🌍 Balkonkraftwerk-Angebot: Das günstigste 800 W Balkonkraftwerk Deutschlands 💚

Stromgenerator für Zuhause im Test und Vergleich - So wappnest Du Dich für einen Stromausfall

Stromgenerator für Zuhause im Test

Letztes Update am: 08.12.2023 Lesezeit: 12 Min.

Es ist zwar selten, aber immer unangenehm: Stromausfall. Der Fernseher geht aus, der Kühlschrank taut auf und Deine ganzen Lebensmittel verderben.

Wäre es nicht schön zu wissen, dass Du Dir über diese Auswirkungen keine Sorgen mehr machen musst? Denn dafür gibt es eine Lösung!

Stromgeneratoren für Zuhause!🙂

In unserem Ratgeber zeigen wir Dir, wie Du mit einem Stromgenerator für zu Hause in jeder Situation die Kontrolle über Deine Stromversorgung behältst. Und welcher Stromerzeuger sein Geld wert ist.

Lies weiter und erfahre, wie Du solche Ausnahmezustände in Zukunft vermeiden kannst!👇

Stromgenerator für Zuhause Titelbild

Das Wichtigste im Überblick

  • Ein Stromgenerator für Zuhause bietet Dir eine zuverlässige Stromversorgung bei Stromausfällen.
  • Mit einem Stromgenerator bist Du unabhängig vom Netzbetreiber.
  • Viele Stromgeneratoren können mittlerweile via Solarstrom geladen werden.

Beste Stromgeneratoren für Zuhause im Test - Das sind unsere Testsieger 2023:

Erfahre jetzt mehr über unsere Favoriten

Testsieger 🏆

maXpeedinggrods Inverter Stromerzeuger 3300W

Der maXpeedingrods zählt zu den leisesten Generatoren auf dem Markt und zeichnet sich durch seine lange Akkulaufzeit aus.

Dieser Stromgenerator eignet sich mit seiner langen Akkulaufzeit perfekt, um Deinen Haushalt am Leben zu halten. Mit einer Lautstärke von 58 dB kannst Du ihn in Deiner unmittelbaren Nähe laufen lassen.

599,48 € (769 €)

MaXpeedinggrods Inverter - Sehr leiser 4 Takt Stromerzeuger

Der Stromgenerator der Firma maXpeedingrods generiert bis zu 3300 Watt und bietet Dir zwei 230V Steckdosen sowie zwei USB Anschlüsse.

Damit versorgt er Dein Wohnmobil oder auch Dein Equipment beim Camping mit ausreichend Strom.

Der Generator arbeitet sehr leise im Hintergrund, während Du Deiner Lieblingsbeschäftigung nachgehen kannst.

Maximal 58 Dezibel, fühlen sich so an, als würdest Du Deine Spülmaschine in der Küche hören.

Der Stromgenerator Akku hält ganze 8 Stunden und eignet sich besonders für längere Trips in die Natur.

Zusätzlich erhältst Du beim Kauf zwei Jahre Garantie.🙌

Vorteile

Lange Akkulaufzeit

Geräuscharm

Das Gerät ist koppelbar mit anderen Geräten des Herstellers

Sehr vielseitig einsetzbar

Nachteile

Erzeugt Emissionen

Nicht für Innenräume einsetzbar

Allrounder

Egretech Solargenerator Sonic 2200

Der leistungsstärkste Stromgenerator für Deinen Haushalt

Dieser Stromgenerator ist das perfekte Back-up für Deinen Haushalt, weil er all Deine Geräte gleichzeitig mit Strom versorgen kann.

1.139 €

EGRETECH Solargenerator Sonic 2200 leistungsstark mit 4400W Spitze

Die Kapazität von 2200Wh reicht aus, um von Deiner Mikrowelle, über Deine Kaffeemaschine, Deinen Wasserkocher bis hin zu Deinem Induktionsherd alle Geräte betreiben zu können.

Und das Ganze sogar über einen längeren Zeitraum. Bis zu 14 Geräte gleichzeitig können betrieben werden.😨

Bei diesen Anschlussmöglichkeiten findest Du bestimmt immer einen Steckplatz:

  • 4 x 230V Steckdosen
  • 2 x USB-C Anschlüsse
  • 4 x USB-A Anschlüsse
  • 1x kabelloses Laden
  • 2 x DC5521 Anschlüsse
  • 1 x DC Auto-Ausgang

Insgesamt bietet er Dir also vier 230V Steckdosen und kann somit auch Dein Smartphone und Dein Notebook mit Strom versorgen.

Aber auch im Garten funktioniert der Stromerzeuger dank der “G-Wave Inverter Überlastungstechnologie” einwandfrei.

Diese Technologie unterstützt auch das Betreiben von elektrischen Werkzeugen mit hoher Leistung bis zu 4400 Watt Spitze.

Besonders hilfreich sind die verschiedenen Auflademethoden.

Du kannst diesen Stromerzeuger über Dein Auto, per Stromanschluss oder Solarmodule aufladen.👍

Vorteile

Verschiedene Auflademethoden

Gleichzeitige Stromversorgung für 14 Geräte

2200Wh große Kapazität

Kurze Ladezeit

Leicht zu transportieren

Nachteile

Hoher Preis

Nicht Wasserfest

Luxus pur

EcoFlow Power Kits

Die Ecoflow Power Kits machen Dich autark von Deinem Netzbetreiber.

Die Plug-and-Play Power Kits von Ecoflow können überall mit hingenommen werden. Mithilfe einfacher Steckverbindungen kannst Du die Kits je nach Bedarf benutzen.

9.797 € (12.297 €)

Darum ist der EcoFlow Power Kit unser Testsieger Stromgenerator für Zuhause

Die Power Kits von Ecoflow kommen mit einer Eingangsleistung von 4800 Watt. Und das alles aus Solarenergie.

Geladen werden können die Kits über vier verschiedene Lademethoden.

  • Solarenergie
  • Motor
  • Landstrom
  • Ecoflow Smartgeneratoren

Die Kits können nach Bedarf einfach über Steckverbindungen angeschlossen werden.

Dir stehen hier 1 x AC-Hauptausgang mit 3600 Watt und ein DC-Hauptausgang mit 1600 Watt zur Verfügung.

Die 48V Anschlüsse machen den Ladevorgang nochmal schneller und effizienter.

Auch den Anwendungsbereichen sind keine Grenzen gesetzt. Sie können Dein gesamtes Haus mit Strom versorgen und das über Tage hinweg.

Ebenso kannst Du sie dazu nutzen, um Dein Elektroauto zu laden.

Die Power Kits sind sehr platzsparend designt worden und lassen sich auch problemlos übereinander stapeln.

Steuern kannst Du die Anlage über die App auf Deinem Smartphone.

Mit den Ecoflow Power Kits geht Dir nie der Saft aus! 👍

Vorteile

Sehr hohe Leistung

Vier verschiedene Lademethoden

Schnelle Aufladung

Laden via Solarenergie

Vielseitig einsetzbar

Nachteile

Hoher Investitionspreis

Mit seiner Mulit-Use-Funktion und seiner Schnellladungsfunktion ist der Allwei die Allzweckwaffe für Dein Zuhause.

Der Allwei kann Haushaltsgeräte, über Gartengeräte bis hin zu Outdoor Equipment nahezu alle Geräte mit der passenden Strommenge versorgen. Innerhalb von 50 Minuten stehen Dir wieder 90 % zur Verfügung.

1.699 €

Allweil Powerstation ist besonders flexibel und effizient

Mit einem Gewicht von 11.26kg und 1200 Watt ist dieser Generator immer da, wenn er gebraucht wird.👍

Dir stehen 11 Ausgangsanschlüsse zur Verfügung.

Darunter fallen:

  • 2 x 230V Ausgänge, 
  • 2 x USB-C Ausgänge
  • 2 x USB-A Anschlüsse (18W)
  • 2 x USB-A Anschlüsse (5V)
  • 2 x DC- Ausgänge
  • 1 x Zigarettenanzünder
  • 2 x AC Solar-Eingang

Eine Vielzahl von Möglichkeiten bieten sich Dir auch bei der Aufladung.

Insgesamt kannst Du den Generator auf vier verschiedene Wege aufladen.

Darunter fallen die Aufladung über Solarpanele, Autosteckdose, Wandsteckdose und über einen zweiten Generator.

Die Solarpanele sind nicht im Set inbegriffen.

Mithilfe des Safe Protection Systems werden all Deine Geräte im Falle eines Kurzschlusses geschützt.

Dieser Solargenerator kann wirklich für die unterschiedlichsten Gegebenheiten genutzt werden.

Bei Werkzeugen, Gartengeräten, Haushaltsgeräten oder Outdoor-Reiseausrüstung findest Du immer eine Anwendungsmöglichkeit.

Selbst Deinen Wohnwagen kannst Du eine Zeit lang mit Strom versorgen.

Allwei bietet Dir außerdem 5 Jahre Garantie.😱

Vorteile

11 Ausgangsanschlüsse

Verschiedene Auflademöglichkeiten

Safe Protection System

Lange Garantie

Nachteile

Teuer

kurzes Solarmodulkabel

Was ist ein Stromgenerator für Zuhause?

Ein Stromgenerator für zu Hause stellt Dir die nötige Energie zur Verfügung, wenn Dir der Saft ausgeht.

Wenn bei Dir im Haus ein Kurzschluss entsteht, erzeugt Dein Notstromaggregat den nötigen Strom, wenn Du ihn brauchst.

Übersicht von einem Stromgenerator mit Motor
So kannst Du Dir einen Stromgenerator von der Anordnung der einzelnen Bestandteile vorstellen. Bild: © Smart Home Fox

Wie Du sicherlich in der Vergleichstabelle gesehen hast, gibt es unterschiedliche Geräteausführungen.

Wir zeigen Dir im Laufe des Beitrags, worauf Du achten musst, damit das richtige Gerät bei Dir zu Hause steht.👇

Die besten Stromgeneratoren für Dein Zuhause - Unsere Testsieger im Vergleich

maXpeedinggrods Inverter Stromerzeuger 3300W EGRETECH Solargenerator Sonic 2200 Ecoflow Power Kits ALLWEI Tragbare Powerstation
Lautstärke 58 dB Keine Angabe Keine Angabe Keine Angabe
Gewicht 21,0 kg 21,0 kg 14 kg 17,0 kg
Leistung 3000 Watt 2200 Watt 4800 Watt 2200 Watt
Spitzenleistung 3300 Watt 4400 Watt 7200 Watt 4400 Watt
Abmessungen 48 x 29 x 44 cm 42 x 28 x 30 cm 30 x 48 x 14 cm 44 x 35 x 34 cm
Anschlüsse 2 x 230V 16 Ampere,
1 x 12V DC Steckdose,
2 USB-Anschlüsse
4 x AC Ausgang,
2 x USB C,
4 x USB A,
Kabelloses Laden,
2 x DC5521,
1 x DC Auto Ausgang
2 x AC-Haupteingänge,
1 x AC Hauptausgang,
1 x DC Hauptausgang
2 x USB C,
4 x USB A,
2 x AC Ausgang,
2 x DC Ausgang
1 x Zigarettenanzünder
Tankgröße 4 Liter
Betriebsdauer 5,5 Stunden Kühlschrank (600W),
2,3 Stunde Mikrowelle (1400W),
16,5 Stunden Laptop (200W)
1,5 Stunden Mikrowelle (1300W),
2,0 Stunden Kaffeemaschine (1000W),
1,8 Stunden Induktionsherd (1100W)
3,5 Stunden Mikrowelle (1300W),
4,0 Stunden Kaffeemaschine (1000W),
3,5 Stunden Induktionsherd (1100W)
TV 68 Stunden,
Laptop 78 Stunden
Elektrogrill (1000W) 1 Stunde,
Tragbarer Kühlschrank (45W) 23 Stunden
Motor 4-takt-motor LFP-Batterie LFP-Batterie LFP-Batterie
App Nein Nein Ja Ja
Energiequelle Benzin Solar Solar Solar
Aufladezeit kein Akku 3-4 Stunden via zwei 400 Watt Solarmodule Schnellladung 0-100% in 1 Stunde
2-3 Stunden via Solarmodul
7-8 Stunden via Solarpanel,
6-7 Stunden via Wandsteckdose,
6 Stunden via Auto-Steckdose
Angebot Angebot* Angebot* Angebot* Angebot*

Ab wann lohnt sich ein Stromgenerator für Zuhause?

Du hast bestimmt schon einmal erlebt, dass von jetzt auf gleich gar nichts mehr geht.

Die Lichter sind aus und keine Steckdose lässt sich einschalten.

Es ist wichtig, dass Du Deine Hausstromversorgung mit einem Notstrom-Umschalter ausstattest, damit der Stromgenerator für Zuhause bei Stromausfall automatisch anspringt.

In solchen Momenten ist ein Stromerzeuger genau das Richtige.

Er versorgt Dich mit der nötigen Energie, bis der Fehler vom Energieversorger oder Techniker gefunden wurde.🙌

Ein Stromgenerator lohnt sich für Dich, wenn Du unabhängig von Deinem Netzbetreiber sein willst.

Außerdem haben Stromausfälle dann keinen Einfluss mehr auf Deinen Haushalt.

Wie Du siehst, gibt es ein paar Beweggründe, warum sich eine solche Anschaffung lohnt.

Wie viel Leistung hat eigentlich so ein Generator?🤔

Wie viel Leistung hat ein Stromgenerator für Zuhause?

Auch hier ist es wieder von Modell zu Modell unterschiedlich.

Es gibt kleinere, aber auch größere Notstromaggregate.

Von 1.000 Watt bis zu 4.400 Watt ist alles dabei.

Du musst also für Dich entscheiden, wie viele und vor allem welche Geräte Du im Falle eines Stromausfalls versorgen willst.

Danach richtet sich dann auch die Leistungsstärke des Generators.

So kommst Du auch über einen längeren Zeitraum gut in Deinem Haushalt klar. 👍

Die Energiewende erfordert nicht nur erneuerbare Energien, sondern auch effiziente mobile Energiespeicherlösungen, um die Fluktuationen im Stromnetz auszugleichen.

Ilia

Smart Home Experte, Produkttester & Fachberater Smart Home (TÜV)

Wenn Du mehr leistung brauchst, solltest Du bei unserem "Beste Notstromaggregat Test und Vergleich" vorbeischauen!

Worauf muss ich beim Kauf eines Stromgenerators für Zuhause achten?

Wo will ich den Generator aufstellen? Wie laut darf der Generator sein? Was will ich mit dem Generator betreiben?🤔

Diese Fragen sollten geklärt werden, bevor Du Dich mit der Anschaffung eines solchen Stromerzeugers beschäftigst.

Wie Du mittlerweile schon herausgefunden hast, gibt es zwei verschiedene Antriebskonzepte bei Stromerzeugern.

Stromgenerator mit Motor oder Solarenergie?

Stromerzeuger mit Motor produzieren Abgase und Lärm. Das solltest Du berücksichtigen.

Achtung❗ Laut Gesetz darfst Du Deinen Stromgenerator mit Motor nicht auf Deinem Balkon oder innerhalb Deines Hauses aufstellen.

Vor allem die Abgase der Verbrennungsmotoren können Erstickungsgefahr verursachen.

In dem Zeitraum von 2005 bis 2016 sind in den USA 788 Menschen an CO₂ Vergiftungen verursacht durch Generatoren gestorben.

Hier findest Du die besten Notstromaggregate im Test und Vergleich, wenn Du auf der Suche nach einem mobilen Stromerzeuger bist.

Als Alternative für Stromerzeuger ohne Motor eignen sich Stromgeneratoren mit Batterie am meisten.

Du willst ja nachts auch schlafen und nicht von Deinem Stromgenerator wach gehalten werden.😉

Wo soll der Stromgenerator aufgestellt werden?

Da es in diesem Artikel hauptsächlich um Stromerzeuger für Dein Zuhause geht, lohnt es sich den Stromerzeuger in Deiner Nähe zu “installieren.

Deshalb eignet sich in diesem Fall ein Stromerzeuger mit Batterie am besten für Deinen Standort.

Aber auch ein Solar-Stromgenerator bietet gewisse Vorzüge.

Hier findest Du die besten Solargeneratoren im Test und Vergleich.

Möchtest Du Deinen Stromerzeuger im Garten platzieren, ist die Ausgangslage eine andere.

Hierbei kannst Du auch einen Stromerzeuger mit Benzintank nutzen.🙂

Wie laut darf der Stromgenerator sein?

Die Lautstärke ist einer der wichtigsten Faktoren.

Gerade, wenn Du Deinen Stromerzeuger für Innenräume verwenden möchtest.

Hier gilt natürlich, je leiser, desto besser.😉

Viele Hersteller haben es mittlerweile geschafft, große Stromgeneratoren herzustellen, die so laut wie Deine Spülmaschine sind.

Um Dir einen Richtwert zu nennen, sollte Dein Generator 60 dB nicht überschreiten.

Wie leistungsstark soll Dein Stromerzeuger sein?

Willst Du nur kurz Dein Smartphone laden, wenn bei Dir der Strom ausfällt, oder soll Dein Gerät einen Teil Deines Haushalts langfristig versorgen?🤔

Diese Fragen sind ausschlaggebend und geben Dir Aufschluss darüber, was für einen Stromerzeuger Du Dir anschaffen solltest.

Wenn Du mit Deinem Gerät kurze Spannungsschwankungen und Stromausfälle überbrücken möchtest, reicht Dir ein Gerät mit 1.000 Watt.

Möchtest Du Dein Gerät aber vollständig in Deinen Haushalt integrieren, dann sollte Dein Stromerzeuger bis zu 3.000 Watt haben.

Ein Kühlschrank verbraucht beispielsweise bis zu 600 Watt am Tag. In Verbindung zu anderen elektrischen Geräten bist Du schnell am Limit des Stromgenerators für Zuhause angelangt.

Welche Geräte möchtest Du anschließen?

Auch hier hängt es wieder von Dir ab. 🙂

Je mehr Geräte Du am Generator anschließen willst, desto größer muss dieser auch sein.

Die meisten modernen Stromerzeuger haben zwei USB-C-Anschlüsse.

Dadurch kannst Du beispielsweise zwei Smartphones gleichzeitig laden.

Viele Generatoren können mittlerweile bis zu 12 Geräte gleichzeitig mit Strom versorgen.

Dafür ist die Batterie aber auch schneller leer. 😉

Soll der Generator im Dauerbetrieb laufen?

Wenn Dein Generator im Dauerbetrieb laufen soll, muss auch der Tank oder die Batterie das entsprechende Volumen haben.

Angenommen, Dein Aggregat ist für den Dauerbetrieb geeignet.

Dann wäre es doch nervig, wenn Du jede halbe Stunde Benzin einfüllen oder Deinen Generator laden müsstest.

Achte beim Auffüllen des Generators darauf, dass der Motor abgekühlt ist. Während der Motor läuft, solltest Du keinesfalls auftanken!

Also achte im Falle eines Dauerbetriebs auf ein großes Tankvolumen oder eine leistungsstarke Batterie.🙂

Gibt es eine passende App?

Wir alle haben immer gerne den Überblick. Warum sollte das bei einem Stromerzeuger anders sein?

Eine passende App zeigt Dir an, wie viel Strom Dein Generator produziert hat und wie lange der Akku bei aktuellem Verbrauch noch durchhält.

Wie hoch sind meine Nebenkosten durch den Generator?

Die Kosten für den Betrieb Deines Geräts hängen stark von der Energiequelle ab, sei es Strom oder Benzin.

Strom ist in der Regel erheblich günstiger als Benzin. 🙂

Wenn wir uns vorstellen, dass der Liter Benzin 2 € kostet, würde eine Kilowattstunde Strom etwa 0,40 € kosten.

Solarstrom ist kostenlos. Musst Du aber Strom aus dem Netz beziehen, um Deinen Generator aufzuladen, dann kommen folgende Kosten auf Dich zu:

Im Gegensatz zum Benzin liegt der Preis für eine Kilowattstunde Strom, wenn Du ihn aus dem Netz beziehst, normalerweise zwischen 30 und 40 Cent, was deutlich preiswerter ist.

Um den Preisunterschied zu verdeutlichen, betrachten wir einen Beispielvergleich:

Angenommen, Du verwendest einen 5-Liter-Benzintank bei einem 2000W Generator mit einem Preis von 2 € pro Liter. Dieser Tank würde Dich bei kontinuierlichem Betrieb von 500 Watt / Stunde etwa 12 € pro Tag kosten.

Beziehst Du den Strom aus dem Netz, müsstest Du ca. 5 € bezahlen.

Einen erheblichen Nachteil gibt es aber bei Solarstrom.

Sobald es dunkel ist oder Wolken aufziehen, steht Dir immer weniger Strom zur Verfügung.

So kann es sein, dass Deine Batterie nicht vollständig aufgeladen wird.

Daher solltest Du auf die Verfügbarkeit von Energiequellen und die Gesamtbetriebskosten achten. 🙂

Wie schlägt sich der Stromgenerator für Zuhause im Preis-Leistungsverhältnis?

Eine Anschaffung eines solchen Gerätes sollte wohlüberlegt sein.

Schließlich kommen nach dem Kauf Folgekosten auf Dich zu. 👇

Ein hoher Anschaffungspreis

Die Anschaffung ist der erste große Kostenpunkt, den Du bewältigen musst, wenn Du Dich für ein solches Gerät entscheidest.

Tragbare Generatoren mit einer Leistung von 3.000 bis 5.000 Watt variieren preislich zwischen 600 und 1.500 €.

Ein großer stationärer Generator mit mehr Leistung kann bis zu 10.000 € und mehr kosten. 😬

Hohe Folge- und Nebenkosten

Wenn Du Dich dazu entschieden hast Deinen Stromgenerator mit Deinem Balkonkraftwerk zu laden, sind Deine Kosten günstiger als, wenn Du Strom aus dem Netz beziehst.

Alle Informationen zu Solaranlagen und ob sie sich überhaupt lohnen, erfährst Du in unserem Erfahrungsbericht zu Balkonkraftwerken im Test und Vergleich.

Hinzu kommen noch die Nebenkosten. Die sollten auch nicht außer Acht gelassen werden.

Sowohl Strom als auch Benzin / Öl oder Gas haben ihre Kostenpunkte und werden sich über kurz oder lang summieren.

Was muss ich beim Anschluss meines Stromgenerators ans zentrale Hausnetz beachten?

Bevor Du Deinen Stromgenerator nutzen kannst, musst Du ein paar Schritte befolgen. Welche das sind, erfährst Du hier. 👇

Installiere eine Transfer Schalttafel

Wenn bei Dir alle Lichter ausgehen und die Stromleitung tot ist, muss Dein Generator funktionieren.

Mit einer Transfer-Schalttafel kannst Du mühelos zwischen Deiner Hauptstromversorgung und Deinem Hausgenerator umschalten.👍

Dadurch kann auch kein Strom in das öffentliche Netz eingespeist werden, da die Leitung eine “Einbahnstraße” darstellt.

Achte auf die richtige Verkabelung

Damit auch alles reibungslos funktioniert, musst Du die Transfer-Schalttafel richtig mit Deinem Generator verkabeln.

Halte Dich hierbei an die Vorgaben und Anweisungen des Herstellers.

⚡Deine Kabel sollten für den Transport von Hochspannungsstrom geeignet sein.

Solche Arbeiten dürfen keinesfalls ohne fachgerechte Spezialisten durchgeführt werden!

Lade Deinen Stromgenerator für Zuhause

Man weiß nie, wann der nächste Stromausfall bevorsteht.

Deswegen solltest Du Dein Gerät immer vollständig aufladen, sodass Du im Ernstfall auf Deinen Stromgenerator Zuhause zählen kannst.👍

Achte auf die Erdung

Damit bei Blitzeinschlag Deine Sicherheit und die Deiner Nachbarn gewährleistet ist, muss Deine Anlage entsprechend geerdet sein.

Unseren Erfahrungen nach lohnt es sich in jedem Fall, die Hilfe eines Elektrikers in Anspruch zu nehmen.

Was sind Vorteile eines Stromgenerators für Zuhause?

Was spricht denn jetzt eigentlich für einen Stromgenerator für Zuhause?

Lohnt es sich überhaupt?

Überzeuge Dich selbst von den Vorteilen.👇

Zuverlässiger Begleiter

Einer der Hauptgründe, warum Du Dich für einen Stromerzeuger entscheiden solltest, ist der Aspekt Zuverlässigkeit.

Dann, wenn andere versagen, möchtest Du abgesichert sein.

Dafür ist ja auch schließlich Dein Stromerzeuger da.

Du musst einfach nur am Seilzug ziehen und schon wirst Du mit der nötigen Energie versorgt, um Deine Arbeit am Computer fortzusetzen, bis der Strom wieder da ist.

Teste Deinen Generator vor dem Ernstfall. Nicht, dass ein Kabel falsch eingesteckt ist und Du trotzdem im Dunkeln tappst.😐

Umweltfreundliche Energiequellen

Wir bei Smat-Home-Fox stehen auf nachhaltige Energiequellen.

Deswegen lohnt sich ein Stromgenerator für Zuhause, vor allem dann, wenn Du ihn mit Solarenergie laden kannst.

Viele Hersteller bieten mittlerweile diese Möglichkeit an. 👍

Das spart Dir nicht nur Geld, weil Du Deine selbst gewonnene Energie nutzen kannst, sondern es hilft auch der Umwelt.

Ist das nicht klasse, zu wissen, dass Du bei einem Stromausfall Deinen eigenen Strom verwendest? Und das ohne Extrakosten!

Diese Solargeneratoren lassen sich auch bestens mit einem Balkonkraftwerk bei Dir Zuhause und einem Speicher kombinieren.

Worin liegen die Nachteile eines Stromgenerators für Zuhause?

Was spricht denn jetzt eigentlich gegen einen Stromerzeuger für Zuhause?🤔

Ist der Preis gerechtfertigt?

Gute Stromerzeuger mit ordentlich Leistung können schnell bis zu 1.000 € kosten.

Damit ist es noch nicht getan.

Hinzu kommen noch die Nebenkosten. Die sollten auch nicht außer Acht gelassen werden.

Langfristig gesehen summieren sich sowohl die Nutzung von Spritbetriebenen- als auch solarbetriebenen Stromgeneratoren für Zuhause.

Wie bemerkbar macht sich der Lärm?

Gerade, weil Du Deinen Generator bei Dir im Haus verwenden möchtest, sollte sich die Lautstärke in Grenzen halten.

Obwohl viele der Geräte über die letzten Jahre immer leiser geworden sind, kannst Du trotzdem nicht davon ausgehen, dass Du gar nichts hörst.

Das betrifft zumindest Stromgeneratoren mit Verbrennungsmotoren.

Hier liegst Du schnell zwischen 65 und 90 dB.

Allerdings darfst Du diese Geräte nicht bei Dir im Innenraum aufstellen.

Dadurch relativiert sich die Lautstärke, wenn der Generator draußen steht.

Trotzdem ist der batteriebetriebene Generator leiser.

Einzig die Lüfter verursachen Lärm. Hier liegt der Geräuschpegel nur zwischen 35 und 50 dB, je nach erbrachter Leistung.

Zudem kannst Du den Generator bequem bei Dir im Haus betreiben. 👍

Manche Stromgeneratoren sind nicht für Innenräume geeignet

Eben haben wir schon angesprochen, dass Stromgeneratoren nicht in Innenräumen installiert werden sollten.

Das liegt an der hohen Erstickungsgefahr aufgrund der Abgase.

Diese drei Generatoren solltest Du draußen installieren. 👇

  • Benzingeneratoren
  • Dieselgeneratoren
  • Gasgeneratoren

Welche Arten von Stromgeneratoren für Zuhause gibt es?

Mittlerweile gibt es verschiedene Arten von Stromgeneratoren auf dem Markt.

Du musst Dir nur aussuchen, welches Gerät am besten zu Deinen Anforderungen passt.

Um Dir die Auswahl etwas leichter zu machen, zeigen wir Dir die Charakteristika der Generatoren.👇

Wofür lohnen sich tragbare Generatoren?

Tragbare Generatoren zeichnen sich in der Regel dadurch aus, dass sie leichter sind und dafür aber auch weniger Leistung haben.

Dadurch kannst Du die Geräte mobil nutzen.

Diese Art von Generatoren eignen sich besonders für kurze Stromausfälle oder das Betreiben von kleineren elektronischen Geräten.👍

Hier findest Du die besten Notstromaggregate im Test und Vergleich.

Inverter Generatoren als beste Lösung für mein Zuhause?

Diese Generatoren sind besonders für Deine eigenen vier Wände geeignet. Sie verursachen nicht so viel Lärm und arbeiten effizienter.

Außerdem finden diese Generatoren bei empfindlichen Geräten Anwendung, weil sie aufgrund eines Wechselrichters, sauberen Strom liefern.

Kleinere elektronische Geräte sind empfindlicher gegen größere und kleinere Spannungsschwankungen.

Solargeneratoren - die umweltfreundliche Alternative?

Kostenloser Strom? Wie soll das funktionieren? 🤔

Die Antwort ist, mit Solargeneratoren.

Diese Generatoren werden mithilfe der Sonnenenergie geladen.

Meist bieten die Hersteller passende Solarpaneele an. Diese kannst Du dann ganz leicht an Deinen Solargenerator anschließen.

Natürlich steigen dadurch Deine Anschaffungskosten. Langfristig wird sich der eigens generierte Strom mehr als bezahlt machen. 😎

Die Verfügbarkeit dieser Energiequelle ist aber begrenzt. Also nutze die Sonnenstunden aus, um den Stromgenerator für Zuhause betriebsbereit zu haben.

Haben Standby-Generatoren die meiste Power?

Diese Geräte sind fest bei Dir im Haus installiert und werden oft mit Erdgas oder Propan betrieben.

Aufgrund der Größe und Leistung können sie Deinen gesamten Haushalt mit Strom versorgen.

Bei Stromausfall schalten sich diese Generatoren direkt ein.

Die Installation dieser Geräte muss aber von einem Fachmann übernommen werden.

Tragbare, Inverter und Standby Generatoren in der Übersicht

Hier siehst Du nochmal die Vor- und Nachteile der jeweiligen Generatoren.👇

Tragbare Generatoren Inverter Generatoren Solargeneratoren Standby-Generatoren
Vorteile
  • leicht zu tragen
  • wenig Gewicht
  • leise
  • arbeiten effizienter
  • können empfindliche Geräte mit Strom versorgen
  • erzeugen saubere Energie
  • Niedrige Betriebskosten
  • Unabhängigkeit von Energieversorgern
  • besonders viel Leistung
  • schalten sich bei Stromausfall automatisch ein
  • Kosten für Erdgas
Nachteile
  • nicht so viel Leistung
  • teuer
  • hohe Anfangsinvestition
  • Wetterabhängig
  • Gerät muss professionell installiert werden
  • teuer

Welche Alternativen gibt es zu Stromgeneratoren für Zuhause?

Gibt es mittlerweile Alternativlösung für Dein Zuhause?

Wir zeigen es Dir!👇

Balkonkraftwerk als nachhaltige Lösung?

Der Balkonkraftwerk Speicher ist eine moderne und nachhaltige Lösung, um Energie zu speichern.

Hierbei geht es um ein kompaktes Gerät, das an Deinem Balkonkraftwerk angeschlossen wird.

Es soll dem Verbraucher dazu dienen, überschüssige Energie zu speichern.

Diese Energie kann dann auch im Falle eines Stromausfalls verwendet werden.👍

In unserem Übersichtsartikel findest Du die besten Balkonkraftwerke mit Speicher im Test und Vergleich.

Stromgenerator für Zuhause im Test - Unser Fazit

Stromgeneratoren für Zuhause sind zuverlässige Begleiter, die Dich in Momenten von Stromausfällen oder Spannungsschwankungen schützen.

Sie bieten nicht nur Sicherheit und Schutz vor finanziellen Verlusten, sondern können auch umweltfreundlich mit Solarenergie betrieben werden.

Bevor Du einen Stromgenerator kaufst, solltest Du jedoch die Kosten, die Antriebsart und den Lärmpegel berücksichtigen.

Mittlerweile gibt es unterschiedlichste Modelle auf dem Markt.

Deshalb wird auch der richtige Stromerzeuger für Dein Zuhause dabei sein.

Also bleibe vorbereitet und lass nie wieder das Licht ausgehen!😉

Das sind die Fragen unserer Leser

  • Was ist ein Inverter Generator?


    Ein Inverter Generator erzeugt Strom, indem er Benzin oder Diesel verbrennt.

  • Kann ich ein Notstromaggregat einfach in die Steckdose stecken?


    Dein Notstromaggregat muss ans Hausnetz angeschlossen werden, um Dich direkt mit Strom zu versorgen.

  • Ist ein Notstromaggregat meldepflichtig?


    Laut §22 des Bundesimmissionsschutzgesetzes handelt es sich bei Notstromanlagen um nicht genehmigungsbedürftige Anlagen.

    Trotzdem solltest Du auf eine gewisse Luftreinheit achten.

Smart Home Produkte können das Leben vereinfachen, Probleme lösen, Prozesse optimieren und Dir einiges an Zeit ersparen. Zusätzlich machen die Geräte einen riesen Spaß! Ich stelle die Geräte auf die Probe und teile meine Erfahrungen sehr gerne mit Dir.

Hat unser Artikel Dir weitergeholfen?
Ja
Nein

Vielen Dank für Dein Feedback! Wenn Du mehr wissen willst, abonniere unseren Newsletter (optional):

Dein Feedback wurde erfolgreich gesendet - Danke!
Beim Zusenden Deines Feedbacks ist wohl was schiefgelaufen - Versuche es bitte nochmal

Warum Du uns vertrauen kannst

> 150 Produkte getestet

8,448 Stunden Recherche

6 Smart Home Experten

Smart Home Fox ist europaweit vertreten

> 1 Million geschriebener Wörter

> 5 Millionen zufriedener Leser Pro Jahr!

Unsere Aktions-Tipps
Dies könnte Dich auch interessieren…

    Ja, Bitte leite mich weiter! >
    Nein, danke.

    *Affiliate-Links: Kommt über Links auf dieser Seite ein Kauf zustande, erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler. Dadurch können wir Dir unsere Erfahrungsberichte zur Verfügung stellen. Der Kaufpreis bleibt für Dich derselbe und unsere redaktionelle Berichterstattung ist unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision. Vielen Dank für Deine Unterstützung!