🎉Angebot: Leistungsstarker Philips Heizlüfter + Ventilator & Luftreiniger zum Top-Preis 🤩

Philips Air Performer Series 7000 (AMF 765/10) im Test: 2-in-1 Gerät mit innovativer KI-Funktion für erfrischende Abkühlung und effizientes Luftreinigen

Philips Air Performer 7000 Series im Test

Letztes Update am: 10.11.2023 Lesezeit: 14 Min.

Philips geht definitiv mit der Zeit. Das beweist der Philips Air Performer Series 7000 (AMF 765/10), ein hochmoderner 2-in-1 Luftreiniger und Turmventilator.

Ein Allround-Talent, das frische Brise in Dein Zuhause bringt und gleichzeitig für saubere Luft sorgen soll. Doch das ist noch nicht alles!

Diese smarte künstliche Intelligenz soll dem Gerät ermöglichen, auf selbstlernende Weise effizienter und energiesparender zu arbeiten, ohne dass Du einen Finger rühren musst. Klingt das nicht unglaublich fortschrittlich und praktisch? 🚀

Doch wie gut funktioniert diese KI-Funktion wirklich? Kann sie Deinen Alltag tatsächlich erleichtern oder handelt es sich nur um eine clever vermarktete Spielerei?

Genau das wollten wir herausfinden. Wir haben den Philips Air Performer 7000 für Dich im Test. Ist das Modell so fortschrittlich wie versprochen und ist das Gerät seinen Preis wert?

Hier findest Du alle Antworten. Profitiere von unserer Erfahrung und informiere Dich mit unserem ausführlichen Bericht. Wir haben den Philips Air Performer 7000 auf Herz und Nieren geprüft, damit Du die beste Entscheidung für Dein Zuhause treffen kannst. 👇

Der Philips Air Performer Series 7000 steht auf einem Couchtisch und daneben sitzt der Smart-Home-Fox Experte Alex und schaut fragend auf den 2 in 1 Luftreiniger und Turmventilator.

Vorteile

  • 2 in 1 Gerät: Turmventilator + Luftreiniger
  • Sehr effizienter NanoProtect HEPA H13 Filter
  • Sensorische Messung der Luftqualität (PM2,5, Gas, Allergene, Temperatur, Luftfeuchtigkeit)
  • Automatische Modi, KI-Modus und Nachtmodus
  • CADR 270 m³/h
  • Relativ leise in Betrieb
  • 2 Luftauslass-Richtungen

Nachteile

  • Nicht sehr günstig
  • Sehr langsame Rotationsfunktion
  • Nicht verstellbarer Neigungswinkel

Alle wichtigen Punkte auf einen Blick

  • 2 in 1 Gerät: Effektiver Luftreiniger + erfrischender Turmventilator
  • Künstliche Intelligenz denkt mit und spart Strom und Lautstärke
  • Sehr gute Leistung in Sachen Luftreinigung
  • Leise im Betrieb
  • Geringer Stromverbrauch
  • Intuitive Bedienung per App % Fernbedienung

Was macht den Philips Air Performer 7000 im Alltag so besonders?

Die Besonderheit des Philips Air Performer 7000 liegt in seiner Multifunktionalität. 🚀

Ein Raumklimagerät mit einem entscheidenden Unterschied - es ist ein 2-in-1-Gerät. Es kombiniert die Funktionen von:

  • Luftreiniger 🍃
  • Turmventilator 🌬️
Der Philips Air Performer Series 7000 (AMF765/10) steht auf einem Couchtisch neben dem Karton.
© Smart-Home-Fox

Diese doppelte Funktion macht ihn zu einem besonders attraktiven Gerät für all diejenigen, die nicht nur saubere, sondern auch angenehm kühle Luft in ihren Räumen wünschen. 😌

Wie reinigt der Philips Air Performer 7000 die Luft?

Die Luftreinigung des Philips Air Performer 7000 ist sehr durchdacht und effektiv. Im Inneren des Sockels befindet sich ein 360° runder Kombifilter, bestehend aus:

  • HEPA-Filter Klasse H13
  • Aktivkohlefilter
  • Vorfilter-Netz aus Vlies
Die Filtereinheit des Philips Air Performer 7000 Luftreinigers wird in der Hand neben dem Gerät gehalten und zu sehen ist der HEPA-Filter außen und der Aktivkohlefilter auf der Innenseite.
© Smart-Home-Fox

Die Raumluft wird um den Sockel herum angesaugt, passiert den Vorfilter und wird dann durch den HEPA-Filter Klasse H13 und den Aktivkohlefilter gezogen, die gemeinsam eine gründliche Reinigung der Luft gewährleisten.

Die Funktionsweise des Philips Air Performer Series 7000 (AMF765/10) wird erklärt, wo die Luft eingesaugt, gefiltert wird und wieder herausgeblasen wird.
© Smart-Home-Fox

Dank eines intelligenten Leitsystems wird die gereinigte Luft dann über die Luftauslässe im Turm in den Raum zurückgeführt.

So schafft es der Philips Air Performer 7000, die Raumluft nicht nur angenehm kühl, sondern auch besonders rein zu halten.

Wie macht sich der Philips Air Performer 7000 als Luft erfrischender Ventilator?

Philips ist bekannt für seine hochwertigen Luftreiniger. Sie sind leistungsstark, effizient und benutzerfreundlich. Aber wie macht sich der Philips Air Performer 7000 als Ventilator? Ist er genauso beeindruckend?

In unserem alltagstauglichen Test haben wir auch das untersucht. 🥸

Der Ventilator des 2-in-1-Raumklimageräts, erzeugt einen Luftstrom von bis zu 1730 m³/h und sorgt für einen natürlichen, erfrischenden Windstoß im gesamten Raum. 🌬️

Für ein möglichst angenehmes kühles Gebläse kann sich das Modell in unterschiedlichen Winkeln drehen. Folgende Rotationswinkel sind voreingestellt:

  • 45°
  • 90°
  • 180°
  • 270°
  • 350°
Die unterschiedlichen Rotationswinkel der Ventilator-Funktion des Philips Air Performer Series 7000 (AMF765/10) sind auf dem Display zu sehen.
© Smart-Home-Fox

In der Air+ App lässt sich der Rotationswinkel noch individueller einstellen, aber dazu später mehr!

So kannst Du die Ausrichtung des Luftstroms genau auf Deine Bedürfnisse anpassen.

Die Drehgeschwindigkeit des Turmes könnte unserer Meinung nach schneller sein, da eine komplette Rotation um 350° satte 2:20 Min benötigt. 😲

Die Stärke des erzeugten Windstoßes ist in 10 verschiedenen Stufen regulierbar, sodass Du die Intensität ganz nach Belieben einstellen kannst.

In unserem ca. 35 m² großen Wohnzimmer war der erzeugte Windhauch vollkommen angenehm und ausreichend. Die Luftzirkulation wurde vom Gerät angekurbelt und die saubere Luft war im gesamten Raum spürbar.

Trotzdem wirkte der Luftstrom nicht wie ein Windstoß, sondern konstant und natürlich. 🍃

Die Luft wirkte erfrischt und tatsächlich etwas kühler, auch wenn das Gerät die Lufttemperatur nicht wirklich senkt, da es weder ein Luftkühler, noch eine Klimaanlage mit Kühlmitteln ist.

Unterschiedliche Luftstromrichtungen - Zirkulationsfunktion vs. Lüfterfunktion im Test

Der Philips Air Performer 7000 verfügt über eine praktische Funktion, die Dir ermöglicht, die Luftstromrichtung umzuschalten. Sollte Dir das direkte Gebläse einmal unangenehm werden, bietet das Gerät eine Zirkulationsfunktion. 😌

Bei dieser Funktion wird der gesamte Luftstrom über den hinteren Auslass umgeleitet.

Die Zirkulationsfunktion der Ventilator-Funktion des Philips Air Performer Series 7000 (AMF765/10) wird erklärt, wie gereinigte Luft über einen Auslass auf der Hinterseite des Luftreinigers herausgepustet wird.
Die saubere Luft wird über eine Auslassöffnung auf der Rückseite herausgeüpustet. © Smart-Home-Fox

Auf diese Weise wird die Reinigungsleistung erhöht und das Kühlgefühl reduziert.

Wenn Du die Lüfterstufe erhöhst, wird ein sanfter Luftstrom über den vorderen Auslass geleitet, um die Luftreinigungswirkung zu verstärken.

Dieser sanfte Luftstrom wirkt jedenfalls nicht unangenehm und wurde von uns nicht als Durchzug empfunden.👍

Weitere Besonderheiten der Ventilator-Funktion des Philips Air Performer 7000

Ein weiterer bemerkenswerter Aspekt der Ventilator-Funktion des Philips Air Performer 7000 ist, dass sie komplett ohne Rotorblätter auskommt.

Dies bietet einige entscheidende Vorteile gegenüber herkömmlichen Ventilatoren:

  • Der Ventilator ist leistungsstärker und erzeugt einen stärkeren Luftstrom. 🌀
  • Das Gerät ist sicherer, da keine umherfliegenden Rotoren vorhanden sind, die zu Verletzungen führen könnten. 👍
  • Der Luftreiniger ist deutlich leiser, da keine Rotoren die Luft schneiden und dadurch unerwünschten Lärm erzeugen. 🙉
  • Die Rotationsfunktion des Haushaltshelfers ist ebenfalls komplett lautlos.
  • Darüber hinaus ist der Air Performer 7000 viel ansprechender gestaltet. Seine moderne, glatte Oberfläche wirkt nicht nur optisch schöner, sondern ist auch staubabweisend, was zur Sauberkeit des Geräts beiträgt. 🌟

Die Ventilator-Funktion des AMF765/10 wirkt bis ins Detail durchdacht und hat uns im Alltag die nötige Erfrischung gebracht.

Philips Air Performer Series 7000 - Automatische Funktionen und sensorische Messung der Luftqualität

Der Philips Air Performer 7000 ist nicht nur ein hervorragender Luftreiniger und Turmventilator, sondern bietet auch eine Vielzahl an automatischen Funktionen, die für eine konstant saubere und erfrischende Luft in Deinem Zuhause sorgen.

Besonders hervorzuheben sind die intelligenten AeraSense Sensoren, die in den Sockel des Geräts integriert sind.

Die AeraSense Sensoren des Philips Air Performer Series 7000 (AMF765/10) und die Einlässe zur Messung der Luft und Luftqualität sind in der Nahaufnahme gezeigt.
Dahinter verbergen sich die kleinen, aber hochsensiblen Sensoren des AMF765/10. Bild: © Smart Home Fox
Hinter dem kleinen Türchen mit der Aufschrift “CAUTION LASER 3R” befinden sich die Messsensoren des Philips Air Performer Series 7000.
© Smart Home Fox
Sie scannen und analysieren die Umgebungsluft in Echtzeit und messen die Luftverschmutzung auf unterschiedlichen Ebenen.

Hierbei werden folgende Werte erfasst und gemessen:

  • Feinstaub (PM2,5) 💨
  • Temperatur 🌡️
  • Luftfeuchtigkeit 💧

Diese Messwerte kannst Du ganz bequem auf dem Display des Geräts und in der App in Echtzeit einsehen.

Der automatische Modus des Geräts regelt anhand dieser Werte die Lüfterstufe, um selbstständig für beste Luftqualität zu sorgen.

So passt das Gerät die Lüfterstufe dynamisch an und sorgt für saubere Luft, ohne dass Du selbst aktiv werden musst. 😌

In unseren Tests hat das Gerät beispielsweise zügig auf die Benutzung eines Deodorants im Badezimmer oder auf das Kochen in der offenen Wohnküche reagiert und die Lüfterstufe entsprechend angepasst.

Der automatische Ruhemodus (Nachtmodus) des Philips Air Performer 7000

Neben dem automatischen Modus bietet der Philips Air Performer 7000 auch einen Ruhemodus (Nachtmodus), der für saubere und frische Luft während der Nacht sorgt.

In diesem Modus arbeitet der Luftreiniger extrem leise, mit einem Geräuschpegel von lediglich 20 dB(A), sodass Dein Schlaf nicht gestört wird. 🌙

Sobald es dunkel wird, erkennt der integrierte Lichtsensor dies und schaltet die Displaybeleuchtung aus.

Die Displayhelligkeit des Philips Air Performer Series 7000 (AMF765/10) wird bei Tag und im Ruhemodus (Nachtmodus) im Vergleich gezeigt.
Je nach Raumhelligkeit und Dämmerung regelt das Gerät die Displaybeleuchtung von alleine. © Smart-Home-Fox

Zudem behält das Gerät im Automatikmodus den Geräuschpegel so gering wie möglich, indem die Lüfterstufe bei Bedarf auf ein ruhiges Pensum gedrosselt ist.

Lerne, wie der Haushaltshelfer mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz Deine Gewohnheiten studiert und Dir dabei hilft, die Luft möglichst leise und energiefreundlich sauber zu halten. 👇

Der Philips Air Performer 7000 hat einzigartige intelligente AI-Funktionen

Es scheint, dass Philips mit dem Trend der Zeit geht und seinen neuesten Luftreiniger, den Air Performer 7000, mit künstlicher Intelligenz (KI) oder Englisch artificial intelligence (AI) ausgestattet hat.

Wer hätte gedacht, dass wir einmal einen Luftreiniger haben würden, der lernt und mitdenkt? 🤖

Die AI-Technologie im Philips Air Performer unterstützt bei der Luftreinigung und soll uns etwas Arbeit abnehmen.

Sie analysiert und erkennt Deine Nutzungsgewohnheiten und passt die Reinigungsleistung entsprechend an. Dies reduziert nicht nur den Geräuschpegel, sondern hält auch den Stromverbrauch so niedrig wie möglich. ⚡️

Beispielsweise erkennt das Gerät, wann Du normalerweise schlafen gehst und schaltet automatisch zur passenden Uhrzeit in den Ruhemodus um.

So kannst Du Dich entspannt zurücklehnen, während Dein Air Performer tagtäglich seine Arbeit tut. 😴

Ein kleiner Haken ist allerdings, dass sich die Funktion derzeit noch in der Beta-Version befindet und regelmäßige Updates benötigt.

Aus diesem Grund funktioniert der "Automatic+" Modus nur in Verbindung mit der Philips Air+ App. 📱

Doch obwohl die AI-Funktion noch in den Kinderschuhen steckt, ist sie bereits ein großer Schritt in Richtung smarter Haushalt und wir sind gespannt, welche intelligenten Funktionen Philips in Zukunft noch für uns parat hat.

Philips Air Performer 7000 im Luftreinigungstest auf Staub- und Feinstaub

Einer der Hauptgründe, warum wir uns für Luftreiniger entscheiden, ist ihre Fähigkeit, uns den lästigen Schwebstaub und Feinstaub aus der Luft zu entfernen.

Besonders Allergiker reagieren auch auf Fein- und Haushaltsstaub. 🤧

Der Philips Air Performer 7000 hat dafür das passende Werkzeug im Inneren des Sockels.

Der Kombifilter des Philips AMF765/10 (Series 7000) Luftreinigers

Der Philips Air Performer Series 7000 (AMF765/10) verfügt über einen Kombifilter, bestehen aus:

  • Vorfilter (aus Vlies),
  • HEPA-Filter der Klasse H13 und
  • Aktivkohlefilter.
Der Vorfilter ist ein Netz aus Vlies, welches den HEPA-Filter des Philips Air Performer 7000 umrandet.
Der Vorfilter ist ein Netz, welches den HEPA-Filter vor gröberen Partikeln schützt. © Smart Home Fox
Auf der Außenseite der runden Filtereinheit vom Air Performer 7000 befindet sich der HEPA H13 (NanoProtect) Filter und auf der Innenseite ein Aktivkohlefilter.
Bild: © Smart Home Fox

Der Luftfilter sitzt im Sockel des Geräts und wird von gröberer Luftverschmutzung durch ein Gitter geschützt.

Die Filtereinheit des Philips Air Performer Series 7000 (AMF765/10) ist im Turmventilator und Luftreiniger eingesetzt.
Die Filtereinheit sitzt im Sockel des Turmventilator und Luftreinigers. © Smart-Home-Fox

Der NanoProtect HEPA Filter kann bis zu 99,97 % aller unsichtbaren Partikel bis zu einer Größe von 0,003 Mikrometern aus der Luft filtern.

In diesem Zusammenhang sind die Begriffe PM2,5 (Bakterien, Viren, Feinstaub, Rauch und Allergene) und PM10 (Schimmelpilzsporen, Hausstaub, Pollen und Blütenstäube) wichtig zu verstehen:

Sie beziehen sich auf Partikel, die kleiner als 2,5 oder 10 Mikrometer sind. 🔍

Diese winzigen Partikel können tief in unsere Atemwege gelangen und sind besonders schädlich für unsere Gesundheit.
Die Quellen für gesundheitsschädliche Luftpartikel PM2,5 und PM10 in einem gewöhnlichen Haushalt.
Viele Quellen sind Verursacher von gesundheitsschädlichen Partikeln in allen Zimmern. © Smart-Home-Fox

Die Schwebstofffilter des AMF765/10 hat aber noch einen Trumpf im Ärmel. 🃏

Die Einheit des Air Performer 7000 ist elektrostatisch geladen, was bedeutet, dass er Partikel anzieht und somit bis zu 2 Mal effektiver ist als herkömmliche HEPA-Filter der Klasse H13.

Wie haben wir den Philips Air Performer 7000 auf Luftreinigung gegen Staub- und Feinstaub getestet?

Für unseren Test ließen wir ein Räucherstäbchen in unserem ca. 35 m² großen Wohnzimmer 15 Minuten lang abbrennen. 🚬

Ein Räucherstäbchen qualmt vor sich hin und steht neben dem Philips Air Performer 7000 Luftreiniger und Turmventilator im Test.
Die Rauch- und Rußpartikel produzieren Staub und verteilen sich in der Luft. © Smart-Home-Fox

Dann starteten wir den Philips Air Performer auf der maximalen Stufe und er durfte 60 Minuten lang die Luft reinigen. Dabei haben wir in 15-minütigen Abständen die Luftqualität mit einem Messgerät überprüft.

Das Ergebnis des Philips Air Performer 7000 im Luftreinigungstest auf Staub und Feinstaub

Unser treuer Helfer, der Air Performer 7000, hat ein sehr gutes Ergebnis erzielt.

Der Smart-Home-Fox-Experte präsentiert das Ergebnis des Philips Air Performer Series 7000 (AMF765/10) im Test auf Luftreinigung gegen Staub und Feinstaub, dabei hat das Modell 97,54 % gereinigt.
© Smart-Home-Fox

Das Messergebnis des AMF765/10 im Detail

Beschreibung: Messwert Start Messwert nach 30 Min Messwert nach 60 Min Ergebnis
PM 10 (Teilchen < 10 Mikrometer) 139 28 3 97,85 %
PM 2,5 (Teilchen < 2,5 Mikrometer) 108 21 3 97,23 %
Luftqualitätsindex laut Philips Schlecht Fair Gut Gut

Wie bei den meisten Geräten brauchte der Haushaltshelfer anfangs etwas Zeit, um den Dunst zu erfassen, doch bereits nach 30 Minuten hatte der Air Performer den Großteil der Luftverschmutzung erfasst und beseitigt. 🌬️

Nach 60 Minuten hat der Haushaltshelfer 97,54 % des Schwebstaubs bereinigt und dabei dank des starken Luftstroms das gesamte Luftvolumen des Wohnzimmers ca. 3 Mal umgewälzt.

Das Messgerät wird neben dem Philips Air Performer 7000 zum Anfang des Luftreinigungstests und zum Ende gezeigt, zu sehen sind die Messwerte zum Test: PM10, Pm2,5 TVOC und HCHO.
© Smart-Home-Fox

Fazit zum Air Performer 7000 (AMF765/10) im Feinstaub-Test

Der 2-in-1-Luftreiniger und Ventilator hat uns sehr beeindruckt.

Philips Air Performer Series 7000 (AMF765/10) konnte die Luftverschmutzung sofort mit den AeraSense Sensoren messen und dank seiner hohen Leistung im Turbomodus die Luftzirkulation in Bewegung setzen.

Nach 60 Minuten war die Raumluft um 97,54 % des Schwebstaubs (und aller anderen Partikelgrößen PM2,5 und PM10) bereinigt.

Auf der maximalen Stufe haben wir die Luftzirkulation im gesamten Raum deutlich gespürt, die Luftumwälzung des Raumes war klar zu spüren. 🍃

Welche Raumgröße schafft der 2 in 1 Philips Air Perfomer 7000 Luftreiniger und Ventilator?

Ein Luftreiniger oder Ventilator ist nur so gut wie die Raumgröße, die er abdecken kann. Deshalb ist die passende Wahl der Raumgröße entscheidend. 🎯

Der Philips Air performer 7000 hat eine Clean Air Delivery Rate (CADR) von bis zu 270 m³/h, geprüft von einem akkreditierten, eigenständigen Prüflabor gemäß den Standards GB/T18801-2015.

In Räumen bis zu 22 m² schafft der Luftreiniger eine 5-fache Luftumwälzung.🔄

Das heißt, die gesamte Raumluft wird fünfmal pro Stunde durch das Gerät gefiltert.

Die Ventilator-Funktion lässt ebenfalls nichts zu wünschen übrig. Selbst aus einer Entfernung von ca. 3 Metern haben wir den angenehmen und, je nach Lüfterstufe, starken Luftstrom spüren können.💨

Unseren Erfahrungen nach ist der 2 in 1 Turmventilator und Luftreiniger für Räume bis ca. 30 m² geeignet.

Das macht ihn zu einem idealen Gerät für Wohnzimmer, Schlafzimmer oder Büroräume.🏠
Der Philips Air Performer 7000 (AMF765/10) steht im Büro neben einem Schreibtisch.
© Smart-Home-Fox

Bei Raumgrößen darüber solltest Du Dich allerdings nach leistungsstärkeren Luftreinigern umsehen.

Kann der Philips Air Performer 7000 auch Viren (wie z.b. Corona und H1N1) filtern?

Luftreiniger sind mehr als nur Geräte, die für frische, saubere Luft sorgen.

Sie können sogar helfen, die Anzahl an schädlichen Viren und Aerosolen in der Luft zu reduzieren, vorausgesetzt, sie verfügen über die richtige Ausstattung und Leistung. 😷

Wissenschaftliche Studien (wie die der Universität Münster) bestätigen, dass Luftreiniger unter gewissen Bedingungen die Virenlast, die durch Aerosole übertragen wird, signifikant senken können.

In der Infografik wird erklärt, wie weit Aerosole und Tröpfchen durch das Ausatmen und Husten fliegen können und wie viele Aerosole je nach Entfernung dabei freigesetzt werden.
© Smart-Home-Fox

Es ist jedoch wichtig zu betonen, dass die Effizienz eines Luftreinigers in Bezug auf den Virenschutz von der Leistung des Gerätes abhängt. 🧪

Um einen konstanten Schutz zu gewährleisten, sollte der Luftreiniger in der Lage sein, die Raumluft mindestens 5 Mal pro Stunde durch die Filter zu leiten.🔄

Der AMF765/10 ist ausgestattet mit einem NanoProtect HEPA-Filter gemäß dem HEPA-13 Standard und einer robusten Leistung, kann dieser Luftreiniger Räume bis zu einer Größe von ca. 22 m² kontinuierlich frei von Viren halten. 🏠💨

Interessanterweise wurde der Philips Air Performer 7000 von der Airmid Healthgroup getestet, einem führenden Institut in der Untersuchung von Luftqualität und Allergenen.

Die Testergebnisse zeigten, dass das Modell in der Lage ist, 99,99 % des HCov-E229-Virus (Covid-19) und eine erhebliche Menge des H1N1-Virus aus der Luft zu entfernen. 🦠

Erwähnenswert ist, dass diese Tests unter kontrollierten Laborbedingungen durchgeführt wurden und die Effizienz in einem echten Wohnraum von verschiedenen Faktoren abhängen kann.

Dennoch bieten die Ergebnisse ein hohes Maß an Sicherheit hinsichtlich des Potenzials von Luftreinigern zur Reduzierung der Virenlast in der Raumluft.

Hier findest Du unsere Testsieger-Luftreiniger gegen Corona und andere Viren im Test und Vergleich.

Der Philips Air Performer 7000 im Test gegen Gerüche

Die Geruchsbeseitigung spielt bei Luftreinigern eine wichtige Rolle. Dies wird häufig durch den Einsatz von Aktivkohlefiltern erreicht.

Aktivkohle wird in vielen Bereichen eingesetzt, um Gerüche und Schadstoffe zu neutralisieren - von der Wasseraufbereitung bis hin zur Luftreinigung in der Industrie.

In unserem Test haben wir uns angesehen, wie gut der Philips Air Performer 7000 Gerüche beseitigt.

Im Inneren des Geräts befindet sich eine kreisrunde Kombination aus Schwebstofffilter und einer Aktivkohleschicht.

Der Aktivkohlefilter auf der Innenseite des Kombifilters vom Philips Air Performer 7000 Luftreiniger wird in der Hand gehalten.
© Smart-Home-Fox

Die Aufgabe der Aktivkohle besteht darin, gasförmige Luftverschmutzungen einzuschließen und zu neutralisieren. So können unangenehme Gerüche ebenfalls aus der Raumluft entfernt werden.

Zu den unsichtbaren und gasförmigen Luftverschmutzungen, die in unseren vier Wänden auftreten können, gehören:

  • Flüchtige organische Verbindungen (VOCs) - diese können z.B. von Reinigungsprodukten ausgehen.
  • Benzol - eine Chemikalie, die in Reinigungsmitteln, Pflegeprodukten, Kerzen und Duftstoffen vorkommen kann.
  • Stickstoffoxide (NO und NO2) - diese Gase entstehen durch Auto- und Industrieabgase, sowie Gasherde.
  • Formaldehyd - dieses Gas kann durch Ausdünstungen von Möbellacken, Klebstoffen, Teppichen und Bodenbelägen in die Raumluft gelangen.
Der Philips Air Performer 7000 steht in einem Kinderzimmer und um ihn herum sind unterschiedliche Quellen für gasförmige Luftverschmutzung.
© Smart-Home-Fox

Wie stellt sich der Philips Air Performer 7000 im Test gegen Gerüche an?

In unserem Praxistest haben wir den Philips Air Performer 7000 vor eine schwierige Aufgabe gestellt: Wir haben ein Räucherstäbchen in unserem etwa 35 m² großen Wohnzimmer komplett abbrennen lassen.

Der aufgestaute Dunst (Rauch, Rußpartikel und Duftstoffe) konnte sich in der Zeit in der gesamten Raumluft verteilen. 😤

Um die Leistung des Luftreinigers objektiv zu bewerten, haben wir ihn auf maximaler Stufe (im Turbomodus) arbeiten lassen und den Raum verlassen. Dadurch konnten wir verhindern, dass sich unsere Geruchsnerven an den Duft des Räucherstäbchens gewöhnen.

Der Luftreiniger erkennt ziemlich schnell die abnehmende Luftqualität und macht einen per App darauf aufmerksam, außerdem misst er die zugeführten Rußpartikel mit seinen eigenen Sensoren.

Auf dem Display des Philips Air Performer 7000 wird eine schlechte Luftqualität (rote Linie) und eine hohe Anzahl an PM2,5 Luftpartikeln angezeigt.
© Smart-Home-Fox

In 10-minütigen Abständen sind wir in den Raum zurückgekehrt, um die Geruchsentwicklung zu kontrollieren und mit einem Luftqualitäts-Messgerät zu messen.

Unser Fazit zum Philips Air Performer im Geruchstest

Der Philips Air Performer 7000 hatt eine geringe Aktivkohleschicht und vielleicht deshalb kleinere Probleme mit dem Räucherwerk gehabt.

Wie jeder Luftreiniger hatte auch das Modell anfangs seine Mühe, den aufgestauten Dunst zu fassen. Doch sobald die Luftzirkulation in Schwung gebracht war, reduzierte sich der Geruch merklich.

Sobald der Luftreiniger die Raumluft in Bewegung gebracht hatte und die Luftumwälzung im Gange war, nahm die Intensität des Räucherwerks deutlich ab.

Bereits nach 40 Minuten konnten wir den Duft des Räucherstäbchens nur noch bedingt wahrnehmen. Und nach nur 50 Minuten hatte der Philips Air Performer 7000 den Duft fast vollständig beseitigt und unseren Geruchstest erfolgreich absolviert.

Der Aktivkohlefilter ist natürlich nicht mit industriellen Filteranlagen vergleichbar, aber für den Alltag vollkommen ausreichend. 👍

Wie laut ist der 2 in 1 - Philips Air Performer 7000 Luftreiniger & Turmventilator im Test?

Ein Luftreiniger sollte sich nahtlos in die Geräuschkulisse des Alltags einfügen. Im Idealfall arbeitet er so leise, dass man ihn kaum bemerkt. 😌

Dabei spielen unterschiedliche Faktoren eine Rolle, etwa die Größe des Geräts und seine Leistungsstufe und Luftumwälzung.

Grundlegend kann man sagen:

Während die niedrige Leistungsstufe in der Regel eine angenehme Lautstärke gewährleistet, erhöht sich der Geräuschpegel natürlich bei höheren Lüfterstufen.

In einer Alltagskulisse sollte ein Luftreiniger nicht mehr als 50 Dezibel erzeugen, um nicht als störend empfunden zu werden. 🎧

Diesen Wert haben wir als Richtschnur genommen, als wir die Lautstärke des Air Performer 7000 im Alltag gemessen haben.

Der Hersteller wirbt mit intelligenter KI-gesteuerter Luftreinigung, die im Alltag und in der Nacht besonders leise sein soll.

Wir haben die Lautstärke in unterschiedlichen Modi und Lüftereinstellungen gemessen und auf uns wirken lassen. Dabei haben wir folgende Werte festgestellt:

Lautstärke-Test Messergebnisse: Philips Air Performer Series 7000 (AMF765/10)

Lüfterstufe / Modus Lautstärke in Dezibel (dB) 📢
Stufe 1/10 29 dB
Stufe 5/10 39 dB
Stufe 10/10 50 dB
Automatik-Modus bei guter Luftqualität 33 dB
Schlafmodus bei guter Luftqualität 29 dB
Turbomodus 52 dB

Fazit zur Lautstärke des Philips Air Performer 7000 im Alltag

Tatsächlich hat sich der 2 in 1 Luftreiniger und Ventilator in unserem Test als relativ leise erwiesen. Das Ventilator-Rauschen geht im Dschungel der Alltagsgeräusche unter und ist kaum präsent. 🍃👂

Ab einer Stufe von 6/10 wirst Du ihn mit etwa 45 dB(A) bemerken, vor allem, wenn Du in unmittelbarer Nähe zum Gerät bist.

Die Lautstärke des Philips Air Performer 7000 Luftreiniger und Turmventilator wird mit einem Smartphone gemessen und zeigt auf Lüfterstufe 6/10 ca. 46 Dezibel an.
Auf Lüfterstufe 5 haben wir aus ca. 1,5 Metern Entfernung knapp 45 Dezibel gemessen. © Smart-Home-Fox

Trotzdem wirkte die Geräuschkulisse stets angenehm und besser als bei herkömmlichen Ventilatoren, da keine Rotorblätter die Luft “schneiden”. 🔪

Im Vergleich zu anderen Geräten im Haushalt ist der Luftreiniger allerdings nicht lauter als der Lüfter eines Computers oder ein Gespräch auf Zimmerlautstärke. 🖥️
Der Philips Air Performer 7000 befindet sich mit unterschiedlichen Modi auf der Lautstärke-Skala-Infografik im Test und Vergleich.
© Smart-Home-Fox

Auch für die Nacht gibt es eine Faustregel: Der Geräuschpegel sollte nicht über 30 Dezibel liegen, um den Schlaf nicht zu stören.

Und hier punktet der Air Performer 7000 erneut: Der Ruhemodus ist mit gerade mal 20 dB (laut Hersteller) besonders leise und sorgt dafür, dass Du saubere Luft und eine kühle Erfrischung genießen kannst, während Du schläfst. 💤🌙

In unseren Tests war er mit Umgebungslautstärke mit 29 dB ebenfalls überaus ruhig.

Das Modell erzeugt ein sanftes, weißes Rauschen im Hintergrund.

Solche monotonen Geräuscharten können laut Studien auf manche Kinder und Erwachsene beruhigend wirken.

Das sagt unser Musik- und Lautstärke-Experte dazu:

Es ist wichtig zu beachten, dass jeder Mensch individuell auf Geräusche reagiert und was für den einen beruhigend wirkt, kann für den anderen unangenehm sein. Solange die Lautstärke keine bestimmten Grenzwerte (>85 dB) überschreitet und die Tonfrequenz nicht 24/7 anhält, ist es in der Regel unbedenklich. Wie so oft gilt im übertragenen Sinne auch hier: Die Dosis macht das Gift!

Sergej

Profimusiker, Musiklehrer, Lautstärke, Klangqualität & Sound-Experte

Philips Air Performer 7000 - Stromverbrauch im Test

Luftreiniger sind im Allgemeinen relativ energieeffiziente Haushaltshelfer. Dies liegt an ihrer mechanischen Einfachheit, die Luft ansaugen und durch einen Luftfilter zu ziehen.

Allzu viel komplizierte und Strom bedürftige Technik ist dabei nicht notwendig. 👍

Um die Luftqualität konstant aufrechtzuerhalten, sollten Luftreiniger allerdings über längere Zeiträume laufen.

Dabei haben wir den Stromverbrauch des Philips Air Performer 7000 gemessen und im Test verglichen.💡⚡️

Was ist die Leistungsaufnahme und wie viel Energie verbraucht der AMF765/10 Luftreiniger und Turmventilator?

Die gute Nachricht ist, dass das Modell unseren Erwartungen entspricht und sehr energieeffizient arbeitet. Folgende Werte haben wir während unserer Tests gemessen:

Stromverbrauch Messwerte Philips Air Performer Series 7000 (AMF765/10)

Stufe / Modus Stromverbrauch in Watt (W)
Stufe 1/10 7W
Stufe 5/10 13 W
Stufe 10/10 38 W
Automatischer Modus (bei guter Luftqualität) 6 - 25 W
Turbomodus 30 W
Nachtmodus (Displaybeleuchtung aus) 5 W
Standby 1,8W

In der Regel läuft der Haushaltshelfer überwiegend im automatischen Modus und verbraucht bei guter Luftqualität lediglich 5 bis 25 Watt.

Der Stromverbrauch des Philips Air Performer 7000 wird mit einem Messgerät im Test gemessen und zeigt nur 7,2 Watt an.
Im Auto+ Modus bei guter Luftqualität verbraucht der AMF765/10 nur 7,2 Watt. © Smart-Home-Fox

Selbst auf höheren Leistungsstufen verbraucht der AMF 765/10 mit etwa 40 Watt recht wenig Strom. 🔌

Besonders überraschend war für uns der Energieverbrauch im Turbomodus, der sogar geringer ist als die Lüfterstufe 10 in Luftauslassrichtung vorne.

Die Erklärung dafür ist, dass das Gerät mehr Energie benötigt, um den starken Luftstrom in die Luftrillen im Turm umzuleiten anstatt durch den hinteren Schacht herauszublasen.

Der Philips Air Performer wird definitiv kein Schwergewicht auf Deiner Stromrechnung werden, da der Verbrauch dem eines weiteren zusätzlichen kleinen Haushaltsgerät gleicht.
Der Philips Air Performer 7000 befindet sich im Vergleich zu anderen Haushaltsgeräten auf der Stromverbrauch Infografik im Test und Vergleich.
© Smart-Home-Fox

Aber das ist noch nicht alles! Die intelligente KI des Geräts trägt zusätzlich zu einem noch besseren Energiehaushalt bei.

Die künstliche Intelligenz lernt aus Deinen Gewohnheiten und stellt sicher, dass das Gerät nur dann arbeitet, wenn Du es auch wirklich benötigst.

So schaltet sich das Gerät automatisch ein und aus und passt die Lüfterstärke ganz nach Deinen Vorlieben und Uhrzeiten an. 🧠✨

Im ausgeschalteten Standby Zustand, verbraucht der erfrischende Haushaltshelfer nur 1,8 Watt und ist somit entsprechend energieeffizient.

Durch die Kombination von Energieeffizienz, Technologie und smarten KI-Funktionen ist der Philips Air Performer 7000 ein echter Gewinner, wenn es um umweltfreundliche Haushaltshelfer geht! 🌍💚

Steuerung des Philips Air Performer Series 7000 per Fernbedienung

Die moderne Technik macht es möglich, dass Luftreiniger wie der Philips Air Performer Series 7000 bequem auf unterschiedlichem Wege gesteuert werden können.

Eine Fernbedienung ist ein handliches und intuitives Tool und bringt uns eine Welt der Bequemlichkeit, indem es eine Vielzahl von Funktionen ermöglicht, die auf Knopfdruck zur Verfügung stehen. 🎛️

Mit diesem Modell stehen Dir insgesamt 4 verschiedene Steuerungsmöglichkeiten zur Verfügung:

  • Fernbedienung
  • Air+ App
  • Sprachassistenten
  • Selbststeuernde KI

Steuerung per Fernbedienung

Das kleine und handliche Gadget findet seinen Platz magnetisch am oberen Ende des Turms vom Philips Air Performer Series 7000.

Die Fernbedienung des Philips Air Performer 7000 wird in der Hand vor dem Kombigerät gehalten.
Bild: © Smart Home Fox
Die Fernbedienung des Philips Air Performer 7000 wird magnetisch am oberen Ende des Turms befestigt.
© Smart Home Fox

Mit der Fernbedienung hast Du Zugriff auf eine Vielzahl von Funktionen:

  1. Standby (On/Off)
  2. Luftstromrichtung (Vorne/Diffus) und Turbomodus
  3. Modi (Auto, Ruhemodus und Kindersicherung)
  4. Schwenkfunktion (Rotation in unterschiedlichen Winkeln)
  5. Timer
  6. Lüftergeschwindigkeit
Die Fernbedienung des Philips Air Performer Series 7000 (AMF765/10) liegt auf einem Tisch und die Tasten sind nummeriert.
© Smart-Home-Fox

Luftstromrichtungen wechseln

Mit der Fernbedienung kannst Du bequem zwischen Zirkulationsfunktion und Lüfterfunktion wählen.

Wenn Du die Taste 3 Sekunden lang gedrückt hältst, schaltet das Modell in den Turbomodus.

Unterschiedliche Modi auswählen

Die Fernbedienung ermöglicht Dir die Auswahl zwischen folgenden Modi:

  • Automatischer Modus: Der Luftreiniger regelt die Lüfterstufe von alleine anhand der gemessenen Luftqualität und
  • Ruhemodus: Das Modell schaltet in den ruhigen und gedrosselten automatischen Nachtmodus, in welchem das Display gedimmt und ausgeschaltet wird.
Hältst Du die Taste 3 Sekunden gedrückt, aktiviert sich die Kindersicherung.

Dann sind die Tasten auf dem Air Performer und der Fernbedienung gesperrt, bis die Kindersicherung aufgehoben oder das Gerät vom Strom getrennt wird.

Schwenkfunktion und Timer

Die Schwenkfunktion ermöglicht Dir die Auswahl zwischen verschiedenen Rotationswinkeln:

  • 45°
  • 90°
  • 180°
  • 270°
  • 350°
  • Aus
Die unterschiedlichen Rotationswinkel der Schwenkfunktion des Philips Air Performer Series 7000 (AMF765/10) werden auf dem Display gezeigt.
© Smart-Home-Fox

Die Winkel der Schwenkfunktion lassen sich per Philips Air+ App noch genauer einstellen, aber dazu später mehr. 👇

Mit dem Timer kannst Du den Air Performer für eine bestimmte Anzahl an Minuten / Stunden in den zuvor gewählten Einstellungen von alleine laufen lassen. ⏱️

Er schaltet sich im Anschluss automatisch aus. Folgende Timer-Funktionen stehen Dir zur Verfügung:

  • 0,5 Std.
  • 1 Std.
  • 2 Std.
  • 4 Std.
  • 8 Std.
Die unterschiedlichen Timer Minuten und Stunden der Timer-Funktion des Philips Air Performer Series 7000 (AMF765/10) werden auf dem Display gezeigt.
© Smart-Home-Fox

Fazit zur Steuerung des 2 in 1 Luftreinigers und Turmventilators per Fernbedienung

Mit dieser intuitiven Fernbedienung ist die Steuerung des Philips Air Performer Series 7000 kinderleicht und ermöglicht es Dir, den Luftreiniger optimal auf Deine Bedürfnisse abzustimmen.

So genießt Du immer die optimale Luftqualität. 😊

Eigentlich langt die Steuerung per Fernbedienung für alles aus… Aber welche weiteren Möglichkeiten stehen Dir mit der App-Steuerung zur Verfügung und kannst Du das Gerät noch besser über das Programm bedienen?

Ein paar Überraschungen hält die Air+ App für Dich bereit, lese weiter, um mehr zu erfahren. 👇

Air Performer Steuerung mit der Philips Air+ App

Neben der klassischen Fernbedienung bietet der Philips Air Performer 7000 eine weitere bequeme Option zur Steuerung: Die Philips Air+ App.

Diese Anwendung ist kostenlos für Googles Android und Apples iOS verfügbar und punktet in beiden Stores mit einer soliden Bewertung von 4 von 5 bzw. 4,5 von 5 Sternen. ⭐

Die Philips Air+ App zum Download in Apples iOS App-Store mit 4,4 von 5 Sternen bei 8352 Bewertungen.
© Smart-Home-Fox

In unserem Test haben wir die iOS-Version unter die Lupe genommen. 📱

Was bietet die Philips Air+ App?

Die Philips Air+ App steckt voller nützlicher Funktionen, die insbesondere den Air Performer 7000 und 8000 Series hervorheben. Mit der App erhältst Du:

  • Auskünfte zum Wetter und zum Allergierisiko Deiner Stadt
  • Informationen zu Deiner Innenraum-Luftqualität
  • Intelligente Timer-Pläne und Erstellung ganzer Zeitpläne
  • Vollständige Bedienung, auch von Unterwegs
  • KI-Funktionen sind nur in Verbindung zur Air+ App möglich

Informationen zu Deiner Luftqualität

Die App bietet Dir eine umfassende Analyse der Luftqualität Deines Wohnortes.

Sie zieht dabei Onlinedaten heran und bewertet das Allergierisiko. Zusätzlich erhältst Du wichtige Tipps zum Allergenmanagement und eine Übersicht über die aktuellen und gemessenen PM2,5 Werte Deines Luftreinigers.

Unterschiedliche Daten zur Luftqualität Deines Wohnortes in der Philips Air+ App und das aktuelle Allergierisiko..
© Smart Home Fox
Die gemessene aktuelle Luftqualität des Philips Air Performer 7000 in Deinem Zimmer und der Umgebung des Luftreinigers..
© Smart Home Fox

Ein grafischer Verlauf zeigt Dir zudem die Entwicklung der gemessenen Werte über den Tag (Woche, Monat, etc.).

Die Philips Air+ App mit der grafischen Darstellung und dem Verlauf unterschiedlicher Messwerte Deiner Luftqualität wie PM2,5 und Temperatur.
© Smart-Home-Fox
Die kontinuierliche Messung kannst Du in den Optionen zu Deinem Luftreiniger einstellen, sodass das Gerät die Luft dauerhaft misst, auch wenn das Modell ausgeschaltet ist.

Timer-Pläne und Zeitpläne

Ein Highlight der App ist die Möglichkeit, komplexe Abläufe für Deinen Air Performer 7000 zu planen.

Du kannst verschiedene Funktionen des Geräts einstellen (z.B. Reinigungsmodus, Lüfterstufe), einen Timer setzen (Uhrzeiten von- bis einstellen) und der Luftreiniger führt das Programm selbstständig aus.

Timer Pläne werden im Detail in der Philips Air+ App erstellt und angezeigt, wie und wann das Gerät zu funktionieren hat (Uhrzeiten) und in welchen Modi.
© Smart-Home-Fox

Anschließend schaltet er sich automatisch in den Standby-Modus. Es lassen sich sogar mehrere Pläne für denselben Wochentag erstellen, was Dir erlaubt, das Gerät optimal in Deinen Tagesablauf zu integrieren.

Diese Funktion ist insbesondere im gewerblichen Umfeld von Vorteil. So kannst Du beispielsweise zu Stoßzeiten eine erhöhte Aktivität des Luftreinigers einplanen.

Aber auch in einem aktiv geregelten Alltag kannst Du den Haushaltshelfer optimal in Deinen Tagesablauf einbringen, sodass Du ihn kaum mehr selbst zu bedienen brauchst. 👍

Vollständige Bedienung des Philips Air Performer 7000 - auch von Unterwegs

Mit der Philips Air+ App hast Du jederzeit und von überall Zugriff auf alle Steuerungsmöglichkeiten Deines Air Performer 7000.

Die App präsentiert Dir alle Funktionen und Einstellungen in einer übersichtlichen und informativen Weise.

Die Steuerung des Philips Air Performers per Philips Air+ App wird übersichtlich in der Smartphone-Software im Test dargestellt.
© Smart-Home-Fox

So kannst Du bereits auf dem Heimweg den Luftreiniger aktivieren, um bei Deiner Ankunft in ein Heim mit bester Luftqualität einzutreten. 🏡📲

Ein echter Pluspunkt für Allergiker! 🤧

Zusätzlich bietet die Smartphone-Software die Möglichkeit, den Rotationswinkel der Ventilator-Funktion individuell bis auf 5°genau einstellen zu können.

Das kannst Du einfach per Schieberegler in der App regulieren.

Der Rotationswinkel des Philips Air Performer Series 7000 wird in der App per Schieberegler in 5° Sprüngen eingestellt.
© Smart-Home-Fox

KI-Funktionen des Philips Air Performers 7000 in der Air+ App

Die Air+ App bietet Dir exklusiven Zugang zu den KI-Funktionen des Air Performer 7000 in Form des “Auto+ Modus”.

Der Auto+ Modus vom Philips Air Performer 7000 wird in der Philips Air+ App ausgewählt und eingeschaltet.
© Smart-Home-Fox

Dieser Modus sorgt dafür, dass der Luftreiniger Deine Gewohnheiten und bevorzugten Einstellungen erlernt.

Er merkt sich etwa Deine Schlafenszeit und die Lüftereinstellungen, die Du zu bestimmten Zeiten bevorzugst.

Die Übersicht der KI-Funktionen des Philips Air Performer 7000 wird in der Philips Air+ App gezeigt und die Häufigkeit der Nutzung wird dokumentiert.
© Smart-Home-Fox
Damit sorgt das Gerät selbstständig und zu passenden Zeiten für beste Luftverhältnisse, während es gleichzeitig auf einen leisen und stromsparenden Betrieb achtet. 🤖💡

Achtung: Der Auto+ Mode, sowie die KI-Funktionen des Kombigeräts befinden sich derzeit noch in der Beta-Version und bekommen noch regelmäßig Updates und kontinuierliche Verbesserungen.

Fazit zur Air+ App-Steuerung des Philips Air Performer 7000

Die Air+ App ist eine echte Bereicherung für die Steuerung des Philips Air Performer 7000.

Dank der KI-Funktionen kann der Luftreiniger im Prinzip vollautomatisch arbeiten, ganz ohne Dein Zutun.

Die App selbst ist übersichtlich gestaltet und bietet Dir jederzeit Zugang zu allen Features und Informationen zur Luftqualität.

Unseren Erfahrungen nach lohnt sich die App-Funktionen in Verbindung zum Philips Air Performer Series 7000 (AMF765/10) Luftreiniger und Turmventilator.

Das sagt unser Smart-Home Experte zu einer guten und funktionellen App:

Benutzerfreundlichkeit ist das A und O einer guten App. Schließlich sollte eine Smart-Home-App einfach zu bedienen und intuitiv sein. Ein gutes Programm sollte es Dir ermöglichen, Dein Smart-Home-System ohne viel Aufwand zu steuern und zu konfigurieren.

Ilia

Smart Home Experte, Produkttester & Fachberater Smart Home (TÜV)

In unserem Test konnten wir keine Probleme oder Bugs mit der Software feststellen. 👏

Philips Air Performer 7000 - Bedienung per Sprachassistenten: Amazons Alexa und Google Assistant

Der Air Performer 7000 ermöglicht auch eine Steuerung per Sprachassistent. Dabei sind sowohl Alexa von Amazon als auch Google Assistant kompatible Partner.

Die Verbindung mit diesen Assistenten ist einfach zu realisieren, indem Du in der Philips Air+ App und der entsprechenden Plattform einer detaillierten Anleitung folgst.

Anschließend kannst Du den Luftreiniger mittels Sprachbefehlen bedienen. Derzeit sind die Sprachbefehle noch etwas rar gehalten und betreffen fast nur das Ein- bzw. Ausschalten des Geräts.

Unserer Meinung nach ist die Sprachsteuerung eine nette Beigabe, jedoch kein absolutes Muss. 🗣️

Die Handhabung über die App oder die klassische Fernbedienung sind ebenso effizient und komfortabel.

Pflege und Wartung des Philips Klimageräte

Alle Luftreiniger und elektronische Geräte benötigen eine gewisse Gehäusepflege, um reibungslos zu funktionieren.

Bei dem Philips Air Performer 7000 ist diese Pflege glücklicherweise sehr simpel und dauert nur wenige Minuten. 👇

Das Gehäuse reinigen

Um eine optimale Leistung des Gerätes zu gewährleisten, ist es wichtig, das Gehäuse regelmäßig zu reinigen.

Verwende hierfür ein trockenes, weiches und fusselfreies Tuch, um Staub und Schmutz zu entfernen. 🧽

Das Gehäuse des Philips Air Performer Series 7000 (AMF765/10) wird im Test mit einem trockenen, weichen und fusselfreien Tuch gereinigt.
Wische mit einem Tuch das Gehäuse ab. © Smart-Home-Fox

Die glatte Kunststoffoberfläche mag zwar staubabweisend wirken, aber an Kuhlen, Mulden und geraden Flächen kann sich dennoch Staub absetzen. 💨

Nutze hierfür keinesfalls Putzmittel oder Flüssigkeiten, das kann das Gerät beschädigen. Siehe Gebrauchsanleitung: “Pflege und Wartung”.

Überprüfe daher auch die Luftein- und Auslässe auf mögliche Verstopfungen und Schmutzansammlungen.

Mit der richtigen Pflege bleibt die Funktionsweise Deines Philips Air Performer 7000 stets einwandfrei und führt uns gleich zum nächsten wichtigen Punkt – die Reinigung der Messgeräte und Sensoren.🧽

Reinigung der Partikelsensoren

Die AeraSense Sensoren des AMF765/10 sind sehr sensibel.

In unseren Tests konnten wir mehrmals feststellen, wie präzise sie auf ihre Umgebung reagieren.

Um sicherzustellen, dass die Messungen und damit die Leistung des Geräts nicht beeinträchtigt werden, solltest Du die Sensoren regelmäßig reinigen. 🪣

Hierzu eignet sich ein Staubsauger auf geringer Saugstufe oder ein Wattestäbchen.

Mit diesen Werkzeugen kannst Du vorsichtig Staub und andere Partikel von den Sensor-Einlässen entfernen.

Der Einlass von den Partikel-Sensoren des Philips Air Performer Series 7000 (AMF765/10) wird im Test mit einem trockenen Wattestäbchen gereinigt.
Ein Wattestäbchen reicht, um ggf. Staub vom Einlass zu entfernen. © Smart-Home-Fox
Reinige die Sensoren einmal in 2 Monaten. Damit sorgst Du für eine konstant hohe Leistung Deines Philips Air Performer 7000.

Dank seiner Pflegeleichtigkeit ist der Philips Air Performer 7000 also auch in Sachen Wartung ein wahrer Alleskönner. Bleibt der Haushaltshelfer so gut gepflegt, wirst Du lange Freude an diesem Luftreiniger haben. 🤩

Philips Air Performer Series 7000 (AMF 725/10) im Design-, Maße und Mobilität-Check

Das Design und Aussehen von Luftreinigern (und anderen Haushaltsgeräten) sind oft eine Sache des persönlichen Geschmacks. 🤔

Viele Luftreiniger folgen dem Trend zu einem eher "kastenförmigen" Design.

Aber der Philips Air Performer 7000 ist eine willkommene Abwechslung. Mit seiner turmförmigen Gestaltung hebt er sich deutlich ab. 🗼

Der Philips Air Performer Series 7000 steht in seiner vollen Pracht auf einem Couchtisch vor einer Couch und die Fernbedienung ist an den Sockel angelehnt..
© Smart-Home-Fox

Trotzdem finden wir persönlich die Optik des Air Performers gelungen. Sein modernes und futuristisches Design sticht ins Auge und der edle, weiße Turm des Kombigeräts ist ein echter Hingucker.

Nicht nur wir, auch Gäste werfen immer wieder neugierige Blicke auf das Gerät. 👀

Der Air Performer 7000 ist aus hochwertigem Kunststoff gefertigt und das kleine Display ist dezent im Sockel des Luftreinigers eingelassen. Allgemein ist die Optik etwas minimalistisch angehaucht.

Das Display des Philips Air Performer Series 7000 wird in der Nahaufnahme gezeigt.
© Smart-Home-Fox
Aktuell ist das Modell nur in der Farbkombination "Wolkenweiß + Hellgrau" erhältlich, was dem Gerät einen eleganten Look verleiht.

Was die Maße angeht, bringt der Philips Air Performer seine eigene Präsenz mit. Hier die genauen Maße im Überblick:

  • Länge: 26,2 cm
  • Breite: 25,6 cm
  • Höhe: 106,2 cm

Mit seinen 7,30 Kilogramm ist das Gerät kein Leichtgewicht. Die gesamte Verpackung wiegt sogar 11,33 kg - beim Hochtragen in den 3. Stock hat uns das doch etwas überrascht. 🏋️

Aufgrund seiner Größe und des Gewichts ist beim Umhertragen des Modells Vorsicht geboten. Allzu bequem lässt sich der Haushaltshelfer unseren Erfahrungen nach nicht tragen. 😅

Kurz gesagt: Der Philips Air Performer 7000 ist ein echter Blickfang und bringt trotz seiner Größe und seines Gewichts einen Hauch von Futurismus in Dein Zuhause. 🚀

Lieferumfang und Inbetriebnahme des 2 in 1 Luftreinigers und Turmventilators

Lass uns ehrlich sein, niemand liest gerne Bedienungsanleitungen. Aber das ist hierbei auch kein Problem!

Die meisten Luftreiniger, einschließlich des Philips Air Performer 7000, sind so einfach zu installieren, dass selbst Dein Haustier sie in Betrieb nehmen könnte - wenn es nur Daumen hätte! 😹

Als wir unseren Testkarton erhielten, waren wir zunächst von der Größe und dem Gewicht beeindruckt.
Die Lieferkartons des Philips Air Performer 7000 und 8000 stehen im Treppenhaus beieinander.
© Smart-Home-Fox

Die Verpackung war so sicher wie Fort Knox, und zur Überraschung waren die Kartonagen sogar mit Torx-Schrauben befestigt. Da hat Philips wirklich an die Sicherheit gedacht! 🛡️

Der Karton des Philips Air Performer wird mit Hilfe eines Schraubenziehers aufgemacht, weil er mit Torx-Schrauben verschlossen ist.
© Smart-Home-Fox

Im Lieferumfang findest Du:

  • Philips Air Performer Series 7000 Luftreiniger und Ventilator
  • Kombifiltereinheit (HEPA- und Aktivkohlefilter)
  • Fernbedienung (inkl. Knopfzellenbatterie Typ CR2032)
  • Bedienungsanleitung + Sicherheitshinweise
Der Lieferumfang des Philips Air Performer liegt neben dem Gerät auf einem Couchtisch.
© Smart-Home-Fox

Inbetriebnahme gewohnt einfach

Die Inbetriebnahme des Air Performer ist so einfach, dass Du in wenigen Minuten in den Genuss der sauberen und erfrischenden Luft kommst.

Zuerst öffnest Du den Karton (hierfür brauchst Du einen Schraubenzieher, der Torx-Schrauben öffnen kann) und entfernst alle Schutzfolien. 🪛

Dann stellst Du den Air Performer an den gewünschten Ort, setzt die Filtereinheiten in die Kammer im Sockel ein und schließt ihn an eine Stromquelle an. 🔌

Der 360° runde Kombifilter wird in den Sockel des Philips Air Performer Series 7000 eingesetzt.
© Smart-Home-Fox

Jetzt musst Du nur noch den Ein-/Ausschalter betätigen, und voilà! Der Haushaltshelfer bläst Dir direkt eine sanfte Brise aus gereinigter Luft entgegen. 🌳💨

Philips Air Performer mit der Air+ App und dem WLAN verbinden

Wenn Du den Air Performer 7000 mit Deinem WLAN und der Air+ App verbinden möchtest, sind ebenfalls nur wenige Schritte notwendig.

Schalte den Luftreiniger über die Power-Taste am Gerät ein und halte diese 7 Sekunden lang gedrückt. Das WiFi-Symbol blinkt nun orange. 🟠

Das WiFi-Symbol des Philips Air Performer Series 7000 ist auf dem Display orange angezeigt.
© Smart-Home-Fox

Starte die Air+ App und drücke auf "Mit einem neuen Gerät verbinden (+ Symbol)".

Anschließend folgst Du den einfachen Anweisungen auf dem Bildschirm. Sobald die App mit dem WLAN-Netzwerk und dem Gerät verbunden ist, kannst Du den Philips Air Performer 7000 komfortabel über die App steuern. 📱

Philips Air Performer Series 7000 im Kostencheck (Anschaffung und Folgekosten)

Wir geben es zu: Der Philips Air Performer ist nicht gerade das, was man ein Schnäppchen nennt.

Wenn Du jedoch bedenkst, dass Du hier nicht nur einen hochmodernen Luftreiniger, sondern auch einen effizienten Turmventilator in einem Gerät erhältst, sieht die Rechnung schon wieder etwas anders aus.

Das bedeutet nicht nur Platzersparnis in Deinem Zuhause, sondern auch eine Investition in gesunde und frische Luft. 🌬️💰

Philips Luftreiniger werden sogar als “Medical Equipment” versendet, so ernst wird saubere Luft bei dem Hersteller genommen. 👍
Auf dem Lieferkarton des Philips Air Performer Series 7000 (AMF765/10) ist ein Aufkleber mit der Aufschrift “Medical Equipment”.
Auf den Lieferkartons sind große Aufkleber mit der Aufschrift “Medial Equipment”. © Smart-Home-Fox

Vergleichbare Modelle mit ähnlichem Funktionsumfang und Ausstattung sind eher selten auf dem Markt. Bei Dyson findest Du ähnliche Geräte, die jedoch noch einen Tick teurer sind.

Mit der Anschaffung des Air Performers kommen jedoch auch Folgekosten auf Dich zu:

  • Stromverbrauch: Wie wir bereits ausführlich analysiert haben, hängt dieser von Deiner Nutzung ab, aber ist vergleichsweise gering.
  • Ersatzfilter: Je nach Luftqualität und Nutzung müssen diese häufiger oder seltener gewechselt werden.

Philips AMF765/10 Ersatzfilter

Die Lebensdauer der Filtereinheit hängt stark von der Luftqualität in Deiner Umgebung und Deinem Nutzungsverhalten ab.

Umso höher die Luftverschmutzung und Nutzungsdauer, desto eher musst Du den Filter wechseln.

Aber keine Sorge! Der intelligente Air Performer behält die Lebensdauer der Filter stets im Blick und informiert Dich rechtzeitig in der App (und auf dem Display), wenn es Zeit für einen Wechsel ist, oder Du das Vorfilter-Netz reinigen solltest. 🔄

Die Filterlebensdauer vom Philips Air Performer Series 7000 (AMF765/10) wird in der Air+ App gezeigt, dort steht auch der aktuelle Zustand der Filtereinheit..
© Smart-Home-Fox

Bei einer Nutzung von 16 Stunden pro Tag im automatischen Modus, gibt Philips eine ungefähre Lebensdauer von ca. 1 Jahr an.

Nutzt Du das Gerät beispielsweise nur 8 Stunden täglich, halten die Filter ungefähr doppelt so lange (also etwa 2 Jahre).

Die Ersatzfilter kosten etwa 60 € - ein Preis, der im Vergleich zu ähnlichen HEPA H13 Filtereinheiten auf dem Markt durchaus fair ist. 👍

Wo kannst Du den Philips Air Performer Series 7000 (AMF 765/10) kaufen?

Wir leben in einer Zeit, in der das Einkaufen nie einfacher war. Du hast viele Möglichkeiten, wenn es darum geht, wo Du Deine elektronischen Geräte kaufen möchtest.

Große Elektrofachhändler bieten eine Vielzahl von Optionen, aber es sind die Online-Shops, die wirklich die Spitze des Einkaufskomforts bieten. 🛍️💻

Der Philips Air Performer ist beispielsweise bei Amazon und im Philips Online-Shop erhältlich. Und Online-Shopping bietet eine Menge Vorteile, die das Einkaufen zu einer absolut stressfreien Erfahrung machen.

Hier sind einige davon:

  • Günstigster Preis: Online-Shops bieten oft die günstigsten Preise. Mit ein paar Klicks kannst Du Preise vergleichen und das beste Angebot finden. 🤑
  • Leicht vergleichbar mit anderen Geräten: Du kannst problemlos die Funktionen und Bewertungen verschiedener Modelle überprüfen und so das Gerät wählen, das am besten zu Deinen Bedürfnissen passt.
  • Bequeme Lieferung direkt nach Hause: Egal, wo Du wohnst, Dein neuer Luftreiniger wird direkt an Deine Haustür geliefert. Kein schweres Tragen, keine Sorgen. 🚚
  • Shopping von Zuhause: Du kannst bequem von Deinem Sofa aus einkaufen, ohne Dich in überfüllten Geschäften herumschlagen zu müssen. 💻
  • Guter Service: Die meisten Online-Shops haben ausgezeichnete Kundendienste, die bei Fragen oder Problemen schnell und effizient helfen können. 📞

Das sind nur einige der Vorteile, die das Online-Shopping so attraktiv machen.

Weitere Vorteile vom Online-Shopping findest Du in unserem übersichtlichen Infoartikel darüber.

Philips Air Performer 7000 vs. Dyson Purifier Cool TP7A und Dyson TP09

Die Wahl zwischen dem Philips Air Performer 7000 und den Geräten von Dyson kann schwierig sein. Beide Unternehmen legen großen Wert auf die Qualität ihrer Produkte und die Technologien, die sie einsetzen.

Die 2 in 1 Luftreiniger + Turmventilatoren ähneln sich in vielerlei Hinsicht, daher möchten wir helfen, Licht ins Dunkel zu bringen.

Der Philips Air Performer Series 7000 (AMF765/10) steht neben dem Dyson Purifier Cool Autoreact TP7A auf einem Couchtisch im Test und Vergleich.
Philips vs. Dyson im optischen Vergleich. © Smart-Home-Fox

Die wichtigsten Merkmale des Air Performers 7000

Beginnen wir mit dem Philips Air Performer 7000. Philips positioniert seine Luftreiniger im Bereich Gesundheit und medizinische Geräte.

Auf dem Lieferkarton des Philips Air Performer Series 7000 (AMF765/10) ist ein Aufkleber mit der Aufschrift “Medical Equipment”.
Auf den Lieferkartons sind große Aufkleber mit der Aufschrift “Medial Equipment”. © Smart-Home-Fox

Dies zeigt, wie wichtig dem Unternehmen die Luftreinigung ist. Der Air Performer 7000 ist mit einer einzigartigen, modernen KI-Technologie ausgestattet, welche Deine Vorlieben lernt, um sich optimal an Deine Bedürfnisse anzupassen.

In unserem Übersichtsartikel findest Du übrigens die besten Philips Luftreiniger & Raumklimageräte im Test und Vergleich.

Diese Technik steckt zwar noch in den Kinderschuhen, aber das Potenzial ist bei der aktuellen AI-Entwicklung unserer Meinung nach riesig!

Er ist leise, energieeffizient und verfügt über hochwertige NanoProtect HEPA-Filter der Klasse H13, was ihn besonders für Allergiker interessant macht. 🤧

Sein Nachteil: Er ist teuer in der Anschaffung und kann aufgrund seiner Größe und seines Gewichts etwas unhandlich für den mobilen Gebrauch sein.

Die wichtigsten Merkmale zu den Dysons (TP7A & TP09)

Dyson hingegen ist bekannt für seine hochqualitativen, funktionalen und modernen Geräte und ist der Vorreiter auf dem Gebiet der 2-in-1 und 3-in-1 Raumklimageräte.

Die Modelle Purifier Cool TP7A und TP09 haben uns in unseren Tests beeindruckt: 🤩

Sie sind leistungsstark, haben hochqualitative HEPA-Filter und sind gleichzeitig energieeffizient.

Außerdem verfügen die Modelle über hervorragende Luftreinigungs- und Ventilationsfunktionen und haben ein stilvolles Design.

Verschiedene Dyson Kombigeräte, Luftreiniger und Ventilatoren stehen nebeneinander im direkten Test und Vergleich.
Das Design der Dyson Geräte ist noch ein wenig edler als das futuristische, minimalistische Philips Design. © Smart-Home-Fox

Zusätzlich analysieren die Haushaltshelfer Deine Luft noch genauer und messen Werte wie: PM2,5 & PM10, HCHO (Formaldehyde), Stickstoffoxid und flüchtige organische Verbindungen (VOCs).

Allerdings sind die Dyson-Geräte in einer noch höheren Preisklasse angesiedelt…

Mehr dazu erfährst Du in unserem Übersichtsartikel “Beste Dyson Luftreiniger & Raumklimageräte im Test und Vergleich”.

Wir haben die vergleichbaren Geräte herausgesucht, und in unserer Vergleichstabelle findest Du die wichtigsten Unterschiede und Gemeinsamkeiten.

Philips Air Performer Series 7000 vs. Dyson TP7A & TP09

Philips Air performer 7000 Dyson TP7A Dyson TP09
Maximaler Luftstrom 1730 m³/h 290 l/sek 290 l/sek
CADR geprüft?
HEPA H13 & Aktivkohlefilter
Anti-Formaldehyd Filter
Vorfilter
Filter Lebensdauer ca. 12 Monate ca. 12 Monate ca. 12 Monate
Filter Kosten 💲 💲💲 💲💲
Automatische Funktionen
  • Automatischer Modus
  • Nachtmodus
  • KI-Modus
  • Automatischer Modus
  • Nachtmodus
  • Automatischer Modus
  • Nachtmodus
Anzahl der Geschwindigkeitsstufen 10 10 10
Rotationswinkel max 350° 350° 350°
Rotationsgeschwindigkeit bei 350° Drehung ca. 2:20 Min ca. 0:40 Min ca. 0:40 Min
Rotationswinkel individuell einstellbar
App-Funktion Philips Air+ MyDyson
Luftqualitätsfeedback PM2,5, Temperatur, Luftfeuchtigkeit PM2,5 & PM10, NO2, VOCs, Temperatur, Luftfeuchtigkeit PM2,5 & PM10, NO2, HCHO, VOCs, Temperatur, Luftfeuchtigkeit
Luftstromrichtungen
  • Vorne
  • Hinten
  • Vorne
  • Hinten
  • Vorne
  • Hinten
Max. Lautstärke 53 dB 59 dB 55 dB
Max. Stromverbrauch 38 W 28,4 W 29,3 W
Größe (Länge x Breite x Höhe) 26,2 x 25,6 x 106,2 cm 12,0 x 20,4 x 105,0 cm 12,0 x 20,4 x 105,0 cm
Gewicht 7,30 kg 4,99 kg 4,65 kg
Preis 💲 💲💲 💲💲💲
Zum Erfahrungsbericht Zum Erfahrungsbericht Zum Erfahrungsbericht
Zum Angebot Angebot* Bestellen* Angebot*

Wir haben die Geräte intensiv getestet und dabei festgestellt, dass sie sich in vielen Punkten ähneln, aber auch deutliche Unterschiede aufweisen.

Entscheidend ist letztendlich Dein persönlicher Bedarf und Dein Budget.

Du kannst sicher sein, dass sowohl der Philips Air Performer 7000 als auch die Dyson Modelle hochwertige, leistungsstarke Geräte sind, die ihre Aufgaben zuverlässig erfüllen. 🚀

Der KI-gesteuerte Philips Air Performer Series 7000 (AMF765/10) 2 in 1 Luftreiniger und Turmventilator im Test - Unser Fazit

Wir haben den Philips Air Performer 7000 gründlich getestet und wir sind beeindruckt!

Der innovative, KI-gesteuerte Luftreiniger und Turmventilator hat in unseren Tests hervorragend performt.👍

Auch wenn die künstliche Intelligenz noch in den Kinderschuhen steckt, sehen wir bereits großes Potenzial. 🤩

Seine innovative KI-Steuerung macht einen Schritt in die richtige Richtung. So wird das Modell von Deinen Präferenzen lernen und sich perfekt an Deine Bedürfnisse anpassen.

Auch im Luftreinigungstest hat das Gerät aufgrund des hochwertigen NanoProtect HEPA-Filter der Klasse H13 hervorragend abgeschnitten.

Dadurch ist der Haushaltshelfer besonders empfehlenswert für Allergiker. Zudem ist es überwiegend leise im Betrieb und sehr energieeffizient. 👍

Einige Nachteile sind der hohe Anschaffungspreis und dass das Gerät etwas unhandlich und schwer für den mobilen Gebrauch ist.

Aber wenn Du einen modernen Luftreiniger und Turmventilator suchst, der dank einer künstlichen Intelligenz fast ausschließlich selbstständig arbeiten kann (oder mal wird?), ist der Philips Air Performer 7000 eine absolute Kaufempfehlung.

Hersteller Philips - Info & Kontakt

Bei Philips handelt es sich um einen renommierten Hersteller von Elektronikprodukten. Wenn Du Dich für Philips Produkte interessierst oder bereits eines besitzt, ist es wichtig zu wissen, wo und wie Du den Hersteller erreichen kannst.

Der deutsche Unternehmenssitz des Philips Konzerns befindet sich unter folgender Adresse:

  • Philips GmbH Market DACH
  • Röntgenstr. 22
  • 22335 Hamburg

Solltest Du ein Problem oder eine Frage zu Deinem Luftreiniger haben, bietet Philips mehrere Kontaktmöglichkeiten an.

Unter der Telefonnummer +49 40 34 97 87 77 erreichst Du den Kundenservice von Montag bis Freitag zwischen 08:00 – 20:00 Uhr und samstags von 09:00 – 18:00 Uhr.

Falls Du lieber online kommunizierst, kannst Du per Chat mit einem kompetenten Mitarbeiter in Verbindung treten oder eine E-Mail an den Support senden. Noch einfacher wird es mit WhatsApp.

Unter der gleichen Nummer wie für Anrufe (+49 40 34 97 87 77) kannst Du Deine Fragen direkt und bequem von Deinem Smartphone aus stellen.

Wie haben wir den Philips Air Performer 7000 getestet?

In unserer Testreihe zu Luftreinigern hat unser Experte Alex den Philips Air Performer 7000 streng unter die Lupe genommen. 🔍

Alex verfügt über jahrelange Erfahrung in der Analyse und Bewertung von Haushaltsgeräten und Luftreinigern.

Dies, kombiniert mit unseren standardisierten Testverfahren in realitätsnahen Umgebungen, ermöglicht eine gründliche und aussagekräftige Prüfung.

Bevor wir überhaupt ein Gerät in die Hand nehmen, führen wir eine umfangreiche Recherche durch, sowohl auf nationaler als auch internationaler Ebene.

Dies stellt sicher, dass wir bestens über das Produkt und die Erwartungen der Kunden informiert sind.

Der eigentliche Testprozess beinhaltet eine Vielzahl von Aspekten:

  • Nutzung im Alltag: Wir testen das Gerät in realen Situationen, um herauszufinden, wie gut es sich in den täglichen Gebrauch integrieren lässt.
  • Luftreinigung auf Feinstaub: Wir erzeugen eine kontrollierte Menge an Staub, um zu prüfen, wie effizient das Gerät diesen filtern kann.
  • Geruchsbeseitigung: Hierbei simulieren wir Alltagsgerüche, wie sie etwa in einer offenen Wohnküche auftreten können, um zu testen, wie effektiv das Gerät diese neutralisieren kann.
  • Lautstärke: Wie laut ist das Gerät im Betrieb? Stört es beim Arbeiten oder bei gemütlichen Filmabenden?
  • Stromverbrauch: Wir messen den Energieverbrauch des Gerätes und rechnen hoch, wie sich dieser in der Stromrechnung bemerkbar machen wird.
  • Design, Maße und Mobilität: Wir bewerten die Verarbeitungsqualität des Gerätes und seine Handhabung im Alltag.
  • Bedienung: Ist das Gerät einfach zu steuern? Gibt es eine App, und wie benutzerfreundlich ist diese?
  • Preis-Leistungs-Verhältnis: Wir beurteilen, ob der Preis des Geräts gerechtfertigt ist und welche Folgekosten auf Dich zukommen könnten.

Bei all diesen Testpunkten steht immer die Frage im Mittelpunkt: Wie gut erfüllt das Gerät seine Funktion und wie verbessert es den Alltag der Nutzer? 🧐

Weitere Infos dazu findest Du in unserem Übersichtsartikel zum Testprozess: Luftreiniger.

Inhalt

Was macht den Philips Air Performer 7000 im Alltag so besonders?

Wie macht sich der Philips Air Performer 7000 als Luft erfrischender Ventilator?

Philips Air Performer Series 7000 - Automatische Funktionen und sensorische Messung der Luftqualität

Der Philips Air Performer 7000 hat einzigartige intelligente AI-Funktionen

Philips Air Performer 7000 im Luftreinigungstest auf Staub- und Feinstaub

Welche Raumgröße schafft der 2 in 1 Philips Air Perfomer 7000 Luftreiniger und Ventilator?

Kann der Philips Air Performer 7000 auch Viren (wie z.b. Corona und H1N1) filtern?

Der Philips Air Performer 7000 im Test gegen Gerüche

Wie laut ist der 2 in 1 - Philips Air Performer 7000 Luftreiniger & Turmventilator im Test?

Philips Air Performer 7000 - Stromverbrauch im Test

Steuerung des Philips Air Performer Series 7000 per Fernbedienung

Air Performer Steuerung mit der Philips Air+ App

Pflege und Wartung des Philips Klimageräte

Philips Air Performer Series 7000 (AMF 725/10) im Design-, Maße und Mobilität-Check

Lieferumfang und Inbetriebnahme des 2 in 1 Luftreinigers und Turmventilators

Philips Air Performer Series 7000 im Kostencheck (Anschaffung und Folgekosten)

Wo kannst Du den Philips Air Performer Series 7000 (AMF 765/10) kaufen?

Philips Air Performer 7000 vs. Dyson Purifier Cool TP7A und Dyson TP09

Der KI-gesteuerte Philips Air Performer Series 7000 (AMF765/10) 2 in 1 Luftreiniger und Turmventilator im Test - Unser Fazit

Hersteller Philips - Info & Kontakt

Wie haben wir den Philips Air Performer 7000 getestet?

Noch mehr zum Thema

Noch mehr zum Thema

  • Wie oft muss ich den Philips Air Performer 7000 reinigen?


    Um die bestmögliche Leistung zu gewährleisten, empfehlen wir, das Gehäuse des Philips Air Performer 7000 mindestens einmal pro Monat zu reinigen. 

    Es ist wichtig, die Filter regelmäßig zu überprüfen und zu ersetzen, um eine optimale Luftreinigung sicherzustellen.

    Außerdem solltest Du die AeraSense Partikelsensoren spätestens alle 2 Monate abstauben.

  • Kann ich den Philips Air Performer 7000 das ganze Jahr über nutzen?


    Ja, der Philips Air Performer 7000 kann das ganze Jahr über genutzt werden. Im Sommer fungiert er als Turmventilator und kühlt Dein Zuhause, während er im Winter die Luft reinigt und so für ein gesünderes Raumklima sorgt.

    Dabei kann er die gereinigte Luft hinter das Gerät lenken, um Dich nicht mit einem starken Luftstrom im Winter belästigen zu müssen.

  • Ist der Philips Air Performer 7000 für große Räume geeignet?


    Der Philips Air Performer 7000 ist sowohl für kleine als auch für mittelgroße Räume bis maximal 30 m² geeignet. 

    Dank seiner leistungsstarken Ventilations- und Luftreinigungsfunktionen kann er große Luftmengen umwälzen und eine saubere, frische Luft gewährleisten.

  • Wie lange halten die Filter des Philips Air Performer Series 7000 (AMF765/10)?


    Die Filter haben, bei einer Nutzung von ca. 12 Stunden täglich, eine Lebensdauer von 1 Jahr.

    Je nach Luftverschmutzung und täglichen Gebrauch, wird der Filter aber unseren Erfahrungen nach länger, bis zu 24 Monate lang haltbar sein.

    Der smarte Haushaltshelfer wird dich ggf. darauf aufmerksam machen, dass ein Filterwechsel notwendig ist.  

  • Wie aktivierst Du die KI für den Philips Air Perfomer?


    Das geht ausschließlich im Zusammenhang mit der Air+ App. Wenn Du den Luftreiniger verbunden hast, kannst Du in der App den “Auto+ Modus” auswählen.

    Nun arbeitet das Gerät selbstständig und lernt von Deinen Gewohnheiten.

  • Kann ich den AMF765/10 auch ohne Fernbedienung steuern?


    Ja, das geht allerdings nur mit der App. Dort kannst Du das Modell nach Belieben steuern und hast weitere Funktionen zur Verfügung.

    Außerdem kannst Du einen Sprachassistenten verwenden, um das Gerät zu bedienen.

    Allerdings sind die Befehlsmöglichkeiten derzeit noch etwas rar und begrenzen sich fast nur auf das Ein- und Ausschalten des Geräts

Smart Home Produkte können das Leben vereinfachen, Probleme lösen, Prozesse optimieren und Dir einiges an Zeit ersparen. Zusätzlich machen die Geräte einen riesen Spaß! Ich stelle die Geräte auf die Probe und teile meine Erfahrungen sehr gerne mit Dir.

Hat unser Artikel Dir weitergeholfen?
Ja
Nein

Vielen Dank für Dein Feedback! Wenn Du mehr wissen willst, abonniere unseren Newsletter (optional):

Dein Feedback wurde erfolgreich gesendet - Danke!
Beim Zusenden Deines Feedbacks ist wohl was schiefgelaufen - Versuche es bitte nochmal

Warum Du uns vertrauen kannst

> 150 Produkte getestet

8,448 Stunden Recherche

6 Smart Home Experten

Smart Home Fox ist europaweit vertreten

> 1 Million geschriebener Wörter

> 5 Millionen zufriedener Leser Pro Jahr!

Unsere Aktions-Tipps
Das könnte Dich auch interessieren…

    Ja, Bitte leite mich weiter! >
    Nein, danke.

    *Affiliate-Links: Kommt über Links auf dieser Seite ein Kauf zustande, erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler. Dadurch können wir Dir unsere Erfahrungsberichte zur Verfügung stellen. Der Kaufpreis bleibt für Dich derselbe und unsere redaktionelle Berichterstattung ist unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision. Vielen Dank für Deine Unterstützung!