Cyber Monday 🤩: Aktuelle Top-Rabatte für Luftreiniger der Marken Dyson, Philips, Rowenta und Co. 💰

Der Ratgeber für ein smartes Zuhause

IKEA Luftreiniger

IKEA Luftreiniger im Test (2021) - Frische Luft bei dem Möbelriesen?

Alex

Letztes Update am: 23.11.2021 5 Min.

IKEAs Produktpalette ist heutzutage weit mehr als nur schicke Möbel und Dekoartikel. Ebenso sind derweil Smart-Home Produkte wie Beleuchtung 🔮 und Lautsprecherboxen 🔊 fester Bestandteil des Sortiments.

Seit 2021 sollen nun auch zwei Luftreiniger für frischen Wind sorgen, denn mit “Förnuftig” und “Starkvind” will der Hersteller ein besseres Raumklima zu einem günstigen Preis schaffen.

Aber welche Qualität kannst Du bei diesen Schnäppchen erwarten und wie unterscheiden sich die Modelle von der teureren Konkurrenz? Wir haben sie getestet!

Finde mithilfe unseres Erfahrungsberichts heraus, ob die Haushaltshelfer von IKEA zu Dir passen und worauf Du beim Kauf achten solltest 🧐

Der “Smart-Home-Fox” läuft zufrieden aus einer IKEA Filiale und in seinem Einkaufswagen befindet sich ein Luftreiniger
  • Überblick
  • IKEA & Smart-Home
  • IKEA Luftreiniger
  • Möbelhaus vs. Onlineshop
  • Weitere Raumklimaprodukte
  • Alternativen
  • Kaufberatung
  • Filter
  • Leistung & Raumgröße
  • App-Funktion
  • Luftfilter vs. Allergene
  • Luftreiniger vs. Corona
  • Fazit

Vorteile:

  • Günstige Anschaffungspreise

  • Guter und übersichtlicher Online-Shop

  • Schickes und außergewöhnliches Design

  • “Starkvind” kompatibel mit “IKEA Home smart” App

Nachteile:

  • Leistungsschwache Luftreiniger für kleine Zimmergrößen

  • Ineffiziente Partikelfilterklasse

  • “Förnuftig” ohne Smart-Home Anbindung

  • Förnuftig
    IKEA Preis ab 50 €
    Der knapp 3 kg leichte Luftreiniger Förnuftig im klassischen IKEA Design. Der kleine Lüfter eignet sich für kleine Räume bis 10 m².
    Preis ab 50 €
    Bei IKEA bestellen*
  • Starkvind
    IKEA Preis ab 99 €
    Den Starkvind von IKEA gibt es in 2 Versionen, als Standgerät und als “Tischversion” (Beistelltisch mit integriertem Luftreiniger).

    Alle wichtigen Punkte auf einen Blick

    Das erwartet Dich in unserem Erfahrungsbericht:

    • Die Modelle von IKEA im Überblick

    • Das Smart-Home Konzept des Möbelriesen

    • Qualität der Luftreiniger

    • Welche weiteren Raumklima-Produkte gibt es bei IKEA?

    • Unsere Alternativen

    • Kaufberatung: Worauf solltest Du achten?

    Das IKEA Luftreiniger Modell Förnuftig

    IKEA Förnuftig

    IKEA Luftreiniger Förnuftig

    Der knapp 3 kg leichte Luftreiniger Förnuftig im klassischen IKEA Design. Der kleine Lüfter eignet sich für kleine Räume bis 10 m².

    Das Gerät ist leicht und mit einem Tragegriff sehr mobil. Außerdem lässt es sich mit einem Gestell überall aufstellen oder kann an eine Wand montiert werden.

    Das macht IKEA Luftreiniger Förnuftig aus

    Der “Förnuftig” Luftreiniger von IKEA heißt übersetzt soviel wie vernünftig/sinnvoll. Optisch macht das Gerät im skandinavischen Design ordentlich was her.

    Dabei erfüllt die schicke Textil-Front des Haushaltshelfers einen funktionalen Zweck, denn sie ist der Vorfilter der schlanken Kiste.

    Der Förnuftig IKEA Luftreiniger steht vor einer Wand

    Das Modell gibt es derzeit in zwei Farbausführungen: Weiß und Schwarz. Dabei unterscheidet sich nur die Lackierung des Kunststoffgehäuses.

    Wie “vernünftig” sind die Filter des Luftreinigers?

    Der Förnuftig Luftreiniger von IKEA ist standardmäßig mit einem Vorfilter und einem Partikelfilter ausgestattet.

    Laut dem schwedischen Möbelexperen handelt es sich um einen “HEPA” H12 Filter. Dieser kann 99,5 % der Luftpartikel bis zu einer Größe von 2,5 Mikrometern (µm) beseitigen.

    Offiziell werden Filter erst ab der Klasse H13 mit dem Zusatz „HEPA“ bezeichnet. Die Klasse 12 wird hingegen laut EU Norm als “EPA” (E12) bezeichnet (siehe auch hier).

    Die europäische EPA-, HEPA- und ULPA-Filterklassennormung und die entsprechenden Abscheidegrade in Prozent auf einer Skala im Vergleich

    Die Filterklasse H12 ist durchlässiger für vielerlei mikroskopischer Schadstoffe wie verschiedene Allergene, Viren (Aerosole) und Bakterien.

    Besonders Allergiker sollten auf effizientere Filtereinheiten zurückgreifen 🤧. Für die Bekämpfung von Coronaviren ist das Produkt ebenso ungeeignet 😷.

    Wir haben die besten Luftreiniger für Allergiker getestet. Alle Infos dazu findest Du in unserem Erfahrungsbericht.
    Der Partikelfilter des IKEA Förnuftig Luftreinigers
    Quelle: ikea.de

    Optional kannst Du für einen kleinen Aufpreis einen “Gasfilter” mit Aktivkohle kaufen und im kleinen Haushaltshelfer einbauen.

    Somit kann das Gerät sogar gasförmige Schadstoffe und unangenehme Gerüche beseitigen.

    Intuitive Bedienung

    Am Rande des Geräts befindet sich ein kleines, drehbares Rädchen. Hierüber kannst Du den Luftreiniger ausschalten oder die Gebläsestufen 1-3 auswählen.

    Über das Rad kannst Du den Förnuftig Luftreiniger in den unterschiedlichen Leistungsstufen einstellen

    Daneben befindet sich eine LED, welche aufleuchtet, wenn der Filter gewechselt werden sollte.

    Mehr Bedienungsmöglichkeiten bietet das Modell nicht.

    Ein Display, eine sensorische Messung der Luftqualität oder Anbindung zu einer App (z.B. “IKEA Home smart”) sucht man vergebens.

    Verschiedene Einsatzmöglichkeiten

    Den schmalen Kasten kannst Du an unterschiedlichsten Orten bequem positionieren.

    Denn aufgrund der flachen Kante kann das Gerät seitlich liegend aufgestellt werden.

    Im Verpackungsinhalt finden sich auch kleine Füße, damit kannst Du den Luftreiniger auch auf den Boden stellen.

    Der Förnuftig Luftreiniger von IKEA steht auf Füßen auf dem Boden

    Zusätzlich ist im Lieferumfang eine Schablone enthalten. Damit kannst Du den Förnuftig ganz einfach an einer Wand befestigen.

    Der Förnuftig IKEA Luftreiniger hängt an einer Wand
    Quelle: ikea.de

    Außerdem kannst Du an der oberen Seite einen Griff anbringen, womit Du das Modell leicht transportieren kannst.

    Unsere Einschätzung

    Der Förnuftig Luftreiniger von IKEA ist schick und kompakt. Aufgrund der unterschiedlichen Möglichkeiten das Gerät aufzustellen, sind der Einsatzvielfalt keine Grenzen gesetzt.

    Das Modell reduziert sich auf die absoluten Basics der Luftreinigung. Die Partikelfilterklasse ist für Allergiker nicht zu empfehlen.

    Immerhin kannst Du für einen kleinen Aufpreis zusätzlich einen Gasfilter einbauen.

    Der Haushaltshelfer hat auf maximaler Leistung eine “Reinluftrate” von 120 m³/h und eignet sich somit nur für kleine Räume bis maximal 12 m².

    Bei IKEA bestellen*

    Vorteile

    Schickes Design

    Vielfältige Einsatzmöglichkeiten

    Schnäppchenpreis

    Günstige Ersatzfilter

    Nachteile

    Unzureichende HEPA-Filterklasse

    Schwache Leistung

    Gasfilter (Aktivkohlefilter) nur gegen Aufpreis

    Keine Luftqualitätssensoren

    Keine smarten Funktionen in Form einer App

    Mit 60 dB recht laut auf höchster Lüfterstufe

    Das IKEA Luftreiniger Modell Starkvind

    IKEA Starkvind

    IKEA Luftreiniger STARKVIND

    Den Starkvind von IKEA gibt es in 2 Versionen, als Standgerät und als “Tischversion” (Beistelltisch mit integriertem Luftreiniger).

    Das Modell ist mit einem Partikelsensor zur Messung der Luftqualität ausgestattet. Es lässt sich mühelos in IKEAs Smart-Home integrieren und per App steuern.

    Das macht IKEA Luftreiniger STARKVIND aus

    Der Starkvind ist rund und ähnelt in seiner Form einem Ventilator.

    Der skandinavische Style integriert sich nahtlos in einen “IKEA-Möbellastigen” Haushalt.

    Der Starkvind Luftreiniger von IKEA steht neben dem Bett
    Quelle: ikea.de

    Das Modell gibt es aktuell in den Farben schwarz und weiß.

    Der Luftreiniger mit bis zu 3 Filtern

    Der Starkvind enthält einen Vorfilter aus Stoff und einen Partikelfilter.

    Optional kannst Du zusätzlich für einen geringen Aufpreis einen Gasfilter mit Aktivkohle anbringen.

    Mit der 3 in 1 Filterkombination kann das Gerät 99,5 % der schädlichen Luftverunreinigungen bis zu einer Größe von 2,5 Mikron entfernen.

    Ebenso kann das Modell mit der Aktivkohle gasförmigen Luftverschmutzungen an den Kragen gehen.

    Weiterer Vorteil: Hierbei werden auch unangenehme Gerüche beseitigt 😤.

    Der Partikelfilter wird von IKEA als HEPA H12 bezeichnet. Das entspricht laut europäischen Normung einer EPA-Filterklasse.

    Die unterschiedlichen Filterklassen EPA, HEPA und ULPA auf der Skala im Vergleich

    Die Filterleistung dieser Klasse ist geringer und kann Schadstoffe wie Bakterien und Viren (Aerosole) nicht erfassen.

    Außerdem würden wir von dieser Filterklasse für Allergiker eher abraten 🤧.

    Wir haben Luftreiniger für Allergiker getestet. Alle wichtigen Informationen zu diesem Thema kannst Du in unserem Erfahrungsbericht nachlesen.

    Starkvind - IKEAs erster Smart-Home Luftreiniger

    Der Starkvind ist nicht nur leistungsfähiger als sein Vorgänger (Förnuftig), sondern auch smarter 💡.

    Das Modell lässt sich nahtlos in IKEAs Smart-Home System integrieren und kann über das “Tradfri Gateway” eingebunden werden.

    Folglich kannst Du den Haushaltshelfer auch per “IKEA Home smartApp steuern. Die Software kannst Du für Apples iOS (hier) oder Googles Android (hier) kostenfrei herunterladen.

    Damit lässt sich der Luftreiniger bequem vom Handy aus steuern 📲. Zusätzlich wird Dir die Feinstaubbelastung (PM2,5) in der Wohnraumluft in einer übersichtlichen Statistik in der App dargestellt.

    Sie wird von einem Sensor im Inneren des Starkvind Luftreinigers permanent ermittelt.

    So kann das Gerät im Automatikmodus selbstständig auf die Partikelkonzentration reagieren und die Lüftergeschwindigkeit entsprechend anpassen.

    Übrigens unterstützt der Starkvind auch Sprachassistenten wie: Google Home, Apple Homekit und Amazon Alexa.

    Der Starkvind in 2 Versionen

    Das Modell gibt es beim Möbelhaus in 2 unterschiedlichen Versionen:

    • Als Standluftreiniger oder

    • Tischversion

    Bei der zweiten Variante ist das ganze Gerät in einen kleinen Beistelltisch integriert. Dies spart Platz, sorgt aber genauso für ein gesünderes Raumklima.

    Die Tischversion gibt es auch in 2 unterschiedlichen Farben: Eichenfurnier / Weiß und Eichenfurnier / Dunkelbraun

    Das hat der Möbelgigant elegant gelöst und erweitert zugleich die Funktionsvielfalt der Einrichtungsstücke.

    An der Unterseite des runden Tisches ist der Ikea Starkvind Luftreiniger befestigt
    Quelle: ikea.de
    Die Tischversion kostet allerdings einen Aufpreis. Aber wenn Du ohnehin einen Tisch benötigst, warum dann nicht einen der zugleich Deine Luft reinigt 🤩?

    Das Drehrad für die Bedienung ragt unauffällig an einer Seite hervor. Darüber kannst Du manuell die Lüfterstufe 1-5 auswählen oder das Gerät in den automatischen Modus schalten.

    Unsere Einschätzung zum smarten Luftreiniger von IKEA: Starkvind

    Das Modell mit dem imposanten Namen überzeugt durch das außergewöhnliche Design und den smarten Funktionen.

    Eine kompakte Bauweise ermöglicht es Dir den Starkvind in unterschiedlichen Zimmern zu nutzen. Ein Griff auf der Rückseite des rund 6 kg schweren Haushaltshelfers erleichtert das Umhertragen.

    Die Effizienz des Partikelfilters lässt zu wünschen übrig. Der Filter ist für Allergiker nicht empfehlenswert und eignet sich nicht zum Schutz vor Viren.

    Mit einer maximalen Luftreinrate (CADR) von 240 m³/h, eignet sich das schwedische Produkt für Räume bis zu einer Größe von 20 Quadratmetern.

    Starkvind bei IKEA*

    Tischversion bei IKEA*

    Vorteile

    Günstiger Anschaffungspreis

    Platzsparende Tisch-Version

    Smarte Funktionen mit App

    Automatischer Modus

    Nachteile

    Geringe Partikelfilter Effizienz

    Gasfilter (Aktivkohlefilter) optional und nur gegen Aufpreis

    Der Möbelgigant geht neue Wege mit Smart-Home

    Der multinationale Konzern erzielte im Jahr 2020 einen Gewinn von rund 37 Milliarden US-Dollar.

    Dementsprechend ist IKEA längst nicht mehr nur für skandinavisches Design & Einrichtung, sowie nordische Spezialitäten bekannt.

    Denn der Hersteller geht mit der Zeit und hat das Sortiment um zahlreiche Smart-Home Komponenten erweitert.

    Geräte wie Glühbirnen, Bilderrahmen, Lautsprecher, Rollläden und Luftreiniger lassen sich mit dem hauseigenen “Tradfri Gateway” (die sogenannte Schaltzentrale) verbinden und folglich über die “IKEA Home smartApp steuern.

    In der IKEA Home smart App werden unterschiedliche verbundene Geräte angezeigt

    Das schwedische Möbelhaus geht sogar einen Schritt weiter und integriert die intelligenten Haushaltshelfer in die Möbelstücke.

    So kann zum Beispiel:

    • ein Beistelltisch die Luft reinigen 🛋🌫,

    • oder eine Lampe (auch ein Bild) Musik spielen 🔮🎶

    Smart-Home Möbel von Ikea, Symfonisk Lautsprecher-Lampe und Starkvind Luftreiniger-Tisch
    Quelle: ikea.de

    Hier geht IKEA den Zukunftsweg und erweitert die Funktionsvielfalt der Möbel 🤩

    Wie gut sind die Luftreiniger von IKEA?

    Die Modelle vom blau-gelben Möbelhaus sind optisch schön, haben ein mehrstufiges Filtersystem, zeigen sich vielfältig im Einsatz und sind vorwiegend eins: günstig 🤑.

    Aber wir wissen auch, dass günstig nicht gleich gut bedeutet und Luftreiniger nicht gleich Luftreiniger ist 🥴.

    Denn geht man bei den IKEA Haushaltshelfern ins Detail, kommen im Vergleich zu Premium Modellen schnell kleine Makel zum Vorschein.

    Die wesentlichen Unterschiede sind:

    • Schwächere Partikelfilterklasse

    • Geringe Luftreinigerleistung (nur für kleinere Räume geeignet)

    • Gasfilter (Aktivkohlefilter) nur gegen Aufpreis

    • Einer der zwei Luftreiniger hat keine Möglichkeit zur App-Anbindung

    • Defizite in der Qualität der Verarbeitung (Gehäuse)

    IKEA Luftreiniger kaufen - Verfügbarkeit im Möbelhaus und Vorteile vom Onlineshop

    Jeder kennt es und fast jedem ist es bereits passiert: Du gehst zielstrebig in eine IKEA Filiale um eine einzige bestimmte Sache zu kaufen… Und kommst Stunden später entnervt wieder heraus mit einem vollen Einkaufswagen 😲.

    Der “Smart-Home-Fox” steht schockiert und überfordert vor einem überfüllten Ikea Einkaufswagen

    Die Einrichtungshäuser sind verlockend, schön gestaltet, inspirieren zu neuer Möblierung und falls Du Fragen hast, stehen Dir kompetente und höfliche Mitarbeiter*Innen mit Rat und Tat zur Seite.

    Außerdem gibt es gegen den Hunger leckere Hotdogs 🌭 und schwedische Spezialitäten 🧆.

    Wer kann da widerstehen den Wagen vollzupacken...? Wir jedenfalls nicht 😅.

    Alternativ bietet IKEA einen Onlineshop (zum Shop*) an. Hier kannst Du gemütlich von Zuhause durch das gesamte Sortiment stöbern, die Produkte bestellen, die Du benötigst und sie Dir bequem nach Hause liefern lassen.

    Die wichtigsten Vor- und Nachteile für den IKEA Onlineshop* haben wir für Dich zusammengefasst:

    Vorteile ✅

    Nachteile ❌

    Gesamtes Sortiment im Überblick

    Zusätzliche Lieferkosten (auch Kosten bei Click & Collect)

    Lieferung nach Hause oder Click & Collect

    Gegebenenfalls Wartezeit bei Lieferung

    Keine Abhängigkeit vom Lagerbestand

    Keine Beratung möglich

    Bequemes Shoppen von zuhause oder unterwegs mit dem Handy

    Gewöhnungsbedürftiger Onlineshop (anfangs leicht unübersichtlich)

    Zum IKEA Onlineshop*

    Welche weiteren Raumklimaprodukte hat IKEA zu bieten?

    Das Thema Luftsauberkeit bekommt zunehmend Wichtigkeit, besonders da der Mensch ca. 90 % seiner Lebenszeit in geschlossenen Räumen verbringt.

    Wissenschaftliche Studien zu Luftschadstoffen in Innenräumen und “Generation Indoor”

    Wissenschaftliche Studien belegen: Der Mensch verbringt immer mehr Lebenszeit in Innenräumen und ist dadurch vermehrt unterschiedlichsten Luftverschmutzungen ausgesetzt.

    Hier gehts zur wissenschaftlichen Abhandlung “Bauchemie - Einführung in die Chemie für Bauingeneure”.

    Eine weitere Studie der “Velux Group” aus Dänemark befasst sich mit den langfristigen Auswirkungen der “Generation Indoor”.

    In diesem … eher schaurigen Video der Velux Group kannst Du mehr zu den Erkenntnissen der Studie erfahren 🎬:

    Deshalb hat der schwedische Raumausstatter neben den Luftreinigern weitere Produkte für ein verbessertes Raumklima in petto:

    • Der “Vindriktning” - ein Luftqualitätssensor und

    • “Gunrid” - eine luftreinigende Gardine 🤔?

    IKEAs Raumklimaprodukte (Vindriktning Luftqualitätssensor und Gunrid Gardine)
    Quelle: ikea.de

    Vindriktning - ein kleiner separater Luftqualitätssensor

    Der IKEA Luftqualitätssensor Vindriktning leuchtet in den Farben Grün, Gelb und Rot.
    Quelle: ikea.de

    Das kompakte Gerät misst und signalisiert Dir mit drei unterschiedlichen Farben 🚦 den Partikelgehalt (PM2,5) Deiner Luft.

    Farbe

    Partikelgehalt und Bedeutung

    Grün 🟢

    0-35 µg/m³ - Gut

    Gelb 🟡

    36-85 µg/m³ - Okay

    Rot 🔴

    > 86 μg/m³ - Schlecht

    Am besten kommt die kleine Ampel in Kombination mit dem Förnuftig Luftreiniger zum Einsatz, da dieser keinen eigenen Sensor zur Messung hat.

    Bei IKEA bestellen*

    Gunrid - eine luftreinigende Gardine

    Du hast richtig gelesen, denn IKEA arbeitet mit Universitäten aus Europa und Asien daran eine Gardine zu entwickeln, welche die Luft reinigt 🤩.

    Das geschieht mit dem Prinzip der Fotokatalyse (weitere Infos hier). Wenn der Mineral-behandelte Stoff mit Sonnenlicht in Verbindung kommt, reagiert er und kann Luftverschmutzung wie VOCs (flüchtige organische Verbindungen) reinigen.

    Gunrid befindet sich derzeit noch in der Entwicklung und hätte 2020 bereits veröffentlicht werden sollen. Alle weiteren Informationen dazu kannst Du im IKEA Bericht nachlesen.

    Unsere Alternativen zu den IKEA Modellen

    Die beiden Geräte von IKEA überzeugen mit außergewöhnlichem Design und sind günstig in der Anschaffung. Außerdem sind die Kosten für Ersatzfilter im Verhältnis sehr gering.

    Aber die niedrigere Filterklasse und schwache Lüfterleistung bereiten Sorgen beim Kauf.

    Nur eins der Modelle ist Smart-Home fähig und derzeit (noch) nur mit IKEAs Smarthome-System kombinierbar.

    Luftverschmutzung ist ein allgegenwärtiges Problem und betrifft besonders Stadtbewohner und Menschen in Ballungsgebieten.

    Moderne Geräte bereinigen die Luft von allerlei Verschmutzungen, sehen stylisch aus und halten weitere nützliche Features für Dich bereit wie:

    • Zusätzliche Funktionen (Ventilator, Heizlüfter, Luftbefeuchter)

    • Exakte Messung unterschiedlichster Luftverschmutzungen (PM 10, PM2,5, VOCs, Benzol, Formaldehyd, Temperatur, Luftfeuchtigkeit)

    • Smarte automatische Funktionen und Apps mit großer Funktionsvielfalt

    Verschiedene Dyson Luftreiniger Modelle stehen auf einem Regal neben einer Pflanze

    Unseren Erfahrungen nach solltest Du, wenn es um Gesundheit geht, nicht am falschen Ende sparen.

    Deshalb haben wir nachstehend für Dich unsere besten und beliebtesten Alternativen zusammengetragen.

    Je nach Funktionsumfang, Qualität und Marke können sich die Preise unterscheiden, aber saubere Luft muss kein Luxusgut mehr sein 😅.

    Wie findest Du den geeigneten Luftreiniger?

    Die Produktvielfalt ist groß und die Angebote zahlreich, wie findest Du da den passenden Luftreiniger für Deine Bedürfnisse?

    Der “Smart-Home-Fox” steht vor unterschiedlichen Luftreinigern und zeigt auf einen

    Mit den folgenden Fragen helfen wir Dir, die Auswahl einzugrenzen und den richtigen Haushaltshelfer für Dich zu finden:

    • Welche Filter benötigst Du?

    • Welche Raumgegebenheiten hast Du und welche Leistung erfordern sie (Raumgröße, Beschaffenheit, gewerbliche Räume)?

    • Benötigst Du eine smarte Handy-App?

    • Möchtest Du ein Kombigerät mit zusätzlichen Funktionen (Heizlüfter, Ventilator, Luftbefeuchter)?

    Im Nachfolgenden gehen wir bei den Punkten ins Detail, worauf Du bei einem Kauf genauer achten solltest ⏬.

    Welchen Filterumfang braucht ein Luftreiniger?

    Viele der modernen Geräte sind mit mehreren Filtereinheiten, oder einem Kombifilter ausgestattet. Die wichtigsten Komponenten sind:

    • Vorfilter,

    • HEPA-Filter und

    • Aktivkohlefilter.

    Damit kann Dich das Modell vor den meisten gesundheitsschädlichen Luftverschmutzungen schützen.

    Was macht einen Vorfilter aus?

    Die Vorfilter bestehen meist aus einem feinen Stoff wie Vlies oder einem netzartigen Kunststoff.

    Vorfilter aus Vlies / Stoff

    Der Vorfilter vom Medion MD 10378 aus Vlies, dahinter verbergen sich der HEPA- und Aktivkohlefilter

    Vorfilter aus Kunststoff

    Der Vorfilter vom Philips AC2889/10 aus feinem netzartigen Kunststoff

    Damit können diese Einheiten groben Schmutz wie Tier- und Menschenhaare, Staubkörner oder Hautschuppen entfernen.

    Auf diese Weise werden die feineren Hauptfilter entlastet und deren Lebensdauer verlängert.

    Wenn die “Erstschützlinge” separate Einheiten darstellen, sind sie meist pflegeleicht oder sogar abwaschbar.

    Folglich können sie gereinigt werden und müssen somit nicht erneuert werden.

    Weiterer Vorteil: So sparst Du Geld 💸 und die Umwelt wird geschont ♻.

    Wovor schützt ein HEPA-Filter und was macht ihn so wichtig?

    Der HEPA-Filter (High-Efficiency Particulate Air/Arrestance) auch “Schwebstofffilter” (weitere Infos hier) genannt, schützt Dich vor den mikroskopisch kleinen gesundheitsschädlichen Luftpartikeln.

    Der Philips AC2889/10 Series 2000i Luftreiniger ist offen und der NanoProtect HEPA-Filter eingesetzt

    Darunter fallen Haus- und Feinstaub, Pollen, Milben und Milbenausscheidungen, Schimmelpilzsporen, Asbest, Bakterien und Viren (Aerosole).

    Je nach Filtereffizienz werden Sie in unterschiedliche Sparten und Klassen unterteilt:

    • EPA (Efficient Particulate Air) E10 - E12

    • HEPA H13 und H14 und

    • ULPA (Ultra-Low Penetration Air) U15 - U17

    Eine Skala zeigt die unterschiedliche Filtereffizienz der EPA, HEPA und ULPA Filterklassen im Vergleich

    Die zertifizierte HEPA H13 Filterklasse ist derweil fester Bestandteil moderner Luftreiniger.

    Besonders für Allergiker ist diese Filtereinheit ein “Must-have” 🤧. Die wichtigsten Infos zum Thema “Luftreiniger für Allergiker” findest Du in unserem Erfahrungsbericht.

    Welche Schadstoffe beseitigt ein Aktivkohlefilter?

    Der Aktivkohlefilter schützt Dich vor gesundheitsschädlicher Luftverschmutzung in Gasform.

    Hierunter versteht man Rauch, Bezol, VOCs (flüchtige organische Verbindungen) aber auch Ausdünstungen von Reinigungsmitteln, Möbeln und Lacken.

    Die kleinen porösen Kohlestoff-Granulate (siehe hier) schließen die Gase ein und neutralisieren sie.

    Im Aktivkohlefilter vom Medion MD 10378 befinden sich viele kleine Aktivkohlegranulate

    Aktivkohlefilter werden heutzutage auch aus vielschichtigen Matten hergestellt.

    Der Aktivkohlefilter vom Dyson Purifier Cool Formaldehyde TP09 besteht aus vielen Aktivkohleschichten

    Nach unseren Erfahrungen sind beide Bauweisen gleich effektiv.

    Weiterer Vorteil dieser Filtereinheit: Sie beseitigt auch unangenehme Gerüche, wie Haustiergeruch, Deodorant oder Küchendunst 😤.

    Luftreiniger-Leistung im Verhältnis zur Raumgröße anpassen 🏡

    Damit das Gerät effektiv und nachhaltig für saubere Luft sorgen kann, sollte die Leistung der Raumgröße entsprechen.

    Ein leistungsschwaches Modell in einem sehr großen Raum kann bestenfalls nur einen Teilbereich des Luftvolumens säubern.

    Wichtig hierbei ist das Raumvolumen und die “Reinluftrate” des Luftreinigers.

    Ein leistungsstarker Luftreiniger säubert die Luft in einem Raum und mehrere Luftreiniger säubern die Luft in einem großen und abgeknickten Raum

    Hier gilt folgende Faustregel: Um möglichst effektive Luftreinigung zu erreichen, sollte das Gerät auf maximaler Stufe das 5 - Fache des Raumvolumens pro Stunde durch die Filter jagen können.

    Herstellerangaben und die Clean Air Delivery Rate (CADR)

    Die Hersteller geben meistens maximale Raumgrößenangaben zu ihren Modellen an, jedoch werden diese Angaben durch hauseigene Prioritäten und Tests ermittelt.

    Deshalb sollte man sich nicht zu hundert Prozent hierauf verlassen.

    Viele moderne Luftreiniger werden von einer unabhängigen US-Amerikanischen Prüfstelle, der “AHAM”, auf die “Clean Air Delivery Rate (CADR)” - die Reinluftrate geprüft.

    Wie wird der Wert “CADR” ermittelt und geprüft?

    Dies geschieht nach einem Standart-Verfahren in einem “High-Performance-Test”.

    Dabei werden einem Raum nacheinander Rauch, Pollen und Staub zugeführt und anschließend wird überprüft, wie schnell der Luftreiniger innerhalb einer Stunde den Raum von den Verunreinigungen befreien kann.

    Weitere Informationen zum CADR - Test kannst Du hier nachlesen.

    Im Bezug zum CADR - Wert, solltest Du unseren Erfahrungen nach darauf achten, dass der Luftreiniger 5 Mal pro Stunde das Raumvolumen filtern kann.

    Damit sollte das Gerät die meisten schädlichen Luftverunreinigungen säubern können.

    Diese Regel gilt übrigens auch für Luftreiniger in gewerblichen Räumen (Büros) und Schulklassenzimmern.

    Alle weiteren Informationen dazu findest Du in unseren Leitfäden:

    Raumvolumen hinsichtlich der CADR bestimmen

    Wenn Du die Räumlichkeiten kennst, kannst Du das Raumvolumen ganz einfach selbst, wie folgt, berechnen:

    • Raumfläche in m² = Raumlänge x Raumbreite

    • Raumvolumen = Raumfläche x Raumhöhe

    • Geforderte Leistung (CADR) = Raumvolumen x 4 (oder x5)

    Falls Du die Raummaße nicht kennst, kannst Du Dich auch anhand unserer nachstehenden Tabelle orientieren.

    Hierbei haben wir pauschal mit einer durchschnittlichen Raumhöhe von 2,5 Metern gerechnet:

    Raumgröße in m² und Raumvolumen in m³

    Geforderte Luftreinigerleistung (CADR) / Stunde

    10 m² / 25 m³

    100 m³ / h

    15 m² / 37,5 m³

    150 m³ / h

    20 m² / 50 m³

    200 m³ / h

    30 m² / 75 m³

    300 m³ / h

    40 m² / 100 m³

    400 m³ / h

    Hier gilt jedenfalls: Mehr Power hilft mehr💪! Denn über zu saubere Luft hat sich bisher noch niemand beschwert 😉

    Luftreiniger Bedienung und App

    Die Geräte lassen sich intuitiv über ein Touchfeld am Luftreiniger oder bei einigen Modellen auch mit einer Fernbedienung steuern.

    Die Tasten sind selbsterklärend und schon nach wenigen Knopfdrücken läuft der Haushaltshelfer selbstständig im automatischen Modus.

    Moderne Luftreiniger kann man mit einer App koppeln, dadurch ergeben sich nützliche Vorteile und zusätzliche Funktionen wie:

    • Ausführliche Angaben zur gemessenen Luftqualität 📊

    • Vollständige Geräteinformationen (Filterlebensdauer) 📋

    • Erstellung intelligenter Timer-Pläne und Programmabläufe 📅

    • Komplette Bedienung 🕹

    Luftqualität auf einen Blick

    Wenn der Luftreiniger mit Sensoren ausgestattet ist, werden die Messwerte von der App ausgelesen und übersichtlich dargestellt.

    Unterschiedliche Messwerte sowie der Partikelgehalt der Luft werden in der Dyson Link App grafisch dargestellt

    Die meisten Luftreiniger geben allerdings nur den Partikelgehalt (PM 2,5) in Zahlen an. Nur wenige Geräte, wie z. B. die Luftreiniger von Dyson, gehen bei den Messungen tiefer ins Detail.

    Nun hast Du die Möglichkeit, Quellen für Luftverschmutzung leichter ausfindig zu machen und kannst besser darauf reagieren.

    Informationen zu Modell und Lebensdauer der Filter

    In der App findest Du genaueste Modellbezeichnungen zu Deinem Lufterfrischer.

    Zusätzlich befinden sich dort meist Informationen zu den verbauten Filtern und der verbleibenden Lebensdauer.

    Informationen der Dyson Link App zu den Luftreinigerfiltern und zur verbleibenden Lebensdauer in Prozent

    Je nach Hersteller wird der Verbrauch und die Intensität der Luftreinigung gemessen und folglich die verbleibende Zeit errechnet.

    Die App wird Dich rechtzeitig vor dem Ablauf der Lebenszeit daran erinnern, Ersatzfilter zu besorgen 😎.

    In der Regel kannst Du sie ohne Umwege direkt beim Hersteller bestellen.

    Timer-Pläne (Programmabläufe) erleichtern den Alltag

    Intelligente Timer-Pläne helfen Dir, den Luftreiniger in einen strukturierten Alltag zu integrieren.

    Anhand der Auswahlmöglichkeiten bestimmst Du, wann sich das Gerät einschaltet, welche Lüfterstufe läuft oder in welchem Modus das Modell arbeiten soll und wann es automatisch wieder in den Standby-Modus wechselt.

    Die Erstellung von Ereignissen in der Dyson Link App mit Uhrzeiten und Luftreiniger-Funktionen

    Nun kann der Luftreiniger das eingestellte Programm, Tag für Tag im Hintergrund abarbeiten. Ganz automatisch und ohne Dein Zutun 😌.

    Unsere Empfehlungen zu App-Funktionen

    In unseren Tests haben wir durchweg positive Erfahrungen mit den Softwares gemacht. Die Informationen waren hilfreich, übersichtlich dargestellt und auch von unterwegs aus immer griffbereit.

    Die Smartphone-Programme haben unsere Erfahrungen mit den Geräten abgerundet.

    Deshalb gibt es von uns eine klare Empfehlung zu einem Luftreiniger mit einer App-Funktion ✅.

    Luftfilter gegen Allergene

    Zahlreiche Allergene wie Pollen, Staub, Schimmelpilzsporen oder Hausstaubmilben schweben in unserer Raumluft und können zu allergischen Reaktionen führen.

    Sogar unsere geliebten Haustiere 🐶🐱🦜 können bei Menschen laufende Nasen, juckende Augen und Niesanfälle verursachen.

    Ein Luftreiniger mit einem HEPA H13 Filter und einer ordentlichen Lüfterleistung kann die Luft mehrmals pro Stunde umwälzen und folglich dauerhaft sauber und frisch halten.

    Der “Smart-Home-Fox” sitzt entspannt auf der Couch, während der Luftreiniger Allergene wie Tierhaare und Pollen reinigt

    Sieben Luftreiniger wurden bei Stiftung Warentest in der Ausgabe 03/2020 unter anderem auch auf die Reinigungsleistung gegen Pollen getestet und miteinander verglichen.

    Bei dem Test gegen Pollen haben fast alle Geräte ein sehr gutes Ergebnis erzielt.

    Der Gesamt-Testsieger: “Philips AC2889/10 Series 2000i” 🏆 konnte innerhalb von 10 Minuten, bereits 90 % der Blütenstäube aus der Raumluft filtern!

    Alle weiteren Informationen zum Thema Luftreiniger gegen Allergene, kannst Du in unserem Ratgeber-Artikel nachlesen.

    Weitere hilfreiche Tipps, Tricks und Geräte, die für Allergiker nützlich sind, kannst Du in diesen Beiträgen von uns erfahren:

    Ein weißer Saugroboter saugt Allergene ein

    Der “Smart-Home-Fox” hält sich ein Taschentuch vor die Nase und saugt mit einem Akkusauger die Allergene ein

    Helfen Luftreiniger gegen Coronaviren?

    Gerade in Innenräumen, wo viele Menschen zusammenkommen, ist die Aerosolbelastung erhöht und folglich auch das Ansteckungsrisiko mit dem Coronavirus.

    Denn die mikroskopisch kleinen Viren heften sich an die Atemtröpfchen und werden auf diese Weise über den Luftweg verbreitet.

    Vom Menschen ausgestoßene Aerosole und Atemtröpfchen mit dem Radius, den sie zurücklegen können

    Eine Studie der Universität Münster (zur Abhandlung hier) belegt, dass Luftreiniger mit einer HEPA-Filterklasse H13 oder höher (H14, U15-U17), den Aerosolgehalt in einem Raum erheblich reduzieren können.

    Zusätzlich zum Filter muss das Gerät der Zimmergröße gerecht gewählt werden und das Raumvolumen, mindestens 5 Mal pro Stunde umwälzen können.

    Mit Hilfe der Voraussetzungen (Filterklasse und Lüfterleistung), kann ein Luftreiniger das Ansteckungsrisiko mit Coronaviren in Innenräumen reduzieren.

    Allerdings sind IKEAs Haushaltshelfer nicht mit der nötigen Filterklasse für diese Aufgabe gewappnet.

    Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du in unserem Ratgeber-Artikel “Luftreiniger gegen Corona”.

    Unser Fazit zu Luftreinigern von IKEA

    IKEA erweitert das Sortiment um zwei Luftreiniger. Einer davon ist sogar als Tischversion erhältlich und kann mit der “IKEA Home smart App” bedient werden.

    Die Geräte sind optisch ansprechend, können mit bis zu 3 Filtern ausgestattet werden und sind preislich günstig 🤑.

    Beide Modelle sind mit einem schwächeren Partikelfilter der Klasse 12 ausgestattet, außerdem sind die Haushaltshelfer nur für kleine Räume geeignet.

    Aufgrund dieser Eigenschaften würden wir raten, nicht am falschen Ende zu sparen.

    Unsere Alternativen zeigen deutlich: qualitativ hochwertige Luftreiniger mit guten Filtern, smarten Eigenschaften und zusätzlichen Funktionen, kosten heutzutage kein Vermögen mehr.

    Dafür bekommst Du einen Experten, der sich nachhaltig um saubere Luft und ein gesundes Raumklima kümmert 🕵️‍♂️.

    Noch mehr zum Thema

    • Werden Luftreiniger fürs Gewerbe gefördert?


      Ja, gewerbliche Luftreiniger werden im Kampf gegen das Coronavirus staatlich gefördert.

      Geräte mit HEPA 13 Luftfiltern können das Ansteckungsrisiko in Innenräumen reduzieren, deshalb werden die Modelle durch die Corona Überbrückungshilfe III staatlich bezuschusst.

      Aufgrund der Filterklasse der beiden IKEA Luftreiniger werden sie nicht von diesen Fördermitteln betroffen sein.

      Alle weiteren Informationen zum Hilfspaket kannst Du über die Website des Bundesministeriums für Finanzen (hier) nachlesen.

      Welche Luftreiniger die Zuschüsse erhalten, findest Du auf den Webseiten der Hersteller.

      Weitere Fakten zum Thema Luftreiniger fürs Gewerbe (Büro, Wartezimmer, Arztpraxen etc.) findest Du in unserem Ratgeberartikel.

    • Werden Luftreiniger für Schulen und Kitas gefördert?


      Weil Kindern (jünger als 12 Jahre) derzeit kein Impfangebot gemacht werden kann, wurden Konzepte entwickelt, wie man sie im Präsenzunterricht am besten schützen kann.

      Neben den Lüftungskonzepten und CO2-Ampeln wird die Anschaffung mobiler Luftreiniger empfohlen.

      Deshalb wurden am 14. Juli 2021 Fördermittel in Höhe von 200 Millionen Euro von der Bundesrepublik beschlossen.

      Allerdings eignen sich IKEA Luftreiniger aufgrund der Partikelfilter-Klasse nicht als Hilfsmittel gegen Coronaviren.

      Alle weiteren Informationen zu der Hilfsleistung kannst Du hier nachlesen.

      Alles Weitere zum Thema “Luftreiniger in der Schule” kannst Du in unserem Ratgeberartikel nachlesen.

    • Eignen sich IKEA Luftreiniger für Großstadtbewohner?


      Wenn Du den zusätzlichen Gasfilter eingebaut hast, können die IKEA Luftreiniger gegen Luftverschmutzungen der Großstadt helfen.

      Staub, Feinstaub, Pollen und schädliche Autoabgase können von den Luftfiltern beseitigt werden.

    • IKEA Luftreiniger fürs Baby- und Kinderzimmer


      Für das Kinderzimmer würden wir Luftreiniger mit einer HEPA H13 Filterklasse empfehlen.

      Außerdem sollten die Geräte über einen ruhigen Nachtmodus verfügen, eine Kindersicherung haben und nicht in direkter Reichweite von den Kleinen untergebracht werden.

    • IKEAs Zweite Chance - Das Programm zur Nachhaltigkeit


      Der ökologische Fußabdruck ist ein wichtiges Thema bei dem Möbelriesen, deshalb gibt es das “Zweite Chance” Programm.

      Hierbei kannst Du die gebrauchten IKEA Möbel an das schwedische Möbelhaus zurückverkaufen.

      Dafür sollte das originale Möbelstück in gutem Zustand und aufgebaut sein.

      Wenn IKEA die Einrichtung zurückkauft, findet sie sich in der “Fundgrube” wieder.

    Alex

    Wir atmen bis zu 20.000 mal am Tag. Daher ist saubere Luft für mich ein absolutes Muss. Aus diesem Grund habe ich mich dazu entschieden, Luftreiniger zu testen. Ich stelle die cleveren Geräte auf die Probe und teile meine Erfahrungen sehr gerne mit Dir.

    Rabatte & Gutscheine

    Philips Series 2000i AC2889/10
    Der Philips Series 2000i AC2889/10 Luftreiniger steht vor einem weißen Hintergrund
    Philips Preis ab 240 € (430 €)

    Den Stiftung Warentest Testsieger 🏆 bei Amazon bestellen

    Unsere Gutschein-Tipps
    Dies könnte Dich auch interessieren…

    *Affiliate-Links: Beim Kauf über Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler. Affiliate-Links sind keine Anzeigen: Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.