🤩 33 % Rabatt - Samsung BESPOKE Jet bei Saturn zum Top-Preis 🕺 💃

 

Beste leise Akkustaubsauger im Überblick

Staubsauger Test: Leise Akkustaubsauger (2022)

Letztes Update am: 04.12.2022 Lesezeit: 9 Min.

Du suchst einen leisen Staubsauger? Dein aktueller Sauger macht nervtötende Geräusche?

Es ist WIRKLICH schwer, aus dem riesigen Angebot den richtigen Akkusauger auszuwählen.

Soll er zudem besonders geräuscharm sein, macht es das nicht einfacher.

Übrigens, ein Staubsauger ist bauartbedingt kein besonders leises Gerät.

Aber: Bestimmte Modelle sind leiser als die Mitbewerber, und sie arbeiten in einem angenehmeren Frequenzbereich.

Bleibt die Frage, welche Modelle sind die besten leisen Staubsauger am Markt?

Das erfährst Du hier.👇

Dieses Bild mit dem Text der H1
  • Samsung
    BESPOKE Jet
    Preis ab   777 € (1.149 €)
    Hervorragende Hightech Akkustaubsauger. Das Highlight stellt die Absaugstation dar. 🤩
    "Die Staubkammer wird automatisch an der Ladestation entleert."
    Samsung
    BESPOKE Jet
    Hervorragende Hightech Akkustaubsauger. Das Highlight stellt die Absaugstation dar. 🤩
    "Die Staubkammer wird automatisch an der Ladestation entleert."

Alles Wichtige zu leisen Staubsaugern in Kürze:

  • Ein lauter Motor ist kein Garant für eine hohe Saugleistung
  • Vorstellung der leisesten Akkustaubsauger
  • Gibt es leise Staubsauger mit Wischfunktion?
  • Sind leise Saugroboter eine Alternative?
  • FAQ zu den leisesten Staubsaugern

Die beliebtesten leisen Akkustaubsauger im Test

Die beste Alternative

🤩 33 % Rabatt - Samsung BESPOKE Jet bei Saturn zum Top-Preis 🕺 💃

Du bist auf der Suche nach einem Staubsauger?

Bei Saturn erhältst Du aktuell den Hightech-Akkustaubsauger von Samsung (BESPOKE Jet) mit einem Preisnachlass von 33 %.

Jetzt -33 % sparen*

Und das Gerät selbst ist ein absoluter Knaller:

  • Hervorragende Saugleistung auf Teppichen und Hartböden
  • Flexibel einsetzbar dank zahlreicher Aufsätze
  • Top Verarbeitung
  • Geringes Gewicht
  • Lange Akkulaufzeit

Samsung BESPOKE Jet Angebot bei Saturn ist zu sehen.

Das absolute Highlight stellt aber die Absaugstation dar. Der Staubbehälter wird ohne Dein Zutun entleert.

Dies ist nicht nur hygienisch, sondern spart auch Zeit und Arbeit.

Greife jetzt bei dem tollen Angebot zu, solange der Vorrat reicht. ⌛

Jetzt -33 % sparen*

Akkusauger Testsieger 2022

Dyson V15 Detect Absolute

Unser Testsieger besticht mit einer starken Saugleistung, zahlreichen nützlichen Features und ist noch dazu besonders leise.

Der kabel- und beutellose 2 in 1 Akkustaubsauger ist vielfältig einsetzbar. Egal ob Hartboden, Teppichboden oder als Handsauger, kein Schmutz scheint dem Gerät zu viel zu sein.

Der Dyson V15 saugt mit 230 Airwatt und ist dabei dennoch leiser als die meisten Mitbewerber. Das ist eine Ansage an die Zunft der Akkusauger. 

Über 60 Minuten Laufzeit und drei verschiedene Saugstufen helfen dem kabellosen Sauger sehr gute Reinigungsergebnisse zu erzielen.

Um den Saugprozess überwachen zu können, hat Dyson dem V15 ein LCD-Display verpasst.

Dazu eine Sensation: er analysiert permanent die Bodenbeschaffenheit sowie die Größe und Art des Schmutzes.

Dyson V15 Detect: Schmutzpartikelanalyse auf dem Display
Quelle: www.dyson.de

Der Sauger passt - entsprechend dieser Analyse - automatisch die Saugkraft an und nimmt dir diese Arbeit auch noch ab..

Zusätzlich wurden die Aufsätze überarbeitet und sind jetzt noch effizienter im Einsatz gegen (Tier-) Haare. 

Die neue Milben/Tierhaare Bürste von Dyson

Die Bürsten sind jetzt so konzipiert, dass sich die Haare nicht darin verfangen können. So beugt Dyson Blockaden vor.

Der überarbeitete Fluffy-Aufsatz für harte Böden hat jetzt zusätzlich einen grünen Laser. Damit kannst Du auch feine Staubpartikel direkt sehen und aufsaugen.

Der Fluffy-Aufsatz mit Laser
Funktioniert im Hellen und im Dunklen

 Unglaublich: Dyson hat es schon wieder getan...

…Wieder haben die Ingenieure ihr Produkt konsequent weiterentwickelt und echte Innovation und Leistungssteigerung abgeliefert!

Vorteile

Stärkste Saugkraft (230 AW)

Automatische Saugstufenanpassung (Untergrund und Schmutzart)

Neue Lasertechnik im Fluffy Aufsatz, um Schmutz zu erkennen

Wechselakku Möglichkeit

Über 60 Minuten Laufzeit

Inkl. Torque-Drive Bodendüse + Softwalze (Fluffy-Aufsatz)

Kabellos

Beutellos

 

stark im Reinigen von Leisten und Ecken

Nachteile

Laser funktioniert nur auf Hartböden

Hochpreisig

Smartester Akkusauger

Tineco Pure One S12

Der Tineco S12 ist der Smarteste unter den leistungsstarken Akku-Staubsaugern. Und er zählt trotz seiner Power zu den Leisetretern.

Tineco hat mit dem PureOne S12 den ersten wirklich smarten Akkustaubsauger im Premiumsegment im Programm.

Beim Reinigen Deines Zuhauses wird der Akkusauger hier durch eine Smartphone-App unterstützt. Perfekt für Smart Home Fans. 

 Die Reinigungsleistung

Der S12 hat in unserem Reinigungstest überragend abgeschnitten. Egal was wir ihm vorgesetzt haben...

...er hat es aufgesaugt.

Perfekt im Kampf gegen Tierhaare

Die Mini-Elektrobürste entfernt wunderbar Haare aller Art von Deinen Polstern.

Mini-Elektrobürste

Innovtion

Der Tineco S12 bringt echte Innovationen mit. Dabei reden wir nicht nur davon, dass er der erste kabellose Staubsauger mit einer App ist...

...auch das Filterreinigungssystem des Akkusaugers ist wirklich praktisch und durchdacht.

Das Filterreinigungstool
Das Filterreinigungstool

Das Display

Das Display liefert Dir nützliche Hinweise und gibt Dir praktische Tipps.

Die Wandhalterung/ die Ladestation

Du denkst: Eine Wandhalterung ist doch ein alter Hut...

...nicht so beim Tineco S12: Die Wandhalterung läd gleichzeitig den AKku im Gerät und über ein Zusatzfach den Ersatzakku.

Du kannst den Tineco PureOne S12 in zwei verschiedenen Ausführungen kaufen:

  • den Pure One S12

und

  • den Pure One S12 ProEx

Der Unterschied liegt darin, dass der ProEx einiges mehr an Zubehör mitbringt.

Der Tineco Pure One S12 bekommt von uns eine klare Kaufempfehlung!

 

S12 bei Amazon kaufen

 

S12 ProEx bei Amazon kaufen

 

 

Vorteile

Sehr gute Reinigungsleistung

Werkzeug für automatische Filterreinigung

Ersatzfilter inklusive

Automatische Saugkraftregulierung

Zweit-Akku inklusive

Schickes Design

Display zur Überwachung

Touchbar für stufenlose Saugkraftregulierung

Durchdachte Ladestation/Wandhalterung

Bürste mit LED-Beleuchtung

Kostenlose App

Nachteile

Wechsel von Softroller und Standardbürste ist zeitweise notwendig

Verpackung verursacht viel Styropor- und Plastikmüll 

Bürstenrolle hebt manchmal ab

Klein aber Oh Ho

Dyson V12 Slim

Leistungsstark, besonders handlich und leicht und damit perfekt als Handsauger für kleinere und mittlere Wohnungen geeignet. Und vergleichsweise leise ist der Dyson V12 Akkusauger auch noch.

Der V12 Slim ist der Beweis, dass eine abgespeckte Version kein fauler Kompromiss sein muss. Der kleine Bruder des Dyson V15 überzeugt im Test mit einem top Reinigungsergebnis, niedrigem Gewicht und einem leisen Betriebsgeräusch. Und er hat den lang ersehnten Powerknopf zum Feststellen 🙌

 Der Dyson V12 Slim hat einiges zu bieten 🍒

Das Reinigungsergebnis

Obwohl Dyson bei der Saugkraft ordentlich zurückgeschraubt hat, hat der V12 immer noch 150 Airwatt auf dem Kasten. Damit kommt er an die Power des Vorvorgängers – des Dyson V10 – heran.

Im Reinigungstest konnte ihn das nicht aufhalten.

Dyson V12 Slim: Reinigung auf hartem Boden

Egal ob auf Teppich oder Hartboden, der kabellose Sauger hat kaum Schmutz zurückgelassen.

Handlich und kompakt im Design

Eine ganze Ecke kleiner als der V15 fühlt er sich in der Hand wesentlich kompakter an.

Das merkst Du vor allem, wenn Du ihn als Handsauger verwendest.

Mit einer Hand an Möbel und der Decke saugen...

…kein Problem!

Dyson V12 Slim: Saugen an der Decke

Die Laser Slim Fluffy Bodendüse: Laserschmutzerkennung für Fortgeschrittene

Eine neue bzw. überarbeitete Bodendüse, die speziell für harte Böden gedacht ist:

Die Laser Slim Fluffy.

Der Clou:

Ein Laser vorne an der Düse leuchtet den Boden aus und offenbart jeden Schmutzpartikel

Dyson V12 Slim: Die Laser Slim Fluffy Bodendüse im Hellen

Dyson V12 Slim: Die Laser Slim Fluffy Bodendüse im Dunklen

Wirklich eine praktische Innovation 🚀

Der feststellbare Powerknopf

Der erste Akkusauger aus der V-Serie, der einen feststellbaren Powerknopf hat.

Viele werden denken: Endlich!

Dyson V12 Slim: Der feststellbare Powerknopf

Einmal draufgedrückt und der V12 saugt bis der Akku leer ist oder Du wieder drauf drückst. 😉

Fazit zum Dyson V12 Slim

Ein wirklich hochwertiges und leistungsstarkes Produkt mit vielen praktischen Innovationen 🚂

Wir empfehlen, den V12 Slim vor allem für kleinere bis mittlere Wohnungen und selbstverständlich für alle Dyson Fans, die schon immer einen Akkusauger mit feststellbarem Knopf (von Dyson) haben wollten 😉

Bei Dyson ansehen*

Vorteile

Starkes Reinigungsergebnis

Sehr handlich

Laserschmutzerkennung

Gewicht

Akkulaufzeit

Sehr flexibel einsetzbar (2 in 1 Akkusuager)

feststellbarer Powerknopf 🤔

Nachteile

Größe Schmutzbehälter

Feststellbarer Powerknopf 🤔

Bester Akkusauger mit Wischfunktion

Vorwerk Kobold VK7

Der VK7 ist der Premium-Akkusausger aus dem Hause Vorwerk. Er überzeugt mit starker Leistung, cleveren Aufsätzen und einer hohen Qualität.

Im Vergleich zum Vorgänger gibt es jetzt viele clevere Innovationen, z.B. ein Display, eine App und vieles mehr.

Der Vorwerk Kobold VK 7 zeigt sich in unserem Test vielseitig, innovativ und er bringt einige Highlights mit ins Rennen um den besten Akkustaubsauger.

Die Reinigungsleistung des VK7

Bei der Reinigungsleistung gab es einiges, was der Akkustaubsauger von Vorwerk sehr gut kann.

In unserem Härtetest hat er mit 90 % abgeschnitten.

Reinigungsergebnis auf hartem Boden

Auf Teppichen hatte das Gerät ein paar kleinere Schwierigkeiten mit “Schmutzbergen”, wie wir sie standardmäßig in unseren Tests arrangieren. Nichts, was man nicht mit der Boost-Funktion regeln kann. 😬

Im Alltagstest konnten wir jedoch keinerlei Schwierigkeiten feststellen. Da hat er 1A gereinigt.

Bild Alltagstest Vorwerk Kobold VK7 vorher

Bild Alltagstest Vorwerk Kobold VK7 nachher

Super flexibel einsetzbar

Für den Vorwerk VK7 gibt es unglaublich viele Sets und Aufsätze, mit denen Du Deinen Sauger erweitern kannst.

Alle Zubehörteile in der Übersicht

Da gibt es zum Beispiel:

  • Das Matratzenreinigungsset
  • Das Handwerkerset
  • Den Wischaufsatz SP7

Den Wischaufsatz SP7…

…möchten wir an dieser Stelle nochmal besonders hervorheben. Denn dieser Aufsatz macht wirklich Spaß und sorgt für spürbar mehr Sauberkeit auf Deinen Hartböden.

Wischaufsatz und Saugaufsatz

Vorwerk: Jetzt smarter denn je 👇

Unglaublich, aber wahr: Der neue Vorwerk Kobold VK7 hat jetzt einige smarte Features dazu bekommen:

  • Da wäre zunächst die MyKobold App: Nicht nötig, aber nice to have.
  • Ein schickes Display auf der Vorderseite: Ein Designupgrade

Fazit zum Vorwerk Kobold VK7

Smarter und auch leistungsstärker als der Vorgänger VB100. Dazu sieht das Gerät sieht todschick aus. 💀👗

Wer es sich leisten kann, wird mit dem Allzwecksauger seinen Spaß haben und eine echte Erleichterung im Alltag finden.

Akkusaugerset ansehen*

Vorteile

Sehr gutes Reinigungsergebnis im Alltagstest

Super flexibel: Sehr viel Zubehör

Sehr flach - kommt gut unter Möbel

Sehr gute Reinigung an Ecken und Kanten

Hohe Qualität

Gut für Allergiker

Boost Modus

Auch als Wischsauger einsetzbar (SPB100)

Sieht schick aus

Nachteile

Hochpreisig

Schwierigkeiten bei “Schmutzbergen”

Die beste Alternative

Saug- & Wischsuperstar
Philips
Speedpro Max Aqua
Preis ab   449 € (579,99 €)

Philips Speedpro Max Aqua

Dieser 3 in 1 Akkusauger überrascht mit starker Leistung, geringem Geräuschpegel und einigen Extras.

Seine Wischfunktion macht ihn zu einem besonderen Akkustaubsauger.

Gleichzeitig Staubsaugen und den Boden wischen: Eine eierlegende Wollmilchsau im besten Sinne. 😉

Die Leistung des Speedpro war nicht nur als Akkustaubsauger gut.

Du merkst, dass sich Philips bei der Entwicklung der Wischfunktion Gedanken gemacht hat.

Das System funktioniert einfach besser als bei vielen anderen.

Die Verarbeitung ist sehr hochwertig.

Wischen mit dem Philips Speedpro Max Aqua

Durch die magnetische Verbindung kannst Du den Wischaufsatz mit Deinem Fuß lösen und direkt von Hartboden auf Teppich wechseln.

Ebenfalls mit dem Fuß, kannst Du über ein Pedal die Wassermenge regulieren.

Die Schmutzaufnahme war in unserem Test hervorragend.

 

Bei Amazon ansehen*

Vorteile

Sehr gute Reinigungsleistung

Kann saugen und wischen (3 in 1)

Kann als Handsauger verwendet werden

Display mit Laufzeit

Gewicht

Lautstärke

Nachteile

Verbindungen etwas schwergängig

Ausleerfunktion

Ladezeit

Warum ein leiser Akkustaubsauger?

Der Wunsch nach einem Staubsauger, der nicht so laut ist, dass die gesamte Nachbarschaft erfährt, dass Du gerade Deine Wohnung saugst, ist nachvollziehbar.

Viele Menschen haben ein Interesse an einem geräuscharmen Staubsauger.

Allerdings ist ein Staubsauger bauartbedingt, wegen seines Motors und der beschleunigten Saugluft kein flüsterleises Gerät. 🤐

​Wie leise darf ein Staubsauger sein?

Lautstärke ist nicht alles

Die Lautstärke, gemessen in Dezibel, ist nicht alles, worauf es bei der Geräuschemission eines Saugers ankommt.

Wie der Sauger klingt, in welchem Frequenzbereich sein Betriebsgeräusch liegt, beeinflusst den akustischen Eindruck entscheidend mit.

Auch die Art des Staubsaugergeräuschs spielt eine Rolle.

Höhere Frequenzen klingen für uns lauter als tiefere Klänge, auch wenn die gemessene Lautstärke identisch ist.

Daher wird ein laufender Staubsauger, der ein schrilles Pfeifen von sich gibt, als unangenehm empfunden.

Da macht das Staubsaugen noch weniger Spaß.

Im Rahmen des sogenannten Ökodesing hat die EU die Lautsträke von Staubsaugern sogar in einer Verordnung geregelt.

Wie laut darf ein Staubsauger sein?

Das ist für die EU klar geregelt. Laut Verordnung (EU) Nr. 666/2013 dürfen Staubsauger 80 Dezibel als durchschnittliche Maximal-Lautstärke nicht überschreiten.

Lautstärke am Beispiel des Philips SpeedPro Max Aqua

Saugstufe Lautstärke
Eco ca. 60 dB
Normal ca. 63 dB
Turbo ca. 65 dB

60 Dezibel entsprechen der Lautstärke einer normalen Unterhaltung. 30 Dezibel werden beim Flüstern erreicht.

Lautstärkevergleich:

  • Atmen: 10 dB
  • Blätterrauschen: 20 dB
  • Bibliothek: 40 dB
  • Stadtverkehr: 85 dB
  • Kettensäge (1 m Abstand): 110 dB
  • Passagierflugzeug: 120 dB

Setzt man diese Lautstärke ins Verhältnis, sind 65 dB im Turbo-Modus eine echte Ansage.

Das macht den SpeedPro Aqua zu einem sehr leisen Sauger. Vor allem in Relation zu seiner Saugleistung.

Kraftvoll und leise saugen. Plus: Die Wischfunktion ist ein Segen🙏:

Hohe Saugleistung = hohe Geräuschentwicklung?

Lautstärke ist physikalisch messbar. Wie ein Geräusch wahrgenommen wird, ist eher psychologisch bedingt.

Wie wir bereits beschrieben haben, ist neben dem gemessenen Schalldruckpegel in Dezibel (dB) auch die sogenannte Psychoakustik wichtig.

Wir geben daher bei einem Staubsauger Test nicht nur den Geräuschpegel an.

Auch, ob wir das Sauggeräusch als angenehm oder unangenehm empfinden, ist wichtig

Das ist natürlich auch ein Stück weit subjektiv. 🤷‍♂️

Das Betriebsgeräusch eines Staubsaugers wird durch den Motor, die Bodendüse und den Luftstrom in Gehäuse und Saugrohr beeinflusst.

Dabei zählt aber nicht allein der Motor und wie viel Airwatt dieser hat.

Auch leistungsschwache Akkustaubsauger und herkömmliche Staubsauger können laut sein.

Tineco S12 Softroller

Für einen Großteil der Geräuschemissionen ist allerdings die Bodendüse verantwortlich.

Warum die Bodendüse? Weil sie in Kontakt mit dem jeweiligen Bodenbelag kommt.

Dabei erzeugt eine Bodendüse auf Hartböden wie Laminat oder Parkett naturgemäß ein lauteres Abrollgeräusch als auf Teppich.

Dem kannst Du mit speziellen Hartbodendüsen, auch Softroller genannt, entgegenwirken.

Besonders leiser Akkusauger, auch auf Hartböden:

Akkustaubsauger Kaufberatung: Die wichtigsten Kaufkriterien

Der Wunsch nach einem möglichst leisen Akkustaubsauger ist nachvollziehbar.

Auch abgesehen von der Lautstärke haben kabellose Staubsauger viele Vorteile.

Wer hat schon Lust auf Kabelsalat, staubige und teure Beutel und den begrenzten Aktionsradius wegen fehlender Steckdosen?

Die wichtigsten Kaufkriterien bei Akkustaubsaugern:

Kaufkriterium Definition
Welcher Typ Staubsauger soll es sein? Akku-Staubsauger, kabelgebundener Staubsauger, Akkuwischsauger oder Saugroboter – jede Variante hat ihre Vor- und Nachteile.
Ist die Art des Filters geeignet? Gute Geräte kommen mit leistungsstarken HEPA- Filtern. Auch die allerkleinsten Partikel werden so sicher zurückgehalten.
Wie gut ist die Ausleerfunktion? Ist ein beutelloser (Akku-)Staubsauger besser oder einer mit Beutel?
Möchte ich eine Wischfunktion: ja oder nein? Soll der Staubsauger gleichzeitig auch wischen können?

Bei der Frage der Lautstärke galten Staubsauger mit Beutel lange Zeit als die leiseren Geräte.

Mittlerweile raten wir Dir dennoch grundsätzlich zu einem Akkustaubsauger. Denn die Vorteile überwiegen.

Beim Ranking der Kaufkriterien spielen Dinge wie Saugkraft, Handling und auch das Design eine übergeordnete Rolle.

Dass die besten Akkustaubsauger mittlerweile besser sind, als die meisten Kabelsauger ist nicht erst seit dem Akkusauger Test der Stiftung Warentest klar.

Wenn Du nicht tagelang nach Staubsaugern recherchieren möchtest und Dein neuer Staubsauger modern und praktisch sein soll, schau Dir den smartesten Staubsauger an, den wir je getestet haben:🔎

Ein leises Modell mit automatischer Filterreinigung und smartem Display

Leise Staubsauger – Die Key Features

Kabelgebundene Staubsauger und Staubsauger mit Beutel werden immer seltener.

Herkömmliche Staubsauger werden von beutellosen Akkustaubsaugern verdrängt.

Gründe sind das bessere Handling der Akku-Staubsauger, die Reinigungsleistung und nicht zuletzt das Vermeiden der Folgekosten.

Beutel wegwerfen und immer wieder neu kaufen zu müssen, empfinden viele nicht mehr als zeitgemäß.

Die Öko – Bilanz sieht dabei auch nicht sonderlich gut aus. 🌳

Hier findest Du mehr Infos zu den besten beutellosen Staubsaugern im Test.

Neben einer angemessenen Sauglautstärke sollte ein Staubsauger auch die nachfolgenden Punkte erfüllen.

Gute Reinigungsleistung

Natürlich auf Nummer Eins im Kaufkriterien-Ranking: Die Saugleistung.

Wenn wir Staubsauger testen, müssen sich diese auf verschiedenen Bodenarten beweisen.

Akkusauger und Staubsauger müssen zeigen, wie gut sie auf glatten Böden und unebenen Böden vorhandenen Schmutz aufnehmen können.

Akkustaubsauger Reinigungsleistung

Dazu bedienen wir uns einer ganz simplen Methode:
Wir wiegen den Schmutz, bevor wir ihn auf der Fläche verteilen und wiegen nach dem Saugen den Inhalt des Staubbehälters.

Die besten Sauger schaffen es dabei, mindestens 95 % des Staubs aufzunehmen.

Akkustaubsauger aus der Spitzenliga wie der Dyson V15 schaffen 100 % auf Hartböden und min. 99 % auf Teppich!

Unsere Top-Empfehlungen für maximale Reinigungsleistung:

Starke Reinigungsleistung und Top-Features

Bei Dyson ansehen*

Top-Empfehlung für Hartboden

Omni-Glide bei Dyson*399 €

Lange Akkulaufzeit

Glücklicherweise sind die Zeiten von lächerlich kurzen Akkulaufzeiten vorbei.

Zumindest bei den großen Namen unter den Staubsaugerherstellern.

Bei jedem der hier vorgestellten leisen Akkustaubsauger kannst Du mit Laufzeiten von ca. 60 Minuten rechen.

Eine Akkulaufzeit von einer Stunde gilt als Benchmark.

Und so reicht eine Akkuladung für die allermeisten Wohnungen und Häuser aus.

Bei Dyson, Philips, Vorwerk oder Tineco haben sich vor allem Lithium-Ionen-Akkus durchgesetzt.

Sie verfügen nicht nur über Ausdauer, sondern auch über schnelle Ladezeiten.

Akkustaubsauger Akkulaufzeit

Einfaches Handling und 2-in-1-Funktion

Zu den größten Vorteilen von Akkustaubsaugern zählt die einfache Handhabung und flexible Einsatzmöglichkeiten.

Wer braucht schon ein lästiges Kabel oder hat im jedem Winkel der Wohnung eine Steckdose?

Mit einem Akkustaubsauger hast Du einen uneingeschränkten Aktionsradius.

Apropos Handling, hierbei ist selbstverständlich auch die 2-in-1-Funktion relevant.

Wenn es mal richtig eng wird oder Du über Kopf saugen möchtest, hast Du dazu immer den Handsauger parat.

Einfach das Saugrohr entfernen und schon erreichst Du spielend auch enge Stellen.

2-in-1 Akkustaubsauger

Polster und Möbel kannst Du mit speziellen Saugaufsätzen von Staub befreien.

Und ja, das geht häufig besser als mit einem Teleskoprohr. Probier es einfach selbst aus!

Einfaches Entleeren und saubere Luft

Nicht nur für Allergiker wichtig: Ein guter Staubsauger sollte Staubpartikel effizient aufnehmen können und weder beim Saugen noch beim Entleeren wieder an die Umgebungsluft abgeben.

Die höchste Saugkraft bringt letztlich keinen Vorteil, wenn Dein Staubsauger dabei nicht möglichst alle Staubpartikel aufnimmt und filtert.

Und auch beim Entleeren sollen Schmutz und Staub natürlich dort landen, wo sie hingehören: im Müll.

Da stellt sich die Frage: Ist ein Staubsauger mit Beutel oder ohne Beutel besser?

Diese Frage ist beinahe eine Glaubensfrage, wenn es um Staubsauger geht.

Wenn wir von der Lautstärke als Kaufkriterium sprechen, spielt die Beutelfrage übrigens auch eine Rolle. Eine kleine allerdings.

Wenn wir die Lautstärke von zehn Beutelstaubsaugern und zehn Akkustaubsaugern ohne Beutel messen, sind die Beutelstaubsauger im Durchschnitt minimal leiser.

Vorwerk VB 100 Lautstärke

Im Alltag ist ein Lautstärkeunterschied von 3 bis 4 dB aber kaum wahrnehmbar.😉

Ähnlich wie bei der Frage, ob mit oder ohne Kabel, hängt die Antwort allein von Deinen persönlichen Vorstellungen ab.

Ok, der Markt hat natürlich auch etwas mitzureden. Es gibt nämlich nur einen wirklich empfehlenswerten Akkustaubsauger mit Beutel am Markt:

Den von uns ausgiebig getesteten Kobold VB100 von Vorwerk.

Vorwerk Kobold

Bei Vorwerk ansehen*

Dieser ist übrigens nicht nur wegen seiner sehr guten Saugleistung interessant.

Er ist Testsieger der Staubsauger mit Beutel UND er ist besonders leise.👍

Welche Arten von Staubsauger gibt es noch?

  • Handstaubsauger:

    Wie Bodenstaubsauger, nur im kleinen Gehäuse. Staubbehälter, Akku und Motor sind integriert.

    Vorteil: Sie sind kompakt und leicht zu verstauen.

    Nachteil: Im kleinen Gehäuse ist nur Platz für einen kleinen Akku sowie einen kleinen Motor.
    Dyson V12 Slim Handsauger
    Dyson V12 Slim als Handsauger / Foto: © Smart Home Fox

    Auch der Auffangbehälter und damit das Fassungsvermögen ist kleiner als bei Bodenstaubsaugern.

    Daher sind sie nur für kleinere Wohnungen zu empfehlen.

    Auch 2-in-1 Akkusauger können mit einem Handgriff zum Handsauger werden.

    Eine spezielle Polsterdüse oder Fugendüse macht den Sauger zu einem Spezialisten für viele verschiedene Anwendungen.
  • Saugroboter:

    Auch die kleinen, saugenden Roboter arbeiten selbstverständlich ohne Beutel.

    Ein integrierter (HEPA-) Filter sorgt dafür, dass der Staub im Gerät bleibt.

    Wenn Du das Saugen gerne einem kleinen Saugroboter überlassen möchtest, kannst Du ihm zusehen, wie er Deine Hartböden und kurzflorige Teppiche saugt.
    Roborock S7 Station
    Saugroboter mit Absaugstation / Foto: © Smart Home Fox

    Oder Du programmierst feste Zeiten, in denen er saugen soll. 😁

    Einige Modelle können übrigens sogar wischen.

    Und Staubsauger-Roboter im Premiumbereich entleeren selbstständig ihre Behälter in der zugehörigen Basis-Station (Hier geht es zu den besten Saugrobotern mit Absaugstation).

  • Waschsauger / Wischsauger

Staubsauger sind Nasssauger streng genommen nicht. Viel mehr reinigen

sie Deine Hartböden, Fliesen und teils auch Teppiche.

Dazu nutzen sie Wasser sowie einen Wasserfilter, der die Schmutzpartikel herausfiltert. (Hier geht es zu den besten Wischsaugern).

Wie viel kosten leise Staubsauger?

Nicht immer ist der Kaufpreis ein verlässliches Qualitätsmerkmal. Für Staubsauger ist er das aber.

Keine Bange, 1000 Euro oder mehr musst Du nicht ausgeben, um ein Top-Modell zu bekommen. 👍

Nach unseren Recherchen sollte die Preisuntergrenze bei ca. 300–350 Euro liegen.

Auch wenn Dir bei Amazon ein 50-Euro-Sauger begegnen sollte, überlege gut, bevor Du ihn bestellst.

Du wirst sicher selbst feststellen, dass diese Anforderungen nur mit einer hohen technischen Qualität und einer entsprechenden Materialverarbeitung zu erfüllen sind. 👌

Apropos Preise, beim Umstieg auf einen Akkusauger solltest Du beachten, wie viel Geld Du an den Beuteln sparst.

Nie wieder Beutel kaufen zu müssen, macht sich auf dem Konto positiv bemerkbar. 💰


Selbst der Kaufpreis eines Top-Akkusaugers amortisiert sich dadurch relativ schnell.

Nicht zu vergessen ist dabei, dass Du dank zahlreicher Aktionen und Deals immer wieder von attraktiven Staubsauger Angeboten profitieren kannst.

In unserer Übersicht über gute 2 in 1 Akkustaubsauger Angebote findest Du die besten Online-Angebote.

Welche Staubsauger Stiftung Warentest empfiehlt

Kommt für Dich nur ein Testsieger infrage? Dann wirf einen Blick auf unseren Testsieger, den Dyson V15.

Aber auch den Stiftung Warentest Testsieger aus dem vergangenen Jahr können wir empfehlen: Den Dyson V11 Absolute Extra.

Er ist hervorragend für alle geeignet, die überwiegend auf Hartböden mit der normalen Bodendüse saugen.

Und ja, besonders leise ist er auch noch. 😊

Dyson V11 Lautstärke

Die inkludierte Dyson Softbodendüse gleitet sanft über jeden Hartboden.

Wenn Du viele unterschiedliche Bodenbeläge zu saugen hast, ist die Dyson Torque-Drive Bodendüse perfekt für Dich. Sie passt sich sehr gut unterschiedlichen Bodenbelägen an.

Wischsauger und Nasssauger: Eine Alternative?

Wisch- und Nasssauger

Manchmal reicht Staubsaugen natürlich nicht.

Wenn Du keine Lust auf Wischmop und Co. hast, ist ein Reinigungsgerät, das auch Wein, Cola, Bier und andere Flecken entfernen kann, sicher etwas für Dich.

Genau das leistet ein Nasssauger oder auch ein Akku-Wischsauger. 😊

Unser Favorit unter den Akku-Wischsaugern:

Philips SpeedPro Max Aqua

S5 bei Amazon*

Bei einem Wischsauger wird der aufgenommene Schmutz durch das Saugrohr geleitet und landet in einem Auffangbehälter.

Wie Trockensauger sind Nasssauger mit Kabel oder ohne Kabel erhältlich.

Beutel haben sie selbstverständlich nicht. Das gäbe eine Schweinerei! 💦

Die Besonderheit: Elektromotor und Schmutzbehälter von Wischsaugern sind isoliert, kommen also nicht mit den Flüssigkeiten in Berührung.

Wir hatten bereits zahlreiche Akkuwischsauger bei uns im Test.

Ein besonderes Beispiel in dieser Kategorie ist unser Testsieger, der oben gezeigte Tineco Floor One S5.

Smarte und bequeme Alternative: Leise Saugroboter

Saugroboter sind nicht jedermanns Sache. Aber eines kann man ihnen nicht absprechen: Sie sind so praktisch. 🙏

In den vergangenen drei bis vier Jahren haben Saugroboter einen regelrechten Boom erlebt.

Mittlerweile sind sie aus Millionen deutschen Haushalten nicht mehr wegzudenken.

Das Saugen und teilweise das Wischen einem kleinen, smarten Haushaltshelfer zu überlassen, empfinden viele als erleichternd und komfortabel.

Unser Testsieger bei den Saug-Wisch-Robotern kommt aus dem Hause Roborock.

Roborock S7
Unser Saugroboter Testsieger: Robrock S7 / Foto: © Smart Home Fox

Roborock zeichnet sich insbesondere durch seine praktischen Neuerungen aus:

  • Sonic Mopping, eine vibrierende Wischfunktion
  • Wischplatte höhenverstellbar, zur Teppichreinigung (VibraRise)
  • Der Staubbehälter wird automatisch in der Station entleert.

Roborock Saugroboter übernehmen das automatisierte Saugen und Wischen auch, wenn sich in Deiner Wohnung Hindernisse befinden, die bis zu 1,9 cm hoch sind.

Das Kapitulieren vor flachen Hindernissen war einige Zeit der Hauptgrund, der gegen einen Saugroboter-Kauf sprach.

Vor dem Saugereinsatz sollten allerdings trotzdem größere Hindernisse entfernt werden.

Aber ist eben nicht nötig, die Wohnung super lange für den Roboter vorzubereiten.

Mittlerweile Standard, also auch beim Roborock an Board, ist das Programmieren von bestimmten Zeiten sowie das automatisierte Fortsetzen der Reinigung nach einem “Boxenstopp”. 💪

Unser Fazit leisen Akku-Staubsaugern

Akkustaubsauger ohne Beutel – das sind heute die meistgekauften Staubsauger.

Die Zeiten von kurzen Akkulaufzeiten und geringer Saugleistung sind glücklicherweise vorbei.

Zumindest bei den Saugern, die wir hier empfehlen.

Und auch beim Lautstärkepegel gibt es keine spürbaren Nachteile gegenüber herkömmlichen Staubsaugern mehr.

Dass Staubsaugerbeutel im Müll landen und ständig nachgekauft werden müssen, erscheint vielen nicht mehr zeitgemäß.

Neben der Saugstärke und einem Sauggeräusch, das nicht stört, schätzen Kunden insbesondere die Flexibilität und die kompakte Größe der kabellosen 2-in1-Staubsauger.

Besonders häufig überzeugen die Dyson Zyklonstaubsauger in unabhängigen Tests. 🏆

Auch Tineco, eine Tochter des chinesischen Sauroboter-Spezialisten Evovacs liefert mit seinem Akkustaubsauger ein sehr überzeigendes Paket.

Zu einem Top-Preis. 🔥

Noch mehr zum Thema

  • Wie wichtig ist die Saugkraft eines Staubsaugers?


    Für die Saugkraft eines Staubsaugers ist der Unterdruck entscheidend, den ein Sauger erzeugt.

    Die Reinigungsleistung hängt maßgeblich von der Saugstärke ab, wird aber auch von Bodendüsen und Spezialdüsen für Tierhaare oder Polster beeinflusst.

    Die Maßeinheiten für die Saugkraft sind Meter Wassersäule oder Pascal. 

  • Was unterscheidet einen Akkustaubsauger von einem herkömmlichen Gerät?


    Akkustaubsauger kommen ohne Strom aus der Steckdose aus. Zumindest für ungefähr eine Stunde.

    Vor allem die Kabelaufwicklung und der begrenzte Aktionsradius von herkömmlichen Geräten entfällt, dank des verbauten Akkus.

    Die meisten sind als 2-in-1 Akkustaubsauger konzipiert.

    Du nimmst einfach das Saugrohr ab, und hast einen Handstaubsauger. Mit einer entsprechenden Düse wird dieser zum Spezialisten für Polster, Tierhaare oder andere Aufträge.

    Bis auf ganz wenige Ausnahmen sind Akkustaubsauger beutellose Staubsauger.

    Wenn Du also keine Lust auf Staubbeutel hast, ist eine grundlegende Entscheidung schon mal getroffen.  

  • Was ist Airwatt?


    Airwatt ist eine alternative Maßeinheit für die Saugstärke, die sich immer mehr durchsetzt.

    Die Saugkraft wird dabei in Relation zum Saugvolumen gesetzt.

    So erhältst Du als Käufer eine realistischere und besser vergleichbare Angabe wie leistungsstark dein neuer Staubsauger ist.

  • Welcher leise Akkustaubsauger ist der beste?


    SMART HOME FOX hat die besten Akkustaubsauger für Dich getestet 🍒

    Ehrlicherweise hängt es aber allein von Dir und Deinen Bedürfnissen ab, welcher Staubsauger der Beste ist.

    Wir können Dir aber mit unserer Bestenliste zumindest eine gute Entscheidungshilfe geben.

    Denn wie Du persönlich Stromverbrauch, Hygienefilter, die Reinigungsleistung auf Teppichböden oder eben eine geringe Lautstärke wertest, liegt allein bei Dir. 

  • Allergene, die in der Wohnung Allergien auslösen


    Aerosole, Schwebstoffe, Feinstaub und Kleinstpartikel sind meistens ungefährlich für den Menschen.

    Aber, einige Menschen reagieren auf sie mit Reizhusten oder anderen Symptomen.  

    Allergien und Intoleranzen werden in vielen Fällen durch Allergene in der Raumluft verursacht.

    Diese sind z.B.:

    • Pollen
    • Hausstaub
    • Tierhaare, Speichel und Hautschuppen der Tiere
    • Milben und Milbenausscheidungen
    • Bakterien
    • Schimmelpilze.

    Über die Schleimhäute und Atemwege gelangen die Allergene in den menschlichen Organismus. 

    Auch Hautausschläge, Niesreiz, Juckreiz oder tränende Augen können auftreten.

    Wenn ein Staubsauger mit Allergie-Filter den Staub auf Böden und Möbeln entfernt und filtert, ist das eine enorme Erleichterung für Betroffene.

  • Welche Staubsaugerersteller sind die besten?


    Es gibt viele bekannte Marken, die bekannt sind für ihre Haushaltsgeräte und Reinigungsgeräte sind.

    Dazu gehören:

    • AEG
    • Hoover
    • Rowenta
    • Siemens
    • Philips
    • Kärcher
    • Miele

    Stetig beliebter werden Marken wie Dyson und Tineco. Aber auch altehrwürdige Unternehmen wie Vorwerk oder Bosch spielt mit. 

Jochen

Smart Home Produkte begeistern mich, weil sie mein Zuhause sicherer und funktioneller machen. Den Überblick über die besten smarten Geräte zu behalten, stellt aber viele vor eine Herausforderung. Deshalb teste ich für Dich die besten Produkte und schreibe meine Erfahrungen aus Anwendersicht auf. Denn letztlich zählen nicht die Marketingversprechen, sondern echte Nutzererlebnisse.

Hat unser Artikel Dir weitergeholfen?
Ja
Nein

Vielen Dank für Dein Feedback! Wenn Du mehr wissen willst, abonniere unseren Newsletter (optional)📧:

Dein Feedback wurde erfolgreich gesendet - Danke!
Beim Zusenden Deines Feedbacks ist wohl was schiefgelaufen - Versuche es bitte nochmal

Warum Du uns vertrauen kannst

<p><strong>&gt; 150</strong> Produkte getestet</p>

> 150 Produkte getestet

<p><strong>%hours-of-research% </strong>Stunden Recherche</p>

3,852 Stunden Recherche

<p>Kompetentes Team</p>

Kompetentes Team

<p><strong>Smart Home Fox</strong> ist europaweit vertreten</p>

Smart Home Fox ist europaweit vertreten

<p><strong>&gt; 1 Million </strong>geschriebener&nbsp;W&ouml;rter</p>

> 1 Million geschriebener Wörter

<p><strong>&gt; 5 Million</strong> zufrieden Leser Pro Jahr</p>

> 5 Million zufrieden Leser Pro Jahr

Dies könnte Dich auch interessieren…

    *Affiliate-Links: Beim Kauf über Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler. Affiliate-Links sind keine Anzeigen: Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.