Cyber Monday 🤩: Aktuelle Top-Rabatte für Luftreiniger der Marken Dyson, Philips, Rowenta und Co. 💰

Der Ratgeber für ein smartes Zuhause

Lidl Luftreiniger

Lidl Luftreiniger im Test (2021) - Wie gut sind die angebotenen Produkte?

Alex

Letztes Update am: 26.10.2021 7 Min.

Luftverschmutzung ist ein großes Thema in unserem Alltag - ebenso sind die Luftreiniger mittlerweile überall präsent. Auch Lidl hat mehrere Modelle dauerhaft im Sortiment.

Die Angebotspalette erstreckt sich von namhaften Herstellern wie Philips, Soehnle oder Xiaomi bis hin zu Produkten der Eigenmarke Silvercrest.

Aber wie gut sind die preiswerten Haushaltshelfer von Lidl und können sie mit den teureren Alternativen mithalten? Welche Qualität und Funktionsvielfalt kannst Du zu diesen Preisen erwarten?

Wir haben uns die Luftreiniger genauer angeschaut. In unserem Erfahrungsbericht kannst Du nachlesen, ob sich die Modelle für Dich lohnen und worauf es bei einem Kauf ankommt 🧐.

Der “Smart-Home-Fox” läuft aus dem Lidl Discounter Markt heraus und im Einkaufswagen befindet sich ein Luftreiniger
  • Überblick
  • Luftreiniger bei Lidl
  • Angebote vs. Online-Shop
  • Ersatzfilter
  • Aldi vs. Lidl
  • Alternativen
  • Kaufberatung
  • Filter
  • Luftreiniger-Leistung & Raumgröße
  • App-Funktion
  • Allergene
  • Luftreiniger vs. Corona
  • Fazit

Vorteile:

  • Preiswerte Angebote

  • Auch hochwertige Produkte von Marken-Herstellern im Sortiment

  • Übersichtlicher und aktueller Online-Shop

Nachteile:

  • Keine Kundenberatung

  • Wechselndes Produktsortiment

  • Fehlende Ersatzteile und Ersatzfilter

    Alle wichtigen Punkte auf einen Blick

    Das erwartet Dich in unserem Erfahrungsbericht:

    • Aktuelle Modelle des Discounters im Überblick

    • Lidl vs. Aldi Modelle

    • Der Lidl Luftreiniger-Check: Vor- und Nachteile

    • Unsere Alternativen

    • Beratung: Worauf solltest Du bei einem Luftreiniger Kauf achten?

    Der Lidl Silvercrest SLR30 A1 Luftreiniger steht vor einem weißen Hintergrund

    Lidl Silvercrest SLR 30 A1

    Silvercrest SLR 30 A1

    Das Modell hat einen 3-in1 Kombi-Filter, bestehend aus Vorfilter, EPA-Filter und Aktivkohlefilter.

    Das kleine und kompakte Gerät misst die Luft auf Verunreinigungen mit einem Sensor. Zusätzliche zu den Filtern hat das Produkt eine Ionisator-Funktion.

    Das macht Silvercrest SLR 30 A1 aus

    Die Filter vom Silvercrest Luftreiniger

    Der Luftreiniger von Lidl ist mit einem kreisrunden Kombifilter ausgestattet. Er besteht aus den 3 folgenden Filtereinheiten:

    • Vorfilter

    • EPA-Filter

    • Aktivkohlefilter

    Damit kann das Gerät viele Verunreinigungen filtern.

    Um die Luft noch effektiver zu reinigen, muss ein HEPA-Filter der Klasse H13 (weitere Infos hier) vorhanden sein.

    Der EPA-Filter kann maximal 99,5 % der mikroskopisch kleinen Luftverschmutzungen bis zu einer Größe von 0,3 Mikrometern beseitigen.

    Die unterschiedlichen Filterklassen: EPA, HEPA und ULPA mit ihrer Filtereffizienz im Vergleich

    Viele der super feinen Luftverschmutzungen können von dieser Filterklasse nicht erfasst und beseitigt werden.

    Besonders für Allergiker ist ein HEPA-Filter der Klasse H13 eine wichtige Voraussetzung für einen Luftreiniger.

    Ionisator-Funktion

    Der Silvercrest SLR 30 A1 hat eine Ionisator-Funktion als zusätzliches Hilfsmittel zur Luftreinigung integriert.

    Die Ionisator-Funktion reinigt die Luft durch das Bilden von Ionen.

    Dadurch werden Partikel zu “Häufchen” in der Luft gequetscht und sinken zu Boden oder bleiben im Gerät hängen.

    Die Luftreinigung durch Ionen erzeugt sauberes Raumklima.

    Jedoch entsteht Ozon als Abbauprodukt.

    Ozon gilt bereits in kleinen Mengen als gesundheitsschädlich und es wird besonders Allergikern und Asthmatikern von Ionisatoren abgeraten.

    Du kannst die Funktion mit der entsprechenden Taste auf dem Bedienpanel des Geräts nach Bedarf ein- bzw. abschalten.

    Die Taste für die Ionisator-Funktion auf dem Silvercrest SLR 30 A1 Luftreiniger ist eingekreist

    Weitere technische Eigenschaften des Silvercrest SLR30 A1 Luftreinigers von Lidl

    Auf dem Gerät befindet sich ein Bedienfeld zur kompletten Steuerung des Modells.

    Das Touchfeld vom Silvercrest SLR30 A1 Lidl Luftreiniger

    Der kompakte Haushaltshelfer hat einen LED-Farbring um das Touchfeld. Damit zeigt Dir das Modell Deine Luftqualität auf einen Blick:

    Farbe vom Farbring

    Luftqualität

    Blau 🔵

    Gut

    Gelb 🟡

    Mittel

    Rot 🔴

    Schlecht

    Die Luftqualität wird mit Hilfe eines Sensors gemessen, welcher die Luft permanent auf den Partikelgehalt überprüft.

    Mit Hilfe des Steuerungsfelds auf der Oberseite des Luftreinigers kannst Du zwischen verschiedenen Lüftungsstärken und Modi wählen:

    • Automatik-Modus

    • Hohe Lüftungsstärke

    • Niedrige Lüftungsstärke

    • Schlafmodus

    Außerdem befindet sich dort die Timer-Einstellung und eine Filterwechselanzeige, welche aufleuchtet, wenn die Filtereinheit gewechselt werden muss.

    Unsere Einschätzung

    Das leistungsschwache Gerät eignet sich für kleine Räume bis maximal 15 m².

    Dafür ist das Modell allerdings kompakt und mit 2,2 kg recht leicht. Somit kommt der Luftreiniger für den mobilen Gebrauch in mehreren Räumen in Frage.

    Aufgrund der nicht klassifizierten EPA-Filterklasse und der Ionisator-Funktion ist der Silvercrest SLR30 A1 für Allergiker nicht zu empfehlen.

    Bei Lidl bestellen*

    Vorteile

    Günstiger Anschaffungspreis

    Kompakt, leicht und mobil

    Sensorische Überwachung der Luftqualität

    3 Jahre Garantie

    Nachteile

    Nicht klassifizierter EPA-Filter

    Leistungsschwach

    Keine App-Steuerung möglich

    Der Philips AC0819/10 Luftreiniger

    Philips AC0819/10

    Philips AC0819/10

    Effiziente Luftreinigung mit dem Philips NanoProtect HEPA-Filter der Klasse H13.

    Das Gerät ist mit einem Partikelsensor ausgestattet, welcher die Luft 1000 Mal pro Sekunde nach ultrafeinen Teilchen scannt. Das Ergebnis wird als Farbring auf dem Display des Geräts wiedergegeben.

    Das macht Philips AC0819/10 aus

    Der Hersteller entwickelt besonders effiziente NanoProtect-HEPA Filter.

    Der kreisrunde NanoProtect HEPA-Filter inkl. Vorfilter vom Philips AC0819/10 Luftreiniger

    Der Filter unterliegt unabhängigen Tests und ist vergleichbar mit der europäisch genormten Filterklasse H13 (weitere Infos hier).

    In der Tabelle wird die Filterleistung der Philips NanoProtect HEPA-Filter gezeigt und aus welchen Tests das Ergebnis hervorgeht
    Quelle: philips.de

    Die effiziente Einheit entfernt bis zu 99,95 % aller mikroskopisch kleinen und schädlichen Luftpartikel bis zu einer Größe von 0,003 Mikrometern.

    Leichter gesagt als getan: Er schützt Dich vor Viren, Aerosole, Bakterien, Hausstaub, Pollen, Schimmelpilzsporen und Feinstaub.

    Zusätzlich befindet sich ein abwaschbarer Vorfilter an der Einheit, um den feinen HEPA-Filter vor groben Luftverschmutzungen wie Haaren und Staubkrümeln zu schützen.

    Besonders für Allergiker ist ein effizienter HEPA-Filter der Klasse H13 ein “Must-Have” 🤧

    Ein Partikelsensor misst die Luftqualität

    Das Modell misst den Partikelgehalt Deiner Luft, mit einem Sensor, welcher mit einem Laser, 1000 Mal pro Sekunde die Luft scannt.

    Das Ergebnis wird Dir anhand eines “Philips-typischen” Farbrings wiedergegeben.

    Die unterschiedlichen Farben stehen für die Luftqualität, welche vom Philips AC0819/10 Luftreiniger gemessen wird.

    Die Farben der Luftqualitätsanzeige haben folgende Bedeutung:

    Farbring

    Luftqualität

    Blau 🔵

    Gut

    Lila 🟣

    Mittel

    Orange 🟠

    Verschmutzt

    Rot 🔴

    Schlecht

    Du kannst das Gerät in den Automatik-Modus versetzen. Dann reagiert der Luftreiniger selbstständig auf die Luftverschmutzungen und schaltet in eine höhere- bzw. niedrigere Lüfterstufe.

    Die Funktion ist sehr praktisch für gewerbliche Räume, denn du musst nicht eigenständig nachjustieren.

    Unsere Einschätzung zum Philips AC0819/10 Luftreiniger

    Der kleine Luftreiniger eignet sich unseren Erfahrungen nach für kleinere Räume bis zu 20 m².

    Mit dem HEPA-Filter ist er für Allergiker geeignet. Die kompakte Größe und leise Funktion eignet sich auch bestens fürs Schlafzimmer.

    Leider fehlt dem Gerät ein Aktivkohlefilter um Luftverunreinigungen in Gasform und Gerüchen entgegenzuwirken.

    Bei Amazon bestellen*

    Vorteile

    Günstiger Anschaffungspreis

    Effizienter HEPA-Filter

    Penible Sensorische Erfassung der Luftqualität

    Leicht und handlich

    Kindersicher

    Nachteile

    Kein Aktivkohlefilter

    Keine App-Funktion und Steuerung

    Fehlende Timer-Funktion

    Der Xiaomi Mi Air Purifier 3C Luftreiniger

    Xiaomi Mi Air Purifier 3C

    Xiaomi Mi Air Purifier 3C

    Der effektive Xiaomi 3C Luftreiniger kommt inkl. einer 3-in-1 Filterung, bestehend aus Vorfilter, HEPA-Filter und Aktivkohlefilter.

    Das Modell hat ordentlich Power und eignet sich somit auch für größere Räume. Die Xiaomi Mi Home App bietet viele smarte Funktionen.

    Das macht Xiaomi Mi Air Purifier 3C aus

    Der chinesische Hersteller hat unterschiedliche smarte Luftreiniger auf den Markt gebracht.

    Was macht den Xiaomi Mi Air Purifier 3C so besonders, außer sein wahrlich günstige Preis 🤑?

    Die 3-in-1 Filterkombination

    Die große 360° runde Filtereinheit besteht aus 3 unterschiedlichen Filterschichten:

    • Vorfilter,

    • HEPA-Filter Klasse H13 und

    • Aktivkohlefilter.

    Der Kombifilter vom Xiaomi Mi Air Purifier 3C bestehend aus Vorfilter, HEPA-Filter Klasse H13 und Aktivkohlefilter

    Damit kann das Gerät ca. 99,97 % mikroskopisch kleinster Schadstoffe bis zu einer Größe von 0,3 Mikrometern aus der Luft beseitigen.

    Darunter fallen Verschmutzungen wie Bakterien, Viren, Pollen, Feinstaub, Hausstaub, Schimmelpilzsporen und schädliche Gase.

    Besonders Allergiker profitieren von dieser effizienten Filtereinheit 😷

    In dem schlichten Kasten steckt ordentlich Power 🚀

    Das Design des Luftreinigers ist modern, aber schlicht. Das 52 cm hohe Gerät ist ein langer Kasten mit Lufteinlass-Löchern ums Gehäuse herum.

    Der Xiaomi Mi Air Purifier 3C Luftreiniger steht auf dem Boden

    Im Inneren befindet sich ein Ventilator, der die Luft um das Modell ansaugt, durch die Filtereinheit zieht und gereinigt nach oben wieder raus pustet.

    Laut Hersteller schafft es der Haushaltshelfer die gesamte Raumluft auf 106 m² Fläche in nur einer Stunde zu reinigen.

    Um konstant und nachhaltig für ein gutes Raumklima zu sorgen, sollte das Gerät die gesamte Raumluft mehrmals pro Stunde durch die Filter wälzen können.

    Unseren Erfahrungen nach eignet sich der 3C von Xiaomi für Räume bis zu einer Größe von maximal 40 m².

    Um gegen Coronaviren effektiv zu sein, sollte der Raum nicht mehr als maximal 20 m² Fläche haben.

    Weitere Eigenschaften des 3C Luftreinigers

    Auf der Rückseite des Geräts verbirgt sich ein Sensor, der die Luft mit Lasertechnologie permanent auf den Partikelgehalt misst.

    Die Ergebnisse kannst Du in Echtzeit auf dem Display des Geräts und in der Xiaomi Home App überprüfen.

    Die App gibt es unter dem Namen “Xiaomi Mikostenlos zum Download für Android (hier) und Xiaomi Home für iOS (hier).

    Mit der übersichtlichen Software kannst Du außerdem den Luftreiniger von unterwegs aus steuern, Uhrzeiten zum Ein- bzw. Ausschalten festlegen oder smarte Funktionspläne programmieren.

    Außerdem kann das Modell mit Googles Assistent und Amazons Alexa (Alexa Skill: “Xiaomi Home” hier) über Sprachbefehle gesteuert werden.

    Allerdings belaufen sich die Sprachkommandos derzeit noch nur aufs Ein- und Ausschalten.

    Weitere Funktionen sollen bald kommen.

    Unsere Einschätzung zum Xiaomi Mi 3C Luftreiniger

    Alles in allem ist der Luftreiniger ein wahres Schnäppchen.

    Allerdings halten die Filter verhältnismäßig kurz (6-12 Monate) und die Ersatzfilter sind leider nicht die günstigsten.

    Mit knappen 5 kg Gewicht und unhandlichen Maßen eignet sich dieses Modell weniger für den mobilen Gebrauch.

    Zusätzlich ist uns ein weiteres Problem aufgefallen: Die Normen der Luftverschmutzung scheinen auf den asiatischen Raum eingestellt zu sein.

    Denn der Grenzwert für gute Luft ist beim Xiaomi Mi 3C auf 75 μg/m³ festgelegt. Da leuchten bei anderen Herstellern mit europäischer Normung längst die Alarmsignale...

    Bei Amazon bestellen* 

    Vorteile

    Gute Leistung

    Smarte App-Funktionen

    Effizienter Filter

    Schnäppchenpreis

    Nachteile

    Fragwürdige Grenzwerte für Luftverschmutzung

    Kurze Filterlebensdauer

    Teure Ersatzfilter

    Bedenkliche Datenschutzbestimmungen

    Baby- und Kinderfreundlich 👶
    Der Béaba Luftreiniger für Babys und Kinderzimmer

    Béaba Luftreiniger für Babys und Kinderzimmer

    BEABA Luftreiniger

    Der französische Hersteller BÉABA glänzt mit diesem Luftreiniger für Baby- und Kinderzimmer.

    Ein mehrstufiger Filter inkl. HEPA H13 Filter und einem “antibakteriellen Filter” sorgt für saubere Luft. Eine beruhigende Nachtlicht-Funktion mit 7 unterschiedlichen Farben und eine geräuscharme Luftreinigung für ruhigen Schlaf 😴.

    Das macht den BÈABA Luftreiniger aus

    Der kompakte und stylische Luftreiniger vom französischen Hersteller Bèaba ist besonders darauf ausgelegt baby- und kindersicher zu sein.

    Sein optimales Einsatzgebiet ist somit das Kinderzimmer 👶.

    Der Bèaba Luftreiniger steht auf dem Boden

    Die Luftreinigung mit Filtern und Negativ-Ionen

    Der Bèaba Luftreiniger ist ein hochmodernes Gerät mit einem Filtersystem, bestehend aus 4 Schichten:

    • Vorfilter

    • HEPA H13 Filter

    • Aktivkohlefilter

    • Antibakterielle Filterschicht

    Damit eliminiert das Modell 99,97 % der ungesunden Kleinstpartikeln in der Luft.

    Das Gerät erfasst sowohl die gröberen Luftverschmutzungen wie Haare und Staubkrümel, aber auch mikroskopische gesundheitsschädigende Partikel wie Hausstaub, Pollen (und andere Allergene), Schimmelpilzsporen, flüchtige organische Verbindungen (VOCs) Bakterien, Viren, Aerosole und Feinstaub.

    Wie der Haushaltshelfer für Klein und Groß genau funktioniert, kannst Du in diesem informativen und unterhaltsamen Video von BÈABA sehen 🎬:

    Zusätzlich zu den Filtern hat das Gerät einen “Negativ-Ionisator”. Mit Hilfe von negativ geladenen Ionen kann der Bèaba Luftreiniger die Filtereffizienz noch weiter erhöhen.

    Die Ionisator-Funktion kannst Du über das Touchdisplay selbst ein- und ausschalten.

    Das Touchdisplay des Beaba Luftreinigers für Baby- und Kinderzimmer

    Ionisatoren sind umstritten, da Ozon als Abbauprodukt erzeugt werden kann, welches schädlich für die Gesundheit von Mensch und Tier ist.

    Der Hersteller versichert aber, dass der “Negativ-Ionisator” sicher und ozonfrei arbeitet.

    Der Luftreiniger fürs Baby- und Kinderzimmer 👶?

    Bèaba stellt überwiegend Produkte für Babys her, so auch diesen Luftreiniger, der im Kinderzimmer für beste Luftqualität sorgen soll.

    Kinder können somit bereits im Babyalter vor Allergenen und Luftverschmutzung geschützt werden.

    Dafür arbeitet das Gerät auch möglichst geräuscharm in 3 unterschiedlichen Lüfterstufen.

    Zusätzlich hat das Modell einen Nachtmodus. Hier sorgt der Luftreiniger besonders leise für beste Luftqualität im Kinderzimmer.

    Für die Nacht hat das Modell ein beruhigendes Nachtlicht integriert, welches in 7 unterschiedlichen Farben im Durchlauf leuchtet🌈.

    Das kannst Du in diesem Video von BÈABA beobachten 🎬:

    Unsere Einschätzung

    Der Bèaba Luftreiniger ist ein effektives Modell mit effizienten Filtern, spezialisiert darauf möglichst leise für saubere Luft in Kinderzimmern zu sorgen.

    Die Nachtlichtfunktion ist liebevoll gemacht und soll beruhigend wirken.

    Das Gerät ist für kleine Räume geeignet und sollte möglichst über lange Zeit arbeiten, um dauerhaft für ein gutes Raumklima zu sorgen.

    Bei Amazon bestellen*

    Vorteile

    Effizienter 4-in-1 Filter mit HEPA H13 Filtration

    Kindersicher

    Besonders ruhiger Nachtmodus

    Modernes schönes Design mit Nachtlichtfunktion

    Nachteile

    Teure Ersatzfilter

    Keine smarten App-Funktionen

    Lidl Luftreiniger im Test - Eigenmarke Silvercrest und andere Hersteller im Sortiment

    Der Discounter hat unterschiedliche Luftreiniger und sogar Luftwäscher dauerhaft im Sortiment* des Online-Shops.

    Neben der günstigen Eigenmarke “Silvercrest” finden sich auch Produkte von bekannten Herstellern wie Philips, Soehnle, Xiaomi, Venta und Bèaba im Angebot.

    Alle Luftreiniger-Produkte bei Lidl haben zumindest eins gemeinsam: Einen verhältnismäßig günstigen Anschaffungspreis 🤑.

    Aber ein günstiger Preis sollte nicht das Entscheidungsmerkmal beim Kauf darstellen. Dementsprechend unterscheiden sich die Modelle stark voneinander.

    Die wesentlichen Unterschiede sind:

    • Luftreiniger Leistung (Raumgröße)

    • Filterklassen

    • Zusätzliche Funktionen (Luftwäscher)

    • Smart-Home Funktionen (App)

    Angebote und dauerhaftes Sortiment im Lidl Online-Shop

    Manche Luftreiniger-Marken bekommst Du nur zu bestimmten Zeiträumen bei Lidl, wenn sie sich gerade im Angebot befinden. Dann ist das Angebot allerdings zeitlich begrenzt und nur erhältlich, solange der Vorrat reicht.

    Dann solltest Du schnell zugreifen, um das beste Angebot nicht zu verpassen 🕛

    Auf diesem Wege haben bereits Premium-Luftreiniger von Dyson den Weg ins Discounter-Regal gefunden, allerdings waren sie ebenso schnell aufgrund der niedrigen Preise wieder vergriffen.

    Im Online-Shop findest Du aber unterschiedliche Modelle dauerhaft im Sortiment und bist keinem “Kaufdruck” und “Entscheidungsdruck” beim Erwerb eines Luftreinigers für Dein Zuhause ausgesetzt.

    Die Angebote befinden sich hier ebenso “Lidl-üblich” im niedrigen Preissegment.

    Wir haben für Dich die wichtigen Facts zum Thema “Angebote vs. Online-Shop” in der übersichtlichen Tabelle zusammengetragen:

    Angebote im Discounter

    Online-Shop

    ✅ Besonderes günstige Preise

    ✅ Spezielle Markenprodukte

    ❌ Zeitlich limitierte Angebote

    ❌ Nur solange der Vorrat reicht

    ✅ Dauerhafte Angebote

    ✅ Auswahl unterschiedlicher Hersteller

    ✅ Ebenso günstige Preise

    ✅ 90-tägiges Rückgaberecht

    ❌ Beständige Auswahl

    Der Online-Shop von Lidl ist übersichtlich und einfach gestaltet. Das Shoppingerlebnis ist durchweg positiv und solltest Du mit einem Produkt unzufrieden sein, hast Du die Möglichkeit es innerhalb von 90 Tagen kostenfrei zurückzusenden.

    Üblicherweise sind ein 14-tägiges Rückgaberecht gesetzlich vorgeschrieben, womit die 90 Tage von Lidl ein wahrlich kulanter und nennenswerter Service sind.

    Wo bekomme ich Ersatzfilter für die Lidl Luftreiniger?

    Da die Filter der Luftreiniger in regelmäßigen Abständen gewechselt werden müssen, ist die Verfügbarkeit dieser ein wichtiges Kriterium.

    Ein Runder EPA-FIlter wird aus dem schwarzen Luftreiniger herausgeholt

    Leider sind im Online-Shop nur bestimmte Filter vorhanden.

    Ansonsten hast Du immer die Möglichkeit nach Ersatzfiltern bei anderen Versandhändlern wie Amazon oder Ebay zu suchen. Dort sind diese für die Markenprodukte meistens zu finden!

    Zusätzlicher Vorteil: Hier bekommst Du unter Umständen ein noch besseres Angebot und kannst somit etwas Geld sparen 💸

    Aldi vs. Lidl Luftreiniger - Wer hat die besseren Modelle im Angebot?

    Beide Händler haben unterschiedliche Luftreiniger im Sortiment. Sie alle haben zumindest eines gemeinsam: den günstigen Preis 💰.

    Ansonsten sind die Modelle beider Discounter sehr unterschiedlich. Das macht die Kaufentscheidung etwas komplizierter.

    Der “Smart-Home-Fox” hat Fragezeichen über dem Kopf und steht zwischen den Discountern Aldi und Lidl

    Wir haben für Dich die wichtigsten Unterschiede zusammengefasst 🧐

    Die Aldi Luftreiniger

    Wir haben auch die Aldi Modelle genauer unter die Lupe genommen.

    Die Eigenmarken wie “Easy Home” (Aldi Süd) und “Quigg” (Aldi Nord) sind preislich sehr günstige Geräte. Beide sind mit wenig effizienten EPA-Filtern ausgestattet und somit eher leistungsschwächer.

    Zusätzlich befinden sich moderne Haushaltshelfer der Marke Medion im Sortiment.

    Sie sind mit HEPA-Filtern der Klasse H13 ausgestattet und haben eine solide Leistung und sogar eine App-Funktion.

    Allerdings ist der Preis für die Medion Modelle nicht ganz so niedrig💸.

    Die Lidl Luftreiniger

    Ebenso wie Aldi hat auch Lidl sehr günstige Luftreiniger der Eigenmarke Silvercrest” im Angebot.

    Hier sind die gleichen Schwachstellen wie EPA-Filter, geringe Leistungsstärke, Ionisator-Funktion und keine Smart-Home Anbindung zu finden.

    Zusätzlich dazu, findest Du beim Discounter auch Luftreiniger von Top-Marken wie: Philips, Xiaomi, Bèaba oder Soehnle.

    Diese Modelle sind mit zertifizierten effizienten HEPA- und Aktivkohlefiltern versehen. Außerdem überzeugen die Markenhaushaltshelfer durch spezifische Eigenschaften wie Leistung und Kindersicherheit.

    Hier macht sich der Qualitätsunterschied auch im Preis bemerkbar. Allerdings können wir sagen, dass der Aufpreis für Markenprodukte fair ist.

    In speziellen Angebotszeiträumen gab es sogar Premium-Luftreiniger der Marke Dyson bei Lidl im Angebot.

    Deshalb lohnt sich immer wieder ein Blick in das Werbeprospekt oder in den Onlineshop 🧐

    Unsere Alternativen zu Lidl Luftreinigern

    Natürlich gibt es zahlreiche Alternativen zu den günstigen Lidl Luftreinigern auf dem Markt.

    Besonders der Online-Riese “Amazon” bietet eine sehr große Auswahl...

    Der “Smart-Home-Fox” steht vor der Kaufentscheidung verschiedener Luftreiniger mit Fragezeichen vor dem Kopf

    Die Marken- und Angebotsvielfalt kennt hierbei kaum Grenzen. Es gibt derweil Modelle mit zusätzlichen Funktionen, die sie auch als Ventilator, Heizlüfter und Luftbefeuchter nutzbar machen.

    Wir haben die unterschiedlichen Luftreiniger getestet und nachfolgend bekommst Du unsere Favoriten im Überblick zusammengestellt.

    Hierbei findest Du unseren Preis-Leistungssieger (und Stiftung Warentest Testsieger 🏆 - Philips AC2889/10 Series 2000i) bis hin zum günstigen Luftreiniger der Marke Levoit.

    Aber auch ein paar Premium-Kombigeräte der Marke Dyson sind dabei.

    Die folgenden Haushaltshelfer sind unseren Erfahrungen nach uneingeschränkte Kaufempfehlungen. Hier ist für jeden Geschmack das richtige Modell vorhanden!

    Die Qual der Wahl - Worauf sollte ich beim Luftreiniger-Kauf achten?

    Die unterschiedlichen Funktionen, Filterklassen und Leistungsstärken machen einen Luftreiniger Kauf etwas komplizierter…

    Wir helfen Dir mit ein paar Fragen Deine Auswahl einzugrenzen:

    • Welche Filterklasse benötigst Du?

    • Welche Räumlichkeiten hast Du (Raumgröße oder gar mehrere Räume)?

    • Brauchst Du eine Handy-App?

    • Braucht Dein Luftreiniger zusätzliche Funktionen (Heizlüfter, Luftbefeuchter, Ventilator)?

    Der “Smart-Home-Fox” hilft bei der Luftreiniger Kaufentscheidung

    Im Nachfolgenden gehen wir kurz auf die Punkte ein und besprechen, worauf Du bei einem Kauf genauer achten solltest ⏬

    Welche Filter dienen welchem Zweck?

    Die meisten modernen Geräte sind mit mehreren Filtern oder einer Kombieinheit ausgestattet. Sie besteht aus folgenden Komponenten:

    • Vorfilter

    • HEPA-Filter

    • Aktivkohlefilter

    Damit kann das Gerät die meisten Luftverunreinigungen erfassen und beseitigen.

    Wozu dient der Vorfilter?

    Der Hauptgrund für einen Vorfilter besteht darin, die Hauptfilter von grobem Schmutz zu entlasten.

    Unter groben Schmutz versteht man Tier- und Menschenhaare, grobe Staubpartikel und Hautschuppen, die sich in der Luft befinden.

    Auf diese Weise verstopfen die “wichtigen Filter” langsamer und können die Luft effektiv und nachhaltig säubern.

    Der Vlies Vorfilter vom Philips AC2889/10 Series 2000i Luftreiniger wird aus dem Gerät herausgenommen

    Die meisten Vorfilter sind pflegeleicht oder sogar abwaschbar. Folglich müssen sie nicht erneuert werden.

    Das spart Dir etwas Geld 💸 und schont die Umwelt ♻

    Der HEPA-Filter - Worauf kommt es an?

    Der HEPA-Filter oder Schwebestofffilter (weitere Infos hier) ist die wichtigste Einheit und stellt sozusagen das “Lungensystem” des Luftreinigers dar.

    Den Luftfilter gibt es in mehreren Klassen. Sie unterscheiden sich im Abscheidungsgrad, besser gesagt in der Filtereffizienz.

    Die EPA, HEPA und ULPA Filterklassen auf einer Skala im Vergleich

    Ein zertifizierter HEPA-Filter der Klasse H13 gehört heutzutage zur “Standardausrüstung eines modernen Luftreinigers.

    Der HEPA-Filter der Klasse H13 ist im Philips AC2889/10 Series 2000i Luftreiniger eingesetzt

    Besonders Allergiker sollten nicht auf diese Filterklasse verzichten 🤧

    Wovor schützt der Aktivkohlefilter?

    Der Aktivkohlefilter bietet zusätzlichen Schutz vor Luftverschmutzungen in Gasform.

    Die porösen Kohlestoffteilchen schließen die schädlichen Gase in sich ein und neutralisieren sie.

    Die Aktivkohleteilchen im Aktivkohlefilter vom Medion MD 10378 Luftreiniger

    Die meisten Aktivkohlefilter bestehen heutzutage aus vielschichtigen Matten.

    Der Aktivkohlefilter aus Aktivkohleschichten vom Dyson Purifier Cool Formaldehyde TP09 Luftreiniger

    Die Kohlestoffschichten neutralisieren Schadstoffe wie Rauch, Benzol, Ausdünstungen von Reinigungsmitteln, Möbeln und Lacken.

    Weiterer Vorteil: Auf diese Weise werden auch unangenehme Düfte wie Küchendunst, Deodorant oder Haustiergeruch beseitigt 😷

    Wie findest Du die passende Luftreiniger-Leistung für Deine Raumgröße?

    Ein wichtiges Kaufkriterium, damit das Gerät auch dauerhaft für saubere Luft sorgt, ist die passende Luftdurchlassrate”.

    Diese sollte auf die Raumgröße und Beschaffenheit der Räume abgestimmt sein.

    Denn ein leistungsschwaches Modell geht in einem sehr großen, oder voll gestellten Zimmer unter und wird nur einen Teil der Luft säubern können.

    Ein Luftreiniger in einem großen Raum und mehrere Luftreiniger in einem großen, sperrigen und abgeknickten Raum

    Damit die Luftreinigung möglichst effektiv ist, sollte der Luftreiniger das 5 - Fache des Raumvolumens pro Stunde durch die Filter jagen können.

    Die Clean Air Delivery Rate (CADR)

    Die Hersteller machen maximale Raumgrößenangaben zu ihren Modellen, jedoch kann man sich nicht zu hundert Prozent darauf verlassen.

    Denn diese Werte sind nach eigenen Prüfverfahren und Prioritäten bestimmt und getestet worden.

    Zusätzlich gibt es eine unabhängige Prüfstelle, welche die Luftreiniger auf ihre “Clean Air Delivery Rate” (CADR) - die Liefermenge an sauberer Luft misst.

    Wie wird die CADR bestimmt?

    Dabei werden die Geräte “High-Performance-Tests” unterzogen. Hierbei wird gemessen, wie schnell unterschiedliche Partikelgrößen (Rauch, Pollen und Staub) innerhalb einer Stunde in einem kleinen Raum aus der Luft gefiltert werden können.

    Alle weiteren Informationen kannst Du hier nachlesen.

    Unseren Erfahrungen nach, solltest Du in Bezug auf die CADR darauf achten, dass das gesamte Raumvolumen mindestens 4-5 Mal pro Stunde vom Luftreiniger gesäubert werden kann.

    Damit bist Du auf der sicheren Seite vor den meisten Luftverunreinigungen.

    Raumvolumen und Orientierung hinsichtlich des CADR Werts

    Dein Raumvolumen kannst Du selbst ganz einfach wie folgt berechnen:

    • Raumfläche in m² = Raumlänge x Raumbreite

    • Raumvolumen = Raumfläche x Raumhöhe

    • Geforderte Leistung (CADR) = Raumvolumen x 4

    Nachfolgend haben wir eine kleine Tabelle für Dich zusammengestellt, in der Du Dich auch ohne Berechnung des Volumens orientieren kannst.

    Hierbei haben wir mit einer durchschnittlichen Raumhöhe von 2,5 Metern gerechnet.

    Raumgröße in m² und Raumvolumen in m³

    Geforderte Luftreinigerleistung (CADR) / Stunde

    10 m² / 25 m³

    100 m³ / h

    15 m² / 37,5 m³

    150 m³ / h

    20 m² / 50 m³

    200 m³ / h

    30 m² / 75 m³

    300 m³ / h

    40 m² / 100 m³

    400 m³ / h

    Hier gilt jedenfalls lieber etwas mehr Power als zu wenig, denn über viel zu saubere Luft hat sich bisher noch niemand beschwert 😉

    Braucht Dein Luftreiniger eine App?

    Die Steuerung der Geräte erfolgt intuitiv über ein Touchfeld/Tasten am Luftreiniger oder über eine mitgelieferte Fernbedienung.

    Oft reichen schon wenige Knopfdrücke aus, um das Modell auf automatischer Einstellung laufen zu lassen.

    Die modernen Haushaltshelfer können zusätzlich mit einer App verbunden werden, dadurch bekommst Du weitere nützliche Vorteile wie:

    • Auskünfte zu Deiner Luftqualität 📊

    • Detaillierte Geräteinformationen 📑

    • Programmierung intelligenter Timer-Pläne 📅

    Meistens sind es hauseigene Apps der Hersteller, womit Du sogar mehrere Smart-Home Geräte von dieser Marke steuern kannst.

    Deine Luftqualität im Überblick

    Die Sensoren der Luftreiniger geben die Messwerte an die App weiter, hier findest Du die Ergebnisse übersichtlich dargestellt.

    Die Messwerte der Luftqualität und Partikelgehalt werden in der Dyson Link App dargestellt

    So behältst Du Deine Luftqualität stets im Blick und kannst mit Hilfe der Uhrzeiten, die Quellen für einen Anstieg der Luftverschmutzung feststellen.

    Auskünfte zum Modell und der Filterlebensdauer

    Die Apps haben meist exakte Auskünfte zu Deinem Luftreinigermodell parat. Zusätzlich gibt es in der Regel ein Filtermanagement.

    Hier erfährst Du, welche Filter in Deinem Modell verbaut sind und wann die Einheiten gewechselt werden müssen.

    Die Dyson Link App zeigt welche Filter im Luftreiniger verbaut sind und wie viel Prozent Lebensdauer verbleiben

    Die App wird Dich auch vorab daran erinnern, wenn sich die Lebensdauer der Filter dem Ende neigt. Außerdem kannst Du in der Regel über die App direkt beim Hersteller neue Filter nachbestellen.

    Programmierung von Timer-Plänen

    Mit Hilfe von Timer-Plänen gelingt es Dir den Luftreiniger intelligent in Deinen Alltag zu integrieren.

    Du kannst auswählen, wann das Gerät sich einschaltet, auf welcher Stufe oder in welchem Modus es arbeiten soll und wann es automatisch wieder in den Standby-Modus wechseln soll.

    Die Auswahl von Luftreiniger-Funktionen und Uhrzeiten bei der Erstellung von Timer Plänen in der Dyson Link App

    Folglich arbeitet der Luftreiniger voll automatisch ganz nach Deinen Wünschen im Hintergrund.

    Unser Fazit zu den App-Funktionen

    Die Apps waren übersichtlich, hatten zahlreiche nützliche Funktionen und waren schön designt.

    In unseren Tests fanden wir die Smartphone-Programme sehr hilfreich und informativ.

    Deshalb gibt es von uns eine klare Empfehlung zu einem Luftreiniger mit einer App-Funktion.

    Hilft ein Luftreiniger bei Allergien?

    In der Raumluft befinden sich zahlreiche Allergene von Staub, über Pollen bis hin zu Schimmelpilzsporen oder Hausstaubmilben.

    Luftreiniger können dagegen ein wahres Wundermittel sein, denn mit einem HEPA-Filter H13 und einer ordentlichen Leistung kann das Gerät die gesamte Raumluft mehrmals pro Stunde komplett reinigen.

    Der “Smart-Home-Fox” sitzt gelassen auf der Couch und der Luftreiniger schützt ihn vor Tierhaaren, Pollen und anderen Allergenen

    Stiftung Warentest hat in der Ausgabe 03/2020 sieben Luftreiniger getestet und miteinander vergleichen.

    Gegen Pollen haben die meisten der geprüften Geräte ein sehr gutes Ergebnis erzielt. Der Testsieger Philips AC2889/10 Series 2000i 🏆 konnte 90 % der Blütenstäube innerhalb von 10 Minuten aus der Raumluft filtern.

    Alle weiteren Informationen zu diesem Thema kannst Du in unserem Erfahrungsbericht “Luftreiniger für Allergiker” nachlesen.

    Helfen Luftreiniger gegen das Coronavirus?

    In Zeiten der Corona Pandemie haben sich Luftreiniger als standhafte Helfer herausgestellt.

    Besonders in öffentlichen Einrichtungen (Schulen, Büros, Gastronomie), wo viele Menschen tagtäglich zusammen kommen, ist das Ansteckungsrisiko erhöht.

    Verschiedene Studien, sowie die der Universität Münster haben herausgefunden, dass Luftreiniger mit einem HEPA Filterklasse H13 oder höher (H14; U15-U17) den Aerosolgehalt im Innenraum deutlich reduzieren konnten.

    Aerosole und Atemtröpfchen, die vom Mensch ausgestoßen werden fliegen durch die Luft

    Corona-Viren heften an den Atemtröpfchen und werden über die Luft übertragen.

    Zusätzlich zum Filter muss der Luftreiniger genügend Leistung mitbringen um das gesamte Raumvolumen, mindestens 5 Mal pro Stunde durch die Filter jagen zu können.

    Mit diesen beiden Voraussetzungen (HEPA-H13-Filter und passende Luftreiniger-Leistung) können Luftreiniger das Ansteckungsrisiko mit dem Coronavirus in Innenräumen merklich reduzieren.

    Alle weiteren Infos zu diesem Thema kannst Du in unserem Artikel "Luftreiniger gegen Corona" nachlesen.

    Unser Fazit - Wie gut sind Luftreiniger von Lidl?

    Lidl hat unterschiedliche Luftreiniger im Sortiment. Die Geräte unterscheiden sich in der Qualität, Verarbeitung, Leistung und Ausstattung.

    Aufgrund der EPA-Filterklasse, der schlechteren Qualität und Ionisator-Funktion müssen wir vom günstigen Modell der Hausmarke Silvercrest abraten.

    Hier ist es wichtig nicht am falschen Ende zu sparen, weil die Filterklasse einen großen Unterschied bei der Luftreinigung macht.

    Die Haushaltshelfer der bekannten Hersteller (Philips, Xiaomi, Bèaba, Soehnle) in Lidls Online-Shop haben auch ihre Vor- und Nachteile. Hier kommt es ganz auf Deine Präferenzen an:

    • Wie groß sind die Räumlichkeiten 🏡

    • Brauchst Du eine App für den Luftreiniger 📲

    • Soll das Modell kindersicher sein👶

    Wenn Du bereit bist etwas mehr zu zahlen, bekommst Du tolle Alternativen mit voller Ausstattung und sogar zusätzlichen Funktionen (Ventilator, Heizlüfter, Luftbefeuchter).

    Unsere Alternativen zeigen: Saubere Luft und ein gesundes Raumklima muss nicht zwingendermaßen ein Luxusgut sein 😎

    Noch mehr zum Thema

    • Lohnen sich Luftreiniger in Großstädten?


      In Wohnungen der Großstadt sind ähnliche Luftverschmutzungen wie auf dem Land.

      Hier tummeln sich ebenso Pollen, Milben, Schimmelpilzsporen, Bakterien und Viren (Aerosole).

      Aber zusätzlich kommt eine enorme Feinstaub- und Ausstoß-Belastung durch den Verkehr und allerlei Großstadtbaustellen hinzu.

      Deshalb sind gerade hier Luftreiniger mit guten Filterklassen (HEPA- und Aktivkohlefilter oder gar zusätzlicher Luftwäscher- Funktion) von hoher Wichtigkeit.

      Am meisten hilft es, wenn der Luftreiniger durchgängig arbeitet, solange Du Zuhause bist.

    • Luftreiniger in Baby- und Kinderzimmern


      Babys und Kinder sind anfälliger für Allergene und feine Luftverschmutzungen, erst nach und nach entwickeln sich unsere körpereigenen Abwehrsysteme.

      Selbst im erwachsenen Alter sind unsere Körper nicht dazu in der Lage unterschiedliche mikroskopisch kleine Luftpartikel zu filtern…

      ...Umso wichtiger sind Luftreiniger, die mit einer hohen Filtereffizienz dazu in der Lage sind, die schädlichen Teilchen aus der Raumluft zu entfernen.

      Zusätzlich sollten das Gerät möglichst leise arbeiten (Schlafmodus) um auch Nachts für beste Luftqualität zu sorgen, dabei aber nicht die Nachtruhe der Kleinen zu stören.

      Die meisten Luftreiniger sind Kindersicher gebaut. Jedoch solltest Du die Elektrogeräte samt Kabeln mit gewisser Vorsicht und Abstand zu Babys platzieren.

    • Sind Luftreiniger von Fördermitteln betroffen?


      Ja! Luftreiniger mit einer gewissen Ausstattung (HEPA-Filter der Klasse H13) werden durch die “Corona Überbrückungshilfe III” gefördert und bis zu 100 % finanziert.

      Alle weiteren Informationen zu der Überbrückungshilfe und den Fördermitteln kannst Du auf der Website vom Bundesministerium für Finanzen nachlesen.

    • Förderung für die Anschaffung mobiler Luftreiniger an Schulen und Kitas


      Für die Anschaffung mobiler Luftreiniger hat die Bundesregierung am 14. Juni 2021 Fördermittel in Höhe von 200 Millionen Euro beschlossen.

      Diese Förderung richtet sich besonders an Kitas und Grundschulen, weil Kindern bis 12 Jahren derzeit noch kein Impfangebot gemacht werden kann.

      Damit will der Bund einen möglichst stabilen Präsenzunterricht zu Pandemiezeiten gewährleisten und das Ansteckungsrisiko mit dem Coronavirus in Klassenräumen reduzieren.

      Alle weiteren Informationen dazu findest Du hier.

    Alex

    Wir atmen bis zu 20.000 mal am Tag. Daher ist saubere Luft für mich ein absolutes Muss. Aus diesem Grund habe ich mich dazu entschieden, Luftreiniger zu testen. Ich stelle die cleveren Geräte auf die Probe und teile meine Erfahrungen sehr gerne mit Dir.

    Unsere Alternativen:

    Dyson Pure Cool TP04 (bzw. Purifier Cool TP07)
    Der Dyson Pure Cool TP04 Luftreiniger und Turmventilator
    Dyson Preis ab 550 € (600 €)

    Das 2 in 1 Kombigerät 🚀 bei Dyson bestellen

    Unsere Gutschein-Tipps
    Dies könnte Dich auch interessieren…

    *Affiliate-Links: Beim Kauf über Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler. Affiliate-Links sind keine Anzeigen: Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.