🎊 Beliebte Roborock Saugroboter bei Amazon stark reduziert.  🤩

Der Ratgeber für ein smartes Zuhause

Beste beutellose Staubsauger im Überblick

Beutelloser Staubsauger – Die besten Akkustaubsauger ohne Beutel im Test

Jochen

Letztes Update am: 21.04.2022 7 Min.

Zieht Dein Boden auch magisch den Staub an?

Und bist Du es auch leid, ständig die vollen Beutel wechseln und für viel Geld nachkaufen zu müssen?

Damit bist Du nicht allein. Aber es gibt eine Lösung:

Akkustaubsauger sind heute leistungsstärker als die meisten Staubsauger mit Beutel.

Und sie kommen ohne umweltbelastende Beutel aus.💃

Die praktischen Schmutzbehälter lassen sich super leicht ausleeren. 🚀

Klingt nach deinem neuen Lieblings-Haushaltsgerät?

Wir haben die besten beutellosen Akkustaubsauger für Dich getestet und freuen uns, sie Dir hier vorzustellen.

Lass uns herausfinden, welcher am besten zu Dir passt. 👇

Beste Staubsauger ohne Beutel

Vorteile:

  • Weniger Müll
  • Kein Kauf von Staubsaugerbeuteln nötig
  • Kompakte Abmessungen
  • Platzsparende Aufbewahrung
  • Großer Aktionsradius
  • 2-in-1-Lösung: Bodenstaubsauger und Handstaubsauger
  • Zubehör wie Fugendüse und Elektrobürste häufig inkl.
  • Konstante, gute Saugleistung
  • Geringes Gewicht
  • Relativ geringer Stromverbrauch
  • Sehr gut für Allergiker geeignet
  • Füllstand des Staubbehälters ist immer zu erkennen

Nachteile:

  • Volumen meist geringer als bei Beutel-Staubsaugern
  • Häufigeres Leeren

Alle wichtigen Punkte auf einen Blick

  • Die besten Staubsauger ohne Beutel
  • Was muss ein Akkustaubsauger können?
  • Kaufberatung für beutellose Staubsauger
  • Wichtiges Zubehör für verschiedene Böden
  • Saugroboter als Alternative
  • Staubsauger ohne Beutel, mit Wischfunktion

Die beliebtesten beutellosen Akkustaubsauger im Test

    Akkusauger Testsieger 2022

    Dyson V15 Detect Absolute

    Dyson V15 Detect Absolute

    Das neue Flaggschiff von Dyson überzeugt durch starke Reinigungsleistung und innovative Technik.

    Der beutellose und kabellose 2-in-1 Akkustaubsauger ist auf Hartboden sowie Teppich einsetzbar und eignet sich zudem als Handsauger. Egal welche Art von Schmutz – dieses Gerät lässt sich kaum aufhalten. 

    Die Highlights des V15 Detect beutellos

    Der Dyson V15 überzeugt mit einer Leistung, die ihresgleichen sucht: Er saugt mit 230 Airwatt,

    In unserem Test hat der beutellose Akkustaubsauger 💯 % des Schmutzes weggesaugt.

    Das Reinigungsergebnis des Dyson V15 auf hartem Boden

    Über 60 Minuten Laufzeit und drei verschiedene Saugstufen helfen dem kabellosen Sauger sehr gute Reinigungsergebnisse zu erzielen.

    Das Überwachen der Leistung gelingt durch das gut ablesbare LCD-Display des V15.

    Der Clou: Er analysiert permanent die Bodenbeschaffenheit sowie die Größe und Art des Schmutzes und passt automatisch seine Saugkraft an. 

    Dyson V15 Detect: Schmutzpartikelanalyse auf dem Display
    Quelle: www.dyson.de

    Dyson hat dem V15 zudem neue Aufsätze spendiert, die so überarbeitet wurden, dass sie jetzt noch effizienter im Einsatz gegen (Tier-) Haare arbeiten. 

    Die Bürsten sind jetzt so konzipiert, dass sich die Haare nicht darin verfangen können. So beugt Dyson blockierenden Bürsten vor.

    Die neue Milben/Tierhaare Bürste von Dyson

    Zudem verfügt der überarbeitete Fluffy-Aufsatz für harte Böden nun zusätzlich über einen grünen Laser, der auch feinste Staubpartikel sichtbar macht. 

    Der Fluffy-Aufsatz mit Laser
    Funktioniert im Hellen und im Dunklen

    Dyson hat es mal wieder geschafft...

    …wieder einmal haben die Ingenieure rund um James Dyson ihr Produkt konsequent verbessert, die Leistung gesteigert und echte Innovation abgeliefert!

    V15 bei Dyson*

    Vorteile

    Stärkste Saugkraft (230 AW)

    Automatische Saugstufenanpassung (Untergrund und Schmutzart)

    Neue Lasertechnik im Fluffy Aufsatz, um Schmutz zu erkennen

    Wechselakku Möglichkeit

    Über 60 Minuten Laufzeit

    Inkl. Torque-Drive Bodendüse + Softwalze (Fluffy-Aufsatz)

    Kabellos

    Beutellos

     

    stark im Reinigen von Leisten und Ecken

    Nachteile

    Laser funktioniert nur auf Hartböden

    Hochpreisig

    Klein aber Oh Ho

    Dyson V12 Slim

    Dyson V12 Slim

    Ein leistungsstarker Akkustaubsauger, der besonders handlich und leicht und damit perfekt als Handsauger für kleinere und mittlere Wohnungen geeignet ist.

    Der V12 ist sozusagen der kleine Bruder des Dyson V15, überzeugt im Test aber ebenso mit starker Saugkraft, einem sehr guten Reinigungsergebnis und ACHTUNG: Einem Powerknopf zum Feststellen 🙌 Und trotzdem ist er ein echtes Leichtgewicht.

    Die Highlights des Dyson V12 Slim

    Handlich und kompakt im Design

    Wie kompakt der V12 tatsächlich ist, fällt vor allem im direkten Vergleich mit dem V15 auf. 

    Klar, dass dieser Größenvorteil besonders angenehm auffällt, wenn er als Handsauger verwendet wird. 

    Der Dyson V12 Slim als Handsauger

    Saugen an der Decke, Hohe Schränke vom Staub befreien...

    ...ein Kinderspiel mit dem kompakten V 12 slim. 

    Reinigungsleistung auf dem Boden

    Obwohl Dyson die Power des V12 etwas gedrosselt hat, schüttelt er immer noch 150 Airwatt aus dem Ärmel. Das ist praktisch das Leistungsniveau des Vorgängers Dyson V10.

    Der Dyson V12 Slim im Reinigungstest

    Im Reinigungstest konnte ihn das nicht aufhalten.

    Die Laser Slim Fluffy Bodendüse: Laserschmutzerkennung für Fortgeschrittene

    Eine neue bzw. überarbeitete Bodendüse, die speziell für harte Böden gedacht ist:

    Die Laser Slim Fluffy.

    Top:

    Ein Laser vorne an der Düse leuchtet den Boden aus und macht selbst die kleinsten Schmutzpartikel sichtbar.

    Dyson V12 Slim: Die Laser Slim Fluffy Bodendüse im Hellen
    Im Hellen
    Dyson V12 Slim: Die Laser Slim Fluffy Bodendüse im Dunklen
    Im Dunklen

    So muss Innovation sein: Praktisch anwendbar. 🚀

    Der feststellbare Powerknopf

    Es hat seine Zeit gebraucht, aber jetzt ist er da: der feststellbare Powerknopf.

    Damit ist das beliebte Feature endlich in der Dyson V-Serie angekommen.

    Dyson V12 Slim: Der feststellbare Powerknopf
    Der Powerbutton

    Einmal gedrückt, schon saugt der V12 bis der Akku leer ist. Oder Du drückst einfach noch einmal drauf. Dann läuft der V12 wieder im Standardmodus. 😉

    Fazit zum Dyson V12 Slim beutellos

    Der V12 ist ein wirklich hochwertiges und leistungsstarkes Produkt mit vielen praktischen Features. 🚂

    Wir empfehlen den V12 Slim vor allem für kleinere und mittelgroße Wohnungen. 

    Und natürlich für Dyson Fans – die bisher auf einen Akkusauger mit feststellbarem Knopf (von Dyson) gewartet haben.😉

    Bei Dyson bestellen*

    Vorteile

    Starkes Reinigungsergebnis

    Sehr handlich

    Laserschmutzerkennung

    Gewicht

    Akkulaufzeit

    Sehr flexibel einsetzbar (2 in 1 Akkusuager)

    feststellbarer Powerknopf 🤔

    Nachteile

    Größe Schmutzbehälter

    Feststellbarer Powerknopf 🤔

    Stiftung Warentest Testsieger

    Dyson V11 Absolute Extra

    Dyson V11 Absolute Extra

    Der V11 ist der Testsieger aus dem Jahr 2020 und er überzeugt noch heute.

    Der V11 punktet mit einer sehr guten Reinigungsleistung, einem innovativen Display und hat nützliche Extras für Allergiker zu bieten. 

    Die Highlights des V11 Absolute

    Das Reinigungsergebnis des Dyson V11

    2020 war der V11 mit seiner Reinigungsleistung der Zeit weit voraus. Auch heute ist diese noch immer außergewöhnlich. Ob Hartboden oder Teppich – den V11 hält kaum etwas auf.

    Die Reinigungsergebnisse des Dyson V11 auf Teppich

    Der leistungsstarke HEPA-Filter

    Typisch Dyson: Auch der V11 verfügt über einen HEPA-Film, der selbst mikroskopisch kleine Partikel aus der Umgebungsluft filtert. 

    Der HEPA-Filter des Dyson v11

    Die Mini-Elektrobürste

    Im Handumdrehen kannst Du den Bürsten-Aufsatz wechseln und damit Polster und Matratze vom unangenehmen Staub und den enthaltenen Allergenen befreien.

    Die Mini Elektrobürste des Dyson V11

    V15 bei Dyson*

    Vorteile

    Neue automatische Bodenrolle

    Neues LED Display

    Über eine Stunde Akkuleistung

    Sehr starke Saugleistung

    Deutlich leiser

    Akku ist austauschbar

    Nachteile

    Rund 400 gr schwerer geworden im Vgl. zum Vorgänger

    Powerknopf nicht feststellbar

    Smartester Akkusauger

    Tineco Pure One S12

    Tineco Pure One S12

    Smart, smarter, Tineco. Ein beliebter Akkustaubsauger auf Amazon mit einer herausragenden Reinigungsleistung. Der erste Akkustaubsauger mit eigener App.

    Der Tineco Pure One S12 ist der erste tatsächlich smarte Akkustaubsauger im Premiumsegment. Die Tineco Smarthphone App ermöglicht es, den Pure One S12 funktionell in dein Smarthome zu integrieren. 

    Die TOP Features des Tineco S12

     Die Reinigungsleistung

    Wir haben es dem S12 hat in unserem Reinigungstest nicht leicht gemacht. Er hat dennoch absolut überzeugt...

    ...alles ,wirklich alles hat er aufgesaugt.

    Perfekt gegen Tierhaare

    Die Mini-Elektrobürste entfernt mühelos Haare aller Art von Deinen Polstern, Teppichen und Hartböden.

    Mini-Elektrobürste

    Innovation

    Innovationen bringt der kabel- und beutellose Tineco S12 nicht nur in Form einer App ...

    ...auch das Filterreinigungssystem des Akkusaugers ist wirklich praktisch und durchdacht.

    Das Filterreinigungstool
    Das Filterreinigungstool

    Das Display

    Das gut ablesbare Display gibt Dir nützliche Hinweise und hält praktische Tipps bereit.

    Die Wandhalterung/ die Ladestation

    Wandhalterung? Ist das heutzutage noch erwähnenswert? 

    In diesem Fall schon, denn wenn der Tineco S12 seine wohlverdiente Auszeit nimmt, lädt die Wandhalterung nicht nur den Akku im Gerät selbst, sondern gleich auch den Ersatzakku im Zusatzfach auf. 

    Du kannst den Tineco PureOne S12 in zwei verschiedenen Varianten bestellen:

    • den Pure One S12

    und

    • den Pure One S12 ProEx

    Der Unterschied? Der ProEx kommt mit einem umfangreicheren Zubehörpaket.

    Fazit: Der Tineco Pure One S12 beutellos bekommt von uns eine klare Kaufempfehlung!

     

    S12 bei Amazon kaufen

     

    Vorteile

    Sehr gute Reinigungsleistung

    Werkzeug für automatische Filterreinigung

    Ersatzfilter inklusive

    Automatische Saugkraftregulierung

    Zweit-Akku inklusive

    Schickes Design

    Display zur Überwachung

    Touchbar für stufenlose Saugkraftregulierung

    Durchdachte Ladestation/Wandhalterung

    Bürste mit LED-Beleuchtung

    Kostenlose App

    Nachteile

    Wechsel von Softroller und Standardbürste ist zeitweise notwendig

    Verpackung verursacht viel Styropor- und Plastikmüll 

    Bürstenrolle hebt manchmal ab

    Preis-Leistungs-Sieger

    Dyson V10 Cyclone Absolute

    Dyson V10 Cyclone Absolute

    Der Akkustaubsauger überzeugt durch starke Saugleistung und innovatives Design.

    Der kabellose Staubsauger spielt ganz oben in der obersten Liga. Seine Reinigungsleistung ist überragend und das innovative Design sorgt für eine nutzerfreundliche Handhabung.

    Das macht Dyson V10 Cyclone Absolute (Main) aus

    Den Akkustaubsauger gibt es in mehreren Varianten, die sich hauptsächlich durch allerlei nützliches Zubehör unterscheiden. Deine Entscheidung kannst Du davon abhängig machen, welches Zubehör Du benötigst.

    Vorteile

    Sehr gute Saugleistung

    2 in 1 umbaubar

    Verbessertes Entleeren des Schmutzbehälters

    Vergrößerter Schmutzbehälter

    Lange Akkulaufzeit

    Beutellos

    Filter auswaschbar

    30 Tage Testphase (Aktion 2020)

    2 Jahre Garantie

    Nachteile

    Gewicht

    Keine beleuchtete Bürste

    Kein Display

    Warum ein Akkustaubsauger?

    Um den Trend zu kabellosen und beutellosen Staubsaugern erklären zu können, ist ein Blick in die Wohnungen und Häuser der Menschen notwendig.

    Nein, keine Sorge, wir beobachten Dich nicht, es reicht aus, sich die meistverkauften Bodenbeläge anzusehen. 😊

    Das sind die beliebtesten Bodenbeläge in Deutschland:

    • Platz 1: Designbeläge, Vinyl, Kork (25,4 %)
    • Platz 2: Elastische Bodenbeläge wie PVC oder Linoleum (20,6 %)
    • Platz 3: Textile Bodenbeläge (19,3 %)
    • Platz 4: Parkett, Dielenboden(18,4 %)
    • Platz 5: Laminat (16,3 %)

    Die Angaben zu den gängigsten Bodenbelägen basieren auf den Herstellerumsätzen in 2019 und zeigen eines ganz deutlich: Hartböden dominieren in Deutschland.

    Bei der feuchten Reinigung ist vor allem bei Laminat, Parkett und weiteren Klick-Böden mit Holzanteil Vorsicht geboten.

    Das Trägermaterial bei den modernen Fertigböden besteht meist aus MDF oder HDF, also Holz, daher vertragen diese nur wenig Wasser.

    Ohnehin kann und möchte kaum jemand täglich seinen Boden wischen. 😒

    Um diese Bodenbeläge von Schmutz und Staub zu befreien, sind daher Geräte und entsprechendes Zubehör nötig, die einfach zu handhaben sind.

    Starke Reinigungsleitung, auch auf Teppich

    Bei textilen Bodenbelägen, sprich Teppichböden, ist ohnehin allein ein leistungsfähiger Staubsauger gefragt, um Staub aufsaugen zu können, der in den Fasern sitzt.

    Eine spezielle Teppich-, Polsterdüse oder Parkettdüse hilft dabei, die beste Reinigungsleistung zu erzielen.

    Ein Beispiel für eine solche Turbobürste ist die Dyson Torque-Drive Bodendüse.

    Sie kann sowohl für Teppiche, als auch auf Hartböden eingesetzt werden.

    Dyson Torque Drive

    Auf Teppichen punktet sie aber besonders, da sie keine Rollen oder verstellbare Saugschlitze hat.

    Die Borsten der Bürste lösen den Schmutz aus den Teppichfasern und 200 Airwatt Saugkraft geben dem aufgewirbelten Staub keine Chance. 💪

    Wir haben übrigens auch die besten Akkustaubsauger für Hartböden getestet 👍


    Nie mehr Beutel ausleeren!

    Moderne Akkustaubsauger kommen gänzlich ohne Beutel aus. Das schont Umwelt und Geldbeutel gleichermaßen.

    Ja, ein guter Akkusauger kostet eine Stange Geld. Aber, da Du kein Geld mehr für Beutel ausgeben musst, amortisiert sich der Kaufpreis in kurzer Zeit.

    Die Vorteile der Beutellos-Technologie im Überblick:

    • Einfaches Ausleeren des Staubbehälters
    • Du siehst immer wie voll der Behälter ist
    • Geringere Folgekosten (kein Beutelkauf)
    • Leichteres Handling
    • Kein Saugkraftverlust bei vollem Behälter

    Akkustaubsauger Handhabung

    Kabellos vs. kabelgebunden

    Die Vorteile von kabellosen Staubsaugern brauchen wir heutzutage eigentlich niemandem mehr zu erklären.

    Dass das Kabel regelmäßig im Weg ist und der Aktionsradius einschränkt, weil man auf eine Steckdose in der Nähe angewiesen ist, liegt auf der Hand.

    Bei der Reinigung von Treppen sind kabelgebundene Staubsauger sogar regelrecht gefährlich.

    Bleibt da nur noch die Kritik an fehlender Power und Akkus ohne Durchhaltevermögen.

    Die Tests aus den vergangenen 2-3 Jahren zeigen, dass Akkustaubsauger-Modelle längst leistungstechnisch mit dem herkömmlichen Staubsauger mit Kabel mithalten können.

    Wenn es um spezielles Zubehör wie Bürsten für Tierhaare oder Hartboden- und Teppichbürsten geht, sind Akkustaubsauger sogar überlegen.

    Damit lässt es sich unserer Erfahrungen und Anwendererfahrungen nach besser unter Möbeln sowie über Kopf saugen, als mit einem Teleskoprohr.

    Und in puncto Flexibilität sind kabellose Staubsauger ohnehin Top. 👍

    Ganz nebenbei: Wir haben auch die besten Akkustaubsauger gegen Tierhaare getestet 🐶

    Worauf solltest Du beim Kauf eines beutellosen Akkustaubsaugers achten?

    Der Markt für Akku-Staubsauger ist riesig und wächst beinahe täglich.

    Um trotzdem einen Überblick zu bekommen, ist es wichtig, Deine Anforderungen zu kennen.

    Zudem solltest Du Dich vor scheinbaren Schnäppchen hüten. Gute, haltbare und leistungsfähige Akkustaubsauger kosten eine Stange Geld.💰

    Auf die Akkulaufzeit solltest Du beim Kauf definitiv achten.

    Es ist also ratsam, den Kauf als Investition zu sehen.

    Übrigens: Akkusauger mit Hepa-Filter von renommierten Marken wie Dyson oder Tineco halten nicht nur länger, sondern ersparen Dir auch Zeit und Ärger. ⌛️

    Saugleistung

    Die Power ist das Kaufkriterium Nummer 1. Zu Recht.

    Wenn das Teil nicht ordentlich saugt, taugt es auch nichts.

    Das klingt platt, ist aber nicht selbstverständlich, wenn man sich das eine oder andere Billig-Angebot am Markt anschaut.

    Besonders bei Hartböden kennt wohl jeder das Phänomen, dass grober Schmutz von der Saugdüse nicht aufgenommen, sondern nur durch den Luftstrom verteilt wird.

    Das liegt daran, dass die tatsächliche Saugleistung, die an der Düse anliegt, viel geringer ist, als die Leistungsangabe der Geräte erhoffen lässt.

    Dyson V15 Saugleistung

    Bei modernen Top-Akkustaubsaugern ist eine hohe Saugleistung State of the Art. Im Falle des Dyson V15 Detect, unserem Testsieger, hat dieser im Test 💯 % des Schmutzes weggesaugt.

    Das machen die starken 230 Airwatt (AW) möglich. Eine enorm hohe Saugkraft.

    Die Saugkraftregulierung sorgt zudem für eine Anpassung an verschiedene Gegebenheiten.

    Übrigens: Schon die ersten Dyson Staubsauger waren für ihre enorme Saugstärke bekannt. Einige aktuelle Modelle sind aber noch einmal doppelt so stark.

    V15 bei Dyson*

    Einfaches Entleeren und Reinigen

    Ein Staubsauger soll die Wohnung sauberer machen. So weit, so selbstverständlich.

    Dazu sollte aber auch das Entleeren im Anschluss sauber von der Hand gehen.

    Dazu ist es wichtig, dass der Staubbehälter sich einfach öffnen und zielgenau entleeren lässt.

    Wenn es um beutellose Staubsauger geht, ist diese Funktionalität besonders für Allergiker interessant.

    Kein Wunder also, dass uns die folgende Frage besonders häufig gestellt wird:

    Was ist besser für Allergiker: ein Staubsauger mit oder ohne Beutel?

    Das ist eine berechtigte Frage. Und es gibt durchaus gute Gründe für den guten alten Staubsaugerbeutel.

    Beispielsweise tritt beim Entsorgen der Beutel in der Regel kaum Staub aus.

    Manche Staubbeutel verfügen sogar über eine antibakterielle Beschichtung.

    besten Akkustaubsauger mit Wischfunktion Fans von Beutelstaubsaugern haben es allerdings nicht ganz leicht, denn es gibt kaum nennenswerte Akkustaubsauger mit Beutel am Markt.

    Einzig der Kobold VB100 von Vorwerk hält die Fahne noch hoch.

    Der Rückgang an vergleichbaren Geräten mit Beutel hat unter anderem auch mit dem Aufstieg der V-Serie von Dyson zu tun.

    Die Dyson Staubsauger mit Zyklon-Technologie verfügen über eine clevere Ausleerfunktion, die mit einem Kopfdruck erledigt ist.

    Neben dem Staubbehälter sollten sich auch Rohr und Bürste abnehmen lassen, um eine gründliche Reinigung zu ermöglichen.

    So kann die Allergen-Belastung maximal reduziert werden.

    Staubsauger Allergiker

    HEPA-Filter

    Für Allergiker geht es beim Staubsaugen darum, nicht mit den entsprechenden Allergenen in Kontakt zu kommen.

    Allergene in der Wohnung sind ein echtes Problem, von dem mindestens 20 Millionen Menschen in Deutschland betroffen sind.

    Die beliebten Zyklon-Staubsauger von Dyson, Tineco & Co. sind daher so konzipiert, dass Du beim Entleeren und Saugen vor Pollen, Tierhaaren und ultrafeinem Staub geschützt bist.

    Der integrierte HEPA-Filter ist ein Standardmerkmal von Premium-Staubsaugern.

    Und für Allergiker gilt: Ein solcher Hygienefilter ist ein Muss, da nur eine maximale Staubaufnahme sie vor Symptomen schützen kann.

    99,9% der Staubpartikel werden durch das Filtersystem am Austreten gehindert.

    Aber auch wer keine Allergien hat, kann bei regelmäßiger Benutzung eine Vielzahl von Schadstoffen aus dem Innenraum filtern.

    Ein guter Staubsauger kann zukünftigen Beschwerden vorbeugen.

    Hier findest Du noch mehr Tipps für Allergiker Akkustaubsauger 💡

    Die Problematik bei Beutelstaubsaugern

    Oberflächlich betrachtet werden Böden auch mit einem „normalen“ Staubsauger sauber.

    Aber Staub ist nicht gleich Staub. Das heißt, Pollen, Hausstaubmilben, Tierhaare, und andere Allergene werden unmittelbar in die Umgebungsluft abgegeben.

    Das kann der Fall sein, wenn beispielsweise der eingebaute Filter nicht ausreichend dimensioniert oder aus minderwertigem Material besteht.

    Oder, wenn Staub aus der Bodendüse entweichen kann.

    Die Konsequenz ist, dass die Allergene sich in der Abluft des Staubsaugers befinden und aufgewirbelt werden.

    Für Allergiker ist insbesondere dieser aufgewirbelte Staub die Hölle, da er umso leichter in die Atemwege gelangt.

    Nur wenn der Staub sicher im Sauger gehalten wird, ist das Gerät Allergikern zu empfehlen.

    Ein leistungsfähiger Akku

    Schnelles Laden und lange Akkulaufzeit – das erwarten Käufer heute von einem Akkustaubsauger.

    Die Betriebsdauer war lange Zeit das größte Manko der kabel- und beutellosen Modelle (teilweise ist es das auch heute noch).

    Bei den Geräten der renommierten Hersteller von Haushaltsgeräten hat sich das Thema aber weitestgehend erledigt.

    Akkustaubsauger Akkulaufzeit

    Laufzeiten von über 60 Minuten sind heute möglich, was für die allermeisten Wohnungen und Einfamilienhäuser ausreichen sollte.

    Weiteres Kaufkriterium ist die Akku-Ladezeit. Im Premiumsegment sind heute Lithium-Ionen-Akkus verbaut, die eine Ladedauer von ca. 240 - 300 Minuten benötigen.

    Einfache Handhabung

    Ein entscheidendes Argument für akkubetriebene Staubsauger ist das Wegfallen des nervigen Kabels.

    Ein guter kabelloser Staubsauger sollte zudem kompakte Abmessungen haben und leicht sein, sodass Du jede Ecke und die kleinsten Winkel erreichen kannst.

    Durch das einfache Abnehmen des Stiels, wird aus dem Akkusauger ein Handsauger, der für kleine Malheurs oder als Autostaubsauger verwendet werden kann.

    Dazu sind bei den großen Anbietern häufig verschiedene Düsen und Bürsten im Lieferumfang enthalten, die ebenfalls die Handhabung erleichtern.

    2-in-1 Funktion

    Ein weiteres herausragendes Feature der kabellosen Staubsauger.

    Verschiedene Aufsätze machen das Saugen auch auf Polstern, Möbeln oder sogar an der Decke möglich

    Durch das Entfernen des langen Saugrohrs und den entsprechenden Aufsatz wird ein Akkustaubsauger zum Handsauger, mit den folgenden Vorteilen:

    • Sowohl als Stiel- (also Bodensauger) als auch als Handstaubsauger verwendbar
    • Sehr flexibel einsetzbar
    • speziell abgestimmtes Zubehör
    • Überall kabelloses Saugen möglich
    • Kompakt und leicht zu bedienen

    Welche Akkusauger Stiftung Warentest empfiehlt:

    Viele Käufer orientieren sich bei ihrer Kaufentscheidung an den Tests der Stiftung Warentest.

    Im Bereich der beutellosen Akkustaubsauger finden sich zahlreiche Tests mit zahllosen Modellen.

    Den aktuellen Stiftung Warentest Testsieger haben wir selbst noch ein mal unter die Lupe genommen.

    Die weiteren Empfehlungen der Stiftung Warentest wollen wir Dir natürlich nicht vorenthalten:

    Welche beutellosen Staubsauger gibt es noch?

    • Handstaubsauger:

      Das sind im Prinzip Bodenstaubsauger in einem kleineren Gehäuse, welches Staubbehälter, Akku und Motor enthält.

      Handstaubsauger sind kompakt und lassen sich platzsparend unterbringen.

      Nachteil: Die geringe Größe geht auf Kosten von Akku und Motor. Auch das Fassungsvermögen ist geringer, weshalb wir Handsauger eher für kleine Räume und Wohnungen empfehlen.

    • Saugroboter:

      Auch sie arbeiten ohne Beutel. Die kleinen Helfer nehmen Dir einiges an Arbeit ab und saugen selbstständig Hartböden und kurzflorige Teppiche.

      Einige Modelle können zusätzlich auch wischen. Und Staubsauger Roboter im Premiumsegment entleeren sogar selbstständig ihre Behälter in ihrer Station.

    • Waschsauger / Wischsauger:

    Sie funktionieren ebenfalls beutellos, sind aber technisch gesehen keine Staubsauger, sondern Nassauger.

    Sie reinigen selbstständig Teppichböden und können auch Hartböden und Fliesen feucht reinigen. 👇

    Der Preis

    Bei Staubsaugern ist der Preis ein verlässliches Qualitätsmerkmal.

    Das heißt nicht, dass Du 1000 Euro ausgeben musst, um ein gutes Modell zu bekommen, aber mit einem 50 Euro-Akkusauger von Amazon wirst Du auch nicht glücklich.

    Die Preise relativieren sich aber insbesondere beim Umstieg von einem Beutelstaubsauger auf Beutellos-Technik.

    Denn die Folgekosten sind wesentlich geringer. Nie wieder Beutel kaufen zu müssen, macht sich eben sehr positiv im Portemonnaie bemerkbar.💰

    Und natürlich gibt es mittlerweile auch Angebote und Deals.

    In unserer Übersicht über gute 2 in 1 Akkustaubsauger Angebote findest Du die besten Online-Angebote.

    Wisch- und Nasssauger oder Saugroboter als Alternative

    Wisch- und Nasssauger

    Wenn Du ein Gerät suchst, dass auch Flüssigkeiten und Flecken entfernen kann, ist ein Nassauger einen Blick wert.

    Wie bei anderen Staubsaugern ohne Beutel gelangt der Schmutz beim Wischsauger über das Saugrohr in einen Auffangbehälter.

    Die Besonderheit: Der Elektromotor, welcher die Saugwirkung erzeugt, kommt nicht mit dem Eingesaugten in Berührung und der Auffangbehälter ist zusätzlich isoliert.

    Nassauger sind sowohl mit Kabel als auch kabellos erhältlich.

    Akkustaubsauger Akkulaufzeit

    Wir hatten bereits einige Akku-Wischsauger bei uns im Test.

    Ein besonderes Beispiel in dieser Kategorie ist unser Testsieger, der Tineco Floor One S3

    Saugroboter

    Kaum ein Haushaltsgerät ist praktischer als ein Saugroboter.

    Nicht ohne Grund sind sie enorm beliebt und aus Millionen Haushalten nicht mehr wegzudenken.

    Immer mehr Kunden überlassen das Saugen und auch immer häufiger das Wischen ihrer Böden einem dieser kleinen, smarten Haushaltshelfer.

    Unser Testsieger bei den Saug-Wisch-Robotern kommt aus dem Hause Roborock.

    Akkustaubsauger Akkulaufzeit

    Roborock punktet gegenüber seinen Mitbewerbern vor allem mit pfiffigen Innovationen:

    • Vibrierende Wischfunktion (Sonic Mopping),
    • Wischplatte mit Höheneinstellung bei Teppichen (VibraRise)
    • Absaugstation, die das Entleeren des Staubbehälters übernimmt

    Die Standardfunktionen, das selbstständige Saugen und Wischen, erledigen die Geräte er sogar bei Hindernissen bis zu 1,9 cm Höhe völlig unbeeindruckt.

    Nur Treppensteigen – das kann er (noch) nicht. 😉

    Unser Fazit zum Test der besten Akku-Staubsauger ohne Beutel

    Unser Test hat gezeigt:

    Beutellose Akkustaubsauger haben den Markt für Staubsauger revolutioniert.

    Das nervige Wechseln und Nachkaufen von Staubsaugerbeuteln hat sich mit ihnen auch endlich erledigt.
    Dyson V12 Slim beutellos (606) - Basic

    Die Anwender schätzen außerdem die Flexibilität der kabellosen Sauger, die Power, das leichte Handling und nicht zuletzt auch das schicke Design.

    Vor allem die Marke Dyson punktet mit enormer Saugkraft.

    Die Dyson Zyklon-Sauger sind heute die Teslas der Staubsaugerwelt.🏆

    Manche sagen auch, der Kärcher für den Innenraum. 😀

    Aber auch Tineco schickt mit den beutel- und kabellosen Akkusaugern ein sehr starkes Gesamtpaket ins Rennen.

    Nur der Name ist nicht so bekannt. 😉

    Und die ganz Smarten, um nicht zu sagen, die Bequemen, lassen einen Roboter für sich saugen und wischen.

    Noch mehr zum Thema

    • Weitere Informationen zum HEPA-Filter


      HEPA-Filter werden auch Schwebestofffilter genannt. Die Filterleistung ist etwas höher als bei einem Hochleistungspartikelfilter, aber etwas geringer, als bei einem Hochleistungs-Schwebstofffilter.

      Entwickelt wurde er in den 1940er Jahren, um radioaktive Partikel zu filtern, die bei den damaligen Atombombentests emittiert wurden. 

      Für das Zertifikat als HEPA-Filter zu erhalten, muss ein Filter heute mindestens 99,995 % der Aerosole zurückhalten.

    • Wie funktioniert ein Akkustaubsauger?


      Akkustaubsauger sind nicht länger auf eine Stromzufuhr via Kabel angewiesen, sondern beziehen ihren Strom über einen Akku.

      Mittlerweile sind die Betriebszeiten von Top-Modellen mehr als ausreichend, und einige Geräte bieten die Möglichkeit des Akkutauschs.

    • Wie reinige ich meinen Akkustaubsauger?


      Der geringe Reinigungs- und Wartungsaufwand ist ein Qualitätsmerkmal von beutellosen Staubsaugern.

      Wenn die Staubbox voll ist, nimmst Du sie einfach raus der Halterung. In der Regel dürckst Du dazu auf einen Knopf, der die Arretierung des Staubbehälters löst.

      Anschließend hältst Du sie direkt über Deinen Mülleimer und drückst den Hebel/Schalter für den Entleermechanismus.

      Der Schmutz landet dann dort, wo er hingehört. Manchmal muss mit einem leichten Klopfen nachgeholfen werden. 😉

      Wenn der Behälter einmal besonders schmutzig sein sollte, lässt er sich einfach mit Wasser und einem Tuch auswischen. 

      Wenn sich am Filter selbst Staub angesammelt hat, solltest Du diesen davon befreien. Bei Zyklon-Staubsaugern kommt das allerdings relativ selten vor.

    • Welche beutellosen Akkustaubsauger sind die besten?


      Inzwischen hat jeder Haushaltsgerätehersteller, der etwas auf sich hält, mindesten einen Akkustaubsauger im Sortiment.

      Die Übersichtlichkeit erhöht das allerdings nicht unbedingt. Du suchst nach einer Bestenliste?

      Wir von SMART HOME FOX haben die besten Akkustaubsauger für Dich getestet 🍒

    • Gibt es Akkustaubsauger mit Beutel?


      Ja, aber die Auswahl ist extrem begrenzt. Der Trend geht eindeutig in Richtung beutellose Geräte.

      Der Vorwerk ist mit seinem VB100 einer der wenigen Hersteller, die konsequent auf den Betrieb mit Akku und Beuteln setzt. 

      Selbst die altehrwürdigen Staubsaugerhersteller wie Miele, Rowenta, AEG oder Philips setzen mittlerweile verstärkt auf beutellose und akkubetriebene Staubsauger.

    • Welche Energieeffizienzklasse sollte ein beutelloser Staubsauger haben?


      Für Staubsauger sind die Energieeffizienzklassen A-G relevant. Zwischen den Klassen A und G liegt ein Verbrauchsunterschied von 36 kWh im Jahr.

      Mit einem energieeffizienten Staubsauger ohne Beutel der Klasse A sparst Du also Strom und Geld.

    Jochen

    Smart Home Produkte begeistern mich, weil sie mein Zuhause sicherer und funktioneller machen. Den Überblick über die besten smarten Geräte zu behalten, stellt aber viele vor eine Herausforderung. Deshalb teste ich für Dich die besten Produkte und schreibe meine Erfahrungen aus Anwendersicht auf. Denn letztlich zählen nicht die Marketingversprechen, sondern echte Nutzererlebnisse.

    Aktuelle Angebote
    Dies könnte Dich auch interessieren…

    *Affiliate-Links: Beim Kauf über Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler. Affiliate-Links sind keine Anzeigen: Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.