Der Ratgeber für ein smartes Zuhause

Vorwerk Kobold VR300

Vorwerk Kobold VR300 - Der Stiftung Warentest “Sieger” Saugroboter im Leistungstest

Ilia

Letztes Update am: 21.03.2021 7 Min.

Mit dem Vorwerk Kobold VR300 mischt der deutsche Premium Hersteller im spannenden Roboter Staubsauger Markt mit. Nach VR100 und VR200 ist es nun der dritte Saugroboter von Vorwerk in unserem Leistungstest.

Anscheinend sind all die guten Dinge drei, denn der VR300 bekommt sogar eine ganz besondere Auszeichnung.

Der Vorwerk Kobold VR300 ist der Stiftung Warentest Sieger in der Kategorie “Saugroboter” (Ausgabe 05/2019 - Note: GUT (2,4)!

Das ist schon mal eine Ansage.

Eins steht fest: Die Marke “Vorwerk” ist eine echte deutsche Erfolgsstory. Vorwerk steht für Qualität, Vorwerk steht für Premium …

… aber Vorwerk steht auch für einen hohen Preis. Satte 899,- € muss man aktuell für den VR300 hinlegen.

Der Vorwerk Kobold VR300 hat sicherlich seine Stärken. Insbesondere das wesentliche - die Saugleistung - ist mit die beste, die wir testen durften. Aber der Saugroboter von Vorwerk hat auch teilweise Aussetzer.

Dennoch kann der Vorwerk Kobold VR300 der richtige Saugroboter für dich sein. Was für bzw. auch gegen den smarten Haushaltshelfer spricht, erfährst Du im folgenden Testbericht.

  • Überblick
  • Stiftung Warentest Sieger
  • Saugtest
  • Akku
  • Lautstärke
  • Navigation & Fahrweise
  • App
  • Sprachassistent
  • Lieferumfang
  • Design & Maße
  • Preis & Fazit

Vorteile

  • Gute Verarbeitungsqualität. Vorwerk Produkte zeichnen sich durch lange Lebensdauer aus

  • Starke Saugkraft insbesondere auf Hartböden

  • Ersatzteile lassen sich leicht beschaffen

  • Deutscher Support in deutschen Filialen

  • Datenschutz: Die Daten werden nach europäischen Gesetzen gehandhabt

  • Mit 9 cm Bauhöhe recht flach

  • Recht großer mobiler Staubbeutel (530 ml)

  • Aufgrund der D-Form gutes Reinigungsergebnis in Ecken

Nachteile

  • Mit 900 € Anschaffungspreis sehr teuer

  • Geringer Lieferumfang

  • (Aktuell noch) fehleranfällige Handyapp mit geringem Funktionsumfang

  • Leider keine Sprachausgabe. Fehlermeldungen werden nicht ausgesprochen, sondern nur durch Signale oder LED Beleuchtung angezeigt

  • Auf höheren Teppichen blockiert ab und an die Bürste

  • Sehr laut

Alle wichtigen Punkte auf einen Blick

  • Dritte Saugroboter-Generation des deutschen Premiumherstellers.

  • Stiftung Warentest Sieger in der Kategorie “Saugroboter” (Ausgabe 05/2019 - Note GUT: 2,4).

  • Datenschutz wird beim Hersteller großgeschrieben.

  • Dank der hohen Saugkraft ist der VR300 bei stark verschmutzten Wohnungen mit überwiegend verlegten Hartboden geeignet.

  • Wenn sehr viel höherer Teppich in der Wohnung verlegt ist, dann ist der Saugroboter ungeeignet (Bürste blockiert).

Jetzt besten Preis sichern*

Vorwerk Kobold VR300 ist der Stiftung Warentest Sieger 2019 in der Kategorie “Saugroboter”

In der Kategorie “Saugroboter” hat die Stiftung Warentest den Vorwerk Kobold VR300 zum Sieger gekürt (Ausgabe 05/2019 - Note: GUT (2,4).

Das ist erstmal eine ganz besondere Auszeichnung.

Wir sind prinzipiell auch der Meinung, dass der Vorwerk VR300 durchaus seine Stärken hat. Insbesondere die starke Saugleistung auf Hartböden und Teppichen machen den Saugroboter interessant.

Auch Vorwerk als starke Marke sorgt dafür, dass der VR300 Saugroboter zahlreiche begeisterte Fans hat.

Leider hat die Stiftung Warentest bei dem Test lediglich 8 Saugroboter betrachtet. Hierbei haben zahlreicher Top-Modelle wie bspw. die Geräte von Roborock oder Ecovacs gänzlich gefehlt.

Wenn die Stiftung Warentest diese Modelle beim Test berücksichtigt hätte, dann wäre das Testergebnis womöglich etwas anders ausgefallen.

Nachstehend findest Du unsere Top-Alternativen:

Saugroboter von Vorwerk beim Reinigungstest

Saugtest auf Hartboden

Bei unserem Saugtest auf dem Hartboden war der Saugroboter von Vorwerk kaum zu stoppen.

Testübersicht des Vorwerk Saugroboters Kobold VR300 auf einem Hartboden

Dementsprechend sieht auch das Ergebnis aus. Der VR300 fühlt sich auf Hartböden pudelwohl und liefert brim Test sehr gute Ergebnisse bei allen drei Schmutzarten ab.

Vorwerk Kobold VR300 Saugroboter saugt auf einem HartbodenWenn Du also auf Saugleistung besonders viel Wert legst und ausschließlich Hartböden daheim hast, ist der Vorwerk Kobold VR300 nicht die schlechteste Wahl für Dich.


Saugtest auf Teppichen

Kurzer Teppich:

Testübersicht des Vorwerk Saugroboters Kobold VR300 auf einem kurzen Teppich

Höherer Teppich:

Testübersicht des Vorwerk Saugroboters Kobold VR300 auf einem höheren Teppich

Vorwerk Kobold VR300 hat bei unserem Test auf dem Teppich (zumindest was Saugkraft angeht) überzeugt.

Es steht fest: Vorwerk weiß wie man Staubsauger baut.

Insbesondere beim schweren Sand trennt sich auf dem Teppich die Spreu vom Weizen. Kobold VR300 konnte auf dem Teppich ca. 80 % des Sandes aufnehmen.

Das ist ein prima Ergebnis. Kaum ein anderer von uns getesteter Saugroboter konnte hier bessere Testergebnisse vorweisen.

Jetzt kommen wir aber zum eigentlichen Problem.

Sobald der Teppich etwas höher wird, rotiert die Hauptbürste nicht mehr so gut.

Der Kobold VR300 macht dann seltsame Geräusche. Es “rattert”. Es hört sich an, als ob die Bürste vibrieren würden.

Und teilweise blockiert die Bürste ohne ersichtlichen Grund komplett. Dann bleibt der Saugroboter einfach stehen und nichts geht mehr.

Vorwerk Kobold VR300 saugt auf einem hohen TeppichDas haben wir vermehrt auf hohen Teppichen (ab 1,5 cm) feststellen können.

Das ist doppelt ärgerlich, wenn man den kleinen Haushaltshelfer die Arbeit in deiner Abwesenheit verrichten lässt. Dann kommt man gut gelaunt nach Hause und freut sich eine saubere Wohnung vorzufinden …

... Stattdessen muss man feststellen, dass der VR300 sich festgefahren hat.

Wenn Du einen Teppich unter 1 cm hast, betreffen dich diese Probleme nicht.
Ansonsten empfehlen wir hier unbedingt den Saugroboter ganz genau zu beobachten und zu schauen, wie er mit dem Teppich klarkommt.

Wenn du einen einzelnen Teppich hast, mit dem der Saugroboter von Vorwerk Problemen hat, kannst Du auch im Notfall eine No-Zone um den Teppich legen. Das würde das Problem lösen.

Jetzt besten Preis sichern*


Vorwerkt Saugroboter beim Saugtest entlang der Leisten und in Ecken

Genau hierfür wurde die D-förmige Bauform des VR300 konzipiert. Der Saugroboter von Vorwerk navigiert in unserem Test sehr nah an den Leisten und kann so den Schmutz durch die Seitenbürste gezielt in Richtung Saugöffnung befördern.

Vorwerk Kobold VR300 saugt entlang der Leiste

Die Seitenbürste ist zwar kurz, dafür aber sehr weit vorne am Sauger platziert. Somit wird das sehr gute Ergebnis bei der Reinigung entlang der Leiste erzielt.

Auch in Ecken kann der Robosauger von Vorwerk punkten. Runde Saugroboter können in der Regel nicht ganz in die Ecken gelangen.

Ein runder Saugroboter saugt in einer Ecke

Aufgrund seiner D-Form kann der VR300 die Ecke besser aussaugen als ein Konkurrent mit der typischen runden Form.

Saugroboter von Vorwerk VR300 saugt in einer Ecke

Der mobile Staubbeutel ist groß und kann über eine spezielle Öffnung abgesaugt werden

Mit 530 ml ist der Staubbeutel für einen Roboter Staubsauger recht groß. Das ist sehr positiv herauszustellen. Auf diese Weise musst Du seltener den Staubbehälter ausleeren.

Mobiler Staubbehälter des Vorwerk Kobold VR300

Auch die Öffnung ist sehr weit oben angebracht, sodass die Kammer beinah bis zum Rand mit Schmutz befüllt werden kann.

Mit Hilfe des grünen “Griffs” lässt sich der Staubbehälter entnehmen und unter einem Mülleimer ausleeren.

Staubbeutel des Vorwerks Kobold VR300 wird mit Hilfe des grünen Griffs herausgeholt

Um jeglichen Kontakt mit dem Schmutz beim Ausleeren des Staubbehälters zu vermeiden, hat sich Vorwerk was ganz besonderes ausgedacht.

Über eine Öffnung Oben am Staubbeutel kann man mit einem herkömmlichen Staubsauger den Schmutz ganz entspannt absaugen.

Mobiler Staubbeutel wird mit Hilfe eines normalen Bodenstaubsaugers abgesaugt

Das ist praktisch für diejenigen, die einen herkömmlichen Bodenstaubsauger mit einem Schlauch daheim haben.

Auch Allergiker werden sich freuen. Denn auf diese Weise kommt kein Kontakt mit dem aggressiven Hausstaub zustande.

Da aber immer mehr Haushalte auf einen Akkustaubsauger setzen (Hier unser ausführliche Übersicht zum Thema: Akkustaubsauger Test), ist es auch hier nur halb zu Ende gedacht. Denn leider funktioniert es ohne den entsprechenden Schlauch nicht :(

Wenn du keine Lust auf das händische Entleeren des mobilen Staubbeutels hast, würden wir Dir raten die Modelle mit einer automatischen Absaugstation genauer zu betrachten (z. B. iRobot Roomba i7+ Test)

Akku: Laufzeiten und Ladezeiten des Vorwerk Kobold Saugroboters VR300

Die Akkuleistung wurde im Vergleich zum Vorgängermodell VR200 deutlich verbessert.

Auf dem Papier hat der Vorwerk Kobold VR300 eine Akkukapazität von 5130 mAh. Laut dem Hersteller soll es für 90 Minuten Laufzeit am Stück ausreichen.

Und tatsächlich, der Saugroboter von Vorwerk lief in unserem Test ca. 90 Minuten am Stück… Allerdings nur im ECO-Modus.

Im Normalbetrieb war nach ca. 60 Minuten Schluss. In dieser Zeit werden ca. 90 m² gereinigt.

Trotz der recht hohen Akkukapazität beträgt die maximale Laufzeit ca. eine Stunde. Das liegt sicherlich an der extrem starken Saugleistung, welche den Akku beansprucht.

Für die meisten Wohnungen sollte der Akku aber völlig ausreichen.

Der Vorwerk Kobold VR300 besitzt zusätzlich auch eine sehr gut funktionierende “Recharge & Resume” Funktion.

Im Klartext heißt es, dass der VR300 - sobald sich die Akkukapazität dem Ende neigt - selbstständig in Richtung Ladestation fährt. Wenn der Akku wieder voll aufgeladen ist, kehrt der smarte Haushaltshelfer wieder exakt zu der Stelle zurück, an welcher er vorhin mit der Reinigung aufgehört hat.

Somit können auch größere Wohnflächen ohne Probleme “am Stück” gesaugt werden.

Übrigens beträgt die Akku-Ladezeit ca. 3 - 4 Stunden.

Jetzt besten Preis sichern*

Lautstärke

Im Normalbetrieb beträgt die gemessene Lautstärke ca. 70 dB.

Das ist schon ziemlich laut. Eine Unterhaltung im gleichen Raum ist zwar möglich, aber angenehm ist was anderes :).

Im Eco-Modus agiert der Saugroboter zwar etwas leiser (67dB), dafür lässt aber die Putzleistung deutlich zu wünschen übrig.

Übersicht Lautstärke Skala für den Vorwerk Kobold VR300

Mit der Lautstärke ist es aber immer so eine Sache.

Auf der einen Seite ist es zwar schön und gut, wenn der Roboter Staubsauger leise agiert.

Auf der anderen Seite ist ja der Sinn und Zweck der Geräte, dass die Reinigung in Deiner Abwesenheit stattfindet :)

Jetzt besten Preis sichern*

Navigation des Vorwerk Kobold VR300 im Test

Kartenerstellung Deiner Wohnung

Bevor es ans Eingemachte geht, muss der Vorwerk Kobold VR300 einen Grundriss (Karte) deiner Wohnung erstellen.

Dies ist die Voraussetzung dafür, dass sich der Saugroboter “Smart” nennen darf :)

Der Hersteller empfiehlt eindringlich die Wohnung vor der ersten Erkundungsfahrt aufzuräumen und alle Türen zu öffnen.

Ansonsten kann die Karte nicht sauber erstellt werden und Du musst den Vorgang vom Neuen beginnen.

Das Ergebnis ist die in der App gespeicherte Karte.

Gespeicherte Karte von der Wohnung in der Vorwerk App
Der Grundriss und groben Hindernisse werden in der Karte eingezeichnet, aber Details wie bspw. Esstisch, Pflanzen oder gar Teppiche werden nicht eingezeichnet.

In der Summe erfüllt die Karte ihren Zweck, ist aber wesentlich weniger detailliert als bei zahlreichen Konkurrenten.

Mehrere Karten können gespeichert werden

Seit dem Update 09/2019 auf die Version 4.5.1 wird auch die Speicherung mehrerer Karten (3 Stück) unterstützt.

Wenn Du also in einem Haus oder einer mehrstöckigen Wohnung wohnst, dann kannst Du die Karten in der Handyapp samt der No-Go-Zonen etc. speichern.

Allerdings musst Du Deinen Vorwerk Saugroboter leider noch immer mit Hilfe reiner Muskelkraft in die einzelnen Stockwerke transportieren :)

Hierzu hat aber der VR300 einen praktischen Tragegriff verbaut. Damit funktioniert es sehr gut.

Tragegriff des Vorwerk Kobold VR300

Qualität der Navigation:

Bei der Navigation macht der VR300 eine grundsolide Figur.

Hauptsächlich verantwortlich für das gute Ergebnis ist die laserbasierte Navigationstechnologie. Der typische Lasernavigationsturm ragt oben auf dem Staubsauger Roboter und vermisst die Umgebung in Echtzeit.

Lasernavigationsturm des Vorwerk Kobold VR300
Die Räume werden in logische Bereiche eingeteilt. Zuerst reinigt der Roboter die Innenbereiche und fährt dann die Ränder ab.

Sobald er mit einem Bereich fertig ist, nimmt er sich den nächsten Abschnitt vor.

Die Navigation ist strukturiert. Der Kobold VR300 weiß immer wo er sich im Raum befindet und wo die Reise als Nächstes hingehen soll.

Leider kann man in der App nicht live mitverfolgen, wo der Robosauger sich aktuell befindet. Das ist ein kleiner Nachteil. Allerdings werden die bereits gereinigten Bereiche farblich (hellgrün) markiert.

Kartendarstellung des Saugroboters von Vorwerk

Hinderniserkennung

Mit Hilfe der laserbasierten Navigationstechnologie werden die groben Hindernisse bereits erkannt und in der Karte verzeichnet.

Selbstverständlich hat der VR300 zahlreiche Sensoren, welche ihm zusätzlich die Arbeit erleichtern.

Im Bumper sind drei Ultraschallsensoren verbaut, mit Hilfe derer der Robosauger auch transparente oder verspiegelte Hindernisse erkennt und rechtzeitig umfährt. Somit hat der VR300 auch keine Probleme mit großen, auf dem Boden stehenden Spiegeln. Manch ein Roboter knallt schon mal mit voller Wucht dagegen...

Falls doch mal ein Kontakt mit einem Einrichtungsgegenstand stattfindet, helfen an dieser Stelle die Kontaktsensoren im Bumper weiter. Der Kobold VR300 realisiert sofort den Aufprall, stoppt und dreht ab.

Die Berührungen sind relativ leicht. Wir konnten nicht beobachten, dass der smarte Haushaltshelfer mit voller Wucht gegen die Möbel fährt.

In engen Räumen tut sich der Vorwerk Kobold VR300 etwas schwerer. Dies ist seiner “D-Förmigen” Form geschuldet, welche die Manövrierfähigkeit beeinträchtigt.

Wenn er nicht weiter weiß, setzt er des Öfteren mit etwas mehr Wucht zurück und rempelt auf diesem Wege auch mal ein Möbelstück an.

Tja, Rückwärtsfahren ist halt nicht so einfach ;)

So wild wie es klingt, ist es aber nicht. Die Geschwindigkeit ist recht langsam und Deine Möbel werden ganz sicher nciht beschädigt.

Positiv herauszuheben ist die Tatsache, dass der kleine Haushaltshelfer sehr nah an der Ladestation saugt. Andere Konkurrenten machen um die Ladestation einen großen Bogen, wodurch sich dort Dreck ansammeln kann.

Somit wird auch dieser Bereich sehr gut gesäubert.

Navigation unter Gegenständen

Auch der Kobold VR300 besitzt den klassischen Laser-Navigation-Turm. Dennoch ist er mit einer Höhe von 9 cm vergleichsweise flach.

Außerdem ist im Laserturm ein entsprechender Stoßsensor verbaut.

Diese ist wichtig, da ansonsten der Robosauger sich unter zu niedrigen Möbelstücken festfahren und sogar den Laserturm beschädigen könnte.

Mit 9 cm zählt der Vorwerk Kobold VR300 zu den niedrigeren Saugrobotern mit entsprechender Laser Navigationstechnologie, was ein wirklich gutes Ergebnis darstellt.

Dennoch empfehlen wir hier wie so oft ganz genau nachzumessen, um keine negativen Überraschungen erleben zu dürfen :)

Abgrund Erkennung und Hindernisüberwindung

Selbstverständlich besitzt der Vorwerk Kobold VR300 Absturzsensoren. Diese verhindern sicher, dass der Saugroboter keinen Absturz erleidet.

Was Hindernisüberwindung angeht, hat der Kobold VR300 eine ganz besondere Eigenschaft zu bieten, welche wir so noch nie in der Form gesehen haben.

Und zwar besitzt der Saugroboter neben den herkömmlichen Rollen auch eine “Kletterhilfe
Die Kletterhilfe von Vorwerk Kobold VR300

Sobald der Staubsauger Roboter versucht ein Hindernis zu überwinden und sich die Rollen entsprechend in der Luft befinden, schiebt die Kletterhilfe den Roboter zusätzlich noch mal an.

Vorwerk Kobold VR300 überfährt eine Türschwelle

Prinzipiell ist es eine super Idee, aber was bedeutet es konkret?

Bei unseren Tests konnte der Kobold VR300 eine Höhe von 1,9 - 2 cm überwinden. Bei 2,1 cm hat er lange und tapfer gekämpft, konnte es aber auch nach mehreren Versuchen leider nicht schaffen ;)

Es gibt zwar Saugroboter, die höhere Hindernisse überwinden (z. B. der 360 S7) aber mit dem Ergebnis hält sich der Kobold VR300 sehr wacker und gehört zu den besten seiner Klasse.

Herkömmliche Türschwellen und Teppiche stellen für den Staubsauger Roboter keine Probleme dar.

Falls du in einer Altbauwohnung mit sehr hohen Türschwellen leben solltest, könnte der Saugroboter bei scharfkantigen Türschwellen mit einer Höhe von mehr als 2 cm seine Probleme bekommen.

Im Notfall kannst Du Dir mit einem kleinen Brettchen aus dem Baumarkt eine entsprechende Rampe bauen.

Wenn Du wissen willst, welche Saugroboter bei unseren Tests am besten Hindernise überwinden konnten, dann schau hier vorbei: Saugroboter für hohe Türschwellen im Vergleich.

Jetzt besten Preis sichern*

Handy-App

Inbetriebnahme / mit WLAN Verbinden

Die Inbetriebnahme ist schnell erledigt.

Als Erstes muss der Akku des VR300 voll aufgeladen werden. Ohne geht gar nichts ;)

Parallel hierzu kannst Du schon mal die "MyKobold" Handy-App im App Store (Android und IOS) herunterladen.

MyKobold Handyapp für den Vorwerk Kobold VR300 Saugroboter

Nachdem die App installiert ist, musst Du Dich erstmal registrieren und einen Account erstellen. Dies ist sehr schnell und einfach erledigt.

  • E-Mail-Adresse angeben

  • Die Bestätigungsmail abwarten

  • E-Mail-Adresse bestätigen

  • Fertig

Jetzt kannst Du Dich in die App einloggen und Deinen VR300 als Staubsauger Roboter hinzufügen.

Die App verlangt von Dir, dass du die “Standorterkennung” freigibst… Die ist nicht ungewöhnlich. Viele Hersteller aus China wollen meistens noch deutlich mehr Daten abgreifen.

Jetzt muss nur noch die Verbindung zum WLAN hergestellt werden. Dies geschieht durch das gleichzeitige Drücken von den Tasten “Spot” und “ECO”.

Der Vorwerk Kobold VR300 unterstützt sowohl das 2,4 wie auch 5 GHz Netze. Das tun aktuell aus unerklärlichen Gründen nur die wenigsten Saugroboter.

Als letzten Schritt musst Du noch das neueste Update herunterladen.

Und los gehts :)

Datenschutz

Die Datenschutzrichtlinien sind in Deutschland bzw. EU deutlich strikter als in China. Also wenn der Punkt “Datenschutz” für Dich relevant ist, wäre der Vorwerk Kobold VR300 eine ernst zu nehmende Alternative.

Die Daten werden auf einem deutschen Server gespeichert. Vorwerk wirbt auch offensiv mit der Sicherheit und ordnungsgemäßen Handhabe der Daten. Ausserdem versichert der Hersteller die strikte Einhaltung der Datenschutzgrundverordnung.

Hier hat man also einen großen Vorteil gegenüber der Konkurrenz aus China.

Funktionen

Zuallererst muss man direkt anbringen, dass das Herunterladen des neuesten Updates wichtig ist. Denn Vorwerk ist fleißig und liefert neue Funktionen und Fehlerbehebungen über Softwareupdates nach.

Das Update auf die Version 4.5.1. aus September 2019 zum Beispiel bringt viele sehr nützliche Features mit sich.

Die wesentlichen Verbesserungen sind:

  • Möglichkeit mehrere Karten abzuspeichern. Damit ist der Saugroboter auch in mehrstöckigen Wohnungen / Häusern einsetzbar. Insgesamt lassen sich 3 Karten nun abspeichern und bearbeiten. Vorher war nur die Speicherung einer einzigen Karte möglich.

  • Zoneneinteilung über die App. Dadurch kannst Du nun spezielle Zonen in Deiner Wohnung auf Wunsch reinigen lassen. Bis zum Update war Zonenreinigung (“Spot Cleaning”) nicht möglich.

  • Bei der Einrichtung der Reinigungspläne kannst Du nun mehrere Aktionen an einem Tag durchführen. Vorher war leider nur eine einzige Aktion pro Tag möglich.
Das Vorwerk solche Features kostenlos in Form eines Updates zu Verfügung stellt, ist nicht selbstverständlich. Da merkt man gewisse Vorteile eines hochpreisigen Produktes von einem Qualitätsunternehmen.

Viele Konkurrenten aus China stellen solche Funktionalitäten erst durch ein komplett neues Modell bei.

Der VR300 besitzt leider keine Sprachausgabe. Das finden wir etwas schade. Nicht dass wir so gerne unseren Robosauger beim Sprechen zu hören :), aber es ist doch sehr schön, wenn der Saugroboter uns seine Probleme mitteilt ohne dass wir erst in der Betriebsanleitung nach der Bedeutung schauen müssen.

Beim VR300 geschieht es über das Blinken der LED Leuchte, über spezielle Töne und über Push-Mitteilungen in der App.

Rot leuchtende LEDs zeigt an, dass Vorwerk Kobold VR300 einen Fehler hat
Das funktioniert sicherlich auch, ist aber einfach unpraktischer.

Alles In Einem ist die App aber recht übersichtlich und intuitiv aufgebaut.
Alle notwendigen Funktionen sind beinhaltet.

Auf Funktionen, welche eher in die Kategorie “Spielerei” fallen, verzichtet Vorwerk beim Kobold VR300 komplett.

Einstellungen in der MyKobold App
Weitere wichtige Funktionen findest Du nachstehend im Überblick:

  • Start der Reinigung.

  • Du kannst den kleinen Haushaltshelfer jederzeit zurück zur Ladestation schicken.

  • Manuelle Steuerung des Robosaugers über die App ist möglich. Probier es mal aus, das macht Spass :)

  • Einzeichnung von No-Go-Zonen in abgespeicherten Karten.

  • Du kannst Dir diverse Statistiken und Reinigungsprotokolle anzeigen lassen. Hier siehst Du, welche Fläche in m² gereinigt wurde und wie lange der VR300 dafür benötigt hat.

  • Aktivierung des “Eco-Modus”. Hier arbeitet der Saugroboter etwas leiser und verbraucht nicht so viel Akku. Allerdings reduziert sich die Saugkraft enorm.

  • Information über die anstehenden Wartungsaufgaben (Staubbehälter leeren, Seitenbürste austauschen etc.).

  • Auf der abgespeicherte Karte kannst Du sehen, wo der Vorwerk Kobold VR300 bereits gereinigt hat und wo noch nicht.

  • (Grün-matte Fläche bedeutet, dass der Saugroboter hier bereits gereinigt hat. Grüne Quadrate bedeutet, dass er hier noch reinigen muss)

  • Laden eines Firmwareupdates.

Probleme bei der Bedienung der App und bei Updates:

Die App hat immer mal wieder Aussetzer. Mal stürzt die App ab, mal kann keine No-Go-Zone eingezeichnet werden oder das WLAN kann nicht gefunden werden.

Daher bessert Vorwerk auch regelmäßige über kostenlose Updates nach.

Aber auch hier treten neue Probleme auf.

Bei Vorwerk kann man beinah die Uhr danach stellen. Wenn es ein neues Update gibt, dann folgen in der Regel auch kleinere Problemchen.

Problemdarstellung in der Handy-App des Vorwerk Kobold VR300

Beurteilung der App:

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Vorwerk eine App anbietet, welche recht intuitiv und gut zu bedienen ist.

Allerdings beschränken sich die Funktionen auf das wirklich Nötigste. Andere Hersteller haben deutlich mehr zu bieten. Es bleibt jedem selbst überlassen, ob man diese zusätzlichen Funktionen als hilfreich oder als “Spielerei” ansehen mag. Aber ein bisschen mehr Auswahl hätten wir uns schon gewünscht.

Die Softwareprobleme haben uns teilweise gestört. Es bleibt zu hoffen, dass der Hersteller die softwareseitigen Probleme schnell in den Griff bekommt.

Vorwerk hat das Problem erkannt und bessert regelmäßig über Updates nach.

Jetzt besten Preis sichern*

Sprachsteuerung mit Alexa

Die Sprachsteuerung mit Alexa wird unterstützt.

Übersicht der Alexa Sprachskills des Vorwerks Kobold VR300

Und wir waren auch zuerst positiv überrascht über die Vielzahl der Befehle.

“Alexa, sage Kobold Roboter er soll die Reinigung starten”, “Alexa, frage Kobold Roboter nach seinem Akkustand”, “Alexa, sage Kobold Roboter er soll anhalten”, etc.

Allerdings erwies sich die Sprachsteuerung als etwas umständlich, da man die Befehle teilweise Wort für Wort genau so aussprechen muss.

Wie Du aber gesehen hast, sind die Befehle recht lang und auch nicht so einfach zu merken.

Wenn du aber die Befehle auch nur minimal anders aufsagst, versteht dich Alexa nicht :(

Jetzt besten Preis sichern*

Lieferumfang, Zubehör und Ersatzteile

Gerade mal das Nötigste. Nicht mehr und nicht weniger. Denn so lässt sich der Lieferumfang beschreiben. Zubehör und Ersatzteile sucht man vergebens.

Lieferumfang des Vorwerk Kobolds VR300

Im einzelnen ist folgendes im Lieferumfang enthalten:

  • Der Vorwerk Kobold VR300 Saugroboter selbst

  • Eine Seitenbürste und eine Hauptbürste zum Anbringen am Saugroboter

  • Mobiler Staubbehälter

  • Filter (kein HEPA-Filter)

  • Ladestation inklusive Ladekabel und Kabelmanagement System

  • Bedienanleitung

Eines der Vorteile des VR300 ist die Verfügbarkeit der Ersatzteile. Bei vielen vergleichbaren Modellen aus China sind die Ersatzteile nur recht schwer in Deutschland erhältlich.

Das Problem haben wir hier nicht. Etwaige Ersatzteile können jederzeit im deutschen Onlinestore oder in den zahlreichen Vorwerk Filialen gekauft werden.

Jetzt besten Preis sichern*

Design und Maße

Maße, Design und Gewicht des Vorwerk Kobold VR300

Am Aussehen und Verarbeitung hat sich im Vergleich zum Vorgängermodell Kobold VR200 nicht wirklich viel geändert.

Vorwerk Kobold VR300 stehen samt Ladestation auf dem Boden

Die Maße betragen: Breite 34 cm x Länge 35 m x Höhe 9 cm

Der Vorwerk Kobold VR300 besitzt die gewohnte D-Form, welche ihre Vorteile insbesondere bei der Ecken- und Kantenreinigung ausspielt.

Der VR300 wiegt 4,3 Kg. Ein bisschen viel wie wir finden. Somit gehört er zu den schwereren Modellen.

An dieser Stelle muss man den praktischen Tragegriff erwähnen. Mit diesem lässt sich der Sauger sehr einfach von A nach B transportieren.

Tragegriff des Vorwerk Kobold VR300


Außerdem lassen sich auf der Oberfläche folgende Bedienknöpfe finden: Zurück zur Ladestation, Spot-Cleaning und Eco-Modus.
Knöpfe auf dem Saugroboter von Vorwerk

Auch von unten kriegen wir den gewohnten Anblick zu sehen: Hauptbürste, Seitenbürste, Rollen und Sensoren.

Vorwerk Kobold VR300 von unten
Wie bei dem Preis zu erwarten, wirkt die Verarbeitung sehr hochwertig und stimmig. Das war bei den Vorgängermodellen bereits der Fall und ist beim VR300 nicht anders.

Design und Aussehen sind ja bekanntlich Geschmackssache. Wir finden das Design des Vorwerk VR300 Saugroboters etwas in die Jahre gekommen. Aber das muss wie gesagt jeder selber für sich beurteilen.

Maße, Design und Gewicht der Ladestation

Auch bei der Ladestation macht Vorwerk keine Experimente und orientiert sich stark an dem Design des Vorgängermodells.

 Vorwerk Kobold VR300 steht an der Ladestation
Praktisch ist wieder die Möglichkeit das überschüssige Ladekabel hinten an der Ladestation aufzuwickeln.

Es ist zwar eine Kleinigkeit, die aber von vielen Herstellern nicht angeboten wird. Daher freut es uns um so mehr, dass es beim Kobold VR300 vorhanden ist :)

Kobelmanagement an der Ladestation vom Vorwerk Saugroboter VR300

Wir empfehlen die Ladestation an eine Wand zu stellen.

Da sich die Ladekontakte des VR300 an der Seite befinden, muss der VR300 quasi “Rückwärts” die Ladestation ansteuern. Hierbei ist er auch sehr vorsichtig, aber dennoch benötigt die Ladestation einen stabilen Halt.

Jetzt besten Preis sichern*

Preis-Leistung und Fazit

Lohnt sich die Anschaffung des Stiftung Warentest Siegers?

Vorwerk steht für Premiumqualität und in der Regel für einen Premiumpreis.

Der Vorwerk Kobold VR300 macht hier keine Ausnahme

Stolze 899,- € (UVP) sind aktuell für den Staubsauger auf den Tisch zu legen.

Lohnt es sich?

Nun ja, bei so einem Preis erwarten wir absolute top Qualität in jedem Bereich.

Der Saugroboter von Vorwerk hat sicherlich seine Stärken. Insbesondere was Saugleistung angeht, kann dem VR300 aktuell kaum jemand das Wasser reichen.

Ein großer Vorteil ist auch der deutsche Service / Support und die Sicherheit bei der Datenhaltung. Die Konkurrenz aus China kann da nicht wirklich mithalten.

Aber leider zeigt der VR300 auch größere Schwächen. So hatte der Saugroboter von Vorwerk bei der Reinigung von höheren Teppichen Probleme (Bürste blockiert).

Weiterhin ist die Handyapp einfach nicht so leistungsstark und umfangreich wie bei manch einem Saugroboter in ähnlicher Preisklasse. Die Fehleranfälligkeit der App ist uns ebenfalls als ein Manko aufgefallen.

Wenn Du viel Wert auf ein top Reinigungsergebnis legst und ausschließlich Hartböden bzw. sehr niedrige Teppiche daheim hast, dann kann der VR300 für Dich eine Überlegung wert sein.

Aber auch so: Der VR300 wird sicher seine “Fans” finden. Wer bislang mit den Vorwerk Produkten zufrieden war und auf die Qualität und auf das Image des deutschen Herstellers viel Wert legt, sollte dem VR300 eine Chance geben.

Ansonsten gibt es viele Alternative, welche teilweise mehr Leistung für (deutlich) weniger Geld bieten. Roborock S5 Max (Roborock S5 Max Test) oder Ecovacs Deebot Ozmo 950 (Deebot OZMO 950 Test) wären an dieser Stelle einen Blick wert.

Bei weiterem Interesse: Eine Übersicht der besten Saugroboter findest du hier: Saugroboter Test.

Jetzt besten Preis sichern*

Saug- und Reinigungsleistung
Saug- und Reinigungsleistung

Starke Saugleistung aber mit Aussetzern auf höheren Teppichen.

Akku
Akku

5130 mAh Akku sorgt für ca. 60 Minuten Betriebszeit am Stück.

Lautstärke
Lautstärke

Mit 70 dB Lautstärke im normalen Betriebsmodus recht laut. Im ECO-Modus etwas leiser.

Navigation und Fahrweise
Navigation und Fahrweise

Laserbasierte Navigation sorgt für strukturierte Fahrweise.

App und Funktionen
App und Funktionen

Übersichtliche aber fehleranfällige Handy-App. Funktionsumfang ist etwas eingeschränkt. Sprachsteuerung über Alexa vorhanden.  

Lieferumfang
Lieferumfang

Gerade mal das Nötigste wird mitgeliefert.

Design, Abmessungen und Qualität
Design, Abmessungen und Qualität

Hochwetige Verarbeitung. Etwas "altbackenes" Design.

Preis-Leistungsverhältnis
Preis-Leistungsverhältnis

Mit 900 € etwas zu teuer. "Vorwerk Fans" kommen aber dennoch Ihre Kosten.

Saug- und Reinigungsleistung
Saug- und Reinigungsleistung

Starke Saugleistung aber mit Aussetzern auf höheren Teppichen.

Akku
Akku

5130 mAh Akku sorgt für ca. 60 Minuten Betriebszeit am Stück.

Lautstärke
Lautstärke

Mit 70 dB Lautstärke im normalen Betriebsmodus recht laut. Im ECO-Modus etwas leiser.

Navigation und Fahrweise
Navigation und Fahrweise

Laserbasierte Navigation sorgt für strukturierte Fahrweise.

App und Funktionen
App und Funktionen

Übersichtliche aber fehleranfällige Handy-App. Funktionsumfang ist etwas eingeschränkt. Sprachsteuerung über Alexa vorhanden.  

Lieferumfang
Lieferumfang

Gerade mal das Nötigste wird mitgeliefert.

Design, Abmessungen und Qualität
Design, Abmessungen und Qualität

Hochwetige Verarbeitung. Etwas "altbackenes" Design.

Preis-Leistungsverhältnis
Preis-Leistungsverhältnis

Mit 900 € etwas zu teuer. "Vorwerk Fans" kommen aber dennoch Ihre Kosten.

Noch mehr zum Thema

  • Vorwerk und Neato Robotics - Was läuft da eigentlich?

    Es ist kein Geheimnis, dass Vorwerk bei der Herstellung seiner Saugroboter (VR100, VR200 und nun auch VR300) bereits seit 2010 eng mit dem amerikanischen Hersteller Neato Robotics zusammenarbeitet.

    Die Gemeinsamkeiten beider Robosauger sind aber auch wirklich nicht von der Hand zu weisen ;) 


    Vorwerk Saugroboter steht neben einem Neato Saugroboter

    Seit 2017 wurde Neato Robotic von Vorwerk übernommen

    Neato bleibt aber weiterhin als eigenständige Marke am Markt bestehen.

  • Sehr große Hauptbürste und relativ kleine Seitenbürste

    Auffällig sind die Größen der Hauptbürste und der Seitenbürste

    Die Hauptbürste fällt mit ca. 24 cm sehr breit aus. 

    Hauptbürste und die Seitenbürste des Vorwerk Kobolds VR300 von unten

    Dies muss nicht zwangsläufig ein Vorteil sein. 

    Denn je größer die Hauptbürste ist, umso mehr verteilt sich der Luftstrom. Wenn die Stärke der Saugleistung dann nicht passt, dann ist eine größere Hauptbürste sogar nachteilig. 

    Beim Kobold VR300 ist die Saugleistung aber absolut Spitze und somit hat der Saugroboter von Vorwerk hier keine Probleme!

    Ganz im Gegenteil. Die Hauptbürste macht einen tollen Job!

    Die Seitenbürste hingegen fällt sehr klein aus

    Seitenbürste des Vorwerk Kobold VR300 von der Seite

    Wir haben aber keine negativen Auswirkungen auf die Reinigungsleistung feststellen können.

    Die Seitenbürste ist sehr weit vorne positioniert, wodurch evtl. die Größe kompensiert wird.

    Übrigens muss man die Seitenbürste nicht durch eine Schraube befestigen.Diese wird ganz einfach über einen Magnethalter angeklickt. Sehr praktisch!

  • Ist beim Vorwerk Kobold VR300 ein HEPA-Filter verbaut?

    Bem Kobold VR300 ist kein HEPA-Filter (bzw. Schwebstofffilter) verbaut.
     

  • Wie stark ist die Saugleistung?

    Der Vorwerk Kobold VR300 hat auf dem Papier eine Saugleistung von 2000 Pa.

  • Eco Saugmodus

    Man kann den Roboter auch im “Eco Saugmodus” die Wohnung reinigen lassen. 

    Da die Saugleistung aber doch merklich schlechter ist, würden wir das nur in Notfällen empfehlen.
     

  • Kann der Vorwerk Kobold VR300 auch im Dunklen benutzt werden?

    Die Navigation im Dunkeln funktioniert einwandfrei. Dank der laserbasierten Navigationstechnologie spielen die Lichtverhältnisse keine Rolle.
     

  • Kann der Vorwerk Kobold VR300 auch wischen?

    Beim Vorwerk Kobold VR300 handelt es sich um einen reinen Saugroboter.

    Wenn Du Dich für einen Saugroboter mit einer Wischfunktion interessierst, haben wir für Dich die besten Saug-Wisch-Roboter getestet und mit einander verglichen. Das Ergebniss sowie eine umfassende Kaufberatung findest Du hier: Saugroboter mit Wischfunktion Test

Ilia

Saugroboter sind meine Leidenschaft. Die kleinen Haushaltshelfer erleichtern uns die Haushaltsreinigung ungemein. Daher ist es mein persönliches Anliegen Dir nur die hervorragendsten Produkte und besten Tipps und Tricks weiterzuempfehlen. Dann kannst Du Deine wertvolle Zeit den schönen Dingen des Lebens widmen – und in aller Regel gehört die Bodenreinigung nicht hierzu.

Unsere Alternativen:

Top Saugroboter mit einem hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis:

Roborock S5 Max
Preis-Leistungs-Sieger Roborock S5 Max steht auf dem Boden
Roborock Preis ab 382 € (450 €)

Einer der beliebtesten Saugrobotern in Deutschland. Als Allrounder für beinah jede Wohnung geeignet.

Ecovacs Deebot OZMO 950
Preis-Leistungs-Sieger Deebot OZMO 950 steht auf dem Boden
Ecovacs Preis ab 450 € (413 €)

Einer der besten Saugrobotern auf dem Markt. Spitzenleistung zu einem Top Preis!

Das könnte dich auch interessieren

*Affiliate-Links: Beim Kauf über Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler. Affiliate-Links sind keine Anzeigen: Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.

Sparangebote

Sparen beim Kauf Deines Smart Home Gerätes? Wir sammeln aktuelle Gutscheine und Rabattcodes für Dich.

Über uns

Wir sind ein Team von Smart Home begeisterten und testen für Dich die besten und beliebtesten Smart Home Produkte. Unsere Mission ist es Dir eine unabhängige und bestmögliche Beratung zu liefern.

Kategorien