🚨Gigaset Festnetztelefone: Stylisch, funktional und bei MediaMarkt so günstig wie noch nie!

Luftreiniger für Raucher im Test & Vergleich (2024)

Die besten Luftreiniger für Raucher

Letztes Update am: 25.12.2023 Lesezeit: 12 Min.

Wusstest Du, dass die Luft in Deinem Zuhause oft viel stärker verschmutzt sein kann als draußen, insbesondere durch Zigarettenrauch?

Dabei verbringst Du die meiste Zeit Deines Lebens in Innenräumen… Diese Tatsache zeigt, warum es so wichtig ist, die Luft in Deinem Zuhause sauber zu halten.

Luftreiniger sind in solchen Haushalten unerlässlich.

Aber welcher Luftreiniger ist der beste gegen Rauch und was macht die Haushaltshelfer zu besonderen Rauchbekämpfern gegen Nikotin?

Um Dir dabei zu helfen, haben wir mehrere Luftreiniger gegen Zigarettenrauch getestet und analysiert.

Lass uns einen Blick darauf werfen, was wir herausgefunden haben.

Beste Luftreiniger gegen Rauch im Test

Alle wichtigen Punkte auf einen Blick

  • Luftreiniger entfernen effektiv Rauchpartikel und Gerüche aus der Raumluft.
  • Verringert das Risiko von Atemwegserkrankungen und anderen Gesundheitsproblemen, die mit dem Einatmen von Rauch verbunden sind.
  • Hilft, den hartnäckigen Geruch von Zigarettenrauch zu beseitigen.
  • Nicht nur gegen Rauch, sondern filtert auch Staub, Pollen und andere Allergene heraus.
  • Besonders vorteilhaft für Allergiker und andere, die empfindlich auf Rauch reagieren.

Das sind die Luftreiniger für Raucher Testsieger 2023:

Erfahre jetzt mehr über unsere Favoriten

Testsieger 🏆

Blueair Blue Pure 211

Perfekt für große Räume, da das Modell Flächen von bis zu 50 Quadratmetern in nur 30 Minuten reinigt.

Der Luftreiniger Blueair 211i Max ist ein leiser und leistungsstarker Luftreiniger mit effektivem Aktivkohlefilter.

199,99 €

Der Blueair Luftreiniger 211i Max eignet sich ideal zum schnellen Reinigen der Luft, insbesondere in Haushalten, in denen geraucht wird oder eine hohe Luftverschmutzung herrscht.

Er ist in der Lage, große Raumvolumen in nur einer halben Stunde zu reinigen.

Das ist besonders hilfreich, wenn Du Raucher im Haus hast oder die Luftqualität schwach ist. 💨

Was den Luftreiniger 211i Max besonders macht, ist seine HEPASilent-Technologie.

Sie entfernt effektiv fast alle winzigen schädlichen Partikel in der Luft.

Dazu gehören Rauch (Rußpartikel) und Keime, und er kann die Luftpartikel bis zu einer Größe von 0,1 Mikron filtern.

Frau schaltet den Blueair Air Purifier 211i Max ein
 Bild © Blueair

Er fängt auch Allergene wie Tierhaare, Pollen und Schimmel ein.

Außerdem verfügt er über einen Aktivkohlefilter, der leichte Gerüche von Zigaretten, Haustieren und unangenehme Kochdüfte entfernt.

Dieser Haushaltshelfer ist besonders leise und wurde daher mit dem QuietMark-Zertifikat ausgezeichnet.

Der Blueair 211i Max kann mit 23 dB superleise arbeiten oder auf maximaler Stufe bis zu 53 dB erreichen.

Er ist einfach zu bedienen, mit einfachen Steuerelementen und 5 verschiedenen Lüftergeschwindigkeiten, einschließlich eines automatischen Modus.

Lüftergeschwindigkeitsanzeige des Blueair Luftreinigers 211i Max
Bild © Blueair

Die LED-Leuchten auf dem Luftreiniger zeigen Dir, wie sauber die Luft ist.

Sein RealTrack-System sagt Dir sogar genau, wann Du einen neuen Filter brauchst.

Der 211i Max verfügt über fortschrittliche Technologie und ist benutzerfreundlich, um sicherzustellen, dass die Luft in Deinem Zuhause sauber und gesund bleibt.

 

Vorteile

Für größere Räume geeignet

Verwendet die HEPASilent-Technologie, um 99,97 % der kleinen luftgetragenen Partikel zu entfernen.

Fängt Rauch, Tierhaare, Pollen, Schimmel und Staub ein.

Der Aktivkohlefilter fängt leichte Haushaltsgerüche von Rauchen, Kochen und Haustieren ein.

Arbeitet leise

Bietet 5 Lüftergeschwindigkeiten und einen Automatikmodus, mit einer leicht verständlichen LED-Anzeige.

Nachteile

Kostenintensive Ersatzfilter

Könnte für kleinere Räume oder Bereiche zu groß sein.

Teurer in der Anschaffung

Top Luftanalyse

Dyson Purifier Cool Formaldehyde TP09

Ein effektiver Luftreiniger und Ventilator in einem. Aktivkohlefilter + Antiformaldehydefilter gegen Rauch.

Der Dyson Purifier HEPA Cool Formaldehyde verfügt über ein leistungsstarkes Drei-Filter-System für umfassende Luftreinigung samt Anti-Form aldehydfilter gegen Rauch.

659 €

Der Dyson Purifier HEPA Cool Formaldehyde ist ein hervorragendes Gerät, das die Funktionen eines Luftreinigers und eines Ventilators kombiniert.

Er ist perfekt für Haushalte mit Rauchern, da er über ein leistungsstarkes Filtersystem mit drei Filtertypen:

Dyson Purifier TP09 Filte
Bild © Smart Home Fox
  • einen HEPA-Filter (Klasse H13)
  • einen Aktivkohlefilter
  • und einen Spezialfilter für Formaldehyd 

Diese Filter sind gut darin, Allergene und Rauch in der Luft zu beseitigen.

Eine bemerkenswerte Eigenschaft dieses Luftreinigers ist seine vollständige Versiegelung.

Das heißt, dass einmal eingefangene Verschmutzungen und Rauch nicht erneut in den Raum gelangen können.

Außerdem verfügt er über einen einzigartigen Filter, der schädliches Formaldehydgas in harmloses Wasser und CO₂ umwandelt. 😮‍💨

Er ist auch “intelligent”. Mit seinen vier Sensoren behält er die Luftqualität in Deinem Zuhause im Blick.

Du kannst die Luftqualität jederzeit auf dem Display des Luftreinigers oder über die Dyson Link App auf Deinem Smartphone überprüfen.

Dyson Purifier TP09 Display
© Smart Home Fox

Die App informiert Dich sogar, wenn sich die Luft aufgrund von Rauch oder anderen Schadstoffen verschlechtert.

Das Gerät kann nicht nur die Luft reinigen, sondern auch Deinen Raum kühlen.

Mit einer Leistung von bis zu 290 Litern pro Sekunde, ist die Ventilatorleistung auch für mittelgroße Räume ausreichend.

Außerdem kann sich das Modell um bis zu 350° drehen, um die Luft gleichmäßig im Raum zu verteilen.

Bei Dyson ansehen*

Vorteile

Effiziente Luftreinigung

Sensorische prüfung der Luftqualität in Echtzeit

Detaillierte App-Funktion

Ventilator-Funktion

Anti Formaldehyd Filter

Schlankes modernes Design

Nachteile

Nichts für Schnäppchenjäger 

Design-Sieger

Bissell Air220

Automatisches System überwacht die Luftqualität und passt die Lüftergeschwindigkeit für effektive Reinigung an.

Der Bissell Air220 Luftreiniger zeichnet sich durch seinen ultraleisen Schlafmodus aus, der nur bei 30 Dezibel arbeitet.

 

113,19 € (129,11 €)

Der Bissell Air220 ist eine hervorragende Option, um Rauch loszuwerden.

Dieser Luftreiniger verwendet ein dreistufiges Filtersystem.

Dreistufiges Filtersystem des Luftreinigers Bissell Air220
© Smart Home Fox

Zuerst fängt ein Vorfilter größere Partikel wie Tierhaare und Staub ein: Du kannst ihn waschen und wiederverwenden. 🐶

Dann erfasst der HEPA-Filter 99,7 % winziger Partikel bis zu einer Größe von 0.3 Mikron, einschließlich Rauch.

Zuletzt, der Kohlefilter zeigt besondere Effektivität beim Beseitigen unangenehmer Gerüche und schädlicher Gase.

Er hat auch eine spezielle Zertifizierung von California Air Resources Board.

Das bedeutet, dass er sicher ist und kein schädliches Ozon freisetzt.

Der Air220 arbeitet schnell und effizient und entfernt fast alle kleinen Partikel in nur einer Stunde.

Das macht ihn ideal für mittelgroße bis große Räume (28 bis 38 Quadratmeter).

Er ist auch leise, insbesondere im Schlafmodus, da er nur 30 Dezibel Lärm erzeugt.

Mit fünf Lüfterstufen kann die Lautstärke auf bis zu 65 Dezibel erhöht werden, wenn Du eine intensivere Reinigung Deines Raums wünschst.

Er verfügt über ein automatisches CirQulate-System, das die Luftqualität digital anzeigt und farbcodiert ist, die Lüftergeschwindigkeit wird automatisch an die Luftqualität angepasst.

Luftqualitätsanzeige des Luftreinigers Bissell Air220
© Smart Home Fox

In der Nacht dimmt er sogar seine Lichter, um Deinen Schlaf nicht zu stören.💡

Allerdings sieht er möglicherweise nicht so elegant aus wie andere Luftreiniger, da er einer CPU ähnelt.

 

Vorteile

Er verwendet einen 3-stufigen Filtrationsprozess.

HEPA H13 Filter + Aktivkohlefilter

Zertifiziert von der California Air Resources Board (CARB) für sichere Ozonemission.

Verfügt über einen Schlafmodus, der mit nur 30 dB sehr leise funktioniert.

Bietet Echtzeit-Luftqualitätsmessungen und automatische

Anpassung der Lüftergeschwindigkeit.

Nachteile

Gewöhnungsbedürftiges Design

Kann bei höchster Lüftergeschwindigkeit etwas laut sein 

Kostenintensive Wartung (Filterwechsel)

Hohe Leistung

Levoit Core 400S

Ein leistungsstarkes dreischichtiges Filtersystem, das einen H13 True HEPA-Filter beinhaltet, um 99,97 % der mikroskopischen luftgetragenen Partikel effektiv zu filtern.

Der Luftreiniger Levoit Core 400S bietet fünf einstellbare Ventilatorgeschwindigkeiten mit einem Geräuschpegel von nur 24 bis 52 dB.

229,99 €

Darum ist der Levoit Core 400S unser Testsieger Luftreiniger für Raucher

Der Levoit Core 400S ist ideal für Haushalte, in denen geraucht wird oder viel Rauch einzieht. 🏠

Er verfügt über ein dreischichtiges zylindrisches Filtersystem.

Der Vorfilter erfasst größere Partikel wie Haare und Staub.

Der zweite Teil, ein Aktivkohlefilter, ist gut darin, Rauch und unangenehme Gerüche zu beseitigen. Auch weitere gasförmige Verbindungen werden durch diese Filtereinheit beseitigt.

Der Hauptfilter ist ein spezieller "H13 True HEPA" Filter.

Er erfasst 99,97 % winziger Partikel bis zu 0.3 Mikron, was ihn perfekt zum Entfernen von Rauch (Rußpartikel) macht.

Dieser Luftreiniger ist laut Hersteller für Räume bis zu 37 Quadratmetern geeignet.

Er verfügt über fünf verschiedene Lüftergeschwindigkeiten, darunter einen besonders leisen Schlafmodus und einen kraftvollen “Turbo”-Modus.

Der Geräuschpegel ist auch relativ niedrig: Er ist nur 24 dB in einer ruhigen Einstellung und kann bis zu 52 dB erreichen.

Mit einem Luftqualitätssensor erfasst der Haushaltshelfer mittels Laser die Anzahl der Partikel in der Luft.

Zusätzlich liefern der PM2,5-Zähler und der LED-Ring auf dem Touchscreen effektive Informationen über den aktuellen Stand der Luftqualität.

Das Display des Luftreinigers Levoit 400S
Bild © Levoit

Der Luftreiniger signalisiert Dir durch eine Anzeige, wenn es Zeit ist, den Filter zu reinigen oder auszutauschen.

Du kannst auch die VeSync-App verwenden, um den Zustand des Filters zu überprüfen, den Luftreiniger von Deinem Handy aus zu steuern und sogar neue Filter direkt zu bestellen.

Die App zeigt auch, wie das Rauchen von Zigaretten oder die Verwendung eines Holzofens die Luftqualität beeinflusst. 🪵

Der Levoit Core 400S sieht auch gut aus, mit einem schlanken, hohen Design in Schwarz und Weiß.

Außerdem verfügt er über einen benutzerfreundlichen Touchscreen.

Mit der App kannst Du benutzerdefinierte Zeitpläne für den Lüfter und das Display festlegen, was die Bedienung noch bequemer macht.

Vorteile

Inklusive Vorfilter, Aktivkohlefilter und H13 True HEPA-Filter.

Die Kohleschicht neutralisiert effektiv Rauch und Gerüche.

Geeignet für bis zu 37 Quadratmeter.

5 Lüftergeschwindigkeitsoptionen, einschließlich des leisen

Schlafmodus und des starken Turbo-Modus.

Sensorische Überwachung der Luftqualität.

VeSync-App für die Fernsteuerung und Filtermanagement.

Nachteile

Der Turbo-Modus erreicht bis zu 52 dB.

Regelmäßige Filterreinigung und -austausch erforderlich.

Aufgrund der Größe möglicherweise nicht für kleinere Räume geeignet.

Vergleich unserer Luftreiniger-Testsieger gegen Rauch

Vergleich unserer Luftreiniger
Blueair Air Purifier 211i Max Dyson Purifier Cool TP09 Bissell Air220 Levoit Core 400S
Unser Testurteil Testsieger Top-Luftanalyse Design-Sieger Höchste Luftreinigungsleistung
HEPA-Filter Ja Ja Ja Ja
Aktivkohlefilter Ja Ja Ja Ja
Lüfter Nein Ja Nein Nein
Raumgröße lt. Hersteller 50 m2 42 m2 38 m2 83 m2
App Nein Ja Ja Ja
Automatikmodus Ja Ja Ja Ja
Sleep-Timer Nein Ja Ja Ja
Fernbedienung Ja Ja Ja Ja
Gewicht 3,33 kg 4,65 kg 10,35 kg 6,16 kg
Angebote ansehen Ansehen* Angebot* Ansehen* Ansehen*

So funktionieren Luftreiniger und darum helfen sie gegen Rauch

Ein Luftreiniger ist ein Gerät, das die Luft in einem Raum oder einem bestimmten Bereich reinigt.

Er ist wie ein leiser Helfer, der ständig Staub, Allergene und andere Partikel aus der Luft um Dich herum entfernt. 🦠

Der Hauptzweck eines Luftreinigers besteht darin, die Raumluft, die wir einatmen, sauberer und gesünder zu machen.

Dyson Purifier steht auf dem Tisch
Bild © Smart Home Fox

Diese Luftreiniger gibt es in allen Größen, für kleine Räume wie Schlafzimmer oder größere Räume wie Wohnzimmer.

Wie helfen Luftreiniger gegen Zigarettenrauch?

Hast Du Dich jemals gefragt, wie Du die Luft in Deinem Zuhause rauchfrei halten kannst?

“Rauch” vom Kochen, von Kerzen, oder Zigaretten kann die Luft in Deiner Wohnung ungesund machen.

Selbst wenn Du nicht rauchst, kann Zigarettenrauch ungehindert durch ein offenes Fenster oder Türen hereinkommen.

Schauen wir uns an, wie Luftreiniger mit HEPA-Filter bei diesem Problem helfen können.

Übrigens, hier findest Du die besten Luftreiniger im Test und Vergleich.

Welche Gefahren stecken in einer Raucherwohnung?

Hast Du schon einmal darüber nachgedacht, wie sicher die Luft in Deinem Zuhause ist, vor allem, wenn es dort raucht?

Rauch in Deinem Zuhause ist mehr als nur ein schlechter Geruch, der sich in allen Mikrofasern Deiner Einrichtung festsetzt - er ist zudem sehr schädlich für Deine Gesundheit.

Der Rauch vom Kochen, von Zigaretten und selbst Rußpartikel von Kerzen oder Räucherstäbchen enthält viele Chemikalien und winzige Partikel.

Diese Partikel sind so klein, dass sie tief in Deine Lungen eindringen können.

Wenn Du sie über einen längeren Zeitraum einatmest, können sie Atemprobleme verursachen, Asthma verschlimmern oder sogar zu schweren Erkrankungen wie chronischer Bronchitis führen.

Nicht nur Deine Lungen sind betroffen.

Rauch kann auch Deine Augen, Nase und Deinen Hals reizen (Schleimhäute), was sehr unangenehm sein kann.

Das kann ein großes Problem sein, insbesondere für Kinder, ältere Menschen oder Personen mit Atemwegserkrankungen (Allergien etc.).

Familie sitzt im Zimmer mit Rauch
Rauch in der Wohnung kann schädliche Auswirkungen auf Kinder und ältere Menschen mit gesundheitlichen Problemen haben.

Außerdem verschwinden die Rauchpartikel nicht einfach, sondern können sich an Dingen wie dem Sofa und den Vorhängen ablagern.

Sie hinterlassen Gerüche und können später wieder in die Luft freigesetzt werden.

Deshalb ist es wichtig, in Deinem Zuhause einen Luftreiniger gegen Rauch zu verwenden.

Verwendung von Luftreinigern zur Beseitigung von Rauch und Nikotin aus Wohnungen

Da Du nun weißt, welche Risiken Rauch in Deiner Wohnung bringt, schauen wir uns an, wie Luftreiniger dabei helfen können, ihn zu beseitigen.

Sie saugen die Luft aus der Umgebung an und leiten sie durch eine Reihe von Filtern.

Diese Filter erfassen und entfernen Schadstoffe wie Staub, Pollen und Rauch- und Rußpartikel.

Bildlich kannst Du Dir den Luftreiniger vorstellen, wie er auch an einer Zigarette zieht und durch die Filter, saubere Luft produziert.
Mann sitzt in einem Raum und raucht mit einem Luftreiniger.
© Smart Home Fox

Woraus besteht eigentlich Zigarettenrauch und was befindet sich im Rauch allgemein?

Zigarettenrauch ist ein Aerosol aus festen und flüssigen Partikeln, Dämpfen und Gasen, die beim Verbrennen oder Verschwelen von Tabak entstehen.

Er enthält eine Vielzahl von chemischen Verbindungen, die zum Teil gesundheitsschädlich oder krebserregend sind.

Die wichtigsten Schadstoffe im Zigarettenrauch sind Teer, Nikotin, Kohlenmonoxid, Blausäure, Formaldehyd, Schwermetalle.

Neben diesen Schadstoffen enthält Zigarettenrauch noch viele andere Substanzen, die je nach Tabaksorte, Herstellungsverfahren und Filtertyp variieren können.

Rauch allgemein ist ein Gemisch aus festen und gasförmigen Stoffen, die bei der Verbrennung von organischem Material entstehen. Je nach Art und Zusammensetzung des Materials, kann Rauch unterschiedliche Inhaltsstoffe aufweisen.

Einige Beispiele:

  • Beim Kochen, insbesondere beim Braten, entstehen Partikel, die als Feinstaub bekannt sind, da hierbei Stoffe ebenfalls verbrannt werden. Dieser Feinstaub enthält Kochdunst, Fetttröpfchen und Rußpartikel und kann durch das Verbrennen von Speiseöl oder Lebensmitteln entstehen.
  • Kerzenrauch enthält Rußpartikel, die bei der Verbrennung von Paraffinwachs entstehen können. Diese Rußpartikel können krebserregende Stoffe enthalten und die Luftqualität verschlechtern.
  • Rauch von Duftstäbchen oder ähnlichen Produkten kann verschiedene Chemikalien enthalten, je nach den in ihnen enthaltenen Duftstoffen oder Ölen. Diese können flüchtige organische Verbindungen (VOCs) oder andere irritierende Stoffe sein.

Diese Filter braucht ein Luftreiniger gegen Rauch: HEPA- und Aktivkohlefilter

Die erste Verteidigungslinie in einem Luftreiniger ist normalerweise ein Vorfilter.

Dieser Vorfilter fängt größere Partikel wie Staub und Tierhaare ein.

Er ist nützlich beim Einfangen der größeren Bestandteile von Rauch, wie Asche oder Ruß.

Nach dem Vorfilter wird die Luft normalerweise durch einen HEPA-Filter (High-Efficiency Particulate Air) geleitet.

HEPA Filter (Schwebstofffilter) sind äußerst effektiv beim Erfassen winziger Partikel.

Sie können 99,97 % der Partikel mit einer Größe von nur 0.3 Mikrometern einfangen.

HEPA-Filter vom Dyson Luftreiniger.
Bild © Smart Home Fox

Dazu gehören auch mikroskopische Partikel im Rauch, die ein großes Gesundheitsproblem darstellen.

Zusätzlich zum HEPA-Filter haben viele Luftreiniger Aktivkohlefilter.

Der Aktivkohlefilter ist der Schlüssel im Umgang mit Rauch.🌪️

Aktivkohlefilter vom Levoit Luftreiniger.
Bild © Smart Home Fox

Er funktioniert durch Adsorption, bei der Gase und Gerüche an der Filteroberfläche haften bleiben.

Dieser Filter ist besonders gut darin, die schädlichen Chemikalien und Gerüche zu entfernen, die mit Rauch verbunden sind.

Luftreiniger verwenden in der Regel eine Kombination von Filtern, um eine Vielzahl von Schadstoffen zu erfassen.

Können gute Luftreiniger Zigarettenrauch entfernen?

Wenn es um Zigarettenrauch geht, geht es nicht nur um den Geruch.

Der Rauch enthält giftige Partikel und Gase, die unsere Gesundheit schädigen können.

Um dem Rauch entgegenzuwirken, muss die Wahl Deines Luftreinigers richtig sein.

Am wichtigsten ist die Auswahl eines Luftreinigers mit einem HEPA-Filter der Klasse H13 und einem leistungsstarken, möglichst großen Aktivkohlefilter.

Tabakrauch mit seinen winzigen giftigen Partikeln fällt genau in die Kategorie von Schadstoffen, welche Schwebstofffilter (HEPA-Filter) einfangen sollen.

Sie können Partikel bis zu einer Größe von 0,3 Mikrometern einfangen, was die meisten feinen Staubpartikel im Rauch abdeckt.

Dann gibt es noch den Aktivkohlefilter.

Wie bereits erwähnt, können diese Filter aufgrund ihrer porösen Oberfläche Gerüche und Gase absorbieren.

Sie "saugen" die schädlichen Bestandteile des Zigarettenrauchs auf und helfen, die Luft zu reinigen und verbleibende Rauchgerüche zu beseitigen.

Zusammen erledigen diese Filter einen hervorragenden Job bei der Beseitigung von Zigarettenrauch.

Das sind die besten Luftreiniger bei der Beseitigung von Zigarettenrauch

Luftreiniger für Raucher im Test - Helfen sie auch gegen den Geruch?

Um Gerüche entfernen zu können, braucht Dein Luftreiniger einen möglichst großen Aktivkohlefilter.

Wir haben eine Zigarette in unserem 30 m² großen Test-Wohnzimmer abbrennen lassen und unterschiedliche Luftreiniger auf maximaler Stufe laufen lassen.

In der Zwischenzeit sind wir herausgegangen und haben die Geruchsentwicklung in 15-minütigen Abständen kontrolliert.

Luftreiniger gegen Zigarettenrauch Geruch im Test - unser Fazit

Die meisten Modelle haben etwas gebraucht, um den stechenden Rauchgeruch zu fassen.

Aber durch die erhöhte Luftzirkulation und nachdem das Luftvolumen mehrmals durch die Filter gelaufen war, nahm der Rauchduft merklich ab.

Nach ca. 30 Minuten konnten wir den Zigarettenrauch einer einzigen Zigarette in unserem Wohnzimmer kaum mehr wahrnehmen.

Natürlich ist das in einem Raucherhaushalt eher ein Tropfen auf den heißen Stein, aber die Luftqualität wird trotzdem konstant verbessert und der Geruch nimmt auch konstant merklich ab.

Daher fällt unser Fazit positiv aus und wir sind der Überzeugung, leistungsstarke Luftreiniger mit effektiven Aktivkohlefiltern helfen gegen den Geruch von Zigarettenrauch.

Worauf solltest Du bei einem Luftreiniger gegen Tabakrauch bei dem Kauf achten?

Es ist nicht immer einfach, den besten Luftreiniger für Raucher zu finden, da es viele Optionen gibt.

Welche Eigenschaften sind die wichtigsten? 🤔

Wir helfen Dir herauszufinden, worauf Du bei einem Luftreiniger achten solltest, um Rauch wirksam zu bekämpfen.

Mehrere Filter helfen gegen unterschiedliche Arten von gefilterten Partikeln

Partikel sind wirklich winzig und werden in Mikrometern gemessen, und diese Größe ist entscheidend für die Wahl eines Luftreinigers gegen Rauch.

Wenn Du zu Hause mit Rauch zu tun hast, brauchst Du einen Luftreiniger, der mit den winzigen Rauch- und Rußpartikeln umgehen kann.

Diese Rauchpartikel haben normalerweise eine Größe von etwa 0,3 bis 0,5 Mikrometern.

Achte also bei der Auswahl eines Luftreinigers darauf, dass er Partikel bis zu einer Größe von 2,5 Mikrometern filtern kann, um den Rauch aus Deiner Luft zu entfernen.

Glücklicherweise können die modernen H13 HEPA Filter in Luftreinigern Partikel bis zu einer Größe von 0,3 Mikrometern herausfiltern.

Grundvoraussetzung: Zertifizierte HEPA-Filter

Ein als "True HEPA" zertifizierter Luftreiniger hat eine Effizienz von etwa 99,95 %.

Medizinischer HEPA-Filter für den Dyson Luftreiniger.
Bild © Smart Home Fox

Du brauchst diese Art von Luftreiniger, um Rauch effektiv zu bekämpfen.

Aber achte auf irreführende Werbeaussagen.

Einige Marken behaupten, ihre Luftreiniger seien 'HEPA-ähnlich' oder 'True-HEPA', aber diese Begriffe können irreführend sein.

Am besten ist es, einen Luftreiniger mit einem "H13 HEPA-Filter für medizinische Zwecke" zu wählen.

Dieser Filtertyp ist fortschrittlicher und verfügt in der Regel über ein vierstufiges Filtersystem.

CADR bestimmt die Leistung des Luftreinigers

Die Clean Air Delivery Rate (CADR) ist ein wichtiger Indikator, denn sie zeigt, wie gut der Luftreiniger die Luft in einem Raum reinigen kann, abhängig von der Raumgröße.

Grafik zur Darstellung der CADR eines Luftreinigers.
© Smart Home Fox

Betrachte es als eine Hilfestellung, die Dir sagt, wie gut der Luftreiniger seine Aufgabe in verschiedenen Räumen erfüllt.

Es hilft auch dabei herauszufinden, wie groß ein Raum maximal sein kann, den der Luftreiniger reinigen kann.

Unseren Erfahrungen nach ist ein Luftreiniger am effektivsten, wenn er das gesamte Raumvolumen bis zu 5 Mal pro Stunde durch die Filter wälzen kann.

Luftreiniger der Raumgröße anpassen

Bei der Suche nach einem Luftreiniger zur Rauchentfernung ist es wichtig, die Größe des Raums zu berücksichtigen.

Nehmen wir an, Du hast einen Raum von 22 Quadratmetern.

Dann solltest Du nach einem großen HEPA-Luftreiniger für Raucher mit einem CADR-Wert von etwa 200 - 250 m³/h suchen.

Das bedeutet, dass der Luftreiniger gut zur Größe Deines Raumes passt und die Luft effektiv reinigen kann.

Wie findest Du den richtigen Luftreiniger gegen Rauch in Deiner Wohnung?

Um den perfekten Luftreiniger für eine Raucherwohnung zu finden, solltest Du auf seine Funktionen und Größe beim Kauf achten.

Ein wichtiger Aspekt ist, dass die Leistung des Luftreinigers zur Größe Deines Raumes passen sollte.

Wenn Du einen großen Raum hast und einen Luftreiniger für kleinere Räume wählst, reinigt er möglicherweise die Luft nicht so effizient.

Auf der anderen Seite braucht ein kleines Raucherzimmer kein überdimensioniertes Gerät. Hier würde das Modell unnötige Luftzirkulation und Verwirbelungen erzeugen und unnötig Staub und andere Partikel aufwirbeln.

Wie finde ich die richtige Größe des HEPA-Luftreinigers für meinen Raum?

Die Auswahl der richtigen Größe des HEPA-Luftreinigers für Deinen Raum ist entscheidend für seine Wirksamkeit.

Viele Marken bieten für ihre Modelle eine Empfehlung für die Raumgröße an.

Es ist jedoch ratsam, sich nicht allein darauf zu verlassen.

Denn diese Empfehlungen beruhen auf den Tests der Hersteller, die nicht immer die unterschiedlichen Bedingungen im Alltag widerspiegeln.

Hier kommt die CADR ins Spiel.

Sie zeigt, wie schnell der Luftreiniger Schadstoffe aus der Luft entfernen kann. 💨

In einer typischen Umgebung zirkuliert die Luft mehrmals pro Stunde durch den Luftreiniger.

Die besten Ergebnisse erzielst Du, wenn Du Deine Entscheidung auf die Raumgröße und den vom Hersteller angegebenen CADR-Wert stützt.

Luftreiniger gegen Rauch im Test - So laut sind die Geräte

Viele Menschen fragen sich, wie viel Lärm ein Luftreiniger erzeugt.

Schließlich willst Du nicht, dass ein Gerät Deinen täglichen Ablauf oder Deinen Schlaf stört.

Um herauszufinden, wie laut diese Luftreiniger sind, haben wir sie mit verschiedenen Einstellungen ausführlich getestet.

Unsere Tests haben gezeigt, dass diese Geräte leise sind und sich gut in Dein Zuhause integrieren.

Um es einfach auszudrücken:

Niedrige Lüftergeschwindigkeit ▶ Niedriger Geräuschpegel

Erhöhte Lüftergeschwindigkeit ▶ Erhöhter Geräuschpegel

Selbst bei höheren Einstellungen für maximale Filterung steigt der Geräuschpegel nur auf 50 - 60 dB.

Verschiedene Luftreiniger befinden sich auf der Lautstärke Skala im Test und Vergleich.
© Smart Home Fox

Das entspricht etwa dem Geräusch eines normalen Gesprächs oder einer laufenden Dusche. 🚿

Das Geräusch kommt eher von der Luft, die aus den Lüftungsöffnungen per Ventilator kommt, als vom Motorgeräusch selbst.

Es ähnelt dem Geräusch eines Computerlüfters.

Funktionieren Luftreiniger gegen Rauch wirklich - Fazit zum Luftreiniger für Raucher Test

Wir hatten unterschiedliche Luftreiniger gegen Rauch im Test und wollten folgende Frage klären:

Funktionieren diese Geräte wirklich? Ja, sie helfen, aber Du musst den richtigen Luftreiniger finden.

Luftreiniger mit HEPA-Filtern können Partikel bis zu einer Größe von 0,3 Mikrometern einfangen, was sie sehr effektiv gegen den feinen Staub im Rauch macht. 🦠

Die Aktivkohlefilter in diesen Luftreinigern sind genauso wichtig, denn sie helfen Gerüche und schädliche Gase aus dem Rauch zu entfernen und damit die Luftqualität zu verbessern.

Aber der Luftreiniger wird nur dann richtig funktionieren, wenn er die richtige Größe für Deinen Raum hat.

Daher lohnt es sich die Herstellerangaben zu prüfen und falls vorhanden die CADR mit dem vorgesehenen Raumvolumen abzugleichen.

Ein zu kleiner Luftreiniger wird in einem großen Raum nicht effektiv arbeiten.

Häufig gestellte Fragen

  • Welcher Filter ist am besten zur Entfernung von Zigarettenrauch geeignet?


    Wenn Du Zigarettenrauch aus Deinem Zuhause entfernen möchtest, ist ein echter HEPA-Luftfilter die beste Wahl.

    Diese Filter können die kleinsten Partikel einfangen und sind ideal, um die Luft von Rauch zu befreien.

  • Wie oft sollte ich die Filter in Luftreinigern für Raucher austauschen, die hauptsächlich zur Beseitigung von Rauch verwendet werden?


    Wenn Du einen Luftreiniger hauptsächlich zur Beseitigung von Rauch verwendest, sollten die Filter alle drei bis sechs Monate ausgetauscht werden. 📆

    In stark verrauchten Räumen, beispielsweise aufgrund regelmäßigen Zigarettenrauchs, müssen die Filter möglicherweise häufiger gewechselt werden.

    Dies liegt daran, dass sich die Filter aufgrund des Rauchs schneller füllen können.

Smart Home Produkte können das Leben vereinfachen, Probleme lösen, Prozesse optimieren und Dir einiges an Zeit ersparen. Zusätzlich machen die Geräte einen riesen Spaß! Ich stelle die Geräte auf die Probe und teile meine Erfahrungen sehr gerne mit Dir.

Hat unser Artikel Dir weitergeholfen?
Ja
Nein

Vielen Dank für Dein Feedback! Wenn Du mehr wissen willst, abonniere unseren Newsletter (optional):

Dein Feedback wurde erfolgreich gesendet - Danke!
Beim Zusenden Deines Feedbacks ist wohl was schiefgelaufen - Versuche es bitte nochmal

Warum Du uns vertrauen kannst

> 150 Produkte getestet

8,100 Stunden Recherche

6 Smart Home Experten

Smart Home Fox ist europaweit vertreten

> 1 Million geschriebener Wörter

> 5 Millionen zufriedener Leser Pro Jahr!

Unsere Aktions-Tipps
Dies könnte Dich auch interessieren…

    Ja, Bitte leite mich weiter! >
    Nein, danke.

    *Affiliate-Links: Kommt über Links auf dieser Seite ein Kauf zustande, erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler. Dadurch können wir Dir unsere Erfahrungsberichte zur Verfügung stellen. Der Kaufpreis bleibt für Dich derselbe und unsere redaktionelle Berichterstattung ist unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision. Vielen Dank für Deine Unterstützung!