sand auf dem Laminat

Roborock S7 Pro Ultra Saugroboter reinigt Sand auf einem Hartboden

Zusammengefasst kann man festhalten: ausgezeichnetes Reinigungsergebnis auf dem Laminat!

Suchst Du einen leistungsstarken Saugroboter für Wohnung mit Hartböden? Der Roborock S7 Pro Ultra eignen sich besonders gut. 👍

Bei Amazon ansehen*

Der Roborock S7 Pro Ultra beim Saugtest auf dem Teppichboden

Auf dem Laminat war die Reinigungsleistung sehr überzeugend.

Aber wie sieht es auf dem Teppichboden aus?

Der Roborock S7 Pro Ultra ist mit einer gut funktionierenden Teppicherkennung (speziellen Sensoren) ausgestattet.

Der Teppicherkennungssensor des Roborock S7 Pro Ultra ist in der Nahaufnahme zu sehen

Sobald ein Teppich befahren wird, erhöht sich die Saugkraft des Staubsauger-Roboters automatisch auf die höchste Saugstufe.

Außerdem wird der Teppich immer zuerst an den Rändern abgefahren (hier verbirgt sich besonders viel Schmutz). Anschließend fährt der Robosauger auf den Teppich drauf und reinigt diesen als Ganzes.

Weiterhin wird das Wischsystem um 5 mm angehoben, sobald ein Teppich angesteuert wird.

Das Wischsystem des Roborock S7 Pro Ultra wird beim Befahren eines Teppichs angehoben
Image: © Roborock

Dieses unscheinbare Feature sorgt dafür, dass der Wischmopp die Teppichfasern nicht streift. (Bei flache Teppichen funktioniert es prima, bei hochflorigen Teppichen weniger gut).

Weiterhin verfügt der Saugroboter an der Unterseite über spezielle Noppen.

Die Noppen an der Unterseite des Roborock S7 Pro Ultra sind in der Nahaufnahme zu sehen

Mit Hilfe dieser wird der Teppich “durchgekämmt”. Somit kann der Schmutz besser von den Teppichfassern gelöst und aufgesaugt werden.

Nun schauen wir uns an, wie die Leistungen des kleinen Haushaltshelfers bei der Teppichreinigung sind. 👇

Kurzfloriger Teppich:

Saugtestergebnis des Roborock S7 Pro Ultra auf einem kurzflorigen Teppich wird übersichtlich dargestellt

Saugtest auf langflorigem Teppich:

Saugtestergebnis des Roborock S7 Pro Ultra auf einem langflorigen Teppich wird übersichtlich dargestellt

Linsen

Mit Linsen hatte der Roborock S7 Pro Ultra wenig Mühe.

Roborock S7 Pro Ultra Saugroboter reinigt Linsen auf einem hochflorigen Teppich

Roborock S7 Pro Ultra Saugroboter beim Linsen-Saugtest auf einem hochflorigen Teppich

Auf kurzflorigem und langflorigem Teppich hat der kleine Haushaltshelfer 100 % der Linsen wieder einsammeln können! 💯

Haferflocken

Bei Haferflocken war das Ergebnis beim Saugtest ebenfalls mehr als überzeugend…

Roborock S7 Pro Ultra Saugroboter beim Haferflocken Saugtest auf einem hochflorigen Teppich

Roborock S7 Pro Ultra Saugroboter reinigt Haferflocken auf einem hochflorigen Teppich

Lediglich 2 Gramm konnten auf dem hochflorigen Teppich nicht eingesaugt werden. Auf kurzflorigem Teppich war das Ergebnis beim Saugtest tadellos (100 %).

Eine Kleinigkeit ist uns aufgefallen: Die Seitenbürste aus Gummi kann auf einem hohen Teppichen sich u. U. mit den Teppichfasern “verknoten”. (Der entsprechende Teppich muss schon sehr hochflorig sein…)

Wenn Du derartiges beobachten solltest, empfiehlt es sich die Gummiseitenbürste durch eine Seitenbürste aus Borstenhaaren auszutauschen (bei Amazon erhältlich*).

Sand-Saugtest

Sand stellt naturgemäß eine schwere Aufgabe für jede Art von Staubsauger dar.

Aufgrund des Gewichts sinkt der Sand schnell in die Teppichfasern ein und ist nur schwer wieder herauszuholen.

Auf kurzflorigem Teppich konnte der Roborock S7 Pro Ultra 37 Gramm (74 %) wieder aufnehmen.

Roborock S7 Pro Ultra Saugroboter reinigt Sand auf einem kurzflorigen Teppich

Roborock S7 Pro Ultra beim Sand-Saugtest auf einem niedrigen Teppich

Auf langflorigem Teppich sah das Ergebnis sogar noch ein Ticken besser aus. 44 Gramm (bzw. 88 %) des verteilten Sandes konnte der Staubsauger-Roboter wieder aufnehmen.

Roborock S7 Pro Ultra Saugroboter reinigt Sand auf einem hochflorigen Teppich

Roborock S7 Pro Ultra beim Sand-Saugtest auf einem hochflorigen Teppich

Roborock S7 Pro Ultra zählt mit diesem hervorragendem Ergebnis ganz klar zu den besten Saugrobotern für Teppiche.

Reinigung im Alltag

In unserer Wohnung waren wir mit der Reinigungsleistung des Roborock S7 Pro Ultra mehr als zufrieden.

Die Wohnung war nach dem Saugen stets sauber.

In unserer 80 m² Wohnung hat die mittlere Saugstufe ”Standard” völlig ausgereicht. Wenn Du aber Kinder und / oder Haustiere daheim hast, empfehlen wir die höheren Saugstufen zu wählen.

Die Kombination aus hervorragender Wischfunktion und starken Saugeigenschaften sorgt für stets saubere Böden. 💎

Roborock S7 Pro Ultra für Tier- und Menschenhaare

Insbesondere lange Menschenhaare können sich um die Hauptbürste wickeln. Dieses Problem tritt nach unseren Erfahrungen bei zahlreichen Saugrobotern auf.

Der Roborock S7 Pro Ultra ist hier deutlich besser aufgestellt.

Dieser setzt auf eine spezielle Gummibürste, um welche sich die Haare kaum aufrollen können (lediglich an den Enden wickeln sich vereinzelnd Härchen auf).

Die Gummibürste des Roborock S7 Pro Ultra mit ein paar Haaren, welche sich hier festgesetzt haben, ist zu sehen.

Die Hauptbürste lässt sich aber einfach entnehmen und auseinanderbauen.

Nun können die festsitzenden Haare sehr einfach entfernt werden.

Es werden Haare aus der Hauptbürste des Roborock S7 Pro Ultra entfernt

Aber auch um die Seitenbürste können sich Haare wickeln.

Haare haben sich um die Seitenbürste des Roborock S7 Pro Ultra gewickelt

Hier musst Du einen scharfen Gegenstand benutzen (z. B. Messer), um die Haare wieder zu entfernen. 🔪

Haare werden aus der Seitenbürste des Roborock S7 Pro Ultra mit Hilfe eines Messers entfernt

Auf zwei Nachteile wollen wir hier hinweise:

  • Die Seitenbürste lässt sich nicht so leicht entnehmen (eine Schraube muss erst gelockert werden).
  • Ein spezielles Reinigungswerkzeug zum Entfernen von Haaren fehlt im Lieferumfang. (in unserem Fall benutzen wir daher ein Messer)

Hast Du Haustiere daheim? Dann wirst Du den Roborock S7 Pro Ultra lieben.

Denn die Vierbeiner sorgen stets für viel Dreck …

  • Dank der hervorragenden Wischfunktion und starker Saugkraft wird der gesamte Schmutz stets sicher beseitigt. Und die Haare wickeln sich kaum um die Bürsten
  • Die Entleerung des mobilen Staubbehälters erfolgt immer automatisch mit Hilfe der Absaugstation.

Ecken- und Leistenreinigung des Roborock S7 Pro Ultra im Test

Bei der Eckenreinigung wusste der Roborock S7 Pro Ultra zu überzeugen.

Vorher

Der Saugroboter Roborock S7 Pro Ultra reinigt in einer Ecke

Nachher

Eckenreinigung des Roborock S7 Pro Ultra

Der Großteil der Verschmutzung wird entfernt.

Aufgrund der runden Form des Saugroboters ist es aber nicht verwunderlich, dass nicht 100 % des Drecks aus der Ecke beseitigt werden kann.

Das ist kein spezifisches Problem des S7 Pro Ultra. 95 % der Staubsauger-Roboter auf dem Markt weisen eine runde Form auf und kämpfen somit mit der gleichen Herausforderung.

Aber da Dein neuer Haushaltshelfer beinah täglich Deine Wohnung reinigt, sammelt sich auch kaum Schmutz in den Ecken an.

Auch entlang der Leisten war das Reinigungsergebnis ausgesprochen gut.

Mit Hilfe des speziellen Wandsensors fährt der Staubsauger-Roboter sehr nah an die Leisten heran.

Wandsensor

Der Wandsensor des Roborock S7 Pro Ultra ist in der Nahaufnahme zu sehen

Leistenreinigung

Der Roborock S7 Pro Ultra Saugroboter reinigt entlang der Leisten

Die Seitenbürste erfasst dann den Schmutz und befördert diesen in Richtung des Sauglochs.

Der Roborock S7 Pro Ultra erstellt eine Karte von Deiner Wohnung

Bei der ersten Reinigungsfahrt erstellt der Roborock S7 Pro Ultra eine Karte von Deiner Wohnung. 🗺️

Diesen Vorgang kannst Du live in der App mitverfolgen.

Auch die praktische Schnellkartierungsfunktion ist wieder mit an Board. Diese sorgt dafür, dass der Prozess nur einige wenige Minuten in Anspruch nimmt.

Schnellkartierung des Roborock S7 Pro Ultra ist live zu sehen

In unserer 80 m² Wohnung hat der Kartierungsprozess lediglich 7 Minuten gedauert. ⏱️

Tipp: Räume vor der ersten Erkundungsfahrt Deine Wohnung auf und öffne alle Türen, sodass der Staubsauger-Roboter auch jeden Raum erreichen kann.

Nachdem die erste Reinigungsfahrt beendet ist, findest Du auf der Startseite der Roborock App die vollständige Karte Deiner Wohnung.

Nun kannst Du Deine tägliche Bodenreinigung nach Belieben gestalten (Sperrzonen festlegen, Einzelzimmer reinigen lassen, etc.).

Karte von Deiner Wohnung wird in der Roborock S7 Pro Ultra App bearbeitet

Die Detailtiefe der 2D-Karte ist ok.

Größere Objekte (bzw. deren Umrisse) wie bspw. Türen (1), Tischbeine (2), Möbelstücke (3), etc. sind in Karte sichtbar.

Die Detailtiefe der Roborock S7 Pro Ultra Wohnungskarte ist zu sehen

P. S.: Mach Dir keine Sorgen, wenn die Karte bei der ersten Reinigungsfahrt noch nicht perfekt aussieht. Bei jeder weiteren Fahrt wird die Map ständig verbessert. 🗺️

In der App wird Dir auch gleich eine optimale Reinigungsreihenfolge vorgeschlagen (Schlafzimmer zuerst, dann Wohnzimmer und als Letztes das Bad).

Die Reinigungsreihenfolge der einzelnen Zimmer wird in der Roborock S7 Pro Ultra App festgelegt

Die Reinigungsreihenfolge kannst Du natürlich stets nach Deinen Wünschen abändern.

3D Kartenansicht

Neben der 2D-Ansicht kann auch eine detailliertere 3D-Kartendarstellung in der App ausgewählt werden.

Die Wohnungskarte ist in der Roborock S7 Pro Ultra App in 3D-Ansicht zu sehen.

Die 3D-Karte ist schön anzuschauen und gibt die Lebensumstände etwas realistischer wieder.

Allerdings ist uns der Mehrwert nicht ganz klar. Aktuell stellt diese aus unserer Sicht lediglich eine nette Spielerei dar.

4 Karten für mehrere Etagen sind speicherbar

Insgesamt können 4 Karten gespeichert werden.

Der Roborock S7 Pro Ultra kann bis zu 4 Karten in der App speichern

Praktisch: Der Saugroboter erkennt automatisch, in welchem Stockwerk er sich befindet und wählt selbständig die richtige Karte aus.

Somit eignet sich der Roborock S7 Pro Ultra sehr gut für einen Einsatz in Häusern / Wohnungen mit mehreren Stockwerken.

Kann die Navigation des Roborock S7 Pro Ultra im Test überzeugen?

Lückenlos, präzise und schnell - das sind die wichtigsten Eigenschaften einer guten Navigationstechnologie eines Saugroboters.

Wie sich der Roborock S7 Pro Ultra auf diesem wichtigen Gebiet behauptet, das schauen wir uns im Folgenden an. 👇

Lasernavigation macht einen guten Job!

Der Roborock S7 Pro Ultra setzt auf die bewährte Lasernavigation (auch Lidar-Navigation genannt).

Man erkennt dies am typischen Lasernavigationsturm.

Lasernavigationsturm des Roborock S78 Pro Ultra wird mit einem Finger berührt

P. S.: Im Lasernavigationsturm ist ein Bumper verbaut. Dies bedeutet, sobald der Laserturm gegen einen Gegenstand stößt, wird dies registriert. Der Saugroboter wendet dann ab und sucht sich einen anderen Weg.

Die Lasernavigation des S7 Pro Ultra hat uns im Test überzeugt.

Der Staubsauger-Roboter weiß stets, wo er war und wo er noch hin muss.

Unsere gesamte Wohnung wurde lückenlos und strukturiert (typischen S-Bahnen) abgefahren.

P.S.: Für unsere 80 m² Wohnung hat der Roborock S7 Pro Ultra ca. 40 Minuten gebraucht. Mit diesem Wert spielt der Sauger im oberen Mittelfeld mit.

Die Fahrwege des Roborock S7 Pro Ultra werden in der App angezeigt

Nach unsern Erfahrungen zählt die Lasernavigation bei Saugrobotern zum effektivsten Verfahren am Markt.

Umgang mit flachen Objekten

Die Lasernavigation in Kombination mit den zahlreichen Bumpern kann sehr gut mit größeren Hindernissen (> 10 cm) umgehen.

Flache Objekte (wie bspw. Kabel, Socken, etc.) können nicht erkannt und umfahren werden und sollten vor der Reinigung weggeräumt werden.

Falls die Erkennung und Meidung flacher Objekte für Dich ein wichtiges Kaufkriterium darstellt, dann schau Dir unseren Roborock S7 MaxV Ultra Test an. Der große Bruder des S7 Pro Ultra hat ein entsprechendes Feature mit an Board:

Die Objekterkennung des Roborock S7 MaxV Ultra ist zu sehen
Image: © Roborock

Kletterleistung des Roborock S7 Pro Ultra im Test

Wir haben die Kletterleistung des Saugroboters getestet.

Der Roborock S7 Pro Ultra konnte eine Höhe von 2 cm überwinden.

Der Roborock S7 Pro Ultra überfährt eine Türschwelle

Mit dieser “Kletterleistung” stellen herkömmliche Türschwellen für den Staubsauger-Roboter kein Problem dar.

In manch einer Altbauwohnung können auch höhere Türschwellen gang und gäbe sein. Doch auch hier musst Du nicht zwangsläufig auf den Saugroboter verzichten. Mit Hilfe von speziellen Türschwellenrampen (Bei Amazon zu kaufen*) kannst Du rasch Abhilfe verschaffen.

Willst Du mehr Informationen zu diesem Thema? In unserem umfassenden Ratgeberartikel “Saugroboter für hohe Türschwellen” findest Du alle relevanten Details. Außerdem haben wir hier die Modelle mit der besten Kletterleistung aufgeführt.

Steuerung und Konnektivität (App und co.)

Bedienung mit Knöpfen auf dem Saugroboter

Mit Hilfe von 3 Knöpfen (an der Oberseite des Saugroboters) lässt sich das Gerät steuern.

3 Knöpfe zur Steuerung des Roborock S7 Pro Ultra befinden sich auf der Oberseite des Saugroboters

Hiermit kannst Du den Staubsauger-Roboter starten / pausieren, zurück zur Ladestation schicken und den Spot-Cleaning Modus starten.

Außerdem lässt sich durch langes Drücken der “linken Taste” die Kindersicherung aktivieren.

Handy-App

Wenn Du allerdings auf den vollen Funktionsumfang des Saugroboters zugreifen willst, wirst Du nicht um die Nutzung einer App herumkommen.

Zwei Optionen stehen Dir hierbei zur Auswahl:

Die Roborock App steht im App-Store zum Download zur Verfügung

Die Xiaomi Home App steht im App Store zum Download zur Verfügung

Im Endeffekt erfüllen beide Apps ihren Job sehr gut.

Wenn Du ausschließlich einen Roborock Saugroboter daheim hast, dann eignet sich die Roborock App optimal.

Hast Du hingegen weitere Xiaomi Geräte im Einsatz (bspw. Xiaomi Luftreiniger), dann bist Du mit der Xiaomi App besser aufgestellt. Denn hiermit lassen sich alle Xiaomi Smart-Home Geräte mit einer App bedienen.

Einrichtung und Inbetriebnahme der App

Als Erstes solltest Du Deinen Roborock S7 Pro Ultra auspacken und den Akku voll laden lassen.

Sobald dies geschehen ist, kannst Du die Handy-App einrichten.

Eine Schnellstartanleitung zeigt Dir übersichtlich die wichtigsten Schritte.

Die Schnellstartanleitung ist in der Nahaufnahme zu sehen

Im Grunde musst Du folgende Schritte durchführen:

  • Drücke ein paar Sekunden die “Power-Taste”, um den Saugroboter zu starten.
  • Scanne den QR-Code auf der Oberseite des Gerätes und lade Dir so die Roborock App herunter (iOS / Android).
  • Registriere und logge Dich in die App ein.
  • Drücke die beiden Knöpfe auf der Oberseite des Staubsauger-Roboters für ein paar Sekunden.
  • Wähle Dein WLAN aus und stelle eine Verbindung her.
  • Fertig.

Schritte zur Einrichtung der Roborock App werden chronologisch dargestellt

Nun hast Du den vollen Zugang zu den umfangreichen Funktionen der Handy-App.

Der Roborock S7 Pro Ultra kann nicht mit dem WLAN verbunden werden

Wenn Du Probleme mit der WLAN-Verbindung hast, dann schau Dir unseren ausführlichen Ratgeber hierzu an: “Roborock Saugroboter mit WLAN verbinden: Anleitung & Problemlösung”.

Bei Amazon ansehen*

Funktionsumfang der Roborock App

Zahlreiche Funktionen und Einstellungsmöglichkeiten stehen Dir zur Verfügung.

Die meisten davon lassen sich auch direkt auf dem Startbildschirm auswählen.

  • Informationen zur zuletzt getätigten Reinigung (1)
  • Reinigung starten (2)
  • Zurück zur Ladestation (3)
  • Festlegung Saugkraft / Wasserabgabe (4)
  • Zonenreinigung (5)
  • Einzelraumreinigung starten (6)
  • Komplettreinigung starten (7)
  • Karte öffnen (8)
  • Sperrzonen definieren (9)
  • Wohnungskarte bearbeiten (10)
  • Weitere Einstellungsmöglichkeiten (11)

Zahlreiche Funktionen und Einstellungen der Roborock Handy-App sind zu sehen.

Die wichtigsten Funktionen wollen wir uns im Folgenden genauer anschauen. 👇

Reinigungshistorie

Hier kannst Du die vergangenen Reinigungsfahrten (Reinigungszeit, gereinigte Flächen, etc.) einsehen.

Die Reinigungshistorie lässt sich in der Roborock S7 Pro Ultra App einsehen

Einstellung der Saugkraft und der Wasserabgabe

Du kannst in der App die Stärke der Saugkraft (Leise, Standard, Max, Max+) und die Wasserintensität regulieren.

Die Saugkraft und die Wasserintensität werden über die Roborock S7 Pro Ultra App reguliert.

Die Einstellungen können für jeden Raum einzeln getroffen werden.

Einrichtung von Sperrzonen

Mit Hilfe der Roborock App kannst Du Bereiche von der Reinigung ausschließen.

Du kannst Saug-Sperrzonen (Rot) und Wisch-Sperrzonen (Blau) definieren.

Praktisch: Du kannst beliebig “tief” in die Karte zoomen. Dies erspart Dir einiges an “Rumfummelei”.

Einrichtung von Saug-Sperrzonen und Wisch-Sperrzonen in der Roborock S7 Pro Ultra App

Wartungsinformationen

Hier erfährst Du, wann (und wie) die einzelnen Verschleißteile (Seitenbürste, HEPA-Filter etc.) gereinigt werden sollen.

Die Wartungsinformationen zu den einzelnen Verschleißteilen werden in der Roborock S7 Pro Ultra App dargestellt

Reinigungsplan erstellen

Du kannst einen individuellen Reinigungsplan einrichten. Somit wird Deine Wohnung an den festgelegten Terminen komplett automatisiert gereinigt.

Reinigungsplan wird in der Roborock S7 Pro Ultra App eingerichtet

Ultra-Station Einstellungen

In der App kannst Du verschiedene Einstellungen für die Arbeitsweise der Ultra-Station festlegen.

  • Wie häufig soll der Wischmopp gewaschen werden (alle 10, 20, … 45 Minuten) oder nach jedem Raum?
  • Wie intensiv soll die Mopp-Reinigung sein?
  • Wie häufig soll der mobile Staubbehälter geleert werden?

Diverse Einstellungen für die Arbeitsweise der Roborock S7 Pro Ultra Station sind zu sehen

Routinen einrichten

In der Handy App hast Du die Möglichkeit, bestimmte Routinen festzulegen. Diese können dann auf dem Startbildschirm mit einem Klick gestaltet werden.

Eine Reinigungsroutine wird in der Roborock S7 Pro Ultra App eingestellt

Zum Beispiel die Routine “nach dem Essen reinigen” finden wir nützlich. Dann werden ausschließlich Deine Essbereiche (Küche, Esszimmer) gereinigt.

Weitere Funktionen in der Handy-App sind:
  • Remote Control: Steuere den Roboter selber.
  • Einzelraum-Reinigung: Wähle auf der Karte einzelne Räume aus, welche gereinigt werden sollen.
  • Nicht-Stören-Modus: In dieser Zeit wird der Saugroboter Deine Wohnung nicht reinigen.
  • Bereichsreinigung: Definiere auf der Karte ganz bestimmte Bereiche, welche gereinigt werden sollen.
  • Teppich-Modus”: Saugkraft wird beim Befahren eines Teppichs automatisch auf die höchste Stufe “Max+” erhöht. Lege auch fest, ob die Wischplatte beim Befahren eines Teppichs angehoben werden soll?
  • Raumbenennung: Du kannst den Räumen Namen zuteilen.
  • Speicherung mehrerer Karten: 4 Karten können gespeichert werden.
  • ehrmalige Reinigung: Wenn Du diese Option aktivierst, reinigt der S7 Pro Ultra die Bereiche 2x oder gar 3x.
  • Sprachauswahl: Wähle aus zahlreichen Optionen (Englisch, Deutsch, Französisch, Russisch, ...) die passende Sprache aus.
  • Sprachausgabe Lautstärke: Hier kannst Du die Lautstärke der Sprachausgabe regulieren. P.S.: Die Sprachausgabe ist dem Hersteller extrem gut gelungen.
  • Raumbearbeitung: Du kannst nachträglich die Karte nach Deinen Wünschen anpassen und z. B. Räume trennen / zusammenführen.
  • Einstellung der Lautstärke: Wie laut soll die Stimme des Saugroboters sein?
  • LEDs ein / aus: Du kannst die zwei LEDs auf der Oberseite des Saugroboters ein- bzw. ausschalten.
  • Updates: Lade die neuesten Firmware-Updates herunter.
  • Betriebsanleitung ansehen.

Bei Amazon ansehen*

Fazit zur Roborock App

Die Roborock S7 Pro Ultra App hat uns sehr gut gefallen.

Die App ist bunt gehalten. Hierdurch bleibt diese stets übersichtlich.

Der Funktionsumfang lässt keine Wünsche offen.

Alles in einem, zählt die Roborock App zu den besten Softwareanwendungen für Saugroboter. Gelungene App!

Sprachsteuerung mit Alexa

Nach Wunsch kannst Du den Roborock S7 Pro Ultra auch mit Hilfe von Sprachbefehlen (Alexa, Google Assistant) steuern.

Übersicht der Auswahl der Sprachbefehle zur Steuerung des Roborock S7 Pro Ultra mit Alexa

Aktuell sind die Möglichkeiten hier (noch) nicht sehr umfangreich. Die bereits verfügbaren Sprachbefehle haben in der Praxis aber sehr gut funktioniert.

Wir gehen davon aus, dass mit der Zeit die Palette an Sprachbefehlen sukzessive zunehmen wird.

Akkuleistung des Roborock S7 Pro Ultra im Test

Der Roborock S7 Pro Ultra ist mit einem 5200 mAh Akku ausgestattet. 🔋

Mit Hilfe dieses Akkus kann der Saugroboter im “Leise-” und “Balanced-” Modus bis zu 5 Stunden am Stück die Wohnung reinigen. In den höheren Modi (“Max” und “Max+”) oder bei der Nutzung der vibrierenden Wischfunktion reduziert sich die Akkulaufzeit entsprechend.

Folgende Werte haben wir in unserer 80 m² Wohnung (40 m² Reinigungsfläche) nachgemessen:

  • Nur Saugen (Stufe “Balanced”): 85 % Restakku
  • Saugen (Stufe “Balanced”) + Wischen (Maximale Intensität): Restakku: 76 % Restakku

Das Bild zeigt, wie sich die Akkuleistung des Roborock S7 Pro Ultra bei unterschiedlichen Reinigungseinstellungen verhält

Aufgrund des langlebigen Akkus eignet sich der Roborock S7 Pro Ultra auch für größere Wohnungen / Häuser.

Eine Akku-Vollladung kann bis zu ca. 4 Stunden dauern.

P. S.: Dank der “Schnellladefunktion” wird der Akku des Roborock S7 Pro Ultra 30 % schneller aufgeladen als bei den Vorgängermodellen.

P.S.: Eine “Recharge and Resume” Funktion ist vorhanden. Dies bedeutet: Wenn der Akku inmitten einer Reinigungsfahrt leer gehen sollte, dann fährt der Roborock S7 Pro Ultra Saugroboter selbstständig zur Ladestation zurück. Sobald die Batterie wieder genügend Power hat, kehrt der Sauger selbstständig zu der zuvor verlassenen Stelle zurück und setzt dort die Reinigungsfahrt wieder fort.

Unsere Erfahrungen mit der Lautstärke des Roborock S7 Pro Ultra?

Die Lautstärke des Roborock S7 Pro Ultra hängt von der gewählten Saugstufe ab.

Gerade in den unteren Saugmodi (Leise und Balanced) war der Saugroboter mit ca. 54-58 dB recht leise. Eine Unterhaltung im selben Raum kann daher problemlos geführt werden.

Je höher die Saugstufe gewählt ist, umso lauter ist die Arbeitsweise. Der starke Saugmotor des S7 Pro Ultra erzeugt ein gewisses Mindestmaß an Geräuschen.

Folgende Richtwerte konnten wir im Test nachmessen:

Saugstufe Lautstärke
Leise 54 dB
Balanced 58 dB
Turbo 62 dB
Max 65 dB
Max+ 66 dB
Absaugvorgang an der Ultra-Station 72 dB
Mopp-Reinigung an der Ultra-Station 45 - 55 dB

Darstellung der Lautstärke des Roborock S7 Pro Ultra auf der Dezibel-Skala

P. S.: Die Saugstufe ”Max / bzw. Max+” haben wir in der Regel seltener benutzt. In unserer Wohnung (überwiegend Hartböden, keine Haustiere) kam der Saugroboter stets auf der Saugstufe “Balanciert” zum Einsatz. Hierbei ist die Arbeitsweise - wie beschrieben - recht leise.

Der Absaugvorgang hingegen ist recht laut (~ 72 dB). Da dieser aber nur 20 Sekunden andauert, ist dieser Umstand mehr als verkraftbar.

Es gibt sicher etwas leisere Saugroboter auf dem Markt. Falls die Lautstärke für Dich das wichtigste Entscheidungskriterium darstellt, dann lies Dir unseren Erfahrungsbericht hierzu durch.

Design, Maße & Verarbeitungsqualität des Roborock S7 Pro Ultra

Saugroboter

Die Maße des Roborock S7 Pro Ultra betragen: Durchmesser: 35 cm, Höhe: 9,65 cm. Das Gewicht beläuft sich auf 4,67 Kg.

Die Maße des Roborock S7 Pro Ultra werden mit einem Lineal gemessen

Der Roborock S7 Pro Saugroboter wird auf einer Wage gewogen

Mit dieser Größe dürfte der Sauger ohne Probleme unter Dein Bett / Deine Heizung etc. gelangen. 🛌

Der kleine Haushaltshelfer ist ausschließlich in Weiß erhältlich.

Eine Auswahl wäre bei der Farbe wünschenswert gewesen. Weiß muss nicht jedermanns Geschmack treffen bzw. zur Einrichtung passen.

Der Roborock S7 Pro Ultra steht auf dem Tisch

Der Staubsauger-Roboter ist hervorragend verarbeitet.

Die Verarbeitungsqualität des Roborock S7 Pro ist in der Nahaufnahme zu sehen

Das typische “Roborock-Design” ist wie so oft gut durchdacht und völlig unaufgeregt.

Wir finden den Saugroboter fast schon “etwas zu langweilig” designt. Ein paar auffrischende Designelemente wie bspw. beim Roborock S7 Pro Ultra fänden wir klasse.

Die gläserne Oberfläche sieht sehr edel aus. Allerdings fungiert sie auch als Staubfänger. Stellt Dich schon mal darauf ein, in regelmäßigen Abständen mit einem Tuch drüberzuwischen.

Der Roborock S7 Pro wird mit einem Handtuch abgewischt.

Der Eindruck festigt sich, wenn man einen Blick unter die Haube des Saugroboters wirft bzw. das Gerät von unten betrachtet.

Alle Komponenten haben ihren vorgesehenen Platz. Nichts wackelt oder klappert.

Der Roborock S7 Pro Ultra Saugroboter steht mit offener Klappe auf dem Tisch

Der Roborock S7 Pro Ultra ist von unten zu sehen

Zusammenfassend kann man festhalten: Das Design ist “unaufgeregt”, aber durchdacht. Die Verarbeitung wirkt hochwertig. Hier hat der Hersteller einen (gewohnt) guten Job gemacht. 👍

Auch wir haben seit Jahren einen Roborock Saugroboter im Einsatz und dieser funktioniert nach wie vor wie am ersten Tag.

Bei Amazon ansehen*

Ultra Station des Roborock S7 Pro

Die Dockingstation hat folgende Maße: Breite 42 cm x Höhe: 42 cm x Tiefe: 49 cm

Die Ultra Station des Roborock S7 Pro wird mit einem Lineal ausgemessen

Es ist unschwer zu erkennen: Die Ultra Station ist recht groß und nimmt somit viel Platz in Deiner Wohnung ein.

Die Roborock S7 Pro Ultra Station steht an der Wand in einem Zimmer

Tipp: Suche bereits vor dem Kauf ein passendes Plätzchen dafür aus.

Sehr positiv zu erwähnen ist die Möglichkeit, das Ladekabel hinten zu verstauen. Außerdem lässt sich das Stromkabel nach Wunsch links oder rechts herausführen. 🔌

Das Kabelmanagementsystem der Ladestation des Roborock S7 Pro Ultra ist von hinten zu sehen.

Eine rutschfeste Gummibeschichtung sorgt dafür, dass die Station stets einen festen Halt hat.

Die Ladekontakte befinden sich beim Saugroboter in der Front. Somit “parkt” der S7 Pro stets vorwärts an der Ladestation ein.

Ladekontakte des Roborock S7 Pro und der Ultra-Station werden mit den Fingern angezeigt.

In der Praxis haben wir beim “Andockvorgang” keine Probleme vernehmen können.

Auch sonst ist die Ultra-Station (wie der Saugroboter selbst) extrem hochwertig verarbeitet.

Auch die Handhabung hat uns sehr gut gefallen.

Alles läuft reibungslos und intuitiv ab. Nichts klappert, hängt oder dergleichen. An der Funktionalität haben wir rein gar nichts auszusetzen.

Die Wassertanks werden aus der Roborock S7 Pro Ultra Station entnommen

P.S. : Nach Wunsch kannst Du den Saugroboter und die Station separat kaufen. Die Station könnte dann auch in schwarzer Farbe erworben werden.

Die schwarze und die weiße Ultra Station stehen vor einer weißen Wand

Allerdings ist es fraglich, ob ein weißer Saugroboter mit einer schwarzen Station gut aussieht. 🤔

Ein schwarzer Roborock S7 Saugroboter steht an einer weißen Ultra Station.

Bei der Optik schneiden sich die Geister. Die eine Seite findet das Aussehen die Ultra Station sehr modern und cool. 😎

Für die andere Seite ähnelt die Ultra-Station optisch einem Mülleimer (weniger cool). 🚮

Wir sind große Fans von der Ultra Station. Diese passt sehr gut in unser Zuhause und stellt als Smart-Home Gadget stets einen Blickfang dar. 👀

Der Lieferumfang des Roborock S7 Pro Ultra

Der Saugroboter kommt sicher und unversehrt in einem großen Karton bei Dir an.

Gesamter Lieferumfang des Roborock S7 Pro Ultra steht auf dem Boden

Der Lieferumfang enthält im Einzelnen:

  • Saugroboter selbst
  • Wischplatte mit einem Mehrweg-Wischtuch
  • Ultra Station inkl. einem Staubbeutel
  • Ersatz Staubbeutel für die Absaugstation
  • Bedienungsanleitung
  • Schnellstartanleitung

Der Lieferumfang fällt beim Roborock S7 Pro Ultra nicht wirklich umfassend aus.

Ebenfalls fiel das viele Plastik negativ auf. Insbesondere aus Umweltgesichtspunkten kann man das sicher besser lösen … 🌍

Man sieht, wie der Roborock S7 Pro Ultra in Plastik verpackt ist

Man sieht, wie die Bestandteile des Lieferumfangs des Roborock S7 Pro Ultra in Plastik eingewickelt sind

Falls doch mal ein Verschleißteil erneuert werden muss, lassen sich Ersatzteile bequem online im Roborock Amazon Store* bestellen.

Bei Amazon ansehen*

Preis-Leistungs-Verhältnis: Überteuertes Luxusprodukt oder gar ein Schnäppchen?

Auf den ersten Blick mag der Preis einen abschrecken. 💸

Der Smart Home Fox Fuchs überlegt sich, ob das Preisleistungsverhältnis gut oder schlecht ist

Suchst Du einen preiswerten Roboter, dann schau Dir unsere Saugroboter Angebotsseite genauer an. 👀

Doch wenn man genauer hinschaut, sieht man: Dem hohen Anschaffungspreis steht Qualität gegenüber, die es wirklich in sich hat.

Denn der Roborock S7 Pro Ultra zählt mit all seinen Top-Funktionen ganz klar zum Besten, was der Markt aktuell herzugeben vermag.

Suchst Du also einen Haushaltshelfer, der Deine Böden zuverlässig saugt und wischt (und dies auch noch weitestgehend ohne Dein Zutun)? Dann bist Du beim Roborock S7 Pro Ultra an der richtigen Adresse.

Aus unserer Sicht steht der Preis und die dargebotene Leistung in einem fairen Verhältnis. ⚖️

Fazit zum Roborock S7 Pro Ultra Test: Lohnt sich der Kauf?

Der Roborock S7 Pro Ultra konnte uns im Test überzeugen.

Die Reinigungsleistung auf Hartböden und Teppichen hat uns begeistert. Mit den Ergebnissen in unserem Saugtest zählt der Roborock S7 Pro Ultra zu den besten seiner Klasse!

Das Highlight stellt aber ganz klar die Ultra Station dar. Dank dieser wird die Bodenreinigung zum Großteil automatisiert.

Primär die Wischmoppreinigung fanden wir Klasse. Hierdurch wird die Wischfunktion auf ein anderes Level gehoben. 🚀

Bei solch einer großen Anzahl an Features haben wir mit Fehlern (oder schlechter Abstimmung) beinah gerechnet…

… aber dies war nicht der Fall! Die zahlreichen Funktionen haben absolut reibungslos miteinander interagiert.

Der Roborock S7 Pro Ultra ist sicherlich nichts für Schnäppchenjäger. 💸

Aber wenn Du viel Wert auf einen hohen Automatisierungsgrad legst und einen der besten Saug-Wisch-Roboter am Markt Dein Eigen nennen willst, dann bist Du beim S7 Pro Ultra genau an der richtigen Adresse.

Hier bekommst Du - durch die Bank hinweg - ein Top-Gerät, welches kaum Wünsche offen lässt.

Bei Amazon ansehen*

Saug- und Reinigungsleistung
Saug- und Reinigungsleistung

Sehr gutes Ergebnis auf Hartböden und Teppichen.

Wischleistung
Wischleistung

Top, dank Moppreinigung an der Ultra-Station.

Navigation und Fahrweise
Navigation und Fahrweise

Präzise Lasdernavigation. Erkennung flacher Objekte fehlt.

Lautstärke
Lautstärke

Auf unteren Stufen leise. In höheren Stufen deutlich lauter.

Akku
Akku

Langlebig. Gut geeignet für große Wohnungen.

App und Funktionen
App und Funktionen

Übersichtlich und mit vielen Funktionen.

Design, Abmessungen und Qualität
Design, Abmessungen und Qualität

Hochwertige Verarbeitung.

Preis-Leistungs-Verhältnis
Preis-Leistungs-Verhältnis

Teuer, aber gut.

Saug- und Reinigungsleistung
Saug- und Reinigungsleistung

Sehr gutes Ergebnis auf Hartböden und Teppichen.

Wischleistung
Wischleistung

Top, dank Moppreinigung an der Ultra-Station.

Navigation und Fahrweise
Navigation und Fahrweise

Präzise Lasdernavigation. Erkennung flacher Objekte fehlt.

Lautstärke
Lautstärke

Auf unteren Stufen leise. In höheren Stufen deutlich lauter.

Akku
Akku

Langlebig. Gut geeignet für große Wohnungen.

App und Funktionen
App und Funktionen

Übersichtlich und mit vielen Funktionen.

Design, Abmessungen und Qualität
Design, Abmessungen und Qualität

Hochwertige Verarbeitung.

Preis-Leistungs-Verhältnis
Preis-Leistungs-Verhältnis

Teuer, aber gut.

Noch mehr zum Thema

  • Gibt es Topmodelle mit vergleichbaren Funktionen bei der Konkurrenz?


    Ecovacs hat in seinem Portfolio vom Funktionsumfang vergleichbare Top-Modelle zu bieten. Vor allem den Ecovacs Deebot X1 OMNI Testbericht kannst Du Dir näher anschauen.

Ilia

Saugroboter sind meine Leidenschaft. Die kleinen Haushaltshelfer erleichtern uns die Haushaltsreinigung ungemein. Daher ist es mein persönliches Anliegen Dir nur die hervorragendsten Produkte und besten Tipps und Tricks weiterzuempfehlen. Dann kannst Du Deine wertvolle Zeit den schönen Dingen des Lebens widmen – und in aller Regel gehört die Bodenreinigung nicht hierzu.

Warum Du uns vertrauen kannst

> 150 Produkte getestet

3,384 Stunden Recherche

>5 Millionen Leser, die uns vertrauen

Kompetentes Team

Smart Home Fox ist europaweit vertreten

> 1 Million geschriebener Wörter

> 5 Million zufrieden Leser Pro Jahr

Dies könnte Dich auch interessieren…

*Affiliate-Links: Beim Kauf über Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler. Affiliate-Links sind keine Anzeigen: Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.