🤩 Den beliebten Dyson Supersonic für kurze Zeit mit schicker Aufbewahrungsbox 

Die besten Warmluftbürsten im Test und Vergleich (2024)

Warmluftbürsten

Letztes Update am: 10.11.2023 Lesezeit: 11 Min.

Weiche Locken, eine chice Blowout-Frisur oder einfach nur mehr Volumen - welche Frisur möchtest Du heute tragen?

Mit der richtigen Warmluftbürste gelingt Dir die verschiedensten Styles im Handumdrehen. 💁‍♀️

Doch welche Warmluftbürste ist die Beste für Deinen Haartyp? Und worauf musst Du beim Kauf achten?

Wir haben für Dich die besten Warmluftbürsten auf dem Markt herausgesucht und verraten Dir in diesem Vergleichs-Test alles, was Du wissen musst, um eine fundierte Entscheidung zu treffen. 💡

Lass uns gemeinsam in die Welt der Warmluftbürsten eintauchen und herausfinden, welche die Richtige für Dich ist. 🚀

Man sieht eine Warmluftbürste in Benutzung.

Darum geht es heute:

  • Die besten Warmluftbürsten im Vergleich
  • Was ist eine Warmluftbürste?
  • Wie funktioniert sie?
  • Wie verwendest Du eine Warmluftbürste?
  • Kaufberatung

Unsere Warmluftbürsten Testsieger! 🏆

Erfahre jetzt mehr über unsere Favoriten

Für Blowouts, Locken und glattes Haar

Dyson Airwrap

Mit passenden Aufsätzen zum Stylen von Blowout-Frisuren.

Zwar ist der Dyson Airwrap in erster Linie für das Stylen von Locken bekannt, doch er hat noch viel mehr drauf. Dank passender Aufsätze kannst Du auch tolle Blowout-Frisuren mit wenig Aufwand zaubern. 

599 €

Der Dyson Airwrap erfreut sich bereits seit Jahren großer Beliebtheit. Und das hat auch seinen Grund! 👇

Viele verschiedene Frisuren mit wenig Aufwand 

In erster Linie ist der Dyson Airwrap für seine Locken bekannt. 

Man sieht Locken mit dem Dyson Airwrap.

Man sieht die Locken, die mit dem Dyson Airwrap gestylt wurden.

 

 

Doch der Haarstyler hat noch viel mehr drauf! 

Mit dem Airwrap lassen sich nämlich auch Blowoutfrisuren und glatte Haare zaubern. 

Man sieht, wie dem Pony mit dem Dyson Airwrap Volumen verliehen wurde.

Man sieht lange Haare, die mit dem Dyson Airwrap geglättet wurden.

 

 

In unserem Test konnten wir mit dem Dyson Airwrap tolle Styles kreieren. 🚀 

Umfangreiches Zubehör: Alles dabei, was Du brauchst 

Der Dyson Airwrap kommt mit besonders umfangreichen Zubehör

Es ist wirklich alles dabei, was Du brauchst: 

  • Trocknungsaufsatz zum Trocknen der Haare 
  • Smoothing-Bürsten zum Glätten 
  • Lockenaufsätze (30 mm und 40 mm)
  • Runde Volumenbürste

Der Dyson Airwrap lohnt sich vor allem für Personen, die viele verschiedene Styles kreieren möchten. 

Tolle Styles bei weniger Hitze und weniger Haarschäden 

Das besondere am Dyson Airwrap: Das Gerät stylt Deine Haare mit heißer Luft

So werden Deine Haare auf die Dauer geschont und Haarbruch wird reduziert. 🥳

Und auch die Anwedung geht mit ein bisschen Übung spielend leicht. 

Man sieht, wie eine Blowout-Frisur mit dem Dyson Airwrap gestylt wird.
Rundbürstenaufsatz 

 

Das Styling mit dem Dyson Airwrap gestaltet sich als überaus einfach. 

Toll: Dank der 1.300 Watt bietet dieses Gerät auch genug Leistung zum Styling von dickem Haar.  👍

Unser Fazit zum Dyson Airwrap 

Mit dem Dyson Airwrap holst Du Dir ein innovatives und hochwertiges Gerät ins Haus. 🚀

Dieser Haarstyler zaubert ohne großen Aufwand viele, verschiedene Frisuren. 

Dementsprechend hoch fällt allerdings auch der Preis des Geräts aus. 

Wenn Du allerdings lediglich Blowout-Frisuren stylen möchtest, empfehlen wir Dir eher zu einer reinen Warmluftbürste zu greifen. 

Bei Dyson ansehen*

Kriterien Bewertung
Styling-Ergebnis
Design
Lieferumfang
Handhabung
Sicherheit
Wartung
Preis-Leistungs-Verhältnis

Vorteile

Weniger Hitze als herkömmliche Lockenstäbe

Weniger Haarschäden im Vergleich zu herkömmlichen Geräten

Ermöglicht viele verschiedene Frisuren

Umfangreicher Lieferumfang

Auch zum Trocknen der Haare geeignet

Hochwertige Verarbeitung

Sparsamer Stromverbrauch

Nachteile

Haare müssen nass sein zum Styling

Sehr hoher Preis

Locken halten unter Umständen nicht so lange

Locken fallen lockerer aus als bei einem herkömmlichen Gerät

Für Blowouts, Locken und glattes Haar

Shark FlexStyle

Dieser Multistyler bietet die passenden Aufsätze zum Stylen von tollen Blowout-Frisuren.

Der Shark FlexStyle kommt mit vielen verschiedenen Aufsätzen, darunter ein Rundbürsten-Aufsatz für Blowout-Frisuren. So lassen sich spielend leicht tolle Styles zaubern. 

229,99 € (249 €)

Mit diesem hochwertigen 5-in-1 Haarstyler und -trockner lassen sich die verschiedensten Styles zaubern. 

Einfache Handhabung - tolle Frisuren 

Mit wenig Aufwand kannst Du mit dem Shark FlexStyle tolle Frisuren zaubern. ✨

Locken, glatte Haare und auch Blowout-Frisuren sind möglich. 

Toll: Die Handhabung des Shark FlexStyle ist einfach und intuitiv. Auch ohne Vorerfahrung kannst Du schöne Frisuren stylen. 👍 

 

Locken mit dem Shark FlexStyle.
Locken
Glatte Haare mit dem Shark FlexStyle.
Glatte Haare

Dazu sind verschiedene Aufsätze im Lieferumfang enthalten: 

  • Konzentrator zum Trocknen
  • Diffusor zum Definieren von Locken und krausem Haar 
  • Lockenaufsätze 
  • Oval-Bürste für Blowout-Frisuren 
  • Paddle-Bürste für glatte Haare
Toll: Der Shark FlexStyle kommt mit einer Leistung von 1.400 Watt. Auch dickes Haar lässt sich also problemlos stylen und in Form bringen. 👍

Schonendes Styling mit weniger Hitze 

Im Vergleich zu herkömmlichen Lockenstäben und Glätteisen ist der Shark FlexStyle weitaus schonender zu Deinem Haar

Dies wird durch den innovativen Coanda-Effekt ermöglicht.

Beim Styling kommt lediglich heiße Luft zum Einsatz. Ein Temperatursensor überprüft außerdem die Temperatur bis zu 1.000-mal pro Sekunde. 

Toll: Für besonders feines Haar bietet dieser Multistyler auch niedrigere Temperatureinstellungen. 👍
Man sieht, wie Locken mit dem Shark FlexStyle gemacht werden.
Locken-Aufsatz
Man sieht die Paddle-Bürste des Shark FlexStyle.
Paddle-Bürste

Dein Haar wird also möglichst wenig Hitze ausgesetzt. So bleibt es auf Dauer gesund und kräftig

Dank des Coanda-Effekts wickeln sich Deine Haare ganz automatisch um die Locken-Aufsätze. 

Außerdem lässt sich das Gerät um 90° abwinkeln. So können auch Haare am Hinterkopf ohne Schwierigkeiten erreicht werden. 🙌

Unser Fazit zum Shark FlexStyle 

Mit dem Shark FlexStyle benötigst Du in Zukunft nur noch ein Styling-Tool! 

Das Gerät kann Deine Haare sowohl trocknen als auch locken, glätten oder in Blowout-Frisuren verwandeln. 

Und das Beste? Der Haarstyler arbeitet lediglich mit heißer Luft anstatt hohen Temperaturen. So wird Dein Haar geschont und bleibt gesund und schön. 🚀

Suchst Du allerdings nach einem Gerät ausschließlich für Blowout-Frisuren, genügt auch eine reine Warmluftbürste. 

-10% mit FOX10*

Kriterien Bewertung
Styling-Ergebnis
Design
Lieferumfang
Handhabung
Sicherheit
Wartung
Preis-Leistungs-Verhältnis

Vorteile

5-in-1 Haarstyler und -trockner

Für Locken, glatte Haare und Blowout-Frisuren

Schonendes Styling dank Coanda-Effekt

Weniger Haarschäden durch Hitze

Einfache Handhabung

Abwinkelbares Gelenk

Tolle Styling-Ergebnisse

Langes Kabel mit flexiblem Drehgelenk

Nachteile

Ohne Ionen-Technologie

Kein Reinigungswerkzeug enthalten

Günstige Alternative zum Dyson Airwrap

BaByliss Air Style 1000

Der BaByliss Air Stlyer 1000 kommt mit einem speziellen Aufsatz zum Stylen von Blowout-Frisuren.

Mit diesem Multistyler kannst Du nicht nur Blowout-Frisuren, sondern auch glatte Haare und Locken stylen. Die Handhabung gestaltet sich dabei ebenfalls recht einfach. 

48 € (79,90 €)

Der BaByliss Air Styler kommt mit vielen verschiedenen Aufsätzen, um die unterschiedlichsten Styles zu kreieren.

Locken, glatte Haare und Blowout Frisuren 

Mit dem BaByliss Air Styler 1000 kannst Du die verschiedensten Looks kreieren. 

Von welligen Locken über glatte Haare bis hin zu Blowout Frisuren, wie vom Frisör, ist alles möglich. 👸

Die innovative Ionen-Technologie reduziert Frizz und sorgt für Geschmeidigkeit. 

Hierzu sind im Lieferumfang 4 Aufsätze enthalten, die einfach gegeneinander ausgewechselt werden können: 

  • Trocknungs-Aufsatz
  • Konisch geformter Lockenaufsatz
  • Paddle-Bürste zum Glätten
  • Volumen-Bürste für Blowout Frisuren 

Das Ergebnis: Weiches Haar, das sanft über die Schultern fällt. 

Toll: Das Gerät hat eine Leistung von 1.000 Watt und eignet sich daher auch zum Stylen von dicken und krausen Haar. 👍

Die Handhabung des BaByliss Air Style 1000 

Beim BaByliss Air Style musst Du Dein Haar von Hand um den Aufsatz wickeln

Achtung: Da das Gerät recht heiß wird, ist ein schwarzer Hitzehandschuh im Lieferumfang enthalten. 
Man sieht den BaByliss Air Styler.
© BaByliss

Das Kabel ist mit 2,5 Metern recht lang. Außerdem ist es mittels eines drehbaren Anschlusses am Gerät selbst befestigt. So verheddert Du Dich während des Styling-Vorgangs nicht. 

Unser Fazit zum BaByliss Air Style 1000

Insgesamt lassen sich mit dem BaByliss Air Style 1000 tolle Blowout-Frisuren zaubern. 

Mit ein bisschen Übung gestaltet sich auch die Handhabung einfach und intuitiv. 

Allerdings werden Deine Haare recht hohen Temperaturen ausgesetzt. 😕


BaByliss Air Styler 1000*

Kriterien Bewertung
Styling-Ergebnis
Design
Lieferumfang 4 stars
Handhabung 3 stars
Sicherheit
Wartung 4 stars
Preis-Leistungs-Verhältnis

Vorteile

Locken, glatte Haare und Blowout Frisuren

4 auswechselbare Aufsätze

2 Temperaturstufen + Kühlfunktion

Kein Verheddern des Kabels

Nachteile

Hohe Temperaturen

Gerät wird recht heiß

Kein automatisches Aufwickeln der Haare

Geeignet für kurzes Haar

BaByliss Rotierende Warmluftbürste AS200E

Eine vielseitige Warmluftbürste für verschiedene Haarstyles.

Die BaByliss AS200E Warmluftbürste eignet sich perfekt zum Trocknen, Glätten für Blowout-Frisuren. Die Ionen-Funktion und Keramikbeschichtung sorgen zusätzlich für ein schonendes Stylen.

78,21 € (79,90 €)

Mit der BaByliss AS200E Warmluftbürste kannst Du viele verschiedene Styles kreieren. 

Zum Stylen vieler verschiedener Looks

Diese Warmluftbürste ist mit unterschiedlichen Aufsätzen ausgestattet. 

Der Trocknungsaufsatz der BaByliss AS200E Warmluftbürste eignet sich perfekt zur Vorbereitung auf das Styling. 💨

Mit dem Glättaufsatz können die Haare schonend geglättet und gleichzeitig getrocknet werden. Im Vergleich zu einem herkömmlichen Glätteisen ist diese Methode besonders schonend, allerdings sind die Ergebnisse nicht vergleichbar. 

Man sieht den Lieferumfang der Babyliss AS200E Warmluftbürste.
Lieferumfang  (© BaByliss)

Mit dem kleinen Rundbürsten-Aufsatz (20 mm) mit weichen Borsten kannst Du vor allem kurzes Haar sowie Deinen Pony stylen. 

Mit dem großen Rundbürsten-Aufsatz (50 mm) schaffst Du Volumen am Haaransatz und schwungvolle Bewegungen. 

Toll: Diese rotierende Warmluftbürste hat 1.000 Watt und eignet sich damit auch zum Stylen von Dichtem und krausem Haar. 👍

Mit innovativer Technologie

Dank der innovativen Technologie der BaByliss AS200E Warmluftbürste erhältst Du noch bessere Styling-Erlebnisse

Die Ionen-Funktion verhindert statisches Aufladen der Haare, die Keramikbeschichtung sorgt für eine schonende Wärmeverteilung

Mit den 2 Temperaturstufen und der Kaltstufe kann die Wärme individuell angepasst werden. 🌡

Der große rotierende Rundbürsten-Aufsatz macht das Styling am Hinterkopf besonders einfach. 

Info: Du kannst die Drehrichtung des großen Rundbürsten-Aufsatzes frei wählen. Die Rotation muss manuell ein- und ausgeschaltet werden.  💡

Unser Fazit zur BaByliss AS200E Warmluftbürste

Die BaByliss AS200E Warmluftbürste ist eine gute und relativ günstige Styling-Hilfe, mit der Du viele verschiedene Looks zaubern kannst. 

Besonders auch für den Einstieg ist diese Warmluftbürste sehr gut geeignet. 🙌

Toll: Dank der hohen Leistung von 1.000 Watt lassen sich mit dieser Warmluftbürste auch dicke Haare problemlos stylen. 👍

Bei Amazon ansehen*

Kriterien Bewertung
Styling-Ergebnis
Design
Lieferumfang
Handhabung
Sicherheit
Wartung
Preis-Leistungs-Verhältnis

Vorteile

mit vielen verschiedenen Aufsätze

Ionen-Funktion

Keramik Beschichtung

2 Temperaturstufen und Kaltstufe

Nachteile

lediglich große Rundbürste besitzt Rotationsfunktion

vergleichsweise kurzes Kabel (1,8 Meter)

Sehr gut für dichtes und krauses Haar

Remington Hydraluxe 2in1

Der perfekte Haarstyler für schonende Blowout-Frisuren: Die Remington Hydraluxe Warmluftbürste.

Die Remington Hydraluxe Warmluftbürste ermöglicht ein einfaches Styling von Blowout-Frisuren. Dank Keramikbeschichtung und Hydracare Temperatur-Einstellung ist dieses Modell besonders schonend zu Deinem Haar.

47,99 €

Diese leistungsstarke Warmluftbürste hilft Dir, schöne Blowout-Frisuren zu zaubern. 

Zum Stylen schöner Blowout-Frisuren

Mit nur einem Rundbürstenaufsatz ist diese Warmluftbürste perfekt geeignet, um wunderschöne Blowouts zu frisieren. 

Die Keramikbeschichtung sorgt dabei für eine gleichmäßige Wärmeverteilung und ein schonendes Styling. 🙌

Mit der Hydracare Temperatur-Einstellung lassen sich Deine Haare schonend trocknen und stylen, ohne dabei zu heiß zu werden.

Die integrierte Ionen-Technologie verleiht dem Haar mehr Glanz und verhindert statisches Aufladen.

Info: Mit einer Leistung von 1.200 Watt ist diese Warmluftbürste ideal für sehr dickes Haar geeignet. 💡

Einfache Anwendung

Dank ihrer hohen Leistung ist diese Warmluftbürste sehr effektiv und trocknet das Haar schnell und einfach

Die Nylon-Borsten entwirren das Haar hervorragend. Das macht diese Bürste zu einer sehr guten Wahl für dickes Haar.

Man sieht den Lieferumfang der Babyliss AS200E Warmluftbürste.
© Remington

Die beiden Temperaturstufen erlauben eine individuelle Anpassung an die Haarstruktur. Die zusätzliche Kaltstufe eignet sich zum Fixieren der Frisur. 🥶

Achtung: Da der Griff nicht ergonomisch geformt ist, kann die Remington Hydraluxe Warmluftbürste beim Styling schnell unangenehm in der Hand liegen. ❗️

Unser Fazit zur Remington Hydraluxe Warmluftbürste 

Insgesamt ist die Remington Hydraluxe Warmluftbürste eine sehr gute Wahl für Personen mit dickem und krausen Haar. 👩‍🦱

Mit ihrer Keramikbeschichtung, der Hydracare Temperatur-Einstellung und dem Ionen-Generator ermöglicht sie ein besonders schonendes Styling.

Bei Amazon ansehen*

Kriterien Bewertung
Styling-Ergebnis
Design
Lieferumfang
Handhabung
Sicherheit
Wartung
Preis-Leistungs-Verhältnis

Vorteile

Besonders leistungsstark (1.200 Watt)

Gut geeignet für dickes Haar

Keramikbeschichtung

Hydracare Temperatur-Einstellung für schonendes Styling

Integrierter Ionen-Generator

Entwirrende Nylon-Borsten

Nachteile

Kein ergonomisch geformter Griff

Keine weiteren Aufsätze

Was ist eine Warmluftbürste? - Die Funktionen im Test

Du hast wahrscheinlich schon von Warmluftbürsten gehört, aber weißt Du auch genau, was es damit auf sich hat?

Das möchten wir Dir gerne im Folgenden etwas genauer erklären. 👇

Die elektrische Föhnbürste im Test

Die klassische Warmluftbürste, auch elektrische Föhnbürste genannt, ist ein praktisches Haarstyling-Gerät für Dein Haar.

Statt Föhn und Rundbürste separat zu nutzen, vereint die Warmluftbürste beides in einem Gerät. So wurde und das Styling von tollen Blowout-Frisuren in unserem Test um einiges erleichtert.

Info: Es gibt auch Warmluftbürsten mit einem Glättaufsatz. Damit kannst Du auf schonende Weise Deine Haare glätten. 💡

Man sieht den Shark FlexStyle.
Shark FlexStyle (© Smart Home Fox)

Was ist ein Blowout?

Ein Blowout ist ein moderner Look, der in der Regel mit einer Rundbürste und einem Föhn frisiert wird. Oft wird diese Frisur von Friseuren gestylt.

Eine Warmluftbürste ist also eine elektrische Föhnbürste, die gleichzeitig als Haartrockner sowie -styler fungiert.

Eine Warmluft-Lockenbürste vereint Föhn und Rundbürste in einem.

Die Stylinggeräte verfügen über einen Handgriff mit mehreren Bedienelementen. Oft sind verschiedene Stylingaufsätze im Lieferumfang inbegriffen.

Man sieht den Shark FlexStyle.
Bedienelemente (© Smart Home Fox)

Mit verschiedenen Temperatureinstellungen, oft auch einer Kaltstufe zum Fixieren, lässt sich die Warmluft-Lockenbürste individuell auf die Bedürfnisse Deines Haars abstimmen. 🤩

Info: Für feines und dünnes Haar empfiehlt sich eine Warmluftbürste mit niedrigeren Temperatureinstellungen. Für besonders dickes Haar darf es gerne auch mal etwas höher sein. 💡

Wie funktionieren die besten Warmluftbürste aus unserem Test?

Die besten Warmluftbürste aus unserem Test arbeiten mit einem warmen Luftstrom. Die Warmluft trocknet das Haar und bringt es in Form.

Durch die Wärme wird die Stärke der Wasserstoffbindung des Haares gemindert, gleichzeitig wird Feuchtigkeit entzogen.

So lässt sich das feuchte Haar in Form bringen.

Am Ende des Stylings empfiehlt es sich, die Kaltfunktion für einige Augenblicke zu aktivieren. Die Kaltluft eignet sich zur Fixierung der Frisur.

Man sieht den Shark FlexStyle.
Styling-Vorgang (© Smart Home Fox)

Mit der Warmluftbürste lässt kannst Du eine Blowout-Frisur schnell und einfach zu Hause nachstylen. Anstatt Föhn und Haarbürste benötigst Du lediglich ein Gerät. Das erleichtert den Styling-Prozess enorm. 🙌

Achtung: Bei häufiger Anwendung kann Dein Haar Schaden nehmen. Daher empfehlen wir, die Bürste nicht zu heiß einzustellen und das Haar vorher mit einem Hitzeschutzspray zu behandeln. ❗️

Geeignete Pflegeprodukte für Dein Haar:

Welche Arten von Warmluftbürsten gibt es?

Warmluftbürsten gibt es in verschiedenen Ausführungen und für unterschiedliche Bedürfnisse. Je nach Haarstruktur empfiehlt sich nämlich ein unterschiedliches Modell.

In diesem Kapitel möchten wir Dir die gängigsten Arten im Vergleich vorstellen. 👇

Elektrische Föhnbürsten mit rundem Volumenaufsatz

Diese Warmluftbürste ist besonders gut für das Styling von Volumen am Ansatz und Pony geeignet.

Der runde Bürstenaufsatz sorgt für ein einfaches und schnelles Styling.

Man sieht den Rundbürsten-Aufsatz des Dyson Airwrap.
Rundbürsen-Aufsatz Dyson Airwrap (© Smart Home Fox)
Info: Einige der besten Warmluft-Lockenbüsten kommen mit einziehbaren Borsten. So müssen die Haare nicht abgewickelt werden, sondern können einfach vom Aufsatz gleiten. Vor allem mittellange und lange Haare ist dies von Vorteil. 💡

Die besten rotierenden Warmluftbürsten im Test

Diese Warmluftbürsten besitzen einen rotierenden Bürstenkopf. Durch die Drehung können Haarsträhnen automatisch aufgewickelt werden.

Eine gute Warmluftbürste kommt mit Rechts- und Linkslauf. So können Haare nicht nur auf, sondern auf Knopfdruck auch wieder abgewickelt werden.

Man sieht den Shark FlexStyle.
Shark FlexStyle (© Smart Home Fox)

Das vereinfacht vor allem das Styling am Hinterkopf, da die Ausrollautomatik das Verknoten der Haare verhindert. 🙌

Rotierende Warmluftbürsten eignen sich gut für mittellanges bis langes Haar.

Info: Häufig befinden sich im Lieferumfang gleich mehrere Rundbürsten-Aufsätze. Größere Aufsätze eignen sich dabei vor allem für Volumen und Wellen, kleinere Aufsätze schaffen Kringellöckchen. 💡

Glättbürsten und Warmluftbürsten mit Glättaufsatz

Glättbürsten und Warmluftbürsten mit Glättaufsatz eignen sich besonders zum schonenden Glätten von Haaren.

Die Ergebnisse können zwar nicht mit denen eines herkömmlichen Glätteisen verglichen werden, dafür arbeiten Glättbürsten mit weitaus weniger Hitze und sind somit schonender zu Deinem Haar.

Info: Häufig kommen Warmluftbürsten sowohl mit einem Glätt- als auch einem Rundbürstenaufsatz. Daneben gib es auch spezielle Glättbürsten, die sich lediglich zum Glätten eignen. 🤓

Man sieht den Dyson Airwrap.
Smoothing-Bürste Dyson Airwrap (© Smart Home Fox)

Glättbürsten eignen sich daher besonders gut zum Bändigen Deines Haars.

Eine Glättbürste ist eine schonendere Alternative zum Glätteisen. So bleiben Deine Haare auf die Dauer gesund.

Multistyler mit Rundbürstenaufsatz im Test

Multistyler sind perfekt für alle, die viele verschiedene Frisuren kreieren möchten.

Sie haben oft mehrere Aufsätze für unterschiedliche Frisuren. Mit dabei sind meist Lockenaufsätze, Glättaufsätze und Rundbürstenaufsätze.

Ein Multistyler ist die perfekte Wahl für Dich, wenn Du viele unterschiedliche Frisuren zaubern möchtest.

Beliebte Modelle sind zum Beispiel der Shark FlexStyle und der Dyson Airwrap.

Info: Hier haben wir uns den Shark FlexStyle vs. Dyson Airwrap im Test, sowie die besten Airwrap Dupes für Dich angesehen. 🤓

Man sieht den Dyson Airwrap und den Shark FlexStyle.
links: Shark FlexStyle; rechts: Dyson Airwrap (© Smart Home Fox)

Unsere persönlichen Testsieger:

Wie wendet man die besten Warmluftbürsten aus unserem Test?

Du hast noch nie eine Warmluftbürste benutzt und fragst Dich, wie man sie am besten anwendet? 🤔

In diesem Kapitel erfährst Du alles, was Du zur Anwendung der besten Warmluftbürsten aus unserem Test wissen musst.

Die Vorbereitung Deines Haars

Bevor Du mit der Anwendung beginnst, solltest Du Deine Haare waschen oder anfeuchten.

So erreichst Du optimale Ergebnisse.

Wichtig: Es ist auch wichtig, dass Du einen Hitzeschutz verwendest, um Deine Haare zu schützen. ❗️

GHD Hitzeschutzspray*

Man sieht den Bürsten-Aufsatz des Shark FlexStyle.
Oval-Bürste des Shark FlexStyle (© Smart Home Fox)

Wähle anschließend den richtigen Bürstenaufsatz, je nachdem welche Art von Locken Du haben möchtest.

Ein großer Aufsatz eignet sich für größere Wellen, während ein kleinerer Aufsatz Kringellöckchen zaubert.

Info: Du bist auf der Suche nach einem geeigneten Haartrockner für Dein Haar? Hier haben wir uns die besten Föhns im Test und Vergleich für Dich angesehen.

Einzelne Strähnen bearbeiten

Um die Warmluftbürste richtig anzuwenden, empfiehlt es sich, einzelne Haarsträhne vom restlichen Haupthaar abzutrennen.

Wickle die Strähne anschließend um die Bürste. Beginne dabei mit der Haarlänge und wickle das Haar in Richtung Haarwurzel auf.

Rotierende Warmluftbürsten drehen Dein Haar automatisch auf.

Tipp: stecke Deine Haare hoch und arbeite Dich von unten nach oben vor. 🦊

Wähle die passende Gebläsestufe und Temperaturstufe aus, sobald sich die komplette Strähne auf dem Aufsatz befindet.

Nun muss das Haar für einige Augenblicke auf dem Aufsatz verweilen, um in Form gebracht zu werden.

Tipp: Für feines und dünnes Haar empfehlen sich niedrigere Temperaturen. Bei dickem Haar darf es gern auch etwas heißer sein. 🦊

Strähnen fixieren

Bevor Du die Strähne von der Bürste nimmst, empfiehlt es sich, kurz die Kaltstufe einstellen. So wird das Haar fixiert.

Am Ende kannst Du ein wenig Haarspray verwenden, damit das Ergebnis noch länger hält.

Aber sei vorsichtig: verwende nicht zu viel, sonst kann das Haar steif wirken.

Einfache Anwendung, tolle Ergebnisse

Die Anwendung einer Warmluftbürste ist sehr einfach, und mit ein wenig Übung haben auch Anfängerinnen und Anfänger keine Probleme.

Es ist auf jeden Fall einfacher als das herkömmliche Styling mit einem Föhn in der einen und einer Rundbürste in der anderen Hand. 🙌

Diese Warmluftbürsten haben uns überzeugt:

So findest Du die beste Warmluftbürste

Du hast Dich entschieden, eine Warmluftbürste zu kaufen?

Damit Du die beste Warmluftbürste für Dich findest, empfiehlt es sich, vor dem Kauf auf einige wichtige Kriterien zu achten.

Im Folgenden haben die wichtigsten für Dich zusammengefasst. 👇

Die Motorleistung der besten Warmluftbürsten

Die Motorleistung ist ein entscheidendes Kaufkriterium. Je höher die Wattzahl ist, desto effizienter kannst Du Deine Haare stylen.

Für dickes Haar empfehlen wir eine Leistung von mehr als 800 Watt.

Bei dünnem Haar ist auch eine Wattzahl unter 700 in Ordnung.

Allerdings gilt: Je höher die Watt Leistung ist, desto höher ist auch der Stromverbrauch. ❗️

Der Stromverbrauch von Föhns und Warmluftbürsten variiert je nach Geräteleistung und Nutzungsdauer, wobei Föhns im Allgemeinen mehr Energie verbrauchen. Der Bedarf liegt in der Regel zwischen 1000 und 2000 Watt. Um den Energieverbrauch zu reduzieren, empfiehlt es sich, Geräte mit geringerer Leistung und energieeffizienten Technologien zu wählen. Schließlich trägt eine bewusste und reduzierte Nutzung dieser Geräte zu einer signifikanten Senkung des Stromverbrauchs und der Umweltbelastung bei.

Joe

Smart Home Experte & Produkttester

Die besten Warmluftbürsten mit Akku im Test

Es gibt kabelloses Geräte, die nicht an die Steckdose angeschlossen werden müssen. Stattdessen besitzen sie einen Akku. 🔋

So können sie besonders flexibel eingesetzt werden.

Die Leistung solcher Geräte ist allerdings geringer als bei Warmluftbürsten mit Kabel.

Für den Einsatz auf Reisen oder wenn Du Dich nicht in der Nähe einer Steckdose befindest, sind kabellose Warmluftbürsten eine gute Wahl.

Die besten Warmluftbürsten mit Kabel im Test

Eine Warmluftbürste mit Kabel hat im Vergleich zu einem kabellosen Gerät eine höhere Leistung.

Wichtig bei einem solchen Gerät ist, dass das Kabel flexibel ist und sich um 360° drehen lässt. So kannst Du Dich während des Stylings nicht darin verheddern.

Man sieht das Kabel des Dyson Airwrap.
Dyson Airwrap Kabel (© Smart Home Fox)

Das Kabel sollte zudem mindestens 2 Meter lang sein, damit Du genügend Bewegungsfreiheit hast. 🔌

Die Bürstenköpfe der besten Warmluftbürsten

Die besten Warmluftbürsten aus unserem Test kommen mit verschiedenen Aufsätzen.

Bei der Kaufentscheidung ist es wichtig, dass Du Dir im Klaren bist, auf welche Aufsätze Du nicht verzichten möchtest.

Info: Vor allem bei Mulitstylern befinden sich viele verschiedene Aufsätze für unterschiedliche Frisuren im Lieferumfang. 💡

Im Folgenden möchten wir auf die Beschaffenheit der Aufsätze etwas genauer eingehen.

Das Material des Aufsatzes

Eine Warmluftbürste mit einem Keramik-Bürstenkopf ist besonders schonend zu Deinem Haar. Das Material sorgt für eine gute und gleichmäßige Wärmeverteilung.

Auf diese Weise wird verhindert, dass einzelne Haare zu großer Hitze ausgesetzt werden. 🙌

Daneben sind auch Bürstenköpfe aus Turmalin recht beliebt. Turmalin lädt sich durch die Hitze nämlich negativ auf.

So werden Deine Haare von innen nach außen getrocknet. Außerdem wird verhindert, dass sie zu großer Hitze ausgesetzt werden.

Eine Warmluftbürste mit Keramik- und Turmalin-Bürstenkopf sind eine gute Wahl, wenn Du Dein Haar oft stylst.

Der Durchmesser der Bürstenaufsätze

Der optimale Durchmesser des Bürstenkopfes hängt von Deiner Haarstruktur ab.

Für längeres, dickeres Haar ist eine große Rundbürste mit 40-50 mm Durchmesser gut geeignet.

Diese Bürste nimmt mehr Haare auf einmal auf, sodass Du Zeit beim Styling sparen kannst.

Man sieht das Kabel des Dyson Airwrap.
Dyson Airwrap Rundbürstenaufsatz (© Smart Home Fox)

Eine kleine Rundbürste mit einem Durchmesser von 20-25 mm eignet sich dagegen vor allem für kurzes Haar.

Außerdem eignen sich Aufsätze mit größerem Durchmesser generell für Volumen und Wellen, Aufsätze mit geringerem Durchmesser für Locken.

Tipp: Die besten Warmluftbürsten aus unserem Test kommen sowohl mit einem großen als auch einem kleinen Rundbürsten-Aufsatz. 🦊

Aus welchem Material bestehen die Borsten?

Oft kommen Warmluftbürste mit Kunststoffborsten.

Es gibt jedoch auch Modelle mit Naturborsten aus Wildschweinhaar. 🐗

Diese verleihen Deinem Haar einen natürlichen Glanz und verhindern, dass es verfilzt.

Die Zahl der Gebläse- und Hitzestufen

Die meisten Warmluftbürsten bieten mindestens 2 Gebläse- und 2 Hitzestufen an.

Dabei ist wichtig, die richtige Temperaturstufe für Deine Haarstruktur zu wählen. 🥵

Für Personen mit dünnem Haar empfiehlt sich eine niedrige Temperaturstufe, während kräftiges und schweres Haar eine höhere Temperatur zum Styling benötigt.

Wichtig: Eine Kaltstufe ist wichtig, um das Haar am Ende zu fixieren. ❗️

Die besten Warmluftbüsten aus unserem Test mit Ionen-Funktion

Eine Ionen-Funktion kann dazu beitragen, eine statische Aufladung Deines Haars zu verhindern. Durch negativ Ionen wird nämlich der Feuchtigkeitsverlust ausgeglichen. So wird eine antistatische Wirkung erzielt.

Das Ergebnis: Weniger Frizz und besonders glänzendes Haar. 🤩

Tipp: Vor allem für Personen mit feinem Haar ist eine Ionen-Funktion wichtig. 🦊

Wie schwer sind die besten Warmluftbürsten aus unserem Test?

Das Gewicht der Warmluftbürste spielt eine wichtige Rolle beim Styling.

Am besten sollte die Bürste möglichst leicht sein, da die Arme sonst beim längeren Styling sehr schwer werden können. 💪

Die beste Warmluftbürste für Dich und Dein Haar

Wenn Du diese verschiedenen Kaufkriterien genau berücksichtigt, kannst Du eine geeignete Warmluftbürste finden.

Beim Kauf ist es wichtig, auf Motorleistung, Bürstenköpfe, Gebläsestufen, Ionen-Funktion und Gewicht zu achten.

Modelle für viele verschiedene Styles:

Disable checkingPremium suggestions

Die Hersteller der besten Warmluftbürsten aus unserem Test

Wenn Du auf der Suche nach der besten Warmluftbürste bist, hast Du die Qual der Wahl.

Es gibt eine Vielzahl verschiedener Hersteller.

Von Remington über Dyson bis hin zu Rowenta - die Liste der unterschiedlichen Marken ist lang.

Um Dir die Suche nach der besten Warmluftbürste zu erleichtern, haben wir hier eine Liste mit den wichtigsten Herstellern für Dich zusammengestellt.

So behältst Du den Überblick und kannst gezielt nach einer passenden Warmluftbürste suchen:

  • Babyliss
  • Bosch
  • Braun
  • Dyson
  • Grundig
  • Remington
  • Revlon
  • Rowenta
  • Shark

Wie viel kosten die besten Heißluftbürsten aus unserem Test?

Wenn es um Warmluftbürsten geht, ist der Preis ein wichtiger Faktor bei der Kaufentscheidung. 💶

Es gibt viele verschiedene Preisklassen auf dem Markt, angefangen bei sehr günstigen Modellen bis hin zu hochpreisigen Multistylern.

Hier erfährst Du mehr über die verschiedenen Preissegmente.

Günstige Warmluftbürsten unter 20 €

Wer nicht viel Geld ausgeben möchte, findet auch sehr günstige Modelle für unter 20 €.

Diese Geräte verfügen allerdings in den meisten Fällen lediglich über die Grundausstattung. Häufig sind nur eine Temperatur- und Gebläsestufe verfügbar.

Außerdem fehlen diesen Warmluftbürsten oft schonende Keramik- oder Turmalin-Beschichtungen. Auch auf verschiedene Aufsätze, die für vielseitige Frisuren wichtig sind, musst Du meist verzichten. 🙅‍♀️

Tipp: Günstige Warmluftbürsten sind gut geeignet für Anfänger oder für Personen, die nur gelegentlich ihr Haar stylen möchten. 🦊

Mittleres Preissegment

Im mittleren Preissegment findest Du Warmluftbürsten zwischen 50 und 80 €.

Diese Modelle verfügen oft über verschiedene Aufsätze und Funktionen.

Hier hast Du außerdem eine größere Auswahl an Temperatur- und Gebläsestufen.

Zudem sind sie oft mit schonenden Keramik- oder Turmalin-Beschichtungen ausgestattet. 🙌

Mit einer Warmluftbürste aus dem mittleren Preissegment hast Du die Möglichkeit, verschiedene Frisuren zu kreieren, ohne dabei ein Vermögen ausgeben zu müssen.

Info: Du bist auf der Suche nach besonders günstigen Produkten? Bei AliExpress findest Du eine besonder große Auswahl zu teilweise unschlagbaren Preisen. Informiere Dich in unseren AliExpress Erfahrungen. 🤓

Oberes Preissegment

Wer bereit ist, etwas mehr Geld auszugeben, kann sich für einen hochpreisigen Multistyler wie den Shark FlexStyle oder den Dyson Airwrap entscheiden. 💰

Diese Modelle verfügen über viele verschiedene Aufsätze und Funktionen. Mit diesen Geräten sind weder Locken, glatte Frisuren noch voluminöse Blowout-Frisuren ein Problem.

Info: Hier haben wir uns den Shark FlexStyle im Test und den Dyson Airwrap im Test angesehen. 🤓

Man sieht den Dyson Airwrap
Dyson Airwrap (© Smart Home Fox)
Tipp: Die hochpreisigen Multistyler sind besonders für Personen geeignet, die oft ihr Haar stylen und dabei Wert auf eine große Auswahl an Aufsätzen und Funktionen legen. 🦊

Unabhängig von Deinem Budget solltest Du bei der Wahl einer Warmluftbürste darauf achten, dass sie Deinem Haartyp sowie Deinen Stylingbedürfnissen entspricht. ❗️

Gute Warmluftbürsten zu einem guten Preis:

Die Warmluftbürsten Testsieger bei der Stiftung Warentest

Wie sieht eigentlich der aktuelle Stand der Warmluftbürsten-Testsieger bei der Stiftung Warentest aus?

Leider müssen wir Euch mitteilen, dass es bei der unabhängigne Organisation derzeit keinen aktuellen Test gibt.

Der letzte Test stammt aus dem Jahr 2011 und liegt somit zu weit zurück, um akkurate Aussagen bezüglich der Warmluftbürsten Testsieger zu treffen.

Dennoch sind wir ständig auf der Suche nach neuen Tests und Bewertungen und werden Dich auf unserer Webseite auf dem Laufenden halten. Sobald es Neuigkeiten zu Warmluftbürsten-Testsiegern bei der Stiftung Warentest gibt, wirst Du es bei uns als Erstes erfahren.

Tipp: In der Zwischenzeit kannst Du Dich gerne auf unserer Webseite über die besten Warmluftbürsten aus unseren Tests informieren und inspirieren lassen. 🦊

Hier haben wir uns übrigens die besten Haarstyler für Dich im Test angesehen.

Wie haben wir die besten Warmluftbürsten getestet?

Um Dir die besten Warmluftbürsten präsentieren zu können, haben wir umfassende Recherchen durchgeführt und verschiedene Quellen genutzt. 🧑‍🏫

Dabei haben wir uns nicht nur auf eine einzige Quelle verlassen. Stattdessen haben wir uns auf unabhängige Testseiten, Kundenbewertungen und Foren gestützt.

Unsere Experten haben sich intensiv mit den verschiedenen Modellen auseinandergesetzt, um objektive Testergebnisse zu erzielen.

Wir uns hierbei auf die wichtigsten Kriterien, wie Leistung, Material, Gebläsestufen, Ionen-Funktion und Gewicht, konzentriert.

Wir haben den Dyson Airwrap und den Shark FlexStyle zu unseren persönlichen Testsiegern gekürt.

Diese beiden Geräte haben wir in unserem Test bei uns zu Hause genau untersucht und auf Herz und Nieren geprüft. 🧐

Hier auf unserer Webseite stellen wir Dir anschließend unsere Ergebnisse zur Verfügung. So möchten wir Dir helfen, eine fundierte Entscheidung zu treffen und die beste Warmluftbürste für Dich zu finden.

Tipp: Informiere Dich immer umfassend, bevor Du Dich für ein Produkt entscheidest. 🦊

Unsere Testsieger:

Die besten Warmluftbürsten im Test und Vergleich - Unser Fazit

In diesem Test haben wir uns die besten Warmluftbürsten im Vergleich ganz genau angeschaut.

Dank der innovativen Technik, ist es mittlerweile ganz einfach, mit solchen Geräten schonend Locken, glatte Haare und sogar Blowout Frisuren zu kreieren. 🤩

Besonders für Anfängerinnen und Anfänger eignen sich diese Styling-Tools. Mit ein wenig Übung sind sie nämlich spielend leicht zu verwenden. 🥳

In diesem Test haben wir Dir unsere persönlichen Testsieger vorgestellt, damit Du eine gute Orientierung hast.

Letztendlich gilt es bei der Entscheidung für ein vor allem auf Deine Haarstruktur und die Bedürfnisse Deiner Haare zu achten.

Unsere Testmethode für Haarstyler

Um Haarstyler, wie Föhns, Warmluftbürsten, Glätteisen und Multistyler, gründlich zu testen, führen wir zunächst eine ausführliche Recherche im Internet durch.

Dabei berücksichtigen wir sowohl die Meinungen unabhängiger Testorganisationen, wie die Stiftung Warentest, als auch Kundenrezensionen.

Anschließend bestellen wir die Geräte zu uns nach Hause, um sie in der Praxis auf die Probe zu stellen.

Der Styling Test: Verschiedene Frisuren und Haartypen

In unserem Test stylen wir verschiedene Frisuren mit den Geräten und setzen dabei auf Testpersonen mit unterschiedlichen Haarlängen und -strukturen.

Wir vergleichen die Styling-Ergebnisse miteinander und überprüfen auch, wie lange die Frisuren im Alltag halten.

Handhabung: Bedienungsfreundlichkeit für Anfänger und Profis

Ein wichtiger Aspekt in unserem Test ist die Handhabung der Geräte.

Wir prüfen, wie einfach sich die Haarstyler bedienen lassen und ob auch Anfängerinnen und Anfänger damit zurechtkommen.

Technologie und Haarschäden: Schonendes Styling

Darüber hinaus untersuchen wir, welche Technologie in den Haarstylern zum Einsatz kommt und ob das Gerät schonend zum Haar ist.

Dabei achten wir besonders darauf, ob das Haar unnötig hoher Hitze ausgesetzt wird und wie die Geräte die Haargesundheit beeinflussen.

Abschließendes Urteil und Kaufempfehlung

Nachdem wir alle Aspekte sorgfältig geprüft haben, fassen wir unsere Erfahrungen zusammen und geben ein abschließendes Urteil sowie eine Kaufempfehlung ab.

Dabei sind Ehrlichkeit und Transparenz für uns von höchster Bedeutung.

Denn unser Ziel ist es, unseren Leserinnen und Lesern die Informationen zu bieten, die sie benötigen, um eine fundierte Entscheidung treffen zu können.

Mehr zum Thema

  • Wie wendet man eine Warmluftbürste am besten an?


    Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, sollte das Haar noch etwas feucht sein. Anschließend kannst Du es in Strähnen aufteilen und mit der Warmluftbürste bearbeiten. Wickle Strähne um Strähne auf den Bürstenaufsatz und wähle eine Gebläse- und Termperaturstufe aus. Bevor die Strähne vom Aufsatz genommen wird, empfiehlt es sich, kurz noch die Kaltstuge zu aktivieren. So kann Dein Haar besser fixiert werden.

  • Wie kann ich verhindern, dass sich meine Haare im Bürstenaufsatz verfangen?


    Um Verknotungen im Bürstenaufsatz zu vermeiden, solltest Du darauf achten, nur dünne und gut durchgekämmte Strähnen zu bearbeiten. Wickle diese langsam und vorsichtig auf die Bürste auf. Ein rotierender Bürstenaufsatz bzw. ein Aufsatz mit einziehbaren Borsten hilft zusätzlich, dass sich Dein Haar nicht darin verheddert.

  • Kann ich eine Warmluftbürste auch auf Reisen mitnehmen?


    Ja, viele Hersteller bieten mittlerweile auch kompakte Warmluftbürsten an, die sich auch unterwegs leicht verwenden lassen. Diese sind meist kleiner und handlicher als herkömmliche Modelle und lassen sich leicht im Reisegepäck verstauen. Allerdings solltest Du darauf achten, dass Du auch auf Reisen immer einen Hitzeschutzspray und ggf. einen Adapter für den Stromanschluss dabei hast. Achte außerdem darauf, dass unterschiedliche Länder verschiedene Netzspannungen nutzen.

  • Wie oft sollte ich meine Warmluftbürste reinigen?


    Um eine hygienische Verwendung der Warmluftbürste sicherzustellen, solltest Du sie regelmäßig reinigen. Am besten reinigst Du die Bürste, indem Du sie vorsichtig mit einem feuchten Tuch abwischst und Haare oder Schmutzpartikel aus dem Aufsatz entfernst.

Ausreichend Bewegung, ein guter Schlaf und ein gesunder Lebensstil sind für mich besonders wichtig. Doch im hektischen Großstadtleben ist es oft gar nicht so leicht, eine gute Balance zu finden. Deshalb möchte ich Dir die besten Smartwatches, Smart Ringe und andere Wearables vorstellen, mit denen Du Dein Wohlbefinden tracken und verbessern kannst.

Hat unser Artikel Dir weitergeholfen?
Ja
Nein

Vielen Dank für Dein Feedback! Wenn Du mehr wissen willst, abonniere unseren Newsletter (optional):

Dein Feedback wurde erfolgreich gesendet - Danke!
Beim Zusenden Deines Feedbacks ist wohl was schiefgelaufen - Versuche es bitte nochmal

Warum Du uns vertrauen kannst

> 150 Produkte getestet

8,676 Stunden Recherche

6 Smart Home Experten

Smart Home Fox ist europaweit vertreten

> 1 Million geschriebener Wörter

> 5 Millionen zufriedener Leser Pro Jahr!

Unsere besten Deals für Dich:
Dies könnte Dich auch interessieren…

    Ja, Bitte leite mich weiter! >
    Nein, danke.

    *Affiliate-Links: Kommt über Links auf dieser Seite ein Kauf zustande, erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler. Dadurch können wir Dir unsere Erfahrungsberichte zur Verfügung stellen. Der Kaufpreis bleibt für Dich derselbe und unsere redaktionelle Berichterstattung ist unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision. Vielen Dank für Deine Unterstützung!