Jetzt für kurze Zeit: Dyson V11 Absolute Extra Pro inklusive einer LED-Fugendüse im Wert von 80 €

Der Ratgeber für ein smartes Zuhause

Dyson Pure Cool TP04

Der Dyson Pure Cool TP04 Luftreiniger und Turmventilator im Test

Alex

Letztes Update am: 11.04.2021 8 Min.

Der Dyson Pure Cool TP04 Luftreiniger und Turmventilator ist Dysons leistungsstärkster und größter Luftreiniger der Pure Cool Reihe.

Der Luftreiniger schafft es bis zu 361 Liter Luft pro Sekunde von 99,95% der mikroskopisch kleinen und schädlichen Partikel zu filtern.

Mit bloßem Auge kann man die Luftverschmutzungen nicht wahrnehmen.

Der Dyson Pure Cool TP04 Luftreiniger misst die Luftverschmutzungen mit sensiblen Sensoren und bekämpft sie mit den 360° Glas-HEPA- und Aktivkohlefilter Einheiten.

Wir haben den Dyson Luftreiniger auf die Probe gestellt. Wie sich der Turmventilator und Luftreiniger geschlagen hat, kannst Du in unserem ausführlichen Testbericht lesen.

  • Überblick
  • Luftreinigung-Test
  • Geruchstest
  • Dyson & Labortests
  • Funktion im Alltag
  • Automodi
  • Lautstärke
  • Energieeffizienz
  • Bedienung & App
  • Pflege & Wartung
  • Design & Maße
  • Lieferumfang
  • Anschaffung & Folgekosten
  • Fazit

Vorteile:

  • Leistungsstärke des Ventilators sorgt für hohen Luftdurchsatz

  • Filtereinheiten die im 360° Winkel um den Luftreiniger herum die Luft filtern

  • HEPA-Filter der Klasse H13 kann Aerosole in Raumluft reduzieren

  • 10 Leistungsstufen

  • Turmventilator-Funktion mit einer bis zu 350° Rotationsbewegung

  • Diffuser Modus um ein Durchzug zu vermeiden

  • Dyson Link App sorgt für ausführliche Informationen und Statistiken zur Luftqualität

Nachteile:

  • Gemäßigter Anschaffungspreis

  • Verhältnismäßig hoher Preis für Ersatzfilter

Alle wichtigen Punkte auf einen Blick

  • Leistungsstarkes Modell

  • 360° Glas-HEPA-Filter der Klasse H13

  • Leistungsstarker Turmventilator sorgt für eine frische Brise

  • 3 Sensoren zur Messung der Luftqualität

  • Ausführliche Daten zur Luftqualität in der Dyson Link App oder auf dem Gerätedisplay

  • Pflegeleichter Luftreiniger

Jetzt bei Dyson kaufen*

Der Dyson Pure Cool TP04 Luftreiniger im Test auf die Feinstaub-Filterleistung

Unsere Erwartungshaltung an den Dyson Pure Cool Turmventilator und Luftreiniger lag entsprechend hoch, denn mit einem Luftdurchsatz von bis zu 361 Liter Luft pro Sekunde, hat es der Luftreiniger in sich!

Luftreinigungs-Test auf Feinstaub

Der Dyson Pure Cool TP04 Luftreiniger ist mit einem besonderen, kreisrunden 360° Glas-HEPA-Filter (Schwebstofffilter) ausgestattet.

Die zwei 180° gerundeten Glas-HEPA-Filter Einheiten von dem Dyson Pure Cool TP04 Luftreiniger stehen sich gegenüber auf einem Tisch

Die Besonderheit des Filters besteht im Glasanteil. Im HEPA-Filter sind 9 Meter Borosilikatglas enthalten. Die Glasfasern werden über 238 mal gefaltet und in dem kleinen runden Filter verbaut.

Der Glas-HEPA-Filter kann bis zu 99,95% der Luftverunreinigungen wie Pollen, Bakterien, Viren (Aerosole) sowie verschiedene Feinstäube bis zu einer Größe von 0,1 Mikrometern filtern.

Der HEPA-Filter von Dyson ist für Allergiker besonders hilfreich. Denn der Filtertyp siebt nahezu alle Allergene wie Pollen, Feinstaub, Schimmelpilzsporen, Milben- und Tierbezogene-Allergene aus der Luft.

Der Glas-HEPA-Filter von Dyson ist mit der europäisch genormten HEPA-Filter Klasse H13 gleichzusetzen.

Der gerundete Glas-HEPA-Filter ist im Dyson Pure Cool TP04 Luftreiniger eingesetzt. Daneben steht das Luftgitter von dem Luftreiniger

Der HEPA-Filter befindet sich im Sockel des turmförmigen Luftreinigers von Dyson. Da der Filter auf eine besondere Art vollständig versiegelt ist, schließt der Filter die angesaugten Schadstoffe ein und hindert sie daran, zurück in die Raumluft zu gelangen.

Wie haben wir den Luftreiniger auf Feinstaub getestet?

Um die Reinigungsleistung des Dyson Pure Cool Luftreinigers auf Feinstaub in der Luft zu testen, haben wir ein Räucherstäbchen in unserem 35m² großen Raum 15 Minuten lang abbrennen lassen.

Durch die Verbrennung und den Rauch werden Rußpartikel freigesetzt. Diese Partikel erhöhen die Feinstaubbelastung im Raum.

Anschließend haben wir den Dyson Pure Cool TP04 Luftreiniger eingeschaltet und auf maximale Stufe (Stufe 10) gestellt und 60 Minuten lang arbeiten lassen.

In 15 Minuten Intervallen haben wir mit einem Messgerät die Luft auf Feinstaubpartikel (PM 10 und PM 2,5) gemessen, sowie den Luftqualitätsindex im Raum kontrolliert.

Das Messgerät zeigt die Messwerte PM 2,5 und PM 10 am Start des Feinstaub Tests und nach 60 Minuten Laufzeit des Dyson Pure Cool TP04 Luftreinigers auf maximaler Leistung (Stufe 10)
Die Feinstaubmesswerte beim Start des Tests und nach 60 Minuten Laufzeit auf maximaler Stufe (10)

Was bedeuten die Feinstaubwerte “PM10 und PM2,5” eigentlich?

Particulate Matter, abgekürzt als PM, ist auch bekannt als Feinstaub und der ist Teil des Schwebstaubs unserer Luft.

Die Zahl hinter PM beschreibt die Größe des Feinstaubs in Mikrometern. Je kleiner die Feinstaubpartikel sind, umso weniger können unsere körpereigenen Filtersysteme diese Partikelgröße filtern.

Das Messergebnis des Dyson Pure Cool TP04 auf einen Blick

Links steht welche Art von Feinstaub unter die einzelnen PM Kategorien fallen. In der Mitte ist der Dyson Pure Cool TP04 Luftreiniger und rechts steht das Gesamtergebnis des Tests in Prozent %.

Feinstaub Messergebnis vom Dyson Pure Cool TP04 Luftreiniger nach 60 Min Laufzeit auf maximaler Leistungsstufe

Beschreibung :

Messwert Start

Messwert nach 30 Min

Messwert nach 60 Min

Ergebnis

PM 10 (Teilchen < 10 Mikrometer)

274 ug / m³

21 ug / m³

9 ug / m³

96,7 %

PM 2,5 (Teilchen < 2,5 Mikrometer)

216 ug / m³

17 ug / m³

7 ug / m³

96,8 %

Luftqualitätsindex

Schlecht

Gut

Gut

Gut

Das Ergebnis des Luftreinigungs-Tests

Der Dyson Pure Cool TP04 Luftreiniger und Turmventilator hat in unserem Test auf Feinstaub ein super Ergebnis erzielt.

Der Luftreiniger hat die gröberen Luftpartikel bis zu 10 Mikrometern (PM 10) bereits nach 30 Minuten sehr stark reduzieren können. Nach 60 Minuten hat der Luftreiniger ganze 96,7 % gefiltert.

Noch besser hat der Luftreiniger die kleineren Partikel bis zu 2,5 Mikrometern (PM 2,5) gefiltert. Das Gerät konnte nach 60 Minuten ganze 96,8 % der Luftpartikel filtern.

Der Luftqualitätsindex hat sich bereits nach 30 Minuten auf gut gebessert. “Gut” ist die beste Stufe bei unserem Luftmessgerät.

Wie gut reinigt der Dyson Pure Cool TP04 die Luft? Fazit des Luftreinigungstests auf Feinstaub

In unserem Luftreinigungstest auf Feinstaub hat der Dyson Pure Cool Luftreiniger sehr gut performt. Das Gerät hat die Luft schnell und effizient gefiltert. Nach 60 Minuten auf maximaler Ventilator-Stufe konnte der moderne Luftreiniger bis zu 96,75 % der Kleinstpartikel in der Luft reinigen.

Damit gehört der Pure Cool TP04 zu den effizientesten Luftreinigern, die wir bisher testen konnten.

Auf höchster Stufe (Stufe 10) wälzt der Luftreiniger sehr viel Luftvolumen durch die Filter. Die hohe Leistung macht sich mit einem starken Luftstrom im gesamten Raum bemerkbar.

Jetzt bei Dyson kaufen*

Kann der Dyson Pure Cool TP04 Luftreiniger das Ansteckungsrisiko mit dem Coronavirus reduzieren?

Studien der Bundeswehr Universität München belegen, dass moderne Luftreiniger mit effektiver Filterleistung sowie mit HEPA-Filter der Klasse H13 die Aerosole in der Luft signifikant reduzieren können. An den Aerosolen haften Coronaviren und werden durch die Luft verbreitet.

Der Dyson Pure Cool TP04 Luftreiniger hat eine hohe Luftdurchlass-Rate (Leistung) und einen HEPA-Filter der Klasse H13. Somit trägt der Luftreiniger technisch gesehen einen Teil dazu bei, das Ansteckungsrisiko mit dem Coronavirus zu reduzieren.

Alle weiteren Information zum Thema “Luftreiniger gegen Corona” kannst Du in unserem hauseigenen Artikel nachlesen.

Der Dyson Pure Cool TP04 Luftreiniger im Test gegen Gerüche und Düfte

Der Dyson Pure Cool TP04 Luftreiniger ist mit einem kreisrunden 360° Aktivkohlefilter ausgestattet.

Der kreisrunde, grüne Aktivkohlefilter des Dyson Pure Cool TP04 Luftreinigers

Die imprägnierten Aktivkohle-Granulate im Filter sorgen dafür, dass der Aktivkohlefilter Gase wie Formaldehyd, Benzol und Stickstoffdioxid in der Raumluft einschließt. Auf diese Weise neutralisiert der Filter auch Düfte (z.B. Deo) und Küchendunst.

Der grüne gerundete Aktivkohlefilter ist im Dyson Pure Cool TP04 Luftreiniger eingesetzt.

Unser Test auf Gerüche

Um die Reinigungsleistung des Dyson Luftreinigers auf Gerüche und Düfte zu testen, haben wir in unserem 35 m² großen Raum ein Duftstäbchen komplett abbrennen lassen.

Anschließend haben wir den Dyson Pure Cool TP04 Luftreiniger auf die höchste Stufe (Stufe 10) gestellt und den Luftreiniger 60 Minuten lang arbeiten lassen.

Der smarte Luftreiniger von Dyson erkennt die Veränderungen in der Luftqualität und macht Dich in der App darauf aufmerksam.

Danach haben wir in 10 Minuten-Intervallen den Raum betreten und die Intensität des Geruches kontrolliert.

Wie effektiv hat der Dyson Pure Cool TP04 den Duft neutralisiert? Unser Fazit des Geruchstests

Hier hatte der Luftreiniger von Dyson überraschenderweise Anlaufschwierigkeiten gehabt.

Aufgrund der hohen Luftdurchlass-Rate hat das Gerät die Luftzirkulation erheblich angekurbelt.

Der Aktivkohlefilter hat aber etwas länger gebraucht um mit dem markanten Räucherstäbchen-Duft fertig zu werden.

Der Luftreiniger hat etwas gebraucht um den aufgestauten Geruch des Räucherstäbchens zu fassen. Sobald die Luftzirkulation im Raum merklich zugenommen hatte, konnte man den Duft immer weniger wahrnehmen. Nach 30 Minuten hat der markante Geruch stark nachgelassen und nach 40 Minuten haben wir es kaum mehr wahrnehmen können.

Jetzt bei Dyson kaufen*

Dyson Luftreiniger in Labortests auf die “Clean Air Delivery Rate (CADR)”

Verschiedene Dyson Luftreiniger Modelle haben in hochleistungstests ausbaufähige Ergebnisse erzielt.

Im Test auf die Clean Air Delivery Rate (CADR) von der Association of Home Appliance Manufacturers (AHAM) sowie einem Chinesischen Prüfunternehmen für eine äquivalente Leistungsangabe, haben Geräte von Dyson schwächere Ergebnisse erzielt.

In diesen Tests werden die Geräte unter maximalen Stressbedingungen den Hochleistungstests unterzogen.

Der Hersteller Dyson widerspricht den Ergebnissen dieser Tests. Laut Dyson entsprechen die Bedingungen unter denen die Geräte getestet werden keinerlei lebensechten Konditionen.

Des Weiteren sagt der Hersteller, dass ihre Luftreiniger nicht für solche industriellen Testbedingungen entwickelt wurden.

Die Geräte sollen für den lebensechten- häuslichen- oder gewerblichen Gebrauch sein. Unter diesen Bedingungen werden die Luftreiniger vom Hersteller selbst unter strengen Kontrollen getestet.

Mehr Infos zum Testprozess von Dyson kannst Du in folgendem Dyson Video erfahren:

Um die Geräte entsprechend zu testen, hat Dyson hochmoderne Prüfzentren gebaut. Hier werden die Luftreiniger auf die Filtereigenschaft, die Verteilung sauberer Luft im Innenraum und die Abdeckung der Reinigung getestet.

Jetzt bei Dyson kaufen*

Die Dyson Pure Cool TP04 Luftreiniger und Turmventilator-Funktion im Alltag

Das topmoderne Gerät von Dyson ist ein 2 in 1 Kombigerät. Das Gerät umfasst

  • einen Luftreiniger und
  • einen Turmventilator

Die allgemeine Luftreiniger-Funktion

Der Dyson Pure Cool Luftreiniger hat einen “Ventilator” im Fuß des modernen Geräts verbaut. Dieser Ventilator ist der Motor und das Herz des Geräts.

Er sorgt dafür, dass die Luft rundherum um den Fuß des Geräts angesaugt wird, dann durch den HEPA- und den Aktivkohlefilter geht und durch ein Leitsystem weiter in den Turm geführt wird.

Anschließend wird die saubere Luft durch Auslässe in der ovalen Turmform rausgeblasen.

Die roten Pfeile zeigen die verunreinigte Luft die um den Fuß herum angesaugt wird. Die grünen Pfeile zeigen, wo die gefilterte Luft aus dem ovalförmigen Turm des Dyson Pure Cool TP04 Luftreinigers und Turmventilators heraus geblasen wird.

Der Dyson Pure Cool TP04 als Turmventilator

Der Dyson Pure Cool TP04 Luftreiniger hat noch mehr außergewöhnliche Funktionen. Denn der ovale Turm des Luftreinigers ist mit einer erstaunlichen Rotationsbewegung ausgestattet.

So kann sich der Turm des Luftreinigers bis zu 350° um die eigene Achse drehen.

Die Rotationsbewegung der Ventilator-Funktion kannst Du in voreingestellten Winkeln laufen lassen. Aber der Winkel der Rotationsbewegung lässt sich auch individuell in der Dyson Link App einstellen.

Die hohe Luftdurchlass-Rate des Luftreinigers sorgt dafür, dass das Gerät mit Dysons “Air MultiplierTechnologie die Luft im gesamten Raum zirkulieren lässt.

Der Air Multiplier Technologie Schriftzug am unteren Ende des Turms des Dyson Pure Cool TP04 Luftreinigers

Spätestens im Sommer wirst Du für die frische Brise dankbar sein. Besonders mit der Rotation ist der kühlende Effekt im gesamten Raum spürbar.

Um einen direkten Durchzug zu vermeiden, aber trotzdem die saubere Luft genießen zu können, kannst Du auch den Luftstrom auf indirekt stellen.

Hierbei wird die Luft über eine zusätzliche Rille im Inneren des Turms umgeleitet. Dabei wird der Luftstrom über den Luftauslass auf der Hinterseite des Turms hinaus geblasen.

Dieser indirekte diffuse Luftstrom versorgt mit Dysons “Air MultiplierTechnologie den gesamten Raum mit sauberer Luft, ohne dass ein direkter Durchzug entsteht.

Die zusätzliche Luftauslassrille am Turm des Dyson Pure Cool TP04 Luftreinigers

Fazit der Ventilator-Funktion von dem Dyson Pure Cool TP04 Luftreiniger

Der Dyson Pure Cool TP04 Luftreiniger und Turmventilator steht mit den gut umgesetzten Ventilator-Features einem reinen Ventilator in nichts nach. Im Gegenteil!

Denn das Gerät reinigt die Luft, dreht sich bei Bedarf um bis zu 350° um die eigene Achse und hat mit 10 Leistungsstufen den richtigen Luftstrom für Deinen Bedarf.

Der Luftreiniger trägt als Ventilator einen erheblichen Teil zur Luftzirkulation im Raum bei. Sollte die frische Brise aber unangenehm werden, hat der Dyson Pure Cool Luftreiniger auch einen diffusen und indirekten Modus für Dich parat.

Weiterer Vorteil: Weil der Luftreiniger so flexibel arbeitet, kannst Du ihn praktisch überall in einem Raum platzieren. Mit der Rotation kannst Du den Luftstrom zielgenau lenken und zeitgleich im gesamten Raum die saubere Luft flächendeckend verteilen.

Jetzt bei Dyson kaufen*

Die automatischen Modi des Dyson Pure Cool TP04 Luftreinigers

Mit den automatischen Modi des Dyson Pure Cool Luftreinigers lässt sich das Smart-Home Gerät noch einfacher in den Alltag integrieren.

Folgende Modi bringt der Luftreiniger von Dyson mit sich:

  • Automatischer Modus

  • Nachtmodus

Der Automatik-Modus des Dyson Pure Cool TP04

Die Luftqualität Deiner Räumlichkeiten wird permanent vom Dyson Pure Cool Luftreiniger überwacht. Dafür sind im Sockel des Geräts 3 sensible Sensoren verbaut:

  • Der Partikelsensor misst per Laser die Partikelkonzentration (PM 10 und PM 2,5 ) der Luft

  • Der Gassensor erkennt flüchtige organische Verbindungen (VOCs)

  • Der Luftfeuchtigkeits- und Temperatursensor misst kontinuierlich die Temperatur und Luftfeuchtigkeit der umgebenden Luft

Anhand der gemessenen Werte passt der Luftreiniger die Lüftergeschwindigkeit im Auto-Modus selbstständig an.

Bei uns lief der Luftreiniger stets im automatischen Modus und wir waren mit der Leistung konstant zufrieden.

Der Luftreiniger reagiert zum Beispiel auf Küchendunst beim Kochen. Etwas überraschender ging das Gerät sogar in eine höhere Lüfterstufe, wenn man in einem anderen Zimmer (Badezimmer) ein Deodorant benutzt hat.

Sobald die Sensoren eine gute Luftqualität signalisieren, schaltet der Luftreiniger selbstständig die Lüfterstufe Stück für Stück entsprechend der Messwerte herab, bis die bestmögliche Luftqualität erreicht ist.

Auf dem Display des Dyson Pure Cool TP04 Luftreinigers wird der Automatik Modus angezeigt

In Anbetracht des intelligenten automatischen Modus des Dyson Pure Cool Luftreinigers, musst Du nichts weiter tun außer zurücklehnen und aufgrund sauberer Luft frei durchatmen :)

Der Nachtmodus des Dyson Pure Cool Luftreinigers

Der Dyson Pure Cool Luftreiniger hat einen intelligenten Modus für die Nacht. Hierbei misst und reagiert der Luftreiniger ebenso auf die ihn umgebende Luftqualität.

Aber zusätzlich zum automatischen Modus schaltet der Luftreiniger die Displaybeleuchtung ab und begrenzt die Leistung auf die entsprechend leiseren Lüfter-Stufen (Stufe 1-4) .

Damit kannst Du nachts bei sauberer Luft und in Ruhe schlafen.

Auf dem Display des Dyson Pure Cool TP04 Luftreinigers ist der Nachtmodus samt Nacht-Timer angezeigt

Jetzt bei Dyson kaufen*

Wie Laut ist der Dyson Pure Cool TP04 Luftreiniger?

Die meisten Luftreiniger sind nach unseren Erfahrungen entsprechend leise. Die Lautstärke ist natürlich davon abhängig, in welcher Stufe gerade der Ventilator die Luft umwälzt.

Grundlegend kann man sagen:

  • Hohe Lüfterstufe = erhöhte Lautstärke

  • Niedrige Lüfterstufe = geringe Lautstärke

Wir haben die Lautstärke des Dyson Pure Cool Luftreinigers in verschiedenen Ventilator-Stufen getestet und wir sind zu folgenden Ergebnissen gekommen:

Lüftergeschwindigkeit / Auto-Modus

Lautstärke in Dezibel (dB)

Stufe 1/10

30 dB

Stufe 5/10

52 dB

Stufe 10/10

65 dB

Auto-Modus bei guter Luftqualität

29 dB

Nachtmodus bei guter Luftqualität

29 dB

Die Dezibelmessung auf dem Handy zeigt 29 dB im automatischen Modus bei guter Luftqualität und der Dyson Pure Cool TP04 Luftreiniger steht im Hintergrund

Grundlegend ist der Dyson Pure Cool Turmventilator und Luftreiniger ein durchweg ruhiger Haushaltshelfer. Bei guter Luftqualität wirst Du den Luftreiniger mit 30 dB kaum arbeiten hören.

Damit der Luftreiniger in die höheren Lüfterstufen (5 von 10) wechselt, muss die Luft schon “dicker” sein. Dann ist das hochleistungsgerät mit 52 dB auffälliger, wenn im Raum eine ruhige Geräuschkulisse herrscht.

Bei unseren Tests und bei uns Zuhause ging der Luftreiniger von selbst nie über Stufe 4-5 hinaus. In der Regel schaltet der Dyson Luftreiniger nur für eine sehr kurze Zeit in eine höhere Lüfterstufe und ist kurz darauf wie gewohnt leise.

Der Dyson Pure Cool TP04 ist im Vergleich auf der Dezibel Skala nicht lauter als ein Gespräch

Mit 29 dB im Nachtmodus ist der Dyson Luftreiniger quasi lautlos und wird Deinen Schlaf nicht zusätzlich stören.

Jetzt bei Dyson kaufen*

Wieviel Strom verbraucht der Dyson Pure Cool TP04 Luftreiniger?

Damit der Luftreiniger die Luftqualität Deiner Wohn- oder Arbeitsumgebung nachhaltig und dauerhaft verbessern kann, muss das Gerät konstant in Betrieb sein. Das kann sich auch im Stromverbrauch bemerkbar machen.

Wir haben den Stromverbrauch vom Dyson Pure Cool TP04 Luftreiniger in verschiedenen Funktionsweisen untersucht und sind zu folgenden Ergebnissen gekommen.

Macht sich der Dyson Pure Cool Luftreiniger beim Stromverbrauch bemerkbar?

Wir haben den Luftreiniger in verschiedenen Modi und Leistungsstufen getestet und haben folgende Ergebnisse festgestellt:

  • im Standby 1,9 Watt

  • im automatischen Modus bei guter Luftqualität 3,3 Watt

  • im Nachtmodus (Automatik bei guter Luftqualität) 3 Watt

  • auf höchster Leistungsstufe (Stufe 10) 32,5 Watt

Nach unseren Erfahrungen ist der leistungsstarke Luftreiniger und Turm-Ventilator von Dyson ein energieeffizientes Gerät. Dank modernster Technologie und effizienter Luftverteilung arbeitet der Luftreiniger sogar auf hoher Leistung stets stromsparend.

Das Messgerät zeigt 3,3 Watt. Im Hintergrund läuft der Dyson Pure Cool TP04 Luftreiniger im automatischen Modus

Im Standby verbraucht das Gerät quasi keinen Strom. Mit 3,3 Watt verbraucht der Dyson Luftreiniger fast ebenso wenig im automatischen Modus bei guter Luftqualität.

Der Nachtmodus ist noch etwas sparsamer, weil die Displaybeleuchtung wegfällt.

Mit steigender Leistung steigt auch der Energieverbrauch leicht an. Mit 32,5 Watt auf höchster Leistungsstufe ist der Dyson Luftreiniger nach wie vor ein sehr sparsamer Haushaltshelfer.

Wir haben den Luftreiniger bei uns Zuhause (2 Zimmer, 49 m²) stets im automatischen Modus betrieben und waren mit der Leistung durchgehend zufrieden. Die Luftzirkulation im Raum wurde bereits auf Stufe 1-4 spürbar angeregt.

Der Dyson Pure Cool TP04 Luftreiniger ist auf der Stromverbrauchs-Skala zwischen Laptop und PC

Um die Zahlen etwas besser einordnen zu können:

Wenn der Luftreiniger das ganze Jahr über, 8 Stunden pro Tag im automatischen Modus bei guter Luftqualität betrieben wird, kostet Dich das Gerät ungefähr 5 € pro Jahr. In der Regel kostet Dich der smarte Haushaltshelfer nicht mehr als ein Laptop oder Notebook.

Ein McDonalds Menü im Austausch für die Energiekosten von sauberer Luft für ein ganzes Jahr…? Fairer Deal wie wir finden :)

Jetzt bei Dyson kaufen*

Dyson Pure Cool Link TP04 Luftreiniger im Smart-Home - Bedienung, App und Sprachsteuerung

Der Dyson Luftreiniger lässt sich bequem über eine App, eine im Lieferumfang enthaltene Fernbedienung, oder über einen Sprachassistenten (derzeit Amazons Alexa und Apples Siri) steuern.

Steuerung per Fernbedienung

Die handliche Fernbedienung hat zur praktischen Aufbewahrung einen festen Platz am Luftreiniger. Sie kann magnetisch am oberen Ende des Turms befestigt werden.

Die Fernbedienung wird mit der Hand, magnetisch am oberen Ende des Dyson Pure Cool TP04 Luftreiniger befestigt.

Die Fernbedienung des Dyson Pure Cool TP04 Luftreinigers ist auf dem ovalen Turm des Geräts magnetisch befestigt

Die Fernbedienung umfasst alle wesentlichen Steuerungselemente des Dyson Luftreinigers. Damit lässt sich das Gerät bequem aus dem Raum heraus bedienen.

Die kleine Dyson Fernbedienung liegt auf dem Tisch, die Tasten sind von 1 bis 7 Nummeriert

Folgende Funktionen lassen sich mit den Tasten auf der Fernbedienung steuern:

  1. Ein- und Ausschalten des Luftreinigers

  2. Informationsanzeige (zeigt verschiedene Werte auf dem Display des Luftreinigers an)

  3. Luftstromsteuerung hoch- oder runterschalten (wechselt die Lüfterstufe 1 - 10)

  4. Automatikmodus

  5. Luftstromrichtung (schaltet den direkten Luftstrom in den indirekten, diffusen Modus)

  6. Drehbewegung / Rotation (Ein / Aus)

  7. Nachtmodus und Sleep-Timer

Einige dieser Funktionen kommen mit vorprogrammierten Einstellungen. Zum Beispiel durch Drücken der Taste für die Drehbewegung, rotiert der Dyson Luftreiniger in den voreingestellten Winkeln:

  • 45°

  • 90°

  • 180° oder

  • 350°

Die Winkel werden dir auf dem LCD-Display angezeigt.

Verschiedene Winkel der Drehbewegung des Dyson Pure Cool TP04 Luftreinigers werden auf dem LCD-Display angezeigt

Extra Tipp: In der Dyson Link App kannst Du den Winkel komplett individuell an Deine Situation anpassen.

Über die Informations-Menü Taste kannst Du folgende Informationen auf dem Display des Luftreinigers durchblättern:

  • Raumluftqualität aktuell oder Statistik der vergangenen 24 Stunden

  • Feinstaubwerte (PM 2,5 oder PM 10)

  • Flüchtige organische Verbindungen (VOC)

  • Stickstoffdioxid und andere oxidierende Gase

  • Luftfeuchtigkeit und Raumtemperatur

  • Restlebensdauer der Filtereinheiten

  • Verbindungsstatus zum WLAN-Netzwerk

Es werden verschiedene vom Dyson Pure Cool TP04 Luftreiniger gemessene Daten und weitere Informationen auf dem LCD-Bildschirm angezeigt

Im intelligenten Nachtmodus überwacht der Luftreiniger Deine Luftqualität. Allerdings arbeitet das Gerät in den besonders leisen Stufen 1-4 und der Luftreiniger schaltet die Displaybeleuchtung ab um Dich im Schlaf möglichst wenig zu stören.

Per Sleep-Timer kannst Du Zeiteinstellungen vornehmen. Nach Ablauf der Zeit schaltet sich das Gerät automatisch ab.

Der Sleep-Timer des Dyson Pure Cool TP04 Luftreinigers ist auf 8 Stunden gestellt. Im rechten Bild ist das Display des Luftreinigers gedimmt

Wie Du siehst, lässt sich das Gerät im wesentlichen komplett über die Fernbedienung steuern.

Noch mehr Steuerungsmöglichkeiten, Details und Informationen - Die Dyson Link App macht's möglich!

Die Dyson Link App ist kostenlos für Android im Google Playstore (hier) und iOS in Apple's App Store (hier) erhältlich.

Die Dyson Link App im Google Playstore ist mit 4,2 von 5 Sternen bei 12.600 Bewertungen

Die App ist bei beiden Stores mit 4,5 von 5 Sternen sehr gut bewertet und die Nutzerwertungen strahlen große Zufriedenheit aus.

Bevor Du den Dyson Luftreiniger mit der App bedienen kannst, begleitet Dich die Dyson Link App mit einer kurzen “Step by StepAnleitung um das Gerät mit der App zu verknüpfen.

Anschließend steht Dir die App mit zahlreichen detaillierten Informationen zur Luftqualität zur Verfügung. Außerdem bietet Dir die Dyson Link App weitere Möglichkeiten den Luftreiniger ganz individuell zu steuern. Folgende Elemente hält die App für Dich bereit:

  • Ausführliche Messwerte zu Deiner Luftqualität im Innenraum

  • Zusätzliche Informationen zur Luftqualität Deines Wohnortes

  • Filtermanagement (Zustand und Lebensdauer der Filtereinheiten)

  • Planung detaillierter Timer-Pläne

  • Vollständige Bedienung des Luftreinigers von Unterwegs

  • Einstellung der Rotationsbewegung

Das wirkt auf den ersten Blick viel, aber Dyson ist es gelungen alle Elemente liebevoll, übersichtlich und bedienungsfreundlich in die Dyson Link App zu integrieren.

Deine Luftqualität in der Dyson Link App - schön dargestellt und informativ

Was Du mit bloßem Auge in der Luft nicht sehen kannst, kann der Dyson Luftreiniger messen und die Dyson Link App kann das übersichtlich und informativ für Dich darstellen.

Das Interface zur Luftqualität ist bildlich in Form eines Hauses dargestellt. Die Werte in dem Haus stellen die Innenraumluftqualität vom Luftreiniger dar.

Dank der WiFi Verbindung bezieht der Luftreiniger zusätzlich aktuelle Luftqualitäts-Werte Deine Wohnortes.

Je nach Wohnort können die Werte besorgniserregend sein… Aber dank des Dyson Luftreinigers befinden sich die Luft in Deinen Räumen stets im grünen Bereich :)

Die Luftqualität im Innenraum und  des Wohnortes in der Dyson Link App

Mit einem “Klick” auf einen der Werte gelangst Du zu einem Menü welches Dir die Messwerte im Einzelnen ausführlich erklärt.

Die einzelnen Daten zur Luftqualität werden in der Dyson Link App ausführlich beschrieben. Hier die Beschreibung zum NO2 Wert.

Hier erfährst Du, welche unsichtbaren Gefahren sich in der Luft befinden und schon bald bist auch Du ein Experte für saubere Luft!

Wenn Du in der App in Deinem Haus “runter scrollst”, gelangst Du in den Keller. Hier kannst Du die statistischen Aufzeichnungen zu Deinen Messwerten in Form einer Grafik einsehen.

Die Luftqualitätswerte von dem Dyson Pure Cool TP04 Luftreiniger werden in einer Grafik mit Uhrzeit und Tag statistisch in der Dyson Link App dargestellt.

Das Filtermanagement der Dyson Link App

Das Filtermanagement der Dyson Link App überwacht den Zustand der, im Dyson Pure Cool Turm-Luftreiniger verbauten Filtereinheiten.

Die App errechnet anhand der Nutzung des Luftreinigers die Lebensdauer der Filter. Außerdem kannst Du hier auch die Filter identifizieren und bei Bedarf über die App neue Filter beim Hersteller Dyson bestellen.

Das Filtermanagement zeigt, welche Filtereinheiten im Dyson Pure Cool TP04 verbaut sind und in welchem Zustand der Abnutzung der HEPA- und Aktivkohlefilter sich befinden

Geräteprogrammierung durch Timer-Pläne

Die Möglichkeit, den Dyson Pure Cool TP04 Luftreiniger nach Tag, Uhrzeit und Funktion zu programmieren, kann Zuhause oder im Betrieb und Gewerbe sehr effektiv sein.

Mit cleveren Timer-Plänen kannst Du Zeit und Energie sparen. So kannst Du den/die Tage auswählen, die Uhrzeiten (von - bis) einstellen und dem Luftreiniger eine Funktion zuweisen (Rotationswinkel, Modus, Lüfterstufe).

Programmierung des Dyson Pure Cool TP04 Luftreinigers in der Dyson Link App mit Tag, Uhrzeit und Funktionen.

Zu Beginn aktiviert sich der Luftreiniger von selbst- aus dem Standby, verrichtet die Arbeit nach Plan und schaltet sich nach Ablauf des Timers automatisch wieder aus.

So kannst Du den Luftreiniger programmieren morgens von 8 bis 10 Uhr auf Stufe 6 die Luft zu reinigen und in einem 180° Winkel zu rotieren, weil es Dienstag viele Termine im Büro gibt. Ab 10 Uhr soll der Dyson Pure Cool Luftreiniger bis 18 Uhr im Automatik-Modus in einem Winkel von 90° für saubere Luft und bessere Verhältnisse bei der Arbeit sorgen. Mit der Planung von Timern in der Dyson Link App, gar kein Problem!

Der Wochenplan in der Dyson Link App mit den verschiedenen eingestellten Timer-Plänen. Auch mehrere an einem Tag

Es lassen sich auch nach Bedarf mehrere unterschiedliche Pläne an ein und demselben Tag erstellen. Damit lässt sich ein aktiver Alltag mit der Dyson Link App und dem Dyson Pure Cool Luftreiniger noch besser planen!

Bedienung des Dyson Pure Cool TP04 Luftreinigers mit der Dyson Link App

Wie bereits erwähnt, lässt sich der Pure Cool TP04 Luftreiniger eigentlich komplett mit der mitgelieferten Fernbedienung steuern und einstellen.

Aber ein paar weitere Vorteile bringt das Steuerungs-Interface der Dyson Link App trotzdem mit sich.

Die Bedienelemente, die auch auf der Fernbedienung zu finden sind, befinden sich übersichtlich in der App. Zuzüglich zeigt eine bildliche Darstellung zum einfacheren Verständnis, wie der Luftreiniger agiert, wenn Du eine Funktion bedienst.

Das Interface zur Steuerung des Dyson Pure Cool TP04 Luftreinigers in der Dyson Link App. Alle Steuerungsmöglichkeiten sind enthalten und der Luftreiniger zeigt bildlich an, was er tut. Außerdem kannst Du den Winkel der Rotationsbewegung separat einstellen.

Im Drehmodus kannst Du einen Winkel der Drehbewegung einstellen. Zusätzlich kannst Du mit dem kleinen Kreis den Winkel zielgenau ausrichten, indem Du den Scheitelpunkt des Winkels verschiebst.

Im Drehmodus der Dyson Link App kannst Du den Winkel der Rotationsbewegung zielgenau ausrichten indem Du den Scheitelpunkt des Winkels verschiebst.

Diese Funktion macht den Dyson Pure Cool TP04 Luftreiniger noch flexibler.

Das Fazit zur Dyson Link App

Unser Fazit ist klar: Die Dyson Link App hat mit dem Dyson Pure Cool TP04 viel Spaß gemacht.

Die App ist schön designed und trotzdem übersichtlich gehalten. Die grafischen Darstellungen der Luftqualität sind sehr informativ und modern, aber nicht aufdringlich dargestellt.

Die Statistiken zu den Messwerten liefern noch mehr Informationsgehalt.

Die Erstellung von effizienten Timer-Plänen ist simpel zu bedienen aber umfangreich. Rundherum ist die Dyson Link App ein super Bonus zum Smart-Home Luftreiniger von Dyson.

Bei unserem Test haben wir keine Software Probleme mit der Dyson Link App feststellen können.

Steuerung des Dyson Pure Cool TP04 Luftreinigers per Sprachassistenten

In der Regel fällt die Vielfalt an Befehlen bei den meisten Luftreinigern eher dürftig aus. Der Dyson Pure Cool TP04 ist da schon deutlich weiter.

Denn der Luftreiniger lässt sich komplett steuern, Du kannst die Lüfterstufen auswählen und die Automatischen Modi einstellen. Aber Du kannst Dir auch die einzelnen Messdaten zur Luftqualität ablesen lassen.

Derzeit funktionieren nur Amazons Alexa und Apples Siri als Sprachassistenten zum Dyson Pure Cool TP04 Luftreiniger.

Wir haben beide Sprachassistenten in Verbindung zum Luftreiniger testen können und waren begeistert. Unseren Erfahrungen nach war das die bisher beste Sprachsteuerung eines Luftreinigers.

Jetzt bei Dyson kaufen*

Wie aufwendig ist der Dyson Pure Cool TP04 Luftreiniger in der Reinigung und Wartung?

Der Dyson Pure Cool TP04 Turmventilator und Luftreiniger ist ein pflegeleichtes Gerät. Du solltest hin und wieder die Lufteinlässe zu den Sensoren reinigen, damit werden die Messdaten im Betrieb nicht beeinträchtigt.

Außerdem musst Du die beiden Luftgitter im Sockel reinigen. Weil sehr viel verunreinigte Luft die Gitter passiert, kann sich gröberer Staub in den Gittern absetzen.

Die Luftauslässe im ovalförmigen Turm sollten ebenso gereinigt werden. Der gesamte Aufwand um den Dyson Luftreiniger zu säubern ist sehr gering und in der Regel schnell gemacht!

Reinigung der Sensor-Einlässe

Im Sockel des Luftreinigers befinden sich zwei kleine Schlitze. Darüber gelangt die Luft zu den 3 Sensoren, welche die Luft auf verschiedene Messwerte überprüfen.

Diese Lufteinlässe sollte man möglichst Staubfrei halten. Zur Reinigung kannst Du ein weiches Staubtuch verwenden und einfach die Einlässe abwischen.

Die Sensor-Lufteinlässe im Sockel des Dyson Pure Cool TP04 Luftreinigers sind eingekringelt

Du kannst die Einlässe der Luftqualitäts-Sensoren auch vorsichtig auf schwacher Stufe mit einem Staubsauger absaugen.

Bitte beachte hier die Herstellerangaben zur Reinigung und Pflege, in der Bedienungsanleitung des Dyson Luftreinigers.

Dyson empfiehlt die Sensoren zeitgleich zum Filterwechsel zu reinigen. Nach unseren Erfahrungen solltest Du die Sensoren aber alle 2 Monate kurz säubern.

So bleibt Dein Luftreiniger immer schön sauber und die Messwerte werden nicht von Staubablagerungen beeinträchtigt.

Die Sensor-Einlässe von dem Dyson Pure Cool TP04 Luftreiniger werden mit einem Staubtuch abgewischt.

Die Gerätepflege vom Dyson Luftreiniger

Da der Dyson Pure Cool TP04 einen starken Luftdurchsatz hat, kann es passieren, dass sich Staub und gröbere Luftpartikel (z.B. Haare) am Ansauggitter ablegen.

Der Luftauslass am Turm kann von Zeit zu Zeit auch verstauben.

Beides lässt sich leicht und schnell reinigen. Dazu nimmst Du die Verkleidung des Dyson Luftreinigers ab, indem Du die Schieberegler am Sockel nach unten drückst und die Ansauggitter seitlich abnimmst.

Dann nimmst Du den im Gittergerüst steckenden HEPA-Filter heraus und reinigst das Gitter mit einem trockenen weichen Tuch. Ebenso gut kannst Du das Ansauggitter auch mit einer weichen Bürste von Verschmutzungen befreien.

Achte auch hier bitte auf die Herstellerangaben im Handbuch zum Luftreiniger

Drücke die Schieberegler nach unten, damit Du die Gitter seitlich entfernen kannst.

Die Schieberegler der Verkleidung von dem Dyson Pure Cool TP04 Luftreiniger werden nach unten gedrückt

Den Glas-HEPA-Filter entnimmst Du indem Du die Pfeile eindrückst und den Filter rausziehst.

Der HEPA-Filter ist im Luftgitter von dem Dyson Pure Cool TP04 Luftreiniger eingesetzt. Im Hintergrund steht der offene Luftreiniger

Ebenso gut kannst Du das Ansauggitter auch mit einer weichen Bürste von Verschmutzungen befreien.

Die Luftgitter des Dyson Pure Cool TP04 Luftreinigers werden mit einem Tuch abgewischt. Dahinter steht der HEPA-Filter.

Das Äußere des Geräts und den Turm kannst Du einfach mit einem trockenen Tuch abwischen und auf diese Weise staubfrei und glänzend halten.

Der Turm des Dyson Pure Cool TP04 Luftreinigers wird mit einem blauen Tuch abgewischt.

Schon erledigt! Mehr Pflegeaufwand ist in der Regel nicht notwendig.

Jetzt bei Dyson kaufen*

Optik und Maße des Dyson Pure Cool TP04

Der Dyson Pure Cool TP04 Turmventilator und Luftreiniger ist ein stylisches Gerät und zieht in jedem Zimmer neugierige Blicke auf sich! Damit identifiziert sich das Gerät mit Dysons Firmen-Gedanken für innovative und außergewöhnliche Produktdesigns.

Der Dyson Luftreiniger wirkt robust gebaut, aber macht einen edlen optischen Eindruck. Der ovalförmige lange Turm ragt im Zimmer hervor und ist ein Hingucker.

Der Fuß des Luftreinigers und die Gitter-Verkleidung ist auffällig, aber wirkt trotzdem edel. Das LCD-Display ist klein, rund und unauffällig im Sockel des Luftreinigers verbaut.

Der Dyson Pure Cool TP04 Luftreiniger hat folgende Maße:

  • Höhe: 101,8 cm

  • Breite: 19,6 cm

  • Tiefe: 11,0 cm

Der Vorteil dieser Maße und Bauweise: Der Luftreiniger entspricht nicht dem “branchenüblichen Kastenförmigen” Design. Die Schlanke und überaus agile Form lässt sich nahtlos in jedem Zimmer aufstellen.

Das Gerät gibt es derzeit in folgenden Farbvarianten:

  • Weiß/Silber

  • Schwarz/Nickel

In unserem Test hatten wir die Weiß/Silber Version. Das Gerät macht einen klassischen Eindruck. Die Silberelemente im Sockel wirken hochwertig. Der glänzende, weiße Turm ist elegant und stilvoll.

Der Dyson Pure Cool TP04 Turmventilator und Luftreiniger steht auf einem weißen Regal neben einer Pflanze.

Mit einem Gewicht von 4,98 kg ist das Gerät mobil, aber die Größe des Luftreinigers macht das Gerät beim Transport aufgrund eines fehlenden Tragegriffs etwas unhandlich.

Der Luftreiniger darf nicht am ovalen Turm getragen werden, da der Schwerpunkt des Geräts im Sockel liegt. Das kann zu schweren Schäden am Luftreiniger führen.

Jetzt bei Dyson kaufen*

Dyson Pure Cool TP04 - Lieferumfang und Inbetriebnahme

Der 110 cm große Karton ist unhandlich. Aber es befindet sich ein Tragegriff am Karton um ihn leichter transportieren zu können. Der riesige Karton war erwartungsgemäß nur mit den Basics bestückt. Der Verpackungsinhalt beläuft sich auf folgende Dinge:

  • Dyson Pure Cool TP04 Turmventilator und Luftreiniger

  • 2x Glas-HEPA-Filter Einheiten (2x 180°)

  • 2x Aktivkohlefilter Einheiten (2x 180°)

  • Fernbedienung (inkl. Batterien)

  • Ausführliche Bedienungsanleitung

Der Dyson Pure Cool TP04 Luftreiniger , HEPA-FIlter , Aktivkohlefilter, Fernbedienung und Handbuch liegen auf einem weißen Regal

Aufbau und Inbetriebnahme des Dyson Luftreinigers

Das Gerät ist in einem Stück geliefert und im Karton liegend verpackt. Wenn Du das Gerät ausgepackt und aufgestellt hast, musst Du noch die Aktivkohlefilter entsiegeln und in dem Luftreiniger anbringen.

Die Glas-HEPA-Filter sind bereits an der richtigen Stelle in der Verkleidung des Pure Cool Towers angebracht.

Die Aktivkohlefilter von dem Dyson Pure Cool TP04 Luftreiniger sind in Schutzfolie versiegelt und stehen auf dem Tisch

Die Aktivkohlefilter sind in einem separaten Karton enthalten. Nachdem Du die Filter von der Schutzfolie befreit und per Stecksystem in den Luftreiniger eingesetzt hast, musst Du nur noch das Gitter mit den HEPA-Filtern wieder draufsetzen und den Luftreiniger an eine Stromquelle anschließen.

Sobald Du das erledigt hast, schaltest Du das Gerät mit dem Power-Knopf ein und schon geht es los.

Der Luftreiniger aktiviert sich und überprüft die Umgebungsluft und nimmt seine Arbeit auf, die Luft von Verunreinigungen zu befreien.

Der Dyson Pure Cool TP04 Luftreiniger braucht bis zu 6 Tage, um die Sensoren zu kalibrieren. In dieser Zeit kann das Gerät noch sensibler auf Luftverunreinigungen reagieren.

Jetzt bei Dyson kaufen*

Dyson Pure Cool TP04 Luftreiniger und die Kostenpunkte: Anschaffung- und Folgekosten

Der Dyson Pure Cool TP04 Turmventilator und Luftreiniger ist in der Anschaffung nichts für Schnäppchenjäger. Denn der Luftreiniger befindet sich in der gehobenen Preisklasse.

Dafür bekommst Du aber einen Hochleistungsluftreiniger mit modernster Technik und einen intelligenten Ventilator dazu.

Du kannst Dich auf das Gerät voll verlassen, denn das Gerät überwacht selbstständig die Raumluft und trifft immer die richtigen Entscheidungen, um die Luft so sauber zu halten wie möglich.

Zu den Folgekosten zählen gewöhnlich die Stromkosten und der Filterwechsel.

Die Stromkosten haben wir bereits im Kapitel “Energieeffizienz” ausgiebig beschrieben. Nachfolgend gehen wir auf den Kostenpunkt “Filterwechsel” genauer ein.

Lebensdauer der Filtereinheiten

Die Lebensdauer der Filter variiert von verschiedenen Faktoren. Sie ist abhängig davon, wie die Luftverhältnisse sind, denen der Luftreiniger ausgesetzt ist.

Im Allgemeinen schlägt irgendwann die Dauer der Nutzung ebenso auf die Filter.

Der smarte Dyson Luftreiniger überwacht aber die Abnutzung der Filtereinheiten anhand der Luftqualität und der Nutzungsdauer und errechnet Dir so eine verbleibende Lebensdauer.

Zur Info: Wenn die Lebensdauer der Filter abgelaufen ist, verliert der Filter nicht seine Wirkung. Es ist lediglich die Empfehlung von Dyson, spätestens dann die Filter zu wechseln, um die entsprechende Filterleistung garantieren zu können.

Sowohl der Glas-HEPA-Filter als auch der Aktivkohlefilter vom Dyson Pure Cool Luftreiniger lassen sich nicht säubern und wiederverwenden.

Wenn die Filter verbraucht sind, müssen sie fachgerecht entsorgt werden.

Dyson gibt eine ungefähre Lebensdauer von 4300 Stunden für die Filtereinheiten an.

Um die Zahl “4300 Stunden Laufzeit” etwas besser einordnen zu können: Bei einer täglichen Nutzungsdauer von 8 Stunden, sind nach einem Jahr 2920 Stunden verbraucht.

So gesehen halten die optisch- kleinen Filter nach unseren Erfahrungen relativ lange.

Die gerundeten HEPA-Filter und Aktivkohlefilter vom Dyson Pure Cool TP04 Luftreiniger stehen sich gegenüber auf einem Tisch.

Der clevere Luftreiniger von Dyson wird Dich zur gegebener Zeit darauf aufmerksam machen, dass ein Filterwechsel bevorsteht.

Jetzt bei Dyson kaufen*

Ist der Dyson Pure Cool TP04 Luftreiniger und Turmventilator lohnenswert? Unser Fazit zum Test

In unserem Test hat der Dyson Pure Cool TP04 Luftreiniger gezeigt, dass sich das Gerät in Sachen Effektivität, Style und Gesundheit perfekt in die Smart-Home Ideologie einreiht.

Mit den 3 Luftqualitäts-Sensoren und der 360° Filtration hat das Gerät das Raumklima voll im Blick und das hat der Luftreiniger in unserem Test auch bewiesen.

Mit dem HEPA-Filter der Klasse H13 ist der Luftreiniger ein Allergiker freundliches Gerät, außerdem trägt die Filterklasse dazu bei, das Infektionsrisiko mit dem Coronavirus in Innenräumen zu reduzieren.

Desweiteren konnte der Luftreiniger uns in folgenden Bereichen überzeugen:

  • Smart-Home Fähigkeit per App-Steuerung und Sprachassistenten

  • intuitive Bedienung

  • Pflegeleichtigkeit

  • Ventilator-Funktion

  • geringe Lautstärke

  • Energieeffizienz

  • Optik

Die Leistungsstärke des Lüfters und die “Air MultiplierTechnologie lassen den Dyson Luftreiniger im Sommer zu einem stylischen Turmventilator werden.

Aufgrund einer fehlenden Tragemöglichkeit ist der Luftreiniger für den mobilen Gebrauch eher mit Vorsicht zu genießen.

Der Pure Cool Luftreiniger von Dyson ist mit einer UVP von 579 € und mit verhältnismäßig teuren Ersatzfiltern sicher nichts für Schnäppchenjäger.

Aber unseren Erfahrungen nach ist der Preis aufgrund der Qualität und modernster Technik vom Dyson Pure Cool TP04 Luftreiniger durchaus gerechtfertigt.

Wir hatten viel Freude in unserem Test mit dem Luftreiniger und können daher eine Kaufempfehlung aussprechen.

Jetzt bei Dyson kaufen*

Luftreinigung
Luftreinigung

Super Leistung im Luftreinigungs-Test auf Feinstaub

Geruchsbeseitigung
Geruchsbeseitigung

Nach Anfangsschwierigkeiten konnte der Pure Cool TP04 den Geruch beseitigen.

Lautstärke
Lautstärke

Überwiegend leise beim arbeiten. Auf hoher Stufe kann das Gerät lauter werden.

App und Funktionen
App und Funktionen

Übersichtliche und tolle App mit allen wichtigen Informationen und Bedienelementen.

Wartung
Wartung

Der große Luftreiniger ist pflegeleicht.

Preis-Leistungsverhältnis
Preis-Leistungsverhältnis

Nichts für Sparfüchse, aber Qualität hat auch seinen Preis.

Luftreinigung
Luftreinigung

Super Leistung im Luftreinigungs-Test auf Feinstaub

Geruchsbeseitigung
Geruchsbeseitigung

Nach Anfangsschwierigkeiten konnte der Pure Cool TP04 den Geruch beseitigen.

Lautstärke
Lautstärke

Überwiegend leise beim arbeiten. Auf hoher Stufe kann das Gerät lauter werden.

App und Funktionen
App und Funktionen

Übersichtliche und tolle App mit allen wichtigen Informationen und Bedienelementen.

Wartung
Wartung

Der große Luftreiniger ist pflegeleicht.

Preis-Leistungsverhältnis
Preis-Leistungsverhältnis

Nichts für Sparfüchse, aber Qualität hat auch seinen Preis.

Noch mehr zum Thema

  • Bedeutung der Modell- und Produktbezeichnungen - das Dyson ABC

    Hinter der Modellbezeichnung Dyson Pure Cool TP04” steckt tatsächlich eine einfache Produktbezeichnung von Dyson. Ohne das zu kennen, können manche der Produktbezeichnungen verwirrend klingen.

    Jeder der Begriffe beschreibt im Grunde verschiedene Gerätefunktionen. Das bedeuten die einzelnen Begriffe, die Dyson im Zusammenhang mit ihren Luftreinigern und Ventilatoren nutzt:

    •  “Link” - wurde zunächst für alle Luftreiniger mit einer App-Funktion benutzt. Mittlerweile fällt der Begriff aber weg, weil nahezu jedes der Dyson Klimageräte mit einer smarten WiFi- und App- Komponente ausgestattet ist.

    • “Pure” - steht für die Luftreinigung, weil das Gerät mit entsprechenden HEPA- und Aktivkohlefiltern ausgestattet ist.

    • “Cool” - beschreibt die Ventilator-Funktion des Geräts. 

    • “Hot” - steht für eine Heizlüfter-Funktion.

    • “Humidifier” - bedeutet, dass der Luftreiniger mit einem integrierten Wassertank auch zugleich ein Luftbefeuchter ist.

    • “Cryptomic” - ist die Erweiterung der Luftreinigung mit einer zusätzlichen Filtereinheit die auch mit Formaldehyd fertig wird.

    Dazu kommen noch folgende Kürzel und ihre Bedeutungen:

    • “AM” - steht für “Air Multiplier” Technologie und beschreibt einen reinen Ventilator ohne die Funktion der Luftreinigung mit entsprechenden Filtern.

    • “TP” - bedeutet “Tower Pure” und beschreibt die großen Luftreiniger in Turmform mit dem höchsten Luftdurchsatz.

    •  “HP” - ist das “Hot Pure” Modell und ist ein Luftreiniger mittlerer Größe mit Heizfunktion.

    • “DP” - bedeutet “Desk Pure” ist ein kleineres Luftreiniger Modell für den “Schreibtisch” mit einem Runden Luftauslass. Unseren Erfahrungen nach ist das Modell aber zu groß für einen Schreibtisch.

    • “PH” - heißt “Pure Humidity”, das wäre ein Luftreiniger und Luftbefeuchter, der mittleren Größe mit einem Wassertank.

    Aufgrund diesen Wissens, ist der Dyson Pure Cool TP04” - Ein Luftreiniger von Dyson, mit einer Ventilator-Funktion in Turmform der vierten (04) Generation

  • Hat der Dyson Pure Cool TP04 Auszeichnungen?

    Ja! Der Dyson Pure Cool TP04 Luftreiniger hat 2 Auszeichnungen erhalten.

    Das Gerät erhält die “Quite Mark” und ist somit für eine geräuscharme Akustik beim Arbeiten ausgezeichnet.

    Desweiteren erhält der Luftreiniger das “Asthma and allergy friendly” Zertifikat von der “Allergy Standards Limited” . Damit ist der Dyson Pure Cool zertifiziert und für Allergiker bestens geeignet.

  • Wie werden Dyson Luftreiniger Geräte getestet?

    Der Hersteller Dyson setzt selbstständig auf höchste Qualitäts- und Funktionskontrolle. Dafür hat der Hersteller eigene Prüfzentren entworfen, indem die Luftreiniger, Ventilatoren und Heizlüfter strengstens geprüft werden.

    So werden die Luftreiniger auf ihre Filtereigenschaften geprüft , sowie:

    • Verteilung der gefilterten Luft,

    • flächendeckende Abdeckung der Reinigung im Raum.

    Diese Prüfungen werden unter “lebensechten Bedingungen” vollzogen. Deshalb sollen die Geräte bestens für Wohn- und Arbeitsräume geeignet sein.

    Auch die Luftreiniger mit Heizfunktion werden auf ihre Wärmeleistung in Prüfzentren mit Sensoren auf die Wärmeverteilung überprüft. 

Alex

Wir atmen bis zu 20.000 mal am Tag. Daher ist saubere Luft für mich ein absolutes Muss. Aus diesem Grund habe ich mich dazu entschieden, Luftreiniger zu testen. Ich stelle die cleveren Geräte auf die Probe und teile meine Erfahrungen sehr gerne mit Dir.

Dies könnte Dich auch interessieren…

*Affiliate-Links: Beim Kauf über Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler. Affiliate-Links sind keine Anzeigen: Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.

Sparangebote

Sparen beim Kauf Deines Smart Home Gerätes? Wir sammeln aktuelle Gutscheine und Rabattcodes für Dich.

Über uns

Wir sind ein Team von Smart Home begeisterten und testen für Dich die besten und beliebtesten Smart Home Produkte. Unsere Mission ist es Dir eine unabhängige und bestmögliche Beratung zu liefern.

Kategorien