Jetzt NEU: Hole Dir den Dyson V15 Detect (mit innovativer Lasertechnologie) im Dyson-Shop

Der Ratgeber für ein smartes Zuhause

iRobot Roomba i3+

iRobot Roomba i3+ im Test: Lohnt sich der Kauf des “Mittelklasse”-Saugroboters des amerikanischen Premium-Herstellers?

Ilia

Letztes Update am: 24.05.2021 6 Min.

Der amerikanische Hersteller (iRobot) steht in der Regel für Qualität… aber auch für recht hohe Preise.

Mit dem Roomba i3+ soll sich das ändern.

Denn dieser Saugroboter ist trotz einiger Luxus-Features (Absaugstation, strukturierte Navigation, App-Steuerung) deutlich günstiger als vergleichbare iRobot-Modelle.

Doch stimmt hier auch die Leistung🤔?

Dieser Frage gehen wir in unserem ausführlichen Roomba i3+ Test nach.

  • Überblick
  • Reinigungstest
  • i3+ für Haare
  • Ecken- / Leistenreinigung
  • Absaugstation
  • i3 vs. i3+
  • Kartenspeicherung
  • Navigation
  • Steuerung (App und co.)
  • Sprachsteuerung
  • Vernetzte iRobot Geräte
  • Akku
  • Lautstärke
  • Lieferumfang / Inbetriebnahme
  • Design & Maße
  • Preis
  • i3 vs. i7+
  • Fazit

Vorteile:

  • Sehr gutes Reinigungsergebnis (insbesondere auf Teppichen).

  • Sprachsteuerung möglich

  • Mit ~9,1 cm recht flach

  • Wartungsfreie Gummibürsten

  • Absaugstation stellt ein tolles Feature dar

  • Recht niedriger Preis (im Vergleich zu anderen Roomba-Modellen mit Absaugstation)

Nachteile:

  • Seitenbürste dreht sich sehr schnell. Leichter Schmutz kann im Raum hin und her geschleudert werden.

  • Wischfunktion nicht vorhanden

  • Kartenspeicherung wird nicht unterstützt (Daher sind folgende Funktionen nicht möglich: Definition von Sperrzonen, Einzelraumreinigung, Bereichsreinigung)

  • Live-Mapping wird nicht unterstützt (Du kannst die Reinigungsfahrt des i3 nicht auf einer Karte mitverfolgen)

  • Schwächerer Akku

  • Laute Arbeitsweise

Alle wichtigen Punkte auf einen Blick

  • Absaugstation stellt ein tolles Feature dar (gerade für Allergiker)

  • Eher für kleinere bzw. mittelgroße Wohnung zu empfehlen

  • Teppichreinigung hat im Test überzeugt

  • Dank “wartungsfreier Gummibürsten” gut geeignet für Tierhaushalte

iRobot Roomba i3+ in unserem Reinigungstest

Beim Reinigungstest hat uns der iRobot Roomba i3 positiv überrascht.

Auf Teppich- und Hartböden war das Ergebnis sehr überzeugend.

Saugleistung auf Laminat

Übersicht des Testergebnisses des Roomba i3+ auf dem Laminatboden

Auf dem Laminatboden war die Saugleistung gut.

Linsen:

iRobot Roomba i3+ reinigt Linsen beim Test auf einem Laminatboden

Linsen werden auf einem Hartboden durch den iRobot Roomba i3+ gereinigt

Haferflocken:

iRobot Roomba saugt im Test Haferflocken auf einem Hartboden

Haferflocken werdem vom Roomba i3 auf einem Hartboden aufgesaugt

Sand:

iRobot Roomba i3 Plus reinigt Sand auf einem Laminatboden

Sand wird durch den iRobot Roomba i3 auf dem Laminatboden weggesaugt

Egal welche Schmutzart sich dem Roomba i3 in den Weg stellte… der Großteil wurde zuverlässig weggesaugt.

Eine Schwäche konnten wir ausmachen: Die Seitenbürste dreht sich recht schnell. Dadurch wird vor allem sehr leichter Schmutz (wie bspw. Linsen) vereinzelt durch die “Gegend geschleudert”.

Ohne diesen Umstand wäre das Ergebnis wohl noch besser ausgefallen.

Saugtest auf dem Teppich

Kurzfloriger Teppich

Übersicht des Saug-Testergebnisses des iRobot Roomba i3+ auf einem kurzflorigen Teppich

Langfloriger Teppich

Tabelle mit dem Saug-Testergebnis des iRobot Roomba i3+ auf einem hochflorigen Teppich

Beim Reinigungstest auf dem Teppichboden hat uns der iRobot Roomba i3+ wirklich überrascht. Hier kann dem Roboter kaum ein Konkurrent das Wasser reichen.

Gerade beim Sand-Saugtest (niedriger und hoher Teppich: 92%) wusste der Staubsauger-Roboter zu überzeugen.

Der Roomba i3 saugt Sand auf einem hochflorigen Teppich

Sand wird auf einem hochflorigen Teppich durch den iRobot Roomba i3 gereinigt

Ein wirklich tolles Resultat!

P.S.: Auf dem Teppich wird leichter Schmutz durch die Seitenbürste nicht hin und her geschleudert. (Dies war vermehrt beim Saugtest auf dem Hartboden zu beobachten).

Wenn Du also überwiegend Teppichböden daheim hast, ist der Roomba i3+ sicherlich eine Überlegung wert.

Das gute Resultat verdankt der Roomba i3 folgenden Umständen:

  • 2 Reinigungsbürsten aus Gummi

  • Bürstenhalterung mit Noppen

  • Dirt Detect Technologie

Zwei sich entgegengesetzt drehende Reinigungsbürsten aus Gummi

iRobot setzt auf die bewährten 2 Hauptbürsten aus Gummi. Der Hersteller nennt diese Technologie: “AeroForce Cleaning System”.

Die zwei grünen Gummibürsten des iRobot Roomba i3 werden von unten gezeigt

Durch die entgegengesetzte Drehrichtung der beiden Bürsten wird der Teppich buchstäblich “durchgebürstet.”

Die zwei sich entgegengesetzt drehenden Hauptbürsten in der Nahaufnahme wie diese einen Teppich reinigen
Quelle: irobot.de

irobot Roomba i3 bei der Teppichreinigung

Weiterer Vorteil: Die Gummibürsten liegen extrem eng am Teppich an. Auf diese Weise kann der Schmutz besser gelöst und aufgesaugt werden.

Bei herkömmlichen Bürsten mit Borstenhaaren trifft dies nicht zu. Daher fällt auch das Saugergebnis auf flauschigen Untergründen in der Regel schlechter aus.

Noppen an der Bürstenhalterung

An der Bürstenhalterung lassen sich spezielle “Noppen” wiederfinden.

Diese “wühlen” den Teppich nochmal zusätzlich auf (ähnlich wie ein Pflug beim Ackerbau).

Noppen des iRobot Roomba i3 in der Nahansicht

Hierdurch kann der Schmutz effektiver von den Teppichfasern gelöst… und eingesaugt werden.

Dirt Detect Technologie

Dank spezieller Sensoren erkennt der Roomba i3 automatisch, wo sich vermehrt Schmutz auf dem Boden befindet. Diese Stelle wird dann intensiver gereinigt.

Das ist ein wirklich nützliches Feature, welches für mehr Sauberkeit sorgt.

Wie schlägt sich der iRobot Roomba i3+ bei der täglichen Bodenreinigung?

Selbstverständlich haben wir den Roomba i3+ mehrere Wochen unsere Wohnung reinigen lassen.

Mit dem alltäglichen Schmutz kommt der Staubsauger-Roboter gut zurecht.

Auch die Nutzung der Absaugstation ist ein großes Vergnügen. Unsere Arbeit hat sich lediglich auf das Austauschen des Schmutzbeutels in der Absaugstation (alle paar Monate) beschränkt.

Somit haben wir an der reinen “Reinigungsleistung” nichts auszusetzen.

Was uns eher weniger gut gefallen hat, war die “Navigation” und die “App”. Mehr hierzu kannst Du in den entsprechenden Kapiteln nachlesen👇.

Roomba i3 bei Amazon*

i3+ (inkl. Absaugstation) bei Amazon*

Wie kommt der Roomba i3+ mit Tierhaaren / langen Menschenhaaren zu recht?

Bei dieser Disziplin kann der Roomba i3+ all seine Stärken ausspielen.

Lange Haare wickeln sich kaum um die Gummibürsten

… und wenn doch, dann kannst Du diese ganz einfach herausziehen.

Bürsten entnehmen

Die beiden Gummibürsten des iRobot Roomba i3+ werden entnommen

Haare entfernen

Haare werden aus der Gummibürste des iRobot Roomba i3 herausgezogen

Finden sich bei Dir viele Haare auf dem Boden wieder? Dann reduziert sich der Pflegeaufwand der Hauptbürste beim Roomba i3+ für Dich enorm.

Auf einen Nachteil der Gummibürsten wollen wir Dich hinweisen. Sehr scharfe Gegenstände (z. B. zerbrochenes Glas) können die Gummibürsten beschädigen. Daher ist es ratsam, diese vor der Reinigung wegzuräumen.

Roomba i3 bei Amazon*

i3+ (inkl. Absaugstation) bei Amazon*

Ecken- und Leistenreinigung des iRobot Roomba i3+ im Test

Die Leisten- und Eckenreinigung hat uns im Test überzeugt.

Leistenreinigung

Der Roomba i3 fährt eng an den Wänden entlang. Die Seitenbürste fängt den sich dort befindenden Schmutz ein und transportiert diesen in Richtung der Saugöffnung.

iRobot Roomba i3+ reinigt entlang der Leisten

Eckenreinigung

iRobot Roomba i3 saugt Schmutz in einer Ecke

iRobot Roomba i3 reinigt in einer Ecke

Auch die Eckenreinigung war zufriedenstellend.

Bessere Ergebnisse erzielen nur noch U-Förmige Saugroboter (z. B. iRobot Roomba S9 oder Neato-Modelle). Wir können diese Geräte aber nur bedingt empfehlen, da sie zahlreiche Nachteile aufgrund ihrer Form bei der Navigation haben.

Roomba i3 bei Amazon*

i3+ (inkl. Absaugstation) bei Amazon*

iRobot Roomba i3+ mit Absaugstation (Clean Base)

Das prominenteste Aushängeschild des iRobot Roomba i3+ ist sicherlich die Absaugstation (Clean Base).

iRobot Roomba i3+ Saugroboter und die Absaugstation stehen nebeneinander auf dem Fußboden

Dieses Gadget bietet Dir einen ungemeinen Vorteil: Der mobile Staubbeutel wird ohne Dein Zutun entleert. Der Schmutz wird hierbei in einem großen Staubbeutel in der Absaugstation verwahrt.

Selbstentleerungsvorgang der Absaugstation wird dargestellt

Der Hersteller gibt an, dass der große Auffangbehälter in der Selbstentleerungsstation ca. 60 Ladungen des mobilen Staubkontäiners aufnehmen kann.

Somit beschränkt sich Deine Aufgabe bei der täglichen Bodenreinigung auf das Austauschen des Staubbeutels in der Absaugstation. Dies ist in der Regel - je nachdem wie stark verschmutzt Deine Wohnung ist - alle paar Monate nötig.

Staubbehälter in der Absaugstation wird ausgewechselt

Deine Bodenreinigung wird dank der Absaugstation zum Großteil automatisiert.

P.S.: Das Ausleeren des mobilen Staubbehälters per Hand funktioniert leider etwas “zäh”:

Knopf drücken

Der Staubbehälter des iRobot Roomba i3 wird per Knopfdruck geöffnet

Staubbehälter leeren

Der Staubbehälter des iRobot Roomba i3 wird entleert

Der Mechanismus an sich ist in Ordnung. Allerdings muss man schon den Schmutzbehälter ordentlich über dem Mülleimer “durchschütteln” bis man den kompletten Inhalt herausbekommt.

Und hierbei gelangt der aggressive Hausstaub in die Luft und wird von Dir eingeatmet. Dies kann zu den bekannten allergischen Reaktionen führen.

Mehr Informationen zu den besten “Saugrobotern für Allergiker” kannst Du unserem Erfahrungsbericht entnehmen.

Durch den Einsatz der Absaugstation des Roomba i3+ wird dieser unangenehme Umstand komplett vermieden.

Die Absaugstation wird mit Einweg-Staubbeuteln betrieben. Für starke Allergiker hat dies einen großen Vorteil: Der Kontakt mit dem Inhalt des Staubbeutels wird komplett gemieden.

Wenn Du allerdings an einem Saugroboter mit Absaugstation (inkl. eines Mehrweg-Behälters) interessiert bist, dann empfehlen wir Dir einen genauen Blick in unseren Roborock S7 Test zu werfen.

Wenn Du also auf Hausstaub allergisch reagierst🤧, dann solltest Du die Anschaffung eines “Saugroboters mit einer Absaugstation” in Betracht ziehen.

Roomba i3 bei Amazon*

i3+ (inkl. Absaugstation) bei Amazon*

iRobot Roomba i3 vs. i3+: Was sind die Unterschiede?

Diesen Punkt können wir recht schnell abhaken.

Das “+” im Produktnamen steht für die Absaugstation. Ansonsten ist alles identisch (außer dem Preis selbstverständlich).

Konkret bedeutet es:

  • iRobot Roomba i3: Saugroboter

  • iRobot Roomba i3+: Saugroboter + Absaugstation

Somit solltest Du Dir vor dem Kauf folgende Frage stellen: Spielt die Absaugstation für Dich eine wesentliche Rolle🤔?

... Du hast die Qual der Wahl.

Wir müssen uns als Fans von der Absaugstation outen. Wir haben uns schnell an den Luxus gewöhnt und wollen künftig auch nicht mehr drauf verzichten.

Roomba i3 bei Amazon*

i3+ (inkl. Absaugstation) bei Amazon*

Kartenspeicherung

Leider ist es nicht möglich eine Karte von Deiner Wohnung zu speichern.

Das ist ein recht großer Kritikpunkt

...und aus unserer Sicht nicht mehr Zeitgemäß.

Beinah jeder Konkurrent in vergleichbarer Preisordnung unterstützt dieses Feature. Viele moderne Saugroboter können sogar Karten von mehreren Etagen speichern.

Wenn Dir die Kartenspeicherung bei Deinem iRobot wichtig ist, dann musst Du zum teureren iRobot Roomba i7 greifen.

In der App unter dem Punkt “Reinigungshistorie” kannst Du einsehen, wo der Roomba überall in Deiner Wohnung gereinigt hat. Dies ist zwar ein “Trostpflaster” aber mit einer echten, interaktiven Karte nicht vergleichbar.

Da die Kartenerstellung nicht unterstützt wird, fehlen folgende Einstellungsmöglichkeiten:

  • Einzelraum-Reinigung ist nicht möglich.

  • Die Einrichtung von “No-Go-Zonen” (Sperrzonen) wird nicht unterstützt.

  • “Spot-Cleaning” (Reinigung eines auf der Karte ausgewählten Bereiches) ist nicht möglich.

Neben iRobot bieten vielen Konkurrenten (in preislich vergleichbaren Größenordnungen) Kartenspeicherung an. Einige Alternativen führen wir weiter unten auf👇.

Roomba i3 bei Amazon*

i3+ (inkl. Absaugstation) bei Amazon*

iRobot Roomba i3+: Navigation & Fahrweise im Test

Der iRobot Roomba i3 setzt auf eine “strukturierte” Navigation.

Allerdings kommen weder die Kamera- noch die Lasertechnologie zum Einsatz.

Ein spezieller Bodensensor, welcher sich an der Unterseite des Rooomba i3+ befinden, scannt die Umgebung und sorgt für die “geordnete” Fahrweise.

Sensor

Navigationssensor des iRobot Roomba i3 in der Nahaufnahme

Strukturierte Navigation

Die strukturierten Fahrtwege des Roomba i3 werden dargestellt
Quelle: irobot.de

Wir haben uns die Fahrweise im Test genauer angeschaut.

Der Roomba i3 navigiert strukturiert durch die Wohnung. Alle Räume werden abgefahren. Hierüber kannst Du Dich nach der Reinigung in der Handy-App unter dem Punkt “Reinigungshistorie” vergewissern.

Gereinigte Karte wird in der Handy-App des iRobot Roomba i3 dargestellt

(P.S.: Auch bei schlechten Lichtverhältnissen kann der Roomba i3+ problemlos Deine Wohnung reinigen.)

Highlight-Box: Du musst aber schon etwas Zeit mitbringen. Für unsere 80m² Wohnung hat der Roboter signifikant länger als vergleichbare Konkurrenten gebraucht (ca. 50 Minuten).

Kann die Navigation also mit den üblichen “smarten” Navigationstechnologien (Kamera- oder Laser-Navigation) mithalten?

Unseren Erfahrungen nach nicht ganz...

Du bist in Eile und würdest gerne wissen, wo der Sauger bereits gereinigt hat oder wie lange er noch für den aktuellen Reinigungszyklus benötigt? Leider kannst Du diese Infos nicht in Erfahrung bringen, denn das “Live Mapping” (Live Verfolgung des Saugers auf einer Karte in der App) wird nicht unterstützt.

Außerdem ist ein Qualitätsunterschied im Vergleich zu den Top-Navigationsverfahren spürbar. Diese sind einfach noch mal ein gutes Stück präziser, schneller und effizienter.

Der Roomba i3 nutzt auch des öfteren den Bumper. Die Gegenstände werden kurz angerempelt (auch mal etwas heftiger). Allerdings ist der Bumper genau dafür da. Weder der Saugroboter noch Deine Möbel sollten einen Schaden davon tragen.

Wenn Du in einer kleinen Wohnung lebst (oder das Gerät permanent in Deiner Abwesenheit reinigen soll), dann sind die Nachteile der Navigationsmethode verschmerzbar.

In einer größeren Wohnung (>80 m²) würden wir Dir eher zu einem Saugroboter mit einer wirklich “smarter” Navigation raten.

Roomba i3 bei Amazon*

i3+ (inkl. Absaugstation) bei Amazon*

Steuerung und Konnektivität (App und co.)

Steuerung ohne Smartphone-App

Der Roomba i3 ist mit drei Knöpfen auf der Oberseite des Saugroboters ausgestattet.

  1. Reinigung starten

  2. Zurück zur Ladestation

  3. Spot Cleaning (kleiner Bereich um den Saugroboter wird gereinigt)

Steuerungsknöpfe auf der Oberseite des iRobot Roomba i3 in der Nahansicht

Hiermit kannst Du “theoretisch” den Staubsauger Roboter auch ohne Smartphone bedienen.

Handy-App

Deutlich mehr Funktionen und Komfort bietet Dir die Roomba Home App. Diese kann kostenlos heruntergeladen werden (iOS / Android).

Die Einrichtung der App erfolgt kinderleicht. Folgende Schritte sind hierfür nötig:

  • Lade Dir die “Roomba Home” App im entsprechenden App Store herunter

  • Stelle eine Verbindung mit dem W-LAN her (durch gleichzeitiges Drücken der Spot Cleaning + Home Taste wird dieser Vorgang initiiert)

  • Schon bist Du fertig.

Funktionsumfang

Folgende Funktionen / Einstellungsmöglichkeiten kannst Du mit Hilfe der Handy-App nutzen.

Reinigung starten:

Direkt auf dem Startbildschirm findest Du den “Startbutton”. Durch drücken wird eine Komplettreinigung der Wohnung gestartet.

Time-Funktion:

Hier kannst Du feste Wochentage + Zeiten definieren, an welchen der Saugroboter automatisch mit der Reinigung startet.

Der Timer wird in der iRobot Roomba App für den i3+ angelegt

Ebenfalls interessant: Der Reinigungsbeginn lässt sich an bestimmte Automationen koppeln. So kann die Reinigung z. B. beginnen, wenn Du das Haus verlässt.

Reinigungsautomationen werden in der Roomba App für den iRobot Roomba i3 definiert

Dauer der Reinigung festlegen:

Unter “Favoriten” kannst Du einstellen, wie lange Dein Roomba i3+ Deine Wohnung reinigen soll (15, 30 oder 45 Minuten), bevor er zurück zur Ladestation fährt.

Die Reinigungszeit des Roomba i3 wird in der Handyapp festgelegt

Soll Deine Wohnung 1x oder gleich 2x gereinigt werden?

Wenn Deine Wohnung stark verschmutzt ist, kannst Du in der App festlegen, dass jeder Raum zweimal gereinigt wird.

Verhalten bei vollem Staubbehälter

Der Staubbehälter des Roomba i3 hat ein Fassungsvolumen von 0,4 Liter. Du kannst in der App definieren, was passieren soll, wenn der Staubbehälter voll wird. Folgende Optionen sind einstellbar:

  • “Nicht reinigen wenn Behälter voll ist”.

  • Wenn der Behälter inmitten eines Reinigungsdurchlaufs voll wird, soll der Robosauger erstmal weiter saugen. Sobald er an der Ladestation andockt, soll kein weiterer Reinigungslauf gestartet werden können.

Sprachauswahl

Du kannst die Sprache festlegen (Englisch, Deutsch, Französisch, Chinesisch, …).

Reinigungshistorie ansehen

Hier kannst Du die vergangenen Reinigungsläufe (inklusive der gereinigten Karte) sehen.

Reinigungshistorie kann in der Handy-App des Roomba i3 eingesehen werden

Auf der Karte werden die Stellen hervorgehoben, wo mehr Schmutz auf dem Boden lag. Hier hat der Roomba i3 intensiver bzw. mehrmals gereinigt.

Einige Funktionen fehlen in der Handy-App des Roomba i3+

Zahlreiche Funktionen, welche wir von der Konkurrenz gewohnt sind, lassen sich in der Handy-App nicht wiederfinden.

  • Festlegung von No-Go-Zonen

  • Einzelraum-Reinigung

  • Bereichsreinigung

  • Einstellung unterschiedlicher Saugstufen (je nach Verschmutzungsgrad)

  • Live-Mapping

Dies hängt größtenteils damit zusammen, dass bei der genutzten Navigationsmethode keine Karte erstellt wird.

Fazit zur Handy-App

Die App an sich funktioniert gut. Abstürze oder Bugs konnten wir nicht feststellen.

Die Übersicht war etwas eingeschränkt, da man in der App scrollen muss, um alle wichtigen Punkte zu sehen. Bei der Konkurrenz lassen sich die wichtigsten Einstellungen direkt auf der Startseite wiederfinden.

Leider war ebenfalls der Funktionsumfang (wie oben beschrieben) limitiert.

Wenn Du einen Roomba mit einer leistungsstarken App suchst, dann schau Dir den iRobot Roomba i7+ (oder auch die Geräte von Roborock oder Ecovacs) an.

Roomba i3 bei Amazon*

i3+ (inkl. Absaugstation) bei Amazon*

Sprachsteuerung

Nach Wunsch kannst Du den Roomba i3 auch mit Hilfe von Sprachassistenten durch die Wohnung “kommandieren”.

Unterstützt werden:

Übersicht Sprachbefehle Alexa:

Übersichtliche Darstellung der Alexa Sprachbefehle für den iRobot Roomba i3

Übersicht Sprachbefehle Google Assistant:

Tabellarische Darstellung der Google Assistant befehle
Quelle: homesupport.irobot.com

Wir haben die Sprachsteuerung mit Amazons Alexa getestet.

In der Summe hat dies ganz gut funktioniert.

Einen Kritikpunkt haben wir: Die Befehle fallen teilweise sehr lange aus (vor allem bei Alexa) und müssen exakt “auswendig” gelernt werden. Unseren Erfahrungen nach ist dies etwas zu kompliziert gelöst. Hier besteht also noch Verbesserungspotenzial.

Roomba i3 bei Amazon*

i3+ (inkl. Absaugstation) bei Amazon*

Vernetzung mit anderen iRobot Geräten

Wenn Du mehrere Geräte von iRobot in Deinem Smart-Home einsetzt, lassen sich diese miteinander vernetzen.

Klassische Kombination: iRobot Saugroboter + Wischroboter.

Zur Erinnerung: Roomba i3 verfügt über keine integrierte Wischfunktion. Der Hersteller trennt bewusst die beiden Aufgabenbereiche “Wischen” und “Saugen”.

Somit gibt es eigene Wischroboter, welche extra auf die Aufgabe “Wischen” spezialisiert sind (bspw. iRobot Braava Jet m6*).

Dank der Imprint Kopplungs-Technologie kommunizieren die Geräte miteinander und stimmen sich ab.

Somit kannst Du festlegen, dass der Braava m6 Wischroboter erst dann mit der Arbeit beginnt, sobald der Roomba i3 mit dem Saugen fertig ist.

Solche Einstellungsmöglichkeiten lassen das Herz eines Smart Home Begeisterten selbstverständlich höher schlagen❤.

Roomba i3 bei Amazon*

i3+ (inkl. Absaugstation) bei Amazon*

Akkulaufzeit und -ladedauer

Der iRobot Roomba i3+ ist mit einem 1800 mAh-Akku ausgestattet.

Dieser sorgt für eine maximale Laufzeit von 100 Minuten am Stück. Maximale Ladezeit beträgt bis zu 3 Stunden (wenn Der Akku komplett leer ist).

Für unsere 80 m² Wohnung (40 m² Reinigungsfläche) hat der Saugroboter ~50 Minuten gebraucht. Der Akku war noch ca. zur Hälfte geladen.

Der iRobot Roomba verfügt auch über eine “Recharge & Resume” Funktion.

Wenn der Akku inmitten einer Reinigungsfahrt leer gehen sollte, fährt der Roboter selbständig zur Ladestation, lädt den Akku auf und setzt seine Reinigungsfahrt exakt an der Stelle fort, an welcher er zuvor aufgehört hat.

Somit zählt der Roomba i3 nicht wirklich als Marathonläufer. Daher eignet sich der Staubsauger-Roboter eher für kleine / mittelgroße Wohnung (nicht größer als 100m²).

Roomba i3 bei Amazon*

i3+ (inkl. Absaugstation) bei Amazon*

Lautstärke

Nach unseren Erfahrungen arbeitet der iRobot Roomba i3 schon etwas lauter (~ 63 dB). Außerdem ist uns aufgefallen, dass die Seitenbürsten auf Hartböden ein eher unangenehmes “Ratter-Geräusch” produzieren.

Die Lautstärke des iRobot Roomba i3+ Saugroboters und der Absaugstation wird auf einer Dezibelskala angezeigt

Dir steht auch keine Möglichkeit zur Verfügung, die Lautstärke bei Bedarf herunterzuregeln (z. B. durch die Reduzierung der Saugkraft etc.).

Somit ist es ratsam, den Staubsauger-Roboter eher in Deiner Anwesenheit die Wohnung reinigen zu lassen.

P.S.: Der Selbstentleerungsvorgang des Roomba i3+ an der Absaugstation ist recht laut. Zum Glück dauert dieser aber nicht länger als 20 Sekunden.

Roomba i3 bei Amazon*

i3+ (inkl. Absaugstation) bei Amazon*

Lieferumfang und Inbetriebnahme

Inbetriebnahme

Die Inbetriebnahme ist schnell erklärt.

  • Stelle die Ladestation an der Wand auf.

  • Positioniere Deinen Roomba i3 auf der Ladestation.

  • Lass den Akku vollladen.

  • Lade Dir in der Zwischenzeit die App herunter und richte diese ein.

  • Sobald der Akku voll geladen ist, kannst Du die erste Reinigungsfahrt starten.

Positiv: Die Handy-App stellt stets anschauliche Hinweise zur Einrichtung des Staubsauger-Roboters bereit. Dies erleichtert Dir die ersten Schritte ungemein.

Einrichtungshinweise werden in der Roomba App angezeigt

Lieferumfang

Dein Roomba i3+ wird in einem recht großen Karton geliefert (insbesondere, wenn Du Dich für den i3+ inkl. Absaugstation entscheidest).

Roomba i3

Der gesamte Lieferumfang des iRobot Roomba i3 steht auf dem Boden

i3+ (inkl. Absaugstation)

Gesamter Lieferumfang des iRobot Roomba i3+ steht auf dem Boden

Im Lieferumfang des iRobot Roomba i3+ (inkl. Absaugstation) sind enthalten:

  • Saugroboter selbst

  • Absaugstation

  • Bedienanleitungen

  • HEPA Filter

  • Ersatz Hepa-Filter

  • 2 Staubbeutel für die Absaugstation

Im Lieferumfang des iRobot Roomba i3 (ohne Absaugstation) sind enthalten:

  • Saugroboter selbst

  • Ladestation

  • Gebrauchsanweisungen

  • HEPA-Filter

  • Ersatz HEPA-Filter

Bei beiden Optionen ist der Lieferumfang nicht wirklich berauschend. Ersatzteile (bis auf HEPA-Filter) werden nicht mitgeliefert.

Positiv: Ersatzteile (wie bspw. HEPA-Filter, Seitenbürsten, Hauptbürsten etc.) sind stets online schnell erhältlich.

Roomba i3 bei Amazon*

i3+ (inkl. Absaugstation) bei Amazon*

Design, Maße & Verarbeitungsqualität

Saugroboter

Der Roomba i3 bringt folge Maße mit sich: Durchmesser: 33 cm x Höhe: 9,1 cm.

iRobot Roomba i3 wird mit einem Lineal ausgemessen

Positiv ist die niedrige Höhe hervorzuheben. Viele Konkurrenten (insbesondere Modelle mit einem Lasernavigationsturm) sind etwas höher gebaut (ca. 10 cm).

Die Oberseite ist mit einem ”stoffähnlichen” Belag bestückt.

Die Oberfläche des Roomba i3 von Oben

Dieser sieht nicht nur cool aus, sondern hat auch einen Nutzen: Dein Staubsauger-Roboter bleibt frei von Fingerabdrücken.

Der Staubbehälter wird durch einen Knopfdruck gelöst und kann entnommen werden.

Der Staubbehälter des Roomba i3 wird entnommen

Wenn man den Saugroboter umdreht, bekommt man das gewohnte Bild zu sehen.

Unterseite des iRobot Roomba i3 in der Nahaufnahme

Hautbürsten… Seitenbürste… Sensoren … und das Abzugsloch für die Absaugstation: Alle Komponenten sind an den vorgesehenen Orten.

Fazit: Die Verarbeitungsqualität ist wie gewohnt sehr gut. Da haben wir wenig auszusetzen.

Absaugstation / Ladestation

Die Absaugstation fällt im Vergleich zur “herkömmlichen” Ladestation deutlich größer aus.

Absausgation

Die Absaugstation des iRobot Roomba i3 wird mit einem Lineal ausgemessen

Ladestation

Die Ladestation des iRobot Roomba i3 wird mit einem Lineal ausgemessen

Absaugstation Maße: Höhe: 48 cm x Tiefe: 15 cm x Breite: 18 cm.

Ladestation Maße: Höhe: 9 cm x Breite: 13 cm

Sowohl die Absaugstation als die Ladestation sind sehr gut verarbeitet.

Ein Kabelmanagementsystem lässt sich bei beiden Station hinten wiederfinde. Somit kann überschüssiges Kabel stets sorgfältig aufgerollt und verstaut werden.

Roomba i3 bei Amazon*

i3+ (inkl. Absaugstation) bei Amazon*

Preis

Der i3+ zählt zu den günstigen Roomba-Modelle mit einer Absaugstation (wenn man die Produktpalette des amerikanischen Herstellers näher betrachtet).

Wenn Du also ein iRobot Fan bist, ein begrenztes Budget zur Verfügung stehen hast und unbedingt einen Roomba Saugroboter mit Absaugstation möchtest, dann bist Du beim i3+ schon mal nicht verkehrt.

Aber wie schlägt sich der Preis im Vergleich zur Konkurrenz?

Da muss man feststellen: Der Roomba i3+ zählt hier eher zu den hochpreisigen Modellen.

Es gibt zahlreiche Alternativen, welche günstiger und in vielen Bereichen (App-Steuerung, Wischfunktion, Navigation etc.) besser sind.

Wir haben nachstehend einige Modelle (mit und auch ohne Absaugstation) herausgepickt. Wenn Du mehr Informationen zu den einzelnen Modellen wünschst, dann schau Dir gerne unsere ausführlichen Testberichte hierzu an👇.

Roomba i3 bei Amazon*

i3+ (inkl. Absaugstation) bei Amazon*

iRobot Roomba i3+ vs. Roomba i7+: Der Schnellvergleich

Beiden Modelle haben beinah identische Hardware.

Der Unterschied liegt in der Navigationsmethode. Der Roomba i7 setzt auf eine “smarte”, kamerabasierte Navigationsmethode. Dies führt dazu, dass eine Karte angelegt und gespeichert wird.

Folgende Funktionen stehen Dir somit beim i7 zur Verfügung:

  • Du kannst die Karte bearbeiten (Räume trennen / zusammenführen).

  • Du kannst No-Go-Zonen auf der Karte definieren.

  • Einzelraumreinigung

  • Bereichsreinigung

  • Speicherung von 10 Karten

  • Du kannst in der Handyapp stets live die Reinigung mitverfolgen.

Beim Roomba i3+ wird keine Karte gespeichert. Somit fehlen all die oben erwähnten Features.

Stattdessen konnte der Roomba i3+ im Saugtest besser abschneiden. Weiterhin ist auch eine Navigation unter schlechten Lichtverhältnissen möglich. Der Preis fällt ebenfalls etwas geringer aus.

Fazit

Nachdem unser Team den iRobot Roomba i3+ umfassend im Test untersucht hat, können wir festhalten: Der Saugroboter ist nicht für jedermann zu empfehlen.

Einige wichtige Funktionen fehlen (Kartierung, Einzelraum-Reinigung, Speicherung mehrere Karten für mehrere Etagen, Einrichtung von No-Go-Zonen, etc.). Die strukturierte Navigation kann ebenfalls nicht mit einer echten “smarten” Navigationstechnologie mithalten.

Außerdem fällt der Preis (für das was man bekommt) recht hoch aus.

Roomba i3+ könnte für Dich interessant sein, wenn...

  • ...Du ein iRobot Fan bist, aber Dir bislang die Modelle einfach zu teuer waren,

  • ...Du in einer recht kleinen Wohnung lebst und somit die Schwächen bei der Navigation für Dich nicht so ausschlaggebend sind,

  • ...Du viel Teppichboden daheim verlegt hast (auf dem Teppich macht der i3 eine Top-Figur).

Andernfalls würden wir eher zu einer Alternative raten. Wenn es unbedingt ein iRobot sein soll, dann schau Dir unseren Roomba i7+ Test genauer an. Das Modell ist zwar teurer, aber mit all den nützlichen Features ausgestattet.

Weiterhin können Geräte von Roborock oder Ecovacs Deebot OZMO Modelle für Dich eine interessante Alternative darstellen. Bei den Geräten handelt es sich um absolut hochwertige Saugroboter, welche teilweise sogar einen günstigeren Preis aufweisen als der Roomba i3+.

Roomba i3 bei Amazon*

i3+ (inkl. Absaugstation) bei Amazon*

Saug- und Reinigungsleistung
Saug- und Reinigungsleistung

Top-Leistung, vor allem auf Teppichen.

Navigation und Fahrweise
Navigation und Fahrweise

“Strukturiert”. Im Vergleich zu echter “smarter” Navigation mit Nachteilen.

Lautstärke
Lautstärke

Recht laut.

Akku
Akku

Maximale Arbeitszeit: 100 Minuten am Stück.

App und Funktionen
App und Funktionen

Einige wichtige Funktionen fehlen.

Lieferumfang
Lieferumfang

Nicht sehr umfangreich.

Design, Abmessungen und Qualität
Design, Abmessungen und Qualität

Premium Qualität.

Reinigungsfunktionen
Reinigungsfunktionen

Akzeptables Preis-Leistungs-Verhältnis.

Saug- und Reinigungsleistung
Saug- und Reinigungsleistung

Top-Leistung, vor allem auf Teppichen.

Navigation und Fahrweise
Navigation und Fahrweise

“Strukturiert”. Im Vergleich zu echter “smarter” Navigation mit Nachteilen.

Lautstärke
Lautstärke

Recht laut.

Akku
Akku

Maximale Arbeitszeit: 100 Minuten am Stück.

App und Funktionen
App und Funktionen

Einige wichtige Funktionen fehlen.

Lieferumfang
Lieferumfang

Nicht sehr umfangreich.

Design, Abmessungen und Qualität
Design, Abmessungen und Qualität

Premium Qualität.

Reinigungsfunktionen
Reinigungsfunktionen

Akzeptables Preis-Leistungs-Verhältnis.

Noch mehr zum Thema

  • Servicequalität

    iRobot legt großen Wert auf einen guten Service. Du kannst Kontakt über Telefon, E-Mail oder Chat aufnehmen.

    In der Regel ist die Servicekraft schnell greifbar.

    Wir haben den Telefonsupport getestet. Der Mitarbeiter war sehr freundlich und kompetent. Unsere Fragen zur Handy-App (Kartenspeicherung möglich?) bzw. zur Navigation konnten zufriedenstellend beantwortet werden.

    In Sachen Servicequalität gibt es wenige Hersteller, die iRobot das Wasser reichen können.

  • Wie groß ist der mobile Staubbehälter?

    Der mobile Staubbehälter hat ein Fassungsvolumen von 0,4 Liter.

  • HEPA-Filter

    Beim iRobot Roomba i3+ ist ein HEPA-Filter (auch Schwebstofffilter genannt) verbaut. Dieser ist direkt am Staubbehälter angebracht.

    Der HEPA-Filter des iRobot Roomba i3 wird entfernt

    Der große Vorteil eines HEPA-Filters: Feinste Schmutzpartikel werden aus der angesaugten Luft gefiltert. Auf diese Weise können diese nicht wieder in die Atemluft gelangen.

    Gerade für Allergiker stellen HEPA-Filter bei Staubsaugern ein absolutes “Must Have” Kriterium dar.

    Der HEPA-Filter sollte von Zeit zu Zeit gereinigt werden. Klopfe hierzu diesen vorsichtig über einem Mülleimer aus. Nach ca. 6-12 Monaten (je nach Zustand) sollte der HEPA-Filter ausgetauscht werden. Die Filter lassen sich bequem online bei Amazon* kaufen.

  • Kann der iRobot Roomba i3+ auch bei schlechten Lichtverhältnis reinigen?

    Der Rommba i3+ kann auch bei schlechten Lichtverhältnissen Deine Wohnung reinigen.

  • IFTTT

    Eine Verknüpfung mit andere Smart-Home Gerät ist mit Hilfe von IFTTT möglich.  

    Somit kannst Du nach belieben spezifische Automationen einrichten. z. B. “Der iRobot Roomba i3+ soll erst mit dem Saugen beginnen, sobald Du die Wohnung verlassen und die Haustür geschlossen hast”.

    Echte Smart Home Fans wird's freuen 👏.

Ilia

Saugroboter sind meine Leidenschaft. Die kleinen Haushaltshelfer erleichtern uns die Haushaltsreinigung ungemein. Daher ist es mein persönliches Anliegen Dir nur die hervorragendsten Produkte und besten Tipps und Tricks weiterzuempfehlen. Dann kannst Du Deine wertvolle Zeit den schönen Dingen des Lebens widmen – und in aller Regel gehört die Bodenreinigung nicht hierzu.

Unsere Alternativen

Zu den Rabatten*

Roborock S5 Max
Preis-Leistungs-Sieger Roborock S5 Max steht auf dem Boden
Roborock Preis ab 382 € (450 €)

Einer der beliebtesten Saugrobotern in Deutschland. Als Allrounder für beinah jede Wohnung geeignet.

Unsere Alternativen

Zu den Rabatten*

Roborock S5 Max
Preis-Leistungs-Sieger Roborock S5 Max steht auf dem Boden
Roborock Preis ab 382 € (450 €)

Einer der beliebtesten Saugrobotern in Deutschland. Als Allrounder für beinah jede Wohnung geeignet.

Unsere Gutschein-Tipps
Dies könnte Dich auch interessieren…

*Affiliate-Links: Beim Kauf über Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler. Affiliate-Links sind keine Anzeigen: Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.

Sparangebote

Sparen beim Kauf Deines Smart Home Gerätes? Wir sammeln aktuelle Gutscheine und Rabattcodes für Dich.

Über uns

Wir sind ein Team von Smart Home begeisterten und testen für Dich die besten und beliebtesten Smart Home Produkte. Unsere Mission ist es Dir eine unabhängige und bestmögliche Beratung zu liefern.