🎉Angebot: Leistungsstarker Philips Heizlüfter + Ventilator & Luftreiniger zum Top-Preis 🤩

Instaheat Test und Erfahrungen - Unsere Bewertung zeigt, wie seriös die Mini-Heizung wirklich ist!

Instaheat Test - seriös oder fake?

Letztes Update am: 13.12.2023 Lesezeit: 10 Min.

10 m² in 10 Minuten auf angenehme 23° erwärmen.

Das wird Dir von vielen Instaheat und Steckdosenheizungen Herstellern versprochen. 🙂

Diese Mini-Heizung soll die perfekte Alternative für schnelle Wärme in kleinen Räumen darstellen. 👍

Wir haben genau überprüft, ob diese kleine Heizung hält, was sie verspricht und ob die Heizkosten auch so gering sind, wie der Preis.

Ist diese Steckdosenheizung seriös, fake oder gar gefährlich? Was sagt die Stiftung Warentest dazu?

Überteuerter China Kram oder innovativer Heater für kleines Geld?

Wir finden es gemeinsam heraus. 👇

Sichler und Trotec Instaheat nebeneinander

Das Wichtigste im Überblick

  • Steckdosenheizungen eignen sich perfekt für kleine Räume, wie Gäste-WC, Arbeitszimmer oder Kellerräume.
  • Mini-Heizlüfter sind mit einem Gewicht von 400 Gramm und kompakter Größe perfekt für den mobilen Gebrauch.
  • Instaheat benötigt kein Kabel, nur eine Steckdose.
  • Geringer Stromverbrauch
  • Wärme auf Knopfdruck, aber nicht lautlos
  • Vorsicht: Einige Stellen bringen Verbrennungsgefahr mit sich

So funktioniert die Instaheat

Mithilfe von elektrischem Strom wird ein Keramikelement blitzschnell erwärmt.

Ein eingebauter Ventilator verteilt dann die Wärme gleichmäßig im Raum.

Instaheat in der Steckdose neben Smart Home Fox
© Smart Home Fox

Durch diese “instant” Erwärmung benötigt der Heizstrahler auf Dauer weniger Strom.

Gerade in Bezug auf Deine Stromrechnung ist das sehr lukrativ. 👍

Ob das wirklich so ist, wie es Dir versprochen wird, zeigen wir Dir in unserem Testbericht. 👇

Instaheat Testverfahren - Das sind unsere Erfahrungen

Jetzt weißt Du, wie dieses kleine Heizgerät funktioniert.

Zeit also, um zu schauen, ob die Mini-Heizung das liefert, was sie verspricht.

Um das herauszufinden, haben wir uns eine Instaheat bestellt und in unterschiedlichsten Situationen getestet:

  • Heiztest (Bad, Büro, Hobbyraum)
  • Lautstärke
  • Stromverbrauch
  • Bedienung
  • Sicherheit
  • Design, Verarbeitung und Flexibilität

Das ist dabei herausgekommen. 👇

Instaheat Mini Fazit - Wärmender Föhn statt ernstzunehmende Heizquelle

Das haben unsere Tests ergeben. 👇

Die Instaheat ist eher ein wärmender Föhn als eine ernsthafte Heizquelle.

Ja, Du erhältst Wärme auf Knopfdruck.

Aber diese Wärme spürst Du nur im unmittelbaren Umfeld.

Das liegt an der Größe des Mini-Heizlüfters.

Zusätzlich gibt es ein paar negative Begleiterscheinungen.

Die Lautstärke ist für ein Heizgerät dieser Größe verhältnismäßig hoch.

Instaheat Steckdosenheizung ist auf der Smart-Home-Fox Lautstärkeskala im Test und Vergleich.
Für einen Mini-Heizlüfter ist die Instaheat vergleichsmäßig laut. Bild: © Smart Home Fox

Du musst also wissen, wo Du die Heizung einsetzen willst.

Außerdem herrscht bei unvorsichtiger Bedienung Verbrennungsgefahr. ⚠️

Die vier Tasten zur Temperaturregulation und zur Einstellung des Timers liegen direkt über dem Heizgitter.

Es wird also schwer, die Instaheat zu bedienen, ohne sich zu verbrennen, wenn das Gerät über einen längeren Zeitraum läuft.

Trotzdem hat sich die Instaheat in einigen Anwendungsfällen als günstige Wärmequelle sehr bewährt.

Gäste-WC, Arbeitszimmer oder im Büro? 🤔

Wir haben den Mini Heizlüfter in allen dieser Räumlichkeiten getestet.

Das ist das Ergebnis! 👇

Instaheat im Heiztest - Unsere Top 3 Einsatzgebiete

Hier findest Du unsere Top 3 Einsatzgebiete und die dazugehörigen Testergebnisse.

Instaheat im Bad - 2° in 20 Minuten

Um herauszufinden, wie sich die Instaheat in einem 15 m² großen Badezimmer schlägt, haben wir die Mini-Heizung 20 Minuten durchlaufen lassen.

Das Badezimmer ist gut isoliert und sämtliche Türen und Fenster waren geschlossen.

Das ist dabei herausgekommen. 👇

Instaheat im Bad
Das war die Zieltemperatur. Bild: © Smart Home Fox

Zunächst haben wir die aktuelle Raumtemperatur gemessen.

Die Betrug 34.1°.

Anschließend ist die Instaheat 20 Minuten durchgelaufen.

Instaheat im Bad Testergebnis
Siehe da, die Raumtemperatur lag bei 36,1 °C. Bild: © Smart Home Fox

Heißt, der Mini Heizlüfter hat den Raum um etwa 2° erwärmt.

Dazu muss gesagt werden, dass die Fußbodenheizung zusätzlich in Betrieb war.

Außerdem ist uns aufgefallen, dass sich der Heizlüfter während des Tests selbst abgeschaltet hat. 😯

Das liegt daran, dass er gemessen hat, dass die Zieltemperatur bereits erreicht wurde.

Fazit zur Instaheat im Bad

Das Fazit aus diesem Test ist also, dass Du den Mini Heizlüfter in kleinen Räumen gezielt einsetzen musst, um einen Nutzen daraus zu ziehen.

Das Gerät ersetzt mit seiner Funktionsweise aber keinesfalls eine Zentralheizung.

Zusätzlich hat das Gerät keinen Nässeschutz.

Der Mini-Heizlüfter sollte also mit ausreichend Abstand zu Feuchtigkeitsquellen (auch Spritzwasser) betrieben werden.

Instaheat Heiztest im Büro

Nachdem wir relativ zufrieden mit dem Testergebnis aus dem Bad waren, haben wir uns an etwas Größerem versucht.

Hierzu haben wir die Instaheat in einem Großraumbüro über den Tag hinweg getestet.

Die Steckdose war direkt in der Nähe des Schreibtisches.

Und das ist dabei herausgekommen. 👇

Nach dem Einschalten war die Wärme direkt zu spüren.

Die Hände wurden warm und auch so konnten wir einen Temperaturunterschied wahrnehmen.

Über die Timerfunktion haben wir die Instaheat auf eine Stunde gestellt und durchlaufen lassen.

Auch, wenn sie den gesamten Raum nicht erwärmt hat, war es unmittelbar neben dem Heizgerät warm.

Fazit zum Instaheat Test im Büro

Es ist ein Unterschied, mit der Instaheat zu spüren.

Die Wärme wird erzeugt, sobald das Heizgerät in der Steckdose steckt.

Diese Wärme spürst aber nur Du und nicht Deine Arbeitskollegen.

Ob das gut oder schlecht ist, entscheidest Du. 😉

Negativ ist uns die Lautstärke des Heizgerätes aufgefallen.

Instaheat in der Lautstärkeskala
Hier haben wir 40 dB gemessen. Bild: © Smart Home Fox

Nach einer Weile haben wir das Geräusch ausgeblendet.

Die Lautstärke der Instaheat ist vergleichbar mit der eines Föhns.

In einem ruhigen Arbeitsumfeld kann das Geräusch allerdings schnell störend wirken.

Instaheat im Arbeitszimmer

Abschließend haben wir die Instaheat bei uns Zuhause im Arbeitszimmer getestet.

Das Zimmer hat eine Größe von 15 m² und ist gut isoliert.

Während des Tests waren keine weiteren Heizungen in Betrieb.

Wir haben die Instaheat auf einer Mehrfachsteckdose auf dem Boden laufen lassen.

Fazit zur Instaheat im Arbeitszimmer

Wenig überraschend decken sich hier unsere Erfahrungen mit den vorherigen Ergebnissen.

Unmittelbar neben der Instaheat konnten wir schon Wärme verspüren.

Die Füße wurden relativ schnell warm.

Bei dem Rest des Körpers hat es etwas gedauert.

In der anderen Ecke des Raums haben wir nach einer Stunde wiederum keine Unterschiede wahrgenommen.

Auch hier kann die Lautstärke nach einiger Zeit störend sein.

Besonders, wenn Du während Deiner Arbeitszeiten wichtige Meetings führen musst.

Instaheat Test: Stromverbrauch

Das Gerät ist mit 500 Watt nicht besonders leistungsstark.

Somit kannst Du Dir sicher sein, dass der Stromverbrauch entsprechend gering ist.

Räume mit mehr als 15 m² kannst Du nur mit sehr viel Ausdauer oder einem anderen elektrischen Heizgerät aufheizen.

Ist der Lieferumfang genauso kompakt wie das Gerät?

Der Lieferumfang ist ziemlich minimalistisch ausgefallen.

Außer einer Bedienungsanleitung war nichts dabei.

Trotec Mini Heizlüfter Lieferumfang
Wir haben den Trotec Mini Heizlüfter einem Alltagstest unterzogen. Bild: © Smart Home Fox
Sichler Mini Heizlüfter Lieferumfang
Der Sichler Mini Heizlüfter wurde selbstverständlich auch intensiv getestet. Bild: © Smart Home Fox

Dazu muss man aber sagen, dass außer dem Gerät nicht viel benötigt wird.

Die vier Tasten und das Gerät an sich erklären sich von selbst.

Diese Verarbeitungsqualität kannst Du erwarten

Grundsätzlich ist die Verarbeitung zufriedenstellend.

Du darfst aber auch nicht zu viel in dieser Preisklasse erwarten.

Instaheat in der Seitenansicht
Hier siehst Du das Gerät von der Seite Bild: © Smart Home Fox

Die Tasten haben sich wertig angefühlt und auch die Ecken und Rundungen waren gut verarbeitet. 🙂

Einfache Steuerung und Timerfunktion

Sobald das Gerät in der Steckdose steckt, kannst Du es über einen Kippschalter an der Seite einschalten.

Nach dem Einschalten hat das Gerät komisch gerochen.

Der Geruch vergeht aber nach mehrmaligem Gebrauch.

Auf der Vorderseite findest Du vier Tasten. 👇

Instaheat Steuerung Frontansicht
Über diese vier Tasten steuerst Du den Heizlüfter. Bild: © Smart Home Fox

Die oberen beiden Tasten dienen Dir zur Temperaturregulation.

Hier kannst Du zwischen 15 und 30° wählen.

Weiter unten kannst Du das Gerät über die linke Taste ausschalten.

Hilfreiche Sicherheitsfunktionen mit gewissen Mängeln

Sobald Du die Power-Taste drückst, läuft ein 60 Sekunden Timer.

Das ist die Cooldown Funktion. Hierbei kühlt sich das Gerät selbst herunter, damit Du Dich nicht verbrennst, wenn Du es anschließend in die Hand nehmen willst. 👍

Instaheat Cooldown Countdown
Nach 60 Sekunden konnten wir das Gerät problemlos in die Hand nehmen. Bild: © Smart Home Fox

Zusätzlich sorgt ein eingebauter Temperatursensor dafür, dass sich das Gerät selbst abschaltet, sobald die Wunschtemperatur erreicht ist.

Das hat in den meisten Fällen bis auf ein paar Ausnahmen gut geklappt.

Das ist uns schon in den Tests aufgefallen.

Verbrennungsgefahr ❗

Die Steuerungstasten liegen direkt über dem Keramikheizelement.

Hier wäre eine Fernbedienung die bessere Wahl gewesen.

Die Steckdosenheizung ist aufgrund dieser Verbrennungsgefahr nicht für Haustiere geeignet.

Timerfunktion macht Wärme zum Kinderspiel

Den Timer kannst Du einfach über die Timer-Taste aktivieren.

Sobald Du nochmal auf die Timer-Taste drückst, kannst Du die Dauer der Zeitschaltuhr einstellen.

Der Timer kann in einem Zeitraum von bis zu 12 Stunden eingestellt werden.

Das hat sich besonders im Alltag bewährt, wenn wir uns nicht die ganze Zeit im beheizten Raum aufgehalten haben.

So konnten wir die Stromkosten senken und mussten auf keine Wärme verzichten.

Die Timerfunktion ist unseren Erfahrungen nach ein hilfreiches Extra. 👍

Instaheat Lautstärke Test - Kleine Heizung mit großen Tönen?

Eins steht fest.

Schlafen kannst Du mit dem Mini-Heizlüfter in Deiner Nähe eher nicht.

Das ist einer der großen Nachteile dieses Gerätes.

Aufgrund seiner Größe macht die Heizung wirklich viel Lärm.

Instaheat Dezibelmessung
Mit einem 1 Meter Abstand haben wir ca. 40 dB gemessen. Bild: © Smart Home Fox
Du kannst die Lautstärke mit der eines leistungsschwachen Föhns vergleichen.

Heißt, falls Du ungestört sein willst, gibt es bessere Alternativen.

Wie wäre es mit einer Konvektorheizung?

Sie erzeugt kaum Lautstärke und kann sogar ganze Wohnräume erwärmen.

Wir haben die besten Konvektorheizungen im Test und Vergleich.

Schau gerne vorbei! 👆

Verbindest Du den Instaheat Heater mit Deiner Photovoltaikanlage, kannst Du ihn bestenfalls nahezu kostenlos heizen.

Wie das geht, erfährst Du in unserem Balkonkraftwerk Einspeisung Erfahrungsbericht. 🙌

Instaheat Test - Das sind die Vorteile- und Nachteile

Warum ist diese Mini-Heizung momentan so beliebt? 🤔

Klein, kompakt und flexibel!

Bei herkömmlichen Heizungen hattest Du keine Wahl.

Du konntest diese Geräte aufgrund ihrer Größe sehr schwer transportieren.

Das ändert sich mit diesem energieeffizienten Insta heater.

Abziehen - in die Tasche packen - Steckdose suchen - Anstecken.

Einfacher geht es nicht.

Instaheat in der Jackentasche
Die kleinen Heizlüfter sind leider nicht klein genug, um sie in der Jackentasche zu verstauen. Bild: © Smart Home Fox
Instaheat neben Hand zum Größenvergleich
Die Instaheat ist etwas größer als eine Handfläche. Bild: © Smart Home Fox

Du musst mit diesem Gerät nie mehr frieren.

Warum auch?

Du hast Deinen tragbaren Heater immer dabei. 👍

Mehr Wärme in kürzester Zeit

Anders als große Heizkörper bringt die Instaheat Deinen kleinen Raum in wenigen Minuten auf die gewünschte Temperatur. Sie arbeitet diesbezüglich also energieeffizient.

So denkt auch unser Smart-Home-Experte Joe darüber:

Steckdosenheizer ermöglichen eine bequeme und präzise Temperaturregelung in Räumen, die rasche Wärme benötigen. Moderne Modelle zeichnen sich durch ihre Energieeffizienz aus und bieten eine kosteneffektive Lösung.

Joe

Smart Home Experte & Produkttester

Wann immer Du also Wärme, in kurzer Zeit, in einem kleinen Raum brauchst, kannst Du auf die Instaheat zurückgreifen.

Mithilfe des Thermostats ist die Einstellung ein Kinderspiel.

Einfache Handhabung

Wir haben es eben schon kurz angeschnitten. Die Steuerung war nie einfacher.

Hier hast Du zwar keine Fernbedienung. Die brauchst Du aber auch nicht.

Über die Timerfunktion musst Du nur einmalig einstellen, wie lange die Mini-Heizung ihre Arbeit verrichten soll.

Trotzdem wäre eine Fernbedienung gerade hinsichtlich der Verbrennungsgefahr hilfreich gewesen.

Instaheat Erfahrungen - Das sind die Nachteile

Natürlich kann bei einem solchen Gerät nicht alles perfekt laufen.

Deshalb haben wir uns die Nachteile des Mini Heizlüfters angeschaut.

Begrenzte Wärmeleistung

Mit einer Wärmeleistung von 500 Watt kommt man nicht sehr weit.

Dessen solltest Du Dir bewusst sein.

Dieser Heater ersetzt keinesfalls eine große, herkömmliche Heizung.

Er dient lediglich zur Ergänzung in Bereichen, wo Du Dich kurz aufhalten möchtest.

Keine Frostschutzfunktion

Mithilfe einer Frostschutzfunktion könntest Du die Steckdosenheizung perfekt in selten benutzten Räumen verwenden.

Um ernsthafte Schäden zu vermeiden, heizen sich Geräte mit Frostschutzfunktion ab einer Temperatur von 3 °C selbst auf.

Sonst könnten solche Geräte problemlos im Winter durchlaufen.

Viele Heizungsarten bieten das. Steckdosenheizlüfter leider nicht. 😑

Hohe Lautstärke

Dadurch, dass das Heizgerät mit einem Mini-Ventilator läuft, kann es schnell laut werden.

In unseren Tests lag die durchschnittliche Lautstärke bei ca. 40 dB.

Somit kann es Dich bei Deinen Arbeiten stören und die angenehme Atmosphäre kaputt machen.

Besonders, da diese Mini-Heizlüfter in direkter Umgebung am effektivsten sind.

Falls Du mit der Lautstärke nicht zurechtkommst, kannst Du das Gerät auch problemlos zurückschicken.

Die Rückerstattung funktioniert auch hier einwandfrei.

Verbrennungsgefahr für Mensch und Tier

Wie vorhin schon angesprochen, kannst Du Dich bei längerer Nutzung schnell verbrennen.

Besonders dann kann es schnell passieren, dass Dein Kind oder Dein Haustier absichtlich oder unabsichtlich an das Heizgerät kommt.

Um das zu verhindern, empfehlen wir die Mini Heizung außerhalb der Reichweite zu platzieren.

So kannst Du die Verbrennungsgefahr minimieren.

Das sagt Stiftung Warentest zu Instaheat

Dadurch, dass das Produkt erst seit kurzem auf dem Markt ist, hat die Stiftung Warentest noch keine Testberichte veröffentlicht.

Allerdings wurde in einem ihrer Vergleiche eine Heizdecke mit den bekanntesten Heizmethoden verglichen.

Und das kam dabei raus. 👇

Heizdecke Klimaanlage Infrarotheizung Radiator / Konvektor Heizlüfter Wärmepumpe
Vorteile Günstig in der Anschaffung Effizient in der Erwärmung der Raumluft Leise, wohltuende Wärme im Nahbereich

Angenehme Wärme,

günstig in der Anschaffung

Heizt schnell Holt die Wärme effizient aus der Umgebungsluft
Nachteile Heizt nur die Person, nicht den Raum Hohe Anschaffungskosten Teuer im Betrieb, begrenzte Heizleistung

Teuer im Betrieb,

mögliche Unverträglichkeiten durch Luftwirbel

Teuer im Betrieb,
lautes Gebläse,
nicht für Dauerbetrieb geeignet
Aufwendig,
teuer im Betrieb,
wartungsintensiv
Empfehlung Eignet sich für den kurzzeitigen Gebrauch Effiziente, aber teurere Option, besonders, wenn sie bereits installiert ist Schick, aber teuer, vor allem für begrenzte Bereiche Für Dauerbetrieb geeignet, aber mit gewissen Einschränkungen Nur für kurze Anwendungen geeignet Effizient, aber mit hohen Kosten und Aufwand verbunden

Die Heizdecke lässt sich vom Stromverbrauch noch am ehesten mit dem Instaheat Steckdosen Heizlüfter vergleichen.

Auch von der Effizienz und geringen Reichweite ähneln sich unseren Erfahrungen nach, diese beiden Geräte in gewissen Maßen.

Instaheat Test: So fake oder seriös ist der Steckdose Heizlüfter wirklich - Unser Fazit

Feststeht, die große Heiz Sensation kannst Du von diesen Mini Heizlüftern nicht erwarten.

Man merkt, dass sie günstig in China produziert worden sind.

Jetzt kommt aber das Unerwartete. 😧

In kleinen Räumen schaffen sie es tatsächlich, die Temperatur innerhalb kurzer Zeit um 2-3 Grad zu erhöhen und bieten Dir daher Wärme auf Knopfdruck.

Natürlich arbeiten diese Mini-Heizungen alles andere als leise und brillieren auch nicht durch ihre Verarbeitungsqualität.

Nimmt man aber das Preis-Leistungsverhältnis hinzu, dann eignen sich die Modelle durchaus für kleine Räume wie Gäste-WCs oder kleine Arbeitszimmer. 🙌

Das sind die Fragen unserer Leser

  • Wie viel Watt verbraucht Instaheat?


    Die meisten Steckdosen Heizlüfter und “Instaheater” haben eine Leistung von ca. 500 Watt.

  • Wie seriös ist Instaheat?


    Eine Heizung Sensation, wie vom Hersteller versprochen, ist es nicht. Für kleinere Räume ist dieser Mini-Heizlüfter aber eine gute Alternative.

  • Wo wird Instaheat hergestellt?


    Der Großteil der Produkte wird in China hergestellt. Das merkt man an den günstigen Anschaffungskosten, geringen Verarbeitungsqualität und mangelhaften Hitzeschutz. Stichwort: Verbrennungsgefahr!

  • Der, die oder das Instaheat?


    Besonders bei englischen Produktnamen ist es schwer den richtigen Artikel zu finden. 

    Zwischen der Instaheat, die Instaheat oder das Instaheat ist alles dabei. Deshalb haben wir uns hinsichtlich des Artikels ausgetobt. 😉

    Wann wir welchen Artikel verwenden, hängt davon ab was sich Hinter dem Instaheat verbirgt: der Instaheat Steckdosenheizlüfter, die Instaheat Mini-Heizung oder das Instaheat Heizgerät beispielsweise.

    Rating tools: Sichler

    Kriterien Erklärung Bewertung Gewichtung
    Robustheit/Material Abgedeckter Bereich von Bass bis Hochtöne 4 stars 12,50 %
    Wärmeerzeugung So lange dauert es bis Wärme entsteht 4 stars 12,50 %
    Verarbeitung/ Qualität Bereich von min. bis max. Lautstärke 4 stars 12,50 %
    Funktionen Anzahl der Möglichkeiten 4 stars 12,50 %
    Bedienung Verständlichkeit der Bedienung 5 stars 12,50 %
    Design, Abmessungen und Qualität Größe, Design, Modernität 4 stars 12,50 %
    Preis-Leistungs-Verhältnis So verhält sich der Preis im Vergleich zu vergleichbaren Produkten 5 stars 12,50 %
    Lautstärke So laut ist das Gerät (Vergleich mit Haushaltsgegenstand) 3 stars 12,50 %
    Gesamtergebnis   4,1 stars nur für uns

In einer Welt, in der Effizienz und Komfort Hand in Hand gehen, faszinieren mich insbesondere Smart Home-Geräte, die nicht nur den Alltag verschönern, sondern auch dazu beitragen, kostbare Zeit zurückzugewinnen. Deshalb ist es meine Aufgabe, die besten Smart Home Geräte zu testen, damit Du weder Zeit noch Geld mit den falschen Produkten verschwendest.

Hat unser Artikel Dir weitergeholfen?
Ja
Nein

Vielen Dank für Dein Feedback! Wenn Du mehr wissen willst, abonniere unseren Newsletter (optional):

Dein Feedback wurde erfolgreich gesendet - Danke!
Beim Zusenden Deines Feedbacks ist wohl was schiefgelaufen - Versuche es bitte nochmal

Warum Du uns vertrauen kannst

> 150 Produkte getestet

8,676 Stunden Recherche

6 Smart Home Experten

Smart Home Fox ist europaweit vertreten

> 1 Million geschriebener Wörter

> 5 Millionen zufriedener Leser Pro Jahr!

Unsere Aktions-Tipps
Dies könnte Dich auch interessieren...

    Ja, Bitte leite mich weiter! >
    Nein, danke.

    *Affiliate-Links: Kommt über Links auf dieser Seite ein Kauf zustande, erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler. Dadurch können wir Dir unsere Erfahrungsberichte zur Verfügung stellen. Der Kaufpreis bleibt für Dich derselbe und unsere redaktionelle Berichterstattung ist unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision. Vielen Dank für Deine Unterstützung!