🎊 Beliebte Roborock Saugroboter bei Amazon stark reduziert.  🤩

Der Ratgeber für ein smartes Zuhause

Smartwatch Blutzucker

Blutzucker messen ohne Piksen und Schmerzen - Gibt es eine Blutzucker Smartwatch für Diabetiker? 🤔

Corinna

Letztes Update am: 15.04.2022 4 Min.

Ein Stich in den Finger, ein kleiner Tropfen Blut und nach einigen Momenten erhältst Du Deine aktuellen Blutzuckerwerte 🩸

Alternativ kannst Du mittels eines CGMs Deine Werte kontinuierlich im Blick behalten.

Doch egal für welche Methode Du Dich entscheidest, entweder musst Du Dir regelmäßig in den Finger stechen oder Dir permanent ein kleines Gerät einsetzen lassen.

Doch damit könnte bald Schluss sein 🥳

Die erste Smartwatch zum Messen Deines Blutzuckers befindet sich nämlich gerade in der Entwicklung.

Was das Gerät alles können soll, werden wir Dir hier verraten 👇

Man sieht eine Smartwatch zum Blutzuckermessen.

Alle wichtigen Punkte auf einen Blick

  • Die K’Watch: Die erste Smartwatch zum Messen Deines Blutzuckers
  • Was genau ist eine Blutzucker Smartwatch?
  • Welche Vorteile bietet eine Blutzucker Smartwatch?
  • Alternativen zu einer Blutzucker Smartwatch

    K’Watch Blutzucker Smartwatch Main

    K’Watch Blutzucker Smartwatch Main

    Mit der K’Watch kannst Du Deinen Blutzuckerspiegel auf eine nicht-invasive Methode messen.

    Derzeit befindet sich diese innovative Smartwatch zum Messen Deines Blutzuckers noch in der Entwicklung. In absehbarer Zukunft soll diese Armbanduhr Dir dabei helfen, Deine Glukose-Werte stets im Blick zu behalten.

    Die derzeit einzige Smartwatch zur Messung Deines Blutzuckers 🤩

    Derzeit befindet sich die K’Watch noch in der Entwicklung. Doch hier sind alle Infos, die es bereits zu der smarten Armbanduhr gibt 👇

    Die K’Watch - ein kontinuierlicher Glukose-Monitor 

    Die K’Watch verspricht, Dir eine kontinuierliche Überwachung Deiner Blutzuckerwerte. 

    Alle 5 Minuten kannst Du Deine aktuellen Informationen direkt auf dem Display der Armbanduhr ablesen.  

    Zusätzlich erhältst Du alle Details in der zugehörigen Smartphone-App, welche sowohl für iOS als auch für Android verfügbar sein soll 📱

    So funktioniert die Blutzucker Smartwatch 

    Die Messung Deiner Blutzuckerwerte wird durch eine komplexe Technologie ermöglicht.

    Auf der Rückseite befindet sich ein kleines Teilchen, das “K’apsul”.

    Über verschiedene Biosensoren und Mikropunkte kann das K’apsul Deine Blutzuckerwerte ganz einfach über die Haut bestimmen 🙌 

    Diese Methode der Messung Deines Blutzuckers ist komplett schmerzfrei, da die Haut nicht verletzt wird.

    Man sieht die Technologie der K’Watch.
     Quelle: pkvitality.com

    Alles, was Du spürst, ist ein leichtes Druckgefühl auf der Haut. 

    Achtung: Das K’apsul muss alle 7 Tage ausgetauscht werden. 

    So fallen regelmäßige Kosten an, welche vom Hersteller auf etwa 100 € pro Monat geschätzt werden. Voraussichtlich können diese Kosten aber von der Krankenkasse übernommen werden 💶 

    Diese neue Smartwatch soll Dich auch frühzeitig über eine Über- oder Unterzuckerung informieren 🙌

    Fitness Features für Sportler 

    Die K’Watch soll nicht nur Deinen Blutzuckerwert messen können, sondern auch mit einigen Fitness-Tracker Funktionen ausgestattet sein. 

    So sollen unter anderem auch folgende Daten aufgezeichnet werden: 

    • Herzfrequenz 
    • Aktivität 
    • Schritte

    Für Sportler soll es zusätzlich auch die K’Watch Athlete geben. Mit diesem Wearable kannst Du während des Sports Deine Laktatwerte im Blick behalten. 

    An den Produktentwicklungen sind das französische Unternehmen PK Vitality und das deutsche Unternehmen Beurer beteiligt. 
    Man sieht die K’Watch Athlete.
    Quelle: pkvitality.com
    Diese Uhr unterstützt Dich dabei, Training und Leistung zu steigern und das Verletzungsrisiko zu minimieren. 

    Wann wird die K’Watch erscheinen? 

    Derzeit befindet sich die Blutzucker Smartwatch noch in der Entwicklung. 

    Das komplette Projekt wurde mit 10 Millionen Euro finanziert. 
    Man sieht die K’Watch neben einem Handy.
    Quelle: pkvitality.com

    In den vorklinischen Untersuchungen konnten gute Ergebnisse erzielt werden. Derzeit durchläuft das Wearable verschiedene klinische Versuche

    Diese Testphasen sind wichtig, um die nötige Genauigkeit der Blutzucker Smartwatch zu garantieren. 

    Sobald die K’Watch eine medizinisch Verifizierung erhalten hat, soll sie in Deutschland und anderen Ländern erhältlich sein. 

    Das Unternehmen gibt als voraussichtliches Erscheinungsjahr 2024 an. 

    Der voraussichtliche Preis des Wearables soll 199 € betragen. 

    Die K’Watch - Eine vielversprechende Uhr zur Blutzuckermessung ohne Stich 💉

    Die K’Watch klingt bisher recht vielversprechend 🥳

    Nicht nur soll die Uhr eine kontinuierliche Überwachung Deiner Blutzuckerwerte ermöglichen, sondern auch einige Fitness-Funktionen bieten. 

    Da sich das Wearable derzeit allerdings noch in der Entwicklung befindet, bleibt abzuwarten, wie gut es wirklich sein wird 🧐

    Vorteile

    Mit einem neuen Sensor soll die kontinuierliche Überwachung Deines Blutzuckerspiegels ermöglicht werden

    Frühzeitige Erkennung von Über- und Unterzuckerung

    Möglicherweise die erste Methode zur nicht-invasiven Kontrolle der Blutzuckerwerte

    Spezielles Modell für Athleten (K’Watch Athlete) erhältlich

    Daten können direkt auf der Uhr und in der App eingesehen werden

    Nachteile

    Laufende Kosten durch K’apsul-Teilchen

    Noch kein endgültiges Erscheinungsdatum

    Eventuell wird man einen leichten Druck am Arm spüren

    Was ist eine Blutzucker Smartwatch?

    Derzeit gibt es noch keine Methode zur nicht-invasiven Messung Deiner Blutzuckerwerte.

    Stattdessen musst Du Dir entweder regelmäßig in Deinen Finger stechen oder ein CGM (kontinuierlich messender Glucosesensor) nutzen.

    Mit einem CGM kannst Du lediglich Deinen Gewebezucker messen.

    Verschiedene Faktoren können die Genauigkeit dieser Messungen jedoch beeinflussen.

    Trotz CGM musst Du also Deinen Blutzucker immer noch regelmäßig über einen Stich in den Finger kontrollieren.

    Was ist der Unterschied zwischen Gewebezucker und Blutzucker?

    Der Gewebezucker ist die Glukosekonzentration im Zellzwischenraum. Dieser Wert hinkt dem Blutzucker um etwa 20 Minuten hinterher. Erst, wenn der Blutzucker tatsächlich im Gewebe angelangt ist, entsprechen die Werte einander.

    Mit einem CGM kannst Du lediglich Deinen Gewebezucker messen. Daher wird Dir in der zugehörigen Smartphone-App eine Tendenz in Form eines Pfeils angezeigt, in welche Richtung sich Dein Blutzucker entwickelt.

    Wie praktisch wäre eine nicht-invasive Methode zur Messung Deines Blutzuckers? 😎

    Immerhin gibt es alleine in Deutschland mehr als 8,5 Millionen Menschen, die an Diabetes leiden.

    Auch verschiedene Unternehmen haben dies erkannt und suchen nach Möglichkeiten und neuen Funktionen, um die Überwachung der Blutzuckerwerte zu vereinfachen.

    Derzeit gibt es noch keine nicht-invasive Möglichkeit. Allerdings befindet sich die vielversprechende Smartwatch, die K’Watch, in der Entwicklung.

    So funktioniert eine Blutzucker Smartwatch

    Eine Blutzucker Smartwatch ist mit verschiedenen Sensoren auf der Rückseite ausgestattet.

    Diese üben einen leichten Druck auf die Hautoberfläche aus, ohne diese dabei zu verletzten.

    Man sieht die Technologie einer Blutzucker Smartwatch.
    Quelle: pkvitality.com
    Du wirst beim Tragen einer Blutzucker Smartwatch also keinerlei Schmerzen verspüren.

    Anschließend erhältst Du Deine aktuellen Blutzuckerwerte sowie Warnungen bei Über- oder Unterzuckerung direkt auf dem Wearable sowie in der zugehörigen App 📱

    Blutzucker Smartwatches in der Entwicklung

    Derzeit befindet sich die vielversprechende K’Watch des französischen Unternehmens PK Vitality in der Testphase. Das Wearable wird gemeinsam mit dem deutschen Hersteller Beurer entwickelt.

    Daneben ist uns derzeit keine andere Smartwatch bekannt, welche auch Deinen Blutzucker messen kann.

    Immer wieder gibt es Gerüchte, dass die neue Samsung Galaxy Watch sowie die Apple Watch Glucose-Werte aufzeichnen können.

    Bisher erwiesen sich solche Aussagen jedoch immer als falsch.

    Allerdings gab es in der Vergangenheit für einige Jahre schonmal ein Wearable, mit der die Blutzuckerwerte gemessen werden konnten 👇

    Die GlucoWatch G2 Biographer

    Im Jahr 2002 erhielt die GlucoWatch G2 Biographer ihre FDA-Zulassung.

    Das Wearable erhielt eine FDA-Zulassung und konnte Deine Blutzuckerwerte über die Haut bestimmen.

    Auf dem recht einfach gehaltenen Display konntest Du die Informationen anschließend ablesen.

    Andere Smartwatch-Features, wie etwa die Aufzeichnung Deiner SpO2-Werte waren nicht vorhanden.

    Das Gerät wurde im Jahr 2007 vom Markt genommen.

    Warum lohnt sich eine Blutzucker Smartwatch?

    Das ständige Stechen in den Finger ist nervig und häufig auch nicht besonders angenehm 😖

    Anders sieht das mit einer Smartwatch zum Messen der Blutzuckerwerte aus.

    Mit einer Diabetes-Uhr kannst Du Deine Blutzuckerwerte nämlich ganz ohne Stechen in den Finger messen 🥳

    Alle Vorteile eines solchen Wearables möchten wir Dir gerne im Folgenden verraten 👇

    Messungen ohne Stich - ganz automatisch

    Die Messungen mit einer Diabetes-Smartwatch erfolgen in regelmäßigen Abständen von ganz alleine.

    Im Anschluss kannst Du Deine Blutzuckerwerte direkt auf dem Display des Wearables ablesen oder in der zugehörigen Smartphone-App einsehen 🙌

    Man sieht eine Diabetes-Uhr neben einem Handy.
    Quelle: pkvitality.com
    Eine entsprechende Smartwatch vereinfacht das Messen Deiner Blutzuckerwerte erheblich.

    Achtung: Genau wie ein CGM, kann eine Blutzucker Smartwatch voraussichtlich lediglich Deinen Gewebezucker messen.

    Ab und zu musst Du Deine Werte also trotzdem noch mit einem Stich in den Finger überprüfen.

    Erhalte kontinuierliche Messungen

    Da die Smartwatch für Diabetiker durchgehend am Arm getragen wird, können die Messungen Deiner Blutzuckerwerte kontinuierlich durchgeführt werden 🙌

    In der App kannst Du den kompletten Verlauf einsehen und so Blutzuckerschwankungen erkennen.

    Mit der Aufzeichnung des Verlaufs Deiner Blutzuckerwerte kann Deine Therapie und damit auch Deine komplette Lebensqualität verbessert werden.

    Erhalte Warnungen bei Über- und Unterzuckerung

    Smartwatches zum Messen Deiner Blutzuckerwerte warnen Dich bei Über- beziehungsweise Unterzuckerung.

    Dies sorgt für mehr Sicherheit im Alltag 🙌

    Außerdem erleichtert diese Funktion, Deine Blutzuckerwerte im Zielbereich zu halten.

    Praktisch für Leistungssportler 🏃🏻‍♂️

    Nicht nur Diabetiker profitieren von der Funktion, die Blutzuckerwerte ohne Stick in den Finger im Blick behalten zu können. Auch für Leistungssportler dürfte dieses Feature interessant sein.

    So kannst Du nämlich die Ernährung noch besser auf Deinen Sport anpassen und Deine Ziele effektiver erreichen 🥳

    Auch für Eltern, die die Blutzuckerwerte ihrer Kinder im Blick behalten möchten, kann sich eine solche Smart Watch lohnen.

    Achtung: Wie personenbezogene Daten verwendet werden, ist bei Smartwatches häufig ein großer Kritikpunkt.

    Immerhin möchtest Du nicht, dass solche sensiblen Informationen in die falschen Hände geraten.

    Die besten Alternativen zu einer Blutzucker Smartwatch

    Im Moment müssen wir uns noch etwas gedulden, bis die erste Blutzucker Smartwatch auf dem Markt erscheinen wird.

    Doch das bedeutet nicht, dass eine Smart Watch Dich nicht trotzdem beim Messen Deiner Blutzuckerwerte unterstützen kann 🤩

    Es gibt heute bereits einige CGMs, welche sich auch mit einer Smartwatch verbinden lassen 🥳

    So werden die Daten direkt an Dein Wearable übertragen und Du kannst alle Informationen direkt auf dem Handgelenk einsehen.

    Tipp: Einige Smartwatches können Dich durch Vibrieren bei einer Über- oder Unterzuckerung warnen.

    Das CGM des Marktführers Dexcom - Eine zugehörige App für Apple und Android Watches

    Die zugehörige App dieses CGMs ist sowohl mit der Apple Watch als auch mit Smartwatches, die mit Googles wear OS laufen, kompatibel.

    Derzeit gibt es noch keine Möglichkeit, das CGM direkt mit der Smartwatch zu verbinden.

    Stattdessen werden die Daten zunächst an die Smartphone-App gesendet. Anschließend synchronisiert sich die App mit Deiner Smart Watch.

    Tipp: Die Apple Watch verfügt über ein entsprechendes Watchface, mittels welchem Du Deine Blutzuckerwerte direkt auf dem Ziffernblatt ablesen kannst.

    Auch die modernen Sportuhren von Garmin können die Blutzuckerwerte des CGM-Sensors anzeigen 🚀

    Hier findest Du auch unseren großen Test der Garmin Fenix 6 Pro.

    Das CGM von Medtronic - Pushbenachrichtigungen auf Deiner Smartwatch

    Auch das CGM von Medtronics, dem Marktführer von Insulinpumpen, sendet die Daten direkt an Dein Smartphone.

    Über Push-Benachrichtigungen kann Deine Smartwatch Dich über Deine Blutzuckerwerte informieren.

    Eine Echtzeitanzeige der Werte auf dem smarten Wearable gibt es allerdings nicht.

    Gemeinsam mit Samsung hatte das Unternehmen an einem Wearable zur Messung Deines Blutzuckers gearbeitet. Dieses Vorhaben wurde jedoch wieder eingestellt.

    Hier geht es übrigens zu unserem kompletten Test der Samsung Galaxy Watch 4.

    Das Eversense CGM - Kompatibel mit der Apple Watch 🍎

    Auch das Eversense CGM sendet die aufgezeichneten Daten direkt an die kompatible Smartphone-App.

    Laut Hersteller kann diese App auch auf der Apple Watch installiert werden.

    So kannst Du Deine aktuellen Blutzuckerwerte direkt auf dem smarten Wearable ablesen.

    An einer Integration für Android Smartwatches wird derzeit noch gearbeitet.

    Hier haben wir uns übrigens die hochwertige Apple Watch 7 im Test genau angeschaut.

    Freestyle Libre 3 - Das derzeit kleinste CGM weltweit

    Dieses CGM ist lediglich so groß wie eine 5-Cent-Münze 🪙

    Die aufgezeichneten Blutzuckerwerte werden automatisch an die zugehörige Smartphone-App (iOS/Android) gesendet.

    Ein zusätzliches Lesegerät ist nicht nötig.

    Die Vorgänger der Libre 3 konnten mit einer Smartwatch verbunden werden.

    Daher gehen wir davon aus, dass dieses Feature in den kommenden Monaten auch mit der Libre 3 möglich sein wird.

    Eine Blutzucker Smartwatch für Messungen ohne Stich - Unser Fazit

    Wie praktisch wäre es, wenn Du Deine Blutzuckerwerte stets auf dem Arm ablesen könntest und bei Über- und Unterzuckerung direkt gewarnt werden würdest?

    Und das ganz ohne regelmäßigen Stich in den Fingern oder ein CGM.

    All das verspricht die innovative K’Watch 🥳

    Derzeit ist die Armbanduhr zur Messung Deiner Blutzuckerwerte noch nicht im Handel erhältlich.

    Doch das Gerät klingt bisher schonmal sehr vielversprechend. Wie gut es wirklich sein wird, bleibt allerdings abzuwarten.

    Bis dahin können Dir aber die Daten verschiedener CGMs direkt auf Deiner Smart Watch angezeigt werden 🚀

    Noch mehr zum Thema

    • Gibt es eine Smartwatch, die Deinen Blutzucker messen kann?


      Derzeit gibt es noch keine Smartwatch, welche auch Deinen Blutzucker messen kann. Es gab in der Vergangenheit einige Gerüchte, dass die neue Apple Watch Series 7 sowie die Samsung Galaxy Watch 4 dieses Feature mit an Bord haben würden. Allerdings erwiesen sich solche Vermutungen bisher immer als falsch.

    • Was ist die K’Watch?


      Die K’Watch ist eine innovative Smartwatch zur Messung Deiner Blutzuckerwerte. Derzeit befindet sich das Wearable noch in der Entwicklung. Voraussichtlich wird die Uhr im Jahr 2024 erscheinen.

    Corinna

    Einen Großteil unserer Zeit verbringen wir in unseren eigenen vier Wänden. Umso wichtiger ist es, dass wir uns dort  wohlfühlen. Ein smartes Zuhause kann hier wahre Wunder bewirken! Deshalb möchte ich Dir helfen, die richtigen Produkte und Geräte für Dich und Dein Zuhause zu finden.

    Rabatte & Gutscheine

    Samsung Galaxy Watch 4
    Man sieht die Samsung Galaxy Watch 4 und die Galaxy Watch 4 Classic
    Samsung Preis ab 199 €

    Die derzeit beste Smartwatch für Android Handys: mit zahlreichen Sport- und Gesundheitsfunktionen ⌚

    Unsere Gutschein-Tipps
    Dies könnte Dich auch interessieren…

    *Affiliate-Links: Beim Kauf über Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler. Affiliate-Links sind keine Anzeigen: Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.