🤩 33 % Rabatt - Samsung BESPOKE Jet bei Saturn zum Top-Preis 🕺 💃

 

Roborock S7 MaxV vs Roborock S7

Roborock S7 vs. S7 MaxV - Der große Vergleich

Letztes Update am: 23.07.2022 Lesezeit: 3 Min.

Beim Roborock S7 vs. S7 MaxV Vergleich steigen gleich zwei Giganten in den Ring. 🤼

Beide Saugroboter sind mit einer riesigen Anzahl an Features versehen, da fällt es nicht leicht den Überblick zu behalten…

Wir schauen uns die Stärken und Schwächen sowie die Unterschiede zwischen den beiden Modellen genau an.

Du willst wissen, für welches Gerät Du Dich entscheiden sollst? Dann lies weiter, wir finden es gemeinsam heraus. 👇

Die beiden Saugroboter stehen sich beim Roborock S7 vs. S7 MaxV Vergleich gegenüber

Alle wichtigen Punkte auf einen Blick

  • Der Roborock S7 ist gut, der Roborock S7 MaxV (Ultra) ist noch besser.
  • Insbesondere wenn die Wischfunktion für Dich einen hohen Stellenwert hat, dann führt kein Weg am Roborock S7 MaxV Ultra vorbei.
  • Wenn die Wichfunktion für Dich keine große Rolle spielt, dann ist der Roborock S7+ die bessere Wahl.
  • Das Preis-Leitung-Verhältnis ist beim Roborock S7+ besser.
  • Die Ultra Station des Roborock S7 MaxV kann nicht mit dem S7 genutzt werden.

Roborock S7+ vs. Roborock S7 MaxV+ vs. Roborock S7 MaxV Ultra: Vergleich der Stationen

Sowohl beim Roborock S7 MaxV als auch beim Roborock S7 stellen die Multifunktionsstationen ein großes Highlight dar.

Unterschiede bei der Dockingstation

Roborock S7 MaxV Roborock S7
Ladestation
Plus (+)
Ultra
Angebot ansehen Angebot* Angebot*

Beide Modelle können mit einer Absaugstation gekauft werden. Die Produktnamen lauten dann:

Roborock S7+

  • Roborock S7 MaxV+

(Das “Plus” im Produktnamen steht für die Absaugstation)

Hierbei handelt es sich um ein und dieselbe Absaugstation.

Der Roborock S7 MaxV Plus und der Roborock S7 Plus stehen sich beim Vergleich gegenüber

Die Funktionsweisen sind identisch. Der mobile Staubbeutel wird beim Andocken an der Station ausgesaugt.

Dein Vorteil: Du musst diesen nicht mehr ständig per Hand entleeren.

Die Plus-Absaugstation kann sowohl mit Einwegbeuteln (bei Amazon erhältlich*) oder mit einem Mehrweg-Zyklon-Staubbehälter betrieben werden.

Einwegbeutel

Die Einwegbeutel werden in der Absaugstation des Roborock S7 eingesetzt

Mehrweg-Zyklon-Behälter

Der Mehrweg-Zyklon-Behälter für die Absaugstation des Roborock S7 / S7 MaxV ist zu sehen

Wie wir sehen: Die beiden Plus-Stationen (+) sind schon mal identisch.

Ultra-Station des Roborock S7 MaxV

Während der Roborock S7+ mit einer “einfachen” staubentleerenden Station (Absaugstation) ausgestattet ist (wie oben beschrieben), legt der Roborock S7 MaxV bei der Option “Ultra” eine Schippe mehr drauf.

Die Dockingstation des Roborock S7 MaxV Ultra ist ein echtes Multitalent (= Empty Wash Fill Station 🙃).

Folgende Aufgaben übernimmt sie für Dich:

  • (1) Mopp-Waschung (inmitten einer Reinigungsfahrt)
  • (2) Automatische Staubentleerung
  • (3) Nachfüllen des Wassertanks

Die einzelnen Funktionsweisen der Roborock S7 MaxV Ultra Station werden anschaulich dargestellt

Kleiner Nachteil: Bei der Absaugstation des Roborock S7 MaxV Ultra kommen ausschließlich Einwegstaubbeutel zum Einsatz.


Ein Einwegstaubbeutel wird in der Roborock S7 MaxV Ultra Station eingesetzt

Dies ist kostspielig und nachteilig für die Umwelt. 🌏 💸

Auf die einzelnen Funktionen der Ultra Station wollen wir im Folgenden genauer eingehen. 👇

Durch die Ultra-Station wird Deine tägliche Bodenreinigung beinah komplett automatisiert.

Da kann der S7 nur neidisch zu seinem älteren Bruder rüberschielen. 👀

P. S.: Die Ultra-Station ist nicht abwärtskompatibel. Das heißt, Du kannst sie nicht mit einem Roborock S7 nutzen.

Roborock S7 vs. S7 MaxV: Wer wischt besser?

Beim Roborock S7 vs. S7 MaxV Vergleich darf natürlich die Gegenüberstellung der Wischeigenschaften nicht fehlen. 💧

Schauen wir uns zunächst die Gemeinsamkeiten an. Im Grunde setzen beide auf die identische Wischtechnologie namens “VibraRise”:

  • Das Wischmodul kann beim Befahren des Teppichs angehoben werden (VibraRISE).
  • Beide Modelle setzen auf das gleiche (sehr flauschige und hochwertige) Wischtuch.
  • Identische Wischplatte mit Vibration (bis zu 3000 Vibrationen pro Minuten).

Der Wischmopp des Roborock S7 ist in der Nahaufnahme zu sehen

Die Funktionsweise der vibrierenden Wischtechnologie des Roborock S7 MaxV ist zu sehen
Image: © Roborock

Und die Wischtechnologie hat im Text sehr überzeugt. Durch die Vibration der Wischplatte (die Technologie trägt den Namen “Sonic Mopping”) werden die Böden ordentlich geschrubbt. 🧼

Hierdurch können auch hartnäckigere Flecken besser entfernt werden.

Roborock S7

Der Roborock S7 Ultra wischt den Boden im Arbeitszimmer

Roborock S7 MaxV

Der Roborock S7 MaxV wischt einen Fließenboden im Bad

S7 MaxV Ultra ansehen*

Roborock S7+ bei Amazon ansehen*

Der große Unterschied (deutlich zugunsten des Roborock S7 MaxV) kommt aufgrund der Ultra Station zustande. Folgende Aufgaben übernimmt diese, wodurch sich die Wischqualität spürbar verbessert:

  • Wischmopp-Reinigung
  • Wassertankbefüllung

Schauen wir uns die benannten Eigenschaften einmal genauer an. 👇

Die Ultra-Station des Roborock S7 MaxV sorgt für blitzeblanke Böden

Die Wash-Fill-Dock (Ultra Station) macht den Roborock S7 MaxV zu einem der besten Saugroboter mit Wischfunktion auf dem Markt.

Und dies kommt vor allem dadurch zustande, dass der Wischmopp in der Ultra-Station während der Reinigungsfahrt sauber geschrubbt wird.

Hierzu fährt der kleine Haushalshelfer nach einem von Dir eingestellten Intervall (alle 10, 15, 20, … Minuten) zurück zur Station und der Mopp wird ausgiebig gereinigt und mit frischem Wasser durchgespült.

Das Schaubild zeigt, wie der Wischmopp an der Roborock S7 MaxV Ultra Station gereinigt wird

Auf diese Weise entsteht Schmutzwasser, welches in einen separaten Wassertank befördert wird.

Der Schmutzwassertank aus der Roborock S7 MaxV Ultra Station wird in den Händen gehalten

Der große Vorteil gegenüber dem Roborock S7:

Durch das permanente Zwischenreinigen des Wischmopps wird der Schmutz nicht von Raum zu Raum geschleppt, sondern landet im Schmutzwassertank.

Und wenn man sich nach einer kompletten Wohnungsreinigung mal das Schmutzwasser anschaut, dann traut man seinen Augen kaum. 👀

Das Schmutzwasser aus der Roborock S7 MaxV Ultra Station wird ins Waschbecken gekippt

Eine weitere gute Eigenschaft der Roborock S7 MaxV Ultra Station ist, dass der Wassertank selbständig nachgefüllt wird.

Ein Schaubild zeigt, wie der Wassertank des Roborock S7 MaxV an der Ultra Station nachgefüllt wird

Und das ist ein nicht zu unterschätzender Vorteil. Denn der mobile Wassertank beim Roborock S7 und dem S7 MaxV ist gleich klein (200 ml).

Dies bedeutet: Beim S7 musst Du diesen nach ca. 40 m² auffüllen.

Beim Roborock S7 MaxV Ultra gehört das ständige Nachfüllen des Wassertanks per Hand dank der Ultra-Station der Vergangenheit an.

Somit kann der Roborock S7 MaxV Ultra problemlos größere Wohnungen und Häuser "am Stück" reinigen.

Fazit

Beim Wischen haben wir einen klaren Testsieger, und zwar den Roborock S7 MaxV Ultra.

In zwei Bereiche überzeugt der Luxus-Reinigungshelfer auf ganzer Linie:

  • Wischqualität: Diese wird deutlich verbessert.
  • Automatisierung: Mit Hilfe der Ultra-Station erfolgt das Wischen beinah komplett ohne Dein Zutun.

Dank der Ultra-Station wird die Wischfunktion auf ein deutlich höheres Niveau gehoben.

Deine Böden werden es Dir täglich danken. 💎

S7 MaxV Ultra ansehen*

Roborock S7+ bei Amazon ansehen*

Roborock S7 vs. S7 MaxV: Wer performt besser beim Reinigungstest?

In diesem Kapitel, wollen wir uns beim Roborock S7 MaxV vs. S7 Vergleich anschauen, welcher von den beiden Modellen im Saugtest besser abschneidet.

Und tatsächlich, die beiden Staubsaugerroboter ähneln sich stark, was ihre Reinigungsleistung angeht.

Roborock S7 Roborock S7 MaxV
Saugkraft 2500 Pa. 5200 Pa.
Hartboden 98 % 99,3 %
Niedriger Teppich 93 % 89,3 %
Hoher Teppich 96 % 92,7 %
Teppicherkennung Ja Ja
Reinigungsmodi 4 4
Staubbehälter 470 ml 470 ml
HEPA-Filter Ja Ja
Hauptbürste Aus Gummi Aus Gummi (schmaler und besser verarbeitet)
Angebot ansehen Angebot* Angebot*

Aber es gibt auch Unterschiede:

Zum einen wurde die Saugkraft deutlich gesteigert:

  • Roborock S7: 2500 Pa.
  • Roborock S7 MaxV: 5100 Pa.

Zum andern wurde die Hauptbürste des Roborock S7 MaxV verbessert.

Die Gummibürste des Roborock S7 MaxV wird in den Händen gehalten.

Die Bürste des Roborock S7 MaxV besteht im Vergleich zum Vorgänger (Roborock S7) aus robusterem Gummi.

Dies bedeutet: Die Bürste kann nicht so leicht beschädigt werden (z. B. durch scharfkantige Gegenstände).

Die robuste Gummibürste des Roborock S7 MaxV Ultra wird mit den Fingern eingedrückt

Weiterhin fällt die Gummibürste schmaler aus. Dies hat einen weiteren positiven Effekt, der nicht vernachlässigt werden soll.

Die Gummibürste Roborock S7 erzeugt (vor allem, wenn der Roboter Kurven macht) hörbare Schlaggeräusche.

Nun wo die Hauptbürste beim Roborock S7 MaxV schmaler ausfällt, entfallen auch diese “Schlaggeräusche” komplett.

Was das Reinigungsergebnis an sich angeht, haben beide Modelle absolut überzeugt.

  • Der Roborock S7 MaxV konnte auf Hartböden glänzen.
  • Der Roborock S7 hingegen performte auf Teppichen etwas besser.

Testergebnis S7 MaxV

Das Saugtestergebnis des Roborock S7 MaxV wird übersichtlich dargestellt

Testergebnis S7

Das Saugtestergebnis des Roborock S7 ist in einer übersichtlichen Darstellung zu sehen

Haben die kleinen Unterschiede beim “Extrem-Saugtest” eine große Auswirkung auf die alltägliche Bodenreinigung?

Nach unserer Erfahrungen nicht wirklich. Beide Modelle erledigen Ihren Job absolut zuverlässig. Du wirst begeistert sein.

Sowohl der Roborock S7 MaxV als auch der S7 zählen was Reinigungsleistung angeht zu den besten Saugrobotern auf dem Markt.

Wohnungskarte

Bei der ersten Reinigungsfahrt wird eine Karte von Deiner Wohnung angelegt.

In diesem Punkt unterscheiden sich die beiden Gerät nicht voneinander

Die Wohnungskarte ist in der Roborock S7 Maxv und in der Roborock S7 App zu sehen

Beim Roborock S7 MaxV finden sich aber einige Zusatzfunktionen wieder, welche der S7 nicht vorweist.

Zum Beispiel braucht er weniger Zeit, um die Karte zu erstellen (dank der Quick Mapping-Funktion). Der S7 MaxV benötigt für den Prozess ca. 7 Minuten (vs. Roborock S7: ~ 40 Minuten).

Zusätzlich zu dieser superpraktischen Funktion gibt es auch noch die Möglichkeit, Möbel in der Karte einzuzeichnen. Dies bietet mehr Übersicht und hat ebenfalls einen praktischen Nutzen: wähle ein Möbelstück aus und lass darunter reinigen!

In der Roborock S7 MaxV App wird ausgewählt, dass unter einem Möbelstück gesaugt werden soll

Mit der Roborock S7 MaxV App kannst Du Dir auch eine 3D-Karte von Deiner Wohnung anzeigen lassen. (Die Roborock S7 App unterstützt nur eine 2D-Ansicht).

In der Roborock S7 MaxV App wird ausgewählt, ob die Wohnungskarte in 3D oder 2D angezeigt werden soll

Dies ist eine nette Ergänzung, aber wirklichen Mehrwert kann man Stand heute nicht erkennen.

Beide Modelle können bis zu 4 Karten speichern. Somit steht einem Einsatz im mehrstöckigen Haus nichts im Wege. 🏠

In der Summe geht bei dieser Kategorie der Punkt an den Roborock S7 MaxV (aufgrund des erweiterten Funktionsumfanges).

Roborock S7 vs. S7 MaxV: Navigation und Fahrweise

Navigation ist ein sehr wichtiger Bereich bei Saugrobotern und sollte beim Roborock S7 vs. S7 MaxV Vergleich nicht unberücksichtigt bleiben.

Roborock S7 MaxV Roborock S7
Navigationsmethode Lasernavigation Lasernavigation
Erkennung flacher Objekte
Objekterkennung bei schlechten Lichtverhältnissen
Angebot ansehen Angebot* Angebot*

Beide Geräte setzen auf die gleiche Lasernavigation (auch LIDAR genannt).

Hierbei scannt ein Laser Distance Sensor (lds) die Umgebung. Somit weiß der kleine Haushaltshelfer zentimetergenau, wo er sich im Raum befindet und berechnet eine optimale Fahrroute.

So navigieren die Robosauger schnell, strukturiert und sehr präzise durch Deine Wohnung. Keine Fläche wird ausgelassen.

Der Smart Home Fox zeigt mit dem Finger auf ein Bild, welches die strukturierte Lasernavigation darstellt

Die Lasernavigation der Roborock Saugroboter zählt zu den besten Navigationsmethoden, welche wir bei Staubsauger-Robotern bisweilen testen durften.

Allerdings kann der Laser nur größere Objekte erfassen. Flachere Gegenstände (< 10 cm) werden „übersehen“.

Im Gegensatz zum Roborock S7 bietet der S7 MaxV hier eine Lösung.

S7 MaxV Ultra ansehen*

Roborock S7+ bei Amazon ansehen*

Reactive AI 2.0 Hinderniserkennungstechnologie des Roborock S7 MaxV

Zusätzlich zum Laserturm kommt beim S7 MaxV eine weitere Technologie namens Reactive AI 2.0 zum Einsatz, bestehend aus:

  • Kreuzlaser 🚨
  • und Kamera 📷

(P. S.: Die Reactive AI 1.0 Technologie hat bereits beim Vorgängermodell, dem Roborock S6 MaxV im Test recht ordentliche Ergebnisse geliefert).

Zwei Finger deuten auf die Kamera und den Kreuzlaser des Roborock S7 MaxV, welche vorne im Bumper verbaut sind

Die Kamera “sichtet” die auf dem Boden herumliegenden, flachen Gegenstände. 👀

Anschließend gleicht die KI-Software die aufgenommenen Bilder mit den gespeicherten Objekten in der Datenbank ab.

Somit weiß der Sauger, um welches Hindernis es sich handelt und kann dieses meiden. 🧦 👠 🔌

Es wird dargestellt, wie der Roborock S7 MaxV ein Hindernis umfährt

Das Resultat: Auch flache Objekte werden umfahren. 👇

Wir haben die Hinderniserkennung ausführlich getestet. Folgende Gegenstände haben wir hierzu im Raum verteilt:

  • Kabel
  • Sehr flache Objekte (Socken, Block etc.)
  • Höhere Objekte (Schuhe)
  • Hundekot

Die Testergebnisse der Objekterkennung des Roborock S7 MaxV werden übersichtlich dargestellt

S7 MaxV Ultra ansehen*

Unser Fazit: Die Objekterkennung funktioniert gut, aber nicht 100 % perfekt. Folgendes musst Du wissen:

  • Bei eingeschalteter Reactive AI 2.0 Hinderniserkennung braucht der S7 MaxV für die Navigation deutlich länger. Er bewegt sich “vorsichtiger” und umfährt Objekte (dies braucht seine Zeit).
  • Weiterhin kann es passieren, dass enge Stellen nicht befahren werden (der S7 MaxV vermutet dort ein Hindernis).
Mehr Details zur Hinderniserkennung kannst Du unserem ausführlichem Roborock S7 MaxV Ultra Testbericht entnehmen.

Dennoch bietet die Technologie einen Mehrwert.

Zur Erinnerung: Beim Roborock S7 fehlt die Erkennung flacher Gegenstände gänzlich. Somit kann sich der kleine Haushaltshelfer an diesen festfahren. Die Reinigungsfahrt ist dann vorerst beendet.

Man sieht, wie ein Saugroboter einen flachen Gegenstand eingesaugt hat

Du musst diese also vor der Fahrt auf jeden Fall wegräumen.

Beim Roborock S7 MaxV ist es nicht nötig:

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich der kleine Haushaltshelfer an einem flachen Objekt festfährt, ist deutlich geringer.

Somit kann der S7 MaxV auch mal in einer nicht perfekt aufgeräumten Wohnung reinigen.

Wenn Du in einer etwas “chaotischen” Wohnung mit Kindern / Haustieren lebst, lässt es sich kaum vermeiden, dass Gegenstände auf dem Boden herumliegen. In solch einer Umgebung ergibt der Einsatz des Roborock S7 MaxV durchaus Sinn.

Ebenfalls ein positiver Nebeneffekt: bei eingeschalteter Reactive AI 2.0 Hinderniserkennung navigiert der S7 MaxV sehr “vorsichtig”. Deine Möbel werden kaum angerempelt.

Aber mit der Reactive AI 2.0 Technologie gehen auch weitere Vorteile einher. Dazu im folgenden Kapitel mehr. 👇

Roborock S7 MaxV vs. S7: Handy-App

Die beiden Staubsaugerroboter werden mithilfe einer App (Android / iOS) gesteuert. 📱

Roborock App steht im App-Store zum Download zur Verfügung

Beide Applikationen ähneln sich sehr stark: Das Design sowie die Benutzerfreundlichkeit sind gleich.

Die wichtigsten Funktionen sind in beiden Fällen ebenfalls vorhanden (Speicherung mehrerer Karten, Kartenverwaltung, Raumtrennung, Zusammenlegung von Räumen, Erstellung von Sperrzonen, etc.).

Und soviel können wir bereits an dieser Stelle verraten: Die Roborock App ist eine der besten Apps, die aktuell am Markt erhältlich ist. 📱

Da beim Roborock S7 MaxV eine Front-Kamera (zur Hinderniserkennung) verbaut ist, wird die App um weitere, spannende Funktionen ergänzt. 👇

(P. S.: Diese Funktionen fehlen in der Roborock S7 App gänzlich).

S7 MaxV Ultra ansehen*

Roborock S7+ bei Amazon ansehen*

Überwachungsfunktionen des Roborock S7 MaxV

Dank der Front-Kamera kannst Du in der App Live-Bilder aus Deiner Wohnung einsehen. 📷

Somit ergeben sich für den Besitzer ganz neue Einsatzmöglichkeiten.

  • Du möchtest im Urlaub sicher gehen, dass in Deinem Zuhause alles in Ordnung ist? 🏖️
  • Du willst wissen, was Dein Hund in Deiner Abwesenheit so treibt? 🐶
  • Hast Du auch wirklich die Wohnungstür geschlossen oder den Backofen ausgemacht?🚪

Schnell die Roborock App starten, auf die Kamera zugreifen und schon hast Du Gewissheit:

Kameraüberwachungsfunktion des Roborock S7 maxV Ultra ist zu sehen

Sicherheitskamera meets Saugroboter”. Wir finden die Funktionalität sinnvoll. Diese kann für den einen oder anderen sehr nützlich sein.

Fotos von erkannten Hindernissen einsehen (nur bei der Roborock S7 MaxV App möglich)

Des Weiteren werden gesichtete Hindernisse in der Karte gespeichert (inkl. Beweisfoto).

Erkannte Hindernisse werden in der Wohnungskarte der Roborock S7 MaxV App eingezeichnet

Somit kannst Du stets einsehen, wo Sachen herumliegen und diese ggf. wegräumen.

Kommunikationsfeature des Roborock S7 MaxV

Der Roborock S7 MaxV kann mit seiner eingebauten Kamera und seinem Mikrofon als eine Art "Kommunikationswerkzeug" verwendet werden.

Um unterwegs Videoanrufe zu tätigen, musst Du Folgendes tun:

  • Öffne die Roborock-App 📱
  • Starte einen Anruf 📞

Schon kannst Du mit Haustieren (“Hund, runter von der Couch”) oder auch mit Menschen kommunizieren.

Kommunikationsfunktion wird in der Roborock S7 MaxV App ausgewählt

Mit Hilfe der Roborock S7 MaxV App wird dem Hund ein Befehlt kommuniziert

Das Feature ist immer wieder für einen witzigen Streich gut. Wirklichen Nutzen hat es nach unseren Erfahrungen nicht wirklich.

Datenschutzbedenken beim Roborock S7 MaxV

Da beim Roborock S7 MaxV eine Kamera und auch ein Mikrofon verbaut sind, treten Datenschutzbedenken an den Tag.

Der Hersteller ist sich der Thematik bewusst und bietet zahlreiche Lösungen dafür:

  • Des Weiteren ist man durch den TÜV-Rheinland extern zertifiziert worden. Man erhielt die Sicherheitszertifizierung (ETSI TS 303 645) Cybersecurity assessment for consumer IoT products)
  • Zur Nutzung der Kamera ist die Eingabe eines sechsstelligen Codes notwendig

Weiterhin kannst Du jederzeit die Reactive AI 2.0 Funktion in der App gänzlich deaktivieren. Allerdings entfallen hierdurch auch alle oben besprochenen Features (Objekterkennung, Überwachungsfunktionen, Telefonie).

Falls Dich das Datensicherheitskonzept des Roborock S7 MaxV nicht überzeugt, empfehlen wir zum S7 zu greifen. Dieser besitzt keine Kamera und kein Mikrofon.

Roborock S7 vs. S7 MaxV: Akkuleistung im Vergleich

Sowohl beim Robroock S7 als auch beim S7 MaxV ist ein 5200 mAh Lithium-Ionen-Akku verbaut. 🔋

Mit dieser Batterie können die beiden Geräte bis zu 3 Stunden am Stück Deine Wohnung reinigen.

Was Akkuverbrauch angeht, unterscheiden sich die Geräte nicht.

Allerdings wird der Akku des S7 MaxV an der Ultra-Station im Vergleich zum S7 ca. 30 % schnelle geladen (“Schnellladefunktion”).

Beide Modelle sind für große Wohnungen geeignet. Bei Wohnung > 130 m² empfehlen wir zum Roborock S7 MaxV Ultra zu greifen.

Lautstärke im Vergleich

Die Betriebslautstärke wird durch den gewählten Saugmodus bestimmt.

Roborock S7 MaxV vs. S7: Die Lautstärke

Roborock S7+ Roborock S7 MaxV Ultra
Leise 59 dB. 55 dB.
Balanciert 60 dB. 58 dB.
Turbo 64 dB. 60 dB.
Max 69 dB. 65 dB. (+ unangenehmes Pfeifen)
Wisch-Vibrationen Kaum hörbar Kaum hörbar
Absaugstation 80 dB. 70 dB.
Mopp Reinigung 45 - 55 dB.
Angebot ansehen Angebot* Angebot*

Die gemessene Lautstärke ist beim Roborock S7 MaxV etwas geringer.

Wir vermuten, dass es damit zusammenhängt, dass die Hauptbürste anders konzipiert ist. Diese berührt weniger stark den Boden, was wiederum zu geringerer Geräuschbildung führt. 🔉

Die Betriebslautstärke des Roborock S7+ und des Roborock S7 MaxV Ultra wird auf einer Dezibelskala dargestellt

Roborock S7 oder S7 MaxV: Design und Verarbeitungsqualität im Vergleich

Diesen Punkt können wir recht kurz halten.

Die Verarbeitungsqualität sucht ihresgleichen.

Sowohl der Staubsaugerroboter selbst als auch die Stationen (Ultra, Plus) sind hervorragend verarbeitet. Da gibt es bei beiden Geräten nichts zu bemängeln.

Was Aussehen angeht, gibt es kleinere Unterschiede:

Beim Roborock S7 MaxV ist eine Kamera sowie ein Kreuzlaser (zur Objekterkennung) vorne im Bumper verbaut.

Roborock S7 MaxV

Der Roborock S7 MaxV ist von vorne zu sehen

Roborock S7

Der Roborock S7 ist von vorne zu sehen

Der Roborock S7 ist in zwei Farben erhältlich (weiß und schwarz) wohingegen der S7 MaxV ausschließlich in Schwarz zu haben ist.

Der Roborock S7 ist in schwarzer und weißer Farbe zu sehen
Image: © Roborock

Beide Saugroboter setzen auf einen matten Look. Diese sieht nicht nur schön aus, sondern verhindert auch, dass sich schnell Fingerabdrücke bilden. Weiterhin sorgen punktuell gesetzte Designelementen für coole Optik:

  • S7 = Wellen um den Laserturm
  • S7 MaxV = Roter Schriftzug

Roborock S7

Wellendesign auf der Oberseite des Roborock S7 wird in der Nahaufnahme gezeigt

Roborock S7 MaxV

Rote Designelemente des Roborock S7 MaxV sind in der Nahaufnahme zu sehen

Die Ultra Station des Roborock S7 MaxV und die Plus Station unterscheiden sich nicht nur in ihrer Funktionalität, sondern auch in Ihrer Größe:

  • Plus Station Maße: Höhe: 38,3 cm x Breite: 31,4 cm x Tiefe: 45,7 cm
  • Ultra Station: Höhe 42 cm x Breite: 42 cm x Tiefe 49 cm

Die Plus Station ist also bereits recht groß. Die Ultra Station des Roborock S7 MaxV ist hingegen “ultragroß”.

Die Ultra Station des Roborock S7 MaxV und die Plus Station des Roborock S7 sind zwecks Größenvergleich nebeneinander zu sehen

Wir empfehlen also vor dem Kauf genau die Stelle auszumessen, wo die entsprechende Station ihren Platz finden soll. 📏

Roborock S7 MaxV (Ultra, Plus) und S7+: Preisvergleich

Preislich spielt der Roborock S7 MaxV in einer eigenen Liga.

Insbesondere der Roborock S7 MaxV (inkl. der Ultra Station) erscheint auf den ersten Blick ultrateuer. Wenn die Wischfunktion für Dich aber eine wichtige Rolle spielt, dann findest Du auf dem Markt kaum ein vergleichbares Gesamtpaket. 🎁

Wenn die Wischfunktion für Dich keinen hohen Stellenwert hat, dann kannst Du mit der spürbar günstigeren Plus Variante etwas Geld sparen.

Insgesamt finden wir, dass das Preis-Leistung-Verhältnis beim Roborock S7 deutlich fairer ausfällt.

Roborock S7 vs. S7 MaxV Vergleich: unser Fazit

Beim Roborock S7 vs. S7 MaxV Vergleich sind zwei absolute Giganten gegeneinander angetreten.

Beide Saug-Wisch-Roboter wussten im Test zu überzeugen und gehören zum Besten, was die Branche zu bieten hat.

Doch welches Gerät ist für Dich das richtige? Für den Roborock S7 MaxV Ultra solltest Du Dich entscheiden:

  • Wenn die Wischfunktion für Dich einen sehr hohen Stellenwert hat.
  • Wenn Deine Wohnung öfters mal nicht zu 100 % aufgeräumt ist und somit die Hinderniserkennungsfunktion einen großen Mehrwert liefert.
  • Wenn Du vorhast, die Überwachungskamera des Roborock S7 MaxV zu nutzen.

Spielen die oben beschriebenen Features für Dich eine untergeordnete Rolle, dann empfehlen wir zum Roborock S7+ zu greifen. Das deutlich fairerer Preis-Leistung-Verhältnis spricht ebenfalls für den S7 Plus.

So oder so: Du wirst mit beiden Luxus-Reinigungsrobotern mehr als zufrieden sein.

Noch mehr zum Thema

  • Können der Roborock S7 und der Roborock S7 MaxV auch mit Hilfe von Sprachassistenten gesteuert werden?


    Ja, beide Modelle können mit gängigen Sprachassistenten verbunden werden:

    • Alexa 
    • Google Home Assisstant
  • Roborock Q7 Max


    Der Roborock Q7 Max (Nachfolger des Roborock S5 Max) stellt die Mittelklasse-Serie dar.  Hier findest Du mehr Informationen zum Produkt:

  • Gibt es, was Funktionsumfang angeht, einen Haushaltsroboter auf dem Markt, welcher es mit dem Roborock S7 MaxV Ultra aufnehmen kann?


    Auf Anhieb kommt uns nur der Ecovacs Deebot X1 OMNI in den Sinn

    Er verfügt jedoch über ähnliche Funktionen und Leistungen wie der Rorock S7 MaxV Ultra!

    Mehr Informationen findest Du hier:

Ilia

Saugroboter sind meine Leidenschaft. Die kleinen Haushaltshelfer erleichtern uns die Haushaltsreinigung ungemein. Daher ist es mein persönliches Anliegen Dir nur die hervorragendsten Produkte und besten Tipps und Tricks weiterzuempfehlen. Dann kannst Du Deine wertvolle Zeit den schönen Dingen des Lebens widmen – und in aller Regel gehört die Bodenreinigung nicht hierzu.

Hat unser Artikel Dir weitergeholfen?
Ja
Nein

Vielen Dank für Dein Feedback! Wenn Du mehr wissen willst, abonniere unseren Newsletter (optional)📧:

Dein Feedback wurde erfolgreich gesendet - Danke!
Beim Zusenden Deines Feedbacks ist wohl was schiefgelaufen - Versuche es bitte nochmal

Warum Du uns vertrauen kannst

<p><strong>&gt; 150</strong> Produkte getestet</p>

> 150 Produkte getestet

<p><strong>%hours-of-research% </strong>Stunden Recherche</p>

3,852 Stunden Recherche

<p>Kompetentes Team</p>

Kompetentes Team

<p><strong>Smart Home Fox</strong> ist europaweit vertreten</p>

Smart Home Fox ist europaweit vertreten

<p><strong>&gt; 1 Million </strong>geschriebener&nbsp;W&ouml;rter</p>

> 1 Million geschriebener Wörter

<p><strong>&gt; 5 Million</strong> zufrieden Leser Pro Jahr</p>

> 5 Million zufrieden Leser Pro Jahr

Dies könnte Dich auch interessieren…

    *Affiliate-Links: Beim Kauf über Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler. Affiliate-Links sind keine Anzeigen: Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.