Cyber Monday 🤩: Aktuelle Top-Rabatte für Luftreiniger der Marken Dyson, Philips, Rowenta und Co. 💰

Der Ratgeber für ein smartes Zuhause

Dyson Pure Humidify + Cool PH01

Dyson Pure Humidify + Cool PH01: Der Alleskönner (Luftreiniger, Luftbefeuchter und Ventilator) im Test

Alex

Letztes Update am: 26.11.2021 9 Min.

Ein einzelnes smartes Gerät für verschiedene Zwecke? Dyson verspricht mit dem Pure Humidify+Cool ein einzigartiges Raumklima Modell mit einer Luftreinigungs-, Luftbefeuchtungs- und Ventilator-Funktion.

Trockene Luft ist nicht nur schädlich für unsere Haut und Schleimhäute, sondern sie erhöht auch das Infektionsrisiko mit Krankheiten in Innenräumen.

Dysons 3 in 1 Kombigerät befeuchtet die Luft (Luftbefeuchter-Funktion), lässt sie erfrischend-natürlich zirkulieren (Ventilator-Funktion) und bekämpft zugleich die Luftverschmutzung mit Filtern (Luftreiniger-Funktion).

Wir waren sehr neugierig auf den “Allrounder” von Dyson und haben das Kombigerät ausgiebig getestet. Das sind unsere Erfahrungen mit dem Gerät 🧐.

  • Überblick
  • Kombigerät-Funktionen
  • Feinstaub-Luftreinigung
  • Geruchstest
  • Labortests
  • Luftbefeuchter Test
  • Ventilator-Funktion
  • Auto-Modi
  • Lautstärke
  • Stromverbrauch
  • Bedienung & App
  • Reinigung
  • Design & Maße
  • Unboxing
  • Anschaffung & Folgekosten
  • Kundenservice
  • Fazit

Vorteile:

  • 3 Sensoren überwachen permanent Luftqualität, Luftfeuchtigkeit und Temperatur

  • Effektiver Glas-HEPA-Filter der Klasse H13 sorgt für saubere Luft (für Allergiker besonders hilfreich)

  • Keimfreie Luftbefeuchtung durch ultraviolettes Licht

  • Luftfeuchtigkeit sorgt für einen kühlenden Effekt

  • Bessere Luftzirkulation im gesamten Raum dank “Air Multiplier” Technologie

  • Das Gerät überwacht automatisch das Raumklima (Intelligente automatische Modi)

  • 10 Lüfterstufen

Nachteile:

  • Nichts für Schnäppchenjäger

  • Vergleichsweise hohe Kosten für Ersatzfilter

  • Auf hoher Leistungsstufe etwas lauter

  • Relativ schwer und unhandlich (Mobilität ist eingeschränkt)

Alle wichtigen Punkte auf einen Blick

  • Starke Performance im Luftreinigungs-Test auf Feinstaubpartikel

  • Solide Leistung im Geruchstest

  • Der Wassertank (5 Liter Fassungsvermögen) sorgt tagelang für konstante Luftbefeuchtung

  • Automatische Steuerung (Modi) anhand gemessener Luftqualität

  • Brise-Modus sorgt für einen natürlichen Windhauch wie an der frischen Luft

  • Moderne Technik sorgt für leise Ventilator-Funktion

  • Kluger eigener Zyklus für die Pflege vom Wassersystem (Tiefenreinigung)

Bei Dyson bestellen*

Dysons Kombigerät im Alltag

Die wichtigste Funktion des Kombigeräts im Alltag ist vermutlich die der Luftreinigung. Denn alle anderen Funktionen gehen mit der gereinigten Luft als Grundvoraussetzung einher.

Jedoch unterscheidet sich das Modell in seiner Funktionsvielfalt stark von der Konkurrenz, denn das Gerät ist eine 3 in 1 Kombination aus:

  • Luftreiniger,

  • Luftbefeuchter

  • und Ventilator.

Die allgemeine Luftreiniger-Funktion

Der Motor des Geräts ist ein kleiner, leistungsstarker Lüfter (Ventilator), verbaut im Sockel des Haushaltshelfers.

Der Rotor saugt die Luft rund um den Fuß des Luftreinigers durch die Luftgitter an. Danach wird sie durch den Glas-HEPA-Filter sowie den Aktivkohlefilter gezogen und von Verschmutzungen gereinigt.

Anschließend wird der Luftzug durch den biostatischen Verdampfer mit sauberem Wasser befeuchtet und durch ein Leitsystem zu den Luftauslassrillen im Turm geführt.

Bei Dyson bestellen*

Dyson Pure Humidify+Cool: Luftreiniger-Funktion im Test

Mit Vorfreude auf die verschiedenen Funktionen des Geräts, insbesondere die der keimfreien Luftbefeuchtung, haben wir den Dyson Pure Humidify+Cool getestet.

Der Luftreiniger im Test auf Feinstaub

Dysons Kombigerät ist mit einem Kombifilter ausgestattet um nahezu allen Arten von Luftverschmutzung entgegenwirken zu können.

Eine der in Kombination gesetzten Filter ist ein 360° runder Glas-HEPA-Filter.

Der HEPA-Filter vom Dyson Pure Humidify+Cool PH01 liegt auf einer blauen Unterlage

Die Besonderheit des HEPA-Filters liegt im Glasanteil, denn in der kleinen Einheit stecken 9 Meter Borosilikatglas. Die Glasfasern werden über 238 Mal gefaltet im Filter verbaut.

Der HEPA-Filter (Schwebstofffilter) ist als “Klasse H13” zertifiziert.

Damit schafft es die Einheit 99,95 % der Luftpartikel wie Pollen, Bakterien, Viren (Aerosole) sowie verschiedene Feinstaubarten bis zu einer Größe von 0,1 Mikrometern zu filtern.

Dieser Filtertyp erfasst nahezu alle Allergene wie Hausstaub, Schimmelpilzsporen, Milben-Ausscheidungen etc. und ist somit für Allergiker 🤧 besonders gut geeignet.

Der HEPA-Filter vom Dyson Pure Humidify+Cool PH01 steht vor dem Luftgitter

Die Filtereinheit ist vollständig versiegelt. Die schädlichen Luftpartikel werden im Filter eingeschlossen. Auf diese Weise wird verhindert, dass die angesaugten Luftverunreinigungen zurück an die Raumluft gelangen können.

Wie haben wir den Dyson Pure Humidify + Cool auf die Feinstaub-Reinigungsleistung getestet?

Wir haben in unserem 35 m² großen Raum ein Räucherstäbchen 15 Minuten lang abbrennen lassen, um die Feinstaubwerte gezielt zu erhöhen.

Die dadurch entstehenden Rauch- und Rußpartikel tragen zu einer erhöhten Konzentration des Schwebstaubs im Innenraum bei.

Anschließend haben wir den Dyson Pure Humidify + Cool Luftreiniger eingeschaltet und 60 Minuten lang auf Stufe 10 (höchste Ventilator Stufe) laufen lassen.

Folglich haben wir in 15 minütigen Abständen mit einem Messgerät die Luftqualität und Feinstaubwerte, insbesondere PM 10 und PM 2,5 genauer untersucht.

Was bedeuten die Werte “PM 2,5” und “PM 10” eigentlich?

PM ist eine Abkürzung und steht für Particulate Matter. Noch einfacher gesagt, bedeutet PM Feinstaub und ist Teil des Schwebstaubs unserer Raumluft.

Die mikroskopisch kleinen Partikel in der Luft werden in verschiedene Kategorien nach Größe eingeteilt. So unterscheidet man Feinstaub bis zu einer Größe von 2,5 Mikrometern (PM 2,5) oder Feinstaub bis zu einer Größe von 10 Mikrometern (PM 10).

Umso kleiner die Luftpartikel sind, desto weniger werden sie von unseren körpereigenen Filtersystemen aufgehalten. So gelangt der schädliche Feinstaub einfacher über unsere Atemwege in unseren Körper.

Das Ergebnis des Dyson Pure Humidify+Cool im Luftreinigungs-Test auf Feinstaub

Der Luftreiniger hat folgendes Gesamtergebnis erzielt.

Links ist aufgelistet, was unter die PM Kategorie fällt. Rechts ist die Gesamtprozentzahl zu sehen, die der Dyson Pure Humdify + Cool PH01 bereinigt hat

Feinstaub-Messergebnis nach 60 Min Laufzeit auf maximaler Leistungsstufe

Beschreibung :

Messwert Start

Messwert nach 30 Min

Messwert nach 60 Min

Ergebnis

PM 10 (Teilchen < 10 Mikrometer)

260 ug / m³

23ug / m³

10 ug / m³

96 %

PM 2,5 (Teilchen < 2,5 Mikrometer)

225ug / m³

19 ug / m³

12 ug / m³

94,7 %

Luftqualitätsindex (gesamt Sauberkeit der Luft)

Schlecht

Gut

Gut

Gut

Dysons Kombigerät konnte bereits nach 30 Minuten einen großen Teil der Luftverunreinigungen entfernen. Nach 60 Minuten hat das Modell 96 % der “PM 10” Partikel gefiltert.

Fast genauso gut hat sich das Gerät beim Feinstaub bis zu einer Größe von 2,5 Mikrometern (PM 2,5) gezeigt. Hier konnte der Pure Humidify and Cool nach 60 Minuten 94,7 % der Luftpartikel filtern.

Der Luftqualitätsindex ging bereits nach 10 Minuten von Schlecht auf Mittel (bester Anzeigewert des Messgeräts).

Wie gut hat der Dyson Luftreiniger die Luft auf Feinstaub gefiltert? Unser Fazit zum Test.

Der Dyson Pure Humidify and Cool hat sich in unserem Test von seiner besten Seite gezeigt. Er hat die Luftverschmutzungen wahrgenommen und schnell, sowie effizient bekämpft.

Auf maximaler Leistungsstufe hat der Luftreiniger 96 % der Kleinstpartikel innerhalb 60 Minuten gefiltert. Das ist ein super Ergebnis!

Die Luftzirkulation im gesamten Raum wurde vom Luftreiniger spürbar gefördert. Der Ventilator-Effekt war hier bereits deutlich spürbar 🍃.

Bei Dyson bestellen*

Dyson Pure Humidify + Cool PH01 Luftreiniger gegen Corona - Kann das Gerät die Ansteckungsgefahr in Innenräumen reduzieren?

Experten sind sich einig, dass Luftreiniger mit den richtigen Filtern und einer hohen Luftumwälzung einen wichtigen Baustein bei der Coronavirus Bekämpfung darstellen können.

Die Universität Münster hat in einer aktuellen Studie herausgefunden, dass Luftreiniger mit einem HEPA-Filter der Klasse H13 oder höher (H14; U15 - U17) das Infektionsrisiko in Innenräumen signifikant senken können.

Diese Filterklasse erfasst die mit Viren belasteten Aerosole, versiegelt sie und kann sie somit unschädlich machen.

Ein weiteres wichtiges Merkmal der Studie stellt die Luftumwälzung des Luftreinigers dar. Das Gerät soll die Raumluft mindestens 5 Mal pro Stunde durch die Filter jagen können.

Der Dyson Pure Humidify + Cool PH01 Luftreiniger hat einen zertifizierten HEPA-Filter der Klasse H13 und hat eine hohe Luftdurchlass-Rate. Somit kann das Kombigerät dazu beitragen, die Ansteckungsgefahr in kleinen bis mittleren Räumen zu reduzieren.

Alle weiteren Infos zu diesem Thema, kannst Du in unserem Artikel “Luftreiniger gegen Corona” nachlesen.

Der Dyson Pure Humidify + Cool Luftreiniger im Test gegen Gerüche und Düfte

Das Kombigerät von Dyson ist mit einem kreisrunden 360° Aktivkohlefilter ausgestattet.

Die imprägnierten Aktivkohle-Granulate im Filter schließen schädliche Gase wie Formaldehyd, Benzol, VOCs (Flüchtige organische Verbindungen) und Stickstoffdioxid in sich ein und neutralisieren sie.

Auf diese Weise kann der Aktivkohlefilter auch Düfte wie Deodorant oder Küchendunst absorbieren.

Der Aktivkohlefilter ist im Dyson Pure Humidify and Cool PH01 Luftreiniger Ansauggitter eingesetzt

Wie haben wir die Reinigungsleistung auf Gerüche getestet?

Wir haben in unserem 35 m² großen Raum ein Räucherstäbchen komplett abbrennen lassen.

Anschließend haben wir den Dyson Pure Humidify and Cool Luftreiniger eingeschaltet und auf maximaler Lüfterstufe arbeiten lassen.

Der Luftreiniger erkennt sofort die Veränderungen in der Luftqualität. Das kannst Du auf dem Display des Luftreinigers sehen.

Auf dem Display des Dyson Pure Humidify + Cool PH01 Luftreinigers erkennst Du wie sich die Luftqualität in den letzten 24 Stunden verändert hat

Folglich haben wir in 10 minütigen Abständen den Raum betreten und die Geruchsentwicklung kontrolliert.

Konnte der Dyson Luftreiniger den Duft effektiv bekämpfen? Unser Fazit vom Geruchstest.

Unerwarteterweise hatte der Dysons Pure Humidify + Cool anfänglich Schwierigkeiten mit der Duftbekämpfung.

Der Luftreiniger hat ca. 30 Minuten gebraucht um den aufgestauten markanten Geruch zu fassen.

Sobald die Luftzirkulation im Raum zugenommen hatte, konnten wir aber dann schnell feststellen, wie der Duft des Räucherstäbchens abnahm. Nach 40 Minuten hatte es das Kombigerät von Dyson geschafft und der Dunst war kaum mehr präsent.

Bei Dyson bestellen*

Clean Air Delivery Rate (CADR): Dyson Luftreiniger in “High-Performance” Labortests

Wie schlagen sich die Dyson Luftreiniger in Labortests auf die CADR?

Bei diesen Tests werden die Geräte unter extremen Stressbedingungen auf die maximale Reinigungsleistung untersucht.

So hat die “Association of Home Appliance Manufacturers” (abgekürzt AHAM) verschiedene Dyson Modelle den “High-Performance” Tests unterzogen.

Die Ergebnisse dieser Tests attestierten eine verbesserungswürdige Leistung für die Geräte.

Dyson widerspricht in einer Stellungnahme den Ergebnissen dieser Tests. Denn die Testbedingungen entsprechen keinerlei lebensechten Konditionen.

Der Hersteller sagt, dass die Luftreiniger nicht für solche industriellen und extremen Testbedingungen entworfen werden.

In den eigens dafür entworfenen hochmodernen Prüfzentren werden die Geräte auf ihre Filtereigenschaften unter “realistischen und lebensnahen” Bedingungen getestet.

Mehr Informationen zu den Tests kannst Du in folgendem Dyson Video erfahren:

Bei Dyson bestellen*

Dyson Pure Humidify + Cool PH01 als Luftbefeuchter im Test

Trockene Luft in Innenräumen belastet unsere Haut und unsere Schleimhäute.

Trockenheitsgefühle, Bindehautentzündungen und Reizhusten sind nicht selten die Folge von zu trockener Luft.

Allergiker und Kontaktlinsenträger leiden besonders stark 🤧 darunter.

Physiker der CSIR-National Physical Laboratory in Neu-Delhi haben verschiedene Studien ausgewertet und fanden heraus, dass sich Grippe- und Coronaviren sehr wohl in trockener Luft fühlen.

Eine Luftfeuchtigkeit von 40 % - 60 % kann die Ausbreitung der Viren, sowie deren Aufnahme über die Schleimhäute reduzieren.

Die Funktion der Luftbefeuchtung

Der Dyson Pure Humidify + Cool PH01 hat in seinem Sockel einen Wassertank. Dieser Behälter hat ein Fassungsvermögen von 5 Litern.

Der Wassertank des Dyson Pure Humidify + Cool PH01 steht im Luftreiniger drin

Der Wasserbehälter ist bei vollem Inhalt nicht gerade federleicht. Aber um ihn bequemer bewegen zu können, bringt er Rollen mit. Außerdem hat der Behälter auch einen praktischen Tragegriff.

Rollen unterhalb vom Wassertank

Der Wasserbehälter vom Dyson Pure Humidify + Cool PH01 und seine Rollen.

Praktischer Tragegriff vom Wassertank

Der praktische Tragegriff vom Wasserbehälter des Dyson Pure Humidify + Cool PH01 Luftreiniger und Luftbefeuchters

Je nach Bedarf sorgt der volle Tank bis zu 36 Stunden am Stück für Luftbefeuchtung, bevor er wieder aufgefüllt werden kann...

....“kann” weil das Gerät auch ohne Wasser im Tank einwandfrei die Luft reinigt und als Ventilator für ein kühles Raumklima sorgt. Jedoch wird Dich das Kombigerät darauf aufmerksam machen, dass der Wasserbehälter aufgefüllt werden sollte um die Luftbefeuchtungs-Funktion nutzen zu können.

Keimfreie Luftbefeuchtung durch Dysons Pure Humidify and Cool

Luftbefeuchter ohne Filterung und Sicherheitsmechanismen gelten mittlerweile erwiesenermaßen als Keimschleudern.

Deshalb hat der Dyson Pure Humidify + Cool gleich 2 Schutzmaßnahmen integriert um die Luftbefeuchtung bis zu 99,9% keimfrei zu halten:

  • Dysons “Ultraviolet Cleanse” Technologie (Ultraviolettes Licht)

  • und der biostatische Verdunster mit Silber-Strängen.

Jeder Tropfen Wasser wird der “Ultraviolet Cleanse” Technologie (UV-C Licht) ausgesetzt bevor er den Luftreiniger und Luftbefeuchter verlässt.

Hierbei werden 99,9% der Bakterien, Viren sowie Keime im Wasser entfernt.

Der sogenannte “biostatische Verdunsterverhindert zusätzlich mit einem 3D-Luftnetz aus Silbersträngen das Wachstum von Bakterien.

Der orange Biostatische Verdunster ist in dem Dyson Pure Humidify + Cool PH01 Luftreiniger eingesetzt.

Der Hersteller hat sich detailliert Gedanken gemacht, wie man die Luftreinigung, sowie Luftbefeuchtung noch hygienischer machen kann. Wir finden das klasse 👍!

Bei Dyson bestellen*

Die Luftbefeuchtung im Test

In unserer Altbau-Dachgeschosswohnung ist die Luft fast das ganze Jahr über zu trocken. Meistens liegen die Luftfeuchtigkeitswerte bei 25-40%.

Somit befinden wir uns hier im grenzwertigen Bereich (empfohlen werden 40-60%).

Wir haben den Wasserbehälter komplett aufgefüllt und den Dyson Pure Humidify and Cool auf maximale Leistung gestellt und gemessen, wie lange das Gerät gebraucht hat, um die Luftfeuchtigkeit in unserem ca. 35 m² großen Raum auf 50% zu bekommen.

Des Weiteren haben wir in unserem Test über einen längeren Zeitraum darauf geachtet, dass der Luftreiniger die Luftfeuchtigkeit dauerhaft bei 50% hält.

Das Fazit zu Dysons Pure Humidify + Cool Luftbefeuchtungs-Funktion

Erwartungsgemäß hat das Kombigerät eine Weile gebraucht um die Luftfeuchtigkeit so stark anzuheben (von 30% auf 50%).

Aber der Pure Humidify+Cool die Werte im gesamten Raum auf die gewünschten 50% angehoben. Die Luft war spürbar besser und angenehmer!

Die Funktion der Luftbefeuchtung hat sich ordentlich beim Wasserstand bemerkbar gemacht.

Nachdem der Wunschwert von 50% im Raum erreicht war, hat Dysons Kombigerät keine Schwierigkeiten die Feuchtigkeit konstant auf einem Pegel zu halten.

Wir fanden die Luftbefeuchter-Funktion wirklich sehr gut. Das Gerät hat schnell und effektiv gearbeitet. Die Luftbefeuchtung ist hygienisch und läuft vollautomatisch ab.

Wenn der Wassertank leer sein sollte, macht das schlaue Kombigerät mit reiner Luftreinigung weiter. Nebenbei macht Dich Dysons Pure Humidify + Cool darauf aufmerksam, dass der Wassertank wieder aufgefüllt werden muss.

Also wie Du siehst, funktioniert hier alles sehr einfach.

Die Ventilator-Funktion

Das Kombigerät ist mit einer tollen Ventilator-Funktion ausgestattet, die Dich im Sommer mit einer angenehmen, kühlen Brise erfrischen wird.

Anders als bei den restlichen Dyson Ventilatoren, bewegt sich bei der Rotationsbewegung nicht der gesamte Turm um die eigene Achse.

Der Pure Humidify + Cool PH01 hat im Turm dünne Lüftungsschlitze (Oszillatoren), die sich wie Landeklappen bei einem Flugzeug bewegen können.

Der Vorteil: Da nicht der gesamte Sockel rotiert, ist die Drehbewegung erheblich leiser!
Die kleinen Lüftungsschlitze im ovalen Turm des Dyson Pure Humidify and Cool PH01 Luftreinigers
Die beweglichen Lüftungsschlitze (Oszillatoren)

Um die Ventilator-Funktion möglichst angenehm einstellen zu können, hat Dyson 3 verschiedene Modi entwickelt:

  • Ventilator-Modus.

  • Brise-Modus (Breeze Mode).

  • Diffuser Modus.

Jeder dieser Modi verteilt die saubere Luft auf unterschiedliche Art.

Der Ventilator-Modus

Im Ventilator-Modus bewegen sich die beiden zylinderförmigen Lüftungsschlitze in den folgenden voreingestellten Winkeln:

  • 45 ° und

  • 90°

Hierbei wird die Luft je nach Ventilator-Stufe gleichmäßig in der gewählten Einstellung im Raum verteilt, oder einfach gerade herausgeblasen.

Der Brise-Modus des Dyson Kombigeräts

Im Brise-Modus (Breeze Mode) bewegen sich die beiden Luftauslassschlitze asynchron zueinander.

Der Lüfter schaltet in eine höhere Geschwindigkeit, um das Gefühl einer Meeresbrise zu erzeugen.

Die asynchrone Luftverteilung fanden wir sehr angenehm. Es fühlte sich natürlich an, fast so als wären wir draußen an der frischen Luft.

Der diffuse Modus

Der Diffuse-Modus stellt die Alternative dar, wenn man sich nicht direkt von einem Luftstrom anpusten lassen möchte.

Dafür ist auf der Rückseite des ovalen Turms vom Dyson Luftreiniger eine zusätzliche Rille angebracht.

Wenn man den diffusen Modus aktiviert, wird der gesamte Luftstrom über die Rückseite des Geräts im Raum verteilt.

Über die zusätzliche Luftauslassrille des Dyson Pure Humidify + Cool PH01 wird im diffusen Modus ein indirekter Luftstrom erzeugt. Sie befindet sich auf der Rückseite vom Luftreiniger

Mit Dysons “Air Multiplier Technologie” versorgt der indirekte Modus trotzdem den gesamten Raum mit sauberer und befeuchteter Luft, ohne dass dabei ein direkter Durchzug entsteht.

Bei Dyson bestellen*

Welche automatischen Modi bietet der Dyson Pure Humidify+Cool PH01 Luftreiniger, Ventilator und Luftbefeuchter?

Der Alltag lässt sich mit den automatischen Modi des Pure Humidify + Cool erleichtern.

Folgende automatische Modi bringt Dysons Kombigerät mit sich:

  • Automatischer Modus (Luftreinigung + Befeuchtung)

  • Nachtmodus

Der Automatik-Modus

Im intelligenten Automatik-Modus überwacht der Luftreiniger permanent die Umgebungsluft und passt seine Leistung selbstständig der Luftqualität an.

Dafür greift Dysons Humidify and Cool auf die Messwerte der 3 Luftqualitätssensoren zu, die im Inneren des Sockels verbaut sind:

  • Der Partikelsensor misst mit Hilfe eines Lasers die Partikelkonzentration (PM10 und PM2,5) der Luft.

  • Der Gas-Sensor überwacht die Konzentration schädlicher Gase in der Umgebung.

  • Der Feuchtigkeits- und Temperatursensor erfasst die Raumtemperatur sowie die Luftfeuchtigkeit.

Die Werte werden vom smarten Haushaltshelfer analysiert und Du kannst die Berichte in Echtzeit auf dem Display oder in der App verfolgen.

Bei uns Zuhause lief der Pure Humidify + Cool stets im automatischen Modus und wir waren mit der Leistung konstant zufrieden.

Die Sensoren sind sehr sensibel und der Luftreiniger reagiert schnell auf Veränderungen in der Luftqualität. Zum Beispiel ging der Lüfter (Standort=Wohnzimmer) beim Kochen in unserer offenen Wohnküche oder bei Deodorant Benutzung im Badezimmer sofort in eine höhere Stufe.

Ebenso gut hat der Pure Humidify + Cool von Dyson die Luftfeuchtigkeit reguliert. Wir haben den Zielwert auf 50% gestellt und das Kombigerät hat die Luftbefeuchtung zugeschaltet, sobald der gemessene Wert auf unter 50% ging.

Wie Du siehst, musst Du aufgrund des intelligenten vollautomatischen Modus des Pure Humidify and Cool nichts weiter tun, außer Dich zurückzulehnen und das angenehme Raumklima zu genießen 😌.

Das Display des Dyson Pure Humidify + Cool PH01 Luftreinigers, Luftbefeuchters und Ventilators zeigt den Automatik-Modus

Dysons Kombigerät im Nachtmodus

Ebenso wie im Automatik-Modus misst und reagiert der Luftreiniger im Nachtmodus vollautomatisch auf alle auftretenden Luftverunreinigungen in Deinem Schlafzimmer.

Damit Dein Schlaf nicht gestört wird, schaltet das Gerät zusätzlich die Displaybeleuchtung aus und begrenzt die Lüftergeschwindigkeit auf leisere Stufen (Stufe 1-4).

Das Display bei normaler Beleuchtung.

Auf dem Display vom Dyson Pure Humidify+Cool PH01 wird die Luftqualität in normaler Helligkeit angezeigt.

Das Display in gedimmten Nachtmodus-Zustand.

Das Display des Dyson Pure Humidify + Cool PH01 Luftreinigers zeigt den gedimmten Nachtmodus

Die Lautstärke vom Dyson Pure Humidify and Cool

Die Lautstärke vom Luftreiniger hängt davon ab, in welcher Geschwindigkeit die Luft durch die Filter gewälzt- und wieder rausgeblasen wird.

Grundlegend sei gesagt:

  • Geringe Lüfterstufe (langsamer Luftstrom) -> geringer Geräuschpegel

  • Hohe Lüfterstufe (starker Luftstrom) -> erhöhter Geräuschpegel

Unseren Erfahrungen nach sind die meisten Luftreiniger eher unauffällige Haushaltshelfer.

Man hört nicht das Gerät oder den Motor an sich, sondern den stärkeren Luftstrom (ähnlich wie ein Lüfter bei einem Computer / Laptop).

Wir haben den Dyson Pure Humidify + Cool PH01 auf seine Lautstärke in verschiedenen Stufen und Modi getestet und sind zu diesen Ergebnissen gekommen.

Wir haben festgestellt, dass das Kombigerät von Dyson meist sehr leise arbeitet, aber auf erhöhter Lüfterstufe (ab 6) gut hörbar ist.

In der Regel schaltet der Luftreiniger nur für eine kurze Zeit in eine höhere Einstellung, um bei stark verschmutzter Luft möglichst schnell wieder für ein gutes Raumklima zu sorgen. Danach arbeitet das Gerät wie gewohnt leise.

Der Dyson Pure Humidify + Cool PH01 Luftreiniger, Ventilator und Luftbefeuchter auf der Dezibel Skala im Vergleich.

Die Funktion der Luftbefeuchtung ist von der Lautstärke her nicht auffälliger als der normale Betrieb.

Wenn das Gerät viel Feuchtigkeit im Raum aufholen muss, schaltet es in eine höhere Stufe um den befeuchteten Luftstrom zu erhöhen.

Bei einer konstanten Luftbefeuchtung arbeitet Dysons Pure Humidify+Cool verhältnismäßig ruhig.

Im Nachtmodus sorgt das Modell sehr leise für beste Luftverhältnisse im Schlafzimmer.

Bei Dyson bestellen*

Energieeffizienz und Stromverbrauch

Damit sich die Luftqualität Deiner Räume dauerhaft verbessern kann, muss ein Luftreiniger täglich und über längere Zeiten in Betrieb sein.

Das kann sich durchaus auch beim Stromverbrauch bemerkbar machen. Aber dank der hochmodernen Technik sind Luftreiniger nach unseren Erfahrungen energieeffiziente Haushaltshelfer.

Wir haben den Bedarf beim Kombigerät von Dyson in verschiedenen Modi und Lüfterstufen genauer betrachtet und sind zu folgenden Ergebnissen gekommen 🧐.

Ist der Pure Humidify+Cool PH01 von Dyson ein Stromfresser oder Energie sparsam?

Dank Dysons modernster Luftreinigungs-Technologie und sensibler Messtechnik ist der Pure Humidify + Cool ein stromsparendes Modell.

Bei guter Luftqualität verbraucht der Haushaltshelfer sowohl im Automatik-Modus, als auch im Nachtmodus sehr wenig Strom. Bei zunehmender Lüfterstufe steigt auch der Stromverbrauch leicht an.

Selbst bei maximaler Leistung ist das Kombigerät von Dyson vergleichsweise sparsam.

Der Dyson Pure Humidify + Cool PH01 auf der Stromverbrauch-Skala im Vergleich zu anderen Haushaltsgeräten.

Im automatischen Modus schaltet das Gerät nur bei Bedarf und für kurze Zeit in höhere Lüfterstufen um die Luftqualität schnell wieder herzustellen.

In unserer Wohnung (49 m², 2 Zimmer) lief der Luftreiniger konstant im automatischen Modus und wir waren mit der Leistung und dem Stromverbrauch stets zufrieden.

Die Funktion der Luftbefeuchtung benötigt kaum zusätzlichen Energieaufwand.

Zum Vergleich: Wenn bei Dir das Gerät 8 Stunden pro Tag das gesamte Jahr über im automatischen Modus bei guter Luftqualität läuft, verbraucht der Luftreiniger in etwa soviel Strom wie ein Notebook.

Ein wirklich fairer Deal wie wir finden 👍

Bei Dyson bestellen*

Steuerungsmöglichkeiten

Der Dyson Luftreiniger lässt sich über folgende Möglichkeiten bequem steuern:

  • Eine Fernbedienung.

  • Die Dyson Link App.

  • Sprachsteuerung (derzeit Amazon’s Alexa und Apples Siri).

Am Gerät selbst befindet sich eine Standby-Taste und eine Taste zum Tiefenreinigungszyklus. Aber dazu später mehr.

Die Steuerung per Fernbedienung

Die kleine, gebogene Fernbedienung für den Dyson Luftreiniger hat einen festen Platz zur Aufbewahrung. Sie kann am oberen Ende des Turms magnetisch befestigt werden.

Mit der kleinen und übersichtlichen Fernbedienung kannst Du den Pure Humidify + Cool gemütlich aus dem Raum heraus steuern.

Die Fernbedienung vom Dyson Pure Humidify and Cool PH01 Luftreinigers liegt auf dem Tisch. Die Tasten sind von 1 bis 10 Nummeriert.

Folgende Funktionen stehen Dir zur Verfügung:

  1. Standby Ein/Aus

  2. Informationsmenü (wechselt zwischen den unterschiedlichen Anzeigen auf dem Display)

  3. Automatischer Reinigungsmodus

  4. Automatische Luftbefeuchtung

  5. Luftstromgeschwindigkeit

  6. Luftfeuchtigkeitskontrolle (stellt den gewünschten Zielwert der Luftfeuchtigkeit ein)

  7. Drehbewegung (Brise Modus)

  8. Luftstromrichtung (Diffuser Modus Ein/Aus)

  9. Sleep-Timer

  10. Nachtmodus

Über die Informationsmenü-Taste kannst Du Dir folgende Dinge auf dem Display anzeigen lassen:

  • Aktuelle Raumluftqualität (der letzten 12 Sekunden) oder ein Diagramm der letzten 24 Stunden

  • Aktuelle Luftfeuchtigkeit in Prozent

  • Aktuelle Feinstaubbelastung (PM 2,5 und PM 10)

  • Gehalt von Stickstoffoxid (und anderen oxidierenden Gasen) in Deiner Raumluft

  • Konzentration der Flüchtigen organischen Verbindungen (VOCs)

  • Raumtemperatur

  • Statusanzeige vom biostatischen Verdunster (weist auch darauf hin, wann eine Tiefenreinigung fällig ist)

  • Filter-Lebensdauer

  • Aktueller Status der Verbindung zum WLAN-Netzwerk

Unterschiedliche Informationen zur Raumluftqualität und Luftfeuchtigkeit werden auf dem Display vom Dyson Pure Hot and Cool PH01 Luftreiniger angezeigt

Bei der automatischen Luftbefeuchtung lässt sich die gewünschte Feuchtigkeit einstellen und das smarte Kombigerät übernimmt das weitere Vorgehen.

Die automatische Luftbefeuchtung und die gewünschte Luftfeuchtigkeit ist auf dem Display des Dyson Pure Humidify+Cool PH01 zu sehen

Die Drehbewegungstaste lässt die Oszillatoren des Gerätes in verschiedene voreingestellte Winkel rotieren:

  • 0° (aus)

  • 45°

  • 90°

Außerdem kannst Du über diese Taste den Brise-Modus einschalten. Die Luft-Stromstärke kannst Du automatisch überwachen lassen, indem Du den Automatik-Modus zusätzlich einschaltest.

Der Winkel der Drehbewegung und der Brise-Mods wird auf dem Display des Dyson Pure Humidify + Cool PH01 angezeigt.

Du kannst die kühle Brise natürlich auch manuell so einstellen, wie Du sie am liebsten hast. Das machst Du, indem Du die Luftstromgeschwindigkeit, die Luftfeuchtigkeit und die Drehbewegung selber auswählst.

Mit der Sleep-Timer Taste kannst Du eine Zeit einstellen (z.B. 1 Stunde). Danach arbeitet der Luftreiniger in den aktuellen Einstellungen und Modus für die ausgewählte Zeit weiter und schaltet sich anschließend automatisch ab.

Im Nachtmodus kannst Du den Luftreiniger in der automatischen Einstellung, Deine Luftqualität im Schlafzimmer überwachen lassen.

Die ausgewählte Zeit des Sleep-Timers wird im linken Bild angezeigt. Das ausgeschaltete Display im Nachtmodus im rechten Bild vom Dyson Pure Humidify and Cool PH01 Luftreiniger.

Die Lüftergeschwindigkeit, sowie Displayhelligkeit wird entsprechend angepasst um Dir den bestmöglichen Schlaf gewährleisten zu können 😴.

Bei Dyson bestellen*

Die Dyson Link App harmoniert perfekt mit dem Kombimodell

Die Dyson Link App kannst Du kostenlos im Apple’s App Store für das Betriebssystem iOS (hier) oder für Android im Google Play Store (hier) herunterladen.

Die Dyson Link App im Detail, im Google Play Store mit einer Bewertung von über 4 Sternen von 5, bei über 12.000 Bewertungen.

Nachdem Du die Dyson Link App heruntergeladen hast, folgt eine kurze und simple Schritt-für-Schritt-Anleitung um den Luftreiniger mit der App zu verbinden.

Danach wird das Gerät mit einem Softwareupdate auf den neuesten Stand gebracht und schon kann es losgehen.

Mit der Dyson Link App stehen Dir individuelle Bedienungsmöglichkeiten zur Verfügung. Außerdem kannst Du detaillierte Informationen zu Deinem Raumklima erhalten.

Folgende Optionen stehen Dir mit der App-Steuerung zur Auswahl:

  • Detaillierte Auskunft zur Luftqualität im Innenraum (sowie aufgezeichnete Statistiken zu den Luftwerten seit Inbetriebnahme des Luftreinigers).

  • Auskunft zur Luftqualität Deines Wohnortes.

  • Informationen zur Lebensdauer der einzelnen Filtereinheiten.

  • Einrichtung individueller Timer- und Arbeitspläne.

  • Vollständige Steuerung der folgenden Funktionen: Luftreinigung, Ventilator und Luftbefeuchtung.

Detaillierte Darstellung der Luftqualität in der Dyson Link App

In der App kannst Du die aktuellen Luftqualitätswerte einsehen sowie die Einstellungen des Dyson Luftreinigers im Überblick behalten.

Dank der WiFi-Verbindung werden Dir auch Informationen über die Luftqualität Deines Wohnorts angezeigt.

Je nach Standort können die Werte besorgniserregend wirken… Aber Dank Dysons Pure Humidify + Cool Luftreinigers befinden sich Deine 4 Wände meistens im grünen Bereich 😉.

Die Dyson Link App zeigt die gemessenen Werte zur Luftqualität in Deinem Zuhause, sowie dem angegebenen Wohnort.

Durch das “Klicken” auf einen der Messwerte, gelangst Du zu einer detaillierten Erklärung, was die einzelnen Werte bedeuten und wie die Grenzwerte des belastenden Schadstoffes definiert sind.

Wenn Du auf den Wert VOC in der Dyson Link App drückst, gelangst Du zu einer detaillierten Erklärung, was der Wert bedeutet und wie die Grenzwerte definiert sind.

Mit diesem Wissen bist auch Du schon bald ein Experte für beste Luftqualität 🧐.

Wenn Du im Interface weiter runterscrollst, gelangst Du zur grafischen Darstellungen der Messwerte im Zeitablauf.

Diese Statistiken werden für Dich in Form einer Grafik übersichtlich dargestellt.

Die statistischen Aufzeichnungen der Messwerte zur Luftqualität werden Grafisch in der Dyson Link App dargestellt.

Wenn Du die Grafiken rein- oder rauszoomst, kannst Du die Statistiken sogar bis auf die Stunde genau anzeigen lassen.

Bei Dyson bestellen*

Zustand und Lebensdauer der Filtereinheiten

In den Einstellungen gelangst Du zum Filtermanagement der Dyson Link App.

Hier kannst Du genau erfahren, welche Modelle in Deinem Dyson Luftreiniger verbaut sind. Außerdem erfährst Du den aktuellen Status, sowie die verbleibende Lebensdauer der Filtereinheiten.

Die App errechnet Dir anhand der Nutzung die restliche Lebensdauer der Filter. Über das Menü kannst Du auch bequem über einen Link die richtigen Filter für Deinen Dyson Luftreiniger nachbestellen.

Die Dyson Link App wird Dich benachrichtigen, wenn sich die Lebensdauer der Filtereinheiten dem Ende zuneigt.

Individuelle Planung durch Timer - Ganz nach Deinem Bedarf

Die Timerfunktion ist sehr praktisch. Du legst die Funktionen des Geräts fest und stellst dann einen Timer. Der Pure Humidify and Cool Luftreiniger arbeitet für die eingestellte Zeit weiter und geht anschließend in den Standby Modus.

Ebenfalls praktisch: Du kannst gleich für die ganze Woche einen Plan zusammenstellen. Lege den Wochentag und die Uhrzeit fest… Den Rest erledigt der smarte Haushaltshelfer dann für Dich.

In einem aktiven Alltag kannst Du den Pure Humidify+Cool PH01 mit Hilfe der Dyson Link App noch besser integrieren.

Es lassen sich auch mehrere unterschiedliche Timer-Pläne für den gleichen Tag programmieren.

Bei gewerblicher Nutzung kann das sehr vorteilhaft sein. So kannst Du z.B. für “Stoßzeiten” eine erhöhte Luftreiniger-Aktivität planen.

Die Planung mit Wochentag, Uhrzeit und Luftreiniger-Funktion in der Dyson Link App

Die Steuerung des Luftreinigers über die Dyson Link App

Alle Steuerungselemente, die auch auf der Fernbedienung zu finden sind, befinden sich ebenso in der Dyson Link App.

Für ein besseres Verständnis sind die Funktionen mit einer bildlichen Darstellung versehen.

Fazit der Dyson Link App

Die Dyson Link App hat das Gerät hervorragend ergänzt. Wir fanden die Software sehr übersichtlich und benutzerfreundlich.

Sie umfasst den vollen Umfang an Bedienung. Die Erstellung von Timer-Plänen ist praktisch und gut umgesetzt.

Die Messdaten zur Luftqualität sowie die statistischen Darstellungen sind grafisch gut aufbereitet.

Elemente der App sind optisch gut designt. Wir konnten auch keinerlei Probleme mit der Software feststellen.

Steuerung per Sprachassistenten über Alexa und Siri

Derzeit ist die Sprachsteuerung über Amazons Alexa und Apples Siri möglich. Die Dyson Link App hilft Dir über eine kurze Schritt-für-Schritt-Anleitung, den Pure Humidify and Cool mit den Sprachassistenten zu koppeln.

Danach kannst Du den Luftreiniger per Sprachbefehl komplett steuern und Informationen zu Deiner Luftqualität ansagen lassen.

Unseren Erfahrungen nach war das bisher die beste, sowie umfangreichste Sprachsteuerung bei einem Luftreiniger, die wir bisher testen konnten.

Bei Dyson bestellen*

Die Pflege und Reinigung des Dyson Pure Humidify and Cool Luftreinigers, Luftbefeuchters und Ventilators

Die Pflege und Wartung des Dyson Luftreinigers teilt sich in unterschiedliche Bereiche auf.

  • Reinigung der Lufteinlässe zu den Luftqualitäts-Sensoren.

  • Gerätereinigung- und Pflege.

  • Tiefenreinigungs-Zyklus für das Wassersystem.

Damit die Messwerte der Luftqualität möglichst genau bleiben, solltest Du die Lufteinlässe der sensiblen Sensoren in regelmäßigen Abständen reinigen.

Wir empfehlen die Reinigung vom Gerät, sowie der Sensoren 1-mal im Monat durchzuführen. Das ist sehr simpel und ebenso schnell erledigt!

Der smarte Haushaltshelfer überwacht das hygienische Wassersystem und sobald eine Wartung (Tiefenreinigung) notwendig ist, wirst Du auf dem Display und in der App eine Benachrichtigung erhalten.

Bei der Reinigung des Wassersystems (Tiefenreinigung) begleitet Dich das intelligente Kombigerät Schritt für Schritt durch den unkomplizierten Vorgang.

Reinigung der Luftqualitätssensoren

Im Sockel des Geräts befinden sich zwei kleine Schlitze. Das sind die Lufteinlässe und dahinter befinden sich die Luftqualitätssensoren.

Die Spalten solltest Du mit einem weichen und trockenen Tuch reinigen. Zusätzlich kannst Du sie mit einem Staubsauger auf schwacher Saugstufe von tief sitzendem Staub befreien.

Achte bitte auf die Angaben des Herstellers im Handbuch zur Pflege des Luftreinigers.

Die Lufteinlässe zu den Luftqualitätssensoren des Dyson Pure Humidify + Cool PH01 Luftreinigers sind eingekreist.

Gerätereinigung- und Pflege

Dysons Pure Humidify+Cool PH01 Luftreiniger verteilt bis zu 320 Liter Luft pro Sekunde.

Dementsprechend können sich Staub- und gröbere Luftpartikel (z.B. Hautschuppen oder Haare) an den Ansauggittern, sowie den Luftauslässen ansammeln.

Den Schmutz kannst Du einfach und schnell entfernen, indem Du mit einem trockenen und weichen Tuch die Oberfläche, den Luftring sowie die Luftgitter abstaubst.

Achte auch hier bitte auf die Herstellerangaben in der Bedienungsanleitung.

Mit Hilfe der zwei Schieberegler nimmst Du die Luftgitter vom Gerät ab. Danach kannst Du die Innenseite mit einer weichen Bürste abstauben, oder mit einem Staubsauger vorsichtig abfahren.

Das beidseitige nach unten Drücken der Schieberegler, entriegelt die Luftgitter vom Gerät.

Der Schieberegler an der Seite der Luftgitter vom Dyson Pure Humidify and Cool PH01 wird nach unten gedrückt.

Mit einer weichen Bürste oder einem Tuch kannst Du den Schmutz vom Gitter entfernen

Das Luftgitter vom Dyson Pure Humidify + Cool PH01 Luftreiniger liegt auf dem Tisch und wird mit einem weichen Tuch abgestaubt.

Um das Beste aus Deinem Dyson Pure Humidify + Cool herauszuholen, solltest Du den Reinigungsprozess 1x pro Monat wiederholen.

Reinigung des Befeuchtungssystems (Tiefenreinigung)

Damit die Befeuchtungsfunktion des Dyson Luftreinigers optimal funktioniert, musst Du eine Tiefenreinigung des Geräts in regelmäßigen Abständen durchführen.

Auf diese Weise werden Kalkablagerungen aus dem Wassersystem entfernt.

Wenn Du in einer Region mit erhöhter Wasserhärte lebst, ist es ratsam den Reinigungszyklus öfter durchzuführen, oder am besten gefiltertes Wasser für die Luftbefeuchtung zu benutzen.

Der Dyson Pure Humidify + Cool PH01 überwacht das hygienische Wassersystem und sobald eine Tiefenreinigung erforderlich ist, macht Dich der smarte Haushaltshelfer mit einem Symbol auf dem Display darauf aufmerksam.

Das Symbol für den Tiefenreinigungs-Zyklus wird auf dem Display vom Dyson Pure Humidify + Cool PH01 Luftreiniger, Luftbefeuchter und Ventilator angezeigt.

Wenn Du die Dyson Link App verwendest, wirst Du zusätzlich über die Software benachrichtigt, dass eine Tiefenreinigung des Systems erforderlich ist.

Der Tiefenreinigungs-Zyklus in 9 Schritten

1. Um den Reinigungsprozess zu starten, musst Du die Tiefenreinigungs-Zyklus-Taste am Sockel vom Gerät drücken.

Danach wird der Vorgang in Gang gesetzt und der smarte Luftreiniger begleitet Dich mit Schritt für Schritt Anweisungen auf dem LCD-Display.

Tiefenreinigungs-Zyklus Taste am Dyson Pure Humidify + Cool PH01 startet die Tiefenreinigung.

Achtung: Bitte trenne den Luftreiniger während der Reinigung nicht vom Strom.

2. Als Nächstes entriegelst Du den Wassertank und nimmst ihn heraus. Danach nimmst Du den biostatischen Verdunster heraus und legst das orange Teil in den Wassertank.

3. Gehe mit dem Wassertank zu einem Wasserhahn und entferne den Verdunster und die Kappe vom Wasserbehälter. Fülle den Wassertank bis zur Hälfte der MAX-Markierung mit kalten Wasser.

Gebe 150 g Zitronensäure in den Tank und vermische das Wasser mit der Säure, sodass sie sich im Wasser komplett auflöst.

Danach stellst Du den Verdunster wieder in den Wassertank und füllst den Tank bis zur MAX-Markierung mit kalten Leitungswasser.

4. Nun kannst Du die Kappe vom Wassertank wieder aufsetzen. Achte hierbei darauf, dass die Clips einrasten.

Wische mit einem trockenen Tuch kurz über den Tank und die Kappe, um überschüssiges Wasser zu entfernen. So kannst Du unhygienische Tröpfchenbildung vermeiden.

5. Nun setzt Du den Wassertank wieder in den Luftreiniger und wartest auf die Anweisungen auf dem LCD-Display. Der Pure Humidify wird Dir sagen, wann Du die Tiefenreinigungs-Taste drücken sollst, um den Vorgang fortzusetzen.

Nun macht das Gerät selbstständig weiter mit der Reinigung. Ein Timer zur Orientierung wird Dir auf dem LCD-Display angezeigt.

6. Sobald der Dyson Pure Humidify and Cool den Zyklus beendet hat, wird das auf dem Display angezeigt.

Jetzt kannst Du den Wassertank wieder entfernen und mit Hilfe des praktischen Tragegriffes zu einem Spülbecken bringen.

7. Jetzt musst Du den Verdunster und den Wassertank mit kalten Wasser ordentlich abspülen und anschließend mit einem Zewa möglichst gut abtrocknen.

8. Nun kannst Du den Wasserbehälter einfach bis zur maximalen Markierung auffüllen und die Kappe draufsetzen. Achte darauf, dass die Kappe richtig einrastet.

9. Fast fertig! Am Ende setzt Du den Verdunster und danach die Filter wieder an ihre Position im Luftreiniger. Jetzt nur noch den Wassertank einsetzen und schon ist der Dyson Pure Humidify + Cool PH01 wieder startklar.

Der biostatische Verdunster wird in den Dyson Pure Humidify+Cool PH01 Luftreiniger, Luftbefeuchter und Ventilator eingesetzt.

Das klingt zwar nach viel Arbeit und Aufwand, der gesamte Prozess war aber innerhalb 20 Minuten erledigt und wirklich sehr simpel!

Dyson Pure Humidify+Cool PH01 Luftreiniger, Ventilator und Luftbefeuchter - Design und Maße

Das Design des Dyson Pure Humidify + Cool ist außergewöhnlich. Das smarte Kombigerät wirkt mit der futuristischen Bauweise modern und edel...

Der silberne Sockel des Luftreinigers macht einen robusten Eindruck. Das kleine runde LCD-Display ist unauffällig im Sockel platziert und von hochwertigem silber- glänzenden Kunststoff ummantelt.

Der helle und futuristische Turm ist in jedem Zimmer ein Hingucker und zieht die neugierigen Blicke auf sich.

Der Luftreiniger mit Ventilator- und Luftbefeuchter-Funktion hat folgende Maße:

  • Höhe: 92,5 cm

  • Breite: 31,2 cm

  • Tiefe: 28,0 cm

Der Vorteil dieser Maße: Der Luftreiniger ist lang und schlank. Im Gegenteil zum branchenüblichen “Kastendesign” lässt sich der Pure Humidify and Cool nahezu überall am Boden platzieren.

Das Modell gibt es derzeit in den folgenden zwei Farbvarianten:

  • Weiß / Silber und

  • Schwarz / Nickel.

Beide Versionen sind optisch sehr stilvoll! Die Weiß / Silber Variante fanden wir etwas klassischer. Die Schwarz / Nickel Version macht auf uns einen futuristischen und eleganten Eindruck.

Der Dyson Pure Humidify + Cool PH01 Luftreiniger, Ventilator und Luftbefeuchtung steht auf dem Boden vor einem Fenster

Mit einem Gewicht von 8,3 kg ist das Gerät nicht gerade leicht. Wenn der Wassertank mit 5 Litern Wasser befüllt ist, ist der Luftreiniger für den mobilen Gebrauch aufgrund des Gewichts eher ungeeignet.

Achtung: Da der Schwerpunkt im Sockel liegt, darfst Du das Gerät nicht am Luftring tragen. Das kann zu schweren Schäden am Gerät führen.

Bei Dyson bestellen*

Lieferumfang und Inbetriebnahme des Luftreinigers

Der riesige Karton umfasst den folgenden Inhalt:

  • Dyson Pure Humidify + Cool PH01

  • 2x Glas-HEPA-Filter (2x 180°)

  • 2x Aktivkohlefilter (2x 180°)

  • Biostatischer Verdampfer

  • Fernbedienung (inkl. Batterie)

  • Bedienungsanleitung

Das ist so ziemlich die Standard Ausstattung. Mehr ist in der Regel aber auch nicht notwendig um das Kombigerät für eine längere Zeit betreiben zu können!

Inbetriebnahme des 3 in 1 Kombigeräts

Nachdem Du den Luftreiniger mit Luftbefeuchtung- und Ventilator-Funktion ausgepackt hast, musst Du nur noch die Filtereinheiten einsetzen, den Wassertank befüllen und den biostatischen Verdunster an seine Position bringen.

Kaum hast Du ihn eingeschaltet, macht sich der Luftreiniger bemerkbar und nimmt seine Arbeit auf.

Er misst die Luftverschmutzung, sowie die Luftfeuchtigkeit und passt die Lüftergeschwindigkeit automatisch den Messwerten an.

Das Kombigerät braucht bis zu 6 Tage um die Sensoren zu kalibrieren. In dieser Zeit reagieren die Messgeräte noch sensibler auf Veränderungen in der Luftqualität.

Bei Dyson bestellen*

Anschaffung und Folgekosten

Der Dyson Pure Humidify + Cool ist zugleich auch eins der teuersten Klimageräte von Dyson.

Für den stolzen Preis bekommst Du ein hochmodernes und intelligentes 3 in 1 Kombimodell (Luftreiniger, Ventilator, Luftbefeuchter). Auf dem Markt sind Geräte mit diesem Funktionsumfang bislang eher eine Seltenheit.

Zu den Folgekosten der Luftreiniger zählen Stromverbrauch und der Filterwechsel. Den Kostenpunkt Energiebedarf haben wir bereits ausgiebig erklärt. Kommen wir nun zum Punkt Filterwechsel.

Dyson Pure Humidify + Cool - Lebensdauer der Filter und Filterwechsel

Die Lebensdauer der Filtereinheiten lässt sich nur schwer exakt ermitteln. Sie hängt davon ab, wie lange die Filter genutzt werden und wie stark die Luft verschmutzt ist.

Unseren Erfahrungen nach kann sich die Luftqualität zwischen gewerblicher- und privater Nutzung drastisch unterscheiden.

Der smarte Haushaltshelfer überwacht permanent die Arbeit der Filtereinheiten und errechnet Dir folglich ihre restliche Lebensdauer.

Hinweis: Mit Ablauf der Zeit erlischt nicht die Filterleistung. Der Hersteller gibt hier die dringende Empfehlung ab, die Filter zu wechseln, um die gewohnte Leistung garantieren zu können.

Die HEPA- und Aktivkohlefiltereinheit kann nicht gereinigt- und wiederverwendet werden. Wenn die Zeit verbraucht ist, muss der Kombifilter fachgerecht entsorgt werden.

Dyson gibt eine Lebensdauer von 4300 Stunden für die optisch klein wirkende Einheiten an.

Die Filtereinheiten vom Dyson Pure Humidify + Cool PH01

Um die Zahl von 4300 Stunden etwas besser einschätzen zu können: Bei einer Gerätelaufzeit von 8 Stunden am Tag, sind nach einem Jahr 2920 Stunden verbraucht.

Der smarte Dyson Luftreiniger, Ventilator und Luftbefeuchter wird Dir rechtzeitig eine Erinnerung per App oder Gerätedisplay zukommen lassen, wenn ein Filterwechsel bevorsteht.

Dysons ausgezeichneter Kundenservice

Der Hersteller Dyson bietet einen hervorragenden Kundenservice.

Wenn Du Fragen zu einem der Geräte hast, oder ein technisches Problem, dann kannst Du einen ausgebildeten Servicemitarbeiter jederzeit telefonisch, per E-Mail oder Chat auf der Dysonwebsite erreichen.

Ebenso unkompliziert kannst Du nach einem Kauf, Dyson Geräte innerhalb 30 Tagen kostenlos zurücksenden, wenn Du mit der Leistung unzufrieden bist.

Bei Dyson bestellen*

Unser Fazit zum Dyson Pure Humidify + Cool Luftreiniger, Ventilator und Luftbefeuchter

Der Dyson Pure Humidify + Cool PH01 kombiniert 3 Geräte in einem: Luftreiniger, Ventilator und Luftbefeuchter. Das spart Dir nicht nur viel Platz, sondern auch Aufwand und Folgekosten.

Bei allen 3 Funktionen macht das Modell dank modernster Technik eine konstant gute Figur.

Die Luftreinigung mit dem zertifizierten HEPA-Filter der Klasse H13 sowie dem Aktivkohlefilter ist sehr gründlich.

Auch die Funktion der Luftbefeuchtung läuft aufgrund des biostatischen Verdampfers und dem UV-C Lichts stets hygienisch ab.

Die Ventilator-Funktion ist sehr erfrischend und sorgt aufgrund der “Air Multiplier Technologie” für eine Abkühlung im gesamten Raum.

Im Brise-Modus fühlt sich die Ventilator-Funktion so natürlich an, als sei man an der frischen Luft 🍃.

Weitere positive Eigenschaften:

  • Drei Sensoren zur Überwachung der Luftqualität.

  • Die Dyson Link App rundet die Erfahrung mit dem Gerät, aufgrund zahlreicher Informationen und Steuerungsmöglichkeiten ab.

Auf der anderen Seite ist der Dyson Pure Humidify + Cool auf höheren Leistungsstufen etwas zu laut.

Außerdem ist das Modell aufgrund der Größe und seines Gewichtes für den mobilen Gebrauch eher unhandlich.

Das Kombigerät ist natürlich nichts für Sparfüchse, aber das Premium Produkt von Dyson vereint 3 Geräte in 1 und bedient alle Funktionen zeitgleich.

Geräte mit diesem Funktions- und Leistungsumfang, sind derzeit auf dem Markt eher Mangelware.

Wenn Du auf der Suche nach einem intelligenten Modell für die Luftreinigung, Befeuchtung und Belüftung Deines Raumes suchst, dann ist der Dyson Pure Humidify + Cool PH01 eine klare Kaufempfehlung!

Bei Dyson bestellen*

Luftreinigung
Luftreinigung

Anfangs zögerlich, aber danach gründliche Luftreinigung

Geruchsbeseitigung
Geruchsbeseitigung

Der kleine Aktivkohlefilter benötigt etwas länger um die Gerüche zu absorbieren.

Lautstärke
Lautstärke

Überwiegend ruhiges Gerät, aber auf hoher Leistungsstufe etwas zu laut.

App und Funktionen
App und Funktionen

Übersichtliche App liefert Dir alle nützlichen Informationen und Funktionen auf einen Blick

Wartung
Wartung

Einfache äußere Gerätepflege und tolle Tiefenreinigung mit Schritt für Schritt Anleitung. Leider etwas zu pflegebedürftig mit der Luftbefeuchtungs-Funktion

Preis-Leistungsverhältnis
Preis-Leistungsverhältnis

Großartige Kombination aus 3 unterschiedlichen Geräten und auf allen 3 Gebieten macht der Pure Humidify+Cool eine gute Figur.

Luftreinigung
Luftreinigung

Anfangs zögerlich, aber danach gründliche Luftreinigung

Geruchsbeseitigung
Geruchsbeseitigung

Der kleine Aktivkohlefilter benötigt etwas länger um die Gerüche zu absorbieren.

Lautstärke
Lautstärke

Überwiegend ruhiges Gerät, aber auf hoher Leistungsstufe etwas zu laut.

App und Funktionen
App und Funktionen

Übersichtliche App liefert Dir alle nützlichen Informationen und Funktionen auf einen Blick

Wartung
Wartung

Einfache äußere Gerätepflege und tolle Tiefenreinigung mit Schritt für Schritt Anleitung. Leider etwas zu pflegebedürftig mit der Luftbefeuchtungs-Funktion

Preis-Leistungsverhältnis
Preis-Leistungsverhältnis

Großartige Kombination aus 3 unterschiedlichen Geräten und auf allen 3 Gebieten macht der Pure Humidify+Cool eine gute Figur.

Noch mehr zum Thema

  • Was bedeuten Dysons Modell- und Produktbezeichnungen?


    Dyson benutzt bei allen Produkten unterschiedliche Begriffe, welche aber auf den ersten Blick etwas verwirrend wirken können.

    Im Grunde beschreibt jede Bezeichnung eine Tätigkeit des Geräts und der Produktname setzt sich dann mehr oder weniger aus den Funktionen zusammen.

    Folgende Begriffe und Abkürzungen beschreiben Dysons Raumklima-Geräte:

    • “Pure” steht für die Luftreinigung mit entsprechenden Filtereinheiten.

    • “Cool” bedeutet, das dass Modell mit einer Ventilator-Funktion versehen ist.

    • “Hot” kennzeichnet die Heizlüfter-Funktion

    • “Humidifier”- Kennung kennzeichnet das Raumklima-Gerät mit einer Luftbefeuchter-Funktion

    • “Cryptomic” beschreibt eine Erweiterung der Luftreinigung mit einer zusätzlichen Filtereinheit, welche in der Lage ist, Formaldehyd zu filtern.

    • “Link” wurde zunächst bei den Geräten verwendet, welche mit der Dyson Link App verbunden werden konnten. Mittlerweile sind nahezu alle Luftreiniger und Raumklima Modelle mit dieser Funktion ausgestattet. Deshalb wird der Zusatz “Link” in der Regel nicht mehr verwendet.

    Dazu werden noch folgende Produkt-Abkürzungen im Modellnamen verwendet:

    • “PH” = “Pure Humidify” - Luftreiniger und Luftbefeuchter

    • “HP” = “Hot Pure” - Luftreiniger mit Heizlüfter-Funktion

    • “TP” = “Tower Pure” - Große Turm-förmige Luftreiniger und Ventilatoren

    • “AM” = “Air Multiplier” - Steht für die reine Ventilator-Funktion bei den Raumklimageräten. Modelle, die nur eine AM Kennung haben, sind reine Ventilatoren unterschiedlicher Größe und haben keinerlei Funktion der Luftreinigung mit Filtern.

    Mithilfe von diesem Wissen ist der Pure Humidify + Cool PH01 - Ein Luftreiniger mit Luftbefeuchtungs- und Ventilator-Funktion der “01Generation von Dyson.

  • Dyson Kundenservice


    Die Bestellung über den hauseigenen Webshop von Dyson funktioniert problemlos. Bei Fragen oder Problemen steht dir der Kundensupport via E-Mail oder Website-Chat jederzeit zur Verfügung.

  • Dysons 30 Tage Rückgabegarantie


    Dyson bietet eine 30-tägige Rückgabegarantie für alle Produkte an. Solltest Du andere Erwartungen an das Gerät gehabt haben- oder gar unzufrieden mit dem Modell sein, kannst Du es innerhalb von 30 Tagen kostenfrei zurücksenden.

  • Gibt es eine Förderung für mobile Luftreiniger an Schulen und Kitas?


    a! Um die Gesundheit der Kinder zu schützen und das Ansteckungsrisiko mit dem Coronavirus während dem Unterricht zu reduzieren, wurde von der Bundesregierung eine Förderung in Höhe von 200 Millionen Euro beschlossen.

    Alle weiteren Infos dazu kannst Du hier nachlesen.

Alex

Wir atmen bis zu 20.000 mal am Tag. Daher ist saubere Luft für mich ein absolutes Muss. Aus diesem Grund habe ich mich dazu entschieden, Luftreiniger zu testen. Ich stelle die cleveren Geräte auf die Probe und teile meine Erfahrungen sehr gerne mit Dir.

Rabatte & Gutscheine

Dyson Pure Cool TP04 (bzw. Purifier Cool TP07)
Der Dyson Pure Cool TP04 Luftreiniger und Turmventilator
Dyson Preis ab 550 € (600 €)

Das 2 in 1 Kombigerät 🚀 bei Dyson bestellen

Unsere Gutschein-Tipps
Dies könnte Dich auch interessieren…

*Affiliate-Links: Beim Kauf über Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler. Affiliate-Links sind keine Anzeigen: Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.