🚨 Amazon Prime Days Superangebote 2024: Mit Tineco bereit für einen sauberen Sommer und bis zu 47% Rabatt!

Roborock S8 MaxV Ultra im Test - Das neue Flaggschiff bricht zwei Weltrekorde

Roborock S8 MaxV Ultra - Bester Saugroboter der Welt?

Letztes Update am: 04.01.2024 Lesezeit: 11 Min.

Roborock rückt mit dem S8 MaxV Ultra dem Ideal einer perfekten Bodenreinigung immer näher.

Durch innovative Features wie die ausfahrbare Seitenbürste, einen Mini-Mopp für präzises Wischen entlang der Leisten, einen integrierten Reinigungsmittel-Tank und eine stark verbesserte Objekterkennung setzt der Hersteller neue Maßstäbe.

Doch mit großen Innovationen kommen auch Herausforderungen: Einige der neuen Funktionen führen zu unerwarteten Nachteilen.

Wir schauen uns das einmal genauer an und testen den Saugroboter in diversen Alltags- und auch Extremtests.

Finde jetzt heraus, ob der Roborock S8 MaxV Ultra sein Geld wert ist! 👇

Roborock S8 MaxV Ultra steht im Test auf dem Tisch und wird von einem Smart Home Fox Mitarbeiter angeschaut.
  • Grashüpfer
    Bio Reiniger
    Preis ab   15,49 € (17,50 €)
    Der Öko-Reiniger ist mit allen Saug-Wisch-Robotern kompatibel und reinigt jeden Boden gründlich. Duftet angenehm mild nach Früchten. Sehr ergiebig, bio und Made in Germany. 🍃
    "Neu auf Amazon: Der Grashüpfer Bio-Reiniger ist unser Favorit unter allen getesteten Bodenreinigern."
    Grashüpfer
    Bio Reiniger
    Der Öko-Reiniger ist mit allen Saug-Wisch-Robotern kompatibel und reinigt jeden Boden gründlich. Duftet angenehm mild nach Früchten. Sehr ergiebig, bio und Made in Germany. 🍃
    "Neu auf Amazon: Der Grashüpfer Bio-Reiniger ist unser Favorit unter allen getesteten Bodenreinigern."

Vorteile

  • 10.000 Pa Saugkraft sorgt für Top Reinigungsergebjnisse
  • Ausfahrbare Seitenbürste sorgt für perfekte Reinigung in Ecken
  • Ausfahrbarer Mini-Mopp sorgt für nahtloses Wischen entlang der Leisten
  • Gut bei langen Haaren
  • Multifunktionsstation nimmt viele Aufgaben ab
  • Variante mit externem Wasseranschluss vorhanden (optional)
  • Separater Reinigungsmittel Behälter in der Ultra-Station
  • Heißwasser Mopp-Waschung und Warmluft-Mopptrocknung
  • Wischmop kann bis zu 2 cm angehoben werden
  • Eigener Sprachassistent “Hello Rocky”
  • Objekterkennung stark verbessert
  • Benutzerfreundliche Handy-App

Nachteile

  • Nichts für Schnäppchenjäger
  • Bauhöhe mit 10,3 cm etwas zu hoch
  • Datenschutzbedenken
  • Wartung der Station etwas umständlicher
  • Um die ausfahrbare Seitenbürste können sich Kabel wickeln
  • Druck auf den Wischmop nicht optimal
  • Seitenbürste ist etwas komplizierter für Reinigungszwecke zu entnehmen
  • Einwegbeutel in der Station (wir haben aber eine Lösung)
  • Recht kleiner mobiler Staubbehälter

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Mit dem S8 MaxV Ultra feilt Roborock an den letzte 10 % zur perfekten Bodenreinigung.
  • Hierzu setzt der Hersteller auf starke Innovationen: Ausfahrbare Seitenbürste, Mini-Mopp zum Wischen entlang der Leisten, Reinigungsmittel-Tank in der Station und stark verbesserte Objekterkennung.
  • Allerdings sorgen die neuen Features auch für ungewohnte Nachteile.
  • Bei den Nachteilen handelt es sich weitestgehend eher kleiner Punkte, dennoch: Bei so hohen Preis erwarten wir absolute Perfektion.

Roborock S8 MaxV Ultra auf einen Blick

Hier geht es zum ausführlichen Testvideo. 🎞️

ANZEIGE

🚨 Amazon Prime Days Superangebote 2024: Mit Tineco bereit für einen sauberen Sommer

Erfahre jetzt mehr über unsere Favoriten

Für Roborock Fans ein Muss

Roborock S8 MaxV Ultra

Der Roborock S8 MaxV Ultra hebt sich durch seine außergewöhnliche Saugkraft von 10.000 Pascal, der ausfahrbaren Seitenbürste, einem seitlichen Mini-Mopp sowie einer stark verbesserten Hinderniserkennung von der Konkurrenz ab.

Echtes Hightech-Gerät, bei dem man sich fragt, was kann eigentlich noch alles bei einem Saugroboter an Innovationen verbaut werden?

Beim Roborock S8 MaxV Ultra handelt es sich um ein echtes Hightech Gerät. Der Hersteller versucht hier an den letzten 10 % zu feilen und kann mit starken Innovationen punkten. 

Im Test sind vor allem aufgefallen:

  • Die ausfahrbare Seitenbürste zur perfekten Reinigung in Ecken.
  • Der Mini-Mopp zum nahtlosen Wischen entlang der Leisten 
  • und der stark verbesserten Hinderniserkennung.

Aber wir konnten auch ungewohnte Schwächen beobachten, welche wir so von Roborock nicht kennen. 

  • Die etwas schwächere Wischleistung aufgrund des etwas geringeren Drucks auf den Wischmop.
  • Die ausfahrbare Seitenbürste verfängt sich öfters in herumliegenden Kabeln.
  • Die etwas umständliche Wartung der Ultra Station.

Auch der Preis spricht für sich.

Der Roborock S8 MaxV Ultra positioniert sich mit einem UVP von rund 1500 Euro an der Spitze des Marktes für Haushaltsroboter. 

Das muss man erstmal zahlen können (und wollen).

Aber in der Summe ist es schon auch “Meckern auf sehr hohem Niveau”.

Du bekommst mit dem Roborock S8 MaxV Ultra einen Saugroboter, der in vielerlei Bereichen der Konkurrenz überlegen ist, mit kleineren “Schönheitsfehlern”. 👍

Bei Amazon ansehen*

Vorteile

10.000 Pa Saugkraft sorgt für Top Reinigungsergebjnisse

Ausfahrbare Seitenbürste sorgt für perfekte Reinigung in Ecken

Ausfahrbarer Mini-Mopp sorgt für nahtloses Wischen entlang der Leisten
 

Gut bei langen Haaren

Multifunktionsstation nimmt viele Aufgaben ab 

Variante mit externem Wasseranschluss vorhanden (optional)

Separater Reinigungsmittel Behälter in der Ultra-Station

Heißwasser Mopp-Waschung und Warmluft-Mopptrocknung

Wischmop kann bis zu 2 cm angehoben werden

Eigener Sprachassistent “Hello Rocky”

Objekterkennung stark verbessert

Benutzerfreundliche Handy-Appz

Nachteile

Nichts für Schnäppchenjäger

Bauhöhe mit 10,3 cm etwas zu hoch

Datenschutzbedenken

Wartung der Station etwas umständlicher

Um die ausfahrbare Seitenbürste können sich Kabel wickeln

Druck auf den Wischmop nicht optimal

Seitenbürste ist etwas komplizierter für Reinigungszwecke zu entnehmen

Einwegbeutel in der Station (wir haben aber eine Lösung)

Recht kleiner mobiler Staubbehälter

Roborock S8 MaxV Ultra im Saugtest

Der Roborock S8 MaxV Ultra verkörpert die Spitze der Reinigungstechnologie mit einer Saugkraft von beeindruckenden 10.000 Pascal (PA).

Damit übertrifft der Roborock S8 MaxV Ultra die Konkurrenz deutlich.

Um zu schauen, ob der S8 Ultra MaxV das hält, was er verspricht, haben wir in unterschiedlichen Gebieten getestet. 👇

Saugtest auf Laminat

Der Roborock S8 MaxV Ultra hat auf dem Hartboden einen besonders guten Job gemacht.

Der Roborock S8 MaxV Ultra reinigt im Test auf einem Hartboden.
© Smart Home Fox

Von den Linsen, Haferflocken und dem Sand hat er jeweils 100%, 96% und 98% aufgesaugt.

Sehr positiv: die neu konzipierte Seitenbürste dreht sich recht langsam. Somit wird der Schmutz nicht durch den Raum gewirbelt.

Saugtest auf Teppich

Auf dem Teppich hat der Roborock S8 MaxV Ultra eine ähnlich gute Figur gemacht.

Der Roborock S8 MaxV Ultra hat eine Saugkraft von 10.000 Pa.
© Smart Home Fox

Einzig beim Sand konnten mit 70 % nicht der komplette Schmutz aufgesaugt werden.

Schwerer Sand ist der Endgegner für alle Saugroboter. Mit 70 % erreicht der Roborock hier einen sehr guten Wert. 💪

Was uns bei den Saugtests etwas negativ aufgefallen ist, ist der recht kleine, mobile Staubbehälter.

Wenn Du eine sehr große und stark verschmutzte Wohnung (samt tierischen Mitbewohnern) hast, könnte dieser inmitten der Reinigung voll werden.

Der kleine mobile Staubbehälter des Roborock S8 MaxV Ultra ist in der Nahaufnahme zu sehen.
© Smart Home Fox

Zu einem guten Reinigungsergebnis braucht es mehr als eine starke Saugleistung.

Dieser Meinung ist auch unser Smart Home Fox Experte Ilia. 👇

Ilia

Smart Home Experte, Produkttester & Fachberater Smart Home (TÜV)

Für ein perfektes Reinigungsergebnis von Saugrobotern kommt es in der Regel nicht nur auf einen Faktor (wie z. B. Saugkraft) an. Vielmehr geht es um eine ausgewogene Abstimmung zwischen verschiedenen Faktoren. Besonders wichtige Bereiche sind zum Beispiel: Saugkraft, Navigation, Wischleistung und Automatisierungsgrad.

All diese Bereiche schauen wir uns nun im Detail an. 👇

Ecken und Leistenreinigung mit dem Saugroboter: ein wahrer Champion

Oftmals bleibt in der Ecke der ein oder andere Krümel liegen und das besonders bei runden Saugrobotern.

Die Ecken- und Leistenreinigung stellte dank der speziell konzipierten Seitenbürsten und des ausfahrbaren Wischmops keine Herausforderung für den Roborock S8 MaxV Ultra dar.

Reinigung entlang der Leisten

Spezielle Sensoren sorgen dafür, dass der Roboter nah genug an die Leisten heranfährt, um eine effektive Reinigung zu gewährleisten.

Die ausfahrbare Seitenbürste kehrt den Schmutz geschickt in Richtung der Saugöffnung.

Der Roborock S8 MaxV Ultra saugt entlang der Leisten.
© Smart Home Fox

Aber was neu ist: an der Seite befindet sich ein spezieller Mini-Mopp für die Kantenreinigung.

Der Mini-Mop des Roborock S8 MaxV Ultra ist zu sehen.
© Smart Home Fox

Dies löst (zumindest zum Teil) das Problem des Vorgängers, wo ca. 7 cm an den Leisten ungewischt blieben.

Der Seitenmopp des Roborock S8 MaxV Ultra wischt entlang der Leisten.
© Smart Home Fox

Wir haben im Test eher beobachtet, dass der Seitenmopp auf der Leiste selbst (statt an der Leiste, wo sich der Schmutz ansammelt) wischt.

Außerdem ist der Druck auf den Mopp nicht wirklich gegeben, sodass es eher ein sanftes Staubwischen ist.

Dennoch: Im Vergleich zu den Vorgängermodellen ist es ein sinnvolles Upgrade.

Reinigung in Ecken: Hier überzeugt der FlexiArm

Die ausfahrbare Seitenbürste (FlexiArm) ist eine echte innovation.

Denn bislang haben auch die besten Roborock Staubsauger-Roboter aufgrund ihrer runden Form nicht geschafft, ein gutes Ergebnis bei der Ecken-Reinigung zu erzielen.

Beim S8 MaxV sieht es ganz anders aus:

Roborock S8 MaxV Ultra ist kurz davor in einer Ecke zu reinigen.
© Smart Home Fox

Et voilà: Perfektes Reinigungsergebnis. 🎉

Roborock S8 MaxV Ultra bei Tierhaaren (und Menschenhaaren)

Die Reinigung von Tier- und Menschenhaaren stellt für viele Saugroboter eine besondere Herausforderung dar.

Die zwei gegeneinander drehenden Gummi-Bürsten sollen dem entgegenwirken.

Die zwei Hauptbürsten des Roborock S8 MAxV Ultra sind von unten zu sehen.
© Smart Home Fox

Außerdem sind an der Bürstenhalterung ganz feine Messer angebracht, welche die längeren Haare zusätzliche zerschneiden sollen.

Die Feinen Messerchen an der Bürstenhalterung des Roborock S8 MaxV Ultra sind in der Nahaufnahme zu sehen.
© Smart Home Fox

In unseren Tests haben wir eine bestimmte Menge (4 Gramm) an Tier- und Menschenhaaren verteilt, um die Leistung des Roborock S8 MaxV Ultra in diesem spezifischen Szenario zu bewerten.

Zahlreiche Haare wurden im Testareal für die Prüfung des Roborock S8 MaxV Ultra verteilt
© Smart Home Fox

Ein großer Anteil der verteilten Haare (ca. 2 Gramm - 50 %) landete im mobilen Staubbehälter.

Das Testergebnis des Roborock S8 MaxV Ultra beim Aufsaugen von Haaren ist zu sehen.
© Smart Home Fox

Aber nicht alle Haare sind dort gelandet. Einige Haare haben sich auch zwischen den Bürsten verfangen.

Bedenke, dies ist ein Extremtest. Im Alltag haben sich nur sehr wenige Haare um die Bürsten gewickelt.

Da die Bürsten aber leicht zu entnehmen sind, sind die Haare Ruck-Zuck entfernt.

Die Haare, welche sich im Test um die Bürsten gewickelt haben, sind in der Nahaufnahme zu sehen.
© Smart Home Fox

Kritikpunkt: Die Seitenbürste ist nach wie vor mit einer Schraube befestigt.

Die mit einer Schraube befestigte Seitenbürste des Roborock S8 MaxV Ultra ist in der Nahaufnahme zu sehen.
© Smart Home Fox

Somit ist die Beseitigung der sich hier verfangenen Haare (und unserer Erfahrung nach setzen sich hier lange Haare fest) mit etwas mehr Aufwand verbunden.

Der mobile Staubbehälter wird an der Absaugstation des Roborock S8 MaxV Ultra entleert

Der Roborock S8 MaxV Ultra verfügt standesgemäß über eine Absaugstation.

Die Absaugstation des Roborock S8 MaxV Ultra wird von einem Smart Home Fox Mitarbeiter angeschaut.
© Smart Home Fox

Hier wird der mobile Staubbehälter des Roboters, welcher wirklich klein ausfällt, entleert.

Der dabei anfallende Schmutz wird in einem Einweg-Staubbeutel gesammelt.

Der Einwegbeutel in der Roborock S8 MaxV Ultra Station wird ausgetauscht.
© Smart Home Fox
Diesen Beutel musst Du in der Regel alle drei Monate wechseln.

Roborock packt Dir sogar einen Ersatzbeutel mit in Dein Paket.

Insgesamt bietet die Absaugstation des Roborock S8 MaxV Ultra eine komfortable und hygienische Lösung für die Entleerung des Staubbehälters.

So musst Du Dich nahezu um nichts mehr kümmern. 👍

An dieser Stelle müssen wir wieder den recht sinnfreien Einwegbeutel in der Ultra Station kritisieren.

Der Einsatz von wiederverwendbaren Staubbeuteln in der Absaugstation des Roborock S8 MaxV Ultra ist zu sehen.
© Smart Home Fox

Durch den Nachkauf:

  • entstehen signifikante Folgekosten (Die Beutel sind sehr teuer) 💰
  • und auch der Umwelt wird nicht gerade gedient. 🌏

Zum Glück kannst Du aber auf wiederverwendbare Staubbeutel mit Reißverschluss setzen. Diese sind nicht nur günstiger, sondern auch nachhaltiger. 👇

Weitere Funktionen der Ultra-Station des Roborock S8 MaxV

Der Roborock S8 MaxV Ultra zeichnet sich nicht nur durch seine hervorragende Reinigungsleistung aus, sondern auch durch die vielfältigen Funktionen seiner Ultra Station.

PS: So viele Funktionen wurde bis dato noch nie bei einer Roborock Service-Station verbaut.

Die Funktionsweise der Roborock S8 MaxV Ultra Station ist zu sehen.
Quelle: roborock.de

Das steigert den Komfort und die Effizienz der Bodenreinigung.

Spezielle Station für externen Wasseranschluss

Ein besonderes Highlight ist die Option, sich für eine Variante der Station zu entscheiden, welche mit einem externen Wasseranschluss ausgestattet ist.

roborock-s8-maxv-ultra-station-mit-externem-wasseranschluss
© Smart Home Fox

Wenn Du Dich für diese Variante entscheidest, dann musst Du nicht mal mehr dran denken, den Frischwassertank nachzufüllen bzw. den Schmutzwassertank zu entleeren.

Aber bedenke: Du musst Dich beim initialen Kauf für eine der beiden Varianten entscheiden. Ein Nachrüsten ist nicht möglich.

Besonders spannende Neuerungen in der Detailbesprechung

Neben der automatischen Entleerung des Staubbehälters bietet die Ultra Station auch die Möglichkeit, Wischmopps zu reinigen (mit Heißwasser) und zu trocknen (mit warmer Luft).

Zusätzlich wurde in dieser Absaugstation ein eigener Tank für Reinigungsmittel eingebaut.

Somit musst Du Dich auch darum nicht mehr kümmern.

Wischmopp Reinigung mit warmen Wasser

Ein zentrales Feature der Ultra Station ist die Wischmopp-Reinigung.

Die Reinungsstation vom Roborock S8 MaxV Ultra reinigt sogar die Wischmopps.
© Smart Home Fox

Während des Reinigungszyklus wird der Wischmopp automatisch gewaschen, indem Frischwasser aus dem integrierten Wassertank verwendet wird.

Die Nutzer können über die zugehörige Handy-App das Zeitintervall für die Reinigung einstellen, sodass der Wischmopp regelmäßig und effizient gereinigt wird.

Spannend ist, dass die Moppwäsche mit 60 Grad heißem Wasser erfolgt. Alle bisherigen Roborock Modelle háben den Mopp mit kaltem Wasser gespült.

Die Funktionsweise der Heißwasser Moppwaschung ist zu sehen.
Quelle: roborock.de

Dies sorgt für ein deutliches Plus an Sauberkeit, da Keime und Bakterien besser abgetötet werden.

Vorher:

Der dreckige Wischmopp des Roborock S8 MaxV Ultra ist vor der Reinigung an der Service-Station zu sehen.
© Smart Home Fox

Nach der Mopp-Reinigung:

Der saubere Wischmopp des Roborock S8 MaxV Ultra ist nach der Reinigung an der Service-Station zu sehen.
© Smart Home Fox

Das Schmutzwasser wird anschließend in einem gut abgedichteten Schmutzwassertank gesammelt, der nach der Reinigung entleert werden sollte.

Der Schmutzwassertank der Roborock S8 MaxV Ultra Station ist zu sehen.
© Smart Home Fox

So wird Deine Wohnung immer mit einem sauberen Wischtuch gereinigt. 🙂

Wischmopp Trocknung

Nach Abschluss des Wischvorgangs bietet die Station zudem eine Trocknungsfunktion für das Wischtuch.

Hierbei werden die Wischblätter bei 60°C trocken geföhnt.

Dadurch sterben alle Bakterien ab und das Wischtuch müffelt nicht.

Es ist zu beachten, dass während der Mopptrocknung (ca. 3 Stunden) der Stromverbrauch ansteigt.

  • Strom-Verbrauch während der Mopptrocknung: ~0,1 kWh
  • Stand-By Strom-Verbrauch: 0,005 kWh

Was es jährlich an Mehrkosten bedeutet, kannst du im Kapitel: “Akkuleistung und Stromkosten” nachlesen. 👇

Behälter für speziellen Wischroboter Reiniger

In der Station ist ein Behälter vorhanden. Hier kannst Du ein spezielles, Wischroboter taugliches Reinigungsmittel hineingeben.

Reinigungsmittel Fach in der Ultra Station des Roborock S8 MaxV wird herausgezogen.
© Smart Home Fox

Achte darauf, dass das Reinigungsmittel auf den Einsatzgebieten bei Saug-Wisch-Robotern abgestimmt ist. Einen passenden Reiniger kannst Du hier finden. 👇

Roborock S8 MaxV Ultra beim Wischtest

Um die Leistung des Roborock S8 MaxV Ultra unter anspruchsvollen Bedingungen zu testen, haben wir uns für einen Wischtest im Alltag und unter extremen Bedingungen entscheiden.

Extrem Wischtest: Überzeugt die VibraRise 3.0 Technologie des S8 MaxV Ultra ?

Wir haben Ketchup, Mayonnaise und Kaffee auf unserem Laminatboden und Fließoden verteilt, um die Wischleistung des Roborock S8 MaxV Ultra zu testen.

Das ist dabei herausgekommen. 👇

Das Testergebnis des Roborock S8 MaxV Ultra beim Extrem-Wischtest auf dem Fließboden im Badezimmer ist zu sehen.
© Smart Home Fox
Das Testergebnis des Roborock S8 MaxV Ultra beim Extrem-Wischtest auf dem Laminatboden im Wohnzimmer ist zu sehen.
© Smart Home Fox

Beim ersten Durchgang konnte der Wischroboter der Aufgabe nicht ganz Herr werden.

Der Anpressdruck der Wischplatte scheint nicht so stark zu sein, um eingetrocknete Flecken auf Anhieb zu beseitigen. Fairerweise muss man sagen: Wenn du aber mehrmals darüber wischen lässt, verschwinden die Flecken.

Wir vermuten, dass es damit zusammenhängt, dass die Wischplatte bis zu 20 mm angehoben werden kann. Hierzu im nächsten Kapiteln aber mehr.

Dennoch: Das Ergebnis lässt sich wirklich sehen. 💪

Wischen im Alltag

Uns interessiert natürlich vor allem, wie der S8 MaxV Ultra vor allem im Alltag performt. Denn das ist es ja, worauf es ankommt.

Der Roborock S8 MaxV Ultra wischt einen Laminatboden im Test.
© Smart Home Fox
Der Roborock S8 MaxV Ultra wischt im Test einen Laminatboden.
© Smart Home Fox

Bei unseren Tests haben wir festgestellt, dass die Wischspur im Vergleich zu den führenden Modellen am Markt etwas dünn und nicht durchgängig ausfällt (siehe obere Bilder), selbst bei den höchsten Wassereinstellungen.

Zudem waren nach dem Reinigungsvorgang leichte Wischspuren sichtbar.

Die Wischspuren nach dem Wischen durch den Roborock S8 MaxV Ultra sind zu sehen.
© Smart Home Fox

Wir vermuten, dass es mit dem etwas niedrigen Anpressdruck der Wischplatte auf dem Boden zusammenhängt. Dies wiederum ist der hohen Positionierung der Wischplatte geschuldet, welche eine Anhebung des Wischmopps um bis zu 2 mm ermöglicht.

Wischplatte
© Smart Home Fox

Dies hat uns etwas enttäuscht, da wir von einem Gerät dieser Kategorie eine effektivere Reinigungsleistung erwartet hätten.

Ist das Wischen für Dich das A und O bei einem Roboter? Dann schau Dir unsere besten Saugroboter mit Wischfunktion im Test an.

Wichtige Eigenschaften des Roborock S8 MaxV Ultra im Hinblick auf das Wischen

VibraRise 3.0: Vibrierende Wischpads

Eine besondere Erwähnung verdient die innovative VibraRise 3.0 Mopping-Technologie des Roborock S8 MaxV Ultra.

Die Wischergebnisse im Test lassen sich sehen.

Allerdings finden wir rotierende Wischpads besser (vor allem auch bei der Reinigung entlang der Leisten. Diese kamen auch bereits bei Roborock Saug-Wisch-Robotern zum Einsatz, siehe:

Anhebbarer Wischmopp: Mehr Flexibilität beim Reinigen von Teppichen

Ein innovatives Feature des Roborock S8 MaxV Ultra ist die Möglichkeit, den Wischmopp beim Befahren von Teppichen automatisch um 2 cm anzuheben. ⬆️

Der Wischmopp wird beim Befahren eines Teppichs um 20 mm angehoben.
Quelle: roborock.de

Das ist ein Weltrekord. Kein Roboter konnte bis dato die Wischplatte so hoch anheben. 💪

Dies bietet einen entscheidenden Vorteil.

Die gleichzeitige Reinigung von Teppichen und Hartböden in einem Durchgang.

Insbesondere auf flachen, aber diesmal auch bei mittelhohen Teppichen funktioniert diese Technik hervorragend.

Anhebbare Bürsten zum Aufsaugen von Flüssigkeiten

Wenn du Flüssigkeiten wegwischen willst, dann kannst Du in der Handys.-App den Modus “reines Wischen” auswählen.

Nun werden die Bürsten angehoben und auf diese Weise kommen sie nicht in Kontakt mit den Flüssigkeiten.

Die Hauptbürsten des Roborock S8 MaxV Ultra werden angehoben.
Quelle: roborock.de

Besonders ratsam ist es aber dennoch nicht, denn die Räder kommen dennoch in den Kontakt mit den Flüssigkeiten. Nicht sehr hygienisch.

Hier empfiehlt sich nach wie vor der gute alte Wischmopp.

Regelmäßige Moppreinigung: Der Schlüssel zu herausragenden Wischergebnissen

Im Vergleich zu herkömmlichen Saugrobotern, die kontinuierlich einen Wischmopp hinter sich herziehen und diesen rasch verschmutzen lassen, setzt der Roborock S8 MaxV Ultra auf eine innovative Lösung, die die Effizienz der Bodenreinigung signifikant steigert.

Der Kern dieser Innovation liegt in der automatischen und regelmäßigen Reinigung des Mopps während des Betriebs.

Problem traditioneller Saug-Wisch-Roboter

Bei gewöhnlichen Saugrobotern mit Wischfunktion wird der Mopp schnell schmutzig, was zur Folge hat, dass anstatt Schmutz aufzunehmen, dieser lediglich im Raum verteilt wird.

Das führt zu einer abnehmenden Reinigungsleistung und kann die Notwendigkeit einer manuellen Nachreinigung nach sich ziehen.

Lösung durch Roborock S8 MaxV Ultra

Der Roborock S8 MaxV Ultra hingegen unterbricht seinen Reinigungszyklus in regelmäßigen Abständen, um den Mopp an der Station automatisch zu säubern. Und das auch noch mit 60 Grad warmen Wasser.

Diese Methode gewährleistet, dass der Mopp kontinuierlich sauber bleibt und optimale Wischergerbnisse erzielt werden können.

Das Schmutzwasser des Roborock S8 MaxV Ultra ist in der Nahaufnahme zu sehen.
© Smart Home Fox

Und dies sieht man auch, wenn man sich das Schmutzwasser anschaut. 👐

Verbesserte Wischergebnisse des Roborock S8 MaxV Ultra: praktische Tipps

Damit Du auch langfristig von sauberen Böden profitieren kannst, stellen wir Dir hier unsere Wischtipps zur Verfügung. 👇

Regelmäßigkeit ist der Schlüssel zur Sauberkeit

Eine konstante Grund-Sauberkeit wird am besten durch häufiges Wischen erreicht.

Indem Du Deinen Wischroboter regelmäßig laufen lässt, verhinderst Du, dass sich Schmutz und Staub ansammeln.

Pflege des Wischmopps: Waschen und Wechseln

Ein sauberer Wischmopp ist entscheidend für effektive Reinigungsergebnisse.

Zögere nicht, den Wischmopp nach einigen Anwendungen in der Waschmaschine zu reinigen, um angesammelten Schmutz und Bakterien zu entfernen.

Nach einer gewissen Zeit macht es auch Sinn den Wischmopp zu tauschen. Hier kannst Du günstig Ersatzteile kaufen*.

Nutze den Intensiv-Wischmodus

Für besonders hartnäckigen Schmutz oder Flecken kann der Intensiv-Wischmodus des Roborock S8 MaxV Ultra Wunder wirken.

Manchmal kann es sogar hilfreich sein, das Zimmer zweimal hintereinander wischen zu lassen, um sicherzustellen, dass wirklich alle Unreinheiten beseitigt werden.

Halten Sie die Mopp-Wasch-Station sauber

Die Mopp-Wasch-Station ist das Herzstück des Reinigungsprozesses und sollte daher regelmäßig gereinigt werden.

Durch die Entfernung von Schmutz und Ablagerungen in der Station wird sichergestellt, dass Dein Wischmopp immer reibungslos gesäubert wird.

Einsatz spezieller Reinigungsmittel

Für eine noch effektivere Reinigung kann die Verwendung eines speziellen Reinigers für Wischroboter sinnvoll sein.

Diese sind oft darauf ausgelegt, streifenfrei und ohne Beschädigung der feinen Leitung beim Roboter, für ein zusätzliches Plus an Sauberkeit zu sorgen. Hier ist unsere Empfehlung. 👇

Umfassende Wartung für Deinen Saugroboter und die Station

Du möchtest Deinen Saugroboter warten?

Dann befolge diese Tipps. 👇

Wartung des Saugroboters

Hier ist unsere kurze Checkliste

  1. Bürsten reinigen: Haare, Fäden und anderer Schmutz können sich in den Bürsten verfangen und sollten wöchentlich entfernt werden, um die Effizienz Deines Saugers zu gewährleisten.
  2. Sensoren säubern: Die Sensoren spielen eine entscheidende Rolle für die Navigation. Reinige diese vorsichtig mit einem weichen, trockenen Tuch alle zwei Wochen.
  3. Filter prüfen und reinigen: Die Filter fangen Staub und kleine Partikel auf und sollten monatlich gereinigt werden. Ein Austausch ist in der Regel alle 2 bis 3 Monate ratsam.
  4. Räder kontrollieren: Überprüfe regelmäßig, ob sich Haare oder Schmutz um die Räder gewickelt haben, und entferne diese, um eine reibungslose Bewegung zu garantieren.

Wartung der Station

Die Station Ihres Saugroboters benötigt ebenfalls Deine Aufmerksamkeit, um weiterhin einen guten Job zu machen.

  1. Reinigung der Wischmopp- und Wasserstation:

Die Station sollte einmal monatlich gereinigt werden, um Ablagerungen und Schmutz zu entfernen. Achte darauf, alle zugänglichen Teile vorsichtig mit einem unter fließendem Wasser zu reinigen. Die Wischwanne kannst Du mit einem feuchten Tuch abwischen.

  1. Schmutzwassertank leeren und reinigen

Leere den Schmutzwassertank nach jeder Reinigung des Roboters, um die Geruchsbildung zu verhindern. Eine gründliche Reinigung des Tanks mit mildem Reinigungsmittel sollte alle vier Wochen erfolgen.

  1. Überprüfung und Reinigung der Kontaktpunkte

Stelle sicher, dass die Kontaktpunkte zwischen Station und Roboter sauber sind, um eine effiziente Energieübertragung zu gewährleisten. Reinige diese bei Bedarf mit einem trockenen Tuch.

Ersatzteile und Empfehlungen

Trotz bester Pflege müssen gelegentlich Teile ersetzt werden.

Von Bürsten über Filter bis hin zu Rädern – Es kann immer etwas kaputtgehen. Deshalb solltest Du immer ein Ersatzteil zuhause haben.

Hier kannst Du günstig Ersatzteile in Original-Qualität kaufen. 👇

Einführung in den Roborock S8 MaxV Ultra: Erste Schritte und effektive Kartenerstellung

Wie leicht lässt sich der S8 MaxV Ultra in Betrieb nehmen?

Wir schauen es uns gemeinsam an. 👇

Erste Schritte

Nach dem Auspacken des Roboters geht es an den Aufbau und das Aufladen des Akkus.

Im Lieferumfang enthalten ist eine Schnellstartanleitung, die Dir die ersten Schritte erleichtert.

Um die volle Funktionalität des Roborock S8 MaxV Ultra zu nutzen, ist es erforderlich, die Roborock App herunterzuladen.

Falls noch nicht geschehen, kannst Du die App hier herunterladen.

Nach der Einrichtung in der App geht es an die Kartenerstellung für Dein Zuhause. 👇

Wohnungskarte erstellen

Die Erstellung einer Wohnungskarte ist ein intuitiver Prozess, der dank der Schnellkartierungsfunktion des Roborock S8 MaxV Ultra effizient abläuft.

Für unsere 100 m² große Wohnung dauerte dieser Vorgang nur ca. 10 Minuten.

Die erstellte Karte bietet nicht nur eine 2D-, sondern auch eine optionale 3D-Ansicht.

2D- und 3D-Kartenansicht beim Roborock S8 MaxV Ultra ist zu sehen.
© Smart Home Fox

So hast Du einen besseren Überblick über die Reinigungsbereiche.

Die Detailtiefe der Karte ist beeindruckend und ermöglicht eine präzise Anpassung der Reinigung an die spezifischen Gegebenheiten Ihrer Wohnung.

Sobald die Karte erstellt ist, kannst Du diese in der Roborock App verwenden, um Bereiche festzulegen, die eine besondere Aufmerksamkeit benötigen oder ausgelassen werden sollen.

Im nächsten Kapitel erfährst Du hierzu aber mehr. ⬇️

Die Bedienung des Roborock S8 MaxV Ultra über die Roborock App

Die meisten User (uns inklusive) nutzen die Roborock App (iOS / Android) zur Steuerung des S8 MaxV Ultra.

Die Einrichtung der Roborock App gestaltet sich äußerst intuitiv. Du wirst Schritt für Schritt durch den Prozess begleitet.

Der Einrichtungsprozess der Roborock S8 MaxV Ultra App ist zu sehen.
© Smart Home Fox

Dies beginnt mit dem Einscannen des QR-Codes, der unter der Schutzabdeckung des Geräts verborgen ist, und setzt sich fort mit dem gleichzeitigen Drücken der Power- und Home-Taste, gefolgt von der Verbindungsaufnahme mit Deinem WLAN-Netzwerk.

Nachdem Du die Datenschutzbestimmungen akzeptiert und gegebenenfalls ein Software-Update durchgeführt hast, ist der Roborock App einsatzbereit. 👍

Bewertung der Roborock App

Unsere Tests der Roborock-App verliefen durchgehend positiv. Das attraktive Design und die benutzerfreundliche Oberfläche haben uns besonders beeindruckt. Wir stießen auf keinerlei Softwarefehler.

Die App bietet eine umfassende Palette an Funktionen zur Steuerung und Konfiguration des Roborock S8 MaxV Ultra, ohne dabei überladen zu wirken.#

PS: in unserem Video zur Roborock App zeigen wir, wo sich die ganzen Features verbergen, gehen auf die gängigsten Probleme ein und geben nützliche Tipps & Tricks, wie Du die Bodenreinigung verbessern kannst. 🎞️

Die App trägt maßgeblich dazu bei, das Reinigungserlebnis zu verbessern.

Die hohe Nutzerbewertung im Google Play Store (4,6 Sterne) und im Apple Store (4,7 Sterne) unterstreicht die Qualität und Zufriedenheit der Anwender. ⭐

Nun werfen wir einen Blick auf die Möglichkeiten der Sprachsteuerung des Roborock S8 MaxV Ultra. 👇

Sprachassistent Hello Rocky im Test

Die Integration von Smart Home Geräten in den Alltag hat in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen, und der Roborock S8 MaxV Ultra setzt in diesem Bereich neue Maßstäbe.

Neben der Integration in gängige Sprachassistenten (Alexa, Googler Assistant und Siri) kannst Du den Saugroboter auch über den hauseigenen Sprachassistent Hello Rocky steuern.

Hierzu sind im Laserturm Mikrofone verbaut.

Den Roboter kannst Du auch per Sprachbefehl steuern.
© Smart Home Fox

So kannst Du den Saugroboter problemlos ohne App steuern. 👍

Das Besondere daran ist, dass kein komplizierter Integrationsprozess in Alexa, Siri und Co. nötig ist. Die Sprachsteuerung mit “Hello Rocky” funktioniert quasi Out-of-the-box.

Weiterer Vorteil: Dir stehen deutlich mehr Befehle zur Verfügung, wie beispielsweise bei der Steuerung mit Alexa.

Die Hello Rockyx Sprachbefehle für den Roborock S8 MaxV Ultra sind zu sehen.
© Smart Home Fox

In der Summe finden wir den eigenen Sprachassistenten ”Hello Rocky” spannend.

Gerade für ältere Menschen, die kein Smartphone besitzen, stellt dies eine recht intuitive Möglichkeit dar, den Roboter zu bedienen.

Die Navigation des Roborock S8 MaxV Ultra im Test

Schauen wir uns einmal an, wie sich der Roborock S8 MaxV Ultra im Bereich der Navigation verhält. 👇

Lasernavigation

Die Lasernavigation, auch bekannt als LIDAR (Light Detection and Ranging), ist eine Schlüsseltechnologie, die bei fortschrittlichen Saugrobotern wie dem Roborock S8 MaxV Ultra zum Einsatz kommt.

Sie ermöglicht es dem Roboter, seine Umgebung in Echtzeit zu kartieren, indem ein Laserstrahl ausgesendet wird, der von Wänden und Objekten reflektiert wird.

Diese Daten werden dann genutzt, um eine präzise Karte der Umgebung zu erstellen.

Die strukturierte Lasernavigation des Roborock S8 MaxV Ultra ist zu sehen.
© Smart Home Fox

So kann der Sauger die Fläche in Deiner Wohnung in beeindruckend kurzer Zeit reinigen, da er dank der Lasernavigation effiziente Pfade wählt und sich schnell und strukturiert orientieren kann.

Hinderniserkennung

Die Hinderniserkennung ist eine weitere herausragende Eigenschaft des Roborock S8 MaxV Ultra.

Durch den Einsatz der Reactive AI 2.0 Hinderniserkennung Technologie, 3D-Kamera unterstützt von zwei Kreuzlesern inkl. lernender KI, setzt der Saugroboter den Standard für die Branche.

Die Reactive AI 2.0 Hinderniserkennungstechnologie des Roborock S8 MaxV Ultra ist in der Nahaufnahme zu sehen.
© Smart Home Fox

Diese Technologie ermöglicht es dem Roboter, eine Vielzahl von Objekten auf dem Boden zu erkennen und entsprechend zu navigieren.

PS: Dank LED Lichter könnten die herumliegenden Objekte sogar bei absoluter Dunkelheit erkannt und umfahren werden.

Das LED-Licht des Roborock S8 MaxV Ultra ist zu sehen.
© Smart Home Fox

Wir haben im Test eine große Anzahl an verschiedenen flachen Objekten in der Wohnung verteilt und geschaut, wie der S8 MaxV Ultra mit den Hindernissen zurechtkommt.

So sah unser Testergebnis aus:

Kategorie Objekt Ergebnis
Kabelerkennung Laptop Kabel (halb zusammengerollt) Erkannt und umfahren
USB Kabel zusammengerollt Erkannt und umfahren
Steckdosen (dickes Einzelkabel) Eingesaugt
Laptop Maus inkl. Kabel Erkannt und umfahren
Hundehaufen Länglicher Haufen Erkannt und umfahren
Platter Haufen Erkannt und umfahren
Halbhoher Haufen Erkannt und umfahren
Höherer Haufen Erkannt und umfahren
Klamotten Pullover, T-shirt, Socken, Unterhose Erkannt und umfahren
Sehr flache Objekte Stifte Sehr gut erkannt und umfahren
Block Erkannt
Briefumschläge Nicht erkannt
Sehr schmale Objekte Messer Nicht erkannt
Gabel Erkannt
Kleine Löffel Nicht erkannt
Teebeutel Nicht erkannt, eingesaugt
Objekte im Bad Handtuch Erkannt und umfahren
Klopapier Nicht erkannt

Auch Flüssigkeiten werden erkannt. Hierbei werden die Saugbürsten inkl. Halterung angehoben, was dazu führt, dass die Bürsten nicht dreckig werden.

Die Hauptbürsten des Roborock S8 MaxV Ultra werden angehoben.
© Smart Home Fox

Da der Roboter aber na wie vor mit den Rollen (und der Seitenbürste) durch die Flüssigkeit fährt, ist es nur bedingt ratsam, richtig flüssige Stellen wischen zu lassen.

Was uns negativ aufgefallen ist: Der Roborock S8 MaxV Ultra hat vor allem einzelne Kabelstränge, die typischerweise entlang der Wände liegen, mit seiner ausfahrbaren Seitenbürste eingesaugt. Dieses Problem trat wiederholt auf und stellt definitiv einen Nachteil dar.

Der Roborock S8 MaxV Ultra hat ein Kabel eingesaugt.
© Smart Home Fox

Die erkannten Hindernisse können in der App inkl. Beweisfoto eingesehen werden:

Die erkannten Hindernisse werden in der Handy-App des Roborock S8 MaxV Ultra gespeichert.
© Smart Home Fox

Bei der Hinderniserkennung trennt sich bei den Robosaugern schnell die Spreu vom Weizen. Es gibt unzählige Objekte. Aktuell gibt es hier auch noch kein Modell, welches eine perfekte Leistung abliefert.

Auch der Roborock S8 MaxV Ultra nicht.

Aber der S8 MaxV macht einen hervorragenden Job und gehört — Stand heute – zu den besten Saugrobotern mit Hinderniserkennung, die am Markt für Geld zu haben sind.

Die Hindernisüberwindung des Roborock S8 MaxV Ultra im Test

Im Rahmen unseres Tests des Roborock S8 MaxV Ultra stand auch die Fähigkeit zur Hindernisüberwindung im Fokus.

Die Kletterleistung des Roborock S8 MaxV Ultra wurde auf eine Höhe von bis zu 1,9 cm bemessen.

Das ist in Ordnung.

Für größere Hindernisse können wir Saugroboter-Rampen oder Türschwellenübergänge empfehlen.

Die Akkuleistung des Roborock S8 MaxV Ultra im Test

Mit einem 5200-mAh-Akku ausgestattet, bietet er eine ausdauernde Reinigungsleistung von bis zu 180 Minuten pro Ladung.

Dies ermöglicht es dem Roboter, eine Fläche von bis zu 300 Quadratmetern zu reinigen, bevor er zurück zur Ladestation muss.

Eine der nützlichen Funktionen des Roborock S8 MaxV Ultra ist die Recharge & Resume Funktion.

Dies bedeutet, dass der Roboter, sollte der Akku während einer Reinigungsaufgabe zur Neige gehen, selbständig zu seiner Dockingstation zurückkehrt, um sich aufzuladen.

Nachdem der Akku genügend Energie für die Fortsetzung der Reinigung aufgenommen hat, setzt der Roboter seine Arbeit genau dort fort, wo er aufgehört hat.

Dies gewährleistet eine unterbrechungsfreie und effiziente Reinigung, besonders in großen Wohnungen oder Häusern. 👍

Stromverbrauch und Eignung für große Wohnungen

Der Roborock S8 MaxV Ultra ist durch seine hohe Akkuleistung und effiziente Reinigungsstrategien besonders gut für den Einsatz in großen Wohnungen geeignet.

Sein Stromverbrauch bleibt dabei überraschend niedrig.

Im Standby-Modus ist der Stromverbrauch mit 0,004 kWh minimal.

Wird die Mopp-Trocknungsfunktion aktiviert, steigt der Stromverbrauch zwar auf ~ 0,1 kWh an, bleibt aber in einem akzeptablen Rahmen.

Der Stromverbrauch des Roborock S8 MaxV Ultra ist zu sehen.
© Smart Home Fox

Um die jährlichen Mehrkosten zu berechnen, die durch die Nutzung der Trocknungsfunktion dreimal pro Woche entstehen, betrachten wir den Stromverbrauch für diese Funktion und den aktuellen Strompreis (~0,23 Cent pro kWh).

Folgende Mehrkosten entstehen:

  • Stand By Modus (24/7): ~8 € / Jahr
  • Mopp-Trocknung (3 Stunden, 3x pro Woche): 11 €
Für eine saubere Wohnung ist das unserer Meinung nach ein fairer Preis.

Lautstärke des Roborock S8 MaxV Ultra im Test

Die Lautstärke des Roborock S8 MaxV Ultra variiert je nach gewähltem Saugkraftmodus.

Modus Lautstärke (dB) Besonderheiten
Leise 57 dB -
Normal 62 dB -
Turbo 64 dB -
Max 67 dB -
Max+ 69 dB Leichtes, unangenehmes Pfeifen wahrnehmbar
Absaugstation 70 dB Absaugvorgang dauert nur ca. 20 Sekunden

Mit den gemessenen Werten ist der Roboter weder besonders leise noch sehr laut.

Die Lautstärke des Roborock S8 MaxV Ultra wird auf einer Skala dargestellt.
© Smart Home Fox
Larissa

Berufsmusikerin, Musiklehrerin, Lautstärke, Klangqualität & Sound-Expertin

Die monotone Natur, die Häufigkeit und die Nähe zur Geräuschquelle sowie die Frequenz des Geräuschs können dazu beitragen, dass wir Haushaltsgeräusche als störender empfinden als Musik oder andere Umgebungstöne im Alltag mit derselben Lautstärke.

Dies macht den Roborock S8 MaxV Ultra zu einem recht angenehmen Haushaltshelfer, der auch längere Reinigungsdurchläufe ermöglicht, ohne Dich in Deinem Zuhause zu stören. 👍

Technische Daten des Roborock S8 MaxV Ultra Hier siehst Du einmal alle wichtigen Daten im Überblick. 👇

Eigenschaften Roborock S8 MaxV Ultra
Form Rund
Mobiler Staubbehälter 270 ml
Mobiler Wassertank 180 ml
Wassertank Kapazität Station 4 Liter
Größe Einwegbeutel in der Station 2.5 Liter
Hauptbürste Aus Gummi
Absturzsensoren 6
Saugkraft 10.000 Pa.
Wischsystem VibraRise 3.0
Maße Roboter Höhe: 10,3 cm, Breite: 35 cm, Länge: 35,3 cm
Abmessung Roborock-Station Höhe: 47 cm x Tiefe: 41 cm x Breite: 42 cm
Akkukapazität 5.200 mAh
Maximale Laufzeit Maximale Laufzeit
Betriebslautstärke 57 - 69 dB.
Sprachassistent16en Hello Rocky (Alexa, Google Assistant und Siri)

Design, Maße & Verarbeitungsqualität des Roborock S8 MaxV Ultra

Der Roboter bringt folgende Maße mit sich: 35,3 cm in der Länge, 35 cm in der Breite und einer Höhe von 10,3 cm.

Die Bauhöhe des Roborock S8 MaxV Ultra wird gemessen.
© Smart Home Fox

Somit wird schnell klar: die magische Grenze von ca. 10 cm Bauhöhe wird leicht überschritten. Somit zählt er nicht zu den flachsten Staubsauger-Robotern am Markt.

Mit dieser Höhe kommt er leider nicht unter alle Möbelstücke.

Das beleuchtete Symbol am Laserturm des Roborocks entfaltet im Dunkeln eine beeindruckende Wirkung und verleiht dem Gerät einen besonders coolen Look.

Das beleuchtete Roborock Symbol beim Roborock S8 MaxV Ultra ist zu sehen.
© Smart Home Fox

Die zugehörige Reinigungsstation, ebenfalls sorgfältig in Design und Funktion gestaltet, misst 47 cm in der Höhe, 41,9 cm in der Breite und 40,9 cm in der Tiefe.

Die Station des Roborock S8 MaxV Ultra ist zu sehen.
© Smart Home Fox

Sie fügt sich nahtlos in das Gesamtbild ein und bietet neben der ästhetischen auch praktische Vorteile.

Das innovative Kabelmanagement-System der Station sorgt dafür, dass das Netzkabel ordentlich verstaut werden kann.

Das Kabelmanagement System an der Rückseite der Roborock S8 MaxV Ultra Station ist zu sehen.
© Smart Home Fox

Die Verarbeitungsqualität des Roborock S8 MaxV Ultra und seiner Station entspricht höchsten Standards.

Hochwertige Materialien und eine präzise Fertigung gewährleisten Langlebigkeit und Zuverlässigkeit.

Du bekommst hier also wirklich etwas für Dein Geld geboten. 🙂

Was nicht ganz perfekt gelöst ist, ist die Wartung der Station.

Einzelteile wie die Wischtuch-Reinigungs-Bürste und der Filter müssen manuell entfernt werden.

Der Filter wird zur Wartungszwecken aus der Station des Roborock S8 MaxV Ultra entnommen.
© Smart Home Fox

Nach dem Herausnehmen dieser Teile ist es notwendig, die Station mit einem Tuch abzuwischen, um Staub und Schmutz zu entfernen. Diese Schritte sind zwar nicht besonders kompliziert, können aber im Vergleich zu anderen Geräten auf dem Markt als etwas aufwendiger betrachtet werden.

Lieferumfang des Roborock S8 MaxV Ultra

Schauen wir uns einmal an, was der Lieferumfang zu bieten hat.

  • Neben dem Saugroboter selbst enthält das Paket eine moderne und kompakte Absaugstation, die zentral für die automatische Entleerung des Roboters konzipiert ist.
  • Zusätzlich findest Du im Karton einen Staubbeutel für die Station.
  • Eine detaillierte Anleitung liegt ebenfalls bei, die alle Funktionen des Roboters und seiner Station erklärt und Tipps zur optimalen Nutzung gibt.

Ganz klar: Von einem Luxus-Gerät in diesen Preisregionen hätten wir mehr Lieferumfang erwartet. 👎

Falls Du Ersatzteile brauchst, kannst Du diese hier bestellen. ⬇️

Roborock S8 MaxV Ultra im Test: Preis-Leistung und unser Fazit

Wir haben den Roborock S8 MaxV Ultra ausgiebig getestet. Jetzt wird es an der Zeit, ein Fazit zu ziehen.

Beim Roborock S8 MaxV Ultra handelt es sich um ein echtes Hightech Gerät. Der Hersteller versucht hier an den letzten 10 % zu feilen und kann mit starken Innovationen punkten.

Im Test sind vor allem aufgefallen:

  • Die ausfahrbare Seitenbürste zur perfekten Reinigung in Ecken.
  • Der Mini-Mopp zum nahtlosen Wischen entlang der Leisten
  • und der stark verbesserten Hinderniserkennung.

Aber wir konnten auch ungewohnte Schwächen beobachten, welche wir so von Roborock nicht kennen.

  • Die etwas schwächere Wischleistung aufgrund des etwas geringeren Drucks auf den Wischmop.
  • Die ausfahrbare Seitenbürste verfängt sich öfters in herumliegenden Kabeln.
  • Die etwas umständliche Wartung der Ultra Station.

Auch der Preis spricht für sich.

Der Roborock S8 MaxV Ultra positioniert sich mit einem UVP von rund 1500 Euro an der Spitze des Marktes für Haushaltsroboter.

Das muss man erstmal zahlen können (und wollen).

Aber in der Summe ist es schon auch “Meckern auf sehr hohem Niveau”.

Du bekommst mit dem Roborock S8 MaxV Ultra einen Saugroboter, der in vielerlei Bereichen der Konkurrenz überlegen ist, mit kleineren “Schönheitsfehlern”. 👍

Antworten auf häufig gestellte Fragen

  • Wann kommt der Roborock S8 Pro Ultra raus?


    Der Roborock S8 Pro Ultra ist seit dem 13.05.2024 verfügbar.

  • Wie gut ist der Roborock S8 Pro Ultra?


    Der Roborock S8 Pro Ultra hat uns in allen Bereichen mit seiner Leistung überzeugt.

  • Hat der Roborock S8 Pro Ultra einen Wassertank?


    Ja, der Roborock S8 Pro Ultra ist mit einem mobilen Wassertank ausgestattet.

In einer Welt, in der Effizienz und Komfort Hand in Hand gehen, faszinieren mich insbesondere Smart Home-Geräte, die nicht nur den Alltag verschönern, sondern auch dazu beitragen, kostbare Zeit zurückzugewinnen. Deshalb ist es meine Aufgabe, die besten Smart Home Geräte zu testen, damit Du weder Zeit noch Geld mit den falschen Produkten verschwendest.

Hat unser Artikel Dir weitergeholfen?
Ja
Nein

Vielen Dank für Dein Feedback! Wenn Du mehr wissen willst, abonniere unseren Newsletter (optional):

Dein Feedback wurde erfolgreich gesendet - Danke!
Beim Zusenden Deines Feedbacks ist wohl was schiefgelaufen - Versuche es bitte nochmal

Warum Du uns vertrauen kannst

> 150 Produkte getestet

8,904 Stunden Recherche

6 Smart Home Experten

Smart Home Fox ist europaweit vertreten

> 1 Million geschriebener Wörter

> 5 Millionen zufriedener Leser Pro Jahr!

Unsere Aktions-Tipps
Dies könnte Dich auch interessieren…

    Ja, Bitte leite mich weiter! >
    Nein, danke.

    *Affiliate-Links: Kommt über Links auf dieser Seite ein Kauf zustande, erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler. Dadurch können wir Dir unsere Erfahrungsberichte zur Verfügung stellen. Der Kaufpreis bleibt für Dich derselbe und unsere redaktionelle Berichterstattung ist unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision. Vielen Dank für Deine Unterstützung!