🤩 33 % Rabatt - Samsung BESPOKE Jet bei Saturn zum Top-Preis 🕺 💃

 

Apple Watch SE

Lohnt sich der Kauf der neuen Apple Watch SE 2? - Alle Infos bei uns im Test

Letztes Update am: 06.12.2022 Lesezeit: 5 Min.

Du bist auf der Suche nach der besten Smartwatch für Dein iPhone?

Da führt kein Weg an den hauseigenen Apple Watches vorbei! 🍎

Für alle, die nicht gerade 500 € oder gar 1.000 € für eine Smartwatch ausgeben möchten, bietet Apple eine günstigere Alternative: die Apple Watch SE.

Zwei Jahre nach Erscheinen des Wearables kommt nun endlich die 2. Generation des Gadgets auf den Markt.

Was die Apple Watch SE 2 alles kann und ob sich der Kauf lohnt, haben wir uns in unserem Test ganz genau angeschaut. 👇

Man sieht die Apple Watch SE 2 am Arm.

Vorteile

  • Preisgünstigere Alternative zu Apples Spitzenmodellen
  • Umfangreiche Unterstützung bei Deinem Sport
  • Viele Gesundheitsfunktionen
  • Erhalte und beantworte Nachrichten
  • Musikfunktion
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Wasserdicht

Nachteile

  • Nur mit iPhone kompatibel
  • Veraltetes Design
  • Eingeschränkter Funktionsumfang (im Vergleich zur Series 8)
  • Ohne EKG-Funktion und Sauerstoffmessung

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • Erscheinungsdatum: 16. September 2022

  • Beste preisgünstige Smartwatch für Dein iPhone

  • 2 Größen: 40 mm und 44 mm

  • Gehäuse aus Aluminium und Edelstahl erhältlich

  • Variante mit integriertem LTE erhältlich

  • Für Sport, Gesundheit und Alltag

Die Trainingsunterstützung der Apple Watch SE im Test

Die Apple Watch SE bietet für Hobby-Sportler eine umfangreiche Unterstützung beim Training. 🚴‍♀️

So soll Dir das Wearable dabei helfen, Deine Leistung schnell und effektiv zu steigern. Und das auf gesundem Wege!

Wie genau die Apple Watch SE das ermöglicht, möchten wir Dir hier erklären.

Info: Offiziell trägt das neue Wearable den Namen Apple Watch SE. Da es sich aber um die 2. Generation der Reihe handelt, wird sie häufig auch als Apple Watch SE 2 bezeichnet.

Vorinstallierte Workouts und Trainingspläne

Die Apple Watch SE stellt Dir viele verschiedene vorinstallierte Workouts und Trainingspläne zur Verfügung.

Egal ob Dein Ziel Muskelaufbau, Gewichtsverlust oder eine Verbesserung Deiner Ausdauer ist, bei Apple wirst Du fündig werden. 🙌

Zusätzlich hast Du natürlich auch die Möglichkeit, individuelle Workouts zu erstellen.

Man sieht die Trainingsfunktion auf der Apple Watch SE 2.

Während Du Sport treibst, zeichnet die Smartwatch natürlich alle möglichen Daten auf.

Die wichtigsten Informationen kannst Du in Echtzeit direkt auf dem Display des Gadgets ablesen.

In der App auf Deinem iPhone erhältst Du zusätzlich noch mehr Einblicke.

Die Apple Watch SE kommt mit vielen verschiedenen Sportmodi. Von Laufen bis Schwimmen ist alles dabei.

Vergiss keine Trainingsaufzeichnung dank automatischem Tracking

Du hast vergessen, Dein Training auf Deiner Smartwatch zu starten?

Mit der Apple Watch SE 2 gehört dieses Problem der Vergangenheit an.

Das Wearable erkennt nämlich ganz alleine, wann Du gerade aktiv bist und beginnt mit dem Tracking. 💪

Verbessere Deine Leistung beim Laufen

Läufer werden sich freuen, denn die Apple Watch SE hat einige interessante Features für diese Sportart mit an Bord.

Die Smartwatch analysiert nämlich Deine Laufform. So erhältst Du unter anderem Informationen zu Schrittlänge, Bodenkontaktzeit oder Vertikaler Oszillation.

Man sieht die Analyse der Laufform auf der Apple Watch SE.

Außerdem kommt die Smartwatch mit dem neuen Feature “Laufleistung”. 🏃

Diese Funktion hilft Dir dabei, während des Laufens ein optimales Tempo zu halten, sodass Du bis zum Ende der Strecke durchhältst.

Die Apple Watch SE hilft Läufern, ihre Leistung auf gesunde und effektive Weise zu verbessern.

Neue Features für Triathleten

Du möchtest Dich auf einen Triathlon vorbereiten? Die Apple Watch SE ist Dein optimaler Trainingspartner!

Die Smartwatch kann nämlich verschiedene Sportarten in einer Trainingseinheit aufzeichnen und auswerten.

So werden Laufen, Radfahren und Schwimmen in einer Session getrackt. 🙌

Info: Die Apple Watch SE ist wasserdicht und eignet sich auch optimal für Dein Schwimmtraining. Hier findest Du übrigens die besten Smartwatches zum Schwimmen.

Verbessere Deine Leistung mit der neuen Funktion Streckenverlauf

Ein weiteres neues Feature namens Streckenverlauf unterstützt Radfahrer und Läufer dabei, motiviert zu bleiben und ihre Leistung zu verbessern.

Hier kannst Du nämlich Dein letztes bzw. Dein bestes Ergebnis versuchen zu übertreffen.

Man sieht die Apple Watch SE beim Training.

Für zusätzliche Motivation erhältst Du während des Trainings regelmäßige Updates von Deinem Wearable.

Info: Dank des integrierten GPS kann die Smartwatch Deine Strecke und Dein Training möglichst genau aufzeichnen.

Die Messung Deiner Herzfrequenz

Sportler können Ihre Leistung nur effektiv steigern, wenn sie ihre Herzfrequenz während des Trainings im Blick behalten können.

Aus diesem Grund darf natürlich auch die Messung Deiner Herzfrequenz auf der Apple Watch SE 2 nicht fehlen.

Besonders toll: Die Smartwatch erkennt nun auch, in welchen Herzfrequenzzonen Du trainiert hast. Noch besser: Du kannst Deine Herzfrequenzzonen individuell eingeben.

So kannst Du Dein Training ab sofort noch effizienter gestalten. 🥳

Man sieht die aufgezeichnete Herzfrequenzzonen auf der Apple Watch SE.

Warum ist die Möglichkeit, die Herzfrequenzzonen individuell eingeben zu können, so wichtig?

Häufig verwenden Smartwatches eher ungenaue Formeln zur Berechnung der einzelnen Herzfrequenzzonen. So werden beispielsweise keine Unterscheidungen zwischen Sportarten und Geschlechtern getroffen.

Wenn Du Deine Herzfrequenzzonen dagegen individuell eingeben kannst, erhältst Du einen noch genaueren Überblick über Deine Leistung.

Wie genau misst die Apple Watch SE Deine Herzfrequenz?

Damit Du akkurate Daten zu Deinem Training erhältst, ist es wichtig, dass die Apple Watch SE Deine Herzfrequenz besonders genau misst.

Um das zu überprüfen, haben wir das Wearable gemeinsam mit einem Polar H10 Brustgurt zum Training mitgenommen.

Anschließend haben wir die aufgezeichneten Daten miteinander verglichen.

Info: Ein Brustgurt kann Dir die genausten Daten zu Deiner Herzfrequenz liefern.
Man sieht die aufgezeichnete Herzfrequenz mit Brustgurt und Apple Watch SE.
links: Polar H10 Brustgurt; rechts: Apple Watch SE

Hier fiel uns auf, dass die Daten hier und da leicht voneinander abweichen.

Für Hobby-Sportler sind sie aber definitiv ausreichend.

Profi-Athleten raten wir dagegen eher zu einem Brustgurt bzw. zu den besten Smartwatches von Garmin.

Polar H10 Brustgurt*

Garmin HRM Brustgurt*

Die Cardio-Fitness: So gut ist Deine Ausdauerfähigkeit

Die neuen Modelle der Apple Watch SE Reihe geben Dir auch Informationen zu Deiner Cardio-Fitness.

Dieser Wert beschreibt Deine Ausdauerfähigkeit.

Zur Berechnung der Daten zieht die Smartwatch Deinen VO2max Wert heran.

Unsere Erfahrungen mit dem Trainingsmodus der Apple Watch SE - Fazit

Wir haben die Apple Watch SE mehrere Tage lang regelmäßig mit zum Sport genommen.

Dabei fiel uns auf, dass die Daten nicht ganz so ausführlich und akkurat sind wie bei der neuen Apple Watch Series 8.

Hobby-Sportler werden aber alles finden, was sie benötigen. 🙌

Die smarten Funktionen der Apple Watch SE im Test

Die Apple Watch SE unterstützt Dich natürlich nicht nur bei Deinem Sport, sondern auch im Alltag.

Die Smartwatch stellt nämlich die optimale Ergänzung zu Deinem iPhone dar.

Achtung: Wie alle Smartwatches von Apple, lässt sich auch die neue Apple Watch SE 2 nur mit einem iPhone, nicht aber mit einem Android Handy, verwenden.

Erhalte alle Benachrichtigungen direkt auf der Smartwatch

Eingehende Nachrichten werden von Deinem iOS Handy direkt auf Deine Smartwatch übertragen.

So genügt in Zukunft ein unauffälliger Blick aufs Handgelenk und schon weißt Du, wer Dir auf WhatsApp geschrieben hat. 🥸

Natürlich kannst Du individuell einstellen, von welchen Apps Du Benachrichtigungen auf Deinem Wearable erhalten möchtest.

Man sieht eingegangene Nachrichten auf der Apple Watch SE.

Info: Die Apple Watch SE ist als GPS sowie als GPS + Cellular Variante erhältlich. Letztere verfügt über integriertes LTE. So kannst Du unabhängig von Deinem Handy aufs Mobilfunknetz zugreifen.

Bei der reinen GPS Variante muss sich stattdessen Dein iPhone in der Nähe befinden, damit Du Nachrichten empfangen kannst.

Hier haben wir uns übrigens die besten LTE Smartwatches im Test ganz genau angeschaut.

Beantworte Deine Nachrichten direkt über die Apple Watch SE

Du kannst auch direkt auf Deiner Smartwatch auf eingegangene Nachrichten antworten. 🙌

Hierzu stehen Dir verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Spracheingabe (wird in Text umgewandelt)
  • Kritzeln
  • Emojis
  • Vorgefertigte Textantworten
Achtung: Es ist nicht möglich, über eine Smartwatch neue WhatsApp Chats zu starten. Hier findest Du alle Infos zu den besten Smartwatches mit WhatsApp.

Man sieht die Antwortmöglichkeiten auf der Apple Watch SE.

Im Gegensatz zur Apple Watch 8 und zur Apple Watch Ultra, gibt es bei der Apple Watch SE keine Möglichkeit per QWERT-Tastatur zu antworten.

Grund dafür ist, dass das Display der Watch SE zu klein ist, um eine komplette Tastatur darzustellen.

Telefoniere direkt über die Apple Watch SE

Nicht nur eingehende Nachrichten, sondern auch Anrufe werden direkt von Deinem iOS Handy an die Apple Watch SE übertragen.

So hast Du die Möglichkeit, diese entweder anzunehmen oder abzulehnen. 📞

Man sieht einen eingehenden Anruf auf der Apple Watch SE.

In unserem Test haben wir diese Funktion ausführlich getestet und waren zufrieden.

Die Anrufqualität ist gut und auch unser Gegenüber konnte uns ohne Probleme verstehen.

Für ein noch besseres Gespräch empfehlen wir Dir aber die Verwendung von kabellosen Bluetooth-Kopfhörern.

Apple AirPods Pro 2*

Galaxy Buds 2 Pro*

Bose Quiet Comfort Earbuds 2*

Kontaktloses Bezahlen dank NFC-Chip

Die Apple Watch SE verfügt über einen integrierten NFC-Chip.

So kannst Du per Apple Pay in Zukunft an der Kasse einfach mit Deiner Smartwatch bezahlen.

Alles, was Du dazu tun musst, ist Dein Wearable an das Kartenlesegerät zu halten. Fertig. 💶

Immer dabei: Dein Siri Sprachassistent

Mit Deiner Apple Watch SE hast Du Apples Sprachassistenten Siri ab jetzt immer mit dabei!

Ein einfaches “Hey Siri” genügt und Du kannst Deine Smartwatch alles fragen, was Du wissen möchtest.

Man sieht Siri auf der Apple Watch SE.

In unserem Test konnte uns der Sprachassistent ohne Probleme verstehen und die gesuchten Antworten liefern. 🥳

Viele weitere Apps im App Store

Heute ist bereits ein Großteil der beliebtesten Apps für Wearables optimiert.

Die Apps auf Deinem iPhone, welche auch für Deine Smartwatch verfügbar sind, werden automatisch auf dem Wearable installiert.

Man sieht die Apps auf der Apple Watch SE.

Obendrauf kannst Du im Apple App Store nach weiteren Applikationen suchen und diese auf Deiner iWatch SE installieren.

Höre Musik direkt über die iWatch SE

Du möchtest während des Sports Deine Lieblingsmusik hören, aber nicht extra Dein Handy mitnehmen?

Mit der Apple Watch SE ist das überhaupt kein Problem!

Du kannst auf dem Wearable verschiedene Musikstreaming-Dienste, wie etwa Apple Music oder Spotify, nutzen.

Zu Apple Music*

Man sieht die Musikfunktion auf der Apple Watch SE.

Dank des internen Speichers kannst Du Deine Playlists einfach auf die Smartwatch herunterladen und offline anhören.

Dein Handy kann zu Hause bleiben. 🥳

Info: Mit der Apple Watch SE GPS + Cellular kannst Du direkt über die Watch aufs Internet zugreifen und Deine Songs auch online anhören.

Man sieht die Musikfunktion auf der Apple Watch SE.

Wenn Du die Musikfunktion des Wearables nutzen möchtest, empfehlen wir Dir, die Smartwatch mit Bluetooth Kopfhörern zu koppeln.

Unsere Erfahrungen mit den smarten Funktionen der Apple Watch SE - Fazit

In unserem Test haben wir sehr gute Erfahrungen mit den smarten Funktionen der Apple Watch SE gemacht.

Die Smartwatch stellt die optimale Ergänzung zu Deinem iPhone dar und erleichtert Dir den Alltag ungemein.

Anstatt in den Tiefen Deiner Tasche nach Deinem Handy kramen zu müssen, erhältst Du alle wichtigen Benachrichtigungen direkt auf dem Handgelenk. 🥳

Unsere Erfahrungen zu den Gesundheitsfunktionen der Apple Watch SE

Die Apple Watch SE unterstützt Dich natürlich nicht nur im Alltag und bei Deinem Sport, sondern zeichnet auch eine Vielzahl verschiedener Gesundheitsdaten auf.

Dazu befinden sich verschiedene Sensoren an der Unterseite des Gehäuses.

Hier möchten wir gerne unsere Erfahrungen zu den Gesundheitsfunktionen der iWatch SE mit Dir teilen. 👇

Der Aktivitätstracker der Apple Watch SE

Die Apple Watch SE behält Deine tägliche Aktivität im Blick.

Du erhältst die folgenden Informationen:

  • Gelaufene Schritte
  • Gestiegene Etagen
  • Zurückgelegte Distanz
  • Verbrauchte Kalorien

Wie von Apple gewohnt, kannst Du Deinen Fortschritt anhand der farbigen Ringe direkt auf dem Display der Watch einsehen.

Man sieht den Aktivitätstracker auf der Apple Watch SE.

Darüber hinaus kannst Du Dir auch individuelle Ziele für jeden Tag setzen.

Die Puls- und Herzfrequenzmessung mit dem Wearable

Nicht nur während Deiner Workouts, auch im Alltag überwacht die Apple Watch SE Deinen Puls sowie Deine Herzfrequenz.

Bei zu hohen bzw. zu niedrigen Werten erhältst Du eine Benachrichtigung von Deiner Smartwatch.

Die Apple Watch SE ist dazu in der Lage, einen unregelmäßigen Herzrhythmus zu erkennen.

Da es sich bei dem Gadget allerdings um kein medizinisches Gerät handelt, ist bei Unklarheit stets ein Arzt aufzusuchen.

Man sieht die Herzfrequenzmessung auf der Apple Watch SE.
© source
Achtung: Die Apple Watch SE ist nicht in der Lage, ein EKG zu erstellen.

Wenn Du nach einem Wearable mit dieser Funktion suchst, kannst Du Dich gerne mal bei unseren Smartwatch mit EKG und Blutdruck Testsiegern umsehen.

Mit Atemübungen, aber ohne Messung des Stresslevels

Bisher war noch keine von Apples Smartwatches dazu in der Lage, Dein Stresslevel zu messen.

Auch bei der Apple Watch SE musst Du auf dieses Feature verzichten.

Wir gehen aber davon aus, dass die meisten von uns ohnehin kein Wearable benötigen, um zu wissen, dass sie gerade gestresst sind. 😝

Man sieht die Meditationsübungen auf der Apple Watch SE.

Zwar misst die Apple Watch SE kein Stresslevel, dafür unterstützt sie Dich aber mit geführten Atemübungen zur Entspannung.

Durch ein leichtes Vibrieren erinnert Dich die Smartwatch, sobald es Zeit für den nächsten Atemzug ist.

So kannst Du die Übungen auch mit geschlossenen Augen durchführen und Dich noch besser entspannen. 😌

Verschiedene Mindfulness-Übungen

Zusätzlich stellt die Apple Watch SE verschiedene Mindfulness-Übungen zur Verfügung.

Anweisungen führen Dich dabei durch die Meditation. 🧘

Das Schlaftracking mit der Apple Watch SE

Wenn Du in der Nacht friedlich schläfst, ist die Apple Watch SE hellwach und zeichnet Deine Nachtruhe auf. 💤

Am nächsten Morgen erhältst Du mit einem Blick aufs Display Deines Wearables direkt die wichtigsten Informationen.

In der Health App auf Deinem iPhone erhältst Du noch weitere Informationen zu Deinen einzelnen Schlafphasen:

  • Wachphasen
  • REM-Schlaf
  • Kernschlaf
  • Tiefschlaf
  • Atemfrequenz

Man sieht den aufgezeichneten Schlaf auf der Apple Watch SE.

Man sieht den Schlafplan auf der Apple Watch SE.

Ohne smarten Wecker und Sauerstoffsättigung

Auf die Aufzeichnung der Sauerstoffsättigung während der Nacht musst Du mit der Apple Watch SE verzichten.

Info: Die Sauerstoffsättigung kann Hinweise auf mögliche Schlafprobleme geben.

Wenn Du auf dieses Feature nicht verzichten möchtest, könnten die Apple Watch 8 bzw. Ultra etwas für Dich sein. Hier findest Du übrigens alle Infos zur Schlafanalyse mit der Apple Watch.

Ein smarter Wecker, der Dich am Morgen während einer Leichtschlafphase weckt, ist dagegen bei keinem von Apples Wearables mit dabei. 😴

Wie genau ist das Schlaftracking mit der Apple Watch SE

In unserem Test wollten wir natürlich auch genau herausfinden, wie akkurat die Apple Watch SE Deinen Schlaf tracken kann.

Dazu haben wir sie mehrere Nächte gemeinsam mit dem beliebten Oura Ring im Bett getragen.

Info: Der Oura Ring zählt derzeit zu den beliebtesten Schlaftracking-Gadgets. Hier findest Du unsere ausführlichen Testberichte des Oura Rings und des neuen Circular Rings.
Man sieht die aufgezeichneten Daten mit der Apple Watch SE und dem Oura Ring.
links: Oura, rechts: Apple Watch SE

Beim Vergleich der Daten fällt vor allem auf, dass die Apple Watch die gesamte Schlafdauer überschätzt.

Bevor wir einschliefen, haben wir nämlich noch für eine Weile im Bett gelesenen. Allerdings dachte die Apple Watch SE, wir hätten bereits geschlafen.

Wichtig zu wissen ist allerdings, dass derzeit kein Wearable in der Lage ist, 100 % akkurate Ergebnisse zu liefern.

Info: Die genausten Ergebnisse erhältst Du in einem Schlaflabor.

Behalte Deinen Menstruationszyklus im Blick

Die Apple Watch SE hilft Dir auch dabei, Deinen Menstruationszyklus immer im Blick zu behalten.

In der App auf Deinem Smartphone kannst Du ganz einfach Beginn und Dauer Deiner Periode eintragen.

Man sieht das Zyklustracking auf der Apple Watch SE.

Sobald Deine nächste Periode vor der Tür steht, erhältst Du eine Benachrichtigung von Deinem Wearable.

Die Analyse Deiner Umgebungsgeräusche

Die Apple Watch SE ist auch in der Lage, Deine Umgebungsgeräusche zu analysieren.

Man sieht die Analyse der Umgebungsgeräusche auf der Apple Watch SE.

Wenn die Lautstärke eine gesundheitsschädliche Schwelle überschreitet, erhältst Du von Deiner Smartwatch eine Benachrichtigung. 📣

Mit Medikamenten-Erinnerung

Die Apple Watch SE bietet Dir die Möglichkeit, einzuspeichern, wann Du welche Medikamente einnehmen musst. 💊

Man sieht die Medikamenten-Erinnerung auf der Apple Watch SE.

Dank einer praktischen Benachrichtigung direkt auf dem Handgelenk erinnert Dich Deine Smartwatch, sobald es Zeit für die Einnahme ist.

Für den Notfall: Die Sturz- und Unfallerkennung

Was passiert eigentlich, wenn Du alleine in der Natur unterwegs bist und Dich verletzt?

Dafür hat die Apple Watch SE ein Sturzerkennungs-Feature mit an Bord. 🆘

Solltest Du stürzen und Dich anschließend nicht mehr bewegen, erkennt die Smartwatch das und setzt einen Notruf ab.

Die Apple Watch SE ist auch in der Lage, einen schweren Autounfall zu erkennen.

Die Smartwatch benachrichtigt zudem Deine eingespeicherten Notfallkontakte und übermittelt Deine GPS-Daten.

Achtung: Diese SOS-Funktion funktioniert nur, wenn eine Verbindung zum Mobilfunknetz besteht.

Die Gesundheitsfunktionen im Test - Unser Fazit

Insgesamt besitzt die Apple Watch SE etwas weniger Gesundheitsfunktionen als ihre großen Schwestern, die Apple Watch Series 8 und Ultra.

Die wichtigsten Funktionen sind aber auf jeden Fall mit dabei!

Das Wearable hilft Dir dabei, Deinen Körper besser zu verstehen und einen gesünderen Alltag zu führen. 🙌

Die Apple Watch SE als Navi - Das GPS im Test

Mit ihren Navigationsfunktionen unterstützt Dich die Apple Watch SE dabei, sicher und schnell ans Ziel zu kommen.

Dafür nutzt das Wearable 3 integrierte Satellitensysteme:

Auch auf einen Kompass sowie einen immer aktiven Höhenmesser musst Du nicht verzichten. 🧭

Erstelle Routen in Apple Karten und Google Maps

Du kannst sowohl Apples eigenen Kartendienst als auch Google Maps auf Deiner Smartwatch verwenden.

Dort kannst Du nach Zielen suchen und Routen erstellen.

Man sieht die Navigationsfunktionen auf der Apple Watch SE.

Man sieht die Navigationsfunktionen auf der Apple Watch SE.

Achtung: In Google Maps können keine Routen direkt auf der Apple Watch erstellt werden. Stattdessen musst Du diese auf Deinem Handy erstellen. Anschließend stehen sie auf Deiner Watch zur Verfügung.

Man sieht die Karten auf der Apple Watch SE.

Wie genau ist das GPS der Apple Watch SE 2?

Nun stellst Du Dir vielleicht die Frage, wie genau die Apple Watch SE 2 überhaupt Deinen Standort bestimmen kann.

Um das herauszufinden, haben wir die Smartwatch gemeinsam mit einem Brustgurt sowie der Apple Watch Series 8 mit zum Training genommen.

Im Anschluss haben wir die Daten untereinander und mit unserer tatsächlich gelaufenen Strecke verglichen. 👇

Man sieht die aufgezeichnete Strecke mit dem Polar H10 Brustgurt und mit der Apple Watch.
links: Polar H10 Brustgurt, rechts: Apple Watch SE

Unser Ergebnis: Im Großen und Ganzen stimmen die Messungen übereinander.

Hier und sind die Apple Watch Series 8 und der Brustgurt zwar etwas genauer, für Freizeit-Athleten reicht die Genauigkeit des GPS aber auf jeden Fall aus. 👍

Display und Design der neuen Apple Watch SE 2

Die Apple Watch SE bietet Dir nicht nur viele tolle Features, sondern sieht auch ziemlich chic aus, wie wir finden.

Geliefert wird das Wearable in einem schlichten, weißen Karton.

Infos: Wir hatten die Apple Watch SE 2 mit Aluminiumgehäuse in der Farbe Polarstern und mit einem roten Sport Loop Armband bei uns als Testgerät zu Hause (Größe: 40 mm).

Man sieht die Apple Watch SE 2 in ihrem Karton.

Bereits beim Auspacken waren wir von der einwandfreien Verarbeitung und der hohen Qualität begeistert.

So sind wir das ja bereits von der Apple Series 7 gewohnt. 🚀

Material und Farben der Apple Watch SE 2

Die Apple Watch SE 2 kommt in einem hochwertigen Aluminiumgehäuse.

Die Rückseite, wo die Sensoren angebracht sind, besteht aus einem leichten Nylon-Kompositmaterial.

Man sieht die Rückseite der Apple Watch SE.

Du kannst zwischen folgenden Farben wählen:

  • Polarstern
  • Mitternacht
  • Silber

Das Aluminium für das Gehäuse besteht laut Apple zu 100 % aus recycelten Materialien.

Bei der Wahl der Farbe musst Du lediglich auf das Gehäuse achten. Das Armband kannst Du später nämlich einfach auswechseln.

Gewicht und Größe der Apple Watch SE

Bei der Apple Watch 2 hast Du die Wahl zwischen zwei Größen:

40 mm 44 mm
Abmessungen 40 x34 x 10,7 mm 44 x 39 x 10,7 mm
Gewicht GPS-Variante 26,4 Gramm 32,9 Gramm
Gewicht GPS + Cellular-Variante 27,8 Gramm 33,0 Gramm
Armumfang 130 - 200 mm 140 - 220 mm
Pixel (Display) 324 x 394 Pixel 368 x 448 Pixel
Info: Die GPS + Cellular Variante kann unabhängig von Deinem Handy aufs Internet zugreifen. So kannst Du auch ohne Dein iPhone in der Nähe Nachrichten und Anrufe empfangen.

Für Damen eignet sich unserer Meinung nach die kleinere 40 mm Variante am besten, da sie sich vor allem an schmaleren Handgelenken gut macht. 💃

Mit einer seitlichen Krone und einer Taste

An der rechten Gehäuseseite findest Du die drehbare Krone sowie eine Taste.

Diese erleichtern die Navigation durch das Menü des Wearables. 🙌

Man sieht die Seite des Gehäuses der Apple Watch SE.

Auf der anderen Seite des Gehäuses sind die Lautsprecher angebracht.

Man sieht die Lautsprecher der Apple Watch SE 2.

Auch hier konnte uns die makellose Verarbeitung in unserem Test begeistern.

Das scharfe Display der Apple Watch SE 2

Bei der Apple Watch SE 2 kommt ein hochauflösendes Retina-Display zum Einsatz.

In unserem Test waren wir von den klaren Kontrasten, intensiven Farben und der scharfen Schrift begeistert.

Geschützt wird das Display von einem robusten Ion-X-Frontglas.

Man sieht das Display der Apple Watch SE 2.

Achtung: Bei der Apple Watch SE musst Du auf die beliebte Always-on-Funktion verzichten.

Stattdessen aktiviert sich das Display, sobald Du Deinen Arm hebst.

Viele Watchfaces zur Individualisierung

Du kannst auf Deiner Apple Watch SE viele verschiedene Watchfaces (digitale Zifferblätter) installieren.

So kannst Du das Aussehen Deiner Smartwatch genau auf Deine eigenen Bedürfnisse anpassen.

Man sieht das Watchface auf der Apple Watch SE 2.

Tipp: Auf verschiedenen Watchfaces kannst Du Dir auch personalisierte Daten, wie etwa Deine tägliche Aktivität, anzeigen lassen.

Unser Fazit zum Design der Apple Watch SE

Insgesamt sind wir vom Design der Apple Watch SE begeistert.

Die Uhr hat nicht nur einiges auf dem Kasten, sondern sieht auch toll am Handgelenk aus. 🚀

Dank wechselbarer Armbänder kannst Du sie auch zu jedem Anlass tragen. Diese Armbänder möchten wir uns im nächsten Kapitel gerne etwas genauer ansehen.

Tragekomfort und Armbänder der Apple Watch SE im Test

Die Apple Watch SE macht an Deinem Handgelenk einiges her. Doch ist die Smartwatch überhaupt bequem?

Damit das Wearable Deine Daten so gut wie möglich tracken kann, musst Du sie schließlich den kompletten Tag und am besten auch in der Nacht tragen.

Man sieht die Apple Watch SE 2.

Hier wollen wir unsere Erfahrungen, die wir mit der Watch gemacht haben, teilen.

Viele Wechselarmbänder für ein Design genau nach Deinem Geschmack

Dank des praktischen Schnellwechselmechanismus kannst Du das Armband der Apple Watch SE ganz einfach auswechseln.

Egal ob zum eleganten Dinner, zum Sport oder ins Büro - Du findest sicherlich ein passendes Armband.

Info: Die Apple Watch SE ist auch mit einem Nike-Sportarmband erhältlich.

Wechselarmband*

Man sieht das Wechselarmband der Apple Watch SE.

Info: Unser Testgerät kam mit einem roten Sport Loop Armband.

Wir fanden den Tragekomforts des Armbands sehr angenehm.

Unsere Erfahrungen zum Tragekomfort der Apple Watch SE

Um die Apple Watch SE ausgiebig auf Herz und Nieren zu überprüfen, haben wir sie mehrere Tage im Alltag getragen.

Bereits nach wenigen Momenten bemerkten wir die Smartwatch kaum noch am Arm.

Auch beim Sport empfanden wir sie nicht als störend. 💪

Man sieht das Armband der Apple Watch SE 2.

Einige Personen könnten das Wearable nachts im Bett allerdings als etwas nervig empfinden.

Hier könnte die kleinere 40 mm Variante besser geeignet sein. Sie ist nämlich nicht ganz so klobig an Deinem Handgelenk.

Die Akkulaufzeit der Apple Watch SE im Test

Die Akkulaufzeit ist ein besonders wichtiger Punkt, wenn es um den Kauf einer Smartwatch geht.

Immerhin bestimmt die Laufzeit, wie lange am Stück Du Dein Wearable nutzen kannst, bevor es zurück ans Ladegerät muss.

Wie schneidet die Apple Watch SE 2 in diesem Punkt ab? 🤔

Das möchten wir Dir hier verraten.

So lange hält der Akku der Apple Watch SE 2

Laut Hersteller soll der Akku der Apple Watch SE 2 bei durchschnittlicher Nutzung bis zu 18 Stunden halten.

Im Vergleich zu anderen Herstellern ist das eine relativ kurze Akkulaufzeit. 🔋

In unserem Test lag der Akkustand nach 24 Stunden und 2 Workouts noch bei 17 %.

Info: Bereits in der Vergangenheit haben wir die Erfahrung gemacht, dass der Akku von Apples Wearables häufig etwas länger hält als vom Hersteller angegeben.

Man sieht das Ladekabel der Apple Watch SE 2.

Wenn Du nach einem Wearable mit einer längeren Akkulaufzeit suchst, kannst Du Dich mal bei Garmin umsehen. Hier findest Du eine Übersicht über die besten Garmin Smartwatches.

Die Apple Watch SE ohne Schnell-Ladefunktion

Auf eine Schnell-Ladefunktion musst Du bei der neuen Apple Watch SE 2 verzichten.

In unserem Test dauerte es etwa 2,5 Stunden, um das Gadget von 0 auf 100 % vollzuladen.

Das ist zwar keine Bestleistung, aber auch nicht schlecht.

Unsere Erfahrungen mit der Bedienung der Apple Watch SE

Damit Du Freude an Deinem Wearable hast, musst Du natürlich auch schnell und einfach mit der Bedienung zu Recht kommen.

Auch diesen Punkt haben wir uns in unserem Test genau angesehen.

Und so viel können wir Dir schonmal verraten: Wie von Apple nicht andere zu erwarten, ist auch die Menüführung und Bedienung der Apple Watch SE 2 durchdacht und leicht verständlich. 🥳

Die Steuerung über den Touchscreen sowie Krone und Taste

Der Großteil der Bedienung läuft über den Touchscreen ab.

In unserem Test lief die Apple Watch SE 2 flüssig, Apps öffnen sich ohne zu zögern. 🙌

Man sieht die Bedienung der Apple Watch SE 2.

Außerdem befinden sich an der Seite des Gehäuses auch eine Krone und eine Taste.

So gestaltet sich die Bedienung der Smartwatch noch leichter:

  • Drücken der unteren Taste: Geöffnete Apps werden angezeigt
  • Drücken der Krone: App-Menü wird angezeigt
  • Drehen der Krone: Hinein und herauszoomen

Die Bedienung: einfach und intuitiv

Insgesamt fanden wir die Bedienung der Apple Watch SE 2 einfach und intuitiv.

Das Menü ist durchdacht, Sportprogramme können schnell gestartet werden.

Auch wenn Du noch nie eine Apple Watch besaßt, sollte Dir die Bedienung der Apple Watch SE keine Schwierigkeiten bereiten. 🙌

Die Einrichtung der Apple Watch SE im Test

Die Apple Watch SE zeichnet eine Vielzahl unterschiedlicher Daten auf.

So kannst Du nicht nur Deinen Fitnessstand im Blick behalten, sondern auch Deine Gesundheit überwachen.

Die wichtigsten Daten kannst Du in Echtzeit auf dem Display des Wearables einsehen.

Noch mehr Informationen erhältst Du aber in der zugehörigen App auf dem iPhone. 📱

Man sieht, wie die Apple Watch aus der Verpackung genommen wird.

Info: Die Apple Watch läuft mit Apples eigenem Betriebssystem WatchOS und muss mit einem iPhone eingerichtet werden. Dank der Familienkonfiguration kann sie anschließend auch ohne Handy genutzt werden.

Wie genau die Einrichtung vonstattengeht, möchten wir Dir im Folgenden erklären.

Welche Apps benötigst Du auf Deinem iPhone?

Auf Deinem iPhone benötigst Du verschiedene Apps.

In diesen Applikationen kannst Du Einstellungen zu Deine iWatch vornehmen, Dein Training planen und die aufgezeichneten Daten einsehen.

Folgende Apps brauchst Du auf Deinem iOS Handy:

Die benötigten Apps sind bereits auf Deinem iPhone vorinstalliert.

Info: Auf die einzelnen Apps und ihre Funktionen möchten wir im nächsten Kapitel gerne etwas genauer eingehen.

So richtest Du Deine iWatch ein

Um Deine iWatch einzurichten, musst Du sie zunächst einmal einschalten.

Auf der Smart Watch werden Dir nun alle iPhones angezeigt, die sich in der Nähe befinden.

Wähle Dein iOS Handy aus und Du kannst mit dem Einrichtungsvorgang loslegen.

Man sieht die Apple Watch SE neben einem iPhone.

Befolge einfach die einzelnen Schritte, die Dir auf dem Display der Smartwatch angezeigt werden.

Das Ganze nimmt nur wenige Minuten in Anspruch. Dann ist Deine Smartwatch startklar. 🙌

Besonders toll: Alle Apps auf Deinem iPhone, die auch für die iWatch verfügbar sind, werden automatisch auf Deiner Apple Watch SE 2 installiert.

Gib Deine persönlichen Daten ein

Während des Einrichtungsprozesses wird Dich Dein Wearable auch nach verschiedenen persönlichen Informationen fragen:

  • Alter
  • Geschlecht
  • Größe
  • Gewicht

Je besser Deine iWatch Dich kennt, desto genauer kann sie Deine Daten tracken.

Die Familienkonfiguration: Nutze die iWatch ohne Smartphone

Für alle Personen, die kein eigenes iPhone besitzen, bietet Apple die praktische Familienkonfiguration an.

Lediglich für die erste Einrichtung wird ein iPhone benötigt.

Anschließend kann die iWatch dank Familienkonfiguration auch ohne Handy genutzt werden.

Das ist optimal, wenn das Wearable für Deine Kinder bzw. Großeltern ist.

Achtung: Bei der Familienkonfiguration stehen nicht alle Funktionen des Wearables zur Verfügung.

Hier findest Du übrigens alle Informationen zu den besten Smartwatches für Kinder und zu den besten Smartwatches für Senioren.

Unser Fazit zur Einrichtung der Apple Watch SE

In unserem Test hatten wir mit der Einrichtung der Apple Watch SE überhaupt keine Probleme.

Auf Deinem iPhone befinden sich bereits alle Apps, die Du benötigst.

Anschließen führt die iWatch Dich durch die einzelnen Einrichtungsschritte.

Fertig! 🚀

Diese Apps benötigst Du für die Apple Watch SE

Auf Deinem iPhone befinden sich bereits alle Apps, die Du für die Apple Watch SE benötigst:

  • Health App: Gesundheitsdaten
  • Fitness App: Trainingsdaten
  • Watch App: Einstellungen

Hier möchten wir uns diese einzelnen Apps gemeinsam mit Dir gerne etwas genauer ansehen.

Die Health App: Alle Deine Gesundheitsdaten

Die Apple Watch SE zeichnet alle möglichen Daten zu Deiner Gesundheit auf.

Diese findest Du anschließend in der Health App auf Deinem iPhone:

  • Aktivitätstracker
  • Schlafanalyse
  • Herzfrequenz
  • Geräuschpegel
  • Cardio-Fitness
  • Medikamenten-Einnahmen

In der App findest Du neben den Entwicklungen der letzten Tage und Wochen auch hilfreiche Erklärungen zu den einzelnen Parametern. 🥳

Man sieht die Apple Health App.

Die Übersicht: Weitere interessante Artikel

Am unteren linken Bildschirmrand in der Health App findest Du die “Übersicht”.

Hier findest Du interessante Artikel zu verschiedenen Themen, wie etwa Deinem Blutzuckerspiegel oder der Cardio-Fitness.

Wenn Du also gern mehr erfahren möchtest, kannst Du Dich hier umsehen.

Entdecke alle Deine Gesundheitsdaten

Auf der rechten Seite am unteren Bildschirmrand siehst Du den Reiter “Entdecken”.

Hier gelangst Du zu all Deinen aufgezeichneten Gesundheitsparametern.

Folgende Infos findest Du dort:

  • Aktivität
  • Achtsamkeitsübungen
  • Schlaf
  • Zyklustracker
  • Ernährung (muss manuell eingetragen werden)
  • und vieles mehr!

Die Fitness App: Alle aufgezeichneten Trainingsdaten

Während Deines Workouts trackt die Apple Watch SE alle möglichen Parameter.

Im Anschluss stehen Dir alle Informationen in der Fitness App zur Einsicht zur Verfügung.

Man sieht das aufgezeichnete Training auf der Apple Watch SE.

Wir als Hobby-Sportler waren mit dem Umfang der getrackten Daten auf jeden Fall mehr als zufrieden.

Die Apple Watch SE lieferte in unserem Test eine gute Übersicht über unsere aktuellen Leistungen.

Profi-Sportler und besonders ambitionierte Athleten könnten hier allerdings einige Informationen vermissen.

Hier empfehlen wir die besonders umfangreichen Sportuhren von Garmin oder Polar.

Info: Hier findest Du die besten Fitnessuhren bei uns im Test.

Mit vielen vorinstallierten Trainingsprogrammen

In der Fitness App kannst Du nicht nur Deine aufgezeichneten Daten einsehen, sondern auch viele vorinstallierte Trainingspläne finden.

Egal ob Du abnehmen möchtest, Muskeln aufbauen willst oder Dich gerade auf einen Wettkampf vorbereitest - Apple bietet sicherlich auch den passenden Trainingsplan für Dich!

Natürlich ist es auch möglich, die Trainingspläne auf Deine individuellen Bedürfnisse anzupassen. 🥳

Die Watch App: Alle Einstellungen für Deine iWatch

Nicht nur die Einrichtung Deiner Apple Watch läuft über die Watch App ab.

In dieser Applikation kannst Du darüber hinaus auch viele verschiedene Einstellungen für Deine iWatch vornehmen.

Hier hast Du auch die Möglichkeit, neue Watchfaces auf Deinem Wearable zu installieren und es so noch individueller zu gestalten.

Man sieht die Apple Watch SE.

Unser Fazit zu den Apps für Deine iWatch

Die 3 Apps für Deine Apple Watch konnten uns auf voller Linie begeistern.

Wie auch die iWatch selbst, sind die Applikationen für Dein iPhone logisch und leicht verständlich aufgebaut.

Hier findest Du alles, was Du für Dein Wearable brauchst!

3 neue Modelle: Die Apple Watch SE, Series 8 und Ultra

Gemeinsam mit der Apple Watch SE kamen noch 2 weitere neue Apple Watches auf den Markt:

  • Apple Watch Series 8 (Nachfolger der Watch Series 7)
  • Apple Watch Ultra (erste Outdoor- und Sportuhr des Herstellers)
Info: Hier findest Du übrigens unseren großen Vergleich der Apple Watch 8 und der Apple Watch SE.
Man sieht die Apple Watch SE, Series 8 und Ultra.
rechts: Series 8; mittig: SE; links: Ultra
Info: Die 1. Generation der Apple Watch SE erschien gemeinsam mit der Series 6 im Jahr 2020. Jetzt, 2 Jahre später, kommt die 2. Generation der preisgünstigeren Watch auf den Markt.

Die Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen

Damit Du auch die richtige Apple Watch für Dich findest, möchten wir uns hier die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der einzelnen Modelle ansehen. 👇

Apple Watch 8 Apple Watch SE Apple Watch Ultra
Größen

41 mm

45 mm

40 mm

44 mm

49 mm
Material

Aluminium Edelstahl

Aluminium Titan
Helligkeit Display 1.000 Nits 1.000 Nits 2.000 Nits
Always-on-Funktion
Herzfrequenzmessung
Sauerstoffsättigung
EKG Funktion
Temperatursensor
Schlafanalyse
Sturzerkennung
Kompass
Höhenmesser
Notfall-Sirene
Akkulaufzeit 18 Stunden 18 Stunden 36 Stunden
Energiesparmodus
Schnellladefunktion
Bei Amazon* Angebot* Angebot* Angebot*
Info: eine vollständige Kaufberatung zu Deinem Wearable findest Du übrigens in unserem großen Smartwatch-Test.

Welches ist die richtige Apple Watch für Dich?

Doch welche Apple Watch ist nun eigentlich die richtige Wahl für Dich? 🤔

Die Antwort auf diese Frage hängt natürlich immer von Deinen persönlichen Präferenzen ab.

Für wen lohnt sich die Apple Watch SE?

Die Apple Watch SE ist die richtige Wahl für alle, die nach einer preisgünstigeren Alternative zur normalen Apple Watch Series 8 suchen. 💶

Die Watch kommt in einem alten Gehäuse und besitzt einen abgespeckten Funktionsumfang.

Welchen Chip nutzt die Apple Watch SE 2?

Die Apple Watch SE 2 wurde von Apple mit dem neuen S8-Chip ausgestattet. Das macht die Smartwatch etwa 20 % schneller als die Apple Watch SE der 1. Generation.

Für wen lohnt sich die Apple Watch Series 8?

Die Apple Watch Series 8 ist ganz klar das Flaggschiffmodell der neuen Watches und kommt mit den neuesten Funktionen und Sensoren. ⌚️

Hier finden Hobby-Sportler und gesundheitsbewusste Menschen alles, was sie sich wünschen.

Info: Hier findest Du übrigens unseren kompletten Test der Apple Watch 8.

Für wen lohnt sich die Apple Watch Ultra?

Mit der Apple Watch Ultra bietet Apple erstmal ein Wearable speziell für Sportler und Outdoor-Enthusiasten. 🏔

Die Uhr ist besonders robust und kann sogar als Tauchcomputer genutzt werden.

Dafür ist sie zu Marktstart aber auch 3-mal so teuer wie die Apple Watch SE.

GPS oder GPS + Cellular?

Bei der Apple Watch SE hast Du zudem die Wahl zwischen einer GPS und einer GPS + Cellular Variante.

Letztere verfügt über eine integrierte LTE-Funktion. Das bedeutet, Du kannst auch auf das Mobilfunknetz zugreifen, wenn sich Dein Handy gerade nicht in der Nähe befindet.

Bei der günstigeren GPS Version kannst Du Anrufe und Nachrichten dagegen nur empfangen, wenn Dein iPhone in Reichweite ist.

Mit diesen Geräten ist die Apple Watch SE kompatibel

Wie alle Smartwatches von Apple ist auch die Apple Watch SE nur mit einem iOS Handy kompatibel.

Du benötigst ein iPhone 8 oder neuer, auf dem iOS 16 installiert ist.

Achtung: Mit einem Android Handy ist die Apple Watch SE nicht kompatibel.

Kannst Du die Apple Watch mit Deinem iPad oder Deinem MacBook verbinden?

Es ist nicht möglich, die Apple Watch mit einem iPad oder MacBook zu koppeln. Die Smartwatch muss stattdessen mit einem iPhone verbunden werden.

Man sieht die Apple Watch SE neben einem Brustgurt.

Des Weiteren ist die Apple Watch SE natürlich WLAN und Bluetooth-fähig.

Auch externe Sensoren, wie etwa ein Brustgurt, können mit der Apple Watch verbunden werden.

Diese Gadgets können Dir besonders genaue Daten zu Deiner Herzfrequenz liefern.

Info: Die Daten zwischen Handy und Smartwatch werden mittels Bluetooth übertragen.

Was sagt die Stiftung Warentest zur neuen Apple Watch SE 2?

Auch bei der Stiftung Warentest werden regelmäßig verschiedene Smartwatches und Fitnesstracker unter die Lupe genommen.

Im Test aus dem Jahr 2022 waren die brandneuen Apple Watches allerdings noch nicht mit dabei.

Stattdessen wurde aber das Vorgängermodell, die Apple Watch SE der 1. Generation, im Test aus dem Jahr 2020 geprüft.

Das Wearable landete damals mit einer Note von 2,3 (Gut) auf dem 4. Platz. 🏆

Dabei wurden vor allem die vielfältigen Kommunikationsfunktionen sowie die Stabilität des Wearables von der unabhängigen Organisation gelobt.

Info: Hier findest Du übrigens alle Smartwatch Testsieger bei der Stiftung Warentest.

Sobald auch Apples neueste Gadgets geprüft werden, werden wir Dich natürlich hier auf unserer Seite informieren.

Der Preis der neuen Apple Watch SE der 2. Generation

Eine spannende Frage ist natürlich der Preis der neuen Apple Watch SE 2.

Das Modell stellt eine preisgünstigere Alternative zu den Flaggschiff-Modellen der Series 8 Reihe sowie zur neuen Outdoor Watch, der Apple Watch Ultra, dar.

Zu Marktstart wird die Apple Watch SE knapp 300 € kosten. 💶

Info: Damit wird die Smartwatch zu Beginn rund 600 € günstiger als die Apple Watch Ultra und etwa 200 € günstiger als die Series 8 sein.

Dafür musst Du allerdings auch auf das neueste Design und ein paar Funktionen, wie das Always-on-Display oder die Blutsauerstoffmessung, verzichten.

Unterschiedliche Preise bei Größe und Variante

Die Apple Watch SE ist in 2 Größen (40 und 44 mm) sowie als GPS und GPS + Cellular (integriertes LTE) Variante erhältlich.

Am günstigsten kommst Du davon, wenn Du Dich für die kleinere Version ohne integriertes LTE entscheidest.

Wie gut sind Deine Daten bei Apple aufgehoben?

Von Deiner Herzfrequenz über Dein Zyklusprotokoll bis hin zu Deinen Medikamenten kann die Apple Watch SE alles aufzeichnen und analysieren.

Bei solch hoch-sensiblen Daten ist es natürlich umso wichtiger, dass diese nicht in die falschen Hände geraten.

Daher haben wir ausführlich zum Datenschutz bei Apple recherchiert.

Datenschutz wird bei Apple großgeschrieben

Apple legt besonderen Wert auf den Schutz Deiner Daten.

Insofern Du Dein iPhone per PIN, Touch-ID oder Face-ID schützt, sind personenbezogene Daten sicher in der Health App verschlüsselt. 🔒

Ist zudem die neueste Software auf Deinem Handy und Deiner Watch installiert und die Zwei-Faktor-Authentifizierung aktiviert, ist noch nicht mal Apple in der Lage, Deine Daten einzusehen.

Info: Laut Apples eigenen Aussagen werden die Daten der Nutzer nicht für Werbezwecke genutzt.

Auch Anfragen an Apples Sprachassistenten Siri können nicht zu einzelnen Personen zurückgeführt werden.

Unsere Tipps für maximalen Datenschutz

Es ist schonmal sehr erfreulich, dass der Datenschutz bei Apple einen so hohen Stellenwert einnimmt.

Zusätzlich kannst Du die Sicherheit Deiner sensiblen Informationen aber noch weiter erhöhen.

Hier kommen unsere Tipps für den maximalen Schutz Deiner Daten:

  • Achte darauf, dass stets die neueste Software auf Deinen Geräten installiert ist.
  • Schütze Dein iPhone mit Pin, Touch ID oder Face ID.
  • Schütze Deine iWatch mit einem PIN.
  • Aktiviere die Funktion Wo ist? So kannst Du Deine Watch von überall aus sperren, wenn Du sie mal verlierst.

Achte in den Einstellungen der Watch darauf, welche Daten Du mit wem teilst.

Man sieht die Einstellungen zum Datenschutz in der Apple Watch App.

Die Apple Watch SE 2 im Test - Unser Fazit

In unserem Test haben wir der neuen Apple Watch SE 2 alles abverlangt.

Vom Sport über die Schlafanalyse bis hin zum Design haben wir für Dich alles genau unter die Lupe genommen.

Abschließend können wir sagen, dass uns das Wearable auf voller Linie begeistern konnte. 🥳

Du erhältst nicht nur eingehende Nachrichten und Anrufe direkt auf dem Handgelenk, sondern darfst Dich auch über eine umfangreiche Unterstützung bei Deinem Sport freuen.

Darüber hinaus hilft Dir die Uhr, Deinen Körper besser zu versehen und gesünder zu leben.

Die Apple Watch SE richtet sich vor allem an Personen, die nach der optimalen Ergänzung für ihr iPhone suchen, aber kein halbes Vermögen dafür ausgeben möchten. 💰

Wenn das auf Dich zutrifft, ist die Apple Watch die richtige Wahl für Dich.

Mehr zum Thema

  • Ist die Apple Watch SE 2 wasserdicht?


    Ja, die Apple Watch SE 2 ist gemäß ISO Norm 22810:2010 bis 50 Meter wassergeschützt. Du kannst sie also auch für Dein Schwimmtraining verwenden.

  • Eignet sich die Apple Watch SE 2 zum Tauchen?


    Die Apple Watch SE 2 kann nicht mit zum Tauchen genommen werden. Hier hat Apple eine extra Smartwatch im Angebot, die Apple Watch Ultra.

  • Was kann die neue Apple Watch SE (2. Generation) nicht?


    Bei der preisgünstigeren Apple Watch SE (2. Generation) musst Du im Vergleich zur Apple Watch Series 8 bzw. Ultra auf einige Funktionen verzichten: 

    • Always-on-Display
    • Blutsauerstoffmessung 
    • Temperaturmessung 
    • EKG-Funktion
  • Gibt es die Apple Watch SE 2 mit integriertem LTE?


    Die 2. Generation der beliebten Apple Watch SE gibt es nun auch als GPS + Cellular Variante. Diese verfügt über ein integriertes LTE-Modul, sodass Du auch ohne Dein iPhone in der Nähe aufs Mobilfunknetz zugreifen kannst. So kannst Du beispielsweise mit der neuen Apple Watch SE auf WhatsApp Nachrichten antworten, wenn Du Dein Smartphone nicht dabei hast.

Corinna

Ausreichend Bewegung, ein guter Schlaf und ein gesunder Lebensstil sind für mich besonders wichtig. Doch im hektischen Großstadtleben ist es oft gar nicht so leicht, eine gute Balance zu finden. Deshalb möchte ich Dir die besten Smartwatches, Smart Ringe und andere Wearables vorstellen, mit denen Du Dein Wohlbefinden tracken und verbessern kannst.

Hat unser Artikel Dir weitergeholfen?
Ja
Nein

Vielen Dank für Dein Feedback! Wenn Du mehr wissen willst, abonniere unseren Newsletter (optional)📧:

Dein Feedback wurde erfolgreich gesendet - Danke!
Beim Zusenden Deines Feedbacks ist wohl was schiefgelaufen - Versuche es bitte nochmal

Warum Du uns vertrauen kannst

<p><strong>&gt; 150</strong> Produkte getestet</p>

> 150 Produkte getestet

<p><strong>%hours-of-research% </strong>Stunden Recherche</p>

3,852 Stunden Recherche

<p>Kompetentes Team</p>

Kompetentes Team

<p><strong>Smart Home Fox</strong> ist europaweit vertreten</p>

Smart Home Fox ist europaweit vertreten

<p><strong>&gt; 1 Million </strong>geschriebener&nbsp;W&ouml;rter</p>

> 1 Million geschriebener Wörter

<p><strong>&gt; 5 Million</strong> zufrieden Leser Pro Jahr</p>

> 5 Million zufrieden Leser Pro Jahr

Dies könnte Dich auch interessieren…

    *Affiliate-Links: Beim Kauf über Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler. Affiliate-Links sind keine Anzeigen: Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.