Cyber Monday 🤩: Aktuelle Top-Rabatte für Luftreiniger der Marken Dyson, Philips, Rowenta und Co. 💰

Der Ratgeber für ein smartes Zuhause

Aldi Luftreiniger

Aldi Luftreiniger im Test (2021) - Die Nord und Süd Modelle im Überblick

Alex

Letztes Update am: 26.10.2021 6 Min.

Aldi Luftreiniger gibt es von unterschiedlichen Herstellern wie Easy Home oder Quigg, auch Modelle der Marke Medion oder AEG werden bei dem Discounter zeitweise angeboten.

Doch was unterscheidet die Geräte von den teureren Alternativen bis auf den Schnäppchenpreis und wie kannst Du Dir sicher sein, ob der Haushaltshelfer von Aldi das Richtige für Dich ist?

Wie steht es um die Qualität der Modelle und sind sie wirklich soviel günstiger als die bekannterer Hersteller?

Wir haben die Aldi Luftreiniger genauer unter die Lupe genommen 🧐. Welche Unterschiede wir bei unseren Tests herausgefunden haben, kannst Du im folgenden Erfahrungsbericht nachlesen ⏬.

Der “Smart-Home-Fox” geht mit einem günstigen Luftreiniger im Einkaufswagen aus dem Aldi Discounter.
  • Überblick
  • Aldi Süd & Aldi Nord
  • Aldi Luftreiniger im Onlineshop
  • Vorteile & Nachteile
  • Alternativen
  • Kaufberatung
  • Filter
  • Raumgröße & Leistung
  • App-Funktionen
  • Luftreiniger für Allergiker
  • Fazit

Vorteile von Aldi Luftreinigern:

  • Günstiger Preis

  • Messung der Luftqualität mit Sensoren

  • Intuitive Bedienung

Nachteile von Aldi Luftreinigern:

  • Unzureichende Luftfilter-Leistung

  • Nicht zertifizierte Filterklassen

  • Mangelnde Informationen zur Raumgröße

  • Limitierte Verfügbarkeit

  • Qualitativ schwache Verarbeitung

  • Medion
    MD 10378
    Medion Preis ab 160 €
    Der Medion MD10378 Luftreiniger ist ausgestattet mit einer smarten App Komponente und einer HEPA- sowie Aktivkohlefilterung. Ein Vorfilter aus Vlies schützt den Kombi-Filter.
  • Medion
    MD 10171
    Medion Preis ab 128 € (140 €)
    Der smarte und leistungsfähige Medion MD 10171 Luftreiniger überzeugt mit HEPA- und Aktivkohlefilterung der Luft. Laut Hersteller ist das Modell für Räume bis zu 52 m² geeignet.
    Preis ab 128 € (140 €)
    Bei Amazon 9% sparen*
  • Aldi Nord Luftreiniger
    QUIGG Preis ab 99 €
    Klein und kompakt ist der Quigg Luftreiniger von Aldi. Das Gerät misst die Luftqualität mit Sensoren und zeigt sie farblich anhand einer “Unterboden” Beleuchtung an.
  • Aldi-Süd Luftreiniger
    Easy Home
    Der EASY HOME Luftreiniger ist das Aldi-Süd Modell und das Pendant zum Quigg. Ebenso ist das Gerät mit einem EPA-Filter und einer Aktivkohlefilterschicht ausgestattet.

    Alle wichtigen Punkte auf einen Blick

    Das erwartet Dich in unserem Erfahrungsbericht:

    • Aldi Süd und Aldi Nord Modelle im Überblick

    • Aktuelle erhältliche Modelle des Discounters

    • Vor- und Nachteile der Aldi Geräte

    • Unsere Alternativen

    • Kaufberatung - Worauf kommt es beim Luftreinigerkauf an?

    Der Medion MD10378 Luftreiniger steht auf einem Tisch

    Medion MD 10378

    Medion MD10378

    Der Medion MD10378 Luftreiniger ist ausgestattet mit einer smarten App Komponente und einer HEPA- sowie Aktivkohlefilterung. Ein Vorfilter aus Vlies schützt den Kombi-Filter.

    Das moderne Gerät hat Luftqualitäts-Sensoren zur Messung der Luftverschmutzung. Die Luftverunreinigung wird auf dem Gerätedisplay und in der MEDION AIR App dargestellt. Ein “Automatik-Modus” kann anhand der Messwerte die Lüfterleistung selbstständig bestimmen und auf die Verschmutzung reagieren.

    Das macht Medion MD10378 aus

    Das Modell ist mit einem 3-in-1-Filtersystem ausgestattet. Darin verbergen sich:

    • Ein Vorfilter aus Vlies,

    • ein HEPA-Filter der Klasse H13 und

    • ein Aktivkohlefilter.

    Hinter dem schützenden Vlies verbirgt sich der HEPA-Filter

    Der Vorfilter aus Vlies und dahinter der HEPA-Filter vom Medion MD10378 Luftreiniger

    Die Filterrückseite besteht aus “Waben” mit Aktivkohlegranulaten

    Auf der Rückseite des Kombifilters vom Medion MD 10378 befindet sich der Aktovkohlefilter

    Die Filterkombination erlaubt es der effizienten Filtereinheit, 99,95 % der Luftpartikel bis zu einer Größe von 0,3 Mikrometern zu filtern. Außerdem werden Luftverunreinigungen in Gasform vom Aktivkohlefilter bereinigt.

    Die Aktivkohlegranulate können auch unangenehme Gerüche wie Küchendunst, Deodorant und Rauch neutralisieren 😤.

    Der HEPA-Filter erfasst dagegen allerlei Luftverschmutzungen wie Pollen, Rußpartikel, Fein- und Hausstaub, Milben- und Milbenausscheidungen, Schimmelpilze und sogar Bakterien und Viren (Corona und Influenzaviren eingeschlossen)

    Besonders für Allergiker ist die HEPA-Filterklasse ein “Must-Have” 😷.

    Sensoren zur Überwachung Deiner Luftqualität

    Im Luftreiniger befinden sich an der Seite vom Gehäuse zwei kleine “Punktansammlungen”, dahinter befinden sich Luftqualitätssensoren. Sie dienen zur Messung der Partikel kleiner als 2,5 Mikron (PM2,5).

    Hinter den kleinen Luftschlitzen sind die Luftqualitätssensoren des Medion MD 10378 Luftreinigers versteckt.

    Die Messdaten werden Dir auf dem Display des Geräts und in der MEDION AIR App dargestellt.

    Die App kannst Du kostenlos für Googles Android (hier) und Apples iOS (hier) herunterladen.

    Die Medion Air App zeigt die Luftqualität, welche vom Medion MD 10378 gemessen wird an, rechts wird erläutert, was PM2,5 genau bedeutet.

    Außerdem signalisiert Dir eine Farbanzeige um das Display herum, Deine Luftqualität.

    Farbanzeige des Displays:

    Luftqualität

    PM2,5 Mikrogramm pro Kubikmeter (µg/m3)

    Blau 🔵

    Sehr gut

    0 - 35

    Grün 🟢

    Gut

    36 - 75

    Orange 🟠

    Ungesund

    76 - 150

    Rot 🔴

    Gefährlich

    mehr als 150

    Das Display vom Medion MD 10378 leuchtet Blau und die Anzeige zeigt einen Partikelgehalt von 4 an

    Das Display vom Medion MD 10378 leuchtet Rot und die Anzeige zeigt einen Partikelgehalt von 696 an.

    Keine Sorge, wir haben den Luftreiniger absichtlich provoziert, um ihn auf Hochtouren zu bringen 😅.

    Automatik-Modus und Schlafmodus

    Die sensorischen Messwerte der Luftqualität haben einen weiteren Vorteil als die rein informative Darstellung.

    Anhand dieser Werte kann der Luftreiniger im intelligenten Auto-Modeselbstständig auf die Luftverschmutzung reagieren.

    So schaltet der Luftreiniger in eine höhere Leistungsstufe, wenn sich die Qualität im Raum verschlechtert und schaltet von selbst die Ventilator-Geschwindigkeit wieder herab, wenn die Sauberkeit der Luft wieder hergestellt ist.

    So kann das Modell im Hintergrund für saubere Luft sorgen, ganz ohne Dein Zutun 😌.

    Das Touchfeld und das Display vom Medion MD 10378 Luftreinigers

    Selbstverständlich kannst Du die 3 Lüfterstufen auch manuell per Touchfeld auf dem Gerät oder in der App auswählen.

    Im Nachtmodus drosselt der Luftreiniger seine Leistung und schaltet das Display ab, um Deinen Schlaf nicht zu stören, aber trotzdem für ein gutes Raumklima zu sorgen.

    Empfehlung

    Der Luftreiniger eignet sich für Allergiker und Raucher und ist unseren Erfahrungen nach für kleinere Räume bis 20 m² geeignet.

    Das Gerät ist kompakt und mit einem handlichen Tragegriff ausgestattet, damit kannst Du es auch für mehrere Räume nutzen.

    Vorteile

    Zertifizierte HEPA-Filter Klasse H13

    Übersichtliche App

    Solide Luftdurchlaufrate

    Untere Preiskategorie

    Nachteile

    Auf höherer Leistungsstufe etwas zu laut

    3-in-1 Filterkombination

    Der Medion MD 10171 Luftreiniger steht und neben dem Gerät ist ein Handy mit der MEDION AIR APP

    Medion MD 10171

    Medion MD 10171

    Der smarte und leistungsfähige Medion MD 10171 Luftreiniger überzeugt mit HEPA- und Aktivkohlefilterung der Luft. Laut Hersteller ist das Modell für Räume bis zu 52 m² geeignet.

    Aufgrund der “Turmform” lässt sich das Gerät problemlos in nahezu jedem Zimmer aufstellen. Mit der MEDION AIR App lässt sich das Gerät bequem von überall steuern.

    Das macht Medion MD 10171 aus

    Der turmförmige Medion MD 10171 ist ein Luftreiniger mit einer ordentlichen Leistung. Bis zu 250 m³ Luft kann das Modell durch die Filter ziehen.

    Die runde Filtereinheit ist eine Kombination aus folgenden 3 Teilen:

    • Vorfiltergitter,

    • HEPA-Filter der Klasse H13 und

    • Aktivkohlefilter

    Damit ist der Luftreiniger gegen die meisten Luftverschmutzungen wie Haus- und Feinstaub, Pollen, Tierhaare, Schimmelpilzsporen, Rauch und Rußpartikel, Bakterien, Viren (Corona und Influenza) gewappnet.

    Der Aktivkohlefilter sorgt zusätzlich für Schutz vor gasförmigen Schadstoffen und neutralisiert Gerüche.

    Empfehlung

    Alles in allem ist der Medion MD 10171 ein solider Luftreiniger. Wir würden ihn in kleinen und mittleren Räumen unterbringen, wenn er die Raumluft nachhaltig und effektiv sauber halten soll.

    Aufgrund der Filtereigenschaften eignet sich dieses Modell auch für Allergiker und Raucher.

    Vorteile

    Niedriger Preis

    HEPA-Filter Klasse H13

    Gute Leistung

    Steuerung per App

    Nachteile

    Auf höherer Leistungsstufe etwas zu laut

    Kein echter Aktivkohlefilter - integrierte Aktivkohlefilter-Schicht

    Der Quigg Aldi Nord Luftreiniger steht vor einem weißen Hintergrund und leuchtet grün

    QUIGG Aldi Nord Luftreiniger

    Quigg Aldi Nord Luftreiniger

    Klein und kompakt ist der Quigg Luftreiniger von Aldi. Das Gerät misst die Luftqualität mit Sensoren und zeigt sie farblich anhand einer “Unterboden” Beleuchtung an.

    Der Haushaltshelfer ist leicht, handlich und verfügt über einen Automatik- und Schlafmodus. Außerdem kannst Du einen Timer bis zu 8 Stunden einstellen.

    Das macht Quigg Aldi Nord Luftreiniger aus

    Die technischen Eigenschaften

    Dieses Gerät ist ausgestattet mit einem doppelten Filtersystem, bestehend aus EPA-Filter (Europäische Normung der Filterklassen hier) und Aktivkohlefilterschicht.

    Achtung: Ein EPA-Filter klingt ähnlich wie ein HEPA-Filter, weist aber im Vergleich eine deutlich geringere Filterleistung auf.


    Die EPA- HEPA- und ULPA-Filterklassen im Vergleich auf ihre Filterleistung

    Die Effizienz ist bei dieser Klasse viel geringer, was mikroskopisch kleine Luftpartikel angeht.

    Viele der schädlichen Teilchen wie Feinstaub, Allergene, Schimmelpilzsporen, Bakterien und Viren können vom Filter nicht erfasst werden.

    Leider sind aber gerade diese Luftverunreinigungen zahlreich in unseren Wohnungen vorhanden.

    Ionisator-Funktion

    Zusätzlich bietet der günstige Haushaltshelfer eine Ionenfunktion, um die Luft gründlicher zu säubern, außerdem dient es einer effektiveren Geruchsbeseitigung.

    Auch hier gilt, Ionisatoren (was ist das?) sind grundlegend etwas Gutes und die reinigende Wirkung ist unbestritten…

    ...Aber: Unter den Abbauprodukten, welche dabei erzeugt werden, befindet sich auch Ozon (weiter Infos hier). Das wiederum ist für Mensch und Tier ein schädlicher Stoff und wird deshalb bei Luftreinigern als kritisch betrachtet.

    Besonders Allergiker sollten bei solchen Produkten aufpassen ⚠.

    Weitere Produktmerkmale

    Der Luftreiniger von Quigg ist mit Sensoren ausgestattet. Sie messen die Luftqualität und zeigen das Ergebnis anhand der “LED-Unterbodenbeleuchtung” in unterschiedlichen Farben an.

    Farbanzeige ("Unterbodenbeleuchtung")

    Luftqualität

    Grün 🟩

    Gut

    Gelb 🟨

    Mittel

    Rot 🟥

    Schlecht

    Unsere Einschätzung

    Dieses Gerät ist vor allem eins: günstig.

    Aber um dauerhaft saubere Luft zu haben, sollte man etwas mehr Geld in die Hand nehmen und ein leistungsstärkeres Modell mit besseren Filtern kaufen.

    Unseren Erfahrungen nach würden wir besonders Allergikern und “Luftsensiblen” Menschen vom Quigg Luftreiniger, aufgrund der EPA-Filterklasse und des Ionisators abraten.

    Vorteile

    Günstiger Anschaffungspreis

    Sensoren zur Messung der Luftqualität

    Nachteile

    Schwache Luftdurchsatzrate

    Ionisator-Funktion

    Keine App-Steuerung

    EPA-Filterklasse

    Der EASY HOME Aldi Süd Luftreiniger

    Easy Home Aldi-Süd Luftreiniger

    EASY HOME Aldi-Süd Luftreiniger

    Der EASY HOME Luftreiniger ist das Aldi-Süd Modell und das Pendant zum Quigg. Ebenso ist das Gerät mit einem EPA-Filter und einer Aktivkohlefilterschicht ausgestattet.

    Es ist relativ klein und handlich, aber auch schwächelnd in der Lüfterleistung. Zusätzlich hat der Haushaltshelfer eine Ionisator-Funktion und Sensoren zur Messung der Luftqualität.

    Das macht EASY HOME Aldi-Süd Luftreiniger aus

    Die Luftfilter

    Der EASY HOME Luftreiniger von Aldi-Süd ist mit einem Kombifilter ausgestattet, bestehend aus:

    • EPA-Filter und

    • Aktivkohlefilter-Schicht

    Zusätzlich hat das Gehäuse eine Art Gitterfilter als Vorfilter um die Kombieinheit etwas zu schonen.

    Der EPA-Filter unterscheidet sich stark im Abscheidungsgrad von einem klassifizierten HEPA-H13-Filter.

    Die unterschiedlichen (Schwebstoff) Filterklassen im Vergleich vom Abscheidungsgrad.

    Folglich erfasst der Typ nicht alle feinen und mikroskopisch kleinen sowie schädlichen Luftpartikel.

    Leider sind sie zahlreich in unseren Wohnungen vorhanden, dazu zählen: Feinstaub, Allergene, Schimmelpilzsporen, Milbenausscheidungen, Bakterien und Viren.

    Die Aktivkohlefilterschicht (weitere Infos dazu, hier) ist auch etwas schwächer im Vergleich zu einem Filter mit körniger Aktivkohle.

    Ionisator-Funktion

    Zusätzlich zur Filtereinheit hat das Modell eine Ionisator-Funktion. Damit kann das EASY HOME Gerät noch effektiver die Luft reinigen.

    Leider entstehen dabei Abbauprodukte wie Ozon, welche schädlich für Mensch und Tier sind.

    Deshalb wird von der Ionen-Funktion in der Luftreinigung eher abgeraten, besonders Allergiker und sensible Menschen sollten lieber die Finger davon lassen.

    Weitere Eigenschaften des Aldi-Süd Modells

    Das Gerät hat Sensoren zur Messung der Luftqualität. Dies wird Dir optisch anhand der “LED-Unterbodenbeleuchtung” dargestellt.

    Anhand der Farben erkennst Du auf einen Blick, wie es um die Raumluft in den eigenen vier Wänden bestellt ist:

    Farbe

    Luftqualität

    Grün 🟩

    Gut

    Gelb 🟨

    Mittel

    Rot 🟥

    Schlecht

    Das Modell verfügt über eine “Automatik-Funktion” um selbstständig auf die Luftverunreinigung zu reagieren.

    Unsere Einschätzung zum EASY HOME Aldi-Süd Luftreiniger

    Wir raten von günstigen Schnäppchen ab, denn die Filterleistung lässt zu wünschen übrig.

    Besonders Allergiker sollten bei der Ionisator-Funktion vorsichtig sein. Die Lüfterleistung ist relativ schwach, somit eignet sich das Gerät unseren Erfahrungen nach nur für kleinere Räume.

    Vorteile

    Schnäppchenpreis

    Sensorische Messung der Luftqualität

    LED-Anzeige der Luftqualität

    Nachteile

    Kein HEPA H13 Filter für effiziente Luftreinigung

    Schwache Luftdurchsatzrate

    Schlechte Qualität

    Ionen-Funktion

    Keine Smart-Home-Funktion in Form einer App

    Gibt es Unterschiede bei Luftreinigern von Aldi Nord und Aldi Süd?

    Die beiden Discounter unterscheiden sich teilweise im Sortiment. Denn seit 1961 ist Aldi Nord und Süd getrennt.

    Die Deutschland-Karte ist in die Regionen aufgeteilt, in denen es Luftreiniger bei Aldi Nord und Aldi Süd gibt.

    • Das Unternehmen Aldi Süd setzt auf die Eigenmarke: EASY HOME

    • Aldi Nord hingegen vertreibt die Luftreiniger Marke: Quigg

    Beide Discounter haben Geräte von Medion und AEG im Sortiment.

    Achtung: Die Eigenmarken lassen sich nicht in den Onlineshops kaufen. Deshalb solltest Du zuschlagen, wenn sich die Geräte wieder im Angebot befinden.

    Die aktuell erhältlichen Luftreiniger der Aldi Nord & Süd Produktpalette

    Einige der Aldi Marken können nur während bestimmter Angebotszeiträume in den Läden gekauft werden.

    Das bedeutet für Dich, immer die aktuellen Prospekte durchblättern zu müssen und zugreifen, solange der Vorrat reicht!

    Die Modelle von Easy Home und Quigg können nicht online im hauseigenen Shop bestellt werden.

    Es gibt aber noch die Möglichkeit an diese Geräte außerhalb der Angebotszeiträume zu kommen. Bei Ebay kannst Du, mit etwas Glück, die Produkte gebraucht und zum Teil sogar neu finden.

    Die Medion Luftreiniger gibt es mittlerweile auch dauerhaft bei Amazon zu kaufen. Wir haben für Dich die folgenden Aldi Luftfilter ausfindig machen können:

    Vor- und Nachteile der Aldi Haushaltshelfer für saubere Luft

    Der größte Vorteil, der für einen Luftreiniger vom Discounter spricht, ist ganz klar der Preis 💸.

    Aber wenn es um saubere Luft und ein gesundes Raumklima geht, sollte Geld - unseren Erfahrungen nach - nicht das Hauptkriterium darstellen.

    Deshalb haben wir für Dich die Vor- und Nachteile zusammengetragen, welche für und gegen den Kauf eines Aldi Modells sprechen:

    Vorteile ✅

    Nachteile ❌

    • In der Regel ein Schnäppchenpreis
    • Regionaler / Deutscher Hersteller
    • Kulanter Service (Garantie und Rückgaberecht)
    • Teilweise eingeschränkte Verfügbarkeit (Nur während Aktionszeiträumen)
    • Nicht zertifizierte Filter
    • Keine oder verwirrende Angaben zur geeigneten Raumgröße
    • Schlechte oder keine App Anbindung
    • Sprachsteuerung nicht vorhanden
    • Schlichtes Design
    • Defizite in der Qualität der Verarbeitung

    Die besten Luftreiniger und unsere Alternativen zu den Aldi Modellen

    Da wir ca. 90 % unseres Lebens in Innenräumen verbringen, ist eine möglichst saubere, allergen- und schadstofffreie Luft, ein wichtiger Faktor der Lebensqualität 😤.

    “Luftverschmutzung ist kein leicht zu behebendes Problem und es wird nicht einfach verschwinden. Deshalb ist die Sensibilisierung und Aufklärung der Menschen über die Luftqualität ein so wichtiger Teil dessen, was wir bei Dyson tun.”

    (Zitat Alex Knox, führender Ingenieur für Luftreinigung bei Dyson)

    Dementsprechend ist der Markt gewachsen und durch eine Vielzahl an Produkten recht unübersichtlich geworden.

    Umso schwieriger ist es das passende Gerät zu finden, da die Funktionsvielfalt, die Leistung, Ausstattung und Qualität sich doch enorm unterscheiden 💡.

    Daher empfehlen wir auf namhafte Produkte von Herstellern wie: Dyson, Philips, Rowenta, AEG oder Beurer zu setzen.

    Denn hier bekommst Du qualitätsgeprüfte und leistungsfähige Modelle mit zertifizierten Filtern, um Deine Luftqualität nachhaltig sauber zu halten 😌.

    Worauf solltest Du bei dem Kauf eines Luftreinigers achten?

    Die schiere Auswahl an Luftreinigern auf dem Markt macht den Kauf echt unübersichtlich.

    Aber wenn Du Dir vorab ein paar Fragen beantworten kannst, wird Dir die Entscheidung einfacher fallen 🤔

    Der “Smart-Home-Fox” hilft bei der Kaufentscheidung verschiedener Luftreiniger

    Mit folgenden Fragen wirst Du die Auswahl eingrenzen:

    • Welche Filter benötigst Du?

    • Wie groß ist der Raum / die Räume für die der Luftreiniger gedacht ist?

    • Brauchst Du eine Handy-App mit smarten Funktionen?

    • Soll der Luftreiniger zusätzliche Funktionen enthalten (Ventilator, Heizlüfter, Luftbefeuchter etc…)

    Im Folgenden werden wir kurz auf die einzelnen Punkte eingehen und erklären, worauf Du achten solltest ⏬.

    Welche Filter sollte der Luftreiniger haben?

    Die Filter sind das “Lungensystem” des Luftreinigers und unterscheiden sich je nach Klasse in der Effizienz der Filterung.

    Unseren Erfahrungen nach solltest Du darauf achten, dass der Luftreiniger mit der zertifizierten HEPA-Filter-Klasse H13 oder höher ausgestattet ist.

    Die EPA- HEPA- und ULPA Filterklassen in ihrer Effizienz im Vergleich

    Damit bist Du gegen nahezu alle mikroskopisch kleinen Verschmutzungsarten in der Luft gewappnet.

    Als Allergiker solltest Du auf die Filterklasse besonders achten, um Dich möglichst gut zu schützen 🤧.

    Ein Aktivkohlefilter als zusätzlicher Schutz

    Ein Aktivkohlefilter sollte zusätzlich enthalten sein. Denn diese besondere Einheit reduziert gasförmige Verunreinigungen in der Luft.

    Kleine Aktivkohlegranulate in dem schützenden Sieb schließen die Gase in sich ein und neutralisieren sie.

    Im Aktivkohlefilter vom Medion MD 10378 befinden sich kleine Aktivkohleteilchen

    Zusätzlicher Vorteil: Auf diese Weise werden auch Gerüche wie Küchendunst entfernt.

    Was macht ein Vorfilter?

    Ein Vorfilter dient dazu, die Hauptfilter (HEPA - und Aktivkohlefilter) zu entlasten, indem er grobe Verschmutzung aus der Luft abfängt.

    So kann dieses Teil die großen Staubpartikel (oder auch in der Luft fliegende Härchen) abfangen.

    Vorfilter gibt es aus unterschiedlichen Materialien wie Vlies, Stoff oder Kunststoff. Oft reicht auch ein Gitter am Gehäuse des Luftreinigers, um die Haupteinheiten zu schützen.

    Der Vorfilter vom Philips AC2889/10 Series 2000i Luftreiniger wird abgenommen

    Vorfilter lassen sich meistens komplett reinigen und müssen nicht erneuert werden. Das spart Geld und schont die Umwelt ♻.

    Welche Luftreiniger-Leistung braucht das Gerät für Deine Raumgröße?

    Die Leistung (“Luftdurchlaufrate”) in Bezug auf die Raumgröße ist ein wichtiger Faktor bei einem Luftreiniger Kauf.

    Denn ein leistungsschwacher Luftfilter ist in einem großen und hohen Raum weniger effektiv als in einem kleinen.

    Ein kleiner Luftreiniger steht in einem großen Raum

    Um eine möglichst effiziente Luftreinigung gewährleisten zu können, sollte das Gerät das gesamte Raumvolumen bis zu 5 Mal pro Stunde durch die Filter jagen können.

    Die meisten Hersteller machen maximale Größenangaben zu ihren Modellen, jedoch kann man sich da nicht zu hundert Prozent darauf verlassen, da sich diese Angabe nach eigenen Vorgaben, Prioritäten und Prüfverfahren richtet.

    Zusätzlich dazu gibt es noch eine unabhängige Prüfstelle, welche die Geräte auf die CADR (Clean Air Delivery Rate) prüft.

    Was ist die CADR und wie wird die Rate getestet?

    Hierbei werden die Luftreiniger unter High-Performance Tests auf die maximale “Reinluftrate” geprüft, in welcher unterschiedliche Partikelgrößen (Rauch, Pollen und Staub) innerhalb einer Stunde aus der Luft gefiltert werden können.

    Alle weiteren Informationen kannst Du hier nachlesen.

    Hinsichtlich der CADR solltest Du unseren Erfahrungen nach darauf achten, dass das Gerät das gesamte Raumvolumen mindestens 4 Mal pro Stunde säubern kann.

    Luftvolumen und Orientierung

    Du kannst Dein Luftvolumen selbst wie folgt berechnen:

    • Raumfläche in m² = Raumlänge x Raumbreite

    • Raumvolumen = Raumfläche x Raumhöhe

    • Geforderte Leistung (CADR) = Raumvolumen x 4

    Wir haben für Dich eine kleine Tabelle aufgestellt, an der Du Dich auch ohne Berechnung orientieren kannst. Hierbei haben wir eine durchschnittliche Raumhöhe von 2,5 Metern genommen:

    Raumgröße in m² und Raumvolumen in m³

    Geforderte Luftreinigerleistung (CADR) / Stunde

    10 m² / 25 m³

    100 m³ / h

    15 m² / 37,5 m³

    150 m³ / h

    20 m² / 50 m³

    200 m³ / h

    30 m² / 75 m³

    300 m³ / h

    40 m² / 100 m³

    400 m³ / h

    Du kannst Dich anhand der beiden Werte CADR (falls vorhanden) und Herstellerangabe orientieren, um den passenden Luftreiniger für Deine Raumverhältnisse zu finden.

    Braucht Dein smarter Luftreiniger eine App-Funktion?

    Moderne Luftreiniger sind Wifi fähig und können über eine meist hauseigene App von unterwegs aus gesteuert werden.

    Aber die Programme haben oft weitere nützliche Funktionen wie:

    • Detaillierte Auskünfte und Messwerte zu Deiner Luftqualität

    • Daten und Fakten zum Luftreiniger Modell sowie errechnete Lebensdauer der Filtereinheiten

    • Erstellung intelligenter Timer-Pläne

    Die Apps gibt es sowohl für Android, als auch iOS Smartphones kostenlos zum Download.

    Deine Luft in Zahlen und Grafen 📈

    Die Messwerte der Sensoren werden, in Zahlen und auch in grafischer Darstellung wiedergegeben.

    Die von Sensoren erfassten Daten zur Luftqualität und Partikelgehalt werden in der Dyson Link App grafisch und in Zahlen dargestellt

    So hast Du Deine Luftqualität stets im Blick und kannst mithilfe der Uhrzeiten die Ursache für Verschmutzungen herausfinden.

    Luftreiniger Bedienung und Filtermanagement

    Die Luftreiniger lassen sich komplett und von überall aus per App steuern. Außerdem erfährst Du, welche Filtereinheiten in dem Modell verbaut sind.

    Zusätzlich wird Dir aufgrund der Nutzung und der Luftqualität die verbleibende Filterlebensdauer errechnet.

    In der Dyson Link App steht welcher Filtertyp in dem Gerät eingesetzt ist und wie viel Prozent Lebensdauer den Einheiten verbleiben

    In der Regel erinnert Dich die App rechtzeitig an einen bevorstehenden Filterwechsel. Oft kannst Du auch direkt über die App den richtigen Filtertyp beim Hersteller nachbestellen.

    Timer-Funktion für einen geregelten Alltag

    Mit der Programmierung von Timer-Plänen kannst Du einen aktiven und stressigen Alltag mit dem Luftreiniger effektiv planen.

    So kannst Du einstellen, wann das Gerät anspringt, in welcher Stufe / Modus es arbeitet und wann es von alleine wieder abschaltet und in den Standby Modus geht.

    Die Erstellung von Timer-Plänen und die Auswahl der Luftreiniger Funktionen in der Dyson Link App

    Wenn Dein Alltag strukturiert ist, kannst Du den Luftreiniger problemlos und vollautomatisch ins tägliche Geschehen einplanen ✅

    Unser Fazit zu den App-Funktionen

    In unseren Tests hatten wir durchweg positive Erfahrungen mit den unterschiedlichen Apps sammeln können.

    Sie waren alle übersichtlich, leicht zu bedienen und liebevoll designt.

    Wir finden eine App ergänzt den Luftreiniger in vielerlei Hinsicht und rundet die Erfahrung mit den Geräten noch mehr ab. Deshalb von uns eine klare Empfehlung zu einem Gerät mit App-Anbindung.

    Lohnt sich ein Luftreiniger für Allergiker?

    Luftreiniger können in unseren vier Wänden ein wahres Wundermittel gegen Allergene sein, die sich in der Luft befinden 🤧

    Mit den richtigen Filtern und einer hohen Leistung können die Geräte die Allergene erheblich reduzieren.

    Das hat auch Stiftung Warentest in der Ausgabe 03/2020 getestet. Der Testsieger Philips AC2889/10 Series 2000i konnte 90 % der Blütenstäube innerhalb von 10 Minuten aus dem Testraum beseitigen!

    Alle weiteren Informationen zu diesem Thema kannst Du in unserem Artikel “Luftreiniger für Allergiker” nachlesen.

    Der “Smart-Home-Fox” sitzt zufrieden auf der Couch und der Luftreiniger beseitigt die Allergene

    Unser Fazit: Lohnen sich die Luftreiniger vom Aldi?

    Wir haben festgestellt:

    • Günstig ist nicht gleich gut und

    • Luftreiniger ist nicht gleich Luftreiniger.

    Die Aldi Geräte sind in der Regel etwas billiger als die bekannten Markenprodukte. Aber dementsprechend unterscheiden sich die Modelle in ihrer Qualität.

    Besonders die nicht zertifizierten, sowie weniger effizienteren EPA-Filter-Klassen sprechen eher gegen die hauseigenen Aldi Modelle.

    Ebenso wird von Ionisatoren bei der Luftreinigung abgeraten, da dabei Ozon als schädliches Abbauprodukt erzeugt wird. Das kann Allergikern und sensiblen Menschen zusätzliche Schwierigkeiten bereiten.

    Wenn es um die Luftqualität in Innenräumen geht, in denen wir die meiste Zeit verbringen, sollte sich ein Profi um die Reinigung der Luft kümmern 🤓.

    Deshalb haben wir einige Alternativen für Dich aufgezeigt, mit dessen Hilfe Du Dich in Deiner Wohnung zurücklehnen und frei durchatmen kannst 😌.

    NochmehrzumThema

    • Können Luftreiniger gegen Corona helfen?


      Ja Luftreiniger können in Innenräumen die Aerosole erheblich reduzieren. Damit wird auch das Ansteckungsrisiko mit dem Virus herabgesenkt.

      Wissenschaftler haben in einer Studie festgestellt, dass leistungsfähige Luftreiniger mit einem HEPA-H13-Filter den Aerosolgehalt in der Raumluft deutlich vermindern können.

      Um möglichst effizient gegen Corona filtern zu können, solltest Du den Luftreiniger nicht im Automatik-Modus laufen lassen, sondern auf hoher / maximaler Stufe.

      So kann das Gerät die Luftzirkulation anregen und die Raumluft mehrmals pro Stunde durch die Filter jagen.

      Die hauseigenen Aldi Luftreiniger (Quigg und Easy Home) haben keinen HEPA-Filter integriert und sind somit nicht geeignet um Coronaviren filtern zu können.

    • Eignen sich Luftreiniger auch für das Büro / Gewerbe?


      Besonders dort, wo viele Menschen zum Arbeiten zusammenkommen, Möbel und viele elektronische Geräte herumstehen, lässt die Luftqualität zu wünschen übrig.

      Gerade hier können Luftreiniger für ein verbessertes Raumklima und somit angenehmere Arbeitsbedingungen sorgen. Hierfür sollten die Geräte allerdings ordentlich Power, sowie effiziente Filter mitbringen.

      Alle weiteren Informationen zu dem Thema kannst Du in unserem Artikel “Luftreiniger fürs Büro” nachlesen.

    • Werden mobile Luftreiniger für Schulen und Kitas gefördert?


      Ja, am 14. Juli 2021 wurden Fördermittel in Höhe von 200 Millionen Euro für mobile Luftreiniger an Schulen und Kitas beschlossen.

      Vorrangig richten sich die Fördergelder an Kitas und Grundschulen, weil Kindern unter 12 Jahren noch kein Impfangebot gemacht werden kann.

      Durch die Anschaffung der Geräte will man das Ansteckungsrisiko mit dem Coronavirus (und anderen Viren) möglichst weit reduzieren.

      Weitere Informationen zur Unterstützung der Bundesregierung findest Du hier.

    Alex

    Wir atmen bis zu 20.000 mal am Tag. Daher ist saubere Luft für mich ein absolutes Muss. Aus diesem Grund habe ich mich dazu entschieden, Luftreiniger zu testen. Ich stelle die cleveren Geräte auf die Probe und teile meine Erfahrungen sehr gerne mit Dir.

    Rabatte & Gutscheine

    Dyson Pure Cool TP04 (bzw. Purifier Cool TP07)
    Der Dyson Pure Cool TP04 Luftreiniger und Turmventilator
    Dyson Preis ab 550 € (600 €)

    Das 2 in 1 Kombigerät 🚀 bei Dyson bestellen

    Unsere Gutschein-Tipps
    Dies könnte Dich auch interessieren…

    *Affiliate-Links: Beim Kauf über Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler. Affiliate-Links sind keine Anzeigen: Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.