Jetzt für kurze Zeit: Dyson V11 Absolute Extra Pro inklusive einer LED-Fugendüse im Wert von 80 €

Der Ratgeber für ein smartes Zuhause

Dyson Pure Hot+Cool HP04

Der Dyson Pure Hot + Cool HP04 Luftreiniger, Ventilator und Heizlüfter im Test

Alex

Letztes Update am: 08.04.2021 9 Min.

Ein einzelnes Gerät, welches den Raum erwärmt, als Ventilator fungiert und die Luft von 99,95 % der schädlichen Luftpartikel reinigt, klingt zunächst unvorstellbar.

Der Dyson Pure Hot + Cool HP04 Luftreiniger stellt in der Praxis ein genau solches Kombigerät dar.

Denn das Gerät schützt Dich nicht nur vor schlechter Luft, sondern es verbessert auch Dein Raumklima - sowohl im Sommer als auch im Winter.

Wir haben den Pure Hot and Cool HP04 von Dyson ausgiebig getestet. In unserem Testbericht erfährst Du, ob uns der hochmoderne Smart-Home Luftreiniger überzeugen konnte.

  • Überblick
  • Luftreinigungs-Test
  • Geruchstest
  • Labortests
  • Ventilator- & Heizlüfter Test
  • Smarte Automodi
  • Lautstärke
  • Stromverbrauch
  • Fernbedienung und App
  • Pflege & Reinigung
  • Design & Maße
  • Lieferumfang
  • Anschaffung & Folgekosten
  • Fazit

Vorteile:

  • Sensible Messtechnik mit 3 Sensoren zur Messung der Luftqualität

  • Glas-HEPA-Filter und Aktivkohlefilter beseitigen Partikel bis zu 0,1 Mikrometer Größe

  • Allergiker freundlich

  • 3 in 1 Kombigerät (Luftreiniger, Heizlüfter und Turmventilator in einem Gerät)

  • Air Multiplier Technologie sorgt für eine Gleichmäßige Luftzirkulation im gesamten Raum

  • 350° Rotationsradius (Ventilator-Funktion)

  • 10 Lüfterstufen

  • Erhitzt die Luft bei Bedarf auf bis zu 37 Grad

Nachteile:

  • Moderater Preis

  • Etwas langatmig im Kampf gegen Gerüche

  • Verhältnismäßig hohe Filterkosten

Alle wichtigen Punkte auf einen Blick

  • 3 Sensoren überwachen die Luft in Echtzeit

  • Gute Luft-Reinigungsleistung

  • Effektive Heizlüfter-Funktion

  • 3 in 1 Gerät: Luftreiniger, Ventilator und Heizlüfter

  • Energiesparsam bei der Luftreinigung

  • Umfassende Features mit der Dyson Link App

  • Breit gefächerte Sprachsteuerung

  • Pflegeleichtes Produkt


Jetzt bei Dyson kaufen*

Der Dyson Pure Hot + Cool HP04 - Luftreiniger, Heizlüfter und Ventilator - im Test

Wir haben uns schon sehr auf das Gerät und den Test gefreut und konnten endlich den ersehnten Dyson Pure Hot + Cool HP04 Luftreiniger testen.

Der Luftreinigungstest auf Feinstaub

Der Dyson Pure Hot + Cool HP04 Luftreiniger ist mit einem 360° Glas-HEPA-Filter (Schwebstofffilter) ausgestattet. Der HEPA-Filter ist mit Glasfasern versehen, welche für eine noch effektivere Filterung der Luft sorgen.

Dieser Filtertyp entfernt 99,95% aller Allergene, Aerosole, Bakterien und Schadstoffe bis zu einer Größe von 0,1 Mikrometern aus der Luft.

Der Glas-HEPA-Filter des Dyson Luftreinigers ist für Allergiker besonders hilfreich. Denn der Filter erfasst Allergene wie Pollen, Staubpartikel und Schimmelpilzsporen in der Luft.

Der gerundete blaue Glas-HEPA-Filter ist im Dyson Pure Hot and Cool HP04 Luftreiniger eingesetzt

Der kreisrunde 360° Filter im Inneren des Dyson Pure Hot + Cool Luftreinigers filtert die Luft, die um den Fuß des Luftreinigers eingesaugt wird.

Die zwei 180° HEPA-Filter-Einheiten ergeben einen kreisrunden HEPA-Filter für den Dyson Pure Hot and Cool HP04 Luftreiniger

Die Filter sind vollständig versiegelt. Auf diese Weise wird verhindert, dass verschmutzte Luft zurück in den Raum gelangen kann.

Wie haben wir den Luftreiniger auf Feinstaub getestet?

Wir haben die Luftwerte gezielt manipuliert, indem wir ein Räucherstäbchen in unserem 35m² großen Raum 15 Minuten lang haben abbrennen lassen.

Die dadurch entstehenden Rauch- und Rußpartikel tragen zu einer erhöhten Feinstaubbelastung bei.

Anschließend haben wir den Dyson Pure Hot and Cool Luftreiniger eingeschaltet und auf maximale Lüfterstufe gestellt und 60 Minuten lang laufen lassen.

Alle 15 Minuten haben wir mit einem Luftmessgerät die Luftreinigung kontrolliert und die Messwerte PM 10 und PM 2,5 genauer überprüft.

Die Messwerte beim Start des Luftreinigungs-Test

Das Messgerät zeigt die Messwerte am Anfang des Tests, im Hintergrund steht der Dyson Luftreiniger

Die Messwerte nach 60 Minuten Luftreinigung

Das Messgerät zeigt Messwerte nach 60 Minuten Luftreinigungs Test im Hintergrund steht der Dyson Luftreiniger

Was ist PM (Particulate Matter) eigentlich ?

Wir haben zwei Feinstaubwerte im Detail betrachtet:

  • PM 2,5 und

  • PM 10

Feinstaub, auch bekannt als PM (Particulate Matter), ist ein mikroskopisch kleiner Teil des sogenannten “Schwebstaubs” unserer Luft.

Umso kleiner die Luftpartikel sind, desto weniger werden sie durch unsere körpereigenen Filtersysteme aus der Luft gefiltert und gelangen so leichter in unsere Atemwege und unseren Körper.

Gesamtergebnis im Luftreinigung-Test auf Feinstaub

Links ist aufgelistet, was unter die PM Kategorie fällt, rechts ist die Gesamtprozentzahl die der Dyson Pure Hot + Cool HP04 Luftreiniger bereinigt hat

Feinstaub-Messergebnis nach 60 Min Laufzeit auf maximaler Leistungsstufe

Beschreibung :

Messwert Start

Messwert nach 30 Min

Messwert nach 60 Min

Ergebnis

PM 10 (Teilchen < 10 Mikrometer)

262 ug / m³

42 ug / m³

18 ug / m³

93,13 %

PM 2,5 (Teilchen < 2,5 Mikrometer)

200 ug / m³

32 ug / m³

14 ug / m³

93,00 %

Luftqualitätsindex

Schlecht

Gut Gut Gut

Unseren Erfahrungen nach hat der Dyson Pure Hot + Cool HP04 ein gutes Ergebnis im Luftreinigungs-Test auf Feinstaub erzielt.

Der Luftreiniger hat Luftpartikel kleiner als 10 Mikrometer innerhalb 60 Minuten um 93,13% gefiltert.

Genauso gut hat der Pure Hot + Cool von Dyson die noch kleineren Luftpartikel PM 2,5 um 93,00% reduziert.

Der Luftqualitätsindex ist bereits nach 30 Minuten von “Mittel” auf “Gut” (bester Anzeigewert) gestiegen.

Fazit - Wie gut hat der Dyson Luftreiniger bei dem Feinstaub-Luftreinigungs-Test abgeschnitten?

In unserem Test der Luftreinigung auf Feinstaub hat der Dyson Pure Hot and Cool eine gute Leistung gezeigt. Der Luftreiniger konnte nach 60 Minuten Laufzeit auf maximaler Reinigungsstufe 93% der schädlichen Mikropartikel reinigen.

Der Luftreiniger hat laut Hersteller einen Luftdurchsatz von 290 Liter pro Sekunde. Auf maximaler Stufe (10) spürt man eine kräftige Luftzirkulation im Raum. Der Ventilator-Effekt für den Sommer ist garantiert :)

Jetzt bei Dyson kaufen*

Hilft der Dyson Pure Hot + Cool HP04 Luftreiniger gegen Corona?

Luftreiniger können in Ergänzung ein hilfreiches Gerät sein um das Infektionsrisiko in Innenräumen zu mindern. Das haben nun Studien der Bundeswehr Universität München gezeigt.

Dafür muss der Luftreiniger mit seiner Leistungsstärke der Raumgröße angepasst sein und mit einem HEPA-Filter der Klasse H13 ausgestattet sein.

Diese Filterklasse (HEPA H13) ist fein genug um Aerosole zu filtern, an denen Coronaviren haften. Auf diese Weise wird das Infektionsrisiko in Innenräumen signifikant reduziert.

Der Dyson Pure Hot + Cool Luftreiniger ist somit technisch gesehen ein Hilfsmittel gegen Corona in Räumen bis zu einer mittleren Größe.

Alle weiteren Informationen zu diesem Thema, kannst Du in unserem Artikel "Luftreiniger gegen Corona" nachlesen.

Der Dyson Pure Hot + Cool HP04 im Geruchstest

Der Luftreiniger von Dyson hat eine Filterkombination aus HEPA- und Aktivkohlefilter integriert, um gegen unterschiedliche Luftverunreinigungen gewappnet zu sein.

Der grüne Aktivkohlefilter des Dyson Pure Hot + Cool HP04 ist im Luftreiniger drin

Die im Aktivkohlefilter integrierten Aktivkohlegranulate entfernen Gase wie Formaldehyd, Benzol und Stickstoffdioxid aus der Luft. Aber auch Gerüche werden durch den Aktivkohlefilter neutralisiert.

Der Geruchstest

Wir haben in unserem 35m² großen Raum ein Räucherstäbchen komplett abbrennen lassen. Danach haben wir den Dyson Pure Hot + Cool HP04 angeschaltet und 60 Minuten lang auf maximaler Stufe die Luft reinigen lassen.

Der Luftreiniger erkennt sehr schnell von selbst die Veränderungen in der Luft und macht Dich in der App darauf aufmerksam.

Wir haben danach in 10 Minuten-Intervallen den Raum betreten und die Geruchsentwicklung im Raum kontrolliert.

Fazit des Geruchstests - Wie gut hat der Dyson Pure Hot and Cool HP04 Gerüche neutralisiert?

Der Luftreiniger hat sich hier nicht von seiner besten Seite gezeigt. Der Hot & Cool hat über 40 Min gebraucht bis der intensive Geruch des Räucherstäbchens vom Luftfiler beseitigt worden war.

Nach ungefähr 30 Minuten hat der markante Duft des Räucherstäbchens stark nachgelassen. Nach 40 Minuten war der Geruch kaum mehr wahrnehmbar.

Jetzt bei Dyson kaufen*

Clean Air Delivery Rate (CADR) und der Dyson Luftreiniger in “High-Performance” Labortests

Laut verschiedenen Tests unter Laborbedingungen haben Luftreiniger Modelle von Dyson ausbaufähige Leistungen erzielt.

So hat der Luftreiniger im Test auf die Clean Air Delivery Rate von der Association of Home Appliance Manufacturers (AHAM) sowie eines chinesischen Prüfcenters eine Wertung von ca. 165 m³/h erzielt. Das ist im Vergleich zu anderen Luftreiniger dieser Qualität eine eher schwächelnde Leistung.

Unter diesen Laborbedingungen werden die Luftreiniger auf ihre maximale Leistung unter absoluten Stressbedingungen getestet.

Der Hersteller Dyson distanziert sich etwas von dieser Wertung, denn Dyson widerspricht dem Verfahren , da die Testbedingungen keinen realistischen Normen entsprechen würden.

Der Hersteller beruft sich darauf, dass die Geräte nicht für solche Bedingungen konzipiert sind.

Weiterhin stellt Dyson fest, dass die Luftreiniger für den häuslichen Gebrauch, sowie für den Gebrauch an Schulen oder in kleineren Büroräumen entwickelt werden. Unter entsprechenden Bedingungen werden die Dyson Luftreiniger vom Hersteller selbst unter strengen Kontrollen getestet.

Den Testprozess von Dyson und eine Erklärung, warum ihre Luftreiniger auf diese Weise getestet werden sollten, findest Du in folgendem Video:

Dyson testet die eigenen Geräte in eigens dafür entworfenen hochmodernen Prüfzentren. So werden die Geräte sowie die Filter auf Filtereigenschaft, Verteilung der sauberen Luft im Raum und Abdeckung der Reinigung im gesamten Raum überprüft.

Die Heizlüfter-Funktion und die Ventilator-Funktion des Dyson Pure Hot and Cool HP04 Luftreinigers im Test

Der Dyson Pure Hot and Cool HP04 bringt nützliche Funktionen mit sich. Denn der Luftreiniger von Dyson ist die 3 in 1 Gerätekombination:

  • Luftreiniger,

  • Ventilator und

  • Heizlüfter.

Bei all den Funktionen zeigt das Gerät unseren Erfahrungen nach eine tolle Leistung und bringt tolle Features für jede der Funktionen mit sich.

Allgemeine Funktionsweise der Luftreinigung

Der Luftreiniger hat im Fuß einen Ventilator, der die Luft in einem 360° Winkel um den Fuß herum ansaugt.

Die Luft geht dann durch den HEPA-Filter, danach durch den Aktivkohlefilter und wird dann über die ovale Turmform wieder ausgeblasen.

Die Luft wird unten am Fuß (rote Pfeile) des Dyson Luftreinigers angesaugt, geht dann durch den HEPA- und Aktivkohlefilter und wird gereinigt wieder ausgeblasen (grüne Pfeile)

Die Ventilator-Funktion des Dyson Pure Hot + Cool im Test

Der Dyson Pure Hot + Cool HP04 Luftreiniger ist mit einer tollen Ventilator-Funktion ausgestattet. So kann man eine Rotationsbewegung einstellen welche den Luftauslass bis zu erstaunlichen 350°!! rotieren lässt.

Du kannst die Funktion auch zielgerichtet ausrichten (z.B. im Sommer Fokus auf die Couch...?) oder das Gerät rotieren lassen, um so die Luftzirkulation im gesamten Raum zu fördern.

Auch mit warmer Luft ist die Rotationsbewegung im Winter sehr angenehm. Der Raum wird dadurch schneller mit der warmen Luft geflutet.

Du kannst den Luftreiniger auch nach hinten oder vorne neigen, so lässt sich der Luftstrom noch zielgenauer einstellen.

Der Dyson Pure Hot and Cool HP04 Luftreiniger ist nach hinten geneigt

Der Dyson Pure Hot + Cool HP04 Luftreiniger ist nach vorne geneigt

Im “Kühlmodus” kann man den Luftstrom auch auf indirekt stellen. So kannst Du einen direkten Durchzug vermeiden.

Hierbei wird die gefilterte Luft über eine zusätzliche Rille an der Rückseite vom Turm des Dyson Luftreinigers geleitet und das Gerät erzeugt einen diffusen indirekten Luftstrom.

Die zusätzliche Rille für den indirekten Luftstrom des Dyson Luftreinigers

Fazit der Ventilator-Funktion

Die Ventilator-Funktion des Dyson Pure Hot + Cool Luftreinigers ist technisch sehr gut umgesetzt.

Der Luftreiniger verteilt die gereinigte Luft und rotiert dabei um die eigene Achse (oder je nach Einstellung in Deinem gewünschten Winkel).

Je nach Stufe des Ventilators nimmt man das mehr oder weniger wahr. Aber ab Stufe 5 von 10 trägt der Luftreiniger erheblich zur Luftzirkulation im Raum bei.

Weiterer Vorteil: Der Luftreiniger lässt sich mit dieser Funktion praktisch überall im Raum positionieren, denn mit der Rotationsbewegung hat der Luftstrom nicht nur den angenehmen kühlenden Effekt, sondern die saubere Luft wird flächendeckend im gesamten Raum verteilt.

Heizlüfter-Funktion des Dyson Pure Hot and Cool Luftreinigers im Test

Der Dyson Pure Hot and Cool HP04 kann weitaus mehr als gründliche Luftreinigung oder effektive Luftventilation. Das Gerät ist obendrein auch noch ein Heizlüfter.

Der ovalförmige Turm des Luftreinigers hat Keramikelemente im Gehäuse verbaut. Diese Elemente erhitzen die bereits gereinigte Luft beim Austritt aus dem Luftreiniger.

Aus dem ovalen Luftaustritt wird die gereinigte Luft vom Dyson Luftreiniger ausgeblasen

Mit Dysons Air MultiplierTechnologie wird die warme Luft gleichmäßig auf den gesamten Raum verteilt.

Der Air Multiplier Technology Schriftzug im Turm des Dyson Pure Hot and Cool HP04 Luftreinigers

Der Heizmodus funktioniert nur, wenn die Luftstromrichtung nach vorne eingestellt ist. Der indirekte Modus deaktiviert die Heizfunktion.

Der Dyson Pure Hot and Cool überwacht mit einem Thermostat die Umgebungstemperatur.

Damit verschwendet der Luftreiniger beim Aufheizen nicht unnötig Energie, sondern schaltet den Prozess ab, wenn die gewünschte Zieltemperatur erreicht ist.

Die Zieltemperatur lässt sich nach Bedarf auf bis zu 37° einstellen. Wer tropische Hitze mag :) why not?

Heizleistung im Test

Wir haben in unserem 35 m² großen Raum eine gewünschte Zieltemperatur von 22 Grad eingestellt und gemessen, wie lange der Dyson Pure Hot + Cool braucht, um die gewünschte Temperatur zu erreichen.

Uhrzeit und Temperatur vor dem Start der Heizlüfter-Funktion auf dem Thermostat. Im Hintergrund steht der Dyson Pure Hot and Cool HP04 Luftreiniger.

Der Luftreiniger von Dyson hat 25 Minuten gebraucht um die Raumluft von 18 Grad auf die gewünschte Temperatur von 22 Grad aufzuheizen. Unseren Erfahrungen nach ging das sehr schnell.

Das Thermostat zeigt die Zieltemperatur nach dem der Dyson Pure Hot + Cool HP04 Luftreiniger die Luft erhitzt hat.

Die warme Luft hat sich durch die Rotationsbewegung (in Verbindung mit der Air Multiplier Technologie) im gesamten Raum verteilt. Es ist spürbar wärmer, auch in den gegenüberliegenden Ecken des Raumes.

Das Fazit der Heizlüfter-Funktion des Dyson Luftreinigers

Der Luftreiniger erhitzt die gesamte Raumluft flächendeckend, schnell und sicher auf die gewünschte Zieltemperatur.

Mit dem integrierten Thermostat schaltet der Dyson Pure Hot and Cool die Heizlüfter-Funktion automatisch ab, wenn die gewünschte Temperatur erreicht ist.

Wenn die eingestellte Temperatur wieder unterschritten wird, erhitzt der Kombi-Luftreiniger von Dyson zuverlässig und automatisch von selbst die Luft.

Schnell, sicher, zuverlässig und vollautomatisiert wird die Luft vom Dyson Luftreiniger erhitzt. Weiterer Vorteil: Die Luft wird erst nach der Filterung erhitzt! Was will man mehr...?

Jetzt bei Dyson kaufen*

Welche automatischen Modi bringt der Dyson Pure Hot + Cool Luftreiniger mit sich?

Der Dyson Luftreiniger hat verschiedene Features, welche das Gerät im Alltag noch nützlicher machen. Dazu zählen die automatischen Modi. Das sind zwei an der Zahl:

  1. Automatik Modus

  2. Nachtmodus

Der Automatik Modus vom Dyson Pure Hot + Cool Luftreiniger

Der Automatikmodus überwacht mit 3 Sensoren im Inneren des Sockels vom Luftreiniger Deine Umgebungsluft. Anhand der Messwerte passt der Luftreiniger die Lüfterstufe und Leistung selbstständig an.

Wir haben den Luftreiniger bei uns Zuhause stets im automatischen Modus betrieben und waren mit der Leistung konstant zufrieden.

Die Sensoren sind je nach Art der Luftverunreinigung sehr sensibel.

Zum Beispiel schaltet der Luftreiniger die Lüfterstufe automatisch hoch, wenn wir im Badezimmer, Wellnessprodukte (z.B. Deo) benutzt haben.

Der Dyson Pure Hot + Cool nahm die Luftveränderungen selbst in einem anderen Zimmer wahr und reagierte entsprechend auf die auftretende Veränderung der Luftqualität.

Wie Du siehst, arbeitet der Luftreiniger mit der intelligenten Einstellung vollautomatisch. Du musst nichts weiter tun, außer die saubere Luft zu genießen :)

Der Nachtmodus

Der Nachtmodus ist ein intelligenter Modus für die Nacht. So hält der Dyson Pure Hot + Cool die Luft im Schlafzimmer sauber. Hierbei überwacht der Luftreiniger die Luft in Echtzeit wie im Automatik Modus und reagiert entsprechend auf die Luftqualität.

Zusätzlich schaltet das Gerät die Displaybeleuchtung aus und die Lüfterstufe möglichst weit herab. Auf diese Weise sorgt das Gerät möglichst leise und unauffällig für saubere Luft, während Du schläfst.

Das LED-Display des Dyson Pure Hot and Cool HP04 Luftreinigers zeigt den Mond für den aktivierten Nachtmodus

Jetzt bei Dyson kaufen*

Die Lautstärke-Eigenschaften des Dyson Luftreinigers

Der Ventilator des Luftreinigers muss stark genug sein um die Luft durch die feinen Filter zu saugen und danach wieder heraus zu pusten.

Je nach Leistung des Ventilators kann sich die Lautstärke unterscheiden. Grundlegend sei gesagt:

  • Geringe Ventilator Stufe -> geringer Geräuschpegel

  • Hohe Stufe -> erhöhter Geräuschpegel

Wir haben die Lautstärke des Dyson Pure Hot and Cool HP04 getestet und sind zu folgenden Ergebnissen gekommen:

Modus / Lüftergeschwindigkeit Lautstärkemessung in Dezibel (dB)
Stufe 1/10 35 dB
Stufe 5/10 46 dB
Stufe 10/10 62 dB
Automatik Modus bei guter Luftqualität 35 dB
Nachtmodus bei guter Luftqualität 33 dB
Heizlüfter Funktion 61 dB

Die Dezibel-Messung zeigt auf Lüfterstufe 1, 35,1 dB auf dem Smartphone und der Dyson Luftreiniger steht im Hintergrund

Der Luftreiniger von Dyson ist ein ruhiger Haushaltshelfer. Die Lautstärke nimmt zu, wenn das Gerät den Luftstrom erhöht. Selbst bei erhöhter Leistung ist der Luftreiniger mit 46 dB nicht lauter als ein Kühlschrank.

In der Regel schaltet der Luftreiniger nur für eine kurze Zeit in eine erhöhte Lüfterstufe, wenn die Luft stark verunreinigt ist. Schon kurze Zeit später schaltet der Luftreiniger in den gewohnt- ruhigen Arbeitszustand.

Der Dyson Luftreiniger ist im Vergleich auf der Dezibelskala und der Pfeil zeigt auf den Dezibel im durchschnittlichen Arbeitsbereich.

Die Heizlüfter-Funktion des Dyson Luftreinigers ist von der Lautstärke vergleichbar mit der hohen Stufe. Da der Luftreiniger schnellstmöglich versucht den gesamten Raum mit warmer Luft zu fluten, schaltet der Ventilator in eine höhere Leistungsstufe.

Der Luftreiniger ist in dem Heizmodus mit 61 dB von der Lautstärke vergleichbar mit einem Gespräch auf Zimmerlautstärke.

Auch hier arbeitet der clevere Luftreiniger nur für kurze Zeit etwas lauter, bis er die gewünschte Temperatur erreicht hat.

Der Schlafmodus ist mit 33 dB flüsterleise. Du wirst das Gerät im Schlafzimmer kaum wahrnehmen können, während Du schläfst.

Jetzt bei Dyson kaufen*

Dyson Pure Hot + Cool HP04 Luftreiniger - Stromverbrauch und Energieeffizienz

Damit Du nachhaltig von der sauberen Luft profitieren kannst, sollte der Luftreiniger über längere Zeiträume konstant in Betrieb sein.

Dann kann der Luftreiniger die Luftqualität in Deiner Wohn- oder Arbeitsumgebung erheblich verbessern.

Das wirkt sich natürlich auch gewissermaßen auf den Stromverbrauch aus. Wir haben den Stromverbrauch des Dyson Pure Hot + Cool Luftreiniger gemessen und sind zu folgendem Ergebnis gekommen.

Stromfresser oder sparsamer Haushaltshelfer? Der Dyson Luftreiniger beim Stromverbrauch

Der Dyson Pure Hot and Cool HP04 Luftreiniger hat in unserem Test folgende Ergebnisse erzielt:

Luftreiniger Funktion Stromberbrauch in Watt (W)
Standby 1,7 W
Automatischer Modus bei guter Luftqualität 3 W
Nachtmodus bei guter Luftqualität 3 W
Höchste Lüfterstufe (Stufe 10) 25 W

Nach unseren Erfahrungen ist der Dyson Luftreiniger ein sehr energieeffizientes Gerät. Auch auf höherer Leistung verbraucht der Luftreiniger dank modernster Technologie entsprechend wenig Strom.

Die Strommessung am Messgerät zeigt 3,2 Watt, im Hintergrund steht der Dyson Pure Hot + Cool HP04 Luftreiniger

Der Dyson Pure Hot and Cool Luftreiniger arbeitet im Automatik- und im Schlafmodus bei guter Luftqualität stromsparend.

Bei erhöhter Leistungsstufe steigt auch der Verbrauch leicht an, aber auch hier ist der Luftreiniger vergleichsweise sparsam.

Bei uns Zuhause (49 m² , 2 Zimmer) lief der Luftreiniger stets im Automatikmodus. Die Leistung hat vollkommen ausgereicht und wir waren damit konstant zufrieden.

Der Dyson Luftreiniger ist auf der Stromverbrauchs-Skala und der Pfeil zeigt wie viel Kilowatt Strom der Luftreiniger ungefähr jährlich verbraucht und was das im Durchschnitt kostet.

Wenn das Gerät bei Dir im Automatikmodus bei guter Luftqualität ca. 8 Stunden am Tag läuft, kostet Dich der Luftreiniger ungefähr 7 € im Jahr, ohne Heizfunktion. Der Verbrauch entspricht in etwa dem Stromverbrauch eines Notebooks.

Einmal im Jahr auf ein McDonalds Menü verzichten, dafür konstant saubere Luft genießen…? Ein guter Deal, wie wir finden :)

Wie viel Strom verbraucht die Heizlüfter-Funktion des Dyson Luftreinigers?

Wir haben den Stromverbrauch der Heizfunktion des Dyson Pure Hot + Cool Luftreinigers gemessen.

Der Luftreiniger Verbraucht :

  • Niedrige Stufe ca. 1950 Watt

  • Mittlere Stufe ca. 2000 Watt

  • Hohe Stufe ca. 2450 Watt

Die Messung des Stromverbrauchs im Heizmodus zeigt 1918 Watt, im Hintergrund steht der Dyson Pure Hot and Cool HP04 Luftreiniger

Im Verbrauch hebt sich der Luftreiniger nicht von gewöhnlichen Heizlüftern ab. Das Gerät benötigt viel Energie um die Luft effektiv und schnell zu erhitzen und zeitgleich im gesamten Raum zu verteilen.

Die Heizfunktion des Luftreinigers läuft in der Regel nur für kurze Zeit bis der Raum die gewünschte Temperatur erreicht hat. Danach schaltet die Funktion automatisch ab und der Luftreiniger arbeitet wie gewohnt energiesparsam.

Nach unseren Erfahrungen fällt die Heizfunktion nicht allzu stark ins Gewicht, da der Luftreiniger effektiv und über sehr kurze Zeiten heizt.

Je nach Art und Möglichkeit der Heizung kann der Dyson Pure Hot and Cool Luftreiniger tatsächlich sparsamer sein als die Heizungsart selbst.

Jetzt bei Dyson kaufen*

Der Dyson Pure Hot + Cool Link HP04 als Smart-Home Gerät - Bedienung, Funktion und App

Du kannst den Dyson Luftreiniger bequem über eine App, eine Fernbedienung oder einen Sprachassistenten (derzeit nur Amazons Alexa und Apples Siri) bedienen.

Steuerung per Fernbedienung

Die Fernbedienung hat ihren festen Platz am Luftreiniger von Dyson. Sie ist magnetisch am oberen Ende des Turmes zur praktischen Aufbewahrung befestigt.

Magnetische Befestigung der Fernbedienung am Dyson Pure Hot + Cool HP04 Luftreiniger

Die Fernbedienung des Dyson Pure Hot + Cool HP04 Luftreinigers ist auf dem ovalen Turm des Geräts magnetisch befestigt

Mit der Fernbedienung lässt sich der Dyson Luftreiniger bequem aus dem Raum heraus steuern.

Die Fernbedienung umfasst alle Funktionen des Dyson Luftreinigers

Die Fernbedienung vom Dyson Luftreiniger liegt auf dem Tisch. Die Tasten sind von 1 bis 10 nummeriert.

Das sind die Funktionen der Fernbedienung:

  1. Standby Ein/Aus

  2. Informations-Menü (wechselt die Anzeigen auf dem Display)

  3. Luftstromsteuerung

  4. Thermostatregelung (Wärmeregulierung)

  5. Automatikmodus (Ein / Aus)

  6. Schaltet Ventilator-Modus Ein- und Aus

  7. Drehbewegung (lässt das Gerät in verschiedenen Winkeln rotieren)

  8. Verteilungsfunktion (Luftstromrichtung)

  9. Sleep-Timer

  10. Nachtmodus

Einige dieser Funktionen kommen mit einem voreingestellten Umfang. Zum Beispiel die Drehbewegung erfolgt mit folgenden voreingestellten Winkeln:

  • 45°

  • 90°

  • 180° oder

  • 350°

Durch Drücken der Taste startet das Gerät mit der Rotationsbewegung. Der Winkel wird auf dem LED-Display angezeigt.

Der 180 Grad Winkel der Drehbewegung wird auf dem LED-Display des Dyson Pure Hot + Cool HP04 Luftreinigers angezeigt.

Extra Tipp: Mit der Dyson Link App lässt sich der Winkel der Drehbewegung individuell ausrichten.

Über die Informations-Menü Taste kannst Du folgende Informationen auf dem Display des Luftreinigers abrufen:

  • Raumluftqualität der letzten 12 Sekunden (aktuell) oder der letzten 24 Stunden

  • Feinstaubwerte (PM 2,5 oder PM 10)

  • Flüchtige organische Verbindungen (VOC)

  • Stickstoffdioxid und andere oxidierende Gase

  • Temperatur und Luftfeuchtigkeit

  • Restlebensdauer der jeweiligen Filtereinheiten

  • Verbindungsstatus zum WLAN-Netzwerk

Verschiedene Symbole für unterschiedliche Funktionen werden auf dem Display des Dyson Pure Hot and Cool HP04 Luftreinigers angezeigt.

Mit der Sleep-Timer Taste kannst Du durch die Zeitoptionen blättern. Wenn Du eine Zeit einstellst, schaltet sich der Dyson Luftreiniger nach Ablauf der Zeit von selbst aus.

Im Nachtmodus überwacht das Gerät Deine Luftqualität sowie Raumtemperatur. Allerdings arbeitet der Luftreiniger in einer besonders geräuscharmen Ventilator-Einstellung (Stufe 1-4). Außerdem ist die Displaybeleuchtung gedimmt um einen ruhigen Schlaf gewährleisten zu können.

Gedimmte Displaybeleuchtung im Nachtmodus des Dyson Pure Hot + Cool HP04 Luftreiniger

Die Dyson Link App bietet umfangreiche Informationen und weitere Möglichkeiten zur Bedienung des Dyson Pure Hot + Cool Luftreinigers

Die Dyson Link App kannst Du kostenlos für Android im Google Play Store (hier) und für Apples iOS im App Store (hier) herunterladen.

Die Dyson Link App im Google Playstore mit 4,2 Sternen bei über 12 Tausend Bewertungen

Die App hat eine kurze und ausführliche Einweisung für Dich. Nachdem Du sie befolgt hast, ist der Dyson Luftreiniger mit der App verbunden und Du kannst sofort loslegen.

Die Dyson Link App bietet Dir zahlreiche weitere Möglichkeiten, den Luftreiniger ganz individuell zu bedienen oder Details zur Luftqualität zu erhalten. Folgende Optionen stehen Dir mit der App zur Verfügung:

  • Detaillierte Auskunft über Luftqualität im Innenraum

  • Auskunft zur Luftqualität Deines Wohnortes

  • Auskunft über Filter-Lebensdauer der einzelnen Filtereinheiten

  • Du kannst zeitliche Wochenpläne für den Dyson Luftreiniger anlegen

  • Individuelle Steuerung der Rotationsbewegung

  • Auswahl der Zieltemperatur

  • Vollständige Bedienung des Geräts

Die Benutzerfreundlichkeit der App steht im Vordergrund. Trotz der vielen Möglichkeiten ist es Dyson gelungen die App übersichtlich zu halten.

Darstellung der Luftqualität in der Dyson Link App

Das Interface zur Darstellung der Luftqualität ist schön und übersichtlich in Form eines Hauses gestaltet.

Hier erhältst Du alle Informationen zu der Luftqualität in Deiner Wohnung. Dank der WiFi-Verbindung bekommt die App auch aktuelle Details zur Luftqualität Deines Wohnortes zugespielt.

Je nach Wohnort kann die Luftqualität draußen besorgniserregend sein, aber dank des Dyson Pure Hot and Cool Luftreinigers befinden sich Deine 4 Wände meistens im grünen Bereich :)

Die Dyson Link App zeigt verschiedene Daten zur Luftqualität im Wohnzimmer und außerhalb des Zuhauses

Wenn Du auf einen der Werte “klickst”, erhältst Du Informationen, was denn die einzelnen Werte bedeuten, die der Dyson Luftreiniger in der Wohnung in Echtzeit misst.

Wenn du auf “VOCs” drückst, bekommst Du ausführliche Informationen, was der Wert bedeutet.

Mit diesen Informationen bist auch Du bald ein Experte für gute Luftqualität.

Der Zustand der Filter in der Dyson Link App

Den Zustand der Filter sowie die Lebensdauer der Filtereinheiten kannst Du im Filtermanagement einsehen. Außerdem erfährst Du hier, welche Filter in Deinem Luftreiniger verbaut sind.

Das Filtermanagement der Dyson Link App zeigt die Restdauer der Filter von dem Dyson Pure Hot and Cool HP04 Luftreiniger

Timerfunktion und Timer-Planung

Die Timerfunktion ist sehr nützlich in einem organisierten und routinierten Haushalt. Auch im Büro oder Gewerbe ist ein gut durchdachter Timer Wochenplan von großem Vorteil.

Du kannst für jeden Tag und jede Uhrzeit ein passendes Programm auswählen. Der Luftreiniger verrichtet dann seine Arbeit und schaltet sich nach Ablauf des Timers automatisch ab.

Die Timerübersicht in der Dyson Link App

Es lassen sich auch mehrere unterschiedliche Pläne für einen Tag einstellen.

Zum Beispiel kannst Du eine gewünschte Temperatur im Timer-Plan auswählen und der Luftreiniger heizt automatisch Deinen Büroraum mit sauberer Luft vor, bevor Du den Raum betrittst. Das kann im Winter sehr praktisch und energiesparend sein!

Das Programm mit Wochentag, Uhrzeit und Funktion in der Dyson Link App, sowie die einfache Timerfunktion.

Die einfache Timerfunktion lässt sich auch in viel vereinfachter Form nutzen. So kannst Du einfach einen Timer setzen. Nach Ablauf der eingestellten Zeit schaltet sich der smarte Luftreiniger von selbst aus.

Die Fernbedienung des Luftreinigers über die Dyson Link App

Mit der App lässt sich der Luftreiniger komplett steuern. Alle Funktionen, die auch auf der Fernbedienung zu finden sind, befinden sich in der Steuerungsfunktion der App.

Um es übersichtlicher zu veranschaulichen sind die einzelnen Funktionen mit einer bildlichen Darstellung des Dyson Luftreinigers versehen.

Das Steuerungs Interface der Dyson Link App mit allen Funktionen zur Steuerung und die Winkeleinstellung des Dyson Luftreinigers

Die Drehbewegung des Dyson Pure Hot + Cool Luftreinigers lässt sich nur über die App komplett individualisieren.

Dafür musst Du den Winkel der Rotationsbewegung so drehen, wie Du ihn benötigst.

Beispielsweise können wir so den Luftstrom über unsere große Couch zielgenau rotieren lassen. So können wir den Filmeabend auch im Hochsommer mit einer kühlen Brise voll sauberer Luft genießen :)

Die Dyson Link App - Fazit

Die Dyson Link App hat uns bei unserem Test sehr viel Freude bereitet. Das war nach unseren Erfahrungen eine der benutzerfreundlichsten Apps, die wir bisher getestet haben.

Die Animationen und Designs sind sehr liebevoll gestaltet und wirken optisch modern aber nicht überladen oder aufdringlich.

Alle Funktionen sind in vollem Umfang gegeben. Die Daten zur Luftqualität sind übersichtlich dargestellt und die Statistiken sind sehr informativ.

Mit der Programmierung von Timern lässt sich der Luftreiniger optimal auf Deinen Tagesbedarf einstellen.

In unserem Test haben wir keine Probleme mit der Software feststellen können.

Sprachsteuerung mit Alexa und Siri

Derzeit ist die Sprachsteuerung für den Dyson Pure Hot + Cool Luftreiniger nur mit Amazons Alexa oder Apples Siri nutzbar. Wir haben die Sprachsteuerung mit Alexa und Siri auf die Funktionen getestet.

Der Dyson Luftreiniger lässt sich komplett über die Sprachassistenten steuern. Außerdem kann man sich auch Auskünfte über die Luftqualität ablesen lassen.

Die Sprachsteuerung für den Dyson Pure Hot and Cool war nach unseren Erfahrungen bisher die beste die wir getestet haben.

Jetzt bei Dyson kaufen*

Pflege und Reinigung des Dyson Luftreinigers

Der Dyson Pure Hot + Cool hat sensible Sensoren zur Messung der Luftqualität. Damit die Messgenauigkeit und somit die hohe Qualität der Luftreinigung nicht beeinträchtigt wird, musst Du in regelmäßigen Abständen die Sensoren überprüfen und gegebenenfalls reinigen.

Außerdem solltest Du die Lufteinlässe vom Gerät, sowie die Luftauslässe regelmäßig säubern.

Der Pflegeaufwand ist aber minimal und sehr schnell erledigt.

Reinigung der Luftqualitätssensoren

Im Fuß des Dyson Pure Hot and Cool HP04 Luftreinigers befinden sich zwei kleine Schlitze. Hier sind die Lufteinlässe und dahinter befinden sich die 3 Sensoren, welche die Luftqualität erfassen.

Um die Lufteinlässe zu reinigen, kannst Du die Einlässe der Sensoren mit einem weichen und trockenen Tuch abwischen.

Zusätzlich kannst Du die kleinen Schlitze mit einem Staubsauger auf schwacher Stufe vorsichtig von groben Schmutz und Staub befreien.

Achte bitte auf die Herstellerangaben zur Reinigung des Geräts.

Dyson empfiehlt den Reinigungsprozess beim Filterwechsel zu machen. Nach unseren Erfahrungen solltest Du alle 2 Monate die Lufteinlässe der Sensoren von Staub befreien.

Die Sensor-Lufteinlässe, dahinter befindet sich der die Luftqualitätssensoren des Dyson Pure Hot and Cool HP04 Luftreinigers

Das klingt alles etwas aufwendig und feinmotorisch, ist aber in der Regel sehr leicht und schnell erledigt.

Gerätepflege

Der Luftreiniger zieht mit der Zeit sehr viel Luftvolumen durch die Lufteinlässe und bläst sie wieder heraus. Dementsprechend kann es passieren, dass sich Verschmutzungen in Form von Staub am Gitter bilden.

Um dies zu vermeiden, solltest Du in regelmäßigen Abständen den Luftreiniger an den Ansaugstellen sowie den Öffnungen des Luftreinigers reinigen.

Dazu nimmst Du die Verkleidung des Luftreinigers mit Hilfe der 2 Schieberegler ab und kannst dann einfach den groben Staub und Schmutz der Luftgitter mit einer weichen Bürste entfernen.

Achte auch hier bitte auf die Anweisungen des Herstellers im Handbuch.

Durch nach unten drücken des Schiebereglers rasten die Luftgitter beidseitig aus dem Stecksystem aus.

Die Verkleidung des Dyson Luftreinigers wird  abgenommen

Mit einer weichen Bürste oder einem bürstenähnlichen Tuch kannst Du den Schmutz und Staub vom Gitter befreien.

Das Luftgitter des Dyson Pure Hot + Cool HP04 Luftreiniger wird mit einer weichen Bürste abgestaubt

Du kannst das Gerät von außen einfach mit einem trockenen oder leicht feuchten Tuch abwischen um das Gerät sauber zu halten.

Der Luftreiniger kann aufgrund der Heizfunktion wärmer werden. Deshalb ist es ratsam das Gerät 1-2 Stunden nach Heißluft-Betrieb abkühlen zu lassen bevor man es reinigt.

Der Luftauslass des Dyson Luftreiniger wird mit einem Tuch abgestaubt.

Das war es auch schon. Mehr Pflegeaufwand ist in der Regel nicht notwendig!

Jetzt bei Dyson kaufen*

Design und Maße des Dyson Pure Hot + Cool Luftreinigers

Der Hersteller Dyson ist für elegante und außergewöhnliche Produktdesigns bekannt. Auch der Dyson Pure Hot and Cool HP04 Luftreiniger reiht sich nahtlos in die Firmenideologie ein.

Der Luftreiniger wirkt modern und hochwertig. Der ovale Luftauslass erfüllt einen praktischen Verteilungseffekt der Luft und ist optisch ein Hingucker.

Das kleine LED-Display ist hochwertig und unauffällig im Fuß des Luftreinigers platziert. Die Verkleidung ist aus hochwertigem Kunststoff und macht einen kompakten und sicheren Eindruck.

Die Maße des Luftreinigers betragen:

  • Höhe: 76,4 cm

  • Breite: 20,5 cm

  • Tiefe: 13,0 cm

Der Vorteil der Maße: Der Luftreiniger ist im Vergleich zum “branchenüblichen Kastendesign” sehr schlank und in der Funktionalität sehr flexibel. Somit lässt sich das Gerät nahezu überall leicht positionieren.

Das Modell ist derzeit in

  • Weiß/Silber und

  • Schwarz/Nickel

erhältlich. Beide Farbvarianten sind sehr stylisch. Die Weiß / Silber Version wirkt etwas klassischer, während die Schwarz / Nickel Optik auf uns einen futuristischen und edleren Eindruck macht.

Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten… Aber beide Versionen finden wir sehr schön :) !

Der Dyson Pure Hot + Cool HP04 Luftreiniger steht auf einem Regal neben einer Pflanze

Mit einem Gewicht von 5,7 kg ist der Dyson Pure Hot + Cool für den mobilen Zweck geeignet.

Der Luftreiniger darf nicht am ovalen Luftauslass transportiert werden. Das kann zu schweren Schäden am Gerät führen, weil der Schwerpunkt des Geräts im Fuß (Sockel) angebracht ist.

Jetzt bei Dyson kaufen*

Was ist im Lieferumfang enthalten und wie läuft die Inbetriebnahme des Dyson Pure Hot and Cool Luftreinigers ab?

Der knapp 1 Meter große und kompakte Karton umfasst folgenden Inhalt:

  • 1x Dyson Pure Hot and Cool HP04 Luftreiniger

  • 2x Glas-HEPA-Filter (2x 180°)

  • 2x Aktivkohlefilter (2x 180°)

  • 1x Fernbedienung (inklusive Batterie)

  • 1x Handbuch

Der Lieferumfang unterscheidet sich nicht von anderen Herstellern. Aber mehr ist in der Regel auch nicht notwendig.

Der Verpackungsinhalt enthält Dyson Luftreiniger, HEPA- und Aktivkohlefilter, Fernbedienung und das Handbuch.

Die Inbetriebnahme des Dyson Luftreinigers

Nachdem der Karton ausgepackt war, informiert Dich ein großer, auffällig gelber Hinweiszettel, dass die Filter noch in Schutzfolie versiegelt sind und verbaut werden müssen.

Ein Hinweiszettel informiert Dich darüber, dass die Aktivkohlefilter des Dyson Pure Hot and Cool Luftreinigers eingesetzt werden müssen.

Nachdem Du die Filter befreit und eingesetzt hast, musst Du den Luftreiniger nur noch an eine Stromquelle anschließen und einschalten.

Schon macht sich der smarte Haushaltshelfer mit einem sanften Geräusch bemerkbar und nimmt seine Arbeit auf.

Das Gerät scannt mit den Luftqualitätssensoren die Umgebungsluft und passt die Lüftergeschwindigkeit anhand der Luftverunreinigung an.

Der Dyson Luftreiniger benötigt bis zu 6 Tage für die Kalibrierung der Sensoren. Während des Prozesses reagiert das Gerät noch empfindlicher auf verschiedene Luftverunreinigungen.

Jetzt bei Dyson kaufen*

Welche Kostenpunkte bringt der Dyson Luftreiniger mit sich?

Der Dyson Pure Hot and Cool Luftreiniger findet sich in der gehobenen Preisklasse wieder.

Dafür erhältst Du modernste Luftreinigungstechnik und ein hocheffizientes 3 in 1 Kombigerät.

Zu den Folgekosten zählen in der Regel die Stromkosten und der Filterwechsel.

Den Kostenpunkt Strom haben wir bereits detailliert im Abschnitt “Stromkosten” beschrieben, nachfolgend gehen wir auf den Punkt Filterwechsel genauer ein.

Wie lange halten die Filtereinheiten und was kostet der Filterwechsel?

Der Verbrauch der Filter hängt von der Intensität der Nutzung und den Verhältnissen der Luft ab. Der smarte Haushaltshelfer von Dyson überwacht konstant die Arbeit der Filtereinheiten und errechnet Dir so die restliche Lebensdauer der Filter.

Zur Info: Mit Ablauf der Lebensdauer der Filter ist die Filterleistung nicht erloschen. Damit gibt der Hersteller lediglich die Empfehlung ab, dass die Filter gewechselt werden sollten um die gewohnte Leistung garantieren zu können!

Sowohl der HEPA-Filter als auch der Aktivkohlefilter lassen sich selbstständig nicht reinigen und müssen nach dem Filterwechsel entsorgt werden.

Der Hersteller Dyson gibt eine Lebensdauer von rund 4300 Stunden für die Filtereinheiten an.

In dieser Hinsicht halten die “klein wirkenden” Filtereinheiten nach unseren Erfahrungen recht lange.

Die Glas-HEPA-Filtereinheiten von dem Dyson Pure Hot and Cool HP04 Luftreiniger

Die Runden Grünen Aktivkohlefilter Einheiten von dem Dyson Pure Hot + Cool HP04 Luftreiniger stehen sich gegenüber auf einem Tisch

Um die Zahl etwas einordnen zu können: Mit einer Laufzeit von 8 Stunden pro Tag, sind nach einem Jahr 2920 Stunden verbraucht.

Der Dyson Pure Hot and Cool Luftreiniger wird Dich rechtzeitig über die Dyson Link App und das Gerätedisplay darauf aufmerksam machen, wenn ein Filterwechsel bevorsteht.

Jetzt bei Dyson kaufen*

Unser Fazit -  Wie hat sich der Dyson Pure Hot and Cool HP04 Luftreiniger im Test bewährt?

Der Dyson Pure Hot and Cool Luftreiniger ist ein tolles Kombigerät. Er heizt im Winter, kühlt im Sommer und reinigt zugleich die Luft und verbessert die Luftqualität nachhaltig!

Die 360° Filtration ist sehr effektiv und im Feinstaub-Test hat der Luftreiniger eine gute Leistung erzielt.

Der Glas-HEPA-Filter entspricht der Klasse H13 und beseitigt 99,95% der schädlichen Luftpartikel bis zu einer Größe von 0,1 Mikrometer. Damit ist der Luftreiniger für Allergiker besonders gut geeignet.

Aufgrund der starken Leistung kann das Gerät bei Dir Zuhause, aber auch im Büro und Gewerbe für beste Luftverhältnisse sorgen. Dank der Air Multiplier Technologie verteilt der Luftreiniger die Luft gleichmäßig im gesamten Raum.

Die Bedienung ist intuitiv per Fernbedienung, der Dyson Link App oder mit einem Sprachassistenten (derzeit Alexa oder Siri) möglich.

Der Hersteller Dyson hat mit dem Pure Hot + Cool HP04 alles richtig gemacht. Lediglich der Preis fällt moderat aus. Somit ist der Luxus-Luftreiniger sicher nichts für Schnäppchenjäger.

Aber der Preis für das Gerät ist aus unserer Expertensicht gerechtfertigt. Denn für den Preis bekommst Du einen der modernsten und hochwertigsten Luftreiniger auf dem Markt. Wir waren von den Features des Luftreinigers begeistert.

Von daher erhält der Dyson Pure Hot and Cool HP04 Luftreiniger von uns eine klare Kaufempfehlung.

Jetzt bei Dyson kaufen*

Luftreinigung
Luftreinigung

Der Dyson Pure Hot + Cool war effektiv, auch wenn erstmal zögerlich.

Geruchsbeseitigung
Geruchsbeseitigung

Hat lange gebraucht um den Dunst zu fassen und den Geruch zu beseitigen.

Lautstärke
Lautstärke

Der Dyson Luftreiniger arbeitet großteils ruhig. Kann auf hoher Lüfterstufe auch lauter werden.

App und Funktionen
App und Funktionen

Tolle und übersichtliche App mit allen Informationen sowie Funktionen.

Wartung
Wartung

Die Pflege und Wartung ist sehr leicht und schnell erledigt

Preis-Leistungsverhältnis
Preis-Leistungsverhältnis

Nichts für Schnäppchenjäger, aber der Technik-Fan, bekommt ein hochmodernes und futuristisches Gerät

Luftreinigung
Luftreinigung

Der Dyson Pure Hot + Cool war effektiv, auch wenn erstmal zögerlich.

Geruchsbeseitigung
Geruchsbeseitigung

Hat lange gebraucht um den Dunst zu fassen und den Geruch zu beseitigen.

Lautstärke
Lautstärke

Der Dyson Luftreiniger arbeitet großteils ruhig. Kann auf hoher Lüfterstufe auch lauter werden.

App und Funktionen
App und Funktionen

Tolle und übersichtliche App mit allen Informationen sowie Funktionen.

Wartung
Wartung

Die Pflege und Wartung ist sehr leicht und schnell erledigt

Preis-Leistungsverhältnis
Preis-Leistungsverhältnis

Nichts für Schnäppchenjäger, aber der Technik-Fan, bekommt ein hochmodernes und futuristisches Gerät

Noch mehr zum Thema

  • Das Dyson ABC - Was bedeuten die Modell- und Produktbezeichnungen?

    Der Hersteller Dyson benutzt für alle Geräte verschiedene Begriffe, die auf den ersten Blick etwas verwirrend wirken könnten.

    Im Grunde beschreiben die Begriffe, welche Funktionen das Gerät bietet. Aus folgenden Begriffen und deren Bedeutungen setzen sich die Modellbezeichnungen für die Luftreiniger  zusammen:

    • “Cool” bedeutet das Modell ist mit einer Ventilator-Funktion ausgestattet.

    • “Hot” weist auf die Heizlüfter-Funktion hin.

    • “Link” wurde zunächst für die Geräte mit App-Anbindung verwendet. Mittlerweile fällt Link weg, weil nahezu alle Luftreiniger von Dyson, Smart-Home Geräte mit App-Anbindung sind.

    • “Pure” steht für die Funktion der Luftreinigung mit Filtern.

    • “Humidifier” steht für die Funktion der Luftbefeuchtung.

    • “Cryptomic” ist eine Erweiterung der Luftreinigung. Mithilfe dieser Funktion wird der Luftreiniger auch mit Formaldehyd in der Luft fertig.

    Hinzu kommen noch folgende Produktbezeichnungen:

    • AM = Air Multiplier - das ist die Ventilator-Funktion mit Drehbewegung und Luftzirkulation. Es gibt auch Geräte die nur “AM” sind. Das sind reine Ventilatoren von Dyson. Die Air Multiplier Technologie ist in allen Dyson Geräten ab einer mittleren Gerätegröße integriert.

    • DP = Desk Pure - kleinerer Ventilator / Luftreiniger. Die Geräte sind handlicher und leichter aber auch schwächer in der Leistung.

    • HP = Hot Pure - von der Größe her ähnlich wie die “DP-Version” mit einer ovalen Turm-Form. Diese Geräte sind Luftreiniger mit einer Heißluft-Funktion.

    • TP = Tower Pure - die Standgeräte haben die höchste Luftdurchlass-Rate (CADR) und sind große Luftreiniger und Turmventilatoren.

    • PH = Pure Humidity - sind Luftreiniger und Luftbefeuchter zugleich. Aufgrund der Verdunstung des Wassers tragen diese Geräte effektiv zur Kühlung der Temperatur bei.

    Aufgrund dieses Wissens ist ein Dyson Pure Hot + Cool HP04” - Ein Luftreiniger mit Heißluft- und Ventilator-Funktion der mittleren Gerätegröße, vierter (04) Generation von Dyson.

  • Welche Auszeichnungen hat der Luftreiniger von Dyson?

    Der Dyson Pure Hot + Cool Luftreiniger ist mit der “Quite Mark” für eine verbesserte Akustik ausgezeichnet.

    Außerdem erhält der Luftreiniger die “Asthma and allergy friendly” Auszeichnung von der “Allergy Standards Limited”. Somit ist der Luftreiniger ein Allergiker und Asthma freundliches Gerät.

  • Wie werden Dyson Luftreiniger getestet?

    Dyson geht weit über die üblichen Testmethoden bei den Luftreinigern hinaus. 

    Die Standard-Prüfverfahren für Luftreiniger und Heizlüfter sind “AHAM AC1-2015” und “IEC 60675”.

    Dyson geht weit über die notwendigen Methoden hinaus und prüft ihre Geräte auch auf Filtrations-Effizienz “EN 1822”. Die Europäische Norm EN 1822 misst die niedrigste Partikelgröße, welche der Schwebstofffilter erfassen kann.

    Dyson hat dafür hauseigene Prüfzentren gebaut und prüft die Filtereigenschaften, Verteilung der Luft und die Abdeckung der Reinigung in einem Raum mit einem Volumen von 81m³. 

    Die Wärmeleistung wird ebenso mit verschiedensten Sensoren in einem Raum mit 35 m³ gemessen und überprüft. 

Alex

Wir atmen bis zu 20.000 mal am Tag. Daher ist saubere Luft für mich ein absolutes Muss. Aus diesem Grund habe ich mich dazu entschieden, Luftreiniger zu testen. Ich stelle die cleveren Geräte auf die Probe und teile meine Erfahrungen sehr gerne mit Dir.

Dies könnte Dich auch interessieren…

*Affiliate-Links: Beim Kauf über Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler. Affiliate-Links sind keine Anzeigen: Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.

Sparangebote

Sparen beim Kauf Deines Smart Home Gerätes? Wir sammeln aktuelle Gutscheine und Rabattcodes für Dich.

Über uns

Wir sind ein Team von Smart Home begeisterten und testen für Dich die besten und beliebtesten Smart Home Produkte. Unsere Mission ist es Dir eine unabhängige und bestmögliche Beratung zu liefern.

Kategorien